Homepage - FAQ - Album und Bilddatenbank - Datenschutz - Impressum
ForenindexForenindex Mitglieder Mitglieder   Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren    Chat Chat   Anmelden Anmelden
Forenindex » Technik » JE » Neukauf steht an, V6 24V Automat.
Anzeigen: Heutige Beiträge  :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
 
Neukauf steht an, V6 24V Automat. [message #203637] Fri, 01 October 2010 09:39 Zum nächsten Beitrag gehen
Käferthias ist gerade offline Käferthias
Beiträge: 361
Registriert: October 2010
Ort: bei Tü
Alter Hase
Moin!
Ich möchte mir heute Nachmittag eventuell einen Espace kaufen. Es ist ein 99er Grande mit dem neueren V624V Motor und Automatik. der Wagen hat lt. Verkäufer 124tkm gelaufen, eine BRC-Gasanlage, Zahnriemen wurde vor 30tkm gewechselt und so manches andere repariert.
Ich komme aus der Citroen-Ecke, fahre zur Zeit einen XM mit dem alten Ketten-V6 (den es wohl auch im Espace gab), habe von dem 24V-V6 bisher viel gutes gehört, denn den gibts auch im XM und im Xantia. Die Automatik zu dem Motor ist bei Cit eine 4HP20 von ZF - ist das beim Espace auchso? Hat die einen Ölmessstab und wenn ja wo? Wie gut (oder schlecht) ist die Motor-Getriebe-Kombination im Espace? Ich meine das jetzt im Bezug auf Haltbarkeit.

Zur Karosse: Die ist ja aus Kunsstoff, wie ich gelesen habe. Aber welche Teile sind denn aus Belch? Die Motorhaube? Fensterrahmen? Weil ich an diesen Stellen gerne genauer hinschauen möchte.

Ansonsten würde ich mich generell interessieren, worauf man besonders achten soll, wen man sich so einen Wagen anschaut.

Gruss
Matthias

P.S.: Was ich vielleicht dazuschreiben sollte: Ich bin zwar beruflich Informatiker, mache aber an meinen Autos (fast) alles selbst. Meine letzte Reparatur war zB am Xantia einmal Getriebe raus, neue Kupplung, Getriebe wieder rein. Natürlich ohne Hebebühne und allein. (Soll jetzt nicht irgendwie angeberisch sein. Embarassed Aber weil ich hier neu bin, denke ich, kann man meine "Fähigkeiten" so besser einordnen. brav )

[Aktualisiert am: Fri, 01 October 2010 09:51]


Geht nich gibts nich!
JE 2.0 16V/Manuell/Bj99 und Citroen Xantia 2.0i
Re: Neukauf steht an, V6 24V Automat. [message #203639 antworten auf 203637 ] Fri, 01 October 2010 09:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Fränki-16V ist gerade offline Fränki-16V
Beiträge: 30
Registriert: June 2010
Espace Freund
Tag Very Happy ,also wenn jemand nach meiner Meinung fragen würde Wink dann sage ich mal so.Ich jetzt Wink würde mir "kein" Automatik holen.Ich hatte schon Espace und Grand Espace.Diesel bis Benzin.
Aber nie Automatik.Die sind nach meinen Wissen anfälliger als Schaltgetriebe.Der Espace hat hier und da ein paar Weh wehchen.
Egal welche Motorvariante.Ich sag mal so..man muss sich von Anfang an verlieben in den Espace.Sehen und kaufen.So wie ich brav brav

Gruß Frank


Renault Espace,2.0 16V,140 PS,Bj.1999,Blau,TÜV 6/2012,172.000km.
Re: Neukauf steht an, V6 24V Automat. [message #203640 antworten auf 203637 ] Fri, 01 October 2010 09:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Alex-HX
Beiträge: 3655
Registriert: January 2006
Guru
Hallo, die Automatik beim 24v ist schon ganz Ok.
kommt halt auf den Fahrer an.
Das die Gasanlage schon drin ist ist ein großer Vorteil.
Ist ne Sau arbeit die da reinzubauen.
Wenn es preislich alles passt kaufen.
Gruss
Alexander


