Homepage - FAQ - Album und Bilddatenbank - Datenschutz - Impressum
ForenindexForenindex Mitglieder Mitglieder   Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren    Chat Chat   Anmelden Anmelden
Forenindex » Technik » J11 / J63 » Kühlwasser-Temperatur
Anzeigen: Heutige Beiträge  :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
 
Kühlwasser-Temperatur [message #414086] Wed, 08 August 2018 13:50 Zum nächsten Beitrag gehen
Classic Uli
Beiträge: 7817
Registriert: November 2005
Ort: Butzbach
Guru
Webmaster
Hallo allerseits,
mein J637 hat ja im April einen überholten Motor bekommen, nachdem der alte kurz nach einer Ölkohle-Beseitigungsaktion verreckt war (@Alex: Soweit man das Sieb der Ölpumpe hinter dem Abschirmblech sehen konnte, war es nicht zugesetzt - deshalb hatte ich davon keine Fotos gepostet).

Nach 2-3.000 problemlosen Kilometern war dann im Juni meine Tochter mit ihrem Freund unterwegs... und sie hatten Stau bei 30° C. Irgendwann dampfte es rechts und links unter der Haube mächtig, sie haben sich dann zur Standspur durchgearbeitet und dort den Motor ausgemacht und den ADAC gerufen.
Der hat eine Schraube wieder befestigt (niemand weiß, was für eine), frisches Wasser eingefüllt und gemeint, die beiden könnten jetzt problemlos weiterfahren.

Das haben sie auch gemacht, noch ca. 50 km - dann waren sie am Ziel. Dort war auch mein Schwiegervater, der sich (nachdem er die Geschichte gehört hatte) dann auch mal den Motorraum angeschaut hat... und feststellen musste, dass der Kühlwasser-Vorratsbehälter leer war. Also hat auch er Kühlwasser eingefüllt (über Maximum) und den beiden für den Rückweg noch ein paar Liter zum Auffüllen mitgegeben.

Auf der Rückfahrt hat das Auto im Stadtverkehr wieder gekocht, aber nicht so schlimm. Nach einer Pause haben sie dann anchgeschaut - es war noch Wasser da und die beiden sind damit problemlos nach Hause gekommen.

Dort habe ich dann geschaut und feststellen müssen, dass die Kühlerlüfter nicht liefen - das hatten sie im April noch getan, wir hatten das beim Motorumbau extra getestet. Somit war schonmal die Ursache für das Überhitzen im Stau klar. Trotzdem stand (und steht) das Damoklesschwert "Kopfdichtung" im Raum.

Ich bin seitdem ca. 1000 weitere km gefahren. Der Wagen wird dabei deutlich wärmer, als das im Frühjahr der Fall war - die normale Temperatur bei Tempo 120 sah letzte Woche so aus:

index.php/fa/72297/0/

Bei Tempo 130 ist er dicht an den roten Bereich herangekommen (ca. 2-3 mm Abstand) - aber weder im Stau noch im Stadtverkehr in den roten Bereich. Der Zeiger stand teilweise einen Millimeter davor... aber eben nicht drin.

Dabei ist auf den Wasserschläuchen kein erkennbarer Druck, im Wasser (dessen Füllstand sich binnen der 1000 km nicht verändert hat) sind keine Ölschlieren und der Ölstand (wobei das Öl ja erst ca. 3000 km drin ist) hat sich ebenfalls kaum merklich (nach unten) verändert. Also alles so, wie es soll.

Außer der Temperatur.

Oder liegt das Wetter, dass der Motor jetzt auch bei ruhiger Fahrt SO warm wird?

Schöne Grüße
Uli


J11 forever!

Derzeit deaktiviert... J637 mit LPG, 12/94 - aktuell 30x.xxx km
Derzeit aktiv... J637, 03/96 - ca. 230.000 km

Als Sammel-/Bastelobjekte:
- J112 Phase 1 TSE, 3/85 (Seriennummer 7167), 2.0L Vergaser, 192.500 km
- J117 Phase 1 TSE, 1/87, 2.2L Einspritzer, 133.000 km
- J117 Phase 2 2000-1, 1988

Schlachtplatte: J117 Bj. 90
Re: Kühlwasser-Temperatur [message #414091 antworten auf 414086 ] Wed, 08 August 2018 14:42 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
weissJ117 ist gerade offline weissJ117
Beiträge: 6967
Registriert: November 2005
Ort: Dornbirn
Guru
Moderator

hallo uli Cool
mal ne frage am rande:
läuft der lüfter jetzt wieder zuverlässig?

für mich müsste der lüfter bei dem temperaturstand laufen.

über beides wird kein wort bei dir aus gelassen. grübel

läuft der nicht, so muss man den kühler durchspülen. da wird sich dann der ganze schlotz im unteren drittel gesammelt haben.
gegebenenfalls den kühlerfühler mal ausbauen zum spülen.

euer werner ad

[Aktualisiert am: Wed, 08 August 2018 14:43]


espace "2000 TSE" phase I; baujahr: feb. 1987; febr. 2008: 330.000km; silber-metallise
04.01.2010: knappe 370.000km herzstillstand um 00:15 bei minus 9°C; 3-tage später: schnurrt mit "neuem" herz vom quadra mit 135.000km
ist am 1. september 2015 mit 450.000km in den ewigen ruhestand getreten und gegen einen kangoo bj. 2014 ersetzt worden.

http://www.schlosserei-weiss.at/
Re: Kühlwasser-Temperatur [message #414093 antworten auf 414086 ] Wed, 08 August 2018 14:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Lautenquäler ist gerade offline Lautenquäler
Beiträge: 7425
Registriert: November 2005
Ort: Haiger (Hessen)
Guru
Moderator
Wetterorga
Moin Uli
Warte erstmal den Temperatursturz ab bevor du in Panik geräts.
Der J63 von Marlene ist in den letzten 5 Jahren zweimal ohne ersichtlichen Grund Übergekocht, das letzte mal vor zwei oder drei Jahren, seitdem läuft er wieder völlig unauffällig.

