Homepage - FAQ - Album und Bilddatenbank - Links - Impressum
ForenindexForenindex Mitglieder Mitglieder   Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren    Chat Chat   Anmelden Anmelden
Heutige Beiträge (AUS)  | Unbeantwortete Beiträge (AN)

Forum: JE
 Thema: 2,2 dci, Startprobleme bei warmen Motor
2,2 dci, Startprobleme bei warmen Motor [message #284165] Fri, 23 November 2012 16:52
Heirue ist gerade offline Heirue
Beiträge: 1
Registriert: September 2009
Einmalposter
Hallo liebe Forumsgemeinde,

mein Grand-Espace 2,2, dci, Bj. 2002, 150.000 km macht mir seit längerer Zeit Sorgen beim Starten des Motors.

Im Sommer 2012 bei warmen Temperaturen benötigte der Anlasser über 10 Sekunden bis der Motor lief. Ich habe daraufhin beim Bosch-Dienst den Kurbelwellensensor tauschen lassen. Dieser war auch als Fehlerquelle abgelegt und danach behoben.

Aktuell ist die Situation so, das der Wagen bei kaltem Motor sofort anspringt. Umso wärmer der Motor wird umso länger muss ich den Anlasser "orgeln" lassen.

Ich habe jetzt einen neuen Nockenwellensensor bestellt und hoffe, dass das Problem damit beseitigt wird.

Ich vermute hier irgendwo ein thermisches Problem. Hat jemand von Euch dieses Symptom schon erlebt? Könnte es auch an einem sporadisch defekten Injektor liegen?

Fragen über Fragen....

Viele Grüße
Heiko
 Thema: Kat wechseln
Kat wechseln [message #283129] Sat, 10 November 2012 11:15
MKK-Jörg ist gerade offline MKK-Jörg
Beiträge: 2
Registriert: May 2010
Ort: Gründau
Grünschnabel
Hallo an Alle,

ich möchte heute Nachmittag bei meinem JE 2,2dci Bj. 12/2000 meinen KAT2 wechseln. Nachdem ich es vergangenes Wochenende schon vergeblich probiert habe (komme nicht an die Muttern ran), will ich es heute nochmals mit Hebebühne versuchen. Kann mir einer verraten, ob es einen Durchgang vom Fahrgastraum zum Motorraum gibt, um an die Muttern zwischen Vorkat und Hauptkat ranzukommen?
Falls es da keinen Weg gibt, bräuchte ich mal Tipps, wie ich den Kat am einfachsten ohne Motorkippen oder Motorausbau bewerkstelligen kann.

Vielen Dank schon mal.

Grüße an alle Hobby-Schrauber
 Thema: Wer hilft mir? Wärmetauscher wechseln München und Umgebung mit angemessener Bezahlung!!!
Wer hilft mir? Wärmetauscher wechseln München und Umgebung mit angemessener Bezahlung!!! [message #282985] Thu, 08 November 2012 00:34
Dawid ist gerade offline Dawid
Beiträge: 4
Registriert: November 2012
Grünschnabel
Hallo
Mein Name ist dawid und wohne in München 81549.
Bei Meinem espace 3 bj:1997 kommt nur kalte Luft aus der Heizung!
Es müssten beide Wärmetauscher gewechselt werden.
Hätte die neuen da, und nun suche ich jemanden der mir die wechseln kann in
München und Umgebung,
Bringe das Fahrzeug zu euch wenn nötig
Und natürlich gebe ich ein Angemesenes Taschengeld

Bitte meldet euch fals ihr helfen könnt.
Pn: pay.d@hotmail.de
Würde euch auch mein iPhone 4 schwarz frei 32gb anbieten.
Oder Geld wie ihr wollt


Lg.dawid

[Aktualisiert am: Thu, 08 November 2012 00:37]

 Thema: schon wieder was kaputt?
schon wieder was kaputt? [message #282965] Wed, 07 November 2012 20:54
chaostage666 ist gerade offline chaostage666
Beiträge: 20
Registriert: September 2012
Ort: Untermeitingen
Espace Freund
so bin mal wieder mit nem Anhängerproblem da
bei der letzten Tour ca. 100km hat ich das Problem das ich nach ca. 60 km nicht mehr schneller wie ca. 70 fahren konnte, da das Lenkrad und auch die ganze Diva vibriert hat wie ein Erdbeben.
Nachdem ich Beruflich auf Anhänger angewiesen bin und ich so nicht nochmal Fahren möchte da mir das zu gefährlich ist und mir die Diva zu leid tut bräuchte ich wie immer schnelle Hilfe

Hatte das Phänomen heute auch mal kurzzeitig auf der Autobahn ist jedoch besser geworden wenn man vom Gas gegangen ist.

Nun stellt sich mir die Frage sind es die Antriebswellen? Hab heut auf nem Parkplatz mal voll Eingeschlagen ein paar Runden gedreht und hierbei hat es irgendwo vorne "geklappert".

Das erste mal ist mir was letze Woche bei vollbesetztem Auto aufgefallen, das er am Berg schlechter gezogen hat und zudem Geräusche aus dem Bereich der Vorderachse in engen Kurven/Abbiegen kamen.

Falls sich der Verdacht erhärten sollte, hat noch jemand welche rumfliegen oder mir die Renault-Vergleichsnummer?

Danke euch!


Espace BJ. 98 2.0 8V aktuell mit 230.000km --> gekauft am 20.09.12 mit 219.000km)

Audi A4 B5 1.8 vom Tüv geschieden worden mit 171.000km
Land Rover Defender 130 mit 190.000km und läuft wie n Uhrwerk
VW T5 Startline mit 90.000km und begeisterung ist was anderes
 Thema: Lichtspots und ZV Schalter Probleme
Lichtspots und ZV Schalter Probleme [message #282883] Wed, 07 November 2012 09:40
baldu ist gerade offline baldu
Beiträge: 412
Registriert: November 2011
Ort: LK Gifhorn
Alter Hase
Moin,

ich habe folgende Probleme:
- bei den Fahrer / Beifahrer Spotleuchten in der mitte kommt keine Strom an
- seit ein paar Tagen kann ich die ZV über den Taster nicht mehr betätigen, per Schlüssel funktioniert aber alles.

Bisher überprüft:
-Sicherungen
-Stecker R38

Habt ihr eine Idee wo ich weiter suchen kann?

Gruß
Adrian


00 JE 2l / 16v LPG
95 Audi A6 ABC/CRD
80 Fiat 124 Spider
selber schrauben, statt Werkstattpfusch
 Thema: fragen zu drehmoment bzw anzugsmoment für schrauben
icon5.gif  fragen zu drehmoment bzw anzugsmoment für schrauben [message #282838] Tue, 06 November 2012 17:23
ernigörminj638 ist gerade offline ernigörminj638
Beiträge: 98
Registriert: June 2009
Ort: diedrichshagen
Espace Freund
Hi Zusammen

Ich hab da ma ne Frage oder Zwei
Kann mir jemand die Anzugsdrehmomente für folgende Schrauben geben oder bzw Hinweis (link ) wo ich Die finde ,

und zwar für die Schrauben Bremssattel- Aufhängung
und Schrauben Bremssattel - Backenhaltezange bzw Bremszylinder

Danke schon mal Erni


nun nich mehr j637/j638 nu ein JE0A
 Thema: Hallo wie wechsel ich den Türzylinder aus?
Hallo wie wechsel ich den Türzylinder aus? [message #282216] Mon, 29 October 2012 18:15
werderbremen ist gerade offline werderbremen
Beiträge: 10
Registriert: September 2007
Ort: Hüttenberg
Espace Freund

Hallo,

kann seit neustem bei der DIVA das Türschloss mit dem Schlüssel herausziehen.

