Homepage - FAQ - Album und Bilddatenbank - Datenschutz - Impressum
ForenindexForenindex Mitglieder Mitglieder   Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren    Chat Chat   Anmelden Anmelden
Forenindex » Technik » Tuning & Modifikationen » Leistung & Fahrwerk » v6 kompressor
Anzeigen: Heutige Beiträge  :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
 
v6 kompressor [message #103424] Fri, 14 March 2008 20:57 Zum nächsten Beitrag gehen
Gast
hallo, bin über ne seite gestoßen vom clio v6 kompressor. frage, ist im grunde der gleiche motor ob es möglich ist den komp. in den espace zu montieren :-)
Re: v6 kompressor [message #103425 antworten auf 103424 ] Fri, 14 March 2008 20:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Buhs je
Beiträge: 6058
Registriert: September 2007
Ort: Full Metal Village
Guru
hallo unbekannter gast!

die frage habe ich mir auch schon gestellt, aber dann verworfen. ich werde mein geld für ersatzteile gebrauchen. Very Happy

gibt es ausser dem V6 kompressor bei madcom eigentlich auch einen JE mit mehr als 190PS?

liebe grüße
buh


VW Touareg V6 TDI

www.seenotretter.de

Man möge auf mich warten und sich meiner erfreuen, wenn mein Auto und ich belieben, das Ziel zu erreichen.

Ex: GLK V6 dCi Initiale -> Tot dank Renault-Service
Ex: Land Rover Discovery 3 V8
Ex: GJE V6 24v Initiale
Ex: Avantime 2.0T Dynamique
Re: v6 kompressor [message #103426 antworten auf 103424 ] Fri, 14 March 2008 21:01 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
manfred ist gerade offline manfred
Beiträge: 916
Registriert: November 2005
Ort: Walbecke NRW
Espace-Verrückter
Hallo Gast

Hier ist einer "unterwegs", der nen J638 mit Kompressor fährt.

Seine Meinung: Es geht, man muss aber viel Hintergrundwissen haben. nur mal so einbauen is wohl nicht.

such mal nach M. Dregenberg, oder Markus D.,oder MD, oder Very Happy .

gruß
manfred

[Aktualisiert am: Fri, 14 March 2008 21:02]


ALT + F4 ...... und der Tag gehört dir!

"Am Ende wird alles gut!
Wenn´s noch nicht gut ist, ist es noch nicht zu Ende".


1998 - 2016: JEOA 2-1997 in Granat-Rot RIP :heul:
2016 - ... JKOA 5-2008 in Karmin Rot. Smile
Re: v6 kompressor [message #103449 antworten auf 103424 ] Fri, 14 March 2008 22:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gerhard S. ist gerade offline Gerhard S.
Beiträge: 1781
Registriert: August 2006
Ort: 45481
Espace-Verrückter
Hei,
Renault Clio V6 supercharged (Kompressor)

Sehr beliebt sind wohl zum Nachrüsten die Eaton-Kompressoren:
index.php/fa/15080/0/
Bild aus Ebuchtangebot 585,- Sofortkauf

Ich finde, alle wesentlichen Probleme sind im Videoclip gezeigt:
- Serienmässige Bremse muss gegen Sportbremse getauscht werden;
- Serienmässige Bereifung nicht mehr verwendbar;
- Auspuffanlage anpassen;
- Umbau des Motors (Nockenwelle, Kanalbearbeitung, Hubraumvergrößerung, usw.;
- Verdichtung (und Motorkühlung eventuell) modifizieren;
- Der größte Feind der Aufladung ist die (unerwünschte) Temperaturerhöhung.
Daher darf der Lader nicht zu klein gewählt werden, da bei höherer Drehzahl des Laders
dessen Wirkungsgrad wieder deutlich fällt und die Ladelufttemperatur sich erhöht.
-> Ladeluftkühler notwendig (serienmässiger ev. ungeeignet);
- eventuell Fahrwerks- & Chassis-Verstärkung notwendig;
- Der Kompressor macht ein Geräusch (-Problem);
- Teurer wird's, wenn der Kompressor zu- und abschaltbar gemacht werden soll (elektromagn. Kupplung);
- Der Kompressor passt meistens nicht mehr komplett unter die Motorhaube.

Eaton Kompressor eintragen lassen:
Es wird viel über kompressorumbauten gesprochen. Es gibt aber nur wenige bis niemanden, der Erfahrungsberichte über den Eintrag beim Tüv bringt, da es ja wohl laut meiner Info nicht über eine "normale" Einzelabnahme möglich ist.

Gerhard

  • Anhang: eaton.JPG
    (Größe: 13.25KB, 5711 mal heruntergeladen)


Micro-Van WagonR+ MM 1.3 175.000km
***R.I.P.*** JE0H Grand '99, 2.2dT, ehemals 360.000km
Re: v6 kompressor [message #104353 antworten auf 103424 ] Sat, 22 March 2008 00:02 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Alex-HX
Beiträge: 3656
Registriert: January 2006
Guru
Hallo, ich hatte auch schon so einen umbau.
War ein J638 von Elia.
Der Turbo / Kompressorumbau ist eigentlich die einfachste art der Leistungssteigerung.
Bremsen müssen auch nicht unbedingt umgebaut werden jedenfalls nicht wegen Tüv.
Tüvabname ist kein Großes Problem.
Kostet Je nachdem zwischen 200 bis 900 Euro.
Der Tüv trägt dir sogar auf Wunsch noch ein Paar Ps mehr ein.
Man muss es dem Manne nur richtig erklären.
Beim Clio macht der Umbau ja noch Sinn aber beim Espace?
Das Fahrwerk und der Antrieb sind mit den 190 Ps schon so Überfordert.
Und das Getriebe erstmal.
Selbst das Schaltgetrieb ist schnell zu Bruch gegangen.
Falls kein Abgasgutachten vorgelegt werden kann wird der Kat ausgetragen.
Beim Kompressor kommen dann noch beim schalten die Lastwechselreaktionen dazu.
Im Stadtverkehr echt nervig.
Gewichtsverteilung in Espace lässt auch keinen fahrspass aufkommen, oder nen Dicken Spoiler aufs Dach schrauben.
gruss
Alexander





