Homepage - FAQ - Album und Bilddatenbank - Datenschutz - Impressum
ForenindexForenindex Mitglieder Mitglieder   Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren    Chat Chat   Anmelden Anmelden
Forenindex » Technik » JE » Hochfrequentes Quietschen NUR beim Links lenken
Anzeigen: Heutige Beiträge  :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Seiten (2): [ «  <  1  2] 
Re: Hochfrequentes Quietschen NUR beim Links lenken [message #419452 antworten auf 418091 ] Sun, 02 December 2018 11:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Christof ist gerade offline Christof
Beiträge: 1450
Registriert: January 2006
Ort: Badendorf
Espace-Verrückter

Hallo Alex
Zitat:

Wenn die Bremsen heiß laufen können Reifen in Brand geraten,
Bremsscheiben brechen, Bremsbeläge sich zerlegen.


Das ist doch einmal eine Konkrete Aussage.
Zitat:

Was weiß ich noch alles, war aber einiges was wir da gesehen hatten. (...)

Das ist wieder nur Wischiwaschi.

Beste Grüße
christof


Hasta La Victoria Siempre!
JK0B 2.0T 07/2004
Re: Hochfrequentes Quietschen NUR beim Links lenken [message #419539 antworten auf 419452 ] Tue, 04 December 2018 09:07 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
MaFl ist gerade offline MaFl
Beiträge: 109
Registriert: July 2013
Ort: Bonn
Alter Hase
Habe soeben den KVA der freien Werkstatt bekommen:

660 EUR für Scheiben und Beläge (vorne beidseitig), Bremssattel rechts, Bremsflüssigkeitswechsel und Entlüften Gröhler

Ich werde in meiner Garage ganz in Ruhe beide Bremsen demontieren und mir die Teile mal genau anschauen. Was stark verschlissen aussieht, werde ich denn von ATE auf Ebay neu kaufen und dann selbst einbauen. Ich denke, dass ich mit ca. 100 EUR Materialkosten hinkommen werde.

Gruß & Dank !

Marc


"Mr. Fusion" JE 2.0 i 16V The Race (BJ 2002) - 172.000km ODO - 9-10L Super Benzin auf 100km - 1L 5W-40 ROWE Öl auf 1200km
Re: Hochfrequentes Quietschen NUR beim Links lenken [message #419551 antworten auf 419539 ] Tue, 04 December 2018 12:28 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
MaFl ist gerade offline MaFl
Beiträge: 109
Registriert: July 2013
Ort: Bonn
Alter Hase
Anbei 2 Bilder von den Scheiben/Klötzen vorn rechts.

Ich hab mir für 100 EUR das ATE Set (Scheiben/Klötze) für vorn auf Ebay gekauft.

Habt Ihr ne Erklärung, warum der Klotz aussen so extrem stark abgenutzt ist ?

Der Schwebebolzen oben war leichtgängig, obwohl die Gummihülse nicht richtig drauf saß.

Mehr hab ich am Strassenrand erstmal nicht geschraubt, da ja schließlich erstmal die Teile kommen müssen.

Gruß

Marc


"Mr. Fusion" JE 2.0 i 16V The Race (BJ 2002) - 172.000km ODO - 9-10L Super Benzin auf 100km - 1L 5W-40 ROWE Öl auf 1200km
Re: Hochfrequentes Quietschen NUR beim Links lenken [message #419552 antworten auf 419551 ] Tue, 04 December 2018 12:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
MaFl ist gerade offline MaFl
Beiträge: 109
Registriert: July 2013
Ort: Bonn
Alter Hase
Mehr Bilder...


