Homepage - FAQ - Album und Bilddatenbank - Datenschutz - Impressum
ForenindexForenindex Mitglieder Mitglieder   Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren    Chat Chat   Anmelden Anmelden
Forenindex » Technik » RFC » Espace - Ein Qualitätsprodukt ?
Anzeigen: Heutige Beiträge  :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Seiten (2): [1  2  >  »] 
Espace - Ein Qualitätsprodukt ? [message #419600] Wed, 05 December 2018 16:28 Zum nächsten Beitrag gehen
Gast


Zielgruppe

Renault zielt mit dem Espace in erster Linie auf Geschäftsleute und Führungskräfte mit Familie, die sich durch die Wahl ihres Fahrzeugs von ihrer Umgebung unterscheiden wollen. An dem Crossover-Modell schätzen sie vor allem den dynamischen, ausdrucksstarken Auftritt, das Platzangebot und den hohen Reisekomfort. Von ihrem Automobil erwarten die Espace Käufer außerdem ein hohes Qualitätsniveau, dynamische Leistung und technische Innovationen. Mit Details wie den Voll-LED-Scheinwerfern, dem Renault MULTI-SENSE System und der dynamischen Allradlenkung 4CONTROL erfüllt der Espace die hohen Ansprüche dieser Zielgruppe.

Prozesse und Investitionen

Renault fertigt den Espace im französischen Douai nach hohen Qualitätsmaßstäben. Der französische Automobilhersteller investierte für die Produktion des Spitzenmodells 420 Millionen Euro in den Standort. Um die hohen Qualitätsstandards für ein Oberklassemodell zu erfüllen, arbeiteten die Fahrzeugentwickler bereits ab einem frühen Stadium eng mit der Prototypenfertigung, der Qualitätssicherungsabteilung und dem Werk zusammen. Auf diese Weise konnten sie schon in der Entwicklungsphase detaillierte Vorgaben für Presswerk, Karosseriefertigung und Endmontage formulieren, damit die wahrgenommene Qualität den Anforderungen entspricht.

Die Übereinstimmung von technischen Vorgaben, kundenspezifischen Anforderungen, Funktionalität und ihrer Umsetzung nennt sich „Product Compliance”, kurz: Compliance. Um eine maximale Deckung mit den Kundenerwartungen für eine perfekte Karosseriegeometrie zu erreichen, führte Renault in der Entwicklungsphase des Espace unter anderem 5.000 Dimensions-Checks an Spalten, glatten Flächen und Fluchtlinien durch.

Auch die gleichmäßige Fahrzeuglackierung ist ein wichtiger Compliance-Faktor. Um die Übereinstimmung mit den Vorgaben und Kundenerwartungen zu erzielen, installierte Renault in Douai einen speziellen Lichttunnel. In dem Raum prüfen ausgebildete Experten mit der Fähigkeit, selbst kleinste Nuancen auseinanderzuhalten, Karosserieteile auf die Einheitlichkeit der Farbe. Licht, Helligkeit sowie die Winkel von Aufsicht und Positionierung sind standardisiert, um eine möglichst effiziente Untersuchung zu gewährleisten. Hinzu kommt ein neutraler Hintergrund, um Reflexionen zu verringern. Insgesamt stehen für den Espace neun verschiedene Lacktöne zur Wahl, darunter acht Metallic-Lackierungen. Diese behalten durch eine besondere Oberflächenbeschichtung lange Zeit ihren Glanz.

Außerdem absolvierten alle Mitarbeiter in Douai, die mit Gummidichtungen arbeiten, einen dreiwöchigen Trainingskurs, um die Technik zu erlernen, diese an den Türen anzubringen. Beim Espace ist diese Aufgabe wegen der großen und breiten Türausschnitte besonders komplex. Auch wenn die Dichtungen nur zu sehen sind, wenn Motorhaube und Türen geöffnet sind, tragen sie dennoch zur positiven Qualitätswahrnehmung bei, welche die Käufer von einem Fahrzeug der Oberklasse erwarten.

Um eine maximale Qualität und Kundenzufriedenheit sicherzustellen, findet eine Reihe von Prüfungen bei allen Fahrzeugen statt, die das Werk verlassen. Hierzu zählt ein Test bei 100 km/h Geschwindigkeit zur Ermittlung möglicher Störgeräusche, die bei konventionellen dynamischen Prüfungen mit 15 bis 20 km/h nicht wahrnehmbar sind. Auch elektrische Funktionen sowie die Befestigungspunkte und Scharniere von Klappen und Türen werden bei sämtlichen Espace auf Herz und Nieren getestet.

Bei der Espace Produktion bedient sich Renault in Douai einer Reihe innovativer Fertigungsverfahren. So machte die verstärkte Verwendung von Kunststoffen für Heckklappe und Kotflügel den Aufbau dreier 2.250-Tonnen-Kunststoffpressen und einer weiteren 3.200-Tonnen-Presse erforderlich. Mit der zunehmenden Verwendung von Kunststoff und Aluminium musste auch die Lackiererei an die Materialien angepasst werden, da sich deren Grundiereigenschaften grundlegend von Stahl unterscheiden.

Um Fahrzeuggewicht zu sparen, führte das Werk Douai außerdem als erste Fertigungsstätte der Renault Gruppe das Heißpressverfahren für den zentralen Längsträger ein. Dabei wird das Metall für einige Minuten auf eine Temperatur von 850 Grad Celsius erhitzt, bevor es rasch abgekühlt wird. Ergebnis dieser Prozedur ist eine höhere mechanische Festigkeit, was es wiederum ermöglicht, dünnere und leichtere Bleche ohne Einbußen bei Qualität und Sicherheit zu verwenden.

Besonders wichtig ist auch die Ergonomie am Arbeitsplatz: Um den Mitarbeitern in der Fertigung unnötige Handgriffe zu ersparen oder unnatürliche Haltungen zu vermeiden, die ermüden oder zu Fehlgriffen führen können, legte Renault am Standort Douai hier die Messlatte nochmals höher. So erleichtert beispielsweise der extra für die Espace Fertigung eingerichtete Sitzeinbau mit variabler Höhe die Arbeit. Je nach erforderlicher Arbeit lässt sich an dieser Station das Fahrzeug anheben oder absenken.

