Homepage - FAQ - Album und Bilddatenbank - Links - Impressum
ForenindexForenindex Mitglieder Mitglieder   Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren    Chat Chat   Anmelden Anmelden
Forenindex » Technik » JK » Motorschäden Turbodiesel im JK (besonders 2.2 dCi und 3.0 dCi)  (5) 2 Stimmen
Anzeigen: Heutige Beiträge  :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Seiten (7): [1  2  3  4  5  6  7  >  »] 
icon4.gif  Motorschäden Turbodiesel im JK (besonders 2.2 dCi und 3.0 dCi) [message #149649] Mon, 18 May 2009 12:26 Zum nächsten Beitrag gehen
Buhs je
Beiträge: 6036
Registriert: September 2007
Ort: Full Metal Village
Guru
Moin!

Um mal einen Überblick zu bekommen (HIER ist es sehr unübersichtlich geworden) wollen wir einmal einen neuen Thread eröffnen und eine Umfrage starten. Wie der Motorschaden passierte könnt ihr weiterhin im allgemeinen Forumsteil posten, hier bitte nur:

Motortyp: zum Beispiel 3.0dCi
Laufleistung: (mehr als 100tkm?)
Kulanzregelung seitens Renault: 0%/80%/100%
Schadensbild: Injektor Undicht/Turboladerschaden/Thermische Probleme


BITTE KEINE DISKUSSIONEN über die allgemeine Zuverlässigkeit! Gegebenenfalls werden Posts entsprechend verschoben.

Liebe Grüße
Buh


Hallo allerseits,
damit die Info nicht irgendwo unten im Thread "verschwindet": Es gibt einen Verdacht, wodurch zumindest ein Teil der Schäden bei 2.2 dCi und 3.0 dCi ausgelöst werden könnte.
Das Problem betrifft im Prinzip wohl auch andere Motorisierungen. Sollte es diesbezüglich weitere Erkenntnisse geben wäre ein weiterer Link an dieser Stelle sicher empfehlenswert:
http://www.espace-freunde.net/for/index.php/m/273230/
http://www.espace-freunde.net/for/index.php/m/279161/
http://www.espace-freunde.net/for/index.php/m/281975/

Schöne Grüße
Uli

[Aktualisiert am: Fri, 19 February 2016 21:08] vom Moderator


Grand Espace JK 3.0dCi

Rot und sie nannten Ihn Donnervogel...

www.seenotretter.de

Man möge auf mich warten und sich meiner erfreuen, wenn mein Auto und ich belieben, das Ziel zu erreichen.

Ex: Land Rover Discovery 3 V8
Ex: GJE V6 24v Initiale
Ex: Avantime 2.0T Dynamique
icon7.gif  Re: Motorschäden Turbodiesel im JK [message #150692 antworten auf 149649 ] Fri, 29 May 2009 09:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Schönen guten Tag,

möchte auch gern mein Statment abgegebn zum Motorschaden.

Motortyp 2.2dCi
Laufleistung 176000km
Kulanz: Wir übernehmen die Kosten nicht!
Schadensbild: Kurbelwelle beschädigt, Teile der Lagerschalen lagen in der Ölwanne.

Zum Thema Kulanz: Das klären jetzt die Juristen.
Da Gebraucht gekauft und noch Gewährleistung drauf.

Gruss der Whity
Re: Motorschäden Turbodiesel im JK [message #151881 antworten auf 149649 ] Sun, 07 June 2009 17:40 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Concorde ist gerade offline Concorde
Beiträge: 5
Registriert: November 2008
Grünschnabel
User inaktiv
Kilometerstand: 106700-auf Autobahnfahrt (siehe Beitrag Chadori "Einspritzanlage defekt")
Schaden: "Überhitzung", Totalschaden
Reparatur: Motor generalüberholt,Laderkühler ersetzt. Rauer
und unruhiger Motorlauf-Lief danach noch nicht (Notlauf auf Autobahn)-Luftmassenmesser ersetzt-lief noch nicht-Magnetventil Turbolader ersetzt-lief noch nicht-Einspritzanlage ersetzt-Motor läuft ruhiger und weicher, aber wieder in den Notlauf auf der Autobahn-jetzt soll noch der Turbolader ersetzt werden! Kosten dann insgesamt 13.000,- Euronen. Mehr als der Wagen wert ist..
Re: Motorschäden Turbodiesel im JK [message #151882 antworten auf 151881 ] Sun, 07 June 2009 17:43 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Concorde ist gerade offline Concorde
Beiträge: 5
Registriert: November 2008
Grünschnabel
User inaktiv
Ach ja: Motortyp ist 2.2dCi.
Kulanz: Von wegen!
Schöne Antwort der Renault Kundenbetreuung: Bei über 100000 km muss man schon mal mit einem Schaden rechnen Gröhler ....!!!!!
Also ein Wegwerfauto (100000km fahren, dann verschrotten)???? motz
Re: Motorschäden Turbodiesel im JK [message #153255 antworten auf 149649 ] Thu, 18 June 2009 22:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Hallo,

möchte auch gern mein Statment zum Motorschaden abgeben.

Motortyp 2.2 dCi
Laufleistung 62000km
Kulanz:erst wurden uns nach lägerem Ringen 70% zugesagt, dann plötzlich nur noch 60 %. Am Schluß kostete uns die Reparatur 4.500 ¤
Schadensbild: kapitaler Motorschaden, Pleuellager defekt.
Espace mußte nach der Reparatur innerhalb 4 Wochen bereits wieder 3 x wegen unsauberer Reparatur abgeschleppt werden. Zuletzt ging auf der Autobahn der Motor plötzlich aus;

Wir haben nun die Angelegenheit unserem Anwalt übergeben.

Gruß
fleur




Re: Motorschäden Turbodiesel im JK [message #157215 antworten auf 149649 ] Fri, 31 July 2009 01:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
werner zoe ist gerade offline werner zoe
Beiträge: 762
Registriert: December 2005
Ort: Dornbirn
Espace-Verrückter
Hallo allezusammen,

170.000km, Bj.04, GJK 3,0, ich warte noch auf den Motorschaden.
Bisher war alles da, Leistungsverlust, Einpritzpumpe defekt, Turbosensor defekt :heul: , aber er laeuft und laeuft. Very Happy grübel Vielleicht schaffe ich es noch bis zum Zahnriemenwechsel. Wink

Gruss
werner


Laguna GT 2,0dci/10 240T.km
GJK 2,0dci/11 170T.km
Master 2.3dci/10 70T.km
Megane CC 1,5dci/08 130T.km
Re: Motorschäden Turbodiesel im JK [message #157380 antworten auf 157215 ] Sun, 02 August 2009 21:26 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
espace2.2 dci 110 kw
1.lichtmachine defekt bei ranaault 550¤ zubehör firma das gleiche nur 320¤
2.wasserpumpe defekt
3.jetzt laut adac motorschaden! bei tempo 150kmh motor au8sgegangen display warn und stop meldung!
pkw springt nicht mehr an!
km stand 176000
Re: Motorschäden Turbodiesel im JK [message #157741 antworten auf 157380 ] Thu, 06 August 2009 14:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Hallo,

meiner hat sich auch vor ein paar Tagen verabschiedet.

