Homepage - FAQ - Album und Bilddatenbank - Links - Impressum
ForenindexForenindex Mitglieder Mitglieder   Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren    Chat Chat   Anmelden Anmelden
Forenindex » Technik » JE » Motorkabelbaum 24V
Anzeigen: Heutige Beiträge  :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
 
Motorkabelbaum 24V [message #335784] Fri, 09 January 2015 07:17 Zum nächsten Beitrag gehen
Elias 2000 ist gerade offline Elias 2000
Beiträge: 120
Registriert: January 2015
Ort: 83209 Prien
Alter Hase
[Titel um gen.Modellbezeichnung korrigiert] - Mika -

Hallo, Ich wollte mal fragen, wie schwierig es ist
den Motorkabelbaum beim Espace V6 24V zu tauschen.

MfG. Elias

[Aktualisiert am: Fri, 09 January 2015 12:42] vom Moderator

Re: V6-24V Motorkabelbaum wechseln [message #335809 antworten auf 335784 ] Fri, 09 January 2015 13:01 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Alex-HX
Beiträge: 3623
Registriert: January 2006
Guru
Hallo, für mich kein Problem.
Warum willst du denn gleich den ganzen Kabelbaum tauschen.
Man kann da alles reparieren.

Gruss
Alex-hx


Re: V6-24V Motorkabelbaum wechseln [message #335813 antworten auf 335809 ] Fri, 09 January 2015 14:17 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Elias 2000 ist gerade offline Elias 2000
Beiträge: 120
Registriert: January 2015
Ort: 83209 Prien
Alter Hase

Ja ja ich weis schon den ganzen Kabelbaum rauszureissen ist
nicht normal. Und normalerweise kann man an dem auch sogut
wie alles reparieren. Aber in dem Fall währe ich mir mit dem reparieren nicht so sicher. Das Oxyd hat sich durch den ganzen Stecker gefressen, das Steuergerät mit zerstört (schon ausgetauscht gegen intaktes gebrauchtes) und die angelöteten Kabel im Stecker haben keinen Kontakt mehr. Jetzt hätte ich einen gebrauchten Kabelbaum gefunden mit dem er wahrscheinlich wieder
anspringen würde aber dazu müsste ich den selber wechseln. Und
da ist ja gerade das schwierige an der Sache.

MfG. Elias


Espace III in Schilfgrün (Lang)
Zweites Fahrzeug: Espace III
in silber, (Kurz)
Sehr besonders: Erstes Auto
der Welt mit Meisterbrief im Spritsaufen.

Der V6 säuft nicht!!! der unterstützt nur die Betreiber der hiesigen Tankstellen!!!
Re: V6-24V Motorkabelbaum wechseln [message #335818 antworten auf 335784 ] Fri, 09 January 2015 15:18 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Alex-HX
Beiträge: 3623
Registriert: January 2006
Guru
Hallo, auch dann wird er nicht anspringen.
ausser du hast vom Spenderfahrzeug noch Fahrgestellnummer.
Dann kann man das Motorsteuergerät neu Kodieren lassen.
Alternativ kann man auch wfs Chip und Ze tauschen dann wird der auch wieder anspringen.
Gruss
Alex-hx


Re: V6-24V Motorkabelbaum wechseln [message #335826 antworten auf 335784 ] Fri, 09 January 2015 16:23 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Norbert Koch ist gerade offline Norbert Koch
Beiträge: 85
Registriert: November 2014
Ort: Großefehn
Espace Freund
Hallo Elias,

in dem Fall würde ich auch den gesamten Kabelbaum tauschen - wie oft sind Schwelbrände an den Autobahnen zu sehen. Und der Espace scheint ja nicht gerade selten an brechenden Litzen zu leiden...

Den Tipp von Alex finde ich klasse! Und es ist im Sinne einer vernünftigen Fahrzeughistorie allemal sinnvoller die Komponenten der Wegfahrsperre des Originals zu behalten. Ein möglicher späterer Besitzer Deiner Diva wird es Dir danken!


Freundliche Grüße aus Bagband

Norbert Koch
Re: V6-24V Motorkabelbaum wechseln [message #335856 antworten auf 335826 ] Fri, 09 January 2015 21:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Elias 2000 ist gerade offline Elias 2000
Beiträge: 120
Registriert: January 2015
Ort: 83209 Prien
Alter Hase

Ich wollte ja den ganzen Kabelbaum tauschen. Aber weil du gesagt hast Fahrzeug-Historie:Ich hab von dem Fahrzeug sowieso nichts mehr. Weder Scheckheft noch sonstwas. Ich weiß nur dass er gut 5 Jahre stand und innen patschnass war/ist.
Weil der liebe Vorbesitzer das Auto als Spielplatz für seine Kinder genutzt crazy hat und diese dann wohl mal irgendwann vergessen haben das Schiebedach abends wieder zu zumachen. Noch dazu hat sich im ganzen Auto schimmel gebildet. Das originale Steuergerät ist hin. Also ich meine das Hauptsteuergerät im Fußraum. Das ist so nass geworden dass die Leiterbahnen Oxydiert sind. Und zwar an einer Stelle an der man sie weder irgendwie richten noch überbrücken kann weil sie so dicht zusammenliegen dass es dann sofort einen Kurzschluss gäbe. Also verkaufen brauch ich den nirgendwo hin mehr. Und wenn er repariert ist soll er sowieso mal irgendwann H-Kennzeichen kriegen. Das heißt verkauf steht nicht zur Debatte. Ein neues (gebrauchtes) Hauptsteuergerät und Motorsteuerung sowie dazu passende Schlüssel hat er schon. Die Wegfahrsperre akzeptiert das Steuergerät problemlos da der Code der Wegfahrsperre im Hauptsteuergerät gespeichert ist. Irgendwann soll da schon mal wieder das original rein aber im Moment unmöglich. Das Ding kostet mit der Motorsteuerung 2500¤ Schlüssel und Schloss sind schon erneuert worden. Original von Renault Die original schlüssel kann ich aber vergessen bis ein original Steuergerät wieder drinnen ist. Da der den ja wegen Wegfahrsperre nicht mehr akzeptiert. Ich weiß schon ist verrückt mit so wenig Budget so eine Baustelle richten zu wollen. Aber ich hab sie abholen lassen mit dem Hänger und dann werde ich sie jetzt auch irgendwie ganz kriegen. Auch wenn das wahrscheinlich Jahre dauert. Der Besitzer hat noch im Internet TOP Zustand geschrieben. Ich frag mich was bei dem dann schlechter Zustand bedeutet. So aber jetzt zu der Sache mit dem Kabelbaum: Ich weiß dass der Motor auf jeden Fall abgesenkt/ausgebaut werden muss. Aber wie mach ich das? und wo ist der Kabelbaum überall verbunden? der sammelt wahrscheinlich die gesamten Daten vom Motor oder? und wenn die Wegfahrsperre den dann akzeptiert, wie hoch ist die Chance dass er mit neuem Kabelbaum wieder startet?

