Homepage - FAQ - Album und Bilddatenbank - Links - Impressum
ForenindexForenindex Mitglieder Mitglieder   Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren    Chat Chat   Anmelden Anmelden
Forenindex » Technik » Blick übern Zaun » Mégane GrandTour dCi 1.5
Anzeigen: Heutige Beiträge  :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Seiten (2): [1  2  >  »] 
Mégane GrandTour dCi 1.5 [message #256974] Fri, 27 January 2012 15:00 Zum nächsten Beitrag gehen
Peter Z. ist gerade offline Peter Z.
Beiträge: 846
Registriert: November 2005
Ort: Thun / Schweiz
Espace-Verrückter
Freunde,

Der "neue" Mégane ist ein wirklich tolles Auto, nicht ganz soviel Platz wie der Espace aber viel bequemer und angenehmer zum Reisen. Auch hinten geht es (zu zweit) bequem zu und her. Einzig meine 87-jährige Mutter hat auch vorne mehr Mühe beim Einsteigen, ist halt etwas tiefer. Nach dem ersten Tanken stelle ich einen Verbrauch an Diesel von 5.5 l/100km fest. Der Motor verrichtet seinen Dienst sehr leise, nur in der allerersten Warmlaufphase merkt man, dass es nicht ein Benziner ist. Wahnsinns Durchzug bereits bei tiefen Drehzahlen (im Vergleich zum Espace).

Die Freude am neuen Auto ist allerdings getrübt: Beim Einbau der AHK stellten wir fest, dass das erst 1-jährige Auto einen Blechschaden hinten-links hatte. Dieser Schaden wurde nicht gerade fachmännisch repariert. Mein Freundlicher hat nun gestern das Auto untersucht (auf Kosten des Händlers, der mir das Auto verkauft hat). Es wurde festgestellt, dass die hintere Seite ersetzt wurde, die Schweissnaht Dach-Seite ist unsauber ausgeführt und auch die Lackierung lässt hier zu wünschen übrig - wahrscheinlich wurde vor dem Grundieren kein Füller aufgebracht und feingeschliffen, man sieht jedenfalls bei entsprechendem Licht die Schweisspunkte...

Alles Blech, welches irgendwie "versteckt" oder sonst "unsichtbar" ist, wurde nicht lackiert (z. B. dort, wo die Türgummis aufgesteckt sind). Die Schweissnaähte sind unsorgfältig und hässlich verkittet. Spaltmass zwischen Hecklappe und Seite ist nicht gleichmässig (das könnte ich noch verschmerzen...)

Nächste Woche habe ich einen Termin mit dem Händler, der alles in Ordnung bringen muss, sa dass die 12-jährige Durchrostgarantie in keiner Weise beeinträchtigt ist. Ich hoffe, dass es so läuft, einen Anwalt möchte ich nicht einschalten, das kann auch mich teuer zu stehen kommen.

Andernfalls möchte ich entweder einen grossen Preisnachlass, eintauschen des Fahrzeugs (mit Umbau der AHK und Übernahme aller Kosten), Wandelung unter Rückzahlung aller bei mir aufgelaufenen Kosten (AHK, Winterräder, Dachträger, usw.)

Haltet mir die Daumen, dass es gut kommt!

Gruss, Peter Z.


Aktuell: Renault GrandScenic 130TCe, Blanc Glacier mit schwarzem Häubchen (seit 10/17)
Vorher: Renault Mégane GrandTour 1.5 dCi (12/10), seit 01/12, Noir Etoile (oder einfach Schwarz), Grand Espace, 2.0/16V (11/99), 06/02 bis 02/12, Gris Pluton (Anthrazit); J63, 2.2 L, Benziner (08/91), (03/94 bis 06/02), Rouge Bordeaux (Bordeauxrot)
1. Auto: Renault 10 Major (mit Gordini Motor), Bleu France.
http://images.spritmonitor.de/860828_3.png

Und die anderen zwischendurch gefahrenen Autos: Honda Civic (orange), Honda Accord (weiss), 2 mal Opel Ascona (weiss, anthrazit) mit Automat (wegen Anhänger).
Re: Mégane GrandTour dCi 1.5 [message #257368 antworten auf 256974 ] Tue, 31 January 2012 19:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ferdi80 ist gerade offline Ferdi80
Beiträge: 13
Registriert: November 2011
Espace Freund
Hi,

bei der Freude, die Du mit dem Fahrzeug zu haben scheinst, wünsche ich Dir wirklich alles Gute diesbezüglich Smile
Re: Mégane GrandTour dCi 1.5 [message #257514 antworten auf 256974 ] Thu, 02 February 2012 10:26 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Peter Z. ist gerade offline Peter Z.
Beiträge: 846
Registriert: November 2005
Ort: Thun / Schweiz
Espace-Verrückter
Freunde,

Gestern waren wir nun beim Händler, der uns das Auto verkauft hat. Es ist einer der grössten Renault-Händler in der Schweiz und ist in Zürich, für uns also nicht gleich "um die Ecke".

Wir wurden vom Kundendienstleiter und dem Verkäufer empfangen. Das Auto wurde sofort nach Ankunft vom Meister der Carrosserie-Abteilung unter die Lupe genommen.

Nach der Analyse wurde uns ohne jede Diskussion offeriert, das Auto da zu lassen, damit der Fehler umgehend korrigiert werden kann. Ein Ersatzwagen (ein Clio) steht uns für die ganze Zeit kostenlos zur Verfügung. Nach der Reparatur haben wir wieder die uneingeschränkte Durchrostgarantie - das was ich wollte!

In der Reserveradmulde wurde etwas Wasser gefunden. Das kann von einer undichten Muldenverbindung zum Wagenboden (aus Kuntsstoff) oder von der Montage der Anhängerkupplung stammen. Auch das wird selbstverständlich ohne jegliche Kostenfolge korrigiert.

Der Clio wird nie mein Auto werden, es ist ein Bock und hat viel zu weiche Sitze - nach 150km Fahrt tat mir mein Hintern weh...

Freue mich wieder auf den Mégane...

Gruss, Peter Z.


Aktuell: Renault GrandScenic 130TCe, Blanc Glacier mit schwarzem Häubchen (seit 10/17)
Vorher: Renault Mégane GrandTour 1.5 dCi (12/10), seit 01/12, Noir Etoile (oder einfach Schwarz), Grand Espace, 2.0/16V (11/99), 06/02 bis 02/12, Gris Pluton (Anthrazit); J63, 2.2 L, Benziner (08/91), (03/94 bis 06/02), Rouge Bordeaux (Bordeauxrot)
1. Auto: Renault 10 Major (mit Gordini Motor), Bleu France.
http://images.spritmonitor.de/860828_3.png

Und die anderen zwischendurch gefahrenen Autos: Honda Civic (orange), Honda Accord (weiss), 2 mal Opel Ascona (weiss, anthrazit) mit Automat (wegen Anhänger).
Re: Mégane GrandTour dCi 1.5 [message #259185 antworten auf 257514 ] Tue, 14 February 2012 07:35 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Peter Z. ist gerade offline Peter Z.
Beiträge: 846
Registriert: November 2005
Ort: Thun / Schweiz
Espace-Verrückter
Freunde,

Seit gestern ist der Megane nun wieder bei uns. Kurz nach Mittag kam der Anruf "alles fertig"!

2 Stunden Fahrt mit dem Ersatz-Clio nach Zürich. Der Clio wollte mich unterwegs noch ärgern, kam doch kurz nach der Wegfahrt zu Hause die Motorkontrollampe und die Leistung fiel zusammen. Mehr als 100km/h war nicht mehr möglich, der Momentanverbrauch stieg auf 20L/100km! Nach einem kurzen Halt und erneutem Starten war der Spuk weg...

In Zürich stand unser Megane bereit, was man sehen konnte, eine saubere Korrektur der mangelhaften Reparatur. Am Wassereinbruch in der Reserveradwanne war der Einbau der Anhängerkupplung schuld. Habe da einen Hinweis im Megane-Forum gefunden. Der Kundendienstleiter hat allerdings bei der Übernahme des Wagens vorletzte Woche nicht dran geglaubt, die Infos im Internet seien nicht immer die Besten, hat er gemeint. Nun ist er um eine Erfahrung schlauer...

Die von mir nachträglich bestellten Bodenteppiche waren im Auto und wurden mir nicht verrechnet.

Den Espace konnte ich in der Zwischenzeit auch zu einem anständigen Preis an einen Freund verkaufen. Der Käufer und ich sind mit dem Preis zufrieden. Der Espace wird in unserer Gegend weiterfahren!

Nun kann der Spass mit dem Megane GrandTour - mit etwas Verspätung - richtig losgehen!

Gruss, Peter Z.


Aktuell: Renault GrandScenic 130TCe, Blanc Glacier mit schwarzem Häubchen (seit 10/17)
Vorher: Renault Mégane GrandTour 1.5 dCi (12/10), seit 01/12, Noir Etoile (oder einfach Schwarz), Grand Espace, 2.0/16V (11/99), 06/02 bis 02/12, Gris Pluton (Anthrazit); J63, 2.2 L, Benziner (08/91), (03/94 bis 06/02), Rouge Bordeaux (Bordeauxrot)
1. Auto: Renault 10 Major (mit Gordini Motor), Bleu France.
http://images.spritmonitor.de/860828_3.png

Und die anderen zwischendurch gefahrenen Autos: Honda Civic (orange), Honda Accord (weiss), 2 mal Opel Ascona (weiss, anthrazit) mit Automat (wegen Anhänger).
Re: Mégane GrandTour dCi 1.5 [message #259323 antworten auf 259185 ] Tue, 14 February 2012 21:22 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Buhs je
Beiträge: 6047
Registriert: September 2007
Ort: Full Metal Village
Guru
Moin!

Na, denn mal viel Spaß mit dem Megane!

Du könntest Deine Signatur noch anpassen. Wink

Grüße
Buh

...der grade in Solothurn weilt...


VW Touareg V6 TDI

www.seenotretter.de

Man möge auf mich warten und sich meiner erfreuen, wenn mein Auto und ich belieben, das Ziel zu erreichen.