"Mr. Fusion" JE 2.0 i 16V The Race (BJ 2002) - 172.000km ODO - 9-10L Super Benzin auf 100km - 1L 5W-40 ROWE Öl auf 1200km
Re: Hochfrequentes Quietschen NUR beim Links lenken [message #419579 antworten auf 419552 ] Wed, 05 December 2018 00:01 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
yew5 ist gerade offline yew5
Beiträge: 1408
Registriert: August 2013
Ort: Schongau
Espace-Verrückter
Hi
wenn die Beläge auf der Außenseite stärker abgenutzt sind als auf der Innenseite, liegt es immer an den Schwimmbolzen und an den Belägen, die nicht richtig zurück gehen .... denn auch die Beläge müssen im Sattel freigängig sein und dürfen nicht im Sitz festgefressen sein.

Peinlichst darauf achten, dass keine Dichtungen beschädigt sind, ansonsten müssen sie ausgetauscht werden.

Bremssatte, Aufnahme der Beläge ... einfach alles mal gründlich reinigen


Gruß Rainer


Espace III - 2.0 / 16V / 140 PS in Titangrau
EZ 5/00, ca. 462.708 km (10/2018)
JE0N, Motorcode F4R, Schaltgetriebe

http://images.spritmonitor.de/603845.png

Vorgänger:
• Peugeot 405 Kombi • 2x Opel B-Ascona 2.0 E • Opel B-Ascona 1.9 S • Opel C-Kadett 1.2 S
Re: Hochfrequentes Quietschen NUR beim Links lenken [message #419586 antworten auf 419579 ] Wed, 05 December 2018 11:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
MaFl ist gerade offline MaFl
Beiträge: 109
Registriert: July 2013
Ort: Bonn
Alter Hase
Ja, die Drahtbürste wird heute mal so richtig schön eingesetzt Very Happy

Die Teile kamen heute schon mit DPD :applaus: Wow - 1 Tag Lieferdauer.

Eine Frage noch: Wenn ich die Kolben zurückdrücke - sollte ich da vorher den Bremsflüsigkeitsbehälter öffnen ? Oder ist das unnötig ?

Gruß

Marc






"Mr. Fusion" JE 2.0 i 16V The Race (BJ 2002) - 172.000km ODO - 9-10L Super Benzin auf 100km - 1L 5W-40 ROWE Öl auf 1200km
Re: Hochfrequentes Quietschen NUR beim Links lenken [message #419587 antworten auf 419586 ] Wed, 05 December 2018 12:02 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
MaFl ist gerade offline MaFl
Beiträge: 109
Registriert: July 2013
Ort: Bonn
Alter Hase
Die Kabel an den Belägen entferne ich einfach, oder ? Ich meine, dass ich die bei meinen alten Beägen gar nicht gesehen habe...


"Mr. Fusion" JE 2.0 i 16V The Race (BJ 2002) - 172.000km ODO - 9-10L Super Benzin auf 100km - 1L 5W-40 ROWE Öl auf 1200km
Re: Hochfrequentes Quietschen NUR beim Links lenken [message #419608 antworten auf 419587 ] Wed, 05 December 2018 19:14 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
MaFl ist gerade offline MaFl
Beiträge: 109
Registriert: July 2013
Ort: Bonn
Alter Hase
Rechte Seite ist fertig. Hat länger gedauert als erwartet, da die alte Scheibe festgerostet war ohne Ende. Da half auch ein richtig schwerer Hammer nix.

Ich musste mit der Lötlampe die Stellen zwischen den Radbefestigunslöchern ca. 2min lang rundherum erhitzen. Dann kam sie bereitwillig runter mit dem Hammer.

Die linke Seite hab ich mir eben mal im Parkhaus angeschaut. Da ist innen an der Scheibe gar nichts runter. Nur aussen ist sie ca. 2mm tief abgenutzt. Die Beläge sind komischerweise noch beide gleich gut (ca. 6-7mm Belag drauf).

Soll ich trotzdem die linke Seite auch neu machen ? Der Symmetrie wegen ?

