Homepage - FAQ - Album und Bilddatenbank - Datenschutz - Impressum
ForenindexForenindex Mitglieder Mitglieder   Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren    Chat Chat   Anmelden Anmelden
Forenindex » Technik » Avantime » "Neues von der Spulenfront..."
Anzeigen: Heutige Beiträge  :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
 
icon8.gif  "Neues von der Spulenfront..." [message #142441] Mon, 16 March 2009 19:07 Zum nächsten Beitrag gehen
Unvernünftiger ist gerade offline Unvernünftiger
Beiträge: 77
Registriert: April 2008
Ort: Rhein-Main-Gebiet
Espace Freund
Hallo, Avi- Gemeinde,


ich habe mich nun schon etwas länger nicht gemeldet, und das hat seinen Grund.
Nachdem mich meine "Bastelbude" eh schon an den Rand des Erträglichen gebracht hat, wars noch lange nicht vorbei.

Kam doch ca. 4 Monate nach Einbau der letzten 3 Spulen vorne wieder unser beliebtes "Piiiieeeep" mit diesem schönen orangenen Motorblocksymbol als Zeichen von Problemen im Abgasbereich. Da ich aber keinerlei Veränderungen am Fahrverhalten verspürt habe, habe ich mal beschlossen, das zu ignorieren, zumal es nach 1, 2 Kilometern immer wieder verschwand.
Es kam dann auch - nicht reproduzierbar - immer wieder mal, bis eines Tages gleich nach dem Anlassen "Piiiiieeeep" und Symbol fett und unverrückbar eingebrannt in der Armaturenanzeige.
Also ich wieder zum Freundlichen nach Frankfurt, Leihwagen, nach 2 Tagen: "Herr Plach, die Fehlerauslese, furchtbar, Zündprobleme an allen 6 Zylindern, permanent, wir müssen alle Spulen tauschen!"
Zur Erinnerung: Zündspulen 2,4,6 neu Ende Juni 2008, Zündspulen 1,3,5 inklusive dranhängendem Motor neu Ende Juli 2008.
"Kann nicht sein !!!" erwiderte ich mutig. "Doch" kam die Antwort prompt, "wenn erst mal eine kaputt ist und man nichts macht, reisst's die anderen mit rein und dann..."

Ich fühle mich so unendlich müüüüüde... Crying or Very Sad

Also dann, bitte tauschen, jetzt weiss ich auch, wieviel ein Komplettsatz Spulen tauschen kostet...
Glück im Unglück: Da mich der Servicemeister mag und ich ihn - Hälfte der Rechnung auf Renault-Ersatzteilgarantie, die andere Hälfte auf Hauskulanz.

Nun fahre ich seit 2 Wochen wieder und warte auf das nächste "Piiieeeep".
ABER: Freitag habe ich mich zum 1. Mal getraut, unter die Motorabdeckung zu gucken, UND SIEHE DA: Völlig neuartige Spulen mit echtem "Strange-Look", nicht mehr der altbekannte Sagem-Schrott mit Valeo-Aufdruck !!!!

Vielleicht sind's ja die ominösen "Langzeitspulen" ?


Ich werde Euch auf dem Laufenden halten... Cool


viele Grüsse aus Rhein Main von


Micha P.
Re: "Neues von der Spulenfront..." [message #142443 antworten auf 142441 ] Mon, 16 March 2009 19:24 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Le TARDIS francais
Beiträge: 1894
Registriert: May 2008
Ort: Alzenau i.UFr.
Espace-Verrückter
Hallo Micha,

Unvernünftiger schrieb:

Nachdem mich meine "Bastelbude" eh schon an den Rand des Erträglichen gebracht hat,...


Unser aller Mitgefühl ist Dir gewiss!

Unvernünftiger schrieb:

"Doch" kam die Antwort prompt, "wenn erst mal eine kaputt ist und man nichts macht, reisst's die anderen mit rein und dann..."


Also: wenn ich sonst alles glaub', ...aber DAS?!?!? Wie soll eine Spule denn die anderen mitreißen? Wie soll das gehen? Die Vermutung lautet doch, daß die Spulen durch die Motorwärme Schaden davontragen. Also mal ehrlich: wusste gar nicht, daß "Zündspulen einbauen" auch "Bären aufbinden" heißt.

Unvernünftiger schrieb:

ABER: Freitag habe ich mich zum 1. Mal getraut, unter die Motorabdeckung zu gucken, UND SIEHE DA: Völlig neuartige Spulen mit echtem "Strange-Look", ...

