Homepage - FAQ - Album und Bilddatenbank - Datenschutz - Impressum
ForenindexForenindex Mitglieder Mitglieder   Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren    Chat Chat   Anmelden Anmelden
Forenindex » Technik » RFC » Matrix-LED
Anzeigen: Heutige Beiträge  :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Seiten (3): [1  2  3  >  »] 
Matrix-LED [message #444132] Wed, 21 October 2020 17:14 Zum nächsten Beitrag gehen
UH ist gerade offline UH
Beiträge: 9101
Registriert: September 2015
Ort: Salzburg
Guru
Hallo,

Wenn das Fahrlicht auf „Auto“ gestellt ist und das Fernlicht auf „Aus“ steht, wird bei Dunkelheit das Matrixlicht automatisch aktiviert. Dabei wird der Gegenverkehr selektiv ausgeblendet.

Wird jedoch der Fernlichtschalter nach vorne geschoben, wird trotz „Auto“Dauerfernlicht aktiviert und der Gegenverkehr nicht mehr automatisch ausgeblendet! In diesem Fall muss händisch abgeblendet werden, damit das Matrixlicht wieder aktiv ist.

Wird das Fahrlicht auf „Ein“ („Auto“ deaktiviert, gestellt, ist das Matrixlicht deaktiviert und das Fernlicht muß händisch ein/ und ausgeschaltet werden.

Liebe Grüße
Udo



RFC = Renault Espace V dCI 160 EDC Initial Paris in Cassio-Grau, Innenausstattung Nappa-Leder Maroon/Cameo-Grey, Innenharmonie Maroon Initial Paris (aus allererster Serienproduktion, also nicht mehr Vorserie, aus Mitte Juni 2015), EZ 07/2015, normaler Tempomat, Sonderausstattung: Head-Up-Display, Reserverad, Comfort Paket (Rückfahrkamera und Parkassistent), Winterpaket (beheizte Frontscheibe, Sitzheizung auch hinten, Scheinwerferreinigungsanlage), Ladeschutzkante in Chrom.
Re: Matrix-LED [message #444135 antworten auf 444132 ] Wed, 21 October 2020 18:13 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Winnewup ist gerade offline Winnewup
Beiträge: 396
Registriert: January 2017
Alter Hase

Hallo Udo,

interessante Beschreibung; wo hast du diese her? In der offiziellen und mit dem Fahrzeug ausgelieferten Bedienungsanleitung steht das anders. So wie es dort steht, wäre es auch praxisgerecht:
"Schaltet man das Fahrlicht auf "Auto", so wird das Fahrlicht automatisch bei Dunkelheit und/oder laufenden Scheibenwischern aktiviert. Schiebt man den Fernlichtschalter nach vorn, so wird zusätzlich das adaptive Matrixlicht aktiviert."
Im ausgelieferten Fahrzeug bei mir ist es nicht so wie beschrieben. Das adaptive Matrixlicht wird in der Stellung "Auto" automatisch (egal ob der Schalter vorn oder hinten steht) bei Dunkelheit aktiviert.
Dies führt im täglichen Fahrbetrieb zu einem absolut unbrauchbaren und damit überflüssigen adaptiven Matrixlicht. Das Matrixlicht erkennt nicht nur nicht immer den Gegenverkehr, von der Seite einbiegende Fahrzeuge und entgegenkommende Radfahrer werden nie erkannt und vorausfahrende Fahrzeuge werden gelegentlich zu spät erkannt. Eine Möglichkeit zum schnellen Abblenden gibt es nicht, da dann am Lichtschalter der richtige Ring in der Dunkelheit gegriffen und auf die passende manuelle Stellung gebracht werden muss. Das ist nicht nur selten dämlich umgesetzt, sondern auch supergefährlich für andere Verkehrsteilnehmer, die dadurch heftig geblendet werden. Besonders für seitlich einbiegende Fahrzeuge von rechts ist das schlimm, da die neu konstruierten Lichtmodule auch wieder den beim Vorgänger verbannten stark ausgeprägten seitlichen Lichtkeil haben.
Ich bin nun ein paar tausend Kilometer (davon mehr als die Hälfte in Dunkelheit) gefahren und nutze das adaptive Fernlicht nicht mehr, da es bei den Situationen, wo das System nicht sauber arbeitet (oder technische Grenzen hat), nicht einfach mal abgeblendet werden kann. Dumm ist hierbei nur, dass man dann bei Fahrtbeginn oder während der Fahrt umschalten muss, um das Licht ein- oder auszuschalten.
Eine Anfrage/Reklamation beim Kundenservice war erfolglos, da man dort auf die kompetenten Ansprechpartner vor Ort verwiesen hat, die jedoch in dieser Geschichte, da dies softwaregesteuert ist, absolut nichts ausrichten oder in Erfahrung bringen können. Zudem wollte man sich nicht festlegen, ob es ein Mangel sein könnte (Widerspruch zur Funktionsbeschreibung) oder ein verbessertes Produktmerkmal zur Steigerung der Kundenzufriedenheit. Leider wird man auch bei diesem Punkt im Regen stehen gelassen. Schade eigentlich, denn das Licht an sich ist echt gut und das System arbeitet vom Grundsatz nicht schlecht bei der Erkennung; aber man kann halt nicht schnell genug abblenden, wenn es denn mal nicht funktioniert. Geld zum Fenster rausgeworfen...

Liebe Grüße
Frank
(ein absolut enttäuschter Besitzer einer Phase2, bei der so gut wie nichts richtig funktioniert)


[3x R19, R19-16V, Mégane, Laguna, 3x Vel Satis, Scénic, 2x RFC]
Re: Matrix-LED [message #444139 antworten auf 444132 ] Thu, 22 October 2020 02:00 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
UH ist gerade offline UH
Beiträge: 9101
Registriert: September 2015
Ort: Salzburg
Guru
Hallo Frank,

Das „adaptive Fernlicht bei Matrixlicht“, also die Ausblendung, ist nur dann aktiv, wenn der Lichtschalter auf „Automatik“ und das Fernlicht auf „Aus“ steht!

In der Betriebsanleitung trifft die Beschreibung nur auf Fahrzeuge ohne Matrixlicht zu.

Wird der Gegenverkehr trotz aktivem Matrixlicht nicht ausgeblendet, sollte das System neu kalibriert werden. Da stellt sich mir die Frage, ob die das in Deiner Werkstatt beherrschen.

Diese Information habe ich von einem Bekannten, der seinen IP Phase 2 vor zwei Wochen erhalten hatte.

Liebe Grüße
Udo

[Aktualisiert am: Thu, 22 October 2020 02:03]


RFC = Renault Espace V dCI 160 EDC Initial Paris in Cassio-Grau, Innenausstattung Nappa-Leder Maroon/Cameo-Grey, Innenharmonie Maroon Initial Paris (aus allererster Serienproduktion, also nicht mehr Vorserie, aus Mitte Juni 2015), EZ 07/2015, normaler Tempomat, Sonderausstattung: Head-Up-Display, Reserverad, Comfort Paket (Rückfahrkamera und Parkassistent), Winterpaket (beheizte Frontscheibe, Sitzheizung auch hinten, Scheinwerferreinigungsanlage), Ladeschutzkante in Chrom.
Re: Matrix-LED [message #444141 antworten auf 444132 ] Thu, 22 October 2020 07:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Steven.S ist gerade offline Steven.S
Beiträge: 684
Registriert: July 2016
Espace-Verrückter

Ich kann mir das echt nicht vorstellen das dies so sein sollte.

1. gehe ich davon aus, das sich selbst Renault bei Ihren Bedienungsanleitungen etwas denkt.

2. funktioniert das Aktivieren der Funktion Matrix LED bei vielen anderen Herstellern identisch, indem das Licht auf Modus Auto steht und dann durch betätigen des Fernlichts diese Funktion aktiviert wird.
Re: Matrix-LED [message #444142 antworten auf 444132 ] Thu, 22 October 2020 07:40 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Steven.S ist gerade offline Steven.S
Beiträge: 684
Registriert: July 2016
Espace-Verrückter

Adaptives Fernlicht = Matrix LED

Re: Matrix LED [message #444143 antworten auf 444142 ] Thu, 22 October 2020 08:18 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
LukasEV ist gerade offline LukasEV
Beiträge: 21
Registriert: October 2020
Espace Freund
Sie haben es geändert
Jetzt funktioniert es wie im Talisman:

https://de.e-guide.renault.com/sites/default/files/pdfs/deu/ XFD-PH2/Talisman-1341-2_DEU.pdf

1.85 - 1.89
Re: Matrix-LED [message #444145 antworten auf 444132 ] Thu, 22 October 2020 12:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
UH ist gerade offline UH
Beiträge: 9101
Registriert: September 2015
Ort: Salzburg
Guru
Hallo,

Licht auf „Auto“ und Fernlicht aus ist Matrix-LED.

