Homepage - FAQ - Album und Bilddatenbank - Datenschutz - Impressum
ForenindexForenindex Mitglieder Mitglieder   Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren    Chat Chat   Anmelden Anmelden
Forenindex » Technik » Alternative Kraftstoffe » Gute Gasanlage?
Anzeigen: Heutige Beiträge  :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
 
Gute Gasanlage? [message #202538] Thu, 23 September 2010 09:27 Zum nächsten Beitrag gehen
Gast
Hallo liebe freunde der edlen Kutschen,

mein Motor ist immer noch nicht drin, der geselle ist krank und die kleine steht auf der Bühne und wartet darauf das sich einer um sie kümmert naja, nun meine frage habe ein angebot für den einbau einer gasanlage es ist eine zenit und kostet mit allem drum und dran 1545,- euronen hat jemand erfahrung mit dieser anlage? taucht die was? oder sollte ich was anderes einbauen lassen? hier die einzelnen preise KME/LME 1560,- stag300 1720,- SGI 1630,-
VSI/Prins 2110,- alle anlagen inkl. flash lube TÜV einbau etc.

Danke für jede rege Antwort

MFG Maik
Re: Gute Gasanlage? [message #202544 antworten auf 202538 ] Thu, 23 September 2010 10:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Lautenquäler ist gerade offline Lautenquäler
Beiträge: 7424
Registriert: November 2005
Ort: Haiger (Hessen)
Guru
Moderator
Wetterorga
Hallo Maik
Braucht der Wagen denn Flash Lube grübel Dachte die Kiste ist Gasfest, weis es aber nicht sicher.
Lese dich hier mal durch, vor allem in Alternative Kraftstoffe und Who is this Dealer da findest du auch Umrüster.
Ich selbst habe die Prins VSI drinne, kann da keinen merkenswerten Vorteil gegenüber anderen Herstellern feststellen, was bringt mir die Königsklasse der Gasanlagenhersteller wenn zB ein Injektor das selbe kostet wie bei anderen die komplette Leiste mit 4 Injektoren.
Ich habe die Prins weil ich sie gebraucht günstig erworben habe, müsste ich Neu einbauen würde mir ne KME wohl auch langen, man muss ja auch immer den Zeitwert des Fahrzeuges sehen, dessen Wert sich ja durch die Gasanlage auch nicht wesentlich erhöht und wenn die Zuverlässig aber Günstig ist dann fährt man schneller in den Haben Bereich.
Gruß
Hartmut


Halbzeit!

...Wünsche immer einen Millimeter Ölschmutz unter den Fingernägeln!

...trinkt den Kaffee schwarz.
Matra Renault Espace J637 Bj91...LPG-Prins VSI
Nur Schweben ist schöner ...
Matra Renault Espace J637 Bj96...LPG-KME Diego
Tante Aischa muss bleiben ...
Citroen BX 19 Top ... LPG-KME Bingo4
Fährst du noch oder schwebst du schon?
Citroen CX2000 Serie1 Bj 78 mit Eriba Troll Bj 71 ... eine Zeitreise!
Yamaha XS400 2A2 Bj 80... Alteisenhaufen mit Spaßfaktor.

Re: Gute Gasanlage? [message #202557 antworten auf 202538 ] Thu, 23 September 2010 11:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Patchworker Alex ist gerade offline Patchworker Alex
Beiträge: 5309
Registriert: March 2008
Ort: 41747 Viersen
Guru
Hi

Nr. 1 für Gasanlage im Espace ist Alex-HX!!!

VG
Alex, der sich sicher ist das du auch von Ihm eine Antwort erhältst!


Unser Gefährt:
J63 Baujahr 93, 2,2l, alle 4 Türen mit E-Fensterheber ab Werk.

Seine letzte fahrt am 10.04.2017

Mein neuer GJE Blau "The Race" Baujahr 2001 2l 16V mit Automatik
Leider wegen Typischen Anfängerfehler beim zurücksetzen, geschrottet R.I.P.


Der Neue: GJE "The Race" Baujahr 2002 mit LPG, Schaltgetriebe in Silber. Ein Vorbesitzer
Re: Gute Gasanlage? [message #202569 antworten auf 202557 ] Thu, 23 September 2010 12:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Andreas aus Berlin
Beiträge: 15552
Registriert: November 2005
Ort: 12... Berlin
Guru
Admin
Espace-Freund des Jahres 2002
Patchworker schrieb am Do, 23 September 2010 11:48


Nr. 1 für Gasanlage im Espace ist Alex-HX!!!


Nichts gegen Alex, aber andere sind sicher auch gut Wink Von anderen Forenmitgliedern abgesehen, schwärmen auch viele von den niederländischen Firmen. Ich würde es vom Wohnort abhängig machen, schon wegen des Weges für weitere Einstellarbeiten nach dem Einbau.
Oder sollte das Posting zur Lobhudelei???