Die Serienfertigung des Espace ist nach dem Renault Produktionssystem straff organisiert. Genau festgelegte Fertigungsschritte sind dabei unerlässliche Voraussetzung für eine gleichbleibend hohe Qualität. Bauteile werden beispielsweise in einer ganz bestimmten Reihenfolge und Anordnung sowie exakt in der Spezifikation an die Produktionsstraße geliefert, in der das Fahrzeug bestellt ist. Die Folge: Der Mitarbeiter kann sie nicht verwechseln oder falsch montieren.

Zentrale Bedeutung für die Qualitätskontrolle in jedem Produktionsabschnitt kommt dem so genannten Checkman zu. Dieser ist direkt in die Arbeiten am Fließband integriert und soll potenzielle Fehler in den Montageprozessen aufspüren, bevor ein Fahrzeug in die nächste Produktionsphase kommt. Fallen ihm nicht konforme Arbeitsschritte oder falsch montierte Teile auf, weist er sofort darauf hin, stoppt bei Bedarf das Band und ruft die Mitarbeiter mobiler Arbeitsgruppen, die den Schaden sofort beheben.

Insgesamt absolvierten die Mitarbeiter aus der Fertigung 100.000 Trainingsstunden, um sich auf die Produktion in Premiumqualität vorzubereiten.

Um eine möglichst hohe Dauerhaltbarkeit zu erzielen, unterzogen die Ingenieure des französischen Automobilherstellers sämtliche Komponenten und Baugruppen ausgiebigen Tests, die zum Teil weit über die gesetzlichen Anforderungen und die Beanspruchung im Alltag hinausgingen. Für Komfortelemente wie die One-Touch-Folding-Sitze entwickelte Renault eigene Prüfprozeduren.

Darüber hinaus absolvierte der Espace harte Prüfstandtests, die eine dreijährige intensive Nutzung in nur drei Monaten simulierten. Das Programm umfasste unter anderem das 22.000-malige Öffnen und Schließen der Türen inklusive Ein- und Ausstieg sowie Anschnallen der Gurte, die 8.000-malige Bedienung der Fensterheber und die 1.500-malige Betätigung der Sonnenblende.

Zusätzlich absolvierten die Vorserienmodelle 5,5 Millionen Testkilometer in allen Klimazonen der Erde. Hinzu kommen 520 Stunden härtester Belastungstests und 450 Stunden extremer Klimatests in den Prüf- und Versuchszentren der Renault-Nissan Allianz.

Service und Garantie

Neben günstigen Verbrauchswerten garantieren die langen Intervalle für die routinemäßige „kleine” Inspektion (Ölwechsel, Austausch des Pollenfilters) geringe Kosten. Diese ist alle 30.000 Kilometer oder alle zwei Jahre fällig. Sämtliche Espace Motorisierungen verfügen über eine wartungsfreie Steuerkette.

Renault bietet für den Espace eine erweiterte Neuwagengarantie von fünf Jahren4 . Hinzu kommen zwölf Jahre Karosseriegarantie gegen Durchrostung und eine lebenslange Mobilitätsgarantie, die daran gebunden ist, dass der Kunde Wartungen nach Herstellervorschrift in einer Renault Vertragswerkstatt durchführen lässt.

Umwelt

Der Espace zeichnet sich durch seine exzellente Recyclingfähigkeit aus. Um die Wiederverwertung zu erleichtern, sind die einzelnen Komponenten gekennzeichnet. Außerdem vereinfacht der hohe Anteil von Polypropylen das Recycling. Ergebnis: Das Fahrzeug ist zu 95 Gewichtsprozent wiederverwertbar. Darüber hinaus baut Renault im Espace bis zu 53,3 Kilogramm Kunststoff-Rezyklate ein.
Quelle: Renault Presse Service vom 15.11.2018
Gruß Delf
Re: Espace - Ein Qualitätsprodukt ? [message #419604 antworten auf 419600 ] Wed, 05 December 2018 17:52 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Berny S. TCE 200 ist gerade offline Berny S. TCE 200
Beiträge: 697
Registriert: July 2017
Espace-Verrückter
Zitat:

.Zusätzlich absolvierten die Vorserienmodelle 5,5 Millionen Testkilometer in allen Klimazonen der Erde. .


Sind das wir ? Gröhler


Gruß
Berny
Re: Espace - Ein Qualitätsprodukt ? [message #419605 antworten auf 419600 ] Wed, 05 December 2018 18:15 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Winnewup ist gerade offline Winnewup
Beiträge: 143
Registriert: January 2017
Alter Hase
Gast schrieb am Wed, 05 December 2018 16:28


...

..., damit die wahrgenommene Qualität den Anforderungen entspricht.

...


Gröhler Gröhler Gröhler

Vielleicht liegt es alles nur an den Anforderungen … grübel crazy grübel
Re: Espace - Ein Qualitätsprodukt ? [message #419610 antworten auf 419605 ] Wed, 05 December 2018 20:28 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
bernhard1.9gjk ist gerade online bernhard1.9gjk
Beiträge: 1241
Registriert: January 2006
Ort: Bremen
Espace-Verrückter
Mensch Leute, steht doch da, das gilt ab 15.11.2018. Vorher war der Espace nur ein Renault.

LG Bernhard

[Aktualisiert am: Wed, 05 December 2018 20:30]


Laguna3 3.0 dci 07/2010
Espace IV 1.9 dCi 10/2003
Re: Espace - Ein Qualitätsprodukt ? [message #419611 antworten auf 419600 ] Wed, 05 December 2018 20:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
volker7 ist gerade offline volker7
Beiträge: 533
Registriert: November 2008
Espace-Verrückter
Seltsam? Aber so steht es geschrieben...


LG Volker


"Streng nach den Golfregeln, Mr. Bond?"
"Streng nach den Golfregeln, Mr. Goldfinger!"