Motortyp: 3.0 dCi
Laufleistung: 99.800 km
Alter: 6 Jahre
Kulanzreglung Renault: keine - er dürfte dafür höchstens 5 Jahre alt sein.
Schadensbild: Motorschaden, vermutlich Ventil abgerissen und hat den Kolben gleich mitgenommen. Austauschmotor würde über 12.000 Euro kosten = wirtschaftlicher Totalschaden.

Traurige Grüße
Re: Motorschäden Turbodiesel im JK [message #158081 antworten auf 149649 ] Mon, 10 August 2009 21:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Spacy 4 ist gerade offline Spacy 4
Beiträge: 137
Registriert: December 2008
Ort: Nordlicht in BaWü
Alter Hase
Moin,moin,

JK Initiale Bj 04
92500km Motorschaden durch Laufbuchsenabsenkung.Preis 13K¤.
Kulanz Null,was sonst, motz
gewandelt seitdem zufiedener Sternfahrer.
Renault nee danke ich bin nach 2 JK Gurken geheilt.

LG Olaf


...bei dem der rote Bereich bei 3000 U/min beginnt.

seit 28.03.2008 DB E-Klasse Kombi 270 CDI Avantgarde(lieber ein alter Benz als ein neuer Renault)
23.01.2009-28.03.2009 GJK 3,0 DCI Initiale mit allem möglichen Gedöns.Tot durch Motorschaden bei 92500km.
2008-23.01.2009 GJK 2,2 DCI Expression
Re: Motorschäden Turbodiesel im JK [message #158583 antworten auf 149649 ] Sat, 15 August 2009 13:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Hallo zusammen!

Folgendes: Ich schreibe hier im Auftrag meines Vaters. Er fährt (noch) einen Espace 3.0 dci Bj 2004 mit mittlerweile ca 110000km. Seit neuestem ist wieder die Hochdruckpumpe defekt. Diese verteilt Metallspäne im ganzen Einspritzsystem. Der Schaden ist schon einmal aufgetreten, damals aber noch in Garantie repariert worden. Jetzt würde die Reparatur wieder ca 13000,- ¤ kosten und Renault streitet jedwede Verantwortung ab, obwohl der Mechaniker unseres Renaulthändlers im Vertrauen gemeint hat, dass die 6Zylindermotoren von Renault eine Fehlkonstruktion sind. Weiters meint der Mechaniker, dass die seit kurzem (zumindest in Österreich) verpflichtende Beimengung von Biosprit zum herkömmlichen Diesel der Motor einfach nicht verträgt.
Nachdem offenbar bekannt ist, dass dieser Motor zu vergessen ist, ist der Zeitwert des Autos sehr niedrig und es kommt zum wirtschaftlichen Totalschaden. Renault Austria tut im Moment so als würde das Wort Kulanz in ihrem Wortschatz gar nicht existieren, macht aber sofort ein Angebot für einen Neuwagen... (eine Reparatur wäre scheinbar auch nicht empfehlenswert, da das Problem immer wieder auftreten würde)
Auf Nachfrage in der Rechtsabteilung des ÖAMTC bekamen wir keine Auskunft und der VKI interessiert sich auch nicht dafür.
Meine Frage: Wer hat noch aller dieses Problem, bzw hat schon jemand Kontakt zu Anwälten in der Sache gehabt? Interessant wäre vor allem, wie viel Personen in Österreich davon betroffen sind.

vielen Dank für die Antworten und liebe grüße aus Wien
Re: Motorschäden Turbodiesel im JK [message #158607 antworten auf 158583 ] Sat, 15 August 2009 19:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
KHP
Beiträge: 361
Registriert: January 2009
Ort: Wien
Alter Hase
hallo
ich kann da gottseidank nicht mitreden, aber ein freund von mir aus raum wien hat derzeit so ein ähnliches problem mit seinem velsatis, weiss auch nicht, ob diese motoren gleich sind. wenn du mir eine PM sendest, kann ich dich an meinen freund weiterleiten, vielleicht könnt ihr gemeinsam bei ÖSIRENO etwas bewirken.


TAKE TIME BUT DON'T TAKE MY AVANTIME
W-AVI 1
Re: Motorschäden Turbodiesel im JK [message #158761 antworten auf 158607 ] Mon, 17 August 2009 08:30 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Lukas_VS ist gerade offline Lukas_VS
Beiträge: 93
Registriert: June 2009
Espace Freund
Hallo liebe Renault Freunde,

ja, genau, leider bin ich der Betroffene mit dem VEL SATIS 3.0dCi. Ich weiß, es ist kein Espace, aber genau der gleiche 3.0dCi Motor!

War am FR beim Renault Kundendienst, werde HEUTE oder morgen die Antwort bekommen, hoffentlich eine positive, bitte Daumen drücken!!!

@GAST: bitte schick mir eine PM/PN dann können wir in Kontakt treten und vielleicht etwas bewirken. Der ÖAMTC bzw. dessen Rechtsabteilung hat Dir dabei nicht geholfen, wissen die vom 3.0dCi Problem nicht?
Aber leider ist das beste, dass ich bereits einen PHASE II fahre, wo ja diese Probleme hätten angeblich schon gelöst sein sollen, aber leider nicht, wie man sieht (habe ich vor kurzem noch von einem anderen mit einem VS PHII gehört).

Momentan hoffe bzw. wünsche ich eine gute Einigung mit Renault!!!

LG
Lukas

PS. LG auch an KH!
Re: Motorschäden Turbodiesel im JK [message #158947 antworten auf 149649 ] Wed, 19 August 2009 12:49 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
ich hab irgendwie schwierigkeiten bei der registrierung.

der link in der e-mail ist zwar nicht tot, das forum sagt aber immer, es wäre ein ungültiger bestätigungsschlüssel...

irgendwelche ideen?
Re: Motorschäden Turbodiesel im JK [message #158951 antworten auf 158947 ] Wed, 19 August 2009 13:49 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Lukas_VS ist gerade offline Lukas_VS
Beiträge: 93
Registriert: June 2009
Espace Freund
Was mich interessiert, was gibt es für TIPPS und TRICKS um den Motor zu schonen?
(Bin sowieso ein ruhiger Fahrer, aber trotzdem brav )


Wie soll ein neuer 3.dCi richtig eingefahren werden?
Gibt es hier original Herstellervorgaben und kann man diese als Endkunde auch bekommen?


Danke!

Mfg
L.