Ex: GLK V6 dCi Initiale -> Tot dank Renault-Service
Ex: Land Rover Discovery 3 V8
Ex: GJE V6 24v Initiale
Ex: Avantime 2.0T Dynamique
Re: Mégane GrandTour dCi 1.5 [message #259343 antworten auf 259323 ] Wed, 15 February 2012 07:36 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Peter Z. ist gerade offline Peter Z.
Beiträge: 846
Registriert: November 2005
Ort: Thun / Schweiz
Espace-Verrückter
Hallo Buh,

Du hast recht mit der Signatur... brav

Werde ich gleich machen.

Gruss, Peter Z.


Aktuell: Renault GrandScenic 130TCe, Blanc Glacier mit schwarzem Häubchen (seit 10/17)
Vorher: Renault Mégane GrandTour 1.5 dCi (12/10), seit 01/12, Noir Etoile (oder einfach Schwarz), Grand Espace, 2.0/16V (11/99), 06/02 bis 02/12, Gris Pluton (Anthrazit); J63, 2.2 L, Benziner (08/91), (03/94 bis 06/02), Rouge Bordeaux (Bordeauxrot)
1. Auto: Renault 10 Major (mit Gordini Motor), Bleu France.
http://images.spritmonitor.de/860828_3.png

Und die anderen zwischendurch gefahrenen Autos: Honda Civic (orange), Honda Accord (weiss), 2 mal Opel Ascona (weiss, anthrazit) mit Automat (wegen Anhänger).
Re: Mégane GrandTour dCi 1.5, Anhängerbetrieb [message #264721 antworten auf 259343 ] Mon, 02 April 2012 09:52 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Peter Z. ist gerade offline Peter Z.
Beiträge: 846
Registriert: November 2005
Ort: Thun / Schweiz
Espace-Verrückter
Freunde,

Die ersten Fahrten mit Anhänger sind nun bereits Geschichte. Der kleine Anhänger mit 700kg Gesamtgewicht ist überhaupt kein Problem und da man mit diesem Teil nur 80 fahren darf, geht selbst der Treibstoffverbrauch mit dem 1.5dCi kaum in die Höhe.

Der Bootsanhänger mit einem offiziellem Gesamtgewicht von 1300kg (Wahr: ca. 1450kg) stellt schon etwas mehr Anforderungen, ist aber auch kein Problem. Selbst das Anfahren an der 12%-Rampe bei der Wegfahrt zur Einwasserungsstelle für das Schiff ist locker zu schaffen, ohne stinkende und rauchende Kupplung. Deutlich besser als früher mit dem Espace, der für 1650 kg am Haken zugelassen war! Der Treibstoffverbrauch geht aber doch deutlich merkbar in die Höhe, werden doch auf einigermassen flacher Strecke mit 80km/h gegen 8 Liter Momentanverbrauch angezeigt.

Der Normalverbrauch hat sich nun bei 4.7 l/100km eingependelt.

Die straffere Federung des GrandTour gegenüber der Espace's macht das Fahren mit Anhänger etwas angenehmer. Machte früher das Zugfahrzeug nach dem Überfahren einer leichten Bodenwelle eine zusätzliche Nickbewegung, bleibt das nun mit dem Mégane weg. Das rückwärts manövrieren war mit dem Espace angenehmer - kein lästiges Piepsen wie beim Mégane (lässt sich zwar abstellen, wobei man eben erst dran denkt, wenn's schon piepst....) und anderes Manöverierverhalten durch neue Geometrie (ist aber Übungssache).

Der Laderaum war natürlich bei der Fahrt mit dem Bootsanhänger auch bis unters Dach gefüllt.

Fazit: Mégane GrandTour 1.5dCi ist geeignet als Zugfahrzeug!

index.php/fa/44272/0/

Gruss, Peter Z.

  • Anhang: DSCF2097_1.jpg
    (Größe: 139.53KB, 2416 mal heruntergeladen)


Aktuell: Renault GrandScenic 130TCe, Blanc Glacier mit schwarzem Häubchen (seit 10/17)
Vorher: Renault Mégane GrandTour 1.5 dCi (12/10), seit 01/12, Noir Etoile (oder einfach Schwarz), Grand Espace, 2.0/16V (11/99), 06/02 bis 02/12, Gris Pluton (Anthrazit); J63, 2.2 L, Benziner (08/91), (03/94 bis 06/02), Rouge Bordeaux (Bordeauxrot)
1. Auto: Renault 10 Major (mit Gordini Motor), Bleu France.
http://images.spritmonitor.de/860828_3.png

Und die anderen zwischendurch gefahrenen Autos: Honda Civic (orange), Honda Accord (weiss), 2 mal Opel Ascona (weiss, anthrazit) mit Automat (wegen Anhänger).
Re: Mégane GrandTour dCi 1.5, Ärger mit dem FAP [message #270835 antworten auf 264721 ] Wed, 13 June 2012 13:30 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Peter Z. ist gerade offline Peter Z.
Beiträge: 846
Registriert: November 2005
Ort: Thun / Schweiz
Espace-Verrückter
Freunde,

Vor gut 3 Wochen (ich war im Segelurlaub in Dänemark): Meine Frau unternimmt eine Rekognoszierungsfahrt ins Gebiet Gurnigel. Plötzlich die unterhaltsame Anzeige "STOP - Motor kann zerstört werden". Das Auto wurde vom TCS (ADAC-Pendant in CH) zu unserem Autohaus abgeschleppt. Die Diagnose war ein "verpappter" Partikelfilter (FAP), der "zwangsregeneriert" werden musste. Und das nach diesem Fahrprofil:

18.5.12: 36km – kurzer Halt – 24 km – längerer Halt – 65 km, über Land
19.5.12: Auto nicht gebraucht.
20.5.12: 6 km – kurzer Halt – 21 km – Halt ca. 30’ – 11km – Halt ca. 1h – 14km, Bergstrecke (hier waren Radfahrer, denen nachgeschlichen werden musste) – Halt ca. 45’– 12km, bergab – dann die Anzeige „STOP - Motor kann zerstört werden“.

Alle dachten wir, dass das auf Garantie läuft, aber nein, da kam eine Rechnung in der Höhe von Fr. 355.-! Ich reklamierte zuerst im Autohaus, dann bei RENAULT Suisse. Nach ein paar Mal hin und her übernimmt nun RENAULT Fr. 300.-. Die Begründung, warum nicht Garantie: Ich (bzw. meine Frau) habe einen Fahrfehler gemacht; welcher, kann allerdings niemand sagen.

Es wurde nach Auskunft Autohaus auch eine neue Software aufgespielt, also ist es RENAULT bekannt, dass da etwas imArgen liegt.

Das Auto läuft nun wieder wie eine "eins", ein schlechtes Gefühl bleibt aber erhalten. Eine Anzeige für eine aktive Regeneration gibt es nicht, diese läuft einfach irgendwann mal ab... Und wenn sie unterbrochen wird, stehen noch 4 Versuche zur Verfügung, dann muss man zum Service.

Wie schaut das bei den neueren Diesel-Espace aus?

Gruss, Peter Z.


Aktuell: Renault GrandScenic 130TCe, Blanc Glacier mit schwarzem Häubchen (seit 10/17)
Vorher: Renault Mégane GrandTour 1.5 dCi (12/10), seit 01/12, Noir Etoile (oder einfach Schwarz), Grand Espace, 2.0/16V (11/99), 06/02 bis 02/12, Gris Pluton (Anthrazit); J63, 2.2 L, Benziner (08/91), (03/94 bis 06/02), Rouge Bordeaux (Bordeauxrot)
1. Auto: Renault 10 Major (mit Gordini Motor), Bleu France.
http://images.spritmonitor.de/860828_3.png

Und die anderen zwischendurch gefahrenen Autos: Honda Civic (orange), Honda Accord (weiss), 2 mal Opel Ascona (weiss, anthrazit) mit Automat (wegen Anhänger).
Re: Mégane GrandTour dCi 1.5, Ärger mit dem FAP [message #275317 antworten auf 270835 ] Mon, 30 July 2012 14:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Peter Z. ist gerade offline Peter Z.
Beiträge: 846
Registriert: November 2005
Ort: Thun / Schweiz
Espace-Verrückter
Freunde,

Eine längst fällige Ergänzung zum letzten Post: Die Kosten für die Regeneration des FAP wurden zu 90% von Renault übernommen. Den kleinen Restbetrag haben wir selber getragen.

Obschon am Fahrprofil nichts änderte, ist ein "verpappter" Partikelfilter nie mehr aufgetreten. Von einer selbstständigen Regeneration merkt man auch nichts, sollte man auch nicht bemerken.

Auch sonst macht das Auto überhaupt keine Probleme und fährt sich sehr angenehm.

Der Verbrauch hat sich im Alltag auf 5.0 Liter Diesel eingependelt, fährt man ausgesprochen Langstrecke auf der CH-Autobahn (max. 120kmh), so liegt er unter 4.5 Liter/100km!

Gruss, Peter Z.


Aktuell: Renault GrandScenic 130TCe, Blanc Glacier mit schwarzem Häubchen (seit 10/17)
Vorher: Renault Mégane GrandTour 1.5 dCi (12/10), seit 01/12, Noir Etoile (oder einfach Schwarz), Grand Espace, 2.0/16V (11/99), 06/02 bis 02/12, Gris Pluton (Anthrazit); J63, 2.2 L, Benziner (08/91), (03/94 bis 06/02), Rouge Bordeaux (Bordeauxrot)
1. Auto: Renault 10 Major (mit Gordini Motor), Bleu France.
http://images.spritmonitor.de/860828_3.png

Und die anderen zwischendurch gefahrenen Autos: Honda Civic (orange), Honda Accord (weiss), 2 mal Opel Ascona (weiss, anthrazit) mit Automat (wegen Anhänger).
Re: Mégane GrandTour dCi 1.5 [message #275607 antworten auf 256974 ] Thu, 02 August 2012 10:30 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Hallo Peter,

ich weiß nicht, ob es beim Megane III auch noch so ist, aber zumindest beim Megane II 1.5 dci kann man die Regeneration daran erkennen, daß der Momentanverbrauch im Bordcomputer NICHT auf 0,0L zurückgeht, wenn das Fahrzeug eingekuppelt dahin rollt (Schubabschaltung), da Diesel in den Filter eingespritzt wird zur Verbrennung der Partikel. Ebenso steigt der Momentan Verbrauch während der Regeneration stark an.

Wenn Du also regelmäßig mit Momentanverbrauchsanzeige im Vordergrund fährst, solltest Du die Regeneration bemerken können. Beim meinem Megane II findet diese, je nach Fahrprofil ca. alle 1000km statt.

