Homepage - FAQ - Album und Bilddatenbank - Datenschutz - Impressum
ForenindexForenindex Mitglieder Mitglieder   Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren    Chat Chat   Anmelden Anmelden
Forenindex » Technik » Alternative Kraftstoffe » Infosammlung: Autogas-Umrüstlösungen JE oder Avantime mit V6 (24 Ventiler)
Anzeigen: Heutige Beiträge  :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
 
Infosammlung: Autogas-Umrüstlösungen JE oder Avantime mit V6 (24 Ventiler) [message #124080] Mon, 22 September 2008 21:27 Zum nächsten Beitrag gehen
Classic Uli
Beiträge: 7813
Registriert: November 2005
Ort: Butzbach
Guru
Webmaster
ACHTUNG - SEIT HERBST 2017 STELLEN DIE PRÜFORGANISATIONEN IN DEUTSCHLAND KEINE INDIVIDUELLEN SCHADSTOFFGUTACHTEN MEHR AUS für Fahrzeuge mit EURO3 und höher. Das betrifft somit alle Espace und Avantime ab Baujahr 1997. DIE EINTRAGUNG EINER GASANLAGE IST DAMIT NUR NOCH MIT R115-ZERTIFIKAT DES ANLAGEN-HERSTELLERS MÖGLICH!

Hallo allerseits,
da es hier inzwischen reichlich unübersichtlich wird:

Schreibe doch mal bitte jeder in diesen Thread, der einen JE oder Avantime V6 24V mit Autogas fährt:
- seit wann
- welche Anlage (Hersteller, Bauart: Venturi, teilseq., vollseq., LPI)
- Erfahrungen/Probleme etc.

Bitte bevorzugt kurz fassen - und Diskussionen bitte in anderen Threads.

Danke
Uli

[Aktualisiert am: Sun, 16 September 2018 22:09]


J11 forever!

Derzeit deaktiviert... J637 mit LPG, 12/94 - aktuell 30x.xxx km
Derzeit aktiv... J637, 03/96 - ca. 230.000 km

Als Sammel-/Bastelobjekte:
- J112 Phase 1 TSE, 3/85 (Seriennummer 7167), 2.0L Vergaser, 192.500 km
- J117 Phase 1 TSE, 1/87, 2.2L Einspritzer, 133.000 km
- J117 Phase 2 2000-1, 1988

Schlachtplatte: J117 Bj. 90
Re: Infosammlung: Autogas-Umrüstlösungen JE oder Avantime mit V6 (24 Ventiler) [message #124111 antworten auf 124080 ] Tue, 23 September 2008 08:22 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Dessauer Tom ist gerade offline Dessauer Tom
Beiträge: 719
Registriert: March 2008
Ort: Dessau
Espace-Verrückter
Hallo hier ist der Tom,

ich fahre seit November 2007 einen Avantime V6 mit einer Zavoli Alesio Autogasanlage.

Nach anfänglichen Abstimmungsproblemen und ein wenig pfusch bein Einbau läuft die Anlage sehr gut!

Die Probleme sind aber sicher darauf zurückzuführen das der Freundliche erst begonnen hat Autogas umzurüsten.

Die Jungs vom Zavoli Generalimporteur sind echt fit!

Verbrauch: so ca. 12-13 l/100 Km

Grüße von Tom


Avantime V 6 Privileg
Espace RFC Initialte Paris 160 dci
BMW R 1200 GS
Re: Infosammlung: Autogas-Umrüstlösungen JE oder Avantime mit V6 (24 Ventiler) [message #124128 antworten auf 124080 ] Tue, 23 September 2008 12:18 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
CitXM ist gerade offline CitXM
Beiträge: 27
Registriert: May 2008
Ort: Nordhausen
Espace Freund
Hallo,

ab 04.09.08 eine Vialle LPI im GJE von 2001.
Positiv: schnelles Umschalten, Tankanzeige im Diplay zeigt das jeweilige Medium an!!!! Very Happy , keine Leistungseinbußen festzustellen

Negativ: kleiner Tank :heul:

Verbrauch: Autobahn knapp 17 Liter, sonst ca.15 Liter


Grüße aus dem Südharz
Michael

Wenn jemand einen Lösungsvorschlag bezüglich Tankgröße hat, bitte eine Nachricht an mich.....

[Aktualisiert am: Tue, 23 September 2008 12:19]

Re: Infosammlung: Autogas-Umrüstlösungen JE oder Avantime mit V6 (24 Ventiler) [message #124196 antworten auf 124128 ] Tue, 23 September 2008 21:12 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Buhs je
Beiträge: 6059
Registriert: September 2007
Ort: Full Metal Village
Guru
Moin!