Gruß

Marc


"Mr. Fusion" JE 2.0 i 16V The Race (BJ 2002) - 172.000km ODO - 9-10L Super Benzin auf 100km - 1L 5W-40 ROWE Öl auf 1200km
Re: Hochfrequentes Quietschen NUR beim Links lenken [message #419617 antworten auf 419608 ] Wed, 05 December 2018 22:49 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
MaFl ist gerade offline MaFl
Beiträge: 109
Registriert: July 2013
Ort: Bonn
Alter Hase
Ich antworte jetzt einfach mal auf meine eigene Frage im vorigen post:

=> "Natürlich !"

Die popeligen 50 EUR....

Es wird auf BEIDEN Seiten Neuware eingebaut Smile

Gruß

Marc


"Mr. Fusion" JE 2.0 i 16V The Race (BJ 2002) - 172.000km ODO - 9-10L Super Benzin auf 100km - 1L 5W-40 ROWE Öl auf 1200km
Re: Hochfrequentes Quietschen NUR beim Links lenken [message #419618 antworten auf 419617 ] Wed, 05 December 2018 22:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
MaFl ist gerade offline MaFl
Beiträge: 109
Registriert: July 2013
Ort: Bonn
Alter Hase
Den Bremsflüssigkeitsbehälter hab ich übrigens verschlossen gelassen. Füllstand lag bei ca. 75%.

Bin ja mal gespannt, ob nach dem Austauch der Teile das hochfrequente Quietschen weg ist...Damit hat ja alles angefangen am 01.11.18 Razz


Gruß & Dank !

Marc


"Mr. Fusion" JE 2.0 i 16V The Race (BJ 2002) - 172.000km ODO - 9-10L Super Benzin auf 100km - 1L 5W-40 ROWE Öl auf 1200km
Re: Hochfrequentes Quietschen NUR beim Links lenken [message #419619 antworten auf 419618 ] Thu, 06 December 2018 00:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
yew5 ist gerade offline yew5
Beiträge: 1408
Registriert: August 2013
Ort: Schongau
Espace-Verrückter
Hi

Bremsen grundsätzlich achsweise machen, also auf beiden Seiten neue Beläge und neue Scheiben.
Je nachdem, wie der Gesamtzustand ist, reicht es auch beim nächstem Wechselintervall nur die Beläge zu wechseln. Scheiben müssen nicht grundsätzlich erneuert werden.

Das Kabel an den Belägen wird nur auf einer Seite benutzt. In der Regel auf der Fahrerseite. Da ist auch das Gegenstück für den Verschleißkontakt.
Die Fahrzeughersteller sparen sich für die Verschleißanzeige die Kontakte und Kabel auf der anderen Seite, da sich die Beläge ja immer gleichmäßig abnutzen. Deswegen reicht auch eine Seite.

Wer was anderes behauptet, der lügt Wink

Den Deckel macht man eigentlich nicht auf, außer man will Bremsflüssigkeit entfernen, wenn man z.B. vorne und hinten die Bremsen neu macht, aber der Behälter eigentlich schon voll ist. Dann kann es nämlich passieren, dass der Behälter beim Zurückdrehen der Kolben überläuft.

... aber grundsätzlich ist es nicht notwendig. Beim Bremsen ist der Deckel ja auch nicht offen und es entsteht ja auch kein Unterdruck.

Die Kolben werden eigentlich nicht reingedrückt, sondern eher reingedreht. Deswegen ist es auch notwendig, ein geeignetes Rückstellwerkzeug zum Zurückdrehen zu verwenden.

Die Kolben und auch die Gleitbolzen sollten immer nach der Reinigung mit dem beiliegenden Fett leicht geschmiert werden. Ist spezielles Bremszylinderfett. Gibt es auch in größeren Tuben von z.B. ATE

Was ich dir aber trotzdem noch empfehlen kann ..... laß die Bremsflüssigkeit in einer Werkstatt wechseln. Sollte eigentlich alle 2 Jahre gemacht werden, da die Bremsflüssigkeit hygroskopisch ist, also Feuchtigkeit zieht. Wasser, wenn auch nur in geringen Mengen, kann beim starken Bremsen zum Gasen anfangen und Luft lässt sich komprimieren, d.h., der Bremsdruck ist ungenügend. Außerdem schadet die Feuchtigkeit im System den Leitungen und Kolben auf Dauer.
Beim Wechsel der Bremsflüssigkeit wird dann auch automatisch das Bremssystem entlüftet.