Liebe Grüße
Udo


RFC = Renault Espace V dCI 160 EDC Initial Paris in Cassio-Grau, Innenausstattung Nappa-Leder Maroon/Cameo-Grey, Innenharmonie Maroon Initial Paris (aus allererster Serienproduktion, also nicht mehr Vorserie, aus Mitte Juni 2015), EZ 07/2015, normaler Tempomat, Sonderausstattung: Head-Up-Display, Reserverad, Comfort Paket (Rückfahrkamera und Parkassistent), Winterpaket (beheizte Frontscheibe, Sitzheizung auch hinten, Scheinwerferreinigungsanlage), Ladeschutzkante in Chrom.
Re: Matrix-LED [message #444146 antworten auf 444132 ] Thu, 22 October 2020 12:17 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
UH ist gerade offline UH
Beiträge: 9101
Registriert: September 2015
Ort: Salzburg
Guru
Hallo,

Heute um 14 Uhr fahre ich einen Phase 2.

Liebe Grüße
Udo


RFC = Renault Espace V dCI 160 EDC Initial Paris in Cassio-Grau, Innenausstattung Nappa-Leder Maroon/Cameo-Grey, Innenharmonie Maroon Initial Paris (aus allererster Serienproduktion, also nicht mehr Vorserie, aus Mitte Juni 2015), EZ 07/2015, normaler Tempomat, Sonderausstattung: Head-Up-Display, Reserverad, Comfort Paket (Rückfahrkamera und Parkassistent), Winterpaket (beheizte Frontscheibe, Sitzheizung auch hinten, Scheinwerferreinigungsanlage), Ladeschutzkante in Chrom.
Re: Matrix-LED [message #444149 antworten auf 444132 ] Thu, 22 October 2020 19:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Winnewup ist gerade offline Winnewup
Beiträge: 396
Registriert: January 2017
Alter Hase

Hallo Udo,

vielen Dank für die Bemühungen...
Noch einmal: die mit meinem Fahrzeug ausgelieferte Betriebsanleitung (=Funktionsbeschreibung) beschreibt das oben von mir wiedergegebene Verfahren; und das kann ausschließlich ich beurteilen, da nur mir diese zum Fahrzeug passende Bedienungsanleitung vorliegt. Ganz offensichtlich funktioniert aber das ausgelieferte Fahrzeug anders. Entweder hat man nun etwas selten dämlich geändert oder es liegt eine Fehlfunktion vor. Jedenfalls ist das so bei mir ausgelieferte adaptive Matrixlicht in der Praxis gänzlich unbrauchbar, sofern man Rücksicht auf andere Verkehrsteilnehmer nehmen möchte. Und wenn ich die Hochglanz-Werbebroschüre nehme oder in ein Werbevideo schaue, ist die Rücksicht auf andere Verkehrsteilnehmer doch ein Grund für die positive Darstellung der Vorzüge des Matrixlichts. Sofern die aktuell bei mir ausgelieferte Funktion so gewollt ist, hat man aber das genaue Gegenteil erreicht.
Wie schon geschrieben ist sich auch die Kundenbetreuung nicht sicher, ob das so gewollt ist oder möglicherweise ein Mangel vorliegt. Da sie sich aber nicht zuständig fühlen, wird auf die Werkstatt verwiesen, die aber wiederum keinen Zugang zu belastbaren Informationen zu softwaregesteuerten Funktionen hat geschweige denn hier etwas ändern könnte. Es bliebe nur die technische Anfrage und was dort passiert, wenn Software beteiligt ist, habe ich bei der Phase 1 erlebt.

Liebe Grüße
Frank


[3x R19, R19-16V, Mégane, Laguna, 3x Vel Satis, Scénic, 2x RFC]
Re: Matrix-LED [message #444150 antworten auf 444149 ] Thu, 22 October 2020 20:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Winnewup ist gerade offline Winnewup
Beiträge: 396
Registriert: January 2017
Alter Hase

...
Aber das adaptive Matrixlicht ist nur ein Punkt von vielen, die ständige Aufmerksamkeit und immer wiederholtes Eingreifen vom Benutzer erfordert. Es ist ein sehr unentspanntes Fahren, welches schon nach jedem (!) Start beginnt, wo zunächst die Ambiente-Beleuchtung von 100% auf den gewollten Wert gestellt werden muss. Anschließend muss erst der Tempomat aktiviert werden, dann der Spurhalteassistent. Anfahren und schon fliegt mein Körper gegen das Lenkrad .. da habe ich wohl falsch Gas gegeben, sodass Motor und Getriebe sich nicht finden können und der Motor beim ersten Umschalten (1->2) fast abgewürgt wird. Beim vorsichtigen Steigern der Geschwindigkeit bemerkt man durch ein sehr lautes Radio (sofern man Empfang hat), dass man wieder die Anpassung der Stärke der Lautstärkeanhebung vergessen hat, also schnell im Menü, Untermenü und Unterpunkt geschaut und wie nach jedem Start korrigiert auf niedrig, jawoll; im nächsten Moment wird man angeblitzt, weil man noch die Lichtautomatik von der letzten Tagesfahrt eingeschaltet hatte (um das Licht auszuschalten), also Lichtschalter anziehen, verdammt, ich muss ja den Ring drehen, aber egal...der Gegenverkehr ist schon durch; War das Radio nicht an? achso ein kurzer Aussetzer hat das Radio außer Funktion gesetzt, also einen anderen Sender...warten...läuft...zurück zum gewollten Sender...warten...super... achso jetzt noch den Home-Button und es funktioniert wieder; wieso klingt das jetzt so blechern? hmmm, bestimmt wieder der Klang und die Balance zurückgesetzt worden ... ach keine Lust mehr... einfach leise stellen; huch, war da nicht etwas auf dem Bildschirm im Naviteil? Mist, zu langsam. Kurze Zeit später erneut: Aha, das Navi hat jetzt auch erkannt, dass man durch eine schon bekannte gesperrte Straße tatsächlich nicht fahren kann, schnell bestätigt und man ist im Navi-Vollbildschirm; kein Problem: die Home-Taste gedrückt und schon ist unten das Radio und oben...wieso sehe ich zur Hälfte Sterne und nicht die Straße mit dem Navi-Verlauf? Also nochmals zum Navi-Vollbildschirm und dann noch einmal den Home-Button: jetzt geht's. Dann schnell nach links gelenkt, weil man etwas von der Straße abgekommen ist; die Warnung funktioniert ja nicht, wenn man den Spurhalteassistenten aktiviert hat, aber der gerade die schneeweißen Linien zwar erkennt aber sich nicht selbst wieder aktiviert hat. Dann funktioniert der Spurhalteassistent endlich und man muss nicht ständig gegenlenken...entspannen? Nein, dafür kommt jetzt alle paar Sekunden die kräftige Warnmeldung, dass man die Hände ans Lenkrad legen und gegenlenken soll; warum eigentlich, fragt man sich gerade noch und schon kommt das aufgeregte Warnpiepsen, also einmal nach rechts gelenkt und ein Gegenlenken des Systems und schon ... Mist, das System hat sich abgeschaltet, aber dafür hat der adaptive Tempomat gerade ein Fahrzeug in den Erfassungsbereich bekommen, nimmt das Gas weg, ich hatte doch einen viel kürzeren Abstand eingegeben, frage ich mich noch, und schon wird kräftig gebremst und das Hupen und Ausscheren des hinter mir fahrenden Fahrzeugs zeigt mir, dass ich fahre wie eine (das darf ich jetzt nicht schreiben)...
Das klingt lustig oder? Es ließe sich noch mit einigen anderen (Nicht-) Funktionen fortsetzen. Aber es stammt nicht aus einer Satire-Zeitschrift...

Liebe Grüße
Frank


[3x R19, R19-16V, Mégane, Laguna, 3x Vel Satis, Scénic, 2x RFC]
Re: Matrix-LED [message #444152 antworten auf 444132 ] Thu, 22 October 2020 22:11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
UH ist gerade offline UH
Beiträge: 9101
Registriert: September 2015
Ort: Salzburg
Guru
Hallo Frank,

All das, was Du beschreibst, kann ich nicht nachvollziehen. Ich bin eine Phase 2 heute ausführlich zur Probe gefahren. Das Matrixlicht funktioniert gut. Der Fernlichtschalter muss auf Aus stehen! Den Ring am Lichtschalter, den man für das Licht auf „Auto“ zu stellen verdrehen muss, gibt es nicht (mehr). Da lässt sich nichts verdrehen!
Das automatische Ausblenden hat gut funktioniert, mich hat niemand angeblendet.

Die Bedienungsanleitung beschreibt ein Fahrzeug ohne Matrixlicht. Da ist in der Stellung „Auto“ die Fernlichtautomatik aktiv. Da muss dann das Fernlicht auf Ein gestellt werden. Da dürfte es den Ring geben, mit dem die Fernlichtautomatik aus- und eingeschaltet werden kann.

Das Zentraldisplay dimmt nun mit dem Helligkeitssensor. Die Ambientebeleuchtung war moderat eingestellt.

