Homepage - FAQ - Album und Bilddatenbank - Datenschutz - Impressum
ForenindexForenindex Mitglieder Mitglieder   Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren    Chat Chat   Anmelden Anmelden
Forenindex » Allgemein » Plauderecke » Ein Auto mit ca. 7.000km Fahrleistung...
Anzeigen: Heutige Beiträge  :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
 
Ein Auto mit ca. 7.000km Fahrleistung... [message #345206] Thu, 18 June 2015 16:47 Zum nächsten Beitrag gehen
Christian aus Berlin ist gerade offline Christian aus Berlin
Beiträge: 753
Registriert: January 2011
Espace-Verrückter
... und habe das...

http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-anzeige/nicht-zu-gla uben-aber-wahr-!/319408179-276-18470

... gefunden.

Ist doch irre, aber was kann das sein ?

Ein Kfz für unter Euro 3.- Tsd mit einer Laufleistung von knapp 7.000km.

Tssss.... Tsssss... Tsssss !


Gruß
Christian


ZUWACHS - MIA electric L - Reines Elektroauto
NEU/Yeah - Prüfkoffer Actia XR25 mit Cassette 18, Actia Airbag und Plip/Wegfahrsperre
Zwei J637 - Atlantic (einer mit LPG) mit Farbcode 548 (der eine fährt & der andere ist Ersatzteillager)
Ein J637 - Farbcode 571 - violarot metallic -
Ein J637 EZ 01/1996 2,2L (79KW) -Atlantic (weiss)- mit LPG mit allem drum und dran. Purer Luxus.
Ein J637 EZ 1994 - 2,2L (79KW) - Vollausstattung (grau metallic) aber ohne Panoramadach
Ein J637 EZ 1994 - 2,2L (79KW) - Family ohne Klima (Farbcode 571 so ein rot), aber mit Panoramadach
Ausgeschieden: JE - Baujahr 1998, da nicht gasfest auf LPG, aber sonst auch ein schönes Auto
Re: Ein Auto mit ca. 7.000km Fahrleistung... [message #345220 antworten auf 345206 ] Thu, 18 June 2015 19:07 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Poyat ist gerade offline Poyat
Beiträge: 74
Registriert: November 2007
Ort: Freiburg
Espace Freund
Hallo!

Selbst Meilen wäre noch komisch...

Grüße!

Poyat


J63 2,1 td RN (1993 bis 2012)
http://images.spritmonitor.de/238970.png
Peugeot Partner 2.0 hdi (Februar 2012 bis Juni 2015)
http://images.spritmonitor.de/410422.png
Renault Kangoo 1,5 dci 105 (Seit Juni 2015)
http://images.spritmonitor.de/701151.png
Re: Ein Auto mit ca. 7.000km Fahrleistung... [message #345233 antworten auf 345206 ] Fri, 19 June 2015 06:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Andreas aus Berlin
Beiträge: 15542
Registriert: November 2005
Ort: 12... Berlin
Guru
Admin
Espace-Freund des Jahres 2002
...und dem Grill nach (vor Facelift 1997) mind. 18 Jahre alt. Wahrscheinlich mehr Standschäden als Verschließ/Altersschäden...


Gruß, Andreas aB


ab 04.11: JK0F 3.5 V6 Initiale Bj.'03 http://images.spritmonitor.de/452964_5.png Die Küchenrolle: Dick & durstig

'04-'11: JE0A 2.0 8V RXE Bj.'98 http://images.spritmonitor.de/122395_5.png

'99-'04: J638 V6 RXE Bj.'94 http://images.spritmonitor.de/122753_5.png
Re: Ein Auto mit ca. 7.000km Fahrleistung... [message #345243 antworten auf 345206 ] Fri, 19 June 2015 10:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Christian aus Berlin ist gerade offline Christian aus Berlin
Beiträge: 753
Registriert: January 2011
Espace-Verrückter
Moin,

ich frage mich auch, wer denn solch ein Kfz damals -neu- kauft und dann nicht fährt in die Ecke stellt.

Niemand oder nur Menschen der Bevölkerung im Promillebereich kaufen ein Auto, um es dann alt werden zu lassen, damit es dann vielleicht ein gefragten Young- bzw. Oldtimer wird ???

Wertanlage ?
Mit Standschäden ?

In der Zeitschriftausgabe Mai/Juni 2015 von MotorKlassik "Youngtimer" werden auch unseren Diven besprochen. Hier sinngemäß das Abschlusswort aus der Zeitschrift... von den seinerzeit J63 gebauten 319419 Expemlaren sollen etwa 9 Stück sich im guten Zustand befinden. Der Marktpreis für solch "guter Zustand" wird mit Euro 3.000.- angegeben. Wie kommen die darauf ?

Die Frage ist hier...

1. was ist guter Zustand
2. welche Laufleistung
3. welche Ausstattungskriterien
4. welch allgemeiner Pflegezustand

... wird zu Grunde gelegt oder angesetzt...

und

5. meinen die, dass ernsthaft bspw."scheckheftgepflegt" ein Kriterium für eine werterhaltende oder gar steigernde Faktor sei ?

Schaut man sich um, wie in manch Vertragswerkstätten gepfuscht wird, fällt man vom Glauben.

