Homepage - FAQ - Album und Bilddatenbank - Datenschutz - Impressum
ForenindexForenindex Mitglieder Mitglieder   Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren    Chat Chat   Anmelden Anmelden
Forenindex » Technik » JK » Kaufberatung und Fragen zum JK 2,0 dCi
Anzeigen: Heutige Beiträge  :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
 
Kaufberatung und Fragen zum JK 2,0 dCi [message #423471] Fri, 22 February 2019 08:47 Zum nächsten Beitrag gehen
Sto0o ist gerade offline Sto0o
Beiträge: 6
Registriert: February 2019
Ort: Erlangen
Grünschnabel
Hallo zusammen,

ich bin neu hier und bin momentan dabei mich nach einem Auto umzuschauen Aktuell ist der Espace mein Favorit.

Zu meinen Ansprüchen:
Ich führe eine Fernbeziehung und pendle daher ca. jedes zweite WE ca. 300 km jeweils hin und zurück.
Zusätzlich würde ich gerne ein großes Auto haben, dass ich ggf. schnell umbauen kann in einen mini camper um dann auch mal drin schlafen zu können.
Außerdem brauche ich auch viel Platz weil ich gerne mal ein oder ein paar Fahrräder transportieren möchte. Entweder Urlaub, oder für das Wochenende.
In der Stadt selbst werde ich vermutlich kaum fahren, da ich dort wo ich wohne alles mit dem Rad erreichen kann. Ggf fällt 1 Mal die Woche ne Strecke von ca. 13 km an um zur Boulderhalle zu fahren.

Auf meiner Suche bin ich eben auf den Espace gestoßen. Natürlich habe ich auch verschiedene Hochdach Kombis Alla Caddy angeschaut, die sind aber deutlich teurer.

Ich habe mal ca. 4 Monate in einem Honda Oddysey gewohnt, also wäre der Espace (vorallem der Grande) ein riesen Sprung für mich als camper.
Es gibt ja auch recht viele Umbau Ideen im Internet bzw. Hier im Forum, aber auch ohne Umbau ist genug Platz für Räder etc...

Habe relativ viel über den Espace inzwischen gelesen, was ich so rausgefunden habe ist, dass man am besten mit meinem Budget (bis ca. 5k, lieber weniger) den 2 Liter diesel mit 173 PS nehmen sollte, da dieser wohl der zuverlässigste Motor ist. Habe ich da was falsch Verstanden, oder übersehen?

Auch dass er für kurze Strecken nicht so geeignet ist, aber da ich Hauptsächlich die 600 km am WE fahre, oder mal in Urlaub passt das denke ich ganz gut.
Hab auch gelesen dass man ihn immer abkühlen lassen soll? Was hat das für einen Sinn?

Ich bin inzwischen auf dieses Angebot gestoßen, welches ich im Vergleich bisher sehr gut finde:

https://www.autoscout24.de/angebote/renault-grand-espace-dyn amique-diesel-schwarz-eecd8159-59e3-4847-aa22-44aff527f56c?c ldtidx=5

Grande Espace dynamique
Erstzulassung 02 2007
165k km
Motor 2,0 Ltr. - 127 kW dCi Diesel FAP KAT

3.600 ¤


klingt für mich nach einem ganz guten angebot, oder was denkt ihr so?

Habe gemischtes gelesen zur Wartung und laufenden Kosten des Espace. Die einen lieben ihn, die anderen hassen ihn...

Bin dankbar über Tips, auch zu dem spezifischen Angebot. Das ist leider ca. 90 km weg, also würde ich gerne wissen auf was ich achten muss beim kauf etc... Smile
Vielen lieben Dank

Liebe Grüße Stephan

[Aktualisiert am: Fri, 22 February 2019 08:49]

Re: Kaufberatung und Fragen zum JK 2,0 dCi [message #423474 antworten auf 423471 ] Fri, 22 February 2019 11:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
merlin667 ist gerade offline merlin667
Beiträge: 1563
Registriert: June 2014
Ort: Villach
Espace-Verrückter
Hallo

Der Preis ist nicht schlecht, auch hat er eine Anhängerkupplung.

Ob er wirklich das keyless hat oder nur das normale musst vor Ort rausfinden (drei oder zwei Tasten Keycard).

Negativ ist für mich das fehlende Xenon, das die meisten ähnlich ausgestatteten Modelle haben. Kein Navi ist für mich positiv, solange es nicht das TomTom ist.

Der Diesel ist sicher nicht falsch, einzig Thema Umweltzonen ist zu berücksichtigen. Da du nicht so viel fährst wäre evtl. Ein 2.0T Benziner mit LPG auch eine Option -vor allem wenn Umweltzonen relevant werden.

Beim Kauf anschauen: alle Federn, ob die vor allem unten am Teller ganz sind. Geräusche von der Vorderachse (Traggelenke, Stabikoppelstangen und Stabilisierung) bzw spurstangen.

Evtl. Noch schauen ob die Riemen Scheibe klackert. Und halt die üblichen Checks, ob der keilrippenriemen entsprechend erneuert wurde usw.

LG
Christian




Espace JK0A 2.0T 170 PS 11/2008 Automatik Premium Edition mit Glashubdach & Carminat 2BT
Scenic JM0C 1.6 16V Exception 08/2005 mit allem ausser Xenon & Glaspanoramadach
Re: Kaufberatung und Fragen zum JK 2,0 dCi [message #423476 antworten auf 423474 ] Fri, 22 February 2019 13:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Sto0o ist gerade offline Sto0o
Beiträge: 6
Registriert: February 2019
Ort: Erlangen
Grünschnabel
danke schon mal für die Antwort Smile

kennt sich jemand eventuell mit den Versicherungskosten für so ein Auto aus?
Habe mal grob Steuern vs. Mehrpreis Benzin verrechnet, das kommt bei mir ca. aufs gleiche raus.
Hab gehört so Diesel Motoren sollen wohl länger laufen.