Gruß, Andreas aB


ab 04.11: JK0F 3.5 V6 Initiale Bj.'03 http://images.spritmonitor.de/452964_5.png Die Küchenrolle: Dick & durstig

'04-'11: JE0A 2.0 8V RXE Bj.'98 http://images.spritmonitor.de/122395_5.png

'99-'04: J638 V6 RXE Bj.'94 http://images.spritmonitor.de/122753_5.png
Re: Gute Gasanlage? [message #202576 antworten auf 202538 ] Thu, 23 September 2010 13:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
babba ist gerade offline babba
Beiträge: 17
Registriert: September 2010
Espace Freund
Eine Anlage ist erstmal so gut, wie der, der Sie einbaut und einstellt. Einbau kann man vorher meist nicht beurteilen, außer bei Umrüstern, denen ihr Ruf vorauseilt. Aber wenns ums Einstellen geht, dann ist Dir im Zweifel mit einer Anlage geholfen, für die Du problemlos die Software bekommst. Dann bist Du nicht so gebunden, auch, wenn Du selbst nichts dran stellen willst. KME bietet z.B. die Software frei an, und ich bin seit Jahren zufrieden mit mehreren KME. Manch anderer macht aus seiner Software ein Riesengeheimnis.
Und das Thema Flash-Lube... da kann man sich streiten, ob es was bringt. Das Zeug wird angesaugt durch den Saugrohrunterdruck. Gebraucht wird es bei Vollast. Und wieviel Unterdruck haben wir da? Nahezu gar keinen.... Und bei Teillast braucht man es nicht (wenn man es überhaupt braucht).

[Aktualisiert am: Thu, 23 September 2010 13:07]

Re: Gute Gasanlage? [message #202583 antworten auf 202538 ] Thu, 23 September 2010 13:45 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Alex-HX
Beiträge: 3656
Registriert: January 2006
Guru
Hallo,
ich kann mir aber gut vorstellen das die obengenannten Gasanlagen nicht laufen wird im J638.
Fast jeder Herrsteller schreibt das seine Anlage das Signal der Renixeinspritzung nicht verarbeiten kann.
Eigentlich müsste die Esgi und Stag genausoviel kosten wie die Kme.
Die Stag ist sogar vom Material her 20 euro billiger.
Zenit ist fast baugleich mit Kme.
Frage einfach mal nach wieviele Gasanlagen die in dieses Modell verbaut haben. der R25 verhält sich übrigens gleich.
also wenn der Umbauer schonmal nen r25 v6 mit den obengenannten Gasanlage umgebaut hat, dann kannst ruhig dahingehen.
Flashlube braucht der j638 nicht.
Habe schon einige die sind über 150 tkm auf Gas unterwegs.
Keine Probleme mit den Ventilen.
Lass die auf keinen Fall ne venturie andrehen.
damit wird der V6 so lahm wie nen guter 4 zylinder.
abgesehen davon das die venturieanlagen nicht präzise eingestellt werden können und meist mehr verbrauchen.

Gruss
Alexander


[Aktualisiert am: Thu, 23 September 2010 13:49]


Re: Gute Gasanlage? [message #202755 antworten auf 202538 ] Fri, 24 September 2010 11:52 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Hallo an alle und vielen dank für die rege antwort,

Also mein umbauer meint die zenit wäre für meine diva die beste.
Ne Flash lube sollte ich auch einbauen lassen. wöfür ist dieses flash lube eigentlich ? und warum sagen hier so viele ich könnte drauf verzichten? na klar die kostet mich nochmal nen hunni extra und wenn ich die echt nicht brauche kann ich den besser in etwas anderes investieren.

Ihr seid echt die besten.

MFG Maik
Re: Gute Gasanlage? [message #202758 antworten auf 202755 ] Fri, 24 September 2010 12:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Lautenquäler ist gerade offline Lautenquäler
Beiträge: 7424
Registriert: November 2005
Ort: Haiger (Hessen)
Guru
Moderator
Wetterorga
Hallo Maik
Flash Lube schont Ventile, vor allen aber deren Sitze bei zu weicher Materialbeschaffenheit (Korrigiert mich wenn ich was vergessen habe) und das ist beim V6 meines Wissens nicht der Fall.
Gruß
Hartmut
Der das Flash Lube noch hier rumfliegen hat, weil er es nicht mehr verbaut hat. Falls das jemand gegen Portkosten in seinen Hasenkasten hängen will möge er/sie bescheid geben.


Halbzeit!

...Wünsche immer einen Millimeter Ölschmutz unter den Fingernägeln!

