Homepage - FAQ - Album und Bilddatenbank - Links - Impressum
ForenindexForenindex Mitglieder Mitglieder   Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren    Chat Chat   Anmelden Anmelden
Forenindex » Technik » Alternative Kraftstoffe » Einbautagebuch einer KME Diego G3 in einen Espace 3.0 24V
Anzeigen: Heutige Beiträge  :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
 
Einbautagebuch einer KME Diego G3 in einen Espace 3.0 24V [message #387968] Sat, 22 April 2017 10:20 Zum nächsten Beitrag gehen
Moritz1978 ist gerade offline Moritz1978
Beiträge: 269
Registriert: September 2013
Ort: Uedem
Alter Hase
Guten Morgen liebe Schrauberkollegen,

für alle interessierten werde ich den einbau meiner Gasanlage Dokumentieren, dies soll eine kleine Anleitung, sowie Hilfestellung für andere sein die das gleiche planen, dazu sei gesagt Wenn ihr keine Ahnung habt dann überlasst solche Arbeiten lieber einer Fachkraft, selbst mein Wissen ist nur ein Bruchteil von dem was AlexHx z.b. über die Installation einer solchen Anlage weiss, meine Vorbildung als KFZ Mechaniker ist dabei trotzdem sehr hilfreich Trotzdem gibt es sehr viel zu beachten wegen Dichtigkeit, einbaupositionen, lage der Leitungen, Gesetzliche Bestimmungen etc.
Lasst eure Anlage wenn ihr sie selber einbaut nach Einbau noch von einer Fachkraft überprüfen den die haben sensoren mit denen die Dichtheit überprüft werden kann.
Bei Selbsteinbau ist eh zu beachten das eine einbaubescheinigung einer Fachwerkstatt benötigt wird um bei der Späteren Eintragung den TÜV Segen zu bekommen.

Heute befassen wir uns mit dem Einbau des Unterflur Gastanks ohne Hebebühne was bei einem ca. 31Kg Schwerem dicken runden Mettallobjekt eine herrausforderung sein wird, aber hier werdet ihr eine methode sehen die das ganze zu einem Kinderspiel ohne kraftaufwand gestallten wird.

Dazu sind nötig

2 lange Gewindestangen Größe 10 länge 100cm
8 Muttern
Bohrer Grösse 10
Flex mit Trennscheibe
Torx 20
Der Tank hier ein Step Toroidal Tank D: 650mm ,H/L 270mm ,lt 76L
Gewicht 31Kg
Es handelt sich hier um einen Unterbodentank was den Vorteil bietet das der Innenraum noch komplett nutzbar bleibt, auch sind weniger bestimmungen zu beachten da keine belüftung des Fahrgastraumes nötig ist, ein Nachteil ist das dort wo der Tankl hinkommt bei unseren Ladys das Ersatzrad normalerweise hängt und dies weichen muss, entweder behelft ihr euch mit einem Pannenspray oder ihr legt das Ersatzrad später bei längeren Fahrten in den Kofferraum.
1 Multiventil

Große Pappe als Schablone

Als erstes Bauen wir mal das Multiventil ein, diesem liegt meist ein Zettel bei wo die einzelnen Tanksysteme aufgezeigt sind sowie die einbauposition des Multiventils bei den verschiedenen Systemen.
Das Multiventil nach Vorschrift einbauen dabei beachten das die Schrauben über Kreuz angezogen werden müssen damit nichts verkantet und alles nachher dicht ist, ihr werdet merken das bereits angezogene Schrauben wieder locker sind wenn ihr andere Schrauben anzieht, solange immer wieder über Kreuz anziehen bis alle Schrauben fest sind, da nach Fest ab kommt wird hier ein Anzugsdrehmoment von 5 - 6 NM angegeben.
Dazu hier ein kleines Video

https://www.youtube.com/watch?v=si6T8M4CWMk&t=241s

So wenn das Multiventil erledigt ist baut ihr aus Pappe eine Schöne Schablone, das erleichtert uns später das anzeichnen der Bohrpunkte am Fahrzeug, die Pappe sollte im Radius ein klein wenig größer sein als der Tank so wisst ihr das wenn die pappe passt der tank auch nachher passt ohne irgendwo anzustoßen.

Pappe sowie Multiventil siehe Fotos

index.php/fa/68308/0/

Hier die Fertige Schablone

index.php/fa/68309/0/

Das Multiventil

index.php/fa/68310/0/

Weiter mit dem Einbau im Nächsten Posting


MFG

Maik

[Aktualisiert am: Sat, 22 April 2017 10:26]


J638 2,2 KME LPG ohne Flash lube Die Lila Kuh Friede ihren Ersatzteilen
J638 2,9 12V KME LPG Motorumbau auf den großen Z7X Motortod nach knapp 30.000
Espace JEON von 99 2.0 16V mit KME LPG ohne Reparaturstau, Verkauft im März 2017 mit 2 Jahren Frischem TÜV
Aktuell:
Espace JEOG von 99 3.0 24V voll in Arbeit zur Superdiva mit anstehendem LPG und Schalterumbau
Re: Einbautagebuch einer KME Diego G3 in einen Espace 3.0 24V [message #388341 antworten auf 387968 ] Fri, 28 April 2017 23:56 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Alex-HX
Beiträge: 3616
Registriert: January 2006
Ort: 32839 Steinheim
Guru
Hallo Maik, Erfahrungsgemäss ist nen 25 Cm hoher Tank das absolute Maximum. Selbst mit Mad Federn bekommst du nicht die Geforderten 20 Cm Bodenfreiheit bei mittlerer Beladung.
Der Tank schaut auch ca 7 Cm unter der Stossstange raus.
Nimm lieber nen 650 x 240er Tank sonst gibts kein Tüv.
Gruss
Alexander


