Homepage - FAQ - Album und Bilddatenbank - Datenschutz - Impressum
ForenindexForenindex Mitglieder Mitglieder   Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren    Chat Chat   Anmelden Anmelden
Forenindex » Technik » JK » Fehlermeldung DF311
Anzeigen: Heutige Beiträge  :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
 
Fehlermeldung DF311 [message #417155] Tue, 09 October 2018 12:10 Zum nächsten Beitrag gehen
PetJor ist gerade offline PetJor
Beiträge: 2
Registriert: September 2018
Grünschnabel
Hallo Espace-Freunde-Forum-Team!

Seit einer Woche bin ich stolzer Besitzer eines 2006er JK und bin von dem Fahrzeug absolut begeistert.

Leider trübt noch eine Fehlermeldung "Einspritzanlage überprüfen" meinen Fahrspaß. Wir haben dazu einen Fehler auslesen können:

Code DF311 - Grenzwert für fehlgeschlagene Regenerationen überschritten - Permanent - Über dem oberen Regelgrenzwert

Was sollte ich jetzt tun? Muss ich zu Renault, eine Zwangsregegeration durchführen lassen, oder ist gar ein Austausch des DPF notwendig? Gibt es Alternativen?

Vielen Dank im Voraus für alle Antworten.

Peter

Mein Fahrzeug: Espace IV 2.0 dCi 173PS, HSN/TSN 3333/AJX, 115.000km, Bj. 2006
Re: Fehlermeldung DF311 [message #417159 antworten auf 417155 ] Tue, 09 October 2018 17:36 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nevada2,1lSaugdieselR21 ist gerade offline Nevada2,1lSaugdieselR21
Beiträge: 1632
Registriert: December 2005
Ort: Bremen Hallo aus Bremen !
Espace-Verrückter

Hallo für die nächste Autobahn Fahrt über 130 km/h über 30km
1:500 catclean zutanken, die Heizung auslassen.
und Batterie vorher abklemmen und wieder anschließen dadurch geht das Ding vielleicht wieder in so eine halbe Reset Stellung.

Bevorzugt auch mal zwischendurch einen Tank voll Aral Ultimate Diesel tanken.
gruss Ulli
Re: Fehlermeldung DF311 [message #417161 antworten auf 417159 ] Tue, 09 October 2018 18:44 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Du fährst zu viele Kurzstrecken oder ignorierst die Anzeige FAP filter regenerieren.
Versuche zunächst eine mindestens hslstündige fährt mit motordtrhzahlen un die 3000. sollte kontinuierlich sein, fährt am besten Autobahn.
Fahrgeschwindikeit ist egal, geht also auch im dritten hinter einem LKW herzudackeln.
Von catklean dir Finger lassen, dessen unbrennbare rückstände (eisenoxid oder rost) verstopfen den FAP noch mehr.
--
Tom
Re: Fehlermeldung DF311 [message #417162 antworten auf 417155 ] Tue, 09 October 2018 18:45 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Vielen Dank Ulli für Deine Antwort,

das werde ich probieren und hier Bescheid geben, ob es geholfen hat.

Schönen Abend!

Peter
Re: Fehlermeldung DF311 [message #417164 antworten auf 417155 ] Tue, 09 October 2018 18:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
@Tom

auch dir besten Dank.

Ich habe am letzten Wochenende schon ca. 30 Minuten bei Tempo 130 im sechsten Gang zurückgelegt, leider ohne Erfolg.
Aber da war dann ja vielleicht die Drehzahl zu gering.

Peter
Re: Fehlermeldung DF311 [message #417180 antworten auf 417155 ] Wed, 10 October 2018 10:23 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Hallo,

die Meldung hatte meiner beim Kauf auch. Der fuhr aber sonst ohne Probleme, also kein Notbetrieb, aber die Einspritzfehler-Meldung stand halt im Display. Im französischen Megane-Forum hatte ich seinerzeit gelesen, dass man DF311 wohl nur "durch Tausch" des FAP via Clip weg bekommt. Ob das bei der Espe auch so gilt keine Ahnung! Das muss halt jeder selber wissen ob er das Risiko eingehen will. Meiner läuft jedenfalls seither ohne die Fehlermeldung. Prüf auf jeden Fall auch die vermaledeiten Gummischläuche am FAP.
Re: Fehlermeldung DF311 [message #417245 antworten auf 417164 ] Fri, 12 October 2018 09:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
treckertom ist gerade offline treckertom
Beiträge: 4981
Registriert: March 2009
Ort: Monheim a. Rh.
Guru

Gast schrieb am Tue, 09 October 2018 18:48

@Tom

auch dir besten Dank.

Ich habe am letzten Wochenende schon ca. 30 Minuten bei Tempo 130 im sechsten Gang zurückgelegt, leider ohne Erfolg.
Aber da war dann ja vielleicht die Drehzahl zu gering.