[Aktualisiert am: Sat, 22 March 2008 00:02]


Re: v6 kompressor [message #104354 antworten auf 103424 ] Sat, 22 March 2008 00:36 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gerhard S. ist gerade offline Gerhard S.
Beiträge: 1781
Registriert: August 2006
Ort: 45481
Espace-Verrückter
Hi,
eine einfache Leistungssteigerung (bei KFZ ohne Turbolader), ca. 10, 15 oder auch 20 PS sind möglich ohne Kompressor: Eine Änderung am Luftansaugsystem und mit Hilfe eines speziellen Trichters(parabelförmig, poliert); -> der "Hypercharger" oder "Ram-Air" Dies bewirken Trichter, die in Blech, Kunststoff oder Kevlar angeboten werden.
==================
Von entscheidender Bedeutung ist die Länge und Beschaffenheit des Saugrohres.
Die sogenannte Schwingrohrlänge beeinflusst in großem Maße die Höhe und den Verlauf des Drehmoments. Die Schwingrohrlänge wird vom Luftsammler bis zum Einlassventilteller gemessen. Der Grund für die Bedeutsamkeit liegt in der Gasdynamik des Gemisches. Der Gasstrom wird entsprechend der Arbeitstakte des Motors ständig unterbrochen.

* Kurze Saugrohre verlagern das maximale Drehmoment nach oben und erhöhen damit die Leistung etwas.
* Motoren mit langen Saugrohren verlagern das Drehmoment nach unten und beschneiden die Leistung im oberen Bereich (siehe hierzu Ansaugsystem).

Ein variabel gestaltetes Ansaugsystem bietet Abhilfe. Optimal ist beispielsweise die Umschaltung zwischen verschieden Saugrohrkanälen (Honda, Audi). Auch im BMW befindet sich ein ähnliches System, dass zu einer Drehmomentüberhöhung durch Resonanzaufladung führt. Interessant ist auch das Twinport-System von Opel.

=================

Würde ich auch empfehlen für den Espace, weil Franzosen generell schlecht für's Tunen sind. Und wenn, dann wird's teuer, weil immer Renaulttechnik durch andere Technik ersetzt werden muss.

Gerhard

Ein Beispiel: Performance Kit G2


Micro-Van WagonR+ MM 1.3 175.000km
***R.I.P.*** JE0H Grand '99, 2.2dT, ehemals 360.000km
Re: v6 kompressor [message #104373 antworten auf 103424 ] Sat, 22 March 2008 12:23 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Hallo Gehard,
die 10 bis 20 Ps stehen in den Prospekten.
Sicherlich bringt etwas gekülte Lüft eine leistungssteigerung aber bestimmt nicht in dem Maße.
Ok wenn vorher nen alter luftfilter drin war kanns schon hinkommen mit der Leistungssteigerung.
Aber bevor der Motor mehr leistung bekommt. muss erstmal der Fahrer in der Lage sein diese auch umzusetzen.
Ok auf der Autobahn kann ja jeder Gas geben.
Aber wehr fährt schon regelmässig die Gänge aus?
Wer auf sowas steht, hat mit dem Espace das Falsche Auto gekauft.
Und welcher halbwegs gescheite Mensch fährt mit seiner Familie mehr als 200?
Nur Idioten.
Denen haben wir es dann zu verdanken das überall Geschwindigkeitslimits sind.
gruss
Re: v6 kompressor [message #104481 antworten auf 103424 ] Sun, 23 March 2008 00:13 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
JE-PowerAugsburg ist gerade offline JE-PowerAugsburg
Beiträge: 10
Registriert: November 2007
Ort: augsburg
Espace Freund

hallöle, na ich find das es ruhig sportliche familien kutschen es geben sollte! zudem nicht jeder fam. vater nur sein auto mit kinder nutzt! hatte bisher auch mehrere mercedes und bmw (e320, e280) (328i, M3 ).
das gro´ße problem war immer die nutzfläche, besonders beim bmw.
zudem werden die armaturenbretter immer wuchtiger und erdrücken einen, wie ich heut im audi a5 bemerkt hab. komm mir da vor wie im sarg! find das spacemobil viel freundlicher von der platzsituation. zudem fühl ich mich auch sicherer, weil das ganze zeug weiter vorn ist und auch der beifahrer die füße ausstrecken kann. wollt mit dem a5 nicht von augsburg nach münchen fahren. war jetz schon 3x in berlin und 2x nach rom, war da recht entspannt.....
leider fehlen bei diesen autos einfach die ps.
wenn es einen je mit über 300ps gäbe, würd ich keinem anderem auto nachweinen. natürlich als schalter.....
mein jetziger grand, ist von elia tiefer gelegt und hat auch die 17er von elia drauf. in den kurven klebt der, ohne ende.... hab da schon so manchen bmw usw. von hinten bedrängt.
fahrwerktechnisch ist da einiges machbar.....
zudem wär halt sowas der wolf im schafpelz, und das macht erst richtig spaß......
zudem bin ich 33 nicht verheiratet und ohne kinder, fahr trotzdem einen grandi..... soviel zum fam.vater Smile
Re: v6 kompressor [message #104567 antworten auf 104481 ] Sun, 23 March 2008 19:44 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Andreas aus Berlin
Beiträge: 15552
Registriert: November 2005
Ort: 12... Berlin
Guru
Admin
Espace-Freund des Jahres 2002
JE-PowerAugsburg schrieb am So, 23 März 2008 00:13

hab da schon so manchen bmw usw. von hinten bedrängt.


