Homepage - FAQ - Album und Bilddatenbank - Datenschutz - Impressum
ForenindexForenindex Mitglieder Mitglieder   Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren    Chat Chat   Anmelden Anmelden
Heutige Beiträge (AN)  | Unbeantwortete Beiträge (AUS)

Forum: JE
 Thema: Stellmotor Kofferraum nur noch eine Richtung
Re: Stellmotor Kofferraum nur noch eine Richtung [message #451850 antworten auf 451837 ] Wed, 22 September 2021 00:02
yew5 ist gerade offline yew5
Beiträge: 2127
Registriert: August 2013
Guru
Hi

die Steuerung der Türen (öffnen und schließen) .... und auch viele andere Sachen .... das läuft alles über die BII und in der BII sind auch einige Mini-Relais verlötet

Die BII ist das Zentralsteuergerät und das liegt im Fußraum Beifahrerseite neben den ganzen Sicherungen

Sind hier im Forum schon etliche Berichte und Auflistungen / Bilder, welche Leitungen / Stecker an der BII für die Türen verantwortlich sind.

u.a. auch hier





Gruß Rainer


seit 08/2003 Espace III - 2.0 / 16V / 140 PS in Titangrau
EZ 5/00, 536.472 km (05/2021)
JE0N, Motorcode F4R, Schaltgetriebe

http://images.spritmonitor.de/603845.png

ab 06/2019 zusätzlich Kadjar Crossborder Energy TCe 165, Dezir-Rot, Schaltgetriebe, EZ 02/2018

Vorgänger:
• Peugeot 405 Kombi • 2x Opel B-Ascona 2.0 E • Opel B-Ascona 1.9 S • Opel C-Kadett 1.2 S
 Thema: Espace JE 16V 2001 Spring nicht immer an.
Re: Espace JE 16V 2001 Spring nicht immer an. [message #451852 antworten auf 451841 ] Wed, 22 September 2021 00:17
yew5 ist gerade offline yew5
Beiträge: 2127
Registriert: August 2013
Guru
Hi

der OT-Geber / Kurbelwellensensor ist oberhalb der Getriebeglocke auf der Fahrerseite


index.php/fa/79628/0/


.... und du kannst mir ruhig glauben, dass der 16V keinen Nockenwellensensor hat ... weder für die Einlaßnockenwelle noch für die Auslaßnockenwelle



Gruß Rainer


seit 08/2003 Espace III - 2.0 / 16V / 140 PS in Titangrau
EZ 5/00, 536.472 km (05/2021)
JE0N, Motorcode F4R, Schaltgetriebe

http://images.spritmonitor.de/603845.png

ab 06/2019 zusätzlich Kadjar Crossborder Energy TCe 165, Dezir-Rot, Schaltgetriebe, EZ 02/2018

Vorgänger:
• Peugeot 405 Kombi • 2x Opel B-Ascona 2.0 E • Opel B-Ascona 1.9 S • Opel C-Kadett 1.2 S
Re: Espace JE 16V 2001 Spring nicht immer an. [message #451858 antworten auf 451852 ] Wed, 22 September 2021 16:14
Ginök
Beiträge: 3
Registriert: September 2021
Ort: Siegen
Grünschnabel
Hallo
Ich glaube dir schon,Ot Geber kante ich vom Vorganger Kurbelwellensensor hätte ich jetzt ganz wo anders gesucht,aber ich werde den Ot geber mal kontrolieren.
Danke bis hir hin.
Forum: JK
 Thema: EGR WECHSEL - kurze Frage - Anlernen - 2.0 dci
Re: EGR WECHSEL - kurze Frage - Anlernen - 2.0 dci [message #451855 antworten auf 451714 ] Wed, 22 September 2021 10:32
Gast
Danke für die Rückmeldungen, ich werde Feedback geben wenn ich die verschiedene Schritte hinter mir haben werde.
 Thema: Cabasse
Cabasse [message #451860] Wed, 22 September 2021 16:53
Espe07 ist gerade offline Espe07
Beiträge: 40
Registriert: August 2021
Ort: Staufenberg
Espace Freund
Ich habe schon wieder ein Problem
Ich hatte heute die Batterie an meinem espace abgeklemmt wegen Reparatur..
Jetzt geht mein cd wechsler im cockpit nicht mehr. Zeigt ständig an CD wechseln auswerfen aber nicht passiert. Gibts da einen Trick bei?Ich hab des Gefühl er hat sich aufgehängt. Habe ihn jetzt schon 2 std. Vom Strom genommen aber nichts
Cabasse tronic mit navi Farbdisplay und CD wechsler