Re: Neukauf steht an, V6 24V Automat. [message #203641 antworten auf 203637 ] Fri, 01 October 2010 09:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Käferthias ist gerade offline Käferthias
Beiträge: 361
Registriert: October 2010
Ort: bei Tü
Alter Hase
Na, dass ein 11 Jahre altes Auto so seine Wehwehchen hat, ist ja anzunehmen. Wie gesagt, ich fahre XM. Ich bin also "Wehwehchen"-Gestählt. Durchschiessende Federbeine, Ruckelnde Automaten, defekte Klimakompressoren, ABS ausfall mehrmals pro Jahr, defekte Airbags, runterfallende Seitenscheiben, Hydrauliklecks, jede Woche ein anderes ausgeschlagenes Fahrwerksteil, seltsame Alufelgen ohne Zentrierloch, mit denen man zum Auswuchten einen Spezialisten suchen muss...
Ich hoffe, dass der Espace nicht ganz so viele Wehwehchen hat. Keine wäre aber auch nicht so gut. Dann kann man gar keine Beziehung aufbauen, zu seinem Auto... Ausserdem wäre mir dann langweilig. Very Happy


@ Alex: Das ist auch so ein Thema, der Preis. Was wäre denn OK, was zu viel? Ich weiss, kommt auf den Wagen an. Aber der Rahmen, so von bis?

[Aktualisiert am: Fri, 01 October 2010 09:59]


Geht nich gibts nich!
JE 2.0 16V/Manuell/Bj99 und Citroen Xantia 2.0i
Re: Neukauf steht an, V6 24V Automat. [message #203644 antworten auf 203637 ] Fri, 01 October 2010 10:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Fränki-16V ist gerade offline Fränki-16V
Beiträge: 30
Registriert: June 2010
Espace Freund
Bei mir währe bei den Angaben das max: 3600 ¤us grübel .


Renault Espace,2.0 16V,140 PS,Bj.1999,Blau,TÜV 6/2012,172.000km.
Re: Neukauf steht an, V6 24V Automat. [message #203648 antworten auf 203644 ] Fri, 01 October 2010 10:35 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Käferthias ist gerade offline Käferthias
Beiträge: 361
Registriert: October 2010
Ort: bei Tü
Alter Hase
Ich sollte vielleicht etwas präzisieren. Der Verkäufer wollte ursprünglich 3900.

Die Klimaanlage soll funktioneren, er hat eine abnehmbare AHK, 2 Glasdächer, 7 Sitze.

Die Gasanlage hat im Leerlauf Probleme, schaltet wohl immer zwischen Gas und Benzin um. Der Motor bleibt aber an. Das Problem ist TemperaturUNabhängig und er fährt wohl seit 3 Jahren so rum...
Achso: Der TÜV ist fällig, dir Reifen sind runter und müssen neu.

Am Telefon hab ich mit ihm "ungesehen" 3600 ausgemacht, wenn sonst alles stimmt (was nicht der Fall sein wird Wink )


Geht nich gibts nich!
JE 2.0 16V/Manuell/Bj99 und Citroen Xantia 2.0i
Re: Neukauf steht an, V6 24V Automat. [message #203649 antworten auf 203637 ] Fri, 01 October 2010 10:40 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
magic_mp ist gerade offline magic_mp
Beiträge: 992
Registriert: April 2009
Ort: Bayreuth + Erlangen
Espace-Verrückter
Hey ho,

Also Tüv sollte auf alle Fälle noch vom Verkäufer gemacht werden.
Wenn er sich weigert stimmt was nicht. Denn wenn der Wagen sonst nichts hat, dann sollte der Tüv ja kein Problem sein.

Wg. der Sache mit der Gasanlage kannst Dich hier in der Rubrik alternative Kraftstoffe mal schlau machen. Ich denke dort sollte man Dir in der Sache helfen können.

Prüfe auf alle Fälle bei Besichtigung alle Verbaucher.
Werfe auf mal einen Blick hinten in die Rücklichter (Steckverbindung), da hier gerne die Kontakte mal wegschmoren.

Auch alle Türen (ZV) überprüfen (hier begintn in dem Alter meist der Kabelbruchsalat).

am sonsten gilt eigentlich das gleiche wie bei den meisten anderen Autos auch.

und wenn das Auto soweit OK ist dann ist der Preis auch gerechtfertigt.