Zuerst ist der Tempomatschalter zu aktivieren, dann die Geschwindigkeit zu setzen, danach der Spurhalter. Mit der Minus-Taste wird die Geschwindigkeit gesetzt, die Plus-Taste ist die Wiederaufnahme der zuletzt eingestellten Geschwindigkeit. Das System funktioniert gut und plausibel. Sogar auf der Bundesszraße konnte ich freihändig fahren, bis es gepiepst hat. Das Lenkrad anfassen und wieder loslassen. Die Spur wird korrekt ohne Zick-Zack-Kurs gehalten. Wenn die Hände am Lenkrad sind, habe ich nicht das Gefühl, ständig korrigierend eingreifen zu müssen, so wie im Clio 5.
Mit der Taste links oben wird der Sicherheitsabstand in vier Stufen eingestellt. Mit der linken Taste in der Motte mit der Null wird der Tempomat auf „Pause“ gestellt und mit der Plus-Taste, wie schon erwähnt, die Geschwindigkeit wieder aufgenommen.

Könnte es sein, dass Dir Dein Verkäufer bei der Auslieferung das Gahrzeug schlecht erklärt hat?

Oder Dein Fahrzeug hat eine Fehlfunktion, die musst Du in der Werkstatt reklamieren. Der Importeur wird diesbezüglich keine Ahnung haben...

Liebe Grüße
Udo

[Aktualisiert am: Thu, 22 October 2020 22:28]


RFC = Renault Espace V dCI 160 EDC Initial Paris in Cassio-Grau, Innenausstattung Nappa-Leder Maroon/Cameo-Grey, Innenharmonie Maroon Initial Paris (aus allererster Serienproduktion, also nicht mehr Vorserie, aus Mitte Juni 2015), EZ 07/2015, normaler Tempomat, Sonderausstattung: Head-Up-Display, Reserverad, Comfort Paket (Rückfahrkamera und Parkassistent), Winterpaket (beheizte Frontscheibe, Sitzheizung auch hinten, Scheinwerferreinigungsanlage), Ladeschutzkante in Chrom.
Re: Matrix-LED [message #444153 antworten auf 444150 ] Thu, 22 October 2020 22:15 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
TomCR ist gerade offline TomCR
Beiträge: 450
Registriert: February 2012
Alter Hase
Cool, was fuer einen RFC hast du denn?
Ich muss nur den startknopf drücken und es ist alles so eingestellt wie ich es eingestellt hatte. Beleuchtung, Licht an, USB, Tempomat.


Viele Gruesse
Thomas
________________________________________________

Fahrzeuge Aktuell:
Espace V 1.6 dCi 160 EDC

Fruehere Fahrzeuge:
R9 TXE 1.7
R19 TXE 1.8
Megane 1 2.0 + Safrane 2.2 12V
Megane 2 1.6 16V + Laguna 1 Phase 1 3.0
Laguna 2 Phase 1 1.9dci
Laguna 2 Phase 1 2.2dci + Fiat Multipla 1.6 16V
Laguna 2 Phase 2 2.0T + VelSatis Phase 1 2.2dci
Safrane 2.5 20V
Golf 3 Variant 1.6
Lodgy 1.2tce + Scenic 2 1.6 16V
Duster 115Sce
Re: Matrix-LED [message #444154 antworten auf 444132 ] Thu, 22 October 2020 23:02 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
UH ist gerade offline UH
Beiträge: 9101
Registriert: September 2015
Ort: Salzburg
Guru
Hallo Thomas,

Ich bin heute einen RFC Phase 2 mit IP-Ausstattung und 225-PS-Benziner ausführlich zur Probe gefahren.

Der RFC Phase 2 hat keinen Tempomatschalter mehr in der Mittelkonsole. Stattdessen ist dort die Taste für die Stand-Hold-Funktion an der Ampel.

Der Tempomatschalter ist nun im Lenkrad links innen unten. Der muß nach jedem Motorstart gedrückt werden, damit der Tempomat aktiv ist.

Nach jedem Motorstart wechselt Multi-Sense in den Modus MySense. Das entspricht Perso bei Phase 1, aber es lassen sich in diesem Modus nur die Tachostyles, die Ambientebeleuchtung und den Motorklang (normal, leise, sportlich) einstellen. Das weicht jedoch massiv von der Betriebsanleitung ab.

Das ist Euro 6 d-temp und Euro 6d geschuldet. Die Homologation erfolgt nur im Fahr-Modus „Neutral“.

Liebe Grüße
Udo

[Aktualisiert am: Thu, 22 October 2020 23:03]


RFC = Renault Espace V dCI 160 EDC Initial Paris in Cassio-Grau, Innenausstattung Nappa-Leder Maroon/Cameo-Grey, Innenharmonie Maroon Initial Paris (aus allererster Serienproduktion, also nicht mehr Vorserie, aus Mitte Juni 2015), EZ 07/2015, normaler Tempomat, Sonderausstattung: Head-Up-Display, Reserverad, Comfort Paket (Rückfahrkamera und Parkassistent), Winterpaket (beheizte Frontscheibe, Sitzheizung auch hinten, Scheinwerferreinigungsanlage), Ladeschutzkante in Chrom.
Re: Matrix-LED [message #444156 antworten auf 444152 ] Fri, 23 October 2020 08:01 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Andreas aus Berlin
Beiträge: 16309
Registriert: November 2005
Ort: 12... Berlin
Guru
Admin
Espace-Freund des Jahres 2002
Hallo Udo,

UH schrieb am Thu, 22 October 2020 22:11

Den Ring am Lichtschalter, den man für das Licht auf „Auto“ zu stellen verdrehen muss, gibt es nicht (mehr). Da lässt sich nichts verdrehen!


versteh ich nicht. Abgesehen davon, dass der "Ring" ja eigentlich die Kappe des Lenkstockhebels ist, ist das doch der Lichtschalter. Wenn der nicht mehr existiert, wäre man ja der Lichtautomatik hilflos ausgeliefert, man könnte nicht mehr manuell auf Standlicht, Abblendlicht oder einfach dunkeltuten schalten? Das kann doch nicht sein?

Gruß, Andreas aB


5/20-?: GJK00 3.5 V6 Initiale Bj.'09 http://images.spritmonitor.de/1137329_5.png Küchenrolle XXL: Dick, lang & durstig

'11-'20: JK0F 3.5 V6 Initiale Bj.'03 http://images.spritmonitor.de/452964_5.png Die Küchenrolle: Dick & durstig

'04-'11: JE0A 2.0 8V RXE Bj.'98 http://images.spritmonitor.de/122395_5.png

'99-'04: J638 V6 RXE Bj.'94 http://images.spritmonitor.de/122753_5.png
Re: Matrix-LED [message #444158 antworten auf 444154 ] Fri, 23 October 2020 08:26 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
TomCR ist gerade offline TomCR
Beiträge: 450
Registriert: February 2012
Alter Hase
Hallo Udo,

Vielen Dank für die Info.
Da bin ich froh einen Phase 1 zu haben.


Viele Gruesse
Thomas
________________________________________________

Fahrzeuge Aktuell:
Espace V 1.6 dCi 160 EDC

Fruehere Fahrzeuge:
R9 TXE 1.7
R19 TXE 1.8
Megane 1 2.0 + Safrane 2.2 12V
Megane 2 1.6 16V + Laguna 1 Phase 1 3.0
Laguna 2 Phase 1 1.9dci
Laguna 2 Phase 1 2.2dci + Fiat Multipla 1.6 16V
Laguna 2 Phase 2 2.0T + VelSatis Phase 1 2.2dci
Safrane 2.5 20V
Golf 3 Variant 1.6
Lodgy 1.2tce + Scenic 2 1.6 16V
Duster 115Sce
Re: Matrix-LED [message #444159 antworten auf 444156 ] Fri, 23 October 2020 09:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
UH ist gerade offline UH
Beiträge: 9101
Registriert: September 2015
Ort: Salzburg
Guru
Hallo Andreas,

Ich habe es so verstanden, dass man den schmalen Steg/Ring, wo die „Auto“-Markierung ist, verdrehen kann, um die Lichtfunktion Auto überhaupt zu aktivieren.
Das Außenteil des Lichtschalters, mit dem man in die betreffende Position dreht, ist für mich kein Ring.

Liebe Grüße
Udo


RFC = Renault Espace V dCI 160 EDC Initial Paris in Cassio-Grau, Innenausstattung Nappa-Leder Maroon/Cameo-Grey, Innenharmonie Maroon Initial Paris (aus allererster Serienproduktion, also nicht mehr Vorserie, aus Mitte Juni 2015), EZ 07/2015, normaler Tempomat, Sonderausstattung: Head-Up-Display, Reserverad, Comfort Paket (Rückfahrkamera und Parkassistent), Winterpaket (beheizte Frontscheibe, Sitzheizung auch hinten, Scheinwerferreinigungsanlage), Ladeschutzkante in Chrom.
Re: Matrix-LED [message #444162 antworten auf 444159 ] Fri, 23 October 2020 12:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Andreas aus Berlin
Beiträge: 16309
Registriert: November 2005
Ort: 12... Berlin
Guru
Admin
Espace-Freund des Jahres 2002
Hallo Udo,

die Bezeichnung Ring" finde ich wie gesagt auch mißverständlich, aber dazu sind in den Anleitungen zum Glück die Teilenummerierungen. Der schmale Ring ist ja tatsächlich feststehend und trägt die Markierung, an der man sich bei Abblend- und Nebellichtschalter orientieren muss.

