Homepage - FAQ - Album und Bilddatenbank - Links - Impressum
ForenindexForenindex Mitglieder Mitglieder   Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren    Chat Chat   Anmelden Anmelden
Forenindex » Technik » Blick übern Zaun » Emfehlenswerte Hersteller von Ersatzteilen?
Anzeigen: Heutige Beiträge  :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
 
Emfehlenswerte Hersteller von Ersatzteilen? [message #389871] Fri, 26 May 2017 15:13 Zum nächsten Beitrag gehen
Mpfl ist gerade offline Mpfl
Beiträge: 149
Registriert: August 2010
Alter Hase
Hallo zusammen,

bei meinem alten Clio, von dem ich hier schon gelegentlich etwas geschrieben habe, steht jetzt die Frage im Raum, ob es sich noch lohnt, dieses Jahr den Zahnriemen zu wechseln und die sonst noch fälligen Arbeiten (dazu gleich mehr) machen zu lassen, oder ob es doch leider nach knapp 15 Jahren und 220Tkm Zeit für einen Ersatz ist.

Bei einem Schnellcheck bei einem örtlichen Freundlichen kam eine extrem unerfreuliche Kostenschätzung heraus. Allerdings hatte ich doch irgendwie den Eindruck, dass man alle tatsächlichen oder auch nur potenziellen Baustellen zusammengezählt hatte, um es mir ganz klar zu machen, dass ich doch lieber gleich beim Kollegen Neuwagenverkäufer vorbeischauen sollte.

Nun sind auf dem Kostenvoranschlag die Preise für die Ersatzteile ein ganz erheblicher Posten und ich habe mal recherchiert und festgestellt, dass die Preisspannen bei Ersatzteilen doch enorm sind und dass man schon allein mit billigeren Teilen beinahe in die Größenordnung von "lohnt sich doch vielleicht noch" kommen könnte.

Daher möchte ich jetzt mal nachfragen: Gibt es für die folgenden Teile Anbieter, die besonders empfehlenswert sind, oder von denen man besonders abraten müsste?

Kupplung
Ladeluftkühler
Zahnriemen
Wasserpumpe
Kurbelwellen-Riemenscheibe
Motor-Schwingungsdämpfer

Bei allen Teilen habe ich online Preisunterschiede von bis zu Faktor 5 gefunden, wobei teilweise selbst die teuersten Angebote noch billiger waren als das, was der Freundliche auf den Kostenvoranschlag geschrieben hat...

Für Eure Tips schon jetzt herzlichen Dank!

Grüße,

Thomas


seit 04/2011 JK 2.0 dCi Edition PGA Bj 07/2007, 160.000 km
seit 2003 Clio 1.5 dCi Dynamique, 215.000 km
Re: Emfehlenswerte Hersteller von Ersatzteilen? [message #389872 antworten auf 389871 ] Fri, 26 May 2017 15:36 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Broadcasttechniker ist gerade offline Broadcasttechniker
Beiträge: 1515
Registriert: February 2013
Ort: Köln
Espace-Verrückter
Ich würde dir raten zu recherchieren wer die Originalhersteller sind und nach Möglichkeit deren Produkte kaufen.
Am Besten NICHTS Deutsches.
Bei Gummiteilen ist der Hersteller oft Hutchinson.
Niemals Conti oder Febi kaufen, dafür wirst du bestraft, mal früher, mal später.
Kupplung nur von Valeo, niemals Sachs. Konsequenzen, wie vor.
Zahnriemen zwingend nur Gates oder Dayco,
Fakecheck machen, alle Teile sind registriert und haben Hologramme, leider nur auf der Verpackung.

Beim Rest ist es nicht ganz so schlimm.
Wasserpumpen von SKF sollen nicht der Bringer sein, dann lieber Hepu.
Ich schreibe mir das nicht zum Spaß zusammen, das sind die Erfahrungen anderer bei der Wartung von Twingo aber auch Espace.
Schrauben und Dichtungen ruhig beim Freundlichen kaufen, das macht den Kohl auch nicht mehr fett und du ersparst dir bösen Stress.


Gruß Ulli
Zum Forum passend ein Avantime V6 Automatik mit BRC Gasanlage und knapp 300.000 Km auf der Uhr.
Dazu noch 2 Twingos, von denen einer von mir selbst zusammengebaut wurde http://www.twingotuningforum.de/thread-12342.html
Re: Emfehlenswerte Hersteller von Ersatzteilen? [message #389884 antworten auf 389871 ] Fri, 26 May 2017 18:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Silverrace ist gerade offline Silverrace
Beiträge: 666
Registriert: December 2005
Ort: 37154 Northeim
Espace-Verrückter
Hallo,

bei der Kupplung habe ich im Zug des Getriebetausches eine Valeo verbaut und die Sachs nach 100.000 rausgeworfen....wobei ich sagen muss das ich mit der Sachs zufriedener war.

Gruß, Matze


http://www.abload.de/img/sorryzu9p.jpg


Herr über:
Espace JE "The Race" 2,0 16V mit KME Gasanlage (by Alex-HX)
Re: Emfehlenswerte Hersteller von Ersatzteilen? [message #390812 antworten auf 389884 ] Thu, 08 June 2017 18:45 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
JoKing ist gerade offline JoKing
Beiträge: 157
Registriert: March 2016
Alter Hase
Kupplung habe ich mit Sachs auch gute Erfahrungen gemacht (bei Peugeot, Fiat und Porsche).
Zahnriemen nehme ich persönlich auch gern Contitech. Noch nie Probleme gehabt.
Meyle ist gut bei Motorlagern.
WaPu bin ich immer unsicher.
LLK ist fast egal. Nie mit irgendeiner Marke Probleme gehabt. Riemenscheibe nicht das günstigste nehmen.


