Homepage - FAQ - Album und Bilddatenbank - Datenschutz - Impressum
ForenindexForenindex Mitglieder Mitglieder   Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren    Chat Chat   Anmelden Anmelden
Forenindex » Technik » JK » Kühler tauschen ... 2.0dci
Anzeigen: Heutige Beiträge  :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
 
Kühler tauschen ... 2.0dci [message #426870] Wed, 15 May 2019 14:36 Zum nächsten Beitrag gehen
Juergen-JEJK ist gerade offline Juergen-JEJK
Beiträge: 143
Registriert: February 2008
Alter Hase
Hallo Raumfahrer,

nach gut 190tkm ist bei meinem 2.0dci der Kühler an einer kleinen Stelle undicht … muss ich jetzt mal tauschen.

Laut Anleitung bedeutet dies:
Stoßstange ausbauen
Ladeluftkühler ausbauen
Kühlerventilator ausbauen
… und jetzt ist erst der Kühler dran …

Gibt es einen einfacheren Weg … geht das auch ohne Ausbau z.B. der Stoßstange?

Dankbar für jeden Tipp!

Viele Grüße

Juergen


---------------------
Gestern ... Grand JE0K 2.2dci privilege
Heute ... Grand JK04 PhaseII 2.0 dci initiale
Re: Kühler tauschen ... 2.0dci [message #426871 antworten auf 426870 ] Wed, 15 May 2019 14:52 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
merlin667 ist gerade offline merlin667
Beiträge: 1739
Registriert: June 2014
Ort: Villach
Espace-Verrückter
Hallo,

Wenns nur ähnlich ist wie bei mir ists genau die variante.
Die ganzen kühler sind zusammengeclipst und mit splinten gesichert. und um die splinte zu lösen, muss die frontschürze runter, damit dazu kommst

lg
Christian




Espace JK0A 2.0T 170 PS 11/2008 Automatik Premium Edition mit Glashubdach & Carminat 2BT
Scenic JM0C 1.6 16V Exception 08/2005 mit allem ausser Xenon & Glaspanoramadach
Re: Kühler tauschen ... 2.0dci [message #426887 antworten auf 426871 ] Thu, 16 May 2019 09:07 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
treckertom ist gerade offline treckertom
Beiträge: 4960
Registriert: March 2009
Ort: Monheim a. Rh.
Guru

Und keine Angst vor dem Schürzenabbau.
Das ist gar nicht kompliziert und geht aus der Erinnerung Ruck-Zuck.
Bin gerade zu faul, die Anleitung dafür im Forum zu suchen.
--
Tom


hier Lesen - hier antworten, Danke!
seit 4/2009 JK04D6 Dynamique (E2) 2.0 dCi 110 kW FAP von 4/2006 (Phase II), Grand mit 6-Gang-Handschaltung (PK4), Panorama-Glashubdach, Klima-, Klare-Sicht- und Handsfree-Pakete, Carminat Guidage Informé (BECKER SH3).
Ab und zu mit verfolgenden Knaus Cheers 500 TF
05/2015 2004er Mazda Premacy 2.0 96 kW
09/2008 - 05/2015 2000er Mazda 626 GF 1,9 74 kW
05/2008 - 09/2008 1993er Nissan Micra K10 1,2 40 kW
01/2000 - 04/2009 1999er Golf 4 TDI 66 kW
09/1995 - 01/2000 1988er Golf 2 Bistro Diesel 40 kW
10/1991 - 03/1992 1979er Buick Regal 301 in³ (4,9L)-V8
06/1983 - 09/1995 1982er Golf 1 CL Diesel 40 kW
suche Türrammschutz HR lackiert noir
Re: Kühler tauschen ... 2.0dci [message #426889 antworten auf 426887 ] Thu, 16 May 2019 10:15 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
cbmike1
Beiträge: 107
Registriert: October 2012
Alter Hase
Servus
Geht auch ohne die Schürze abzubauen, zumindest mache ich das so.
LG
Christian
Re: Kühler tauschen ... 2.0dci [message #426910 antworten auf 426870 ] Thu, 16 May 2019 19:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Juergen-JEJK ist gerade offline Juergen-JEJK
Beiträge: 143
Registriert: February 2008
Alter Hase
Hallo,

vielen Dank für die Tipps!!