Wie kann man das Problem beheben.

Bitte um Hilfe.

Danke
Olaf
 Thema: Tachogeber festgefahren Stift abgebrochen
icon9.gif  Tachogeber festgefahren Stift abgebrochen [message #281443] Sat, 20 October 2012 11:31
Gast
Hallo ,

ich war heute auf der Bühne und wollte den Tachogeber wechseln .
Der Stift unten im Tachogeber ist abgerochen .

Meine Frage : Wie kann man den Stift am besten endfernen ???


Vielen Dank im vorraus !!!!
 Thema: Wegfahrsperre, kein Kraftsoff
Wegfahrsperre, kein Kraftsoff [message #279292] Thu, 20 September 2012 17:31
Micha L. ist gerade offline Micha L.
Beiträge: 94
Registriert: January 2006
Ort: Großraum Stuttgart
Espace Freund
Hallo zusammen,

mein JE 2.2 DT springt nicht mehr an. Kein Kraftstoff nach der ESP. Abschaltventil klackt nicht bei Zündung anschalten bzw. beim Abschaltventil-Stecker auf-/abstecken. Rote LED in der Dacheinheit blinkt vor Zündung an, nach Zündung an brennt die LED ständig. Müsste doch ausgehen!?

Hat jemand eine Idee, welche von den zuständigen Komponenten defekt sein könnte bzw. wie ich die Fehlersuche am besten gestalte. Am Stecker vor dem Abschaltwentil bekomme ich kein Plus bei Zündung an.

Bring Fehlercodeauslesen etwas? In der Vergangenheit waren die Fehlermeldungen wenig hilfreich Sad

Die Batterie hatte ich auch schon versuchsweise eine Nacht abgeklemmt (Fehlerspeicher). Hat nichts gebracht.

ZV geht.

Hatte schon vor ein paar Tagen zuvor das Problem, dass ich nach längerer Standzeit (z.B. über Nacht), die ZV zwei mal betätigen musste bevor ich starten konnte.

Ich denke das Abschaltventil direkt mit Klemme 15 bestrommen müsste funktionieren, sollte aber die Notlösung sein. (Wobei einen 97er JE klaut eh keiner mehr Smile

Gruß und Dank

Micha


97er Espace JE 2.2L dT
 Thema: Brauche mal dringend eure Hilfe!!
Brauche mal dringend eure Hilfe!! [message #279214] Wed, 19 September 2012 19:30
Monster ist gerade offline Monster
Beiträge: 56
Registriert: November 2011
Ort: 09669 Frankenberg
Espace Freund
Hallo alle zusammen.

Ich war heute mal zur Vorsorgeuntersuchung (zwecks anstehendem TÜV) in der Werkstatt. Diagnose:

unteres Traggelenkt vorn links klappert

Hmmmm......okay - neues rein und gut isses.

Nun aber meine Frage

habe hier zwei unterschiedliche Traggelenke gefunden:

http://www.ebay.de/itm/TRAGGELENK-QUERLENKER-RENAULT-ESPACE- 3-III-alle-Modelle-/230568400889?pt=DE_Autoteile&fits=Ma ke%3ARenault|Model%3AEspace+III&hash=item35aef297f9

http://www.ebay.de/itm/Traggelenk-Fuhrungsgelenk-Kugelgelenk -fur-Querlenker-fur-RENAULT-ESPACE-/380466307122?pt=DE_Autot eile&fits=Make%3ARenault|Model%3AEspace+III&hash=ite m58958f2032

Was mich wundert, ist die Tatsache, dass beide für mein JE 2.0 Bj.1999 sind, jedoch einen unterschiedlichen Konus haben.

Kann mir da jemand weiterhelfen??

Vielen Dank schon mal
Grüsse Rocco
 Thema: Neues Mitglied, neues Auto viele Frage
Neues Mitglied, neues Auto viele Frage [message #279153] Tue, 18 September 2012 22:57
chaostage666 ist gerade offline chaostage666
Beiträge: 20
Registriert: September 2012
Ort: Untermeitingen
Espace Freund
So ich hoff mal ich machs nicht gleich von Anfang an falsch als neues Mitglied:

Hab seit heut meinen Espace Bj 98 2.0 8v in den Händen,
hat 220.000km runter, Zahn- und Keilriemen sind neu.

Und nun hab ich den dazu passenden Stapel fragen:
Auch wenn schon tausende male Behandelt bin ich immer noch zu dämlich das mit den Radios zu verstehen, hatte das Kasettendeck in der Mega Box (also meiner Meinung nach kein Audiotorium?)
hab nun aus meinem alten Auto mein JVC Radio ausgebaut und mit dem Adapter welcher noch aus meinem Audi A4 kommt angeschlossen.
Mein Problem jetzt ist das ich nur auf den beiden Boxen im Amaturenbrett Sound hab die anderen 4? sind stumm.
Liegts am Falschen Adapter oder doch irgend was anderes?

Dann als 2. bräucht ich ne Winterreifenempfehlung vor allem nachdem ich als Berufspendler bei jedem Wetter irgendwie zur Arbeit kommen muss (täglich zwischen 35 und 100km einfach)

Heut ist mir bei der ersten längeren Fahrt zudem aufgefallen das die Temperaturanzeige nicht über 2 ausgefüllte Balken rauskommt, normal oder defekter Thermostat?

Und zu guter letzt auf was muss ich den vor allem jetzt am Anfang aufpassen? welche Geräusche sind zu beobachten etc.

Schonmal danke für die hoffentlich zahlreichen Antworten!


Espace BJ. 98 2.0 8V aktuell mit 230.000km --> gekauft am 20.09.12 mit 219.000km)

Audi A4 B5 1.8 vom Tüv geschieden worden mit 171.000km
Land Rover Defender 130 mit 190.000km und läuft wie n Uhrwerk
VW T5 Startline mit 90.000km und begeisterung ist was anderes
 Thema: Stellmotor Xenon-Scheinwerfer einbauenhnwelle
Stellmotor Xenon-Scheinwerfer einbauenhnwelle [message #279097] Tue, 18 September 2012 18:22
Bazi ist gerade offline Bazi
Beiträge: 258
Registriert: May 2006
Ort: Landshuter Umland
Alter Hase
Hallo,

ich hatte heute meinen Stellmotor für die Xenon ausgebaut. Nach dem wieder einbauen hat er nicht mehr funktioniert. Und zwar ist der Motor ständig gelaufen und über die Zahnwelle gerattert.
Ich bilde mir ein dass ich wieder genauso eingebaut habe wie er war. Gibt es da eine Grundeinstellung die man vorher machen muss?

Gruß Christian


GJE 2,2 dci 300.000Km
 Thema: Haltegriffe innen Bruchgefahr
Haltegriffe innen Bruchgefahr [message #279009] Mon, 17 September 2012 18:22
happyd09 ist gerade offline happyd09
Beiträge: 28
Registriert: June 2011
Espace Freund
Moin alle miteinander.
WARNUNG : Der Plastik der Innengriffe wird mit der Zeit brüchig!!
Da kann es passieren, daß beim Einsteigen einer kleinen, älteren Person, die sich am Haltegriff hochziehen will, dieser abbricht und die Person unglücklich hinfällt und sich den Kopf am Einstiegsschweller aufschlägt. Empfehlung: Einmal kräftig an die noch vorhandenen Griffe ziehen um event. körperlichen Schaden zu verhindern. An meinem JE sind bereits alle 5 Griffe abgebrochen,
Stückpreis bei Renault: 49,50¤, zu teuer für minderwertigen Plastik meint Heinz mit Grüssen aus Ostfriesland
 Thema: Radio Tuner-List
Radio Tuner-List [message #278881] Sat, 15 September 2012 11:09
Ventrus ist gerade offline Ventrus
Beiträge: 2
Registriert: September 2012
Ort: Krefeld
Grünschnabel
Hallo Freunde,
weiss einer von euch ob ein Renault Tuner-List Radio für den JE passt?
Passen da die Kabel von Lenkradfernbedienung und die Anschlüsse fürs Display?