Seit 02/08 eine Prinsanlage im JE0G.

Tank: 61/55l, FlashLupe, Tankfopper, M10-Anschluss hinter der Tankklappe.

Km-Stand bei Umrüstung: 156tkm, inzwischen 18tkm ohne größere Probleme gefahren (Zündspulenmodul ist defekt-Zusammenhang???).

Verbrauch: siehe Signatur
Kosten: 2800¤ (war's mir Wert)

Einwandfreier Umbau ohne Probleme, sehr sauber gearbeitet, Reinluftfilter bleibt zugänglich (Verdampfer sitzt unter der Batterie hinter der Stoßstange).

Mein Umrüster: Autogas-Becher (hier gibts auch Bilder)

Liebe Grüße
Buh

[Aktualisiert am: Tue, 23 September 2008 22:04]


VW Touareg V6 TDI

www.seenotretter.de

Man möge auf mich warten und sich meiner erfreuen, wenn mein Auto und ich belieben, das Ziel zu erreichen.

Ex: GLK V6 dCi Initiale -> Tot dank Renault-Service
Ex: Land Rover Discovery 3 V8
Ex: GJE V6 24v Initiale
Ex: Avantime 2.0T Dynamique
Re: Infosammlung: Autogas-Umrüstlösungen JE oder Avantime mit V6 (24 Ventiler) [message #129306 antworten auf 124080 ] Sun, 16 November 2008 23:15 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
GasJE-Daniel ist gerade offline GasJE-Daniel
Beiträge: 248
Registriert: December 2007
Ort: Bad Buchau
Alter Hase

Tach,

Grand Espace 3,0 V6 24 02/2000 mit KME Anlage vollsequentiell, nach Startschwierigkeiten lief sie dann ganz gut, ruckelte ab und an etwas, erst "Minitank" 63/52 nun 86/75 Liter Tank, das passt dann schon!
Dazu wurden Doppelplatinkerzen, ne neue Zündspule samt Kabeln und eine neue Lambdasonde verbaut. Um den grossen Tank zu realisieren wurden Zusatzfedern an der Hinterachse sowie ein Unterfahrschutz mintiert. Verbrauch lag im Mittel bei 22.000 gefahrenen LPG Kilometern bei etwa 14 Liter / 100 km. Extremwerte 11,5 und 20 Liter
Gruß Daniel


ein derartiger Verbrauch ist nur mit Gas zu ertragen ;o)
Re: Infosammlung: Autogas-Umrüstlösungen JE oder Avantime mit V6 (24 Ventiler) [message #169682 antworten auf 124080 ] Sat, 12 December 2009 19:36 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Le TARDIS francais
Beiträge: 1858
Registriert: May 2008
Ort: Alzenau i.UFr.
Espace-Verrückter
So, Break-even erreicht.
Im Moment läuft's... - ich hoffe, das bleibt so.
Meine Statistik in dreieinhalb Jahren: 40Tkm auf Gas, davor 20Tkm auf Benzin, beides für etwa 3600,-¤, das sind etwa 2800 Liter Sprit und 6000 Liter LPG. Das entspricht etwa 13 Liter Benzin auf 100km und etwa 14,5 Liter LPG auf 100km - zu letzterem kommt noch eine Benzintankfüllung auf 17Tkm, das entspricht 0,3 Liter auf 100km - allerdings unter geradezu exzessivem Einsatz der Standheizung im einstelligen und Minus-Temperaturbereich und etwa 100km, die "echt" auf Benzin gefahren wurden. Diese Korrektur erbringt dann etwa 0,1 bis 0,2 Liter Benzin auf 100km LPG.
Alles zusammen heißt: inzwischen hat sich die Gasanlage amortisiert. Gekostet hat sie etwa 2900,- damals. Im Juli 2008. Eingebaut bei 123Tkm. Eine ICOM JTG mit 50-Liter-netto-Unterflurtank statt Ersatzrad. Eine flüssigeinspritzende Anlage. Die Alternative: die Vialle LPG wollte mir in Deutschland keiner einbauen, und die Holländer wollten zwar, aber nur mit Tankanschluss in der Stoßstange - aba nich' mit mir! Warum sie sich nicht eher amortisiert hat: Es ging zwar erst mal gut los: etwa 5Tkm anfangs problemlos, bis zum ersten Winter, da gings los! Weitere 15Tkm quälte ich mich mit ständigem "Piieeep!!" und Motorkontroll-Leuchte und Fahren auf Benzin und so. Nach kräftiger Intervention beim Einbauer bekam ich eine überarbeitete Verkabelung - die löste das Problem nicht - ein neues Steuergerät - das löste es auch nicht - und letztendlich 6 neue Gasdüsen - und DAS wars dann. Bei der letzten Gasanlagendurchsicht erfuhr ich: tatsächlich war mindestens eine der ausgebauten Düsen defekt bzw. undicht. Seit dem Düsentausch habe ich dann 20Tkm problemlos abgespult - ohne "Piieeep!!" und so... Wie gesagt: wenn es läuft, läuft es gut, einzig direkt nach dem Kaltstart muckt und ruckt es ein wenig - könnte man wohl lösen, in dem man die Benzinlauf-Phase verlängert oder einen Thermoschalter installiert. Den hab ich nämlich nicht drinne. Die Umschaltung passiert fest nach 55 Sekunden - Werksvorgabe von ICOM. Ach ja: und bei voll Vollgas ruckt es manchmal ein wenig. Dafür: Leistungsverlust ist nicht feststellbar. Und Anhängerbetrieb scheu' ich auch nicht!
Im Übrigen kann ich jedem LPG'ler nur empfehlen, sich ein einfaches Navi dazu zu kaufen, auf das man aus dem Internet regelmäßig die neueste LPG-Datenbank mit Preisen exportiert. Ich hab für ein TomTom One V3 genau 99,- bezahlt, und - ...hab ich bei jedem Tankvorgang eine im Schnitt nur um 2ct/Liter preiswertere Tankstelle gefunden, so hab ich auch das Geld inzwischen schon wieder rein! Zuzüglich der Tatsache, daß ich seit TomTom mitfährt, keinen Meter mehr - außer der Startphase - auf Benzin fahren brauchte.
Als ich mich für die Gasanlage entschied und den Einbau beauftragte, konnte ich bei weitem nicht vorhersehen, daß ich alsbald mal soo derart viel fahren würde bzw. müsste. Nun bin ich grad echt froh darüber! Einmal am Wochenende hin und zurück für 100,- , das entlastet das Monatsbudget ganz ordentlich gegenüber Benzinfahrten! Es war eine gute Entscheidung!