Wenn der Kühlerschlauch nicht übermäßig hart wird und das Wasser in den Ausgleichbehälter durch den kleinen Schlauch langsam zirkuliert ohne zu sprotzen und zu sprudeln ist eigentlich alles oK.

Auch sollte sich der Ausgleichbehälter vorsichtig öffnen lassen ohne überzusprudeln wenn der Wagen heiss und der Kühlwasserstand korrekt ist.

Einen Sonderfall hatten wir bei Frieders Autochen, da hatte sich Dreck (in dem Fall uraltes Dichtsilicon)von Innen in den Anschluss des dünnen Schlauches zum Ausgleichbehälter gesetzt und zwar im Gehäuse der Temperaturfühler, dadurch ist der Motor dann übergesprudelt weil eben keine Entlüftung möglich war, daher ist es sehr wichtig diesen kleinen Kreislauf zu Prüfen.

Gruß
Hartmut


Halbzeit!

...Wünsche immer einen Millimeter Ölschmutz unter den Fingernägeln!

...trinkt den Kaffee schwarz.
Matra Renault Espace J637 Bj91...LPG-Prins VSI
Nur Schweben ist schöner ...
Matra Renault Espace J637 Bj96...LPG-KME Diego
Tante Aischa muss bleiben ...
Citroen BX 19 Top ... LPG-KME Bingo4
Fährst du noch oder schwebst du schon?
Citroen CX2000 Serie1 Bj 78 mit Eriba Troll Bj 71 ... eine Zeitreise!
Yamaha XS400 2A2 Bj 80... Alteisenhaufen mit Spaßfaktor.

Re: Kühlwasser-Temperatur [message #414099 antworten auf 414093 ] Wed, 08 August 2018 17:45 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
klein.le
Beiträge: 3025
Registriert: April 2006
Ort: Lemgo
Guru
Moin,

wenn Du die Anzeige als Präzisionsinstrument siehst,
ignorierst Du, dass es sich mehr um ein grobes Schätzeisen handelt.
Genauere Werte erhältst Du durch eine Temperaturmessung im Vorratsbehälter.
Besten Gruß
Helmut


See you in space

<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<
J115, 2,1TD Bj.1985 ; 1993-1995
J635, 2,1TD Bj.1993 - "Rennold" ; 1995-2015
Twingo 1,2 mit LPG Prins Bj. 2001 als Dinghi; 2014 -
J637 Quadra, 2,2 Bj. 1994; LPG Eifel-KME - "Quadriga" ; 2014 -
Twingo 1,2 Bj. 1997 als Dinghi II; 2015 -
GJE 2,2 dci Bj 2001 - "JE t' aime"; 2015 -
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>
Ignore by Permanentkleinschreibern
Re: Kühlwasser-Temperatur [message #414101 antworten auf 414099 ] Wed, 08 August 2018 17:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
losangedor ist gerade offline losangedor
Beiträge: 52
Registriert: August 2006
Ort: Limburg/Lahn
Espace Freund
Moin Uli,

ich würde jetzt erst einmal den Thermostat tauschen...

Gruß,

Hans-Jürgen


Espace JE0A von 1999 und zu viele andere...

Wer Tipp- und/oder Rechtschreibfehler findet, darf diese behalten - und was ist eigentlich Grammatik? Kann man die auch einbauen???
Re: Kühlwasser-Temperatur [message #414105 antworten auf 414086 ] Wed, 08 August 2018 19:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Givings ist gerade offline Givings
Beiträge: 64
Registriert: December 2017
Ort: 51143 Köln Porz
Espace Freund
Hallo zusammen,

so sah meine Temparatur in Spanien auch auch und es liefen keine Lüfter weder 1.noch die 2. Stufe.

Nach der Lüfterreparatur ist er nie mehr zu Warm geworden.


Und dann wünsche ich noch einen schönen Tag.
Lg
Hermann
__________________________________________________
Espace J637 Klima-EZ.1995 2,2 Lt. Benziner in Blau
Chrysler Sebring Cabrio EZ.2001 2,0 Lt.in Silber
Re: Kühlwasser-Temperatur [message #414106 antworten auf 414086 ] Wed, 08 August 2018 19:11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Patchworker Alex ist gerade offline Patchworker Alex
Beiträge: 5308
Registriert: March 2008
Ort: 41747 Viersen
Guru
Hallo Uli

ich würde bei dem Stand auch wieder Herzrassen bekommen.

Aber laut Mikas Aussage: Ist das noch im "Normalen" Bereich, was ich aber nie glauben konnte/wollte.

Ich habe genau aus diesem Grund mir einen Schalter für die Zwangslüftung eingebaut.

LG
Alex


Unser Gefährt:
J63 Baujahr 93, 2,2l, alle 4 Türen mit E-Fensterheber ab Werk.

Seine letzte fahrt am 10.04.2017

Mein neuer GJE Blau "The Race" Baujahr 2001 2l 16V mit Automatik
Leider wegen Typischen Anfängerfehler beim zurücksetzen, geschrottet R.I.P.