Grüße, der dicke Mann.
 Thema: Belegung Stecker Wischerhebel JE '97 V6 3.0L
Belegung Stecker Wischerhebel JE '97 V6 3.0L [message #276826] Mon, 20 August 2012 15:11
Boehm ist gerade offline Boehm
Beiträge: 50
Registriert: March 2006
Ort: Hohenhaslach
Espace Freund
User inkativ
Hallo Gemeinde,

hat jemand die Belegung des Steckers am Wischerhebel auf Lager?

Mich interessieren vor allem die Kabel welche die Wischwasserpumpe (ist ja soweit ich gesehen habe nur eine Pumpe verbaut?) für vorne und hinten steuern.

Vielen Dank und beste Grüße

Jan

JE 1997 V6 3.0L
 Thema: Klimaschalter ohne funktion
Klimaschalter ohne funktion [message #276817] Mon, 20 August 2012 13:43
eviati ist gerade offline eviati
Beiträge: 1
Registriert: August 2012
Einmalposter
Hallo, wir sind neu hier und haben auch schon eine Frage.

Wir haben unseren ersten Espace gekauft. Er ist von 1997. Wir sind soweit auch sehr zufrieden mit dem Auto, aber einen kleinen Fehler können wir nicht beheben.

Daher die Frage: woran kann es liegen, dass Klima, Heizung und die elek. Außenspiegel nicht funktionieren.

Wir haben alle Reles und Sicherungen ausgetauscht und auch noch das Bedienteil an der linken Seite aber es tut sich weiterhin nichts.

Könnt ihr uns vielleicht paar Tipps geben?

Danke schon mal im vorraus

Evi&Ati
 Thema: Servoleitung
Servoleitung [message #276816] Mon, 20 August 2012 13:39
Ulfbob ist gerade offline Ulfbob
Beiträge: 9
Registriert: November 2010
Ort: Deutschland-Warstein
Grünschnabel
Hallo Gemeinde

Ich habe folgendes Problem:
Ich brauche beide Servoleitungen die zum Lenkgetriebe gehen neu und ich könnte gebrauchte aus einem 2l 8v bekommen.Ich habe aber den 2,2dT.Jetzt die Frage aller Fragen:Passen die Leitungen?

Wäre echt dankbar für eure Hilfe!!!!

Danke schon mal inm voraus.

Der Björn


Renault Grand Espace 2,2dT
EZ 11.98
 Thema: ZV Stellmotor Heckklappe!
ZV Stellmotor Heckklappe! [message #276649] Sat, 18 August 2012 07:42
Friese67 ist gerade offline Friese67
Beiträge: 52
Registriert: May 2010
Ort: Hatten/Elsaß
Espace Freund
Moin Ihr Lieben!

So, noch ein paar Arbeiten an meiner Diva und ich kann sie dann bald anmelden! Freu! Cool
Ich habe eine 98`er V6!
Mein problemchen ist, an der Heckklappe funzt soweit alles!
Nur der Stellmotor von der ZV will nicht! :heul:
Hab ihm direckt saft gegeben und er funzte.
Auch die beiden Schalter li&re wo die Zapfen einrasten funzen.
Ich geh mal von nem Kabelbruch aus.
Jetzt meine Frage, auf welcher Seite im Heck liegt das Kabel für die ZV und welche farbe hat es???
Muß da eh die Verkleidungen runter machen, da ich noch ne Cam anschließen muß! Wink
Sag schon mal Danke!!!!
Wünsch Euch allen noch ein schönes sonniges Wochenende! Cool
Liebe Grüße aus dem Elsaß
Jürgen, der sich jetzt lider bei dem schönen Wetter auf den Weg zur Arbeit machen muß!
 Thema: Freisprecheinrichtung Hurra!
Freisprecheinrichtung Hurra! [message #276186] Fri, 10 August 2012 19:14
Hopsing ist gerade offline Hopsing
Beiträge: 24
Registriert: June 2012
Ort: Rottenburg
Espace Freund
Hallo Espace Freunde,
heute kann ich auch mal was erzählen ohne zu Fragen in Sachen Freisprecheinrichtung und Einbau. Habe heute meine Handy Freisprecheinrichtung in meinen Espace eingebaut. Es werden da jetzt viele Lachen denn es ist ein Nokia 3210, aber es funktioniert Einwandfrei und wird nur zum telefonieren im Auto benutzt. Habe es links neben dem Lenkrad eingebaut mit Mikrofon und Lautsprecher, warum ich das hier bringe ist das: Es hat mich tierisch gefreut daß beim telefonieren im Display des Radios die Schrift Phone kommt.
Grüßle Gunar
 Thema: zentralelektronik
zentralelektronik [message #275856] Sun, 05 August 2012 20:52
Gast
hallo ....bin dabei mir eine gute diva zu beschaffen.einen 2liter 16v solls werden..alte hat motorschaden...habe gelesen das es im bj.2000 bis anfang 2001 starke probleme mit der "blackbox" gab.bis wie weit reichte das problem ins jahr 2001 rein?hab nicht unbedingt lust mir gleich nach dem kauf schon wieder ärger zu haben..gruss fred und danke für eine schnelle antwort
 Thema: Kat Empfehlung? HJS vs Bosal vs ... ? Resonazverhalten und... Qualitäet
icon4.gif  Kat Empfehlung? HJS vs Bosal vs ... ? Resonazverhalten und... Qualitäet [message #275318] Mon, 30 July 2012 15:23
panbuk ist gerade offline panbuk
Beiträge: 60
Registriert: July 2012
Ort: Dusel Dorf
Espace Freund
Hallo Gemeinde,
bin hier nicht neu aber jetzt sichtbar... Cool
und...
zuerst HERZLICHEN DANK an...
die BETREIBER brav und...
die "MITMACHER" brav
dank euch habe sehr oft Probs-Lösungen gefunden Smile

Zu Sache:
es geht aber um Fahrzeug von der Freundin
Espe aus 2001 mit 2.0 16V 103 kW mit 2 Lambdasonden (Schaltwagen) und Laufleistung unter 100.000 (Kurzstrecke)

VORGESCHICHTE
Vor kurzem wurde ihr MSD und ESD von Eberspächer eingebaut aber der alte marode original Kat ist geblieben.

Nach ganz kurzer Zeit (1 Woche) hörte man leises rasseln - natürlich DIREKT vor Urlaubsreise motz
Da die Termine sehr verbindlich waren/sind immer noch ist die mit Kind und Kegel losgefahren und nicht mal nach 100 km der erste Anruf:
LEISTUNGABFALL und starkes rasseln vom Kat

aber natürlich so etwas passiert üblicherweise am Freitag Nachmittag bei Gewitter...
von 2 Kleinkindern und Hund abgesehen
es fehlen paar Icon für Gemutszustand ( :heul: Gröhler motz Crying or Very Sad )

Gekurzte Fassung:
Kat-Schaden (ferndiagnose)
dann durch ADAC bestätigt,
dann zu Werkstatt,
KAT aufmachen (Bröseln raus),
leider MSD war mit KAT verschweisst also die belassene KAT-Restteile verstopfen bald MSD oder/und auch den ESD.
Fahrzeug fährt besser aber seit kurzem immer noch nicht gut.
Vermutlich muss ALLES neu aber... so ist es halt.