Ich habe es bspw. beim Wechsel des Radlagers (Hinterachse - Frontantriebler - HA mit Kegellager) bei einer R-Fachwerkstatt in Thüringen in der Stadt, die mit E beginnt, für meinen Trafic I erlebt. Ich bin leider damals liegengeblieben und musste den Trafic leider abschleppen lassen und war weit weg von zuhause. Zähneknrischend bei R-Fachwerkstatt in der "mit E-Stadt" angekommen wurde das Radlager gewechselt. Nach 2 Jahren war es hinüber. Es wurde damals der Dichtring, so wie es aussah, mit einem Schraubenzieher eingeklopft (nicht eingepresst), das widerum sorgte dafür, dass der Dichtring nicht sauber den Dreck von draußen abhalten konnte. Das Radlager wurde über 2 Jahre ausgewaschen und war verrostet und der Achszapfen hat ein Ding wegbekommen. Das andere Radlager, was nun nicht ersetzt wurde, ist mittlerweile 20 Jahre im Betrieb und seit gut 200.000km Laufleistung keine Mucken.

crazy

Hm... guter Zustand der DIVA scheckheftgepflegt für Euro 3.000.- , wo sind die 9 Stück ?

Rückrufaktion: Bitte allemal zur Durchsicht !

Smile

Es gibt, so denke ich, viele "gute Zustand" - Diven, zumindest auf dieser Plattform !


Gruß
Christian


ZUWACHS - MIA electric L - Reines Elektroauto
NEU/Yeah - Prüfkoffer Actia XR25 mit Cassette 18, Actia Airbag und Plip/Wegfahrsperre
Zwei J637 - Atlantic (einer mit LPG) mit Farbcode 548 (der eine fährt & der andere ist Ersatzteillager)
Ein J637 - Farbcode 571 - violarot metallic -
Ein J637 EZ 01/1996 2,2L (79KW) -Atlantic (weiss)- mit LPG mit allem drum und dran. Purer Luxus.
Ein J637 EZ 1994 - 2,2L (79KW) - Vollausstattung (grau metallic) aber ohne Panoramadach
Ein J637 EZ 1994 - 2,2L (79KW) - Family ohne Klima (Farbcode 571 so ein rot), aber mit Panoramadach
Ausgeschieden: JE - Baujahr 1998, da nicht gasfest auf LPG, aber sonst auch ein schönes Auto
Re: Ein Auto mit ca. 7.000km Fahrleistung... [message #345275 antworten auf 345243 ] Sat, 20 June 2015 10:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Classic Uli
Beiträge: 7687
Registriert: November 2005
Ort: Butzbach
Guru
Webmaster
Moin,
ich habe mal mit einem anrufenden Journalisten (da habe ich alle 5 Jahre mal eine Kontaktwelle - und dann wieder jahrelang Ruhe) gefrozzelt, dass es vermutlich nicht mal mehr 10 gute J11 Phase 1 in Deutschland gibt (denn so einen wollten 2014 alle als Fotomodell). Gut im Sinne von Note 2, also "technisch und optisch einwandfrei". Bei der Verarbeitungsqualität der ersten Baureihe könnte man es auch als "nahe Neuzustand" bezeichnen.
Nicht auszuschließen, dass ich da was in die Welt gesetzt habe, was jetzt als Bumerang bezogen auf den J63 und mit Anspielung auf die im ersten Monat in Frankreich verkauften 9 Exemplare zurückkommt.

Fakt ist:
- die aktuelle MARKT-Oldie-Preisliste weist den J11 Phase 1 in Zustand 2 für 7.800 Euro aus (das sind die unter 10 Exemplare, die ich meinte)
- laut KBA-Statistik ist der J63 zwar noch nicht so selten wie der J11 (197 angemeldete Fz. Stand 01.01.2014), trotzdem waren von den über 30.000 Fahrzeugen in D im Jahr 2006 acht Jahre später gerade noch knapp 5% (1.481) übrig. Und in den eineinhalb Jahren seit dem 1.1.14 hat sich deren Zahl natürlich weiter reduziert.
- Der J63 dürfte damit ähnlich rar sein wie der Avi.
- Die verbliebenen J63 sind übrigens nicht diejenigen, die 2006 am Besten dastanden - die sind 2008 abgewrackt worden. Übrig geblieben sind die, die billig instandgehalten werden/wurden, weil der/die Besitzer viel Platz für wenig Geld braucht(e). DAS erklärt übrigens auch, warum es in den Jahren NACH 2008 so dramatisch abwärts ging - da hat dann der TÜV angesichts der Wartungs- und Reparaturstaus den Daumen gesenkt.
- Bleibt die Frage, wo es denn (außer hier im Kreis der Espace-FREUNDE) draußen noch WIRKLICH GUTE J63 gibt? Ich habe dieses Jahr noch keinen gesehen (außer beim Faulenzertreffen) - meinen eigenen eingeschlossen.
- Bei Mobile.de ist unter den Fahrzeugen mit mindestens 12 Monaten TÜV (6 Stück!) keiner dabei, der den Zustand 2 erreicht (alles funktioniert, keine Lackschäden, keine Schäden im Innenraum)

Insofern sind die 9 J63 sicherlich überspitzt formuliert, weisen aber ganz klar die Tendenz: Für ein wirklich rundum gutes Exemplar wird man lange suchen müssen. Und bis eines der angebotenen "ordentlichen" J63-Modelle in ein wirklich gutes Exemplar verwandelt ist, sind (incl. Kaufpreis) locker die 3.000 Euro weg.

Schöne Grüße
Uli


J11 forever!