Supi, mach weiter so Twisted Evil Die Bahn gehört dem stärkeren/besseren/schnelleren.


Gruß, Andreas aB


ab 04.11: JK0F 3.5 V6 Initiale Bj.'03 http://images.spritmonitor.de/452964_5.png Die Küchenrolle: Dick & durstig

'04-'11: JE0A 2.0 8V RXE Bj.'98 http://images.spritmonitor.de/122395_5.png

'99-'04: J638 V6 RXE Bj.'94 http://images.spritmonitor.de/122753_5.png
Re: v6 kompressor [message #104570 antworten auf 103424 ] Sun, 23 March 2008 20:10 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Alex-HX
Beiträge: 3656
Registriert: January 2006
Guru
Hallo,
meistens gibt der klügere nach.
Ich habe auch schon nen Porsche überholt Gröhler
aber mal im ernst.
Für den Je gibts nen fertigen Turboumbausatz.
Ca 330 Ps Kostet so Ca 7500 Euro.
Basis ist der 3liter 24v sollte aber dann schon auf schaltgetriebe umgebaut sein.
Brauchst dir also nichtmal ein neues Auto Kaufen.
Einbau 2 Tage.
Mit Tüveintragung.
Jetz schauen wir mal ob das alles nur Stammtischgelaber ist.
gruss
alex

[Aktualisiert am: Sun, 23 March 2008 20:17]


Re: v6 kompressor [message #104571 antworten auf 104570 ] Sun, 23 March 2008 20:14 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
MarkusJE ist gerade offline MarkusJE
Beiträge: 520
Registriert: January 2006
Ort: 86399 Bobingen
Espace-Verrückter
Hallo,
ich warte ja nur drauf das einer den 3,5l V6 aus den JK in den JE einbaut, der hat doch schon 241PS.
Gruß Markus


Opel Zafira 1,9 CDTI
Re: v6 kompressor [message #104585 antworten auf 104571 ] Sun, 23 March 2008 21:56 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Buhs je
Beiträge: 6058
Registriert: September 2007
Ort: Full Metal Village
Guru
MarkusJE schrieb am So, 23 März 2008 20:14

Hallo,
ich warte ja nur drauf das einer den 3,5l V6 aus den JK in den JE einbaut, der hat doch schon 241PS.
Gruß Markus


hat noch einer so einen motor? Wink

ich möchte meinen alten mini doch noch so richtig schnell bekommen... Very Happy der 1.0l motor steht momentan noch daneben... *seuftz*

liebe grüße
buh
...der sich überlegt 7500¤ lieber in ersatzteile zu investieren...
...aber wo gibt es so einen kompressor kit? Very Happy...


VW Touareg V6 TDI

www.seenotretter.de

Man möge auf mich warten und sich meiner erfreuen, wenn mein Auto und ich belieben, das Ziel zu erreichen.

Ex: GLK V6 dCi Initiale -> Tot dank Renault-Service
Ex: Land Rover Discovery 3 V8
Ex: GJE V6 24v Initiale
Ex: Avantime 2.0T Dynamique
Re: v6 kompressor [message #104597 antworten auf 104571 ] Sun, 23 March 2008 22:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
kay bovenden ist gerade offline kay bovenden
Beiträge: 333
Registriert: November 2006
Ort: Bovenden
Alter Hase
Hallo Markus,

bei dem Motor sind auch mehr als 300 PS möglich! Das ist bei dem Motor schnell zu realisieren. Twisted Evil

Macht das aber alles überhaupt noch Sinn?

Gruß

Kay


Wer sich in einer Streitfrage auf die Autorität beruft, gebraucht nicht die Vernunft, sondern eher das Gedächtnis.
(Leonardo da Vinci)

GJK 3,5 EZ 07/2007
und
JE 2,0 BJ 9/2000 (man ist mutig)
Re: v6 kompressor [message #104717 antworten auf 103424 ] Mon, 24 March 2008 23:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hessi
Beiträge: 1045
Registriert: March 2007
Espace-Verrückter
Tach,

der Andreas (Madcom) hat zwei Elia Kompressor-V6, einen mit 190 und einen mit weit über 200 PS (252?).

http://madcom.tv/mediac/400_0/media/Werkstatt~045.jpg

Total bescheuertes Teil. motz
Aber geil. Cool

Der Sound ist cool. Der Druck ist heftig. *röchel*
Die Bremsen vom V6 *grusel*

Aber: Frontantrieb. Sehr sinnvoll.

Die Straße sollte also schon trocken sein. Gröhler

Wenn Ihr also was wissen wollt, dann müsst Ihr Andreas fragen. Der rote Elia ist ja von ihm "feineingestellt" worden und mit einer Doppelrohr-Proll-Röhr-Anlache versehen worden.