Peter
Dann öfter wiederholen.
Wichtig ist nur die Drehzahl am besten um die 3000 und das am besten ununterbrochen.
30 Minuten können auch zu wenig wein.
Displayanzeige umschalten auf Augenblickverbrauch.
Irgenwann erhöht sich dieser, das ist ein recht sicheres Zeichen für den Regenerationsbeginn.

Alternativ:
Mit einer reno-Nissan-Dacia-Werkstatt sprechen, das diese den Regenerationsprozess bei warmgefahrenen, laufenden Motor per CAN-CLiP (das ist deren OBD-diagnosesystem) anstoßen.

Dann so lange ohne den Motor abzustellen mit den genannten Parametern am besten im kleinen Gang auf der Autostrada weiterfahren, bis die Anzeige "FAP REGENIERIEREN" von selbst verschwindet.
--
Tom

[Aktualisiert am: Fri, 12 October 2018 09:48]


hier Lesen - hier antworten, Danke!
seit 4/2009 JK04D6 Dynamique (E2) 2.0 dCi 110 kW FAP von 4/2006 (Phase II), Grand mit 6-Gang-Handschaltung (PK4), Panorama-Glashubdach, Klima-, Klare-Sicht- und Handsfree-Pakete, Carminat Guidage Informé (BECKER SH3).
Ab und zu mit verfolgenden Knaus Cheers 500 TF
05/2015 2004er Mazda Premacy 2.0 96 kW
09/2008 - 05/2015 2000er Mazda 626 GF 1,9 74 kW
05/2008 - 09/2008 1993er Nissan Micra K10 1,2 40 kW
01/2000 - 04/2009 1999er Golf 4 TDI 66 kW
09/1995 - 01/2000 1988er Golf 2 Bistro Diesel 40 kW
10/1991 - 03/1992 1979er Buick Regal 301 in³ (4,9L)-V8
06/1983 - 09/1995 1982er Golf 1 CL Diesel 40 kW
suche Türrammschutz HR lackiert noir
Re: Fehlermeldung DF311 [message #417252 antworten auf 417155 ] Fri, 12 October 2018 14:57 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
PetJor ist gerade offline PetJor
Beiträge: 2
Registriert: September 2018
Grünschnabel
Na dann werde ich mich am Wochenende mal auf die Piste begeben und hoffen, dass es funktioniert.

Bei Ebay findet man ja für gute 100 Euro schon Can-Clip Geräte, die angeblich unter anderem auch eine Regenaration ausführen können.

Hat mit solchen Geräten schon jemand Erfahrungen sammeln können?

Ein sonniges Wochenende an alle!

Peter
Re: Fehlermeldung DF311 [message #417254 antworten auf 417252 ] Fri, 12 October 2018 16:13 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
treckertom ist gerade offline treckertom
Beiträge: 4981
Registriert: March 2009
Ort: Monheim a. Rh.
Guru

PetJor schrieb am Fri, 12 October 2018 14:57


Bei Ebay findet man ja für gute 100 Euro schon Can-Clip Geräte, die angeblich unter anderem auch eine Regenaration ausführen können.

Hat mit solchen Geräten schon jemand Erfahrungen sammeln können?
Peter


Peter,
öfter mitlesen?
Schau einmal über den Tellerrand.
--
tom


hier Lesen - hier antworten, Danke!
seit 4/2009 JK04D6 Dynamique (E2) 2.0 dCi 110 kW FAP von 4/2006 (Phase II), Grand mit 6-Gang-Handschaltung (PK4), Panorama-Glashubdach, Klima-, Klare-Sicht- und Handsfree-Pakete, Carminat Guidage Informé (BECKER SH3).
Ab und zu mit verfolgenden Knaus Cheers 500 TF
05/2015 2004er Mazda Premacy 2.0 96 kW
09/2008 - 05/2015 2000er Mazda 626 GF 1,9 74 kW
05/2008 - 09/2008 1993er Nissan Micra K10 1,2 40 kW
01/2000 - 04/2009 1999er Golf 4 TDI 66 kW
09/1995 - 01/2000 1988er Golf 2 Bistro Diesel 40 kW
10/1991 - 03/1992 1979er Buick Regal 301 in³ (4,9L)-V8
06/1983 - 09/1995 1982er Golf 1 CL Diesel 40 kW
suche Türrammschutz HR lackiert noir
Re: Fehlermeldung DF311 [message #417448 antworten auf 417155 ] Tue, 16 October 2018 21:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
michael.schwarz ist gerade offline michael.schwarz
Beiträge: 42
Registriert: April 2018
Espace Freund
Wie Tom sagte, mal Regenerationsfahrt machen.

