Homepage - FAQ - Album und Bilddatenbank - Datenschutz - Impressum
ForenindexForenindex Mitglieder Mitglieder   Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren    Chat Chat   Anmelden Anmelden
Forenindex » Technik » J11 / J63 » elia j63
Anzeigen: Heutige Beiträge  :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
 
elia j63 [message #429971] Wed, 07 August 2019 02:19 Zum nächsten Beitrag gehen
mondsteindriver ist gerade offline mondsteindriver
Beiträge: 29
Registriert: June 2010
Ort: landsberg lech
Espace Freund
hallo, was bekommt man für nen elia kompressor mit blockschaden noch? hab zwar einen motor dazu aber fehlt nach 5 j standzeit die lust den motor zu tauschen.... beim je v6 hab ich das gefühl das es einfacher geht^^

oder gibts ne anleitung wo ohne getriebeausbau?

danke
Re: elia j63 [message #430014 antworten auf 429971 ] Thu, 08 August 2019 01:22 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Classic Uli
Beiträge: 8199
Registriert: November 2005
Ort: Butzbach
Guru
Webmaster
Hallo danke,
laut Werkstatthandbuch ist der Ausbau auch ohne Getriebe möglich. Leider fehlen bei mir einige Seiten, so dass nur die ersten und letzten Schritte vorhanden sind (aber z.B. nicht der interessante Teil, wie man die Krümmer abbaut). Aber wenn Du eines M.R.299 Teil 1 habhaft werden kannst, dann sollte das die Lösung beinhalten.

Schöne Grüße
Uli


J11 forever!

Derzeit deaktiviert... J637 mit LPG, 12/94 - aktuell 30x.xxx km
Wieder am Start... J637, 03/96 - ca. 230.000 km
...und der Laguna II mit LPG, inzwischen auch über 200.000 km, steht zum Verkauf...

Als Sammel-/Bastelobjekte:
- J112 Phase 1 TSE, 3/85 (Seriennummer 7167), 2.0L Vergaser, 192.500 km
- J117 Phase 1 TSE, 1/87, 2.2L Einspritzer, 133.000 km
- J117 Phase 2 2000-1, 1988

Schlachtplatte: J117 Bj. 90
Re: elia j63 [message #430024 antworten auf 430014 ] Thu, 08 August 2019 10:50 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
hallo, danke mal beim je v6 hatte ich kein problem ^^ nur der j63 etwas eigen konstruiert irgendwienach oben gehts nicht raus und nach unten nicht wirklich ^^
Re: elia j63 [message #430031 antworten auf 430024 ] Thu, 08 August 2019 14:00 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
eck-space ist gerade offline eck-space
Beiträge: 180
Registriert: October 2014
Alter Hase
Hi,

geht definitiv nach oben raus.

Abgassystem trenntst Du am Hosenrohr mit je drei Schrauben, Hosenrohr brauchst Du dafür nicht zu trennen.

Ansaugspinne bleibt drauf liegen.

Kannst sogar Klimakompressor, mit Klimakühler, und Servopumpe im Motorraum hängen lassen.

Motorkran ohne Haken unter die Windschutzscheibe schieben und Motor ganz kurz mit Gurten anhängen.

Oder eben den Montagebügel nehmen

Wenn Du mir nicht glaubst, ist im Ruhrgebiet kürzlich auch von anderen so gemacht worden.

Grüße
Ulrich
Re: elia j63 [message #430070 antworten auf 430031 ] Sat, 10 August 2019 10:15 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Classic Uli
Beiträge: 8199
Registriert: November 2005
Ort: Butzbach
Guru
Webmaster
Moin Ulrich,
Hosenrohr verbleibt am Motor oder unter dem Getriebe?

Letzteres würde mich überraschen, weil zum Getriebeausbau das Hosenrohr immer durchgeflext wird, da es im eingebauten Zustand nicht demontierbar sein soll.
Ersteres würde bedeuten, dass Du den Motor zuerst mindestens 30-40cm waagrecht nach vorne ziehst, bevor zu anhebst. Klappt das mit der unteren Quertraverse vorn?

Ausbauen muss man vorne natürlich trotzdem (ohne Anspruch auf Vollständigkeit):
- Scheibenwischermotor und -gestänge
- Gebläsekasten
- Obere Quertraverse vorne
- Querverstrebung unter dem Motor (samt Masseanschluss)
- Kühlergrill
- Kühler

Schöne Grüße
Uli


J11 forever!

Derzeit deaktiviert... J637 mit LPG, 12/94 - aktuell 30x.xxx km
Wieder am Start... J637, 03/96 - ca. 230.000 km
...und der Laguna II mit LPG, inzwischen auch über 200.000 km, steht zum Verkauf...