Vielleicht sind's ja die ominösen "Langzeitspulen" ?


Bilder her! BILDER HER! BILDER HER! Sehen wollen!!!

Wäre ja wirklich toll, wenn aus 'nem aufgebundenen Bären noch was erfreuliches wird!


Ciao
Lutz


...der sich nicht kurz fassen kann:
Lutz!

...fährt:
die Díva: DE0T Monacoblau, Leder Sportblau, Automatic, JTG
his little Lordship 'Sully' Blu V.: R55 Cooper S Clubman
den Schakal: MG Jackal in dezentem Schakal-Grau
den Iwan: АЗЛК Москвич-2140 c 1977
die Ladeflächenerweiterung: HP401
das Schneckenhäuschen: QEK325
Wink Nod Cool
Re: "Neues von der Spulenfront..." [message #142447 antworten auf 142443 ] Mon, 16 March 2009 19:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Unvernünftiger ist gerade offline Unvernünftiger
Beiträge: 77
Registriert: April 2008
Ort: Rhein-Main-Gebiet
Espace Freund
Hallo, Lutz,


danke für das Mitgefühl, auch wenn's sarkastisch gemeint war...


Das mit dem Bären alles schön und gut, ich bin ja auch nicht blöd, ich persönlich tippe auf Motorsteuerung, was aber weit in Abrede gestellt wurde.

Ich habe hier auch nur einen Bruchteil dessen geschildert, was ich bei der ganzen Aktion wieder mitgemacht habe, denn da hängt ja Garantiemäßig noch der verkaufende Händler dran und die Gebrauchtwagengarantie, und was ich da erlebt habe...


Wie gesagt, ich bin soooooo müde, und jetzt habe ich 6 schöne neue Spulen zum Nulltarif, mal sehen halt, wenns wieder kommt, gucken sie vielleicht doch mal woanders und dann...

Jetzt kommt der Frühling und dann offen fahren und neue Kraft schöpfen, und dann mal sehen.


bis bald


Micha P.
Re: "Neues von der Spulenfront..." [message #142450 antworten auf 142447 ] Mon, 16 March 2009 20:07 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
DER SPREEWALDAVI ist gerade offline DER SPREEWALDAVI
Beiträge: 410
Registriert: February 2008
Alter Hase
User inaktiv
Hallo Micha,

Mannnn bin ich froh den AVI - als Turboversion haben zu dürfen und hoffe auch weiterhin auf viel Glück mit meinem Schätzchen.

Ich hätte an deiner Stelle schon die Flinte in's Korn geworfen! :heul:

Nun bleibt mir nur noch Dir viele Kilometer ohne (besondere) Zwischenfälle zu wünschen. Cool


Liebe Grüße Frank


6/2002 AVANTIME 2.0 TURBO Privilège Kosmos Violett – Leder Sahara Beige
Re: "Neues von der Spulenfront..." [message #142477 antworten auf 142447 ] Mon, 16 March 2009 22:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Le TARDIS francais
Beiträge: 1894
Registriert: May 2008
Ort: Alzenau i.UFr.
Espace-Verrückter
Unvernünftiger schrieb:

danke für das Mitgefühl, auch wenn's sarkastisch gemeint war...


...also nicht von mir! Denn ich glaub ich sprech da für jeden, der seine Diva schon hat sich verschlucken gespürt! :heul:

Denkst Du bei Gelegenheit mal an Fotos??


Ciao
Lutz

PS:
AVI-Frank schrieb:

Ich hätte an deiner Stelle schon die Flinte in's Korn geworfen!


Weichei! Razz Da muss man durch!

[Aktualisiert am: Mon, 16 March 2009 22:17]


...der sich nicht kurz fassen kann:
Lutz!

...fährt:
die Díva: DE0T Monacoblau, Leder Sportblau, Automatic, JTG
his little Lordship 'Sully' Blu V.: R55 Cooper S Clubman
den Schakal: MG Jackal in dezentem Schakal-Grau
den Iwan: АЗЛК Москвич-2140 c 1977
die Ladeflächenerweiterung: HP401
das Schneckenhäuschen: QEK325
Wink Nod Cool
Re: "Neues von der Spulenfront..." [message #142491 antworten auf 142441 ] Mon, 16 March 2009 22:52 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Dessauer Tom ist gerade offline Dessauer Tom
Beiträge: 717
Registriert: March 2008
Ort: Dessau
Espace-Verrückter
....genau Frank du alter wintergaragenparkenderturbofahrer mit zu wening Hubraum! Gröhler Gröhler Gröhler Da muss man durch wenn man eine Diva fahren will! Wir haben doch alle schon unsere schwarzen Tage gehabt aber wenn das Auto so langweilig wär wie die meisten anderen gäbe es doch dieses klasse Forum nicht!! brav