Anleitung DF311 - da habe ich damals das von meinem Renaulthändler bekommen per Email:

http://filestore.to/?d=0CDAU1QHVC
Re: Fehlermeldung DF311 [message #421720 antworten auf 417448 ] Sat, 19 January 2019 10:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
boecki80 ist gerade offline boecki80
Beiträge: 44
Registriert: September 2013
Espace Freund
Hallo,
Gibt es die Mail eventuell noch? Liegt leider nicht mehr am Server.
Der Fehler lässt sich mit Clip ja nicht so einfach löschen und wenn ich das richtig verstanden habe hilft die Zwangsregeneration auch nicht, stimmt das?
Meine Russmenge ist 7g, den Filter möchte ich jetzt auch nicht gleich tauschen. Kann ich der Diva dann nicht einfach via Clip sagen dass er getauscht wurde, damit der Fehler mal weg ist?

Danke und Gruß
Christian


Seit 07/2017 Renault Espace Tech Run 2.0dci
05/2013-07/2017 Renault Espace Dynamique 1.9dci
Re: Fehlermeldung DF311 [message #421766 antworten auf 421720 ] Sun, 20 January 2019 12:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
treckertom ist gerade offline treckertom
Beiträge: 4981
Registriert: March 2009
Ort: Monheim a. Rh.
Guru

boecki80 schrieb am Sat, 19 January 2019 10:58

Hallo,
Gibt es die Mail eventuell noch? Liegt leider nicht mehr am Server.
Der Fehler lässt sich mit Clip ja nicht so einfach löschen und wenn ich das richtig verstanden habe hilft die Zwangsregeneration auch nicht, stimmt das?
Meine Russmenge ist 7g, den Filter möchte ich jetzt auch nicht gleich tauschen. Kann ich der Diva dann nicht einfach via Clip sagen dass er getauscht wurde, damit der Fehler mal weg ist?

Danke und Gruß
Christian


Die Rußmenge ist etwas berechnetes, es gibt im DPF keine eingebaute Waage.
Kann auch viel mehr sein.

Entscheidend ist der Staudruck.
Dazu müssen die Schläuche zum Differenzdruckgeber auch dicht sein.

DF311 bedeutet: Überschreiten der Anzahl fehlgeschlagener Regenerationsversuche

Das deutet auf ignorieren und abbrechen auch von in der Armaturenbrettanzeige angefordereten Regenerationen hin.
Wenn da steht
FAP FILTER REGENERIEREN,
dann ist so lange weiterzufahren, bis die Meldung von selbst verschwindet. RTFM!

Tipp, der nicht im Handbuch steht:
Bei Motordrehzahlen zwischen 2000 und 3000, Tempo egal.
Also in den passenden Gang schalten (geht auch bei Automatik)
Dauert auch einmal gerne 20 bis 30 Minuten.

Wie ist dein Fahrprofil?
Kommt der Motor immer - besonders im Winter - auf Betriebstemperatur (4 oder 5 Klötze?)
Sind die Schläuche zum DPF dicht und ohne Risse sowie weich beim drücken, besonders an den Enden der netallenen Röhrchen?
Fühlt sie sich beim zusammendrücken knackig an?

Zum Schlauchcheck und-tausch gibt es hier so einige Beiträge, sogar mut hypschen Bildchen.
--
tom

[Aktualisiert am: Sun, 20 January 2019 12:13]


hier Lesen - hier antworten, Danke!
seit 4/2009 JK04D6 Dynamique (E2) 2.0 dCi 110 kW FAP von 4/2006 (Phase II), Grand mit 6-Gang-Handschaltung (PK4), Panorama-Glashubdach, Klima-, Klare-Sicht- und Handsfree-Pakete, Carminat Guidage Informé (BECKER SH3).
Ab und zu mit verfolgenden Knaus Cheers 500 TF
05/2015 2004er Mazda Premacy 2.0 96 kW
09/2008 - 05/2015 2000er Mazda 626 GF 1,9 74 kW
05/2008 - 09/2008 1993er Nissan Micra K10 1,2 40 kW
01/2000 - 04/2009 1999er Golf 4 TDI 66 kW
09/1995 - 01/2000 1988er Golf 2 Bistro Diesel 40 kW
10/1991 - 03/1992 1979er Buick Regal 301 in³ (4,9L)-V8
06/1983 - 09/1995 1982er Golf 1 CL Diesel 40 kW
suche Türrammschutz HR lackiert noir
Re: Fehlermeldung DF311 [message #421768 antworten auf 421766 ] Sun, 20 January 2019 12:24 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
treckertom ist gerade offline treckertom
Beiträge: 4981
Registriert: March 2009
Ort: Monheim a. Rh.
Guru

treckertom schrieb am Sun, 20 January 2019 12:03


DF311 bedeutet: Überschreiten der Anzahl fehlgeschlagener Regenerationsversuche
--
tom

Waren da noch mehr Meldungen?
Es gibt so einige, die dann vorrangig zu ergründen und ggf. zu beseitigen sind.
Dann bitte die Fehlernummern einschließlich der Erweiterungen wie CO, CC, DEF1...
Screenshots oder Fotos davon sind immer gut.

