Homepage - FAQ - Album und Bilddatenbank - Links - Impressum
ForenindexForenindex Mitglieder Mitglieder   Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren    Chat Chat   Anmelden Anmelden
Forenindex » Technik » Avantime » Radio-Komplettumbau "Tschüß Grand Auditorium"
Anzeigen: Heutige Beiträge  :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
 
Radio-Komplettumbau "Tschüß Grand Auditorium" [message #230847] Sun, 15 May 2011 19:24 Zum nächsten Beitrag gehen
placebods ist gerade offline placebods
Beiträge: 50
Registriert: March 2011
Ort: Frankfurt
Espace Freund
Hallo aus dem endlich regnenden Frankfurt!

Mein Avi macht nach und nach Fortschritte - so wurden Dank toller Hilfe und Tipps viele Mängel behoben. So sind nicht nur die Geräusche von der Hinterachse verschwunden, nein - ich werde nun sogar vollautomatisch durch die deutschen Landen navigiert. Das Navi ist zwar wirklich von vorgestern, aber charmant ist dieses Navisystem dennoch...

was mich allerdings nicht ruhen lässt, ist die Radioproblematik, dergegen ich mich nur noch durch einen Komplettumbau zu wehren weiß - will heißen: Bye, bye Grand Auditorium. also, Sitz raus, Kabelage verlegen und Kenwood Radio mit 10fach-Wechsler im Kofferraum rein. Wenn ich soweit sein werde, wird aufgrund der Kabelverlegerei sowieso gleich ein Verstärker verbaut.
Geplant ist, die vorderen Lautsprecher über das Radio selbst zu betreiben (Leistung für die Lautsprecher ausreichend), im Heck werde ich in eine neue (oder doch eher selbst gebaute) Hutablage zwei Drei-Wege-Lautsprecher verbauen und eine Subwoofer-Rolle (teilweise schon/noch vorhanden) im Kofferraum montieren - also klassisch.

Dass bei diesem Umbau sowohl Fernbedienung und Display ohne Funktion bleiben, nehme ich in Kauf.

Nun stellen sich mir folgende Fragen:
1.) In wie fern ist der Navi-Carminat mit dem Autoradio verlinkt? (Im Bildschirm steht unten rechts ein Radiosender, wofür diese Information sein soll, weiß ich allerdings nicht so genau - evtl. TMC oder Verkehrsfunk)

2.) Hat jmd. Erfahrungen sammeln können mit der Renault-Freisprecheinrichtung an einem Nicht-Renault-Radio? (muss ich dabei irgendwas beachten?)

3.) Haben die verbauten Original-Subwoofer in den Türen eine eigene Frequenzweiche, oder sollte ich sicherheitshalber eine verbauen, da ich aus den vier Radioausgängen zwei Kanäle (rechts+links) machen möchte. Oder gibt's gar eine direkte Kabelverbindung vom Radio unter dem Sitz zu den Subs? Oder sind die Subwoofer nach den High-Mids in Reihe geschaltet?

Liebe Grüße
Christian


Renault Avantime V6 - violett-metallic - Jahrgang 2002
Re: Radio-Komplettumbau "Tschüß Grand Auditorium" [message #230871 antworten auf 230847 ] Sun, 15 May 2011 22:10 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Buhs je
Beiträge: 6031
Registriert: September 2007
Ort: Full Metal Village
Guru
Moin Christian!

Unter den Hochtönern oben im Amaturenbrett ist ein Kondensator verbaut, ich denke, das dieser die Frequenzweiche darstellt.

Ich weiß, das es Carminat-Systeme gibt, die mit dem Radio Komunizieren (Carminat8000 im LagunaII), hier wird die Radioanzeige im Navidislay ausgeführt. Das ist aber im Avi nicht der Fall, der angezeigte Radiosender ist die TMC-Quelle. Wird diese rot oder garnicht angezeigt, ist der Radio-Empfangsteil im Navi defekt.