Re: Motorschäden Turbodiesel im JK [message #158975 antworten auf 149649 ] Wed, 19 August 2009 18:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
vierX ist gerade offline vierX
Beiträge: 45
Registriert: December 2006
Espace Freund
Hallo vom Niederrhein,

26.07.2009
2,2 DCI
Km 80023
Alter 34,5 Monate Twisted Evil
Kulanz 100%

19.08.2009
182 km mit neuer Maschine ( Motor, Wasserpumpe, Turbo neu )
Stillstand und Anzeige:
Einspritzung defekt.
Morgen Assistance... motz


2CV4...Audi50...Passat CL D...Lancia Delta integrale...E-Kadett 1,6i...Corsa1,4i...Corsa1,5TD...Peugeot Partner2,0 HDI... + T3 Multivan TD...Renault Espace 2,2 dci...
Re: Motorschäden Turbodiesel im JK [message #159053 antworten auf 149649 ] Thu, 20 August 2009 15:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Dagobert Duck ist gerade offline Dagobert Duck
Beiträge: 72
Registriert: August 2009
Ort: Nördl. Schwarzwald
Espace Freund
3,0 dci GJK initiale
74500 km gesamt, BJ 11/04, neue Maschine bei 51000 km
Einspritzanlage defekt
Kulanz: volle Übernahme, da innert Garantie bei Gebrauchtkauf

Kann nicht maulen, hilfsbereite Werkstatt, SOFORT Termin f. Fahrzeugannahme erhalten, sofort kostenlosen Leihwagen bekommen, 1 1/2 Wochen Werkstatt und nun alles wieder in Ordnung !

Ich bin zufrieden, habe auch bei Audi schon mehr als 1 Woche auf Ersatzteile und Einbau warten müssen; sonstiger Service vergleichbar mit meinem AUDI-Schrauber, Service bei Reno um Welten besser als bei Chrysler, dort ist das ganze die volle Katastrophe.... aber das gehört nicht hierher.

greetz


Markus alias Dagobert Duck

Grand "Enterprise" Initiale 3,0 dci unter Captain Daddy
Chrysler Grand "Voyager" 3,3 Limited (Zuverlässig !!) unter Captain Mummy
Audi V8 quattro Exclusiv (für Spass und Tempo)
Mercedes "Pagode" 280 SL Bj 1968 für die Stunden zu Zweit
Re: Motorschäden Turbodiesel im JK [message #159695 antworten auf 149649 ] Thu, 27 August 2009 17:18 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Grand Espace 3.0DCi GJK Expression, Bj 12.2004, 148.000km, Motorschaden.
Kostenvoranschlag ca 14.000,- Renault beteiligt sich mit 3.500 plus Rabatte auf Ersatzteile.
Ich habe Glück, (laut Auskunft Renault Deutschland) ab 150.000km gibts gar nichts.
(bei ca 60.000km Turbolader defekt, wurde im Rahmen der Garantie kostenlos getauscht.
Re: Motorschäden Turbodiesel im JK [message #159696 antworten auf 159695 ] Thu, 27 August 2009 17:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
ich vergaß:
Laufbuchsen verschoben,hoher Kühlwasserverlust,
Re: Motorschäden Turbodiesel im JK [message #161092 antworten auf 158583 ] Sat, 12 September 2009 06:50 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Hallo aus Graz nach Wien!

Ich habe derzeit ein ähnliches Problem(bzw.auch mein Vater):
3.0 dci Bj 12/03 mittlerweile 120tkm(und mehr werden´s auch nicht).

Ab Mai 09 offenbar Probleme mit der Hochdruckpumpe - zeitweise keine Leistung und keine Gasannahme. Die Herren finden nichts ("Das Auto funktioniert doch!").
- Reinigung des EGR-Ventils. (keine Besserung)
- Das Auto wird aus Italien abgeschleppt. (kein Fehler gefunden)
- Der Händler fragt bei Reno an und repaiert irgenwas am Turbolader (keine Besserung)
- Das Auto bleibt während der Fahrt stehen: HOCHDRUCKPUMPE DEFEKT
- Hochdruckpumpe wird "repariert"
- Mitteilung nach der Rep: Er läuft nicht auf allen Zylindern, wir wissen aber nicht warum - Reinigung (?)- dann doch kein Probbmlem mit den Einspritzdüsen.
- Ich hole das Auto ab, es springt nicht an (beim Händler)
?? "Ja, die Dieselhandpumpe ist defekt, deshalb springt er nicht an, die sollte man noch austauschen"
- Fakt: nach Hocdruckpumpenrep. läuft der Motor unrund, er springt nicht an (Handpumpe wird getauscht) und er schaltet seltsam.
- Wieder 3 Tage in der Werkstätte: sie tauschen eine (!) Einspritzdüse (aber natürlich keine Besserung)
-Noch 3 Tage in der Werkstätte mit der Nachricht: MOTORSCHADEN; GETRIEBESCHADEN - SCHADEN ca 16000 EURO - Tank ausgebaut, irgendein Schmutz drinnen (ich vermute mal Eisenspäne)
SCHULD BIN LAUT HÄNDLER "ICH", WEIL ICH BÖSEN DIESEL GETANKT HABE
(übrigens seit 100 JAhren bei derselben ESSO-Tankstelle).

Lapidarer Kommentar: Ich muss mich wohl bei den Mineralölkonzernen schadlos halten, RENO bzw. die WERKSTÄTTE im Zentrum von Graz trifft keine Schuld!!!

Kann das wahr sein, dass man für so dumm verkauft wird?

Re: Motorschäden Turbodiesel im JK [message #161118 antworten auf 149649 ] Sat, 12 September 2009 13:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Spacy 4 ist gerade offline Spacy 4
Beiträge: 137
Registriert: December 2008
Ort: Nordlicht in BaWü
Alter Hase
Moin,moin oder wie man in A so sagt Servus,
sicher wird man so für dumm verkauft bzw. verarscht.
Bei meiner JK Möhre waren es gerade mal 92000km bei denen sich der Motor verabschiedete.
Es ist so,das der Motor def. nicht bis zum ersten Zahnriemenwechsel hält und einem schon bei diesen mickrigen Laufleistungen(wir sprechen von nichtmal 100000km)gesagt wird,das es schon mal vorkommen kann.Das der Schaden allerdings bei fast jedem 3,0dci vorkommt,egal ob man sinnig oder aber wie ein Vieh fährt,wird vornehmerweise verschwiegen.
Kulanz in der jetzigen Zeit??? motz vergiss es.Ich hatte den Laden voll und habe die Marke gewechselt.
Übrigens Handpumpe??? grübel gibt es nicht,die wurde zuletzt im /8 "Anno vor dem Krieg" verbaut.Die Späne im Tank kommen von der lumpigen Denso-Einspritzpumpe,bei der man weiss,das sie nicht mal 70000km hält.Habe auch meine Geheimwaffe gegen Pumpentod eingesetzt(2-Taktöl),hat mich aber nicht vor der Laufbuchsenabsenkung gerettet.Mit den Mineralölkonzernen streiten?Wenn die Pumpe Schrott ab Werk ist,dann kannst Du auch Ultimate tanken und Deine Pumpe stirbt viel zu früh.Das Problem bei der Densopumpe ist,das die Rückschlagventile nicht halten und dann die Pumpe nicht mehr den nötigen Raildruck von knapp 2000bar aufbauen,bzw. halten kann.Ende vom Lied der Hobel springt nicht mehr oder nur sehr schwer an und bringt unter Last keine Leitung,weil die Einpritzmenge zu klein ist.Normalerweise sollte sowas irgenwo um die 400-600000km vorkommen.Denso machts bei einer 0 weniger :heul: Was da mit den Geschädigten getrieben wird ist schon als kriminell einzustufen,aber klage mal gegen einen Grosskonzern und für eine Sammelklage bekommst Du zuwenig Leute zusammen,die dann auch das Rückgrat haben den Scheiss bis zum Ende durchzufechten.Und so bleibt alles beim Alten und die Konzerne lachen sich ins Fäustchen und haben uns als Betatester so richtig schön abgezogen.
Liebe Grüsse Olaf