Renault espace 4 bj 2007 Expression
 Thema: CLIP - Konfiguration Multiplexnetz
Re: CLIP - Konfiguration Multiplexnetz [message #451853 antworten auf 451849 ] Wed, 22 September 2021 02:31
(Albt) Raumschiffkapitän ist gerade offline (Albt) Raumschiffkapitän
Beiträge: 169
Registriert: February 2018
Alter Hase
Moin Pete,

die Diven haben ein Eigenleben - ist so, davon bin ich inzwischen überzeugt, du schreibst ja auch schon von "Spuk" Laughing
dieses unkontrollierte Verhalten führe ich auf mangelhafte Steckverbindungen zurück

lies mal hier, geht zwar um Relaiskontakte, aber das sind auch nur Verbindungen

https://www.te.com/deu-de/products/relays-contactors-switche s/relays/intersection/relay-contact-life.html?tab=pgp-story

übertragen auf die Stecker werden diese von einer isolierenden Oxydschicht unterwandert, durch die Vibrationen beim Fahren rütteln sie sich dann ab und an da durch und der Strom fließt ungehindert - blöde Theorie eines Laien, aber anders kann ich mir das nicht mehr erklären - dieses ewige geht/geht nicht...
meine Diva war 2 Jahre gestanden - beim Abstellen war sie soweit ok, danach ging nichts mehr! PB und UCH z.B. waren einfach nicht mehr im System zu finden
habe Stück für Stück die vermeintlich sauberen Steckverbindungen gereinigt - ab/anstecken, mit Injetionsnadeln gepopelt, Kombiinstrument mittels Federtest (ganz leichtes Berühren einzelner Bauteile) Haarrisse aufgespürt und gelötet usw
und so stückchenweise die Komponenten ins Leben zurückgeholt...
das kann in der UCH aber genauso aussehen - gibt hier einige Berichte von kalten Lötstellen und abgerauchten Komponenten in der UCH

für R316 mußt du unter Umständen den Tank ausbauen...
würde eher die UCH von der Relaisplatine trennen, als mir den Tank zu geben

der Tempomat wird über die UCH und das ESG gesteuert? wäre dann eine mögliche Verbindung

"sind aber nicht am OBD/E133 Spleiß dran"
vllt der falsche Schaltplan? - einen ohne Tempomat erwischt? ist schließlich Sonderausstattung und der Abkürzirrsinn in VISU ist doch sehr verwirrend und man hat sich schnell vertan

ich vermute es besteht weiter eine Verbindung UCH zu ESG und die UCH löst im ESG den Fehler aus
nur UCH ohne ESG ist der selbe Fehler nur kommt dann der +12V noch dazu
die mögliche "Diode" (gibt sicher noch andere Bauteile, die eine Einbahnstraße im Stromfluß erzeugen) spricht für einen Schaltkeis in der UCH - solche elektronischen Bauteile sind wohl nicht im normalen Kabelbaum zu finden

ich vermute die UCH hängt noch irgendwie im System - unter der UCH sind glaube noch 3(?) lange Stecker zur Relaisplatine und von der geht es weiter...
müßtest du die Schaltpläne deiner UCH/Relaisplatine mal durchsehen, ob es da eine Verbindung zum ESG gibt

Gruß Smile

Michael


DAS GRAUEN HAT VIER RÄDER !