Historie: Zündapp GTS 50 (120 km/h); 200D/8 weiß; 200W123 ahorngelb; 200DW123 hellelfenbein; 230EW124 silber; 240D Aut. W 123 grau; 200DW123 rot; 200/8 weiß; 220D/8 hellblau; 240TDW 123 weiß; Renault Safrane 2.0 braunmetallic; Renault Espace II rot; 190E grau; Mazda 323 schwarz Diesel; Mazda 6 blau Benziner; Renault Espace IV Initiale Paris silber; E250CDI S212 schwarz; E300CDI S212 schwarz; E250CDI S212 schwarz; GLK350CDI rot
aktuelle Fahrzeuge: C 180 iridiumsilber, C 300 CDI 4M Avantgarde AMG iridiumsilber, Renault Espace V InitialeParis schwarz
Re: Espace - Ein Qualitätsprodukt ? [message #419613 antworten auf 419611 ] Wed, 05 December 2018 20:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Luppo ist gerade offline Luppo
Beiträge: 1522
Registriert: May 2015
Ort: Unterfranken/Bayern
Espace-Verrückter
Ich weiß nicht, welches Douai hier beschrieben wird, meiner wurde jedenfalls nicht dort gefertigt, oder es war Feiertag und er ist selbstständig vom Band gerollt.
5,5 Mio Testkilometer? Das sind 100000 Stunden, gut 56 Mannjahre Testzeit? *hüstel*
Da fällt es nicht auf, welchen Scheiss die Klimasteuerung fabriziert? Das Navi „über, über“ stottert, das DAB ständig den Sender verliert, die Griffe nicht entriegeln, das ganze Innenleben bei jedem Kanaldeckel knarzt, das Auto kalt beim ersten Gasgeben fast abstirbt?
Der Text ist so lächerlich wie Renault im Premiumsegment! Für diesen Hersteller werden die Zeilen immer ein Wunschtraum bleiben.


Grüße
Michael


Seit 27.11.15 Initiale Paris 160dCi Amethyst/Chameleon Grey
16.03.17: Nach Wandelung das gleiche Fahrzeug mit genialem Panoramadach.
Re: Espace - Ein Qualitätsprodukt ? [message #419630 antworten auf 419600 ] Thu, 06 December 2018 08:42 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
hardy ist gerade offline hardy
Beiträge: 598
Registriert: January 2017
Ort: Friedberg (Hessen)
Espace-Verrückter
Ich seid ALLE viel zu anspruchsvoll ... schämt euch

...

Ups, fast vergessen zu schreiben, dass das Ironie war. Ich will ja hier keinen Shit-Storm lostreten Wink

[Aktualisiert am: Thu, 06 December 2018 08:43]

Re: Espace - Ein Qualitätsprodukt ? [message #419639 antworten auf 419613 ] Thu, 06 December 2018 12:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
bernhard1.9gjk ist gerade online bernhard1.9gjk
Beiträge: 1241
Registriert: January 2006
Ort: Bremen
Espace-Verrückter
Luppo schrieb am Wed, 05 December 2018 20:58


5,5 Mio Testkilometer? Das sind 100000 Stunden, gut 56 Mannjahre Testzeit? *hüstel*
Da fällt es nicht auf, welchen Scheiss die Klimasteuerung fabriziert? Das Navi „über, über“ stottert, das DAB ständig den Sender verliert, die Griffe nicht entriegeln, das ganze Innenleben bei jedem Kanaldeckel knarzt, das Auto kalt beim ersten Gasgeben fast abstirbt?



Das liegt doch nur daran, dass die Testfahrer nicht genügend zurückgemeldet haben und die 56 Mannjahre sind doch durchaus glaubwürdig. Ihr habt doch alle großzügig Rabatt bekommen und wohl nicht das Kleingedruckte gelesen. motz

LG Bernhard

[Aktualisiert am: Thu, 06 December 2018 12:24]


Laguna3 3.0 dci 07/2010
Espace IV 1.9 dCi 10/2003
Re: Espace - Ein Qualitätsprodukt ? [message #419645 antworten auf 419600 ] Thu, 06 December 2018 13:47 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
hardy ist gerade offline hardy
Beiträge: 598
Registriert: January 2017
Ort: Friedberg (Hessen)
Espace-Verrückter
Mit dem Ausrollen der ersten Fahrzeuge hat die Testphase doch nicht aufgehört. Nur das nun nicht mehr der Renault-Tester testet sondern der Käufer vom Espace. Der eine mäckert penetrant beim Verkäufer, der andere nimmt die Probleme so hin.

Gröhler
Re: Espace - Ein Qualitätsprodukt ? [message #419649 antworten auf 419600 ] Thu, 06 December 2018 15:33 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Das Problem dabei ist, dass die Testfahrer meist bei externen Dienstleistern angestellt sind und will der Dienstleister erneut einen Auftrag von Renault bekommen, wird er sich mit Kritik oder Verbesserungsvorschlägen wohlweislich zurückhalten.

Aber ansonsten ist mein RFC fehlerfrei und bei manchen in dem Forum hab' ich das Gefühl, dass viele Probleme mit dem Wagen auch gern herbeigeredet werden...
Re: Espace - Ein Qualitätsprodukt ? [message #419650 antworten auf 419649 ] Thu, 06 December 2018 16:09 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
hardy ist gerade offline hardy
Beiträge: 598
Registriert: January 2017
Ort: Friedberg (Hessen)
Espace-Verrückter
Ich glaube wenn jeder hier im Forum mal eine Seite mit Bilder und Fehlerbeschreibungen erstellen würde, hätte man schnell einen Eindruck davon, dass die Qualitätsunterschiede stark schwanken.

Mein Fahrzeug steht gerade in der Werkstatt wegen einem undichten Kühlerschlauch (BJ 2016 / 40 Tkm). Ist nicht schön, aber ich kann mit leben.

Auch ist bei meinem Espace die Wölbung zwischen Kotflügel und Fahrer-/Beifahrertür nicht identisch, so dass es wie ein Unfallfahrzeug aussieht. Kann ich auch mit leben, da ich keine 40 Tsd EUR oder mehr für diesen Wagen ausgegeben habe.

Hätte ich mir den Espace aber für sehr viel Geld neu gekauft, wäre ich auch sehr penibel ...
Re: Espace - Ein Qualitätsprodukt ? [message #419651 antworten auf 419650 ] Thu, 06 December 2018 16:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
bernhard1.9gjk ist gerade online bernhard1.9gjk
Beiträge: 1241
Registriert: January 2006
Ort: Bremen
Espace-Verrückter
hardy schrieb am Thu, 06 December 2018 16:09



Auch ist bei meinem Espace die Wölbung zwischen Kotflügel und Fahrer-/Beifahrertür nicht identisch, so dass es wie ein Unfallfahrzeug aussieht. Kann ich auch mit leben, da ich keine 40 Tsd EUR oder mehr für diesen Wagen ausgegeben habe.




Das gleiche hab ich beim Talisman und Megane im Ausstellungsraum auch festgestellt. Scheint irgendwie normal zu sein - wieso auch immer. Der Verkäufer argumentierte mit den Material bei den Polypropylen-Kotflügeln, und das müsste so sein. Nur hatte der alte JK auch solche, und dort stimmen die Abstände und Radien.


