Homepage - FAQ - Album und Bilddatenbank - Datenschutz - Impressum
ForenindexForenindex Mitglieder Mitglieder   Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren    Chat Chat   Anmelden Anmelden
Heutige Beiträge (AUS)  | Unbeantwortete Beiträge (AN)

Forum: JE
 Thema: CD Operating Instructions
CD Operating Instructions [message #152494] Fri, 12 June 2009 13:05
Claus aus Kaki ist gerade offline Claus aus Kaki
Beiträge: 2411
Registriert: December 2005
Ort: Kaltenkirchen
Guru
Moin moin beim durchblättern meines Garantie /Wartungsheftes fiel mir eine Bedienungsanleitung für das CD-laufwerk in die Hände (auf "Neudeutsch")

Viele Grüße aus dem Norden, Claus


Chevrolet Orlando 2.0 MT seit 26.02.2013
FIAT-Weinsberg Wohnmobil seit 10.2012
GJE0 2.2dCI Bj2001 seit 06.2010 bis 11.2012
GJE0 2.2dCI Bj2001 seit 07.2005 kaputtrepariert 2010
J63 2.1 TD Bj1994 seit 07.1999, J63 2.1 TD Bj1992 seit 03.1999
Erzähle es mir und ich vergesse, zeige es mir und ich erinnere, lass es mich tun und ich verstehe. (Konfuzius)
 Thema: Kupplung und Krümmer/Vorkat
Kupplung und Krümmer/Vorkat [message #146631] Wed, 22 April 2009 15:34
Tobias HD ist gerade offline Tobias HD
Beiträge: 870
Registriert: January 2006
Espace-Verrückter
Hallo Zusammen!

Ich möchte euch die Bilder nicht vorenthalten, die ich bei Chris machen konnte.

Alte Kupplung (schwergängig und knarzend)
index.php/fa/22372/0/

fertiges Ausrücklager
index.php/fa/22374/0/

neue Kupplung
index.php/fa/22375/0/

und hier der Riss zwischen Krümmer und Vorkat (Schweißnaht reißt, weil Guss auf Edelstahl wohl nix taugt...)
index.php/fa/22376/0/

Gruß
Tobias


"Every man owns a car, not every man really flies"
JE 2.0 16V - 10/99 - Modell 2001 - DIVA
 Thema: Heckwischer mit Eigenleben
Heckwischer mit Eigenleben [message #133491] Tue, 30 December 2008 20:48
Gast
Posting war ursprünglich in einem Thread über ein Bj. 2000-Problem. Da dies hier offensichtlich ein anderer Fall ist, mit interessanter Lösung, habe ich ihn dort herausgetrennt - Andreas aB

Ich hatte bei meinen Espace JE BJ 1997 ein ähnliches Problem mit dem Heckscheibenwischer. Der hat gewischt, wie er lustig war (Auch im ausgechalteten Zustand ohne Zündschlüssel!). Zusammen mit meiner Renault-Werkstadt konnte ich die Ursache finden. Es lag an einem mangelhaften Massenanschluss. Wir haben die Stelle mit Hilfe des Stromlaufplanes ausfindig gemacht, die Stelle (Unter der Verkleidung des Einstiegholms unter der Fahrertür ) abgekratzt und neu verschraubt. Danach ging der Heckscheibenwischer wieder korrekt. Leider habe ich inzwischen neue, "schöne" ähnliche Effekte, wie zum Beispiel ein Autoradio, das macht was es will.

[Aktualisiert am: Tue, 30 December 2008 20:55] vom Moderator

 Thema: Gute Nachricht für alle JE dCi Fahrer (DPF)!
Gute Nachricht für alle JE dCi Fahrer (DPF)! [message #131845] Wed, 10 December 2008 17:42
Rico JE,dCi,2,2l,00 ist gerade offline Rico JE,dCi,2,2l,00
Beiträge: 38
Registriert: January 2006
Espace Freund
Hallo JE-Dieselfan´s,

der jetzt lieferbare Rußpartikelfilter von HJS bildet mit einem neuen Kat eine Einheit.
Die Bedingung, daß der vorhandene KAT bei Fahrzeugen mit mehr als 80.000 km oder die älter als 5 Jahre sind,
erneuert werden muß, entfällt daher.

Der Filter von HJS (E.Nr. 93231182) kostet 559.- ¤, mit Einbau, Feinstaubplakette und Merkelsteuer habe ich 728,76 ¤ bezahlt.
Wenn man die staatliche Förderung von 330.- ¤ abzieht und die jährliche Steuervergünstigung von 26,40 ¤ mit einberechnet
dauert es leider 15 Jahre bis sich die Anschaffung amortisiert hat.

Wenn aber der vorhandene alte Kat defekt wird, tritt die Amortisation sofort ein.

Wer weis, wann die gelbe Plakette keine Fahrten in die Innenstädte mehr erlaubt ?
Wer weis, wie sich die KFZ-Steuer in Zukunft für Diesel mit gelber Plakette erhöht ?
Wer weis, wie sich der Verkaufspreis für Diesel mit gelber Plakette entwickelt ?
Das sind viele Fragezeichen, keine Frage aber ist, daß es die staatliche Förderung nur noch 2009 gibt
und für ADAC-Mitglieder gibt es dieses Jahr noch einen Gutschein für 50.- ¤.

Als Belohnung gab es für mich einen Leistungsanstieg im höheren Drehzahlbereich (vermutlich war der vorhandene KAT teilweise zugesetzt).

mfg Rico, der jetzt mit grüner Plakette fährt, als erster ?
 Thema: JE (OD) und das Getriebeöl "Anleitung vom Freundlichen"
JE (OD) und das Getriebeöl "Anleitung vom Freundlichen" [message #122494] Mon, 08 September 2008 13:45
hupelmann ist gerade offline hupelmann
Beiträge: 108
Registriert: August 2008
Ort: Ankum
Alter Hase

Moin Moin.

Wie tausche ich das Getriebeöl.

Getriebeölablassschaube öffnen und entfernen.
ATF ablassen.
Wenn es nicht mehr läuft oder tropft, die Getriebeölablassschaube mit neuer Dichtung wieder einschrauben.
Nun mit 5 Litern ATF, Fahrzeugspezifisch, auffüllen und auf 60 Grad per Drehzahl aufheizen. Bitte langsam die Temp erhöhen.
Nachdem das Getriebeöl nun die passende Temperatur und Viskosität hat, den Motor wieder abstellen.
Es befindet sich eine Kontrollschraube am Getriebe.Hier kann mann den Ölstand ablesen.
Wenn der stand mit der Kontrollöffnung auf fast gleicher Höhe "minus 1-2 mm", ist, ist der stand OK.
Diese Schraube öffnen und das überschüssige Getriebeöl ablassen.
Wenn der passende Ölstand erreicht ist, mit der Kontrollschraube wieder verschließen.

Ich hoffe geholfen gehabt zu haben grübel

Gruß Roman


Letzte Espe
Espace 3.0 V6 12 V Kurz
Farbe Schwarz-grau
EZ. 08/1998
150000 Km
JEOD Motorcode Z7X-775
Getriebetyp AD8 ( Automatik )
 Thema: Handbremse zeoht einseitig bis gar nicht
Handbremse zeoht einseitig bis gar nicht [message #113235] Sun, 08 June 2008 12:46
papaminimaus ist gerade offline papaminimaus
Beiträge: 1011
Registriert: November 2005
Ort: 21... Heidenau (Niedersachsen)
Espace-Verrückter
Administrator
Hallo allerseits,

bei meinem JE0A (Scheibenbremsen hinten) war die Funktion der Handbremse als nicht vorhanden zu bezeichnen. Mein Schrauber zeigt mir, dass der Hebel der Handbremse an der Zange, der auf den Bremszylinder wirkt, ohne Widerstand vorzuklappen war.

Seine Aussage war, Bremssattel kaputt, muss neu. Da wollte ich mich nicht recht mit zufrieden geben und habe mich mal selber dran gemacht.

Erst hatte ich die Vermutung des Festrottens wie es beim J653 wohl ab und an vorkommt, allerdings war der Kolben sehr beweglich (wenn auch nicht sehr weit) wenn man auf den normale Bremse trat.