Hat der oben genannte noch n Keilriemen, oder ist der schon mit Steuerkette?
Hab da irgendwie noch nicht genau gefunden, ab wann die ne Steuerkette haben.
Hab gelesen der Keilriemen wechsel ist extrem aufwendig beim Espace JK und dadurch sehr teuer.

Vielen Dank nochmal Smile
Re: Kaufberatung und Fragen zum JK 2,0 dCi [message #423477 antworten auf 423471 ] Fri, 22 February 2019 13:51 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
merlin667 ist gerade offline merlin667
Beiträge: 1563
Registriert: June 2014
Ort: Villach
Espace-Verrückter
Hallo,

Der 2l Benziner hat einen Zahnriemen, der 2l Diesel Steuerkette.

Also inzwischen würde ich sagen das die im Espace verbauten Benziner länger halten. Die Steuerkette wie auch die pleuellager sind am Diesel nicht für die Ewigkeit gebaut.
Klar hast dort den zahnriemen und andere Verschleißssachen, aber auch am Diesel sind nicht alle Sachen für die Ewigkeit.

LG
Christian

[Aktualisiert am: Fri, 22 February 2019 13:53]


Espace JK0A 2.0T 170 PS 11/2008 Automatik Premium Edition mit Glashubdach & Carminat 2BT
Scenic JM0C 1.6 16V Exception 08/2005 mit allem ausser Xenon & Glaspanoramadach
Re: Kaufberatung und Fragen zum JK 2,0 dCi [message #423478 antworten auf 423476 ] Fri, 22 February 2019 13:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Lotti Biba
Beiträge: 243
Registriert: May 2016
Ort: Harz
Alter Hase
Hi Stephan,
der Espace ist schwer und der Vorbau deshalb in allen Teilen stark belastet, was immer wieder Ersatz fordert (wie Christian schon schrieb). Außerdem sind die Reifen recht teuer und halten ca. 20000km. Ein Satz kostet um die 500¤.

Der dCi hat eine Steuerkette. Christian sprach aber von dem Aggregaterillenriemen (der z.B. WaPu antreibt) - der muss alle 6 Jahre bzw. X km gewechselt werden, was ~ 1000¤ kostet.

Die Steuerkette zu wechseln empfiehlt sich nach > 250000km ebenfalls, ist aber bei der richtigen Werkstatt (hier im Forum bekannt) teilweise billiger als Rillenriemen bei einer Renaultwerkstatt tauschen zu lassen.

Ich fahre etwa 18000km im Jahr und plane eigentlich an Wartung und Reparatur jährlich min. 1500¤ ein, Versicherung (derzeit Vollkasko) sind ~700¤, Steuer bei meinem (2010er) 330¤.
Übrigens ist der 173PS nicht zwingend nötig, ich bin auch von der Durchzugskraft unseres 150PS dCi begeistert.

Mit dem Wagen heizen (> 180km/h) sollte man vermeiden, cruisen ist mit dem Wintergarten sowieso viel schöner Wink
MfG, Hartwig


GJK04C6 2.0dCi 150PS, EZ 06.2008, 155390km -rumms!
GJK04C6 2.0dCi 150PS, EZ 12.2010, 114000km
Re: Kaufberatung und Fragen zum JK 2,0 dCi [message #423479 antworten auf 423471 ] Fri, 22 February 2019 14:00 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Fuzzy ist gerade offline Fuzzy
Beiträge: 53
Registriert: July 2015
Ort: Bad Waldsee
Espace Freund
Der 2.0 DCI hat eine Kette. Ab 200tmk sollte dieser aber etwas Aufmerksamkeit geschenkt werden. Gibt es hier schon diverse Themen/Beiträge dazu.
Die genauen Versicherungskosten erfragst du am einfachsten bei deiner Versicherung. Irgendwelche Aussagen wie "ich bezahle xxx" bringen dich nicht weiter. Das fängt bei der SF an, geht über die Regionalklassen weiter bis hin zu fragwürdigen Rabatten für "Gestreiftesockenträger" bis zu "Sitzpinkler" und "Beivollmondnurnutellabrotesser"

Und ja, man kann diese Fahrzeuge lieben und/oder hassen. Meiner Meinung nach sind sie, zumindest was die Reparaturfreundlichkeit angeht, seltsam und somit kostenintensiv verbaut wenn man auf Werkstätten angewiesen ist.
Solltest du das Fahrzeug anschauen, kontrolliere auf jeden Fall die Funktion der ZV. Das ist z.B. eine der bekannten Macken die es so vermurkst bei keinem anderen Hersteller gibt. Dabei einfach das Fahrzeug abschließen, und die hinteren Türen kontrollieren. Dann aufschließen und versuchen, die hinteren Türen von innen zu öffnen.

Im übrigen müsste er Euro5 und nicht wie angegeben Euro4 haben


Grand Espace PH II 2.0 dCi Automatik 25th
Re: Kaufberatung und Fragen zum JK 2,0 dCi [message #423480 antworten auf 423471 ] Fri, 22 February 2019 14:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Leunerzigeuner ist gerade offline Leunerzigeuner
Beiträge: 904
Registriert: June 2007
Ort: Leun (Hessen)
Espace-Verrückter
Moin

Im Nachbarort stand letzte Woche ein 2,0DCI 173PS 129tkm 3/2011 Initiale Optisch nichts zusehen für 3550,-¤ wäre ein Schnäppchen gewesen . War aber auch gleich weg.
Durch den ganzen Diesel kram gehen die Preise ganz schön runter . Ich denke wenn du noch etwas schaust bekommst du auch neuere für das Geld.
Gruß Rainer