LG Bernhard


Laguna3 3.0 dci 07/2010
Espace IV 1.9 dCi 10/2003
Re: Espace - Ein Qualitätsprodukt ? [message #419654 antworten auf 419600 ] Thu, 06 December 2018 17:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
UH ist gerade offline UH
Beiträge: 5894
Registriert: September 2015
Ort: Salzburg
Guru
Hallo,

Entsprechend unsauber eingepasste Karosserieteile kann man entsprechend ausrichten.
Nachdem bei meinem anlässlich des Motorhaubenaustausches die neue vorbereitet und lackiert wurde, dann später einfach die alte ab- und die neue angeschraubt wurde, weil ich darauf warten konnte, ist nicht sofort aufgefallen (warum auch sollte da ein Unterschied sein), dass die neue Motorhaube nicht exakt gepasst hatte (da wurde wohl auch die Abmessungen verändert). Schließlich wurde der komplette Vorderbau an die neue Motorhaube angepasst. Da ist alles sauber und gleichmäßig.

Und das erwartet man sich ab Werk...

Liebe Grüße
Udo
Re: Espace - Ein Qualitätsprodukt ? [message #419655 antworten auf 419654 ] Thu, 06 December 2018 17:44 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
hardy ist gerade offline hardy
Beiträge: 598
Registriert: January 2017
Ort: Friedberg (Hessen)
Espace-Verrückter
Hallo Udo,

es ist richtig, wenn man diese Qualität an Werk erwartet. Dafür zahlt man auch genug Kohle. Leider scheint es bei Renault aber zu viele Qualitätsunterschiede zu geben. Sicherlich kann man auch alles nachträglich richten, aber der Käufer/Kunde sollte gar nicht erst in die Verlegenheit geraten den Mangel festzustellen.

Der erste Eindruck ist entscheidend und da hat Renault ein großes Problem. Da können die Werkstätten noch so tolle Arbeit leisten.

Grüße Hardy
Re: Espace - Ein Qualitätsprodukt ? [message #419656 antworten auf 419600 ] Thu, 06 December 2018 18:12 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
UH ist gerade offline UH
Beiträge: 5894
Registriert: September 2015
Ort: Salzburg
Guru
Hallo Hardy,

Dass Fehler passieren, ja, das wird sicher nicht so übel genommen. Nur schlimm, wenn man daraus nichts lernt und es immer wieder die gleichen sind...

Liebe Grüße
Udo
Re: Espace - Ein Qualitätsprodukt ? [message #419660 antworten auf 419656 ] Thu, 06 December 2018 19:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
bernhard1.9gjk ist gerade online bernhard1.9gjk
Beiträge: 1241
Registriert: January 2006
Ort: Bremen
Espace-Verrückter
Hallo,

kann es nicht sein, dass ein Kunststoffkotflügel bei 18 Grad in der Montagehalle einfach passt und dann im Betrieb bei 30 Grad halt ein wenig gedehnt hat, und dann 1 oder 2mm aus der Fluchtlinie absteht? Dann wäre das ganz einfach materialtechnischbedingte Abweichungen.

LG Bernhard


Laguna3 3.0 dci 07/2010
Espace IV 1.9 dCi 10/2003
Re: Espace - Ein Qualitätsprodukt ? [message #419666 antworten auf 419600 ] Thu, 06 December 2018 20:07 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
UH ist gerade offline UH
Beiträge: 5894
Registriert: September 2015
Ort: Salzburg
Guru
Hallo Bernhard,

Eine temperaturbedingte auffällige Abweichungen ist mir nie aufgefallen, auch nicht bei meinem Mégane und Scénic, die bereis Seitenteilen aus Kunststoff hatten.

Liebe Grüße
Udo
Re: Espace - Ein Qualitätsprodukt ? [message #419668 antworten auf 419666 ] Thu, 06 December 2018 21:23 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Mein französisches Qualitätsprodukt steht heute und morgen mal wieder beim Freundlichen, um das nervige Schnattern in der Region unteres Armaturenbrett/rechte Beifahrertüre bei jedem Kanaldeckel im zweiten Versuch abzustellen. Das dritte Mal werde ich mit dem Verkäufer meine Rechte nach BGB besprechen!
Diesmal gab es einen Koleos mit 2000 km und Version 3 des R-Link.
Bereits auf dem Hof des Meisters begrüßte mich ein strahlendes „Signal verloren“ beim DAB-Sender, das Navi flötete fröhlich ein „u-über den nächsten Kreisverkehr“ und die rechte Beifahrertüre gab prächtige Geräusche bei jeder Unebenheit von sich.
Die nette Dame am Schalter meinte, vielleicht wird das mein nächstes Fahrzeug.
Wie sehr man sich unwissentlich täuschen kann...

Grüße
Luppo
(Gründe für den Gaststatus hinreichend bekannt)
Re: Espace - Ein Qualitätsprodukt ? [message #419677 antworten auf 419668 ] Fri, 07 December 2018 09:05 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
hardy ist gerade offline hardy
Beiträge: 598
Registriert: January 2017
Ort: Friedberg (Hessen)
Espace-Verrückter
Oben im Text steht aber, dass bei allen Fahrzeugen Scharniere von Klappen und Türen auf Herz und Nieren getestet werden und das Fahrzeug auch einen Test bei 100 km/h absolviert.

Nur blöd, wenn die Materialen nach dem Test erst in einer deutlich höheren Geschwindigkeit alt werden und verschleißen.
Re: Espace - Ein Qualitätsprodukt ? [message #419684 antworten auf 419600 ] Fri, 07 December 2018 10:24 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
turbo16S ist gerade offline turbo16S
Beiträge: 36
Registriert: March 2018
Ort: Düsseldorf
Espace Freund
Der Pressetext klingt nach einer gelungenen Satire.

Oder ist das wirklich ernst gemeint?