Gerade wenn man hier keine Ahnung hat, sollte man es machen lassen. Die Entlüftungsschrauben sind gerne mal fest und können beim Öffnen oder beim Zudrehen beschädigt werden oder sie sind so vernudelt, dass man sie u.U. gleich wechseln muss.

Arbeiten an den Bremsen setzt immer geeignetes Werkzeug voraus ..... und von der Fachkenntnis fang ich jetzt gleich gar nicht mehr an.

Sei dir aber bewusst, Arbeiten an den Bremsen sind lebenswichtig. Nicht nur für dich, sondern auch für die anderen Verkehrsteilnehmer.


Gruß Rainer

[Aktualisiert am: Thu, 06 December 2018 00:27]


Espace III - 2.0 / 16V / 140 PS in Titangrau
EZ 5/00, ca. 462.708 km (10/2018)
JE0N, Motorcode F4R, Schaltgetriebe

http://images.spritmonitor.de/603845.png

Vorgänger:
• Peugeot 405 Kombi • 2x Opel B-Ascona 2.0 E • Opel B-Ascona 1.9 S • Opel C-Kadett 1.2 S
Re: Hochfrequentes Quietschen NUR beim Links lenken [message #419658 antworten auf 419619 ] Thu, 06 December 2018 18:33 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
MaFl ist gerade offline MaFl
Beiträge: 109
Registriert: July 2013
Ort: Bonn
Alter Hase
@ Rainer:

Die Bolzen waren übrigens sehr leichtgängig ! Die sollten also KEIN Grund für den einseitigen Belagabrieb aussen sein.

Das Leben bleibt rätselhaft...und spannend.

Jedenfalls hatten heute alle Scheiben knapp unter 30 Grad. Nix mehr mit "knappe 90 Grad" :applaus:

Das mit der Bremsflüssigkeit lass ich mir nochmal durch den Kopf gehen...Wenn Scheiben und Klötze neu sind, warum nicht auch die Flüssigkeit NEU machen ? Das macht irgendwie Sinn.

Gruß

Marc


"Mr. Fusion" JE 2.0 i 16V The Race (BJ 2002) - 172.000km ODO - 9-10L Super Benzin auf 100km - 1L 5W-40 ROWE Öl auf 1200km
Re: Hochfrequentes Quietschen NUR beim Links lenken [message #419659 antworten auf 419658 ] Thu, 06 December 2018 18:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Hallo,

Bremskolben vorne können einfach zurückgedrückt werden und brauchen nicht gedreht zu werden.
Nur bei Bremsattel mit integrierter Handbremse muss der Kolben gedreht werden.

Gruß
Roland
Re: Hochfrequentes Quietschen NUR beim Links lenken [message #419663 antworten auf 419659 ] Thu, 06 December 2018 19:51 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
MaFl ist gerade offline MaFl
Beiträge: 109
Registriert: July 2013
Ort: Bonn
Alter Hase
Stimmt. Den Kolben vorne konnte ich mit einer Schraubzwinge und Holz wunderbar zurückdrücken.

