Homepage - FAQ - Album und Bilddatenbank - Datenschutz - Impressum
ForenindexForenindex Mitglieder Mitglieder   Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren    Chat Chat   Anmelden Anmelden
Heutige Beiträge (AUS)  | Unbeantwortete Beiträge (AN)

Forum: JE
 Thema: 2.2 dCi-Motorleistung - meinen Fehler gefunden :-)
2.2 dCi-Motorleistung - meinen Fehler gefunden :-) [message #71044] Sat, 02 June 2007 16:48
Tino T. ist gerade offline Tino T.
Beiträge: 103
Registriert: December 2005
Ort: Köln
Alter Hase
Hallo zusammen,

eins vorweg: Jawohl, mein Einschlag rückwärts in die Mauer ist wieder gänzlich behoben, Hinterachse mit dranhängender Peripherie, Stoßdämpfer, Radlager, Schweller und hinterer Stoßfänger sind neu. Kurzum - die Karre glänzt wieder.

Nun war ja noch das Thema Motorleistung. Kurzer Rückblick: Geschwindigkeiten jenseits der 120 km/h-Marke waren ohne "Pieeepp" und Sägezahn im Display nicht mehr drin. Bergfahrten außerhalb von Ortschaften wurden mit wilden Gesten und Wutausbrüchen anderer Verkehrsteilnehmer geahndet. Kein Wunder, BAB bergauf und die Karre schleppte sich im Notlaufprogramm mit stolzen 55 km/h durch die Berge. grübel motz

Was haben die Freundlichen gesucht - und nix gefunden. Twisted Evil motz Ladedruckventil erneuert, am Kabelbaum motorseitig rumgemacht, EGR, EGR, EGR.... nix gebracht. Die Hiobsbotschaft war wie Ihr wisst, Turbolader defekt. OK. sauerapfelbeiss, neuen Turbolader geordert und für rechteckig Scheine einbauen lassen.

Resultat: Motorleistung wie oben beschrieben, Nebenerscheinungen identisch!! Twisted Evil Twisted Evil

Was die Freundichen nicht geschafft haben hat nun ein vielgepriesener "KFZ- Hinterhofschrauber" mit freier Werkstatt gefunden.

Was soll ich sagen, der Turbo hat die ganze Zeit gegen einen verstopften Auspuff gekämpft. Weil die Abgase nicht mehr korrekt abgeführt werden konnten und der Turbo bei Leistungsanforderung natürlich seine Arbeit ordentlich verrichten wollte, stieg der Ladedruck über 1,5 bar an und der LD- Sensor meldete diesen irgendwann zu hohen Ladedruck dem Steuergerät. Dieses hat dann richtiger Weise einen Fehler assoziert und auf Notlauf umgeschaltet.

Bemerkt hat es dieser meisterliche Schrauber, nachdem er den Luftmassenmesser erneuerte (war auch noch als Fehler im Stg. abgelegt) und der Motor noch immer nicht richtig wollte. Da hat er für eine Probefahrt kurzer Hand mal den Auspuff ausgebaut und siehe da - auf einmal drückte ihn die Karre beim Beschleunigen wieder in die Sitze.

Neuen Auspuff drunter und seitdem rennt mein Schätzchen wieder wie Sau!!

WARUM IN ALLER WELT HABEN SOWAS NUR DIE FREUNDLICHEN NICHT BEMERKT - und mir mit ihrer gnadenlosen Blödheit (Verzeihung) völlig unnötig Geld ohne Ende aus der Tasche gezogen! motz motz motz :heul:

Nun wieder zufriedene Grüße agAh!

Tino


Wichtig! Mindestens einmal mehr aufstehen als man auf die Fresse gefallen ist!

JE 2.0/8V von 04.97 - 01.01
JE 2.2 dCi von 01.01 - 28.09.10 (in schickem WEISS)
 Thema: Spur
Spur [message #70629] Wed, 30 May 2007 20:49
Heiner aus Hamburg ist gerade offline Heiner aus Hamburg
Beiträge: 132
Registriert: September 2006
Ort: Hamburg
Alter Hase
Hallo,

nach dem Wechsel auf Sommerreifen stimmt der Geradeauslauf nicht mehr. Der Wagen zieht, zwar nur ganz wenig, aber doch deutlich merkbar nach links. Ist die Straße leicht rechts geneigt, ist´s ok. Luftdruck und evtl. klemmende Bremse habe ich überprüft. Nun hab ich mir die Spur mal angesehen. Die Vorderräder stehen leicht nach außen. (Muss man schon sehr genau hinsehen. Deutlich sichtbar wirds, wenn man eine Latte an die Felge hält)

Ist das OK? Aus der Info (s.u.) werde ich nicht ganz schlau, wie das gemeint ist: "Gesamtnachspur -0°10´ +-10´ "


Soll das heißen: negative Nachspur, also Vorspur?? grübel

Müssen nun die Räder nach außen oder nach innen stehen? grübel

Kann der Geradeauslauf damit zu tun haben?

Ach ja: Die Vorderreifen sind relativ neu. Sie sind vorher ca. 1500 km auf der Hinterachse gelaufen.

Danke im Voraus!
Heiner

index.php/fa/9794/0/

  • Anhang: Spurje.jpg
    (Größe: 85.72KB, 7659 mal heruntergeladen)


von 01/2001 bis 04/2017: JE0A, 2.0, 8V, Bj. 03/97

vorher: R4/Polo/Golf I/Opel D Kadett/Mitsh.L300
 Thema: Lüftungsdüsen reparieren, die 2.
Lüftungsdüsen reparieren, die 2. [message #65950] Sun, 22 April 2007 13:34
Claus aus Kaki ist gerade offline Claus aus Kaki
Beiträge: 2411
Registriert: December 2005
Ort: Kaltenkirchen
Guru
Moin Moin, auch ich hatte in kleines Missgeschick beim Einbau des DZM. Ein Lüfterklappengestänge ging in Mors.
Mein erster Reparaturversuch mit Hilfe einer Spiralfeder war für mich nicht befriedigend, da die Klappe nicht mehr vollkommen schloß - schiet kalte Luft zum Trigiminusnervhttp://img124.echo.cx/img124/3829/sc1093ss.gif

Angeregt durch Andreas aB seine Reparatur der mittleren Düsen (soweit hatte ich garnicht demontiert) habe ich meine Lösung gefunden.

Wer auch bedarf hat sehe sich das PDF an (enthält beide Varianten).

Viele Grüße aus dem Norden, Claus


Chevrolet Orlando 2.0 MT seit 26.02.2013
FIAT-Weinsberg Wohnmobil seit 10.2012
GJE0 2.2dCI Bj2001 seit 06.2010 bis 11.2012
GJE0 2.2dCI Bj2001 seit 07.2005 kaputtrepariert 2010
J63 2.1 TD Bj1994 seit 07.1999, J63 2.1 TD Bj1992 seit 03.1999
Erzähle es mir und ich vergesse, zeige es mir und ich erinnere, lass es mich tun und ich verstehe. (Konfuzius)
 Thema: 2.2dCi Simmerring
2.2dCi Simmerring [message #62039] Thu, 22 March 2007 11:03
Claus aus Kaki ist gerade offline Claus aus Kaki
Beiträge: 2411
Registriert: December 2005
Ort: Kaltenkirchen
Guru
Moin Moin, das war die Ursachem mit der mein GJE (~160 000km auf dem Buckel) sein Revier markierte. Twisted Evil

index.php/fa/8396/0/
Kurbelwellensimmering / Kupplungsseite

Der Ölverlust war nicht groß (~ 1L/4kkm) aber nachvollziehbar wo er seine "Ruhephasen" verbrachte. Crying or Very Sad
Da ich im Sommer wieder längere Zeit in der Natur (Karelien) verbringen werde Cool , diese nicht unnötig belasten möchte und mir Gedanken wegen der möglichen Auswirkungen des Öles auf die Kupplung machte, wurde jetzt der Simmering und auch gleich die Kupplung bis hin zum Ausrücklager getauscht.
Das ganze bei einem "Freien" der im Preisniveau ähnlich günstig wie MADCOM (< 700¤) ist Smile aber in meiner Nähe. Der Smile wollte >1.150 Teuronen. Sad
Nu sind auch noch die Taler für Haiger vorhanden Razz , also Petrus nimm den Frühling weg und laß es wieder Winter (wie 2006/7 Gröhler ) werden.

Viele Grüße aus dem Norden, Claus


Chevrolet Orlando 2.0 MT seit 26.02.2013
FIAT-Weinsberg Wohnmobil seit 10.2012
GJE0 2.2dCI Bj2001 seit 06.2010 bis 11.2012
GJE0 2.2dCI Bj2001 seit 07.2005 kaputtrepariert 2010
J63 2.1 TD Bj1994 seit 07.1999, J63 2.1 TD Bj1992 seit 03.1999
Erzähle es mir und ich vergesse, zeige es mir und ich erinnere, lass es mich tun und ich verstehe. (Konfuzius)
 Thema: Innenraumleuchte repariert
icon7.gif  Innenraumleuchte repariert [message #60782] Mon, 12 March 2007 20:37
Baerle JM ist gerade offline Baerle JM
Beiträge: 920
Registriert: October 2006
Ort: D-79618 Rheinfelden
Espace-Verrückter
Hallo zusammen!

Gestern habe ich erfolgreich eine meiner Innenraumleuchten repariert! Diese war komplett ausgefallen.