Gruß Tom


Avantime V 6 Privileg
Espace RFC Initialte Paris 160 dci
BMW R 1200 GS
Re: "Neues von der Spulenfront..." [message #145898 antworten auf 142441 ] Fri, 17 April 2009 07:36 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
woolie ist gerade offline woolie
Beiträge: 110
Registriert: February 2009
Ort: Thalmässing
Alter Hase
und ?

wie lautet die Bezeichnung der Spulen ?

kannst du mal bitte ein Bild reinsetzen oder/und die Herstellernummer.

Grüße

woolie


woolie


"Un cavallo sull'asfalto è meglio di 100 cv sulla carta" Sig Taglioni
(ein PS auf der Strasse ist besser als einhundert auf dem Papier)
Re: "Neues von der Spulenfront..." [message #146401 antworten auf 145898 ] Mon, 20 April 2009 19:42 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Unvernünftiger ist gerade offline Unvernünftiger
Beiträge: 77
Registriert: April 2008
Ort: Rhein-Main-Gebiet
Espace Freund
Hallo, Woolie,


Zitat:

wie lautet die Bezeichnung der Spulen ?


Hab' die Antwort in Deinem neuen Thread "Zusammenfassung Zündspulen für den V 6" hinterlassen, ich hoffe, das hilft allen weiter.


Ob die DELPHI - Spulen jetzt länger halten, wir werden sehen, ich bin Euer Versuchskaninchen.

Hab' eben beim googeln gesehen, dass u.a. Opel Delphi - Spulen verbaut...


viele Grüsse von


Micha P.
Re: "Neues von der Spulenfront..." [message #426483 antworten auf 142441 ] Thu, 02 May 2019 16:18 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Le TARDIS francais
Beiträge: 1894
Registriert: May 2008
Ort: Alzenau i.UFr.
Espace-Verrückter
Hi Leute,

als Neu-Moderator halt ich mich doch mal glatt an die meistmissachtete Forenregel überhaupt: Nutze die Suchfunktion, finde einen passenden Thread und häng dich da dran.
Sauber! Denn da gibts doch einen passend überschriebenen Thread, der zwar fast genau 10 Jahre alt ist, auch wenn die Überschrift von brandheißen Neuigkeiten spricht. Allemal: brav die Regeln eingehalten...

Nachdem uns die Werkstatt- und Alltagszuverlässigkeit der Ava nen gehörigen Strich durch die (Familien-)Rechnung gemacht hat, musste ne Neuanschaffung als 'Daily' her und die Ava zum Wochenend-Familienausflugs-Dampfer, dann durchaus auch von Frauenhand gelenkt, degradiert werden, und um die Instandhaltung und immer wieder mal nötige Fehlersuche und Ersatzteilversorgung muss ich mich nun leider auch - trotz oder wegen reduzierter Jahresfahrleistung - letzendlich selbst kümmern. Naja, mit einem Avi an der Backe erlebt man halt immer wieder Überraschungen, menschliche wie technische.


In Sachen Zündspulen - aktuell läuft's. Aber das Thema ist so alt wie der Avi selbst und die Angst vor der Zünd-und-Spulenseuche fährt immer mit. NOCH hab ich zwei Ersatzspulen unter der Rückbank verstaut. Aber ich muss ergänzen, dass da bis vor einiger Zeit noch viere lagen... Also: Nachschub.


Nun isses so, dass - erste Überraschung - das Angebot (zumindest im Vergleich mit sonstigen Avi-Teilen) erstaunlich breit aufgestellt ist. In einem einzigen Online-Shop zähle ich ganze 21 verschiedene Hersteller - wobei natürlich nicht ersichtlich ist, wieviel davon nur umgebadgte Produkte aus ein un der selben Fabrik sein mögen, aber jedenfalls mit Preisen von rabattierten 12 ¤ bis UVP des Herstellers á 54 ¤, viele darunter hab ich noch nie gehört ('Stark', 'Mapco', 'Meat & Doria' - klingt eher wie ne Kreuzfahrt-Reederei)
In der E-bucht tauchen aber sogar Angebote für über 200¤ das Stück (sic!) auf - angeblich schon über 120 mal verkauft!!! Ähem naja...