Gruß

Marc


"Mr. Fusion" JE 2.0 i 16V The Race (BJ 2002) - 172.000km ODO - 9-10L Super Benzin auf 100km - 1L 5W-40 ROWE Öl auf 1200km
Re: Hochfrequentes Quietschen NUR beim Links lenken [message #419673 antworten auf 419663 ] Thu, 06 December 2018 23:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
yew5 ist gerade offline yew5
Beiträge: 1408
Registriert: August 2013
Ort: Schongau
Espace-Verrückter
Hi

Korrekt .... vorne lässt er sich drücken, aber drehen ist doch besser, weil sich dadurch das Fett in der Dichtungsmanschette und am Kolben gleichmässiger verteilen kann


Gruß Rainer


Espace III - 2.0 / 16V / 140 PS in Titangrau
EZ 5/00, ca. 462.708 km (10/2018)
JE0N, Motorcode F4R, Schaltgetriebe

http://images.spritmonitor.de/603845.png

Vorgänger:
• Peugeot 405 Kombi • 2x Opel B-Ascona 2.0 E • Opel B-Ascona 1.9 S • Opel C-Kadett 1.2 S
Re: Hochfrequentes Quietschen NUR beim Links lenken [message #419831 antworten auf 419673 ] Mon, 10 December 2018 19:45 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
MaFl ist gerade offline MaFl
Beiträge: 109
Registriert: July 2013
Ort: Bonn
Alter Hase
Fading hab ich übrigens schon im Bikepark mit meinem Downhill MTB am eignen Leib erfahren.

Da wäre ich um Haaresbreit fast über die Steilkurve hinaus ins Grüne gesegelt, weil die Bremskraft plötzlich nicht mehr voll da war motz

Das war ein Schreck, der bis in die Knochen ging...

Ich habe daraufhin direkt die Bremsflüssigkeit der Vorderradbremse (Shimano ZEE) vom Fachmann austauschen lassen (25 EUR). Danach, war wieder SICHERES Bremsen und Fahren angesagt Razz

In Zukunft mach ich das selber. Es war halt mein erster Bikeparkurlaub Wink

Ich lasse am Freitag die Bremsflüssigkeit beim Mr. Fusion in meiner freien Werkstatt für 66 EUR neu machen. Ist ja ne fiese Flüssigkeit und damit muss ich mir nicht unbedingt die Finger vollkleckern.

Gruß

Marc


"Mr. Fusion" JE 2.0 i 16V The Race (BJ 2002) - 172.000km ODO - 9-10L Super Benzin auf 100km - 1L 5W-40 ROWE Öl auf 1200km
Re: Hochfrequentes Quietschen NUR beim Links lenken [message #419927 antworten auf 419448 ] Thu, 13 December 2018 07:43 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Resto10 ist gerade offline Resto10
Beiträge: 28
Registriert: March 2018
Espace Freund
Hallo Marc,
Hast du das Rätsel gelöst ?
Mfg, holger
Re: Hochfrequentes Quietschen NUR beim Links lenken [message #419928 antworten auf 418091 ] Thu, 13 December 2018 07:44 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Resto10 ist gerade offline Resto10
Beiträge: 28
Registriert: March 2018
Espace Freund
Hallo Marc,
hast du das Rätsel gelöst ?
MfG Holger
Re: Hochfrequentes Quietschen NUR beim Links lenken [message #419934 antworten auf 419928 ] Thu, 13 December 2018 09:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
MaFl ist gerade offline MaFl
Beiträge: 109
Registriert: July 2013
Ort: Bonn
Alter Hase
Bisher noch nicht, da ich noch keine 30min Fahrt machen konnte, um zu schauen, ob das Quietschen weg ist.

Es war übrigens KRASS wie fest die Beläge angerostet waren an dem Sattelhalter :motz1:

Nur mit vielen DICKEN Hammerschlägen waren die rauszuprügeln (einige haben sich dabei in ihre Bestandteile zerlegt...).

Meine Theorie A: Vorne rechts war der äußere Bremsklotz festgerostet, so dass er vom Kolben zwar in Richtung Bremsscheibe drückar war, jedoch nicht mehr in die andere Richtung zurückweichen konnte.

Theorie B: Der Bremssattel vorne rechts hatte/hat einen fehlerhaft arbeitenden Kolben (den kann man ausbauen und schmieren, was ich aber erstmal nicht gemacht habe). => "Immer eins nach dem anderen...".

