Homepage - FAQ - Album und Bilddatenbank - Datenschutz - Impressum
ForenindexForenindex Mitglieder Mitglieder   Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren    Chat Chat   Anmelden Anmelden
Forenindex » Technik » Blick übern Zaun » DPF FAP 1.9DCI 96kw Trash Diagnose raten
Anzeigen: Heutige Beiträge  :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
 
DPF FAP 1.9DCI 96kw Trash Diagnose raten [message #404664] Tue, 20 February 2018 09:55 Zum nächsten Beitrag gehen
Nevada2,1lSaugdieselR21 ist gerade offline Nevada2,1lSaugdieselR21
Beiträge: 1583
Registriert: December 2005
Ort: Bremen Hallo aus Bremen !
Espace-Verrückter

Hallo :heul:
-------------------
Da Fehler bei exakt 80 Grad Kühlmitteltemperatur rein springt, was auch die Freigabetemoeratur für das ganze DPF System ist, ist es (vermutlich) wieder irgendwas mit DieselPartikelFilter

Nach ersten Kaltstart tritt das Problem NICHT auf ,
erst ab Temperatur 40-50 Grad und dann Nur im Leerlauf bzw ganz leicht drüber, sobald man Gas gibt, ist der Fehler
Einspritzung Prüfen + Service weg .

Es kommt nur die Meldung,es gibt keine Probleme mit dem Motorlauf oder sonst was ,
Wagen läuft einwandfrei
(regelt gefühlt sogar Giftiger mit den abpfeifenden? LDR) bekommt nur diese Meldung und wie man sieht schon 255 mal.

Steuergerät
EINSPRITZUNG EDC16 C3


DF004
STROMKREIS DRUCKSCHALTER AUFLADUNG
CO.0
ZUSAMMENHANG BEIM AUFTRETEN DES FEHLERS
------------
PR371_FF ZÄHLER 255
MOTORDREHZAHL 1525 /min
PR064_FF KÜHLFLÜSSIGKEITSTEMPERATUR 80.432960 °C
PR035_FF LUFTDRUCK 964.320000 mbar
PR041_FFDRUCK AUFLADUNG 493.92mbar
PR047_FF RCO TURBO-DRUCK 69.600000 %
PR080_FF SPANNUNG RAIL-DRUCKGEBER 0.000000 mV
PR071_FF VERSORGUNGSSPANNUNG STEUERGERÄT 14.117400 V

Stromkreis Druckschalter Aufladung

evtl Kabelbaum ….. /www.google.de/search?ei=EN2LWtrTNY2TkwWb9JqYBg&q=Achtun g+diese+St%C3%B6rung+kann+zu+einer+schnellen+und+starken+Ver schmutzung+des+Reinluftfilters+f%C3%BChren+&oq=Achtung+d iese+St%C3%B6rung+kann+zu+einer+schnellen+und+starken+Versch mutzung+des+Reinluftfilters+f%C3%BChren+&gs_l=psy-ab.3.. .30487.30487.0.32067.1.1.0.0.0.0.176.176.0j1.1.0....0...1c.. 64.psy-ab..0.0.0....0.nem-mn1TaOY

Ist natürlich auch wieder Mist, wenn man das googelt und man findet seinen eigenen Beitrag , Also den ladedruckSensor habe ich vor 3 Jahren +- 50000km ersetzt
na ja wäre türlich irgendwie bisschen doof wenn der schon wieder kaputt wäre
(aber es wird wohl so sein zu geschatzt 80% )


https://www.google.de/search?q=Stromkreis+Druckschalter+Aufl adung&oq=Stromkreis+Druckschalter+Aufladung&aqs=chro me..69i57.1163j0j7&sourceid=chrome&ie=UTF-8

gruss Ulli Cool


index.php/fa/70705/0/

index.php/fa/70706/0/

:heul: Smile

  • Anhang: megacnnt.jpg
    (Größe: 333.90KB, 420 mal heruntergeladen)

  • Anhang: megant.jpg
    (Größe: 59.91KB, 413 mal heruntergeladen)

Re: DPF FAP 1.9DCI 96kw Trash Diagnose raten [message #407017 antworten auf 404664 ] Sat, 07 April 2018 20:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
UH ist gerade offline UH
Beiträge: 5892
Registriert: September 2015
Ort: Salzburg
Guru
Hallo Ulli,

schau Dir an, weshalb der Rail-Druckgeber ohne Spannung ist. Ich denke, das ist der Grund für das für Dich spürbare giftigere abriegeln.