Die Grundform ist immer nahezu gleich, wobei es die komplett schwarzen und die mit dem weiß vergossenen Kopf gab - letztere hab ich üblicherweise in die Hand gedrückt bekommen, wenn ich mir was "Gutes Gebrauchtes" als Ersatz-Reserve unter die Rückbank legen wollte. Beru sollte ja so toll sein, allerdings sind das NICHT die mit dem weiß vergossenen Kopf! Die bei mir noch schlummern, haben ein Delphi-Badge. Hm, Valeo - auch komplett in schwarz - war gemeinsam mit Hitachi(?)/Sagem(?) als eher unzuverlässig bekannt, oder? Irgend jemand empfahl hier mal Metzger - und: ja, gehören eher zum höheren Preissegment - allerdings beschränkt sich diese Empfehlung auf nur einen einzigen Post. Eine wirkliche Langzeiterfahrung stand da wohl eher nicht dahinter...

Jetzt aber, beim Stöbern - zweite Überraschung - taucht mal was auf, das sich auch äußerlich komplett vom bisherigen Angebotserscheinungsbild unterscheidet - und zwar nicht nur in der Gestaltung des Kopfes! In der E-Bucht bin ich auf die hier gestoßen:
index.php/fa/74482/0/
Also mal was gaaanz anderes...!

Was haltet ihr davon? Ausprobieren is ja beim Avi mit der versteckten hinteren Bank nich so einfach.

Und überhaupt: Was is denn nu die bislang bewährteste Zündspule? Isses nu die weiß vergossene Delphi? Oder doch ne ganz andere?

Ciao
Lutz

[Aktualisiert am: Thu, 02 May 2019 16:29]


...der sich nicht kurz fassen kann:
Lutz!

...fährt:
die Díva: DE0T Monacoblau, Leder Sportblau, Automatic, JTG
his little Lordship 'Sully' Blu V.: R55 Cooper S Clubman
den Schakal: MG Jackal in dezentem Schakal-Grau
den Iwan: АЗЛК Москвич-2140 c 1977
die Ladeflächenerweiterung: HP401
das Schneckenhäuschen: QEK325
Wink Nod Cool
Re: "Neues von der Spulenfront..." [message #426725 antworten auf 426483 ] Tue, 07 May 2019 23:17 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
markush
Beiträge: 21
Registriert: January 2016
Espace Freund
Hallo,

zunächst ist es schön zu sehen, dass hier wieder ein wenig Leben einkehrt, nachdem es monatelang gar keine Beiträge gab. Im Avantime-Forum häufen sich die Beiträge allerdings auch nicht. Das mag möglicherweie daran liegen, dass diejenigen, die selbst Hand am Fahrzeug anlegen, unter den Avantime-Besitzern in der Minderheit sind, während der gemeine Espace-Fahrer häufiger selbst aktiv wird?!

Zur Sache kann ich nur meine subjektiven Erfahrungen mitteilen: Am schwarzen Avantime hatte ich zwei Ausfälle der originalen Zündspulen aus dem Hause Sagem (nach ca. 160 und 180 Mm). Daraufhin habe ich vor zwei Jahren alle Spulen gegen Produkte der Firma Beru getauscht, was häufig empfohlen wird. Wegen der geringen Jahresfahrleistung kann es aber noch etwas dauern, bis ich etwas zur Haltbarkeit sagen kann...

Es gibt offenbar noch ein Alternativprodukt aus dem Land der aufgehenden Sonne, dass preislich nochmal in einer tieferen Liga spielt als Lutz' Angebot. Die Spulen ähneln den Sagem-Teilen, sind aber etwas dicker und oben anders verschlossen (Sagem hat hier eine weiße Vergussmasse, die nicht übersteht).
index.php/fa/74524/0/

index.php/fa/74525/0/
Die funktionieren im beigen Avantime bisher problemlos, sind aber so günstig, dass man sie ggf. auch noch mal wechseln kann. Einziges Problem war die Gummidichtung, welche eine völlig andere Form hatte. Man kann aber die Dichtung von den alten Spulen übernehmen (siehe Fotos).
index.php/fa/74526/0/

index.php/fa/74523/0/

Da Lutz auch sehr wenig fährt, wäre ein günstiges Produkt ggf. zu bevorzugen. Wahrscheinlich härtet eher der Gummi aus, als dass die Spule kaputt geht. (Wenigstens für die vordere Zylinderbank, quasi als Experimentierfeld. Hier dauert der Wechjsel ja keine fünf Minuten.)