Als Sammel-/Bastelobjekte:
- J112 Phase 1 TSE, 3/85 (Seriennummer 7167), 2.0L Vergaser, 192.500 km
- J117 Phase 1 TSE, 1/87, 2.2L Einspritzer, 133.000 km
- J117 Phase 2 2000-1, 1988

Schlachtplatte: J117 Bj. 90
Re: elia j63 [message #430074 antworten auf 430070 ] Sat, 10 August 2019 12:05 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
eck-space ist gerade offline eck-space
Beiträge: 180
Registriert: October 2014
Alter Hase
Moin,

danke für die gründliche Aufarbeitung

Hosenrohr bleibt am Getriebe hängen und hängt dann lose herum.
Ist nur leider tierisch fummelig, die letzte 13 Mutter auf der Beifahrerseite zu lösen, da hilft fast nur 70 cm Verlängerung von unten her.

Grüße
Ulrich
Re: elia j63 [message #430076 antworten auf 430074 ] Sat, 10 August 2019 14:50 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Classic Uli
Beiträge: 8199
Registriert: November 2005
Ort: Butzbach
Guru
Webmaster
Moin,
Du trennst also zwischen Krümmern und Hosenrohr?

Spannend - sowohl von Alex-HX als auch von MADCOM hieß es, dass das nicht gehe und deshalb das Hosenrohr unter dem Getriebe durchgeflext werden müsse.

Sonst könnte man ja das Hosenrohr grundsätzlich "einfach" nach unten ausbauen...!?

Schöne Grüße
Uli


J11 forever!

Derzeit deaktiviert... J637 mit LPG, 12/94 - aktuell 30x.xxx km
Wieder am Start... J637, 03/96 - ca. 230.000 km
...und der Laguna II mit LPG, inzwischen auch über 200.000 km, steht zum Verkauf...

Als Sammel-/Bastelobjekte:
- J112 Phase 1 TSE, 3/85 (Seriennummer 7167), 2.0L Vergaser, 192.500 km
- J117 Phase 1 TSE, 1/87, 2.2L Einspritzer, 133.000 km
- J117 Phase 2 2000-1, 1988

Schlachtplatte: J117 Bj. 90
Re: elia j63 [message #430078 antworten auf 430076 ] Sat, 10 August 2019 15:26 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
eck-space ist gerade offline eck-space
Beiträge: 180
Registriert: October 2014
Alter Hase
Hi,

man bekommt das Hosenrohr nicht zwischen Motorblock und Lenkung herausgefädelt, das ist wahr. Und klar, man muß auch die Verbindung zum Kat lösen, die Stehbolzen am Krümmer sind ja relativ lang.

Aber für Kupplungstausch mit Motorausbau muß man nicht flexen..

Zumindest nach eigener zweimaliger Erfahrung

Grüße
Ulrich
Re: elia j63 [message #430079 antworten auf 430070 ] Sat, 10 August 2019 16:24 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
weissJ117 ist gerade offline weissJ117
Beiträge: 7053
Registriert: November 2005
Ort: Dornbirn
Guru
Moderator

hallo uli Cool
Classic Uli schrieb am Sat, 10 August 2019 10:15

Moin Ulrich,
Hosenrohr verbleibt am Motor oder unter dem Getriebe?

Letzteres würde mich überraschen, weil zum Getriebeausbau das Hosenrohr immer durchgeflext wird, da es im eingebauten Zustand nicht demontierbar sein soll.
Ersteres würde bedeuten, dass Du den Motor zuerst mindestens 30-40cm waagrecht nach vorne ziehst, bevor zu anhebst. Klappt das mit der unteren Quertraverse vorn?

Ausbauen muss man vorne natürlich trotzdem (ohne Anspruch auf Vollständigkeit):
- Scheibenwischermotor und -gestänge
- Gebläsekasten
- Obere Quertraverse vorne
- Querverstrebung unter dem Motor (samt Masseanschluss)
- Kühlergrill
- Kühler

Schöne Grüße
Uli


für die 15cm waagrecht nach vorne ziehen ist ja genug platz wenn du die untere querverstrebung, ist ja eine quertraverse, demontierst. den dafür muss eh vorne alles raus wie kühler KLIMA-kühler und sonstiges kleingetier...

die untere quertraverse ist mal beim J11 und beim J637 geschraubt.

euer werner ad


espace "2000 TSE" phase I; baujahr: feb. 1987; febr. 2008: 330.000km; silber-metallise
04.01.2010: knappe 370.000km herzstillstand um 00:15 bei minus 9°C; 3-tage später: schnurrt mit "neuem" herz vom quadra mit 135.000km
ist am 1. september 2015 mit 450.000km in den ewigen ruhestand getreten und gegen einen kangoo bj. 2014 ersetzt worden.