Das Radio funktioniert normalerweise ja auch bei defektem Navi (hast du ja selbst ausprobiert). Ich gehe daher davon aus, das es umgekehrt genauso ist, im Avantime sind offenbar Navigationssystem und Radio unabhängig voneinander.

Viel Erfolg bei Deinen Experimenten!

Grüße
Buh


Grand Espace JK 3.0dCi

Rot und sie nannten Ihn Donnervogel...

www.seenotretter.de

Man möge auf mich warten und sich meiner erfreuen, wenn mein Auto und ich belieben, das Ziel zu erreichen.

Ex: Land Rover Discovery 3 V8
Ex: GJE V6 24v Initiale
Ex: Avantime 2.0T Dynamique
Re: Radio-Komplettumbau "Tschüß Grand Auditorium" [message #230915 antworten auf 230847 ] Mon, 16 May 2011 12:11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
placebods ist gerade offline placebods
Beiträge: 50
Registriert: March 2011
Ort: Frankfurt
Espace Freund
Hi Buh,

vielen Dank für die Info.

Wenn dem so ist, dann steht dem ja nichts im Wege. Auf den TMC-Service kann ich ohnehin gut verzichten, und wenn da tatsächlich ein Kondensator vorgeschaltet ist, wie Du es schreibst, ist der Verbau einer Frequenzweiche wohl auch nicht nötig. Ich hoffe nur, dass das Radio keinen separaten Subwoofer-Verstärker hat, denn dann müssten im Prinzip sowohl die Lautsprecher aus dem Armaturenbrett raus, wie auch die Subs in den Türen...uff...das wird ne Geburt - ich seh's jetzt schon kommen...

Grüße
Christian

P.S.: Der Tipp mit dem Schiebedach ist 1a!


Renault Avantime V6 - violett-metallic - Jahrgang 2002
Re: Radio-Komplettumbau "Tschüß Grand Auditorium" [message #230928 antworten auf 230915 ] Mon, 16 May 2011 14:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Der Aviator
Beiträge: 1847
Registriert: May 2008
Ort: Alzenau i.UFr.
Espace-Verrückter
Hallo Christian,

Du bist immer noch sehr unvorbereitet - aber gut, das lässt sich ändern! Einen Teil davon wirst Du von uns erfahren.
Das Radio unter dem Sitz hat erstaunlicherweise ganz simple ISO-Anschlüsse, dass heißt: es gibt KEINE separate Ansteuerung der Türlautsprecher! Es geht ein Kabel jeweils nach vorne links, vorne recht, hinten links und hinten rechts - so wie bei jedem anderen Nachrüstradio auch. Die vorderen Kabel teilen sich irgendwo in den Tiefen der Armaturentafel, und den Hochtönern unter der Frontscheibe ist tatsächliich ein (direkt am Hochtöner befindlicher) Kondensator vorgeschaltet. Die Tieftöner (den Begriff "Subwoofer" halte ich hier für unsäglich übertrieben!) haben meines Wissens keine vorgeschaltete Spule, so dass bei diesen nämlich der komplette Frequenzbereich ankommt. Hoch- und Tieftöner sind also parallel verschaltet! ACHTUNG: Auch wenn es auf den ersten Blick so scheint: die Tieftöner sind KEIN 16cm-Format! Sie sind knapp kleiner! Und um dort Standard-16er unterzubringen, ist erheblicher Bastelaufwand von Nöten, den ich bisher gescheut habe!
Die einfachste Variante der Radioneuinstallation ist also: Originalradio einfach drinnelassen, nur abklemmen, und sämtliche Kabel unter dem Sitz: 8polig ISO für Speaker voll belegt, 10polig ISO für Versorgung und Signale nur teilweise belegt und die Antenne einfach von unter dem Sitz bis in den CD-Wechsler-Schacht hinein zu verlängern (so bleibt sogar TMC am Navi erhalten) und im Prinzip kann man diese Variante sogar austesten, wenn man ein x-beliebiges Radio mal eben an die Anschlüsse unter dem Sitz anklemmt, auch wenn man das Display dabei nicht lesen und die Knöpfe nur ertasten kann.
Nebenbei: es sollte sogar Adapter für die Lenkradfernbedienung geben, da auch hier das Standard-Interface anderer Renó-Radiotypen zum Einsatz kam - wenn auch an ungewöhnlicher Stelle...
Nur das Display hat eben bisher keiner "geknackt".