PR080_FF SPANNUNG RAIL-DRUCKGEBER 0.000000 mV

Liebe Grüße
Udo
Re: DPF FAP 1.9DCI 96kw Trash Diagnose raten [message #407261 antworten auf 404664 ] Wed, 11 April 2018 15:10 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nevada2,1lSaugdieselR21 ist gerade offline Nevada2,1lSaugdieselR21
Beiträge: 1583
Registriert: December 2005
Ort: Bremen Hallo aus Bremen !
Espace-Verrückter

Hallo danke für die Info
das lustige ist ich habe so ein Druckgeber noch rumfliegen ,von Aliexpress ,weil ich ja letztens das Problem hatte mit meinen IMV hatte,
Auch wenn man sich so durch guckt durch die einzelnen Forum bzw Autodoktoren Gelaber und so weiter und so weiter, die sagen ja immer, in der Regel wird gesagt dieser Druckregler geht eigentlich nie kaputt.
Aber kann ich mir natürlich vorstellen, dass der aufgrund seiner vermutlich irgendwie doch mechanischen Aufbau, dass der untenrum so ein bisschenmüde ist, aber das müsste ich ja letztlich auch im Clip sehen ? ich habe daher vermutlich irgendwie Soll und Istwerte muss ich mal demnächst gucken.
Wobei vermutlich der Gedankengang völlig falsch ist, weil die Istwerte werden ja von diesem Druckregler ausgegeben, von daher sinnlos, es damit zu versuchen vermute ich mal ?
Aber wenn es irgendwelche zuckungen gibt evtl.
jedenfalls wenn die Außentemperatur kälter ist, dann ist da manchmal komplett still und ich habe die Meldung nicht und dann wieder wenn er warm wird, dann jedes Mal wenn ich etwas mehr Gas gebe, dann haut er diesen Einspritzsystem Service rein, dann gehts wieder weg ,letztens habe ich einen halben Liter Öl nachgefüllt ,dann war es auch weg, irgendwie weil er irgendwie ein bisschen mehr Öldruck hatte? wie gesagt ich werde das Ding mal austauschen und durchmessen, ich hatte jedenfalls in Verdacht mittlerweile ,dass irgendwas mit dem Ladedruck Kreis irgendetwas undicht ist, wenn es warm wird das irgendeine Schlauchverbindung oder so abbläst, aber momentan keine Motivation bei dem Wagen dabei zu gehen, weil letztlich wenn ich ganz akkurat und moderat fahre ,dann geht es ja .
gruss Ulli

[Aktualisiert am: Wed, 11 April 2018 15:18]

Re: DPF FAP 1.9DCI 96kw Trash Diagnose raten [message #407319 antworten auf 404664 ] Thu, 12 April 2018 14:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Broadcasttechniker ist gerade offline Broadcasttechniker
Beiträge: 1681
Registriert: February 2013
Ort: Köln
Espace-Verrückter
Gerade bei offener Stromkreis/Masseschluss immer auch die Zuleitungen und Kontakte im Auge haben.
Die sind scheinbar gerade beim Druckgeber häufiger faul.
Die Twingoforum sinn- und erfolglos getauschten Druckgeber sind mittlerweile nur noch schwer zu zählen.