http://www.schlosserei-weiss.at/
Re: elia j63 [message #430090 antworten auf 430079 ] Sat, 10 August 2019 21:14 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Classic Uli
Beiträge: 8199
Registriert: November 2005
Ort: Butzbach
Guru
Webmaster
Hallo Werner,
völlig richtig mit dem Blechteil unter dem Motor, heiße es nun Verstrebung oder Traverse. Beim J11 kann man den Motor dann mit der Ameise rausfahren, weil auch die Quertraverse unter dem Kühler geschraubt ist, beim J63 muss man den Motor vorn aber anheben, weil die Traverse unten zwischen den Scheinwerferkästen geschweißt ist - den Vierzylinder etwas (passt ohne beide Krümmer zwischen den Scheinwerferkästen durch), den V6 aber richtig, weil der ja deutlich breiter ist.

Es hätte mich jetzt überrascht, wenn man den Motor vor dem Anheben ca. 30-40 cm hätte vorziehen können - die 15 cm sind realistisch.

Letztlich heißt es also: Man kann ohne Motorausbau die Krümmerschrauben lösen, bekommt aber das Hosenruhr nicht raus. Will man also zum Kupplungswechsel (oder um den Nehmerzylinder auszutauschen) das Getriebe rausholen, ist das Hosenrohr im Weg.

Baut man statt des Getriebes den Motor aus (auf die Idee käme ich nie!), dann verbleibt das abgeschraubte Hosenrohr an seinem Platz im Auto neben/unter dem Getriebe.

Okay... vielen Dank, wieder was gelernt!

Schöne Grüße
Uli


...der bei seinen V6 den Motor nie ausgebaut hat.


J11 forever!

Derzeit deaktiviert... J637 mit LPG, 12/94 - aktuell 30x.xxx km
Wieder am Start... J637, 03/96 - ca. 230.000 km
...und der Laguna II mit LPG, inzwischen auch über 200.000 km, steht zum Verkauf...

Als Sammel-/Bastelobjekte:
- J112 Phase 1 TSE, 3/85 (Seriennummer 7167), 2.0L Vergaser, 192.500 km
- J117 Phase 1 TSE, 1/87, 2.2L Einspritzer, 133.000 km
- J117 Phase 2 2000-1, 1988

Schlachtplatte: J117 Bj. 90
Re: elia j63 [message #430092 antworten auf 430090 ] Sat, 10 August 2019 22:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
eck-space ist gerade offline eck-space
Beiträge: 180
Registriert: October 2014
Alter Hase
Hi,

das ist beim V6 die Wahl zwischen Pest und Cholera:

Getriebe raus heißt Antriebswellen abbauen, Hosenrohr zerteilen. Soweit so gut. Der Haken dabei: Das Getriebe hinterher ins Pilotlager zu fummeln. Was im Prinzip eigentlich gar nicht geht.
Motor und Getriebe müssen dafür exakt im gleichen Winkel stehen. Und wegen der Lenkung kann man nicht in einem Rutsch das Getriebe genau gerade reinflutschen lassen. Die Ausrückgabel muß an der Lenkung vorbei.

Jetzt versuche mal das Getriebe diagonal von unten - im konstanten Winkel - an den Motor heran zu führen, dann zwei Zentimeter vor dem Erreichen der richtigen Höhe den Wellenstummel in den Mittelkreis der Kupplungsfedern einzuführen (um an der Traverse wieder die nächsten zwei Zentimeter zu gewinnen) und dann auf der richtigen Höhe - wohl gemerkt immer noch in konstanten Winkel - die Welle ins Pilotlager flutschen zu lassen.

Mika sagte mal dazu: Viersäulenbühne und 6 Leute: zwei stehen oben auf der Bühne und kippen den Motor, 4 fummeln das Getriebe von unten her rein.

Motor raus ist angenehmer: Ansaugspinne bleibt liegen, Kabelbaum kannst Du mit Steuergerät oben drauf legen, Hosenrohr lösen.

Das Einfummeln ist dann mit gutem Motorkran einfacher: Getriebe mit Holzkeil fixieren und den Motor gut austariert sachte in Position bringen. Den Motor von oben am Kran zu führen geht deutlich besser, als das Getriebe von unten hoch zu drücken.

Wahnsinn ist beides

Gute Nacht
Re: elia j63 [message #430101 antworten auf 429971 ] Sun, 11 August 2019 10:40 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Patchworker Alex ist gerade offline Patchworker Alex
Beiträge: 5969
Registriert: March 2008
Ort: 41747 Viersen
Guru
Moin

ich würde, wenn ich einen J63/8 hätte, die Quersterbe unterm Kühler
so machen das diese abschraubbar wäre.

Wurde früher beim VW Käfer auch oft gemacht.