...bei dem der rote Bereich bei 3000 U/min beginnt.

seit 28.03.2008 DB E-Klasse Kombi 270 CDI Avantgarde(lieber ein alter Benz als ein neuer Renault)
23.01.2009-28.03.2009 GJK 3,0 DCI Initiale mit allem möglichen Gedöns.Tot durch Motorschaden bei 92500km.
2008-23.01.2009 GJK 2,2 DCI Expression
Re: Motorschäden Turbodiesel im JK [message #161344 antworten auf 161092 ] Tue, 15 September 2009 06:00 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Tanki ist gerade offline Tanki
Beiträge: 134
Registriert: July 2009
Ort: Kärnten und Schwerin
Alter Hase
Gast schrieb am Sa, 12 September 2009 06:50

Hallo aus Graz nach Wien!

Lapidarer Kommentar: Ich muss mich wohl bei den Mineralölkonzernen schadlos halten, RENO bzw. die WERKSTÄTTE im Zentrum von Graz trifft keine Schuld!!!

Kann das wahr sein, dass man für so dumm verkauft wird?





Hallo nach Graz aus WO,

habt Ihr das Fahrzeug dort gekauft?(Vogl Zentrum)?
Dann muss ich sagen ich habe genau gegenteilige
Erfahrungen mit dieser sehr sehr kulanten und meiner
Meinung nach versierten Werkstatt gehabt, immer wurde
alles auf Kulanz (zu100%) erledigt ohne mu und ma und
ohne Bettelei, würde nochmals evtl. mit Herrn Podles
oder Hr. Bauer (VK-Leiter)reden vielleicht
lässt sich da doch noch was machen... Wink


Viel Glück, MFG Sven Wink


http://www.espacefreunde.de/forum/images/smiley_icons/wavey.gifhttp://www.espacefreunde.de/forum/images/smiley_icons/wavey.gifhttp://www.espacefreunde.de/forum/images/smiley_icons/wavey.gifmeine Familie und ich im:

Wieder zurück zum Espace!

NEU: Renault Espace JK 2.0T Aut. Bj.5/2007
Sport Edition, Navi, Xenon
mit aktuellen 155650km

Alt: Kia Sorento EX Aut. Bj.12/2002 126700km

Alt: Renault Grand Espace Initiale 3.0 V6 dci,
Bj.5/2004 mit allem Schnickschnack...

Es gibt keine blöden Fragen, nur blöde Antworten.
Re: Motorschäden Turbodiesel im JK [message #161384 antworten auf 161344 ] Tue, 15 September 2009 18:18 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Hallo,

der Unterschied dürfte sein, dass du dein Auto (wie ich aus dem Forum lese) unlängst eben dort gekauft hast und du eine Gebrauchtwagengarantie vom Händler erhalten hast ?!

Mich stört vor allem die Erklärung, dass die Ursache des Problems im Sprit/ bei der Tankstelle zu suchen sei, wo doch "Schlamm, Späne und ähnliches" im Tank zu finden sind.
Genau genommen ist das der "normale Weg", den dieses Auto geht (es fährt nicht mehr...) und kein tragisches Einzelschicksal.

Ich gehe davon aus, dass die Reparatur der Hochdruckpumpe nicht optimal war, obendrein muss man wohl auch die Kraftstoffleitungen reinigen/austauschen, sonst fliegen die Späne der Pumpe wohl weiter herum und sorgen für den Rest...
Aber ich bin kein "Motormensch", das müssen wohl andere klären..
Re: Motorschäden Turbodiesel im JK [message #162244 antworten auf 149649 ] Thu, 24 September 2009 17:09 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Dagobert Duck ist gerade offline Dagobert Duck
Beiträge: 72
Registriert: August 2009
Ort: Nördl. Schwarzwald
Espace Freund
GJK 3,0 dci Initiale mit allem was geht, EZ 11/2004
51.000 km ==> neuer Motor 08/2007
74.000 km ==> neue Einspritzventile 08/2009
75.000 km ==> neuer Motor 09/2009
Kulanz: jeweils 100%



Hallo ihr Lieben,

habe gerade eben vom Smile erfahren, dass meine Maschine mit 24.000 km Laufleistung mit Kolbenfresser übern Jordan ist :heul: ...... Gott sei Dank noch innerhalb der Gebrauchtgarantie !!! brav

Somit erhält meine Diva nun den 3. neuen Motor, der erste war bei 51.000 km fällig, der 2. mit 24.000 km nun wieder.... was soll man nun davon halten ? Aller guten Dinge sind drei ??? grübel

Naja, Gott sei Dank habe ich eine Werkstatt, die hinter mir steht und SEHR kooperativ ist, es wird alles geregelt ohne wenn und aber, auch wenn die Angelegenheit ärgerlich ist. Wünsche Euch Allen einen solchen Smile wie den meinen, kann die Leute da nur empfehlen.

Freue mich, wenn meine Diva wieder läuft, hoffentlich hält sie nun länger durch !!

greetz


Markus alias Dagobert Duck

Grand "Enterprise" Initiale 3,0 dci unter Captain Daddy
Chrysler Grand "Voyager" 3,3 Limited (Zuverlässig !!) unter Captain Mummy
Audi V8 quattro Exclusiv (für Spass und Tempo)
Mercedes "Pagode" 280 SL Bj 1968 für die Stunden zu Zweit
Re: Motorschäden Turbodiesel im JK [message #162550 antworten auf 149649 ] Mon, 28 September 2009 21:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
TomUK
Beiträge: 29
Registriert: January 2006
Ort: Heidelberg
Espace Freund
Hallo Freunde,

Motor Totalschaden (ohne Warnung auf dem Autobahn).
Ursache: Kurbelwelle beschädigt,
Motor: 2.2dCI Automatik (da kann man nichts falsch machen, oder?)