Polos jede menge
R19 TXE Bj.89 von 1993-1995
Espace J11/13 TXE Bj.89 von 1995-2000
Espace JE RXE Bj.05.97 von 2000-2008
Espace The Race von 2007 -
Espace JK 2,0 DCI "25Th" 09.2014 -
Re: Kaufberatung und Fragen zum JK 2,0 dCi [message #423483 antworten auf 423471 ] Fri, 22 February 2019 16:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Steve111111 ist gerade offline Steve111111
Beiträge: 1812
Registriert: July 2006
Ort: Hannover
Espace-Verrückter
Moin,
ich zahle mit Teilkasko ca. 330¤ Versicherung (der Espace ist nicht mein Erstfahrzeug), Steuer etwa dasselbe.
Wartung/Instandhaltung pro Jahr (kaufe Ersatzteile selber, und lasse nur die Arbeiten machen,
die laut Serviceplan anstehen) schätze ich auf 500 - 1000¤ ,je nach Jahr.
Sehr wichtig ist, die Ersatzteile am freien Markt (Daparto,Ebay)
zu kaufen, nicht bei Renault.
Grüsse
Stephan

[Aktualisiert am: Fri, 22 February 2019 16:04]


Grand Espace 2.0 dCI 25th Edition (2012)
Grand Espace 2.0 dCI 25th Edition (2009)
Grand Espace 2.2 dCI Initiale 09/2006 bis 07/2011
Re: Kaufberatung und Fragen zum JK 2,0 dCi [message #423487 antworten auf 423471 ] Fri, 22 February 2019 19:07 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hardy_JK_dCi_173_11.07 ist gerade offline Hardy_JK_dCi_173_11.07
Beiträge: 78
Registriert: March 2015
Espace Freund
Moin Gemeinde
Ich kann meinen Vorrednern nur beipflichten. Insbesondere der 2.0 Diesel ist eine wirklich gute Maschine. Meiner hat inzwischen über 320.000 gelaufen und zieht wie ein Neuer. Bei ca 250.000 neue Kette, Kupplung, Wapu, incl Riemen. Alle 30.000 Motorölwechsel incl Filter 7,5 Liter RN 0720 z.B Liqui Moly 5W30 TopTec 4400. Dieselfilter usw regelmäßig wechseln – spart auf Dauer. Dem Motor M9R760 (150 und 173PS) wird bei vernünftiger Fahrweise und Wartung eine Gesamtlaufzeit von ca 600.000 KM vorausgesagt. VAG Motoren halten im Vergleich leider i.d.R. nicht so lange ohne erhebliche Kosten.
Ansonsten gibt es kleinere, regelmäßige Reparaturen wie der Differnzdruckschlauch am DPF, die Traggelenke, die hinteren Bremsen…Alles sehr, sehr übersichtlich.
Manche beklagen sich über Ärger mit dem Zenonlicht…ab und an spackt das Panoramadach…man muß also nicht unbedingt die Vollausstattung vorziehen…denn wo viel drin ist kann es auch mehr Defekte geben…auf der anderen Seite ist das Fahren damit auch sehr angenehm. Geschmackssache.
Achte darauf dass er keinen größeren Unfall hatte…Ansonsten ein wunderbares Auto, was in meinen Augen komplett unterschätzt, unter Preis und ohne Alternative auf dem Neuwagenmarkt ist. Keiner kann so viel – so schnell und so bequem und dabei kompakt. Der JK ist ein wirkliches Raumwunder mit Langzeitqualitäten
Weiter gute und knitterfreie Fahrt!
Hardy


Hardy_JK_dCi_173_11.07
Re: Kaufberatung und Fragen zum JK 2,0 dCi [message #423489 antworten auf 423487 ] Fri, 22 February 2019 19:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Fuzzy ist gerade offline Fuzzy
Beiträge: 53
Registriert: July 2015
Ort: Bad Waldsee
Espace Freund
Hardy_JK_dCi_173_11.07 schrieb am Fri, 22 February 2019 19:07

Dem Motor M9R760 (150 und 173PS) wird bei vernünftiger Fahrweise und Wartung eine Gesamtlaufzeit von ca 600.000 KM vorausgesagt. VAG Motoren halten im Vergleich leider i.d.R. nicht so lange ohne erhebliche Kosten.

Hardy

Komisch, meiner bekam vom Vorbesitzer bei ca 220tkm einen neuen Motor, ein halbes Jahr später einen neuen Lader. Haltbare Kettenmotoren können halt nicht alle Hersteller bauen.
Und mal ganz ehrlich: Deiner Logik nach müsste man ja bei 500tkm nochmals das Geld für die Kettengeschichte in die Hand nehmen. Was verlangt eigentlich Renault dafür? Das dürfte dann wohl deutlich über dem Zeitwert liegen wenn man ehrlich ist.

Wenn man solche Dinge ausblendet ist der (Grand)Espace aber ein Auto, welches auch Spaß machen kann und dank Wandlerautomatik einen, zumindest für mich, recht hohen Nutzwert hat.


Grand Espace PH II 2.0 dCi Automatik 25th
Re: Kaufberatung und Fragen zum JK 2,0 dCi [message #423491 antworten auf 423471 ] Fri, 22 February 2019 19:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Automatfan ist gerade offline Automatfan
Beiträge: 134
Registriert: July 2014
Ort: Breckerfeld bei Hagen in NRW
Alter Hase
Noch komischer ist:

Meiner bekam bei 184.000 einen Austausch-Motor.
Und einen Austausch Getriebwandler.
Und einen Austausch Turbolader.
Grund für das Motorsterben: Pleuellager fest.
Könnte also jederzeit wieder passieren.

Es ist nicht ein Sparwunder in Bezug auf die Gesamtkosten (Sprit ausgenommen). Mit geringem Einsatz kann man es durchaus riskieren. Zuverlässigkeit ist aber etwas anderes.

Gruß

Zeljko Aua!