PRIMÄRE FRAGE
hat jemand die Möglichkeit gehabt die (NICHT original) Katalysatoren und MSD zu vergleichen bei gleichem Motor?
Es geht um Resonanzverhalten zwischen 120 - 170 km/h also ab ca. 3000 umdr./min
Ist hier in Verbindung mit Eberspächer MSD der Bosal-Kat besser als HJS?
Oder umgekehrt?


Bei meinem 20.16V (vor Jahren) hab ich komplett auf Bosal gesetzt und es brummte wie verrückt, dass ich "Ruhe" nur bis knapp unter 130 hatte oder halt musste weit über 170 (aber vielleicht war so laut das ich es brummen nicht mehr hörte?) gleiten.

SEKUNDÄRE FRAGEN
1. die hintere Lambdasonde habe ich empfohlen so zu lassen wie die ist...
oder kann man es den Stecker abziehen (mache mir Gedanken mit Steuergerät)
2. ist der ESD so gebaut dass man die KAT-Überreste einfach ausschütten kann?


Ist ja Ferien-, und Urlaubs-Zeit aber vielleicht hat jemand ein Ratschlag...
Die Dame muss noch vom Fehmarn zurück ins Ruhrpott
 Thema: ZV funktioniert nur sporadisch
ZV funktioniert nur sporadisch [message #275143] Sat, 28 July 2012 13:38
PsychoMantis ist gerade offline PsychoMantis
Beiträge: 31
Registriert: December 2010
Ort: Bayern, Ingolstadt
Espace Freund
Hallo Forum,
Als ich mein Espace vor ca. 2 Jahren gekauft habe, hat die Zentralverriegelung bestens auch aus 20m Entfernung funkioniert.
Nach und nach hat sich das aber verschlechtert.
Heute ist es so, dass die ZV meistens funktioniert, manchmal aber auch nicht. Ich kann auch nagelneue Baterie einsetzen und mich 1m von dem Auto entfernt stellen: funktioniert nicht.
Nach paar Minuten Zeit oder vielleicht Motor an- und ausmachen funktioniert das dann wieder. Am nächsten Tag vielleicht dann wieder nicht.
Das Problem ist, dass ich das Auto gerne her nehme umd Packete auszufahren. Nach dem Aussteigen muss das also zuverlässig funkionieren mit der ZV und kurz vor dem Einsteigen auch.
Hat jemand vielleicht eine Idee wie man dieses Problem lösen kann?
Ich selbst vermute einen Fehler im Auto. Am liebsten würde ich die beiden Schlüssel und die zuständige Elektronik im Auto austauschen (doch wie, und zu welchem Preis?).
Für Tips bin ich dankbar.

mit Grüßen aus Ingolstadt

[Aktualisiert am: Sat, 28 July 2012 13:39]


Renaul Espace "3128 33900M"
 Thema: hallo und eine Frage
hallo und eine Frage [message #273966] Wed, 18 July 2012 09:28
Gast
Guten morgen zusammen.

Passen die Kompletten Federbeine vom Je 2.0 16V BJ2001 auf einen Je 2.0 8V bj98.

Liebe grüße manuela
 Thema: gebläse heizung nix geht mehr
gebläse heizung nix geht mehr [message #273544] Sat, 14 July 2012 16:07
Marco-Bianca ist gerade offline Marco-Bianca
Beiträge: 1
Registriert: July 2012
Ort: Betzdorf
Einmalposter
Hallo an alle
wir brauchen dringend eure hilfe wir haben uns gestern wieder einen espace JE BJ 96/97 zugellegt
jetzt habe ich ein problem gestern funktionierte noch das gebläse und seid heute morgen blinkt das bedienteil nur noch und das gebläse bleibt stumm nichts geht mehr die sicherungen sind alle ok was kann das sein ??? wer weis da weiter ?
danke schon mal

[Aktualisiert am: Sat, 14 July 2012 16:13]

 Thema: Rückfahrscheinwerfer
Rückfahrscheinwerfer [message #273049] Mon, 09 July 2012 18:39
knallfrosch ist gerade offline knallfrosch
Beiträge: 14
Registriert: December 2010
Ort: Bottrop
Espace Freund
Tach
Oben geschriebene leuchten nun ständig.
Denke mal es hat den Schalter erlegt, kommt man da relativ einfach ran? Hab nun mal keine hebebühne hier.
Bin gespannt
Gruß Bernd
 Thema: achsmanschette
achsmanschette [message #272581] Wed, 04 July 2012 20:04
Gast
hallo alle zusammen

ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen
bei meinem espace bj 97 2.0
ist die achsmanschette eingerissen diese muss noch vor dem tüv
gewechselt werden
hat jemand von euch eine anleitung
schreib mal laienhaft
wie kriege ich den stern mit den wälzlagern von der antriebswelle
welche achsmanschetten würdet ihr empfehlen

hoffe ihr könnt mir weiterhelfen
mfg
 Thema: Linke Antriebswelle wechseln.
Linke Antriebswelle wechseln. [message #272344] Mon, 02 July 2012 07:11
jungspund ist gerade offline jungspund
Beiträge: 25
Registriert: October 2007
Ort: minden
Espace Freund
Moin, so an meienem Espace 2,0 8v bj 98 ist mir am Samstag die Antribswelle Fahrerseite abgerissen Bzw. gebrochen und zwar auf der Getriebeseite.
So beim ausbau gestern hat er auch reichlich Öl verloren.
Und nun zu meinen Fragen gibt es hier im Forum eine gute Anleitung zwecks einbau????
Wo füllt man das Getriebeöl (welches) nach???
Was muß man beim einbau beachten (Habe schon mal die rechte gemacht)ist das genauso???
Mfg
matthias
 Thema: Zündschloß Probleme
Zündschloß Probleme [message #272113] Sat, 30 June 2012 00:43
chucky075 ist gerade offline chucky075
Beiträge: 15
Registriert: March 2012
Espace Freund
Nabend zusammen.
Ich habe leider mal wieder ein kleines Problem.
Mein Espace springt nicht mehr anständig an.
Ich habe das Problem wenn ich den schlüssel zum Starten rumdrehen tut sich nichts.Sondern erst wenn ich so zu sagen beim Starten mit dem Schlüssel hin und her wackle.Aber dann auch nicht immer.
Kann es sein das mein Zündschloss im Sack ist
und wenn kann man einfach ein anderes reinsetzten.
lg und danke im vorraus
Chucky075
 Thema: Turbo Frage
Turbo Frage [message #271332] Tue, 19 June 2012 18:29
gunners58 ist gerade offline gunners58
Beiträge: 14
Registriert: March 2010
Espace Freund
Hallo Leute heute bin ich mal wieder da mit einer anderen Frage:

Also, habe nen 2,2dT, mir ist heute aufgefallen, das er wenn ich vollgas gebe russt und wenn ich normal fahre nicht russt, das ich den turbo nicht höre, hatte ich gestern noch gehört leicht

1: gibt es einen Unterdruckschlauch, wenn ja wo finde ich denn?
2: gibt es turboschläuche die sich lösen können???? wenn ja wo wären die oder woran könnte es sonst noch liegen???? lg und besten Dank ingo
 Thema: suche Werkstatt in Umgebung Hamburg
suche Werkstatt in Umgebung Hamburg [message #270969] Fri, 15 June 2012 13:53
davidbau ist gerade offline davidbau
Beiträge: 19
Registriert: June 2012
Ort: Stavanger, Norwegen
Espace Freund
Hallo zusammen,
da ich geplant habe mein Urlaub in DK und in der nähe von HH zu verbringen, wollte ich diesen mit dem Austausch des Zahnriemens verbinden. Hierzu suche ich eine Werkstatt die von den Preisen nicht zuhoch ist und gute Arbeit abliefert.
Evtl. kommen noch ein paar kleinigkeiten wie Klimaservice noch dazu.