Grand Initiale V6 mit KME Gasanlage
Suzuki Bandit 1250.
Tordai GBR. KFZ Meisterbetrieb in 32839 Steinheim.
Tel. 0162 737 55 36

Re: Einbautagebuch einer KME Diego G3 in einen Espace 3.0 24V [message #388524 antworten auf 387968 ] Wed, 03 May 2017 20:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Moritz1978 ist gerade offline Moritz1978
Beiträge: 269
Registriert: September 2013
Ort: Uedem
Alter Hase
Hy Alex,

Och Nö..... da geht doch nix rein in so nen kleinen tank, hatten im J63 doch sogar nen noch größeren drunter gemacht, ansonsten muss ich zur Not Mad federn + Federwegbegrenzer reinmachen, würde das gehen? durch die begrenzer würde die Bodenfreiheit doch bleiben, und das sind doch gerade mal 3 cm worum es geht.
Und der Daniel hat doch auch nen großen drinne sogar größer wie meiner er hat 85/75 L drinne ähmm.... drunter.

Gruss

Maik

[Aktualisiert am: Wed, 03 May 2017 20:36]


J638 2,2 KME LPG ohne Flash lube Die Lila Kuh Friede ihren Ersatzteilen
J638 2,9 12V KME LPG Motorumbau auf den großen Z7X Motortod nach knapp 30.000
Espace JEON von 99 2.0 16V mit KME LPG ohne Reparaturstau, Verkauft im März 2017 mit 2 Jahren Frischem TÜV
Aktuell:
Espace JEOG von 99 3.0 24V voll in Arbeit zur Superdiva mit anstehendem LPG und Schalterumbau
Re: Einbautagebuch einer KME Diego G3 in einen Espace 3.0 24V [message #388558 antworten auf 387968 ] Thu, 04 May 2017 11:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Alex-HX
Beiträge: 3616
Registriert: January 2006
Ort: 32839 Steinheim
Guru
Hallo, mit Mad Federn kommst auf 19Cm Bodenfreiheit.
Beim 250er Tank sind es dann 21 Cm.
Ohne Belastung und Sitze.
Selbst damit wird mancher Prüfer schon Nervös.
Hab ich schon alles Probiert.
Beim J63 musste auch ne Strebe rausflexen
also auch nicht so Ohne.
gruss
Alexander


Grand Initiale V6 mit KME Gasanlage
Suzuki Bandit 1250.
Tordai GBR. KFZ Meisterbetrieb in 32839 Steinheim.
Tel. 0162 737 55 36

Re: Einbautagebuch einer KME Diego G3 in einen Espace 3.0 24V [message #388607 antworten auf 387968 ] Thu, 04 May 2017 21:30 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Moritz1978 ist gerade offline Moritz1978
Beiträge: 269
Registriert: September 2013
Ort: Uedem
Alter Hase
Hallo Alex,

und wenn man einen unterfahrschutz zusammenschweisst und montiert?

mfg
Maik


J638 2,2 KME LPG ohne Flash lube Die Lila Kuh Friede ihren Ersatzteilen
J638 2,9 12V KME LPG Motorumbau auf den großen Z7X Motortod nach knapp 30.000
Espace JEON von 99 2.0 16V mit KME LPG ohne Reparaturstau, Verkauft im März 2017 mit 2 Jahren Frischem TÜV
Aktuell:
Espace JEOG von 99 3.0 24V voll in Arbeit zur Superdiva mit anstehendem LPG und Schalterumbau
Re: Einbautagebuch einer KME Diego G3 in einen Espace 3.0 24V [message #388614 antworten auf 387968 ] Thu, 04 May 2017 23:47 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Alex-HX
Beiträge: 3616
Registriert: January 2006
Ort: 32839 Steinheim
Guru
Hallo, ja würde gehen sieht aber bescheiden aus.
Und mit 4mm Dicke auch nicht gerade leicht.
Gruss
Alexander


Grand Initiale V6 mit KME Gasanlage
Suzuki Bandit 1250.
Tordai GBR. KFZ Meisterbetrieb in 32839 Steinheim.
Tel. 0162 737 55 36

Re: Einbautagebuch einer KME Diego G3 in einen Espace 3.0 24V [message #388692 antworten auf 387968 ] Sat, 06 May 2017 17:52 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Moritz1978 ist gerade offline Moritz1978
Beiträge: 269
Registriert: September 2013
Ort: Uedem
Alter Hase
Hy Leute, so heute gehts weiter, nun packen wir den Tiger in den Tank oder eher gesagt wie bekomm ich einen Gastank untergebaut wenn ich alleine bin?