Gruß
FLOh dessen 24V bereits fast 160tkm hat und noch immer der Automat hält.


"Man muß mit den richtigen Leuten zusammenarbeiten, sie achten und motivieren. Dauerhafter Erfolg ist nur im Team möglich.“
Klaus Steilmann (*1929)
Re: Neukauf steht an, V6 24V Automat. [message #203652 antworten auf 203637 ] Fri, 01 October 2010 11:10 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bernard ist gerade offline Bernard
Beiträge: 441
Registriert: December 2006
Alter Hase
Hi,

schliesse mich magic_mp an ... ein verkäufer der es ehrlich meint verkauft ein Auto nur mit frischem Tüv Very Happy

Der Preis (inkl. Tüv) ist ok sofern das Auto optisch und techn. gut dasteht brav

Gruss
Bernard

P.S.: Der nie ein V6 kaufen würde, da man sich ja schon im 8V und 16V fragt wie man ohne dreifach abwinkelbaren Ellenbogen im Motorraum was tauschen soll Sad
Re: Neukauf steht an, V6 24V Automat. [message #203653 antworten auf 203649 ] Fri, 01 October 2010 11:12 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Käferthias ist gerade offline Käferthias
Beiträge: 361
Registriert: October 2010
Ort: bei Tü
Alter Hase
Dass der TÜV nicht gemacht wurde, liegt an den "persönlichen Umständen" des Verkäufers, seine Begründung klingt erstmal glaubwürdig. Er ist wohl Arbeitssuchend, die Reifen müssen für den TÜV neu, ist wohl aber finanziell grad nicht drin. Deswegen verkauft er auch das Auto.


Geht nich gibts nich!
JE 2.0 16V/Manuell/Bj99 und Citroen Xantia 2.0i
Re: Neukauf steht an, V6 24V Automat. [message #203750 antworten auf 203653 ] Sat, 02 October 2010 10:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Buhs je
Beiträge: 6058
Registriert: September 2007
Ort: Full Metal Village
Guru
Moin!

Der Tüv dürfte zweitrangig sein. Bei 124tkm ist das Fahrwerk beim JE i.d.R. noch nicht ausgeschlagen. Schau im Fußraum nach, die Wärmetauscher werden gerne Undicht. Die Türen wurden schon erwähnt. Schau Dir die Anzeigen an, ist alles Plausibel, was da steht (Display)?

Die Automatik hält bei ruhiger Fahrweise über 200tkm, bei sehr harter Fahrweise und andauerndem Vollgas sind bei 100tkm Feierabend. Ölwechsel können auch beim Automaten NIE Schaden, WENN in einer fachkundigen Werkstatt ausgeführt.

Liebe Grüße
Buh

...der grade keine Zeit hat, weil Getriebeschaden am V6...


VW Touareg V6 TDI

www.seenotretter.de

Man möge auf mich warten und sich meiner erfreuen, wenn mein Auto und ich belieben, das Ziel zu erreichen.

Ex: GLK V6 dCi Initiale -> Tot dank Renault-Service
Ex: Land Rover Discovery 3 V8
Ex: GJE V6 24v Initiale
Ex: Avantime 2.0T Dynamique
Re: Neukauf steht an, V6 24V Automat. [message #203797 antworten auf 203637 ] Sat, 02 October 2010 20:43 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Käferthias ist gerade offline Käferthias
Beiträge: 361
Registriert: October 2010
Ort: bei Tü
Alter Hase
Leider ist aus dem Kauf nichts geworden. Ich war gerade zu dem Besichtigungstermin unterwegs, das schickt mir der Typ ne SMS, und meint lapidar, er hätte das Auto jetzt an einen Nachbarn für 4000 verkauft motz

Ich war so frustriert, dass ich mir jetzt einen anderen JE gekauft hab. Den hatte ich eh schon in der Beobachtung, aber die Fahrerei dort hin und zurück (7h je) waren mir eigentlich zu stessig. Aber das Auto ansich hätte ich eher genommen.