Viele Grüße
Georg
Re: Mégane GrandTour dCi 1.5 [message #275673 antworten auf 275607 ] Fri, 03 August 2012 07:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Peter Z. ist gerade offline Peter Z.
Beiträge: 846
Registriert: November 2005
Ort: Thun / Schweiz
Espace-Verrückter
Hallo Georg,

Habe auch schon gedacht, dass das so sein könnte. Ich habe aber in meinem täglichen Fahrprofil keine Strecken, wo das Auto komplett ohne Last für mehr als ein paar Sekunden eingekuppelt rollen kann und ich so den Verbrauch dort immer beobachten kann.

Bei echten und längeren Bergab-Strecken (z. B. Passabfahrt), konnte ich das von Dir geschilderte noch nie so beobachten, aber da wird wohl vom "hochheizen" auf der Bergstrecke eine Regeneration sowieso obsolet sein.

Gruss, Peter Z.


Aktuell: Renault GrandScenic 130TCe, Blanc Glacier mit schwarzem Häubchen (seit 10/17)
Vorher: Renault Mégane GrandTour 1.5 dCi (12/10), seit 01/12, Noir Etoile (oder einfach Schwarz), Grand Espace, 2.0/16V (11/99), 06/02 bis 02/12, Gris Pluton (Anthrazit); J63, 2.2 L, Benziner (08/91), (03/94 bis 06/02), Rouge Bordeaux (Bordeauxrot)
1. Auto: Renault 10 Major (mit Gordini Motor), Bleu France.
http://images.spritmonitor.de/860828_3.png

Und die anderen zwischendurch gefahrenen Autos: Honda Civic (orange), Honda Accord (weiss), 2 mal Opel Ascona (weiss, anthrazit) mit Automat (wegen Anhänger).
Re: Mégane GrandTour dCi 1.5 [message #275682 antworten auf 256974 ] Fri, 03 August 2012 10:18 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Hallo Peter,

ein paar Sekunden sollten schon reichen, z.B. beim (mit eingelegtem Gang) zurollen auf eine rote Ampel oder ähnlich. Notwendig wäre es eben, die Momentanverbrauchsanzeige permanent aktiviert zu haben, um nichts zu "verpassen". Aber auch beim normalen fahren, dürfte es Dir früher oder später auffallen, z.B. wenn er beim gleichmäßigen dahinfahren auf der Autobahn plötzlich knapp 10 statt der üblichen ~5l/100km verbraucht. Dieser Zustand hält dann auch einige Minuten an, beim meinem IIer Mégane je nach Geschwindigkeit und "Füllungsgrad" des Filters 10-20 Minuten.

Das alles gilt natürlich unter der Annahme, daß es bei Deinem IIIer Mégane noch genau so funktioniert..

Grüße
Georg
Re: Mégane GrandTour dCi 1.5 [message #275721 antworten auf 275682 ] Fri, 03 August 2012 17:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Peter Z. ist gerade offline Peter Z.
Beiträge: 846
Registriert: November 2005
Ort: Thun / Schweiz
Espace-Verrückter
Hallo Georg

In der Regel fahre ich mit der Verbrauchsanzeige. Aber eine solche Verbrauchs-Steigerung, wie Du sie beschreibst, konnte ich auf der AB noch nie beobachten - höchstens, wenn plötzlich die Strasse stark ansteigend wird.

Gruss, Peter Z.

[Aktualisiert am: Fri, 03 August 2012 17:58]


Aktuell: Renault GrandScenic 130TCe, Blanc Glacier mit schwarzem Häubchen (seit 10/17)
Vorher: Renault Mégane GrandTour 1.5 dCi (12/10), seit 01/12, Noir Etoile (oder einfach Schwarz), Grand Espace, 2.0/16V (11/99), 06/02 bis 02/12, Gris Pluton (Anthrazit); J63, 2.2 L, Benziner (08/91), (03/94 bis 06/02), Rouge Bordeaux (Bordeauxrot)
1. Auto: Renault 10 Major (mit Gordini Motor), Bleu France.
http://images.spritmonitor.de/860828_3.png

Und die anderen zwischendurch gefahrenen Autos: Honda Civic (orange), Honda Accord (weiss), 2 mal Opel Ascona (weiss, anthrazit) mit Automat (wegen Anhänger).
Re: Mégane GrandTour dCi 1.5 [message #276713 antworten auf 275721 ] Sun, 19 August 2012 09:33 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
werner zoe ist gerade offline werner zoe
Beiträge: 763
Registriert: December 2005
Ort: Dornbirn
Espace-Verrückter
Hallo Georg,

Nachdem mein Clio enben Motorschaden hatte und jetzt vor den Haus steht, habe ich mir auch einen Megane Grandtour Expr. 1,5dci, Bj.11/2010 gekauft. Fährt sich gut, sparsamer Verbrauch.Lediglich die Sicht nach hinten ist eingeschränkt, ansonsten ein tolles Auto.

Gruss
werner zoe


Laguna GT 2,0dci/10 240T.km
GJK 2,0dci/11 170T.km
Master 2.3dci/10 70T.km
Megane CC 1,5dci/08 130T.km
Re: Mégane GrandTour dCi 1.5 [message #276715 antworten auf 276713 ] Sun, 19 August 2012 10:30 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Peter Z. ist gerade offline Peter Z.
Beiträge: 846
Registriert: November 2005
Ort: Thun / Schweiz
Espace-Verrückter
Hallo Werner
Das ist praktisch der selbe bezpüglich Typ und Baujahr wie meiner. Welche Farbe hast Du?

Deine Eindrücke kann ich bestätigen, an die nicht sehr gute Sicht nach hinten gewöhnt man sich relativ rasch. Ich fahre eh meist mit dem Spiegel rückwärts und höre dann auf den Piepser.

GRuss, Peter Z.


Aktuell: Renault GrandScenic 130TCe, Blanc Glacier mit schwarzem Häubchen (seit 10/17)
Vorher: Renault Mégane GrandTour 1.5 dCi (12/10), seit 01/12, Noir Etoile (oder einfach Schwarz), Grand Espace, 2.0/16V (11/99), 06/02 bis 02/12, Gris Pluton (Anthrazit); J63, 2.2 L, Benziner (08/91), (03/94 bis 06/02), Rouge Bordeaux (Bordeauxrot)
1. Auto: Renault 10 Major (mit Gordini Motor), Bleu France.
http://images.spritmonitor.de/860828_3.png

Und die anderen zwischendurch gefahrenen Autos: Honda Civic (orange), Honda Accord (weiss), 2 mal Opel Ascona (weiss, anthrazit) mit Automat (wegen Anhänger).
Re: Mégane GrandTour dCi 1.5 [message #276726 antworten auf 276715 ] Sun, 19 August 2012 12:24 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Classic Uli
Beiträge: 7513
Registriert: November 2005
Ort: Butzbach
Guru
Webmaster
Peter Z. schrieb am So, 19 August 2012 10:30

Ich fahre eh meist mit dem Spiegel rückwärts und höre dann auf ...



...das Knirschen! Gröhler

Schöne Grüße
Uli


...der schon oft gehört hat, dass genau das passiert ist, weil irgendein Begrenzungspfosten genau ZWISCHEN den Sensoren stand.


J11 forever!

For Alltag... J637 mit LPG, 12/94 - aktuell 30x.xxx km
For Reserve.. J637, 03/96 - 210.000 km

Als Sammel-/Bastelobjekte:
- J112 Phase 1 TSE, 3/85 (Seriennummer 7167), 2.0L Vergaser, 192.500 km
- J117 Phase 1 TSE, 1/87, 2.2L Einspritzer, 133.000 km
- J117 Phase 2 2000-1, 1988

Schlachtplatte: J117 Bj. 90
Re: Mégane GrandTour dCi 1.5 [message #276735 antworten auf 276726 ] Sun, 19 August 2012 13:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Peter Z. ist gerade offline Peter Z.
Beiträge: 846
Registriert: November 2005
Ort: Thun / Schweiz
Espace-Verrückter
Classic Uli schrieb am So, 19 August 2012 12:24

Peter Z. schrieb am So, 19 August 2012 10:30

Ich fahre eh meist mit dem Spiegel rückwärts und höre dann auf ...



...das Knirschen! Gröhler

Schöne Grüße
Uli


...der schon oft gehört hat, dass genau das passiert ist, weil irgendein Begrenzungspfosten genau ZWISCHEN den Sensoren stand.




... oder das "Bums" der Anhängerkupplung...

Nee, ich staune wie empfindlich heute diese Rückfahrwarner sind. Ist ein Hindernis hinter dem Auto und höher als 10 cm, oder sogar etwas neben dem Wagen, das Ding "gibt an"! Liegt es mehr als 0.5 Meter hinter dem Wagen, gibt es kein "zwischen den Sensoren" mehr!

Gruss, Peter Z.


Aktuell: Renault GrandScenic 130TCe, Blanc Glacier mit schwarzem Häubchen (seit 10/17)
Vorher: Renault Mégane GrandTour 1.5 dCi (12/10), seit 01/12, Noir Etoile (oder einfach Schwarz), Grand Espace, 2.0/16V (11/99), 06/02 bis 02/12, Gris Pluton (Anthrazit); J63, 2.2 L, Benziner (08/91), (03/94 bis 06/02), Rouge Bordeaux (Bordeauxrot)
1. Auto: Renault 10 Major (mit Gordini Motor), Bleu France.
http://images.spritmonitor.de/860828_3.png

Und die anderen zwischendurch gefahrenen Autos: Honda Civic (orange), Honda Accord (weiss), 2 mal Opel Ascona (weiss, anthrazit) mit Automat (wegen Anhänger).
Re: Mégane GrandTour dCi 1.5 [message #278251 antworten auf 276715 ] Wed, 05 September 2012 17:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
werner zoe ist gerade offline werner zoe
Beiträge: 763
Registriert: December 2005
Ort: Dornbirn
Espace-Verrückter
Hallo Peter,

Hier ein Bild, spät aber doch.

index.php/fa/47149/0/

Gruss
werner

  • Anhang: IMG_0414.JPG
    (Größe: 177.17KB, 2329 mal heruntergeladen)

[Aktualisiert am: Wed, 05 September 2012 17:04]


Laguna GT 2,0dci/10 240T.km
GJK 2,0dci/11 170T.km
Master 2.3dci/10 70T.km
Megane CC 1,5dci/08 130T.km
Re: Mégane GrandTour dCi 1.5 [message #278256 antworten auf 278251 ] Wed, 05 September 2012 18:23 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Peter Z. ist gerade offline Peter Z.
Beiträge: 846
Registriert: November 2005
Ort: Thun / Schweiz
Espace-Verrückter
Hallo Werner,
Das könnte fast meiner sein... Einzig das Nummernschild stört, unserer hat keine Dachreling - dafür eine Anhängerkupplung.
Kommst Du so ans CH-Treffen an der Grimsel im nächsten Jahr?
Gruss, Peter Z.