Eine Überprüfung nach dem Ausbau und Zerlegung der Leuchte ergab, das ein an der Schaltwippe angebrachter Plastikzapfen, der die kleine Messingrolle - welche die Kontakte verbindet - festhält, verbogen war und somit kein Kontakt mehr hergestellt wurde. Die Kontakte und auch der sonstige Zustand der Leuchte waren übrigens sehr gut.

Um das Problem mit der Rolle zu lösen habe ich diese erstmal vom Zapfen abgezogen, den Zapfen mit dem Cutter abgeschnitten, die Schnittfläche mit der Feile schön gerade gefeilt und dann ein Loch durch den Plastiknippel gebohrt (2mm) und die Messingrolle dann mit einer kleinen Schaube wieder befestigt - die Schrauche habe ich aus einer Lüsterklemme 'geborgt'. Hält bombig und die Lampe geht wieder! Wink Wink

Jetzt habe ich nur noch ca. 4 Lampen zum Überholen übrig, die haben aber alle nur leichte Wackler. Wenn ich an die dran gehe die Tage werde ich noch versuchen, Bilder von der Lampe zu posten, kann aber gegen Ende der Woche werden.

mfg

Manuel Bär
(Baerle323)


Baerle JM

seit 16.11.13 Grand Scenic II JM 1.9 DCI EZ 11/07 in schwarz http://images.spritmonitor.de/605373.png
... und als Geschäfts-Zweitwagen ein Caddy 1.6 TDI von 2012 in weiß
 Thema: Nich mehr beknackt
Nich mehr beknackt [message #60779] Mon, 12 March 2007 20:25
GJEAlex ist gerade offline GJEAlex
Beiträge: 211
Registriert: March 2006
Ort: Bärlin
Alter Hase
Hurra,
ich denk ich fahr Mercedes, es knackte heut nicht mehr Very Happy !

Nach Andreas Bericht die drei Muttern an der oberen Befestigung des Federbeins ca. 1/8 U nachgezogen, das wars (jedenfalls bis heut). Die mittlere große war übrigens bombenfest.

Gruß an alle fleißigen Schreiber
Alex


GrandJE 3.0 24V,Automatik Bj.2000 + LPG
 Thema: Bremsscheibenwechsel - Falsche Werkzeugangabe?
Bremsscheibenwechsel - Falsche Werkzeugangabe? [message #56535] Mon, 12 February 2007 03:03
xjrtina
Beiträge: 2289
Registriert: November 2006
Ort: Köln
Guru
Moderator
Hallo zusammen,

Habe gestern meinem "Dicken" neue Bremsscheiben und Beläge verpasst.
Schnell vorher noch mal die Rep- Anleitung von Diadings durchgeschaut, ob soweit alles Nötige vorhanden ist... beim JE stand, daß die Bremsscheiben mit Schrauben der Größe Torx 30 befestigt sind.... Rad runter, Bremsgeschleuder runter.... und was sehen meine Äuglein... das ist kein Torx 30 sondern ein Torx 40 motz ...okay, war ja nicht so schlimm, weil ich zum Glück alles da hatte, aber trotzdem ist das mehr als lästig, wenn die Angaben im original Handbuch daneben sind... zb. bei Fehlangaben über Drehmomente o.ä. hört der Spaß denn auf....

Was mich nun beschäftigt, ist das ein doofer Druckfehler in der Rep-anleitung von Diadings oder sind die Schrauben mit unterschiedlichen Torxgrößen verbaut worden?? Was sagen denn die anderen Rep-Anleitungen bzw. eure Erfahrungen??

Gruß Tina
derenbremsenjetztnichtmehrsoschrecklichrubbeln Very Happy

[Aktualisiert am: Mon, 12 February 2007 03:11]


Vorsicht! Frau am Schrauber Very Happy

´00 - ´06 J117 2000-1 Bj (EZ) 05/91 Blau:heul:
´06 - ?? JE 2.0 8V RXE Bj ( EZ) 02/97 Cypressengrün:applaus: mit Gasanlage seit April'08 http://images.spritmonitor.de/292867_5.png LPG
 Thema: AUX Input in Stereo für MP3 etc.
AUX Input in Stereo für MP3 etc. [message #41277] Mon, 23 October 2006 15:01
Gast
Hallo Allerseits,

nachdem ich am Wochenende meine Endstufe im Radio-Verstärker (SCU-2556) erneuert haben (die war nach einem Uberschwemmungsschaden dahin Sad ), habe ich mir den Schaltplan etwas genauer angesehen. Der AUX-Eingang ist wie schon in einigen Beiträgen gepostet wurde MONO, aber:
Die Erweiterung auf Stereo dürft mit einer Hand voll Widerständen und 2 Transistoren recht einfach machbar sein. Den notwendigen AMP hat Poineer schon "spendiert" (2AMPs in einem Gehäuse). Man müsste also nur zwei Leitungen auf der Hauptplatine unterbrechen und die zusätzliche Schaltung anschliessen. Das sollte eingentlich locker ins Orginal-Gehäuse passen. Die Erweiterung auf STEREO-Eingang hänge ich als Schaltplan. Der Gesamtschaltplan ist >2MB.
Wahrscheinlich werde ich es aber nicht mehr testen, da mein 2000er Espace JE2.2dCi wie oben erwähnt viel Wasser "geschluckt" hat (Überschwemmungsschaden) und nun die Versicherung zahlt.

Viel Spass beim Umbau & Löten!
TSH

  • Anhang: Dok2.doc
    (Größe: 57.50KB, 430 mal heruntergeladen)

 Thema: [Tipp] Wenn die Seitenspiegelmechanik defekt ist
[Tipp] Wenn die Seitenspiegelmechanik defekt ist [message #35218] Wed, 06 September 2006 03:05
Sniperboy ist gerade offline Sniperboy
Beiträge: 5
Registriert: April 2006
Grünschnabel
hi,

stand heute vor dem Problem, das bei meinen Eltern am Espace die Mechanik des Beifahrerseitenspiegels defekt war.
Hab erstmal geflucht, als ich erfahren habe, was so ein neuer Spiegel kosten würde.

Habe den Spiegel abmontiert und dann etwas festgestellt Smile. Die Mechanik sieht aus wie die bei meinen Twingospiegeln Very Happy.
Also kurz mal nen Twingospiegel mit defektem Gehäuse rausgekramt und verglichen...Bingo, das gleiche Innenleben Cool

Kurz gewechselt und läuft Smile.

Selbst beim billigsten Anbieter würde der Spiegel komplett ca. 140¤ kosten. den für den twingo bekommt man bei ebay schon für ca. 35¤.

und das Lacken spart man sich auch noch Laughing.

hoffe, das ich damit vielecht dem ein oder anderem geholfen habe.

gruß

[Aktualisiert am: Wed, 06 September 2006 03:07]


Muss das auto meiner eltern am laufen halten Very Happy. Bj: 1997 2,2dt 170tkm
 Thema: Do-it-yourself bei der Klima*automatik*
Do-it-yourself bei der Klima*automatik* [message #34697] Fri, 01 September 2006 10:10
Andreas aus Berlin
Beiträge: 15552
Registriert: November 2005
Ort: 12... Berlin
Guru
Admin
Espace-Freund des Jahres 2002
Hallo,

hab zufällig gerade was gefunden, in einem Dokument "Besonderheiten des JE0X ab September 2000" Cool

Neben unserem altbekannten Reset gibt es noch eine Tastenkombination, die man bei der Klimaautomatik ausführen kann.

Der Reihe nach. Was wir als Reset bezeichnen, wird in diesem Dokument als "Einlesen" bezeichnet und ist z.B. nach Austausch eines der beiden Bedienteile erforderlich.
- Zündung aus
- die beiden mittleren Tasten (Lüftung auf "Scheibe", Lüftung auf "alles") drücken, gedrückt halten
- Zündung einschalten
- die linke LED der Gebläsestärkeanzeige blinkt, zeigt den Einlesevorgang an
- nach erfolgreichem Ende des Vorgangs leuchtet die "Auto"-Lampe und die Temperatur steht auf 22°


Blinken die drei Tasten der unteren Reihe der Luftverteilung, kann das drei Ursachen haben:
- Einlesen nicht erfolgt
- Einlesen unterbrochen
- Einlesen fehlerhaft


Die Klimaautomatik hat auch einen Fehlerspeicher. Und den kann man ebenfalls durch eine Tastenkombination löschen.
- (bei ausgeschalteter Zündung?) drei Sekunden die beiden äußeren Tasten der unteren Reihe der Luftverteilung drücken ("Auf Kopf" und "Kopf und Fuss")
- Zündung einschalten
- es blinken die drei Tasten der unteren Reihe der Luftverteilung
- Zündung ausschalten


Das Steuergerät der Klimaautomatik befindet sich irgendwo zwischen Lenksäule und Megabox...beim Austausch des Steuergerätes muss dieses konfiguriert werden (Freundlicher per Diagnosegerät), um einzustellen, ob ein Fühler am Verdampfer vorhanden ist (der dci hat keinen).


Bei einer Störung im System (Ausfall eines Sensors oder eines Stellgliedes) geht die Regelautomatik in den Modus "Verminderte Leistung", um die Folgen des Ausfalls des Bauteils zu begrenzen. Dieser Modus wird nicht angezeigt! Er ist höchstens als verminderte Leistung spürbar oder durch eine genaue Kontrolle aller Funktionen.