Es ist auch Grande, mit 2.0er 16V und manuelle Schaltung. Bj 99, 167tkm, vollsequenzielle LPG, Klima, Navi, Fahrradträger. Die Reifen sind ein Jahr alt und er hat TÜV. 3900 hab ich geboten, der Gastank wird noch voll gemacht. Was leider fehlt ist eine AHK. Die muss ich noch kaufen. (Hat vielleicht jemand eine rumliegen? Very Happy )
Holen muss ich ihn auch noch, gibt morgen eine nette Bahnreise mit dem ICE. Dank "Tag der deutschen Einheit"-Sonderaktion für 20 Euro von Reutlingen (bei Stuttgart) nach Berlin. Jay!


Geht nich gibts nich!
JE 2.0 16V/Manuell/Bj99 und Citroen Xantia 2.0i
Re: Neukauf steht an, V6 24V Automat. [message #203809 antworten auf 203797 ] Sat, 02 October 2010 22:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Buhs je
Beiträge: 6058
Registriert: September 2007
Ort: Full Metal Village
Guru
Moin!

Montage einer AHK bei vorhandenem Gastank ist nicht ohne! Der muss erst wieder drunter weg, damit man an die Befestigung der AHK kommt.

Ansonsten: Willkommen unter den Höhersitzenden!

Liebe Grüße
Buh


VW Touareg V6 TDI

www.seenotretter.de

Man möge auf mich warten und sich meiner erfreuen, wenn mein Auto und ich belieben, das Ziel zu erreichen.

Ex: GLK V6 dCi Initiale -> Tot dank Renault-Service
Ex: Land Rover Discovery 3 V8
Ex: GJE V6 24v Initiale
Ex: Avantime 2.0T Dynamique
Re: Neukauf steht an, V6 24V Automat. [message #203833 antworten auf 203637 ] Sun, 03 October 2010 09:52 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Alex-HX
Beiträge: 3655
Registriert: January 2006
Guru
Hallo,
kommt aber auch drauf an wie groß der Gastankt ist und Wo er montiert ist.
Gruss
Alexander


Re: Neukauf steht an, V6 24V Automat. [message #229583 antworten auf 203637 ] Tue, 03 May 2011 23:24 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
ImmerEspi ist gerade offline ImmerEspi
Beiträge: 40
Registriert: September 2008
Espace Freund
so, ich hole das Thema wieder vor, da ich da bei mir auch wieder ein Kauf ansteht.

Mein 3.0V6 Jg. 2000 muss vor den TÜV und ich überlege mir, den nicht mehr zu reparieren und dafür einen anderen zu kaufen. Der neue wäre ein 3.0V6 Jg. 2001 "The Race" mit Schiebedach und Xenon und alles mögliche. Komischerweise hat er im Handschuhkasten ein Kassettengerät und ein CD-Player eingebaut. Aber der Reihe nach:

Der "alte" hat vorne eine Feder gebrochen, einen defekten hinteren Auspufftopf und er verliert Oel (Motor oder Getriebe, ich weiss es nicht so genau - etwa 90cm hinter der Stosstange;-) )
Nun den, vielleicht kommen noch die Bremsen dazu, man weiss ja nie.

So habe ich mich entschlossen den oben genannten "the Race" zu kaufen. Kostet mit etwa 180'000km so ca. 3'000 Euronen. Der Wagen ist aber zu diesem Preis bereits mit der neuen Plakette versehen. Im Moment gibt es ein Problem - das Getriebe ist defekt. Es liegt ein Ersatzgetriebe (natürlich Automat) neben dem Fahrzeug, welches noch eingebaut wird. Dieser Automat soll in Ordnung sein und aus einem Unfallfahrzeug stammen. Dieser Automat hat etwa 100'000km hinter sich.

Jetzt meine Fragen:
Passen alle V6 Automaten an den 190PS Motor oder gibt es neben mechanischen Unterschieden auch Elektrische?

Könnte ich allenfalls mein Getriebeautomat (Jg. 6/2000) anstelle des unbekannten Automaten in ein Modell Jg. 5/2001 einbauen? Mein Automat läuft nämlich problemlos.

Besten Dank für eure Meinungen
Peter
Re: Neukauf steht an, V6 24V Automat. [message #229584 antworten auf 229583 ] Tue, 03 May 2011 23:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Buhs je
Beiträge: 6058
Registriert: September 2007
Ort: Full Metal Village
Guru
Moin!