Der Neue: GJE "The Race" Baujahr 2002 mit LPG, Schaltgetriebe in Silber. Ein Vorbesitzer
Re: Kühlwasser-Temperatur [message #414113 antworten auf 414086 ] Wed, 08 August 2018 19:44 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Lautenquäler ist gerade offline Lautenquäler
Beiträge: 7425
Registriert: November 2005
Ort: Haiger (Hessen)
Guru
Moderator
Wetterorga
Moin Mädels
Wie Helmut ja schon schrieb, die Anzeige ist ein Schätzeisen.

Bei Lautes Zweite war die Anzeige immer konstant in der Mitte und kletterte im Stau etc etwas nach oben.
Dann habe ich irgendwann die Tachoeinheit getauscht und seitdem steht die Anzeige ein Feld höher und geht auch bis fast in den roten Bereich wenn es heiss wird.
Da ich am Fahrzeug sonst nichts geändert hatte habe ich beschlossen das so hinzunehmen überhitzungsprobleme gibts keine.
Tendenziell glaube ich das die Anzeigen bei den neueren Cockpits etwas mehr anzeigen.
Wo sie bei Tante Aischa steht weis ich nicht, sollte ich mal beobachten, die ist ja aus dem letzten J63 Jahr.

Gruß
Hartmut

Der Genau wie Alex einen Zusatzschalter für den Kühlerlüfter an Lautes zweite eingebaut hat, wegen des Anhängerbetriebs, den drücke ich schon zu beginn von Steigungen wenn der Anhänger dran ist damit er nicht zu stark Aufheizt, auch im Stau werfe ich die Lüfter bei Hitze an, meine Thermoschalter funktionieren aber auch einwandfrei.


Halbzeit!

...Wünsche immer einen Millimeter Ölschmutz unter den Fingernägeln!

...trinkt den Kaffee schwarz.
Matra Renault Espace J637 Bj91...LPG-Prins VSI
Nur Schweben ist schöner ...
Matra Renault Espace J637 Bj96...LPG-KME Diego
Tante Aischa muss bleiben ...
Citroen BX 19 Top ... LPG-KME Bingo4
Fährst du noch oder schwebst du schon?
Citroen CX2000 Serie1 Bj 78 mit Eriba Troll Bj 71 ... eine Zeitreise!
Yamaha XS400 2A2 Bj 80... Alteisenhaufen mit Spaßfaktor.

Re: Kühlwasser-Temperatur [message #414124 antworten auf 414113 ] Wed, 08 August 2018 23:10 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Classic Uli
Beiträge: 7817
Registriert: November 2005
Ort: Butzbach
Guru
Webmaster
Moin allerseits,
danke für das zahlreiche Feedback.

1. Vor dem ersten Überkochen war die Temperatur bei Tempo 120 immer im unteren Drittel, also deutlich unter 45° Zeigerwinkel. Mit dem gleichen Schätzeisen, aber bei 20° weniger Außentemperatur.

2. Nach dem Motoreinbau haben wir den in der Halle bewußt heißlaufen lassen, bis die Lüfter anliefen. Das taten sie ca. 2 mm OBERHALB der oben gezeigten Anzeigestellung. Insofern sieht Renault das wohl so wie Mika: Da braucht noch kein Lüfter zu laufen...

3. Zirkulation sprudelt munter und ganz normal in den Ausgleichsbehälter. Der lässt sich auch normal öffnen, kein ungewöhnlicher Druck drauf (sogar eher weniger als ich erwartet hatte).

4. Ob die Lüfter jetzt laufen? Keine Ahnung. Gehört habe ich sie nicht. Benommen hat sich das Auto aber so, als ob. Bewußt getestet habe ich nur das eine Mal, bevor ich wieder selbst damit gefahren bin - da liefen sie nicht.

5. Panik? Neee.... hatte nur jetzt gerade die Fotos zur Hand. War am letzten Wochenende damit verreist und werde das in 8 Tagen wieder tun. Ich will doch nur verstehen, warum die Temperatur jetzt so viel höher sein kann, ohne dass die typischen ZKD-Signale auftreten!

Schöne Grüße
Uli


J11 forever!

Derzeit deaktiviert... J637 mit LPG, 12/94 - aktuell 30x.xxx km
Derzeit aktiv... J637, 03/96 - ca. 230.000 km

Als Sammel-/Bastelobjekte:
- J112 Phase 1 TSE, 3/85 (Seriennummer 7167), 2.0L Vergaser, 192.500 km
- J117 Phase 1 TSE, 1/87, 2.2L Einspritzer, 133.000 km
- J117 Phase 2 2000-1, 1988

Schlachtplatte: J117 Bj. 90
Re: Kühlwasser-Temperatur [message #414129 antworten auf 414086 ] Thu, 09 August 2018 07:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Patchworker Alex ist gerade offline Patchworker Alex
Beiträge: 5308
Registriert: March 2008
Ort: 41747 Viersen
Guru
Moin

ich würde noch mal entlüften, besonders den Kühler.

Zudem einen Schalter für den Fall der Fälle einbauen.
Die Zwangslüftung würde ich im Stau auf jeden Fall laufen lassen.

LG
Alex


Unser Gefährt:
J63 Baujahr 93, 2,2l, alle 4 Türen mit E-Fensterheber ab Werk.

Seine letzte fahrt am 10.04.2017

Mein neuer GJE Blau "The Race" Baujahr 2001 2l 16V mit Automatik
Leider wegen Typischen Anfängerfehler beim zurücksetzen, geschrottet R.I.P.


Der Neue: GJE "The Race" Baujahr 2002 mit LPG, Schaltgetriebe in Silber. Ein Vorbesitzer
Re: Kühlwasser-Temperatur [message #414134 antworten auf 414086 ] Thu, 09 August 2018 09:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Givings ist gerade offline Givings
Beiträge: 64
Registriert: December 2017
Ort: 51143 Köln Porz
Espace Freund
Hallo Ulli,

oder prüf doch erst mal ob deine Lüfter generell Laufen.

