Homepage - FAQ - Album und Bilddatenbank - Datenschutz - Impressum
ForenindexForenindex Mitglieder Mitglieder   Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren    Chat Chat   Anmelden Anmelden
Forenindex » Technik » RFC » POI ins NAVI einspielen
Anzeigen: Heutige Beiträge  :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
 
POI ins NAVI einspielen [message #359260] Wed, 10 February 2016 15:08 Zum nächsten Beitrag gehen
Rupert
Beiträge: 119
Registriert: November 2010
Ort: Sandl
Alter Hase
Nachdem R-Link 2 die Kommunikation mit dem, auf Linux basierendem TomTom-Navi-System nicht zulässt, ist es scheinbar auch nicht mehr möglich, persönliche POI's aus dem vorigen Fahrzeug zu übertragen.

Ich würde dies - sofern wirklich nicht möglich - als schweren Mangel bezeichnen, zumal es nicht zumutbar ist, geschätzte 300 Ziele - im Fahrzeug sitzend - einzutragen.
Und selbst wenn es nur 100 wären, ist auch dies nicht zielführend, weil alle Adressen in einem Topf landen.
Zudem muss man vorhandene, nicht relevanten (und mitunter falschen) POIs aus dem System entfernen können - aus Gründen der Übersicht.

Das sind meine POI mit Stichtag 30.11.2015, von denen ich die mit * nicht unbedingt benötige.

81 Kundenadressen
54 Tankstellen, von denen ich eine Tankkarte habe (andere sind nicht relevant)
157 Park&Ride Stationen aus Tschechien, Slowenien, Ö und D
168 Golfplätze in Ö, die in der Namensgebung bereits nach Bundesländern (NÖ_Ebreichsdorf, B_Tatzmannsdorf usw.) zur schnelleren Suche katalogisiert sind.
101 Golfplätze in CZ
*185 Golfplätze in I
*225 Golfplätze in D
12 Golfplätze in HU
51 sonstige Ziele bzw. Diverses wie Weinbauern, U-Bahnstationen, Stadien, Kaufhäuser usw.


Grüße Rupert
______________________
Ford Galaxy Titanium
Re: POI ins NAVI einspielen [message #359261 antworten auf 359260 ] Wed, 10 February 2016 15:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Luppo ist gerade offline Luppo
Beiträge: 1494
Registriert: May 2015
Ort: Unterfranken/Bayern
Espace-Verrückter
Hallo Rupert,

Sehr ärgerlich für Dich.
Aber mal ehrlich, "schwerer Mangel"?
Das ist aus meiner Sicht eine sehr individuelle Anforderung, die möglicherweise ein versiertes Softwarehaus lösen kann.
Ich selbst brauche keine 168 Golfplätze und 51 Weinbauern.
Bei allem Ärger, dem Du derzeit kräftig Luft verschaffst, aber bei einem Plattformwechsel im Auto wird Dir kein Hersteller eine Schnittstelle anbieten.
Wenn Dir das so wichtig ist, hättest Du Dich vor dem Kauf informieren sollen. Vielleicht findet sich eine nette Praktikantin aus dem Büro, die sich mal einen Tag bemüht.

Grüße
Michael


Grüße
Michael


Seit 27.11.15 Initiale Paris 160dCi Amethyst/Chameleon Grey
16.03.17: Nach Wandelung das gleiche Fahrzeug mit genialem Panoramadach.
Re: POI ins NAVI einspielen [message #359266 antworten auf 359261 ] Wed, 10 February 2016 16:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Woscha ist gerade offline Woscha
Beiträge: 151
Registriert: February 2006
Ort: www.langen.de
Alter Hase
Hallo Rupert,

im Rahmen moderner Kommunikationsmöglichkeiten sehe ich das auch als (schweren) Mangel an, sowohl R-Link als auch (R)-RomTom kochen da ihre eigenen Süppchen - leider.

Für eine systemübergreifende Kommunikation werden zunächst Hard- und Software-Schnittstellen benötigt. Die sind ja wohl bei beiden Systemen vorhanden.
Darüber hinaus müssen die Systeme in der Lage sein, standardisierte Datenformate für den Ex- und Import zur Verfügung zu stellen. Leider kenne ich beide Systeme nicht gut genug um "den Schuldigen" auszumachen.
Eventuell funktioniert eine Synchronisierrung/Dateiübertragung auf indirektem Wege: TomTom -> Handy -> Renault.