MfG. Elias


Espace III in Schilfgrün (Lang)
Zweites Fahrzeug: Espace III
in silber, (Kurz)
Sehr besonders: Erstes Auto
der Welt mit Meisterbrief im Spritsaufen.

Der V6 säuft nicht!!! der unterstützt nur die Betreiber der hiesigen Tankstellen!!!
Re: V6-24V Motorkabelbaum wechseln [message #335859 antworten auf 335784 ] Fri, 09 January 2015 22:39 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Alex-HX
Beiträge: 3623
Registriert: January 2006
Guru
Hallo, der Motor muss nur abgesenkt werden.
Hinter der Ansaugbrücke ist ein Stecker der die Benzindüsen Mapsensor und Leerlaufregler versorgt.
unter der Batterie sind noch 2 Massekabel.
Neben der Batterie ist der Kabelbaum mit Steckern verbunden mit dem Kabelbaum zum innenraum.
Man kann das gut sehen wenn man erstmal soweit ist.
gruss
Alex-hx


Re: V6-24V Motorkabelbaum wechseln [message #335864 antworten auf 335856 ] Fri, 09 January 2015 23:00 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Mika J 637 ist gerade offline Mika J 637
Beiträge: 3284
Registriert: February 2010
Ort: 41751 Viersen/Ndrh.
Guru
Hallo Elias,

ich möchte Dich zunächst noch ganz herzlich bei den ESPACE-FREUNDEN begrüßen :113: , ein "frohes neues" gibt's noch obendrein Wink.

Aber nun kommt's dicke: Ohne Dir zu nahe treten zu wollen, aber schmeiß das Auto lieber in die Entsorgung. Das wäre der wohl beste Schritt den Du hier noch tun könntest.
Bei DEM was Du da geschrieben hast, dass das Auto als "Feuchtbiotop" und "Kinderspielplatz" herhalten musste, ist das ein UNKALKULIERBARES RISIKO was Du da eingehst. Ich mag mir nicht im entferntesten vorstellen wie das Auto aussieht noch wie er riecht, wenn man da noch von riechen im bekannten Sinne sprechen kann. Schimmel ist auch nicht zu verachten, hier droht unter Umständen, gerade wenn Du noch Familie hast, gesundheitlicher Schaden durch Schimmelsporen, die sich im gesamten Innenraum (auch in Stellen die Du nicht sehen kannst) ausgebreitet haben dürfe. Weiterhin aufzumerken: Das der Wagen zum einen überhaupt nicht läuft, zum anderen bist Du noch keinen Meter mit dem Wagen gefahren um beurteilen zu können ob der Automat überhaupt in Ordnung ist. Der versagt nämlich gerne und oft seinen Dienst. Und wenn der dauerhaft über die Jahre gestanden hat kannste DEN sowieso vergessen. Warum hat das Auto den gestanden, zudem über die langen Jahre hinweg? Bestimmt NICHT weil der so schön in Ordnung war, dass wird seinen Grund gehabt haben.
Nächster Punkt: Der Zahnriemen der Motorsteuerung. Der ist allerspätestens JETZT FÄLLIG nachdem der 5 Jahre stand.
Wechselintervall ist alle 120000 Kilometer ODER 5 Jahre. Betrag hierfür ist vierstellig, auch das sollte klar sein.
Hast Du Dich, um es mal "salopp" zu sagen, generell mal mit der Problematik oder den Besonderheiten des V6-24V auseinandergesetzt? So ein Fahrzeug (wenn es denn fährt) ist regelmäßig KEIN Fahrzeug für die schmale Kasse. Anfallende Reparaturen, wenn man nicht ALLES SELBER machen kann, gehen hier richtig ins Geld, Teilepreise bei RENAULT sind auch nicht ohne und haben schon so manchen zur Schnappatmung genötigt.

Es gibt im Netz (und hin und wieder auch hier bei uns) so schöne Je und GJE die vom Allgemeizustand TOP sind und ebenfalls für schmale Taler zu erstehen sind, weil vielleicht das Getriebe kaputt oder der Riemen fällig ist, wo dann aber ÜBERSCHAUBAR ist mit wievielen Euronen ich den wieder ans laufen bekomme. Da muss ich dann eventuell 2-3 tausend Euro investieren, habe dann aber ein DURCHREPARIERTES Fahrzeug an dem ich viele Jahre Freude haben werde.
Solche "Schnellschüsse" wie Du den jetzt da stehen hast, sind hier schon des öfteren zum finanziellen Desaster geworden.....
.....alternativ lass den Wagen von einem unserer Profis(z.B. Alex) ansehen und Dir ein Urteil geben, das wäre das mindeste was ich hier noch empfehlen könnte.

ÜBERLEG DIR DAS SEHR SEHR GUT! Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende.

Beste Grüße
-Mika-

[Edith] Sehe gerade, dass Du Elias, Deinen Geburtsjahrgang mit "2000" angibst. Demnach wärest Du schlappe 15 Jahre jung???

[Aktualisiert am: Fri, 09 January 2015 23:07]


!!Fragen die das Forum beantworten kann oder könnte, werden von mir NICHT via PN oder E-mail beantwortet!!

-DER MODERATOR- => er soll beim moderieren moderat sein, damit die moderate Moderation auch von moderaten Mitmoderatoren mitmoderiert werden kann! Wink

Seit 16.8.11:GJE V6-24V Elysee, EZ:06.99
LPG-Einbau am 01.10.11 bei Km: 196224 (Powered by Alex HX!)
Aktueller KM-Stand: 310.000km!
06/2013 bei 227000 km Getriebe überholt und Zahnriemen gemacht!