Viele Grüße

  • Anhang: 04_small.jpg
    (Größe: 452.10KB, 376 mal heruntergeladen)

  • Anhang: 01_small.jpg
    (Größe: 341.51KB, 377 mal heruntergeladen)

  • Anhang: 02_small.jpg
    (Größe: 364.13KB, 377 mal heruntergeladen)

  • Anhang: 03_small.jpg
    (Größe: 410.57KB, 377 mal heruntergeladen)

Re: "Neues von der Spulenfront..." [message #426732 antworten auf 426725 ] Wed, 08 May 2019 11:02 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Le TARDIS francais
Beiträge: 1894
Registriert: May 2008
Ort: Alzenau i.UFr.
Espace-Verrückter
Hallo Markus,

also, wenn Sagem jetzt auch mit weißer Vergussmasse liefert, dann haben sie was geändert. Originale Sagem (ab Werksauslieferung eingebaut oder über den Markendealer bezogen) waren komplett schwarz, oben mit eingeprägtem Badge - und wenn ich mich recht erinnere, sogar mit Renó-Rhombe und/oder Matra-Symbol. Wenn Sagem diese jetzt nicht mehr so liefert, sind sie wohl aus den eigenen Fehlern schlau geworden, haben die alte Produktion eingestampft und entweder einen Zulieferer aufgekauft oder sie lassen sich selbst liefern und labeln nur noch um. Die Original schwarzen Sagem neigten übrigens manchmal dazu, wenn man sie wieder ausbauen wollte, dass sie dann den Kopf verloren und das Unterteil auf der Kerze sitzen blieb. Man konnte das mit etwas Geschick wieder zusammenstecken, und sie funktionierten danach auch noch, aber iwie gab mir das - spätestens beim dritten Mal - schon immer ein ungutes Gefühl.

Empfehlung zwischendrin war ja mal Beru. Hab ich auch noch zwei vorn drin - bislang problemlos. Aber wie lange noch? Eine Beru musste ja schon gegen Delphi ausgetauscht werden. Beru war auch komplett schwarz, jedoch mit weißem Stempelaufdruck incl. Markenbadge statt im Plastik nur ungefärbt eingeprägt. Weiterer kleiner Unterschied, der mir aufgefallen war: in der Beru-Abdeckung sind oben ein paar winzige Bohrungen, die in den Originalen (Sagem) IMHO immer gefehlt haben oder weniger waren. Lüftung/Kühlung kann man davon nun wirklich nicht erwarten, aber mir ist's zumindest mal als Unterschied aufgefallen. Interessant dann, wenn man über die (vermeintlich hermetisch) vergossenen Varianten nachdenkt, in Sachen Eindringen von *wasauchimmer*. Übrigens auch bei den Beru hatte ich zumindest einmal den Fall, dass ich beim Rausziehen nur den Kopf in der Hand hatte, und der Rest steckte noch auf der Zündkerze. Was darunter zum Vorschein kam, sah verdammt "kompatibel" mit den Sagem-Innereien aus.

Die gelb vergossenen hab ich bislang noch gar nicht gesehen. Das ist das neue günstige Fernost-Produkt? Hm, soviel Experimentierfreude am unteren Preisrand liegt mir dann doch nich. Musste zwar auch den Ansaugkrümmer letztens rausholen - kein Hexenwerk, nur unendliche Fummelei - aber öfter mag ich das auch ned machen. Zum Glück machen die hinteren Spulen bei allen am wenigsten Probleme. Aber wär ja auch zu schön, wenn man das Auto einfach in ner kompetenten Werkstatt abgeben könnte und es dann funktionierend und sorgenfrei zurück bekäme...

Die weiß vergossenen Delphi sind bislang meine Wahl für ne Nachbestellung. Dummerweise natürlich oberes Preissegment! Hab noch keine davon auseinandergerissen, und bislang auch nix all zu negatives darüber gehört - obwohl ich auch da schon austauschen musste - vorne, immer nur vordere. So toll kann es gar nich laufen, dass es da was WIRKLICH dauerhaltbares gäbe...

Dass mal der Name Metzger gefallen is, liegt mir auch noch quer, vor allem weil's dazu leider keine Rückmeldung gab. Teuer. Noch über Delphi. Aber wenn's das Nonplusultra wäre...? Hm.

Interessanterweise find ich Angebote mit dem Label ERA, da sind weiß vergossene Spulenköpfe zu sehen - zum halben Preis der Delphi-Spulen, und wenn man einzoomt, erkennt man seitlich am Kopf aber das Delphi-Badge! Bin noch unschlüssig.