Aktuell: Renault GrandScenic 130TCe, Blanc Glacier mit schwarzem Häubchen (seit 10/17)
Vorher: Renault Mégane GrandTour 1.5 dCi (12/10), seit 01/12, Noir Etoile (oder einfach Schwarz), Grand Espace, 2.0/16V (11/99), 06/02 bis 02/12, Gris Pluton (Anthrazit); J63, 2.2 L, Benziner (08/91), (03/94 bis 06/02), Rouge Bordeaux (Bordeauxrot)
1. Auto: Renault 10 Major (mit Gordini Motor), Bleu France.
http://images.spritmonitor.de/860828_3.png

Und die anderen zwischendurch gefahrenen Autos: Honda Civic (orange), Honda Accord (weiss), 2 mal Opel Ascona (weiss, anthrazit) mit Automat (wegen Anhänger).
Re: Mégane GrandTour dCi 1.5 [message #278465 antworten auf 256974 ] Sat, 08 September 2012 18:24 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
werner zoe ist gerade offline werner zoe
Beiträge: 763
Registriert: December 2005
Ort: Dornbirn
Espace-Verrückter
Hallo Peter,

Falls ich komme, dann mit einem meiner beiden JKs, damit standesgemäss bleibt, ansonsten wäre es ja fast ein Megane-Treffen Laughing


Gruss
werner zoe

[Aktualisiert am: Sat, 08 September 2012 18:35]


Laguna GT 2,0dci/10 240T.km
GJK 2,0dci/11 170T.km
Master 2.3dci/10 70T.km
Megane CC 1,5dci/08 130T.km
Re: Mégane GrandTour dCi 1.5 [message #278476 antworten auf 278256 ] Sat, 08 September 2012 22:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
werner zoe ist gerade offline werner zoe
Beiträge: 763
Registriert: December 2005
Ort: Dornbirn
Espace-Verrückter
Hallo Peter,

Muss nur noch warten bis der CH-JK bis zum Treffen fertig ist

index.php/fa/47200/0/

Gruss
werner zoe

  • Anhang: IMG_0097.JPG
    (Größe: 142.62KB, 2115 mal heruntergeladen)

  • Anhang: IMG_0097.JPG
    (Größe: 142.62KB, 167 mal heruntergeladen)

[Aktualisiert am: Sat, 08 September 2012 22:47]


Laguna GT 2,0dci/10 240T.km
GJK 2,0dci/11 170T.km
Master 2.3dci/10 70T.km
Megane CC 1,5dci/08 130T.km
Re: Mégane GrandTour dCi 1.5 [message #278483 antworten auf 278476 ] Sun, 09 September 2012 09:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
weissJ117 ist gerade offline weissJ117
Beiträge: 6916
Registriert: November 2005
Ort: Dornbirn
Guru
Moderator

hallo werner Cool
is die fischdose beim winder draussen grübel

euer werner ad


espace "2000 TSE" phase I; baujahr: feb. 1987; febr. 2008: 330.000km; silber-metallise
04.01.2010: knappe 370.000km herzstillstand um 00:15 bei minus 9°C; 3-tage später: schnurrt mit "neuem" herz vom quadra mit 135.000km
ist am 1. september 2015 mit 450.000km in den ewigen ruhestand getreten und gegen einen kangoo bj. 2014 ersetzt worden.

http://www.schlosserei-weiss.at/
Re: Mégane GrandTour dCi 1.5, Verbrauch [message #283596 antworten auf 275721 ] Wed, 14 November 2012 10:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Peter Z. ist gerade offline Peter Z.
Beiträge: 846
Registriert: November 2005
Ort: Thun / Schweiz
Espace-Verrückter
Freunde,

Nach bald einem ganzen Jahr Megane fahren, darf ich nun wohl ein Urteil über den Verbrauch fällen:

Im Mittel verbrannte der Mégane 1.5dCi GrandTour 4.93 Liter Diesel auf 100km, gemessen über ca. 15'000km. Meine Erwartungen sind damit mehr als erfüllt! Vor allen, da wir öfters auch mit Anhänger unterwegs sind (ca. 10% der Strecke mit 400-1300kg Anhängelast). Auf der Autobahn wird unter Einhaltung der CH-Geschwindigkeitslimite (120kmh) um 4.0 Liter konsumiert. Die Tendenz des Verbrauches war klar sinkend. Die angegebenen Werte sind nicht Bordcomputerwerte, sondern gemessen und gerechnet mit Tanksäulenwerten und gefahrenen Kilometern. Die Übereinstimmung zum Bordcomputerwert ist jeweilen nicht schlecht, der Bordcomputer zeigt eher zu optimistische Werte an (die Differenzen sind aber kleiner 0.4 Liter).

Was ich aktuell feststelle: Bei den jetzt wieder tieferen Temperaturen schlägt sich die nun längere Warmfahrstrecke im Verbrauch messbar nieder. Ich schätze 0.5 Liter auf 100km macht es bei meinem Fahrprofil aus. Ev. ist es auch ein Einfluss der Winterreifen, die halt jetzt wieder montiert sind.

Im Vergleich zum altenGrandEspace (2.0/16V) sind die Treibstoffkosten um ca. 30% gesunken!

Gruss, Peter Z.

[Aktualisiert am: Wed, 14 November 2012 10:42]


Aktuell: Renault GrandScenic 130TCe, Blanc Glacier mit schwarzem Häubchen (seit 10/17)
Vorher: Renault Mégane GrandTour 1.5 dCi (12/10), seit 01/12, Noir Etoile (oder einfach Schwarz), Grand Espace, 2.0/16V (11/99), 06/02 bis 02/12, Gris Pluton (Anthrazit); J63, 2.2 L, Benziner (08/91), (03/94 bis 06/02), Rouge Bordeaux (Bordeauxrot)
1. Auto: Renault 10 Major (mit Gordini Motor), Bleu France.
http://images.spritmonitor.de/860828_3.png

Und die anderen zwischendurch gefahrenen Autos: Honda Civic (orange), Honda Accord (weiss), 2 mal Opel Ascona (weiss, anthrazit) mit Automat (wegen Anhänger).
Re: Mégane GrandTour dCi 1.5, Verbrauch [message #283912 antworten auf 283596 ] Sun, 18 November 2012 19:11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
werner zoe ist gerade offline werner zoe
Beiträge: 763
Registriert: December 2005
Ort: Dornbirn
Espace-Verrückter
Hallo Peter,

Bei meinem baugleichen Megane wurden kurz vor Garantieende noch folgende Sachen instandgesetzt.

- knackende Türbänder vo. li+re (ewiges Renoleiden über alle Modelle)
- dritte Bremsleuchte war undicht, Wassereintritt (hatte auch der JK)
- Geräusche aus den hinteren Türen, wenn man leicht gegen den Türgriff klopft hört man das Geräusch, es die Blinddeckel der Türsensoren haben vibriert.
- TomTom hatte Ausssetzer, wurde neue Software raufgespielt

Es wurde alles anstandslos korrigiert.

Gruss
werner zoe

[Aktualisiert am: Sun, 18 November 2012 19:12]


Laguna GT 2,0dci/10 240T.km
GJK 2,0dci/11 170T.km
Master 2.3dci/10 70T.km
Megane CC 1,5dci/08 130T.km
Re: Mégane GrandTour dCi 1.5, Verbrauch [message #283985 antworten auf 283912 ] Tue, 20 November 2012 07:25 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Peter Z. ist gerade offline Peter Z.
Beiträge: 846
Registriert: November 2005
Ort: Thun / Schweiz
Espace-Verrückter
Hallo Werner

Unserer hat noch bis Dez. 2013 Garantie.

Das von den Türbändern hört man auch im Mégane-Forum relativ häufig. Bei uns sind diese noch ruhig. Ich kann auch selten die Tür bis "zum Anschlag" öffnen, sonst geht sie dem Nachbarn in die Seite.

TomTom habe ich kein fest eingebautes und das Mobile macht keinen Stress, einzig das Kabel zum Zigarettenanzünder stört mich ein wenig.

Gruss, Peter Z.


Aktuell: Renault GrandScenic 130TCe, Blanc Glacier mit schwarzem Häubchen (seit 10/17)
Vorher: Renault Mégane GrandTour 1.5 dCi (12/10), seit 01/12, Noir Etoile (oder einfach Schwarz), Grand Espace, 2.0/16V (11/99), 06/02 bis 02/12, Gris Pluton (Anthrazit); J63, 2.2 L, Benziner (08/91), (03/94 bis 06/02), Rouge Bordeaux (Bordeauxrot)
1. Auto: Renault 10 Major (mit Gordini Motor), Bleu France.
http://images.spritmonitor.de/860828_3.png

Und die anderen zwischendurch gefahrenen Autos: Honda Civic (orange), Honda Accord (weiss), 2 mal Opel Ascona (weiss, anthrazit) mit Automat (wegen Anhänger).
Re: Mégane GrandTour dCi 1.5, Verbrauch [message #284021 antworten auf 283985 ] Tue, 20 November 2012 21:45 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
werner zoe ist gerade offline werner zoe
Beiträge: 763
Registriert: December 2005
Ort: Dornbirn
Espace-Verrückter
Hallo Peter,

Dein Megane ist doch Bj. 12/2010, meiner 11/2010. Haben die Megans in der Schweiz 3 Jahre Werks-Garantie, oder haste verlängert?

Gruss
werner zoe


Laguna GT 2,0dci/10 240T.km
GJK 2,0dci/11 170T.km
Master 2.3dci/10 70T.km
Megane CC 1,5dci/08 130T.km
Re: Mégane GrandTour dCi 1.5, Verbrauch [message #284037 antworten auf 284021 ] Wed, 21 November 2012 07:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Peter Z. ist gerade offline Peter Z.
Beiträge: 846
Registriert: November 2005
Ort: Thun / Schweiz
Espace-Verrückter
Hallo Werner

Ich habe keine Garantieverlängerung gekauft, geht nicht bei einer Occasion. Aber bei den Garantiebestimmungen steht "Ablauf der Garantie 14. Dezember 2013".