For Alltag... J637 mit LPG, 12/94 - aktuell 30x.xxx km
For Reserve.. J637, 03/96 - 210.000 km

Als Sammel-/Bastelobjekte:
- J112 Phase 1 TSE, 3/85 (Seriennummer 7167), 2.0L Vergaser, 192.500 km
- J117 Phase 1 TSE, 1/87, 2.2L Einspritzer, 133.000 km
- J117 Phase 2 2000-1, 1988

Schlachtplatte: J117 Bj. 90
Re: Ein Auto mit ca. 7.000km Fahrleistung... [message #345360 antworten auf 345206 ] Mon, 22 June 2015 10:43 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Christian aus Berlin ist gerade offline Christian aus Berlin
Beiträge: 753
Registriert: January 2011
Espace-Verrückter
Moin,

das ist ja echter Mist, wenn ein Journalist einfach ungeprüft und ohne wirklich qualifizierte nachhaltige Erkenntnis solch ein Blödinn veröffentlicht.

Ich behaupte einfach mal, dass ich von den angeblich 9 dieser Fahrzeugen, dann bereits dann 3 unter meiner Fittiche habe.

Der Artikel in dieser Ausgabe bezieht sich nur auf J63 - Modelle, da sollen angeblich auch nur 9 Stück, die wirklich "Klasse" sind herumfahren ?

Ulli... Du meintest doch 9 Stück von diesen J11 / Phase 1 ??
Das solltest Du mal nächstes Mal deutlich hervorheben !

Der Journalist präjudiziert, so das ordentliche Gericht, die Meinung, dass eigentlich alle J63 fast nur Schrottis sind. Dank der unqualifizierten Rechereche. Das ist eine unglaubliche Frechheit. Da muss ich mich nicht wundern, wenn bei meinem Espace, der einen Frontschaden erlitten hat, es nun vor Gericht eben geht, weil eben pauschal diese Espace de facto keinen Wert haben. Das ist doch Blödsinn.

Ich bin noch nicht lange ein J63-Fan, aber in den knapp anderhalbjahren habe ich bereits mindestens 2 dutzend Espace diesen Typ "kennenlernen" können, die sich eben im absoluten topp Zustand befinden. Man kann doch nicht einfach so behaupten, dass im Zuge der Abwrackprämie die besten Stücke in die Presse gewandert sind. Natürlich werden einige dabei gewesen sein, aber eben auch nur einige und nicht alle.

Auch finde ich dem Zusammenhang nicht nachvollziehbar, welch bspw. geringere Laufleistung, als der Durchschnitt aller noch im Straßenverkehr angemeldeten Espace, ein werterhöhenden Faktor abbildet.

Auch das wurde gar nicht hinterfragt.

Es ist doch ein himmelweiter Unterschied, ob ich einen top in Schuss Espace J63 mit einer Laufleistung unter 100tkm vor mir habe, oder ein Espace jenseits der 300tkm - Marke. Natürlich... sind auch die letztgenannten Fahrzeuge okay, wenn diese eben gut gewartet wurden... gar keine Frage, aber dennoch würde auch ich einen Espace mit geringerer Fahrleistung vorziehen, wenn eben die Wartung auch einwandfrei war.


Gruß
Christian




ZUWACHS - MIA electric L - Reines Elektroauto
NEU/Yeah - Prüfkoffer Actia XR25 mit Cassette 18, Actia Airbag und Plip/Wegfahrsperre
Zwei J637 - Atlantic (einer mit LPG) mit Farbcode 548 (der eine fährt & der andere ist Ersatzteillager)
Ein J637 - Farbcode 571 - violarot metallic -
Ein J637 EZ 01/1996 2,2L (79KW) -Atlantic (weiss)- mit LPG mit allem drum und dran. Purer Luxus.
Ein J637 EZ 1994 - 2,2L (79KW) - Vollausstattung (grau metallic) aber ohne Panoramadach
Ein J637 EZ 1994 - 2,2L (79KW) - Family ohne Klima (Farbcode 571 so ein rot), aber mit Panoramadach
Ausgeschieden: JE - Baujahr 1998, da nicht gasfest auf LPG, aber sonst auch ein schönes Auto
Re: Ein Auto mit ca. 7.000km Fahrleistung... [message #345366 antworten auf 345275 ] Mon, 22 June 2015 12:12 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Patchworker Alex ist gerade offline Patchworker Alex
Beiträge: 5261
Registriert: March 2008
Ort: 41747 Viersen
Guru
Hallo Uli

einer dieser:

Classic Uli schrieb am Sat, 20 June 2015 10:32

Und bis eines der angebotenen "ordentlichen" J63-Modelle in ein wirklich gutes Exemplar verwandelt ist, sind (incl. Kaufpreis) locker die 3.000 Euro weg.

Schöne Grüße
Uli


steht gerade hier bei mir.

Hier in Viersen fährt ein roter J63 rum der ...... naja wie soll ich sagen?
mehr schlecht als recht aussieht?

Hatte den Fahrer angesprochen und siehe da: Er möchte gerne weiter J63 fahren
und such ein "schöneres" Modell.

Okay, hatte ihm einen "schöneren" besorgt, aber im nach hinein gefiel
die Ausstattung nicht (hatte nicht mal eine Dachkonsole)

Okay, dann hier im Forum den aus Mühlheim angeguckt.....
HÄTTE ich gewusst das der so toll bzw. Ordentlich ist,
hätte ich den selber gekauft.

Der J63 ist einer der letzten Baujahr 96.
Abgesehen von einigen Kratzern, die ja nicht ausbleiben,
sieht der wie "geleckt" aus.

Ich mach mal Bilder vom Motorraum. Der sieht wie neu aus.
Achja, ist der mit dem Austauschmotor.

