Homepage - FAQ - Album und Bilddatenbank - Links - Impressum
ForenindexForenindex Mitglieder Mitglieder   Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren    Chat Chat   Anmelden Anmelden
Forenindex » Technik » J11 / J63 » 250000 km, neue HU, aber ein Problem
Anzeigen: Heutige Beiträge  :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
 
250000 km, neue HU, aber ein Problem [message #393637] Sat, 05 August 2017 18:10 Zum nächsten Beitrag gehen
Bernhard K. ist gerade offline Bernhard K.
Beiträge: 200
Registriert: January 2008
Ort: Burg (Spreewald)
Alter Hase
Hallo miteinander,
muss auch wieder mal was von mir hören lassen. Habe Anfang der Woche wieder 2 Jahre verlängert, natürlich mit ein paar Vorarbeiten wie alle Bremsscheiben und Steine erneuert, beide obere Querlenker erneuert (innere Verstärkungsblech waren schon weg),beide Axialgelenke und Staubmanschetten, beide untere Querlenker (Vorsorglich Kugelköpfe und hintere Gummilager getauscht, neuen Korrosionsschutz wenn man schon mal dabei ist).
Im grossen und ganzen für sein Alter recht genügsam Very Happy

Nun zu meinem Problem: Leerlauf 815 U/min AU mit CO <0,1, CO2 15,1 , HC 55 O2 0,5 Lambda 1,00 also noch recht passable Werte,
aber im Leerlauf läuft und schüttelt er wie ein Sack Nüsse im Warmen zustand wird es besser bzw. ist ganz weg.

Habe schon getauscht: Ansauglufttemperaturgeber, Kühlwassertemperaturgeber, Lambdasonde, Unterdruckgeber, Zündkabel Verteilerkappe mit Finger, Kerzen, Einspritzventile geprüft und mit anderen Satz getauscht (hab keine neuen zur Hand), Leerlaufregler ist auch iO reagiert gut und schnell,
und habe mit keinem eine Änderung erziehlt.

Hat wer eine Idee?

Habe auch schon mit E10, Super und auch Polenspritt anstatt meinem E50 probiert keine Änderung.

Kennt jemand die Funktion des Zündspulen-Unterteils? Kann es sein das dort der Zündfunke auf "früh" oder "spät" verändert wird? das Laufverhalten des Motors ist fast so wie wenn man früher ein Motoradmotor auf zu früh gestellt hat.

Soweit erst mal, hoffe es hat einer eine Idee

Beste Grüsse aus dem Spreewald
Bernhard K


Seit Januar 2008 Espace J637 Bj:9/95 2,2 Matra in blau und fährt ab 07/08 unter Alkohol im Tank ca. E50 ohne Nachrüststeuerung.
Re: 250000 km, neue HU, aber ein Problem [message #393638 antworten auf 393637 ] Sat, 05 August 2017 19:35 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Christian aus Berlin ist gerade offline Christian aus Berlin
Beiträge: 639
Registriert: January 2011
Espace-Verrückter
Moin Bernhard,

bei deiner Aufzählung fehlt "Ventilspiel geprüft" !

Gruß
Christian


ZUWACHS - MIA electric L - Reines Elektroauto
NEU/Yeah - Prüfkoffer Actia XR25 mit Cassette 18, Actia Airbag und Plip/Wegfahrsperre
Zwei J637 - Atlantic (einer mit LPG) mit Farbcode 548 (der eine fährt & der andere ist Ersatzteillager)
Ein J637 - Farbcode 571 - violarot metallic -
Ein J637 EZ 01/1996 2,2L (79KW) -Atlantic (weiss)- mit LPG mit allem drum und dran. Purer Luxus.
Ein J637 EZ 1994 - 2,2L (79KW) - Vollausstattung (grau metallic) aber ohne Panoramadach
Ein J637 EZ 1994 - 2,2L (79KW) - Family ohne Klima (Farbcode 571 so ein rot), aber mit Panoramadach
Ausgeschieden: JE - Baujahr 1998, da nicht gasfest auf LPG, aber sonst auch ein schönes Auto
Re: 250000 km, neue HU, aber ein Problem [message #393650 antworten auf 393637 ] Sat, 05 August 2017 21:22 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
weissJ117 ist gerade offline weissJ117
Beiträge: 6880
Registriert: November 2005
Ort: Dornbirn
Guru
Moderator