Weiter im Text:
Eine ORDENTLICH-ORIGINALE Renó-FSE (mit Ladeschale) hat zum Radio eigentlich nicht mehr Querverbindung, als das Mute-Signal, denn im Fussraum des Fahrers ist dafür ein (ansonsten leeres) Lautsprechergitter (oder irgendwo sonst findet sich ein Zusatzlautsprecher), unter dem Navi-Monitor ist das Mikrofon-Gitter und im hinteren Teil der Mittelkonsole findet sich ein 4polig belegter Stecker (plus/schaltplus/masse/mute) für Standard-FSE's. Alle anderen Nachrüst-FSE greifen nur all zu gern auf die ISO-Stecker zu - incl. der Renó-Variante der Parrot 3100(!), und wie bereits gelernt, hat der AVI erstaunlicherweise genau solche ISO-Connectors! Bei beiden Varianten solltest Du eigentlich keine Probleme haben - bei jeglichen Bastellösungen dann schon eher, aber die können wir hier nicht vorhersehen!

Ach so: Navi und Radio sind NICHT vernetzt, die Radioantenne ist beim Navi lediglich durchgeschleift. Das Navi würde zwar diverse technische Möglichkeiten zur Vernetzung hergeben (z.B. Ansteuerung eines Schriftdisplays, Steuerung durch die Lenkradfernbedienung oder Audio-Verknüpfung zum Radio incl. Mute) leider sind diese Features beim Avi aber ungenutzt geblieben.


Ciao
Lutz

PS: Schaltplan des Radios hier und im WWW verfügbar, da kannst Du viel drüber lernen, was da wie (auch außerhalb des Radiogehäuses) im Auto verschaltet ist...

[Aktualisiert am: Mon, 16 May 2011 14:35]


...der sich nicht kurz fassen kann:
Lutz!

...fährt:
die Díva: DE0T Monacoblau, Leder Sportblau, Automatic, JTG
den Schakal: MG Jackal in dezentem Schakal-Grau
den Iwan: АЗЛК Москвич-2140 c 1977
die Ladeflächenerweiterung: HP401
das Schneckenhäuschen: QEK325
Wink Nod Cool
Bilder in der Avantime-Gallery.org
Re: Radio-Komplettumbau "Tschüß Grand Auditorium" [message #231077 antworten auf 230847 ] Tue, 17 May 2011 17:11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
placebods ist gerade offline placebods
Beiträge: 50
Registriert: March 2011
Ort: Frankfurt
Espace Freund
Hallo Lutz,

vielen Dank für die Info.
Ich habe bei der FSP-Einrichtung noch etwas Zweifel. Zwar ist es die originale FSP, aber der Sound kommt über die Lautsprecher des Radios.

Wollen wir mal hoffen, dass es klappt. Sofern das Navi danach noch funktioniert, passts - die Sache mit der FSP werde ich auch irgendwie hinbekommen.

Grüße
Christian


Renault Avantime V6 - violett-metallic - Jahrgang 2002
Re: Radio-Komplettumbau "Tschüß Grand Auditorium" [message #231079 antworten auf 230847 ] Tue, 17 May 2011 17:12 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
placebods ist gerade offline placebods
Beiträge: 50
Registriert: March 2011
Ort: Frankfurt
Espace Freund
Nachtrag:
...also ich glaube, der Sound kommt über die Radio-Lautsprecher...bin mir jetzt nicht mehr hundertpro sicher...muss ich einfach nochmal testen...