Zieh den Steckecker am thermoschalter ab und Überbrück die 2 Kabel wenn du keine Klima hast.
Wenn Klima dann vom Pluspol der Batterie ein Kabel zum Mittleren Pin das wäre die 2. Stufe der äussere Pin ist Stufe 1.

Vieleicht ist auch nur der Thermoschalter Defekt.

[Aktualisiert am: Thu, 09 August 2018 09:35]


Und dann wünsche ich noch einen schönen Tag.
Lg
Hermann
__________________________________________________
Espace J637 Klima-EZ.1995 2,2 Lt. Benziner in Blau
Chrysler Sebring Cabrio EZ.2001 2,0 Lt.in Silber
Re: Kühlwasser-Temperatur [message #414137 antworten auf 414086 ] Thu, 09 August 2018 10:05 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Lautenquäler ist gerade offline Lautenquäler
Beiträge: 7425
Registriert: November 2005
Ort: Haiger (Hessen)
Guru
Moderator
Wetterorga
Moin in die Runde

Eines weiteren Tricks kann man sich bedienen, den ich beim CX angewendet habe.
Man kann sich einen Schalter besorgen der einen früheren Schaltzeitpunkt hat, beim CX habe ich die Einschalttemperatur von 102 auf 87 Grad gesenkt, eine vernünftige Temperatur hat er dennoch und es gibt keinerlei Probleme mehr.
Jetzt hört man die Lüfter regelmäßig laufen, sie schalten aber auch bei der Hitze immer wieder ab, Der alte CX ist aber auch für seine thermischen Probleme bekannt, was ich auf die 102C Einschalttemperatur mit zurückführe.
Dadurch konnte ich mir den Zusatzschalter beim CX sparen.

Die Temperaturbereiche stehen normal auf dem Schalter, dürften aber auch über die Ersatzteillisten in Erfahrung zu bringen sein.

Gruß
Hartmut


Halbzeit!

...Wünsche immer einen Millimeter Ölschmutz unter den Fingernägeln!

...trinkt den Kaffee schwarz.
Matra Renault Espace J637 Bj91...LPG-Prins VSI
Nur Schweben ist schöner ...
Matra Renault Espace J637 Bj96...LPG-KME Diego
Tante Aischa muss bleiben ...
Citroen BX 19 Top ... LPG-KME Bingo4
Fährst du noch oder schwebst du schon?
Citroen CX2000 Serie1 Bj 78 mit Eriba Troll Bj 71 ... eine Zeitreise!
Yamaha XS400 2A2 Bj 80... Alteisenhaufen mit Spaßfaktor.

Re: Kühlwasser-Temperatur [message #414151 antworten auf 414137 ] Thu, 09 August 2018 12:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Lollo ist gerade offline Lollo
Beiträge: 1085
Registriert: May 2007
Ort: Kiel
Espace-Verrückter
Hallo,

ganz banal alle Fenster runter und die Heizung auf volle Pulle. Ihr werdet euch wundern, wie warm die Füsse werden Embarassed

Gruss Lollo ... der in Oslo 2 Espace gesehen hat und einen auf der Rückfahrt nach Kiel...


J63 Erstzulassung 05/1996
Re: Kühlwasser-Temperatur [message #414223 antworten auf 414086 ] Sat, 11 August 2018 02:25 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
palladiumSFF ist gerade offline palladiumSFF
Beiträge: 397
Registriert: August 2011
Ort: Frankfurt am Main
Alter Hase
Hallo,

gehen denn beide Lüfterstufen einwandfrei?

Zum Test die entsprechenden Pins A und C bzw. A und B im Stecker zum Temperaturfühler brücken.

Gruß Lukas.


J637 2,2L , Schaltgetriebe , Klimaanlage
Re: Kühlwasser-Temperatur [message #415338 antworten auf 414223 ] Sat, 01 September 2018 23:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Trauriger_Clown ist gerade offline Trauriger_Clown
Beiträge: 130
Registriert: August 2016
Ort: Frankfurt am Main
Alter Hase
Hallo,
heute sind wir auf den 1912 m hohen Mont Ventoux raufgefahren. Die Straße hat durchschnittlich 7% Steigung, höchstens 10%. Auf dem letzten Drittel habe ich bemerkt, dass die Temperaturanzeige schon auf dem weißen Strich vorm roten Feld stand. (Außente. mperatur auf dieser Höhe 16°). Ich wollte anhalten und dem Motor ein bisschen Abkühlung gönnen, aber mein Mann meinte, das sei normal und ich könne ruhig weiterfahren. Die Temperatur ist auch nicht mehr weiter geklettert (Klimaanlage war die ganze Zeit an und der Lüfter stand auf halb). Aber jetzt , wo ich das hier lese und Ulis Foto gesehen habe, wird mir doch mulmig. Also war das nun normal oder nicht?
Liebe Grüße
Marieluise