Herzlichen Gruß aus Langen, Wolfram.


GJK Initiale 3.5 V6 und GJK Initiale 2.0 dci (beide Phase II).
Re: POI ins NAVI einspielen [message #359272 antworten auf 359260 ] Wed, 10 February 2016 17:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Andreas aus Berlin
Beiträge: 15551
Registriert: November 2005
Ort: 12... Berlin
Guru
Admin
Espace-Freund des Jahres 2002
Ich würde nicht mal auf die Idee kommen, das das ginge...
Woran hapert es denn? Nur am Import, aus dem alten Fahrzeug sind sie schon exportiert??


Gruß, Andreas aB


ab 04.11: JK0F 3.5 V6 Initiale Bj.'03 http://images.spritmonitor.de/452964_5.png Die Küchenrolle: Dick & durstig

'04-'11: JE0A 2.0 8V RXE Bj.'98 http://images.spritmonitor.de/122395_5.png

'99-'04: J638 V6 RXE Bj.'94 http://images.spritmonitor.de/122753_5.png
Re: POI ins NAVI einspielen [message #359275 antworten auf 359260 ] Wed, 10 February 2016 17:23 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
UH ist gerade offline UH
Beiträge: 5504
Registriert: September 2015
Ort: Salzburg
Guru
Hallo,

Ich sehe das "Problem" darin, dass Renault In R-Link2 ein Navigationssystem fest in das eigene System integriert hat und nicht wie bisher, ein fertiges System, wie das TomTom bisher, einbaut.
Die Synchronisation der Navigationssoftware erfolgt nicht mehr mit dem TomTom-Server, sondern mit einem von Renault. Da dürften noch viele ungelöste Schwierigkeiten bestehen. Wie ist es sonst zu erklären, dass das Kartenmaterial veraltet ist, POIs, Stimmen, Töne, Symbole usw. nicht als Download angeboten werden? Auch vermisse ich die strichlierten Linien, die Verkehrsbehinderungen in den Farben Grau, Gelb und Rot anzeigen. Und dafür verlangt/wird Renault auch noch Geld für ein Jahresabonnement /verlangen !

Liebe Grüße
Udo


Re: POI ins NAVI einspielen [message #359276 antworten auf 359260 ] Wed, 10 February 2016 17:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Hallo,

ich lese hier manchmal mit - bei meinem Scenic ist der Platz im Fond etwas eng, deshalb nehme ich mir immer mal wieder eine Espace-Probefahrt vor. Zu den POIs:
Beim R-Link 1 gibt es die Möglichkeit, die SD-Karte als extfs-Laufwerk zu mounten und dann ganz normal im TomTom-Format eigene Dateeien ins Kartenverzeichnis zu kopieren.
Hier gibt es ein Wiki:
http://www.goingelectric.de/wiki/Renault_ZOE:_POI_zum_R-Link _hinzuf%C3%BCgen

Ob das beim R-Link2 auch funktioniert, müsst Ihr selbst rausfinden. Man kann es ja auch mit andren POIs statt Stromtankstellen probieren.

Gruß aus Dresden!

Steffen
Re: POI ins NAVI einspielen [message #359279 antworten auf 359260 ] Wed, 10 February 2016 17:56 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
UH ist gerade offline UH
Beiträge: 5504
Registriert: September 2015
Ort: Salzburg
Guru
Hallo Steffen,

R-Link 2 hat das Navi direkt im System integriert und der Zugriff für Updates erfolgt nur mehr über einen Renault-Server. In diesem Sinn ist es kein TomTom Navi mehr sondern ein Renault Navi, wobei die Karten von TomTom sein sollen und der Live-Dienst von TomTom ist:

index.php/fa/63618/0/

Renault nennt es "Radio-Navigationssystem R-LINK 2"

Liebe Grüße
Udo

  • Anhang: image.png
    (Größe: 195.39KB, 875 mal heruntergeladen)

Re: POI ins NAVI einspielen [message #359325 antworten auf 359260 ] Thu, 11 February 2016 08:24 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hannibal09 ist gerade offline Hannibal09
Beiträge: 128
Registriert: November 2015
Ort: Sankt Augustin
Alter Hase
Guten Morgen,

ich weiß nicht wirklich wohin mit diesem Thema, aber da es das Navi betrifft, denke ich ist es nicht so falsch hier.