Gruß Ulli
Zum Forum passend ein Avantime V6 Automatik mit BRC Gasanlage und knapp 300.000 Km auf der Uhr.
Dazu noch 2 Twingos, von denen einer von mir selbst zusammengebaut wurde http://www.twingotuningforum.de/thread-12342.html
Re: DPF FAP 1.9DCI 96kw Trash Diagnose raten [message #407331 antworten auf 404664 ] Thu, 12 April 2018 17:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
UH ist gerade offline UH
Beiträge: 5892
Registriert: September 2015
Ort: Salzburg
Guru
Hallo Ulli,

Hast Du den Druckregler durchgemessen? Wie sieht es mit der Verkabelung aus? Kommt das Signal am Steuergerät an bzw. das vom Steuergerät am Druckregler? Was alles beeinflusst den Druckregler?
Auffällig ist nämlich, dass im Clip gemäß Foto Spannung Null angezeigt wird.
Hast Du den anderen Druckregler schon ausprobiert? Einen mechanischen Defekt würde ich trotz aller Aussagen dazu nie ausschließen.

Liebe Grüße
Udo
Re: DPF FAP 1.9DCI 96kw Trash Diagnose raten [message #407344 antworten auf 404664 ] Thu, 12 April 2018 19:11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nevada2,1lSaugdieselR21 ist gerade offline Nevada2,1lSaugdieselR21
Beiträge: 1583
Registriert: December 2005
Ort: Bremen Hallo aus Bremen !
Espace-Verrückter

Hallo ich bin mental :heul: nicht soweit,
mach Grade ne Diät und das kann noch 14 Tage dauern,
bis es zum Auto geht ,
wenn die Kiste steht gehts immer schnell ,aber solange es fährt, ist es egal,
weil es ist ja eigentlich immer was,
momentan die Fensterheber zum 20ten mal.
gruss Ulli
Re: DPF FAP 1.9DCI 96kw Trash Diagnose raten [message #407597 antworten auf 404664 ] Tue, 17 April 2018 03:22 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nevada2,1lSaugdieselR21 ist gerade offline Nevada2,1lSaugdieselR21
Beiträge: 1583
Registriert: December 2005
Ort: Bremen Hallo aus Bremen !
Espace-Verrückter

Wollte
ich gerade noch so einen kleinen Beitrag verfassen ,warum ich drei Stunden nach dem billigsten Teil gesucht hatte und es doch falsch betellt hatt,
jetzt gerade beim Tippen mir einfällt das Teil was ich bestellt habe war ja für meinen 1,5 dCi (steht nur rum zum schön basteln) der das IMV Problem hatte ,
das Problem was ich jetzt habe ist ja mein 1,9DCI aua.
Jetzt habe ich wenigsten die richtige Teilenummer H8200391398

gruss Ulli

index.php/fa/71134/0/

Auch wenn ich ein Fan von Qualität Zubehör bin , aber 140 ¤ ist jetzt momentan nicht drin ,habe ich mir mal so ein Zwischending gesucht bei Aliexpress 14,85 ¤,
das ist doch wieder mal sehr fair ,aber auch nicht den billigsten genommen, sondern mindestens vier Sterne und dann die meisten Bestellung, so wenn es schnell gehen muss.

Schnell ist auch relativ ,in der Regel ist das ungefähr ein Monat unterwegs ,aber um wage mal zu testen ob es vielleicht das ist ,ohne jetzt noch großartig wieder den Schrauber raushängen zu lassen ,ist mir das doch so am mit den Teile tauschen ,zur Fehlereingrenzung. Am liebsten

Newest! 1800 Bar Free Shipping Fuel Pressure Sensor 0281002937 0281002706 0281002903 For Cummins Volvo Iveco Man Fiat Renault

  • Anhang: IMG_0451.JPG
    (Größe: 226.13KB, 189 mal heruntergeladen)

[Aktualisiert am: Tue, 17 April 2018 03:31]

Re: DPF FAP 1.9DCI 96kw Trash Diagnose raten [message #407636 antworten auf 404664 ] Tue, 17 April 2018 21:35 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
UH ist gerade offline UH
Beiträge: 5892
Registriert: September 2015
Ort: Salzburg
Guru
Hallo Ulli,

Ich verstehe, dass Du zum Eingrenzen der Fehler nicht teure Teile anschaffen möchtest, das sprengt Ja jeglichen Rahmen.
Hast Du schon mal dran gedacht, zu versuchen, diverseTeile nur kurz auszuleihen? Hast Du da keinen guten Draht zu einem Teilehändler?

