Homepage - FAQ - Album und Bilddatenbank - Datenschutz - Impressum
ForenindexForenindex Mitglieder Mitglieder   Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren    Chat Chat   Anmelden Anmelden
Forenindex » Technik » Themen, die mehr als eine Baureihe betreffen » Garantie / Gewährleistung - von wem?
Anzeigen: Heutige Beiträge  :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
 
Garantie / Gewährleistung - von wem? [message #175777] Mon, 01 February 2010 08:25 Zum nächsten Beitrag gehen
Andreas aus Berlin
Beiträge: 15524
Registriert: November 2005
Ort: 12... Berlin
Guru
Admin
Espace-Freund des Jahres 2002
Hallöchen,

ich möchte nochmal das Thema Gewährleistung vs. Garantie in einem Detail ansprechen: Wer steht für was gerade?
Aufgeschreckt bin ich durch einen AudiBild-Artikel, nachdem - Thema Neuwagen - für die Garantie der Hersteller gerade steht, für die Gewährleistung aber der Händler. Mit entsprechenden Folgen, wenn der Händler pleite ist, was ja heutzutage nicht so selten ist. Ist das wirklich so, weiss das jemand hier?


Gruß, Andreas aB


ab 04.11: JK0F 3.5 V6 Initiale Bj.'03 http://images.spritmonitor.de/452964_5.png Die Küchenrolle: Dick & durstig

'04-'11: JE0A 2.0 8V RXE Bj.'98 http://images.spritmonitor.de/122395_5.png

'99-'04: J638 V6 RXE Bj.'94 http://images.spritmonitor.de/122753_5.png


Möchtest Du etwas spannendes lesen, fesselnd bis zum Ende?
Re: Garantie / Gewährleistung - von wem? [message #176016 antworten auf 175777 ] Tue, 02 February 2010 23:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
zeini ist gerade offline zeini
Beiträge: 641
Registriert: July 2007
Ort: Österreich
Espace-Verrückter
Hi Andreas!

Was Chris schreibt, stimmt so nicht.
Für die Gewährleistung ist immer der Verkäufer dem Käufer verantwortlich. Das gilt nicht nur bei Autos, sondern für alles was man kaufen kann. Ausschließen von Gewährleistung gibt es nur bei Kauf von Privat an Privat (evtl. auch zwischen Händlern) und nicht bei einem sogenannten Konsumentengeschäft, also von einem gewerblichen Händler an einem Konsumenten (Kunden).
In der Praxis ist es natürlich so, dass sich die Händler bei ihrem Importeur (Großhändler, Distributor, Hersteller) schadlos halten können - was aber nicht verpflichtend ist. Das ist im Autogewerbe meines Wissens Standard. Deshalb auch die Aussage von Chris
Zitat:


der hersteller bei neuware der händler rechnet nur ab
.
Und für bewegliche Sachen ist die Gewährleistung grundsätzlich 2 Jahre (unbewegliche Sachen 3 Jahre). Das kann bei Gebrauchtwaren auf 1 Jahr gekürzt werden. Wobei es aber so ist, dass die Gewährleisutng nur für Mängel gilt, die bereits bei der Übergabe vorhanden sind. Es liegt nun in der Natur der Sache, dass das sehr oft nicht im Nachhinein beweisbar ist. Im ersten halben Jahr wird aber bei einem Fehler vom Gesetzgeber vermutet, dass der Fehler bereits bei Übergabe vorhanden war. Deshalb hat hier der Konsument in der Regel sogar bessere Karten als mit einer Garantie, da bei Garantie alles Mögliche vereinbart werden kann, zwischen Garantiegeber und Garantienehmer. Nachdem eine Garantie nämlich eine freiwillige Zusage des Garantiegebers (in der Regel ist das der Hersteller bzw. Importeur) ist, kann hier alles Mögliche vereinbart, aber auch ausgeschlossen werden.

Ich glaube ein guter Beitrag dazu ist der Beitrag http://www.e-recht24.de/artikel/ecommerce/76.htmlhier.