Als Zweitwagen: Renault Kangoo 1.4 RXE aus 2001 in Rot-Metallic....

Re: V6-24V Motorkabelbaum wechseln [message #335866 antworten auf 335864 ] Fri, 09 January 2015 23:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Elias 2000 ist gerade offline Elias 2000
Beiträge: 120
Registriert: January 2015
Ort: 83209 Prien
Alter Hase
Hallo, Mika j 637, :113: und dir auch frohes neues Jahr.

Du glaubst gar nicht wie viele Leute mir das schon gesagt haben. Meine Mutter, der Meister der Werkstatt sogar die bei Renault.
Aber ich versuch´s trotzdem brav Immerhin die Feuchtigkeit ist so gut wie raus und ja, die Elektronik lebt noch. Was eigentlich ein Wunder ist. Das einzige Problem was er hat, Ist eigentlich die Sache mit dem Motor. Der Rest geht sogar noch...mehr oder weniger. Gibt es für den Espace eigentlich ein originales Navi? und wie wird eigentlich die Standheizung gesteuert hat die ne Fernbedienung oder wird die irgendwie anders gesteuert? und wie lange dauert das austauschen des Kabelbaumes eigentlich? Weil er steht bei einer Werkstatt aber die weigert sich das ding unter 1000¤ zu tauschen. Jetzt hab ich im Internet bei Ebay einen Kabelbaum gefunden der passen würde für 71¤ mit Versand. Und wie weit kann man ihn eigentlich abschleppen, weil er muss vom Hof der Werkstatt runter sonst :hammer: Ist ein Automatikgetriebe. Ich weiß schon dass man die nicht unbegrenzt weit ziehen kann sonst laufen die Lager heiß.

MfG. Elias

sämtliche zu Google gehörenden unternehmen welche hier genannt wurden sind nur zur Orientierung angegeben worden und nicht zum Zwecke der Werbung.

[Aktualisiert am: Fri, 09 January 2015 23:46] vom Moderator


Espace III in Schilfgrün (Lang)
Zweites Fahrzeug: Espace III
in silber, (Kurz)
Sehr besonders: Erstes Auto
der Welt mit Meisterbrief im Spritsaufen.

Der V6 säuft nicht!!! der unterstützt nur die Betreiber der hiesigen Tankstellen!!!
Re: V6-24V Motorkabelbaum wechseln [message #335867 antworten auf 335864 ] Sat, 10 January 2015 00:33 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Mika J 637 ist gerade offline Mika J 637
Beiträge: 3284
Registriert: February 2010
Ort: 41751 Viersen/Ndrh.
Guru
Mika J 637 schrieb am Fri, 09 January 2015 23:00

Hallo Elias,


[Edith] Sehe gerade, dass Du Elias, Deinen Geburtsjahrgang mit "2000" angibst. Demnach wärest Du schlappe 15 Jahre jung???


Hallo Elias,

darauf bist' mir noch 'ne Antwort schuldig Wink, und ja, das ist insofern wichtig, als man dadurch Deine Situation besser einschätzen kann. Auch wieder zum einen Deine Fähigkeiten und Wissensstand als "Schrauber", zum anderen die (wahrscheinlichen) finanziellen Möglichkeiten. Das hilft uns bei der (allgemeinen) Einschätzung.

Ein Automatikfahrzeug wird generell beim Abschleppen "auf eigener Achse" an den Antriebsrädern (hier Vorne) aufgebockt (zb. auf sogen. Radroller) oder gleich auf den Schlepper.
NOTFALLS z.B. bis zur nächsten Autobahnabfahrt in dem Falle der Wagen auf der Autobahn wäre liegengeblieben, mit höchstens 30km/h über eine Strecke von nicht mehr wie 20 Kilometern.

Ich rate aber HIER IN DEM FALL, eben weil der Wagen so lange stand, unbedingt von Schleppen auf eigenen Rädern ab.
Wie schon erwähnt, denke ich, und wenn man wirklich realistisch ist sicherlich andere auch, dass das Getriebe, neben anderen Sachen, sowieso "im Eimer" ist.

Das die Werkstatt nicht bereit ist das unter 1000¤ zu machen, war doch klar, die müssen letztlich dafür geradestehen mit dem was sie da machen .Und im Vertrauen: Ich würde das bei einem solchen von Dir beschriebenen Gesamtzustand des Fahrzeuges auch NICHT machen. Ich erwähnte einen Beitrag höher ja schon die Preise die solch ein Fahrzeug mit sich bringt Wink.

Standheizung wird mit Fernbedienung gesteuert, entweder ist eine von Webasto oder eine von Eberspächer verbaut. Müsste an einem Typschild im Bereich des Schlossträgers (Motorhaube) zu erkennen sein. Nachkaufen einer Eberspächer Fernbedienung liegt im mittleren dreistelligen Bereich und ist "schwierig" zu beschaffen. Ich selbst hab das durch.
"Originales" WerksNavi hat's für'n JE nie gegeben, höchstens Nachrüstlösungen auf kundenwunsch in Form von z.B. Blaupunkt-Travelpilot o.ä.

Nun machst Du Dir aber hier über "ungelegte Eier" Sorgen die sicherlich NICHT PRIMÄR sind. DAS sind doch in erster Linie die existentiellen Dinge wie den Wagen ans laufen zu bringen und die gesamte Technik zu prüfen. Das hört mit dem Tausch oder der Reparatur des Kabelbaums sicherlich nicht auf, das dürfte ein Tropfen auf den heißen Stein sein.
Standschäden an den Reifen (Überalternung) wie Bremsen, Radlager, Auspuff, auch Korrosionsschäden sind durch die Wässerung und ständige Feuchthatung des Innenraums nicht auszuschließen, sämtliche elektrischen Helferlein (Fensterheber, Verriegelung Heizung/Lüftung, deren elektrische Stellmotoren etc.pp. Klimaanlage/Kompressor, Wasserpumpe, es gibt noch sooo vieles was sich hier aufzählen ließe, ich kann nur nochmals und mit NACHDRUCK sagen: LASS ES SEIN!
Wenn Du "üben" willst oder möchtest, dann nimm Dir einen "Brot und Butter" 2-Liter 8V, da ist das schrauben um einiges einfacher und die Teile um einiges günstiger. Oder einen guten J637. Da kannst' wirklich vieles selbst und einfach erledigen, vor allem VIIIIEL preisgünstiger.