Also: ICOM JTG ist eine machbare Variante, wenn jedoch das typische Orgeln beim Start aufkommt: DÜSEN TAUSCHEN LASSEN, denn dann ist mindestens eine undicht!!! Sind die Düsen dicht, nähert sich der Verbrauch immer stärker dem Benzinbetrieb, sind sie es nicht, sind bis zu 25 Liter im Stadtverkehr drin - und dann ist man mit Benzin fast billiger.

Ciao
Lutz

PS: jaaa, ooch noch de' Umwelt: 300g/km CO2 auf Benzin, 240g/km CO2 auf Gas ergibt etwa 2,5 bis 3 Tonnen CO2 "gespart"...

[Aktualisiert am: Sat, 12 December 2009 19:51]


...der sich nicht kurz fassen kann:
Lutz!

...fährt:
die Díva: DE0T Monacoblau, Leder Sportblau, Automatic, JTG
his little Lordship Mini Blu V.: R55 Cooper S Clubman
den Schakal: MG Jackal in dezentem Schakal-Grau
den Iwan: АЗЛК Москвич-2140 c 1977
die Ladeflächenerweiterung: HP401
das Schneckenhäuschen: QEK325
Wink Nod Cool
Bilder in der Avantime-Gallery.org
Re: Infosammlung: Autogas-Umrüstlösungen JE oder Avantime mit V6 (24 Ventiler) [message #175665 antworten auf 169682 ] Sun, 31 January 2010 13:26 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Eragon ist gerade offline Eragon
Beiträge: 10
Registriert: January 2010
Espace Freund
Hallo

Habe nun seit Anfang Januar meinen JE 3.0 24V Bj. 99 der seit 2007 auf Autogas umgerüstet ist. Hab eine Venturi Anlage drin und nun schon 4000km gefahren mit eigentlich keinen echten Problemen, ausser das beim Kauf schon die Tankanzeige(also die LEDs) immer voll anzeigeten und der Umrüster meinte er hätte danach geguckt, aber nicht den Fehler gefunden. Da er ja sowiso zurück auf Benzin springt, wenn das Gas leer ist seis ja egal...naja nur neuerdings geht er ab und an nach längerer Autobahnfahrt aus nachdem man abgefahren ist und dann stehn bleiben muss. Sowohl auf Gas als auch Benzin aber ob das mit dem Umbau zusammen hängt-keine Ahnung-ach ja und das System ist so gemacht das bei ca 5000touren zurück auf Benzin schaltet.-Manchmal sehr nervig! motz

gruß Alex
Re: Infosammlung: Autogas-Umrüstlösungen JE oder Avantime mit V6 (24 Ventiler) [message #175672 antworten auf 175665 ] Sun, 31 January 2010 14:33 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
weissJ117 ist gerade offline weissJ117
Beiträge: 6963
Registriert: November 2005
Ort: Dornbirn
Guru
Moderator