Grand JK0HD6317xxxx 2.2dCi Produktion 05/2004 EZ08/2004 215000km
Ausstattung: Privilège (E3), Panoramadach, PDC, Standheizung Eberspächer Hydronic D5WS (ohne Anbindung an Gebläse/Klimasteuerung), AHK

ATM: G9T S 7421 bei 75000km (2007)
ATG: 6-Gang Handschaltung Laguna II
Re: CLIP - Konfiguration Multiplexnetz [message #451856 antworten auf 451853 ] Wed, 22 September 2021 13:04
(Albt) Raumschiffkapitän ist gerade offline (Albt) Raumschiffkapitän
Beiträge: 169
Registriert: February 2018
Alter Hase
Mahlzeit Gemeinde,

ich bin ja nicht ganz uneigennützig in dem Faden hier involviert und sehe da Parallelen zu meinen eigenen Problemen
Habe es auch schon öfter geschrieben, mir fallen immer wieder diese Kontaktprobleme an Steckverbindungen auf, denke Pete könnte dieses Problem auch betreffen, daher packe ich das hier mit rein.

die Mechanische Reinigung ist nicht immer möglich, bzw weiß man nie ob sie auch richtig gemacht wurde, da man das schwer kontrollieren kann

daher die Frage nach einer chemischen Lösung - Kontaktspray ist da das Schlagwort...

an einem Scheibenwaschmotor mache ich mir da weniger einen Kopf drüber, aber an elektronischen Bauteilen wie der UCH oder dem ESG bin ich doch vorsichtig mit dieser Keule - die Gefahr da noch mehr Schaden anzurichten ist doch recht groß...

zumal Kontaktspray nicht gleich Kontaktspray ist, ist das Ganze nicht gerade ohne...

habe das hier gefunden, wo sich jemand darüber ausläßt was wofür zu nehmen ist:

https://www.edv-dompteur.de/forum/index.php?page=Thread& threadID=110

hat hier jemand Erfahrung damit, gerade in Bezug auf UCH und ESG?
das sparsame Auftragen mittels Wattestäbchen, wie es dort empfohlen wird, dürfte sich in der Praxis an einem Kombistecker mit über 30 Anschlüssen wohl nicht als praktikabel erweisen - das wird eher auf eine "Dusche" hinauslaufen

@Tom - du scheinst recht fit zu sein was KFZ-Elektronik angeht (hast du damit beruflich zu tun?), hast du mit solchen Mittelchen schon einmal an diesen neuralgischen Stellen gearbeitet? Wenn ja, was würdest du empfehlen?

Gruß Smile

Michael


DAS GRAUEN HAT VIER RÄDER !

Grand JK0HD6317xxxx 2.2dCi Produktion 05/2004 EZ08/2004 215000km
Ausstattung: Privilège (E3), Panoramadach, PDC, Standheizung Eberspächer Hydronic D5WS (ohne Anbindung an Gebläse/Klimasteuerung), AHK

ATM: G9T S 7421 bei 75000km (2007)
ATG: 6-Gang Handschaltung Laguna II
Re: CLIP - Konfiguration Multiplexnetz [message #451857 antworten auf 451826 ] Wed, 22 September 2021 14:49
(Albt) Raumschiffkapitän ist gerade offline (Albt) Raumschiffkapitän
Beiträge: 169
Registriert: February 2018
Alter Hase
Hi Pete,

gerade nochmals die letzten Beiträge gelesen

ironpete schrieb am Mon, 20 September 2021 22:46

... alles Sicherungen im Sicherungskasten und Stecker (bis auf weißen P100) an der UCH nacheinander abgezogen...


warum nicht abgezogen? UCH nicht aus der Halterung genommen und deshalb nicht an den Stecker gekommen? Razz
so ist die UCH natürlich noch im Netz...!

auf P100 liegen Leitungen die auch mit deinem ESG zu tun haben
unter anderem auch die K-Leitung, die sicherlich mit anderen Steuergeräten kommuniziert, auch solchen außerhalb des CAN-Netzes

Gruß Smile

Michael

[Aktualisiert am: Wed, 22 September 2021 14:58]


DAS GRAUEN HAT VIER RÄDER !