Initiale Paris dCi 160 - EZ 05/2018
Re: Espace - Ein Qualitätsprodukt ? [message #419690 antworten auf 419600 ] Fri, 07 December 2018 11:28 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
hardy ist gerade offline hardy
Beiträge: 598
Registriert: January 2017
Ort: Friedberg (Hessen)
Espace-Verrückter
Liest sich eher wie eine Rechtfertigung ...
Re: Espace - Ein Qualitätsprodukt ? [message #419699 antworten auf 419684 ] Fri, 07 December 2018 19:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Luppo ist gerade offline Luppo
Beiträge: 1522
Registriert: May 2015
Ort: Unterfranken/Bayern
Espace-Verrückter
turbo16S schrieb am Fri, 07 December 2018 10:24

Der Pressetext klingt nach einer gelungenen Satire


Allerdings.
Ich hoffe wirklich, die meinen das nicht ernst,


Grüße
Michael


Seit 27.11.15 Initiale Paris 160dCi Amethyst/Chameleon Grey
16.03.17: Nach Wandelung das gleiche Fahrzeug mit genialem Panoramadach.
Re: Espace - Ein Qualitätsprodukt ? [message #419718 antworten auf 419699 ] Sat, 08 December 2018 12:52 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
bernhard1.9gjk ist gerade online bernhard1.9gjk
Beiträge: 1241
Registriert: January 2006
Ort: Bremen
Espace-Verrückter
Also, das mit den Geschäftsleuten und Führungskräften, denke ich, ist schon ernst gemeint. Wenn das Ding geliest wird, und nach 2 Jahren wieder weg geht, kann ich mir schon vorstellen, dass man über viele Kleinigkeiten hinweg sieht. Für die Privatperson, die da Cash zahlt, ist das Angebot eher mit Fragezeichen behaftet. Obwohl, hermachen tut er ja schon was und ich kann mir schon vorstellen, dass man auch deswegen über all die Probleme dann hinweg sieht, oder trotzdem kauft.

LG Bernhard


Laguna3 3.0 dci 07/2010
Espace IV 1.9 dCi 10/2003
Re: Espace - Ein Qualitätsprodukt ? [message #419752 antworten auf 419718 ] Sun, 09 December 2018 13:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Luppo ist gerade offline Luppo
Beiträge: 1522
Registriert: May 2015
Ort: Unterfranken/Bayern
Espace-Verrückter
Da bin ich komplett anderer Meinung.
Geschäftsleute und Führungskräfte (dazu zähle ich mich) möchten einfach nur problemlos und mängelfrei fahren und nicht ständig die Werkstatt aufsuchen. Denk mal an die Zeit, die das kostet?
Glücklicherweise habe ich 100 m über die Straße meinen Freundlichen sitzen.
Über die Problemchen sehe ich bestimmt nicht hinweg und das wird auch die entsprechende Konsequenz bei der nächsten Entscheidung haben: Einmal Renault, nie wieder.
In einem hast Du recht: Der RFC ist ein Blender, von außen elegant und schnittig.
Gestern hatte ich vom Freundlichen einen Koleos, 2000 km (mein RFC wird gerade mal wieder entklappert am Armaturenbrett). Außen und innen ganz nett. Beim losfahren ein "Signal verloren" bei DAB, "u-über" beim Navi und Klappern in der Beifahrertüre.
Nein Danke!


Grüße
Michael


Seit 27.11.15 Initiale Paris 160dCi Amethyst/Chameleon Grey
16.03.17: Nach Wandelung das gleiche Fahrzeug mit genialem Panoramadach.
Re: Espace - Ein Qualitätsprodukt ? [message #419754 antworten auf 419752 ] Sun, 09 December 2018 14:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
bernhard1.9gjk ist gerade online bernhard1.9gjk
Beiträge: 1241
Registriert: January 2006
Ort: Bremen
Espace-Verrückter
Mit Verlaub Michael, das ist doch Unfug. Meinst du wirklich nur Geschäftsleute und Führungskräfte möchten problemlos und mängelfrei fahren? und alle anderen sind darauf aus, ein Fahrzeug mit Mängeln und Problemen zu führen?

LG Bernhard


Laguna3 3.0 dci 07/2010
Espace IV 1.9 dCi 10/2003
Re: Espace - Ein Qualitätsprodukt ? [message #419763 antworten auf 419600 ] Sun, 09 December 2018 16:02 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
hardy ist gerade offline hardy
Beiträge: 598
Registriert: January 2017
Ort: Friedberg (Hessen)
Espace-Verrückter
Bis zu einem bestimmten Punkt bin ich genügsam. Sind es aber Dinge, die im Rahmen einer Garantie gemacht werden können, dann lasse ich die auch machen und verzichte für die Zeit auch gern auf das Auto. Ansonsten erwarte ich von einem Auto, das ich außer zur Durchsicht nicht in die Werkstatt muss. So war es jedenfalls beim Auto vorher. Die Diva hat im Moment schon 2 mal den Abschlepper gesehen ... ich hoffe das wird jetzt nicht zur Normalität.

LG Hardy
Re: Espace - Ein Qualitätsprodukt ? [message #419785 antworten auf 419754 ] Sun, 09 December 2018 23:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Luppo ist gerade offline Luppo
Beiträge: 1522
Registriert: May 2015
Ort: Unterfranken/Bayern
Espace-Verrückter
bernhard1.9gjk schrieb am Sun, 09 December 2018 14:03

Mit Verlaub Michael, das ist doch Unfug. Meinst du wirklich nur Geschäftsleute und Führungskräfte möchten problemlos und mängelfrei fahren? und alle anderen sind darauf aus, ein Fahrzeug mit Mängeln und Problemen zu führen?

LG Bernhard




Ne, absolut nicht, jeder will ein problemloses Fahrzeug.
Es war im Beitrag vorher DEINE Mutmaßung, dass ausgerechnet Leasingnehmer über Mängel hinwegsehen bzw. toleranter sind, da sie das Fahrzeug nicht lange halten.
Dem wollte ich widersprechen. Bei mir ist es jedenfalls nicht so, und ich lease seit 25 Jahren. Mir wäre nichts lieber, als ein Fahrzeug, mit dem ich 1 mal im Jahr zum Service fahre.