Eragon schrieb am So, 31 Januar 2010 13:26

... -ach ja und das System ist so gemacht das bei ca 5000touren zurück auf Benzin schaltet.-Manchmal sehr nervig! motz


hallo alex Cool
so dann erkläre mir mal so nebenbei wie oft und wie lange du bei deinem JE auf den 5.000U/min bist grübel

also mir sagt man ja auch eine sehr "sportliche" fahrweise nach, nur soweit bin ich bei meinen autochen soviel wie nie gewesen -in so fern ich einen drehzahlmesser hatte. die dyane6 drehte nicht mal so hoch.

achja, als mir bei der espe die drosselklappe auf der AB eingefroren ist da heulte sie mal richtig los, bis ich den zündschlüßel gedreht hatte. da fehlte die li. abdeckung seitlich vom kühler, die werkstatt hatte den vergessen... rofl danach war meine nicht sehr oft mehr in einer werkstatt brav

euer werner ad


espace "2000 TSE" phase I; baujahr: feb. 1987; febr. 2008: 330.000km; silber-metallise
04.01.2010: knappe 370.000km herzstillstand um 00:15 bei minus 9°C; 3-tage später: schnurrt mit "neuem" herz vom quadra mit 135.000km
ist am 1. september 2015 mit 450.000km in den ewigen ruhestand getreten und gegen einen kangoo bj. 2014 ersetzt worden.

http://www.schlosserei-weiss.at/
Re: Infosammlung: Autogas-Umrüstlösungen JE oder Avantime mit V6 (24 Ventiler) [message #177191 antworten auf 175672 ] Fri, 12 February 2010 01:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Classic Uli
Beiträge: 7813
Registriert: November 2005
Ort: Butzbach
Guru
Webmaster
Hallo Werner,
die V6 drehen schon höher... ich erwische mich da auch regelmäßig (beim Beschleunigen) in diesen Drehzahlregionen - dafür kann man dann (wenn man den Fuß vom Gas nimmt) gleich zwei oder drei Gänge hochschalten. Gerade letzte Tage an der Ampel... im 2. Gang angefahren, alles versägt und mit Tempo 90 direkt vom 2. in den 5. geschaltet... irgendwo (außer dem Verbrauch) muß sich der Unterschied zwischen 4 und 6 Zylindern ja zeigen!

Schöne Grüße
Uli


...dessen Gasanlage bei solchen Beschleunigungsorgien auch an die Benzinpumpe übergibt, wenn der Gastank nicht ganz voll ist!

[Aktualisiert am: Fri, 12 February 2010 01:20]


J11 forever!

Derzeit deaktiviert... J637 mit LPG, 12/94 - aktuell 30x.xxx km
Derzeit aktiv... J637, 03/96 - ca. 230.000 km

Als Sammel-/Bastelobjekte:
- J112 Phase 1 TSE, 3/85 (Seriennummer 7167), 2.0L Vergaser, 192.500 km
- J117 Phase 1 TSE, 1/87, 2.2L Einspritzer, 133.000 km
- J117 Phase 2 2000-1, 1988

Schlachtplatte: J117 Bj. 90
Re: Infosammlung: Autogas-Umrüstlösungen JE oder Avantime mit V6 (24 Ventiler) [message #177358 antworten auf 124080 ] Sat, 13 February 2010 13:24 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Alex-HX
Beiträge: 3656
Registriert: January 2006
Guru
Hallo,
die Venturieanlagen lassen sich nicht so genau einstellen deswegen die Begrenzung.
gruss
Alexander


Re: Infosammlung: Autogas-Umrüstlösungen JE oder Avantime mit V6 (24 Ventiler) [message #222718 antworten auf 177358 ] Mon, 28 February 2011 21:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
GasJE-Daniel ist gerade offline GasJE-Daniel
Beiträge: 248
Registriert: December 2007
Ort: Bad Buchau
Alter Hase

So, der Zweite V6 mit LPG Nachrüstung:

JE0G, BRC Vollsequentiell
Tank 95/75
Nach Abstimmungsproblemen zumeist i.O., Vier Wege Ventil mehrfach defekt, es sitzt in Schmutzwurfrichtung des Hinterrades rechts, deshalb dann kein Gas, nach Ersatz i.O. Jetzt bereits knapp 60.000 mit Gas abgespult, schluckt ca. 15 Liter Gas und etwa 1 Liter Sprit auf 100 km im Schnitt


ein derartiger Verbrauch ist nur mit Gas zu ertragen ;o)
Re: Infosammlung: Autogas-Umrüstlösungen JE oder Avantime mit V6 (24 Ventiler) [message #225416 antworten auf 124196 ] Mon, 21 March 2011 00:00 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Buhs je
Beiträge: 6059
Registriert: September 2007
Ort: Full Metal Village
Guru
buhs je schrieb am Di, 23 September 2008 21:12

Moin!