Vielleicht bin ich auch einfach nicht clever genug, aber bei meinem Wagen vorher konnte ich auf der Navigationskarte z.B. die auf der Strecke vorhandenen Tankstellen einblenden (Auch wenn keine Zielführung aktiviert wurde).
Ich habe zwar etwas in der Anleitung gefunden, aber im waren Leben konnte ich nur für den Moment eine Suche durchführen, wo die nächsten Tankstellen sind.
Ich möchte aber gerne das Tankstellensymbol dauerhaft auf der Karte haben. Egal ob ich mit oder ohne Zielführung durch die Gegend fahre.

Kann mir jemand helfen. Wie gesagt, vielleicht auch einfach nur zu ... grübel

Gruß Torsten


"Nein, liebe Zuschauer, das ist keine Zeitlupe. Der läuft wirklich so langsam." (Werner Hansch)
Re: POI ins NAVI einspielen [message #359331 antworten auf 359325 ] Thu, 11 February 2016 09:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Luppo ist gerade offline Luppo
Beiträge: 1494
Registriert: May 2015
Ort: Unterfranken/Bayern
Espace-Verrückter
Guten Morgen,

Einfach nur zu... Very Happy
Geh mal in die Karteneinstellungen, runterscrollen, da kannst Du zig Typen von POIs ein- und ausblenden.

Grüße
Michael


Grüße
Michael


Seit 27.11.15 Initiale Paris 160dCi Amethyst/Chameleon Grey
16.03.17: Nach Wandelung das gleiche Fahrzeug mit genialem Panoramadach.
Re: POI ins NAVI einspielen [message #359341 antworten auf 359260 ] Thu, 11 February 2016 10:49 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Rupert
Beiträge: 119
Registriert: November 2010
Ort: Sandl
Alter Hase
Antworten zu allen Postings:
Luppo schrieb am Wed, 10 February 2016 15:31

Wenn Dir das so wichtig ist, hättest Du Dich vor dem Kauf informieren sollen.

Ich kaufte den Espace von 9:30 bis 11:00 als Diesel-Vorführwagen und konnte mit dem Kennzeichen des Händlers sofort wegfahren, da ich ihn beruflich brauche. Der "Alte" gab nach 275.000 km mit einem saublöden Motorschaden auf.
Und JA - ich kaufe einen Renault aus vollstem Vertrauen, das ich seit 30 Jahren habe, wie so manch anderer einen Burger. Nur mit dem R-Link2 hat Renault eine Hürde geschaffen, die mich überlegen lässt, ob ich nicht schon bald einen Schlussstrich ziehe.
Meine bisherigen Espace's (alle Benzin und V6) waren fehlerfrei und problemlos. Ja sogar über diverse Getriebeangelegenheiten konnte ich nicht mitreden. Nur die Klimaanlage hatte ihren Vogel mit dem Vorigen und jetzt mit dem RFC bei 0°C.

POI's
Wenn du, so wie ich beruflich unterwegs bist, brauchst du 168 Golfplätze und diverse andere Ziele. Nicht um hinzufinden, sondern um ev. Sperren etc. zu umfahren und Ankunftsverspätungen anzukündigen...business as usual. Und weshalb soll jemand diese POI eintippen, wenn im Online-Konfigurator steht, dass alles auf einer SIM untergebracht ist?
Ja, richtig überlegt, so etwas ist Thema für den Konsumentenschutz.

Woscha schrieb am Wed, 10 February 2016 16:31

Eventuell funktioniert eine Synchronisierrung/Dateiübertragung auf indirektem Wege: TomTom -> Handy -> Renault

Es gibt keine Kommunikation mehr - außer über den USB-Stick. Im System ist eine Schnittstellensoftware überlagert, die den USB-Port abfängt. Natürlich lässt sich das umgehen - aber wer programmiert es?

Andreas aus Berlin schrieb am Wed, 10 February 2016 17:08

Ich würde nicht mal auf die Idee kommen, das das ginge...
Woran hapert es denn? Nur am Import, aus dem alten Fahrzeug sind sie schon exportiert??