Fazit: Franks Beschreibung ist wohl nicht falsch, er verwendet den Begriff aus der Anleitung, da gab es nur ein Mißverständnis. Wenn man das Matrix-Fernlicht deaktivieren will, warum auch immer, muss man wirklich den Lichtschalter aus der Stellung "Auto" drehen, das sagen auch die Anleitungen (die von Talisman zwar nur indirekt, aber anders geht es ganz offensichtlich nicht).

Und das man den Tempomat nach jedem Motorstart neu aktivieren muss, schreibt Du selber. Ebenso, das der Spurhalter erst dann (wieder) aktiviert werden kann. Das sind dann wohl schon mal Punkte, über die man nicht mehr diskutieren muss?


Gruß, Andreas aB


5/20-?: GJK00 3.5 V6 Initiale Bj.'09 http://images.spritmonitor.de/1137329_5.png Küchenrolle XXL: Dick, lang & durstig

'11-'20: JK0F 3.5 V6 Initiale Bj.'03 http://images.spritmonitor.de/452964_5.png Die Küchenrolle: Dick & durstig

'04-'11: JE0A 2.0 8V RXE Bj.'98 http://images.spritmonitor.de/122395_5.png

'99-'04: J638 V6 RXE Bj.'94 http://images.spritmonitor.de/122753_5.png
Re: Matrix-LED [message #444163 antworten auf 444132 ] Fri, 23 October 2020 13:05 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Marcel2580 ist gerade offline Marcel2580
Beiträge: 931
Registriert: January 2019
Ort: Leinfelden
Espace-Verrückter
Das man den Tempomat bei jedem Neustart an schalten muss kenne ich von mehreren Herstellern so. Allerdings ist es totaler Blödsinn jedes mal den Spurhalteassistent neu anschalten zu müssen und das der Motor bei jedem Start wieder auf den Modus MySense zurück fällt ist genauso schwachsinnig. Mit der Euro 6d norm kann das auch nichts zu tun haben den bei anderen ist das auch nicht so. Entweder wollte Renault sich das Geld sparen für die Abnahme der anderen Modi oder sie sind einfach nicht in der Lage das richtig zu programmieren.

Auf jeden Fall geht die Sache zum Lasten des Kunden der dadurch erheblich Komfort einbüßen muss.


Gruß

Marcel
Re: Matrix-LED [message #444164 antworten auf 444132 ] Fri, 23 October 2020 14:01 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
UH ist gerade offline UH
Beiträge: 9101
Registriert: September 2015
Ort: Salzburg
Guru
Hallo Marcel,

Renault hat es sich erspart, jeden Multi-Sense-Modus zu homologieren und dabei Geld gespart.

Liebe Grüße
Udo

[Aktualisiert am: Fri, 23 October 2020 14:39]


RFC = Renault Espace V dCI 160 EDC Initial Paris in Cassio-Grau, Innenausstattung Nappa-Leder Maroon/Cameo-Grey, Innenharmonie Maroon Initial Paris (aus allererster Serienproduktion, also nicht mehr Vorserie, aus Mitte Juni 2015), EZ 07/2015, normaler Tempomat, Sonderausstattung: Head-Up-Display, Reserverad, Comfort Paket (Rückfahrkamera und Parkassistent), Winterpaket (beheizte Frontscheibe, Sitzheizung auch hinten, Scheinwerferreinigungsanlage), Ladeschutzkante in Chrom.
Re: Matrix-LED [message #444165 antworten auf 444132 ] Fri, 23 October 2020 14:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Winnewup ist gerade offline Winnewup
Beiträge: 396
Registriert: January 2017
Alter Hase

Hallo zusammen,

ich verstehe gerade nicht, was da so schwer an meiner Schilderung bezüglich des adaptiven Fernlichts zu verstehen ist. Steven war auch so freundlich, den entsprechenden Teil der Betriebsanleitung als Bild zu verlinken. Diese entspricht der mir übergebenen Version und bezieht sich auf das adaptive Fernlicht.
Die auch von Udo beschriebene aktuelle Funktion weicht von der Betriebsanleitung ab. Und somit ist es nicht möglich, mal eben schnell abzublenden, wenn das System nicht reagiert. Und das kommt im täglichen Fahrbetrieb häufiger vor, als man bei einer Probefahrt vielleicht entdecken kann.
Ist dir, Udo, bei der Probefahrt ein Fahrrad entgegen gekommen? Hattest du an einer Einmündung zur Hauptverkehrsstraße ein wartendes Auto an der rechten Seite? Ist dir in einer Kurve ein Fahrzeug entgegen gekommen? Warst du auf der Autobahn? Hattest du mal nicht das absolut perfekte Wetter? In diesen beschriebenen Situationen reagiert das System nicht immer wie erwartet; manchmal weil es bauartbedingt wohl nicht zu erfassen ist (vermutlich bei anderen Herstellern auch schwierig) und manchmal reagiert es viel zu spät oder gar nicht oder es wird trotz Gegenverkehr aufgeblendet.
Aber vollkommen egal, ob Renault das System an sich nun super gut oder suboptimal umgesetzt hat; reagiert es nicht, dauert das Abblenden viel zu lange. Und das ist mein Kritikpunkt.
Zum Tempomat und Spurhalteassistenten:
man kann sicher trefflich darüber streiten, ob so etwas nun die vorherige Einstellung behalten soll oder bei jedem Anlassen des Motors neu und in der richtigen Reihenfolge aktiviert werden muss. Aber für mich ist es unverständlich, warum es gelegentlich beim Ansprechen des Start/Stopp-Systems abgeschaltet wird und immer, wenn man an der Ampel mal die Handbremse anzieht, um den Fuß von der Bremse zu nehmen. Ebenso unverständlich ist es, warum bei aktiviertem Spurhalteassistenten die Spurwarnung immer dann mit deaktiviert wird, wenn der Spurhalteassistent nicht arbeiten will. Letzteres kommt häufiger vor, als man nachvollziehen kann. Auch arbeitet keine Spurwarnung, wenn man aufgrund der Verkehrssituation den adaptiven Tempomaten nicht aktivieren kann oder möchte, weil er beispielsweise immer beschleunigt und abbremst. Der Assistent ist ja mit dem adaptiven Tempomaten deaktiviert, aber wieso gibt es nicht einmal eine Warnung? Zudem erkennt der Spurhalteassistent die Fahrspur erheblich später, als der Warner; dies merkt man, wenn man nur den Spurhalteassistenten deaktiviert. Warum kennt der Spurhalteassistent keine deutlich sichtbaren gelben Linien? Warum verreißt der Spurhalteassistent nahezu bei jeder Ausfahrt auf der Autobahn das Lenkrad kräftig nach rechts? Wieso lenkt das System, wenn es sich selbst an den Rand und in die Warnung gelenkt hat, dann nicht gegen, sondern in die falsche Richtung über die Fahrbahnbegrenzung hinaus?
Und wieso betätigt der adaptive Tempomat weiter die Bremse, wenn ich beschleunige, um in eine Lücke der linken Fahrspur zu wechseln? Warum wird beim entspannten Spurwechsel mit geringem Geschwindigkeitsunterschied massiv beschleunigt, wenn das Fahrzeug eine schmale Lücke (ab etwa 1m) zwischen den Fahrzeugen erspäht?
Fragen über Fragen...

Mein aktuelles Fazit für die ganzen Fahrassistenzsysteme (inklusive und besonders Matrixlicht) bleibt: gut gedacht, aber absolut stümperhaft umgesetzt. So ist das Fahren sehr unentspannt, weil man ständig irgendwie reagieren und eingreifen muss, sobald man eines der System einsetzen möchte. Das war zwar bei Phase 1 auch nicht alles optimal, aber dort konnte man es so verwenden, dass es deutlich entspannter war.

Vielleicht funktioniert es bei anderen ausgelieferten Fahrzeugen ja besser; ich wünsche es jedem.

Liebe Grüße
Frank

[Aktualisiert am: Fri, 23 October 2020 14:44]


[3x R19, R19-16V, Mégane, Laguna, 3x Vel Satis, Scénic, 2x RFC]
Re: Matrix-LED [message #444166 antworten auf 444132 ] Fri, 23 October 2020 15:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
UH ist gerade offline UH
Beiträge: 9101
Registriert: September 2015
Ort: Salzburg
Guru
Hallo Frank,

Gestern war Schönwetter. Ich bin Autobahn, Bundesstraße und Landstraße gefahren. Wenn Start/Stop aktiv wurde, wäre mir nicht aufgefallen, dass ich die Fahrassistenten neu aktivieren hätte müssen. Wobei an einer roten Ampel bin ich nie zum Stehen gekommen. Radfahrer sind mir nicht entgegen gekommen, noch hatte ich einen überholt. Ich hatte nicht das Gefühl, jemanden geblendet zu haben. Das von Dir beschriebene Verhalten kann ich nicht nachvollziehen, wobei die von mir gefahrenen Strecken in Anbetracht der kurzen Zeit und optimalen Bedingungen nicht langfristige Gegebenheiten wiedergeben können, weil bei meiner Probefahrt nur ein Bruchteil von möglichen Fahrsituationen eingetreten sind.