Herausgeschriebener Klartext dazu erleichtert es den kostenlos(!) agierenden Hilfwilligen weiterhin.
--
tom


hier Lesen - hier antworten, Danke!
seit 4/2009 JK04D6 Dynamique (E2) 2.0 dCi 110 kW FAP von 4/2006 (Phase II), Grand mit 6-Gang-Handschaltung (PK4), Panorama-Glashubdach, Klima-, Klare-Sicht- und Handsfree-Pakete, Carminat Guidage Informé (BECKER SH3).
Ab und zu mit verfolgenden Knaus Cheers 500 TF
05/2015 2004er Mazda Premacy 2.0 96 kW
09/2008 - 05/2015 2000er Mazda 626 GF 1,9 74 kW
05/2008 - 09/2008 1993er Nissan Micra K10 1,2 40 kW
01/2000 - 04/2009 1999er Golf 4 TDI 66 kW
09/1995 - 01/2000 1988er Golf 2 Bistro Diesel 40 kW
10/1991 - 03/1992 1979er Buick Regal 301 in³ (4,9L)-V8
06/1983 - 09/1995 1982er Golf 1 CL Diesel 40 kW
suche Türrammschutz HR lackiert noir
icon6.gif  Gefährliches Halbwissesn [message #421779 antworten auf 417155 ] Sun, 20 January 2019 15:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nevada2,1lSaugdieselR21 ist gerade offline Nevada2,1lSaugdieselR21
Beiträge: 1632
Registriert: December 2005
Ort: Bremen Hallo aus Bremen !
Espace-Verrückter

Hallo

Wenn die Meldung kommt einfach Batterie abklemmen ,
anhalten Batterie 1 Min abklemmen wieder anklemmen.

Wenn die Regeneration Anforderungen Nervt,
einfach Luftmassenmesser abziehen, oder AGR Stecker abziehen, - und oder,
und gucken was passiert,
die Regenerationsanforderung wird so verhindert ,
kann natürlich sein dass es dann in Notlauf geht ,

Stecker wieder anstecken Batterie abklemmen/anklemmen.

Und der vielgepriesene? Fehler ,ist der Kühlwasserthermostat nicht mehr ganz dicht ist,
,das das Ding nicht seine Wassertemperatur für die Regeneration von 70? Grad erreicht.
Siehe Wassertemperatur anzeige, ob die noch immer zeitnah dann entsprechend die Heizung warm wird ,oder ob das bei diesen Minusgraden schon eher so Richtung lauwarm Fusskalt geht.

Was dann auch noch wieder das falsche rumdoktern ist ,z.b. vorne den Kühler komplett dicht kleben mit Plastikfolie.
Und natürlich die Heizung dann nicht anzustellen.

Das waren jetzt natürlich die Sonntags Tipps
für Leute die kein Schraubendreher haben kein Diagnosegerät und das Ding vielleicht in 100 km dann in Notlauf geht und nur noch 20 kmh fährt und man dann irgendwo im Wald sitzt und erfrieren muss
für die Zielgruppe waren diese Tipps gedacht !
okay ?
gruss Ulli





Very Happy

[Aktualisiert am: Sun, 20 January 2019 15:22]

Re: Fehlermeldung DF311 [message #421813 antworten auf 421766 ] Sun, 20 January 2019 23:28 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
boecki80 ist gerade offline boecki80
Beiträge: 44
Registriert: September 2013
Espace Freund
Hallo Tom,

das mit der Russmenge und der Waage ist schon klar, die Werte werden wohl irgendwie über Fahrprofil/Einspritzmenge/Luft sowie Differenzdruck berechnet...
Bezüglich Differenzdruck: Der Sensor sowie die Schläuche wurden beim ÖAMTC "geprüft und für gut befunden". Ich gehe jetzt mal in erster Linie davon aus dass die nicht ganz daneben liegen.
Wenn ich den Differenzdruck via Clip auslese sehe ich hier auch einen schönen Verlauf entsprechend der zum Testen angelegten Gasstöße. Im Leerlauf ist der Differenzdruck sehr klein (glaub es war unter 10mbar?). Auf den ersten Blick scheint mir das plausibel zu sein.
Als die Meldung kam hatte ich nicht die Möglichkeit solange weiterzufahren bis die Regeneration fertig ist - das geht halt nicht immer so einfach. Blöd nur, dass es wohl diesmal die entscheidende Schwelle war...
Ich bin aber am nächsten Tag nach der Arbeit einen Umweg von 80km Autobahn gefahren (Drehzahl immer so zwischen 2500 und 3000+), in der Hoffnung die Regeneration würde nochmal laufen. Sieht aber so aus als wäre die durch den Fehler gesperrt und würde nun garnicht mehr laufen. Sehr bescheidene Umsetzung in meinen Augen.
Fahrprofil ist derzeit eigentlich "ausreichend", täglich 2 mal 37km Landstraße, Motor bereits vor der Hälfte der Strecke warm (also 5 Balken). Zum Zeitraum wo der Fehler aufgetreten ist waren aber gerade ein paar Tage seeeeehr kurze Strecken nötig.