Billigstteile haben oft die Problematik, dass sie nicht ordnungsgemäß funktionieren. Letztendlich kostet es dann noch mehr...

Liebe Grüße
Udo
Re: DPF FAP 1.9DCI 96kw Trash Diagnose raten [message #409272 antworten auf 404664 ] Sun, 20 May 2018 16:35 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nevada2,1lSaugdieselR21 ist gerade offline Nevada2,1lSaugdieselR21
Beiträge: 1583
Registriert: December 2005
Ort: Bremen Hallo aus Bremen !
Espace-Verrückter

Hallo zwischen Stand ein Satz mit


das war wohl nix :applaus:

Heute Filme bei YT Text in der Beschreibung

https://www.youtube.com/watch?v=LNQ5osCafBA&feature=yout u.be

Fazit statt Original Sensor für 140,- nen 15 Euro Nachbau
nach 50 KM abgepfiffen das Drecks teil :motz1:
028100270

gruss Ulli


index.php/fa/71446/0/

  • Anhang: IMG_0605.JPG
    (Größe: 287.42KB, 163 mal heruntergeladen)

[Aktualisiert am: Sun, 20 May 2018 16:35]

Re: DPF FAP 1.9DCI 96kw Trash Diagnose raten [message #409334 antworten auf 404664 ] Mon, 21 May 2018 10:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Patchworker Alex ist gerade offline Patchworker Alex
Beiträge: 5340
Registriert: March 2008
Ort: 41747 Viersen
Guru
Moin

da bewahrheite sich der Spruch wieder:

Wer billig kauft, kauft meist 2 mal.

LG
Alex


Unser Gefährt:
J63 Baujahr 93, 2,2l, alle 4 Türen mit E-Fensterheber ab Werk.

Seine letzte fahrt am 10.04.2017

Mein neuer GJE Blau "The Race" Baujahr 2001 2l 16V mit Automatik
Leider wegen Typischen Anfängerfehler beim zurücksetzen, geschrottet R.I.P.


Der Neue: GJE "The Race" Baujahr 2002 mit LPG, Schaltgetriebe in Silber. Ein Vorbesitzer
Läuft mit Original Bosch wieder ohne Fehler [message #409489 antworten auf 404664 ] Wed, 23 May 2018 23:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nevada2,1lSaugdieselR21 ist gerade offline Nevada2,1lSaugdieselR21
Beiträge: 1583
Registriert: December 2005
Ort: Bremen Hallo aus Bremen !
Espace-Verrückter

:applaus:

So dann habe ich mir dann mal vorgestern doch den richtigen Sensor bestellt !
das ist zu 99% eine aktuelle Bosch Teilenummer für dieses Teil
Sensor, Kraftstoffdruck BOSCH 0281002921 motointegrator 102,67 ¤ (ab 90,- versandkostenfrei)

Meine Fehlinterpretationen ,dass die China Dinge irgendwie anders aussehen ,die aktuellen Bosch Dinger sehen quasi genauso aus, Obwohl mein Teile Höker noch ein altes Bild von den höheren Sensor hatte,er hat mir aber den aktuellen geschickt, habe ich natürlich dann entsprechend bei Ebay alles mit Gebrauchtware original abgeglichen. crazy

Bosch Sensor sind die drei Kontakte Kupferfarbend und man sieht die Nummern 1,2,3 bei den IVOK China Ding sind diese Kontakte Silber ohne Nummern
Bosch ist die Mutter eher rundlich von den China Dinge Kantich.

aber hübsche site >

IVOK www.ivok.com/cats/#/models?catalogId=renault

Der Bosch Sensor hat entsprechend noch ein paar DOT stanzen.