Als erstes müsst ihr den Teppich beiseite nehmen dafür löst ihr vorne die leiste die den Teppich hält und legt ihn beiseite.
Dann müsst ihr von den Varioschienen die Bürstenleisten entfernen, diese können nach demontage der endstücke so herrausgezogen werden, dann löst den am ende geklebten teppich mit einem Messer und klappt ihn nach vorne hin um.

Als nächstes nehmt ihr das Reserverad ab, wie das bei unseren Diven geht siehe Bilder, wenn das Rad weg ist demontoert die halterung für das Rad, diese ist mit 2 Schrauben am Unterboden festgemacht.

Danach müsst ihr noch ein wenig von eurer Diva wegflexen, siehe Bilder.

Wenn das alles erledigtg ist denkt an die Rostvorsorge alle stellen wo geschraubt, gebohrt und geflext wird müssen mit Rostschutz und lack versehen werden.

Legt euch nun unter das Auto und legt die Schablone an und richtet sie aus wie der Tank am besten sitzen soll, schaut das besonders zum Auspuff hin gut luft ist und es keinen kontakt zum Tank gibt, auch die Achse darf nachher keinen Kontakt zum Tank haben, sucht euch 2 Bohrungen aus die gegenüber liegend sind und zeichnet diese an, Bohrt von unten in euer Schätzchen rein fertig.

nun könnt ihr die Schablone von oben drauflegen, richtet diese nach den 2 Bohrungen aus und zeichnet die anderen beiden an.

Nun kann gebohrt werden, auch diese löcher wieder dick einschmieren mit rostschutz und lack, später wenn alles fertig und trocken sowie der Tank eingebaut ist kommt noch unterbodenschutz von unten und oben drann um alles zu versiegeln.

Danach könnt ihr 2 Gewindestangen einführen und den Tank wie auf den Fotos befestigen, durch das drehen der Muttern zieht ihr den Tank langsam nach Oben ohne jeden Kraftaufwand, mit einem Helfer der unter dem Auto liegt und den tank auf dem Bauch lagert kann der Weg verkürzt werden.
Das Hochschrauben dauert zwar was aber so geht es am einfachsten wen man alleine ist und weder Bühne noch getriebeheber zur hand hat.

Ich hab 10mm Edelstahl Gewindestangen genommen damit diese Später bleiben können.

Wenn der Tank oben ist und Festgeschraubt wurde müssen die stangen noch gekürzt werden und alles mit Rostvorsorge und Unterbodenschutz behandelt werden von beiden Seiten, Kratzer am Tank wenn vorhanden direkt mitbehandeln damit Rost keine Chance hat, weder am Tank noch an Auto, so Tank verbaut, als nächstes kommt die Zuleitung und Tankanschluss dran.

Hier die Bilder

index.php/fa/68432/0/
Hierüber wird das Reserverad abgelassen, Größe 19

index.php/fa/68433/0/
Ja wind und Wetter setzen dem Rad und der befestigung doch sehr zu, das T-Stück umklappen und das Rad abnehmen.

index.php/fa/68434/0/
Der Halter ist nur mit 2 Schrauben Größe 13 befestigt, demontieren und weglegen.


J638 2,2 KME LPG ohne Flash lube Die Lila Kuh Friede ihren Ersatzteilen
J638 2,9 12V KME LPG Motorumbau auf den großen Z7X Motortod nach knapp 30.000
Espace JEON von 99 2.0 16V mit KME LPG ohne Reparaturstau, Verkauft im März 2017 mit 2 Jahren Frischem TÜV
Aktuell:
Espace JEOG von 99 3.0 24V voll in Arbeit zur Superdiva mit anstehendem LPG und Schalterumbau
Re: Einbautagebuch einer KME Diego G3 in einen Espace 3.0 24V [message #388694 antworten auf 387968 ] Sat, 06 May 2017 18:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Moritz1978 ist gerade offline Moritz1978
Beiträge: 269
Registriert: September 2013
Ort: Uedem
Alter Hase
index.php/fa/68435/0/
Nun nachdem das Rad und seine Anbauteile entfernt wurden müsst ihr noch den abstandhalter für das Rad wegflexen den es könnte später beim Tank im Weg sein, auch hier wieder an die Rostvorsorge denken.

Danach die Gewindestangen durchführen und den tank unten dran befestigen, solange festziehen bis sich die Stange nicht mehr bewegt, dies erleichtert das spätere hochschrauben, Unterlegschrauben drauf, Mutter druf und los gehts, bitte gleichmässig hochschrauben damit nix verkanntet etc.

index.php/fa/68436/0/

So sieht es aus wenn der Tank an den Gewindestanmgen unterm Auto hängt, wenn ihr die stangen vorher schon kürzt ist euer Schraubweg kürzer und ihr spart zeit.