Grand JK0HD6317xxxx 2.2dCi Produktion 05/2004 EZ08/2004 215000km
Ausstattung: Privilège (E3), Panoramadach, PDC, Standheizung Eberspächer Hydronic D5WS (ohne Anbindung an Gebläse/Klimasteuerung), AHK

ATM: G9T S 7421 bei 75000km (2007)
ATG: 6-Gang Handschaltung Laguna II
Kontaktsprays [message #451859 antworten auf 451856 ] Wed, 22 September 2021 16:32
treckertom ist gerade offline treckertom
Beiträge: 5874
Registriert: March 2009
Ort: Monheim a. Rh.
Guru
(Albt) Raumschiffkapitän schrieb am Wed, 22 September 2021 13:04

mir fallen immer wieder diese Kontaktprobleme an Steckverbindungen auf

die Mechanische Reinigung ist nicht immer möglich, bzw weiß man nie ob sie auch richtig gemacht wurde, da man das schwer kontrollieren kann

daher die Frage nach einer chemischen Lösung - Kontaktspray ist da das Schlagwort...

Michael



Von chemischen Mitteln rate ich grundsätzlich ab.
Wenn ich heute manche Kontakte, die vor 40 Jahren mit Kontakt61 behandelt wurden, ansehe - da ist nicht mehr viel übrig geblieben.
Oder sind unter dickem, angebackenen Staubschichten weggeätzt.
Auch Kontakt60 ist langfristig nicht besser.


Das beste ist immer noch genügend Kontaktdruck und mechanisches blankschaben - entweder Messer oder Schraubendreher...

So reicht es vielfach völlig, Steckkontake öfter hintereinander aus- und einzustecken, um Oxidschichten abzuschaben.
Sind die Kontakte allerdings verbrannt oder ausgeleiert, bringt längerfristig nur Ersatz etwas.


hier Lesen - hier antworten, Danke!
seit 4/2009 JK04D6 Dynamique (E2) 2.0 dCi 110 kW FAP von 4/2006 (Phase II), Grand mit 6-Gang-Handschaltung (PK4), Panorama-Glashubdach, Klima-, Klare-Sicht- und Handsfree-Pakete, Carminat Guidage Informé (BECKER SH3).
Ab und zu mit verfolgenden Knaus Cheers 500 TF
05/2015 2004er Mazda Premacy 2.0 96 kW
09/2008 - 05/2015 2000er Mazda 626 GF 1,9 74 kW
05/2008 - 09/2008 1993er Nissan Micra K10 1,2 40 kW
01/2000 - 04/2009 1999er Golf 4 TDI 66 kW
09/1995 - 01/2000 1988er Golf 2 Bistro Diesel 40 kW
10/1991 - 03/1992 1979er Buick Regal 301 in³ (4,9L)-V8
06/1983 - 09/1995 1982er Golf 1 CL Diesel 40 kW
suche Türleiste HR 7701053493 lackiert noir
Re: Kontaktsprays [message #451862 antworten auf 451859 ] Wed, 22 September 2021 17:54
(Albt) Raumschiffkapitän ist gerade offline (Albt) Raumschiffkapitän
Beiträge: 169
Registriert: February 2018
Alter Hase
Hi Tom,
danke fürs Feedback
sowas habe ich mir schon gedacht
K60 ist das aggressivere von beiden, daß das aber auch beim K61 so ist...
da bin ich ja froh, daß ich hier nochmal nachgefragt habe...

bleibt also nur die "Akupunktur" mit den Injektionsnadeln Sad
an den P-Steckern der UCH geht eine Blaue Nadel mit 0,6mm gerade so leicht schabend rein, ob es dann aber auch wirklich blank ist sieht man halt nicht...
wie oft man das Spiel macht, bis die Buchse ausgeleiert ist, oder irgendwann durch den abgeschabten Schmodder klemmt ist dann Lottospielen
Austauschen der Buchsen in dem Stecker dürfte an der Zugänglichkeit scheitern, müßte man vllt die Fronscheibe rausnehmen Wink

daher so als letzte Idee die chemischen Reinigung (ginge ja verlockend einfach) - im Augenblick ist da aber Ruhe - nur am Airbag geht es jetzt los - Seitenaufprallsensor wird manchmal nicht mehr gefunden...