Grundsätzlich ja (wenn es denn die gleichen V6 sind, also 24v). Allerdings gab es die Änderung, das der Wählhebel vom Lenkrad in die Mittelkonsole geändert wurde. Ist alles gleich, sollte der Umbau kein Problem darstellen.

Am besten vergleichst Du vorher die Getriebekennzahlen. Sollten beides "LM0 005" sein, ist alles okay. Smile Es gibt auch noch LM0 001 und nocheines, wo da aber genau die Unterschiede sind, kann ich nicht sagen.

Grüße
Buh

...der sein Getriebe lieber hat überholen lassen. War mit 1200¤ günstiger, als ein AT- oder sonstwas- Getriebe...


VW Touareg V6 TDI

www.seenotretter.de

Man möge auf mich warten und sich meiner erfreuen, wenn mein Auto und ich belieben, das Ziel zu erreichen.

Ex: GLK V6 dCi Initiale -> Tot dank Renault-Service
Ex: Land Rover Discovery 3 V8
Ex: GJE V6 24v Initiale
Ex: Avantime 2.0T Dynamique
Re: Neukauf steht an, V6 24V Automat. [message #229596 antworten auf 203637 ] Wed, 04 May 2011 01:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
magic_mp ist gerade offline magic_mp
Beiträge: 992
Registriert: April 2009
Ort: Bayreuth + Erlangen
Espace-Verrückter
Hey ho,

bevor ich 3000 Euro in ein anderes Auto stecken würde, würde ich mich erst einmal schlau machen was am eigenen Auto defekt ist. für 3000 Euro kann man eine ganze Menge reparieren. Du kennst Dein Auto je selbst recht gut und weißt daher ob es nen REperaturstau oder ähnliches gibt. bei dem anderen steckst ja nicht drinne.

Bremsen sind verschleißteile also kommen die auch beim anderen irgendwann auf Dich zu.
ESD kosten nicht die Welt (hab mir für ne Epse mit gleichem Motor jetzt bei Ebay über einen Händler ne komplette Anlage, also ab KAT für 250 Euro inkl Porto bestellt)

Und Du weißt ja nicht genau wo das Öl herkommt.
evtl ist ja nur ein SChlauch oder ähnliches defekt.

Wie gesagt ich rate Dir dazu erst einmal Deine Epse durchsehen zu lassen.

Gruß
FLOh


"Man muß mit den richtigen Leuten zusammenarbeiten, sie achten und motivieren. Dauerhafter Erfolg ist nur im Team möglich.“
Klaus Steilmann (*1929)
Re: Neukauf steht an, V6 24V Automat. [message #229730 antworten auf 203637 ] Thu, 05 May 2011 20:39 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
ImmerEspi ist gerade offline ImmerEspi
Beiträge: 40
Registriert: September 2008
Espace Freund
Danke für eure Antworten und die Hinweise auf das Getriebe. Ich denke schon, dass ich mir das mit dem Neukauf nochmals überlege. Mir macht es ein wenig Kummer, dass der "neue" Espace von keiner Vertragswerkstätte stammt, sondern von einer "Schrauber-Firma" welche alles repariert und da macht mir der Austausch eines 24V Getriebes aus einem anderen Auto schon ein wenig Sorgen, da hilft auch die TÜV-Plakette nach dem Austauch vermutlich nicht viel weiter.

Die Karrosserie des neuen Fahrzeuges macht einen besseren Eindruck, weil sie keine Schäden hat, meiner sieht schon nicht mehr sehr schön aus. Ich werde mal berichten, wenn ich nach dem Getriebetausch eine Probefahrt gemacht habe.

Noch etwas OT:
gibt es wirklich ein Espace-Modell, welches im Handschuhfach ein Kassettengerät und ein CD-Laufwerkt hat? Ich habe das noch nie gesehen. Links Kassette, rechts CD-Laufwerk, beides mit Renault angeschrieben.

Gruss
Peter
Re: Neukauf steht an, V6 24V Automat. [message #229750 antworten auf 203637 ] Fri, 06 May 2011 03:52 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
magic_mp ist gerade offline magic_mp
Beiträge: 992
Registriert: April 2009
Ort: Bayreuth + Erlangen
Espace-Verrückter
Hey ho,

Naja, die Optik von einem Auto kann man ja wieder aufwertern.
Je nachdem was genau "runtergekommen" ist.
Da kann man Dir auch gerne Tipps geben.