Aber schlussendlich interessiert (ich glaube nicht nur mich) WARUM in aller Welt willst Du eine solche Grotte retten? Hat das emotionale Gründe? VERNÜNFTIGE Gründe wirst Du NICHT nennen können. Ich jedenfalls verstehe es NICHT.

Beste Grüße
-Mika-





!!Fragen die das Forum beantworten kann oder könnte, werden von mir NICHT via PN oder E-mail beantwortet!!

-DER MODERATOR- => er soll beim moderieren moderat sein, damit die moderate Moderation auch von moderaten Mitmoderatoren mitmoderiert werden kann! Wink

Seit 16.8.11:GJE V6-24V Elysee, EZ:06.99
LPG-Einbau am 01.10.11 bei Km: 196224 (Powered by Alex HX!)
Aktueller KM-Stand: 310.000km!
06/2013 bei 227000 km Getriebe überholt und Zahnriemen gemacht!

Als Zweitwagen: Renault Kangoo 1.4 RXE aus 2001 in Rot-Metallic....

Re: V6-24V Motorkabelbaum wechseln [message #335872 antworten auf 335867 ] Sat, 10 January 2015 03:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Mika J 637 ist gerade offline Mika J 637
Beiträge: 3284
Registriert: February 2010
Ort: 41751 Viersen/Ndrh.
Guru
Hallo zusammen,

ich stelle hier mal ausnahmsweise und mit AUSDRÜCKLICHER ERLAUBNIS Kommunikation zwischen Elias und mir rein, die Elias mir via PN zukommen ließ.

Ich finde in diesem Fall das das "Allgemeininteresse" bzw. der generelle Informationsgehalt, gerade auch wegen Elias's jugentlichem Alter, wichtiger als die "Privatsphäre" ist.
Es bewahrt auch ggf. davor in diesem Thread, der m.M. nach durchaus länger werden könnte, vor NICHT JUGENDFREIEN Meinungsäußerungen Wink, die es ja hin und wieder von einigen "Heißspornen" hier ab und an gibt. Ich werde daher hier ein spezielles Auge drauf haben Wink und hoffe das dieser Thread sachlich-fachlich-freundlich bleibt :prof:.
Weiterhin geht noch daraus hervor, dass der Junge schon ein bisschen auf'm Kasten hat, was ich wiederum in gewisser Weise bewundernswert finde. Ich fing damals (1977) in seinem Alter meine Ausbildung zum KFZ-Mechaniker an....

Elias 2000 schrieb am Sat, 10 January 2015 00:35

Hallo, Mika j 637 :113:

Erstens: ja ich bin erst 15 Jahre alt. Was aber nicht heißt (wie viele meinen) dass ich von Motoren keine Ahnung hab und glaube, der Hubraum währe die Platzangabe zwischen Fahrer und Hupe. Und zweitens: Ja ich weiß das der V6 eigentlich ein sch**** Motor ist. Aber weil du gesagt hast alles selber machen: das währe theoretisch möglich. Ich kenne Hier in Prien eine Werkstatt (Reifen Renoth) welch mich an ihre Hebebühne ran lässt. Also Zahn und Keilriemen tauschen ist kein Problem. Ich weiß auch das wenn es den Zahnriemen auf der Autobahn zerreist, der ganze Motor hin ist weil die Ventile eine mehr oder weniger schöne Begegnung mit den Kolben machen und das dann den Zylinderkopf, die Ventile, Die Kolben und den Block ruiniert. Und Motorschaden ist das letzte was ich jetzt noch gebrauchen kann. Dann ist die Kiste nämlich endgültig tot. Aber so schlimm wie vor einem Jahr (Weihnachten 2013) sieht´s schon gar nicht mehr aus mit dem Auto. Denn die Fensterheber hinten gehen schon wieder, das Getriebe vom Schiebedach ist auch wieder ganz und das dach lässt sich wieder öffnen und schließen, die Scheinwerfer werden ihrem Namen wieder gerecht, und die ganzen Kratzer in der Kunststoff-Außehaut sind rauspoliert. Die Feuchtigkeit ist auch mehr oder weniger raus und die meisten Kabel gereinigt oder erneuert. Sodass er jetzt eigentlich nur noch ein einziges Problem hat. Und das währe der Motorkabelbaum. Die Zündung kriegt nämlich aufgrund von Korrosion kein Signal mehr wenn die Spule den Funken zum zünden erzeugen soll. Daraufhin hab ich den Stecker zerlegt um
zu schauen was da los ist. Dabei ist mir dann aufgefallen dass
da alles hin ist, jeder einzelne Kontakt weg korrodiert ist und es eigentlich ein absolutes WUNDER ist dass der vorher noch so gut lief. Achja und die Luftfederung währe noch zu machen. Also der Kompressor läuft aber ich denke mal dass die Gummi Bälge die die eigentlichen federn darstellen irgendwie einen Riss haben oder undicht sind. Im Moment kann ich an das Auto nicht so einfach hin, weil es zum auslesen und solange bei den Renoths der Parkplatz gerichtet wird in Dillingen an der Donau steht.(War die einzige Werkstatt die ihn überhaupt nahm).

Wenn du Rechtschreibfehler findest, darfst du sie selbstverständlich kostenlos behalten Very Happy

MfG. Elias


Mika J 637 schrieb am Sat, 10 January 2015 01:18

Hallo Elias,

prima das Du Deine jungen Jahre eingestehst. Das macht den Umgang einfacher. Nicht in die Richtung "der hat doch vom tuten und blasen" keine Ahnung, eher in Richtung der Äußerungen von Fachlichkeiten und Erklärungen die Du gegebenenfalls nicht zu erkennen in der Lage bist. - Danke -

Die Luftfederung ist auch ein GROSSER Problemfaktor. Wenn es die Bälge tatsächlich sind die durch Überalterung porös geworden sind, es gibt da KEINEN ERSATZ und auch KEINE NEUTEILE mehr bei RENAULT zu erwerben. Der Kompressor im Falle eines Defektes ein schweineteures (vierstellig) Teil, falls überhaupt auftreibbar. Ein Umbau der Achse auf "normale" Federung geht auch Konstruktionsbedingt nicht, denn die Bodengruppe ist in dem Bereich eine andere.
Wie sieht der Fahrschemel aus? Auch der ist ein Kandidat der gerne durch Korrosion ins Auge fällt. Geschweißt werden darf daran NICHT. Wenn durch dann neu. Gute gebrauchte auch schwierig zu ergattern.