Und denn ma ins Diadingsbums geschaut, da steht dann was verklausuliertes von wegen Zylinder reindrücke und drehen mit Werkzeugt 119... , und siehe da, man kann den Null-Punkt durch drehen verstellen. Nach ein bißchen Fummelei den richtigen Punkt gefunden, und nun bremst es wieder wie verrückt.

index.php/fa/16842/0/

Zur Reparatur müssen die Klötze runter und die 16er Schraube auf der Rückseite raus, die 6-Kant Innenschraube gelöst werden. Dann nach vorne Klappen, Splint der Klötze von hinten raustreiben und man sieht nach dem Ausbau der Klötze den erwähnten Zylinder mir den zwei Löchern. Werkzeug 119 lässt sich durch eine Zange ersetzen. (s. Bild.) Vor dem Drehen, das Staubschutzgummi lockern nicht vergessen.

Gruß

Arne


Immer locker bleiben... Smug
 Thema: Ölkühler-Hochdruckleitung u.A. rostet systembedingt
Ölkühler-Hochdruckleitung u.A. rostet systembedingt [message #106261] Sun, 06 April 2008 22:59
Gerhard S. ist gerade offline Gerhard S.
Beiträge: 1606
Registriert: August 2006
Ort: 45481
Espace-Verrückter

Hallo

wegen aktueller Anfragen zum selben Thema hier eine Zusammenfassung:

Die Ölkühler-Hochdruckleitung rostet besonders bei den Wägen, die unterm Motorraum keine Abdeckhaube haben. Das ist so eine art Plastikboden zum unten dran schrauben, soll Motor-Geräusch und scharfkantigen Strassendreck/Steine abhalten.

Diese Abdeckhaube gibts nicht mehr zum Nachkaufen; ich hatte es schon probiert.

Der Strassendreck / die Steine fliegen also da unten bevorzugt an den Motor und an die bis zu 3 Kühler und scheuern den Lack ab. Hier zum Thema also die eine Ölkühler-Hochdruckleitung. Ist der Lack ab, so fängt's an zu rosten, das sieht dann so aus: (besonders an den rot gekennzeichneten Punkten)

index.php/fa/15563/0/


Abhilfe (ausser Erneuern):
1-2x pro Jahr mit Fett gut einpinseln.

Auf dem Bild sieht man noch den Thermostat-Schalter am Wasserkühler und rechts am Rand eine Leitung von der Klimaanlage. Mit diesen Teilen verhält es sich genauso in puncto Rost. Beim Thermostat-Schalter kommt noch die Korrosion im Stecker dazu.
Ich pinsle das genauso mit Fett ein (Haftfett aus der Spühdose geht auch).

Gerhard


Micro-Van WagonR+ MM 1.3 165.000km
***R.I.P.*** JE0H Grand '99, 2.2dT, ehemals 360.000km
 Thema: Drezahlmesser Einbau Rep. ohne Amaturenbrett entfernen
Drezahlmesser Einbau Rep. ohne Amaturenbrett entfernen [message #105889] Wed, 02 April 2008 22:31
muescho ist gerade offline muescho
Beiträge: 608
Registriert: November 2007
Ort: Schieder-Schwalenberg
Espace-Verrückter
Hallo an Alle,

erst einmal vielen Dank für die Tipps die mir gestern bezüglich der Hintergrundbeleuchtung des Drehzahlmesser gegeben worden sind. Nun ist doch alles ganz anders gewesen. Man oder Frau kann das Ding auch anders Aus oder Einbauen. Habe mal versucht eine Anleitung zu basteln. Ich hoffe sie ist nicht zu groß.

Viele Grüße
der Müscho


Von 2001 bis 2003 J117 Problemkind
seit 01.12.2007 JE The Race mit LPG 280.000 Tsd. Bj. 11.11.2002
seit 4.12.2009 GJK Phase I 2.0T Initiale Bj 10.2003 seit 12.09.2010 mit KME Anlage nach Einbau von angeblichen Fachumrüster durch Alex HX eingestellt und seit dem ohne Probleme.
seit 12.12.2013 GJK Phase II 2.0T Initiale Automat BJ 12.2008 in Schwarz KME mit 93 Liter Tank von Alex HX
>ESPACE< Es soll tatsächlich eine Gruppe von Menschen geben die mit so einem Wagen von A nach B fahren!
 Thema: ZV Tankdeckel repariert - hoffentlich
icon3.gif  ZV Tankdeckel repariert - hoffentlich [message #97188] Sat, 26 January 2008 22:57
Baerle JM ist gerade offline Baerle JM
Beiträge: 920
Registriert: October 2006
Ort: D-79618 Rheinfelden
Espace-Verrückter
Hallo erst mal!

Heute habe ich die spinnende Tankdeckel-ZV an unserer Diva repariert. Schon seit ein paar Monaten oder so öffnet oder schließt die ZV den Tankdeckel nicht immer - von 10x auf den Schlüssel drücken blieb der Stift rund 2x stehen. Besonders ärgerlich mit wenig Sprit im Tank an der Tankstelle ...

Zuerst habe ich den Stellmotor vom Radkasten her ausgebaut - Fahrezug stand auf allen vieren. Wo der Verriegelungsstift aus dem Kotflügel kommt Gummikappe abziehen, darunter ist eine Mutter SW 16 die gelöst werden muss, um den Stellmotor auszubauen.

Ausbau (und Betätigung der Notentriegelung) erfolgt dann vom Radkasten her: etwa mittig über dem Rad in den Kotflügel greifen, am Außen"blech" mit der Hand nach hinten (=links) fahren und die Aussparung in der Abdeckung im Radkasten suchen. Die Abdeckung kann daran einfach nach unten in Richtung Rad gezogen werden, sie ist in diesem Bereich nicht befestigt. Nun ist der Stellmotor zugänglich - man kann mit etwas Geschick einhändig den Stecker abziehen und den Stellmotor rausnehmen.

Das Gehäuse ist nur zugeklipst - mit einem kleinen Schlitzschraubenzieher einfach zu öffnen. Zu meiner Enttäuschung war der Stellmotor in exzellentem Zustand - keine Korrosion o.ä. feststellbar, lediglich an Schmierung hat es gefehlt, also Silikonfett dran und wieder zusammen- und eingebaut - leider keine Besserung Sad

Somit lag der Verdacht eines Kabelproblems nahe - fündig wurde ich oberhalb des Wagenhebers - dort ist hinter der Seitenverkleidung der Stellmotor eingesteckt (weißer Stecker, 3 Pins, die beiden äußeren nur belegt). Die Kontakte waren ziemlich ausgeleiert, deshalb ausgebaut, nachgebogen und wieder eingebaut - und siehe da, es funktioniert wieder! brav brav brav

Übrigens - bei uns ist der Stift aus schwarzem Kunststoff - teilweise wurde wohl auch schwarzer Kunststoff verbaut ?!?

mfg

Manuel Bär
(Baerle323)


Baerle JM

seit 16.11.13 Grand Scenic II JM 1.9 DCI EZ 11/07 in schwarz http://images.spritmonitor.de/605373.png
... und als Geschäfts-Zweitwagen ein Caddy 1.6 TDI von 2012 in weiß
 Thema: Aussenspiegel defekt:(
Aussenspiegel defekt:( [message #77231] Tue, 17 July 2007 17:38
manfred ist gerade offline manfred
Beiträge: 916
Registriert: November 2005
Ort: Walbecke NRW
Espace-Verrückter
Hallo in die Runde

Heute morgen bin ich an den linken Aussenspiegel meines Raumschiffes gekommen. Noch nicht mal kräftig. Auf jeden Fall kat´s knack gemacht und der Spiegel rastete nicht mehr in seiner Position ein. motz
Ich alles auseinandergeschraubt und die Bescherung gesehen.

index.php/fa/11038/0/

Da wird das Spiegelgestell mit einer Feder auf die Starre Halterung vom Auto gedrückt. Die Feder wird durch so einen komischen Ring gehalten. grübel Auf jeden Fall musste der Ring wieder auf das Rohr.

index.php/fa/11039/0/

Also mit ordentlich Gewalt und dem richtigen Werkzeug (ich glaube 30er Maulschlüssel mit dick Lappen am anderen Ende) das Dingen zurück in seine Position. Mal schauen wie lange es hält. brav

gruß
manfred

  • Anhang: Spiegel1.jpg
    (Größe: 109.15KB, 7557 mal heruntergeladen)

  • Anhang: Spiegel 2.jpg
    (Größe: 88.48KB, 7221 mal heruntergeladen)


ALT + F4 ...... und der Tag gehört dir!

"Am Ende wird alles gut!
Wenn´s noch nicht gut ist, ist es noch nicht zu Ende".