LG
Alex


GJE "The Race" Baujahr 2002 Silber
LPG, Schaltgetriebe. Ein Vorbesitzer

Hobbyschrauber mit eigener Halle.
Bühne und etwas Werkzeug vorhanden Smile

Ersatzteile im Internet bestellen?
Nein Danke, ich unterstütze den Einzelhandel vor Ort, möchte mich auch mit Verkäufer unterhalten können.
Zudem geht Reklamation schneller und einfacher.
Re: elia j63 [message #430107 antworten auf 429971 ] Sun, 11 August 2019 14:18 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
mondsteindriver ist gerade offline mondsteindriver
Beiträge: 29
Registriert: June 2010
Ort: landsberg lech
Espace Freund
hallo,

wie das so beschrieben ist das schwieriger als beim je v6 den hatte ich schon 3 mal kpt heraußen und auch ohne probleme wieder reinbekommen, j63 v6 scheint schweriger zu sein, frag mich ob sich das rentiert oder das ding so verscheuer
Re: elia j63 [message #430122 antworten auf 430101 ] Sun, 11 August 2019 20:28 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
weissJ117 ist gerade offline weissJ117
Beiträge: 7053
Registriert: November 2005
Ort: Dornbirn
Guru
Moderator

hallo uli Cool
also wurde beim v6 eine verschlimmbesserung durchgeführt. :heul: crazy
nun denn würde ich auch zu alex seinem text mich veranlasst fühlen:
Patchworker Alex schrieb am Sun, 11 August 2019 10:40

Moin

ich würde, wenn ich einen J63/8 hätte, die Quersterbe unterm Kühler
so machen das diese abschraubbar wäre.

Wurde früher beim VW Käfer auch oft gemacht.

LG
Alex

ist ne einmalige sache so eine verschraubung und hat dafür immer eine erleichterung...

euer werner ad

[Aktualisiert am: Sun, 11 August 2019 20:29]


espace "2000 TSE" phase I; baujahr: feb. 1987; febr. 2008: 330.000km; silber-metallise
04.01.2010: knappe 370.000km herzstillstand um 00:15 bei minus 9°C; 3-tage später: schnurrt mit "neuem" herz vom quadra mit 135.000km
ist am 1. september 2015 mit 450.000km in den ewigen ruhestand getreten und gegen einen kangoo bj. 2014 ersetzt worden.

http://www.schlosserei-weiss.at/
Re: elia j63 [message #430124 antworten auf 430122 ] Sun, 11 August 2019 21:39 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Classic Uli
Beiträge: 8199
Registriert: November 2005
Ort: Butzbach
Guru
Webmaster
Hallo Werner,
das Problem der vorderen Quertraverse hat nichts mit dem V6 zu tun. Vermutlich aus Gründen der Verwindungs- und Crash-Steifigkeit ist das vorne unter dem Kühler beim J63 eine Quertraverse eingeschweißt, wo sie beim J11 noch geschraubt war.
Schraubermäßig erschwerend kommt hinzu, dass die J63-Scheinwerfer breiter sind als die des J11, der "freie Raum" zwischen den Gehäusen (die ja Teil des Chassis sind) ist somit schmaler als beim J11. Sind nur 5 oder 10 cm, merkt man aber.

Meiner Einschätzung nach würde man den V6 auch nach dem Wegflexen der Traverse nicht "mit der Ameise" rausziehen können, weil er mit seinem Zylinderwinkel von 90° sehr breit baut - vermutlich breiter als besagter "freier Raum". Der muss auf jeden Fall angehoben werden!
Beim Vierzylinder sieht das anders aus - der sollte nach dem Wegflexen der Traverse nach vorne rausziehbar sein. Ohne Anbauteile ist der ja keine 40 cm breit!


@Threaderöffner (leider hast Du nie Deinen Namen unter den Beitrag geschrieben, sonst würde ich Dich damit ansprechen!):
Wenn ich Dich richtig verstehe hast Du einen V6 mit Elia-Kompressor. Die Dinger sind natürlich ziemlich selten, da dürfte nur eine kleine zweistellige Zahl (wenn überhaupt) überlebt haben. Noch gibt's für den Motor alles, noch kannst Du den wieder aufbauen - auch wenn er aktuell keinen messbaren finanziellen Wert darstellt. Wenn er gut in Schuss ist lohnt sich das trotzdem - denn in 2-7 Jahren sind auch die J63 H-Kennzeichen-tauglich... und damit schnellt der Wert nach oben. Nicht in den 5-stelligen Bereich, aber gut in den 4-stelligen.

Schöne Grüße
Uli


J11 forever!