Der einzige Unterschied zu unseren J63 ist, das ich noch hinten
E-Fensterheber habe (okay und die Gasanlage)

Aber das war echt ein Schnäppchen.

VG
Alex


Unser Gefährt:
J63 Baujahr 93, 2,2l, alle 4 Türen mit E-Fensterheber ab Werk.

Seine letzte fahrt am 10.04.2017

Mein neuer GJE Blau "The Race" Baujahr 2001 2l 16V mit Automatik
Leider wegen Typischen Anfängerfehler beim zurücksetzen, geschrottet R.I.P.


Der Neue: GJE "The Race" Baujahr 2002 mit LPG, Schaltgetriebe in Silber. Ein Vorbesitzer
Re: Ein Auto mit ca. 7.000km Fahrleistung... [message #345371 antworten auf 345206 ] Mon, 22 June 2015 13:35 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Christian aus Berlin ist gerade offline Christian aus Berlin
Beiträge: 753
Registriert: January 2011
Espace-Verrückter
Moin Alex,

ja... den hatte ich auch gesehen und angeschrieben. Der war ca. 2 Tage zuvor bei einem Kleinanzeigenportal, bevor dieser hier bei den Espacefreunden eingestellt wurde. Ich hatte den Anbieter sofort eine Mail gesendet, weil eben dieser auch den legendären Farbcode meines aufzubauenden Espace hatte, aber leider kam dann keine verwertbare Antwort und nun hat Dein Kumpel diesen Espace.

Glückwunsch !

Mühlheim an der Ruhr <> Berlin ist eben für eine kurze Spritztour ein wenig hardcore, um mal eben alles so abzuchecken.

Von den Bildern, was man so sehen konnte, sah der Espace passabel aus mit einer Laufleistung knapp über 200tkm der Karrosse und ca. 130tkm der AT-Motor.

Siehe...

http://webcache.googleusercontent.com/search?q=cache:-K1zShv jW3gJ:kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-anzeige/renault-espac e-j63-atlantic,-2,2-klima-abs-ohne-tuev/329926495-216-2062%3 Fref%3Dsearch+&cd=2&hl=de&ct=clnk&gl=de& client=firefox-a

... und siehe hier dieses Portal, aber für Schrauber zu schaffen.

Dennoch empfinde ich nicht, dass nun ausgerechnet solch ein Espace in die 3000ner Kategorie zu finden ist.

Der war okay... aber... Laufleistung Karrosse und Fahrwerk war eben über 200tkm und der AT-Motor war eben auch, so glaube ich, bei weit über 100tkm.

Die richtigen Schmakazien, die sehe ich sehr selten hin- und wieder in Garagen einer Bevölkerungsgruppe, die oftmals gar nicht mehr wirklich Auto fahren will.

Tja... ich finde es gibt noch mehr sehr gute Espace in einem allgemeinen guten Zustand. Die meisten aber wollen "ihren Espace" behalten, weil, entgegen aller Unkenrufe, diese Fahrzeuge doch eher günstig im Unterhalt sind, wenn man einer Werkstatt sein Espace auch anvertrauen kann.


Viele Grüße
Christian



ZUWACHS - MIA electric L - Reines Elektroauto
NEU/Yeah - Prüfkoffer Actia XR25 mit Cassette 18, Actia Airbag und Plip/Wegfahrsperre
Zwei J637 - Atlantic (einer mit LPG) mit Farbcode 548 (der eine fährt & der andere ist Ersatzteillager)
Ein J637 - Farbcode 571 - violarot metallic -
Ein J637 EZ 01/1996 2,2L (79KW) -Atlantic (weiss)- mit LPG mit allem drum und dran. Purer Luxus.
Ein J637 EZ 1994 - 2,2L (79KW) - Vollausstattung (grau metallic) aber ohne Panoramadach
Ein J637 EZ 1994 - 2,2L (79KW) - Family ohne Klima (Farbcode 571 so ein rot), aber mit Panoramadach
Ausgeschieden: JE - Baujahr 1998, da nicht gasfest auf LPG, aber sonst auch ein schönes Auto
Re: Ein Auto mit ca. 7.000km Fahrleistung... [message #345391 antworten auf 345206 ] Mon, 22 June 2015 19:45 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Lollo ist gerade offline Lollo
Beiträge: 1081
Registriert: May 2007
Ort: Kiel
Espace-Verrückter
Hallo,

in Northeim hat es mal vor Jahrzehnten ein ebenso preiswertes VW KarmannGhia gegeben, da hatten 2 junge Menschen ihrem Leben ein Ende gesetzt, im Sommer und bei hohen Temperaturen.

Gruss Lollo


J63 Erstzulassung 05/1996
Re: Ein Auto mit ca. 7.000km Fahrleistung... [message #345415 antworten auf 345206 ] Tue, 23 June 2015 08:51 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Patchworker Alex ist gerade offline Patchworker Alex
Beiträge: 5261
Registriert: March 2008
Ort: 41747 Viersen
Guru
Hallo Christian

JA, genau das ist er!!!

Der steht jetzt hier bei mir und wird die nächsten Tage,
sofern die Ersatzteile kommen, instand gesetzt.

Für den Fall der Fälle das die oberen Querlenker/Stoßdämpferhalter
hinüber sein sollten,
hat der neue Halter schon Nagelneue zu Hause liegen.

Werde dem J63 erst mal neue Tankbänder mit dem H in Edelstahl implantieren.
Vorne und hinten kommen neue Bremsschläuche sowie neue Beläge drauf.
Bremsscheiben weiß ich noch nicht, kommt halt auf den Zustand an.