Andere Meldungen sind im Motor-Steuergerät nicht vorhanden, also nur DF311. Wobei, stimmt nicht ganz, beim Ausführen der Diagnose bekomme ich eine Meldung "nicht störender Fehler am Multiplex-Datennetz erfasst (Masseschluss CAN Low).... naja...
Anbei findest du noch aktuelle Screenshots zu D311 mit den jeweiligen Umweltbedingungen sowie auch die historischen Daten zum Partikelfilter. Hier sieht man schön wie ich bzw. meine Frau den entgültigen Fehler ordentlich provoziert habe Sad

Welche Möglichkeiten gibt es jetzt eigentlich den Fehler loszuwerden (natürlich nach Lösung des tatsächlichen Problems, der Fehler muss ja nach Reparatur auch weg)? Hilft dabei eine Zwangsregeneration via Clip? (Ist hier dann wirklich ein Ölwechsel direkt danach notwendig?) Oder muss ich einen neuen Filter einbauen? Das muss das Steuergerät dann ja irgendwie mitbekommen, aber wie? In Clip finde ich hier nichts bzw. ist die Übersetzung nicht so "sicher" dass ich hier nicht einfach irgenwas falsches löschen will...

Danke im Voraus und LG
Christian

P.S. Signatur ist übrigens veraltet, ändere ich gleich mal.. ist jetzt ein 2.0 dci 150Ps, M9R


Seit 07/2017 Renault Espace Tech Run 2.0dci
05/2013-07/2017 Renault Espace Dynamique 1.9dci
Re: Gefährliches Halbwissesn [message #421814 antworten auf 421779 ] Sun, 20 January 2019 23:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
boecki80 ist gerade offline boecki80
Beiträge: 44
Registriert: September 2013
Espace Freund
Hallo Ulli,

ich denke da bin ich schon einen SChritt zu weit, nachem mein Fehler schon drin ist Sad
Hätte ich gewusst, dass ich den nicht mehr so einfach los werde, dann hätte ich sowas vielleicht in Betracht gezogen Wink

LG
Christian


Seit 07/2017 Renault Espace Tech Run 2.0dci
05/2013-07/2017 Renault Espace Dynamique 1.9dci
Re: Fehlermeldung DF311 [message #421838 antworten auf 421813 ] Mon, 21 January 2019 10:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
boecki80 ist gerade offline boecki80
Beiträge: 44
Registriert: September 2013
Espace Freund
Hallo,

was mir eben noch aufgefallen ist:
Die Temperatur nach Partikelfilter hängt bei 200°C. Ist das normal, weil z.B. für einen höheren Wertebereich ausgelegt und nach unten begrenzt, oder hat er evtl. eine Macke? Fehlereintrag dazu gibt es ja nicht, würde ich mir allerdings bei einem einfachen Temperatursensor erwarten (brauch ich ja nur nach ausreichender Standzeit/Abkühlzeit mit der Umgebungstemperatur zu vergleichen).

Danke und Gruß
Christian


Seit 07/2017 Renault Espace Tech Run 2.0dci
05/2013-07/2017 Renault Espace Dynamique 1.9dci
Re: Fehlermeldung DF311 [message #421849 antworten auf 421838 ] Mon, 21 January 2019 12:09 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
boecki80 schrieb am Mon, 21 January 2019 10:03


Die Temperatur nach Partikelfilter hängt bei 200°C. Ist das normal
Danke und Gruß
Christian
Ja.
Ist hier ebenso.
--
Tom
Re: Fehlermeldung DF311 [message #421851 antworten auf 421849 ] Mon, 21 January 2019 12:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
treckertom ist gerade offline treckertom
Beiträge: 4981
Registriert: March 2009
Ort: Monheim a. Rh.
Guru

Gast schrieb am Mon, 21 January 2019 12:09

boecki80 schrieb am Mon, 21 January 2019 10:03


Die Temperatur nach Partikelfilter hängt bei 200°C. Ist das normal
Danke und Gruß
Christian
Ja.
Ist hier ebenso.
--
Tom

Ist die Temperatur vor Partikelfilter einigermaßen passend?
index.php/fa/73568/
Temperatur nach Turbine (Turbolader) auch?

PR848 Anzahl Fehlschläge der Regenerierung ist höher 7, damit Fehlermeldung DF311.