Am wichtigsten ist mir erstmal, dass die Bremmscheibe nicht mehr so affenheiss wird. Wie stark sich die einzelnen Beläge abnutzen, muss ich in Zukunft dann mal beobachten.

Gruß

Marc


"Mr. Fusion" JE 2.0 i 16V The Race (BJ 2002) - 172.000km ODO - 9-10L Super Benzin auf 100km - 1L 5W-40 ROWE Öl auf 1200km
Re: Hochfrequentes Quietschen NUR beim Links lenken [message #419935 antworten auf 419934 ] Thu, 13 December 2018 09:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
MaFl ist gerade offline MaFl
Beiträge: 109
Registriert: July 2013
Ort: Bonn
Alter Hase
Ich werde in Zukunft eine Bohrmaschine mit Drahtbürstenaufsatz nehmen, um den Rost am Bremssattelhalter/Bremsklotzhalter - besonders da wo die Beläge Kontakt haben - grossflächig zu entfernen. Sollte weniger anstrengend sein als mit der Handbürste.

Und dazu werde ich noch meine Staubmaske anziehen, da der Roststaub schon heftig ist, der dabei entsteht Cool

Gruß

Marc


"Mr. Fusion" JE 2.0 i 16V The Race (BJ 2002) - 172.000km ODO - 9-10L Super Benzin auf 100km - 1L 5W-40 ROWE Öl auf 1200km
Re: Hochfrequentes Quietschen NUR beim Links lenken [message #419979 antworten auf 419935 ] Fri, 14 December 2018 00:45 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
MaFl ist gerade offline MaFl
Beiträge: 109
Registriert: July 2013
Ort: Bonn
Alter Hase
Bin heute 2x 40min lang gefahren => Quietschen ist WEG Cool

Wahrscheinlich hätte ein neuer Bremsklotz erstmal gereicht, um das Quietschen und Erhitzen der Scheibe zu beseitigen....

Aber man kann es ja mal mit nem KVA i.H.v. 660 EUR versuchen Gröhler

=> Vielen lieben Dank an alle Espace-Freunde :applaus: Euer Rat hat mir 500 EUR eingespart.

Gruß

Marc






"Mr. Fusion" JE 2.0 i 16V The Race (BJ 2002) - 172.000km ODO - 9-10L Super Benzin auf 100km - 1L 5W-40 ROWE Öl auf 1200km
Re: Hochfrequentes Quietschen NUR beim Links lenken [message #419980 antworten auf 419979 ] Fri, 14 December 2018 01:36 Zum vorherigen Beitrag gehen
MaFl ist gerade offline MaFl
Beiträge: 109
Registriert: July 2013
Ort: Bonn
Alter Hase
Theorie B ist hinfällig, da mit ein und demselben Sattel ja nun das Quietschen und die heiss geöaufene Bremsscheibe der Vergangenheit angehören.

Mein Laien-Fazit: Es war also nur ein festgerosteter Bremsbelag, den man für 15 EUR (Materialwert) schnell hätte ersetzen können.

Gruß

Marc




"Mr. Fusion" JE 2.0 i 16V The Race (BJ 2002) - 172.000km ODO - 9-10L Super Benzin auf 100km - 1L 5W-40 ROWE Öl auf 1200km
Seiten (2): [ «  <  1  2]  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema:Sicherheitsgurt
Nächstes Thema:Espace III (JE) 2.2Tdi, BJ 1998, 385000 km, Scheibenbremsen vorn ....
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Druckbares PDF erzeugen ] [ Themen als Syndicate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ ]

aktuelle Zeit: Tue Dec 18 19:13:30 CET 2018

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.01826 Sekunden
.:: Meldungen ans Forenteam :: Forumsindex ::.

Powered by: FUDforum 2.7.3.
Copyright ©2001-2004 FUD Forum Bulletin Board Software