1998 - 2016: JEOA 2-1997 in Granat-Rot RIP :heul:
2016 - ... JKOA 5-2008 in Karmin Rot. Smile
 Thema: Blinker endlich fest!
icon3.gif  Blinker endlich fest! [message #76160] Sun, 08 July 2007 12:08
Baerle JM ist gerade offline Baerle JM
Beiträge: 920
Registriert: October 2006
Ort: D-79618 Rheinfelden
Espace-Verrückter
Hallo zusammen!

Endlich ist es vollbracht - nachdem jetzt schon geraume Zeit eine Blindnietzange in meinem Werkzeug zu finden ist (TOOM, ca. 15¤) und die Metallwinkel für die Blinker noch länger (TOOM, <1¤/Stk.) habe ich heute meinen ruhigen Wochenend-Notdienst (für die Schweizer: Piquet-Dienst Wink) genutzt und die Blinker endlich befestigt:
Als erstes habe ich die Reste der Haltenasen mit einer Säge entfernt und das ganze glatt gefeilt. Wie auf den Bildern zu sehen ist habe ich die Winkel an der Stelle festgenietet, an der eigentlich die Haltenasen für die Federn sind und dann 'einfach' mit einem Kabelbinder die Blinker nach hinten festgezurrt.

Bild1: Beifahrerseite - war sehr einfach
index.php/fa/10743/0/

Bild2: Fahrerseite - Chirurgenhände wären gut gewesen!
index.php/fa/10744/0/
mit dem Seitenschneider habe ich den Kabelbinder nicht abbekommen - bleibt der Zipfel halt dran ...

ungefährer Arbeitsaufwand:
- beide Winkel annieten: 10 Minuten Very Happy
- rechten Blinker einbauen: 3 Minuten Razz
- linken Blinker einbauen: 10-15 Minuten motz

Zur Sicherheit habe ich vor dem Einbau beide Blinkerbirnen erneuert, in der Hoffnung dass diese so lange wie möglich halten ... brav brav brav

Hoffe ich habe die Bilder im Beitrag klein genug gemacht, in der Anlage sind sie nochmals in 4MPixel Originalgrösse ... Embarassed

mfg

Manuel Bär
(Baerle323)


Baerle JM

seit 16.11.13 Grand Scenic II JM 1.9 DCI EZ 11/07 in schwarz http://images.spritmonitor.de/605373.png
... und als Geschäfts-Zweitwagen ein Caddy 1.6 TDI von 2012 in weiß
 Thema: 2.2 dCi-Motorleistung - meinen Fehler gefunden :-)
2.2 dCi-Motorleistung - meinen Fehler gefunden :-) [message #71044] Sat, 02 June 2007 16:48
Tino T. ist gerade offline Tino T.
Beiträge: 103
Registriert: December 2005
Ort: Köln
Alter Hase
Hallo zusammen,

eins vorweg: Jawohl, mein Einschlag rückwärts in die Mauer ist wieder gänzlich behoben, Hinterachse mit dranhängender Peripherie, Stoßdämpfer, Radlager, Schweller und hinterer Stoßfänger sind neu. Kurzum - die Karre glänzt wieder.

Nun war ja noch das Thema Motorleistung. Kurzer Rückblick: Geschwindigkeiten jenseits der 120 km/h-Marke waren ohne "Pieeepp" und Sägezahn im Display nicht mehr drin. Bergfahrten außerhalb von Ortschaften wurden mit wilden Gesten und Wutausbrüchen anderer Verkehrsteilnehmer geahndet. Kein Wunder, BAB bergauf und die Karre schleppte sich im Notlaufprogramm mit stolzen 55 km/h durch die Berge. grübel motz

Was haben die Freundlichen gesucht - und nix gefunden. Twisted Evil motz Ladedruckventil erneuert, am Kabelbaum motorseitig rumgemacht, EGR, EGR, EGR.... nix gebracht. Die Hiobsbotschaft war wie Ihr wisst, Turbolader defekt. OK. sauerapfelbeiss, neuen Turbolader geordert und für rechteckig Scheine einbauen lassen.

Resultat: Motorleistung wie oben beschrieben, Nebenerscheinungen identisch!! Twisted Evil Twisted Evil

Was die Freundichen nicht geschafft haben hat nun ein vielgepriesener "KFZ- Hinterhofschrauber" mit freier Werkstatt gefunden.

Was soll ich sagen, der Turbo hat die ganze Zeit gegen einen verstopften Auspuff gekämpft. Weil die Abgase nicht mehr korrekt abgeführt werden konnten und der Turbo bei Leistungsanforderung natürlich seine Arbeit ordentlich verrichten wollte, stieg der Ladedruck über 1,5 bar an und der LD- Sensor meldete diesen irgendwann zu hohen Ladedruck dem Steuergerät. Dieses hat dann richtiger Weise einen Fehler assoziert und auf Notlauf umgeschaltet.

Bemerkt hat es dieser meisterliche Schrauber, nachdem er den Luftmassenmesser erneuerte (war auch noch als Fehler im Stg. abgelegt) und der Motor noch immer nicht richtig wollte. Da hat er für eine Probefahrt kurzer Hand mal den Auspuff ausgebaut und siehe da - auf einmal drückte ihn die Karre beim Beschleunigen wieder in die Sitze.

Neuen Auspuff drunter und seitdem rennt mein Schätzchen wieder wie Sau!!

WARUM IN ALLER WELT HABEN SOWAS NUR DIE FREUNDLICHEN NICHT BEMERKT - und mir mit ihrer gnadenlosen Blödheit (Verzeihung) völlig unnötig Geld ohne Ende aus der Tasche gezogen! motz motz motz :heul:

Nun wieder zufriedene Grüße agAh!

Tino


Wichtig! Mindestens einmal mehr aufstehen als man auf die Fresse gefallen ist!

JE 2.0/8V von 04.97 - 01.01
JE 2.2 dCi von 01.01 - 28.09.10 (in schickem WEISS)
 Thema: Spur
Spur [message #70629] Wed, 30 May 2007 20:49
Heiner aus Hamburg ist gerade offline Heiner aus Hamburg
Beiträge: 132
Registriert: September 2006
Ort: Hamburg
Alter Hase
Hallo,

nach dem Wechsel auf Sommerreifen stimmt der Geradeauslauf nicht mehr. Der Wagen zieht, zwar nur ganz wenig, aber doch deutlich merkbar nach links. Ist die Straße leicht rechts geneigt, ist´s ok. Luftdruck und evtl. klemmende Bremse habe ich überprüft. Nun hab ich mir die Spur mal angesehen. Die Vorderräder stehen leicht nach außen. (Muss man schon sehr genau hinsehen. Deutlich sichtbar wirds, wenn man eine Latte an die Felge hält)

Ist das OK? Aus der Info (s.u.) werde ich nicht ganz schlau, wie das gemeint ist: "Gesamtnachspur -0°10´ +-10´ "


Soll das heißen: negative Nachspur, also Vorspur?? grübel

Müssen nun die Räder nach außen oder nach innen stehen? grübel

Kann der Geradeauslauf damit zu tun haben?

Ach ja: Die Vorderreifen sind relativ neu. Sie sind vorher ca. 1500 km auf der Hinterachse gelaufen.

Danke im Voraus!
Heiner

index.php/fa/9794/0/

  • Anhang: Spurje.jpg
    (Größe: 85.72KB, 7585 mal heruntergeladen)


von 01/2001 bis 04/2017: JE0A, 2.0, 8V, Bj. 03/97

vorher: R4/Polo/Golf I/Opel D Kadett/Mitsh.L300
 Thema: Lüftungsdüsen reparieren, die 2.
Lüftungsdüsen reparieren, die 2. [message #65950] Sun, 22 April 2007 13:34
Claus aus Kaki ist gerade offline Claus aus Kaki
Beiträge: 2411
Registriert: December 2005
Ort: Kaltenkirchen
Guru
Moin Moin, auch ich hatte in kleines Missgeschick beim Einbau des DZM. Ein Lüfterklappengestänge ging in Mors.
Mein erster Reparaturversuch mit Hilfe einer Spiralfeder war für mich nicht befriedigend, da die Klappe nicht mehr vollkommen schloß - schiet kalte Luft zum Trigiminusnervhttp://img124.echo.cx/img124/3829/sc1093ss.gif

Angeregt durch Andreas aB seine Reparatur der mittleren Düsen (soweit hatte ich garnicht demontiert) habe ich meine Lösung gefunden.