Gruß
Michael
Re: v6 kompressor [message #104720 antworten auf 103424 ] Tue, 25 March 2008 00:11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Hallo,
das wird eher etwas fürn Pikup umbau sein denn dann kostet der nicht über 600 euro steuern im Jahr.
Benzinverbrauch 15 bis 20 liter Superplus brav
Keine Umweltplakette.
Vor einiger Zeit wurde bei Ebay auch mal einer versteigert.
der stand dann auch nach ein Paar Wochen wieder drin.
Da hat der käufer sich wohl ein bischen überschätzt.
gruss
Alex

Re: v6 kompressor [message #104728 antworten auf 104720 ] Tue, 25 March 2008 09:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hessi
Beiträge: 1045
Registriert: March 2007
Espace-Verrückter
Mahlzeit,

ach ja, Elia hat immer noch Kompressor-Brocken für den schmalen Euro in der Sonderpostenliste. Wie immer bei denen: Neu und unbenutzt, nur staubig. Gröhler

Wer sich also einen Kompressor aufbauen will: Zuschlagen.
Ach ja: Wenn man lieb fragt brav und die keinen Markt mehr für die Teile sehen, dann ist da beim Preis sicher was zu machen. Razz

@Alex: Der Metallic-Blaue mit der kapuuten Schürze? Leute gibt es, gell? Gröhler So ein Gerät im Alltagseinsatz ist doch der schiere Irrsinn. Technisch mag das gehen, aber die Kosten sind bei einem Ferrari sicher auch nicht viel geringer. Ist halt ein Liebhaberstück.

Gruß
Michael
Re: v6 kompressor [message #104750 antworten auf 103424 ] Tue, 25 March 2008 13:00 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Alex-HX
Beiträge: 3656
Registriert: January 2006
Guru
Hallo, also als Zugmaschien ist der Kompressor schon nicht schlecht.
Da kannst immernoch beim Amperlstart mithalten auch wenns hinten 1,8 Tonnen drann hängen hast.
Aber das Getriebe ist dann sehr schnell schrott.
Der Preis ist auch absolut utopie.
Abgesehen davon verbraucht der Kompressor erstmal locker 20 bis 30 Ps. Die wären mit Turbolader nicht verloren.
gruss
Alex


Re: v6 kompressor [message #104787 antworten auf 104750 ] Tue, 25 March 2008 17:05 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
JE-PowerAugsburg ist gerade offline JE-PowerAugsburg
Beiträge: 10
Registriert: November 2007
Ort: augsburg
Espace Freund

hi.laut elia heut kein kompressor lieferbar.... 20-30 ps verlust das glaub ich nicht! lg
Re: v6 kompressor [message #104808 antworten auf 103424 ] Tue, 25 March 2008 18:40 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Alex-HX
Beiträge: 3656
Registriert: January 2006
Guru
Hallo,
Das macht nichts,dafür wird dir ja in diesem Forum geholfen.
Wegen den 20 bis 30 Ps hat der Elia auch einen Zahnriemen mit 28 mm Breite.
den findet man sonst in der Breite noch an Motorrädern:
Harley, Honda etc.
Ich meine nicht den Primärantriebe bei Harley.
Falls du überhaupt weistt von was ich hier schreibe.
Ach, wann wolltest du nochmal vorbeikommen wegen deinem Turboumbau? Ist ein wenig still geworden nach meinem Angebot.

Gruss
Alexander


Re: v6 kompressor [message #105032 antworten auf 103424 ] Thu, 27 March 2008 00:30 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Alex-HX
Beiträge: 3656
Registriert: January 2006
Guru
Hallo Je Power,
Dein gje hat ja nen Treckermotor drinne Laughing Laughing
Und dann hier einen auf dicke Hose machen.
Ich lach micht schlapp.
gruss


Re: v6 kompressor [message #117430 antworten auf 104720 ] Sat, 19 July 2008 22:13 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
supercharger ist gerade offline supercharger
Beiträge: 64
Registriert: January 2006
Ort: Berlin
Espace Freund
Hallo zusammen
Ich lese immer wieder was von 20-30l Spritverbrauch.
Meiner braucht da irgendwie um einiges weniger. Im Normalfall fahr ich mit 12l, den höchsten Verbrauch hatte ich einmal, Berlin-Augsburg, Fuß nicht vom Gas, zwei mal Tanken, irgenwas um die 18l.Aber große Ausnahme
Und ne 4 mit grünem Hintergrund hab ich auch. Also was soll der Terz.
Gruß Marcus
Re: v6 kompressor [message #207522 antworten auf 103424 ] Wed, 27 October 2010 10:42 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Alex-HX
Beiträge: 3656
Registriert: January 2006
Guru
Hallo,
Ich habe einen Lieferanten gefunden für Turboumbau im JeoG.
Hier der Link.
http://www.dp-engineering.nl/EN/projects/406_v6_turbo.php
Ist zwar nen Peugeot 406, aber derselbe Motor wie im Espace V6.
Gruss
Alexander
Ps:
passendes Getriebe
gibts hier.
http://www.sadev-tm.com/en/


Re: v6 kompressor [message #207526 antworten auf 103424 ] Wed, 27 October 2010 11:12 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Magic ist gerade offline Magic
Beiträge: 114
Registriert: June 2006
Ort: Althütte
Alter Hase
Hey Leute,

Bin in der Bucht auf ein interessantes Angebot gestossen.

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=300485 484789&ssPageName=STRK:MEWAX:IT

laut denen ist eine Leistungssteigerung möglich sogar angepasst für Hängerbetrieb.
Was haltet Ihr von so einem "Tuning" wäre doch was für den Schmalen Geldbeutel Very Happy
Leider für Laien nicht unbedingt tauglich, da nicht jeder SMD löten kann.

cu
Armin


Wer andere überholen möchte, darf nicht in dessen Fußspuren laufen.
J638 RXE Bj.7/91 jetzt mit E2 und grüner Plakete http://images.spritmonitor.de/274821_5.pngRIP
JE0G RXE Bj.7/99 "gerichtlich entsorgt"
JE0G RXE Bj.7/99 http://images.spritmonitor.de/313820_5.png
JEOD BJ.12/97 http://images.spritmonitor.de/329980_5.png
Re: v6 kompressor [message #207531 antworten auf 207526 ] Wed, 27 October 2010 11:25 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Andreas aus Berlin
Beiträge: 15552
Registriert: November 2005
Ort: 12... Berlin
Guru
Admin
Espace-Freund des Jahres 2002
Hallo,

Zitat aus dem Angebot:
Zitat:

Der Tuningchip wird einfach durch den in Ihrem Fahrzeug befindlichen Originalchip ersetzt. Das Tuning ist daher nicht erkennbar und leicht wieder in den Originalzustand zurücksetzbar.