Kadett I und II (gebraucht)
R 4 in rot (mein erstes fabrikneues Auto) plus angeheirateter R 16
R 4 (neu) in weiß
R 12 (neu), plus VW T2 (neu)
R 14 (gebraucht),
R 18 (neu) grün, plus Ford Transit (gebraucht)
R 18 (neu) rot, bei 240T km an Freunde verkauft, die ihn bei 340T km weiterverkauften)
Espace I 2,1 dT (neu) 1990-96 (wiesengrün), mein erster Diesel
Espace II 2,1 dT (neu) weiß, seit 1996, plus gemeinschaftlicher privater Mégane I (gebraucht, Abwrackprämie erlöste uns vom Elektronikschrott), seitdem hat mein Mann eine Renaultphobie und fährt jetzt einen LPG-Chevi, den ichb privat auch nutze.
Re: Kühlwasser-Temperatur [message #415350 antworten auf 414086 ] Sun, 02 September 2018 12:25 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Givings ist gerade offline Givings
Beiträge: 64
Registriert: December 2017
Ort: 51143 Köln Porz
Espace Freund
Hallo,

also ich finde das der Wagen zu Warm geworden ist wenn es der letzte Weisse Strich vorm Roten Feld war.
Dann müssten die Lüfter auf der 2. Stufe gelaufen sein und er wäre nicht so Heiss geworden.
Bei meinem 2,2 Lt ist er selbst mit Hänger und einer Aussentemp.von 40 Grad in Spanien nie so Heiss geworden.
Es Funktioniert bei dir bestimmt die 2. Stufe nicht mehr.


Und dann wünsche ich noch einen schönen Tag.
Lg
Hermann
__________________________________________________
Espace J637 Klima-EZ.1995 2,2 Lt. Benziner in Blau
Chrysler Sebring Cabrio EZ.2001 2,0 Lt.in Silber
Re: Kühlwasser-Temperatur [message #415359 antworten auf 415350 ] Sun, 02 September 2018 15:29 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Trauriger_Clown ist gerade offline Trauriger_Clown
Beiträge: 130
Registriert: August 2016
Ort: Frankfurt am Main
Alter Hase
Die zweite Stufe funzt prima, aber ich benutze sie selten, weil sie so laut ist. Die Klimaanlage kühlt ja auch auf der ersten Stufe schon ganz ordentlich und ich brauch kein Sibirien im Auto.
Ich wusste bisher gar nicht, dass man den Lüfter zur Vermeidung von Überhitzung überhaupt anstellen muss. In Zukunft weiß ich es.


Kadett I und II (gebraucht)
R 4 in rot (mein erstes fabrikneues Auto) plus angeheirateter R 16
R 4 (neu) in weiß
R 12 (neu), plus VW T2 (neu)
R 14 (gebraucht),
R 18 (neu) grün, plus Ford Transit (gebraucht)
R 18 (neu) rot, bei 240T km an Freunde verkauft, die ihn bei 340T km weiterverkauften)
Espace I 2,1 dT (neu) 1990-96 (wiesengrün), mein erster Diesel
Espace II 2,1 dT (neu) weiß, seit 1996, plus gemeinschaftlicher privater Mégane I (gebraucht, Abwrackprämie erlöste uns vom Elektronikschrott), seitdem hat mein Mann eine Renaultphobie und fährt jetzt einen LPG-Chevi, den ichb privat auch nutze.
Re: Kühlwasser-Temperatur [message #415366 antworten auf 415359 ] Sun, 02 September 2018 18:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
klein.le
Beiträge: 3025
Registriert: April 2006
Ort: Lemgo
Guru
Moin,
dein Mann hat Recht, das passt schon.
Weisser Strich ist noch kein roter Bereich.

Besten Gruß
Helmut


See you in space

<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<
J115, 2,1TD Bj.1985 ; 1993-1995
J635, 2,1TD Bj.1993 - "Rennold" ; 1995-2015
Twingo 1,2 mit LPG Prins Bj. 2001 als Dinghi; 2014 -
J637 Quadra, 2,2 Bj. 1994; LPG Eifel-KME - "Quadriga" ; 2014 -
Twingo 1,2 Bj. 1997 als Dinghi II; 2015 -
GJE 2,2 dci Bj 2001 - "JE t' aime"; 2015 -
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>
Ignore by Permanentkleinschreibern
Re: Kühlwasser-Temperatur [message #415368 antworten auf 414086 ] Sun, 02 September 2018 19:01 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Hier entstand, glaube ich, Verwirrung.

Die 2.Stufe am Lüfter innen bringt, mit Klimaanlage, mehr Kälte im Innenraum aber mehr Hitzestress im Motorraum.

Die 2.Stufe der oder des Lüfters angeflanscht am Kühler im Motorraum funzt vllt. nicht. Deshalb steigt der Zeiger bis kurz
vor rot.
Da hilft nur Klima aus, Heizung volle Leistung ein. Lieber stresst man die Insassen als den Motor.

Gruss
Siegfried
Re: Kühlwasser-Temperatur [message #415372 antworten auf 414086 ] Sun, 02 September 2018 19:12 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Givings ist gerade offline Givings
Beiträge: 64
Registriert: December 2017
Ort: 51143 Köln Porz
Espace Freund
Hallo,

stimmt meinte mit 2. Sufe nicht die Klima.
meintre die 2. Stufe vom Lüfter vorne am Kühler die schaltet sich Automatisch zu wenn der wagen zu heiss wird.
Und bei deiner beschrieben stellung des zeigers müsste die 2 Stufe laufen und der Wagen dürfte nicht zu heiss werden.


Und dann wünsche ich noch einen schönen Tag.
Lg
Hermann
__________________________________________________
Espace J637 Klima-EZ.1995 2,2 Lt. Benziner in Blau
Chrysler Sebring Cabrio EZ.2001 2,0 Lt.in Silber
Re: Kühlwasser-Temperatur [message #415378 antworten auf 415368 ] Sun, 02 September 2018 19:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Classic Uli
Beiträge: 7817
Registriert: November 2005
Ort: Butzbach
Guru
Webmaster
Moin allerseits,
drei Punkte von meiner Seite:

1. Marieluise hat den TurboDiesel, da wäre ich mit der Temperatur tatsächlich vorsichtiger als beim Benziner. Denn das Schlimmste, was dem Benziner bei Überhitzung droht, ist ein Kopfdichtungsschaden - der Turbodiesel nimmt das heftiger übel und antwortet mit Rissen im Zylinderkopf!