Grüße aus Frankfurt
Christian


Renault Avantime V6 - violett-metallic - Jahrgang 2002
Re: Radio-Komplettumbau "Tschüß Grand Auditorium" [message #231080 antworten auf 230847 ] Tue, 17 May 2011 17:29 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
*Pling!* Geistesblitz!
Das Radio hat einen MONO(!)-Line-In!!!
Es wäre tatsächlich denkbar, dass eine Original-Renó-FSE hier einspeist! Du wärst dann der erste, der eine Benutzung dieses Line-In-Steckplatzes bewiesen hätte.....

Ciao
Lutz
Re: Radio-Komplettumbau "Tschüß Grand Auditorium" [message #231158 antworten auf 231080 ] Wed, 18 May 2011 07:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Karola+Jörg ist gerade offline Karola+Jörg
Beiträge: 10
Registriert: May 2010
Espace Freund
Moin,
hier mal ein Tip zur FSE.

Einbau an das original Radio.

Kabel liegen unter der mittleren Armauflage unterhalb des Aufbewahrungsfaches
Die Kabel sind auch zu erreichen, wenn die hintere Verkleidung der Konsole demontiert wird.

Es ist ein weißer Stecker mit vier Kabeln Masse, Dauerplus, geschalteter Plus, und das Mute Kabel. Wird das Mute Kabel gegen Masse gehalten erschein im Radio-Display „PHONE“

Am Radio befindet sich auf der Rückseite ein RC Kabelanschluss, hier kann das Tonsignal eingespeist werden. Über die Lenkradfernbedienung kann dann die Telefon Lautstärke eingestellt werden.

Einzige Besonderheit: Die Spannung (Dauerplus) und das Toneingangssignal muss galvanisch getrennt werde. Sollte dieses nicht gemacht werden kommt es zu „Lichtmaschinengeräusche“ bei betrieb der FSE.

Krux an der Geschichte der Beifahrersitz muss raus.

Gruß Jörg


Jörg der sich verdammt kurz fassen kann oder Karola die immmer für einen Schnack zu haben ist.
Re: Radio-Komplettumbau "Tschüß Grand Auditorium" [message #231162 antworten auf 231158 ] Wed, 18 May 2011 09:01 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Der Aviator
Beiträge: 1847
Registriert: May 2008
Ort: Alzenau i.UFr.
Espace-Verrückter
...also DOCH!


Hallo Jörg,

ist das bei Dir so in Benutzung?! Es gab ja viele "Gerüchte" über diesen Line-In, aber bisher noch keine Fakten...
Habe bei mir eine Parrot 3100 installiert, allerdings weder ausschliesslich über diesen FSE-Stecker in die MiKo noch über die ISO-Stecker am Radio (...und ebenfalls ohne diesen Line-In.) Der Sitz ist bei mir bisher drin geblieben. Hab das hier im Forum schon mal offenbart.
Aus diesem Grund habe ich einerseits hinter dem Lautsprechergitter im Fahrerfußraum einen Zusatz-Speaker nur für die FSE, andererseit eine kleine Macke der FSE-Vorbereitung in der MiKo ausgemerzt: im dortigen Stecker ist Schaltplus blöderweise so verschaltet, dass es nur bei vollangeschalteter Zündung versorgt wird! In "Zubehörstellung" des Zündschloss (wenn das Radio aber läuft) ist dieses Kabel nämlich abgeschaltet. crazy Deswegen hab ich meine FSE so angeklemmt, dass sie auch in der ersten Zündschlossraste schon angeht/noch anbleibt.

Ciao
Lutz


...der sich nicht kurz fassen kann:
Lutz!