Logisch. Wenn ich den Tuningchip durch den Originalchip ersetze, habe ich ja danach den Originalchip drin Gröhler


Gruß, Andreas aB


ab 04.11: JK0F 3.5 V6 Initiale Bj.'03 http://images.spritmonitor.de/452964_5.png Die Küchenrolle: Dick & durstig

'04-'11: JE0A 2.0 8V RXE Bj.'98 http://images.spritmonitor.de/122395_5.png

'99-'04: J638 V6 RXE Bj.'94 http://images.spritmonitor.de/122753_5.png
Re: v6 kompressor [message #207537 antworten auf 103424 ] Wed, 27 October 2010 12:42 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Patchworker Alex ist gerade offline Patchworker Alex
Beiträge: 5308
Registriert: March 2008
Ort: 41747 Viersen
Guru
Hi

für die, die es brauchen bestimmt okay.

Mir reicht die Leistung auch ohne.

VG
Alex


Unser Gefährt:
J63 Baujahr 93, 2,2l, alle 4 Türen mit E-Fensterheber ab Werk.

Seine letzte fahrt am 10.04.2017

Mein neuer GJE Blau "The Race" Baujahr 2001 2l 16V mit Automatik
Leider wegen Typischen Anfängerfehler beim zurücksetzen, geschrottet R.I.P.


Der Neue: GJE "The Race" Baujahr 2002 mit LPG, Schaltgetriebe in Silber. Ein Vorbesitzer
Re: v6 kompressor [message #207544 antworten auf 103424 ] Wed, 27 October 2010 14:10 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Alex-HX
Beiträge: 3656
Registriert: January 2006
Guru
Hallo,
Chiptuning ist beim saugmotor doch nur Pfusch.
Bei einem Bekannten der Elektriker ist hats ausser defektem Steuergerät nichts gebracht.

Es gibt ganz wenige Motoren die übers Steuergerät gedrosselt sind.
Nur bei diesen Fahrzeugen ist was mit einem Chip zu machen.
Fakt ist: wenn mehr leistung kommen soll muss auch mehr Luft in den Motor und auch wieder raus.
Wie soll ein Chip das denn schaffen?
gruss
Alexander




Re: v6 kompressor [message #207546 antworten auf 207544 ] Wed, 27 October 2010 14:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Buhs je
Beiträge: 6058
Registriert: September 2007
Ort: Full Metal Village
Guru
Hallo Alex,

Das stimmt aber auch nur bedingt. Man kann die standard Software des Saugmotors optimieren. Das bringt zwar nicht unbedingt mehr Leistung, aber das Ansprechverhalten kann sich um einiges verbessern.

So hat ein V6 Fahrer im LagunaII das machen lassen und war vollauf begeistert! Allerdings hat das Tuning auch 700¤uronen gekostet.

Und frag mal Chris, was Chiptuning beim V6 Sauger bringt. Very Happy Ich bin in Seinem Avi auch schon mitgefahren...

Grüße
Buh


VW Touareg V6 TDI

www.seenotretter.de

Man möge auf mich warten und sich meiner erfreuen, wenn mein Auto und ich belieben, das Ziel zu erreichen.

Ex: GLK V6 dCi Initiale -> Tot dank Renault-Service
Ex: Land Rover Discovery 3 V8
Ex: GJE V6 24v Initiale
Ex: Avantime 2.0T Dynamique
Re: v6 kompressor [message #220282 antworten auf 103424 ] Wed, 09 February 2011 10:33 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
simcat ist gerade offline simcat
Beiträge: 567
Registriert: August 2006
Ort: K`hagen
Espace-Verrückter
Moin

ich steige hier auf den alten Thread noch mal ein. Ich habe ja jetzt auch einen V6 und als ich den habgeholt habe, hat mir Rolo eine Fahzeugschein Kopie von eimem V6 Kompressor gegeben. Jetzt hätte ich auch große Lust neben der Optik meiner Tupperschüßel auch ein wenig mehr Leistung zu gönnen. Nur Damit es wieder passt. Den tief und breit ist es schon auch eine Heftigen Autpuff mit Sond hat er schon nun fehlt noch ein bissel Leistung. Ich legen keinen Wert auf Endgeschwindigkeit mir geht es mehr um Drehmomnet und das dir Fuhre so im mittlerem Drehzahlband gut nach vorn geht. Wenn Ihr wisst was ich meine.

Grüße Matthias Cool


Nach drei J63 und einem JE auf den Benz gekommen Very Happy
Re: v6 kompressor [message #222618 antworten auf 220282 ] Mon, 28 February 2011 01:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Classic Uli
Beiträge: 7817
Registriert: November 2005
Ort: Butzbach
Guru
Webmaster
Hallo Matthias,
ich kann mir sehr gut vorstellen, was Du meinst - speziell im Zugbetrieb eine nette Vorstellung. Und Druck hat der Kompressor satt...

So satt, dass Markus D. (hier gelegentlich unterwegs als "Der Schrauber") immer ein paar Wechselgetriebe liegen hat, weil es ihm mehr oder minder regelmäßig die Zahnräder und Lager zerlegt - die sind für soviel Drehmoment nämlich nicht ausgelegt.