Ich hätt halt gern was richtig haltbares, ohne zu experimentieren - und dafür hab ich schon in der Vergangenheit auch gerne drauf gezahlt und keine Mühen und Wege gescheut, WENN nur das Ergebnis dann auch stimmte!


Ciao

Lutz


...der sich nicht kurz fassen kann:
Lutz!

...fährt:
die Díva: DE0T Monacoblau, Leder Sportblau, Automatic, JTG
his little Lordship 'Sully' Blu V.: R55 Cooper S Clubman
den Schakal: MG Jackal in dezentem Schakal-Grau
den Iwan: АЗЛК Москвич-2140 c 1977
die Ladeflächenerweiterung: HP401
das Schneckenhäuschen: QEK325
Wink Nod Cool
Re: "Neues von der Spulenfront..." [message #426875 antworten auf 142441 ] Wed, 15 May 2019 17:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Le TARDIS francais
Beiträge: 1894
Registriert: May 2008
Ort: Alzenau i.UFr.
Espace-Verrückter
Tja, gemischtgefühlige Überraschung!


Hab mir sechse von den laut Shop-Bebilderung weiß vergossenen (von Delphi umgebadgten) ERA-Spulen bestellt, und es kamen 4 mit ERA-Label und zweie mit STARK-Label - und KEINE war weiß vergossen!!!
(Ganz abgesehen davon, dass ich es ziemlich dreist finde, ein Set für nen Sechszylinder mal eben aus Bequemlichkeit oder warumauchimmer eigenmächtig zu splitten... Aber das ist ne andere Baustelle!)

Nein, statt dessen erinnern mich die ERA-Spulen auch mit dem silbernen Metallstreifen, der an der Seite durchlunzt VERD***T stark an die originalen Sagem, zumal in der Plastikkappe auch jede noch so kleine Bohrung fehlt...
index.php/fa/74571/0/
index.php/fa/74572/0/
DIE gehen definitiv zurück!!!

Aber auch die ungewollt gelieferten Austauschteile boten eine Überraschung! Nicht nur, dass sie billiger/günstiger im Lieferschein stehen als die eigentlich bestellten ERA, nein, DIE haben auch nen vergossenen Kopf! Wenn auch in schwarz, aber eben: Vergussmasse oben drauf!
index.php/fa/74573/0/
index.php/fa/74574/0/
index.php/fa/74575/0/

Jetzt bin ich mal ganz stark am Überlegen - nachdem ich den Shop-Betreiber ob seiner unzureichenden Shop-Bebilderung (dort ist die STARK-Zündspule in der 3D-Ansicht(sic!) zu betrachten, und da hat sie sowas von eindeutig nen Plastikkappen-Kopf!) und seines eigenmächtigen Splittings von als identisch bestellten sechs Teilen UND seiner weiteren geschossenen Böcke bei dieser Lieferung zusammengefaltet habe - ob ich nicht die STARK-Teile nehmen soll?! Mistrauisch macht mich dabei aber vor allem, dass es doch tatsächlich die billigsten Zündspulen in diesem Shop überhaupt sind - und DANN auch noch das "german quality" auf dem Karton... Hm. Ich hab der Werbung schon immer mistraut!

Ciao
Lutz

[Aktualisiert am: Wed, 15 May 2019 17:30]


...der sich nicht kurz fassen kann:
Lutz!

...fährt:
die Díva: DE0T Monacoblau, Leder Sportblau, Automatic, JTG
his little Lordship 'Sully' Blu V.: R55 Cooper S Clubman
den Schakal: MG Jackal in dezentem Schakal-Grau
den Iwan: АЗЛК Москвич-2140 c 1977
die Ladeflächenerweiterung: HP401
das Schneckenhäuschen: QEK325
Wink Nod Cool
Re: "Neues von der Spulenfront..." [message #428038 antworten auf 426875 ] Wed, 12 June 2019 22:44 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Le TARDIS francais
Beiträge: 1894
Registriert: May 2008
Ort: Alzenau i.UFr.
Espace-Verrückter
ohmanoman, was für ein...

Da hab ich nun bei diesem Shop die tolle Mischmasch-Zündkerzensalat-Story als inakzeptabel klar machen können und einen Umtausch gegen die Teile unter dem Label Stark UND der ausdrücklichen Zusage, dass ich ein Set komplett identischer VERGOSSENER Spulen bekäme, aus dem Kreuz geleiert, UND DANN DAS:

index.php/fa/74858/0/:

MAN, bin ich grad genervt!!! Schicken die mir doch drei so ne und drei solche!!! Offensichtlich hat der Lieferant 'Stark' irgendwann mal die Produktion, vermutlich sogar den Produktionsort, umgestellt, und die schicken mir jetzt ihren Lageraltbestand. Auffällig: Sogar die Kartons unterscheiden sich leicht, zumal die Plastikkappen-Kartons auch noch auffällig angestaubt waren! Ein KOMPETENTER Mitarbeiter mit bissel Benzin im Blut, wäre mistrauisch geworden - vor allem, wenn der Kunde AUSDRÜCKLICH und EXPLIZIT sechs identische Teile verlangt...