Ob Spannung
PR782 Druckgeber vor Turbine (Turbo)
und
PR688 Spannung Temperaturfühler vor Turbine
passend ist, weiß ich nicht.

Weil einmal genau 5 Volt (das ist die Versorgungsspannung durch das BOSCH-Motorsteuergerät), wären das Prüfkandidaten.

So lange der Mangel nicht beseitigt wurde, finden auch keine Regenarationen mehr statt.

Unbedarftes weiterfahren ist für den Turbo (Staudruck) ungünstig.

Die offizielle Vorgehensweise nach Instandsetzung ist das Regenerieren im Stand und anschließender Ölwechsel. Oft leiden dann auch die Haltegummis des Auspuff.

Ob es eine Möglichkeit gibt, mit betriebswarmen Motor diese quasi anzustoßen, weiß ich nicht.

42 g Rußmenge ist viel, das dauert sicher länger als 30 Minuten...

Ach ja: Habe gestern gelesen, das die Regenerier-Fahrgeschwindigkeit nicht unter 80 sein sollte. Also hinter einen LKW mit 90 dackeln.
Umkehrschluss: In der Stadt kann nicht regeneriert werden.
--
Tom


hier Lesen - hier antworten, Danke!
seit 4/2009 JK04D6 Dynamique (E2) 2.0 dCi 110 kW FAP von 4/2006 (Phase II), Grand mit 6-Gang-Handschaltung (PK4), Panorama-Glashubdach, Klima-, Klare-Sicht- und Handsfree-Pakete, Carminat Guidage Informé (BECKER SH3).
Ab und zu mit verfolgenden Knaus Cheers 500 TF
05/2015 2004er Mazda Premacy 2.0 96 kW
09/2008 - 05/2015 2000er Mazda 626 GF 1,9 74 kW
05/2008 - 09/2008 1993er Nissan Micra K10 1,2 40 kW
01/2000 - 04/2009 1999er Golf 4 TDI 66 kW
09/1995 - 01/2000 1988er Golf 2 Bistro Diesel 40 kW
10/1991 - 03/1992 1979er Buick Regal 301 in³ (4,9L)-V8
06/1983 - 09/1995 1982er Golf 1 CL Diesel 40 kW
suche Türrammschutz HR lackiert noir
Re: Fehlermeldung DF311 [message #421853 antworten auf 421851 ] Mon, 21 January 2019 12:44 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
boecki80 ist gerade offline boecki80
Beiträge: 44
Registriert: September 2013
Espace Freund
Die Temperatur vor Partikelfilter sieht plausibel aus, soll heißen sie lebt und ändert sich.
Druck und Temperatur vor der Turbine muss ich mir nochmal ansehen. Druck sieht jetzt zumindest nicht unplausibel aus, da der Motor beim Screenshot nicht gelaufen ist, aber ob sich der Wert ändert kann ich nicht sagen.
Temperatur sieht in der Tat sehr verdächtig aus, aber wieder stellt sich für mich die Frage warum da kein Fehler eingetragen wird.
Ansehen kann ich mir das hoffentlich heute Abend, danach gibts ein Update Smile
Verstehe ich dich richtig, wenn kein technisches Problem mehr vorliegt müsste die Regeneration trotz DF311 starten?
Ich werde mir mal den Temperatursensor (5V) ansehen und wenn der im Betrieb unauffällig sein sollte eine Regeneration lostreten. Der Russ muss ja ohnehin mal raus, bevor es zu spät ist.

Danke und Gruß
Christian


Seit 07/2017 Renault Espace Tech Run 2.0dci
05/2013-07/2017 Renault Espace Dynamique 1.9dci
Re: Fehlermeldung DF311 [message #421898 antworten auf 421851 ] Mon, 21 January 2019 20:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Lotti Biba
Beiträge: 251
Registriert: May 2016
Ort: Harz
Alter Hase
treckertom schrieb am Mon, 21 January 2019 12:27

Ach ja: Habe gestern gelesen, das die Regenerier-Fahrgeschwindigkeit nicht unter 80 sein sollte. Also hinter einen LKW mit 90 dackeln.
Umkehrschluss: In der Stadt kann nicht regeneriert werden.