Natürlich wurden die Daten aus dem Alten exportiert. Im Dezember 2015 stellte sich aber heraus, dass sie nicht wieder importiert werden können.
Man las TomTom und R-Link, man sendete mir eine Kommunikationssoftware, die mit der SIM-Karte Daten austauscht(sie ist in der Beschreibung des ESPACE im Konfigurator für den RFC angegeben). Nur.... Es gibt keine SIM-Karte. Die nun anstehenden Probleme durch R-Link2 und die damit verbundenen Unzulänglichkeiten sind mittlerweise im Forum ja schon bekannt.

UH schrieb am Wed, 10 February 2016 17:23


Die Synchronisation der Navigationssoftware erfolgt nicht mehr mit dem TomTom-Server, sondern mit einem von Renault. Da dürften noch viele ungelöste Schwierigkeiten bestehen.

So ist es - und da wird noch ein künftiges Thema, zumal alle anderen Hersteller den Datenaustqausch persönlicher Einstellungen austauschen können.

Gast schrieb am Wed, 10 February 2016 17:27


Beim R-Link 1 gibt es die Möglichkeit, die SD-Karte als extfs-Laufwerk zu mounten

Siehe die Antwort von vorhin





Grüße Rupert
______________________
Ford Galaxy Titanium
Re: POI ins NAVI einspielen [message #359351 antworten auf 359260 ] Thu, 11 February 2016 12:52 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
UH ist gerade offline UH
Beiträge: 5504
Registriert: September 2015
Ort: Salzburg
Guru
Hallo,

Ob Exporte von TomTom-Navigationsgeräten bei allen Automobilherstellern problemlos einlösbar sind, kann ich mir nicht vorstellen...

Liebe Grüße
Udo
Re: POI ins NAVI einspielen [message #359353 antworten auf 359331 ] Thu, 11 February 2016 13:10 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hannibal09 ist gerade offline Hannibal09
Beiträge: 128
Registriert: November 2015
Ort: Sankt Augustin
Alter Hase
Luppo schrieb am Thu, 11 February 2016 09:06

Guten Morgen,

Einfach nur zu... Very Happy
Geh mal in die Karteneinstellungen, runterscrollen, da kannst Du zig Typen von POIs ein- und ausblenden.

Grüße
Michael



Hallo Michael,

danke für den Tipp das man dort noch runterscrollen kann. :applaus:

Wenn man (ich) das früher gesehen hätte, hätte man (ich) auch nicht blöd fragen brauchen. Gröhler Aua!

Tja, das alter, das alter, oder einfach mal die Kontaktlinsen säubern. Cool

Funktioniert jedenfalls bestens.

Gruß Torsten


"Nein, liebe Zuschauer, das ist keine Zeitlupe. Der läuft wirklich so langsam." (Werner Hansch)
Re: POI ins NAVI einspielen [message #359422 antworten auf 359351 ] Fri, 12 February 2016 08:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bohne RFC ist gerade offline Bohne RFC
Beiträge: 39
Registriert: January 2016
Espace Freund
UH schrieb am Thu, 11 February 2016 12:52

Hallo,

Ob Exporte von TomTom-Navigationsgeräten bei allen Automobilherstellern problemlos einlösbar sind, kann ich mir nicht vorstellen...

Liebe Grüße
Udo


Hallo Udo,

ganz problemlos sicherlich nicht. Aber eine kurze Recherche ergibt, dass es bei diversen Einbau-Navis möglich ist, POIs zu importieren (hier ist eine ganz gute Übersicht: http://www.pocketnavigation.de/pois/).

Die POIs auf dem Computer in das entsprechende Format zu bringen ist wahrscheinlich das kleinste Problem (z.B.: https://tomtom.gps-data-team.com).

Insofern bin ich da bei Rupert. Die Möglichkeit POIs zu importieren und zu exportieren ist notwendig.

Gruss,
Karsten


Espace dCi 160 EDC Initiale Paris in schwarz seit 03/2016
Re: POI ins NAVI einspielen [message #359435 antworten auf 359260 ] Fri, 12 February 2016 10:36 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
UH ist gerade offline UH
Beiträge: 5504
Registriert: September 2015
Ort: Salzburg
Guru
Hallo Karsten,

Danke für die Links, wirklich interessant, Renault wird definitiv nicht aufgelistet. Bis zum RFC hatte Renault ja ein "reines" TomTom eingebaut...