Eventuell noch neue Gummilager unterer Querlenker hinten.
Aber das sehe ich erst wenn der aufgebockt ist.

Neue Scheinwerfer mit Baypass und E-Stellmotoren sind schon fertig gemacht und warten auf den Einbau.

Dann geht es nächsten oder übernächsten Monat zum TÜV.
Mal schauen was der dann noch zu bemängeln hat.

VG
Alex


Unser Gefährt:
J63 Baujahr 93, 2,2l, alle 4 Türen mit E-Fensterheber ab Werk.

Seine letzte fahrt am 10.04.2017

Mein neuer GJE Blau "The Race" Baujahr 2001 2l 16V mit Automatik
Leider wegen Typischen Anfängerfehler beim zurücksetzen, geschrottet R.I.P.


Der Neue: GJE "The Race" Baujahr 2002 mit LPG, Schaltgetriebe in Silber. Ein Vorbesitzer
Re: Ein Auto mit ca. 7.000km Fahrleistung... [message #345425 antworten auf 345206 ] Tue, 23 June 2015 12:07 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Christian aus Berlin ist gerade offline Christian aus Berlin
Beiträge: 753
Registriert: January 2011
Espace-Verrückter
Moin Alex,


jetzt kennst Du den Farbcode von meinem Spenderkfz Atlantic, wie Du ihn hast. Aber genauso sieht, wie der Espace aus Mühlheim an der Ruhr mein Empfänger Atlantic mit Autogasanalage aus, die von Alex eingebaut wurde. Aber Dein Espace oder von Deinem Kumpel, der diesen hier wohl gekauft hat, scheint noch malerisch ergänzt worden zu sein. Diese kleinen feinen Verzierungen an der Karrosse.

Aber ehrlich, wenn Du mit der Latte der Instandsetzungarbeiten bei einer Fachwerkstatt vorstelligt werden würdest, kommt zu 100%iger Wahrscheinlichkeit die Antwort: "Lohnt nicht mehr die Reparatur, das wird zu teuer und die Reparatur übersteigt den Marktwert. Lassen sie den Wagen hier oder kaufen sie sich einen anderen guten Gebrauchten." Dann eben werden diese Espace für'n Appel und'n Ei von der Fachwerkstatt "abgekauft" und in Eigenregie mit weit weniger Preisexplosionen aufbereitet und leider dann wirklich meist überteuert an Deppen, wie mich damals, verhökert.

Die Preise, die mir allein bei Deiner Aufzählung durch den Kopf gingen, haben ich schon zu oft gehört.
Tja..., nur wenn man selber schrauben kann, wird es machbar und es gibt einen ökönomischen Sinn.

Sowas hört "lohnt nicht" man dann leider, wenn solch Enten, wie wieviele angeblich gute J63, nämlich ganze 9 Stück in Deutschland (siehe vorherige Ausführungen von mir) noch im Straßenverkehr zugelassen sind, in die Welt gesetzt werden.

Bei all den Extras, die dieser Atlantic bereits als "Standard" vom Werk erhalten hat, wirst Du nach den Instandsetzungs- und Reparaturabeiten durchaus einen wunderschönen Atlantic anbieten können.

Der Marktwert (über DEKRA) meines weißen Atlantic (fast letzter Espace, der vom Band lief) wurde... trotz geringerer Laufleistung mit Autogasanlage, die alleine schon Euro 2.- Tsd. gekostet haben wird, und eben mit normalen Gebrauchsspuren (keine Kratzer, keine Dellen, keine Lackabplatzungen und Innenraum topp etc.), kein Wartungsrückstau der letzten 20 Jahre... mit sagenhaften Euro 1.500.- ermittelt.

Warum ?

Nun solch Journalisten unterstützen die Annahme, dass es eben nur 9 Stück teuere J63, die so bei Euo 3.000.- liegen müssten, geben kann. Das haut Dir zum Schluss noch der Richter mit der Zeitschrift "Youngtimer neueste Ausgabe" um die Ohren und außerdem sei ja ein J63 mit Autogasanlage ein Exot. Die meisten fahren alle Diesel und das sei die erste Wahl der Bevölkerung.

Klar... die haben die dreifache Kfz-Steuer und fahren ungünstiger, aber das zählt eben nicht.

Ich frage mich allen ernstes, was denn die Espace Ausführung "Family" für einen Marktwert hat ? Bei all diesen Stilblühten, die in den angeblichen Marktwert untermauern sollen, handelt es sich ausnahmslos, so meine Recherche, der Blick in die Glaskugel.

Hm... tja... mit welchem Verkaufspreis würdest Du nun diesen Espace Atlantic mit Verzierung der Karrosse, die ja eigentlich sogar wertmindernd, weil exotisch, einfließen müsste (sinngeäß der DEKRA) nach all Deinen Einsatz und neuem TÜV anbieten wollen ?

Das würde ich gerne mal wissen, weil ich sowas gerne als Replik in meine gerichtliche Auseinandersetzung fließen lassen würde. Und Uli sollte mal in nächster Zeit einfach mal deutlicher sagen, wenn er mal wieder vom Journalisten zur Marktentwicklung von eben GENAU J63 gefragt wird, wieviele guterhaltende J63 noch geben wird, keine Antwort verlautbaren.


Gruß
Christian

P.S.
Wann war der Zahnriemen zuletzt gewechselt worden ?
Vielleicht musst Du das auch noch machen ?!