Seit 02/08 eine Prinsanlage im JE0G.

Tank: 61/55l, FlashLupe, Tankfopper, M10-Anschluss hinter der Tankklappe.

Km-Stand bei Umrüstung: 156tkm, inzwischen 18tkm ohne größere Probleme gefahren (Zündspulenmodul ist defekt-Zusammenhang???).

Verbrauch: siehe Signatur
Kosten: 2800¤ (war's mir Wert)

Einwandfreier Umbau ohne Probleme, sehr sauber gearbeitet, Reinluftfilter bleibt zugänglich (Verdampfer sitzt unter der Batterie hinter der Stoßstange).

Mein Umrüster: Autogas-Becher (hier gibts auch Bilder)

Liebe Grüße
Buh


Moin!

Zwischenbericht: Anlage läuft bis heute einwandfrei.
Nach 20tkm wurde der Gasfilter gewechselt und 2x die Zündkerzen (einmal nach 40tkm und jetzt, zum ZR-Wechsel). Ich hoffe, das ich die Kerzen diesesmal länger fahren kann, weils ne scheiß Arbeit ist. Ansonsten funktioniert die Anlage echt sehr zuverlässig. Der Verbrauch ist eigentlich geringer (als in der Anzeige), ich bin aber sehr lange mit einer defekten Lambdasonde herumgefahren. Kosten: ca 10¤ Gas/100km, lässt sich immer sehr gut rechnen. Km-Stand heute: 223tkm, somit bereits 67tkm auf Gas.

Gelernt habe ich daraus: Der Umrüster ist pleite, keine Ahnung was im Servicefall gemacht werden kann. Allerdings habe ich eh keine Garantie mehr. Ausserdem würde bei einer erneuten Umrüstung ein größerer Tank mit einem größeren Tankanschluss Verwendung finden. M10 ist zu klein, eine Betankung der max möglichen 58l dauert bis zu 15min. Reichweite ist ca 380-400km, nicht viel, aber in Ordnung. Das Tankstellennetz ist ja ausreichend gewachsen. Die Gasqualität könnte nur einheitlicher sein, aber das ist ein generelles Problem und hat nix mit dem Auto zu tun.

Ich gase weiter!

Grüße
Buh


VW Touareg V6 TDI

www.seenotretter.de

Man möge auf mich warten und sich meiner erfreuen, wenn mein Auto und ich belieben, das Ziel zu erreichen.

Ex: GLK V6 dCi Initiale -> Tot dank Renault-Service
Ex: Land Rover Discovery 3 V8
Ex: GJE V6 24v Initiale
Ex: Avantime 2.0T Dynamique
Re: Infosammlung: Autogas-Umrüstlösungen JE oder Avantime mit V6 (24 Ventiler) [message #225426 antworten auf 225416 ] Mon, 21 March 2011 04:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
xjrtina
Beiträge: 2289
Registriert: November 2006
Ort: Köln
Guru
Moderator
Hi Buh,

buhs je schrieb am Mo, 21 März 2011 00:00

...Ausserdem würde bei einer erneuten Umrüstung ein größerer Tank mit einem größeren Tankanschluss Verwendung finden. M10 ist zu klein, eine Betankung der max möglichen 58l dauert bis zu 15min.


Laughing Entweder hab ich gute Tankstellen oder der Tankwart pumpt bei Dir dat Gas mit der Handkurbel in den Tank grübel Laughing .

Ich hab eben extra mal die Zeit an meiner Tanke für Dich genommen : 37,61 l = 2:23 min .

Okay, ich hab nur nachgefüllt Wink, denn wenn ich vollmache sind's auch mal schnell 68 l . Macht hochgerechnet keine 5 Minuten von "Tank leer -> Tank voll" ...

...und ich bin mir ganz sicher, egal wo ich bisher vollgetankt hab, 15min hab ich noch nie gebraucht für die 68l Laughing .