Gruß Hans
____________________________________________________
JK 2.0 dci, 173 PS, Automatik, Baujahr 2008 mit 145.000 Km gekauft am 26.8.2011.
GJK 3.0 dCi Baujahr 2003 vom 1.6.2007 bis 20.8.2011, mit 138.000 Km Motorschaden.
Re: Garantie / Gewährleistung - von wem? [message #176035 antworten auf 176016 ] Wed, 03 February 2010 08:22 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Andreas aus Berlin
Beiträge: 15524
Registriert: November 2005
Ort: 12... Berlin
Guru
Admin
Espace-Freund des Jahres 2002
Hallo,

zeini schrieb am Di, 02 Februar 2010 23:55


Für die Gewährleistung ist immer der Verkäufer dem Käufer verantwortlich. Das gilt nicht nur bei Autos, sondern für alles was man kaufen kann.


Und da geht es mir um die Konsequenzen, wenn der Händler eben nicht mehr existiert. Konkret, der Händler, der uns unseren Ka verkauft hat, ist pleite. Existiert nicht mehr. Ist Ford bzw. jeder Ford-Händler verpflichtet, ggf. für Gewährleistungsansprüche einzuspringen? Oder können Mängel jetzt nur noch über die Garantie abgewickelt werden, und die Gewährleistung ist nicht mehr das Papier wert, auf dem sie gedruckt wurde?


Gruß, Andreas aB


ab 04.11: JK0F 3.5 V6 Initiale Bj.'03 http://images.spritmonitor.de/452964_5.png Die Küchenrolle: Dick & durstig

'04-'11: JE0A 2.0 8V RXE Bj.'98 http://images.spritmonitor.de/122395_5.png

'99-'04: J638 V6 RXE Bj.'94 http://images.spritmonitor.de/122753_5.png


Möchtest Du etwas spannendes lesen, fesselnd bis zum Ende?
Re: Garantie / Gewährleistung - von wem? [message #176057 antworten auf 176035 ] Wed, 03 February 2010 11:56 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
zeini ist gerade offline zeini
Beiträge: 641
Registriert: July 2007
Ort: Österreich
Espace-Verrückter
Hallo!

Ja, meines Erachtens ist das so, dass hiemit keine Gewährleistung mehr gegeben ist. Inwieweit du dich wegen Gewährleistung trotzdem an die Ford-Company in deinem Fall wenden kannst, weiß ich leider auch nicht. Ich könnte mir vorstellen, dass man hier eine rechtliche Möglichkeit findet, da ja praktisch die ganzen Gewährleistungen ja ohnehin der Hersteller auch dem Händler leistet. Die bekommen ja auch ihre Arbeitszeit dafür ersetzt, nicht nur die Materialkosten. Aber wahrscheinlich fährst du mit der Garantie ja ohnehin nicht schlechter, wie ich vermute.


Gruß Hans
____________________________________________________
JK 2.0 dci, 173 PS, Automatik, Baujahr 2008 mit 145.000 Km gekauft am 26.8.2011.
GJK 3.0 dCi Baujahr 2003 vom 1.6.2007 bis 20.8.2011, mit 138.000 Km Motorschaden.
Re: Garantie / Gewährleistung - von wem? [message #176059 antworten auf 176057 ] Wed, 03 February 2010 12:03 Zum vorherigen Beitrag gehen
Andreas aus Berlin
Beiträge: 15524
Registriert: November 2005
Ort: 12... Berlin
Guru
Admin
Espace-Freund des Jahres 2002
Hallo Hans,

noch ist die Frage nur "für den Fall, das..". Wollen wir hoffen, das es so bleibt in Sachen gravierende Mängel...


Gruß, Andreas aB


ab 04.11: JK0F 3.5 V6 Initiale Bj.'03 http://images.spritmonitor.de/452964_5.png Die Küchenrolle: Dick & durstig

'04-'11: JE0A 2.0 8V RXE Bj.'98 http://images.spritmonitor.de/122395_5.png

'99-'04: J638 V6 RXE Bj.'94 http://images.spritmonitor.de/122753_5.png


Möchtest Du etwas spannendes lesen, fesselnd bis zum Ende?
  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema:Fremdölfilter umgeschnitten auf Renaultgewinde
Nächstes Thema:Steuerkette vs. Zahnriemen
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Druckbares PDF erzeugen ] [ Themen als Syndicate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ ]

aktuelle Zeit: Thu Jul 19 17:29:25 CEST 2018

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.01383 Sekunden
.:: Meldungen ans Forenteam :: Forumsindex ::.

Powered by: FUDforum 2.7.3.
Copyright ©2001-2004 FUD Forum Bulletin Board Software