ZUWACHS - MIA electric L - Reines Elektroauto
NEU/Yeah - Prüfkoffer Actia XR25 mit Cassette 18, Actia Airbag und Plip/Wegfahrsperre
Zwei J637 - Atlantic (einer mit LPG) mit Farbcode 548 (der eine fährt & der andere ist Ersatzteillager)
Ein J637 - Farbcode 571 - violarot metallic -
Ein J637 EZ 01/1996 2,2L (79KW) -Atlantic (weiss)- mit LPG mit allem drum und dran. Purer Luxus.
Ein J637 EZ 1994 - 2,2L (79KW) - Vollausstattung (grau metallic) aber ohne Panoramadach
Ein J637 EZ 1994 - 2,2L (79KW) - Family ohne Klima (Farbcode 571 so ein rot), aber mit Panoramadach
Ausgeschieden: JE - Baujahr 1998, da nicht gasfest auf LPG, aber sonst auch ein schönes Auto
Re: Ein Auto mit ca. 7.000km Fahrleistung... [message #345488 antworten auf 345206 ] Wed, 24 June 2015 08:45 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Patchworker Alex ist gerade offline Patchworker Alex
Beiträge: 5261
Registriert: March 2008
Ort: 41747 Viersen
Guru
Hallo Christian

es ist immer schon das Problem gewesen zwischen dem was man haben
möchte und dem was man bekommt.

Wer kaufen möchte, rechnet was er alles investiert hat usw.

Der Kaufen möchte interessiert das nicht, für dem Zählt alleine die Optik, Baujahr und KM Leistung.

Ich habe jemanden hier der mir (so wie es sagt) Freiwillig 1000¤
für meinen geben wird.
Antwort meiner einer: Vergiss es!!!

Ich würde, wenn das meiner wäre, sowie der TÜV hat,
ein Wertgutachten erstellen lassen.
Bin davon überzeugt das dabei mehr rumkommt als das was die Dekra da schreibt/behauptet.

Das Problem ist einfach das zu viele "runter gekommene" mit Reparaturstau angeboten werden.
Wenn du dann sagst: "Mein J63 hat einen Wert von 3000¤!"
Heißt es gleich: "Bei Mobile und Co bekomme ich die unter 500¤!"

Diese Fahrzeuge senken den Preis.

Weil wie gesagt, was zählt sind:
Aussehen, Baujahr, KM Leistung.

VG
Alex


Unser Gefährt:
J63 Baujahr 93, 2,2l, alle 4 Türen mit E-Fensterheber ab Werk.

Seine letzte fahrt am 10.04.2017

Mein neuer GJE Blau "The Race" Baujahr 2001 2l 16V mit Automatik
Leider wegen Typischen Anfängerfehler beim zurücksetzen, geschrottet R.I.P.


Der Neue: GJE "The Race" Baujahr 2002 mit LPG, Schaltgetriebe in Silber. Ein Vorbesitzer
Re: Ein Auto mit ca. 7.000km Fahrleistung... [message #345491 antworten auf 345206 ] Wed, 24 June 2015 11:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Christian aus Berlin ist gerade offline Christian aus Berlin
Beiträge: 753
Registriert: January 2011
Espace-Verrückter
Moin Alex,

ich habe mir Anfang des Jahres die Arbeit mal gemacht und habe alle Portale durchforstet, wo eben J63 von Baujahr 1991 bis 1996, als Benziner mit Motor J7T772 angeboten wurde. Ich habe dann zusätzlich die Laufleistung, Ausstattungs- und Sonderausstattungsmerkmale erfasst. Natürlich auch noch den Hinweis, ob mit oder ohne TÜV.

Diese Datensätze in eine Exceltabelle eingegeben und mit Wertansätzen/Wertabschlägen verbunden.

Zum Schluß hatte ich ein Tool, wo ich mit Eingabe der Laufleistung und den Ausstattungsmerkmalen einen Marktwert ableiten könnte, wie dieser eben zum Zeitpunkt 2014/2015 herrschte.

Das nutze ich heute noch und kann daraus bereits locker ableiten, dass es eben nicht nur neun J63 in Deutschland geben kann, die angeblich den Zustand 2 hätten. Solch Aussage zu treffen ist absolut marktschädigend.

Ich musste aber mich irgendwann auch bremsen, weil ich sogar ca. 30% der Angebote dann selber in Augenschein genommen habe und hatte eigene Aufzeichnungen noch gefertigt und konnte tlw. Wunsch & Wirklichkeit zum Inserat "aufdecken".

Nur ein Beispiel...
die DEKRA schrieb bei mir ins Gutachten, dass es vergleichbare Espace für Euro 300.- mit einer Laufleistung von 130.000km gibt, da wäre die Laufleistung von meinem mit knapp 150tkm sogar darüber. Kurzum... ich hatte mir das Schnäppchen in Meerane angesehen, aber konnte nicht probefahren.
Der Espace, der dort stand, hatte Standschäden. Die Bremsen waren totel verrostet... gar verrottet... der Motor... sprang gar nicht mehr an. Es stellte ich heraus, dass viel zu viel Motoröl im Motor schwappte. Eine dickflüssige pechschwarze Pampe und Verkokerung hinter dem Öleinfüllstutzen. Über den Peilstab ca. 5 Zentimer über max. Wahnsinn ! Man sah am Auspuffkrümmer diverse Risse und das der 2. Zylinder voll durchgeblasen/durchgefeuert hat. Als ich darauf hinwies, sagte mir der Besitzer, dass der Espace immer mal wieder Fehlzündungen hatte und es laut knallte, danach fuhr dieser besser. Aber nachdem letzten Knall, als er ihn besi sich zuhause abstellte, da sprang er nicht mehr an.