Derzeit deaktiviert... J637 mit LPG, 12/94 - aktuell 30x.xxx km
Wieder am Start... J637, 03/96 - ca. 230.000 km
...und der Laguna II mit LPG, inzwischen auch über 200.000 km, steht zum Verkauf...

Als Sammel-/Bastelobjekte:
- J112 Phase 1 TSE, 3/85 (Seriennummer 7167), 2.0L Vergaser, 192.500 km
- J117 Phase 1 TSE, 1/87, 2.2L Einspritzer, 133.000 km
- J117 Phase 2 2000-1, 1988

Schlachtplatte: J117 Bj. 90
Re: elia j63 [message #430129 antworten auf 429971 ] Mon, 12 August 2019 07:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Patchworker Alex ist gerade offline Patchworker Alex
Beiträge: 5969
Registriert: March 2008
Ort: 41747 Viersen
Guru
Hallo Uli

Du hast zwar Recht was dem V6 angeht, dennoch ist es eine Erleichterung.

Wenn der Lüfterkasten raus ist, hast du genug Platz um den V6 soweit anzuheben
das dieser dann nach vorne raus gezogen werden kann.

Das ist immer noch einfacher und besser als mit Motorkran OHNE dem Spezialhacken.

Klar man kann eine Kette nehmen und diese so einhängen das die Kette
dem Spezialhaken nahe kommt und dennoch beschädigst du die ober Kante von dem Wasserablauf.

Beim JE genau das gleiche, Aber den Motor auf ein Rollbrett nach dem lösen,
nach vorne Ausbauen ist auch viel einfacher (wenn man eine Hebebühne besitzt)

LG
Alex


GJE "The Race" Baujahr 2002 Silber
LPG, Schaltgetriebe. Ein Vorbesitzer

Hobbyschrauber mit eigener Halle.
Bühne und etwas Werkzeug vorhanden Smile

Ersatzteile im Internet bestellen?
Nein Danke, ich unterstütze den Einzelhandel vor Ort, möchte mich auch mit Verkäufer unterhalten können.
Zudem geht Reklamation schneller und einfacher.
Re: elia j63 [message #430202 antworten auf 430129 ] Wed, 14 August 2019 02:11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
mondsteindriver ist gerade offline mondsteindriver
Beiträge: 29
Registriert: June 2010
Ort: landsberg lech
Espace Freund
index.php/fa/75154/0/index.php/fa/75155/0/

  • Anhang: IMG_2323.PNG
    (Größe: 256.37KB, 339 mal heruntergeladen)

  • Anhang: IMG_2321.PNG
    (Größe: 278.41KB, 338 mal heruntergeladen)

Re: elia j63 [message #430203 antworten auf 430202 ] Wed, 14 August 2019 02:12 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
mondsteindriver ist gerade offline mondsteindriver
Beiträge: 29
Registriert: June 2010
Ort: landsberg lech
Espace Freund
das ist das besagte fahrzeug... grüsse
Re: elia j63 [message #430238 antworten auf 429971 ] Wed, 14 August 2019 12:12 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
becks2006
Beiträge: 184
Registriert: September 2012
Ort: 74***
Alter Hase
hallo ???,
was soll der ganze fred eigentlich?
wenn du verkaufen willst mach ein preisschild dran und setz ihn unter "biete" rein!
wenn du ihn behalten willst kauf dir nen ersatzmotor und bastel den um oder laß ihn stehen mit der evtl. erwartung einer fiktiven wertsteigerung!
eine werteinschätzung ist individuell aber ohne fahrzeugdaten fängt das wahrscheinlich beim reinen schrottwert - schätze mal um die 50¤ - an und hört beim liebhaberpreis von xxxx¤ auf.
vg becks


seit 08/2017: J638-2,9l-V6 mit LPG, EZ 92, 340tkm "so günstig bin ich noch nie Auto gefahren!"
06/2012 - 07/2017: J637-2,2l-LPG EZ 95, 260tkm, i.M. in Reparatur! erste Erfahrungen mit Autogas!
davor viele viele diverse Fahrzeuge verschiedener Hersteller darunter als "Lieblingsmodelle"
1978 - dato alte Minis u.a. selbstgebautes VollCabrio
1993 - dato Lancia Delta I u.a. HF4WD und diverse HF turbos
und ja: meine Shift-Taste funktioniert tatsächlich manchmal!!!
Re: elia j63 [message #430259 antworten auf 430238 ] Thu, 15 August 2019 15:23 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
mondsteindriver ist gerade offline mondsteindriver
Beiträge: 29
Registriert: June 2010
Ort: landsberg lech
Espace Freund
Guten Tag Herr zicke ! Weiß nicht was du für ein Problem hast ! Wird’s mal mit Stricken 🧶 versuchen bevor die leut blöd anmachst ! Über den Text kann ich nur lachen .