Es gibt eine Version des UN1-Getriebes mit gehärteten Zahnkränzen etc. - das war in R25 V6 Turbo (2,5L, 182/205PS), Alpine V6 Turbo (2,5L, 250PS) und wohl auch im R21 Turbo (2,0L, 175PS) verbaut. Dieses Getriebe aber heute aufzutreiben ist alles andere als einfach, gerade weil die (zuhlungskräftige) Alpine-Szene schon kräftig am R25-Bestand genagt hat. Falls man also überhaupt noch einen R25 Turbo oder einen R21 Turbo bekommt sollte man vorherprüfen, ob da auch WIRKLICH noch das Originalgetriebe seinen Dienst tut oder selbiges längst durch ein "normales" ersetzt wurde.

Schöne Grüße
Uli


J11 forever!

Derzeit deaktiviert... J637 mit LPG, 12/94 - aktuell 30x.xxx km
Derzeit aktiv... J637, 03/96 - ca. 230.000 km

Als Sammel-/Bastelobjekte:
- J112 Phase 1 TSE, 3/85 (Seriennummer 7167), 2.0L Vergaser, 192.500 km
- J117 Phase 1 TSE, 1/87, 2.2L Einspritzer, 133.000 km
- J117 Phase 2 2000-1, 1988

Schlachtplatte: J117 Bj. 90
Re: v6 kompressor [message #222785 antworten auf 103424 ] Tue, 01 March 2011 11:15 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
simcat ist gerade offline simcat
Beiträge: 567
Registriert: August 2006
Ort: K`hagen
Espace-Verrückter
Hallo Uli,

were es da nicht besser gleich den gasamten Antriebsstrag einer Alpin Turbo oder eines R 21/ 25 Turbo zunehmen ? Oder passt das nicht ? Hat das schon mal jemand gemacht ?

Da ich jetzt ja doch länger brauchen werde bis ich meine Espace auf der Strasse habe und ich überlege die gute Karosse des J637 mit der guten Technik des nicht so guten J638 aufzubauen.

Was liegt da neher als, geich den kompletten Antriebsstrang von einem Turbo V6 nehmen oder ? grübel Dann würden Optik und Leistung auch zusammen passen.

Grüße Matthias Cool

... der gerade den schlechten Karosseriezustand des J638 verdauen muss Crying or Very Sad


Nach drei J63 und einem JE auf den Benz gekommen Very Happy
Re: v6 kompressor [message #222837 antworten auf 103424 ] Tue, 01 March 2011 21:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Alex-HX
Beiträge: 3656
Registriert: January 2006
Guru
Hallo das würde nicht so einfachgehen.
der Turbo sitzt dort wo beim Espace die Lenkung ist.
Darüber der Kunststoffkasten für die Lüftung.
Es gibt fast keinen Platz für den turbo.
Für mehr Power nimm erstmal den 3 liter Block vom Je oder Safrane Laguna v6.
Dann sollten mit einer passenden Auspuffanlage 170 bis 180 Ps möglich sein.
Ansonsten würde ich mal schauen ob nicht ein Bmw V8 Motor an das Un1 Getriebe zu bauen wäre.
der 4,4liter motor ist recht Kompakt und sollte Platzmässig passen.
Dann sind es so runde 290 Ps.
Dann ist das Fahrwerk schon lange an seinen Grenzen angelangt.
Auch möglich sind VW TDI motoren.
Was im T3 bus geht soll doch auch im Espace möglich sein.
Gruss
Alexander

[Aktualisiert am: Tue, 01 March 2011 21:44]


Re: v6 kompressor [message #222852 antworten auf 103424 ] Tue, 01 March 2011 23:12 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
simcat ist gerade offline simcat
Beiträge: 567
Registriert: August 2006
Ort: K`hagen
Espace-Verrückter
Hallo Alex,

das habe ich mir auch schon gedacht, als ich mir den Motor mit Turbo im www angesehen habe. Würde vieleicht auch der Motor aus einem XM 24V passen ? Das ist vom Prinzip der selbe Motor wie der V6 von Renault nur hat Peugeot/ Citroen dem Motor mit Ausgleichswellen ein bisschen ruhiger gemacht. Wenn das passt hätte ich schon 204 Ps, was mir reichen würde.

Bei dem Fahrwerk sehe ich nicht die Probleme in meine ist ein Sportfahrwerk von Elia drin. Das selbe Fahrwerk habe ich noch einmal im Regal liegen fals Ersatzteile gebraucht werden. Auch bei der Bereifung ist mein Espace mit 225/45 R 17 vorn und 265 / 40 R Very Happy 17 hinten gut bestückt. Im Winter werden 205/ 55 R 16 draufgezogen. Bei der Bremse gibt es vorne Zimmermann Sportbremsscheibe mit Brembo Belägen hinten ist Serie. Ich denke damit bin ich dan gut gerüsstet und die 204 PS sollten so auch zu bändigen sein.

Grüße Matthias Cool

[Aktualisiert am: Tue, 01 March 2011 23:14]


Nach drei J63 und einem JE auf den Benz gekommen Very Happy
Re: v6 kompressor [message #222933 antworten auf 222852 ] Wed, 02 March 2011 19:18 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Classic Uli
Beiträge: 7817
Registriert: November 2005
Ort: Butzbach
Guru
Webmaster
Moin,
kommt drauf an, was Du als Basis nimmst.

Beim J638 als Basis ist der 3,0 mit 167PS sicher eine gute Basis.

Beim J637 würde ich den 2.0 Turbo aus dem R21 (175PS) vorziehen - der paßt samt Turbolader zumindest in den J11, deshalb denke ich, daß er auch in den J63 passen sollte.

So kannst Du jeweils die Achsen und Radnaben lassen, wie sie sind!

Schöne Grüße
Uli


J11 forever!