index.php/fa/68437/0/

im nächsten Posting gehts weiter



J638 2,2 KME LPG ohne Flash lube Die Lila Kuh Friede ihren Ersatzteilen
J638 2,9 12V KME LPG Motorumbau auf den großen Z7X Motortod nach knapp 30.000
Espace JEON von 99 2.0 16V mit KME LPG ohne Reparaturstau, Verkauft im März 2017 mit 2 Jahren Frischem TÜV
Aktuell:
Espace JEOG von 99 3.0 24V voll in Arbeit zur Superdiva mit anstehendem LPG und Schalterumbau
Re: Einbautagebuch einer KME Diego G3 in einen Espace 3.0 24V [message #388697 antworten auf 387968 ] Sat, 06 May 2017 18:44 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Super!
Welche Tankgrösse hast du jetzt genommen?
Gruss
Siegfried
Re: Einbautagebuch einer KME Diego G3 in einen Espace 3.0 24V [message #388700 antworten auf 387968 ] Sat, 06 May 2017 19:12 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Moritz1978 ist gerade offline Moritz1978
Beiträge: 269
Registriert: September 2013
Ort: Uedem
Alter Hase
Nachdem nun der Tank hochgeschraubt wurde können die beiden anderen Gewindestangen rein, diese auch am Tank befestigen und den Rest hochschrauben bis er oben anliegt, um einer evtl. Geräuschentwicklung und reibung am Unterboden vorzubeugen kann noch ein flies in Tankgröße dazwischen gelegt werden, so wird den direkte Kontakt des Tankes mit dem Unterboden vermieden und scheuerstellen die später Rosten können verhindert.

index.php/fa/68438/0/
So der tank ist oben, slles fest und lackiert, nun noch die stangen kürzen alleschnittstellen nochmal lackieren und mit unterbodenschutz versehen.

Teppich und anbauteile wieder anbringen und dann geht es los mit den leitungen und dem Tankanschluss.

index.php/fa/68439/0/


mfg
Maik


J638 2,2 KME LPG ohne Flash lube Die Lila Kuh Friede ihren Ersatzteilen
J638 2,9 12V KME LPG Motorumbau auf den großen Z7X Motortod nach knapp 30.000
Espace JEON von 99 2.0 16V mit KME LPG ohne Reparaturstau, Verkauft im März 2017 mit 2 Jahren Frischem TÜV
Aktuell:
Espace JEOG von 99 3.0 24V voll in Arbeit zur Superdiva mit anstehendem LPG und Schalterumbau
Re: Einbautagebuch einer KME Diego G3 in einen Espace 3.0 24V [message #388708 antworten auf 387968 ] Sat, 06 May 2017 21:01 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Moritz1978 ist gerade offline Moritz1978
Beiträge: 269
Registriert: September 2013
Ort: Uedem
Alter Hase
Hy,
den erwähnten tank und bis jetzt scheint es auch zu passen, vom pi mal auge hat er um die 30 cm Bodenfreiheit, mal sehen was der Zollstock morgen sagt.

Gruss
Maik


J638 2,2 KME LPG ohne Flash lube Die Lila Kuh Friede ihren Ersatzteilen
J638 2,9 12V KME LPG Motorumbau auf den großen Z7X Motortod nach knapp 30.000
Espace JEON von 99 2.0 16V mit KME LPG ohne Reparaturstau, Verkauft im März 2017 mit 2 Jahren Frischem TÜV
Aktuell:
Espace JEOG von 99 3.0 24V voll in Arbeit zur Superdiva mit anstehendem LPG und Schalterumbau
Re: Einbautagebuch einer KME Diego G3 in einen Espace 3.0 24V [message #388760 antworten auf 387968 ] Sun, 07 May 2017 19:49 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Moritz1978 ist gerade offline Moritz1978
Beiträge: 269
Registriert: September 2013
Ort: Uedem
Alter Hase
Hy,

Hätte mal jemand die steckerbelegung des MSG? möchte die Kabelwege kurz halten und die injektoren etc. direkt an die Kabel vom MSG Stecker anlöten.

MFG

Maik


J638 2,2 KME LPG ohne Flash lube Die Lila Kuh Friede ihren Ersatzteilen
J638 2,9 12V KME LPG Motorumbau auf den großen Z7X Motortod nach knapp 30.000
Espace JEON von 99 2.0 16V mit KME LPG ohne Reparaturstau, Verkauft im März 2017 mit 2 Jahren Frischem TÜV
Aktuell:
Espace JEOG von 99 3.0 24V voll in Arbeit zur Superdiva mit anstehendem LPG und Schalterumbau
Re: Einbautagebuch einer KME Diego G3 in einen Espace 3.0 24V [message #388767 antworten auf 387968 ] Sun, 07 May 2017 20:39 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Broadcasttechniker ist gerade offline Broadcasttechniker
Beiträge: 1516
Registriert: February 2013
Ort: Köln
Espace-Verrückter
Tipp vom Praktiker.
Kabel erst auf Maß schneiden wenn alles sauber läuft.
Warum sollte eigentlich klar sein.