Guten Tag noch ( nicht in 🍑 kriech )
Re: elia j63 [message #430262 antworten auf 430259 ] Thu, 15 August 2019 18:29 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
becks2006
Beiträge: 184
Registriert: September 2012
Ort: 74***
Alter Hase
mondsteindriver schrieb am Thu, 15 August 2019 15:23

Guten Tag Herr zicke ! Weiß nicht was du für ein Problem hast ! Wird’s mal mit Stricken 🧶 versuchen bevor die leut blöd anmachst ! Über den Text kann ich nur lachen .

Guten Tag noch ( nicht in 🍑 kriech )


nicht ich hab ein problem sondern eher du! wär mir nämlich neu daß mein motor kaputt ist?
in meinen a.... kommst du eh net rein!
vg


seit 08/2017: J638-2,9l-V6 mit LPG, EZ 92, 340tkm "so günstig bin ich noch nie Auto gefahren!"
06/2012 - 07/2017: J637-2,2l-LPG EZ 95, 260tkm, i.M. in Reparatur! erste Erfahrungen mit Autogas!
davor viele viele diverse Fahrzeuge verschiedener Hersteller darunter als "Lieblingsmodelle"
1978 - dato alte Minis u.a. selbstgebautes VollCabrio
1993 - dato Lancia Delta I u.a. HF4WD und diverse HF turbos
und ja: meine Shift-Taste funktioniert tatsächlich manchmal!!!
Re: elia j63 [message #430269 antworten auf 430262 ] Thu, 15 August 2019 21:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Classic Uli
Beiträge: 8199
Registriert: November 2005
Ort: Butzbach
Guru
Webmaster
Brrrr.... ruhig mit den wilden Pferden! motz

Beide bitte im Tonfall mäßigen!

1. In der Sache hat becks natürlich völlig recht. Hier im Technikbereich wird nichts verkauft. Andererseits haben wir hier bisher (und deshalb ist der Thread hier richtig!) nur den Motorwechsel beim J63 V6 diskutiert.

2. Die Fotos ohne Erklärung, was die mit dem Motortausch zu tun haben, waren natürlich eine missverstehbare Vorlage, die man interpretieren kann als "Sieht er nicht schön aus? Macht mir doch endlich ein Angebot!"

Insofern haben beide Recht und auch nicht.

Um es aber klarzustellen: Ein J63 mit Motorschaden (egal wie hübsch er ist und welcher Motor darin kaputt ist) hat einen dreistelligen Wert. Höchstens.
Daran würden auch größere Bilder nichts ändern.

Aber HIER in diesem Thread geht es nicht um die Frage, WER, sondern WIE man einen V6-Motor tauscht.

Schöne Grüße
Uli

[Aktualisiert am: Fri, 16 August 2019 14:14]


J11 forever!

Derzeit deaktiviert... J637 mit LPG, 12/94 - aktuell 30x.xxx km
Wieder am Start... J637, 03/96 - ca. 230.000 km
...und der Laguna II mit LPG, inzwischen auch über 200.000 km, steht zum Verkauf...

Als Sammel-/Bastelobjekte:
- J112 Phase 1 TSE, 3/85 (Seriennummer 7167), 2.0L Vergaser, 192.500 km
- J117 Phase 1 TSE, 1/87, 2.2L Einspritzer, 133.000 km
- J117 Phase 2 2000-1, 1988

Schlachtplatte: J117 Bj. 90
Re: elia j63 [message #430278 antworten auf 430269 ] Fri, 16 August 2019 06:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Patchworker Alex ist gerade offline Patchworker Alex
Beiträge: 5969
Registriert: March 2008
Ort: 41747 Viersen
Guru
Classic Uli schrieb am Thu, 15 August 2019 21:59



Aber HIER in diesem Thread geht es nicht um die Frage, WER, sondern WIE man einen V6-Motor tauscht.

Schöne Grüße
Uli




Nun, das ist relativ einfach:
Alter Motor raus, neuer rein Very Happy

Und ich hatte schon mein Popkorn Smilie fürs Schlachtfeld bereitgehalten Embarassed

LG
Alex


GJE "The Race" Baujahr 2002 Silber
LPG, Schaltgetriebe. Ein Vorbesitzer

Hobbyschrauber mit eigener Halle.
Bühne und etwas Werkzeug vorhanden Smile

Ersatzteile im Internet bestellen?
Nein Danke, ich unterstütze den Einzelhandel vor Ort, möchte mich auch mit Verkäufer unterhalten können.
Zudem geht Reklamation schneller und einfacher.
Re: elia j63 [message #430352 antworten auf 430278 ] Sun, 18 August 2019 01:44 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
mondsteindriver ist gerade offline mondsteindriver
Beiträge: 29
Registriert: June 2010
Ort: landsberg lech
Espace Freund
guten morgen,

hab ich noch was gesagt von verkaufen? war nur so ne frage allg. verkauf nichts wirklich. pics waren nur eingstellt wie das teil aussieht ohne hintergedanken aber manche denken irgendwas immer.

gute nacht

Re: elia j63 [message #430628 antworten auf 429971 ] Thu, 22 August 2019 12:12 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
becks2006
Beiträge: 184
Registriert: September 2012
Ort: 74***
Alter Hase
Classic Uli schrieb am Thu, 15 August 2019 21:59

Brrrr.... ruhig mit den wilden Pferden! motz

Beide bitte im Tonfall mäßigen!