2. Meine Erfahrung entspricht inzwischen der von Marieluise: Haarscharf vor dem roten Bereich werden die Kühlerlüfter aktiv und halten die Temperatur. Das hat -wie Siegfried schon schrieb- nichts mit dem Innenraum-Lüfter zu tun.

3. Wenn der Motor zu heiß zu werden droht gibt es zwei Maßnahmen:
a. Man verringert die Belastung - und schaltet die Klimaanlage aus. Stattdessen Fenster runter.
b. Wenn das nicht reicht den Tip von Siegfried anwenden: Noch mehr Fenster runter und im Innenraum die Heizung auf volle Pulle - dann wirkt der Wärmetauscher im Innenraum wie ein zweiter Kühler.


Um meinen Fall noch etwas ausführlicher zu diskutieren:
A. Meine Klima ist derzeit leer, weil beim Motorwechsel der Anschluß vom Klimakühler abgebrochen ist. Ich hatte in Erinnerung, dass die Kupplung des Kompressors bei fehlendem Druck nichts macht und in der Folge weder eine Drehzahlanhebung noch ein Einschalten der Kühlerlüfter (kleine Stufe) erfolgt. In Naumburg wurde mir vehement widersprochen: Die Lüfter müssen auch ohne Druck auf der Klimaanlage anspringen. Was stimmt?

B. Die Überhitzung selbst ist ein singuläres Ereignis geblieben. Die Temperatur geht seitdem allerdings immer um einen Teilstrich höher als das vorher der Fall war. Hat jemand eine Erklärung dafür? Die Instrumente sind ja nur Schätzeisen, aber eine so signifiante Änderung des Verhaltens muss meiner Ansicht nach schon seine Ursache in einer WIRKLICH deutlich höheren Temperatur haben.

Schöne Grüße
Uli


J11 forever!

Derzeit deaktiviert... J637 mit LPG, 12/94 - aktuell 30x.xxx km
Derzeit aktiv... J637, 03/96 - ca. 230.000 km

Als Sammel-/Bastelobjekte:
- J112 Phase 1 TSE, 3/85 (Seriennummer 7167), 2.0L Vergaser, 192.500 km
- J117 Phase 1 TSE, 1/87, 2.2L Einspritzer, 133.000 km
- J117 Phase 2 2000-1, 1988

Schlachtplatte: J117 Bj. 90
Re: Kühlwasser-Temperatur [message #415404 antworten auf 415378 ] Sun, 02 September 2018 22:30 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Trauriger_Clown ist gerade offline Trauriger_Clown
Beiträge: 130
Registriert: August 2016
Ort: Frankfurt am Main
Alter Hase
Hallo Jungs, danke für die Aufklärung.
Stehenbleiben und dem Schüsselchen eine Abkühlungs-Pause beim Raufschnaufen gönnen wär also auch nicht falsch gewesen. Das ging ja mehr als 12 km immer im 2. oder 3. Gang den Berg rauf! Sowas ist die alte Dame einfach nicht gewohnt.
Unter normaler Belastung bei Affenhitze macht sie sowas nie. Ich glaube deshalb nicht, dass der Lüfter einen Datz hat. Aber ich werde die Temperaturanzeige im Auge behalten.
Tja Uli, dann wünsche ich dir, dass jemand dein Problem lösen kann.

Liebe Grüße
Marieluise


Kadett I und II (gebraucht)
R 4 in rot (mein erstes fabrikneues Auto) plus angeheirateter R 16
R 4 (neu) in weiß
R 12 (neu), plus VW T2 (neu)
R 14 (gebraucht),
R 18 (neu) grün, plus Ford Transit (gebraucht)
R 18 (neu) rot, bei 240T km an Freunde verkauft, die ihn bei 340T km weiterverkauften)
Espace I 2,1 dT (neu) 1990-96 (wiesengrün), mein erster Diesel
Espace II 2,1 dT (neu) weiß, seit 1996, plus gemeinschaftlicher privater Mégane I (gebraucht, Abwrackprämie erlöste uns vom Elektronikschrott), seitdem hat mein Mann eine Renaultphobie und fährt jetzt einen LPG-Chevi, den ichb privat auch nutze.
Re: Kühlwasser-Temperatur [message #415420 antworten auf 414086 ] Mon, 03 September 2018 06:18 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Patchworker Alex ist gerade offline Patchworker Alex
Beiträge: 5308
Registriert: March 2008
Ort: 41747 Viersen
Guru
Moin zusammen

das mit der Heizung stimmt so leider auch nicht ganz, WEIL:

Da der Wasserkreislauf, klein und groß, von Anfang an zirkuliert.
Somit wirkt die Heizung nur ganz ganz minimal auf die Motortemperatur,
wenn beim Aufdrehen der Innenraum Lüfter auf die höchste Stufe läuft.
Ist aber nur ein Tropfen auf heißem Stein.

Früher (wo alles besser war) waren in den Heizungsschläuche Ventile.
Diese ließen erst dann Wasser durch wenn die Heizung "aufgedreht" wurde.
Da das Wasser in dem Innenraum noch "kalt" war, kühlte diese Wasser kurzfristig den Motor.
Aber auch hier brachte das nur Kurzfristig was.

Ich selber würde nach wie vor mir einen Schalter für die Zwangslüftung einbauen.

LG
Alex


Unser Gefährt:
J63 Baujahr 93, 2,2l, alle 4 Türen mit E-Fensterheber ab Werk.