Gruß, Andreas aB



Gruß, Andreas aB


ab 04.11: JK0F 3.5 V6 Initiale Bj.'03 http://images.spritmonitor.de/452964_5.png Die Küchenrolle: Dick & durstig

'04-'11: JE0A 2.0 8V RXE Bj.'98 http://images.spritmonitor.de/122395_5.png

'99-'04: J638 V6 RXE Bj.'94 http://images.spritmonitor.de/122753_5.png
 Thema: Übersicht zulässiger Reifengrössen
Übersicht zulässiger Reifengrössen [message #21794] Tue, 30 May 2006 08:39
Stefano ist gerade offline Stefano
Beiträge: 89
Registriert: December 2005
Espace Freund
Hallo zusammen,

hier eine kleine Zusammenstellung der Reifengrössen ab Werk, da dieses Thema wohl öfter vorkommt.

Gruss

Stefano

[Aktualisiert am: Tue, 30 May 2006 08:41]


Grand Espace JE 2.0 16V BJ.2000,iris-blau, Umbau Autogas Hersteller Zavoli 10/2005, Standheizung Webasto
Fiat 500l Bj 1972 (zerlegt)
Fiat 500L Bj 1971 (in Gebrauch)
Fiat 500L Bj 1970 (noch zerlegt)
Alfa Romeo Giulia Super 1300 Bj 1972 (gut in Schuss)und ab Juli auch in Gebrauch

http://www.danasoft.com/vipersig.jpg
 Thema: Nochmal Scheinwerferreinigung JE...
Nochmal Scheinwerferreinigung JE... [message #1642] Sun, 01 January 2006 22:46
frank-je ist gerade offline frank-je
Beiträge: 141
Registriert: December 2005
Ort: Melle im Osnabrücker Land
Alter Hase
Hallo zusammen,

einige werden sich noch an die Reinigungsaktion der Hauptscheinwerfer erinnern.

Nun habe ich beim Stöbern ein älteres Photo aus unserer Bauphase entdeckt. Hier sieht man den Zustand der Scheinwerfer im zarten Alter von ca. drei Jahren.

index.php/fa/122/0/

Zum Vergleich einige Photo's nach der Reinigung.
Eben doch ein deutlicher Unterschied und eine Verbesserung der Lichtausbeute.

Die Arbeit lohnt sich Cool

Gruss aus dem Osnabrücker Land
Frank-JE

  • Anhang: Mixed 4.JPG
    (Größe: 68.72KB, 5657 mal heruntergeladen)


Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie wirklich begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein...

> > > Albert Einstein (lebte 1879-1955) < < <

Ex-Espace, Ex-Golf 1 Cabrio, Ex-Renault Megane, Ex JEEP Grand Cherokee Fahrer, jetzt Range Rover Evogue TD4, Porsche Cayenne S-Diesel, Fiat Barchetta und Suzuki GSX R Fahrer...
Forum: J11 / J63
 Thema: Wie jedes Jahr treffen sich die Espace-Freunde zum Faulenzertreffen
Wie jedes Jahr treffen sich die Espace-Freunde zum Faulenzertreffen [message #405347] Sun, 04 March 2018 10:09
Patchworker Alex ist gerade offline Patchworker Alex
Beiträge: 5308
Registriert: March 2008
Ort: 41747 Viersen
Guru
... weil Faulenzer ist Kult

Weitere Infos und Anmeldung:

Faulenzertreffen vom 23.03-25.03.2018 in 35708 Haiger...Halbzeit!

HIER


Unser Gefährt:
J63 Baujahr 93, 2,2l, alle 4 Türen mit E-Fensterheber ab Werk.

Seine letzte fahrt am 10.04.2017

Mein neuer GJE Blau "The Race" Baujahr 2001 2l 16V mit Automatik
Leider wegen Typischen Anfängerfehler beim zurücksetzen, geschrottet R.I.P.


Der Neue: GJE "The Race" Baujahr 2002 mit LPG, Schaltgetriebe in Silber. Ein Vorbesitzer
 Thema: J11/63 in Filmen
J11/63 in Filmen [message #405066] Mon, 26 February 2018 21:46
Elias 2000 ist gerade offline Elias 2000
Beiträge: 132
Registriert: January 2015
Ort: 83209 Prien
Alter Hase
Hallo,

Ich hab mal den Thread eröffnet, falls irgendwer in Filmen einen mittlerweile ja seltenen J11/J63 sieht, kann er ja hier mal den Link/Bild Posten. Ich hätte da schon den ersten, beim durchsehen der Filme meiner Kindheit im Löwenzahn Classics, ein J11 in weiß, bei 25:15 hier der Link: https://www.youtube.com/watch?v=NIR1GTcsz9E

Gruß Elias Smile


Espace III in Schilfgrün (Lang)
Zweites Fahrzeug: Espace III
in silber, (Kurz)
Sehr besonders: Erstes Auto
der Welt mit Meisterbrief im Spritsaufen.

Der V6 säuft nicht!!! der unterstützt nur die Betreiber der hiesigen Tankstellen!!!
 Thema: Werbung in eigener Sache: Das Espace Jahrestreffen!!!
Werbung in eigener Sache: Das Espace Jahrestreffen!!! [message #393688] Sun, 06 August 2017 12:55
Patchworker Alex ist gerade offline Patchworker Alex
Beiträge: 5308
Registriert: March 2008
Ort: 41747 Viersen
Guru
Hallo Espace bzw. Renault Fahrer

Das Jahrestreffen von 01. - 03.09.2017 in Naumburg steht vor der Tür.

Es wäre Klasse wenn sich noch einige Renault Fahrer dazu gesellen!!!
Wir freuen uns immer wieder auf neue "Gesichter"

Weitere Infos zum Jahres Treffen in Naumburg (Hessen) findet ihr HIER

LG
Alex


Unser Gefährt:
J63 Baujahr 93, 2,2l, alle 4 Türen mit E-Fensterheber ab Werk.

Seine letzte fahrt am 10.04.2017

Mein neuer GJE Blau "The Race" Baujahr 2001 2l 16V mit Automatik
Leider wegen Typischen Anfängerfehler beim zurücksetzen, geschrottet R.I.P.


Der Neue: GJE "The Race" Baujahr 2002 mit LPG, Schaltgetriebe in Silber. Ein Vorbesitzer
 Thema: Zündkerzen espace 1 j11/13
Zündkerzen espace 1 j11/13 [message #361774] Thu, 10 March 2016 21:10
J11SK1988 ist gerade offline J11SK1988
Beiträge: 50
Registriert: February 2016
Ort: Sontheim an der Brenz
Espace Freund
Hallo allerseits
Ich habe ein Problem mein geliebter espace stottert
Manchmal aber nur wenn er ein weilchen steht und es geregnet hat dan habe ich gemeind das es vieleicht mit den zündkerzen was zu tun hat und
Die erste zündkerzen von der Seite wo der Verteiler ist
Die ist nass wo ich sie raus gemacht habe und die zweite war
Weiß und nass und die hat eine komische Schicht trauf gehabt wie fest gebrannt und die 3 wahr ganz leicht weiß aber auch rehbraun und habe alle sauber gemacht und mit der Draht bürste sauber gemacht und die schicht mit Schleifpapier sauber gemacht ich holle mir morgen neue weil ich weis nicht wie lange die schon drinnen sind und was sind gute zündkerzen für mei 2,2l espace 1 j11/13
Gruß Steffen
 Thema: Z7W Motor instandsetzen
Z7W Motor instandsetzen [message #361192] Thu, 03 March 2016 19:07
eck-space ist gerade offline eck-space
Beiträge: 153
Registriert: October 2014
Alter Hase
Hi,


Ich komme nicht mehr um Motoreninstandsetzung beim V6 drumherum.
Erstmal gesammelt ein paar Fragen, vielleicht später noch mal in einzelne Threads aufsplitten.

1. um eine Maschine zu testen habe ich gerade einen Unfallwagen und wollte folgendes probieren: Maschine nur mit Schwungscheibe und Getriebeglocke versehen damit der Anlasser montiert werden kann.
Reisse ich mir damit sofort die Motorlager und das Hosenrohr kaputt - wenn die haltende Funktion des Getriebes fehlt?

2. gibt es brauchbare Quellen für Kurbelwellenlager und Kolbenringe für die V6 Motoren?

Erstmal soweit

Grüße
Ulrich


[Betreff korrigiert - einen J7W-Motor gab es nie - Uli]

[Aktualisiert am: Thu, 03 March 2016 22:13] vom Moderator

 Thema: Pasen die kofferaum Schlössern
Pasen die kofferaum Schlössern [message #360851] Sun, 28 February 2016 10:32
J11SK1988 ist gerade offline J11SK1988
Beiträge: 50
Registriert: February 2016
Ort: Sontheim an der Brenz
Espace Freund
Hollo kann mir jemand sagen ob
die kofferaum Schlössern links und rechts vom espace j63 auch bei espase j11/13 passen
Gruß Steffen

[Aktualisiert am: Sun, 28 February 2016 10:33]

 Thema: Abs Leuchte brannte...
Abs Leuchte brannte... [message #357792] Mon, 25 January 2016 13:45
Lautenquäler ist gerade offline Lautenquäler
Beiträge: 7424
Registriert: November 2005
Ort: Haiger (Hessen)
Guru
Moderator
Wetterorga
...nicht immer aber immer öfter
Hallo Gemeinde
Siehe Überschrift, fast jeder weis es, J637 Bj91.