...fährt:
die Díva: DE0T Monacoblau, Leder Sportblau, Automatic, JTG
den Schakal: MG Jackal in dezentem Schakal-Grau
den Iwan: АЗЛК Москвич-2140 c 1977
die Ladeflächenerweiterung: HP401
das Schneckenhäuschen: QEK325
Wink Nod Cool
Bilder in der Avantime-Gallery.org
Re: Radio-Komplettumbau "Tschüß Grand Auditorium" [message #231287 antworten auf 231162 ] Thu, 19 May 2011 11:14 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Karola+Jörg ist gerade offline Karola+Jörg
Beiträge: 10
Registriert: May 2010
Espace Freund
Hi Lutz,

ich kann nicht sagen in welcher Zündschlüsselposition Spannung anliegt, das habe ich vorher nicht ausprobiert.
Da dieses für mich auch nicht von Bedeutung war, denn ich habe eine klassische FSE verbaut.
Bestätigen kann ich, dass diese so verbaut ist wie von mir beschrieben und das genauso funktioniert wie ich mir das vorgestellt habe.

Klar ist, dass das Ganze ab dem Moment funktioniert wenn auch das Radio eingeschaltet werden könnte, es muss aber nicht eingeschaltet sein.

Folgende Kabel sind in der MiKo, Schwarz = Masse; Gelb =Geschalteter Plus; Rot = Dauerplus und ein dünnes Schwarzes Kabel =Mute

Hoffe das hilft Dir weiter.

Gruß
Jörg


Jörg der sich verdammt kurz fassen kann oder Karola die immmer für einen Schnack zu haben ist.
Re: Radio-Komplettumbau "Tschüß Grand Auditorium" [message #231600 antworten auf 230847 ] Sun, 22 May 2011 13:35 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
placebods ist gerade offline placebods
Beiträge: 50
Registriert: March 2011
Ort: Frankfurt
Espace Freund
Hallo Leute,

ich muss zugeben, dass ich nun sogar noch verwirrter bin als zuvor.
Also ich gehe davon aus, dass es die originale FSP-Einrichtung (mit Nokia-Ladeschale) ist. Der Klang ist auch wirklich absolut super, auch für den Angerufenen.
Dass dieses am Dauerplus angeschlossen ist, stimmt tatsächlich. Kann ich, wenn es soweit ist mit dem Radioumbau, jmd. von euch anrufen??

Grüße aus Frankfurt
Christian


Renault Avantime V6 - violett-metallic - Jahrgang 2002
Re: Radio-Komplettumbau "Tschüß Grand Auditorium" [message #234548 antworten auf 230847 ] Fri, 17 June 2011 17:11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
bolletime ist gerade offline bolletime
Beiträge: 14
Registriert: April 2008
Ort: Potsdam
Espace Freund
habe soeben interessante Fotos von einem französischen Kollegen gefunden der ein Sonyradio verbaut hat und bei dem trotzdem das Display läuft grübel ...hab ihn erstmal angemailt und um Erklärung und genaue Artikelnummern gebeten. Ich hoffe ich bekomme eine Antwort.
Halte Euch auf dem laufenden...

index.php/fa/38535/0/
index.php/fa/38536/0/

  • Anhang: SDC12814.jpg
    (Größe: 47.69KB, 1858 mal heruntergeladen)

  • Anhang: SDC12838.jpg
    (Größe: 49.33KB, 1964 mal heruntergeladen)

Re: Radio-Komplettumbau "Tschüß Grand Auditorium" [message #235157 antworten auf 234548 ] Wed, 22 June 2011 16:40 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
bolletime ist gerade offline bolletime
Beiträge: 14
Registriert: April 2008
Ort: Potsdam
Espace Freund
http://www.avantimepassion.fr/node/40

unter dem o.g. Link ist ein Einbau eines DVD systems mit neuem SONY CD/MP3 Radio und CD wechsler eindrucksvoll photodokumentiert.

Dabei werden zwei Interfaces zum Anschluss an Lenkrad FB und Display erwähnt: Display-Interface "afficheur et commande volant pour autoradio Sony, réf. 7711226095 99¤"
Lenkrad FB: commande volant pour autoradio Sony réf. 7711226094 79¤ - Fourni par RAM (Boulevard Diderot, 12e)

Beide direkt bei Renault zu beziehen.