1. In der Sache hat becks natürlich völlig recht. Hier im Technikbereich wird nichts verkauft. Andererseits haben wir hier bisher (und deshalb ist der Thread hier richtig!) nur den Motorwechsel beim J63 V6 diskutiert haben.

2. Die Fotos ohne Erklärung, was die mit dem Motortausch zu tun haben, waren natürlich eine missverstehbar Vorlage, die man interpretieren kann als "Sieht er nicht schön aus? Macht mir doch endlich ein Angebot!"

Insofern haben beide Recht und auch nicht.

Um es aber klarzustellen: Ein J63 mit Motorschaden (egal wie hübsch er ist und welcher Motor darin kaputt ist) hat einen dreistelligen Wert. Höchstens.
Daran würden auch größere Bilder nichts ändern.

Aber HIER in diesem Thread geht es nicht um die Frage, WER, sondern WIE man einen V6-Motor tauscht.

Schöne Grüße
Uli



hallo uli,
ich weiß schon warum ich hier immer weniger schreibe!
da wird man - für was eigentlich? – in kann man das schon/noch deutsch nennen - wüst angepampt und wenn man dann darauf nmm relativ gesittet antwortet, kriegt man ne rüge von der forenpopelei! sorry absurd, hättest deinen kommentar auch geschrieben wenn ich nicht zurückgepampt hätte? na wenigstens gibst du mir unter 1. zuerst VÖLLIG recht um es mir dann 2 absätze weiter unten wieder zu entziehen??!! und in welchen punkten gibst du eigentlich dem TE recht, wenn wir doch angeblich beide recht und auch wieder nicht haben?
ein J63 mit motorschaden ist nix wert – na vielleicht den schrottwert; schätze mal 50¤. wie hoch ist grade der schrottpreis pro tonne? aber angesichts der tatsache dass der J63 großteils auch aus kunststoff, also viele verschiedene werkstoffe, besteht, glaube ich dass selbst diese 50¤ bei vielen schrotthändlern nicht bezahlt werden. dies ist nur MEINE meinung!!!
ich fasse nochmal zusammen: schon der 1. satz vom mondsteinfuzzy war: was bekommt man für nen elia kompressor mit blockschaden noch? ist ne frage nach ner werteinschätzung OHNE jegliche info zum auto also eigentlich ne schwachsinnige frage! und auch die weiteren eingaben des TE`s lassen - wie auch du schon zwischen den zeilen rausgelesen zu haben scheintst - eher drauf schließen daß es sich eigentlich um eine verkappte verkaufsanzeige eines elia-j638 mit MS handeln soll/könnte. und genau das hab ich doch mit meinem post zum ausdruck gebracht - oder nicht? wenn er nur ne anleitung zum motorwechsel will - obwohl er da ja eigentlich gar keine lust drauf hat - soll er das doch schreiben!
und wie patchworker-alex schon sehr treffend schrieb: motorwechsel ist ganz einfach: alter raus > neuer/anderer rein! denn daß das bei renault groß anders geht wie bei nem lancia, mini, bmw oder opel bezweifle ich stark. da hab ich in meinem leben schon zu viele aus- und tw. dann wieder eingebaut!
vg becks

p.s. mein post ging ausdrücklich NICHT gegen die ganzen forenteilnehmer die sich mit ihrem vielfältigen wissen zum wechsel eines J638-v6-motors geäußert haben! nicht dass das wieder irgendwie falsch verstanden werden will!!! da sind nämlich auch für mich – trotz meiner vielfältigen erfahrungen beim motorentausch - immer wieder hilfreiche tipps dabei.

mondsteindriver schrieb am Sun, 18 August 2019 01:44

guten morgen,
hab ich noch was gesagt von verkaufen? war nur so ne frage allg. verkauf nichts wirklich. pics waren nur eingstellt wie das teil aussieht ohne hintergedanken aber manche denken irgendwas immer.
gute nacht



hallo „gute nacht“,
warum fragt man(n) nach nem preis? und: ob sich das rentiert oder das ding so verscheuer! man(n) suche den fehler! was haben diese/deine bilder mit einem motorenwechsel zu tun?
stimmt: manche denken irgendwas immer !!????? andere anscheinend/offensichtlich NIE!!
ooch shit: jetzt hab ich 3 tage gestrickt! ist leider nix gescheites dabei rausgekommen außer dass ich dabei genügend zeit zum reflektieren hatte!!!