[Aktualisiert am: Fri, 22 February 2019 19:58]


seit 4/2014 GJK04 Initiale Paris 2.0 dCi 127 kW FAP von 01/2009 (Phase II) Wandlerautomatik.
MEIN ERSTER UND LETZTER RENAULT, da Motorschaden !
2009-2015 VW Touran 1.4 tsi
2005-2009 GOlf III 1.6 L
2004-2005 Ford Fiesta
2002-2014 Seat Leon 1-9 tdi 1M
95-2002 Toyota Corolla 1.3 L



Re: Kaufberatung und Fragen zum JK 2,0 dCi [message #423509 antworten auf 423491 ] Sat, 23 February 2019 15:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hardy_JK_dCi_173_11.07 ist gerade offline Hardy_JK_dCi_173_11.07
Beiträge: 78
Registriert: March 2015
Espace Freund
Meiner bekam bei 184.000 einen Austausch-Motor.
Und einen Austausch Getriebwandler.
Und einen Austausch Turbolader.
Grund für das Motorsterben: Pleuellager fest.
Zeljko

Das Problem ist nicht die Kette sondern das Ritzel. Das verschleißt und kann dann die Kette überspringen lassen, was zum Motorschaden führt. Turbolader sterben dann leider oftmals den sekundären Folgetod ausgelöst durch Metallspäne/Fremdstoffe im Ölkreislauf. Suche hier: Furetti http://www.espace-freunde.net/forum/index.php/m/394969/
Pleuellager: Der Motor benötigt das angegebene Öl. Hier wird oftmals aus Kostengründen das falsche eingefüllt. Da genügt im Prinzip ein falscher Service und dann fangen diese größeren Probleme u.U. je nach Fahrweise an. Wechsel bevor zu spät. Macht auch Furetti - Im Prinzip in einem Abwasch mit der Kette.
Ja, wenn dann die 500.000 anstehen sollte man dann auch wieder die ca 1.000,- Euro investieren...Warum nicht? Kann ja auch evt bis 700.000 fahren...wenn der TÜV da irgendwann noch mitspielt.


Hardy_JK_dCi_173_11.07
Re: Kaufberatung und Fragen zum JK 2,0 dCi [message #423512 antworten auf 423471 ] Sat, 23 February 2019 16:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Fuzzy ist gerade offline Fuzzy
Beiträge: 53
Registriert: July 2015
Ort: Bad Waldsee
Espace Freund
Ob nun die Kette das Ritzel killt oder anders rum ist letztendlich egal da der Reparaturaufwand, die Kosten und auch der evtl. Motorschaden jeweils das selbe sind.
Dem Motor(den Pleullagern) dürfte es reichlich egal sein, ob er mit einem Öl, welches die RN 720 hat läuft oder nicht. Die Freigabe bezieht sich letztendlich auf den Aschegehalt welcher wiederum die Haltbarkeit des Partikelfilters beeinflussen kann. So lange die Spezifikation (Aschegehalt/Viskosität) passt ist das Öl, unabhängig der Marke auch verwendbar.
Der Preis den Furetti für den Wechsel ausruft ist auf jeden Fall mehr als nur gut. Da hierzu aber, wie im anderen Thread geschrieben, auch Spezialwerkzeug sinnvoll und nötig ist würde ich das nicht in einer freien Werkstatt um die Ecke machen lassen. Und wenn es dann original Renault wird ändert sich die Rechnung vermutlich deutlich.
Daher ist dein Vergleich mit VAG-Motoren für mich nicht nachvollziehbar. Hier ist am ehesten der 2.0TDI (BRT) ein Kandidat für kapitale Motorschäden auf Grund des Ölpumpenantriebs.


Grand Espace PH II 2.0 dCi Automatik 25th
Re: Kaufberatung und Fragen zum JK 2,0 dCi [message #423584 antworten auf 423471 ] Sun, 24 February 2019 20:26 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Sto0o ist gerade offline Sto0o
Beiträge: 6
Registriert: February 2019
Ort: Erlangen
Grünschnabel
Wow, danke erstmal für die ganzen Kommentare. Damit hatte ich wirklich nicht gerechnet. Danke!

Ich denke ich werde mal dann nochmal ein bisschen rumschauen und ggfs wenn ich was passendes finde Mal fragen ob schon ml was erneut wurde, wie z.B. Aggregaterillenriemen oder sowas.
Kenne mich nicht soo gut aus mit Autos, aber eventuell lohnen sich ja die 300 km nach Kassel mal.

Falls ihr gerade zufällig im Raum Erlangen oder Karlsruhe gute Angebote gesehen hab gerne her damit.
Falls ich was finde melde ich mich Smile

Danke nochmal für die Kommentare, Tipps und Kosteneinschätzung Smile
Ich bin auch über weitere dankbar natürlich Smile
Re: Kaufberatung und Fragen zum JK 2,0 dCi [message #423769 antworten auf 423471 ] Wed, 27 February 2019 20:01 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
KinkyLatex ist gerade offline KinkyLatex
Beiträge: 86
Registriert: September 2016
Ort: CH-Herisau
Espace Freund

Ein Aspekt, der noch nicht genannt wurde, und den ich auf meinen 700km-Fahrten (jedes 2. Wochenende 700 hin, 700 zurück) sehr zu schätzen gelernt habe: Mit keinem anderen europäischen Van (von den aufgehübschten umgetauften Lasteseln wie V-Klasse, Multivan etc. mal ganz zu schweigen) fährt man annähernd so entspannt und gemütlich. Die 700 km kommen mir vor wie 150. Im Sharan und im Eurovan war ich da schon deutlich mehr geschafft. Der Espace war auch durch all die Baureihen und Jahrzehnte hindurch immer die unerreichte Messlatte für alle anderen in Bezug auf Fahrkomfort.