Bin noch rasch auf die Seite von Renault Suisse gegangen, da steht:

- die Renault Herstellergarantie für 3 Jahre: kostenlose Reparatur einschliesslich Ersatzteile und Arbeit, Rund-um-die-Uhr-Pannenhilfe bei Stillstandpanne mit Reparatur vor Ort oder Abschleppdienst.
- die Lackgarantie für 3 Jahre: Instandsetzung von Elementen mit Lackfehlern, die vom Hersteller anerkannt wurden, unter Berücksichtigung des Gesamtzustands des Fahrzeugs.

3 Jahre Garantie ist somit Standart in CH, wenn es bei Deinem nicht so ist, mal nachfragen (ev. hat sich da kurzfristig etwas geändert).

Edit: Gerade gesehen, dass Du aus Dornbirn kommst (A), ich streue Asche auf mein Haupt. Auch in D ist die Garantie nur 2 Jahren. Wir Schweizer fahren wahrscheinlich Materialschonender...

Gruss, Peter Z.

[Aktualisiert am: Wed, 21 November 2012 07:40]


Aktuell: Renault GrandScenic 130TCe, Blanc Glacier mit schwarzem Häubchen (seit 10/17)
Vorher: Renault Mégane GrandTour 1.5 dCi (12/10), seit 01/12, Noir Etoile (oder einfach Schwarz), Grand Espace, 2.0/16V (11/99), 06/02 bis 02/12, Gris Pluton (Anthrazit); J63, 2.2 L, Benziner (08/91), (03/94 bis 06/02), Rouge Bordeaux (Bordeauxrot)
1. Auto: Renault 10 Major (mit Gordini Motor), Bleu France.
http://images.spritmonitor.de/860828_3.png

Und die anderen zwischendurch gefahrenen Autos: Honda Civic (orange), Honda Accord (weiss), 2 mal Opel Ascona (weiss, anthrazit) mit Automat (wegen Anhänger).
Re: Mégane GrandTour dCi 1.5, Ärger mit dem FAP [message #309876 antworten auf 275317 ] Mon, 07 October 2013 18:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Peter Z. ist gerade offline Peter Z.
Beiträge: 846
Registriert: November 2005
Ort: Thun / Schweiz
Espace-Verrückter
Freunde,

Der FAP hat diesen Herbst wieder "zugetan". Und das nach einer längeren Autobahnfahrt.Ich habe mich bei Renaulkt beschwert, dass ich die Rchnung zahlen soll, denn Kurzstreckenbetrieb, so wie mir "angekreidet" wurde, kann ich mir nun wirklich nicht vorstellen!

Renault hat dann eine genau Abklärung eingeleitet: Das Auto wurde mit der TechLine verkabelt. Schlussendlich hat man ein angescheuertes Steuerkabel zu einem Dieselinjektor gefunden. Besonders bei hoher Feuchtigkeit (Regen) soll das im entsprechenden Zylinder zu Fehler geführt haben, welche den Zylinder so zum Russen brachte, dass die Regeneration nicht mehr mitkommen konnte. Und an jenem Tag hat es (nur einmal und ohne Unterbruch) geregnet!

Ich hoffe nun hier auf Ruhe!

Gruss, Peter Z.


Aktuell: Renault GrandScenic 130TCe, Blanc Glacier mit schwarzem Häubchen (seit 10/17)
Vorher: Renault Mégane GrandTour 1.5 dCi (12/10), seit 01/12, Noir Etoile (oder einfach Schwarz), Grand Espace, 2.0/16V (11/99), 06/02 bis 02/12, Gris Pluton (Anthrazit); J63, 2.2 L, Benziner (08/91), (03/94 bis 06/02), Rouge Bordeaux (Bordeauxrot)
1. Auto: Renault 10 Major (mit Gordini Motor), Bleu France.
http://images.spritmonitor.de/860828_3.png

Und die anderen zwischendurch gefahrenen Autos: Honda Civic (orange), Honda Accord (weiss), 2 mal Opel Ascona (weiss, anthrazit) mit Automat (wegen Anhänger).
Re: Mégane GrandTour dCi 1.5 [message #309877 antworten auf 259185 ] Mon, 07 October 2013 18:11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Peter Z. ist gerade offline Peter Z.
Beiträge: 846
Registriert: November 2005
Ort: Thun / Schweiz
Espace-Verrückter
Freunde,

Im Bereich der im vorherigen Post erwähnten Korrektur-Reparatur ist nun Rost (am Radlauf) aufgetreten. Bei der Heckleuchte ein Lackabplatzer.

Die 12-Jahresgarantie gegen Rost und die 3-Jahresgarantie gegen Lackschäden von Renault greift nicht! Also wieder los auf den Händler, schliesslich hat er mir schriftlich bestätigt, dass die erwähnte Garantie greift. Das Auto steht nun wieder bei ihm und soll diese Woche repariert werden. Einen kostenlosen Ersatzwagen habe ich zur Verfügung gestellt erhalten, man zeigt sich sehr zuvorkommend!

Ende Woche soll das Auto abholbereit sein.

Gruss, Peter Z.

[Aktualisiert am: Mon, 07 October 2013 18:12]


Aktuell: Renault GrandScenic 130TCe, Blanc Glacier mit schwarzem Häubchen (seit 10/17)
Vorher: Renault Mégane GrandTour 1.5 dCi (12/10), seit 01/12, Noir Etoile (oder einfach Schwarz), Grand Espace, 2.0/16V (11/99), 06/02 bis 02/12, Gris Pluton (Anthrazit); J63, 2.2 L, Benziner (08/91), (03/94 bis 06/02), Rouge Bordeaux (Bordeauxrot)
1. Auto: Renault 10 Major (mit Gordini Motor), Bleu France.
http://images.spritmonitor.de/860828_3.png

Und die anderen zwischendurch gefahrenen Autos: Honda Civic (orange), Honda Accord (weiss), 2 mal Opel Ascona (weiss, anthrazit) mit Automat (wegen Anhänger).
Re: Mégane GrandTour dCi 1.5 [message #309879 antworten auf 309877 ] Mon, 07 October 2013 18:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Classic Uli
Beiträge: 7513
Registriert: November 2005
Ort: Butzbach
Guru
Webmaster
Hallo Peter,
also ich bitte Dich... das Auto ist jetzt schon fast 3 Jahre alt und gehört doch damit eigentlich auf den Schrott. Willst Du wirklich kein neues kaufen???

Unfaßbar, wie Renault offenbar gewaltsam versucht, seine Kunden zu vergraulen... crazy

Immerhin hast Du mit Deinem Händler noch einen Glücksgriff, die meisten Eigner schauen in diesem Moment "in die Röhre"!

Schöne Grüße
Uli


...der dann lieber die Autos fährt, an die Renault sich gar nicht mehr erinnern kann!


J11 forever!

For Alltag... J637 mit LPG, 12/94 - aktuell 30x.xxx km
For Reserve.. J637, 03/96 - 210.000 km

Als Sammel-/Bastelobjekte:
- J112 Phase 1 TSE, 3/85 (Seriennummer 7167), 2.0L Vergaser, 192.500 km
- J117 Phase 1 TSE, 1/87, 2.2L Einspritzer, 133.000 km
- J117 Phase 2 2000-1, 1988

Schlachtplatte: J117 Bj. 90
Re: Mégane GrandTour dCi 1.5 [message #310205 antworten auf 309879 ] Sat, 12 October 2013 13:43 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Peter Z. ist gerade offline Peter Z.
Beiträge: 846
Registriert: November 2005
Ort: Thun / Schweiz
Espace-Verrückter
Hallo Uli,

So, das Auto ist wieder in unseren Händen. Die Reparatur des Rostes und Lackabplatzers scheint gut zu sein (bezüglich Rost wird allerdings erst die Zeit zeigen, was es taugt).

Die nie ganz sauber passende Heckleuchte und der Übergang Stossstange zum Blech ist nun sauber gelöst, da sind noch ein paar Richtabeiten gemacht worden.

Und zum Schluss: Renault Suisse hat alles als Garantie anerkannt (was sie vorher nicht wollten), zudem ist weiterhin uneingeschränkte 12-jährige Garantie auf Durchrostung.

Hartnäckigkeit zahlt sich aus!

Gruss, Peter Z.


Aktuell: Renault GrandScenic 130TCe, Blanc Glacier mit schwarzem Häubchen (seit 10/17)
Vorher: Renault Mégane GrandTour 1.5 dCi (12/10), seit 01/12, Noir Etoile (oder einfach Schwarz), Grand Espace, 2.0/16V (11/99), 06/02 bis 02/12, Gris Pluton (Anthrazit); J63, 2.2 L, Benziner (08/91), (03/94 bis 06/02), Rouge Bordeaux (Bordeauxrot)
1. Auto: Renault 10 Major (mit Gordini Motor), Bleu France.
http://images.spritmonitor.de/860828_3.png

Und die anderen zwischendurch gefahrenen Autos: Honda Civic (orange), Honda Accord (weiss), 2 mal Opel Ascona (weiss, anthrazit) mit Automat (wegen Anhänger).
Re: Mégane GrandTour dCi 1.5 [message #310323 antworten auf 256974 ] Mon, 14 October 2013 10:33 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Muelli76 ist gerade offline Muelli76
Beiträge: 69
Registriert: August 2013
Ort: Nordhessen
Espace Freund
Hallo, interessante Erfahrungen. Wir hatten jetzt im Urlaub in Spanien einen 2013er Fluence 1.5dci mit 110ps. Mit 4 Erwachsenen und Klimaanlage ein absolut grausiges Auto. Massive Anfahrschwäche, relativ guter antritt dann um unteren Drehzahlbereich aber ab 3000 auch schon wieder kraftlos. Wirklich wenig Platz für 190cm Personen. Vor allem das elende Amarturenbrett welches viel zu weit in den Kniebereich ragt.
Positiv war das er wirklich sehr leise war und keyless Entry , automatische parkbremse usw hatte.
6.5 Liter war nicht wirklich sparsam.
Nach einer Woche haben wir entnervt die Gurke gegen einen Insignia cdti mit 130 PS getauscht. Der verbrauchte bei gleicher Nutzung locker unter 6 Liter auf 100.
Ich hatte echt hohe Erwartungen an den 1.5er da ich den im Kangoo mit 60ps hatte. Der lief deutlich besser als der Fluence.