Seine letzte fahrt am 10.04.2017

Mein neuer GJE Blau "The Race" Baujahr 2001 2l 16V mit Automatik
Leider wegen Typischen Anfängerfehler beim zurücksetzen, geschrottet R.I.P.


Der Neue: GJE "The Race" Baujahr 2002 mit LPG, Schaltgetriebe in Silber. Ein Vorbesitzer
Re: Kühlwasser-Temperatur [message #415423 antworten auf 414086 ] Mon, 03 September 2018 07:10 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Lautenquäler ist gerade offline Lautenquäler
Beiträge: 7425
Registriert: November 2005
Ort: Haiger (Hessen)
Guru
Moderator
Wetterorga
Moin
Der Mont Ventoux ist schon sehr speziell, deshalb lassen die Franzosen ja ihr Auto zu Hause und nehmen ihr Fahrrad um da hoch zu kommen Smile
Genau lag da für unseren Espace ein zusätzliches Problem, wir als uninformierte sind damals mit dem Espace da hoch einen Tag bevor die Tour de France da durch ging, für den Espace bedeutete das Stop an Go am Berg, überhitzt hat er aber nicht.
Da auch an normalen Tagen dort eine enorme Fahrraddichte herrscht kann ich mir vorstellen das auch euer Espace oftmals wieder hochbeschleunigen musste was dem Motor eben etwas mehr belastet.

Mein Tip
Das nächste mal in Malaucène zwei Rennräder ausleihen (dort gibts ja eh nur Fahrradgeschäfte) und den Espace den Berg hochziehen, was die Franzosen vermutlich auch so tun würden Smile

Gruß
Hartmut

PS wenn ihr nicht eh schon da ward, schaut euch noch die Gorges de la Nesque an, am besten von oben kommend, sehr nett dort, bin sie mit Espace und auch mit den Motorrädern gefahren und finde sie sehr beeindruckend.

[Aktualisiert am: Mon, 03 September 2018 07:16]


Halbzeit!

...Wünsche immer einen Millimeter Ölschmutz unter den Fingernägeln!

...trinkt den Kaffee schwarz.
Matra Renault Espace J637 Bj91...LPG-Prins VSI
Nur Schweben ist schöner ...
Matra Renault Espace J637 Bj96...LPG-KME Diego
Tante Aischa muss bleiben ...
Citroen BX 19 Top ... LPG-KME Bingo4
Fährst du noch oder schwebst du schon?
Citroen CX2000 Serie1 Bj 78 mit Eriba Troll Bj 71 ... eine Zeitreise!
Yamaha XS400 2A2 Bj 80... Alteisenhaufen mit Spaßfaktor.

Re: Kühlwasser-Temperatur [message #415446 antworten auf 415423 ] Mon, 03 September 2018 17:28 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Trauriger_Clown ist gerade offline Trauriger_Clown
Beiträge: 130
Registriert: August 2016
Ort: Frankfurt am Main
Alter Hase
öhöhöhöhö ....

da ibts aber tatsächlich Typen mit Sporttrikot, die mitm Pedelec hochfahren ... Kofschüttel ...


Kadett I und II (gebraucht)
R 4 in rot (mein erstes fabrikneues Auto) plus angeheirateter R 16
R 4 (neu) in weiß
R 12 (neu), plus VW T2 (neu)
R 14 (gebraucht),
R 18 (neu) grün, plus Ford Transit (gebraucht)
R 18 (neu) rot, bei 240T km an Freunde verkauft, die ihn bei 340T km weiterverkauften)
Espace I 2,1 dT (neu) 1990-96 (wiesengrün), mein erster Diesel
Espace II 2,1 dT (neu) weiß, seit 1996, plus gemeinschaftlicher privater Mégane I (gebraucht, Abwrackprämie erlöste uns vom Elektronikschrott), seitdem hat mein Mann eine Renaultphobie und fährt jetzt einen LPG-Chevi, den ichb privat auch nutze.
Re: Kühlwasser-Temperatur [message #415447 antworten auf 415446 ] Mon, 03 September 2018 17:43 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Lautenquäler ist gerade offline Lautenquäler
Beiträge: 7425
Registriert: November 2005
Ort: Haiger (Hessen)
Guru
Moderator
Wetterorga
Hallo Marieluise
So genau würde ich es auch machen, seien wir ehrlich, das ist E-Doping und viel gesünder als das was sich die Anderen reinpfeifen um den Berg zu schaffen.
Mit meinem hohen Comfortrad würde ich aber eher im Frack mit Zylinder da rauf fahren und schamlos alle Tikotträger überholen, Motor sei Dank.
Gruß
Hartmut
...Der nicht versteht warum sich das alle antun an diesem Berg, wozu gibts Autos Aua!


Halbzeit!

...Wünsche immer einen Millimeter Ölschmutz unter den Fingernägeln!

...trinkt den Kaffee schwarz.
Matra Renault Espace J637 Bj91...LPG-Prins VSI
Nur Schweben ist schöner ...
Matra Renault Espace J637 Bj96...LPG-KME Diego
Tante Aischa muss bleiben ...
Citroen BX 19 Top ... LPG-KME Bingo4
Fährst du noch oder schwebst du schon?
Citroen CX2000 Serie1 Bj 78 mit Eriba Troll Bj 71 ... eine Zeitreise!
Yamaha XS400 2A2 Bj 80... Alteisenhaufen mit Spaßfaktor.

Re: Kühlwasser-Temperatur [message #415470 antworten auf 415447 ] Mon, 03 September 2018 21:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Trauriger_Clown ist gerade offline Trauriger_Clown
Beiträge: 130
Registriert: August 2016
Ort: Frankfurt am Main
Alter Hase
Lautenquäler schrieb am Mon, 03 September 2018 17:43


...Der nicht versteht warum sich das alle antun an diesem Berg, wozu gibts Autos Aua!