Derzeit deaktiviert... J637 mit LPG, 12/94 - aktuell 30x.xxx km
Derzeit aktiv... J637, 03/96 - ca. 230.000 km

Als Sammel-/Bastelobjekte:
- J112 Phase 1 TSE, 3/85 (Seriennummer 7167), 2.0L Vergaser, 192.500 km
- J117 Phase 1 TSE, 1/87, 2.2L Einspritzer, 133.000 km
- J117 Phase 2 2000-1, 1988

Schlachtplatte: J117 Bj. 90
Re: v6 kompressor [message #222938 antworten auf 103424 ] Wed, 02 March 2011 20:30 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
simcat ist gerade offline simcat
Beiträge: 567
Registriert: August 2006
Ort: K`hagen
Espace-Verrückter
Moin

also ich wollte den J 637 nehmen und umbauen da der von der Karosse besser ist. Hier soll dan die Technik von J 638 rein, da ich den V6 Motor haben möchte. Nun ist nur noch die Frage ob den der 24V V6 von Citroen XM / Peugeot 605 ind den Espace passt und ob ich den auch von der Rennleitung genehmigt bekomme.

Grüße Matthias


Nach drei J63 und einem JE auf den Benz gekommen Very Happy
Re: v6 kompressor [message #223023 antworten auf 103424 ] Thu, 03 March 2011 11:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Alex-HX
Beiträge: 3656
Registriert: January 2006
Guru
Hallo, die 24v Köpfe passen.
Eventuell auch der komplette Motor.
Das Problem werden die Krümmer sein.
Da ist eigenbau angesagt.
Allerdngs sind die 24v Kopfe eher auf Drehzahlen gebaut.
Also Kraft aus dem Keller wird besser mit den 12ventiler sein.
Gruss
Alexander


Re: v6 kompressor [message #223242 antworten auf 222938 ] Fri, 04 March 2011 20:01 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Classic Uli
Beiträge: 7817
Registriert: November 2005
Ort: Butzbach
Guru
Webmaster
simcat schrieb am Mi, 02 März 2011 20:30

Moin

also ich wollte den J 637 nehmen und umbauen da der von der Karosse besser ist. Hier soll dan die Technik von J 638 rein, da ich den V6 Motor haben möchte.



Hallo Matthias,
eine ganze Menge Arbeit... von Motor und Getriebe über alle Nebenaggregate, die Radnaben vorne und hinten samt Bremsanlage vorne, Kupplung komplett (beim J637 per Zug, beim J638 hydraulisch) bis hin zu Tacho und Drehzahlmesser... da hast Du einiges vor!

Wenn Du in Sachen V6 Geduld hast... meiner wird dieses Jahr die Grätsche machen wegen keine Wartung und Reparaturstau. Ich fahr die Möhre nur...
Da ist dann technisch vieles im Argen - aber es ist ein V6 mit einem Top-Chassis - und damit wohl weniger Arbeit (und weniger Probleme mit den Herren Ingenieuren) als beim Umbau.

Schöne Grüße
Uli


J11 forever!

Derzeit deaktiviert... J637 mit LPG, 12/94 - aktuell 30x.xxx km
Derzeit aktiv... J637, 03/96 - ca. 230.000 km

Als Sammel-/Bastelobjekte:
- J112 Phase 1 TSE, 3/85 (Seriennummer 7167), 2.0L Vergaser, 192.500 km
- J117 Phase 1 TSE, 1/87, 2.2L Einspritzer, 133.000 km
- J117 Phase 2 2000-1, 1988

Schlachtplatte: J117 Bj. 90
Re: v6 kompressor [message #223263 antworten auf 103424 ] Fri, 04 March 2011 22:02 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
simcat ist gerade offline simcat
Beiträge: 567
Registriert: August 2006
Ort: K`hagen
Espace-Verrückter
Hallo Ulli ,

wann ist es den soweit ? Twisted Evil Wieviel soll der den kosten und wo könnte ich den abeholen ?

Grüße Matthias


Nach drei J63 und einem JE auf den Benz gekommen Very Happy
Re: v6 kompressor [message #332394 antworten auf 103424 ] Sat, 25 October 2014 21:17 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
hi, na wohl alles eingecshlafen? ^^
Re: v6 kompressor [message #332396 antworten auf 332394 ] Sat, 25 October 2014 22:28 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Classic Uli
Beiträge: 7817
Registriert: November 2005
Ort: Butzbach
Guru
Webmaster
Sei auch ungegrüßt,
ja, schon vor dreieinhalb Jahren.
## oder xxx
wies gefällt

[Aktualisiert am: Sat, 25 October 2014 22:28]

Re: v6 kompressor [message #367497 antworten auf 332396 ] Wed, 25 May 2016 23:07 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Dorosha ist gerade offline Dorosha
Beiträge: 1258
Registriert: January 2013
Ort: Wadern
Espace-Verrückter

Hallo,

Na dann ma wieder aufwecken.

Hab ne gute Alternativlösung zu mehr Power beim JE Very Happy

http://www.build-threads.com/build-threads/renault-espace-le xus-ls400/

Würd ich wenn auch so machen Cool

Grüße


Espace JE0L, 2.0 16V Bj. 2002 (Aktuell)

Espace JE0D,3.0l V6 12V Bj.1997 (Motorschaden, jaaaa... Richtig... Motorschaden...dem AD8 Getriebe geht es super...dennoch super Motor der gerne auch über 500.000km hällt!)
——————
Ford Mondeo MK1, 1.8l 16V Bj.1996

Der Schrauber schraubt, der Hebel wächst,
es steigt die Kraft, die Schraube ächtzt.
Zu spät erst merkt die Großhirnrinde:
Die Schraube hatte ein Linksgewinde.