Zum anderen V6:
Ob nun alles beim Freundlichen oder woanders gemacht wurde ist so lange es richtig gemacht wurde eher nebensächlich.
Wichtig ist das man alle Unterlagen und Garantieansprüche hat.

Wie gesagt ich kann dir nur raten es Dir gut zu überlegen.

bei meinem 24V steht derzeit auch Tüv an. Bis jetzt dafür gemacht:
MSD und ESD neu, neue AHK-Dose, Windschutzscheibengummies neu verklebt.
Was ich kommenden Dienstag vorm Tüv noch beim Very Happy machen lasse sind neue Bremsen (komplett) VA und ich hab nen neuen Ausgleichsbehälter bestellt.
Insgesamt auch nicht wirklich billig aber muss eben sein.
Stecke aber lieber Geld in mein mir gut bekanntes Auto rein als die Katze im Sack zu kaufen Smile

Wg. dem Radio kann ich nur sagen, dann ich nur die Variante CD-Wechsler hinten und MC-Player in der Box kenne. beides vorne ist mir unbekannt aber das heißt natürlich noch nicht Wink

Gruß
FLOh

gruß
FLOh


"Man muß mit den richtigen Leuten zusammenarbeiten, sie achten und motivieren. Dauerhafter Erfolg ist nur im Team möglich.“
Klaus Steilmann (*1929)
Re: Neukauf steht an, V6 24V Automat. [message #234550 antworten auf 203637 ] Fri, 17 June 2011 17:39 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
ImmerEspi ist gerade offline ImmerEspi
Beiträge: 40
Registriert: September 2008
Espace Freund
Vielen Dank für die Ratschläge.

Ich habe den 2001er V6 nicht gekauft, da es unlösbare Getriebeprobleme gab.
Nun den 2000er V6 für etwa 1000¤ TÜV gerecht restauriert und - leider die Plakette nicht auf Anhieb geschafft!

Gründe:
- ABS-Lampe leuchtet nicht, wenn man die Zündung einschaltet
- Schlusslicht hinten rechts wird im Rythmus des Blinkers dunkler.

Auf solche Dinge habe ich natürlich gar nicht geachtet!....

Nun muss ich noch einmal ran an die Diva.
Hat jemand eine Idee, was mit der ABS-Lampe sein kann? (Lampe selbst - wohl kaum?)
Beim Schlusslicht (Standlicht) hinten ist das ein Masseproblem?

Besten Dank für "geniale" Tipps!

Peter

PS: ich habe hier im Forum bemerkt:
Ich habe im Text "K a r r e" (ohne Leerzeichen) geschrieben, in der Beitragsvorschau kommt aber Diva? Ist da ein "Übersetzer" întegriert?
Re: Neukauf steht an, V6 24V Automat. [message #234556 antworten auf 234550 ] Fri, 17 June 2011 18:33 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Käferthias ist gerade offline Käferthias
Beiträge: 361
Registriert: October 2010
Ort: bei Tü
Alter Hase
Also bei den Citoens älteren Baujahrs trifft man häufig aus ausgebaute ABS-Warnleuchten. Da wird beim Verkauf verschleiert, dass das ABS nicht funktioniert.
Ich würde also nach der Lampe schauen und anschliessend den Fehlerspeicher auslesen lassen. Die werden dir dann sagen, ob das Steuertgerät defekt ist, oder welcher Radsensor durch ist.

Gruss
Matthias


Geht nich gibts nich!
JE 2.0 16V/Manuell/Bj99 und Citroen Xantia 2.0i
Re: Neukauf steht an, V6 24V Automat. [message #234640 antworten auf 234550 ] Sat, 18 June 2011 12:47 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Andreas aus Berlin
Beiträge: 15552
Registriert: November 2005
Ort: 12... Berlin
Guru
Admin
Espace-Freund des Jahres 2002
Hallo,

ImmerEspi schrieb am Fr, 17 Juni 2011 17:39


Beim Schlusslicht (Standlicht) hinten ist das ein Masseproblem?



