Homepage - FAQ - Album und Bilddatenbank - Datenschutz - Impressum
ForenindexForenindex Mitglieder Mitglieder   Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren    Chat Chat   Anmelden Anmelden
Beitrag erstellen
Forum:J11 / J63
Titel:
Beitrags-Icon:
Kein Icon
Formatierungshilfen:
  
Inhalt:

Forumseinstellungen
HTML Code ist AUS
FUD Code ist AN
Bilder sind AUS
Smilies sind AUS
Zeitspanne zum Bearbeiten: 15 Minuten



Please enter the code shown below:
.########...##....##...######...##.....##.
.##.....##..###...##..##....##..##.....##.
.##.....##..####..##..##........##.....##.
.########...##.##.##...######...##.....##.
.##.....##..##..####........##...##...##..
.##.....##..##...###..##....##....##.##...
.########...##....##...######......###....
Optionen:
 


Themenansicht
Espace Spuckt. Mon, 14 May 2018 10:59
Gast
Hallo Zusammen,

wir haben seit ein paar Monaten das Problem,
dass unser Renault (2.2 Benziner), wenn er kalt ist ganz normal fährt.
Ab einen gewissen Punkt, bekommt er Aussetzer im Halbgas und wenn man ihn voll durch drückt, hat er keine richtige Leistung mehr aber sich dann doch irgendwie fängt.
Im Standgas, geht er rauf und runter bis er dann man Ausgeht...
Stellt man ihn ab und verriegt und öffnet man die Wegfahrsperre, geht es meistens wieder aber auch nicht immer...
Wir hatten schon mal das Problem, da habe ich die Verteilerkappe gewechselt aber das hat nichts gebracht...
Zündkerzen + Zündkabel sind gewechselt
Benzinfilter ist auch neu

Könnt ihr mir da Weiterhelfen??

Ich danke euch!

LG
Re: Espace Spuckt. Mon, 14 May 2018 11:15
Marian 89
So jetzt nochmal richtig=)

Hallo Zusammen,

wir haben seit ein paar Monaten das Problem,
dass unser Renault (2.2 Benziner), wenn er kalt ist ganz normal fährt.
Ab einen gewissen Punkt, bekommt er Aussetzer im Halbgas und wenn man ihn voll durch drückt, hat er keine richtige Leistung mehr aber sich dann doch irgendwie fängt.
Im Standgas, geht er rauf und runter bis er dann man Ausgeht...
Stellt man ihn ab und verriegt und öffnet man die Wegfahrsperre, geht es meistens wieder aber auch nicht immer...
Wir hatten schon mal das Problem, da habe ich die Verteilerkappe gewechselt aber das hat nichts gebracht...
Zündkerzen + Zündkabel sind gewechselt
Benzinfilter ist auch neu

Könnt ihr mir da Weiterhelfen??

Ich danke euch!

LG
Re: Espace Spuckt. Mon, 14 May 2018 15:24
klein.le
Moin,
regelmäßig würde ich bei diesem Anzeichen ganz trivial vorgehen, mit der WFS wird es nichts zu tun haben.
Der Fehler scheint ja schon länger zu währen - " Wir hatten schon mal das Problem,
da habe ich die Verteilerkappe gewechselt aber das hat nichts gebracht..."

Überprüfen bzw. Funktionsprüfung:
Kerzen, Zündgeschirr, Luftfilter, Falschluft im Ansaugtrakt bzw. Undichtigkeit Abgaskrümmer (Riss),
Leerlaufregler, Temperaturfühler, Einspritzdüse(n) Steckkontakte

Anleitung bzw. Hilfestellung über die SuFu.

Besten Gruß
Helmut
Re: Espace Spuckt. Mon, 14 May 2018 15:41
Marian 89
Danke, für die Antwort!

Ich werde eh in nächster Zeit, vieles zerlegen.
Der Nockenwellen Dichtring, ist kaputt und werde alle WDR wechseln.
In dem Zug, wollte ich den Ansaugtrakt säubern.
Seit wir diesen haben, läuft er im Leerlauf unruhig.

Re: Espace Spuckt. Mon, 14 May 2018 17:37
Classic Uli
Hallo und herzlich willkommen bei den Espace-Freunden!

Die typischen Ursachen für solche Effekte hat Helmut ja schon gelistet. Für die Vorgehensweise bei der Suche: Von einfach nach "tricky":

- Luftfilter: Deckel abnehmen, mit offenem Deckel testen (nur bei trockenem Wetter und ohne Staub - Du bist dann de fakto ohne Filter unterwegs!). Wenns hilft kann das Problem der Filter selbst oder dessen Ansaugschlauch unter dem Luftfiltergehäuse sein - da sind schon ganze Plastikbecher drin gefunden worden!

- Undichtigkeit Krümmer: Leicht zu finden, ist immer oben - meist im Bereich der Einprägung (4-stellige Zahl) bzw. knapp oberhalb davon. Testweise z.B. Riss mit Spachtelmasse verschließen. Ist das die Lösung: Entweder Krümmer tauschen oder schweißen (lassen) - Achtung... ist aufgrund von Form und Material tricky, Krümmer kann sich verziehen - oder hoffen, dass das Provisorium mit dem Spachtel eine Weile hält.