...trinkt den Kaffee schwarz.
Matra Renault Espace J637 Bj91...LPG-Prins VSI
Nur Schweben ist schöner ...
Matra Renault Espace J637 Bj96...LPG-KME Diego
Tante Aischa muss bleiben ...
Citroen BX 19 Top ... LPG-KME Bingo4
Fährst du noch oder schwebst du schon?
Citroen CX2000 Serie1 Bj 78 mit Eriba Troll Bj 71 ... eine Zeitreise!
Yamaha XS400 2A2 Bj 80... Alteisenhaufen mit Spaßfaktor.

Re: Gute Gasanlage? [message #202762 antworten auf 202538 ] Fri, 24 September 2010 13:17 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
babba ist gerade offline babba
Beiträge: 17
Registriert: September 2010
Espace Freund
Manche Motoren vertragen keine längeren (d.h. mehr als nur mal eben kurz) Vollast-Gasfahrten. Da Gas eben Gasförmig und nicht flüssig ist, fehlt die Innenkühlung. Zudem verbrennt es ohnehin etwas heißer. Abhängig von der Ventilanordnung, der Größe des Ventils, Gasfluß, Ventil- und -sitzmaterial, Steuerzeiten, Staudruck in Kat/Auspuff usw. wird die Wärmeableitung des Ventils an den Zyliderkopf bei Gas-Vollast nicht mehr ausreichen. Das Ventil wird zu heiss, "backt" auf dem Ventilsitz fest, und reisst winzige Partikel aus dem Ventilsitz. Hat dieser Prozess mal begonnen, wird es immer schlimmer, weil das Ventil aufgrund dieser Partikel nicht mehr dicht schliesst, Abgas daran vorbeigeht, es noch mehr aufheizt, und das Ventil mangels gutem Kontakt zudem schlechter die Wärme ableiten kann. Dies gilt vor allem bei hohen Drehzahlen, da hier die Zeitspanne, die das Ventil geschlossen ist und somit überhaupt Temperatur ableiten kann, sehr kurz ist. Bei niederen Drehzahlen gibts i.d.R. kein Problem. Im Prinzip das gleiche Problem wie bei Oldies der Bleifreie Sprit.
Wird ein nicht-gasfester Motor ordentlich getreten, werden die Ventile/-Sitze das nicht dauerhaft mitmachen. Wenn man den Piano fährt, passiert gar nichts.
Flash-Lube soll, ähnlich wie früher das Blei, eine Schutzschicht auf dem Ventil hinterlassen. Nur, gerade dann, wenn es gebraucht wird, herrscht im Saugrohr kaum Unterdruck, der es ansaugen würde. Und bei regelmäßigen Dauer-Vollgas-Sessions kann sich jeder selbst vorstellen, wie lange das bisschen Flash-lube, das sich bei Teillast vielleicht auf den Vetilen abgesetzt haben mag, auf diesen erhalten bleibt.
Wirklich was bringen könnte es, wenn das Zeug gezielt bei Vollast zugeführt würde, z.b. gesteuert über den Vollastschalter an der Drosselklappe. Natürlich nur bei Motoren, die es auch brauchen.
Re: Gute Gasanlage? [message #202805 antworten auf 202538 ] Fri, 24 September 2010 19:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
hy an alle,

ah so funzt das also, und woher weiß ich nun ob mein V6 gasfest ist und somit der einbau eines flash lube unnötig ist? naja wenn ich richtig liege hat der V6 gehärtete ventile und sitze und somit ist er gasfest? hab ich das so richtig verstanden ? grübel



mfg maik
Re: Gute Gasanlage? [message #202816 antworten auf 202805 ] Fri, 24 September 2010 20:28 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
hy noch ne frage welche tankgrösse passt rein? würde gerne unterflur nehmen da bei zylinder die letzte sitzreihe draufgeht oder welche möglichkeiten hab ich da?

mfg maik
Re: Gute Gasanlage? [message #202828 antworten auf 202538 ] Fri, 24 September 2010 22:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Alex-HX
Beiträge: 3656
Registriert: January 2006
Guru
Hallo Tank geht bis 680 x250 = 71 liter Brutto
oder 650 x 270 = 77 liter Brutto beides geht ohne Zusatzfedern.
Gruss
Alexander


Re: Gute Gasanlage? [message #202842 antworten auf 202538 ] Sat, 25 September 2010 09:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
guten morgen liebe gemeinde der höherfahrenden,

aha das heisst es geht auch noch grösser als unterflur nur dann mit zuatzfederung? wo bekommt mann die zusatzfedern und welche grösse geht damit? was muss ich meinem umrüster mitteilen wenn ich sowas haben will?


mfg maik
Re: Gute Gasanlage? [message #202843 antworten auf 202842 ] Sat, 25 September 2010 09:51 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Claus aus Kaki ist gerade offline Claus aus Kaki
Beiträge: 2411
Registriert: December 2005
Ort: Kaltenkirchen
Guru
Moin moin Maik, ich fahre zwar nicht mit Gas, habe aber trotzdem diese MAD-Zusatzfedern eingebaut (siehe PDF).