So begab es sich seit einigen Wochen (ca Mitte November) das de Abs Lampe immer öfter beim Fahren anging bis sie zum Schluss eigentlich dauernd brannte.
So nun habe ich den Wagen heute auf die Bühne genommen und erstmal alle Kontakte der Sensoren mit Kontakt 60 behandelt (sahen aber gut aus) des weiteren habe ich die Sensoren durchgemessen (alle so 0,98-0,99 und wenn man am Rad drehte änderten sich die Werte ständig und pegelten sich bei Stillstand wieder ein, schaut also gut aus.
Dann habe ich noch das Kunststoff vom Abs Block entfernt und die Relais als auch das Masseband des Blocks gelöst und mit Kontaktspay behandelt und anschliesend das ABS Steuergerät (wenn es eines ist) welches hinter dem normalen Steuergerät unterhalb des Ausgleichbehälters unter der Blechverkleidung liegt ausgebaut geöffnet, Platine mit Kontakt 60 behandelt und die Kontakte ebenfalls.
Dann gefahren, der Fehler blieb noch ca 10 Minuten erhalten dann ging die Lampe aus und seitdem auch nicht mehr an ausser vorm Start, was ja normal ist.
So, sehr langes Vorspiel, Ist es normal das der Fehler noch eine Zeit im Speicher bleibt und dann erst verschwindet? Bitte um kurze Bestaätigung oder Dementi.
Dann wäre ich erlöst und könnte beruhigt schlafen.
Das ABS funktioniert jedenfalls wieder, was es bei Störung nicht tat.
Gruß und Dank
Hartmut

[Aktualisiert am: Mon, 25 January 2016 13:46]


Halbzeit!

...Wünsche immer einen Millimeter Ölschmutz unter den Fingernägeln!

...trinkt den Kaffee schwarz.
Matra Renault Espace J637 Bj91...LPG-Prins VSI
Nur Schweben ist schöner ...
Matra Renault Espace J637 Bj96...LPG-KME Diego
Tante Aischa muss bleiben ...
Citroen BX 19 Top ... LPG-KME Bingo4
Fährst du noch oder schwebst du schon?
Citroen CX2000 Serie1 Bj 78 mit Eriba Troll Bj 71 ... eine Zeitreise!
Yamaha XS400 2A2 Bj 80... Alteisenhaufen mit Spaßfaktor.

 Thema: Rolle ZAHNRIEMEN
Rolle ZAHNRIEMEN [message #355461] Tue, 29 December 2015 18:47
Helg ist gerade offline Helg
Beiträge: 20
Registriert: May 2015
Ort: Ukraine
Espace Freund

Hallo! Es tut uns leid für das neue Thema. Wie ich das Problem gelöst. Wir schlechter Qualität Teile. Ich nahm das Rollen Hyundai Elantra, die Größe ist die gleiche. Alles ging für ¤ 9
http://s008.radikal.ru/i306/1512/1e/8ced007679ad.jpg
Vielleicht ist dies für Sie lustig.
Roller SKF VKM 85153
 Thema: Diva beging Selbstmord und wurde wiederbelebt
Diva beging Selbstmord und wurde wiederbelebt [message #344685] Mon, 08 June 2015 11:24
Stefan__BGH_J11 ist gerade offline Stefan__BGH_J11
Beiträge: 71
Registriert: June 2007
Ort: Burgholzhausen
Espace Freund
Hallo liebe Espacefreunde,

ich habe lange nichts von mir hören lassen, da nach beseitigen der üblichen Probleme mein J11er bis auf normalen Verschleiss prima lief. Nun hatte die Maschine im Februar Selbstmord begangen, indem der Keinriemen riss, sich unter den Zahnriemen schob und den springen ließ. Ergebnis: Alle Ventile krumm. :motz1:

Da der J11 aber immer noch mein Traumwagen ist, hab ich mich dann für eine Austauschmaschine von MADCOM entschieden und bin sehr zufrieden. Dieser Motor ist sogar dicht und kleckert nicht. :applaus:

Nun fehlen nur noch 3 Jahre und einige Schönheitsreparaturen bis zum H auf dem Kennzeichen.

Viele Grüße
Stefan
 Thema: Kühlerschlauch J63x
Kühlerschlauch J63x [message #344397] Tue, 02 June 2015 00:26
hinkey ist gerade offline hinkey
Beiträge: 1021
Registriert: April 2009
Ort: 52525 Heinsberg
Espace-Verrückter
Hi Community,

möchte heute noch einmal auf das Thema defekter „KÜHLERSCHLAUCH“ J76x eingehen. Meine 2.te Espe Bj. 92 steht seit April 2014 abgemeldet auf dem Hof. Vergangene Woche wollte ich diese mal wieder starten. Musste feststellen dass der „originale“ Kühlerschlauch den ich gebraucht gekauft hatte, undicht war. Es „pisste“ nur so raus.

index.php/fa/60885/0/

Benötigte einen neuen Kühlerschlauch ohne „irre RENAULT-Preise“ und diesen auch noch auf die Schnelle! Da ich noch die Adresse von Kühler Willems in Köln hatte, schnell dort angerufen und mir direkt ZWEI neue „Flexschläuche“, Stück für 20 ¤ gekauft. Wie mir Herr Willems mitteilte wird dieser “FLEXSCHLAUCH“ von CONTINENTAL gefertigt. Zur Vorbereitung benötigt man 3 Edelstahlschellen, 32-50mm die man ebenfalls bei Kühler Willems für 1.- ¤ das Stück kaufen kann, das Thermostat, 1 Schraubendreher oder Schlitzdreher und ein Cutter-Messer.

index.php/fa/60886/0/

Da der obere Innendurchmesser von 45mm zwar passt, am Kühler hingegen nicht, habe ich ein ca. 5cm großes Stück des Originalschlauches abgeschnitten und in den unteren Teil des „Flexschlauches“, sicherheitshalber auch noch mit „SOUDAL“- Kleber, eingepasst. Über Nacht liegen lassen damit der Kleber aushärtet.

index.php/fa/60887/0/

Am nächsten Morgen den „alten“ Kühlerschlauch ausgebaut, den neuen „Flexschlauch“ zuerst unten am Kühler angeschraubt und dann oben am Motorblock. Kühlerwasser aufgefüllt, Motor laufen lassen, nachgegossen so dass die Entlüftung dann selbständig erfolgt. Nach ca. 5 Minuten die Entlüftungsschraube zum Wärmetauscher (bei mir nahe des MAP-Sensors unterhalb der Wischer) aufgedreht bis Wasser austrat. Übrigens: Wenn der Schlauch dann das erste Mal dann so richtig heiß geworden ist, behält er seine endgültige FORM. Das Material härtet etwas aus!

index.php/fa/60888/0/

Falls es bei Bedarf interessiert, hier die Anschrift von Kühler Willems in Köln:

Kühler Willems Ltd
Brühler Straße 21 (im Hof), D- 50968 Köln
Telefon: 02 21-37 61 111, Fax: 02 21-38 47 54
Email: info@kuehler-willems.eu

Preis: Rony-Flex 45.450 Stück 20 ¤ inkl.
Edelstahlschellen 32-50mm: Stück 1 ¤
Porto muß hinzugerechnet werden wenn nicht Selbstabholung.

Gruß Hajo

  • Anhang: Bild 2.jpg
    (Größe: 145.37KB, 2657 mal heruntergeladen)

  • Anhang: Bild 1.jpg
    (Größe: 159.92KB, 3023 mal heruntergeladen)

  • Anhang: Bild 3.jpg
    (Größe: 116.66KB, 2613 mal heruntergeladen)

  • Anhang: Bild 4.jpg
    (Größe: 178.28KB, 2737 mal heruntergeladen)

[Aktualisiert am: Tue, 02 June 2015 00:31]


1988 - J117/I - 1.te Espe gebraucht in Marine-Blau
1990 - J117/II - Neu in weiß über Leasing. 1992 Rückgabe.
Dazwischen - "Schweigt des Sängers Höflichkeit!
2007 - J637/Bj.94, weiß, aus Export. (06/2013 in den Schrott... leider zu viele Mängel!)
2013 - J637/Bj.92 mit LPG als Schrottfahrzeug gekauft - "Rundum" erneuert (seit Mai 2014 abgemeldet auf dem Hof!)
2014 - Sondermodel ATLANTIC aus Export gerettet, jetz mit LPG Anlage und NEUEM TÜV bis 06/2020 (08/2018 verkauft an ein Foren-Mitglied)
2018 - 94er V6 Limited mit Gasanlage. TÜV bis 08/2020
 Thema: Hosenrohrbruch.
Hosenrohrbruch. [message #335077] Fri, 19 December 2014 17:40
Kali_J11
Beiträge: 680
Registriert: December 2005
Ort: Halle/Saale
Espace-Verrückter
Hallo,

aufgrund der Dringlichkeit möchte ich auf mein Hilfegesuch aufmerksam machen.

http://www.espace-freunde.net/forum/index.php/t/49885/

Grüße

Karsten
 Thema: Wer wechselt Zahnriemen im Kreis HD-HN-Mos-Snh ???
Wer wechselt Zahnriemen im Kreis HD-HN-Mos-Snh ??? [message #331441] Thu, 02 October 2014 18:26
Kobold ist gerade offline Kobold
Beiträge: 83
Registriert: May 2010
Ort: Sinsheim, Baden
Espace Freund
Hallo ich suche jemand, der mir in absehbarer Zeit mal den Zahnriemen wechselt. Kann natürlich auch mithelfen, nur alleine trau ich mich nicht... Embarassed
 Thema: Kompatibilität der Vordersitze eines JE in den J63
icon3.gif  Kompatibilität der Vordersitze eines JE in den J63 [message #329945] Sat, 06 September 2014 12:44
MAN-Fan ist gerade offline MAN-Fan
Beiträge: 652
Registriert: September 2007
Ort: Stemwede, Haldem
Espace-Verrückter
Moinsen Leutz,
Da ja schon sehr oft die Frage aufgetaucht ist, ob die Fahrer-Beifahrersitze eines JE in den J63 passen habe ich es jetzt endlich mal geschafft Bilder zu machen was man am Mitteltunnel verändern muss damit es Problemlos passt.
index.php/fa/57741/0/

index.php/fa/57742/0/

index.php/fa/57743/0/

index.php/fa/57744/0/

index.php/fa/57745/0/

Ich habe von dem Mitteltunnel ca. 4cm abgeschnitten. Man kann auch etwas von der Verkleidung der Sitze entfernen. Je nachdem was einem lieber ist.