Zur Technik haben andere weit mehr Fachkenntnisse, aber auch da noch ein Gedanke: Mangels Stückzahlen bekommt kein Van ein dem Gewicht entsprechendes stabiles Fahrwerk, Radaufhängung etc. etc. spendiert. Die müssen alle mit dem grössten leben, was der Hersteller im Regal hat, d.h. idR von Mittelklassekombis (Omega, Passat, Laguna etc.)- und die sind ein paar 100 kg leichter. D.h. die Bauteile sind für einen Van deutlich unterdimensioniert. Aber dieses Problem haben eben alle europäischen Vans. Bei den Amis ist das anders: die fangen erst bei 2 Tonnen Leergewicht an zu bauen und haben auch die geeigneten Grossserien-Bauteile dafür.

Gruss

Martin

[Aktualisiert am: Wed, 27 February 2019 20:04]


seit 06/2018 JK 2.0dCI 173 PS Dynamique Phase 2, EZ 2007, beschissenes Angorabeige metallic,
gekauft mit 201 tkm

09/16-06/18 JK 3.5 V6 Privilege Phase 1, EZ 2003, geiles metallic rot "Feu rouge",
gekauft mit 161 tkm,
verschrottet mit Pleuellagerschaden bei 235 tkm

07/06-11/14 Megane 2 CC 2.0T Phase 2, EZ 07/06, gekauft neu, Totalschaden mit 245 tkm
Re: Kaufberatung und Fragen zum JK 2,0 dCi [message #423797 antworten auf 423474 ] Thu, 28 February 2019 15:05 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Ja da hast du vermutlich recht.
Bin noch nie im Espace gefahren, habe aber schon oft Lob über den Komfort gelesen.

Ich hätte nochmal ne Frage zu den Motoren.
Ich finde häufiger günstige Angebote mit dem 2.2 l Diesel motor (150 PS)
Der scheint aber etwas fehleranfällig zu sein, oder hab ich mich da vertan?
Habt ihr da erfahrungen?

LG Stephan
Re: Kaufberatung und Fragen zum JK 2,0 dCi [message #423810 antworten auf 423471 ] Thu, 28 February 2019 18:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hardy_JK_dCi_173_11.07 ist gerade offline Hardy_JK_dCi_173_11.07
Beiträge: 78
Registriert: March 2015
Espace Freund
Hallo Stephan

Die 2.2 Diesel sind leider oftmals nicht so zuverlässig. Haben gerne Probleme mit den Pleuellagern, usw. Der 2.0 Diesel hat diesen in ca 2006 ersetzt. D.h Es ist sicherer wenn Du Dir einen Espace ab Baujahr 2007 als Ph2 holst. Da wurden sehr, sehr viele gute Änderungen gemacht und div "Kinderkrankheiten" ausrangiert. Also nicht nur am Motor sondern auch überhaupt weniger Probleme.
Grüße
Hardy


Hardy_JK_dCi_173_11.07
Re: Kaufberatung und Fragen zum JK 2,0 dCi [message #423818 antworten auf 423810 ] Thu, 28 February 2019 19:42 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Fuzzy ist gerade offline Fuzzy
Beiträge: 53
Registriert: July 2015
Ort: Bad Waldsee
Espace Freund
Einen 2.2er würde ich schon auf Grund der Euro3 bzw ab 2006 Euro4 nicht kaufen. Der 2.0er dCi hat Euro 5

Zu den Kinderkrankheiten: Welche meinst du? Am schwachen Fahrwerk hat sich nichts geändert, die UCH macht durch alle Baujahre konsequent Probleme, der Höhenstandsgeber ist auch konsequent mies geblieben.
Versteh mich nicht falsch, aber du lobst den PH2 wie wenn er das perfekte, unkaputtbare Fahrzeug wäre. Und das ist er halt leider nicht. Und gerade bei einem Gebrauchtfahrzeug ist der Zustand halt sehr vom Willen des Vorbesitzers abhängig, Geld auszugeben.
Bei meinem hatte der Vorbesitzer bei 220tkm /7 Jahren 12000 Euro in die Kiste investiert. Leider waren da aber immer noch einige Reparaturen (Bremsen rundum, Traggelenke, Stoßdämpfer, Federn hinten, UCH, Mittellager A-Welle usw) noch nicht gemacht. Wer so etwas dann kauft und nicht selber schraubt ist schneller ruiniert als er "Zwegat" rufen kann. Wenn man sich aber bewusst ist, dass der Espace auch unangenehme Seiten haben kann wird sich freuen wenn es nicht so hart kommt.
Ich habe den Vergleich zum 1,9TDI Sharan. Auch der hatte reichlich Mängel. Allerdings war er a)reparaturfreundlicher aufgebaut und b) die Auswahl an guten Aftermarkt-Ersatzteilen zu guten Preisen größer. Ich hätte z.B. auch wieder einen Sharan in Betracht gezogen. Allerdings gibt es da keine sinnvolle/haltbare Wandlergetriebe. Und da ich sehr viel Anhänger fahre ist das für mich ein Muss.


Grand Espace PH II 2.0 dCi Automatik 25th
Re: Kaufberatung und Fragen zum JK 2,0 dCi [message #423820 antworten auf 423471 ] Thu, 28 February 2019 19:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Wenn man zu Renault geht, ist bei einem älteren Espace so ziemlich jede nennenswerte Reparatur unrentabel, vor allem wegen der happigen Originalteilepreise. In einer freien Werkstatt reparieren zu lassen (wo man idealerweise auch noch -selbst billig im Netz besorgte- Teile beistellen darf) ist aus wirtschaftlicher Sicht fast ein Muss.

Es gibt schon viele der gängigen Ersatzteile von Drittanbietern zu sehr erträglichen Preisen. Ich habe bis jetzt Klimakompressor, Bremsscheiben und -beläge, Anlasser, Luftmassenmesser und Federn sehr günstig im Netz gekauft. Manche freien Werkstätten haben aber auch selbst günstige Teile im Angebot, so zB der viel erwähnte, hoch gelobte und auch von mir sehr geschätzte Furetti.