04'JK,Turbo,Authentique,ICOM.
Re: Mégane GrandTour dCi 1.5 [message #325203 antworten auf 256974 ] Fri, 23 May 2014 17:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Peter Z. ist gerade offline Peter Z.
Beiträge: 846
Registriert: November 2005
Ort: Thun / Schweiz
Espace-Verrückter
Freunde,

Mal wieder ein Update. Der Megane schnurrt wie ein Kätzchen und geht am Montag in die 60'000km - Wartung. Eigentlich sollte da nichts spezielles heraus kommen.

Die Elektronik der neuen Autos scheint aber sehr empfindlich zu reagieren:
Unser Jüngster lernt im Moment für die Fahrprüfung und hat bei einem Bahnübergang, nachdem die Schranke hoch ging, den Motor 3-Mal abgewürgt. Prompt reagierte die Anzeige: "Einspritzsystem überprüfen". Nach ein paar Minuten war der Spuk weg und ist seither nicht wieder aufgetreten.
Bei einer längeren Bergabfahrt, zeigte sich "Abgassystem überprüfen", diese Meldung wollte nicht mehr verschwinden, die Werkstatt reagierte mit einer Neuprogrammierung irgend eines Steuergerätes (es hat deren viele...).

Weniger wäre da oft mehr...

Gruss, Peter Z.


Aktuell: Renault GrandScenic 130TCe, Blanc Glacier mit schwarzem Häubchen (seit 10/17)
Vorher: Renault Mégane GrandTour 1.5 dCi (12/10), seit 01/12, Noir Etoile (oder einfach Schwarz), Grand Espace, 2.0/16V (11/99), 06/02 bis 02/12, Gris Pluton (Anthrazit); J63, 2.2 L, Benziner (08/91), (03/94 bis 06/02), Rouge Bordeaux (Bordeauxrot)
1. Auto: Renault 10 Major (mit Gordini Motor), Bleu France.
http://images.spritmonitor.de/860828_3.png

Und die anderen zwischendurch gefahrenen Autos: Honda Civic (orange), Honda Accord (weiss), 2 mal Opel Ascona (weiss, anthrazit) mit Automat (wegen Anhänger).
Re: Mégane GrandTour dCi 1.5 [message #325283 antworten auf 256974 ] Sun, 25 May 2014 19:15 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nevada2,1lSaugdieselR21 ist gerade offline Nevada2,1lSaugdieselR21
Beiträge: 1476
Registriert: December 2005
Ort: Bremen Hallo aus Bremen !
Espace-Verrückter
Hallo
da fällt mir ein ,
der hat Luft evtl.gesaugt
evtl. auf Reserve und Bergabfahrt hat der Luft bekommen,
dann zeigt der schon was an , was ja auch gut wäre .

und 3 mal abwürgen , das abwürgen haut der auch in den Speicher ( Motor abgewürgt , steht da dann wirklich )
wenn es 3 mal hintereinander passiert, darf eine weitere Meldung zum Fahrer auflaufen .

( Abgassystem passt auch am ehesten , /siehe BDA )
Die Meldungen an den Fahrer sind ja nicht so umfangreich ,wie mit Clip sondern zusammengefasster.

( Im Prinzip Warn Stufen 1-3
Stufe 1 Ignoriert jeder erfahrene Renault Fahrer ,weil die Ständig auflaufen und das Auto dann noch fährt,
das Auto macht sich nur Wichtig !

Wenn der Fahrer die Ursache setze ,ist das auch nicht so schlimm, der Fehler geht ja wieder.
Aber es könnte ja auch eine andere Ursache sein (das der Wagen eher abwürgt),
das Auto ist ja kein Hellseher.
mit der Elektronik wird schon übertreiben, aber hier ist das ganze schon gut gelöst.
man muss ja auch beachten das ein Techniker, sich das mal anguckt und dann halt sieht der Fahrer hatte die Kiste öfter abgewürgt hat.

Sozusagen den Fehler als kein Fehler eingrenzen .

Der Fahrer kann das auch so deuten, das er der Fehler war ,
und wenn der sich erschrickt,
wenn es dazu hilft sich beim Anfahren , etwas mehr mühe zu geben,
ist es halt auch OK.


gruss Ulli


:applaus:

[Aktualisiert am: Sun, 25 May 2014 19:25]

Re: Mégane GrandTour dCi 1.5 [message #337655 antworten auf 256974 ] Fri, 06 February 2015 14:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Peter Z. ist gerade offline Peter Z.
Beiträge: 846
Registriert: November 2005
Ort: Thun / Schweiz
Espace-Verrückter
Freunde

Erstes einigermassen ernsthaftes Problem beim Megane:
Handbremse löste nicht mehr richtig. Wahrscheinlich ist beim Handbremsseilzug Wasser eingedrungen, ist gefroren und/oder Korrosion verursacht. Jedenfalls haben die Bremsen gestunken und die Felgen waren heiss.
Der Treibstoffverbrauch ging merklich hoch. Hab das zuerst nicht oder zu wenig beachtet, da es hier nun oft Schnee auf den Strassen hatte und saukalt ist. Beides treibt den Verbrauch hoch.
Das Bremsseil, die Bremsscheiben hinten und die Beläge mussten erneuert werden.
Die erste Reparatur, die Geld kostet.

Ansonsten immer noch zufrieden.

Gruss, Peter Z.


Aktuell: Renault GrandScenic 130TCe, Blanc Glacier mit schwarzem Häubchen (seit 10/17)
Vorher: Renault Mégane GrandTour 1.5 dCi (12/10), seit 01/12, Noir Etoile (oder einfach Schwarz), Grand Espace, 2.0/16V (11/99), 06/02 bis 02/12, Gris Pluton (Anthrazit); J63, 2.2 L, Benziner (08/91), (03/94 bis 06/02), Rouge Bordeaux (Bordeauxrot)
1. Auto: Renault 10 Major (mit Gordini Motor), Bleu France.
http://images.spritmonitor.de/860828_3.png

Und die anderen zwischendurch gefahrenen Autos: Honda Civic (orange), Honda Accord (weiss), 2 mal Opel Ascona (weiss, anthrazit) mit Automat (wegen Anhänger).
Re: Mégane GrandTour dCi 1.5 [message #357189 antworten auf 256974 ] Tue, 19 January 2016 14:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Peter Z. ist gerade offline Peter Z.
Beiträge: 846
Registriert: November 2005
Ort: Thun / Schweiz
Espace-Verrückter
Freunde,
Ein Update zum Megane:
Letztens haben wir die 90'000km Wartung am Megane gemacht. Mit Ausnahme der abgenutzten Bremsbeläge vorne gab es am Auto nichts besonderes. Er läuft und läuft und läuft...
Im Herbst gab es noch neue Sommerreifen, Michelin Energy Saver. Tatsächlich, der Verbrauch ist noch einmal geringfügig nach unten gegangen.
Gruss, Peter Z.


Aktuell: Renault GrandScenic 130TCe, Blanc Glacier mit schwarzem Häubchen (seit 10/17)
Vorher: Renault Mégane GrandTour 1.5 dCi (12/10), seit 01/12, Noir Etoile (oder einfach Schwarz), Grand Espace, 2.0/16V (11/99), 06/02 bis 02/12, Gris Pluton (Anthrazit); J63, 2.2 L, Benziner (08/91), (03/94 bis 06/02), Rouge Bordeaux (Bordeauxrot)
1. Auto: Renault 10 Major (mit Gordini Motor), Bleu France.
http://images.spritmonitor.de/860828_3.png

Und die anderen zwischendurch gefahrenen Autos: Honda Civic (orange), Honda Accord (weiss), 2 mal Opel Ascona (weiss, anthrazit) mit Automat (wegen Anhänger).
Re: Mégane GrandTour dCi 1.5 [message #374525 antworten auf 357189 ] Wed, 14 September 2016 19:17 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Peter Z. ist gerade offline Peter Z.
Beiträge: 846
Registriert: November 2005
Ort: Thun / Schweiz
Espace-Verrückter
Freunde
Wieder mal was zum Megane: die 100'000 km - Marke ist geknackt! Ansonsten knackt es nirgends am Auto Cool.
Heute von Renault Post gekriegt: Der Zahnriemenwechsel sei bald fällig. Ich habe das im Plan, im Dezember habe ich das geplant, da hat das Auto auch seinen 6. Geburtstag.
Allerdings: beim nächsten möchte ich wieder höher sitzen, die neuen Scenics machen auf dem Papier und Bildschirm einen guten Eindruck und gefallen mir.

Gruss, Peter Z. (derseinemaltenEspaceimmernochnachweint)


Aktuell: Renault GrandScenic 130TCe, Blanc Glacier mit schwarzem Häubchen (seit 10/17)
Vorher: Renault Mégane GrandTour 1.5 dCi (12/10), seit 01/12, Noir Etoile (oder einfach Schwarz), Grand Espace, 2.0/16V (11/99), 06/02 bis 02/12, Gris Pluton (Anthrazit); J63, 2.2 L, Benziner (08/91), (03/94 bis 06/02), Rouge Bordeaux (Bordeauxrot)
1. Auto: Renault 10 Major (mit Gordini Motor), Bleu France.
http://images.spritmonitor.de/860828_3.png

Und die anderen zwischendurch gefahrenen Autos: Honda Civic (orange), Honda Accord (weiss), 2 mal Opel Ascona (weiss, anthrazit) mit Automat (wegen Anhänger).
Re: Mégane GrandTour dCi 1.5 [message #374572 antworten auf 256974 ] Thu, 15 September 2016 10:39 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nevada2,1lSaugdieselR21 ist gerade offline Nevada2,1lSaugdieselR21
Beiträge: 1476
Registriert: December 2005
Ort: Bremen Hallo aus Bremen !
Espace-Verrückter
Hallo
weil die Zeit rum ist ?
der hat doch normal 160tkm Intervall ,
kannst ruhig noch 50000km draufspulen.