Liebe Admins, vllt kann man das ja auch anhängen damit man es nicht immer wieder fragen muss.

MfG Bastian

[Aktualisiert am: Sat, 06 September 2014 12:47]


Seit Januar 2006 Espace J637 2,2 Limited mit vielen selbstgebauten Extras, 300tKm.
Wird neu aufgebaut für Treffen und H Kennzeichen.
Seit August 2014 GJK 2,0 DCI FAP 150PS in Atakama Beige und Panorama Dach, 03/17 hat er 117tkm
 Thema: Silentbuchse entfernen
Silentbuchse entfernen [message #329414] Sun, 24 August 2014 23:03
klein.le
Beiträge: 3025
Registriert: April 2006
Ort: Lemgo
Guru
Hallo Zusammen,

habe einmal einen Tipp zum Entfernen der Silentbuchse ohne Kollateralschaden.

Insbesonders der onere Querlenker mit seinem offenen Kastenprofil reagiert bei festgerosteten Buchsen sehr mimosenhaft.
Darum hier mein Tipp:

Zunächst Gummimaterial zwischen den Metallzylindern perforieren und ringsum durchtrennen
und Trägerzylinder mit Gummiresten austreiben

index.php/fa/57580/0/

Äußeren Zylinder vorsichtig mit Metallsäge längsseits durchtrennen

index.php/fa/57577/0/

Rechtzeitig stoppen, Schäden am Träger vermeiden
index.php/fa/57578/0/

Aüßerer Zylinder lässt sich leicht einrollen und entfernen

index.php/fa/57579/0/

Selbstredend muss beim Einpressen der neuen Buchse ein passender Abstandhalter
(z.B. längst aufgetrenntes halbiertes Rohr) zwischen die Aufnahmeaugen
des QL verwendet werden.

index.php/fa/57581/0/

Obere QL werden CO2 gestrahlt, grundiert, lackiert, versiegelt
und sollten dann weitere 18 Jahre halten.

Besten Gruß
Helmut

  • Anhang: IMG_5089.JPG
    (Größe: 83.82KB, 3079 mal heruntergeladen)

  • Anhang: IMG_5090.JPG
    (Größe: 108.29KB, 3087 mal heruntergeladen)

  • Anhang: IMG_5091.JPG
    (Größe: 118.90KB, 3003 mal heruntergeladen)

  • Anhang: IMG_5099.jpg
    (Größe: 155.81KB, 3132 mal heruntergeladen)

  • Anhang: IMG_5092.JPG
    (Größe: 83.73KB, 3011 mal heruntergeladen)


See you in space

<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<
J115, 2,1TD Bj.1985 ; 1993-1995
J635, 2,1TD Bj.1993 - "Rennold" ; 1995-2015
Twingo 1,2 mit LPG Prins Bj. 2001 als Dinghi; 2014 -
J637 Quadra, 2,2 Bj. 1994; LPG Eifel-KME - "Quadriga" ; 2014 -
Twingo 1,2 Bj. 1997 als Dinghi II; 2015 -
GJE 2,2 dci Bj 2001 - "JE t' aime"; 2015 -
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>
Ignore by Permanentkleinschreibern
 Thema: 30. Geburtstag - Ausstellungsfahrzeug Retro Classics Gesucht
30. Geburtstag - Ausstellungsfahrzeug Retro Classics Gesucht [message #315703] Mon, 30 December 2013 17:55
r4l ist gerade offline r4l
Beiträge: 11
Registriert: December 2009
Espace Freund
Hallo Espace Fans,
als R4 Freundeskreis haben wir einen Stand auf der RetroClassics Oldtimer Messe in Stuttgart ( 13-.16.3.2014 ). Die ganzen Französischen Clubs haben hier einen gemeinsamen Ausstellungsbereich. Die Citrone und Matra Leute sind direkt nebenan. Wir stellen bei uns auch gerne Jubilare aus, die sonst nicht auf der Messe vertreten sind - der Esoace wäre das Geburtstagskind für dieses Mal ( neben R4 Parisienne 1964 und Citroen CX 1974 ). Bislang habe ich nur ein Espace Poster - wenn jedoch jemand Lust hat seinen Phase I Espace auszustellen wäre das natürlich weit besser...
Gebracht werden müsste das Fahrzeug in der Woche davor abends nach Vereinbarung und nach Messeschluß am Sonntag abend wieder mitgenommen werden. ( Aufgrund der Brandschutzverordnung sind Gasfahrzeuge leider ausgeschlossen und der Tankinhalt ( Benzin / Diesel ) sollte unter 10 Liter stehen.
Kontakt am besten direkt per Email: ingo@R4L.de
 Thema: Entdeckung: Schmiernippel am Lüftermotor J638 !!
Entdeckung: Schmiernippel am Lüftermotor J638 !! [message #315157] Sun, 22 December 2013 15:34
w wie weg ist gerade offline w wie weg
Beiträge: 424
Registriert: July 2006
Alter Hase
Hi,

mein Gebläse wollte gar nicht mehr. Gemessen, 12 Volt lag an, typische Geräusche des versuchten - erfolglosen - Anlaufen des Motors. Unter Fluchen den KAsten ausgebaut, dabei nur eine Ecke abgebrochen und was findet sich:

index.php/fa/54589/0/

index.php/fa/54590/0/

index.php/fa/54591/0/

index.php/fa/54592/0/

index.php/fa/54593/0/


Frage an die V6 Experten: was muß ich eigentlich alles ausbauen, um den Kasten wieder rein zu bekommen ?

Beim Ausbauen hing er an der Anschlagschraube von der Drosselklappe und an der Welle der Gaszugsumlenkung, jeweils nur wenige Millimeter. Irgendwann brach eine Ecke, Motor habe ich aber wieder zum Laufen bekommen, scheine also keine lebenswichtigen Teile von Gaszug oder Kraftstoffversorgung beschädigt zu haben.

Das Ansaugstück über der Drosselklappe hatte ich abgebaut und diesen Druckschalter vom Kraftstoffrücklauf gelöst und leicht zur Seite gedrückt.

Grüße

Ulrich

  • Anhang: IMAG0029.jpg
    (Größe: 193.74KB, 3818 mal heruntergeladen)

  • Anhang: IMAG0030.jpg
    (Größe: 210.00KB, 3837 mal heruntergeladen)

  • Anhang: IMAG0031.jpg
    (Größe: 175.07KB, 3876 mal heruntergeladen)

  • Anhang: IMAG0032.jpg
    (Größe: 171.48KB, 4052 mal heruntergeladen)

  • Anhang: IMAG0033.jpg
    (Größe: 179.11KB, 3741 mal heruntergeladen)


Aktuell: J638 von 95, mit Venturi-LPG Anlage
für meine Frau: J637 von 95, 279.000, Gasanlage,

davor 4 mal J117 von 88 bis 90, den ersten von 380.000 bis 480.000 gefahren
 Thema: J63 v6 Ölwannendichtung/Startet unzuverlässig
J63 v6 Ölwannendichtung/Startet unzuverlässig [message #307275] Tue, 03 September 2013 16:57
Bermuda ist gerade offline Bermuda
Beiträge: 8
Registriert: September 2013
Grünschnabel
So,
nachdem vorerst meine 4Zylinder Probleme gelöst sind die nächste Frage:

Gibt es beim v6 verschiedene Motoren, wollte neulich eine Ölwannendichtung bestellen und dann fragen die mich welche von beiden es sein darf.

Dort wo laut Handbuch die Motronummer sein soll ist nichts zu finden.


Zweites Problem:
Hin und wieder hat er Startprobleme.
1. Entweder es geht garnix(keine Tachobeleuchtung, Benzinpumpe...alles tot), könnte Masseproblem sein.
Massekabel ist glaub ich irgendwo unter dem Krümmer angeschraubt. :applaus:

2. Der Anlasser dreht nicht (trotz voller Batterie) nur um dann beim xten Versuch doch aktiv zu werden(Kohlenhänger?).

3. Anlasser dreht das ding durch aber er startet wenn überhaupt erst nach ner halben Ewigkeit(hab schonmal ne Minute orgeln lassen).


Diese Probleme treten sporadisch auf, immer mal was anderes halt.
Ist ziemlich viel auf einmal aber wenn jemand einen Tip hat wäre es echt super, danke.


Zur Zeit fallen bei uns reihenweise die Autos aus (Wer den Espace als Diva bezeichnet ist noch nicht W638 MB V-Klasse gefahren Aua! .