Baujahr: 2005 - Fast 4 Jahre alt.
Km: 87000 (also kurz für dem 6. Inspektion - Scheckheftgepflegt)

Kulanz: wird diskutiert

Gruß,
Tom

[Aktualisiert am: Mon, 28 September 2009 21:41]


Espace Expression 2.2dCI Automatik Okt 2005 (Danke Renault - das Heckklappenfenster ist einfach toll)
icon6.gif  Gerade noch kein Motorschaden 2.2dt Turbodiesel im JK [message #162780 antworten auf 149649 ] Thu, 01 October 2009 14:00 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Hallo zusammen,

meine Renöse (Gr.Espace 2.2dT, 08/2004, 120.000km) ist heute gerade vom OP-Tisch gekommen:

Der Chefchirurg hat die Lagerschalen der Pleuel bei der Kurbelwelle ausgebaut und siehe da:
Bei insgesamt 4 von 8 Halbschalen waren irreguläre Abplatzungen und andere komische Korrosionserscheinungen zu sehen.
Bei einer Halbschale hat sogar schon am Rand ein mehrere mm grosses Teil gefehlt...
Nach Aussage des OP-Leiters wäre deshalb jederzeit ein Motorschaden möglich gewesen.

Grund: Der OP-Leiter hat nach der Durchführung des Reno-intern angebotenen Oeltests auf Anraten von Renault beim vor 2 Monaten durchgeführten Zahnriemenwechsel als Ergebnis die interne Mitteilung erhalten, meine Renöse auf den OP zu berufen und das Schadensbild der Lagerschalen zu begutachten und gegebenenfalls zu wechseln.

Uff - glaub ich habe gerade Glück gehabt, wenn ich die Mitteilungen der Leidensgenossen lese...
Re: Motorschäden Turbodiesel im JK [message #162812 antworten auf 162550 ] Thu, 01 October 2009 19:05 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
TomUK
Beiträge: 29
Registriert: January 2006
Ort: Heidelberg
Espace Freund
TomUK schrieb am Mo, 28 September 2009 21:38


Kulanz: wird diskutiert


Kulanz: 6400 Euro ~2/3 des Kosten


Espace Expression 2.2dCI Automatik Okt 2005 (Danke Renault - das Heckklappenfenster ist einfach toll)
Re: Motorschäden Turbodiesel im JK [message #163084 antworten auf 162812 ] Mon, 05 October 2009 09:33 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Hallo zusammen,

gibt es eigentlich Erkenntnisse, dass die 2,2 Diesel JKs, die unter Last mehr rusen/qualmen auch eher einen Motorschaden haben? Mein eigentlich qualifizierter Freundlicher meint, dass dem nicht so sei. Ob der Turbo Öl zieht und dann irgendwann der Motor "hochgeht" hat er geprüft, derzeit ist dort alles OK.

Gruß Christoph, GJK 2.2 Diesel, wie immer pin vergessen
Re: Motorschäden Turbodiesel im JK [message #163142 antworten auf 163084 ] Mon, 05 October 2009 21:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Buhs je
Beiträge: 6036
Registriert: September 2007
Ort: Full Metal Village
Guru
Moin!

Das Rußen hängt meistens imt einem verschmutzten EGR/ Luftfilter zusammen. Je nach Fahrweise (niedertourig) sitzt das EGR früher oder später zu und sorgt für Sauerstoffmangel --> unsaubere Verbrennung ---> Ruß. Einen Motorschaden hat man dadurch noch nicht.

Meine bisherigen Erfahrungen hier im Forum zeigen, das der 2,2dCi eher Probleme mit den Pleullagern und den Injektoren hat. Ob das miteinander zusammen hängt (Felix oder Primel hatte das mal vermutet), kann ich nicht sagen.

Turboschäden sind, im Gegensatz zum 1,9dCi im Laguna2, offenbar doch recht selten.

Liebe Grüße
Buh


Grand Espace JK 3.0dCi

Rot und sie nannten Ihn Donnervogel...

www.seenotretter.de

Man möge auf mich warten und sich meiner erfreuen, wenn mein Auto und ich belieben, das Ziel zu erreichen.

Ex: Land Rover Discovery 3 V8
Ex: GJE V6 24v Initiale
Ex: Avantime 2.0T Dynamique
Re: Motorschäden Turbodiesel im JK [message #163271 antworten auf 149649 ] Wed, 07 October 2009 16:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Marclux ist gerade offline Marclux
Beiträge: 34
Registriert: January 2006
Ort: Mersch
Espace Freund
Biete gleich 2 x Mit:
1)Meiner: :heul:
3.0 DCI kurz , gepflegt, geschont 86.000km 2 Einspitzdüsen kaputt...4800¤, 50% nur auf Kulanz ... deshalb aus Wut und Frust getauscht gegen GrandScenic 2.0DCI für meine Frau (seit 4 Jahren ohne Problem)
2)Firmenwagen:
3.0 DCI Lang, Aktuell (gestern wieder in meiner Hand) 116.000km, ohne Schäden. Nicht sehr geflegt, und dauernd 'geprüglet' ....
Gröhler
Naja.....


vorher kein Renault Sad
1997-2003: JE 2.1Dt 9.0l/100km
2003-Mar2006 : JK 3.0Dci 9.5l/100km
Apr2006-Apr2010: Passat Tdi (Dienstwagen)
Apr2010- Apr2014: Skoda Superb 2l Dci (Dienstwagen)
2001 - lange noch - Renault Sport Spider

http://www.renaultsport-spider.de
Re: Motorschäden Turbodiesel im JK [message #163316 antworten auf 149649 ] Thu, 08 October 2009 08:02 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Hallo aus Graz,
mein 3.0dci (siehe Geschichte oben) gehört jetzt dem Händler.
Es gab einen Zuschuss von Renault auf den Eintausch, vor meiner Tür steht jetzt ein 2.0dci (150ps) mit Teilleder usw.
Vorführwagen, Bj 2009.
Ich muss sagen, der Händler hat sich sehr um gute Konditionen bemüht, das war ok.
Ich hoffe, dass dieser Motor hält bzw. keine Pumpe von DENSO drinnen ist....(ich glaube Bosch)
Der Motor scheint auch ok zu sein, klingt zwar nicht so cool wie der 6-Zylinder, aber ist doch recht spritzig.
Ist ja doch ein tolles Auto, der Espace...
Re: Motorschäden Turbodiesel im JK [message #165717 antworten auf 149649 ] Mon, 02 November 2009 17:11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
dsl62 ist gerade offline dsl62
Beiträge: 1
Registriert: November 2009
Einmalposter
Sali aus Stuttgart,

nun hat es mich vor ca 4 Wochen auch erwischt und möchte Euch meine Erfahrungen mitgeben. Vielleicht kann es einer brauchen.

Kurzversion 2.2 dci Dynamic
EZ: 30.12.2005
km: 125.400 (90% Autobahn, flott aber nicht Vollgas)
Scheckheftgepflegt (zum Glück wg. Kulanz)
Motor- und Getriebeschaden (verursacht durch den Motorschaden)
Kosten ca. 13.600 Euro
Kulanz ca. 60 Prozent

War bis vor kurzem Klasseauto. Jetzt kann ich ihn nicht mehr sehen. Nach Aussage von zwei Reno-Händlern mehren sich die Schäden beim 2.2 dci. Lager der Kolbenhalterung gerissen. Bei mir hat der Kolben hat durch den Block geschlagen. Ansonsten hört man eine Art rattern. Der Schaden tritt meistens zwischen 80.000 und 100.000 auf.