hallo bernhard Cool
so aus der ferne tippe ich auf einlassbrückendichtung.
obwohl die symptome sehr ähnlich von meinem kumpel sind...
http://www.espace-freunde.net/forum/index.php/m/392471/#msg_ 392471

euer werner ad


espace "2000 TSE" phase I; baujahr: feb. 1987; febr. 2008: 330.000km; silber-metallise
04.01.2010: knappe 370.000km herzstillstand um 00:15 bei minus 9°C; 3-tage später: schnurrt mit "neuem" herz vom quadra mit 135.000km
ist am 1. september 2015 mit 450.000km in den ewigen ruhestand getreten und gegen einen kangoo bj. 2014 ersetzt worden.

http://www.schlosserei-weiss.at/
Re: 250000 km, neue HU, aber ein Problem [message #393657 antworten auf 393638 ] Sun, 06 August 2017 06:25 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bernhard K. ist gerade offline Bernhard K.
Beiträge: 200
Registriert: January 2008
Ort: Burg (Spreewald)
Alter Hase
Hallo Cristian,
aktuell habe ich es nicht geprüft. aber vor ca. einem halben Jahr ohne dabei Veränderungen vornehmen zu müssen.

beste Grüsse
Bernhard K


Seit Januar 2008 Espace J637 Bj:9/95 2,2 Matra in blau und fährt ab 07/08 unter Alkohol im Tank ca. E50 ohne Nachrüststeuerung.
Re: 250000 km, neue HU, aber ein Problem [message #393658 antworten auf 393650 ] Sun, 06 August 2017 06:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bernhard K. ist gerade offline Bernhard K.
Beiträge: 200
Registriert: January 2008
Ort: Burg (Spreewald)
Alter Hase
Hallo Werner ad,
Ansaugseitig undicht schliesse ich eigentlich aus, da bei verschlossenen (Daumen auf Ansaugstutzen des LLR) Leerlaufregler konstant 480u/min (LL-Grundeinstellung) angezeigt werden, was für ein dichtes Ansaugsystem ohne defekte Dichtungen und abgesprungene Leitungen nach der Drosselkappe steht. Den Hallgeber hatte ich auch schon gewechselt. Nur den Klopfsensor, weil man so gut rann kommt, noch nicht. Kann der im Leerlauf Einfluss auf die Laufruhe haben? Der Sensor und die beiden Temperatursensoren werden doch eigentlich erst aktiv wenn von der Lambdasonde Signale ausgegeben werden und erst zu einer Datenverarbeitung im Sinne des Einspritzmanagment kommt oder?
Habe beim ersten Auftreten des unruhigen Laufs bei kalten Motor auf abgerissene Motor- oder Getriebeaufhängungen getippt aber alle 4 sind in Ordnung.

Beste Grüsse
Bernhard K


Seit Januar 2008 Espace J637 Bj:9/95 2,2 Matra in blau und fährt ab 07/08 unter Alkohol im Tank ca. E50 ohne Nachrüststeuerung.
Re: 250000 km, neue HU, aber ein Problem [message #393665 antworten auf 393637 ] Sun, 06 August 2017 09:50 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
weissJ117 ist gerade offline weissJ117
Beiträge: 6880
Registriert: November 2005
Ort: Dornbirn
Guru
Moderator

hallo bernhard Cool
ich bin immer noch der meinung, dass dein motor eine defekte flanschendichtung am ansaugtrakt hat.
ich gliedere mal deine werte besser auf.
Bernhard K. schrieb am Sat, 05 August 2017 18:10

...
Nun zu meinem Problem:
Leerlauf 815 U/min AU mit
CO <0,1
CO² 15,1
HC 55
O² 0,5
Lambda 1,00
also noch recht passable Werte,
aber im Leerlauf läuft und schüttelt er wie ein Sack Nüsse im Warmen zustand wird es besser bzw. ist ganz weg.