Kühler ist getauscht … habe die Schürze aber auch abgenommen; ging dadurch deutlich leichter. Insgesamt einfacher als gedacht.

Jetzt fehlt nur noch die Befüllung/Entlüftung … und wieder eine Frage:

Meine "Anleitung" sagt:
Vor der Entlüftung des Kühlkreislaufes müssen die Heizelemente unbedingt ausgeschaltet werden, damit sie nicht zerstört werden.

… und dann im Text …
Die Stecker des Heizelementgehäuses abziehen

??? Wo sind diese Stecker ??? … oder müssen die Anschlüsse am Heizelement abgeschraubt werden ???

… und wo finde ich Entlüftungsschrauben ???

Vielen Dank für Antworten

Juergen


---------------------
Gestern ... Grand JE0K 2.2dci privilege
Heute ... Grand JK04 PhaseII 2.0 dci initiale
Re: 2.0 dCi Kühlerkreislauf entlüften [message #426931 antworten auf 426910 ] Fri, 17 May 2019 09:43 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
treckertom ist gerade offline treckertom
Beiträge: 4960
Registriert: March 2009
Ort: Monheim a. Rh.
Guru

Beim 2.0 dCi gibt es nur eine Entlüftungs"schraube", die eher wie eine Ventilkappe aussieht.
Am Thermostatgehäuse, im Bild das blaue:
https://cdn.autoersatzteile.de/thumb?id=7558913&lng=de&ccf=21876008
Um an diese heran zu kommen, ist es gut, die Batterie samt Wanne auszubauen.
Der Nippel ist hinter dem Kabelstrang
index.php/fa/49816/0/
Der nach oben links weggehende Schlauch endet am oberen Kühlerstutzen.
Zum auffüllen ist der Nippel abzuschrauben und so lange Kühlmittel aufzufüllen, bis diese blasenfrei aus dem Entlüftung herauskommt.

Die Methodik ist wegen der bescheidenen Erreichbarkeit des Entlüftungsnippel etwas unelegant.

Eine Schauchverlängerung, die bis in das Ausdehnungsgefäß reicht, ist sicher eleganter.

Wenn du einen Schlauch und Schlauchschellen zur Hand hast, dann diesen über den Gewindestutzen aufschieben.

Wenn dann noch ein passendes T-Stück vorhanden ist, kann diese in die Steigleitung zum Ausdehnungsgefäß eingesetzt werden. Damit ist eine permanente Entlüftung a la vauweh umgesetzt.

Oder nach Entlüftung das Schlauchende mit einen passenden Stopfen (Schraube...) verschließen.
--
tom

[Aktualisiert am: Fri, 17 May 2019 09:50]


hier Lesen - hier antworten, Danke!
seit 4/2009 JK04D6 Dynamique (E2) 2.0 dCi 110 kW FAP von 4/2006 (Phase II), Grand mit 6-Gang-Handschaltung (PK4), Panorama-Glashubdach, Klima-, Klare-Sicht- und Handsfree-Pakete, Carminat Guidage Informé (BECKER SH3).
Ab und zu mit verfolgenden Knaus Cheers 500 TF
05/2015 2004er Mazda Premacy 2.0 96 kW
09/2008 - 05/2015 2000er Mazda 626 GF 1,9 74 kW
05/2008 - 09/2008 1993er Nissan Micra K10 1,2 40 kW
01/2000 - 04/2009 1999er Golf 4 TDI 66 kW
09/1995 - 01/2000 1988er Golf 2 Bistro Diesel 40 kW
10/1991 - 03/1992 1979er Buick Regal 301 in³ (4,9L)-V8
06/1983 - 09/1995 1982er Golf 1 CL Diesel 40 kW
suche Türrammschutz HR lackiert noir
Re: Kühler tauschen ... 2.0dci [message #426939 antworten auf 426870 ] Fri, 17 May 2019 11:13 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Juergen-JEJK ist gerade offline Juergen-JEJK
Beiträge: 143
Registriert: February 2008
Alter Hase
Hallo Tom,

Dank für die Tipps … Batterie ist noch ausgebaut und ich werde gleich ans Entlüften gehen.

Habe von Christian noch ein Bild erhalten, das zeigt, dass man auch die Entlüftungsschraube am Kühler (Beifahrerseite) zusätzlich zum Entlüften nehmen sollte. Werde dann beide öffnen.