Kannst dir ja den alten Riemen u. rollen angukken ,das hält
locker noch.

gruss Ulli Gröhler
Re: Mégane GrandTour dCi 1.5 [message #374585 antworten auf 374572 ] Thu, 15 September 2016 16:18 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Peter Z. ist gerade offline Peter Z.
Beiträge: 846
Registriert: November 2005
Ort: Thun / Schweiz
Espace-Verrückter
Hallo Ulli

Der hat 160'000km oder 6 Jahre Lebensdauer, je nachdem was früher kommt. Der Riemen altert auch durch das "Altern über die Zeit" umnd nicht nur durch den Gebrauch. Ich bin da vielleicht etwas pingelig, aber ein kapitaler Motorschaden ist mir zu teuer...

Gruss, Peter Z.


Aktuell: Renault GrandScenic 130TCe, Blanc Glacier mit schwarzem Häubchen (seit 10/17)
Vorher: Renault Mégane GrandTour 1.5 dCi (12/10), seit 01/12, Noir Etoile (oder einfach Schwarz), Grand Espace, 2.0/16V (11/99), 06/02 bis 02/12, Gris Pluton (Anthrazit); J63, 2.2 L, Benziner (08/91), (03/94 bis 06/02), Rouge Bordeaux (Bordeauxrot)
1. Auto: Renault 10 Major (mit Gordini Motor), Bleu France.
http://images.spritmonitor.de/860828_3.png

Und die anderen zwischendurch gefahrenen Autos: Honda Civic (orange), Honda Accord (weiss), 2 mal Opel Ascona (weiss, anthrazit) mit Automat (wegen Anhänger).
Re: Mégane GrandTour dCi 1.5 [message #385419 antworten auf 256974 ] Tue, 14 March 2017 11:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Peter Z. ist gerade offline Peter Z.
Beiträge: 846
Registriert: November 2005
Ort: Thun / Schweiz
Espace-Verrückter
Hallo Freunde,

Wieder mal ein Lebenszeichen von mir und dem Megane Smile.
Letzten Winter, bei -14° hatte ich 1-Mal Schwierigkeiten beim Starten des Diesels. Der Startknopf musste 2-Mal gedrückt werden, bis er kam. Ansonsten bei Kälte nur etwas längeres Orgeln und etwas holperiges Anlaufen während 1-2 Sekunden. Nun bei der angenehmen Frühlingstemperatur wieder sofortiges "Schnurren" nach dem Drücken des Startknopfes.

Habe mir die Tage mal den neuen GrandScenic angeschaut, das "Höhersitzen" würde wohl Spass machen... Das Auto sieht auch toll aus - und sticht aus dem allgemeinen Trend etwas heraus.

Gruss, Peter Z.


Aktuell: Renault GrandScenic 130TCe, Blanc Glacier mit schwarzem Häubchen (seit 10/17)
Vorher: Renault Mégane GrandTour 1.5 dCi (12/10), seit 01/12, Noir Etoile (oder einfach Schwarz), Grand Espace, 2.0/16V (11/99), 06/02 bis 02/12, Gris Pluton (Anthrazit); J63, 2.2 L, Benziner (08/91), (03/94 bis 06/02), Rouge Bordeaux (Bordeauxrot)
1. Auto: Renault 10 Major (mit Gordini Motor), Bleu France.
http://images.spritmonitor.de/860828_3.png

Und die anderen zwischendurch gefahrenen Autos: Honda Civic (orange), Honda Accord (weiss), 2 mal Opel Ascona (weiss, anthrazit) mit Automat (wegen Anhänger).
Re: Mégane GrandTour dCi 1.5 [message #385422 antworten auf 256974 ] Tue, 14 March 2017 11:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nevada2,1lSaugdieselR21 ist gerade offline Nevada2,1lSaugdieselR21
Beiträge: 1476
Registriert: December 2005
Ort: Bremen Hallo aus Bremen !
Espace-Verrückter
Hallo
man kann auch den Startknopf vorher drücken,
ohne das der Motor startetet,also mit Gang drin oder ohne Treten von Kupplung Bremse, das gibt dann die extra Vor Glühung .
Mach ich bei Minus immer Proforma 20-30 Sekunden.

Obwohl der Wagen bei kälte automatisch lange glüht.

aber es hört sich immer Schwächlich an ,
grade mit frischen Zahnriemen und guter Kompression hat der Anlasser zu reißen.
(oder man denkt der ist etwas zu klein ausgelegt )
den Anlasser hat ich bei meinen auch schon einmal auf,
220tkm und alles etwas Kontaktiert freigekratzt
( Masse-bänder mal lose und wieder fest )
hat auch etwas etwas gebracht, bei Minus graden ist der Winterdiesel auch nicht förderlich.
Auch die Batterie wenn über 3-4 Jahre alt, ist das auch ein Faktor
und wie gesagt 160tkm ist quasi Halbzeit, Injektoren etc.

das der mal seinen 2ten Schubs braucht ,ersehe ich als normal an,meiner hat jetzt 220tkm im -10 Grad kalt-lauf, geht der auch mal ohne Minimal FussGas im Leerlauf in den ersten Minuten einfach aus.
(meiner 2004 hat auch noch die Innen Elektroheizung, wenn man Gebläse erst auf Null hat ,hilft das etwas für den Leerlauf Rundlauf ) Heckscheibe und Licht sowieso,
das die Batt in den ersten 3 Minuten erstmal die Ladung zurückbekommt.
Ich könnte jetzt fürn 1000er neue Injektoren einbauen, bei einen Restwert von 1000 Euro ....
Ich hab schon so frische teile in die Kiste für 1200,- Ohne
Arbeit
der muss jetzt noch 10 Jahre halten.

gruss Ulli

https://www.google.de/webhp?sourceid=chrome-instant&ion= 1&espv=2&ie=UTF-8#q=cold+start+1.5dci&*
Re: Mégane GrandTour dCi 1.5 [message #390925 antworten auf 256974 ] Sun, 11 June 2017 09:18 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Peter Z. ist gerade offline Peter Z.
Beiträge: 846
Registriert: November 2005
Ort: Thun / Schweiz
Espace-Verrückter
Freunde,

Grosser Frust. Komme nach Hause vom jährlichen Törn auf der Ostsee. Der Garten ist verwüstet, das Auto (unter dem Carport) verhagelt. Drei Heckleuchten mit Löchern und Wasser gefüllt, Heckklappe demoliert, hintere Seite voller Dellen.

Da seien Hagelkörner wie Tischtennisbälle runtergekommen, dazu ein kräftiger Wind.

Das gibt was für die Versicherung.

Gruss, Peter Z.


Aktuell: Renault GrandScenic 130TCe, Blanc Glacier mit schwarzem Häubchen (seit 10/17)
Vorher: Renault Mégane GrandTour 1.5 dCi (12/10), seit 01/12, Noir Etoile (oder einfach Schwarz), Grand Espace, 2.0/16V (11/99), 06/02 bis 02/12, Gris Pluton (Anthrazit); J63, 2.2 L, Benziner (08/91), (03/94 bis 06/02), Rouge Bordeaux (Bordeauxrot)
1. Auto: Renault 10 Major (mit Gordini Motor), Bleu France.
http://images.spritmonitor.de/860828_3.png

Und die anderen zwischendurch gefahrenen Autos: Honda Civic (orange), Honda Accord (weiss), 2 mal Opel Ascona (weiss, anthrazit) mit Automat (wegen Anhänger).
Re: Mégane GrandTour dCi 1.5 [message #390952 antworten auf 390925 ] Sun, 11 June 2017 22:00 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
weissJ117 ist gerade offline weissJ117
Beiträge: 6916
Registriert: November 2005
Ort: Dornbirn
Guru
Moderator

hallo peter Cool
gut das es dir und der familie gut geht
aber ärgerlich ist es allemal...

da fällt mir gerade ein, dass der kangoo ja auch eine blechsardiene ist. :heul:

euer werner ad


espace "2000 TSE" phase I; baujahr: feb. 1987; febr. 2008: 330.000km; silber-metallise
04.01.2010: knappe 370.000km herzstillstand um 00:15 bei minus 9°C; 3-tage später: schnurrt mit "neuem" herz vom quadra mit 135.000km
ist am 1. september 2015 mit 450.000km in den ewigen ruhestand getreten und gegen einen kangoo bj. 2014 ersetzt worden.

http://www.schlosserei-weiss.at/
Re: Mégane GrandTour dCi 1.5 [message #393677 antworten auf 256974 ] Sun, 06 August 2017 11:45 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Peter Z. ist gerade offline Peter Z.
Beiträge: 846
Registriert: November 2005
Ort: Thun / Schweiz
Espace-Verrückter
Freunde

Der Hagelschaden wird von der Versicherung gut übernommen. Wir lassen auszahlen, der Schaden wird nicht repariert (ausser die gelochten Heckleuchten).

Mit unseren jüngsten Sohn gibt es nun einen Deal, er übernimmt das Auto - ihm sind die Dellen egal.

Die Versicherungsauszahlung ist ein Zustupf an ein neues Auto. Wir gehen wieder zu den "Höhersitzenden". Ein GrandScenic ist bestellt! Ausführung "BOSE" in Weiss mit schwarzem Dach.

Die Probefahrt war begeisternd! Fast wie früher im JE, einfach viel ruhiger und ein moderneres Cockpit. Das Hand buch umfasst 370 Seiten - ohne Bordcomputer! Wird wohl im neuesten Espace ähnlich sein.

Das einzige, was stört, sind die grossen Räder - die Winterreifen werden teuer sein!

Gruss, Peter Z.


Aktuell: Renault GrandScenic 130TCe, Blanc Glacier mit schwarzem Häubchen (seit 10/17)
Vorher: Renault Mégane GrandTour 1.5 dCi (12/10), seit 01/12, Noir Etoile (oder einfach Schwarz), Grand Espace, 2.0/16V (11/99), 06/02 bis 02/12, Gris Pluton (Anthrazit); J63, 2.2 L, Benziner (08/91), (03/94 bis 06/02), Rouge Bordeaux (Bordeauxrot)
1. Auto: Renault 10 Major (mit Gordini Motor), Bleu France.
http://images.spritmonitor.de/860828_3.png

Und die anderen zwischendurch gefahrenen Autos: Honda Civic (orange), Honda Accord (weiss), 2 mal Opel Ascona (weiss, anthrazit) mit Automat (wegen Anhänger).
Re: Mégane GrandTour dCi 1.5 [message #393728 antworten auf 256974 ] Sun, 06 August 2017 19:56 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nevada2,1lSaugdieselR21 ist gerade offline Nevada2,1lSaugdieselR21
Beiträge: 1476
Registriert: December 2005
Ort: Bremen Hallo aus Bremen !
Espace-Verrückter
Hallo
bei Reno gibt es immer Winterreifen gratis dazu ,
aber Minimum Smile gibt's auch noch so ein Bild ,von so einem Verhalten megane ?
Grüße Ulli
Re: Mégane GrandTour dCi 1.5 [message #393745 antworten auf 393728 ] Mon, 07 August 2017 00:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Classic Uli
Beiträge: 7513
Registriert: November 2005
Ort: Butzbach
Guru
Webmaster
Hallo Ulli,
vom Handy gepostet? hätte es "verhagelten" statt "Verhalten" heißen sollen?