Liebe Grüße
Udo
Re: POI ins NAVI einspielen [message #359637 antworten auf 359260 ] Sat, 13 February 2016 23:07 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
erreffzeh ist gerade offline erreffzeh
Beiträge: 26
Registriert: October 2015
Ort: Deutschland, Ruhrgebiet
Espace Freund
Hallo zusammen,

meines Wissens ist die RFC Navi-Software ein OEM Produkt von NNG, die auch die altbekannte iGO-Software für viele Nachrüst-Navis herstellen: http://www.gpsbusinessnews.com/NNG-Supplies-Navigation-to-Re nault-for-Espace-Kadjar-Talisman-and-Megane_a5808.html

Von TomTom scheint lediglich das Kartenmaterial und der Online-Traffic lizensiert worden zu sein. Daher ist es schon auf Systemebene unwahrscheinlich, dass ein POI-Export aus einem RLink1 mit TomTom ins RLink2 mit iGO/NNG-Software direkt importiert werden könnte bzw. dass Renault dies offiziell supportet.

Übrigens: iGO ist kompatibel zu POIbase...

LG
Gero

[Aktualisiert am: Sat, 13 February 2016 23:09]

Re: POI ins NAVI einspielen [message #359639 antworten auf 359260 ] Sat, 13 February 2016 23:17 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
UH ist gerade offline UH
Beiträge: 5504
Registriert: September 2015
Ort: Salzburg
Guru
Hallo,

auf der NNG-Hompage habe ich neben Renault weitere namhafte Automarken gefunden, die NNG-Software nutzen:

http://www.nng.com/our-partners/

http://www.nng.com/newsroom/


Liebe Grüße
Udo

[Aktualisiert am: Sat, 13 February 2016 23:25]

Re: POI ins NAVI einspielen [message #359641 antworten auf 359260 ] Sat, 13 February 2016 23:23 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
UH ist gerade offline UH
Beiträge: 5504
Registriert: September 2015
Ort: Salzburg
Guru
Hallo,

noch etwas fällt mir dazu noch ein - VW, Mercedes usw., auch Becker, verwenden anscheinend auch Software von NNG. Ob bei denen etwa auch die aktuellen Karten uralt sind?

Liebe Grüße
Udo
Re: POI ins NAVI einspielen [message #359689 antworten auf 359641 ] Sun, 14 February 2016 14:22 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
UH schrieb am Sat, 13 February 2016 23:23

Hallo,

noch etwas fällt mir dazu noch ein - VW, Mercedes usw., auch Becker, verwenden anscheinend auch Software von NNG. Ob bei denen etwa auch die aktuellen Karten uralt sind?



Nö, aber ein Update 27GB groß, und bei einer langsamen Internetverbindung kann man auch gleich zur Karte greifen, zumal nicht jeder download gleich funktioniert 😡

Viele Grüße

T.H.
Re: POI ins NAVI einspielen [message #359728 antworten auf 359637 ] Mon, 15 February 2016 09:40 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
erreffzeh schrieb am Sat, 13 February 2016 23:07

Hallo zusammen,

meines Wissens ist die RFC Navi-Software ein OEM Produkt von NNG, die auch die altbekannte iGO-Software für viele Nachrüst-Navis herstellen.
...
Daher ist es schon auf Systemebene unwahrscheinlich, dass ein POI-Export aus einem RLink1 mit TomTom ins RLink2 mit iGO/NNG-Software direkt importiert werden könnte bzw. dass Renault dies offiziell supportet.

Übrigens: iGO ist kompatibel zu POIbase...

LG
Gero


Hallo,

danke für die Info, da hat Renault ziemlich still auf den (vermutlich billigeren) Anbieter aus Ungarn gewechselt, mit dem sie schon bei Dacia zusammenarbeiten.
Insofern kann man jegliche Experimente mit SW für RLink 1 vergessen. Das ungelöste Problem scheint ja zu sein, überhaupt eigene Dateien ins RLink2 oder auch MediaNav (Dacia) zu kriegen.

Der Nachteil von NNG ist wohl, dass die Navigationskarten schon ungefähr ein Jahr alt sind, während beim RLink1 der Rückstand ggü. original TomTom nur eine Version = ein Quartal war.