 Thema: Heute Werkstatt morgen TÜV
Heute Werkstatt morgen TÜV [message #305598] Wed, 07 August 2013 18:17
Engländer J63 ist gerade offline Engländer J63
Beiträge: 217
Registriert: December 2009
Ort: Frankfurt
Alter Hase
Hallo,

so nach dem ich meine neue Lady gestern wieder zum Händler gebracht habe, da ja noch der TÜV Termin ins haus steht, und das die Aufgabe des Händlers ist, habe ich heute angerufen und habe erfahren das sie morgen zum TÜV geht, da der Spurstangen Kopf rechts getauscht werden muss, er ist ausgeschlagen.
Also geht sie morgen zum TÜV(DEKRA)

Juhu.......


Gruß
Martin


Humor ist der Knopf,der verhindert,dass einem der Kragen platzt.
-------------------------------------------------
die neue: 2,0 Bj.98 Lange Version in Blau mit 2x Glasdach
meine Ex Exen:
Bj.91, V6, Blau mit AHK
Bj.95, 2,2, weiß mit AHK
 Thema: Wegfahrsperre J63 lässt sich nicht entriegeln
Wegfahrsperre J63 lässt sich nicht entriegeln [message #302159] Thu, 27 June 2013 17:12
patrick_j63 ist gerade offline patrick_j63
Beiträge: 2
Registriert: January 2011
Grünschnabel
Hallo an alle!

ich habe folgendes problem.

Die wegfahrsperre in meinem 1995er J63 lässt sich nichtmehr entriegeln, d.h. ich drücke den Schlüssel, dieser leuchtet auch rot auf, aber es ist kein geräusch zu hören (von der türverriegelung). Jetz lässt er sich natürlich auch nicht starten Sad
Der schlüssel gibt laut ir testempänger ein signal ab, weiss aber nicht wie stark.(batterien sind neu)
Der Wegfahrsperren-empfänger beim Rückspiegel leuchtet im gewohnten "Versperrt modus" blinkend.

Ich wollte von euch wissen ob man bei dem Modell (2,1l TD)die Wegfahrsperre einfach umgehen kann?
Wenn ja , wie ?


Liebe Grüsse Patrick
 Thema: J637 mit Gasanlage in 35756
J637 mit Gasanlage in 35756 [message #293718] Wed, 20 March 2013 12:02
Lautenquäler ist gerade offline Lautenquäler
Beiträge: 7424
Registriert: November 2005
Ort: Haiger (Hessen)
Guru
Moderator
Wetterorga
Hallo Gemeinde
Sollte jemand von euch glauben ein Scnäppchen machen zu können (steht derzeit bei Ebay Espace J637 Blau mit LPG Anlage in 35756 ich verlinke es extra nicht) so möchte ich nu erwähnen das der Wagen obwohl von aussen noch einigermaßen in Schuss, weitesgehend hin sein dürfte.

Die eingetragene Gasanlage nahm ihren Dienst nicht auf, dafür brodelts auch bei geringen Temperaturen schon im Ausgleichbehälter, welcher mit neuem Kühlmittel befüllt ist.
Der obere Kühlerschlauch ist defekt und notdürftig reapariert, weisser Schleim am Öldeckel usw.
Für mich ein Anwärter für nen Kopfdichtungswechsel, ich habe die Besichtigung abgebrochen so das ich zum Rest des Fahrzeuges ausser festhängender Handbremsseile und rausgerissenen Dachimmel, defektem Auspuff nichts sagen kann, ach doch, Klimakompressor fehlt und der Ventilator des Kühlers bekam einen Innerraumschalter, gut das hat meiner auch aber wenn ich nicht weiss warum der eingebaut wurde bin ich vorsichtig.

Verkauft wird der Wagen von Privat als freunschaftsdienst an einen Kollegen grübel und es ist kein Wagen der Espace Freunde deshalb mache ich mal aufmerksam bevor er hier landet Smile

Gruß
Hartmut


Halbzeit!

...Wünsche immer einen Millimeter Ölschmutz unter den Fingernägeln!

...trinkt den Kaffee schwarz.
Matra Renault Espace J637 Bj91...LPG-Prins VSI
Nur Schweben ist schöner ...
Matra Renault Espace J637 Bj96...LPG-KME Diego
Tante Aischa muss bleiben ...
Citroen BX 19 Top ... LPG-KME Bingo4
Fährst du noch oder schwebst du schon?
Citroen CX2000 Serie1 Bj 78 mit Eriba Troll Bj 71 ... eine Zeitreise!
Yamaha XS400 2A2 Bj 80... Alteisenhaufen mit Spaßfaktor.

 Thema: Hat der J63 mit Klima einen stärkeren Heizlüfter?
icon5.gif  Hat der J63 mit Klima einen stärkeren Heizlüfter? [message #289099] Tue, 22 January 2013 14:25
hypo
Beiträge: 1686
Registriert: February 2011
Ort: Burgenland
Espace-Verrückter
Ein Servus an alle winkent
Ich würde einen Heizlüfter von einer Klima-Espe bekommen Very Happy
Diesen möchte ich in meinen J635er einbauen der keine Klima hatte.
Meine Frage:
Hat der J63 mit Klima einen stärkeren Heizlüfter als ein J63 ohne Klima grübel
Wenn ja, passt der stärkere Heizlüfter in den Lüfterkasten eines J63 ohne Klima?
Oder muss ich den Lüfterkasten auch tauschen?
Vielen Dank für eure Infos brav
Liebe Grüße Smile
Robert


Mein erstes Wort war Auto, das zweite war tütü Laughing
Plastikbomber J63535 AD/2,1 TD mit "88" PS aus dem vorigen Jahrtausend 1994
6,9* L/100km *20% AltPoel
 Thema: Temp-Geber J11 für Steuergerät
Temp-Geber J11 für Steuergerät [message #280032] Sun, 30 September 2012 20:00
Kali_J11
Beiträge: 680
Registriert: December 2005
Ort: Halle/Saale
Espace-Verrückter
Hallo,

den Temperaturgeber für das Steuergerät (schwarz, 290-390 Ohm) scheints nicht mehr zu geben. Hat jemand eine Quelle, wo man die Dinger beziehen kann?

Grüße

Karsten
 Thema: Espace J63S/G KBA Ersatzteilnummern
Espace J63S/G KBA Ersatzteilnummern [message #279021] Mon, 17 September 2012 19:17
hinkey ist gerade offline hinkey
Beiträge: 1021
Registriert: April 2009
Ort: 52525 Heinsberg
Espace-Verrückter
Hi Folks,

hatte mal für mich eine Excel-Liste zusammengestellt mit den wichtigsten Ersatzteilen J63S/G und deren Ersatzteil-Nummern...

Diese könnt Ihr bei Bedarf im Anhang öffnen, speichern und weiterhin persönlich für Eure Bedürfnisse ergänzen...

Gruß Hajo

PS an die Admins.... Thema vieleicht mal zum Anhängen???

[Aktualisiert am: Mon, 17 September 2012 19:23]


1988 - J117/I - 1.te Espe gebraucht in Marine-Blau
1990 - J117/II - Neu in weiß über Leasing. 1992 Rückgabe.
Dazwischen - "Schweigt des Sängers Höflichkeit!
2007 - J637/Bj.94, weiß, aus Export. (06/2013 in den Schrott... leider zu viele Mängel!)
2013 - J637/Bj.92 mit LPG als Schrottfahrzeug gekauft - "Rundum" erneuert (seit Mai 2014 abgemeldet auf dem Hof!)
2014 - Sondermodel ATLANTIC aus Export gerettet, jetz mit LPG Anlage und NEUEM TÜV bis 06/2020 (08/2018 verkauft an ein Foren-Mitglied)
2018 - 94er V6 Limited mit Gasanlage. TÜV bis 08/2020
 Thema: Hi, grüße aus Frankreich
Hi, grüße aus Frankreich [message #278899] Sat, 15 September 2012 19:22
2CVChristine ist gerade offline 2CVChristine
Beiträge: 43
Registriert: January 2006
Ort: 55257 Budenheim
Espace Freund
Moin,
bei uns grad um die Ecke ist ein Dorf, vor dessen Ortsschild ich den Espace schon immer mal fotografieren wollte...index.php/fa/47333/0/

Liebe Grüße aus der Champagne

Christine und Ursel


J11 2000TSE 1985
2CV AK 400 1973
AMI 8 Break 1974
C 15 D rallongée 1990
 Thema: Veraltete, unvollständige und richtige Montageanleitung Zylinderkopfdichtung Turbo Diesel
icon4.gif  Veraltete, unvollständige und richtige Montageanleitung Zylinderkopfdichtung Turbo Diesel [message #278151] Tue, 04 September 2012 13:19
hypo
Beiträge: 1686
Registriert: February 2011
Ort: Burgenland
Espace-Verrückter
Servus Very Happy
Leider ist in den Anzugswerten von VICTOR REINZ ein Fehler unterlaufen.
Diese ZK-Montageanleitung ist unvollständig: http://www.teiledirekt.de/media/products/009/612906010_AZR.P DF
Bei der Anleitung werden die Schrauben 16 und 17 nur einmal mit 80° angezogen.
Sie müssen zweimal mit 80° angezogen werden.
.
Die korrigierte ZK-Montageanleitung: http://www.webkat.at/webkat/bilder1/3419/02/612906010_AZR.PD F
.
Auch gibt es veraltete ZK-Montageanleitung, siehe Anhang.
.
Schraubengruppen:
1, 8, 9;
2, 3, 6, 7, 10, 11, 14, 15;
4, 5, 12, 13;
16, 17
Tipp:
Wenn die Schrauben gemäß der Anleitung richtig angezogen wurden, stehen alle Schraubenköpfe, in der jeweiligen Gruppe, in die gleiche Richtung.
Baba Smile
Robert


Mein erstes Wort war Auto, das zweite war tütü Laughing
Plastikbomber J63535 AD/2,1 TD mit "88" PS aus dem vorigen Jahrtausend 1994
6,9* L/100km *20% AltPoel
 Thema: Wegfahrsperre kaputt?
Wegfahrsperre kaputt? [message #277574] Tue, 28 August 2012 17:44
monchi23 ist gerade offline monchi23
Beiträge: 14
Registriert: December 2009
Espace Freund
Hallo,

seit heute blinkt die Lampe der Wegfahrsperre bei einer Drehzahl unter 1000. Zentralverriegelung geht noch.
Normal ist ja, wenn man ne Weile steht, geht die WFS rein und man muß mit dem Schlüssel wieder deaktivieren.
Seit das heute mit den blinken los ging, geht auch dei WFS nicht mehr rein, auch nicht wenn ich die ZV bediene.
Ich meine, solange er anspringt, kann es ja egal sein. Aber kann man die WFS reparieren?