Schöne Grüße
Uli


...bei dem im Dorf es einen solchen weißen GrandScenic mit schwarzem Dach gibt. Nunja... mir fehlt es da massiv an Fensterfläche. Dann doch lieber der T4 von meiner Frau. Schwer wie ein JK, lahm wie ein JE 1.9 dT und laut wie ein J11 - aber man kann vernünftig rausschauen!


J11 forever!

For Alltag... J637 mit LPG, 12/94 - aktuell 30x.xxx km
For Reserve.. J637, 03/96 - 210.000 km

Als Sammel-/Bastelobjekte:
- J112 Phase 1 TSE, 3/85 (Seriennummer 7167), 2.0L Vergaser, 192.500 km
- J117 Phase 1 TSE, 1/87, 2.2L Einspritzer, 133.000 km
- J117 Phase 2 2000-1, 1988

Schlachtplatte: J117 Bj. 90
Re: Mégane GrandTour dCi 1.5 [message #393758 antworten auf 393728 ] Mon, 07 August 2017 10:12 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Peter Z. ist gerade offline Peter Z.
Beiträge: 846
Registriert: November 2005
Ort: Thun / Schweiz
Espace-Verrückter
Hallo Ulli

Verhagelt ist die linke Seite ab Radlauf nach hinten, die Heckklappe und derDachspoiler. Auf einem Bild sieht man da praktisch nichts, der Experte hat viel mehr Dellen gefunden, als ich sah... Wir kriegen pro Delle ca. SFR 35.- (über 80 Dellen).

Gruss, Peter Z.


Aktuell: Renault GrandScenic 130TCe, Blanc Glacier mit schwarzem Häubchen (seit 10/17)
Vorher: Renault Mégane GrandTour 1.5 dCi (12/10), seit 01/12, Noir Etoile (oder einfach Schwarz), Grand Espace, 2.0/16V (11/99), 06/02 bis 02/12, Gris Pluton (Anthrazit); J63, 2.2 L, Benziner (08/91), (03/94 bis 06/02), Rouge Bordeaux (Bordeauxrot)
1. Auto: Renault 10 Major (mit Gordini Motor), Bleu France.
http://images.spritmonitor.de/860828_3.png

Und die anderen zwischendurch gefahrenen Autos: Honda Civic (orange), Honda Accord (weiss), 2 mal Opel Ascona (weiss, anthrazit) mit Automat (wegen Anhänger).
Re: Mégane GrandTour dCi 1.5 [message #393759 antworten auf 393745 ] Mon, 07 August 2017 10:15 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Peter Z. ist gerade offline Peter Z.
Beiträge: 846
Registriert: November 2005
Ort: Thun / Schweiz
Espace-Verrückter
Classic Uli schrieb am Mon, 07 August 2017 00:37


...bei dem im Dorf es einen solchen weißen GrandScenic mit schwarzem Dach gibt. Nunja... mir fehlt es da massiv an Fensterfläche. Dann doch lieber der T4 von meiner Frau. Schwer wie ein JK, lahm wie ein JE 1.9 dT und laut wie ein J11 - aber man kann vernünftig rausschauen!



Halo Uli
Die Aussicht ist massiv besser als aus dem Megane, lahm ist er etwa wie der JE und vom Triebwerk hört man im Innenraum praktisch nichts...
Gruss, Peter Z.


Aktuell: Renault GrandScenic 130TCe, Blanc Glacier mit schwarzem Häubchen (seit 10/17)
Vorher: Renault Mégane GrandTour 1.5 dCi (12/10), seit 01/12, Noir Etoile (oder einfach Schwarz), Grand Espace, 2.0/16V (11/99), 06/02 bis 02/12, Gris Pluton (Anthrazit); J63, 2.2 L, Benziner (08/91), (03/94 bis 06/02), Rouge Bordeaux (Bordeauxrot)
1. Auto: Renault 10 Major (mit Gordini Motor), Bleu France.
http://images.spritmonitor.de/860828_3.png

Und die anderen zwischendurch gefahrenen Autos: Honda Civic (orange), Honda Accord (weiss), 2 mal Opel Ascona (weiss, anthrazit) mit Automat (wegen Anhänger).
Re: Mégane GrandTour dCi 1.5 [message #393764 antworten auf 393759 ] Mon, 07 August 2017 11:47 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Classic Uli
Beiträge: 7513
Registriert: November 2005
Ort: Butzbach
Guru
Webmaster
Hallo Peter,

Peter Z. schrieb am Mon, 07 August 2017 10:15

Halo Uli
Die Aussicht ist massiv besser als aus dem Megane,...


okay... mit dem Megane hattest Du natürlich zuletzt wirklich ein Auto mit übelsten Sehschlitzen... da kann man aus unserem Laguna 2 noch besser rausschauem - und den halte ich schon für eine Zumutung. Hab' ihn (Bj. 2006) seinerzeit mit 80.000 km freiwillig meiner Frau abgetreten, damit ich ihren J63 (Bj. 1994, damals 180.000 km) haben konnte. Inzwischen hat sie sich den T4 (Bj. 1997, 250.000 km) angelacht und der Laguna ist nur noch Fallback-Lösung, falls eines der beiden alten Autos waidwund ist. Fahren will den Laguna bei uns eigentlich niemand - aber verkaufen lohnt sich nicht, weil man für ein eigentlich junges Auto fast nichts mehr bekommt (selbst die "ich-ködere-Dich-mit-Traumpreisen"-Fraktion von wirkaufendeinauto.de sind inzwischen unter 2.500 Euro.

Zitat:

...lahm ist er etwa wie der JE...


Hmmm... so lahm wie der von mir zitierte 1.9 dTi (mit 98 PS)? Oder wie Deiner? Das war dann schon ein 2.0 16V mit 140 PS, wenn ich mich recht entsinne - oder? Da kann ich mir vergleichbare Fahrleistungen gut vorstellen.

Zitat:

...und vom Triebwerk hört man im Innenraum praktisch nichts...


...was ja für fast alle neuen Autos gilt - außer für manche Sportwagen, wo dann ggfs. über die Lautsprecher noch das Motorgeräusch verstärkt wird. crazy


In Summe kann man, denke ich, wohl sagen:
Gegenüber dem Megane 3 Kombi ist der GrandScenic in jeder Hinsicht eine Verbesseung: Sitz- und Sichtverhältnisse, Platz und dann wohl auch Geräuschniveau.

Insofern: Glückwunsch zum Aufstieg!

Schöne Grüße
Uli

[Aktualisiert am: Mon, 07 August 2017 11:48]


J11 forever!

For Alltag... J637 mit LPG, 12/94 - aktuell 30x.xxx km
For Reserve.. J637, 03/96 - 210.000 km

Als Sammel-/Bastelobjekte:
- J112 Phase 1 TSE, 3/85 (Seriennummer 7167), 2.0L Vergaser, 192.500 km
- J117 Phase 1 TSE, 1/87, 2.2L Einspritzer, 133.000 km
- J117 Phase 2 2000-1, 1988

Schlachtplatte: J117 Bj. 90
Re: Mégane GrandTour dCi 1.5 [message #394651 antworten auf 393677 ] Mon, 21 August 2017 08:39 Zum vorherigen Beitrag gehenZum vorherigen Beitrag gehen
Peter Z. ist gerade offline Peter Z.
Beiträge: 846
Registriert: November 2005
Ort: Thun / Schweiz
Espace-Verrückter
Freunde,

Der Megane will mich noch ärgern bevor der Neue kommt: Anlässlich einer Passfahrt stotterte er kurz und zeigte im Display "Stop - Motor kann zerstört werden!". Angehalten und aus gemacht. Nach einer Minute lief das Auto wieder, wie wenn nichts gewesen wäre. Die Auslesung des Fehlerspeichers ergab einen Fehler des Injektors Zylinder 2. Der Meister reit mir einfach mal weiter zu fahren., was ich dann auch machte.

Mitlerweile fuhr unser Jüngster mit dem Auto nach Holland und wieder heim - ohne Probleme. Der Megane läuft 197 kmh, hat er nach der Reise verkündet (nach GPS 193 kmh)!

Der Scenic ist immer noch auf KW 42 angesagt.

Gruss, Peter Z.


Aktuell: Renault GrandScenic 130TCe, Blanc Glacier mit schwarzem Häubchen (seit 10/17)
Vorher: Renault Mégane GrandTour 1.5 dCi (12/10), seit 01/12, Noir Etoile (oder einfach Schwarz), Grand Espace, 2.0/16V (11/99), 06/02 bis 02/12, Gris Pluton (Anthrazit); J63, 2.2 L, Benziner (08/91), (03/94 bis 06/02), Rouge Bordeaux (Bordeauxrot)
1. Auto: Renault 10 Major (mit Gordini Motor), Bleu France.
http://images.spritmonitor.de/860828_3.png

Und die anderen zwischendurch gefahrenen Autos: Honda Civic (orange), Honda Accord (weiss), 2 mal Opel Ascona (weiss, anthrazit) mit Automat (wegen Anhänger).
Seiten (2): [1  2  >  »]  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema:film 1.5dci stirbt ab ? Hilfeeeeee !
Nächstes Thema:DIY Wegfahrsperre Ringantenne
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Druckbares PDF erzeugen ] [ Themen als Syndicate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ ]

aktuelle Zeit: Fri Apr 20 20:34:22 CEST 2018

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02313 Sekunden
.:: Meldungen ans Forenteam :: Forumsindex ::.

Powered by: FUDforum 2.7.3.
Copyright ©2001-2004 FUD Forum Bulletin Board Software