Gruss

Martin
Re: Kaufberatung und Fragen zum JK 2,0 dCi [message #423821 antworten auf 423820 ] Thu, 28 February 2019 20:13 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Fuzzy ist gerade offline Fuzzy
Beiträge: 53
Registriert: July 2015
Ort: Bad Waldsee
Espace Freund
Die Rechnungen die ich vom Vorbesitzer vorliegen habe sind keine Originalteile. Ebenso wurden die Reparaturen in einer freien Werkstatt hier im Süden durchgeführt. Ob die Preise dabei gerechtfertigt sind möchte ich allerdings nicht kommentieren. Aber und das ist nun mal Fakt hatte der Vorbesitzer das Geld in die Hand genommen weil er selber nicht im Stande war selber zu schrauben.
Da hätte ihm auch Furetti vermutlich auf Grund der Entfernung nicht mehr helfen können. Es gibt halt leider auch Schäden bei denen man froh ist das Fahrzeug noch irgendwie in die nächste Werkstatt zu bekommen.

Eine Bitte habe ich aber noch: Bitte verstehe meine Kritik am JK nicht falsch. Ich weiß dass beim Eintritt in ein Marken/Typen-Forum meist Rosa-Brillen vergeben werden und die Beiträge dann meist dementsprechend ausfallen. Diese Brille hat mir allerdings nicht gepasst und somit sehe ich halt leider auch die negativen Seiten.

Gruß Ralf (Sorry, das vergesse ich immer Embarassed )


Grand Espace PH II 2.0 dCi Automatik 25th
Re: Kaufberatung und Fragen zum JK 2,0 dCi [message #423822 antworten auf 423471 ] Thu, 28 February 2019 20:18 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hardy_JK_dCi_173_11.07 ist gerade offline Hardy_JK_dCi_173_11.07
Beiträge: 78
Registriert: March 2015
Espace Freund
Moin Fuzzy
Insgesamt ist wohl ein sinnvolles Update der Bordelektronik bzw Elektrik von Ph 1 zu Ph 2 eingeführt worden. Ich bin da aber auch nur user. Von mehreren Kollegen die einen Ph 1 gefahren haben, weiß ich aber dass diese Autos neben Antriebsproblemen auch unplanmäßige Aufenthalte beim Freundlichen wg div elektronischer Fehlermeldungen hatten. Das hat sich ab Ph 2 deutlich verbessert. Z.B Sind so ganz banale Sachen wie Verkabelung zwischen Lichtmaschine, Batterie, und den Zustand aller Kabelverschraubungen sowie Kabelverpressungen bei Ph 1 wohl auch nicht ganz so optimal. Renault mußte da auch dringend was machen, denn die Ph 1 waren selbst hartgesottenden Jüngern zu oft in der Werkstatt. Ich glaube der Espace hatte irgendwann in den 00er Jahren die rote Laterne vom ADAC in der Pannenstatistik erhalten. Den Vogel hat der 3.0 Diesel abgeschossen - der war mehr kaputt als unterwegs...
Was die Kosten in Werkstätten anbelangt, so konnte der Espace schnell zum Fass ohne Boden werden. Es war und ist wohl der teuerste Wagen in der Renault Familie - dementsprechend wurde abgerechnet - so wie beim Stern die S Klasse. Da wurde (und wird) in sog. Fachwerkstätten jede Menge Mist gebaut...Da sind vor allem bei Firmenkunden (Stört ja keinen) die Motoren und Teile nur so munter rein und rausgebaut worden. Die Werkstätten hats gefreut und das Geld mußte ja irgendwie rein...Natürlich darf man mit einem Espace heutzutage niemals zu Renault fahren. Bevor man auch nur den Gedanken an diese Auto ausspinnt sollte man sich einen wirklich zuverlässigen, kompetenten und günstigen Schrauber zulegen. Oder man ist selbst vom Fach. Diese Auto ist sehr empfindlich auf unsachgemäßen Gebrauch. Insbesondere ruppige Fahrweise und schlechte Strassen machen dem Auto schnell den Garaus. Feldwege, Fahrten auf Wellblech, etc sind absolut nicht gut. Das kann der Sharan 1000x besser. Das ist auch der Grund warum alle alten Sharan mit guten Preisen nach Osten und Süden gehen...Robustere Fahrwerke und leichter zu reparieren. Allerdings nicht so angenehm zu fahren...und mit allen Nachteilen die ein alter VAG so mit sich bringt. Das ganze ist aber eine unendliche Diskussion...Klar ist der Espace eine Diva und möchte auch so behandelt werden...


Hardy_JK_dCi_173_11.07
Re: Kaufberatung und Fragen zum JK 2,0 dCi [message #423823 antworten auf 423821 ] Thu, 28 February 2019 20:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Fuzzy schrieb am Thu, 28 February 2019 20:13

Die Rechnungen die ich vom Vorbesitzer vorliegen habe sind keine Originalteile. Ebenso wurden die Reparaturen in einer freien Werkstatt hier im Süden durchgeführt. Ob die Preise dabei gerechtfertigt sind möchte ich allerdings nicht kommentieren. Aber und das ist nun mal Fakt hatte der Vorbesitzer das Geld in die Hand genommen weil er selber nicht im Stande war selber zu schrauben.
Da hätte ihm auch Furetti vermutlich auf Grund der Entfernung nicht mehr helfen können. Es gibt halt leider auch Schäden bei denen man froh ist das Fahrzeug noch irgendwie in die nächste Werkstatt zu bekommen.