Liebe Grüße
Udo


RFC = Renault Espace V dCI 160 EDC Initial Paris in Cassio-Grau, Innenausstattung Nappa-Leder Maroon/Cameo-Grey, Innenharmonie Maroon Initial Paris (aus allererster Serienproduktion, also nicht mehr Vorserie, aus Mitte Juni 2015), EZ 07/2015, normaler Tempomat, Sonderausstattung: Head-Up-Display, Reserverad, Comfort Paket (Rückfahrkamera und Parkassistent), Winterpaket (beheizte Frontscheibe, Sitzheizung auch hinten, Scheinwerferreinigungsanlage), Ladeschutzkante in Chrom.
Re: Matrix-LED [message #444167 antworten auf 444132 ] Fri, 23 October 2020 15:43 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Marcel2580 ist gerade offline Marcel2580
Beiträge: 931
Registriert: January 2019
Ort: Leinfelden
Espace-Verrückter
Hallo Frank, ich würde an deiner Stelle das Auto sofort in die Werkstatt stellen und auf die Beseitigung der Fehler bestehen. Denn das sind eindeutig Fehler, auch wenn sie eventuell mit Software Updates behebbar sind, sind es Fehler und diese sind wohl sogar teilweise gefährlich, ist ja nicht gerade lustig wenn das Auto das Lenkrad rum reißt oder bremst obwohl du Gas gibst. Da kann echt was passieren und Renault sagt nachher nicht "okay war unser fehler, wir bezahlen alles", im schlimmsten Fall wirst du oder jemand anderes verletzt.

Sollte Renault sagen das ist alles normal, schick diese Liste was du hier geschrieben hast einfach an das KBA und schildere dort nochmal alles, die haben für sowas ein offenes Ohr. Ich denke nämlich nicht das nur dein Auto die Fehler hat. So wie du geschrieben hast kam Udo in seinen paar Stunden Probefahrt garantiert nicht in all diese Situationen. Am besten gehst du gleich auf die Rückabwicklung des Kaufvertrages denn so wie du das hier schilderst wirst du mit dem Auto nicht mehr glücklich. Darf ich fragen was du davor gefahren bist?


Gruß

Marcel
Re: Matrix-LED [message #444168 antworten auf 444132 ] Fri, 23 October 2020 15:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
UH ist gerade offline UH
Beiträge: 9101
Registriert: September 2015
Ort: Salzburg
Guru
Hallo Frank,

Das, was Marcel Dir empfohlen hat, empfehle ich Dir auch. Bei Deinem scheint einiges nicht in Ordnung zu sein. In einen Baustellenbereich mit orangen und weißen Straßenmarkierungen bin ich nicht gekommen. Aber ein kräftiges Zerren bei Missinterpretation der Linien darf nicht sein, ein Dagegenlenken muß leicht möglich sein.

Liebe Grüße
Udo


RFC = Renault Espace V dCI 160 EDC Initial Paris in Cassio-Grau, Innenausstattung Nappa-Leder Maroon/Cameo-Grey, Innenharmonie Maroon Initial Paris (aus allererster Serienproduktion, also nicht mehr Vorserie, aus Mitte Juni 2015), EZ 07/2015, normaler Tempomat, Sonderausstattung: Head-Up-Display, Reserverad, Comfort Paket (Rückfahrkamera und Parkassistent), Winterpaket (beheizte Frontscheibe, Sitzheizung auch hinten, Scheinwerferreinigungsanlage), Ladeschutzkante in Chrom.
Re: Matrix-LED [message #444169 antworten auf 444164 ] Fri, 23 October 2020 16:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Marcel2580 ist gerade offline Marcel2580
Beiträge: 931
Registriert: January 2019
Ort: Leinfelden
Espace-Verrückter
UH schrieb am Fri, 23 October 2020 14:01

Hallo Marcel,

Renault hat es sich erspart, jeden Multi-Sense-Modus zu homologieren und dabei Geld gespart.

Liebe Grüße
Udo


Das ist echt schade, denn sowas kann einem viel Freude am Auto nehmen. Bei meinem war das am Anfang ja auch so das er immer wieder auf neutral gesprungen ist. Das ist nicht nur nervig sondern auch echt enttäuschend. Jedes Mal beim einsteigen erst mal wieder sein bevorzugten Modus einzustellen. Es hat sich immer so angefühlt als ob der RFC kein Gehirn hat was sich auch nur die kleinste Kleinigkeit merken kann. Aber leider ist Renault seine Kunden ziemlich egal, Hauptsache das Geld kommt und es beschwert sich keiner.


Gruß

Marcel
Re: Matrix-LED [message #444172 antworten auf 444169 ] Fri, 23 October 2020 19:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
TomCR ist gerade offline TomCR
Beiträge: 450
Registriert: February 2012
Alter Hase
Hängt vielleicht auch damit zusammen:

http://www.automobilwoche.de/article/20201022/BCONLINE/20102 9980/scenic-talisman-und-espace-vor-dem-aus-renault-gibt-dem -diesel-keine-chance-mehr


Viele Gruesse
Thomas
________________________________________________

Fahrzeuge Aktuell:
Espace V 1.6 dCi 160 EDC

Fruehere Fahrzeuge:
R9 TXE 1.7
R19 TXE 1.8
Megane 1 2.0 + Safrane 2.2 12V
Megane 2 1.6 16V + Laguna 1 Phase 1 3.0
Laguna 2 Phase 1 1.9dci
Laguna 2 Phase 1 2.2dci + Fiat Multipla 1.6 16V
Laguna 2 Phase 2 2.0T + VelSatis Phase 1 2.2dci
Safrane 2.5 20V
Golf 3 Variant 1.6
Lodgy 1.2tce + Scenic 2 1.6 16V
Duster 115Sce
Re: Matrix-LED [message #444173 antworten auf 444132 ] Fri, 23 October 2020 19:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Marcel2580 ist gerade offline Marcel2580
Beiträge: 931
Registriert: January 2019
Ort: Leinfelden
Espace-Verrückter
Hallo Thomas,

das betrifft aber nur den Diesel. Der Benziner hat aber genauso diese Einstellung das immer auf neutral bzw. Jetzt my sense zurück gewechselt wird. Man will hier wohl einfach kosten einsparen, was aber wohl auch verständlich ist wenn man sich die doch recht geringen Verkaufszahlen des Espace anschaut. Allerdings werden es mit so einer Einstellung wohl auch nicht mehr die zum RFC greifen.

Hätte mein RFC den ich damals Probe gefahren bin das schon so gehabt, hätte ich ihn niemals gekauft.

Das schlimmste daran ist das man auf Nachfrage bei Renault das so erklärt bekommt das die Einstellung so auf Kundenwunsch geändert wurde.

[Aktualisiert am: Fri, 23 October 2020 19:22]


Gruß

Marcel
Re: Matrix-LED [message #444179 antworten auf 444132 ] Fri, 23 October 2020 23:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
UH ist gerade offline UH
Beiträge: 9101
Registriert: September 2015
Ort: Salzburg
Guru
Hallo Marcel,

Das sind schlichtweg Einsparungsmaßnahmen, die alle Renault-Modelle mit Euro 6d-temp und Euro 6d treffen.
In MySense und den anderen Modi lässt sich auch fast nichts mehr persönlich einstellen, entgegen die Beschreibung in der Betriebsanleitung.
Mit DDT4all wird man da so einiges machen können...

Liebe Grüße
Udo


RFC = Renault Espace V dCI 160 EDC Initial Paris in Cassio-Grau, Innenausstattung Nappa-Leder Maroon/Cameo-Grey, Innenharmonie Maroon Initial Paris (aus allererster Serienproduktion, also nicht mehr Vorserie, aus Mitte Juni 2015), EZ 07/2015, normaler Tempomat, Sonderausstattung: Head-Up-Display, Reserverad, Comfort Paket (Rückfahrkamera und Parkassistent), Winterpaket (beheizte Frontscheibe, Sitzheizung auch hinten, Scheinwerferreinigungsanlage), Ladeschutzkante in Chrom.
Re: Matrix-LED [message #444180 antworten auf 444132 ] Fri, 23 October 2020 23:09 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Marcel2580 ist gerade offline Marcel2580
Beiträge: 931
Registriert: January 2019
Ort: Leinfelden
Espace-Verrückter
Und die falschen Betriebsanleitungen sind auch Sparmaßnahmen?


Gruß

Marcel
Re: Matrix-LED [message #444182 antworten auf 444132 ] Fri, 23 October 2020 23:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
UH ist gerade offline UH
Beiträge: 9101
Registriert: September 2015
Ort: Salzburg
Guru
Hallo Marcel,

Die Betriebsanleitungen wurden schon vor längerer Zeit geschrieben und nicht angepasst. Sicher auch aus Kostengründen.