Hallo Tom,
hmm. Mein bisher einziges "FAP REGENERIEREN" im Display hatte mein Frau gesehen und den Wagen abgestellt. Abends kam ich nach Hause und sie sagte mir das. Ich bin dann gleich los und wollte eine weite Runde über unsere Ber../Hügel machen, kam aber gerade mal bis zum Ortsausgang (also 3km < 50km/h), da ging nach einmal Beschleunigung der Momentanverbrauch sofort hoch und blieb es, obwohl ich nochmal 5 km mit 60km/h fahren musste bis zur ersten Steigung. Regeneration war dann nach 20Min vorbei (und ich musste im Schneegestöber mit abgefahrenen Sommerreifen den Berg runter Razz)

Im Normalfall legt die Regeneration hier irgendwann los, wenn 5 Balken bei der Temperatur erreicht sind. Bei mir dauert es immer ziemlich genau 20 Minuten; ich versuche dann weitestgehend im Lastbetrieb zu bleiben (nicht den Berg runter rollen lassen, also keine Situation, in der die Diva Momentanverbrauch 0.0 anzeigen würde) und > 2000U/min zu haben, komme aber auch mal durch Ortschaften und muss zum Abbiegen anhalten, wo ich definitiv < 50km/h fahre. Die Regeneration macht dann danach weiter, wenn es nicht gerade eine 5 Minuten Ampelphase war.

Ich nehme deshalb an, dass die Regeneration <80km/h nicht startet. Läuft sie aber erstmal, läßt sie sich auch innerorts am Leben halten.

MfG, Hartwig


GJK04C6 2.0dCi 150PS, EZ 06.2008, 155390km -rumms!
GJK04C6 2.0dCi 150PS, EZ 12.2010, 119000km
Re: Fehlermeldung DF311 [message #421899 antworten auf 421898 ] Mon, 21 January 2019 20:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
boecki80 ist gerade offline boecki80
Beiträge: 44
Registriert: September 2013
Espace Freund
Hallo Tom,

Messfahrt erledit. Soweit ich das sehe machen die Sensoren was sie sollen. Sowohl Temperatur vor Turbine als auch Druck vor Turbine entsprechen dem Fahrprofil.
Differenzdruck sieht auch gut aus, die Wertebereiche kann ich allerdings nicht einschätzen - sieht das normal aus?
Ich wüsste nicht was hier das Problem sein könnte, ich denke der Fehlerspeichereintrag kam lediglich durch Kurzstrecken bei kalten Temperaturen + anschließendes ignorieren der Regenerationsaufforderung.
Ich werde also morgen mal versuchen das Ding via Clip freizubrennen (soll ich mich gleich vor das Feuerwehrhaus stellen? Wink ), Motoröl ist schon bestellt und wird nachdem ich sicher bin, dass es funktioniert hat (also paar Tage normale Verwendung + Beobachtung der Werte) getauscht.
Sollte der Fehlerspeichereintrag danach nicht weg sein werde ich das wohl mit dem vorgaukeln eines neuen Partikelfilters versuchen, andere Möglichkeit um den Fehler rauszubekommen fällt mir dann nicht mehr ein.

danke und Gruß
Christian

  • Anhang: Messung1.PNG
    (Größe: 35.15KB, 58 mal heruntergeladen)

  • Anhang: Messung2.PNG
    (Größe: 33.37KB, 45 mal heruntergeladen)


Seit 07/2017 Renault Espace Tech Run 2.0dci
05/2013-07/2017 Renault Espace Dynamique 1.9dci
Re: Fehlermeldung DF311 [message #421927 antworten auf 417155 ] Tue, 22 January 2019 10:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
boecki80 ist gerade offline boecki80
Beiträge: 44
Registriert: September 2013
Espace Freund
Hallo,

aktueller Lagebericht:
Russmenge 45g
Habe heute Morgen eine kurze Aufwärmfahrt gemacht und anschließend die Regeneration via Clip gestartet. Nach dem wegklicken einiger Warnungen (ob man eh weiß was man tut usw.) ging dann die Drehzahl mal auf 3000 hoch -> weitere Aufwärmphase. Anschließend hat die Regeneration gestartet, die Drehzahl viel dabei auf 2000 Umdrehungen. Abgasstrang hat dabei interessante Geräusche von sich gegeben (davor warnt Clip auch), Temperaturen gingen weiter hoch, irgendwann hats ein wenig geraucht und gestunken, aber minimal eigentlich. Leider hat Clip beim Öffnen der Fahrertür die Verbindung verloren und ich konnte den Regenerationsmonitor nicht weiter beobachten. Ich hab Clip neu gestartet, in die Regeneration kommt man natürlich nicht mehr weil sie schon läuft (Abbrechen is nicht, es sei denn man wartet wieder 9 Minuten), daher hab ich die Werte einfach im normalen Parameterfenster beobachtet. Nach ca 25 Minuten war Schluß, die Drehzahl ging runter auf normale Leerlaufdrehzahl, Regeneration offensichtlich beendet. Alle Abgastemperaturen sind langsam gesunken.
Russmenge nach der Regeneration war mit 0g angegeben, aktuelle Russmenge war aber immer noch auf über 40g (ist zwischendurch gesprungen, war aber am Ende nicht wirklich weniger). Fehlerspeichereintrag DF311 noch drin. Nachlauf abgewartet, keine Änderung, alles beim Alten. Daraufhin habe ich mich ins Menü zum neu Initialisieren gewisser Parameter gewagt. Hier gibt es neben dem Unterpunkt "Partikelfilter getauscht" (oder so) noch einen Eintrag für "Regeneration via Diagnosetool durchgefüht" (oder so). Da kommen dann wieder Warnungen ob man eh weiß was man tut. Danach wurde der DF311 zwar noch nicht gelöscht, aber er war nicht mehr permanent und konnte somit einfach mit "Fehlerspeicher löschen" gelöscht werden. Fehlermeldung im Amaturenbrett somit mal weg. (Partikelfilter History bleibt, ob der Zähler dann wieder bei 1 loslegt weiß ich noch nicht).
Bei der Anschließenden Probefahrt konnten keine Auffälligkeiten festgestellt werden. Die Russmenge wurde jetzt aber adaptiert und ging während einer kurzen Fahrt von über 40g auf 10g runter. Hängt wohl mit dem verringerten Differenzdruck zusammen.
Ich werde die Werte in den nächsten Tagen natürlich im Auge behalten und bin schon gespannt ob die nächste "normale" Regeneration normal verläuft. Wenn ja, dann war die Operation wohl erfolgreich. Motoröl wechseln und Haken drunter Smile