Wer auch bedarf hat sehe sich das PDF an (enthält beide Varianten).

Viele Grüße aus dem Norden, Claus


Chevrolet Orlando 2.0 MT seit 26.02.2013
FIAT-Weinsberg Wohnmobil seit 10.2012
GJE0 2.2dCI Bj2001 seit 06.2010 bis 11.2012
GJE0 2.2dCI Bj2001 seit 07.2005 kaputtrepariert 2010
J63 2.1 TD Bj1994 seit 07.1999, J63 2.1 TD Bj1992 seit 03.1999
Erzähle es mir und ich vergesse, zeige es mir und ich erinnere, lass es mich tun und ich verstehe. (Konfuzius)
 Thema: 2.2dCi Simmerring
2.2dCi Simmerring [message #62039] Thu, 22 March 2007 11:03
Claus aus Kaki ist gerade offline Claus aus Kaki
Beiträge: 2411
Registriert: December 2005
Ort: Kaltenkirchen
Guru
Moin Moin, das war die Ursachem mit der mein GJE (~160 000km auf dem Buckel) sein Revier markierte. Twisted Evil

index.php/fa/8396/0/
Kurbelwellensimmering / Kupplungsseite

Der Ölverlust war nicht groß (~ 1L/4kkm) aber nachvollziehbar wo er seine "Ruhephasen" verbrachte. Crying or Very Sad
Da ich im Sommer wieder längere Zeit in der Natur (Karelien) verbringen werde Cool , diese nicht unnötig belasten möchte und mir Gedanken wegen der möglichen Auswirkungen des Öles auf die Kupplung machte, wurde jetzt der Simmering und auch gleich die Kupplung bis hin zum Ausrücklager getauscht.
Das ganze bei einem "Freien" der im Preisniveau ähnlich günstig wie MADCOM (< 700¤) ist Smile aber in meiner Nähe. Der Smile wollte >1.150 Teuronen. Sad
Nu sind auch noch die Taler für Haiger vorhanden Razz , also Petrus nimm den Frühling weg und laß es wieder Winter (wie 2006/7 Gröhler ) werden.

Viele Grüße aus dem Norden, Claus


Chevrolet Orlando 2.0 MT seit 26.02.2013
FIAT-Weinsberg Wohnmobil seit 10.2012
GJE0 2.2dCI Bj2001 seit 06.2010 bis 11.2012
GJE0 2.2dCI Bj2001 seit 07.2005 kaputtrepariert 2010
J63 2.1 TD Bj1994 seit 07.1999, J63 2.1 TD Bj1992 seit 03.1999
Erzähle es mir und ich vergesse, zeige es mir und ich erinnere, lass es mich tun und ich verstehe. (Konfuzius)
 Thema: Innenraumleuchte repariert
icon7.gif  Innenraumleuchte repariert [message #60782] Mon, 12 March 2007 20:37
Baerle JM ist gerade offline Baerle JM
Beiträge: 920
Registriert: October 2006
Ort: D-79618 Rheinfelden
Espace-Verrückter
Hallo zusammen!

Gestern habe ich erfolgreich eine meiner Innenraumleuchten repariert! Diese war komplett ausgefallen.

Eine Überprüfung nach dem Ausbau und Zerlegung der Leuchte ergab, das ein an der Schaltwippe angebrachter Plastikzapfen, der die kleine Messingrolle - welche die Kontakte verbindet - festhält, verbogen war und somit kein Kontakt mehr hergestellt wurde. Die Kontakte und auch der sonstige Zustand der Leuchte waren übrigens sehr gut.

Um das Problem mit der Rolle zu lösen habe ich diese erstmal vom Zapfen abgezogen, den Zapfen mit dem Cutter abgeschnitten, die Schnittfläche mit der Feile schön gerade gefeilt und dann ein Loch durch den Plastiknippel gebohrt (2mm) und die Messingrolle dann mit einer kleinen Schaube wieder befestigt - die Schrauche habe ich aus einer Lüsterklemme 'geborgt'. Hält bombig und die Lampe geht wieder! Wink Wink

Jetzt habe ich nur noch ca. 4 Lampen zum Überholen übrig, die haben aber alle nur leichte Wackler. Wenn ich an die dran gehe die Tage werde ich noch versuchen, Bilder von der Lampe zu posten, kann aber gegen Ende der Woche werden.

mfg

Manuel Bär
(Baerle323)


Baerle JM

seit 16.11.13 Grand Scenic II JM 1.9 DCI EZ 11/07 in schwarz http://images.spritmonitor.de/605373.png
... und als Geschäfts-Zweitwagen ein Caddy 1.6 TDI von 2012 in weiß
 Thema: Nich mehr beknackt
Nich mehr beknackt [message #60779] Mon, 12 March 2007 20:25
GJEAlex ist gerade offline GJEAlex
Beiträge: 207
Registriert: March 2006
Ort: Bärlin
Alter Hase
Hurra,
ich denk ich fahr Mercedes, es knackte heut nicht mehr Very Happy !

Nach Andreas Bericht die drei Muttern an der oberen Befestigung des Federbeins ca. 1/8 U nachgezogen, das wars (jedenfalls bis heut). Die mittlere große war übrigens bombenfest.

Gruß an alle fleißigen Schreiber
Alex


GrandJE 3.0 24V,Automatik Bj.2000 + LPG
 Thema: Bremsscheibenwechsel - Falsche Werkzeugangabe?
Bremsscheibenwechsel - Falsche Werkzeugangabe? [message #56535] Mon, 12 February 2007 03:03
xjrtina
Beiträge: 2288
Registriert: November 2006
Ort: Köln
Guru
Moderator
Hallo zusammen,

Habe gestern meinem "Dicken" neue Bremsscheiben und Beläge verpasst.
Schnell vorher noch mal die Rep- Anleitung von Diadings durchgeschaut, ob soweit alles Nötige vorhanden ist... beim JE stand, daß die Bremsscheiben mit Schrauben der Größe Torx 30 befestigt sind.... Rad runter, Bremsgeschleuder runter.... und was sehen meine Äuglein... das ist kein Torx 30 sondern ein Torx 40 motz ...okay, war ja nicht so schlimm, weil ich zum Glück alles da hatte, aber trotzdem ist das mehr als lästig, wenn die Angaben im original Handbuch daneben sind... zb. bei Fehlangaben über Drehmomente o.ä. hört der Spaß denn auf....

Was mich nun beschäftigt, ist das ein doofer Druckfehler in der Rep-anleitung von Diadings oder sind die Schrauben mit unterschiedlichen Torxgrößen verbaut worden?? Was sagen denn die anderen Rep-Anleitungen bzw. eure Erfahrungen??

Gruß Tina
derenbremsenjetztnichtmehrsoschrecklichrubbeln Very Happy

[Aktualisiert am: Mon, 12 February 2007 03:11]


Vorsicht! Frau am Schrauber Very Happy

´00 - ´06 J117 2000-1 Bj (EZ) 05/91 Blau:heul:
´06 - ?? JE 2.0 8V RXE Bj ( EZ) 02/97 Cypressengrün:applaus: mit Gasanlage seit April'08 http://images.spritmonitor.de/292867_5.png LPG
 Thema: AUX Input in Stereo für MP3 etc.
AUX Input in Stereo für MP3 etc. [message #41277] Mon, 23 October 2006 15:01
Gast
Hallo Allerseits,

nachdem ich am Wochenende meine Endstufe im Radio-Verstärker (SCU-2556) erneuert haben (die war nach einem Uberschwemmungsschaden dahin Sad ), habe ich mir den Schaltplan etwas genauer angesehen. Der AUX-Eingang ist wie schon in einigen Beiträgen gepostet wurde MONO, aber:
Die Erweiterung auf Stereo dürft mit einer Hand voll Widerständen und 2 Transistoren recht einfach machbar sein. Den notwendigen AMP hat Poineer schon "spendiert" (2AMPs in einem Gehäuse). Man müsste also nur zwei Leitungen auf der Hauptplatine unterbrechen und die zusätzliche Schaltung anschliessen. Das sollte eingentlich locker ins Orginal-Gehäuse passen. Die Erweiterung auf STEREO-Eingang hänge ich als Schaltplan. Der Gesamtschaltplan ist >2MB.
Wahrscheinlich werde ich es aber nicht mehr testen, da mein 2000er Espace JE2.2dCi wie oben erwähnt viel Wasser "geschluckt" hat (Überschwemmungsschaden) und nun die Versicherung zahlt.