Liebe Grüße
Udo


RFC = Renault Espace V dCI 160 EDC Initial Paris in Cassio-Grau, Innenausstattung Nappa-Leder Maroon/Cameo-Grey, Innenharmonie Maroon Initial Paris (aus allererster Serienproduktion, also nicht mehr Vorserie, aus Mitte Juni 2015), EZ 07/2015, normaler Tempomat, Sonderausstattung: Head-Up-Display, Reserverad, Comfort Paket (Rückfahrkamera und Parkassistent), Winterpaket (beheizte Frontscheibe, Sitzheizung auch hinten, Scheinwerferreinigungsanlage), Ladeschutzkante in Chrom.
Re: Matrix-LED [message #444183 antworten auf 444132 ] Sat, 24 October 2020 00:02 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Marcel2580 ist gerade offline Marcel2580
Beiträge: 931
Registriert: January 2019
Ort: Leinfelden
Espace-Verrückter
Sorry aber sowas ist einfach nur lächerlich, das Auto kostet ca. 45000 bis 55000 Euro und da ist keine aktuelle und richtige Anleitung dabei?

Aber es ist halt wie immer bei Renault, wenn sich nie jemand beschwert wird sich nie was ändern.


Gruß

Marcel
Re: Matrix-LED [message #444184 antworten auf 444132 ] Sat, 24 October 2020 06:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
UH ist gerade offline UH
Beiträge: 9101
Registriert: September 2015
Ort: Salzburg
Guru
Hallo Marcel,

Es wird sich nicht ändern, entweder man lebt damit oder lässt es bleiben.
C’est la vie..

Liebe Grüße
Udo


RFC = Renault Espace V dCI 160 EDC Initial Paris in Cassio-Grau, Innenausstattung Nappa-Leder Maroon/Cameo-Grey, Innenharmonie Maroon Initial Paris (aus allererster Serienproduktion, also nicht mehr Vorserie, aus Mitte Juni 2015), EZ 07/2015, normaler Tempomat, Sonderausstattung: Head-Up-Display, Reserverad, Comfort Paket (Rückfahrkamera und Parkassistent), Winterpaket (beheizte Frontscheibe, Sitzheizung auch hinten, Scheinwerferreinigungsanlage), Ladeschutzkante in Chrom.
Re: Matrix-LED [message #444186 antworten auf 444132 ] Sat, 24 October 2020 07:23 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Marcel2580 ist gerade offline Marcel2580
Beiträge: 931
Registriert: January 2019
Ort: Leinfelden
Espace-Verrückter
Hallo Udo,

Das liegt auch an dieser Einstellung! Wenn jeder so denkt geht Renaults Plan auf.


Gruß

Marcel
Re: Matrix-LED [message #444188 antworten auf 444132 ] Sat, 24 October 2020 08:00 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
UH ist gerade offline UH
Beiträge: 9101
Registriert: September 2015
Ort: Salzburg
Guru
Hallo Marcel,

Du darfst gerne mit Fahrzeugen deutscher Hersteller oder auch von anderen Nationen glücklich werden. Schön, wenn Du mit Deinem neuen Fahrzeug zufrieden bist. Jeder kann frei entscheiden, was ihm gefällt. Wer mit seinem Renault nicht zufrieden ist, wird die Konsequenzen ziehen, wer damit zufrieden ist, ist es dem seine Sache, wenn das für seine Ansprüche ausreicht.
Die Geschmäcker sind verschieden.

Ich bin Jahrzehnte lange VW und Audi gefahren, aber das tue ich mir nicht mehr an.

Liebe Grüße
Udo


RFC = Renault Espace V dCI 160 EDC Initial Paris in Cassio-Grau, Innenausstattung Nappa-Leder Maroon/Cameo-Grey, Innenharmonie Maroon Initial Paris (aus allererster Serienproduktion, also nicht mehr Vorserie, aus Mitte Juni 2015), EZ 07/2015, normaler Tempomat, Sonderausstattung: Head-Up-Display, Reserverad, Comfort Paket (Rückfahrkamera und Parkassistent), Winterpaket (beheizte Frontscheibe, Sitzheizung auch hinten, Scheinwerferreinigungsanlage), Ladeschutzkante in Chrom.
Re: Matrix-LED [message #444189 antworten auf 444188 ] Sat, 24 October 2020 08:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
TomCR ist gerade offline TomCR
Beiträge: 450
Registriert: February 2012
Alter Hase
Deshalb mein link.
Wenn geplant ist diese Fahrzeuge in Zukunft nicht mehr anbieten zu wollen, macht es sich keinen Sinn "unnötig" zu investieren.
Da wird dann lieber auf eine andere Fahrzeugreihe hingewiesen und gesagt: schau mal der kann das...


Viele Gruesse
Thomas
________________________________________________

Fahrzeuge Aktuell:
Espace V 1.6 dCi 160 EDC

Fruehere Fahrzeuge:
R9 TXE 1.7
R19 TXE 1.8
Megane 1 2.0 + Safrane 2.2 12V
Megane 2 1.6 16V + Laguna 1 Phase 1 3.0
Laguna 2 Phase 1 1.9dci
Laguna 2 Phase 1 2.2dci + Fiat Multipla 1.6 16V
Laguna 2 Phase 2 2.0T + VelSatis Phase 1 2.2dci
Safrane 2.5 20V
Golf 3 Variant 1.6
Lodgy 1.2tce + Scenic 2 1.6 16V
Duster 115Sce
Re: Matrix-LED [message #444190 antworten auf 444132 ] Sat, 24 October 2020 08:51 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Marcel2580 ist gerade offline Marcel2580
Beiträge: 931
Registriert: January 2019
Ort: Leinfelden
Espace-Verrückter
Hallo Udo,

du schreibst selbst entweder man lebt damit oder lässt es bleiben. So super zufrieden hört sich das aber nicht an, eher nach ich habe kein bock mehr mich damit zu befassen.

Aber bei so einer Einstellung wundert auch niemand dein sehr positiver "test" des phase 2. Wenn man an die Sache etwas objektiver ran geht kommt sowas raus wie bei Frank. Er war bestimmt, so wie ich auch damals, vom RFC begeistert. Aber im Alltag merkt man sehr schnell das er nur eine Mogelpackung ist und nicht mal ansatzweise das hält was er verspricht.


Gruß

Marcel
Re: Matrix-LED [message #444197 antworten auf 444132 ] Sat, 24 October 2020 11:28 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
UH ist gerade offline UH
Beiträge: 9101
Registriert: September 2015
Ort: Salzburg
Guru
Hallo Marcel,

Ich bin von Phase 2 begeistert. Trotzdem gibt es Punkte, die verbesserungswürdig sind. Meine Meinung zwinge ich niemanden auf. Es kann jeder selbst entscheiden, ob er das Fahrzeug mag oder nicht.
Ich mag es.

Liebe Grüße
Udo


RFC = Renault Espace V dCI 160 EDC Initial Paris in Cassio-Grau, Innenausstattung Nappa-Leder Maroon/Cameo-Grey, Innenharmonie Maroon Initial Paris (aus allererster Serienproduktion, also nicht mehr Vorserie, aus Mitte Juni 2015), EZ 07/2015, normaler Tempomat, Sonderausstattung: Head-Up-Display, Reserverad, Comfort Paket (Rückfahrkamera und Parkassistent), Winterpaket (beheizte Frontscheibe, Sitzheizung auch hinten, Scheinwerferreinigungsanlage), Ladeschutzkante in Chrom.
Re: Matrix-LED [message #444222 antworten auf 444182 ] Sun, 25 October 2020 06:45 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Steven.S ist gerade offline Steven.S
Beiträge: 684
Registriert: July 2016
Espace-Verrückter

UH schrieb am Fri, 23 October 2020 23:59

Hallo Marcel,

Die Betriebsanleitungen wurden schon vor längerer Zeit geschrieben und nicht angepasst. Sicher auch aus Kostengründen.

Liebe Grüße
Udo



Schade, denn andere machen sowas.

Kleines Beispiel....



Re: Matrix-LED [message #444223 antworten auf 444189 ] Sun, 25 October 2020 06:47 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Steven.S ist gerade offline Steven.S
Beiträge: 684
Registriert: July 2016
Espace-Verrückter

TomCR schrieb am Sat, 24 October 2020 08:34

Deshalb mein link.
Wenn geplant ist diese Fahrzeuge in Zukunft nicht mehr anbieten zu wollen, macht es sich keinen Sinn "unnötig" zu investieren.
Da wird dann lieber auf eine andere Fahrzeugreihe hingewiesen und gesagt: schau mal der kann das...




Kleine Korrektur, es muss heissen Die können das.