https://workupload.com/file/6pFCjN5
Re: v6 kompressor [message #375623 antworten auf 367497 ] Sun, 02 October 2016 19:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
v8holgi ist gerade offline v8holgi
Beiträge: 20
Registriert: February 2014
Ort: Staufenberg Hessen
Espace Freund
Hm mit renault Kompressor kenne ich mich nicht aus .Aber hab schon 2 Ami V 8 auf Kompressor umgebaut da stieg die Leistung allerdings von 450 auf 788 ps hoch der Verbrauch ging gerade mal um 2 liter auf 16 hoch ...
Fahre nebenbei noch ein je mit 2.o 8v wo ich gerne mal ein turbo draufschrauben möchte ....Hat das schon jemand gemacht .Ich schätze ne Platte unter die kopfdichtung das er weniger Verdichtung hat und Öl Einspritzung unter den kolbenboden wird wohl nicht ausreichen ...Würde mich interesieren ob die pleuel und Kolben das aushalten .....
Hab schon einige Audi 5 Zylinder so auf 500 ps geduscht
Die funktionieren gut .....
Geht's auch mit renault motoren????
Re: v6 kompressor [message #375629 antworten auf 375623 ] Sun, 02 October 2016 20:36 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Classic Uli
Beiträge: 7817
Registriert: November 2005
Ort: Butzbach
Guru
Webmaster
Hallo Holger,
der 2l-16V-Turbo mit 170 PS in Avantime und JK baut auf dem gleichen Block auf wie der 2l-8V mit 114 PS. Und der wiederum ist schon das Ergebnis einer Evolution, die 1982 im R9 als 1,6l-Diesel mit 55 PS begann.

Die maximale Leistung als Serienmotor wurde im Megane RS 3 mit 250 PS erreicht - weiterhin als 2l-16V-Turbo.

Mehr findest Du unter https://en.wikipedia.org/wiki/Renault_F-Type_engine

Ein bisschen was sollte also gehen... allerdings nicht mit dem 8V-Kopf, der nicht mal gehärtete Ventilsitze hat.

Schöne Grüße
Uli



[Aktualisiert am: Sun, 02 October 2016 20:37]


J11 forever!

Derzeit deaktiviert... J637 mit LPG, 12/94 - aktuell 30x.xxx km
Derzeit aktiv... J637, 03/96 - ca. 230.000 km

Als Sammel-/Bastelobjekte:
- J112 Phase 1 TSE, 3/85 (Seriennummer 7167), 2.0L Vergaser, 192.500 km
- J117 Phase 1 TSE, 1/87, 2.2L Einspritzer, 133.000 km
- J117 Phase 2 2000-1, 1988

Schlachtplatte: J117 Bj. 90
Re: v6 kompressor [message #375639 antworten auf 103424 ] Sun, 02 October 2016 22:52 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Alex-HX
Beiträge: 3656
Registriert: January 2006
Guru
Hallo, ne leistungssteigerung von Ca 20 bis 30 % sollte jeder Motor noch vertragen.
Der Espace hat euro 2 / 3 Abgasnorm damit musst nen Abgasgutachten erstellen lassen. Ca 1600 Euro.
Bis der Motor sauber abgestimmt ist braucht man Ca 4 bis 5 Prüfstandsläufe. Hier in Paderborn 119 euro je Lauf oder 250 euro die Stunde.
So rein aus Wirtschaftlichen Gründen würde ich da nen V6 24v kaufen. Schaltgetriebe rein.
Ansaugbrücke überarbeiten.
Auspuffanlage mit reduziertem Staudruck dann sollten So gefühlte 220 Ps anliegen.
Gruss
Alexander





Re: v6 kompressor [message #375642 antworten auf 103424 ] Sun, 02 October 2016 22:56 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Broadcasttechniker ist gerade offline Broadcasttechniker
Beiträge: 1679
Registriert: February 2013
Ort: Köln
Espace-Verrückter
Der V6 vom Laguna 2 hat direkt echte 207 PS, Euro 3, und säuft wegen der Nockenwellenverstellung glatt mal nen Liter weniger.
Kein Turbo, keine Abgasrückführung und wenn es ganz sparsam sein soll, trotzdem gasfest.


Gruß Ulli
Zum Forum passend ein Avantime V6 Automatik mit BRC Gasanlage und knapp 300.000 Km auf der Uhr.
Dazu noch 2 Twingos, von denen einer von mir selbst zusammengebaut wurde http://www.twingotuningforum.de/thread-12342.html
Re: v6 kompressor [message #375644 antworten auf 103424 ] Sun, 02 October 2016 23:02 Zum vorherigen Beitrag gehen
Alex-HX
Beiträge: 3656
Registriert: January 2006
Guru
Wenn man den Im Espace zum Laufen bringt, ja.
Dann wären wir wieder bei der Wirtschaftlichkeit so eines Umbaus.
Der Laguna hat e Gas, andere Einspritzanlage( Voll sequenziel)
Man müsste also die Steuerung des Motors in den Espace implementieren.
Am Einfachsten nen Avi Schlachten Very Happy
Dann haben wir noch zusätzlich problem mit Abgasgutachten.
Das will der Tüv immer in schwarz auf weiss sehen.
Gruss
Alexander

[Aktualisiert am: Sun, 02 October 2016 23:04]


  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema:Bremsanlage 2.0t von 308 auf 324er vom V6
Nächstes Thema:225/40/17 Alufelgen ja oder nein
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Druckbares PDF erzeugen ] [ Themen als Syndicate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ ]

aktuelle Zeit: Sun Oct 21 07:02:02 CEST 2018

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.05591 Sekunden
.:: Meldungen ans Forenteam :: Forumsindex ::.

Powered by: FUDforum 2.7.3.
Copyright ©2001-2004 FUD Forum Bulletin Board Software