Tja, so ist das wohl heutzutage: Wenn sich da jemand als ach so kompetent selbstbeweihräuchert, etwa auf der eigenen Homepage, dann steckt wohl nur all zu oft ne Menge heißer Luft mit drin! Und den Anteil daran kann man schlussendlich nur durch eigene leidvolle Erfahrungen herausfinden, worauf ich jedes Mal doch gerne verzichtet würde. Aber Hauptsache, erst mal Blenden...


Ciao

Lutz

PS: Sagte ich schon, dass ich grad wieder extrem genervt bin?! Aua!

[Aktualisiert am: Wed, 12 June 2019 22:48]


...der sich nicht kurz fassen kann:
Lutz!

...fährt:
die Díva: DE0T Monacoblau, Leder Sportblau, Automatic, JTG
his little Lordship 'Sully' Blu V.: R55 Cooper S Clubman
den Schakal: MG Jackal in dezentem Schakal-Grau
den Iwan: АЗЛК Москвич-2140 c 1977
die Ladeflächenerweiterung: HP401
das Schneckenhäuschen: QEK325
Wink Nod Cool
Re: "Neues von der Spulenfront..." [message #429079 antworten auf 428038 ] Thu, 11 July 2019 09:29 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Le TARDIS francais
Beiträge: 1894
Registriert: May 2008
Ort: Alzenau i.UFr.
Espace-Verrückter
...so also,

ganze ZWEI Monate nach meiner ersten Bestellung hab ich nun eeendlich sechs identische Zündspulen nach meinen Wünschen hier in meinem ET-Lager: Hersteller/Label 'Stark', (schwarz) vergossener Spulenkopf, wie rechts in obigem Bild - nicht solche mit der perforierten Plastikkappe, wie links im selben Bild; DIE gingen alle zurück!
Aber der Ärger und die Erinnerungen an die endlosen unsachlichen Diskussionen - zumal sie mir auch noch an anderer Stelle Schwierigkeiten gemacht und geballte Inkompetenz bewiesen haben - bleiben! Bei DENEN kauf ich bestimmt nix mehr! Mögen sie mir noch so viele Rabattgutscheine und -emails hinterherwerfen! Und sich auf der Homepage noch großfressig als "Experte" und "Kompetenz in Sachen Auto" selbstbeweihräuchern! Einfach nur lächerlich!
Jetzt hoff ich nur, dass die Spulen - wenn sie dann schließlich mal zum Einsatz kommen - auch die technischen Erwartungen erfüllen. (Solang die alten funktionieren, bleiben die neuen nämlich noch im Lager.) Muss sich dann halt noch zeigen...


Ciao

Lutz


...der sich nicht kurz fassen kann:
Lutz!

...fährt:
die Díva: DE0T Monacoblau, Leder Sportblau, Automatic, JTG
his little Lordship 'Sully' Blu V.: R55 Cooper S Clubman
den Schakal: MG Jackal in dezentem Schakal-Grau
den Iwan: АЗЛК Москвич-2140 c 1977
die Ladeflächenerweiterung: HP401
das Schneckenhäuschen: QEK325
Wink Nod Cool
Re: "Neues von der Spulenfront..." [message #430548 antworten auf 142441 ] Tue, 20 August 2019 18:56 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Lausbub67 ist gerade offline Lausbub67
Beiträge: 395
Registriert: February 2006
Ort: Gallien - Home of the Diva
Alter Hase
Hallo Lutz

häng mich dann auch mal dran da meine hinteren nun auch rumzicken Sad

Hast Du die hinteren selber gewechselt und wenn ja was sollte man dabei beachten?

Ist da besser von Oben oder von unten ranzukommen?