Die Renault Fahrzeuge sind ja so ziemlich identisch ausgestattet.
Re: Matrix-LED [message #445089 antworten auf 444135 ] Wed, 25 November 2020 22:36 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Jens0815 ist gerade offline Jens0815
Beiträge: 3
Registriert: November 2020
Grünschnabel
Hallo Zusammen,

habe den Espace V Phase 2 seit 2 Wochen. Das „Problem“ mit dem adaptiven Fernlicht habe ich auch. Man kann das System nicht in das Abblendlicht zwingen. Und das sollte/müsste schnell möglich sein und nicht erst durch drehen des Rings. Wenn die Funktion wie im Handbuch funktionieren würde, wäre es top. Mein Anruf bei der Kundenbetreuung von Renault und diverse Emails brachten leider keine Lösung. Nunmehr bin ich ratlos... schade. Aber ansonsten bin ich ein begeisterter Espace Fahrer.

LG Jens
Re: Matrix-LED [message #445090 antworten auf 444132 ] Wed, 25 November 2020 23:18 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
UH ist gerade offline UH
Beiträge: 9101
Registriert: September 2015
Ort: Salzburg
Guru
Hallo Jens,

Das Matrixlicht ist so ausgelegt, dass man es nicht in ein Abblendlicht zwingen muss. Ich kann Dein Fahrzeug nicht beurteilen, kenne das vom Testwsgen, da hat das tadellos funktioniert.

Liebe Grüße
Udo


RFC = Renault Espace V dCI 160 EDC Initial Paris in Cassio-Grau, Innenausstattung Nappa-Leder Maroon/Cameo-Grey, Innenharmonie Maroon Initial Paris (aus allererster Serienproduktion, also nicht mehr Vorserie, aus Mitte Juni 2015), EZ 07/2015, normaler Tempomat, Sonderausstattung: Head-Up-Display, Reserverad, Comfort Paket (Rückfahrkamera und Parkassistent), Winterpaket (beheizte Frontscheibe, Sitzheizung auch hinten, Scheinwerferreinigungsanlage), Ladeschutzkante in Chrom.
Re: Matrix-LED [message #445110 antworten auf 445090 ] Thu, 26 November 2020 12:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Jens0815 ist gerade offline Jens0815
Beiträge: 3
Registriert: November 2020
Grünschnabel
Hi Udo,

danke für deine Nachricht. Das System arbeitet im Regelfall ja auch super aber es stößt an seine Grenzen (Fahrzeug an Einmündung, Fußgänger die mir entgegen laufen etc....). Und hier MUSS der Fahrer eingreifen können. So steht es ja auch im mir ausgehändigten Handbuch: „den Hebel 1 ziehen“. Und dann müsste das, das normales Abblendlicht sein. Ist es aber nicht. Außerdem steht weiterhin, das der Fahrer immer für seine Sicherheit und die der anderen Verkehrsteilnehmer verantwortlich ist und sich nicht auf die Assistentssysteme verlassen soll. Ich denke hier liegt ein Softwareproblem vor. Schade, dass das Renault nicht so sieht. Eine fehlerhafte Beschreibung ist meiner Meinung nach ein Mangel und der geschilderte Sachverhalt kann sogar gefährlich für die anderen Verkehrsteilnehmer sein. Sorry das ist meine Sicht der Dinge.

Beste Grüße

Jens
Re: Matrix-LED [message #445111 antworten auf 444132 ] Thu, 26 November 2020 12:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
UH ist gerade offline UH
Beiträge: 9101
Registriert: September 2015
Ort: Salzburg
Guru
Hallo Jens,

Es wäre ja einfach programmtechnisch umzusetzen.

Liebe Grüße
Udo


RFC = Renault Espace V dCI 160 EDC Initial Paris in Cassio-Grau, Innenausstattung Nappa-Leder Maroon/Cameo-Grey, Innenharmonie Maroon Initial Paris (aus allererster Serienproduktion, also nicht mehr Vorserie, aus Mitte Juni 2015), EZ 07/2015, normaler Tempomat, Sonderausstattung: Head-Up-Display, Reserverad, Comfort Paket (Rückfahrkamera und Parkassistent), Winterpaket (beheizte Frontscheibe, Sitzheizung auch hinten, Scheinwerferreinigungsanlage), Ladeschutzkante in Chrom.
Re: Matrix-LED [message #445125 antworten auf 444132 ] Thu, 26 November 2020 20:18 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Winnewup ist gerade offline Winnewup
Beiträge: 396
Registriert: January 2017
Alter Hase

Hallo Udo,

ich möchte dir nicht zu nahe treten; aber glaubst du im Ernst, dass eine ausgiebige Probefahrt die Erfahrungen im Alltag ersetzen kann? Das System ist im Augenblick bei den ausgelieferten Fahrzeugen so programmiert, wie du es mehrfach beschrieben hast. Und natürlich erkennt das System in vielen Situationen alles so, wie es sein sollte. ABER .. es gibt eben auch Situationen, wo das Licht ... aufgrund welcher Umstände auch immer ... nicht so arbeitet oder arbeiten kann, wie es sein müsste (die Situationen wurden ja nun hinlänglich beschrieben). Und hier kann der Fahrer aktuell nicht ausreichend schnell eingreifen; es dauert selbst wenn man die Hand schon am Ring zum Drehen hat, immer noch fast 2 Sekunden, bis das Licht schön animiert abgeblendet hat. Und ich denke, dass du so etwas mit einem dir entgegen kommenden Fahrzeug mit sehr hellem Licht auch schon erlebt hast. Und glaube mir, nach über 6000km mit sehr viel Fahrten bei Dunkelheit kann ich dir sagen, dass so etwas nicht nur in 150m Entfernung passiert. In einer Rechtskurve entgegen kommend und an Einmündungen scheint das Licht häufig bis das Fahrzeug hupend an dir vorbei gefahren ist. Ich beschwere mich ja auch nicht, dass nicht jede Situation richtig erkannt wird; das ist technisch vermutlich gar nicht möglich. Aber Fakt ist, dass ich nicht richtig abblenden kann und daher ist das adaptive Fernlicht in der jetzigen Ausführung nicht nutzbar. Sorry, aber das kann man einfach nicht schönreden.
Fakt ist auch, dass es einmal anders geplant war oder gewesen ist; das zeigt die Bedienungsanleitung, die mit den Fahrzeugen ausgeliefert wird. Und leider windet sich die Kundenbetreuung derzeit noch damit heraus, dass sie der falsche Ansprechpartner ist, womit sie vermutlich auch Recht hat. Ich für meinen Teil habe diesen Mangel (und einige andere auch) offiziell beim Händler angezeigt und werde auf Abhilfe bestehen oder den vollen Aufpreis für das adaptive Fernlicht als Entschädigung einfordern. Ich werde mir auch die Mühe machen, das KBA einzuschalten, wenn diese gefährliche Funktion nicht abgestellt wird. Übrigens: das Autohaus schüttelt auch nur den Kopf über so eine dämlich geänderte Programmierung.
Und nur am Rande, weil es (obwohl es nicht in diesen Thread gehört) die Software-Problematik zeigt: man hat bei mir eine Neuprogrammierung eines Moduls für das Bremsen vorgenommen, weil es viele Fehlermeldungen und eine aktualisierte Software gab. Nun kämpfe ich noch stärker mit plötzlichen massiven Bremsmanövern aus heiterem Himmel, bei denen man auch nicht eingreifen kann, weil man diese Dinge gar nicht abstellen kann...

Liebe Grüße
Frank

[Aktualisiert am: Thu, 26 November 2020 20:21]


[3x R19, R19-16V, Mégane, Laguna, 3x Vel Satis, Scénic, 2x RFC]
Re: Matrix-LED [message #445129 antworten auf 444132 ] Thu, 26 November 2020 22:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
UH ist gerade offline UH
Beiträge: 9101
Registriert: September 2015
Ort: Salzburg
Guru
Hallo Frank,

Ich bezweifle die Probleme Deines neuen nicht.
Wurde das Matrixlicht schon neu kalibriert? Das unmotivierte Bremsen ist für mich ein Indiz, dass die Systeme Frontkamera nicht sauber ausgerichtet und mit dem Radarsensor nicht entsprechend synchron arbeiten.

Liebe Grüße
Udo


RFC = Renault Espace V dCI 160 EDC Initial Paris in Cassio-Grau, Innenausstattung Nappa-Leder Maroon/Cameo-Grey, Innenharmonie Maroon Initial Paris (aus allererster Serienproduktion, also nicht mehr Vorserie, aus Mitte Juni 2015), EZ 07/2015, normaler Tempomat, Sonderausstattung: Head-Up-Display, Reserverad, Comfort Paket (Rückfahrkamera und Parkassistent), Winterpaket (beheizte Frontscheibe, Sitzheizung auch hinten, Scheinwerferreinigungsanlage), Ladeschutzkante in Chrom.
Re: Matrix-LED [message #445135 antworten auf 444132 ] Thu, 26 November 2020 23:43 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
UH ist gerade offline UH
Beiträge: 9101
Registriert: September 2015
Ort: Salzburg
Guru
Hallo Frank,

Ich habe das Thema im RFD-Forum hinterfragt. Im RFD ist Matrixlicht nur bei Auto mit Fernlichtstellung aktiv.
Vielleicht hilft Dir diese Information bei der Reklamation.