Gruß Ulli
Zum Forum passend ein Avantime V6 Automatik mit BRC Gasanlage und knapp 300.000 Km auf der Uhr.
Dazu noch 2 Twingos, von denen einer von mir selbst zusammengebaut wurde http://www.twingotuningforum.de/thread-12342.html
Re: Einbautagebuch einer KME Diego G3 in einen Espace 3.0 24V [message #389125 antworten auf 387968 ] Sat, 13 May 2017 22:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Moritz1978 ist gerade offline Moritz1978
Beiträge: 269
Registriert: September 2013
Ort: Uedem
Alter Hase
Hallo liebe Schrauberfreunde,

nun geht es weiter mit der Gasanlage und zwar mit Ansaugkrümmer für Gaseinbau vorbereiten und fertig machen, Gasrail einbauen und instalieren.
Als erstes fahre ich den Wagen auf zwei Auffahrrrampen um ihn auf Arbeitshöhe zu bringen und beginne damit die Ansaugbrücke Abzubauen, die vorgehensweise dabei spar ich mir da es darüber schon unzählige threads gibt.
Nachdem wir nun die Ansaugbrücke vor uns haben muss man überlegen wie die Gasdüsen angeordnet werden damit die Schläuche Barierefrei verlegt werden können, ich hab es so wie auf den Bildern gelöst.

index.php/fa/68494/0/

Die Löcher mit einem 5mm Bohrer Bohren, danach mit einem M5 Gewindebohrer die Gewinde Schneiden und die Gasdüsen eindrehen, das Düsengewinde vorher mit Loctite versehen (Abdichtung)
Danach gründlich den Krümmer ausblasen damit noch vorhandene Späne verschwinden, ich hab den Krümmer danach noch gründlich mit heiss Wasser gespült und es kamen noch einige Späne raus.
Danach die Schläuche nach mass montieren, beachten : Schraubschellen sind verboten!!!
Bohrung M5 mit Gewinde für den unterdruck nicht vergessen.
Danach die Brücke wieder montieren dabei am besten die alte Dichtung sowie wenn nötig die Kerzen überprüfen ggf. ersetzen.

index.php/fa/68496/0/

Nachdem nun der Krümmer wieder montiert ist können wir beginnen einen Halter für die Injektoren zu bauen da dieser Fest mit dem Motor verbunden sein muss, ich habe mir dafür ein 5mm Aluprofilstab geholt ca. 1m lang da es keine Kürzeren gab, durch dranhalten mit Augenmass habe ich die Länge der Halterung abgemessen und den Stab zurechgeschnitten.
Dann habe ich noch zwei Profile in der Länge 80mm geschnitten die den Halter am Krümmer befestigen. mit einem 8mm Bohrer habe ich die Bohrungen am Krümmer gefertigt, die Profile festgeschraubt und dann mit einer Wasserpumpenzange nach Hinten gebogen, danach mit einem 5mm Bohrer noch die Bohrungen am Halter und den Beiden Kurzen Stücken gebohrt und mit 2 Imbusschrauben M5 und Sicherungsmuttern den Halter angeschraubt, siehe Bild.
Am Langen Halter habe ich noch 6 x 8mm Bohrungen für die Injektoren angefertigt und diese mit Muttern befestigt.
Alle Halter und die Injektoren angebracht, siehe ergebniss.
Als Injektoren wurden Magic Jet eingebaut die Injektorendüsen müssen aber noch auf das richtige Mass aufgebohrt werden, dazu kommen wir später.

index.php/fa/68497/0/

Dann die Schläuche verlegt, auf mass geschnitten und befestigt.
Den halter kann man noch mit schleifen etc... so verschönern das keine Hässlichen ecken und Kanten entstehen bzw. diese verschwinden.

To be continued........

[Aktualisiert am: Sat, 13 May 2017 22:52]


J638 2,2 KME LPG ohne Flash lube Die Lila Kuh Friede ihren Ersatzteilen
J638 2,9 12V KME LPG Motorumbau auf den großen Z7X Motortod nach knapp 30.000
Espace JEON von 99 2.0 16V mit KME LPG ohne Reparaturstau, Verkauft im März 2017 mit 2 Jahren Frischem TÜV
Aktuell:
Espace JEOG von 99 3.0 24V voll in Arbeit zur Superdiva mit anstehendem LPG und Schalterumbau
Re: Einbautagebuch einer KME Diego G3 in einen Espace 3.0 24V [message #389127 antworten auf 387968 ] Sat, 13 May 2017 22:50 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Moritz1978 ist gerade offline Moritz1978
Beiträge: 269
Registriert: September 2013
Ort: Uedem
Alter Hase
Nachdem nun alles montiert ist kann auch der Rest des Motors wieder zusammengebaut werden, an alle Verbindungen und Stecker denken den nicht das ein vergessener Stecker zu Ausfällen oder Problemen führt die man dann hinterher lange suchen muss.

Wenn ihr alles gut verlegt habt ist auch die Montage der Motorabdeckung gut möglich und es sieht danach in etwa so aus :

index.php/fa/68498/0/

Morgen werde ich einen Platz für den Verdampfer suchen und beginnen ihn zu montieren, auch dies wieder mit Bildern und nem Text.

Gute Nacht an alle....