Grüße
Michael


Seit 27.11.15 Initiale Paris 160dCi Amethyst/Chameleon Grey
16.03.17: Nach Wandelung das gleiche Fahrzeug mit genialem Panoramadach.
Re: Espace - Ein Qualitätsprodukt ? [message #419859 antworten auf 419600 ] Tue, 11 December 2018 16:39 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Fahrer ist gerade offline Fahrer
Beiträge: 154
Registriert: October 2016
Ort: Schweiz
Alter Hase
Hallo zusammen

habe heute auf der Autobahn zwei mal einen Pannenhilfe LKW überholt. Beides mal war ein Mercedes drauf ein mal S-Klasse und ein mal E-Klasse. Ein Espace war nicht dabei! Also, wer behauptet da noch, der Espace sei kein Qualitätsprodukt :applaus: Gröhler

Gruss Martin
Re: Espace - Ein Qualitätsprodukt ? [message #419860 antworten auf 419859 ] Tue, 11 December 2018 16:51 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Fahrer schrieb am Tue, 11 December 2018 16:39

Hallo zusammen

habe heute auf der Autobahn zwei mal einen Pannenhilfe LKW überholt. Beides mal war ein Mercedes drauf ein mal S-Klasse und ein mal E-Klasse. Ein Espace war nicht dabei! Also, wer behauptet da noch, der Espace sei kein Qualitätsprodukt :applaus: :groler:

Gruss Martin



Jupp

Bei der S-Klasse welche sich wahrscheinlich nicht mehr in irgendeiner 5-Jahresgarantie befand, war wahrscheinlich nur der Tank leer. Der andere Mercedes wurde wahrscheinlich Richtung Polen transportiert. Um dir ein wenig die Illusion zu NEHMEN.... auf 1000 Mercedes oder 10000 Mercedes oder vielleicht 50.000 Mercedes kommt ein Espace RFC....
Re: Espace - Ein Qualitätsprodukt ? [message #419861 antworten auf 419600 ] Tue, 11 December 2018 16:57 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Jaaa, genau! Haha...
Ein weiteres Rätsel war wohl weshalb oben und unten Mercedes standen, die auch noch in weißer Folie waren... 😂
Re: Espace - Ein Qualitätsprodukt ? [message #419863 antworten auf 419600 ] Tue, 11 December 2018 17:22 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
hardy ist gerade offline hardy
Beiträge: 598
Registriert: January 2017
Ort: Friedberg (Hessen)
Espace-Verrückter
Die Datenbank vom Kraftfahrt-Bundesamt ist zur Zeit leider offline. Stand Januar gab es 4,3 Mio Benz und 1,7 Renaults. Leider gibt es aktuell keinen Aufriss nach Typ.

LG Hardy
Re: Espace - Ein Qualitätsprodukt ? [message #419865 antworten auf 419860 ] Tue, 11 December 2018 19:15 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
bernhard1.9gjk ist gerade online bernhard1.9gjk
Beiträge: 1241
Registriert: January 2006
Ort: Bremen
Espace-Verrückter
Gast schrieb am Tue, 11 December 2018 16:51

Fahrer schrieb am Tue, 11 December 2018 16:39

Hallo zusammen

habe heute auf der Autobahn zwei mal einen Pannenhilfe LKW überholt. Beides mal war ein Mercedes drauf ein mal S-Klasse und ein mal E-Klasse. Ein Espace war nicht dabei! Also, wer behauptet da noch, der Espace sei kein Qualitätsprodukt :applaus: Gröhler

Gruss Martin



Jupp

Bei der S-Klasse welche sich wahrscheinlich nicht mehr in irgendeiner 5-Jahresgarantie befand, war wahrscheinlich nur der Tank leer. Der andere Mercedes wurde wahrscheinlich Richtung Polen transportiert. Um dir ein wenig die Illusion zu NEHMEN.... auf 1000 Mercedes oder 10000 Mercedes oder vielleicht 50.000 Mercedes kommt ein Espace RFC....



Ha, ha! Das mit dem Transport in Richtung Polen kann dem Espace aber auch passieren, da die Affinität im Osten sicherlich für den Espace sehr groß ist, wogegen die alternden dicken Oligarchen, die auf die S-Klasse stehen, doch auch immer weniger werden.

LG Bernhard


Laguna3 3.0 dci 07/2010
Espace IV 1.9 dCi 10/2003
Re: Espace - Ein Qualitätsprodukt ? [message #419868 antworten auf 419863 ] Tue, 11 December 2018 19:49 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
hardy schrieb am Tue, 11 December 2018 17:22

Die Datenbank vom Kraftfahrt-Bundesamt ist zur Zeit leider offline. Stand Januar gab es 4,3 Mio Benz und 1,7 Renaults. Leider gibt es aktuell keinen Aufriss nach Typ.

LG Hardy



Hardy... Du hast nicht richtig zugrlesen....


"ich fuhr mit meinem RFC, und sah 2 Mercedes." ....



Groschen gefallen???
Re: Espace - Ein Qualitätsprodukt ? [message #419869 antworten auf 419600 ] Tue, 11 December 2018 19:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Sehr geehrte Damen und Herren,
Ich wir vom Renault Service Center waren über den oben genannten Text sehr verwundert.

Dieser sollte eigentlich erst am 01.04.2019 veröffentlicht werden. Die Millionen Testkilometern verdanken wir ausschliesslich Ihnen, den unermüdlichen Betatestern. Selbst getestet haben wir die Fahrzeuge nie, dies war aus zeitlichen Gründen nicht mehr möglich.


Aber Sie, die unermüdlichen Betatester in ganz Europa leisten Tag täglich das Beste.

Egal zu welchen Preis sie einen Espace gekauft haben, dieser Preis ist zu keinem Zeitpunkt gerechtfertigt. Wir sind selbst sehr gespannt welcher Preis nach der Betatestphase nötig sein wird um die bisherigen immensen Kosten wieder einzuspielen.

Die unzähligen ersetzten Motoren, Getriebe, Radios usw. kosten ein Vermögen. Aber nur so können wir am Ende ein perfektes Fahrzeug präsentieren.

Uns erreichte Post eines ehemaligen Betatesters. Hr.Lecomte hat nach unzähligen Renault Testfahrzeugen das Betatestteam auf eigenen Wunsch hin verlassen.

Unsere fähigsten Ingenieure treffen sich jeden 29 Februar um über Verbesserungen am Espace zu reden.

MFG Betatestbetreung Team RFC



Re: Espace - Ein Qualitätsprodukt ? [message #419870 antworten auf 419869 ] Tue, 11 December 2018 20:15 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
bernhard1.9gjk ist gerade online bernhard1.9gjk
Beiträge: 1241
Registriert: January 2006
Ort: Bremen
Espace-Verrückter
Gast schrieb am Tue, 11 December 2018 19:54

Sehr geehrte Damen und Herren,
Ich wir vom Renault Service Center waren über den oben genannten Text sehr verwundert.

Dieser sollte eigentlich erst am 01.04.2019 veröffentlicht werden.

MFG Betatestbetreung Team RFC





Ups, da hat sich noch ein weiterer Fehler eingeschlichen: Der Espace sollte gar nicht Espace heißen und sollte nicht diesen Schriftzug tragen, sondern als Avantime 2 in Erscheinung treten. Er ist halt in allen Dingen seiner Zeit voraus.