Vielleicht kann der eine oder andere von euch eine empfehlen. Smile

Grüsse aus dem Norden
David


davidbau
Stavanger, Norwegen
Espace 2,2 dci Bj. 2001
 Thema: Probleme Rückwartsgang nach Kupplungswechsel
Probleme Rückwartsgang nach Kupplungswechsel [message #270964] Fri, 15 June 2012 12:43
manu0488 ist gerade offline manu0488
Beiträge: 1
Registriert: June 2012
Einmalposter
Guten Tag,
bin neu hier + habe nach Kupplungswechsel durch Werkstatt 2,0 84 KW Bj.99 Benziner Probleme mit dem Einlegen des Rückwärtsganges als wenn das Gestänge blockiert. Ist er drin keine Probleme. Kann man das Gestänge justieren?? Vielen Dank!
M.f.G
 Thema: bremsen hinten 97er
bremsen hinten 97er [message #269932] Sun, 03 June 2012 16:16
Gast
hallo zusammen


habe mal eine frage zu den trommelbremsen beim espace baujahr 97.

ich möchte dir gerne neu machen.
doch wo ich die teile bestellen wollte fiel mir auf , das der durchmesser der trommel und der backen nicht über einstimmt.

der durchmesser der trommel beträgt 228
die der backen aber 228.6

ist das egal oder soll ich den händler anrufen ob dies ein fehler ist.

danke für die hilfe
 Thema: 2.0 16V zerlegt und glaubt es kaum
2.0 16V zerlegt und glaubt es kaum [message #269646] Thu, 31 May 2012 12:40
kapitel14 ist gerade offline kapitel14
Beiträge: 1
Registriert: May 2012
Ort: Frankenberg
Einmalposter
Hallo,
Mitte Mai habe ich mich hier angemeldet. Der Espace fing an zu klickern und ich dachte es kann nicht schaden mal jemanden zu fragen. Eine Woche später gab es Motorenradau und Stillstand. Habe ich an meinem J63 noch alles mit nachdenken, Schrauben und logik hinbekommen, so ist es am JE anders. Als erstes muss ich der Sache natürlich auf den Grund gehen. Nach mehreren Kopfschütteln über den Einbau und Aufbau des 2.0 16V Motor kam ich an die Nockenwellen. Ich war viele Jahre Mechaniker bei MB- LKW aber so etwas habe ich noch nie gesehen. Von der einlasseitigen Nockenwelle fehlt ein Nocken, bzw. ist abgebrochen. Ist so etwas schon einmal jemanden passiert?
Das hat natürlich einigen weiteren Klarschlag verursacht. Nadellagerstifte und abgerissene Ventilbetätigungen liegen jetzt rum.
Ich werde jetzt den Kopf noch runter nehmen um zu sehen ob die Kolben was abbekommen haben. Von dem F4R Motor gibt es ja viele Variationen, Ist der Grundaufbau gleich, bzw. kann ich einen Laguna etc. Block / Kopf verbauen? Wird eine Rep. Handbuch CD o.ö. hier im Forum angeboten?


Alte Laster sollte Mann pflegen !
 Thema: Turbo
Turbo [message #269123] Thu, 24 May 2012 15:43
Gast
Hallo Espacefreunde,

ich hab meinen TDI 2.2 (2002) jetzt schon mehrmals bei meinem Mechaniker gehabt (Schulfreund..).

Seit mein Motor general überholt wurde (Lagerschaden) setzt mein Turbo manchmal entweder verspätet oder gar nicht ein. Wenn ich trotzdem am Gaspedal bleibe, kommt (nicht immer) das Motor/Service Signal im Display.

Unter anderem hat mein Mechaniker inzwischen auch schon ein Ventil getauscht (das durch Unterdruck aufmacht).

Letzte Woche ist (unabhängig?) bei der Kurbelwellenriemenscheibe die Silent Einlage gerissen.

Mit dem Turbo problem ist er dann schlußendlich zu einer Renault werkstätte gefahren, die keinen offensichtlichen Fehler gefunden haben, das Steuergerät neu aufgesetzt haben, und neue Software programmiert haben.

Angeblich funktioniert jetzt alles.

Um einen weiteren Mechanikertermin zu vermeiden, wollte ich wissen, ob das für euch realistisch vorkommt, dass dieses Turbo problem wirklich "nur" ein Softwareproblem war.

liebe Grüße

christian

 Thema: Zentralverriegelung, kleiner Fehler und sperrt nicht
Zentralverriegelung, kleiner Fehler und sperrt nicht [message #268867] Mon, 21 May 2012 05:04
woswasi ist gerade offline woswasi
Beiträge: 38
Registriert: October 2010
Espace Freund
Hallo an alle.

Am Wochenende wollte ein Stellmotor der ZV auch Wochenende machen. Einmal sperrte er, einmal nicht. Kabelstrang durchgemessen alles ok. Stellmotor ausgebaut und an der Autobatterie getestet - einwandfreie Funktion. Nach dem Einbau ins Schloß wieder, einmal ja einmal nein. Habe dann den Gummischutz vom Gehäuse runter und etwas Silikonspray rein. Alles zusammengebaut, jetzt funktioniert er wieder einwandfrei!

Viel Spaß beim Schrauben

Gerhard


2010 - 2015 JE 2.2 dci Bj: 2002 345.277 km
aktuell JK 2.0 dci Bj: 2008
 Thema: Espace 24V Simmering
Espace 24V Simmering [message #268147] Sat, 12 May 2012 11:30
magic_mp ist gerade offline magic_mp
Beiträge: 992
Registriert: April 2009
Ort: Bayreuth + Erlangen
Espace-Verrückter
Hey ho,

Bei meiner Diva (1999 EZ, 3.0 V6 24V) hat sich wohl leider der Simmering der Kurbelwelle verabschiedet.

soll heißen, der Motor ist unten und oben eigentlich trocken und dennoch tropft er leider.

Mit welchen Kosten müsste ich denn bei solch einer überholung rechnen? (Zahnriemen ist ebenfalls fällig)
(oder hat jemand einen passenden Motor liegen und würde Ihn auch umbauen?)

Gruß
FLOh

[Aktualisiert am: Sat, 12 May 2012 11:31]


"Man muß mit den richtigen Leuten zusammenarbeiten, sie achten und motivieren. Dauerhafter Erfolg ist nur im Team möglich.“
Klaus Steilmann (*1929)
 Thema: Auspuff
Auspuff [message #268124] Sat, 12 May 2012 00:21
Omegator707 ist gerade offline Omegator707
Beiträge: 8
Registriert: May 2012
Ort: Solingen
Grünschnabel
Hi alle zusammen,ich bin´s mal wieder!So jetzt hab ich auch schon die erste Rep.hinter mir.....Rohr vom Kat sauber abgerostet und dann abgegangen.....HÖLLENSOUND!!!Da war mein alter Dodge Ram ein schnurrendes Kätzchen dagegen.Aber war eigentlich schnell zu reparieren,da das Rohr wie gesagt sauber und ringförmig abgegangen ist.Wir mußten die Teile noch nicht mal ausbauen zum Schweissen,so viel Platz ist da unten,ganz anders als im Motorraum.....grins
Viele Grüße, JOJO und immer dran denken, Easy going
 Thema: Klimaanlage
Klimaanlage [message #268100] Fri, 11 May 2012 17:35
_Martin_ ist gerade offline _Martin_
Beiträge: 16
Registriert: January 2012
Espace Freund

Hallo Freunde
Meine Klimaanlage 2,2 dci prodoziert nur Warme Luft

Kühlmittel ok Druck bei Ventiel!!!