Zweites Problem: Standgas. Zur Zeit spinnt wieder mal wieder das Standgas. Motor dreht bis auf 2000 hoch, fällt wieder ab, macht das ein paar Mal und geht dann aus. Es nervt. Hab mal was von einem Senosr gelesen. Wo ist der?

Espace J63, 2,2 , BJ 01/96

Gruß Jörn


Folgende Teile suche ich noch:
Tankklappe (wenn möglich in weiß)
Seitenscheibe, hintere Tür, Fahrerseite
 Thema: Neue Bremsscheiben ! Ich habs geschafft!!
Neue Bremsscheiben ! Ich habs geschafft!! [message #272006] Thu, 28 June 2012 19:58
Ingbart ist gerade offline Ingbart
Beiträge: 75
Registriert: April 2006
Ort: Herford
Espace Freund
Hallo an alle Smile

In meiner Werkstatt wurde mir nahe gelegt, das meine Bremsscheiben vorne es nicht mehr lange machen . So habe ich mir zwei neue im Netz bestellt und 50 Euro dafür bezahlt. Original verpackt von NK!!
Ich hatte bis dato schon einiges gemacht an meiner (jetzt 16 Jahre in meinem Besitz ) Espe, aber noch nie die Bremsscheiben!
Ich also hier im supertollen Forum gewuselt und mit den Tipps,die hier von so vielen angeboten werden, war ich nach 2,5 Std. mit allem fertig. Das Thema Bremsen ist ja schon ein heikles Thema an und für sich aber ich denke wenn man nicht gerade zwei linke Hände hat, bekommt man seine Espe mit hilfe aus dem Forum selbst wieder hin.Ich werde mir jedenfalls immer wieder gerne hilfe hier suchen bevor ich in die teure Werkstatt muß.Gut, manchmal lässt es sich nicht vermeiden, aber bei eventuellen Kleinigkeiten!!Ende Juli muß meine 19 Jahre Espe zum TÜV und ich hoffe das ich sie noch ein wenig behalten darf. Ich werde es euch wissen lassen wie es gelaufen ist. Jetzt gehts erstmal nach Rügen in den Urlaub und dann sehen wir weiter. Gruß aus Herford, Ingbart


J63,Bj.1993,seit 08.05.1996
357.695 Km am 13.03.2015
 Thema: J11 und J63 Freigehege: Das Kuba Frankreichs?
J11 und J63 Freigehege: Das Kuba Frankreichs? [message #270904] Thu, 14 June 2012 13:08
sageros ist gerade offline sageros
Beiträge: 106
Registriert: December 2011
Ort: KA
Alter Hase
J11 und J63 Freigehege: Das Kuba Frankreichs?

Ich habe Pfingsten mit Frau und Kindern auf einer kleinen Insel vor der französischen Atlantikküste mit <5000 Einwohnern verbracht.

Für die meisten Inselbewohner ist ein kleines Auto richtig, denn der Platz auf der Autofähre ist sehr knapp und Länge entsprechend teuer. Und so gibt es hier sowas wie ein Freigehege alter, aber kurzer Autos, z.B. von Citroen 2CV/Dyane/Ami/Mehari und Renault R4/F4.

Aber auch andere alte Autos überleben hier.
Ich konnte auch mindestens 3 J11 und wesentlich mehr J63 sehen, die offensichtlich alle im Alltagsverkehr bewegt wurden.

Ich dachte immer, dass Seeluft bei Autos zu vorzeitiger Korrosion führt? Oder sind die für französische Seeluft gebaut?

sageros

[Aktualisiert am: Thu, 14 June 2012 13:18]


GJK03 (2.0 dCi 173 PS) Initiale Automatik Bj. 2008 (Phase II) (ab 02/2012 - heute) . . . . http://images.spritmonitor.de/497330.png
 Thema: Achsstummel
Achsstummel [message #265956] Sun, 15 April 2012 19:40
bernd ist gerade offline bernd
Beiträge: 21
Registriert: January 2006
Ort: PRENZLAU
Espace Freund
Hallo zusammen ich habe vor einieger zeit bei mein espace J637 hinten rechts radnarbe geweckselt war alles gut so das radlager hat kein spielgehabt und nun ist es wenn ich die Handbremse anziehe scheibenbremse und ich ruckel am rad hat es spielmache ich die bremse lose hat es kein spiel was ist es ich brauche mal hilfe
schöne grüße aus prenzlau
 Thema: PFK66 ..... Anti Geräuschfedern der hintere Bremssattel
PFK66 ..... Anti Geräuschfedern der hintere Bremssattel [message #265252] Sat, 07 April 2012 22:34
Espace Fan ist gerade offline Espace Fan
Beiträge: 2173
Registriert: December 2005
Ort: 35216 Biedenkopf
Guru
Espace-Freund des Jahres 2004
Moderator
Hallo zusammen,

viele beklagen sich ja das es irgend wo am Heck klappern würde.
Bei vielen fehlen leider diese Blattfedern die Beläge fest an ihren Platz halten.

Mir fehlten leider auch zwei stück auf der fahrerseite und die Beläge klapperten vor sich hin.
Natürlich nur bei der Fahrbahnunebenheiten.

So jetz ist wieder Ruhr eingekehrt. Die alten 2 auch gleich mit erneuert weil ich so wie so den Sattel austauschen wollte Smile

index.php/fa/44432/0/

index.php/fa/44433/0/

Ich bin nicht da hinter gekommen wo für die beiden kleinen Federn sind grübel
Das ist ein Universal-Satz für viele Renault Modelle. Wahrscheinlich irgend eins davon braucht diese teile.

index.php/fa/44434/0/

index.php/fa/44435/0/

index.php/fa/44436/0/

Bezugsquelle Internet ... einfach mal " PFK66 " bei Google eingeben.
Abeeeer ... günstiger als bei Andreas ( Madcom ) werdet ihr sie nirgends finden Wink

Gruss
Mustafa

  • Anhang: 1.jpg
    (Größe: 56.87KB, 4835 mal heruntergeladen)

  • Anhang: 5.jpg
    (Größe: 107.05KB, 4869 mal heruntergeladen)

  • Anhang: 4.jpg
    (Größe: 78.64KB, 4960 mal heruntergeladen)

  • Anhang: 3.jpg
    (Größe: 93.15KB, 5143 mal heruntergeladen)

  • Anhang: 2.jpg
    (Größe: 71.43KB, 4901 mal heruntergeladen)



http://www.mbarak.de/1-11.jpg http://www.mbarak.de/t.gif
 Thema: Schlauchdurchmesser Aktivkohlefilter --> Tank
Schlauchdurchmesser Aktivkohlefilter --> Tank [message #261237] Thu, 01 March 2012 00:28
palladiumSFF ist gerade offline palladiumSFF
Beiträge: 397
Registriert: August 2011
Ort: Frankfurt am Main
Alter Hase
Hallo Espace-Freunde,

für den TÜV müssen bei mir noch folgende Schläuche getauscht werden (da gammelig und porös):

- vom Benzindruckregler zurück in den Tank --> 7,5 mm Innendurchmesser

- vom Aktivkohlefilter zum Elektroventil und vom Elektroventil zur Ansaugspinne --> 5 mm Innendurchmesser

- vom Aktivkohlefilter zur Ansaugspinne --> 6 mm Innendurchmesser ?

Hier bin ich mir nicht ganz sicher; aktuell ist da ein 5 mm-Schlauch draufgequetscht, aber das gehört original denke ich nicht so, da der Stopfen an der Ansaugspinne 7 mm und am Aktivkohlefilter 6 mm hat (natürlich nicht an der Verdickung gemessen). Weiß jemand, was da original draufgehört?

- vom Tank zum Aktivkohlefilter --> ???

Der Stopfen am Filter ist 8 mm dick, deswegen hätte ich an nen 7,5er Schlauch gedacht, aber der Schlauch der jetzt gerade drauf ist ist viel dünner (nur 5 mm) und mit so einer Bastellösung (siehe Bild unten) über ein kurzes dickeres Zwischenstück und nem Schlauchverbinder mit dem Aktivkohlefilter verbunden.

Wenn ich jetzt wüsste, wie dick der entsprechende Stopfen am Tank ist, dann wüsste ich auch, welchen Schlauch ich da brauche.

Weiß da jemand von euch Bescheid oder hat bei sich die Möglichkeit, das an einem ausgebauten Tank, der eh rumliegt zu messen?

Gibt es hier eigentlich auch Bilder von einem ausgebauten Tank von oben? Würde mir gerne einen gescheiten Überblick verschaffen, bevor ich mich da ran mache Wink .