Der Ali Sensor läuft in der Rückabwicklung muss ich natürlich nicht zurückschicken ,
sondern ich bekomme dann in ein paar Wochen die 14,85,- wieder, das wurde schon abgesegnet.
gruss Ulli

index.php/fa/71476/0/

index.php/fa/71477/0/

  • Anhang: IMG_0659.JPG
    (Größe: 381.56KB, 122 mal heruntergeladen)

  • Anhang: IMG_0656.JPG
    (Größe: 233.63KB, 120 mal heruntergeladen)

[Aktualisiert am: Wed, 23 May 2018 23:25]

STROMKREIS LADEDRUCKSENSOR die 2te [message #409544 antworten auf 404664 ] Fri, 25 May 2018 03:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nevada2,1lSaugdieselR21 ist gerade offline Nevada2,1lSaugdieselR21
Beiträge: 1583
Registriert: December 2005
Ort: Bremen Hallo aus Bremen !
Espace-Verrückter

crazy

https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C-YNEaVJy1E

DF004
STROMKREIS DRUCKSCHALTER AUFLADUNG
CO.0
renault F9Q 96Kw
Den RailL Druckgeber am railrohr hatte 8200703127 / 0281002921 ich auch gegen original Bosch knapp 102,- mit einem kleinen Ausritt in die 15 Euro Ivok China Segment
und mir das Ding nach zwei Tagen irgendwie stehen geblieben ist.
der alte Raildruck Sensor hatte 255.000 km gehalten und ist auch nicht wirklich kaputt,wie ich heute feststellen musste ,aber der neue Regelt schöner.
Das Einspritzen Prüfung Symbol mit Service kommt auch etwas weniger , also hat jetzt nicht mal geschadet nach 250.000 km mal eben den Hunderter zu investieren….
So jetzt habe ich heute noch mal ein bisschen an dem Facet 10.3167 Ladedruck Sensor s.o. rum gekloppt ,der ist jetzt ungefähr 3,5 Jahre drin maximal 50000 km, würde ich mal sagen ist okay .
Kann auch sein dass ich eventuell zu langsam fahre ?,
WD40 und einmal "aufgepumpt" mit einem Kompressor und dann noch mal ordentlich draufgeschlagen.
Bin ich doch schon tatsächlich 20 km gefahren und der Fehler ist nicht wieder aufgetaucht, aber letztlich gehe ich einfach davon aus dass dieser Fehler jetzt wohl irgendwann mal wieder kommt.
DF004 STROMKREIS DRUCKSCHALTER AUFLADUNG CO.0
Jedenfalls macht er immer genau 255 Fehler Einträge und dann hat er wohl genug…..

Da ich heute das Clip angeschlossen hatte und noch andere Sachen angeguckt habe,als vorhanden Fehler (Mit den Punkt in der Mitte ,also nicht gespeicherten Fehler .
Hat der den einfach so rein geschmissen, also einfach nur Zündung an Motor aus, nichts an , aber er haut den Fehler rein ,klopft man dann an diesem Sensor dran, ist der Fehler weg ….

und da der Bosch Regler mittlerweile irgendwie für knapp etwas über 52 ¤ zu kriegen .
also knapp 15 ¤ mehr wie der Facet, Bosch bestellt
----------------

Zitate

STROMKREIS LADEDRUCKSENSOR
CO.0: Unterbrechung im Stromkreis oder Masseschluss
CC.1: Kurzschluss an + 12 V
1.DEF: Übereinstimmung zwischen Ladedruck und Luftdruck
----------
Wenn die Störung vorhanden ist:
– Die Regeneration des Partikelfilters ist gesperrt