- Temperaturfühler: Stecker von Lambdasone abziehen, dann geht das Steuergerät in den Notlauf. Wenn die Probleme durch die Zündsteuerung ausgelöst werden, sind sie jetzt weg. Der Motor zieht aber schlechter und verbraucht mehr Sprit - also nach dem Test Kabel wieder anschließen.

- Leerlaufregler: LLR ausbauen und schütteln. Klackert es, ist er zumindest freigängig. Dann können immer noch de Kabel einen Schlag weghaben, das ist dan aber schon wieder tricky.

- Undichtigkeit Ansaugtrakt: Bei relativ kaltem Motor Ansaugseite mit Starthilfespray, Bremsenreiniger oder ähnlichem einsprühen. Wird das Zeug angesaugt und verbrannt, geht die Drehzahl hoch. So kannst Du die undichte Stelle identifizieren.

- Einspritzdüse: Wenn Du keinen Ablauf an der Wischerachse, aber ein Auto nach Bj. 93 hast (=braune statt grauer Düsen), ist eine defekte Düse am 2. Zylinder von hinten sehr wahrscheinlich. Diagnose: Ich wüßte nicht wie. Behebung: Austausch.

Schöne Grüße
Uli
Re: Espace Spuckt. Mon, 14 May 2018 18:21
Marian 89
Danke;)

Es ist halt alles sehr Sporadisch...
Man fährt und fährt ohne Probleme, dann stellt man es ab und will wieder los, dass geht paar Kilometer los und dann fängt es wieder an.

Krümmer ist okay und wäre nicht so schlimm, denn könnte ich selber schweißen;)

Luftfilter, sieht noch gut aus!
Den Gewebeschlauch habe ich schon lange mal abgeschraubt,
da dieser so verrostet war, dass kaum noch Luft kam.
Hatte sich auch nichts getan danach.

Was komisch war, ich hatte die Lamdasonde neu gemacht, wegen diesen Problem.
Die war aber jetzt rausgezogen...
Also müsste er die ganze Zeit im Notlauf gewesen sein??
Hat man da aber jetzt nichts so gemerkt, dass Leistung fehlt.

Re: Espace Spuckt. Tue, 15 May 2018 12:41
klein.le
Moin,
dann resetten mal das MSG.
Batterie für 30min. abklemmen

Besten Gruß
Helmut
Re: Espace Spuckt. Tue, 15 May 2018 16:55
Christian aus Berlin
Moin,

klein.le schrieb am Tue, 15 May 2018 12:41

Moin,
dann resetten mal das MSG.
Batterie für 30min. abklemmen

Besten Gruß
Helmut


und aber auch die Plus (+) und Minus (-) Pole des Bordnetzes verbinden, so die Auskunft aus Renault Deutschland Dialog.

Und wer mich kennt... es geht doch immer mal ein Ventilspieleinstellungsspielchen auch in nähere Betrachtung zu ziehen.


Gruß
Christian


Re: Espace Spuckt. Tue, 15 May 2018 18:54
Marian 89
Ich werde es Versuchen!

Aber kann ein Ventilspiel, das verursachen und dann so sporadisch auftreten?
Re: Espace Spuckt. Tue, 15 May 2018 21:36
Classic Uli
Hallo Marian,
höchstens, wenn ab einer bestimmten Motortemperatur ein Ventil nicht mehr richtig schließt. Wenn das Problem nicht immer bei einer bestimmten Temperatur auftritt glaube ich eher nicht daran.

Ich hatte mal ein ähnliches Provlem, da war die Ursache ein Wackelkontakt im Kabel (bzw. am Stecker des Kabels) zum OT-Geber.
Der entsprechende Stecker sitzt unter der Ansaugbrücke.

Mein Motor sprang seinerzeit alle paar Wochen mal nicht an. Ruckeln/rumspielen an diesem Kabel half. Während der Fahrt ging der Motor nicht auf, hatte aber kurze Aussetzer und zog nicht richtig - und das völlig unreproduzierbar.

Schöne Grüße
Uli
Re: Espace Spuckt. Tue, 15 May 2018 21:42
Marian 89
Es passiert bei den Unterschiedlichsten Temperaturen.
Man kann 100km ohne Probleme fahren und manchmal fährt man einen und es geht los...

Da habe ich noch einen Neuen da. Den werde ich mit wechseln, wenn ich das Getriebe ausbaue und Prüfen, wie die Kabel aussehen.

Danke!
Re: Espace Spuckt. Tue, 15 May 2018 22:43
Dorosha
Hallo,
Zitat:

Da habe ich noch einen Neuen da. Den werde ich mit wechseln, wenn ich das Getriebe ausbaue und Prüfen, wie die Kabel aussehen.



Es geht ja nicht allgemein nur um die Kabel...der OT selbst ist meist eine Baustelle...auch wenn dieser nur benetzt von Schmutz oder Abrieb ist.

Er wird in den meisten Fällen von nur 2 Schrauben gehalten und sitzt zwischen Getriebe und Motor oben auf.