Viel Spass beim Umbau & Löten!
TSH

  • Anhang: Dok2.doc
    (Größe: 57.50KB, 428 mal heruntergeladen)

 Thema: [Tipp] Wenn die Seitenspiegelmechanik defekt ist
[Tipp] Wenn die Seitenspiegelmechanik defekt ist [message #35218] Wed, 06 September 2006 03:05
Sniperboy ist gerade offline Sniperboy
Beiträge: 5
Registriert: April 2006
Grünschnabel
hi,

stand heute vor dem Problem, das bei meinen Eltern am Espace die Mechanik des Beifahrerseitenspiegels defekt war.
Hab erstmal geflucht, als ich erfahren habe, was so ein neuer Spiegel kosten würde.

Habe den Spiegel abmontiert und dann etwas festgestellt Smile. Die Mechanik sieht aus wie die bei meinen Twingospiegeln Very Happy.
Also kurz mal nen Twingospiegel mit defektem Gehäuse rausgekramt und verglichen...Bingo, das gleiche Innenleben Cool

Kurz gewechselt und läuft Smile.

Selbst beim billigsten Anbieter würde der Spiegel komplett ca. 140¤ kosten. den für den twingo bekommt man bei ebay schon für ca. 35¤.

und das Lacken spart man sich auch noch Laughing.

hoffe, das ich damit vielecht dem ein oder anderem geholfen habe.

gruß

[Aktualisiert am: Wed, 06 September 2006 03:07]


Muss das auto meiner eltern am laufen halten Very Happy. Bj: 1997 2,2dt 170tkm
 Thema: Do-it-yourself bei der Klima*automatik*
Do-it-yourself bei der Klima*automatik* [message #34697] Fri, 01 September 2006 10:10
Andreas aus Berlin
Beiträge: 15532
Registriert: November 2005
Ort: 12... Berlin
Guru
Admin
Espace-Freund des Jahres 2002
Hallo,

hab zufällig gerade was gefunden, in einem Dokument "Besonderheiten des JE0X ab September 2000" Cool

Neben unserem altbekannten Reset gibt es noch eine Tastenkombination, die man bei der Klimaautomatik ausführen kann.

Der Reihe nach. Was wir als Reset bezeichnen, wird in diesem Dokument als "Einlesen" bezeichnet und ist z.B. nach Austausch eines der beiden Bedienteile erforderlich.
- Zündung aus
- die beiden mittleren Tasten (Lüftung auf "Scheibe", Lüftung auf "alles") drücken, gedrückt halten
- Zündung einschalten
- die linke LED der Gebläsestärkeanzeige blinkt, zeigt den Einlesevorgang an
- nach erfolgreichem Ende des Vorgangs leuchtet die "Auto"-Lampe und die Temperatur steht auf 22°


Blinken die drei Tasten der unteren Reihe der Luftverteilung, kann das drei Ursachen haben:
- Einlesen nicht erfolgt
- Einlesen unterbrochen
- Einlesen fehlerhaft


Die Klimaautomatik hat auch einen Fehlerspeicher. Und den kann man ebenfalls durch eine Tastenkombination löschen.
- (bei ausgeschalteter Zündung?) drei Sekunden die beiden äußeren Tasten der unteren Reihe der Luftverteilung drücken ("Auf Kopf" und "Kopf und Fuss")
- Zündung einschalten
- es blinken die drei Tasten der unteren Reihe der Luftverteilung
- Zündung ausschalten


Das Steuergerät der Klimaautomatik befindet sich irgendwo zwischen Lenksäule und Megabox...beim Austausch des Steuergerätes muss dieses konfiguriert werden (Freundlicher per Diagnosegerät), um einzustellen, ob ein Fühler am Verdampfer vorhanden ist (der dci hat keinen).


Bei einer Störung im System (Ausfall eines Sensors oder eines Stellgliedes) geht die Regelautomatik in den Modus "Verminderte Leistung", um die Folgen des Ausfalls des Bauteils zu begrenzen. Dieser Modus wird nicht angezeigt! Er ist höchstens als verminderte Leistung spürbar oder durch eine genaue Kontrolle aller Funktionen.


Gruß, Andreas aB



Gruß, Andreas aB


ab 04.11: JK0F 3.5 V6 Initiale Bj.'03 http://images.spritmonitor.de/452964_5.png Die Küchenrolle: Dick & durstig

'04-'11: JE0A 2.0 8V RXE Bj.'98 http://images.spritmonitor.de/122395_5.png

'99-'04: J638 V6 RXE Bj.'94 http://images.spritmonitor.de/122753_5.png


Möchtest Du etwas spannendes lesen, fesselnd bis zum Ende?
 Thema: Übersicht zulässiger Reifengrössen
Übersicht zulässiger Reifengrössen [message #21794] Tue, 30 May 2006 08:39
Stefano ist gerade offline Stefano
Beiträge: 89
Registriert: December 2005
Espace Freund
Hallo zusammen,

hier eine kleine Zusammenstellung der Reifengrössen ab Werk, da dieses Thema wohl öfter vorkommt.

Gruss

Stefano

[Aktualisiert am: Tue, 30 May 2006 08:41]


Grand Espace JE 2.0 16V BJ.2000,iris-blau, Umbau Autogas Hersteller Zavoli 10/2005, Standheizung Webasto
Fiat 500l Bj 1972 (zerlegt)
Fiat 500L Bj 1971 (in Gebrauch)
Fiat 500L Bj 1970 (noch zerlegt)
Alfa Romeo Giulia Super 1300 Bj 1972 (gut in Schuss)und ab Juli auch in Gebrauch

http://www.danasoft.com/vipersig.jpg
 Thema: Nochmal Scheinwerferreinigung JE...
Nochmal Scheinwerferreinigung JE... [message #1642] Sun, 01 January 2006 22:46
frank-je ist gerade offline frank-je
Beiträge: 141
Registriert: December 2005
Ort: Melle im Osnabrücker Land
Alter Hase
Hallo zusammen,

einige werden sich noch an die Reinigungsaktion der Hauptscheinwerfer erinnern.

Nun habe ich beim Stöbern ein älteres Photo aus unserer Bauphase entdeckt. Hier sieht man den Zustand der Scheinwerfer im zarten Alter von ca. drei Jahren.

index.php/fa/122/0/

Zum Vergleich einige Photo's nach der Reinigung.
Eben doch ein deutlicher Unterschied und eine Verbesserung der Lichtausbeute.

Die Arbeit lohnt sich Cool

Gruss aus dem Osnabrücker Land
Frank-JE

  • Anhang: Mixed 4.JPG
    (Größe: 68.72KB, 5611 mal heruntergeladen)


Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie wirklich begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein...

> > > Albert Einstein (lebte 1879-1955) < < <

Ex-Espace, Ex-Golf 1 Cabrio, Ex-Renault Megane, Ex JEEP Grand Cherokee Fahrer, jetzt Range Rover Evogue TD4, Porsche Cayenne S-Diesel, Fiat Barchetta und Suzuki GSX R Fahrer...
Forum: JK
 Thema: Jetzt mit Bild im unteren Beitrag
Jetzt mit Bild im unteren Beitrag [message #412629] Sat, 14 July 2018 08:14
sumsumberlinJE-2.0-16V ist gerade offline sumsumberlinJE-2.0-16V
Beiträge: 90
Registriert: August 2014
Espace Freund
sorry, weiß nicht wie ich es hätte in der Überschrift ändern können, dass jetzt ein Bild in der letzten Antwort beigefügt ist.
Könntihr was erkennen?



seit 04/2017 JK 2.0 Turbo, BJ 2005,

bis 03/2017 JE 2.0 16 V ---> Zahnriemenriss, Auto tot
 Thema: Frontscheinwerfer
icon6.gif  Frontscheinwerfer [message #412141] Sat, 07 July 2018 11:19
Jupe0 ist gerade offline Jupe0
Beiträge: 3
Registriert: February 2018
Grünschnabel
Hallo habe eine kleine Frage habe eine Espace 4 jg 2004 und müsste die Frontscheinwerfer (Halogen) austauschen. Gehen die von faceliftjg07 auch 1/1 drauf ohne was zu basteln?
Danke und Gruss
Juan
 Thema: Renault Espace GJK 2.0 dci Wartungs/Reparaturbilanz 7Jahre/90000km
Renault Espace GJK 2.0 dci Wartungs/Reparaturbilanz 7Jahre/90000km [message #411950] Mon, 02 July 2018 19:16
Steve111111 ist gerade offline Steve111111
Beiträge: 1751
Registriert: July 2006
Ort: Hannover
Espace-Verrückter
Moin,

da ich meinen Phase 2 GJK 2.0 dci jetzt genau 7 Jahre in meinem
Besitz habe , und in dieser Zeit 90000km gefahren bin, wird es Zeitfür eine Wartungs- und Reparaturbilanz.
Gakauft hatte ich das Auto als Leasingrückrückläufer (Alter 21 Monate , Laufleistung 90000km)
Gesamtlaufleistung nunmehr 180000km.