Danke - Gruß Smile

Michael


DAS GRAUEN HAT VIER RÄDER !

Grand JK0HD6317xxxx 2.2dCi Produktion 05/2004 EZ08/2004 215000km
Ausstattung: Privilège (E3), Panoramadach, PDC, Standheizung Eberspächer Hydronic D5WS (ohne Anbindung an Gebläse/Klimasteuerung), AHK

ATM: G9T S 7421 bei 75000km (2007)
ATG: 6-Gang Handschaltung Laguna II
Forum: RFC
 Thema: Matrix-LED
Re: Matrix-LED [message #451854 antworten auf 444132 ] Wed, 22 September 2021 09:05
Raoul110 ist gerade offline Raoul110
Beiträge: 194
Registriert: September 2018
Alter Hase
Na dann, im November muss ich eh zur Wartung, d.h. vorm Winter wird es das update dann geben.
Danke für die Info.

Gruss,
raoul
 Thema: Software ID 283C35202R
Re: Software ID 283C35202R [message #451861 antworten auf 450915 ] Wed, 22 September 2021 17:33
Winnewup ist gerade offline Winnewup
Beiträge: 383
Registriert: January 2017
Alter Hase

Hallo zusammen,

es wurde heute in ca. 60min OTA entgegen aller offiziellen Mitteilungen von Renault an die Werkstatt die 283C35202R installiert.
Der Download dauerte etwa 15min, das Auspacken (Update) nochmals etwa 15min, dann gab es eine wiederum 15min dauernde Statusabfrage des Fahrzeugs. Die Statusabfrage konnte nur durch Anhalten und Ausschalten des Motors beendet werden, worauf dann die eigentliche Installation gestartet wurde. Nach knapp 10 Minuten klappte dann einer der hinteren Sitze um, es wurde keine Karte gefunden und einige Einstellungen waren wie angekündigt verschwunden. Nach einem manuell ausgeführten Software-Reset konnte ich dann den Sitz wieder einrasten und meine Einstellungen vornehmen. Gespeichert wird von den Einstellungen wie vorher nur ein Teil; der Rest muss nach jedem Neustart erneut ausgeführt werden.
Bei den Funktionen, die ich nutze, habe ich keinerlei Veränderungen festgestellt. Alle mich nervenden Bugs sind nach wie vor vorhanden.

Liebe Grüße (und danke für nichts an Renault)
Frank


[3x R19, R19-16V, Mégane, Laguna, 3x Vel Satis, Scénic, 2x RFC]
Re: Software ID 283C35202R [message #451863 antworten auf 451861 ] Wed, 22 September 2021 17:55
Raoul110 ist gerade offline Raoul110
Beiträge: 194
Registriert: September 2018
Alter Hase
Winnewup schrieb am Wed, 22 September 2021 17:33


Bei den Funktionen, die ich nutze, habe ich keinerlei Veränderungen festgestellt. Alle mich nervenden Bugs sind nach wie vor vorhanden.




Na toll, was machen die eigentlich... :motz1:
Ich frage mich wirklich, ob die keine feedbacks von den Werkstätten bekommen. So ignorant kann man doch nicht sein. Das sind ja meist kleinere Dinge die einen aber sehr ärgern, und die doch sehr wahrscheinlich von einem erfahrenen Programmierer in kürzester Zeit behoben werden könnten.
Z.B. das Bose-Thema, das kann ich mir nicht so kompliziert vorstellen, da werden einfach Einstellungen nicht gespeichert. Das muss doch einfach zu korrigieren sein. Und das ist ein Problem bei dem ein teuer bezahltes Feature nicht funktioniert.
Solche für den Kunden auffällige und störende Dinge müsste ein kundenorientiertes Unternehmen doch als sehr dringlich erkennen...