Was das funktionieren der elektrischen Anlage anbelangt, Alex hat es schon erwähnt, ist nicht ohne. Du benötigst vom Fahrzeug wo die Tauschteile entnommen wurden die FIN, die Steuergeräte Motor UND Getriebe (wegen der Automatik), das Kombiinstrument (Tacho) weil da (unter anderem) die Steuerung der Funk-Zentralverriegelung enthalten ist, Die sogen. BII, das ist die von Dir irrtümlich als "Steuergerät" benannte Bordelektrik, das innere Hirn sozusagen, die Schlüssel, die Lesespule.

Das Radio das sich unter dem Beifahrersitz befindet und ebenfalls mit dem Kombiinstrument verknüpft ist dürfte ob des Wasserschadens auch hinüber sein. Ein "normales" modernes Zubehörradio kannst NICHT ohne weiteres verwenden, es gibt KEINE Adapterkabel für die Einbindung an Lenkradfernbedienung UND KI auch wenn im Netz vielfache kompatibilität bescheinigt wird.

Du sagst das der Wagen Deiner Meinung "soweit" ok ist.
Das böse Erwachen kommt noch wenn da mal (richtig) mit gefahren wird, glaub es mir bzw. uns. Ein 24V ist wirklich nicht zu unterschätzen und ein durchaus kompliziertes Fahrzeug. Du hast es ja vielleicht sowieso schon rausgefunden, denn selbst RENAULT-Werstätten kapitulieren ständig an dessen Technik. Die freien Werkstätten können wegen der Renault-Eigenen Diagnostik (CLIP genannt) den JE/GJE NICHT auslesen, auch hier behaupten sehr viele: Och sicher, das können wir. NEEE, können se nicht. Da kommt NICHTS gescheites brauchbares bei rum.

Ich würde gerne das hier geschriebene in Deinen Beitrag stellen, denn die informativen Äußerungen/Erklärungen sind für ALLE wichtig, nicht nur für mich. Aber ohne Dein Einverständnis darf eine PN NICHT veröffentlicht werden, weswegen ich da Dein Einverständnis benötige. Ja, - auch wenn Du noch so jung bist, das Recht auf Privatsphäre; und das ist eine PN schließlich, hast auch DU Wink .

Beste Grüße
-Mika-



Elias 2000 schrieb am Sat, 10 January 2015 01:59

Kein Problem stells ruhig rein. Der Fahrschemel ist soweit ich weiß in Ordnung. Und weil du sagst der Motor ist kompliziert. Mams Q5 den ich auch gelegentlich repariere (Bj 2009 Turbodiesel S-Line) ist garantiert komplizierter aufgebaut. Da heißt es nämlich im wahrsten sinne des Wortes "ich seh den Wald vor lauter Bäumen nicht" oder besser gesagt "ich seh den Motor vor lauter Kabeln nicht". Da dürfte der relativ einfache Renault Motor für mich kein Problem sein. Zumal ich dank der Renoths an die ganzen Werkstatthandbücher rankomme. Und ja ich kenne die Problematik mit dem auslesen, ich hab mir von den Renoths schließlich mal das Auslesegerät ausgeliehen aber das kommt da aufgrund eines eigenen Protokolls nicht rein Der Stecker ist OBD 2 aber das Protokoll und die Pinbelegung ist komplett anders). Achja das "Steuergerät" heisst eigentlich BE-Controller. Ich weiß schon dass da alles drin ist was die Kiste weiß z.B. der Km stand.
Also verlass dich drauf, wenn ich an die teile hinkomme und weiß wie man das zeug ausbaut werde ich die Kiste schon wieder zusammen kriegen.(Werkstatthandbuch bekomme ich wie schon gesagt von der Werkstatt) aber leider nur auf Französisch Shocked und ich kann leider KEIN einziges Wort Französisch. Und kann mich daher in dem Handbuch nur über die Bilder zurechtfinden. Also werde ich noch öfters bei euch reinschauen und fragen wie dies oder das ausbaut. So Gute Nacht. Wenn mich Mam um die Uhrzeit noch wach erwischt hab ich ein winziges Problem (du hörst die Untertreibung des Jahrhunderts)Very Happy

MfG. Elias



Mit besten Grüßen
-Mika-


!!Fragen die das Forum beantworten kann oder könnte, werden von mir NICHT via PN oder E-mail beantwortet!!

-DER MODERATOR- => er soll beim moderieren moderat sein, damit die moderate Moderation auch von moderaten Mitmoderatoren mitmoderiert werden kann! Wink

Seit 16.8.11:GJE V6-24V Elysee, EZ:06.99
LPG-Einbau am 01.10.11 bei Km: 196224 (Powered by Alex HX!)
Aktueller KM-Stand: 310.000km!
06/2013 bei 227000 km Getriebe überholt und Zahnriemen gemacht!

Als Zweitwagen: Renault Kangoo 1.4 RXE aus 2001 in Rot-Metallic....

Re: V6-24V Motorkabelbaum wechseln [message #335887 antworten auf 335784 ] Sat, 10 January 2015 09:26 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Norbert Koch ist gerade offline Norbert Koch
Beiträge: 85
Registriert: November 2014
Ort: Großefehn
Espace Freund
Hallo Elias,

in Deinem Bestreben dieses Etwas (Auto mag ich es eigentlich gar nicht mehr nennen) wieder fahrbereit zu bekommen sehe ich einen gewissen jugendlichen Heisssporn. Das ist durchaus positiv gemeint.

Da man auch aus Fehlern lernt, dürfte das eine wertvolle Lektion werden.