Kompresor schaltet ein ok

Kühler wird nicht richtig kalt ok uder nicht ???

Was könnte sonst noch urscche sein ??


lg. Martin
 Thema: Abschied???
Abschied??? [message #267967] Wed, 09 May 2012 21:38
Mike H. ist gerade offline Mike H.
Beiträge: 13
Registriert: April 2007
Ort: Aachen
Espace Freund

Hallo liebe Espace-Gemeinde,
da unsere geliebte Diva in 2 Monaten zum Tüv muss, tragen wir uns schwanger Sie abzustossen.
Baujahr 98, gut 125300 KM gelaufen stehen doch einige Reps. auf dem Zettel.(Auspuff, Reifen......)
Aber wir gedenken bei Renault zu bleiben und haben heute einen Scenic II Phase 2 Probe gefahren. Sehr gefälliges Auto, da Exepction-Ausstattung auch gutes "Zubehör".
Doch ich werde den Espace jetzt schon nachtrauern...doch bei ner Fahrleistung von max. 8.000 km/Jahr eher noch weniger, ist die Frage ob Espace ja oder nein schon fast geklärt....Lohnt sich wirklich ne neue "Diva"??
Oder eher die kleinere Ausgabe??? Immo überdenken wir die gesamte Situation..................
Axo der Scenic ist Baujahr 2006, 50000 km gelaufen( eigentlich heisst es ja gefahren oder gerollt, weil er hat ja keine Beine;)))) kleiner Scherz am Rande...hat 1,6 l 16V 112 PS.
Urlaubsfahrten werden eher wenig gemacht;)))Summasumarum dürfte es doch reichen, ausserdem mehr Platz in der Garage so das auch ein grösseres Motorrad mehr Platz hätte.
Trübsalblasen und weiter nachdenken........Helfen kann uns ehr keiner, aber dran teil haben wollte ich euch;))))


www.michaelhoernig.de
 Thema: Leerlauf zu niedrig
icon10.gif  Leerlauf zu niedrig [message #267450] Sat, 05 May 2012 01:26
Dirk P ist gerade offline Dirk P
Beiträge: 111
Registriert: May 2011
Ort: Mühlhausen/Thür.
Alter Hase
Hallo,

Kurz zur Vorgeschichte: ich hab mir einen 2.0 16V mit Motorschaden (Alle Ventile krumm) und Gasanlage (Vialle LPI) gekauft. Der Motor ist inzwischen repariert und läuft prima.
Bei der Reparatur hab ich gleich alles gewechselt was anfällig sein könnte, Alle Riemen und Räder, Spanner, Wapu, Dichtringe und Dichtungen. Servopumpe und Lambdasonde sind auch neu und der Krümmer mußte einem ohme Kat weichen. (Was nicht drin ist, kann auch nicht kaputt gehen).

Wie gesagt der Wagen läft jetzt prima bis auf eine Sache, wenn ich aus höherer Drehzahl vom Gas gehe fällt die Drehzahl weit unter die normale Leerlaufdrehzahl ab und es dauert recht lange bis er sich wieder hochrappelt auf die Normale Drehzahl. Wenn er kalt ist geht er bei dieser Aktion oft aus.

Einige Sachen hab ich schon getestet:

Nebenluft: alle Dichtungen sind neu auch an der Drosselklappe.
Der Test mit Bremsenreiniger einsprühen brachte keine Drehzahländerung.

Luftfilter ist neu, Filtergehäse gereinigt, Drosselklappe gereinigt.

Zündkerzen sind neu.

Spritleitungen sind dicht (jedenfals riecht und sieht man nichts).

Aktivkohlefilter tickert leise vor sich hin.

Clip meldet keine Störungen.

Drosselklappenpoti scheints auch nicht zu sein, man sieht bei jeder Gaspedalbewegung auch eine Änderung des Wertes im clip.

Ich hatte dann den Leerlaufregler in Verdacht. Hab ihn ausgebaut und zerlegt, war nicht besonders verschmutzt trotzdem gereinigt.
Ich hab ihn dann wieder ans Kabel gesteckt und mit dem clip im Testmodus Stellglieder fahren lassen. Dabei macht er beim rausfahren ein leicht ratterndes Geräusch und ist relativ langsam. Beim reinfahren ist er deutlich schneller und leiser.

Ist das normal so oder muß er auch leise und schnell rausfahren. Fände ich eigentlich logisch, weil der Regler die Drehzahl ja ziemlich schnell anpassen muß.

Oder liegt der Hund in einer ganz anderen Ecke bergraben?

Danke schonmal an alle die bis hierher gelesen haben! Smile

Gruß Dirk

 Thema: Espace geht nicht aus
Espace geht nicht aus [message #267098] Tue, 01 May 2012 16:30
Gast
HAtte folgendes Problem,Sprang erst sehr schlecht an,die beiden Rückschlagventiele in dem kleinen Ballon zum entlüften waren fest und der diesel lief zurück.Problem behoben spring etwas besser an.Nur geht er jetzt nicht mehr aus. Zündung aus und läuft weiter und fängt richtig an zu nageln.Auch wenn man die Steckverbindung im Motorraum löst selbes Problem.
Ich denke es ist das Magnetventil zum Spritabstellen.
Frage nun wo sitzt das scheiß Ding ,waskostet es oder ist das mit reinigen wieder hin zu bekommen.
Jede Antwort hilft mir weiter.

Hier meine Adresse
heiko.rockstroh@freenet.de
 Thema: Kabelbaum 2,2 dci
icon9.gif  Kabelbaum 2,2 dci [message #266184] Thu, 19 April 2012 06:31
Gast
Hallo Forum,

ein guter Freund von mir hat Sorgen mit seinem geliebten Espace,der Motorkabelbaum ist laut Renault defekt..

Nun,welcher ausser vom Avantime passt noch?

Für mein Verständnis müsste der vom Laguna, doch auch passen,da selbe Plattform,selber Motor und eigentlich nur ne andere Nummer,weil Avantime und Espace bei Matra gebaut wurden

Hier gibt es doch sicher den einen oder anderen der das Problem auch schon hatte und es gelöst hat,denn 850¤ für nen neuen Kabelbaum finde Ich dann schon sehr überzogen

Teilenummer für den Kabelstrang VG88 wäre 6025371490

Suchfunktion und google habe ich schon bemüht,aber nichts passendes gefunden

Danke im voraus,


grüsse Franz
 Thema: hallo
hallo [message #266085] Tue, 17 April 2012 19:54
frankdci ist gerade offline frankdci
Beiträge: 1
Registriert: April 2012
Ort: wunsiedel
Einmalposter
hallo liebe gemeinde!
hab mich soeben angemeldet und wollte nur mal hallo sagen!
espace-fahrer seit 2000! derzeit ein je 2,2dci!
super forum!
 Thema: Antriebswelle und ein paar Fragen dazu
Antriebswelle und ein paar Fragen dazu [message #265818] Sat, 14 April 2012 15:19
Käferthias ist gerade offline Käferthias
Beiträge: 348
Registriert: October 2010
Ort: bei Tü
Alter Hase
Moin!