Gruß Tina

P.s. natürlich hab ich auch einen M10 Anschluß unter dem Tankdeckel versteckt Wink

index.php/fa/36461/0/


Vorsicht! Frau am Schrauber Very Happy

´00 - ´06 J117 2000-1 Bj (EZ) 05/91 Blau:heul:
´06 - ?? JE 2.0 8V RXE Bj ( EZ) 02/97 Cypressengrün:applaus: mit Gasanlage seit April'08 http://images.spritmonitor.de/292867_5.png LPG
Re: Infosammlung: Autogas-Umrüstlösungen JE oder Avantime mit V6 (24 Ventiler) [message #225437 antworten auf 124080 ] Mon, 21 March 2011 08:15 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Alex-HX
Beiträge: 3656
Registriert: January 2006
Guru
Hallo Thomas,
wahrscheinlich hast du ein Winkelstück hinter der Tankklappe.
das Verlangsamt den Tankvorgang.
Ich biege das Kupferrohr über einen Radius.
Tankzeiten Ca 5 minuten für 60 liter.
Noch schneller gehts mit Minitankstutzen M16 und Kunsstoffleitung.
Noch schneller geht ACME Tanktopf oder HK flach 21,8 in der Stossstange mit 12mm Füllschlauch an 4 Lochtank.
Da werden sogar die Benzintanker neidisch.
Letzte Version ist aber auch die Teuerste.

@ Tina: hat dein Tankstutzen ein aussengewinde?
Dann müsste da der M16 Adpter passen.
gruss
Alexander

[Aktualisiert am: Mon, 21 March 2011 08:18]


Re: Infosammlung: Autogas-Umrüstlösungen JE oder Avantime mit V6 (24 Ventiler) [message #225451 antworten auf 225437 ] Mon, 21 March 2011 10:07 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Buhs je
Beiträge: 6059
Registriert: September 2007
Ort: Full Metal Village
Guru
Moin!

Ist halt MEIN Erfahrungswert, die 15min sind "gefühlt". Bei -5°C im kalten Wind zu stehen lässt die Zeit auch gerne auf 2Std anschwellen Wink.

Beim nächsten Mal wäre es bei mir halt ein ACME-Tanktopf. Der Clio hat einen uns es ist wunderbar! Genauso (hatte) der Avantime einen solchen Anschluss. 80l in 3min (oder so). Very Happy

Grüße
Buh


VW Touareg V6 TDI

www.seenotretter.de

Man möge auf mich warten und sich meiner erfreuen, wenn mein Auto und ich belieben, das Ziel zu erreichen.

Ex: GLK V6 dCi Initiale -> Tot dank Renault-Service
Ex: Land Rover Discovery 3 V8
Ex: GJE V6 24v Initiale
Ex: Avantime 2.0T Dynamique
Re: Infosammlung: Autogas-Umrüstlösungen JE oder Avantime mit V6 (24 Ventiler) [message #225474 antworten auf 225437 ] Mon, 21 March 2011 15:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
xjrtina
Beiträge: 2289
Registriert: November 2006
Ort: Köln
Guru
Moderator
Hi Alex,

Alex-HX schrieb am Mo, 21 März 2011 08:15

@ Tina: hat dein Tankstutzen ein aussengewinde?
Dann müsste da der M16 Adpter passen.


Japp, hat er.

Mein ACME und der Bajonett sind M10. Mein Dish ist ein M16. Aber ganz ehrlich Wink ... mir ist es ziemlich egal, ob ich nun 3,4 oder 5 Minuten tanke Laughing .

@ Buh
Wo ist eigentlich der Unterschied , ob ich mir beim 70l Benzin oder beim 68l Gas tanken den Ar*** abfriere grübel Wink .

Gruß Tina


Vorsicht! Frau am Schrauber Very Happy

´00 - ´06 J117 2000-1 Bj (EZ) 05/91 Blau:heul:
´06 - ?? JE 2.0 8V RXE Bj ( EZ) 02/97 Cypressengrün:applaus: mit Gasanlage seit April'08 http://images.spritmonitor.de/292867_5.png LPG
Re: Infosammlung: Autogas-Umrüstlösungen JE oder Avantime mit V6 (24 Ventiler) [message #225493 antworten auf 225474 ] Mon, 21 March 2011 19:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Andreas aus Berlin
Beiträge: 15552
Registriert: November 2005
Ort: 12... Berlin
Guru
Admin
Espace-Freund des Jahres 2002
xjrtina schrieb am Mo, 21 März 2011 15:38


Wo ist eigentlich der Unterschied , ob ich mir beim 70l Benzin oder beim 68l Gas tanken den Ar*** abfriere grübel Wink .


Beim Benzintank musst Du nicht noch nach dem Tanken mit durchgefrorenen Fingern einen ar***kalten Adapter abschrauben?