...


mal abgesehen davon, dass der motor in fast allen messenwerten an der oberen grenze rumhängt - http://www.biat.uni-flensburg.de/msc/einstieg/vw/golf14/au/a u_arbeiten.htm
ist er noch in einem aktzeptablen zustand für 250.000km.
spricht der rot markierte text für eine defekte dichtung am ansaugtrakt. durch die erwärmung des motors wird die dichtung wieder dicht.

euer werner ad


espace "2000 TSE" phase I; baujahr: feb. 1987; febr. 2008: 330.000km; silber-metallise
04.01.2010: knappe 370.000km herzstillstand um 00:15 bei minus 9°C; 3-tage später: schnurrt mit "neuem" herz vom quadra mit 135.000km
ist am 1. september 2015 mit 450.000km in den ewigen ruhestand getreten und gegen einen kangoo bj. 2014 ersetzt worden.

http://www.schlosserei-weiss.at/
Re: 250000 km, neue HU, aber ein Problem [message #393713 antworten auf 393665 ] Sun, 06 August 2017 16:22 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bernhard K. ist gerade offline Bernhard K.
Beiträge: 200
Registriert: January 2008
Ort: Burg (Spreewald)
Alter Hase
Hallo Werner ad,
Patienten geht's wieder gut!
Trau mich kaum zu schreiben woran es gelegen hat. Wollte heute noch mal Ansaugseiteig nachforschen wo der Hund begraben ist und habe dabei zufällig mal den laufenden Motor an der Ansaughutze wo "Injektor" drauf steht nach oben gezogen und siehe da, er lief wieder ruhig wie schon lange nicht mehr. Um nun wirklich sicher zu gehen das es nicht doch an der Ansaugbrücke oder am Drosselklappengehäuse lag habe ich mal den Motor mit Brett und Unterlageklotz nach oben gedrückt und der gleich Effekt. Runter unters laufende Auto und mal mit Montierhebel den Sillentblock fahrerseitig etwas ausgehoben rumpeln war weg.
Da scheint der Fanghaken der in diesem Sillentblock sich befindet an der Gegenseite zu reiben. wenn dann auf der anderen Seite der Sillentblock warm ist verlagert sich der Motor scheinbar etwas nach dort und das unruhig/rumpelnde Laufgeräusch wird schwächer.
Mir kommt auch jetzt in Erinnerung das der scheinbar unrunde Motorlauf etwa 3-4 Wochen nach dem Wechsel beider vorderer Sillentblocke erstmalig schwach auftrat, habe das aber niemals damit in Verbindung gebracht.
Habe als erste Hilfe den Block auf der Beifahrerseite etwas steiler gestellt dadurch ist das unruhigen laufen erst mal fast weg und werde bei Gelegenheit den Lagerblock wechseln.
Kleine Ursache grosse Wirkung. Man lernt nie aus.

Die Abgaswerte sind nicht die Au-Werte vom HU sondern meine Eigenen Messungen ohne "konditionierung" mit SUN 1800. Die von der HU sind 800U/min, LL CO 0,06, EL CO 0,14 andere messen die ja nicht.