LG Bernhard

[Aktualisiert am: Tue, 11 December 2018 20:16]


Laguna3 3.0 dci 07/2010
Espace IV 1.9 dCi 10/2003
Re: Espace - Ein Qualitätsprodukt ? [message #419871 antworten auf 419863 ] Tue, 11 December 2018 20:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
hardy schrieb am Tue, 11 December 2018 17:22

Die Datenbank vom Kraftfahrt-Bundesamt ist zur Zeit leider offline. Stand Januar gab es 4,3 Mio Benz und 1,7 Renaults. Leider gibt es aktuell keinen Aufriss nach Typ.

LG Hardy




So ich habe malbeim Kraftfahrt-Bundesamt die PDF für FEBRUAR 2018 Heruntergeladen...

Allein im MONAT FEBRUAR (EINEM! MONAT!!)

wurden 21910 Mercedes zugelassen...

In Worten.....
einundzwanzigtausendneunhundertundzehn!!




DAVON 114 Espace RFC!!!!!

114!!! Mal 12 für das Jahr ca. 1368 Zu CA. EINER VIERTELMILLONEN MERCEDES!!! (262.920)=
21910x12

Ca. 1400 Espace sind aber 99.8% die rollende Pannen sind allein BAUARTBEDINGT....



Junge junge

Re: Espace - Ein Qualitätsprodukt ? [message #419875 antworten auf 419871 ] Tue, 11 December 2018 21:05 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Berny S. TCE 200 ist gerade offline Berny S. TCE 200
Beiträge: 697
Registriert: July 2017
Espace-Verrückter
wusste gar nicht, dass der RFC ein Mercedes ist Gröhler


Gruß
Berny
Re: Espace - Ein Qualitätsprodukt ? [message #419876 antworten auf 419871 ] Tue, 11 December 2018 21:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Albert G. ist gerade offline Albert G.
Beiträge: 251
Registriert: April 2017
Alter Hase

Hallo Gast glaubst du das was du schreibst? Dan mach ich mir Gedanken. Wen ich gewusst hätte das der RFC ein Mercedes ist hätte ich ihn nicht gekauft.

LG. Albert


Aktuel: RFC Initiale Paris 200TCE und Peugeot 206RC Spielzeug Breiter Tiefer Car Hifi.
Ehemaligen:
Renault: Espace3,Laguna 3L V6 Diesel
Citroen: C5 3L V6 HDI Tourer,GrandeC4Picasso 2L Bue HDI
Peugeot:205GTI,405TD,306S16,405T16,405MI16,406Coupe HDI,406Coupe3L V6,207Turbo,
VW: T5 Multivan, Polo
Audi: A3
Re: Espace - Ein Qualitätsprodukt ? [message #419877 antworten auf 419600 ] Tue, 11 December 2018 22:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Galgenhumor
Re: Espace - Ein Qualitätsprodukt ? [message #419884 antworten auf 419600 ] Tue, 11 December 2018 22:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
hardy ist gerade offline hardy
Beiträge: 598
Registriert: January 2017
Ort: Friedberg (Hessen)
Espace-Verrückter
Passt doch, was ich geschrieben habe. Da es mehr Benz auf der Straße gibt als Renault, kann es somit auch mehr Pannen (Klumpenbildung) bei Mercedes geben, was prozentual aber immer noch weniger als bei Renault ist.

Sorry, hatte es nicht weiter ausgeführt im ersten Post Wink

LG Hardy
Re: Espace - Ein Qualitätsprodukt ? [message #419896 antworten auf 419600 ] Wed, 12 December 2018 08:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Überschrift und Bild passen perfekt....


https://www.msn.com/de-ch/autos/nachrichten/das-sind-die-ver kaufszwerge-des-monats-neuzulassungen-oktober-2018/ar-BBQNcu Q?ocid=spartandhp
Re: Espace - Ein Qualitätsprodukt ? [message #419898 antworten auf 419600 ] Wed, 12 December 2018 08:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
hardy ist gerade offline hardy
Beiträge: 598
Registriert: January 2017
Ort: Friedberg (Hessen)
Espace-Verrückter
Sag ich ja, der Espace ist ein Exote auf den deutschen Straßen. Das man mal einen sieht, grenzt schon an ein Wunder. Aus diesem Grund wird man unser Qualitätsprodukt auch sehr selten auf einem Abschlepper sehen. Nicht weil er nicht kaputt geht sonder vielmehr, weil man als Espace-Fahrer ja sowieso kaum einen anderen Espace entdecken kann.

Ich kann nicht einschätzen, wie sich die Verkaufszahlen allgemein für den Espace ausprägen (also in der gesamten Welt), aber bei so einem kläglichen Absatz würde ich wahrscheinlich das Fahrzeug irgendwann aus der Produktion nehmen.

LG Hardy
Re: Espace - Ein Qualitätsprodukt ? [message #419948 antworten auf 419600 ] Thu, 13 December 2018 15:24 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
claus_2017 ist gerade offline claus_2017
Beiträge: 64
Registriert: April 2017
Espace Freund
https://www.automobile-magazine.fr/scoops/article/24731-rena ult-espace-5-restyle-premieres-photos-dans-la-neige

vielleicht wird ja dann alles besser....

Ach, nur so nebenbei... Seit dem Wechsel auf Winterreifen (!!??) wird bei unserem immer mal das rLink-Display schwarz, wenn man nach Start-Stopp-Automatik wieder losfährt... grübel grübel grübel
Dafür ist die Sitzheizung hinten schon länger kaputt. Und wir haben jetzt einen Zufallsgenerator an Bord: Manchmal bleibt in meinem Profil nach dem Starten die Motorcharakterisitk auf Sport, mal gibt's ne Meldung, dass gleich umgeschaltet wird, mal schaltet es auch einfach auf Standard um. Meinen die das mit Personalisierung - ein Auto mit Persönlichkeit und eigenen Willen!? Es wird nie langeilig.
Seit Mai 2017 wird "das Sprachsystem noch geladen"... ach, egal
Qualität...!?
Re: Espace - Ein Qualitätsprodukt ? [message #419949 antworten auf 419948 ] Thu, 13 December 2018 15:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
hardy ist gerade offline hardy
Beiträge: 598
Registriert: January 2017
Ort: Friedberg (Hessen)
Espace-Verrückter
Ein Auto mit Persönlichkeit ... sehr schön umschrieben. Ich bleibe dabei, es ist eine Diva.