Steffen
Re: POI ins NAVI einspielen [message #359735 antworten auf 359728 ] Mon, 15 February 2016 12:24 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
fhm986 ist gerade offline fhm986
Beiträge: 14
Registriert: October 2015
Espace Freund
Hallo Steffen,

das Kartenmaterial ist weiterhin von TomTom.

Viele Grüße
Fred
Re: POI ins NAVI einspielen [message #359739 antworten auf 359735 ] Mon, 15 February 2016 13:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bohne RFC ist gerade offline Bohne RFC
Beiträge: 39
Registriert: January 2016
Espace Freund
Hallo alle zusammen,

nochmal ein paar Gedanken zu diesem Thema:

1. ist es eigentlich möglich, vom Navi aus auf das Adressbuch des (gekoppelten) Handys zuzugreifen. Dann wäre es doch möglich, POIs hierüber zu verwalten. Ggf. müssten diese von Koordinaten zu Straßenadressen konvertiert werden, aber dazu gibt es entsprechende Werkzeuge z.B. http://www.findlatitudeandlongitude.com/batch-reverse-geocod e/.

2. technisch kann es kein großes Problem sein, die POIs zu im- und exportieren. Es ist davon auszugehen das eine Software wie iGo NNG das kann.

3. die Frage ist nur, wer die Schnittstelle dazu programmieren muss

4. Eigentlich wird die Sache noch viel weitergehen müssen. Es wird notwendig werden, sämtliche Fahrzeugeinstellungen sichern und dann auf ein neues Auto übertragen zu können. Bei aktuellen Smartphones klappt das schon ganz gut: Neues Telefon kaufen, iCloud-Acccountdaten (o.ä.) eintragen, warten, das neue Telefon sieht aus, wie das alte. Warum geht das nicht bei meinem neuen auto Smile

Nur ein paar Gedanken,

Karsten


Espace dCi 160 EDC Initiale Paris in schwarz seit 03/2016
Re: POI ins NAVI einspielen [message #359743 antworten auf 359739 ] Mon, 15 February 2016 14:01 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Andreas aus Berlin
Beiträge: 15551
Registriert: November 2005
Ort: 12... Berlin
Guru
Admin
Espace-Freund des Jahres 2002
Hallo,

Bohne RFC schrieb am Mon, 15 February 2016 13:41


4. Eigentlich wird die Sache noch viel weitergehen müssen. Es wird notwendig werden, sämtliche Fahrzeugeinstellungen sichern und dann auf ein neues Auto übertragen zu können. Bei aktuellen Smartphones klappt das schon ganz gut: Neues Telefon kaufen, iCloud-Acccountdaten (o.ä.) eintragen, warten, das neue Telefon sieht aus, wie das alte. Warum geht das nicht bei meinem neuen auto Smile


Weil das eine Auto Ambientebeleuchtung hat, das andere einen 20fach verstellbaren Sitz, eines hat kein elektrisch verstellbares Lenkrad usw...schon die Vielfalt an Ausstattungen steht dem entgegen. Und wie willst Du eine Sitzeinstellung übernehmen? Gespeichert wird das im Zweifel als "50 Schritte vom vorderen Nullpunkt" oder so - der in dem einen Auto woanders liegt als im anderen. Genauso wie die Spiegeleinstellung. Und in einem SUV wirst Du eine andere Sitzhaltung haben als in einem Cabrio.


Gruß, Andreas aB


ab 04.11: JK0F 3.5 V6 Initiale Bj.'03 http://images.spritmonitor.de/452964_5.png Die Küchenrolle: Dick & durstig

'04-'11: JE0A 2.0 8V RXE Bj.'98 http://images.spritmonitor.de/122395_5.png

'99-'04: J638 V6 RXE Bj.'94 http://images.spritmonitor.de/122753_5.png
Re: POI ins NAVI einspielen [message #359745 antworten auf 359743 ] Mon, 15 February 2016 14:14 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bohne RFC ist gerade offline Bohne RFC
Beiträge: 39
Registriert: January 2016
Espace Freund
Andreas aus Berlin schrieb am Mon, 15 February 2016 14:01


Weil das eine Auto Ambientebeleuchtung hat, das andere einen 20fach verstellbaren Sitz, eines hat kein elektrisch verstellbares Lenkrad usw...schon die Vielfalt an Ausstattungen steht dem entgegen. Und wie willst Du eine Sitzeinstellung übernehmen? Gespeichert wird das im Zweifel als "50 Schritte vom vorderen Nullpunkt" oder so - der in dem einen Auto woanders liegt als im anderen. Genauso wie die Spiegeleinstellung. Und in einem SUV wirst Du eine andere Sitzhaltung haben als in einem Cabrio.