Beste Grüsse aus dem Spreewald
Bernhard Koal


Seit Januar 2008 Espace J637 Bj:9/95 2,2 Matra in blau und fährt ab 07/08 unter Alkohol im Tank ca. E50 ohne Nachrüststeuerung.
Re: 250000 km, neue HU, aber ein Problem [message #394063 antworten auf 393713 ] Sat, 12 August 2017 09:57 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bernhard K. ist gerade offline Bernhard K.
Beiträge: 200
Registriert: January 2008
Ort: Burg (Spreewald)
Alter Hase
Hallo Werner ad,
habe gestern die Motorlager/Sillentblöcke gewechselt und eine sagenhafte Laufruhe auch im kalten Zustand. Wie ich schon schrieb, hat der Fanghaken des Sillentblocks die Geräusche verursacht, Aus welchen Grund auch immer hat er sich in den Aluminiumgrundkörper des Gegenstücks "eingearbeitet".

index.php/fa/69332/0/

Das es nicht nach einem metallischen aufschlagen beim Laufen klang ist wohl dem Umstand das es Stahl auf Alu mit "Gummidämpfung" war, geschuldet. Auch war der alte Block in der Ausführung etwas anders: 2-3mm niedriger, der Fanghaken ist anders gebogen und der Gummi ist um einiges weicher.

Schönes Wochenende

Beste Grüsse aus dem Spreewald
Bernhard K


Seit Januar 2008 Espace J637 Bj:9/95 2,2 Matra in blau und fährt ab 07/08 unter Alkohol im Tank ca. E50 ohne Nachrüststeuerung.
Re: 250000 km, neue HU, aber ein Problem [message #394118 antworten auf 394063 ] Sat, 12 August 2017 23:51 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Classic Uli
Beiträge: 7428
Registriert: November 2005
Ort: Butzbach
Guru
Webmaster
Moin,
zur Erklärung an alle, die mit "Fanghaken" nichts anfangen können: Die Motorblöcke im J63 wurden Ende 1994 im Rahmen der Versteifungen für die Crashsicherheit geändert.

Die folgende Explosionszeichnung zeigt die alten Lager:

index.php/fa/69340/0/

Die neuen Lagergummi sehen dann so aus:

http://i.ebayimg.com/images/g/WuUAAOSwstxVO0g6/s-l500.jpg

Dabei wird der Gummiblock von einem Guß-Aluwinkel umfasst, so dass der Motor sich auch bei gerissenem Gummiblock nicht aus den Lagern heben kann. Das sind die von Bernhard beschriebenen "Fanghaken".

Schöne Grüße
Uli

[Aktualisiert am: Sat, 12 August 2017 23:51]


J11 forever!

For Alltag... J637 mit LPG, 12/94 - aktuell 30x.xxx km
For Reserve.. J637, 03/96 - 210.000 km

Als Sammel-/Bastelobjekte:
- J112 Phase 1 TSE, 3/85 (Seriennummer 7167), 2.0L Vergaser, 192.500 km
- J117 Phase 1 TSE, 1/87, 2.2L Einspritzer, 133.000 km
- J117 Phase 2 2000-1, 1988

Schlachtplatte: J117 Bj. 90
Re: 250000 km, neue HU, aber ein Problem [message #394141 antworten auf 393638 ] Sun, 13 August 2017 12:47 Zum vorherigen Beitrag gehen
YoungtimerJ63 ist gerade offline YoungtimerJ63
Beiträge: 51
Registriert: September 2015
Espace Freund
Hallo Bernhard,

also Ventilspiel prüfen und einstellen, wirkt Wunder. Mein Espace hatte einen Mega Verbrauch und unrund im Leerlauf. Beim Spezialisten für J63 einstellen lassen. Und nun super ruhiger Motorlauf.
Grus Manuel
  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema:Abschied von euch
Nächstes Thema:Heckklappengriff wechseln,
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Druckbares PDF erzeugen ] [ Themen als Syndicate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ ]

aktuelle Zeit: Wed Dec 13 15:49:14 CET 2017

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.01513 Sekunden
.:: Meldungen ans Forenteam :: Forumsindex ::.

Powered by: FUDforum 2.7.3.
Copyright ©2001-2004 FUD Forum Bulletin Board Software