Gruß Ralf (Sorry, das vergesse ich immer :blush: )


Sorry, ich wollte mit meinem Beitrag keinesfalls sagen "12.000 ist doch Scheisse, das geht viel billiger". Mein Beitrag zielte nur drauf ab, wie man den Espace mit erträglichen Kosten bei Laune halten kann, und Furetti war da nur ein Beispiel für freie Werkstätten, wo man günstig weg kommt (ich kenne auch eine in Konstanz und eine in Bielefeld)

Gruss

Martin
Re: Kaufberatung und Fragen zum JK 2,0 dCi [message #423908 antworten auf 423823 ] Sat, 02 March 2019 11:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
bernhard1.9gjk ist gerade offline bernhard1.9gjk
Beiträge: 1429
Registriert: January 2006
Ort: Bremen
Espace-Verrückter
Hallo,

"bei Laune halten" ist das Stichwort. Mich hat halt auch immer interessiert, wie der Zustand des Motors bei den gehobenen Laufleistungen dann bzgl. Kohleablagerungen ist. Ist ja immerhin ein DI und die ersten M9R sterben auch zwischen 200Tkm und 300Tkm. Wenn ich dann Hardy's Geschichte lese, beindruckt das schon. Ölwechsel alle 30Tkm, und dann 320Tkm im guten Zustand - erwartet werden 600Tkm. Anscheinend hat der M9R so eine ausgeklügelte Abscheidemethode für das Öl aus AGR und KGE, dass da alles sauber bleibt im Kopf. Ist das so?

LG Bernhard



Laguna3 3.0 dci 07/2010
Espace IV 1.9 dCi 10/2003
Re: Kaufberatung und Fragen zum JK 2,0 dCi [message #424380 antworten auf 423471 ] Tue, 12 March 2019 17:13 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Sto0o ist gerade offline Sto0o
Beiträge: 6
Registriert: February 2019
Ort: Erlangen
Grünschnabel
Huhu, ich bins nochmal.

Hätte nochmal ein paar Fragen.

Sind zu dem dem dCi 20.0 173 PS irgendwelche Probleme bei Automatik bekannt?
Ist das sehr empfindlich? Vermutlich ist falls was kaputt ist, auch die Reparatur gleich deutlich teurer.

Hätte ein neues Angebot gefunden bei mir in der Nähe.

Grand Espace 2.0 dCi 173 PS, 25th Edition (2010), 120t km
Automatik, Scheckheft gepflegt, 1 Vorbesitzer.
5000¤

Hat einige Kratzer und Dellen, und war ein Hundeauto, daher vermutlich so günstig.
Das stört mich aber nicht. Was denkt Ihr dazu?

Würde versuchen mir das morgen mal anzuschauen.
Also in Scheckheft mal schauen ob regelmäßig Öl gewechselt wurde, und sonstige reparaturen etc.
Stoßdämpfer etc checken.

Danke schon mal Smile

LG Stephan
Re: Kaufberatung und Fragen zum JK 2,0 dCi [message #424389 antworten auf 424380 ] Tue, 12 March 2019 18:39 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Lotti Biba
Beiträge: 243
Registriert: May 2016
Ort: Harz
Alter Hase
Hi Stephan,
ist es der silberne aus Fürth mit der zusätzlichen neuen Tür bei autoscout24? Die "Dellen" hinten rechts sind ziemlich heftig - so eine Beule hatte unsere Diva, nachdem wir einen Citroen schrottreif gekloppt hatten Aua! . Da würde ich nochmal nachforschen, was das hervorgerufen hat.
Wenn Du ihn Dir anschaust, achte darauf, ob Türen und Heckklappe überall gerade schließen und die Spaltmaße nicht auf einen verzogenen Rahmen hindeuten.
MfG, Hartwig


GJK04C6 2.0dCi 150PS, EZ 06.2008, 155390km -rumms!
GJK04C6 2.0dCi 150PS, EZ 12.2010, 114000km
Re: Kaufberatung und Fragen zum JK 2,0 dCi [message #424400 antworten auf 423471 ] Tue, 12 March 2019 21:26 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Tom76 ist gerade offline Tom76
Beiträge: 7
Registriert: January 2019
Ort: Linz
Grünschnabel
Habe schon viele Autos gefahren.
Der Espace is wirklich top.
Ich selbst habe den 2.0 dci mit 173 ps.
Er hat 230.000 drauf.
Bin selbst Mechaniker und werde die Steuekette nicht vorsorglich tauschen.
Gibt etliche Divas Nähe der 400.000 mit der Ersten.
Das es Hersteller gibt die das bauen können stimmt und dazu gehört Renault
mit Sicherheit.
Vw mit den 1.2 htp und 1.2 -1.4 tfsi hat ja bewiesen das es mit 40.000 auch möglich ist.
Ebenfalls Bmw ab 2007 und das bis in die heutigen F Modelle.
Und das beste bei bmw wechselst du das Rad an der Kurbelwelle nicht weil es fix auf der Welle ist.

Also such dir nen schöne jk Und hab Spaß.
Re: Kaufberatung und Fragen zum JK 2,0 dCi [message #424401 antworten auf 424389 ] Tue, 12 March 2019 22:39 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Sto0o ist gerade offline Sto0o
Beiträge: 6
Registriert: February 2019
Ort: Erlangen
Grünschnabel
Lotti Biba schrieb am Tue, 12 March 2019 18:39

Hi Stephan,
ist es der silberne aus Fürth mit der zusätzlichen neuen Tür bei autoscout24? Die "Dellen" hinten rechts sind ziemlich heftig - so eine Beule hatte unsere Diva, nachdem wir einen Citroen schrottreif gekloppt hatten Aua! . Da würde ich nochmal nachforschen, was das hervorgerufen hat.
Wenn Du ihn Dir anschaust, achte darauf, ob Türen und Heckklappe überall gerade schließen und die Spaltmaße nicht auf einen verzogenen Rahmen hindeuten.
MfG, Hartwig


Genau der ist es.
Danke für die Tipps Smile
Wollte auf jeden Fall Mal genau nachfragen was den Schäden verursacht hat.
Aber erstmal am besten anschauen Smile
Re: Kaufberatung und Fragen zum JK 2,0 dCi [message #424420 antworten auf 424401 ] Wed, 13 March 2019 10:45 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Lotti Biba
Beiträge: 243
Registriert: May 2016
Ort: Harz
Alter Hase
Sto0o schrieb am Tue, 12 March 2019 22:39