Dies ist die Bilanz - gewartet und repariert wurde aufgrund des großen Preisunterschiedes fast ausschließlich ausserhalb der Renault Partnerwelt

Verschleiss
Bremsscheiben
Bremsbeläge
Traggelenke G
Spurstangenköpfe G
Reifen
Reifendrucksensoren (alle getauscht, waren 13 Jahre alt (Radsatz Winter))
Keilrippenriemensatz
Batterie

Beschädigung
Klimakondensator (Steinschlag)
Frontscheibe (Steinschlag)
Dämmmatte Motorhaube (Marder)
Außenspiegel links (Kollision)

Defekt
Ölwannendeckel (fast durchgegammelt, undicht)
Relaisplatte UCH (Zentralverriegelung defekt)
Anlasser (seltsames Geräusch nach dem Anlassen)
3. Bremsleuchte (undicht)
Parksensoren hinten
Lüftungsmotor (ging nur noch zeitweise)
Blinkerhebel (stellte sich nicht mehr automatisch zurück)
Fensterheber Fahrertür
GPS Antenne (durch Scheiben GPS Antenne ersetzt)
Bremssattel hinten rechts (war undicht)
Ladeluftkühler (war undicht, ölte) G
Federn vorn und hinten

Teile, die mit einem G gekennzeichnet sind , wurden zumindest einmalig auf Garantie getauscht

Die Liste sieht lang aus, aber verteilt auf 7 Jahre ist die Bilanz für mich durchaus ok, zumal mich das Auto nie um Stich
gelassen hat.

Grüße
Stephan

[Aktualisiert am: Mon, 02 July 2018 19:21]


Grand Espace 2.0 dCI 25th Edition (Modelljahr 2010)
Grand Espace 2.2 dCI Initiale 09/2006 bis 07/2011
 Thema: Kupplungswechsel beim 2.0 16v mit 136PS
Kupplungswechsel beim 2.0 16v mit 136PS [message #410852] Thu, 14 June 2018 14:11
pmut ist gerade offline pmut
Beiträge: 44
Registriert: May 2015
Espace Freund
Moin,

hat jemand zum Benziner ... 2.0,16v mit 136PS, BJ 2004 eine grobe Übersicht der nötigen Arbeiten beim Kupplungswechsel?

Auf was ist zu achten, wo warten Probleme, ... .

Viele Grüße
Ulrich
 Thema: Wer aus dem Münsterland ist denn noch hier?
Wer aus dem Münsterland ist denn noch hier? [message #410055] Sat, 02 June 2018 10:54
Aldorado ist gerade offline Aldorado
Beiträge: 5
Registriert: April 2017
Ort: Südlohn
Grünschnabel
Hi gibt es hier auch Schrauberprofis aus dem Münsterland?
Gruß Alex
 Thema: Elastische Ablage über dem Radio
Elastische Ablage über dem Radio [message #409461] Wed, 23 May 2018 09:20
Automatfan ist gerade offline Automatfan
Beiträge: 112
Registriert: July 2014
Ort: Breckerfeld bei Hagen in NRW
Alter Hase
Hallo,

weiß jemand aus was für einem Material diese schwarze elastische Ablage über dem Radio ist ? Oder wo man es beziehen kann ?

Möchte die aufklappabren Tische hinter den beiden Vordersitzen damit bekleben, damit man mehr Grip hat.

Danke.


seit 4/2014 GJK04 Initiale Paris 2.0 dCi 127 kW FAP von 01/2009 (Phase II) Wandlerautomatik.
MEIN ERSTER UND LETZTER RENAULT, da Motorschaden !
2009-2015 VW Touran 1.4 tsi
2005-2009 GOlf III 1.6 L
2004-2005 Ford Fiesta
2002-2014 Seat Leon 1-9 tdi 1M
95-2002 Toyota Corolla 1.3 L



 Thema: Luftmassenmesser aus der Bucht oder evt. Amazon.
Luftmassenmesser aus der Bucht oder evt. Amazon. [message #409038] Thu, 17 May 2018 10:18
bikemaster-oe ist gerade offline bikemaster-oe
Beiträge: 705
Registriert: November 2006
Espace-Verrückter
Hallo Gemeinde,

lasst mich heute mal eine Lanze für die Qualitätshersteller von Luftmassenmessern brechen.

Aus meiner aktuellen Neuanschaffung mit idiotischten elektrischen Werten ein billig Luftmassenmesser.

Alleine die Platinenverarbeitung sagt schon alles.


Den Mist raus, Siemens rein und er lief.


LG Robert


Espace TDX 9.90 z.Zt 486.000 und steigend.
Ich mag ihn einfach und mit 148Ah startet der immer. Jetzt mit Kat wieder bezahlbar. Neuerdings ersetzt von einem liebevoll reanimierten pleuelagerschadengeschädigten GJK 2002 2.2dci mit ausserordentlich wenigen Streusalzspuren.
 Thema: Schlüsselkarte
Schlüsselkarte [message #408445] Sun, 06 May 2018 23:08
Jago ist gerade offline Jago
Beiträge: 7
Registriert: April 2018
Ort: Honigsee
Grünschnabel
Nabend.
Mal wieder einer Frage von mir.
Bein programmiere der Schlüsselkarte brauche ich einen Sicherheitscode. Wie und wo könnte ich den her bekommen.
Gruß Karsten
 Thema: Lichtmaschine
Lichtmaschine [message #408153] Tue, 01 May 2018 13:45
Janek ist gerade offline Janek
Beiträge: 1
Registriert: April 2018
Einmalposter
Seid alle gegruselt!
Die LiMa in meinem Espace IV hat den Geist aufgegeben. Nach 2,5 Jahren. Ich bin seit Wochen auf der Suche nach einer Neuen, aber so einfach ist es wihl nicht. Habe letzte Woche eine von Hella bestellt. Nach Bj., und Kennzahlen aus dem Fahrzeugschein. LiMa ist gekommen und mein Kumpel hat mir die Alte ausgebaut. Passt! Abmessungen usw. alles perfekt. Nur der Stecker war komplett anders. Ich finde im Netzt keine Passende. Die Teilenummer der Renault LiMa lautet: 231005017R. Die kostet allerdings über 600 Euro. Der Stecker ist oval und hat an den Seiten so Flügel. Bitte um Eure Hilfe. Mein Espace ist Bj. 2013, 2.0 dCi, 150 Ps. Es kann doch nicht sein, dass nur die Original LiMa passt?
 Thema: Espace jk 3,5 V6 Phase 2 Motor geht aus
Espace jk 3,5 V6 Phase 2 Motor geht aus [message #407702] Thu, 19 April 2018 16:55
Gast
Hallo liebe community,
Mein gerade erworbener Espace geht sanfter Fahrt in der Innenstadt einfach aus. Ich muss dann anhalten und neu starten, dann läuft es wieder als wäre nicht gewesen.
Hat jemand eine Idee was dass sein könnte.
Danke schon mal für Infos diesbezüglich
 Thema: Wie jedes Jahr treffen sich die Espace-Freunde zum Faulenzertreffen
Wie jedes Jahr treffen sich die Espace-Freunde zum Faulenzertreffen [message #405351] Sun, 04 March 2018 10:11
Patchworker Alex ist gerade offline Patchworker Alex
Beiträge: 5163
Registriert: March 2008
Ort: 41748 Viersen
Guru
... weil Faulenzer ist Kult

Weitere Infos und Anmeldung:

Faulenzertreffen vom 23.03-25.03.2018 in 35708 Haiger...Halbzeit!

HIER


Unser Gefährt:
J63 Baujahr 93, 2,2l, alle 4 Türen mit E-Fensterheber ab Werk.