Gruß Lukas

index.php/fa/43585/0/

 Thema: Heckklappengriff gerissen: Reparatur "Quick and Dirty"
Heckklappengriff gerissen: Reparatur "Quick and Dirty" [message #260872] Sun, 26 February 2012 23:18
Dieter S. aus N. bei B. ist gerade offline Dieter S. aus N. bei B.
Beiträge: 141
Registriert: June 2006
Ort: Biblis
Alter Hase
Hallo zusammen,

der Heckklappengriff meines J117 war schon bei Kauf einseitig gerissen. Links an der richtigen Stelle auf die Heckklappe gedrückt, Hebel gezogen und "Sesam-öffne-Dich", alles kein Problem. Zarte Frauenhände haben es aber geschafft, den Griff auf der intakten Seite auch noch einzureissen. Nix ging mehr. Als ich die komplett verrosteten Bonsai-Schrauben sah, die ich hätte lösen müssen, um den Griff auszubauen, wurde mir übel. Es gibt u.a. von "Pattex" Reparaturmasse. Ist rollenförmig, kann man zum Portionieren abschneiden und muss diese dann kneten, da der Härter in der Mitte ist. Griffinnenseite mit Bremsenreiniger entfettet, rein mit der Reparatumasse und siehe da: Funzt wieder. Allerdings nur ein paar Wochen, dann löste sich die Masse vom Griff. Alles wieder entfernt und REICHLICH Reparaturmasse rein (Finger passen gerade noch so rein): Hält seit fast einem Jahr. Auch ohne Druck auf die linke Seite der Heckklappe auszuüben. Und wird es wohl auch noch weiter tun.

Ist jetzt nicht sooo die elegante Lösung, funzt aber wunderbar und wollte ich den eher pragmatisch veranlagten Freunden des "französischen Reparaturwesens" unter euch nicht vorenthalten.

Grüße

Dieter
 Thema: Schließzylinder
Schließzylinder [message #259143] Mon, 13 February 2012 21:00
Jürgen-Halle/S.
Beiträge: 180
Registriert: April 2006
Alter Hase
Hallo,

irgendwo hatte ich es schon gelesen hier im Forum, kann
den Thread nun leider nicht mehr finden.
Es ging darum, einen "fremden" Schließzylinder für einen
vorhandenen Schlüssel umzuarbeiten.
Nun, ich habe heute von einem netten Forum-User eine
Schließeinheit für die Heckklappe bekommen. Leider ohne
Schlüssel.
Ich habe den Zylinder entfernt und geöffnet. Nach ca.
2-3 Stunden "Fummelei" passt nun mein Schlüssel in diesen
Zylinder und ich habe somit einen Reserve-Zylinder.
Ich gehe mal davon aus, das man die Schließzylinder in der
Fahrer- sowie Beifahrertür austauschen kann.

Achso, es handelt sich um einen J637 Bj. 94

Muss mir nur noch etwas einfallen lassen damit sich die Halterung
für die 6 kleinen Federn sich nicht mehr lockern kann. Bei der
Heckklappe reicht da eine 4-5mm Beilage mit etwas Klebstoff fixiert.


mfg von Jürgen aus Halle/S.


 Thema: Diverse Kleinteile für Türen und Haube für den Espace 2
Diverse Kleinteile für Türen und Haube für den Espace 2 [message #259101] Mon, 13 February 2012 18:17
klein.le
Beiträge: 3025
Registriert: April 2006
Ort: Lemgo
Guru
Hallo Zusammen,

bei Bedarf guckst Du in der Bucht unter:
http://www.ebay.de/itm/Diverse-neue-Kleinteile-Turen-Haube-R enault-Espace-2-Typ-J63-/190636448560?pt=DE_Autoteile&fi ts=Model%3AEspace+II&hash=item2c62d15b30

bis 14.02 19:15 Uhr.

Besten Gruß
Helmut


See you in space

<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<
J115, 2,1TD Bj.1985 ; 1993-1995
J635, 2,1TD Bj.1993 - "Rennold" ; 1995-2015
Twingo 1,2 mit LPG Prins Bj. 2001 als Dinghi; 2014 -
J637 Quadra, 2,2 Bj. 1994; LPG Eifel-KME - "Quadriga" ; 2014 -
Twingo 1,2 Bj. 1997 als Dinghi II; 2015 -
GJE 2,2 dci Bj 2001 - "JE t' aime"; 2015 -
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>
Ignore by Permanentkleinschreibern
 Thema: J637 Schlachtgewicht
J637 Schlachtgewicht [message #252500] Fri, 16 December 2011 13:06
w wie weg ist gerade offline w wie weg
Beiträge: 424
Registriert: July 2006
Alter Hase
Moin,

kleine technische Fußnote:

Habe gestern einen unansehnlichen dreckig weißen J637 entsorgt:

Restgewicht: 610 kg abzüglich 8 Stahlfelgen, müßten damit so was bei 575 kg geworden sein.

Bietet jemand weniger ?? Abstimmung starten lohnt sich glaube ich noch nicht.

Schönen 4. Advent

Ulrich


Aktuell: J638 von 95, mit Venturi-LPG Anlage
für meine Frau: J637 von 95, 279.000, Gasanlage,

davor 4 mal J117 von 88 bis 90, den ersten von 380.000 bis 480.000 gefahren
 Thema: Starter
Starter [message #251838] Thu, 08 December 2011 20:19
juergoheid
Beiträge: 329
Registriert: March 2007
Ort: Heidenfeld
Alter Hase
Hallo,
die Reperaturen an der Espe gehen munter weiter.
Diesmal wars der Starter der drotz neuer Batterie nur noch ganz langsam drehte. Beim auseinander bauen kamm so eine richtige Schmiere zum Vorschein. Das Öl müßte von meinem ehemals undichtem Verteiler gekommen sein und der Schmutz vom Abrieb der Kohlen.
Der Stromwender hatte tiefe Verätzungen . Die Demontage des Starters habe ich kurz für die beschrieben denen in diesem Winter noch das gleiche blüht.
M.f.G Juergen

Überholen des Starters D9E 851 (bei Motore J7T – 772 verbaut)

-Magnetschalter abschrauben 2St Muttern SW8mm
-Stahlstift der Ausrückgabel austreiben (Die Ausrückgabel ist eine bewegliche Verbindung vom Magnetschalter zum Antriebsritzel.
-Kleinen Staubdeckel SW 8mm abschrauben und die sich darunter befindente Schraube SW 10 mm ausdrehen
-Hintere Verschlusskappe abnehmen
-Kohlebürsten aus dem Halter nehmen
-Kohlebüstenhalter in seiner Position am Gehäuse zeichnen
-Das Gehäuse mit der Erregerwicklung nach hinten abziehen
-Kupferseile der zwei Kohlebürsten von der Wicklung trennen (sind an einer Anschlussfahne der Wicklung aufgepresst) Die beiden anderen Kohlen mit Masseanschluß waren mit den beiden Schrauben des Staubdeckels befestigt
-Eventuell Widerstände der Wicklungen überprüfen.
-Stomwender abdrehen lassen wenn dieser verhunzt ist
-Neue Kohlen (+) an die Anschlussfahne der Wicklung anlöten. Bezugsquelle für die Kohlen www.autokohlen.de Art. Nr. PSX130 ein Kupferseil ist zu kurz und muß verlängert werden
-Anlasser wieder zusammen bauen
-Der Stahlstift der Ausrückgabel hat auf einer Seite eine Erhöhung damit er sich am Gehäuse festklemmt,also die richtige Seite zum einschlagen ansetzen.
-Funktionsprüfung Anlasser in den Schraubstock einspannen und Starthilfekabel anschliessen.
am Gehäuse, +am M8 Gewindebolzen und mit einem isolierten Schraubendreher zur Kabelklemme brücken. Ritzel muß ausrücken und sich drehen.


Espace J637 Bauj. 3/93 Klima,ABS
 Thema: Hoffentlich klappt's...
Hoffentlich klappt's... [message #239242] Thu, 04 August 2011 23:07
2CVChristine ist gerade offline 2CVChristine
Beiträge: 43
Registriert: January 2006
Ort: 55257 Budenheim
Espace Freund
Hi,

habe nun der französischen Versicherung die Kopie der "carte grise" geschickt und ich hoffe, dass ich, wenn ich in ner uten Woche wieder in die französische Heimat komme, die Versicherungsunterlagen im Briefkasten habe.
Dann schraube ich die Schilder an den J 11 und versuche mal, zum Espace-Treffen zu kommen!

Liebe Grüße

Christine


J11 2000TSE 1985
2CV AK 400 1973
AMI 8 Break 1974
C 15 D rallongée 1990
 Thema: anlasser J63 2,2 bj94
anlasser J63 2,2 bj94 [message #238912] Mon, 01 August 2011 17:42
ernigörminj638 ist gerade offline ernigörminj638
Beiträge: 98
Registriert: June 2009
Ort: diedrichshagen
Espace Freund
hi alle

der anlasser von meiner espi macht seit heut ein tierischen radau beim anmachen , aber dreht den motor dann doch

sieht nach lagerschaden aus ,oder???

danke scho ma ...erni


nun nich mehr j637/j638 nu ein JE0A
Seiten (26): [ «  <  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  >  »]


aktuelle Zeit: Wed Oct 17 19:19:17 CEST 2018

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.24601 Sekunden
.:: Meldungen ans Forenteam :: Forumsindex ::.

Powered by: FUDforum 2.7.3.
Copyright ©2001-2004 FUD Forum Bulletin Board Software