Angesichts der vielen offenen Baustellen und derer, die sich noch auftun werden, möchte ich Dir eine Empfehlung aussprechen: Schau Dich nach einem identischen Fahrzeug um, das zum Ausschlachten angeboten wird (weil z.B. Getriebe oder Motor nichts mehr sind oder der Verkaufer eine TÜV-Abnahme scheut). Die bekommst Du für schmales Geld (mit etwas Glück nur einen Hauch teurer als der gebrauchte Kabelbaum).

Diesen "Ersatzteilspender" schaust Du Dir dann ganz genau an...

... und entscheidest Dich dann für die besser erhaltene Plattform.

So schlägst Du 2 Fliegen mit einer Klappe: Du erschließt Dir eine günstige Ersatzteilquelle UND mit einer sehr großen Wahrscheinlichkeit eine bessere Grundlage für Deine Bastelleien.

Eine Frage habe ich noch an Dich: Machst Du das Just for Fun oder willst Du das Fahrzeug später auch selbst fahren?

Freundliche Grüße aus Bagband

Norbert Koch

PS: Wegen Deiner Frage nach einem Navi: Vor kurzem habe ich den Thread Bluetooth am Radiosat Grand Auditorium geschrieben. Vielleicht bringt Dich das weiter...

[Aktualisiert am: Sat, 10 January 2015 09:29]


Freundliche Grüße aus Bagband

Norbert Koch
Re: V6-24V Motorkabelbaum wechseln [message #335889 antworten auf 335887 ] Sat, 10 January 2015 10:09 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Elias 2000 ist gerade offline Elias 2000
Beiträge: 120
Registriert: January 2015
Ort: 83209 Prien
Alter Hase

Ich werde es erstens später selbst fahren und zweitens, Mam wird es solange fahren bis ich es auf öffentlichen Straßen bewegen darf. Ich würde ja jetzt schon fahren aber dieses Unkraut auf rädern macht mir dabei gehörig nen Strich durch die Rechnung. Very Happy

MfG. Elias


Espace III in Schilfgrün (Lang)
Zweites Fahrzeug: Espace III
in silber, (Kurz)
Sehr besonders: Erstes Auto
der Welt mit Meisterbrief im Spritsaufen.

Der V6 säuft nicht!!! der unterstützt nur die Betreiber der hiesigen Tankstellen!!!
Re: V6-24V Motorkabelbaum wechseln [message #336484 antworten auf 335889 ] Tue, 20 January 2015 12:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
24V-Gleiter ist gerade offline 24V-Gleiter
Beiträge: 9
Registriert: January 2015
Ort: Dortmund
Grünschnabel
Soo...schönen tach erstmal und allerschönsten dank für die bereits durch das Studium des Forums erfahrene Hilfe.
Zur Sache: Lieber Elias, erstmal Respekt für Dein Vorhaben, das erinnert mich fatal an meine erste Matrabaustelle. Das ist lange her und inzwischen könnte ich Dir deinen Enthusiasmus fast neiden... hihi. Wie dem auch sei:
Alex möge mich ggf. korrigieren, aber ich habe hier einen Teilespender, da war auch nix zu machen mit anspringen,wahrscheinlich was ElektronikWegfahrsperrenmässiges. Um den zu rangieren habe ich im Motorraum links den Relaiskasten aufgemacht und die Steuerrelais für Zündung und Sprit überbrückt(was anderes macht ja das Steuergerät auch nicht) und dann kam der Hocker. Zündung natürlich auch an,dann geht auch das Display.Hab jetzt keine Weltreise mit dem Auto gemacht, aber für paar Runden um Block und Garage rein/raus vertretbarer Aufwand.Ich mein,da ja eh kaum einer weiss,was einem ohne so'n Auto entgeht kann man auf die Wegfahrsperre wohl verzichten und sich die Leitung aufs Zündschloss legen und gut is. Das geeier mit dieser aufeinandercodierung der Einzelkomponenten find ich jedenfalls schlimmer.


Matra faahn is wie wennze fliechss...nur früher flogen die Dinger tiefer, wenn sie erst mal flogen... Wink
Re: V6-24V Motorkabelbaum irgendwo herkriegen [message #336501 antworten auf 336484 ] Tue, 20 January 2015 20:40 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Elias 2000 ist gerade offline Elias 2000
Beiträge: 120
Registriert: January 2015
Ort: 83209 Prien
Alter Hase

Nee das wird schwierig. Ich hab den Fehler inzwischen gefunden.
Der ganze Kabelbaum ist durch korrodiert und die Spule
kriegt kein Zündsignal mehr. Die einzige Möglichkeit die
Kutsche zum laufen zu bringen währe ein neuer Kabelbaum.
Wenn einer von euch so ein Ding günstig anbietet, würde ich ihn
wahrscheinlich kaufen. Also schaut mal ob nicht noch irgendwer
so ein Teil rumliegen hat.

Motor ist ein V6 24V Bj 1999 mit 190Ps

MfG. Elias Very Happy


Espace III in Schilfgrün (Lang)
Zweites Fahrzeug: Espace III
in silber, (Kurz)
Sehr besonders: Erstes Auto
der Welt mit Meisterbrief im Spritsaufen.

Der V6 säuft nicht!!! der unterstützt nur die Betreiber der hiesigen Tankstellen!!!
Re: V6-24V Motorkabelbaum wechseln [message #336513 antworten auf 335784 ] Tue, 20 January 2015 23:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
GasJE-Daniel ist gerade offline GasJE-Daniel
Beiträge: 248
Registriert: December 2007
Ort: Bad Buchau
Alter Hase

Hallo Elias,

ich biete Dir da lieber nen mehr oder minder kompletten Schlachter an, habe da zweie stehen, sind beide noch fahrfähig = laufen. Wenn Du Interesse hast melde Dich bei mir

Gruss Daniel

P.S.: Hut ab für Deinen Elan und Willen diese Diva wieder zum Leben zu erwecken. Das geht sicher immer, nur die Frage ist, mit welchen ( auch finanziellen ) Mitteln. Viel Erfolg Dir!


ein derartiger Verbrauch ist nur mit Gas zu ertragen ;o)
Motorkabelbaum V6-24V [message #336653 antworten auf 335784 ] Fri, 23 January 2015 09:05 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Elias 2000 ist gerade offline Elias 2000
Beiträge: 120
Registriert: January 2015
Ort: 83209 Prien
Alter Hase
[Ab hier das Thema wieder wieder aus dem "Suche"-Bereich abgetrennt und zusammengeführt, weil es hier wieder um die Technik geht!]-Mika-


Hallo, Leute,

Nee Mam hat gesagt wenn ich ihn so ganz kriege (Zumindest so dass der Motor läuft) dann darf ich ihn behalten.
Den Fehler hab ich schon gefunden.:freu: Der eine Kabelbaum, wo ich gefragt hab ob den noch einer kostenlos rumliegen hat ist das Problem. Weil der ist an einigen Adern durch korrodiert und daher bekommt die Spule kein Zündsignal mehr. Wenn ich jetzt einen neuen Kabelbaum hätte, würde die Maschine zu 95% wieder laufen.(sagt die Werkstatt auch) Weil Sprit kriegt er, Luft auch Kompression hat er auch also kanns blos noch der Funke sein.