Forenneuling
Re: Emfehlenswerte Hersteller von Ersatzteilen? [message #390898 antworten auf 389871 ] Sat, 10 June 2017 10:56 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Mpfl ist gerade offline Mpfl
Beiträge: 149
Registriert: August 2010
Alter Hase
Hallo zusammen,

erst mal vielen Dank für die Hinweise bisher. Ob ich den Clio nochmal herrichten lasse weiss ich leider immer noch nicht. Aber im Hinblick auf das "Strecken" der Kosten habe ich mal eine Frage:

Der Ladeluftkühler: Da gibt es wohl einen Ölverlust. Muss der sofort gemacht werden, oder reicht das noch, falls der TÜV das nächstes Jahr bemängelt?

Anscheinend ist das noch nicht dramatisch und ich hatte bisher auch keine Ölflecken unter dem Auto (sondern nur die Kühlflüssigkeit - Wasserpumpe müsste definitiv neu).

Kann das Folgeschäden verursachen, wenn ich damit noch eine Weile fahre? Abgesehen von der Umweltbelastung meine ich, aber die ist ja wohl noch nicht so schlimm, so lange es keine Ölflecken gibt? Ich meine, wenn es da eine größere Undichtigkeit gibt, dann müsste sich das doch eigentlich auch durch Fehler bemerkbar machen, sowas wie das berüchtigte "Einspritzung prüfen" beim Espace. Oder Leistungsverlust durch fehlenden Ladedruck? Oder verstärktes Rußen bei höherer Last?

Für jegliche Tips schon mal wieder vielen Dank!

Viele Grüße,

Thomas


seit 04/2011 JK 2.0 dCi Edition PGA Bj 07/2007, 160.000 km
seit 2003 Clio 1.5 dCi Dynamique, 215.000 km
Re: Emfehlenswerte Hersteller von Ersatzteilen? [message #390915 antworten auf 390898 ] Sat, 10 June 2017 19:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Lollo ist gerade offline Lollo
Beiträge: 1054
Registriert: May 2007
Ort: Kiel
Espace-Verrückter
Hallo,

sieh dir beim Clio die Schweller an! Wir haben unsere Espe durch einen Skoda Fabia 1,4 TDI mit 80 PS ersetzen können, da wir es nicht mehr so gross haben müssen. Bei Kauf Anfang September 16 rollte er mit AT-Maschine aus der Werkstatt und hatte insgesamt 208.000 tausend km auf der Uhr. Am Donnerstag habe ich nach 767 Kilometern 36 Liter nachgetankt, und das geht gegenwärtig beim Tanken nur so. Mal sehen, wie es im Winter wird. Und die 3 Zylinder gehen, wenn es sein muss, ganz munter zur Sache. Im 2ten Gang kann dir der Turbo so ins Kreuz treten, das es eine wahre Pracht ist. Und die Verarbeitung? Wir rennen immer noch um unser Auto und suchen die Macke. Am 20.06. bekommt er frisches Oel, mal sehen was wir sonst noch finden. Hier breche ich nun die Tipps zum Folgefahrzeug ab, sonst meldet sich die Geschäftsführung.

Gruss Lollo


J63 Erstzulassung 05/1996
Re: Emfehlenswerte Hersteller von Ersatzteilen? [message #391010 antworten auf 390898 ] Tue, 13 June 2017 14:45 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Mpfl ist gerade offline Mpfl
Beiträge: 149
Registriert: August 2010
Alter Hase
Hallo zusammen,

weil die Frage inzwischen akut wird wollte ich sie noch mal hochholen:

Mpfl schrieb am Sat, 10 June 2017 10:56



Der Ladeluftkühler: Da gibt es wohl einen Ölverlust. Muss der sofort gemacht werden, oder reicht das noch, falls der TÜV das nächstes Jahr bemängelt?

(...)

Kann das Folgeschäden verursachen, wenn ich damit noch eine Weile fahre?





Für jegliche Tips schon mal wieder vielen Dank!

Viele Grüße,

Thomas


seit 04/2011 JK 2.0 dCi Edition PGA Bj 07/2007, 160.000 km
seit 2003 Clio 1.5 dCi Dynamique, 215.000 km
Re: Emfehlenswerte Hersteller von Ersatzteilen? [message #391011 antworten auf 390915 ] Tue, 13 June 2017 14:49 Zum vorherigen Beitrag gehen
Mpfl ist gerade offline Mpfl
Beiträge: 149
Registriert: August 2010
Alter Hase
Hi,


Lollo schrieb am Sat, 10 June 2017 19:16



sieh dir beim Clio die Schweller an!




Schweller und der Rest der Karosserie sind total in Ordnung, in diesem Fall ist es scheints tatsächlich die Technik und nicht die Karosserie, die das Problem ist.

Grüße,

Thomas


seit 04/2011 JK 2.0 dCi Edition PGA Bj 07/2007, 160.000 km
seit 2003 Clio 1.5 dCi Dynamique, 215.000 km
  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema:Mit Innenbeleuchtung Relais schalten
Nächstes Thema:1,5dci geht angeblich sporadisch aus
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Druckbares PDF erzeugen ] [ Themen als Syndicate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ ]

aktuelle Zeit: Tue Jan 23 04:53:58 CET 2018

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.01290 Sekunden
.:: Meldungen ans Forenteam :: Forumsindex ::.

Powered by: FUDforum 2.7.3.
Copyright ©2001-2004 FUD Forum Bulletin Board Software