Ich hab seit meinem Getriebewechsel folgendes Problem: Wenn ich schneller als 50 kmh fahre und beschleunige, rüttelt der ganze Vorderwagen. In Rechtskurven ist es schwächer, in Linkskurven stärker. Wenn ich rolle, ist nichts zu spühren. Eigentlich ja ein eindeutiger Befund. Antriebswelle defekt. Seltsam ist nur, dass das exakt mit dem Wechsel des Getriebes aufgetreten ist.

Ich bin heute mal unter das aufgebockte Auto gelegen und hab die Räder drehen lassen. Die linke ATW läuft genau zentriert, bei der rechten "wackelt" die mittlere Stange deutlich hoch und runter. Ein Spiel konnte ich nur in Längsrichtung spühren, aber das ist ja normal. Einzig das Differenzial hat etwas "Luft", wenn man hin und zurück dreht.

Jetzt also meine Fragen:

ATW oder Getriebe?
Wie kann ich feststellen, welche Seite defekt ist?

Gruss
Matthias

P.S.: Was ich noch vergessen hatte zu fragen: Die rechte ATW ist ja am Getriebe auf eine gezahnte Achse aufgesteckt. Dieses Aufstecken ging beim ATW-Einbau extrem schwer. Muss an dieser Stelle die ATW auf der Achse beweglich sein?

[Aktualisiert am: Sat, 14 April 2012 15:22]


Geht nich gibts nich!
JE 2.0 16V/Manuell/Bj99 und Citroen Xantia 2.0i
 Thema: Nachlese Reparatur Wärmetauscher Fahrerseite
Nachlese Reparatur Wärmetauscher Fahrerseite [message #265704] Fri, 13 April 2012 12:20
Grobi ist gerade offline Grobi
Beiträge: 241
Registriert: January 2006
Ort: Hellenthal
Alter Hase
Hallo liebe Mitraumfahrer,

ich hab’s getan!!!
Nachdem auch bei mir letzte Woche die grüne Suppe auf meine Füße tropfte und für ein flutschiges Kupplungspedal sorgte, kam ich nicht mehr drumherum, den Wärmetauscher, den ich in froher Erwartung schon vor Monaten gekauft hatte, einzubauen. Das ganze hätte ich womöglich auch an eine Werkstatt abgegeben; Ergebnis der Anfragen: die schraubende Zunft hat entweder offen keine Lust auf so fummelige Arbeiten oder versteckt sich hinter dem vollen Terminkalender. Einen ca.-Preis wollte mir auch keiner nennen. Also: die Messer gewetzt und selber machen!
Eins vorweg: die hier geposteten Anleitungen waren unbezahlbare Hilfen, ohne die ich das niemals geschafft hätte. Die ganze Aktion funktionierte im Rückblick deutlich komplikationsloser, als ich das vorab befürchtet hatte. Zeitaufwand etwa 10 Stunden abzüglich drei Stunden für einige Nachdenkpausen und Fehlversuche.
Daher möchte hier einige Ergänzungen zu dem Arbeitsablauf erwähnen, die mir während der Aktion eingefallen sind.
Die Schnellverschlüsse im Motorraum waren überraschend leicht zu lösen (obwohl in meinem Fall der Verdampfer der Gasanlage im Weg war). Den Durchbruch brachte mir hier der Einsatz von eng anliegenden Handschuhen, damit ich lange genug auf die Verschlüsse drücken und gleichzeitig an den Schläuchen ziehen konnte.
Bei der Demontage der Lenkradverkleidung habe ich lange zerren müssen, bis das Unterteil weg war, und zwar aus zwei Gründen.
Erstens: ich hatte lange gesucht, bis ich die Befestigungsschraube der Lenkradfernbedienung hinter einer Kappe im linken Drittel des Gehäuses gefunden hatte.
Zweitens war eine der beiden langen vorderen Schrauben nicht demontierbar. Ich konnte drehen, wie ich wollte, die blöde Schraube kam einfach nicht. Irgendwann hatte ich mich dann für rohe Gewalt entschieden und die entsprechende Säule einfach abgerissen. Lustig, irgendein Spezi (wahrscheinlich ich selbst) hat mal beim Zusammenbau übersehen, dass schon eine Schraube im Schacht steckte, und hat eine zweite Schraube reingewürgt, die jetzt natürlich klemmt – na toll!
Die Demontage der Lenksäule vom Vierkant auf dem Lenkgetriebe erwies sich als besonders langwierig, da ich mich nicht exakt an die Werkstattanweisung gehalten hatte. Ich dachte, es handele sich um einen Vierkant, die Lenksäule sei auf diesen geklemmt und deshalb reiche es aus, die Schraube nur zu lösen – doch weit gefehlt! Der Bolzen muss tatsächlich komplett entfernt werden, da es sich (von außen nicht sichtbar) um einen Dreikant handelt; der Vierkant am Lenkgetriebe hat oben (auch so nicht sichtbar) eine Art Nase, so dass der Bolzen hier immer hängen bleibt, wenn man versucht, die Säule abzuziehen.
Die Montage der Gummitülle erwies sich, wie vorausgesagt, als nervigste Angelegenheit. Man kommt aber durchaus von der Motorseite an diese Öffnung, so dass man die Tülle von außen nachziehen kann oder zumindest kontrollieren kann, ob sie richtig in der Durchführung sitzt. Dieses lästige grüne Lager am oberen Ende der Gummitülle hatte sich beim Ausbau gleich nach unten verabschiedet und ist meiner Meinung nach nur zuletzt von oben einbaubar. Hierzu mussten erst die beiden Halbschalen, in denen das Lager saß, heraus genommen werden; dann habe ich unter Zuhilfenahme von Silikonspray das Lager zusammen mit den Halbschalen Stück für Stück wieder in die Gummitülle eingedrückt.

Einige kleine Sachen stören mich nach Abschluss der Arbeiten noch, vielleicht liegen ja Erfahrungen anderer Selbermacher dazu vor.

Wie schon früher beschrieben, gehen die Schnellverschlüsse auf der Motorseite verdächtig leicht auf die Rohre zu schieben. Scheint dicht zu sein, aber dieses komische Gefühl in der Magengegend bleibt.
Die Heizung bläst jetzt einen öligen Geruch raus, ich hoffe, doch, das verfliegt bald?
Wie habt Ihr das obere Ende des Teppichbodens unter den Pedalen wieder einigermaßen gerade bekommen? Bei mir ist der Boden jetzt derart nach hinten gebogen, dass ich Angst habe, mit den Pedalen dranzukommen. Spontan hatte ich an Verformung durch Heißluft gedacht, das funktioniert aber nicht.

Irgendwelche Vorschläge zur Beseitigung der letzten Zweifel meinerseits an dieser Reparatur?