Aber noch etwas zur automatischen Entlüftung:
Eigentlich müsste dieses doch beim M9R vorhanden sein ?!
In meiner "Anleitung" steht zum Thema Kühlsystem:Entlüftung (leider ohne jedes Bild der Entlüftungsschraube … habe eventuell zu alte Version):
"Die Motordrehzahl konstant bei 2500 U/min halten mittels Pedalpresse, bis sich der Ventilator zum dritten Male einschaltet (für die automatische Entlüftung erforderliche Zeit)."

Danach hätte der M9R für den normalen Betrieb doch auch eine automatische Entlüftung … ohne das System von vauweh?

Viele Grüße

Juergen

[Aktualisiert am: Fri, 17 May 2019 11:15]


---------------------
Gestern ... Grand JE0K 2.2dci privilege
Heute ... Grand JK04 PhaseII 2.0 dci initiale
Re: Kühler tauschen ... 2.0dci [message #426949 antworten auf 426870 ] Fri, 17 May 2019 14:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
merlin667 ist gerade offline merlin667
Beiträge: 1739
Registriert: June 2014
Ort: Villach
Espace-Verrückter
Hallo,

Das ist nur wenn du den spezialfüller hast.

Ansonsten ist's klassisch zu machen.

Der Kreislauf entlüftet sich dann schon selbstständig bzw die letzten blasen gehen raus. Das Problem ist nur, das der Kreislauf so gestaltet ist, das sich ohne der sauberen Entlüftung zuviele Luftblasen halten würden. Die dann immer wieder rausgespült werden und die Kühlmittel Menge immer wieder zu weit absinken würde. Wennst einen kopfdichtungsschaden oder einen ähnlichen defekt am Motor riskieren willst kannsts gern machen.

Der Schritt den du beschreibst dient dazu, die Luftblasen rauszuspülen.

An meinem 2.0T geht's noch etwas einfacher, da fällt der Wasserkühler separat entlüften weg, jedoch merkt man noch bis zum ersten Mal Motor wirklich auf Drehzahl und Temperatur, das der Kühlmittel Stand sinkt.
Hans aus At hatte am selben Motor das Problem das er leicht Überdruck aufbauen müsste, da sich eine Luftblasen in den Weg gestellt hatte und ein auffüllen war gar nicht möglich. Bei 7l raus und 3l wieder rein kann was nicht stimmen.

LG
Christian


Espace JK0A 2.0T 170 PS 11/2008 Automatik Premium Edition mit Glashubdach & Carminat 2BT
Scenic JM0C 1.6 16V Exception 08/2005 mit allem ausser Xenon & Glaspanoramadach
Re: Kühler tauschen ... 2.0dci [message #426951 antworten auf 426949 ] Fri, 17 May 2019 15:15 Zum vorherigen Beitrag gehen
Juergen-JEJK ist gerade offline Juergen-JEJK
Beiträge: 143
Registriert: February 2008
Alter Hase
Hallo,

alles fertig ... auch Entlüften war kein Problem … solange die Batterie mit Kasten noch draußen ist.

Es reichte aber nicht, nur Kühlmittel einzufüllen. Dann kam weder etwas bis zur Kühlerentlüftung noch bis zur Thermostatentlüftung.

Lösung:
Rücklauf zum Ausgleichsbehälter abbauen. Kleinen Schlauch ran; Ausgleichsbehälter ganz füllen und verschließen; durch Pusten Druck aufbauen … und schon ging es.

Dank für alle Tipps

Juergen


---------------------
Gestern ... Grand JE0K 2.2dci privilege
Heute ... Grand JK04 PhaseII 2.0 dci initiale
  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema:Ausbau Riemenscheibe / Lösen der Schraube 2.0 T
Nächstes Thema:Code Eingabe bei Radio wegen Sperre nicht möglich
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Druckbares PDF erzeugen ] [ Themen als Syndicate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ ]

aktuelle Zeit: Mon May 27 00:36:03 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.01393 Sekunden
.:: Meldungen ans Forenteam :: Forumsindex ::.

Powered by: FUDforum 2.7.3.
Copyright ©2001-2004 FUD Forum Bulletin Board Software