Gruß, Andreas aB


ab 04.11: JK0F 3.5 V6 Initiale Bj.'03 http://images.spritmonitor.de/452964_5.png Die Küchenrolle: Dick & durstig

'04-'11: JE0A 2.0 8V RXE Bj.'98 http://images.spritmonitor.de/122395_5.png

'99-'04: J638 V6 RXE Bj.'94 http://images.spritmonitor.de/122753_5.png
Re: Infosammlung: Autogas-Umrüstlösungen JE oder Avantime mit V6 (24 Ventiler) [message #225502 antworten auf 225493 ] Mon, 21 March 2011 20:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Buhs je
Beiträge: 6059
Registriert: September 2007
Ort: Full Metal Village
Guru
Moin!

Nee, ich muss beim Gas solange den Knopp durch die Säule schieben. Beim Benzin habe ich die Hände bequem in der Hosentasche, da isses warm. Wink

Grüße
Buh

...der ab sofort wieder alle 2 Tage Gas tanken muss...


VW Touareg V6 TDI

www.seenotretter.de

Man möge auf mich warten und sich meiner erfreuen, wenn mein Auto und ich belieben, das Ziel zu erreichen.

Ex: GLK V6 dCi Initiale -> Tot dank Renault-Service
Ex: Land Rover Discovery 3 V8
Ex: GJE V6 24v Initiale
Ex: Avantime 2.0T Dynamique
Re: Infosammlung: Autogas-Umrüstlösungen JE oder Avantime mit V6 (24 Ventiler) [message #225510 antworten auf 225502 ] Mon, 21 March 2011 20:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Andreas aus Berlin
Beiträge: 15552
Registriert: November 2005
Ort: 12... Berlin
Guru
Admin
Espace-Freund des Jahres 2002
buhs je schrieb am Mo, 21 März 2011 20:03


...der ab sofort wieder alle 2 Tage Gas tanken muss...


Ach, wieder eine undichte Leitung?


Gruß, Andreas aB


ab 04.11: JK0F 3.5 V6 Initiale Bj.'03 http://images.spritmonitor.de/452964_5.png Die Küchenrolle: Dick & durstig

'04-'11: JE0A 2.0 8V RXE Bj.'98 http://images.spritmonitor.de/122395_5.png

'99-'04: J638 V6 RXE Bj.'94 http://images.spritmonitor.de/122753_5.png
Re: Infosammlung: Autogas-Umrüstlösungen JE oder Avantime mit V6 (24 Ventiler) [message #225511 antworten auf 225510 ] Mon, 21 March 2011 20:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Buhs je
Beiträge: 6059
Registriert: September 2007
Ort: Full Metal Village
Guru
Andreas aus Berlin schrieb am Mo, 21 März 2011 20:38

buhs je schrieb am Mo, 21 März 2011 20:03


...der ab sofort wieder alle 2 Tage Gas tanken muss...


Ach, wieder eine undichte Leitung?


Gruß, Andreas aB


Ja, nennt man Motor. Twisted Evil

Grüße
Buh


VW Touareg V6 TDI

www.seenotretter.de

Man möge auf mich warten und sich meiner erfreuen, wenn mein Auto und ich belieben, das Ziel zu erreichen.

Ex: GLK V6 dCi Initiale -> Tot dank Renault-Service
Ex: Land Rover Discovery 3 V8
Ex: GJE V6 24v Initiale
Ex: Avantime 2.0T Dynamique
Re: Infosammlung: Autogas-Umrüstlösungen JE oder Avantime mit V6 (24 Ventiler) [message #244722 antworten auf 225511 ] Mon, 03 October 2011 01:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Mika J 637 ist gerade offline Mika J 637
Beiträge: 3284
Registriert: February 2010
Ort: 41751 Viersen/Ndrh.
Guru
Hallo zusammen,

so, seit gestern gehöre ich auch zu den "Gasern". Es ist in den GJE V6-24V eine vollsequenzielle KME Diego-G3 eingebaut worden.
KM-Stand bei Umrüstung: 197000
Vielen Dank an Alex HX, der das sehr professionell gemacht hat.
Tanktopf in der Stoßstange. Auto läuft auf Gas und Benzin gleichgut, umschalten merkt man nicht. Man kann es nur durch das Klackgeräusch wahrnehmen.
Erfahrungswerte gibt es natürlich noch nicht, bin ja erst rund
300km gefahren. Aber diese hervorragend. Umschalten nach dem Kaltstart geht sehr schnell, ich brauch nur ca.500-600 Meter zu fahren. Mehr dazu in Kürze, wenn ich mal ein wenig mehr "Gasgegeben" hab Laughing

Beste Grüße
Mika

[Aktualisiert am: Mon, 03 October 2011 01:16]


!!Fragen die das Forum beantworten kann oder könnte, werden von mir NICHT via PN oder E-mail beantwortet!!