Gruss
Maik


J638 2,2 KME LPG ohne Flash lube Die Lila Kuh Friede ihren Ersatzteilen
J638 2,9 12V KME LPG Motorumbau auf den großen Z7X Motortod nach knapp 30.000
Espace JEON von 99 2.0 16V mit KME LPG ohne Reparaturstau, Verkauft im März 2017 mit 2 Jahren Frischem TÜV
Aktuell:
Espace JEOG von 99 3.0 24V voll in Arbeit zur Superdiva mit anstehendem LPG und Schalterumbau
Re: Einbautagebuch einer KME Diego G3 in einen Espace 3.0 24V [message #389128 antworten auf 389125 ] Sat, 13 May 2017 22:51 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Andreas aus Berlin
Beiträge: 15086
Registriert: November 2005
Ort: 12... Berlin
Guru
Admin
Espace-Freund des Jahres 2002
Moritz1978 schrieb am Sat, 13 May 2017 22:41


Die Löcher mit einem 5mm Bohrer Bohren, danach mit einem M5 Gewindebohrer die Gewinde Schneiden


Öhm...für ein M5-Gewinde ein 5mm-Kernloch grübel ??


Gruß, Andreas aB


ab 04.11: JK0F 3.5 V6 Initiale Bj.'03 http://images.spritmonitor.de/452964_5.png Die Küchenrolle: Dick & durstig

'04-'11: JE0A 2.0 8V RXE Bj.'98 http://images.spritmonitor.de/122395_5.png

'99-'04: J638 V6 RXE Bj.'94 http://images.spritmonitor.de/122753_5.png


Möchtest Du etwas spannendes lesen, fesselnd bis zum Ende?
Re: Einbautagebuch einer KME Diego G3 in einen Espace 3.0 24V [message #389129 antworten auf 387968 ] Sat, 13 May 2017 22:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Moritz1978 ist gerade offline Moritz1978
Beiträge: 269
Registriert: September 2013
Ort: Uedem
Alter Hase
Ups sorry ist schon spät, hab den Bohrer und den Schneider von Damals genutzt,glaub das war ein 4,5mm Bohrer. werd morgen die genauen Masse eintragen.

Gruss

Maik

[Aktualisiert am: Sat, 13 May 2017 22:55]


J638 2,2 KME LPG ohne Flash lube Die Lila Kuh Friede ihren Ersatzteilen
J638 2,9 12V KME LPG Motorumbau auf den großen Z7X Motortod nach knapp 30.000
Espace JEON von 99 2.0 16V mit KME LPG ohne Reparaturstau, Verkauft im März 2017 mit 2 Jahren Frischem TÜV
Aktuell:
Espace JEOG von 99 3.0 24V voll in Arbeit zur Superdiva mit anstehendem LPG und Schalterumbau
Re: Einbautagebuch einer KME Diego G3 in einen Espace 3.0 24V [message #389388 antworten auf 387968 ] Wed, 17 May 2017 12:28 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Moritz1978 ist gerade offline Moritz1978
Beiträge: 269
Registriert: September 2013
Ort: Uedem
Alter Hase
Hallo an alle Schrauberfreunde,

So nun hab ich wieder weitergemacht und den Verdampfer, die leitungen zu den Düsen, und den MAP Sensor angebracht, so langsam gehts weiter.

Anbei die Bilder die sich meist von selbst erklären.

index.php/fa/68545/0/

index.php/fa/68546/0/

index.php/fa/68544/0/

So langsam geht es dem Ende zu, werde heute noch die Tankleitung mit befüllstutzen unterm Tankdeckel Anbringen, danach die leitung nach vorne hin, dann den Verdampfer in den Wasserkreislauf integrieren und die Gasleitung anschliessen, danch nur noch die Elektronik und ein schönes Plätzchen für das Steuergerät finden.
Werde für den Moment wohl schraubschellen verwenden da ich die klemmschellen nicht geschlossen bekomme, k.a warum, gibt es da eine Spezialzange für?
Für den TÜV kommen da natürlich die richtigen rein.

bei dem Schönen Wetter macht das Arbeiten wenigstens spass, bis zum nächsten Posting.

MFG

Maik

[Aktualisiert am: Wed, 17 May 2017 12:31]


J638 2,2 KME LPG ohne Flash lube Die Lila Kuh Friede ihren Ersatzteilen
J638 2,9 12V KME LPG Motorumbau auf den großen Z7X Motortod nach knapp 30.000
Espace JEON von 99 2.0 16V mit KME LPG ohne Reparaturstau, Verkauft im März 2017 mit 2 Jahren Frischem TÜV
Aktuell:
Espace JEOG von 99 3.0 24V voll in Arbeit zur Superdiva mit anstehendem LPG und Schalterumbau
Re: Einbautagebuch einer KME Diego G3 in einen Espace 3.0 24V [message #389431 antworten auf 387968 ] Wed, 17 May 2017 20:44 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Alle Achtung und Applaus!!!!!!

Wozu ist diese `Aludose´ kurz vor den Gasdüsen?

Gruss
Siegfried
Re: Einbautagebuch einer KME Diego G3 in einen Espace 3.0 24V [message #389438 antworten auf 387968 ] Thu, 18 May 2017 06:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Moritz1978 ist gerade offline Moritz1978
Beiträge: 269
Registriert: September 2013
Ort: Uedem
Alter Hase
Hallo Siegfried,

die Aludose ist der Gasfilter der, wie beim Benzin der Benzinfilter, Schmutzpartikel von den Düsen Fernhält.