Ja. Schau Dir mal den Anschlußstecker der Heckleuchte an, da ist wahrscheinlich ein Pin verschmort. Es gehen zwar zwei Masseleitungen zur Leuchte, aber die Ströme sind ungleich verteilt. Ich habe auf der Leuchtenplatine beide Masseleitungen verbunden. Den verschmorten Anschluß natürlich auch noch richten.

ImmerEspi schrieb am Fr, 17 Juni 2011 17:39


Ich habe im Text "K a r r e" (ohne Leerzeichen) geschrieben, in der Beitragsvorschau kommt aber Diva? Ist da ein "Übersetzer" întegriert?


Cool


Gruß, Andreas aB


ab 04.11: JK0F 3.5 V6 Initiale Bj.'03 http://images.spritmonitor.de/452964_5.png Die Küchenrolle: Dick & durstig

'04-'11: JE0A 2.0 8V RXE Bj.'98 http://images.spritmonitor.de/122395_5.png

'99-'04: J638 V6 RXE Bj.'94 http://images.spritmonitor.de/122753_5.png
Re: Neukauf steht an, V6 24V Automat. [message #234777 antworten auf 203637 ] Sun, 19 June 2011 14:30 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
ImmerEspi ist gerade offline ImmerEspi
Beiträge: 40
Registriert: September 2008
Espace Freund
Vielen Dank für die Antworten.

Einiges hat sich erledigt:

1. Forumsübersetzung Wink (Danke!)

2. Heckleuchten (noch nichts verschmort, aber Stecker ist relativ lose gewesen. Es gab aber früher mal verschmorte Kontakte auf der anderen Seite, da hatte ich die Leuchte ausgewechselt.)

3. Airbag-Leuchte (habe mich mit der Suche schlau gemacht - und trotzdem nicht ganz Schlau geworden. An meinem Fahrzeug (6/2000) hat es übrigens ein spätes 2001 Display, also wohl wegen bekannten Problem mal ein Neues bekommen. Nun, wo gibt es ein TÜV anerkanntes Schreiben, dass diese Lampe nicht funktionieren muss wenn man rechts Multifunktions-Anzeige hat. Mich interessiert es auch, ob es allenfalls auch eine Schweizer-MFK-Version gibt!

So, da wars mal wieder von mir. Ansonsten nicht viel Probleme, wenn man den letztjährigen 4 Monate Ausfall wegen defekter Elektronik-Box nicht berücksichtigt (weil man es selbst reparieren wollte und das Fahrzeug nicht aus der Garage gezogen werden konnte) - zum Glück hat man einen Zweitwagen.

Seither etwa 10'000 km gefahren und nur Benzin aufgefüllt. Das nächste Thema kommt aber bestimmt:
(17" AZEV-Felgen von ELIA und 235/45er Reifen und mögliche TÜV-Abnahme)
Re: Neukauf steht an, V6 24V Automat. [message #234805 antworten auf 234777 ] Sun, 19 June 2011 17:58 Zum vorherigen Beitrag gehen
Andreas aus Berlin
Beiträge: 15552
Registriert: November 2005
Ort: 12... Berlin
Guru
Admin
Espace-Freund des Jahres 2002
Hallo,

geht es jetzt um die ABS- oder die Airbaglampe?
Das Schreiben für die Airbaglampe gibts bei Renault.


Gruß, Andreas aB


ab 04.11: JK0F 3.5 V6 Initiale Bj.'03 http://images.spritmonitor.de/452964_5.png Die Küchenrolle: Dick & durstig

'04-'11: JE0A 2.0 8V RXE Bj.'98 http://images.spritmonitor.de/122395_5.png

'99-'04: J638 V6 RXE Bj.'94 http://images.spritmonitor.de/122753_5.png
  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema:Parrot MKi9200
Nächstes Thema:Klima Kondesablauf
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Druckbares PDF erzeugen ] [ Themen als Syndicate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ ]

aktuelle Zeit: Mon Oct 22 06:39:06 CEST 2018

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.01798 Sekunden
.:: Meldungen ans Forenteam :: Forumsindex ::.

Powered by: FUDforum 2.7.3.
Copyright ©2001-2004 FUD Forum Bulletin Board Software