Viele Grüße aus dem Norden, Claus


Chevrolet Orlando 2.0 MT seit 26.02.2013
FIAT-Weinsberg Wohnmobil seit 10.2012
GJE0 2.2dCI Bj2001 seit 06.2010 bis 11.2012
GJE0 2.2dCI Bj2001 seit 07.2005 kaputtrepariert 2010
J63 2.1 TD Bj1994 seit 07.1999, J63 2.1 TD Bj1992 seit 03.1999
Erzähle es mir und ich vergesse, zeige es mir und ich erinnere, lass es mich tun und ich verstehe. (Konfuzius)
Re: Gute Gasanlage? [message #202844 antworten auf 202538 ] Sat, 25 September 2010 10:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
hy und wo bekomm ich die her? kostenpunkt?

mfg maik
Re: Gute Gasanlage? [message #202845 antworten auf 202844 ] Sat, 25 September 2010 10:11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
hab se gefunden in der bucht kostenpunkt ca. 120,- euro

danke
Re: Gute Gasanlage? [message #202857 antworten auf 202538 ] Sat, 25 September 2010 10:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
hallo, ja ich nochmal,

wie hoch ist eigentlich der gasverbrauch bei euren diven welche fahrweise? etc. würde gerne eure erfahrungen erfahren.

mfg maik
Re: Gute Gasanlage? [message #202910 antworten auf 202538 ] Sun, 26 September 2010 00:11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
babba ist gerade offline babba
Beiträge: 17
Registriert: September 2010
Espace Freund
2,2er mit Venturi 13 Liter (sowohl mein Bruder wie ich im J63). Im J11 hatte er 12-12,5 mit der gleichen Anlage. Sequentielle hab ich im Espace noch nicht gefahren. Im Sierra hat die Sequentielle weniger als 1 Liter ausgemacht. Voraussetzung ist natürlich ein guter Mischer, dann hat die Venturi auch kaum Leistungsverlust (was eine Sequentielle ja eh nicht hat). Venturi verbaut heutzutage eigentlich keiner mehr. Ist eben mittlerweile überholt. Vor 5 Jahren war das noch etwas anders.

[Aktualisiert am: Sun, 26 September 2010 00:17]

Re: Gute Gasanlage? [message #202922 antworten auf 202910 ] Sun, 26 September 2010 08:09 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
weissJ117 ist gerade offline weissJ117
Beiträge: 6963
Registriert: November 2005
Ort: Dornbirn
Guru
Moderator

hallo thomas Cool
bitte ließ mal den link:
http://www.espace-freunde.net/for/index.php/t/10050/
euer weissJ117


werner ad


espace "2000 TSE" phase I; baujahr: feb. 1987; febr. 2008: 330.000km; silber-metallise
04.01.2010: knappe 370.000km herzstillstand um 00:15 bei minus 9°C; 3-tage später: schnurrt mit "neuem" herz vom quadra mit 135.000km
ist am 1. september 2015 mit 450.000km in den ewigen ruhestand getreten und gegen einen kangoo bj. 2014 ersetzt worden.

http://www.schlosserei-weiss.at/
Re: Gute Gasanlage? [message #203010 antworten auf 202538 ] Sun, 26 September 2010 18:05 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Alex-HX
Beiträge: 3656
Registriert: January 2006
Guru
Hallo,mein Gasverbrauch
J637 Ca 10 liter Gas, mit Klima Ca 2 liter mehr.
J638 liegt meist so um die 13 liter.
Der Laguna V6 24 V gibt sich mit 12,5 bis 14 litern zufrieden.
Alle haben eine Sequenzielle KME diego drin.
Mit Zusatzfedern geht im J63 Max.82 liter Brutto Unterflur.
Gruss
Alexander


Re: Gute Gasanlage? [message #203642 antworten auf 202538 ] Fri, 01 October 2010 09:58 Zum vorherigen Beitrag gehen
Alex-HX
Beiträge: 3656
Registriert: January 2006
Guru
Hallo, und wie läuft den die Gasanlage?
Oder immernoch nicht fertig.
Gruss
Alexander


  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema:E 85 STG mit ABE
Nächstes Thema:BRC-LPG im JE V8-24V Leerlaufprobleme
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Druckbares PDF erzeugen ] [ Themen als Syndicate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ ]

aktuelle Zeit: Mon Oct 15 11:45:46 CEST 2018

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.01795 Sekunden
.:: Meldungen ans Forenteam :: Forumsindex ::.

Powered by: FUDforum 2.7.3.
Copyright ©2001-2004 FUD Forum Bulletin Board Software