Das Sprachsystem funktioniert bei meinem Auto auch nicht. Alles Services sind aktiv. Wenn ich auf die Taste drücke, sie mehrmals drücke oder gedrückt halte passiert einfach mal nüscht.

In 3 Wochen geht die Diva zur Durchsicht ... da möchte ich das gemacht haben, sonst fahre ich nicht vom Hof. Auch wenn das Sprachsystem (laut Aussage einer anderen Werkstatt) nicht wirklich zu gebrauchen ist, bestehe ich hier auf das Prinzip.

Wahrscheinlich wird es wieder irgend so eine bekloppte Ausrede geben, wie auch zum immer mal wieder aussetzenden DAB-Empfang.

Grüße Hardy
Re: Espace - Ein Qualitätsprodukt ? [message #419952 antworten auf 419600 ] Thu, 13 December 2018 15:56 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
claus_2017 ist gerade offline claus_2017
Beiträge: 64
Registriert: April 2017
Espace Freund
kriegt man da eigentlich nen Leihwagen als Espace-Fahrer? Bei uns ist so viel zu machen, der wird länger in der Werkstatt stehen
Re: Espace - Ein Qualitätsprodukt ? [message #419953 antworten auf 419952 ] Thu, 13 December 2018 16:00 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
hardy ist gerade offline hardy
Beiträge: 598
Registriert: January 2017
Ort: Friedberg (Hessen)
Espace-Verrückter
Sofern der Wagen wegen einer Panne über die Assistance in die Werkstatt eingeliefert wird, hat man für die gesamte Zeit einen Anspruch auf Leihwagen.

Rufe doch einfach mal bei der Assistance an und frage nach ... 01806 365 365

LG Hardy
Re: Espace - Ein Qualitätsprodukt ? [message #419959 antworten auf 419953 ] Thu, 13 December 2018 18:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
claus_2017 ist gerade offline claus_2017
Beiträge: 64
Registriert: April 2017
Espace Freund
Naja, er ist ja noch nicht liegen geblieben... es funktioniert halt an allen Ecken und Enden nicht richtig...

Halt doch, in der ersten Woche gleich musste er abgeschleppt werden, weil irgendetwas beim Rückwärtsfahren tierisch laut geschleift hat... oh mann...
Re: Espace - Ein Qualitätsprodukt ? [message #419964 antworten auf 419869 ] Thu, 13 December 2018 20:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
lecomte ist gerade offline lecomte
Beiträge: 490
Registriert: August 2015
Alter Hase

Gast schrieb am Tue, 11 December 2018 19:54


Uns erreichte Post eines ehemaligen Betatesters. Hr.Lecomte hat nach unzähligen Renault Testfahrzeugen das Betatestteam auf eigenen Wunsch hin verlassen.



Jetzt werde ich auch noch in einem Beitrag erwähnt Gröhler

Mein derzeitiger Alfa läuft super und hat keine technischen Probleme, allerdings gibt es das eine oder andere kleinere Verarbeitungsthema, da ich noch richten lassen muss.


1. Wagen: Alfa Romeo Giulia Veloce Q4 2,0 TB
2. Wagen: Renault Scenic Bose 110 dci eco2
2 Rad: Honda Integra 750

Blog: http://newwaydrive.blogspot.co.at/
Re: Espace - Ein Qualitätsprodukt ? [message #419965 antworten auf 419948 ] Thu, 13 December 2018 21:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
UH ist gerade offline UH
Beiträge: 5894
Registriert: September 2015
Ort: Salzburg
Guru
claus_2017 schrieb am Thu, 13 December 2018 15:24

https://www.automobile-magazine.fr/scoops/article/24731-rena ult-espace-5-restyle-premieres-photos-dans-la-neige

vielleicht wird ja dann alles besser....

Ach, nur so nebenbei... Seit dem Wechsel auf Winterreifen (!!??) wird bei unserem immer mal das rLink-Display schwarz, wenn man nach Start-Stopp-Automatik wieder losfährt... grübel grübel grübel
Dafür ist die Sitzheizung hinten schon länger kaputt. Und wir haben jetzt einen Zufallsgenerator an Bord: Manchmal bleibt in meinem Profil nach dem Starten die Motorcharakterisitk auf Sport, mal gibt's ne Meldung, dass gleich umgeschaltet wird, mal schaltet es auch einfach auf Standard um. Meinen die das mit Personalisierung - ein Auto mit Persönlichkeit und eigenen Willen!? Es wird nie langeilig.
Seit Mai 2017 wird "das Sprachsystem noch geladen"... ach, egal
Qualität...!?


Hallo Claus,

Die von Dir beschriebenen Symptome sind begründet auf einer defekten Batterie - dringend austauschen - die Sitzheizung wird höchstwahrscheinlich wieder funktionieren (wenn die Batteriespannung zu niedrig ist, werden Systeme, die viel Strom verbrauchen, abgeschaltet).

Liebe Grüße
Udo
Re: Espace - Ein Qualitätsprodukt ? [message #419966 antworten auf 419959 ] Thu, 13 December 2018 21:35 Zum vorherigen Beitrag gehenZum vorherigen Beitrag gehen
UH ist gerade offline UH
Beiträge: 5894
Registriert: September 2015
Ort: Salzburg
Guru
claus_2017 schrieb am Thu, 13 December 2018 18:31

Naja, er ist ja noch nicht liegen geblieben... es funktioniert halt an allen Ecken und Enden nicht richtig...

Halt doch, in der ersten Woche gleich musste er abgeschleppt werden, weil irgendetwas beim Rückwärtsfahren tierisch laut geschleift hat... oh mann...



Hallo Claus,

Die Feststellbremse wird infolge von zu niedriger Batteriespannung wohl nicht mehr richtig aufgegangen sein.

Liebe Grüße
Udo
Seiten (2): [1  2  >  »]  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema:Motorschaden
Nächstes Thema:1,6 160 PS Diesel Update Motor- und Getriebesteuergerät
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Druckbares PDF erzeugen ] [ Themen als Syndicate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ ]

aktuelle Zeit: Tue Dec 18 19:13:23 CET 2018

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02365 Sekunden
.:: Meldungen ans Forenteam :: Forumsindex ::.

Powered by: FUDforum 2.7.3.
Copyright ©2001-2004 FUD Forum Bulletin Board Software