Wäre sehr dankbar für nen Tipp

Gruß Andreas


- Espace JK Grand 2,0 DCI - 110 KW - Bj. 2007
- Espace Hilde V6-24V Grand Initiale Paris mit LPG Umbau und Ersatzgetriebe im Keller (sicher ist sicher Smile ) Bj. 06/99 UND Panoramadach
- Espace Sandrine V6-12V Kurz Bj. 98 mit Vollverspoilerung für Sonntags
- Avantime Daisy V6 Privilege mit LPG in Mars Rot
- Audi A6 Avant Quattro mit LPG fürn Winter
- Smart for Two Diesel (3,2 Liter Wink )
- Suzuki Marauder 125

Re: "Neues von der Spulenfront..." [message #430557 antworten auf 430548 ] Tue, 20 August 2019 20:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Le TARDIS francais
Beiträge: 1894
Registriert: May 2008
Ort: Alzenau i.UFr.
Espace-Verrückter
Hi,

von unten keine Chance!

Der Ansaugkrümmer muss runter, sonst geht da gar nix. Wenn der weg is, kommt man eigentlich ganz gut ran, auch wenn man quasi blind hinter dem Motorblock arbeitet. Aber erst muss halt der Krümmer weg! Is Fusselarbeit - und ich hoff, Du hast keine Gasanlage! Die erschwert das ganze ungemein. Und damit der Ansaugkrümmer raus kann - der muss nach (Fahrtrichtung) links rausgedreht/rausgezirkelt werden - muss der Luftfilteroberkasten samt oberem Luftfilterschlauch und auch die Drosselklappe raus, wobei da einige Stecker abgesteckt werden müssen, und zwar natürlich bevor man die Kabel abreißt. Auch am Krümmer selbst könnten rückseitig ein paar Stecker gewesen sein - max. zwei - erinner mich aber nich mehr genau genug.

Wichtig ist: Sauber arbeiten! Druckluft is wertvoll - zum Ausblasen der ohne Hilfsmittel nicht einsehbaren Zündkerzenbohrungen. Aber ACHTUNG: die Ansaugkanäle sind ja offen, weil der Krümmer weg is! Was man aus den Zündkerzenkanälen rausbläst, kann auf diesem Weg trotzdem Schaden anrichten! Und direkt oben drüber ist noch diese fusselige Spritzwand-Isomatte, der sieht man das "Dreck-Rieseln" schon regelrecht an. Also: dafür definitiv ne Abdeckung bereithalten.

Wie gesagt: Fusselarbeit, aber lösbar/machbar (selbst für einen wie mich, der durch schwere Erkrankung fast saft- und kraftlos gewordenen ist) und einigermaßen selbsterklärend, wenn man den grundsätzlichen Weg kennt.

Ach ja: Krümmerdichtung kaufen - nicht teuer, und hinterher gegen Undichtigkeiten und deren Folgen anzukämpfen is viel nerviger.


Ciao

Lutz


...der sich nicht kurz fassen kann:
Lutz!

...fährt:
die Díva: DE0T Monacoblau, Leder Sportblau, Automatic, JTG
his little Lordship 'Sully' Blu V.: R55 Cooper S Clubman
den Schakal: MG Jackal in dezentem Schakal-Grau
den Iwan: АЗЛК Москвич-2140 c 1977
die Ladeflächenerweiterung: HP401
das Schneckenhäuschen: QEK325
Wink Nod Cool
Re: "Neues von der Spulenfront..." [message #431361 antworten auf 142441 ] Sun, 08 September 2019 08:46 Zum vorherigen Beitrag gehen
Lausbub67 ist gerade offline Lausbub67
Beiträge: 395
Registriert: February 2006
Ort: Gallien - Home of the Diva
Alter Hase
Hi Lutz

danke für die Info

Gruß Andreas


- Espace JK Grand 2,0 DCI - 110 KW - Bj. 2007
- Espace Hilde V6-24V Grand Initiale Paris mit LPG Umbau und Ersatzgetriebe im Keller (sicher ist sicher Smile ) Bj. 06/99 UND Panoramadach
- Espace Sandrine V6-12V Kurz Bj. 98 mit Vollverspoilerung für Sonntags
- Avantime Daisy V6 Privilege mit LPG in Mars Rot
- Audi A6 Avant Quattro mit LPG fürn Winter
- Smart for Two Diesel (3,2 Liter Wink )
- Suzuki Marauder 125

  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema:Fehler gefunden - Ersatzteil nicht
Nächstes Thema:Preislisten Avantime
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Druckbares PDF erzeugen ] [ Themen als Syndicate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ ]

aktuelle Zeit: Tue Sep 17 17:32:21 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.01581 Sekunden
.:: Meldungen ans Forenteam :: Forumsindex ::.

Powered by: FUDforum 2.7.3.
Copyright ©2001-2004 FUD Forum Bulletin Board Software