Gruss
Maik


J638 2,2 KME LPG ohne Flash lube Die Lila Kuh Friede ihren Ersatzteilen
J638 2,9 12V KME LPG Motorumbau auf den großen Z7X Motortod nach knapp 30.000
Espace JEON von 99 2.0 16V mit KME LPG ohne Reparaturstau, Verkauft im März 2017 mit 2 Jahren Frischem TÜV
Aktuell:
Espace JEOG von 99 3.0 24V voll in Arbeit zur Superdiva mit anstehendem LPG und Schalterumbau
Re: Einbautagebuch einer KME Diego G3 in einen Espace 3.0 24V [message #389606 antworten auf 387968 ] Sun, 21 May 2017 11:14 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Moritz1978 ist gerade offline Moritz1978
Beiträge: 269
Registriert: September 2013
Ort: Uedem
Alter Hase
Hallo an alle,

kann mir jemand sagen an welchem Kabel vom Stecker der Zündspule man das Drehzahlsignal abgreifen kann?

Gruss

Maik


J638 2,2 KME LPG ohne Flash lube Die Lila Kuh Friede ihren Ersatzteilen
J638 2,9 12V KME LPG Motorumbau auf den großen Z7X Motortod nach knapp 30.000
Espace JEON von 99 2.0 16V mit KME LPG ohne Reparaturstau, Verkauft im März 2017 mit 2 Jahren Frischem TÜV
Aktuell:
Espace JEOG von 99 3.0 24V voll in Arbeit zur Superdiva mit anstehendem LPG und Schalterumbau
Re: Einbautagebuch einer KME Diego G3 in einen Espace 3.0 24V [message #389613 antworten auf 387968 ] Sun, 21 May 2017 15:30 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Alex-HX
Beiträge: 3616
Registriert: January 2006
Ort: 32839 Steinheim
Guru
Hallo, die Gasanlagen die ich verkaufe, brauchen kein Drehzahlsignal.
Gruss
Alexander


Grand Initiale V6 mit KME Gasanlage
Suzuki Bandit 1250.
Tordai GBR. KFZ Meisterbetrieb in 32839 Steinheim.
Tel. 0162 737 55 36

Re: Einbautagebuch einer KME Diego G3 in einen Espace 3.0 24V [message #389614 antworten auf 387968 ] Sun, 21 May 2017 15:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Moritz1978 ist gerade offline Moritz1978
Beiträge: 269
Registriert: September 2013
Ort: Uedem
Alter Hase
Hallo Alex,

Danke das du mich gerade ärgern willst, Razz meine das braune Kabel vom grauen stecker der KME bez. 2.A

gruss
Maik

[Aktualisiert am: Sun, 21 May 2017 15:37]


J638 2,2 KME LPG ohne Flash lube Die Lila Kuh Friede ihren Ersatzteilen
J638 2,9 12V KME LPG Motorumbau auf den großen Z7X Motortod nach knapp 30.000
Espace JEON von 99 2.0 16V mit KME LPG ohne Reparaturstau, Verkauft im März 2017 mit 2 Jahren Frischem TÜV
Aktuell:
Espace JEOG von 99 3.0 24V voll in Arbeit zur Superdiva mit anstehendem LPG und Schalterumbau
Re: Einbautagebuch einer KME Diego G3 in einen Espace 3.0 24V [message #389622 antworten auf 387968 ] Sun, 21 May 2017 19:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Broadcasttechniker ist gerade offline Broadcasttechniker
Beiträge: 1516
Registriert: February 2013
Ort: Köln
Espace-Verrückter
Das PWM Drehzahlsignal bekommst du vom Motorsteuergerät.
Wenn dein Auto noch kein CAN hat mit einiger Sicherheit, denn der (optionale) Drehzahlmesser braucht das.


Gruß Ulli
Zum Forum passend ein Avantime V6 Automatik mit BRC Gasanlage und knapp 300.000 Km auf der Uhr.
Dazu noch 2 Twingos, von denen einer von mir selbst zusammengebaut wurde http://www.twingotuningforum.de/thread-12342.html
Re: Einbautagebuch einer KME Diego G3 in einen Espace 3.0 24V [message #389623 antworten auf 387968 ] Sun, 21 May 2017 20:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Moritz1978 ist gerade offline Moritz1978
Beiträge: 269
Registriert: September 2013
Ort: Uedem
Alter Hase
Hallo Ulli,

mein Auto hat Can, habe auch schon was gefunden über das signal der Einspritzdüsen Pin 16, 17, 35 sind für das Signal an die Einspritzdüsen, je pin werden 2 einspritzdüsen angesprochen, d.h. ich muss die KME immer im doppel dazwischenschalten wenn ich das signal direkt am MSG Stecker nehmen will, oder direkt an den Düsen jedes Kabel und jede Düse für sich.