Oh man... im Inserat, da stand was ganz anderes.
Kleines Startproblem... wahrscheinlich nichts großes und für Kenner leicht zu beheben. Okay..., das sind die Beispiele, die u.a. die DEKRA zum besten gibt. Vom Bürotisch die Marktlage abschätzen und der Annahme, dass das Alles echte tolle Angebote seien. Auch hier... da muss man halt mehr recherchieren.

Nun ja... ich denke, dass auch dieses Portal hier beitragen sollte, um in Vorbereitung zu gehen, dass wir hier zumindest versuchen echte gute Young- und später Oldtimer vorzuhalten. Wenn nur hier sinngemäß zum besten gegeben wird, dass pauschal nur Graupen herumfahren, dann sägen wir den eigenen Ast ab auf dem wir sitzen. Die Graupen ziehst Du doch auch mehr- oder minder aus dem Verkehrs und machst dann halt ein Anhänger daraus. Das ist gut so und ich empfinde das absolut hipp. Cool. Na... und ein Glück, dass hier einige Unternehmer sind, die eben Ersatzteile professionell gewinnen und natürlich auch mit Marge verkaufen möchten. Das ist alles super.


Viele Grüße
Christian


ZUWACHS - MIA electric L - Reines Elektroauto
NEU/Yeah - Prüfkoffer Actia XR25 mit Cassette 18, Actia Airbag und Plip/Wegfahrsperre
Zwei J637 - Atlantic (einer mit LPG) mit Farbcode 548 (der eine fährt & der andere ist Ersatzteillager)
Ein J637 - Farbcode 571 - violarot metallic -
Ein J637 EZ 01/1996 2,2L (79KW) -Atlantic (weiss)- mit LPG mit allem drum und dran. Purer Luxus.
Ein J637 EZ 1994 - 2,2L (79KW) - Vollausstattung (grau metallic) aber ohne Panoramadach
Ein J637 EZ 1994 - 2,2L (79KW) - Family ohne Klima (Farbcode 571 so ein rot), aber mit Panoramadach
Ausgeschieden: JE - Baujahr 1998, da nicht gasfest auf LPG, aber sonst auch ein schönes Auto
Re: Ein Auto mit ca. 7.000km Fahrleistung... [message #345538 antworten auf 345491 ] Wed, 24 June 2015 23:07 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Classic Uli
Beiträge: 7687
Registriert: November 2005
Ort: Butzbach
Guru
Webmaster
Hallo Christian,
interessant - wir interpretieren die gleiche Aussage völlig gegensätzlich!

Christian aus Berlin schrieb am Wed, 24 June 2015 11:32

... dass es eben nicht nur neun J63 in Deutschland geben kann, die angeblich den Zustand 2 hätten. Solch Aussage zu treffen ist absolut marktschädigend.


Wieso soll das marktschädigend sein? Die Logik ist doch: Vergiss den Durchschnitt, der für ein paar hundert Euro angeboten wird. Die Kisten sind runtergerockt und schieben einen satten Reparatur- und Wartungsstau vor sich her.
Das gilt ja -bis zu einem gewissen Grade- selbst für den Atlantic bei Alex! Bis er den fit und durch den TÜV hat, wären bei Werkstattpreisen sicher auch die 3.000 Euro erreicht. DANN gilt der Zustand als 2, wenn eben alles funktioniert und picobello ist - innen und außen.

Es bedeutet umgekehrt: Wenn jemand seinen J63 im echten Zustand 2 hat, dann sollte ein Gutachter im Schadenfalle erkennen, dass er DIESES Fahrzeug NICHT mit dem vergleichen kann, was in den Internet-Börsen angeboten wird. Ein echter Zustand 2 ist beim Espace sehr selten - und verkauft werden solche Autos natürlich NOCH seltener. Warum auch? Die Zeit setzt ihnen ja kaum zu!


Zitat:

die DEKRA schrieb bei mir ins Gutachten, dass es vergleichbare Espace für Euro 300.- mit einer Laufleistung von 130.000km gibt, da wäre die Laufleistung von meinem mit knapp 150tkm sogar darüber. Kurzum... ich hatte mir das Schnäppchen in Meerane angesehen, aber konnte nicht probefahren.
Der Espace, der dort stand, hatte Standschäden. Die Bremsen waren totel verrostet... gar verrottet... der Motor... sprang gar nicht mehr an. Es stellte ich heraus, dass viel zu viel Motoröl im Motor schwappte. Eine dickflüssige pechschwarze Pampe und Verkokerung hinter dem Öleinfüllstutzen. Über den Peilstab ca. 5 Zentimer über max. Wahnsinn ! Man sah am Auspuffkrümmer diverse Risse und das der 2. Zylinder voll durchgeblasen/durchgefeuert hat. Als ich darauf hinwies, sagte mir der Besitzer, dass der Espace immer mal wieder Fehlzündungen hatte und es laut knallte, danach fuhr dieser besser. Aber nachdem letzten Knall, als er ihn besi sich zuhause abstellte, da sprang er nicht mehr an.

Oh man... im Inserat, da stand was ganz anderes.
Kleines Startproblem... wahrscheinlich nichts großes und für Kenner leicht zu beheben. Okay..., das sind die Beispiele, die u.a. die DEKRA zum besten gibt. Vom Bürotisch die Marktlage abschätzen und der Annahme, dass das Alles echte tolle Angebote seien. Auch hier... da muss man halt mehr recherchieren.