Für Pioneer Radios müsste das hier passen:
Pioneer CA-R-PI.182 Remote Interface Renault mit sep. Display 09/2000-12/2004

Fein - vor drei Jahren gab es die Dinger nur als Lenkrad - FB - Adapter... Very Happy

Re: Radio-Komplettumbau "Tschüß Grand Auditorium" [message #235172 antworten auf 235157 ] Wed, 22 June 2011 19:10 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
placebods ist gerade offline placebods
Beiträge: 50
Registriert: March 2011
Ort: Frankfurt
Espace Freund
Hi,

vielen Dank für das Posten. Ich werde wohl auf das Display und die Lenkradbedienung verzichten. Ich lege da eh nicht so großen darauf. Allerdings werde ich versuchen, einen Switch zu legen, will heißen: das alte Radio bleibt drin, und ich kann dann umschalten...aber selbst das muss nicht unbedingt der Fall sein. Ich schätze mal, dass dies die eleganteste Lösung wäre bzgl. der Freisprecheinrichtung.

Grüße aus Frankfurt
Christian


Renault Avantime V6 - violett-metallic - Jahrgang 2002
Re: Radio-Komplettumbau "Tschüß Grand Auditorium" [message #235173 antworten auf 230847 ] Wed, 22 June 2011 19:14 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Herbert aus der Steiermark ist gerade offline Herbert aus der Steiermark
Beiträge: 236
Registriert: May 2010
Ort: St.Johann ob Hohenburg
Alter Hase
Hallo Christoph

Hui, der Ersteller dieses Tutorials hat keine Mühen gescheut - sieht echt klasse aus brav

Und solche Adapter gibt es über Renault? Da sieht man es wieder, dass Renault eben aus Frankreich kommt, und sie dort Zubehör vertreiben, was unsere Freundlichen überhaupt nicht kennen...

MFG
Herbert


Renault (Matra) Avantime Bj:02 (Nummer:3048) (seit Februar 2011)
Privilege, Marsrot, Exception Pack 2, 3.0 V6, Handschalter
FOX Sportauspuffanlage. New Bodykit
Re: Radio-Komplettumbau "Tschüß Grand Auditorium" [message #235190 antworten auf 235157 ] Wed, 22 June 2011 20:47 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Der Aviator
Beiträge: 1847
Registriert: May 2008
Ort: Alzenau i.UFr.
Espace-Verrückter
...hab schon immer gesagt, dass es gehen muss. Jetzt ha'm wir auch das "wie".

Ciao
Lutz


...der sich nicht kurz fassen kann:
Lutz!

...fährt:
die Díva: DE0T Monacoblau, Leder Sportblau, Automatic, JTG
den Schakal: MG Jackal in dezentem Schakal-Grau
den Iwan: АЗЛК Москвич-2140 c 1977
die Ladeflächenerweiterung: HP401
das Schneckenhäuschen: QEK325
Wink Nod Cool
Bilder in der Avantime-Gallery.org
Re: Radio-Komplettumbau "Tschüß Grand Auditorium" [message #338911 antworten auf 230847 ] Sat, 28 February 2015 12:46 Zum vorherigen Beitrag gehen
Gast
Hi, hat das nun schonmal jemand mit den Adaptern probiert? Also Sony radio mit originalen Display und Lenkradfernbedienung.... Sollte ja dann auch beim espace Je funktionieren ist ja das selbe Schema.

Mit freundlichen Grüßen...
  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema:Avi im Rhein-Main-Gebiet?
Nächstes Thema:Schon wieder Wegfahrsperre
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Druckbares PDF erzeugen ] [ Themen als Syndicate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ ]

aktuelle Zeit: Wed Dec 13 15:47:19 CET 2017

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.01468 Sekunden
.:: Meldungen ans Forenteam :: Forumsindex ::.

Powered by: FUDforum 2.7.3.
Copyright ©2001-2004 FUD Forum Bulletin Board Software