p.s. vielleicht lernste erstmal richtig deutsch! vhs gibt´s doch bestimmt auch in landsberg - oder hat die der söder inzwischen abgeschafft weil sie keine kruzifixe aufhängen will? und beim lesen und verstehen wird einem da bestimmt auch geholfen!




und nochwas für die "forenpopelei": dies hier ist eigentlich nicht meine sprache: ich verfahre da aber nach dem prinzip der anpassung. denn mit nem chinesen kann man schließlich auch nicht englisch, französich oder auf suaheli kommunizieren. nur wenn man diesselbe sprache spricht kann man sich gegenseitig verstehen! und so pass ich meine da, zwar eher ungern, auch mal dem gegenüber nach unten an insbesondere wenn die des gegenüber in richtung beleidigend abdriftet! und wenn da jetzt wieder jemand an „schlachtfeld“ denkt, sollte er vielleicht die ganze posts nochmals durchgehen und schauen von wem der ganze disput ausging!!! ICH war das nicht!

nochmals grüßle an ALLE aus dem sonnigen südwesten
becks


seit 08/2017: J638-2,9l-V6 mit LPG, EZ 92, 340tkm "so günstig bin ich noch nie Auto gefahren!"
06/2012 - 07/2017: J637-2,2l-LPG EZ 95, 260tkm, i.M. in Reparatur! erste Erfahrungen mit Autogas!
davor viele viele diverse Fahrzeuge verschiedener Hersteller darunter als "Lieblingsmodelle"
1978 - dato alte Minis u.a. selbstgebautes VollCabrio
1993 - dato Lancia Delta I u.a. HF4WD und diverse HF turbos
und ja: meine Shift-Taste funktioniert tatsächlich manchmal!!!
Re: elia j63 [message #430792 antworten auf 430628 ] Tue, 27 August 2019 00:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Classic Uli
Beiträge: 8199
Registriert: November 2005
Ort: Butzbach
Guru
Webmaster
...und jeden Tag kommt ein Kamel und frißt das Gras, das gerade über die Sache zu wachsen begann... Aua!
Re: elia j63 [message #431068 antworten auf 429971 ] Sat, 31 August 2019 20:34 Zum vorherigen Beitrag gehen
becks2006
Beiträge: 184
Registriert: September 2012
Ort: 74***
Alter Hase
Classic Uli schrieb am Tue, 27 August 2019 00:41

...und jeden Tag kommt ein Kamel und frißt das Gras, das gerade über die Sache zu wachsen begann... Aua!


@ uli:
och wie geistreich! wer von uns beiden ist denn nun aber das kamel? Smile grübel auch wenn in der aussage da vielleicht ein körnchen wahrheit versteckt sein sollte! aber zeigt auch wieder daß es sich manchmal lohnen kann nicht immer gleich aus der hüfte zu schießen und sich auch mal 1 oder 2 tage zeit zu lassen um dann mit weniger emotion und mit mehr überlegung auf etwas zu antworten.
vg und allen teilnehmern ein feucht-fröhliches jahrestreffen
becks

p.s. zum fred: wer dummheit NICHT widerspricht sorgt für deren verbreitung!

und das was hier nicht ins forum gehört, habe ich dem uli direkt geschrieben...


seit 08/2017: J638-2,9l-V6 mit LPG, EZ 92, 340tkm "so günstig bin ich noch nie Auto gefahren!"
06/2012 - 07/2017: J637-2,2l-LPG EZ 95, 260tkm, i.M. in Reparatur! erste Erfahrungen mit Autogas!
davor viele viele diverse Fahrzeuge verschiedener Hersteller darunter als "Lieblingsmodelle"
1978 - dato alte Minis u.a. selbstgebautes VollCabrio
1993 - dato Lancia Delta I u.a. HF4WD und diverse HF turbos
und ja: meine Shift-Taste funktioniert tatsächlich manchmal!!!
  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema:Zahnriemenwechsel Intervall
Nächstes Thema:J11 - Heckklappe lässt sich nicht öffnen
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Druckbares PDF erzeugen ] [ Themen als Syndicate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ ]

aktuelle Zeit: Thu Dec 5 15:37:43 CET 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.01636 Sekunden
.:: Meldungen ans Forenteam :: Forumsindex ::.

Powered by: FUDforum 2.7.3.
Copyright ©2001-2004 FUD Forum Bulletin Board Software