MfG. Elias

[Aktualisiert am: Sat, 24 January 2015 17:29] vom Moderator


Espace III in Schilfgrün (Lang)
Zweites Fahrzeug: Espace III
in silber, (Kurz)
Sehr besonders: Erstes Auto
der Welt mit Meisterbrief im Spritsaufen.

Der V6 säuft nicht!!! der unterstützt nur die Betreiber der hiesigen Tankstellen!!!
Re: Motorkabelbaum V6-24V [message #336689 antworten auf 336653 ] Fri, 23 January 2015 13:28 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Alex-HX
Beiträge: 3623
Registriert: January 2006
Guru
Hallo Um die Pins aus den Stecker zu bekommen braucht man spezielles Aspinwerkzeug.
wollte ich mir immer mal besorgen, habs aber noch nicht geschafft.
Nunja eventuell baust du dir sowas aus zwei Nadeln selber.
Sind denn die Pins im Steuergerät noch heile?
Ich muss mal schauen vom Laguna habe ich noch nen Kabelbaum da.
dann musst eventuell etwas Modifizieren wegen der Verbindung zum Getriebe.
Wo Kommst du denn her?
Gruss
Alexander

[Aktualisiert am: Fri, 23 January 2015 13:31]


Re: Motorkabelbaum V6-24V [message #336698 antworten auf 336689 ] Fri, 23 January 2015 15:40 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Elias 2000 ist gerade offline Elias 2000
Beiträge: 120
Registriert: January 2015
Ort: 83209 Prien
Alter Hase
Hallo, Alex-HX

Das Steuergerät hab ich (als ich von Mam noch Geld gekriegt hab) gebraucht für 100¤ bei E**y gekauft.
Die Pins brauchste nicht mehr reparieren. Wenn dann neuer Kabelbaum, weil die Kabel selbst unter der Isolierung ebenfalls weggegammelt sind.

[Elias, ich habe das hier gestandene "Gesuch" gelöscht. Ich muss Dich bitten die Technikthreads NICHT für Suche-Belange zu benutzen, dafür haben wir den Handelsbereich. Sonst sind wir hier immer nur am abtrennen und verschieben was NICHT Sinn der Sache ist - Danke für künftige Beachtung!! -] -Mika-

MfG. Elias

[Aktualisiert am: Sat, 24 January 2015 17:34] vom Moderator


Espace III in Schilfgrün (Lang)
Zweites Fahrzeug: Espace III
in silber, (Kurz)
Sehr besonders: Erstes Auto
der Welt mit Meisterbrief im Spritsaufen.

Der V6 säuft nicht!!! der unterstützt nur die Betreiber der hiesigen Tankstellen!!!
Re: Motorkabelbaum V6-24V [message #336732 antworten auf 336653 ] Sat, 24 January 2015 11:43 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Alex-HX
Beiträge: 3623
Registriert: January 2006
Guru
Hallo,
Hast du Fahrgestellnummer vom Spenderfahrzeug?
Sonst ist das Motorsteuergerät nix wert.
das ist hier aber schon desöfteren zu lesen gewesen.
ein Chance hast du noch wenn du so WFS Imobiliser reinbaust.

Gruss
Alex-Hx


Re: Motorkabelbaum V6-24V [message #336736 antworten auf 336653 ] Sat, 24 January 2015 12:10 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Broadcasttechniker ist gerade offline Broadcasttechniker
Beiträge: 1580
Registriert: February 2013
Ort: Köln
Espace-Verrückter
Steht nicht im anderen Post dass er die "Fußraumelektronik" und die Schlüsselköpfe getauscht hat?
Sollte das nicht der Fall sein kann er es vergessen.
Wenn doch, dann muss er laufen.


Gruß Ulli
Zum Forum passend ein Avantime V6 Automatik mit BRC Gasanlage und knapp 300.000 Km auf der Uhr.
Dazu noch 2 Twingos, von denen einer von mir selbst zusammengebaut wurde http://www.twingotuningforum.de/thread-12342.html
Re: Motorkabelbaum V6-24V [message #336761 antworten auf 336736 ] Sat, 24 January 2015 18:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Elias 2000 ist gerade offline Elias 2000
Beiträge: 120
Registriert: January 2015
Ort: 83209 Prien
Alter Hase

Jep die Schlüsselköpfe, das Hauptsteuergerät (BSE)
und die von vorne linke Motorsteuerung wurden komplett getauscht.

MfG. Elias Very Happy


Espace III in Schilfgrün (Lang)
Zweites Fahrzeug: Espace III
in silber, (Kurz)
Sehr besonders: Erstes Auto
der Welt mit Meisterbrief im Spritsaufen.

Der V6 säuft nicht!!! der unterstützt nur die Betreiber der hiesigen Tankstellen!!!
Re: Motorkabelbaum 24V [message #336935 antworten auf 335784 ] Tue, 27 January 2015 19:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Patchworker Alex ist gerade offline Patchworker Alex
Beiträge: 4964
Registriert: March 2008
Ort: 41748 Viersen
Guru
Hallo Elias

ich verfolge deine Beiträge, weil ich es klasse finde
das ein 15 jähriger statt Blödsinn macht (was wir wohl alle gemacht haben Very Happy )an Autos schraubt.

Leider hast du die frage, zumindest habe ich es nicht gelesen,
wo du her kommst nicht beantwortet.

Wer weiß, eventuell begegnet man sich und man kann anders helfen.