@AlexHx Wie schliesst du beim V6 die Kabel für die Einspritzung an? direkt an den Düsen oder am MSG Stecker? und könntest du mir sagen wie? Danke

MFG

Maik


J638 2,2 KME LPG ohne Flash lube Die Lila Kuh Friede ihren Ersatzteilen
J638 2,9 12V KME LPG Motorumbau auf den großen Z7X Motortod nach knapp 30.000
Espace JEON von 99 2.0 16V mit KME LPG ohne Reparaturstau, Verkauft im März 2017 mit 2 Jahren Frischem TÜV
Aktuell:
Espace JEOG von 99 3.0 24V voll in Arbeit zur Superdiva mit anstehendem LPG und Schalterumbau
Re: Einbautagebuch einer KME Diego G3 in einen Espace 3.0 24V [message #389627 antworten auf 387968 ] Sun, 21 May 2017 21:30 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Alex-HX
Beiträge: 3616
Registriert: January 2006
Ort: 32839 Steinheim
Guru
Hallo Maik,
Kannst gerne Vorbeikommen nen GAP Schein machen.
Dann weisst genau bescheid.
Gruss
Alexander


Grand Initiale V6 mit KME Gasanlage
Suzuki Bandit 1250.
Tordai GBR. KFZ Meisterbetrieb in 32839 Steinheim.
Tel. 0162 737 55 36

Re: Einbautagebuch einer KME Diego G3 in einen Espace 3.0 24V [message #389629 antworten auf 387968 ] Sun, 21 May 2017 21:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Moritz1978 ist gerade offline Moritz1978
Beiträge: 269
Registriert: September 2013
Ort: Uedem
Alter Hase
Hy,

ah ok versteh schon. danke für die hilfe dann werd ich das wohl selber schaffen müssen.

gruss
Maik


J638 2,2 KME LPG ohne Flash lube Die Lila Kuh Friede ihren Ersatzteilen
J638 2,9 12V KME LPG Motorumbau auf den großen Z7X Motortod nach knapp 30.000
Espace JEON von 99 2.0 16V mit KME LPG ohne Reparaturstau, Verkauft im März 2017 mit 2 Jahren Frischem TÜV
Aktuell:
Espace JEOG von 99 3.0 24V voll in Arbeit zur Superdiva mit anstehendem LPG und Schalterumbau
Re: Einbautagebuch einer KME Diego G3 in einen Espace 3.0 24V [message #389633 antworten auf 387968 ] Sun, 21 May 2017 23:00 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Broadcasttechniker ist gerade offline Broadcasttechniker
Beiträge: 1516
Registriert: February 2013
Ort: Köln
Espace-Verrückter
Hallo Maik.
Der V6 im AVI spritzt voll sequenziell ein, da gibt es also 6 statt 3 Leitungen. Natürlich erfährt das Gassteuerergerät darüber auch die Drehzahl, zumindest wenn nicht gerade Schubabschaltung anliegt.
Dann ist es aber auch egal.
Bei meiner Gaseinspritzung (BRC, ist in der Signatur) gibt es auch einen Drehzahleingang, der wird aber nur für den monovalenten Betrieb genutzt und kann sogar das Impulsrad lesen.


Gruß Ulli
Zum Forum passend ein Avantime V6 Automatik mit BRC Gasanlage und knapp 300.000 Km auf der Uhr.
Dazu noch 2 Twingos, von denen einer von mir selbst zusammengebaut wurde http://www.twingotuningforum.de/thread-12342.html
Re: Einbautagebuch einer KME Diego G3 in einen Espace 3.0 24V [message #398265 antworten auf 389388 ] Thu, 26 October 2017 18:39 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Lollo ist gerade offline Lollo
Beiträge: 1054
Registriert: May 2007
Ort: Kiel
Espace-Verrückter
Hallo Maik,

wenn ich daran denke, wie vor kurzer Zeit ein Marder den Gummischlauch vom Turbo malträtiert hat, dann solltest du den 6 Gummischläuchen für die Gaszufuhr der einzelnen Zylinger irgendwie einen "Bissschutz" verpassen in der Art, dass man z. B. ein dünnes Lochblech von Hand treibt. Braucht man also noch eine Blechzange. Als Befestigung nimmt man die Schlauchhalterung. Der Marder mag übrigens die Duftstoffe welche sich im Gummi befinden. Deine Bauanleitung habe ich erst jetzt gelesen.

Gruss Lollo


J63 Erstzulassung 05/1996
Re: Einbautagebuch einer KME Diego G3 in einen Espace 3.0 24V [message #398346 antworten auf 387968 ] Sat, 28 October 2017 12:29 Zum vorherigen Beitrag gehen
Alex-HX
Beiträge: 3616
Registriert: January 2006
Ort: 32839 Steinheim
Guru
Hallo,
sein Letzter besuch war 21 May 2017.
Ich glaub er hats wohl aufgegeben.
Die Anleitung dient auch eher als Schlechtes Beispiel
"wie man es nicht machen soll"
Noch schlechter war nur nen Umbau von AZR Hannover, wo der Gastank mit einer Schraube befestigt wurde.
Gruss
Alexander


Grand Initiale V6 mit KME Gasanlage
Suzuki Bandit 1250.
Tordai GBR. KFZ Meisterbetrieb in 32839 Steinheim.
Tel. 0162 737 55 36

  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema:Verbrauch senken mit Keshe Technologie
Nächstes Thema:Zündkerzen 2,0l 16V LPG
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Druckbares PDF erzeugen ] [ Themen als Syndicate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ ]

aktuelle Zeit: Wed Jan 24 00:54:19 CET 2018

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.01746 Sekunden
.:: Meldungen ans Forenteam :: Forumsindex ::.

Powered by: FUDforum 2.7.3.
Copyright ©2001-2004 FUD Forum Bulletin Board Software