Der gleiche Motor soll im Laguna angeblich keine Probleme machen. Na ja, davon kann ich mir nichts kaufen.

Werde vielleicht irgendwann den neuen Motor ausprobieren.

Allen eine gute Fahrt

dsl62
Re: Motorschäden Turbodiesel im JK [message #168142 antworten auf 149649 ] Thu, 26 November 2009 18:26 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Hallo Freunde,

Motortyp: 3.0dCi Baujahr 11/02
Laufleistung: KM 276.000
1. Motor bei 152.000 KM gekillt, Hitzetod
2. Motor bei 276.000 KM gekillt, Hitzetod, laeuft noch, kocht aber bei ueber 90 km/h
Kulanzregelung seitens Renault: 1. Motor 100%
ansosnsten nur Kleinkram, was repariert werden musste: Lenkradschloss, Radlager vorne links

Jetzt will ich aber nicht mehr rumalbern mit Renault, kaufe mir einen MB 320 cdi gebraucht mit 100.000 KM auf der Uhr und muss ¤ 9.000 aufzahlen. Mal sehen, was MB an Defekten und Maengeln zu bieten hat...........
Ein Dankeschoen an Alle die mir hier geholfen haben folgt an anderer Stelle.

Gruss

Mopi aus Italien
Re: Motorschäden Turbodiesel im JK [message #168261 antworten auf 149649 ] Sat, 28 November 2009 10:42 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
spacko ist gerade offline spacko
Beiträge: 10
Registriert: November 2009
Ort: Kamen
Espace Freund
moin, hab seit einiger zeit das gleiche problem. ruckeln, nimmt kein gas an. auf der bahn gehts dann manchmal nach einigen kilometern. als ob er sich freirotzt. bei ruckeln enormer spritverbrauch ca. 15 ltr. ein paar ventile wurden schon gewechselt. dann wieder das gleiche prob. ventile gespült. kurze zeit später wieder das gleiche. mit additiv gehts besser. aber is nix auf dauer und teuer, da 2 dosen 18 ¤ pro tankfüllung. 165 000 km, 3.0 dci. in der werkstatt finden sie nix und können also auch nicht handeln brav. was kann man tun ???
Re: Motorschäden Turbodiesel im JK [message #169369 antworten auf 149649 ] Wed, 09 December 2009 16:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Dagobert Duck ist gerade offline Dagobert Duck
Beiträge: 72
Registriert: August 2009
Ort: Nördl. Schwarzwald
Espace Freund
Hi,

kurze Vollzugsmeldung:

nunmehr 3. Maschine eingebaut, nach 2 weiteren Werkstattaufenthalten offensichtlich auch kein Ölverlust mehr (war 2 x inkontinent und hat schöne Lachen unter der Diva stehen lassen.... naja, so ging das mit dem Ölwechsel schneller und automatisch Very Happy )

Zwischenzeitlich scheint wieder alles zu funktionieren, nebenbei hatte ich auch noch das Klimaproblem, was aber auch auf Garantie / Kulanz abgehandelt wurde.

Nun ist die Technik ziemlich neu, mal sehen wie lange alles hält !

greetz von einem Liebhaber einer wirklich zickigen Diva Twisted Evil


Markus alias Dagobert Duck

Grand "Enterprise" Initiale 3,0 dci unter Captain Daddy
Chrysler Grand "Voyager" 3,3 Limited (Zuverlässig !!) unter Captain Mummy
Audi V8 quattro Exclusiv (für Spass und Tempo)
Mercedes "Pagode" 280 SL Bj 1968 für die Stunden zu Zweit
Re: Motorschäden Turbodiesel im JK [message #171444 antworten auf 158583 ] Tue, 29 December 2009 09:18 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Also Leute,
mein 3.0 dci hat jetzt 110000 km. mit dem ersten motor. er braucht auf 15000 km keinen tropfen öl, er raucht nur mal beim kick down wie ein alter panzer, gelegentlich zeigt er ab und zu sinnlose fehler beim diagnosecheck (bei den meisten fehlern hilft: anhalten, motor aus, eine rauchen, anlassen und meine lady fährt weiter als wär nichts gewesen) aber ansonsten bin ich sehr zufrieden.
ich gebe aber zu, dass ich oftmal mehr rolle als fahre (eigentlich fast nie mehr als 130). dafür aber oft mit sehr schweren anhängern (aber auch die vorgeschriebenen 80) und in heißen regionen. mein durchschnittsverbrauch bei den letzten 3000 km liegt bei 8,5 liter diesel (allerdings ohne anhänger und wenig stadt. probleme mit der einspritzpumpe sind bei mir gänzlich unbekannt.
Was tue ich - eigentlich fast nichts. alle 15000 km wechsele ich das öl (fahre castrol) und alle filter, bremsen und sonstiger kleinmist mache ich auch selbst und bei bedarf lasse ich bei den freundlichen das machen, wo ich mir die finger absolut verbiegen würde. Ansonsten noch bei jedem tanken 300 ml mineralisches 2takt Öl dazu und fertig. ich reite meine gute noch so lange wie es geht und ansonsten bekommt sie spätestens wenn irgendwann nach 200000 der zahnriemen reißt (weil den werde ich nicht wechseln) den gnadenschuss. Ist hat ein modernes auto und folgt dem trend: bei größeren fehlern einfach wegwerfen!!
icon4.gif  Re: Motorschäden Turbodiesel im JK [message #172320 antworten auf 149649 ] Tue, 05 January 2010 09:11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Joachim J117 ist gerade offline Joachim J117
Beiträge: 106
Registriert: January 2006
Ort: Landkreis Hildesheim
Alter Hase
Wer hats gesehen?

http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/936734/Motorsch aden-bei-Renault-Espace?setTime=4#/beitrag/video/936734/Moto rschaden-bei-Renault-Espace


J117 TXE 2,2 Bj.89 ABS; Klima; Dunkelgrün
Gekauft 1995; KMStand 12/07:252000

Seit 01/2008:
GJE BJ. 02/2002 Privilege Marsrot 61.000 KM
Und zudem noch
Megane CC
Mustang 6 Convertible 5.0 V8 mit Klappenauspuff und TÜV Segen
BMW R80RT
Suzuki RV50
Yamaha FJR 1300 AS (ohne Kupplungshebel aber mit mechanischem Getriebe)
Kawasaki ZL600 Eliminator
Re: Motorschäden Turbodiesel im JK [message #172321 antworten auf 172320 ] Tue, 05 January 2010 09:13 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Andreas aus Berlin
Beiträge: 15086
Registriert: November 2005
Ort: 12... Berlin
Guru
Admin
Espace-Freund des Jahres 2002
Och Joachim,

dafür gab es doch schon vor der Sendung einen eigenen Thread...