GagAh
Dirk

[Aktualisiert am: Fri, 13 April 2012 12:24]


"Gott schütze mich vor Sturm und Wind, und Autos, die aus Frankreich sind..."
JZ1VA6 03/2010 (seit Mai 2016)
 Thema: Unterschiede Radio
Unterschiede Radio [message #264918] Tue, 03 April 2012 21:16
SC33 BIKER ist gerade offline SC33 BIKER
Beiträge: 38
Registriert: February 2012
Espace Freund
ein nettes hallo an alle,
ich hoffe ihr könnt mir bei meiner Frage helfen, grübel
ich habe ein Kassettenradio KEH-M1066ZRN-03 welches leider denn Dienst quittiert hat :heul:
nun habe ich ein Angebot, das KEH-M1066ZRN-02 zu erwerben, optisch gleich, nur eben 02 statt 03 wie es eingebaut war. Gibts da Probleme oder passt es trotzdem? grübel ich hoffe auf baldige Antwort von euch, denn ohne Musick ist es echt öde im Auto
vielen Dank
gr

Grüsse Andy


JE0 F3R 2,0 8V BJ 97
 Thema: Unruhiger Lauf. Loses Massekabel gefunden.
Unruhiger Lauf. Loses Massekabel gefunden. [message #264806] Mon, 02 April 2012 21:29
Gast
Nahend alle zusammen,

Nachdem ich nun einiges durch habe an Tests, habe ich heute ein nicht angeschraubtes Massekabel gefunden. Eins oben am Getriebe, was auch verbunden ist und eins am Getriebe was lose rum hängt. Kann das mein Problem sein und wo gehört es hin? Sind am Getriebe 2 verschraubt? Es ist ein je0a f3r.

Lg
Christian
 Thema: Einbau 165mm Lautsprecher vorne
Einbau 165mm Lautsprecher vorne [message #264485] Sat, 31 March 2012 12:40
Termite ist gerade offline Termite
Beiträge: 32
Registriert: July 2008
Ort: Karlsruhe
Espace Freund
Moin,

ich möchte vorn 165mm Lautsprecher einbauen. Das haben doch schon ein paar hier gemacht, weil man relativ wenig wegfräsen muß, damit das passt.

Hat auch jemand Bilder gemacht davon? Also so daß man diese Fräsarbeiten sieht? Würde mir bei meinem Einbau helfen...

vielen Dank,
Michael

 Thema: Musik über Parrot FSE zum Pioneer KEH-M1066 Kassettenradio
Musik über Parrot FSE zum Pioneer KEH-M1066 Kassettenradio [message #264452] Fri, 30 March 2012 22:44
Ex-Passatfahrer ist gerade offline Ex-Passatfahrer
Beiträge: 121
Registriert: August 2007
Alter Hase
User inaktiv
Liebe Freunde des gepflegten Gleitens,

das Dauerthema 'Musik im Espace' habe ich endlich gelöst, aber kurz vor dem endgültigen Erfolg habe ich mich doch festgebissen. Jetzt bräuchte ich Tipps von jemandem, der sich mit der Elektrik von Autoradios auskennt.

Zu den Details:

Ich habe das einfache Kassettenradio in der Megabox (Pioneer KEH-M1066ZRN-03), das ich mit einem Aux-Anschluss nachgerüstet habe ( http://www.espace-freunde.net/for/index.php/m/262870/#msg_25 9677). Das funktioniert wunderbar: Musik vom MP3-Player/Handy klingt spitzenmäßig. Damit war ich aber noch nicht zufrieden.

Weil ich seit kurzem viel unterwegs bin, habe ich mir eine Freisprecheinrichtung eingebaut. Die sollte auch gleich die Musik steuern können. Also habe ich mich für eine Parrot MKi 9100 entschieden, eine eierlegende Wollmilchsau für nur gut ¤100. Jetzt kann ich den USB-Stick an die FSE anhängen, brauche keinen separaten MP3-Player mehr und kann die Musik bequem und sicher über die Fernbedienung und das Display der FSE auswählen.

Die FSE hat einen eigenen Verstärker eingebaut und wird in die Lautsprecherleitungen eingeschleift. Alles funktioniert wie geplant, nur habe ich dann natürlich keinen Verkehrsfunk, die Lautstärkeregelung des Radio ist außer Funktion und die Tonqualität scheint mir auch schlechter zu sein als beim Radio-Verstärker.

So weit, so gut. Aber:

Die FSE kann man zusätzlich an Line-In/Aux anschließen, um Musik über das Radio laufen zu lassen. Dann klemmt sie sich nur noch beim Telefonieren in die Lautsprecherleitungen. Also habe ich Cinch-Stecker an die Line-Kabel gelötet und diese zusätzlich an meinem nachgerüsteten AUX-Eingang des Radio angeschlossen. Nun ist aber kein Ton zu hören - egal, ob "mute on streaming" an oder aus ist. Auch die Signale mit Vorrang vor dem Radio (Menüs, Telefon, Musik bei gewähltem "mute on streaming") sind nicht zu hören, so lang die Line-Kabel angeschlossen sind. Stecke ich ein Line-Kabel ab, dann sind auf dem entsprechenden Kanal die o.g. Signale wieder zu hören, auf dem anderen nicht. Ist Line komplett abgesteckt, funktioniert alles wie zuvor.

Wie gesagt: Über denselben Line-Eingang des Radio kann ich aber problemlos Musik hören, wenn ich z.B. ein Handy direkt anschließe. Auch funktioniert alles, wenn ich das Line-Kabel statt an meinem nachgerüsteten Aux-Anschluss an eine Adapterkassette anschließe (nur ist dann der Ton natürlich Mist).

Irgendwo schließt sich also wohl was kurz. Wer kann mir helfen?

Vielen Dank an alle, die bis hierhin gelesen haben!

Christoph (der den letzten Tank mit 7,99l/100km gefahren ist, sogar kreuz und quer durch den Schwarzwald)


Christoph vom Rand der Schwäbischen Alb

seit 09/2015: Dacia Lodgy dCi 110 Prestige http://images.spritmonitor.de/718737.png
2007-2015: Renault Grand Espace 2.0 16V RXE, EZ 7/2000 - 7x Leder, 2x Glasdach, Tagfahrleuchten http://images.spritmonitor.de/209269.png
Beiboot: Nissan Micra (K12) 1.2 65 PS http://images.spritmonitor.de/414481.png

weiterhin: drei Rennräder, zwei Mountain Bikes, ein Querfeldeinrad, ein Alltagsrad, drei Tandems, ein Triplet, ein Kinderanhänger - und da sind die Räder von meiner Frau und den Kindern noch nicht mitgezählt.
 Thema: Scheiden tut weh
Scheiden tut weh [message #264270] Thu, 29 March 2012 17:12
Gerhard a.d. Siegerland ist gerade offline Gerhard a.d. Siegerland
Beiträge: 41
Registriert: January 2006
Ort: 57290 Neunkirchen
Espace Freund
Hallo Gemeinde
Nachdem ich in den letzten beiden Jahren viele hundert Euros in meinen "The Race" stecken mußte, unter anderem vor 40 000 km einen neuen Turbolader für 800 ¤, ist dieser jetzt nach 2 Jahren wieder kaput. Die Hersteller sagen das er "verschlammt" ist und nicht mehr zu reparieren sei. Wie kann so was passieren. Da laufen doch nur Gase durch? Ich werde einen neuen einbauen müssen und mich dann schweren Herzens von meinem "Spacel" trennen. Es sei denn, einer von euch hat noch einen 2.2 dci Motor für sehr kleines Geld dumm rum stehen.

Trauer :heul: :heul: Gerhard a.d. Siegerland


GJE *The Race* 2,2 dci Silbermetallic
Bj 2002
Seiten (25): [ «  <  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  >  »]


aktuelle Zeit: Fri Apr 27 00:57:04 CEST 2018

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.19137 Sekunden
.:: Meldungen ans Forenteam :: Forumsindex ::.

Powered by: FUDforum 2.7.3.
Copyright ©2001-2004 FUD Forum Bulletin Board Software