Weil die Autofahrer oben mit mehr oder weniger gelangweiltem Gesicht aussteigen, die am Sommet-Schild ankommenden Radfahrer dagegen strahlen, als hätten sie gerade den ersten und den zweiten Punischen Krieg gewonnen. DAS IST GLÜCK!

Aber wir sollten trotz Höhenkollers Ulis Kühlungsproblem nicht vergessen und die Bahn dafür wieder frei machen.

[Aktualisiert am: Mon, 03 September 2018 21:07]


Kadett I und II (gebraucht)
R 4 in rot (mein erstes fabrikneues Auto) plus angeheirateter R 16
R 4 (neu) in weiß
R 12 (neu), plus VW T2 (neu)
R 14 (gebraucht),
R 18 (neu) grün, plus Ford Transit (gebraucht)
R 18 (neu) rot, bei 240T km an Freunde verkauft, die ihn bei 340T km weiterverkauften)
Espace I 2,1 dT (neu) 1990-96 (wiesengrün), mein erster Diesel
Espace II 2,1 dT (neu) weiß, seit 1996, plus gemeinschaftlicher privater Mégane I (gebraucht, Abwrackprämie erlöste uns vom Elektronikschrott), seitdem hat mein Mann eine Renaultphobie und fährt jetzt einen LPG-Chevi, den ichb privat auch nutze.
Re: Kühlwasser-Temperatur [message #415472 antworten auf 415470 ] Mon, 03 September 2018 21:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Classic Uli
Beiträge: 7817
Registriert: November 2005
Ort: Butzbach
Guru
Webmaster
Moin,
ich hab' kein Problem - nur einen eigenwilligen Effekt, der viel weniger schön ist als die Provence. War aber am Wochenende mit dem Auto in Naumburg, fühlt sich alles ganz normal an. Und bei niedrigen Drehzahlen (Landstraße statt Autobahn) bleibt die Temperatur auch im gewohnten Bereich.

Ich behaupte mal, dem Auto fehlt nichts - nur mir fehlt des Verständnis.

Schöne Grüße
Uli


J11 forever!

Derzeit deaktiviert... J637 mit LPG, 12/94 - aktuell 30x.xxx km
Derzeit aktiv... J637, 03/96 - ca. 230.000 km

Als Sammel-/Bastelobjekte:
- J112 Phase 1 TSE, 3/85 (Seriennummer 7167), 2.0L Vergaser, 192.500 km
- J117 Phase 1 TSE, 1/87, 2.2L Einspritzer, 133.000 km
- J117 Phase 2 2000-1, 1988

Schlachtplatte: J117 Bj. 90
Re: Kühlwasser-Temperatur [message #415804 antworten auf 415472 ] Sat, 08 September 2018 09:44 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
weissJ117 ist gerade offline weissJ117
Beiträge: 6967
Registriert: November 2005
Ort: Dornbirn
Guru
Moderator

hallo uli Cool

Classic Uli schrieb am Mon, 03 September 2018 21:16

...
Ich behaupte mal, dem Auto fehlt nichts - nur mir fehlt des Verständnis.
...


...zu verschmutzungen im kühlsystem? grübel

hast du den kühler schon gespült/gereinigt?
vor allem den unteren teil des kühlers?

euer werner ad


espace "2000 TSE" phase I; baujahr: feb. 1987; febr. 2008: 330.000km; silber-metallise
04.01.2010: knappe 370.000km herzstillstand um 00:15 bei minus 9°C; 3-tage später: schnurrt mit "neuem" herz vom quadra mit 135.000km
ist am 1. september 2015 mit 450.000km in den ewigen ruhestand getreten und gegen einen kangoo bj. 2014 ersetzt worden.

http://www.schlosserei-weiss.at/
Re: Kühlwasser-Temperatur [message #415808 antworten auf 415804 ] Sat, 08 September 2018 10:37 Zum vorherigen Beitrag gehen
Gerhard S. ist gerade offline Gerhard S.
Beiträge: 1781
Registriert: August 2006
Ort: 45481
Espace-Verrückter
Hei,
Zitat:

..hast du den kühler schon gespült/gereinigt?
vor allem den unteren teil des kühlers?

index.php/fa/72633/0/

Hier ein Beispiel für einen Wasserkühler mit Wasser-Gefässe-Infarkt:
Im unteren Bereich waren Schlamm & Brocken in den Kanälen abgelagert. Das Kühlwasser floss um den Temperaturschalter nicht mehr. Somit löste der Schalter bei Motor-Übertemperatur nicht mehr aus, obwohl der ansich noch inordnung war.
Hier war ein neuer Wasserkühler fällig. Beim Spülen mit Wasser kam zwar ne Menge Unrat heraus - der Kühler offenbarte aber nach der Aktion seine zahlreichen Undichtigkeiten.

Kopfdichtung muss noch nicht sein. Zumindest die Hoffnung kann ich für Uli haben.
Gruss Gerhard


Micro-Van WagonR+ MM 1.3 175.000km
***R.I.P.*** JE0H Grand '99, 2.2dT, ehemals 360.000km
  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema:Es ist unglaublich...
Nächstes Thema:Ersatzteile Fahrwerk j63 TD
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Druckbares PDF erzeugen ] [ Themen als Syndicate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ ]

aktuelle Zeit: Fri Oct 19 03:36:13 CEST 2018

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.01826 Sekunden
.:: Meldungen ans Forenteam :: Forumsindex ::.

Powered by: FUDforum 2.7.3.
Copyright ©2001-2004 FUD Forum Bulletin Board Software