Seine letzte fahrt am 10.04.2017

Mein neuer GJE Blau "The Race" Baujahr 2001 2l 16V mit Automatik
 Thema: Pleuellagerschalen 2.2DCI, gewechselt
Pleuellagerschalen 2.2DCI, gewechselt [message #405277] Fri, 02 March 2018 19:39
m-ullmann ist gerade offline m-ullmann
Beiträge: 16
Registriert: June 2014
Ort: Neumünster
Espace Freund
Moin und hallo zusammen,

da ich letztes Jahr mit Boguslaw über den Pleuellagerschalenwechsel gesprochen habe und er sagte, es wäre relativ einfach, habe ich mich jetzt auch dran gewagt... mit Erfolg, bzw. ohne Erfolg!!
Wie dem auch sei, ja der Wechsel ist für einen versierten Espaceschrauber kein Hexenwerk:
Ölwanne ab
Markierung an den Zahnrädern der Ausgleichswellen
Markierung am Kurbelwellenzahnrad
Ölpumpe raus
Ausgleichswellen raus
und zack, lachen einen die Pleuel und Kurbelwelle an Smile
Einbaupositionen der Pleuellagerdeckel markieren
die Lagerschalen lassen sich rausklipsen
Ich habe noch neue Schrauben dafür genommen, da dies Dehnungsschrauben sind ( 5¤ das Stück, 8 werden benötigt, beim Freundlichen, gibts auch nicht im Zubehör, klingt komisch ist aber so Smile )
Anbei die Bilder meiner alten Schalen:
index.php/fa/70787/0/

index.php/fa/70788/0/
Wie man schön sehen kann ist das Lager an der Getriebeseite schon arg abgenutzt... Das Auto hat jetzt 311000Km auf der Uhr, der Motor rund 110000Km
Ich fahre den Motor mit 0W30 Öl, regelmäßig Autobahn, viel Stadt, sehe zu, daß der Motor warm ist bevor ich Gas gebe und fahre nie mehr als 140Km/H, nach der Fahrt lasse ich ihn kurz runterkühlen und stelle dann erst ab. Alles Angewohnheiten, die ich mir nach dem ersten Motorschaden angeeignet habe. dafür war die Geschichte damals auch zu teuer.
Trotzdem ist die Espe jetzt angezählt, ich habe einen Pleuellagerdeckel verkehrt herum angebaut und an dem Kolben fing er heftig das Klappern an, im Leerlauf fast nicht zu hören ab 2000 U/Min deutlich hörbar, jetzt mit neuen Lager ist es weg und er schnurrt wie ein Kätzchen aber da mache ich mir keine Illusionen, ich fange an zu sparen und wenn der Motor demnächst die Grätsche macht ist mein Ausflug in die Espace 2.2DCI Welt vorbei.

Lieben Gruß an alle da Draußen

 Thema: Ausbau
Ausbau [message #405270] Fri, 02 March 2018 17:36
Gast
Hallo habe eine kleine frage da bei mein Espace 2.0T die schwarze blende wo der start knopfun zündkarte ist nicht mehr so gut aussieht wollte ich es neu lackieren. Kann mir jemand sagen ob ich das teil aleine heraus klicken kann oder muss die ganze mittelkonsole heraus gebaut werden?
Grüssli
Juan
 Thema: So dann machts mal gut
So dann machts mal gut [message #405173] Wed, 28 February 2018 19:57
papa2007 ist gerade offline papa2007
Beiträge: 20
Registriert: December 2015
Ort: Rinteln
Espace Freund
So meine lieben hiermit verabschiede ich mich hiermit von Euch, mein Dicker Renault Espace Intiale 3.0 Ltr. Bj 2005 vollausstattung hat mich verlassen, Plötzlich weißer Rauch und keine Heizung mehr.
Alex meinte Zylinderkopfdichtung.

Teile des Postings gelöscht, falsche Rubrik - Andreas aB


Also machts gut. Vielen Dank für Eure übrige Hilfe.
Bis dann
Gruß Papa

[Aktualisiert am: Wed, 28 February 2018 20:38] vom Moderator

 Thema: Welchen LMM kaufen?
Welchen LMM kaufen? [message #403802] Sat, 03 February 2018 17:58
Markus7 ist gerade offline Markus7
Beiträge: 5
Registriert: December 2017
Ort: Dresden
Grünschnabel
Hallo zusammen,

hatte schwankenden Leistungsverlust bei meinem 2.2 dCi, 150PS, Bj. 2005, d.h. mal lief er normal, aber immer häufiger im Notlauf.

Jetzt habe ich den Stecker vom LMM abgezogen und er läuft normal ohne Leistungsverlust.

Es kam vorher auch zur Fehlermeldung "Einspritzung defekt".

Kann man ohne LMM fahren?

Wenn nachteilig, was für einer ist empfehlenswert? Original oder Zulieferer, wenn ja, welcher?

Vielen Dank,
Gruß, Markus
 Thema: Lautsprecherumbau
Lautsprecherumbau [message #403158] Tue, 23 January 2018 14:39
AlBundy ist gerade offline AlBundy
Beiträge: 23
Registriert: January 2018
Espace Freund
Sorry, aber ich finde absolut nicht mehr das Thema wo verschienden Lautsprechermarken genannt wurden, welche 1:1 umgebaut werden können. Kann mich noch auf u.a. Alpine erinnern... das wars aber schon.

Vielleicht kann mir wer bitte unter die Arme ( oder Augen ) greifen.... Danke!


3,5 V6 JK 2006 Phase 2
A echta Ösi aus dem Flachland
 Thema: Einspritzanlage überprüfen
Einspritzanlage überprüfen [message #401588] Tue, 26 December 2017 13:53
papa2007 ist gerade offline papa2007
Beiträge: 20
Registriert: December 2015
Ort: Rinteln
Espace Freund
Hallo liebes Forum, erstmal ein schönes Weihnachtsfest euch allen, habe seit einigen Tagen ab und zu die Meldung Einspritzanlage überprüfen, im Armaturenbrett steht. Habe auch gemerkt das heißt wenn ich den Wagen gestartet habe nach einigen Sekunden wenn er im stand steht erhöhte Drehzahl hat. Nagut da ich es nicht soweit hatte bin ich erstmal losgefahren und dann habe ich noch gemerkt das die eine Scheinwerferbirne (Höhenverstellung) nicht richtig funktionierte. Nach dem ich nun einige Kilometer (10) gefahren bin habe ich den Wagen abgestellt und nach 10 Min wieder gestartet wegen Einkauf da war dann alles wieder Ok. Komisch auch die Meldung war weck!
Weiß jemand woran das liegen kann?
Hier einige Daten Kilometer 162 000, 3,0 dci Bj 2005 .

Viele Grüße
Papa

Noch allen ein paar schöne Weihnachtstage bzw. ruhige Tage, und einen guten Rutsch ins nächste Jahr
 Thema: Leistungsverlust!! wer hilft!!!
Leistungsverlust!! wer hilft!!! [message #398917] Sun, 05 November 2017 18:33
Ranger-T ist gerade offline Ranger-T
Beiträge: 11
Registriert: September 2017
Espace Freund
Renault Espace 3,0dci Probleme.
Moin, wer kann mir helfen?
Der Espace zieht seid heute nicht mehr richtig ab 120 und raucht beim schnellen Beschleunigen schwarz.
Kommt zufällig jemand aus der Nähe oder Umland 31613 Wietzen, der mir den Wagen reparieren kann?
Bin drauf angewiesen.
Gruss
 Thema: Getriebeöl von oben peilen
Getriebeöl von oben peilen [message #397013] Sat, 30 September 2017 13:47
Christof ist gerade offline Christof
Beiträge: 1367
Registriert: January 2006
Ort: Badendorf
Espace-Verrückter

Hallo,
der erste 2.0T mit Peilstab im Motorraum für das Automatikgetriebeöl:

index.php/fa/69739/0/index.php/fa/69740/0/

Nu ja, vielleicht nicht der erste, aber zumindest haben ich noch keinen vorher gesehen. Keine Bühne oder Grube und keine verbrannten Finger mehr :applaus: !