Ich hätte da auch noch einen Vorschlag:
WENN du die Möglichkeit hast, ein 2. Fahrzeug zu bekommen, wo die
Probleme eventuell kleiner sind, du dein JE schlachtest,
könntest du aus der Karosse noch einen Anhänger bauen Smile

In diesem Punkt könnte ich dann helfen Wink

index.php/fa/59077/0/

VG
Alex

[Aktualisiert am: Tue, 27 January 2015 19:35]


Unser Gefährt:
J63 Baujahr 93, 2,2l, alle 4 Türen mit E-Fensterheber ab Werk.

Seine letzte fahrt am 10.04.2017

Mein neuer GJE Blau "The Race" Baujahr 2001 2l 16V mit Automatik
Re: Motorkabelbaum 24V [message #336945 antworten auf 336935 ] Tue, 27 January 2015 20:42 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Elias 2000 ist gerade offline Elias 2000
Beiträge: 120
Registriert: January 2015
Ort: 83209 Prien
Alter Hase

Achso ja, ich wohne in Prien am Chiemsee. Aber wie gesagt 2t Fahrzeug KEINE absolut KEINE CHANCE. Mam hat mir radikal jegliches Geld für den Espace und alle anderen Autos gestrichen.
Und gegen Mam ist einen Espace zu überreden weiter zu fahren, nachdem man ihn einmal falsch angelangt hat ein Kinderspiel. Probier die mal zu was zu bringen wo sie nein gesagt hat. Ich sags dir gleich: KEI-NE CHAN-CE. Kannst es gerne versuchen, mach aber vorher schon mal dein Testament...
Die einzige Möglichkeit ihn vorm verschrotter zu retten währe ein neuer Kabelbaum. Sie hat mir nähmlich die Option mit dem Kabelbaum gelassen, weil sie dachte "ach der kriegt so ein ding sowieso kostenlos nirgendwo her" umso blöder währe es für sie wenn ich dann am Montag Morgen (Nachdem die Post oder der, welcher das Ding kostenlos hat da war) plötzlich mit dem Teil in der Hand in der Tür stehen würde und sagen würde ``So hier ist der Kabelbaum in 5 Minuten fahren wir´´

Also sucht nochmal gründlich auch in den Ritzen vom Sofa. Irgendwer da draußen hat mit hundertprozentiger Sicherheit genau das nutzlos in der Garage gammeln, was ich brauche, um den Espace zu retten. Macht euch um das mit dem einbauen keine Sorgen. Da hab ich schon andere Dinge ohne irgendwelches Spezialwerkzeug in ne Diva rein gekloppt.

MfG. Elias


Espace III in Schilfgrün (Lang)
Zweites Fahrzeug: Espace III
in silber, (Kurz)
Sehr besonders: Erstes Auto
der Welt mit Meisterbrief im Spritsaufen.

Der V6 säuft nicht!!! der unterstützt nur die Betreiber der hiesigen Tankstellen!!!
Re: Motorkabelbaum 24V [message #401261 antworten auf 335784 ] Mon, 18 December 2017 02:22 Zum vorherigen Beitrag gehen
Elias 2000 ist gerade offline Elias 2000
Beiträge: 120
Registriert: January 2015
Ort: 83209 Prien
Alter Hase
Hallo,

Hier nochmal die Auflösung des Threads:

Nachdem ich den ersten Kabelbaum von einer Autoverwertung bekommen hatte, wurde dieser bei der Werkstatt, bei der er damals stand eingebaut. Leider hat die Werkstatt beim Einbau den Kabelbaum, und auch einiges andere beschädigt, oder zerstört, weshalb das Fahrzeug nach der "Reparatur" immernoch nicht lief. Nachdem wir versucht hatten, das Fahrzeug mit Überführungskennzeichen zu uns zu holen, blieb es wenige
Kilometer von der Werkstatt entfernt liegen, konnte aber auf einem Bauernhof durch dessen netten Besitzer, und seinen Traktor als Abschlepper vorübergehend gelagert werden, bis es durch einen Q7, der von einem Bekannten, der ein Autohaus hat, geliehen wurde, und einem gemieteten Anhänger den Rest der Strecke zu uns geholt werden konnte, wo er wieder auf dem Parkplatz stand, auf dem er vorher schon gelagert wurde. Nachdem ich einem weitern guten bekannten von mir die Sache mit dem Auto erzählt hatte, holte er ihn mit seinem Transporter ab. Nachdem er bei ihm auf der Hebebühne stand, stellte sich heraus, dass das Fahrzeug nicht so beschädigt war, wie wir dachten, so dass eine Reparatur doch noch möglich war. Ich witme mich mittlerweile anderen Dingen, wie z.B. dem Johnson V8 Außenborder, einer gewaltigen im Zweitatkt laufen Spritvernichtungsmaschine, die ich auf dem Schrott gefunden habe. Der Motor ist der Wahnsinn, aber die Tanke muss man dazu kaufen, 150L in der Stunde säuft der Motor, damit ist der Verbrauch vom Espace mit seinen 14L sehr gering... Mam hat überigens doch noch an dem grünen, der sie so viel geärgert hatte Gefallen gefunden, wegen seiner Luftfederung, die doch schon erstaunlichen Komfort in einem so großen Auto bietet. Ich werde auf jeden Fall irgendwann wieder einen Renault kaufen, seit der Übertechnisierung der modernen Kisten werden mir die alten immer sympatischer.


Espace III in Schilfgrün (Lang)
Zweites Fahrzeug: Espace III
in silber, (Kurz)
Sehr besonders: Erstes Auto
der Welt mit Meisterbrief im Spritsaufen.

Der V6 säuft nicht!!! der unterstützt nur die Betreiber der hiesigen Tankstellen!!!
  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema:Normale Federn zu original Luftfederung aufrüsten
Nächstes Thema:Sicherungskasten erwärmen sonst kein start.
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Druckbares PDF erzeugen ] [ Themen als Syndicate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ ]

aktuelle Zeit: Sun Apr 22 16:28:33 CEST 2018

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.01729 Sekunden
.:: Meldungen ans Forenteam :: Forumsindex ::.

Powered by: FUDforum 2.7.3.
Copyright ©2001-2004 FUD Forum Bulletin Board Software