-DER MODERATOR- => er soll beim moderieren moderat sein, damit die moderate Moderation auch von moderaten Mitmoderatoren mitmoderiert werden kann! Wink

Seit 16.8.11:GJE V6-24V Elysee, EZ:06.99
LPG-Einbau am 01.10.11 bei Km: 196224 (Powered by Alex HX!)
Aktueller KM-Stand: 310.000km!
06/2013 bei 227000 km Getriebe überholt und Zahnriemen gemacht!

Als Zweitwagen: Renault Kangoo 1.4 RXE aus 2001 in Rot-Metallic....

Re: Infosammlung: Autogas-Umrüstlösungen JE oder Avantime mit V6 (24 Ventiler) [message #371579 antworten auf 244722 ] Mon, 25 July 2016 22:36 Zum vorherigen Beitrag gehen
Mika J 637 ist gerade offline Mika J 637
Beiträge: 3284
Registriert: February 2010
Ort: 41751 Viersen/Ndrh.
Guru
Hallo zusammen,

das ist ja schön, dann kann ich mir ja selber antworten was die Langzeiterfahrungen angeht. Oben hatte ich noch keine 300 km "Erfahrung" , zwischenzeitlich sind es aber immerhin 102.000 Kilometer geworden. Was soll ich groß sagen, alles bestens :applaus:, außer 1x Gasfilter und 2 Satz Kerzen (der 3. ist noch drin) ist nichts gewesen, es sind sogar noch die ersten Magic-Injektoren am werkeln.
Die Boschkerzen die ich zuerst benutzt habe kann ich jedoch nicht empfehlen (Bosch Platin-Ir FR-7-Ki-332S)um die ¤45,- je 6 Stück ,die haben jeweils nach 20.000Km die Segel gestrichen. Die jetzigen NGK (PFR-7S8EG) um die ¤65,- für 6 Stück, sind nun schon ohne Probleme über 60.000 Kilometer am funken. Auch die letzten beiden Mammuttouren über jeweils 1200 Km Tagesfahrleistung haben keinerlei Schwierigkeiten bereitet. Darunter auch teilweise auf der A23 Hamburg > Heide längere Passagen mit (deutlich) über 230 Km/h "Highspeed" Wink....

Ich betone hier auch abermals, dass ich den "Dicken" oft stark belaste mit Anhängerfahrten etc., von daher hat sich bei mir der Umbau auf Gas mehr als bezahlt gemacht.
Der Motor im weiteren ist mit seinen "Rund" 300.000 Gesamt-Kilometern noch völlig gesund und verträgt das LPG wohl bestens, bekommt regelmäßig seinen Ölwechsel mit 10-40er Öl incl. Filter natürlich, braucht kein Wasser und noch weniger Öl, zwischen den (meinen) 20.000er Intervallen fülle ich nichts nach (außer der Scheibenwaschanlage wegen der ganzen Kleinstlebewesen die dort ihr Leben sichtbar beendet haben. Wink ).

Achso, wen's interessiert; das Getriebe ist nun ebenfalls nach Überholung seit über 70.000 Kilometern unauffällig seine Arbeit am verrichten, bekommt alle 30.000 Km frisches RAVENOL-ATF, welches beim ablassen nach wie vor die gleiche helle Farbe hat wie das frische ATF. Auch hier sieht man - NICHTS falsch gemacht - Very Happy......


Schöne Grüße
-Mika-

[Aktualisiert am: Mon, 25 July 2016 22:38]


!!Fragen die das Forum beantworten kann oder könnte, werden von mir NICHT via PN oder E-mail beantwortet!!

-DER MODERATOR- => er soll beim moderieren moderat sein, damit die moderate Moderation auch von moderaten Mitmoderatoren mitmoderiert werden kann! Wink

Seit 16.8.11:GJE V6-24V Elysee, EZ:06.99
LPG-Einbau am 01.10.11 bei Km: 196224 (Powered by Alex HX!)
Aktueller KM-Stand: 310.000km!
06/2013 bei 227000 km Getriebe überholt und Zahnriemen gemacht!

Als Zweitwagen: Renault Kangoo 1.4 RXE aus 2001 in Rot-Metallic....

  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema:Infosammlung: Autogas-Umrüstlösungen J11 und J63 mit 2,2L
Nächstes Thema:Elektro-/Hybridantrieb
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Druckbares PDF erzeugen ] [ Themen als Syndicate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ ]

aktuelle Zeit: Tue Oct 16 06:54:09 CEST 2018

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.06869 Sekunden
.:: Meldungen ans Forenteam :: Forumsindex ::.

Powered by: FUDforum 2.7.3.
Copyright ©2001-2004 FUD Forum Bulletin Board Software