Das Löschen einer EOBD-Störung erfolgt in mehreren Schritten.
Die im Diagnosegerät vorhandene Störung wird (nach einer Reparatur) erst nach 3 Fahrzyklen gespeichert.
Die EOBD-Kontrolllampe erlischt erst nach diesen 3 Fahrzyklen.
Wenn die Kontrolllampe auf der Instrumententafel aufleuchtet, bedeutet dies nicht automatisch, dass das
System eine Störung hat.
Um die EOBD-Störung und die Displayparameter aus dem Steuergerät zu löschen, sind 40 Aufheizzyklen
des Motors erforderlich.
Ein Aufheizzyklus des Motors ist ein Fahrzyklus, in dem:
– die Motortemperatur mindestens 71,1 °C erreicht
– die Motortemperatur sich um 22,2 °C gegenüber der Starttemperatur des Motors verändert hat
Wenn eine dieser Bedingungen nicht erfüllt wird, bleibt die EOBD-Störung weiterhin im Einspritz-Steuergerät
vorhanden oder gespeichert.

Die Zündung bis zum Ende des Power Latch ausschalten

Bei einer Kombination der Störungen DF004 und DF011 "zuerst die Störung DF011 beheben.

ohne gewähr zu teil recherchiert bei den neueren PDF

gruss Ulli

[Aktualisiert am: Fri, 25 May 2018 03:47]

Re: DPF FAP 1.9DCI 96kw Trash Diagnose raten [message #412015 antworten auf 404664 ] Tue, 03 July 2018 16:44 Zum vorherigen Beitrag gehen
Nevada2,1lSaugdieselR21 ist gerade offline Nevada2,1lSaugdieselR21
Beiträge: 1583
Registriert: December 2005
Ort: Bremen Hallo aus Bremen !
Espace-Verrückter

Hallo
so ein, halbes END Fazit.
Also Raildrucksensor war es nicht wirklich ,aber war gut dass ich den gewechselt habe .
Das Regelverhalten ist gerade im unteren Druckbereich etwas schöner feiner elastischer.
,Erster Sensor 255000km DOT2005 .
--------------------
Ein nagelneuer Bosch Ladedrucksensor liegt zwar schon im Handschuhfach, aber ich habe jetzt nach der “ Partikelfilter Reparatur “ vor 1000km das Facet Ding ausgebaut etwas WD40 rein gesprüht das ÖL ausgespült,ordentlich dran rum geklopft .
es war ein Monat Ruhe jetzt hat er den Fehler wieder rein geschmissen,
aber e anders, das Einspritzung prüfen ist nicht kurzzeitig aufgetreten sondern blieb Hängen beim Fahren und er ging in den Notlauf Durch Motorstart an aus wie sich die Sache wieder nicht beseitigen erst durch Klopfen auf den sensort war der Fehler wieder weg und ist momentan auch seit ein paar 100 km wieder weg.
Sozusagen der Hinweis Diagnose NOTBeseitigung ohne Diagnosegerät etc.

Den originalen Bosch Sensor gabs auch oder gibt es eventuell bei Dingsda für 52 ¤ 0281002709 was im vergleich r günstig ist Ist, aber dot14 ich denke dass die großen original verschicke wie Bosch z.b. selber die Dinger irgendwie ab 5 Jahre dann irgendwie auch raus haben .
Auf den Sensor ist ja zusätzlich auch noch die Renault Nummer
223650754R Ob das Ding dann noch eine Feinabstimmung hat?
davon gehe ich nicht aus ,aber wer weiß das schon so genau vermutlich mit der aktuellsten Bosch Nummer bekommt man vermutlich den Sensor der an 100derte Modelle passt.
warscheinlich !!!

gruss Ulli


  • Anhang: megadru.jpg
    (Größe: 191.88KB, 27 mal heruntergeladen)

  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema:Zukunft E-Antrieb?
Nächstes Thema:Kollektor messen ? Temic Fensterheber Hallgeber Fragen ???
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Druckbares PDF erzeugen ] [ Themen als Syndicate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ ]

aktuelle Zeit: Sun Dec 16 13:04:34 CET 2018

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.01711 Sekunden
.:: Meldungen ans Forenteam :: Forumsindex ::.

Powered by: FUDforum 2.7.3.
Copyright ©2001-2004 FUD Forum Bulletin Board Software