Meine Rede. Das meiste, was da draußen angeboten wird, ist Kernschrott, für den oft die paar hundert Euro noch völlig überzogen sind. Wenn Deiner einer der wenigen wirklich guten ist, dann ist der Gutachter wohl eine Lusche, die nicht verstanden hat, dass Deiner eben die AUSNAHME und nicht die Regel ist.
Mit den Wertangaben von Oldtimer Markt (zum J11) und der Youngtimer (zum J63) an der Hand sollte jeder von uns, der so eine Pretiose sein eigen nennt, jedem Gutachter belegen können: In DEM Zustand hat der einen Wert. Er ist eben die Ausnahme.
Und ob man dann am Ende von 9 oder 90 Autos spricht ist schon fast egal, solange davon im Jahr gerade mal maximal 5 öffentlich angeboten werden.


Zitat:

Nun ja... ich denke, dass auch dieses Portal hier beitragen sollte, um in Vorbereitung zu gehen, dass wir hier zumindest versuchen echte gute Young- und später Oldtimer vorzuhalten. Wenn nur hier sinngemäß zum besten gegeben wird, dass pauschal nur Graupen herumfahren, dann sägen wir den eigenen Ast ab auf dem wir sitzen.


Ja und nein.

Ja, das Gros der angebotenen Fahrzeuge taugt als kommender Oldtimer nichts. Runtergeritten und verbastelt. Und der Tachostand kann da auch nur ein Anhaltspunkt sein.

Nein, wirklich gute Alt-Renault (Note 2) sind von ALLEN Renault-Modellen sehr selten (Zustand 1 nach deutschen Maßstäben gibt es bei alten Renaults eh' nicht, entsprechend hat die OldtimerMarkt da auch keine Werte), deshalb ist auch ein Note-3-Auto erhaltenswert. Als Zustand-3-Auto besitzt es keinen nennenswerten ökonomischen Wert (ca. 1.200-1.500 Euro mit TÜV neu), aber es ist mit überschaubarem Aufwand auf Note 2 zu bringen (Haken an der Sache: Meist Lackierung nötig --> teuer).

Damit gibt es keinen Grund, von einem Note-3-Espace abzuraten - wohl aber einen guten Grund, warum echte Zustand-2-Espace eben DEUTLICH höher gehandelt werden.

Die meisten Angebote in den Börsen (wie auch im oben von Dir geschilderten Fall) sind Note 4 oder 5 - und damit eben WEIT weniger wert als die wenigen guten Exemplare.

Und genau DAS müssen wir betonen: Ein guter Espace ist etwas ganz anderes als das, was einem dort typischerweise vor die Finger kommt. Und: Schaut hin beim Espace-Kauf. Die meisten Schnäppchen werden hintenraus ziemlich teuer!

Dann lieber gleich das bessere Auto kaufen.*
Wenn man eins finden kann.

Schöne Grüße
Uli



* Das ist übrigens eine Binsenweisheit in der Oldie-Szene, weil fast immer die Wertsteigerung nur ca. 50% der Investitionssumme wiederspiegelt.

[Aktualisiert am: Wed, 24 June 2015 23:07]


J11 forever!

For Alltag... J637 mit LPG, 12/94 - aktuell 30x.xxx km
For Reserve.. J637, 03/96 - 210.000 km

Als Sammel-/Bastelobjekte:
- J112 Phase 1 TSE, 3/85 (Seriennummer 7167), 2.0L Vergaser, 192.500 km
- J117 Phase 1 TSE, 1/87, 2.2L Einspritzer, 133.000 km
- J117 Phase 2 2000-1, 1988

Schlachtplatte: J117 Bj. 90
Re: Ein Auto mit ca. 7.000km Fahrleistung... [message #345545 antworten auf 345206 ] Thu, 25 June 2015 00:37 Zum vorherigen Beitrag gehen
Christian aus Berlin ist gerade offline Christian aus Berlin
Beiträge: 753
Registriert: January 2011
Espace-Verrückter
Moin Uli,

die Ausführung hat mir außerordentlich gut gefallen.

Danke !

Ich merke, da schweben wir wieder auf einer Wellenlänge !
Das reicht mir... ich gehe jetzt zu Bett !


Guts Nächtle
Christian


ZUWACHS - MIA electric L - Reines Elektroauto
NEU/Yeah - Prüfkoffer Actia XR25 mit Cassette 18, Actia Airbag und Plip/Wegfahrsperre
Zwei J637 - Atlantic (einer mit LPG) mit Farbcode 548 (der eine fährt & der andere ist Ersatzteillager)
Ein J637 - Farbcode 571 - violarot metallic -
Ein J637 EZ 01/1996 2,2L (79KW) -Atlantic (weiss)- mit LPG mit allem drum und dran. Purer Luxus.
Ein J637 EZ 1994 - 2,2L (79KW) - Vollausstattung (grau metallic) aber ohne Panoramadach
Ein J637 EZ 1994 - 2,2L (79KW) - Family ohne Klima (Farbcode 571 so ein rot), aber mit Panoramadach
Ausgeschieden: JE - Baujahr 1998, da nicht gasfest auf LPG, aber sonst auch ein schönes Auto
  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema:Kleines Fundstück
Nächstes Thema:Espace-Experten im Rhein-Main-Gebiet?
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Druckbares PDF erzeugen ] [ Themen als Syndicate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ ]

aktuelle Zeit: Sat Aug 18 22:22:40 CEST 2018

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.01489 Sekunden
.:: Meldungen ans Forenteam :: Forumsindex ::.

Powered by: FUDforum 2.7.3.
Copyright ©2001-2004 FUD Forum Bulletin Board Software