Danke für die Unterstützung Smile
Gruß
Christian

P.S.: Anbei noch ein Bild vom Regenerationsmonitor + Messwerte während bzw. zum Ende der Regeneration


Seit 07/2017 Renault Espace Tech Run 2.0dci
05/2013-07/2017 Renault Espace Dynamique 1.9dci
Re: Fehlermeldung DF311 [message #425229 antworten auf 421927 ] Thu, 28 March 2019 22:51 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
JK-Automat ist gerade offline JK-Automat
Beiträge: 37
Registriert: August 2018
Espace Freund
Hallo Christian!

Unter welchem Menüpunkt macht man bei clip die Dauermessung und wo die Partikelfilterregeneration?

Vielen Dank

LG
Roland


JK07 Bj 06, 102 kw, G9T 645, Initale
Re: Fehlermeldung DF311 [message #425237 antworten auf 425229 ] Fri, 29 March 2019 08:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
boecki80 ist gerade offline boecki80
Beiträge: 44
Registriert: September 2013
Espace Freund
Hallo Roland,

auswendig weiß ich es leider nicht, aber ich kann heute Abend mal reinschauen.
Übrigens, wenn du mal mit dem Auto verbunden bist und Angst hast dass du irgendwas falsches auswählst (war bei mir so, in manche Menüs hab ich mich Anfangs nicht so einfach reingewagt), dann kannst du einfach den Diagnosestecker abziehen und dir die Menüs ohne Risiko ansehen (nicht alle, aber man kommt ziemlich weit).

LG
Christian


Seit 07/2017 Renault Espace Tech Run 2.0dci
05/2013-07/2017 Renault Espace Dynamique 1.9dci
Re: Fehlermeldung DF311 [message #425300 antworten auf 425237 ] Fri, 29 March 2019 22:49 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
boecki80 ist gerade offline boecki80
Beiträge: 44
Registriert: September 2013
Espace Freund
Hallo,

Dauermessung findest du unter "Speicherung", einfach die Messgrößen und die Dauer auswählen.
Live-Ansicht der Messwerte unter "Lesen Zustände Parameter".
Regeneration starten und Flag danach löschen (Neuinitialisieren der Speicherungen) siehe Bilder (bitte die ausgewählten Menüpunkte beachten, die dunklen Icons sind die die ausgewählt sind).
Hoffe das hilft dir weiter.

LG
Christian

[Aktualisiert am: Fri, 29 March 2019 22:50]


Seit 07/2017 Renault Espace Tech Run 2.0dci
05/2013-07/2017 Renault Espace Dynamique 1.9dci
Re: Fehlermeldung DF311 [message #425344 antworten auf 417155 ] Sat, 30 March 2019 23:48 Zum vorherigen Beitrag gehen
JK-Automat ist gerade offline JK-Automat
Beiträge: 37
Registriert: August 2018
Espace Freund
Hallo!

Vielen Dank für die Mühe.
Werde ich mir ansehen.

LG Roland


JK07 Bj 06, 102 kw, G9T 645, Initale
  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema:Espace 2,2 dci automatikgetriebe probleme beim schalten
Nächstes Thema:AGR EGR Ventil sieht nach 140 tkm aus wie neu
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Druckbares PDF erzeugen ] [ Themen als Syndicate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ ]

aktuelle Zeit: Wed Jun 19 09:50:16 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.01795 Sekunden
.:: Meldungen ans Forenteam :: Forumsindex ::.

Powered by: FUDforum 2.7.3.
Copyright ©2001-2004 FUD Forum Bulletin Board Software