Edith: Um Deine Frage zu beantworten: Mindestens Bremer GJK, Felix, Rooster, vikinger, Stephan Marx - und ein gewisser W.ill, s. Schlachtfeld....


Gruß, Andreas aB

[Aktualisiert am: Tue, 05 January 2010 09:15]


ab 04.11: JK0F 3.5 V6 Initiale Bj.'03 http://images.spritmonitor.de/452964_5.png Die Küchenrolle: Dick & durstig

'04-'11: JE0A 2.0 8V RXE Bj.'98 http://images.spritmonitor.de/122395_5.png

'99-'04: J638 V6 RXE Bj.'94 http://images.spritmonitor.de/122753_5.png


Möchtest Du etwas spannendes lesen, fesselnd bis zum Ende?
Re: Motorschäden Turbodiesel im JK [message #172380 antworten auf 149649 ] Tue, 05 January 2010 17:43 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Na,jetzt nach der WISO Sendung werde ich mir keinen 3,0 D zulegen.Wiso hält der Motor im Vectra u. im Saab besser?
Dort hört man nichts.
Könnte vieleicht an der Querverbauung liegen.
Ich habe noch einen JEO 2,2dt.Der jetzt 250000km drauf hat.
Hoffe auf einen großen Diesel im Espace JK den ich noch nicht
kenne.
Aber was gibt es mit den ganzen gebrauchten die jeztz noch beim
Handel stehen?
Verschärbln pro Kilo etv.
Re: Motorschäden Turbodiesel im JK [message #172450 antworten auf 149649 ] Tue, 05 January 2010 23:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Spacy 4 ist gerade offline Spacy 4
Beiträge: 137
Registriert: December 2008
Ort: Nordlicht in BaWü
Alter Hase
moin,moin Gast

Opel und SAAB haben den Motor schon lange nicht mehr im Programm,SAAB hat einen Komplettrückruf gemacht und Opel ist verhältnissmässig glimpflich von ab gekommen,da der Vectra mit dem Motor voll übermotorisiert war und wenig gekauft wurde.

LG Olaf


...bei dem der rote Bereich bei 3000 U/min beginnt.

seit 28.03.2008 DB E-Klasse Kombi 270 CDI Avantgarde(lieber ein alter Benz als ein neuer Renault)
23.01.2009-28.03.2009 GJK 3,0 DCI Initiale mit allem möglichen Gedöns.Tot durch Motorschaden bei 92500km.
2008-23.01.2009 GJK 2,2 DCI Expression
icon9.gif  Re: Motorschäden Turbodiesel im JK [message #172517 antworten auf 172320 ] Wed, 06 January 2010 12:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Joachim JE02 schrieb am Di, 05 Januar 2010 09:11

Wer hats gesehen?

http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/936734/Motorsch aden-bei-Renault-Espace?setTime=4#/beitrag/video/936734/Moto rschaden-bei-Renault-Espace



hallo


ich habe es gesehen.. und zeit dem.... Ich habe ein 3.0l dci mit 89000 km EZ 11/2004... und bei mir bisjetzt gar kein Schaden....

Aber ich glaube ich werde mein Espace schnell verkaufen....

gruss aus Frankreich....
Re: Motorschäden Turbodiesel im JK [message #172529 antworten auf 149649 ] Wed, 06 January 2010 13:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Hallo Leidensgenossen !
Mein Espace 2004 : mit 35.000 km bei zweieinhalb Jahren Hochdruckpumpe defekt. In Kulanz getauscht. Mit 70.000km nach 5 Jahren: selber Defekt. Geringfügiges Kulanzangebot seitens Renault Österreich nur, wenn ich neuen Renault kaufe. 2. Werkstatt meinte, wenn bei Garantiereparatur nicht auch der Tank getauscht wird, kreisen die Metallspäne durch commonrail immer wieder in die Pumpe. Tank wurde nicht getauscht. Reparaturoffert mit 70.000 km war ¤ 13.000,-. Nein danke. Habe einen VW bestellt.
LG
Re: Motorschäden Turbodiesel im JK [message #172608 antworten auf 149649 ] Wed, 06 January 2010 21:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
DDEIGW
Beiträge: 2
Registriert: January 2010
Grünschnabel
User inaktiv
Espace 3,0dci, 120.000 Km, 02/2004,
Werkstatt-Service von Renault in München, Wiehl, Mallorca kennen gelernt. Nach der ZDF-Sendung hier so erinnerungsmäßig meine Erfahrungen mit Renault_Espace:
-Auto in München neu abgeholt, nach 20 km erster Werkstattbesuch (Ausfall Displayanzeige, Fensterheber)
- Diverse Verarbeitungsmängel mit Klappern am Instrumentbrett, Handschuhfach usw.
- Automatische Feststellbremse insgesamt 3-mal defekt, Auto wurde 2-mal abgeschleppt, Bremssystem erneuert
- Batterieentladung mit Folge komplett defekter Batterien 2-mal (beim zweiten Male ca. 4 Wochen später - Abschleppung)
- Zahlreiche Störanzeigen ohne Störung
- Klimanautomatikanlage defekt, Kompressoraustausch sollte erfolgen, Kosten ca. 1.100 ¤ zzgl. Einbau und Mwst., dann bei zweitem Werkstattbesuch doch nicht defekt, Austausch Steuerungselemente
- 3x Werkstattbesuch wegen Leistungsverlust (Ruckeln, nicht mehr über 80-90 km/h), angeblich elektronisches Teil defekt.
- Klappern im Motorraum bei kaltem Motor. Erst nach 3. Werkstattbesuch konnte der Meister überzeugt werden, dass etwas nicht ok war. Haben dann ja auch etwas gefunden.
- Nach Reifenwechsel bei Renault Beinaheverlust (kurzfristig stark zunehmende Radlaufgeräusche) des linken Hinterrades (2 Muttern bereits verloren, 3 Restmutter handlose)
-bei 117.000 km Hochdruckpumpe defekt. Reparaturkosten ca. 6.800 ¤, Kulanz Renault ca. 50 % (Händler und Renault AG)
-ansonsten typische Verschleissreparaturen
-Auto ist Renault-Service gewartet, ich habe jedoch feststellen müssen, dass meine Renault-Werkstatt einige nicht unbedingt notwendige Servicepunkte nicht ausführt, da die hieraus resultierenden Kosten diesen wohl selbst peinlich sind.
Fazit: Renault muss man sich leisten können (zeit, Geld und Ärger).
Re: Motorschäden Turbodiesel im JK [message #172819 antworten auf 149649 ] Thu, 07 January 2010 22:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Hallo, fahre zwar keinen Espace, kann aber einiges an Hintergrundwissen zum Motorschaden beim Euro3 V6 Diesel bieten.
Hier hat Renault nämlich einen Motorschaden billigend in Kauf genommen und verschiedene Schwellwerte angehoben und z.B. den Abwurf der Klimaanlage bei erhöhter thermischer Belastung verschoben. Dies geschah nicht durch den Hersteller des Motors Isuzu. Außerdem wurden alle Händler angwiesen die Nummernschildhalter zu entfernen, da diese in den Kaltluftstrom hineinragen und somit den Wirkungsgrad der Kühler deutlich verschlechtern - auf einem klimatisierten Rollenprüfstand ermittelt.
Renault - Createur de Maleur

Gruß JE
Re: Motorschäden Turbodiesel im JK [message #172820 antworten auf 149649 ] Thu, 07 January 2010 22:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
dgclub ist gerade offline dgclub
Beiträge: 1
Registriert: January 2010
Einmalposter
Servus zusammen!