Liebe Grüße
Udo


RFC = Renault Espace V dCI 160 EDC Initial Paris in Cassio-Grau, Innenausstattung Nappa-Leder Maroon/Cameo-Grey, Innenharmonie Maroon Initial Paris (aus allererster Serienproduktion, also nicht mehr Vorserie, aus Mitte Juni 2015), EZ 07/2015, normaler Tempomat, Sonderausstattung: Head-Up-Display, Reserverad, Comfort Paket (Rückfahrkamera und Parkassistent), Winterpaket (beheizte Frontscheibe, Sitzheizung auch hinten, Scheinwerferreinigungsanlage), Ladeschutzkante in Chrom.
Re: Matrix-LED [message #445141 antworten auf 444132 ] Fri, 27 November 2020 10:26 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Raoul110 ist gerade offline Raoul110
Beiträge: 195
Registriert: September 2018
Alter Hase
Hallo zusammen,

ich habe es gestern einmal getestet, es ist tatsächlich nicht abschaltbar bzw. die Automatik wird abgeschaltet, aber die Scheinwerfer dabei nicht abgeblendet, und genau das sollte dann passieren.
Ich hatte dann gestern abend auch eine Situation die wirklich nicht gut ist, nämlich bei der Auffahrt auf die Autobahn wird nicht abgeblendet.
Das System erkennt ein Auto von der Seite nicht, geht wahrscheinlich technisch auch nicht, aber die Fahrer werden dabei schon geblendet, auf der Autobahn kann das dann schon gefährlich werden.
Beim PH1 musste man die Automatik exlipzit einschalten, Hebel nach vorne, und durch zurückziehen wurde abgeblendet, das fand ich auch sinnvoll so. ...und musste man auch häufig machen.
Zumindest frontal funtkioniert das neue System gut.

Wenn das im Talisman anders ist, dann fragt man sich ja schon warum das im Espace nicht genauso funtkioniert, ist doch das gleiche System, gehe ich von aus.
Re: Matrix-LED [message #445143 antworten auf 444132 ] Fri, 27 November 2020 13:39 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
UH ist gerade offline UH
Beiträge: 9101
Registriert: September 2015
Ort: Salzburg
Guru
Hallo Raoul,

Ich habe heute mit dem Händler gesprochen. In seinem RFC würde das Matrixlicht perfekt funktionieren. Er wäre kein einziges Mal angeblinkt worden. Das deckt sich mit den eigenen Erfahrungen. Der Tachostand ist 4.000 Kilometer.

Interessant wären noch weitere Erfahrungen von mehreren Fahrern, was mangels Vorhandensein schwierig ist.

Erfahrungen RFD-Forum:

https://www.talisman-forum.de/forum/thread/1849-matrixlicht/ ?postID=36609#post36609

Renault sollte dringend die Programmierung beim RFC analog RFD vornehmen!

Liebe Grüße
Udo

[Aktualisiert am: Fri, 27 November 2020 13:46]


RFC = Renault Espace V dCI 160 EDC Initial Paris in Cassio-Grau, Innenausstattung Nappa-Leder Maroon/Cameo-Grey, Innenharmonie Maroon Initial Paris (aus allererster Serienproduktion, also nicht mehr Vorserie, aus Mitte Juni 2015), EZ 07/2015, normaler Tempomat, Sonderausstattung: Head-Up-Display, Reserverad, Comfort Paket (Rückfahrkamera und Parkassistent), Winterpaket (beheizte Frontscheibe, Sitzheizung auch hinten, Scheinwerferreinigungsanlage), Ladeschutzkante in Chrom.
Re: Matrix-LED [message #445145 antworten auf 444132 ] Fri, 27 November 2020 16:51 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Raoul110 ist gerade offline Raoul110
Beiträge: 195
Registriert: September 2018
Alter Hase
Hallo Udo,

ich glaube das ist ein Mißverständnis, das Matrixlicht funktioniert ja auch tadellos. Aber es gibt Situationen wo es halt nicht reagieren kann, da es kein Gegenlicht oder Reflektion gibt die das System registrieren könnte, wie z.B. im dunklen seitlich auf stehende oder fahrende Fahrzeuge zufahren (meinen beschriebenen Fall mit der Autobahnauffahrt). Für solche Situationen wäre ein manuelles abblenden notwendig, und das funktioniert nicht, bzw. ist so nicht klar beschrieben.
Oder funktioniert das bei Deinem Händler etwa? Blendet der automatisch in solch einer Situation ab? Das wäre wichtig zu wissen, weil dann wäre es eine Fehlfunktion bei meinem.

Wie gesagt, so wie im Talisman ist es, denke ich, wie im Phase1 geregelt, es muss auf Auto stehen und dann auf Fernlicht schalten (hebel nach vorne), fürs manuelle abblenden Hebel nach hinten.

Gruss,
raoul
Re: Matrix-LED [message #445146 antworten auf 444132 ] Fri, 27 November 2020 17:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
UH ist gerade offline UH
Beiträge: 9101
Registriert: September 2015
Ort: Salzburg
Guru
Hallo Raoul,

Der FRC vom Händler blendet selektiv die Fahrzeuge und Fußgänger aus. Er wäre noch nie genötigt gewesen, händisch abzublenden.

Könnte es sein, dass man selber subjektiv das Gefühl hat, jemanden zu blenden und deshalb abblenden möchte?
Ich hatte es nicht.

Tatsache ist, beim Talisman kann man händisch abblenden, beim RFC nicht, außer man dreht den Lichtschalter auf EIN.

Wenn genug Fahrer reklamieren und die Werkstätten das auch weiter geben, dann wird das sicher geändert.
Frank hat ja angekündigt, diesbezüglich das KBA einzuschalten.

Was der Grund ist, dass Renault beim RFC von der Betriebsanleitung abweicht ist nicht nachvollziehbar.


RFC = Renault Espace V dCI 160 EDC Initial Paris in Cassio-Grau, Innenausstattung Nappa-Leder Maroon/Cameo-Grey, Innenharmonie Maroon Initial Paris (aus allererster Serienproduktion, also nicht mehr Vorserie, aus Mitte Juni 2015), EZ 07/2015, normaler Tempomat, Sonderausstattung: Head-Up-Display, Reserverad, Comfort Paket (Rückfahrkamera und Parkassistent), Winterpaket (beheizte Frontscheibe, Sitzheizung auch hinten, Scheinwerferreinigungsanlage), Ladeschutzkante in Chrom.
Re: Matrix-LED [message #445224 antworten auf 445146 ] Mon, 30 November 2020 03:44 Zum vorherigen Beitrag gehenZum vorherigen Beitrag gehen
Classic Uli
Beiträge: 8731
Registriert: November 2005
Ort: Butzbach
Guru
Webmaster
Hallo Udo,
aus leidvoller Erfahrung kann ich Dir sagen, dass gerade ältere Autos mit kleinen Schlussleuchten (wie J11 und J63) von vielen LED-Scheinwerfern von hinten NICHT erkannt werden. Und weil der Lichtkegel nach rechts so ausgeprägt ist, hast Du auf der rechten Spur der Autobahn selbst 1,60m über der Fahrbahn noch das Flutlicht im Rückspiegel... der sich natürlich NICHT selbst abblendet.

Ich halte eine intuitiv bedienbare, schnelle manuelle Abschaltfunktion für dieses Flutlicht für unbedingt notwendig!

Eine solche hast Du ja z.B. auch beim Scheibenwischer - zumindest war das bei Laguna II/Espace JK so, dass der Regensensor nur in Stellung "Intervall" aktiv war - man konnte jederzeit ausschalten.

So gehört das auch beim adaptiven Fernlicht - und ist laut Anleitung ja wohl auch so vorgesehen.

Was sich jemand dabei gedacht (???) hat, dass jetzt anders zu lösen, ist dabei egal - es gehört schnellstmöglich auf die "verkehrssichere" Variante umprogrammiert!

Schöne Grüße
Uli



P.S.
Meine im ersten Absatz geschilderten Erfahrungen beruhen natürlich NICHT auf dem Licht des RFC... aber ich halte es für ausgeschlossen, dass solche Probleme der RFC-Technik fremd sind. Frank und Jens werden das sicher genauso sehen.


J11 forever!
J63 for Alltag... (J637, 03/96 - ca. 250.000 km)

Als Sammel-/Bastelobjekte:
- J112 Phase 1 TSE, 3/85 (Seriennummer 7167), 2.0L Vergaser, 192.500 km
- J117 Phase 1 TSE, 1/87, 2.2L Einspritzer, 133.000 km
- J117 Phase 2 2000-1, 1988

Schlachtplatten: J117 Bj. 90 und J637 Bj. 94
Seiten (3): [1  2  3  >  »]  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema:Bremsscheiben + Klötze hinten
Nächstes Thema:" Batterie im Sicherheitsmodus " - Anzeige im Cockpit
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Druckbares PDF erzeugen ] [ Themen als Syndicate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ ]

aktuelle Zeit: Mon Oct 18 12:01:24 CEST 2021

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02181 Sekunden
.:: Meldungen ans Forenteam :: Forumsindex ::.

Powered by: FUDforum 2.7.3.
Copyright ©2001-2004 FUD Forum Bulletin Board Software