Gruss,
raoul

[Aktualisiert am: Wed, 22 September 2021 17:56]

Re: Software ID 283C35202R [message #451864 antworten auf 450915 ] Wed, 22 September 2021 18:29
Winnewup ist gerade offline Winnewup
Beiträge: 383
Registriert: January 2017
Alter Hase

Hallo Raoul,

einfache Lösungen gibt es auch für kleinere Probleme bei den mit unzähligen Steuergeräten vernetzten Fahrzeugen nicht mehr. Vieles hat Einfluss auf anderes.
Der Subwoofer beispielsweise hängt an einem eigenen Steuergerät, welches die Befehle des EasyLink über die zentrale Steuereinheit beim Einschalten schlichtweg nicht ausführt (gespeichert sind die Einstellungen). Also gibt es für dieses aus Renault-Sicht vollkommen unwichtige Problem (Kosmetik) schon drei Stellen, die zur Findung der Ursache untersucht werden müssten.
Das Tachodisplay ist mit der zuletzt aufgespielten Software nicht mehr in der Lage, bei laufendem Motor die Daten des Bordcomputers anzuzeigen (Momentanverbrauch, Reifendruck, ...). Aber auch hier gibt es mehrere Steuergeräte und auch das EasyLink, die hineinspielen.
Genau so ist es auch bei den Außenspiegeln, der Ambientebeleuchtung und und und...
Echte Softwarefehler, die nur das EasyLink betreffen, findet man im Bereich Navigation, Radio, Musikwiedergabe und ähnlichen Dingen. Auch hier gibt es mehrere Fehler, die nach meinem ersten Eindruck aber auch nicht behoben worden sind.
Nervig bleibt es dennoch alles und auch das Unverständnis über derart viel Unfähigkeit steigert sich von Update zu Update, egal ob EasyLink oder Steuergerät-Software.
Auch die Prioritäten der Software-Designer sind für mich nicht nachvollziehbar. Welcher gesunde Menschenverstand gibt Teams-Features frei, wenn es nicht einmal mehr von Renault erlaubt ist, sich (oder den Mitfahrern) die Inhalte der digitalen Zusatzdienste von DAB+ während der Fahrt anzeigen zu lassen (z.B. Plattencover, Schlagzeilen, ...)???

Liebe Grüße
Frank


[3x R19, R19-16V, Mégane, Laguna, 3x Vel Satis, Scénic, 2x RFC]
Forum: Biete
 Thema: Rücksitze JE zu verschenken
Re: Rücksitze JE zu verschenken [message #451865 antworten auf 451620 ] Wed, 22 September 2021 18:38
Lautenquäler ist gerade offline Lautenquäler
Beiträge: 7635
Registriert: November 2005
Ort: Haiger (Hessen)
Guru
Moderator
Wetterorga
Hallo
Es scheint kein interesse zu bestehen, so sich keiner meldet werde ich die Sitze in einer Woche zum Schrotthändler bringen,ist schade aber man kann nicht alles aufheben.
Gruß
Hartmut


Watt Nu?

...Wünsche immer einen Millimeter Ölschmutz unter den Fingernägeln!

...trinkt den Kaffee schwarz.
Matra Renault Espace J637 Bj91...LPG-Prins VSI
Weder Tod noch Teufel noch unsere Tochter kriegt ihn klein ...
Matra Renault Espace Grand JE 2.0 16V Bj2000...LPG KME Diego
Citroen BX19 GTI Automatik EZ10/88
Fährst du noch oder schwebst du schon?
Citroen CX2000 Serie1 Bj 78 mit Eriba Troll Bj 71 ... eine Zeitreise!
Saab96V4 Bj76 ...schrulliger gehts nicht!
Yamaha XS400 2A2 Bj 80... Alteisenhaufen mit Spaßfaktor.


aktuelle Zeit: Wed Sep 22 21:43:58 CEST 2021

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.01577 Sekunden
.:: Meldungen ans Forenteam :: Forumsindex ::.

Powered by: FUDforum 2.7.3.
Copyright ©2001-2004 FUD Forum Bulletin Board Software