Beste Grüße
Chrsitof


Hasta La Victoria Siempre!
JK0B 2.0T 07/2004
 Thema: JK 3.0dci Wasserkühler einzeln ausbauen möglich?
JK 3.0dci Wasserkühler einzeln ausbauen möglich? [message #394826] Wed, 23 August 2017 17:59
V8Ron ist gerade offline V8Ron
Beiträge: 12
Registriert: October 2012
Espace Freund
Hallo zusammen,
mein Wasserkühler hat ein kleines Leck und muss getauscht werden.
Kann man den Kühler auch einzeln ausbauen, ( also ohne den Verbund aus Kühler, Kondensator und Luftkühler ), oder muss man tatsächlich alles zusammen ausbauen. Denn dann müsste man ja die Klima entleeren.
Eine Anleitung wäre Klasse.

grüße an alle Divenbesitzer
Ron
 Thema: Stecker für Luftdruckgeber fehlt
Stecker für Luftdruckgeber fehlt [message #394792] Wed, 23 August 2017 12:39
Gffg77 ist gerade offline Gffg77
Beiträge: 5
Registriert: August 2017
Ort: Spiegelau
Grünschnabel
Hallo erstmal danke für die Aufnahme.
Mein Vater hat einen espace 4 3.0dci Bj 2004 Initiale de Paris gekauft kundendienst alles habe ich gemacht.Nun habe ich bemerkt das am Ansaugrohr der stecker für den Luftdruckgeber fehlt ich habe schon den ganzen Motorkabelbaum auseinander genommen doch weder wurde ein stecker abegeschnitten oder sonstiges habe nun ein gut gebrauchten Kabelbaum gekauft von dem selben Fahrzeugtyp selbes baujahr alles identisch doch sind beide kabelbäume völlig unterschiedlich.Warum weis ich nicht.
Ich weiß auch nicht ob das mit dem Leistungsabfall an bergen was damit zutun hat einspritzdüsen sind in Ordnung pumpe auch in ordnung die anderen sachen wie AGR ventil können nicht in betracht kommen vielleicht hat einer von euch eine Idee.
 Thema: 2.2 DCI Dieselfiltergehäuse
2.2 DCI Dieselfiltergehäuse [message #394662] Mon, 21 August 2017 12:24
bikemaster-oe ist gerade offline bikemaster-oe
Beiträge: 705
Registriert: November 2006
Espace-Verrückter
Hallo Gemeinde,


ich hatte immer wieder mal Luft in der Dieselleitung. Gefühlt ausgehend vom Filtergehäuse. Interessant für mich ist eine Änderung am Gehäuse in der aktuell ausgelieferten Version die eine Entlüftung darstellen dürfte.


Espace TDX 9.90 z.Zt 486.000 und steigend.
Ich mag ihn einfach und mit 148Ah startet der immer. Jetzt mit Kat wieder bezahlbar. Neuerdings ersetzt von einem liebevoll reanimierten pleuelagerschadengeschädigten GJK 2002 2.2dci mit ausserordentlich wenigen Streusalzspuren.
 Thema: 3.0 dci gekauft
3.0 dci gekauft [message #394586] Sun, 20 August 2017 14:08
Gast
Abgetrennt aus dem angehefteten Motorschaden-Thread - Andreas aB

Hallo Espace Freunde Smile
Ich heiße Stefan bin 51 , komme aus dem Saarland und bin seit zwei Jahren Ford Fahrer .
Da ist mir einen größeren Van kaufen möchte und mein Budget begrenzt ist habe ich den Espace IV ins Auge gefasst . Genauer gesagt einen 3.0 dCi von 2004 . Der Brummer hat 150.000 km auf der Uhr , Scheckheftgepflegt mit neuem TÜV für 2800 Euro . Voll inkl. Leder usw .....
Von dem Motor hört man ja nix gutes , Thermische Probleme , LBAS , anfällige Denso Pumpe .
Leider bin ich nach der Probefahrt begeistert von dem Auto . Sehr leiser und laufruhiger Motor , tolles Federung und entspanntes Fahrverhalten . Dazu eine unauffällige Automatik .....
Ich bin ein eher entspannter Fahrer , der Espace würde max 100-120 laufen müssen , keinen schweren Anhänger oder Wohnwagen ziehen oder Dauerlast auf der AB absolvieren .....
Ich werde das Risiko eingehen , hoffentlich muss ich nicht bald von irgendwelchen Schäden berichten Smile

Gruß Stefan

[Aktualisiert am: Sun, 10 December 2017 11:18] vom Moderator

 Thema: suche: lufttemperatursensor
suche: lufttemperatursensor [message #394285] Tue, 15 August 2017 17:12
Westie
Beiträge: 69
Registriert: May 2013
Ort:
Espace Freund
wo sitzt dieser sensor?

nach austausch des luftmassenmessers bleibt dieser fehler - man hat mir aber gesgt, der sensor sei in diesem teil integriert!
was denn jetzt?!

c.


Espace IV, 2.0 dci "Sport Edition", 2008
Espace IV, 3.0 dci "Initiale", 2006
 Thema: Zugstrebe Motorstrebe
Zugstrebe Motorstrebe [message #393699] Sun, 06 August 2017 14:32
bernhard1.9gjk ist gerade offline bernhard1.9gjk
Beiträge: 850
Registriert: January 2006
Ort: Bremen
Espace-Verrückter
Liebe Leute,

auf der Suche nach der Ursache, wieso der Motorraum zwischen 120 und 130 km/h dröhnt, stelle ich fest, dass eine Zugstrebe des Motorträgers im Fahrzeug fehlt crazy . Muss wohl irgendeine begnadete Werkstatt bei einer passenden Gelegenheit ausgebaut haben, und war wohl zu faul, diese wieder einzubauen.

Ich hoffe Tom gestattet mit hier sein Bild zu verwenden "../forum/index.php/fa/62629/", dort habe ich diese Strebe nämlich entdeckt, welche bei unserem Espace fehlt:

index.php/fa/69275/0/

Der Freundlichen findet die Teilenummer nicht, kann jemand weiterhelfen ?

Ich erstelle jetzt einen Parallel-Beitrag in die Suche, damit das hier alles seine Ordnung hat, denn das ist die andere Option an das Teil ranzukommen.

LG Bernhard


1.9 dCi 10/2003
 Thema: Farb Codierung Federn hinten
Farb Codierung Federn hinten [message #392995] Mon, 24 July 2017 18:45
Uwe aus G. ist gerade offline Uwe aus G.
Beiträge: 16
Registriert: March 2006
Espace Freund
Moin, moin,

nach längerer Fahrt ohne Probleme hat uns nun der Bruch einer Feder, hinten rechts, ereilt.
Nach der Fahrgestellnummer gibt es für das Auto braun, gelb oder orange codierte Federn. Der Blick unters Auto war für mich gelb, für den Meister orange. Orange wurde bestellt und geliefert. Der Vergleich am Auto: Ist wohl doch gelb eingebaut.
Jetzt die Frage: Was ist der Unterschied zwischen gelb und orange markiert, können die orangen auch bei mir eingebaut werden ? 2,0 dCi, kurz, EZ 11/2010.

Danke

Uwe
 Thema: M9R 173 PS ohne Energy ?
M9R 173 PS ohne Energy ? [message #391993] Sat, 01 July 2017 19:16
bernhard1.9gjk ist gerade offline bernhard1.9gjk
Beiträge: 850
Registriert: January 2006
Ort: Bremen
Espace-Verrückter
Hallo Gemeinde,

zwar interessant zu lesen, aber Wunderlich, siehe

https://en.wikipedia.org/wiki/Nissan_MR_engine

"In 2011 the 96 kW (130 PS) and 110 kW (150 PS) M9R engines has been updated with an optional package to lower exhaust emissions (Euro5) and fuel consumption. These engines are tagged "2.0 Energy dCi 130" resp. "2.0 Energy dCi 150", typically maximum power is available at 3750 rpm and maximum torque at a minimum of 1750 rpm.:

Stop & Start
Active thermal management
Smart electrical management
Variable capacity oil pump "

Gab es also keine 173Ps Maschine mit diesen Modifikationen ?

Weiterhin steht im gleichen Artikel, dass nicht alle M9R von einer Ausgleichswelle beglückt sind.

Nach den gesichteten Preislisten 2013, 2014, erfährt der Motor im Espace sein max. Drehmoment immer bei 2000 U/min und nur der 173 PS Motor seine maximale Leistung bei 3750 rpm. Irgendwie passt das alles nicht so richtig zusammen.

LG Bernhard






1.9 dCi 10/2003
Seiten (26): [ «  <  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  >  »]


aktuelle Zeit: Fri Jul 20 18:22:14 CEST 2018

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.19378 Sekunden
.:: Meldungen ans Forenteam :: Forumsindex ::.

Powered by: FUDforum 2.7.3.
Copyright ©2001-2004 FUD Forum Bulletin Board Software