Bin neu hier nach der ZDF-Sendung und wunder mich, dass ihr alle nur Probleme mit der 3L-Maschine habt. Hat sich noch kein 2.0 dCi in die Einzelteile zerlegt? Oder bin ich da im falschen Thread?

MEINER hat sich nämlich vorgestern verabschiedet (2.0 dCi 173PS). Mitten im Tunnel auf der BAB um 3:00 Uhr nachts.
Laufleistung: gerade mal 50.000 km
Garantie: 100%, da BJ 05/2007

Jede Minute der Stunde, die ich frierend auf den Abschleppwagen wartete, hab ich mich in den Allerwertesten gebissen, dass ich von BMW zu Reno gewechselt bin ...

ich bin jetzt erst mal total ratlos, ob ich ihn nicht schnellstens verkaufen sollte!?

so ein mist, dabei habe ich ihn bisher über alles geliebt!

Grüße aus München

[Aktualisiert am: Thu, 07 January 2010 22:50]

Re: Motorschäden Turbodiesel im JK [message #172841 antworten auf 172820 ] Fri, 08 January 2010 00:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
rooster ist gerade offline rooster
Beiträge: 1071
Registriert: December 2006
Ort: Solingen
Espace-Verrückter
Hallo DGCLUB,
herzliches Beileid, Du bist der erste :heul:
Du bist im richtigen Thread! Bislang war der 2.0 Motor das Sahnehäubchen.
Gruß
Rooster


JE 3lV6 BJ97 Seit Nov.2006 GJK 2.2dCi FAP Privilege, Panoramadach, Carminat3, Kurvenlicht, RDK.
Ab 30.Dezember 2016 Ford Ranger Wildtrak 3.2 l Automatik
http://images.spritmonitor.de/165151_5.png
Re: Motorschäden Turbodiesel im JK [message #172843 antworten auf 172841 ] Fri, 08 January 2010 00:56 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Karl_GJK ist gerade offline Karl_GJK
Beiträge: 123
Registriert: September 2008
Ort: Steiermark
Alter Hase
Hallo,

Rooster schrieb am Fr, 08 Januar 2010 00:34

Hallo DGCLUB,
herzliches Beileid, Du bist der erste :heul:


Das ist leider nicht der erste. Siehe:
http://www.espace-freunde.net/for/index.php/m/146860/

Viele Grüße
Karl

[Aktualisiert am: Fri, 08 January 2010 01:00]


GJK 2,2dCi Bj.2005 von 12.08.2008 bis 18.09.2014
GJK 2,0T Aut. Bj 2008 seit 22.08.2014
Re: Motorschäden Turbodiesel im JK [message #172906 antworten auf 149649 ] Fri, 08 January 2010 17:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Hallo,

Renault Grand Espace Initiale 3.0 dCi EZ: 2005

Motorschaden/ Motor wurde komplett getauscht!

Motortyp: 3.0 dCI
Laufleistung: 53.000 km
Kulanzregelung: 100% (Neuwagengarantie, da erst 22 Monate alt)
Schadensbild: Thermische Probleme


Grüsse

Christian


icon6.gif  Re: Motorschäden Turbodiesel im JK [message #172977 antworten auf 158951 ] Sat, 09 January 2010 14:56 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Probier mal Mathy-M.
Dieses Öl-Additiv senkt den Reibungswiderstand im Motor und die Kühlwassertemperatur.
20-25% von der gesamten Ölmenge dazu geben und er wird fast so leise wie ein Benzinmotor laufen.
Alle Infos findest du unter www.mathy.de
Ich fahr einen TDI-motor mit Mathy-M und Mathy-T und der schnurrt mit 320.000KM
wie ein Kätzchen. Die Kühlwassertemperatur ist um 15-20C zurückgegangen. Ich habe euer Probblem bei Wiso gesehen.
Medle mich wieder.
TDI-fahrer
Re: Motorschäden Turbodiesel im JK [message #172983 antworten auf 168261 ] Sat, 09 January 2010 15:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
spacko ist gerade offline spacko
Beiträge: 10
Registriert: November 2009
Ort: Kamen
Espace Freund
So, jetzt isses raus. Dieselpumpe hinüber. Neukosten mit allem zip & zap ca. 6 - 8000 ¤. Kulanz = 0. könnt amok laufen. hab aber von einer Fa. in Winterberg gehört die mit hochdruck spülen und Ventile auswechseln. Kosten 799 ¤. Problem kann aber immer wieder auftreten da die verarbeitung der Pumpe extrem schlecht ist. werd mich wohl für die billigere variante entscheiden und dann mal sehen.
Createur de Miserable Twisted Evil

Voyager, dass war ein geiles Schiff...index.php/fa/27358/0/

  • Anhang: Bild003.jpg
    (Größe: 58.80KB, 26613 mal heruntergeladen)

Re: Motorschäden Turbodiesel im JK [message #172986 antworten auf 172983 ] Sat, 09 January 2010 16:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum vorherigen Beitrag gehen
Andreas aus Berlin
Beiträge: 15086
Registriert: November 2005
Ort: 12... Berlin
Guru
Admin
Espace-Freund des Jahres 2002
Hallo Spacko (magst Du diese Anrede?),

wo ist das Problem? Hier wurde mehrfach gesagt, das die Dieselpumpe des 3.0 dci reparabel ist, nur Renault will leider meist nur austauschen. Aber z.B. Opel-Werkstätten sind in der Lage.


Gruß, Andreas aB


ab 04.11: JK0F 3.5 V6 Initiale Bj.'03 http://images.spritmonitor.de/452964_5.png Die Küchenrolle: Dick & durstig

'04-'11: JE0A 2.0 8V RXE Bj.'98 http://images.spritmonitor.de/122395_5.png

'99-'04: J638 V6 RXE Bj.'94 http://images.spritmonitor.de/122753_5.png


Möchtest Du etwas spannendes lesen, fesselnd bis zum Ende?
Seiten (7): [1  2  3  4  5  6  7  >  »]  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema:Preislisten JK
Nächstes Thema:Umfrage: Bremsenrubbeln
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Druckbares PDF erzeugen ] [ Themen als Syndicate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ ]

aktuelle Zeit: Tue Jan 23 09:07:32 CET 2018

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02312 Sekunden
.:: Meldungen ans Forenteam :: Forumsindex ::.

Powered by: FUDforum 2.7.3.
Copyright ©2001-2004 FUD Forum Bulletin Board Software