Gruß, Andreas aB


Hallo Andreas,

ich wusste, dass der Einwand kommt Very Happy

Aber was ist, wenn mein RFC kaputtgeht und ich mir genau den gleichen nochmal bestelle? Oder wenn die Elektronik zurückgesetzt werden muss. Warum muss ich dann alles wieder mühsam einstellen?

Es ist auch denkbar, Einstellungen zu "übersetzen" bzw. zu abstrahieren. Wenn ich z.B. sehr groß bin, und der Sitz immer ganz hinten ist, wird das im Cabrio genauso sein wie im SUV. Das könnte man bei einem Fahrzeugwechsel also berücksichtigen. Das dann noch Feintuning folgen muss ist klar. Und wenn ich in einem Auto WDR2 höre, mach ich das im nächsten wahrscheinlich auch…

Ich gehe einfach mal davon aus, dass sich das bei den Autos in die gleiche Richtung entwicklen wird, wie bei Computern und Handys. Ein neues Auto ist ein Hardware-Update. Die Software bzw. deren Einstellungen können (teilweise) übernommen werden.



Karsten


Espace dCi 160 EDC Initiale Paris in schwarz seit 03/2016
Re: POI ins NAVI einspielen [message #359750 antworten auf 359745 ] Mon, 15 February 2016 15:23 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Luppo ist gerade offline Luppo
Beiträge: 1494
Registriert: May 2015
Ort: Unterfranken/Bayern
Espace-Verrückter
Tach,

Wenn man sich in ein paar Jahren das exakt gleiche Fahrzeug nochmal bestellt, muss man tatsächlich die Stunde zum Einrichten nochmal verplempern.
Das sind Sorgen...

Grüße
Michael


Grüße
Michael


Seit 27.11.15 Initiale Paris 160dCi Amethyst/Chameleon Grey
16.03.17: Nach Wandelung das gleiche Fahrzeug mit genialem Panoramadach.
Re: POI ins NAVI einspielen [message #360483 antworten auf 359750 ] Tue, 23 February 2016 18:36 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Luppo schrieb am Mon, 15 February 2016 15:23

Tach,

Wenn man sich in ein paar Jahren das exakt gleiche Fahrzeug nochmal bestellt, muss man tatsächlich die Stunde zum Einrichten nochmal verplempern.
Das sind Sorgen...

Grüße
Michael


Stunde? - Stunde wäre kein Problem....
Re: POI ins NAVI einspielen [message #360484 antworten auf 359739 ] Tue, 23 February 2016 18:46 Zum vorherigen Beitrag gehen
Rupert
Beiträge: 119
Registriert: November 2010
Ort: Sandl
Alter Hase
Bohne RFC schrieb am Mon, 15 February 2016 13:41



4. Eigentlich wird die Sache noch viel weitergehen müssen. Es wird notwendig werden, sämtliche Fahrzeugeinstellungen sichern und dann auf ein neues Auto übertragen zu können. Bei aktuellen Smartphones klappt das schon ganz gut: Neues Telefon kaufen, iCloud-Acccountdaten (o.ä.) eintragen, warten, das neue Telefon sieht aus, wie das alte. Warum geht das nicht bei meinem neuen auto Smile


Das Sichern der Einstellungen habe ich schon kritisiert, da beim ersten Softwareupdate alles - Profile, Sendereinstellungen... weg war . Vom Adressbuch des Navi's ganz abgesehen.


Grüße Rupert
______________________
Ford Galaxy Titanium
  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema:Schließen des Schiebedachs per Keycard
Nächstes Thema:Scheinwerfer plötzlich verstellt
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Druckbares PDF erzeugen ] [ Themen als Syndicate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ ]

aktuelle Zeit: Tue Sep 25 00:15:21 CEST 2018

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.01761 Sekunden
.:: Meldungen ans Forenteam :: Forumsindex ::.

Powered by: FUDforum 2.7.3.
Copyright ©2001-2004 FUD Forum Bulletin Board Software