Aber erstmal am besten anschauen Smile

Vorsicht Stephan!
Einmal im Espace gefahren kommst Du kaum wieder von los Wink
MfG, Hartwig


GJK04C6 2.0dCi 150PS, EZ 06.2008, 155390km -rumms!
GJK04C6 2.0dCi 150PS, EZ 12.2010, 114000km
Re: Kaufberatung und Fragen zum JK 2,0 dCi [message #424461 antworten auf 424420 ] Thu, 14 March 2019 13:17 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
bernhard1.9gjk ist gerade offline bernhard1.9gjk
Beiträge: 1429
Registriert: January 2006
Ort: Bremen
Espace-Verrückter
Stimmt irgendwie, Hartwig,

auch wenn ich momentan in den Laguna Sitzen längere Strecken besser überstehe (Lendenwirbel schmerzen ein wenig), warte ich schon drauf, dass meiner wieder läuft.

LG Bernhard


Laguna3 3.0 dci 07/2010
Espace IV 1.9 dCi 10/2003
Re: Kaufberatung und Fragen zum JK 2,0 dCi [message #424511 antworten auf 423471 ] Fri, 15 March 2019 13:05 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nevada2,1lSaugdieselR21 ist gerade offline Nevada2,1lSaugdieselR21
Beiträge: 1619
Registriert: December 2005
Ort: Bremen Hallo aus Bremen !
Espace-Verrückter

Hallo
Lieber ohne Anhängerkupplung kaufen und eine nachrüsten,
mit Anhängerkupplung ,weiß man nie was das Ding schon irgendwie gelitten hat.
Gruß Ulli
---

PS Ehrlich gesagt wenn man so ein bisschen rudimentär unterwegs ist, son oller Trafic 1,9 dCi (z.B.)
Ich habe ja auch schon im Wohnwagen gewohnt, oder im Auto
so ein Kastenwagen und dann alles in Kisten und Module ,ist mir am liebsten ,
solange man da nicht wirklich richtig drin wohnt.

[Aktualisiert am: Fri, 15 March 2019 13:09]

Re: Kaufberatung und Fragen zum JK 2,0 dCi [message #424517 antworten auf 424389 ] Fri, 15 March 2019 14:25 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
bernhard1.9gjk ist gerade offline bernhard1.9gjk
Beiträge: 1429
Registriert: January 2006
Ort: Bremen
Espace-Verrückter
Lotti Biba schrieb am Tue, 12 March 2019 18:39

Hi Stephan,
ist es der silberne aus Fürth mit der zusätzlichen neuen Tür bei autoscout24? Die "Dellen" hinten rechts sind ziemlich heftig - so eine Beule hatte unsere Diva, nachdem wir einen Citroen schrottreif gekloppt hatten Aua! .


Naja, das ist ziemlich Pauschal. Bei einen Ente dürfte da nicht viel mehr als ein Lackkratzer entstehen, bei einem C6 darf man sich hinter fragen, wer der stärkere war Cool

LG Bernhard


Laguna3 3.0 dci 07/2010
Espace IV 1.9 dCi 10/2003
Re: Kaufberatung und Fragen zum JK 2,0 dCi [message #424520 antworten auf 423471 ] Fri, 15 March 2019 15:28 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Sto0o ist gerade offline Sto0o
Beiträge: 6
Registriert: February 2019
Ort: Erlangen
Grünschnabel
Also ich hab mir den in Fürth mal angeschaut...

Der war leider doch sehr stark mitgenommen.
Von außen gab es kein Teil was keinen Kratzer/Delle hatte. Und zwar wörtlich. Stoßstange vorne war nur noch mit Tape dran gehalten.
Das ist schon fast ne Leistung das zu schaffen Very Happy

Von Innen war es leider echt nicht besser. Gestunken trotz Duftbaum, und der Stoffbezug abgerissen.

Richtig runtergewirtschaftet, sehr schade.
Aber wer so mit seinem Auto umgeht, der wird es bestimmt auch nicht schonend fahren, und da es nur noch 3 monate TÜV hat lasse ich da lieber die Finger davon.

Ich suche einfach mal weiter.
Wenn Ihr was hört im Raum Karlsruhe, oder Raum Nürnberg dann gerne her mit den Tipps Smile

LG Stephan
Re: Kaufberatung und Fragen zum JK 2,0 dCi [message #424529 antworten auf 423471 ] Fri, 15 March 2019 17:00 Zum vorherigen Beitrag gehen
Steve111111 ist gerade offline Steve111111
Beiträge: 1812
Registriert: July 2006
Ort: Hannover
Espace-Verrückter
Tja,

mein alter Espace ging für 7600¤ über den Tisch ,
das war auch bei 184tkm noch ein top Fahrzeug

So ab ca. 8t¤ aufwärts solltest Du früher oder später
einen guten guten GJK finden
Gib nicht zuwenig aus

Grüße
Stephan


Grand Espace 2.0 dCI 25th Edition (2012)
Grand Espace 2.0 dCI 25th Edition (2009)
Grand Espace 2.2 dCI Initiale 09/2006 bis 07/2011
  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema:Freisprecheinrichtung Parrot CK 3100 Einbauen
Nächstes Thema:AGR Klappenstellung wird nicht erkannt - Kabel OK, Motorsteuergerät defekt?
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Druckbares PDF erzeugen ] [ Themen als Syndicate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ ]

aktuelle Zeit: Sun Mar 24 00:52:17 CET 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02061 Sekunden
.:: Meldungen ans Forenteam :: Forumsindex ::.

Powered by: FUDforum 2.7.3.
Copyright ©2001-2004 FUD Forum Bulletin Board Software