Bei deinem Fehlerbild hätte ich diesen was den z.b. JE angeht bei mr schon längst getauscht.

Jedoch tausche nicht auf Verdacht wenn es teuer wird...wenn du eh das Getriebe entfernst...würde ich diesen gleich mittauschen und gegebenenfalls die Kabel überprüfen..

Beste Grüße
Daniel
Re: Espace Spuckt. Tue, 15 May 2018 22:46
Marian 89
Der OT-Geber ist schon mal gewechselt wurden, da defekt.
Werde ich gleich mit tauschen!
Re: Espace Spuckt. Tue, 15 May 2018 23:32
Givings
Hallo,

bei mir war es die Lamda.
Die hast du zwar getauscht genau wie ich auch aaber es war eine aus dem Netz.
Habe dann trotzdem eine Bosch Lamda gekauft und eingebaut und da war der Fehler weg.
Was hast du für eine eingebaut??
Re: Espace Spuckt. Wed, 16 May 2018 06:55
Patchworker Alex
Moin

ja ja die Lamda.
Das habe ich nun schon so oft gehabt und gehört.

Die Teile aller www, besonders die Lamda sind zu 90% Kernschrott.

Besonders die günstigen. Mag ja sein das wer andere Erfahrungen hat,
ich jedenfalls nicht.

Besorgt euch die lieber bei einem Autoteilehändler,
auch wenn die dort über 80¤ kosten.
Hier ist am falschen Ende gespart und man kauft 2x.

LG
Alex
Re: Espace Spuckt. Wed, 16 May 2018 10:20
Marian 89
An der Alten, hatte sich der Marder ausgetobt;)
Da waren die Heizkabel durch.

Die Neue, habe ich von Vemo verbaut.
Könnte mal Prüfen, was sie für Werte bringt.

Re: Espace Spuckt. Thu, 17 May 2018 08:44
Christian aus Berlin
Moin,

Ventilspiel... eben drum...

Marian 89 schrieb am Mon, 14 May 2018 18:21


... Man fährt und fährt ohne Probleme, dann stellt man es ab und will wieder los, dass geht paar Kilometer los und dann fängt es wieder an...



... die Heizdrähte an der Lambdasonde machen nur solange ein Sinn, solange der Motor nicht auf Betriebstemperatur hochgefahren ist.


Gruß
Christian
Re: Espace Spuckt. Thu, 17 May 2018 09:35
Marian 89
Da hat er mich wiedermal rausgehauen=)

Mein Vater ist gestern wieder unterwegs gewesen, mit angesteckter Lamdasonde.(Die hatte mein Vater rein gebaut;))
Er hätte von Anfang an gemuckt und dann nach 2 Km wars es.
Ich bin dann selber damit noch unterwegs gewesen und auch da,
keine Aussetzer.
Dafür Ruckelt er wieder beim Anfahren.
Getriebe kommt ja wieder raus, da hatte ich einen Zahnradbruch.
Muss ich nochmal neu Einstellen und werde auch mal nach dem Spiel, der Antriebswellen schauen. Die Manschetten muss ich eh wechseln. Desweiteren habe ich das Problem, dass die Gummiebuchsen, der Zugstreben ausgeklappert sind...

Mit dem Ventilspiel...
Man kann 550km ohne Probleme fahren.
Manchmal macht man ihn an und es geht gleich los, dann einfach ausmachen Wegfahrsperre rein/raus und er geht Normal wieder an.
Macht sich Ventilspiel so sporadisch bemerkbar??

Ich Danke euch!
Werde das jetzt erstmal beobachten, wie er sich jetzt so verhält.

Lg Marian
Re: Espace Spuckt. Thu, 17 May 2018 10:16
Christian aus Berlin
Moin Marian,

nun ja...

Marian 89 schrieb am Thu, 17 May 2018 09:35


... Mit dem Ventilspiel...
Man kann 550km ohne Probleme fahren.
Manchmal macht man ihn an und es geht gleich los, dann einfach ausmachen Wegfahrsperre rein/raus und er geht Normal wieder an.
Macht sich Ventilspiel so sporadisch bemerkbar??...



... mit der Umschreibung des Symthom wieder nicht !

Am besten mal die Kladde von Helmut (Klein.le) abarbeiten.


Gruß
Christian

Re: Espace Spuckt. Sat, 19 May 2018 18:32
Marian 89
Bin heute nochmal eine Tour gefahren.
Keinen Aussetzer, nur im Leerlauf, kämpft er sich so durch.
Das was einen wie Aussetzer vorkommt, wird wohl das ganze Spiel sein was im Getriebe und Antriebswellen drin steckt,
was sich aber bald erledeigt haben sollte.

Lg Marian
Re: Espace Spuckt. Sun, 20 May 2018 08:28
weissJ117
hallo marian Cool
Marian 89 schrieb am Sat, 19 May 2018 18:32

Bin heute nochmal eine Tour gefahren.
Keinen Aussetzer, nur im Leerlauf, kämpft er sich so durch.
Das was einen wie Aussetzer vorkommt, wird wohl das ganze Spiel sein was im Getriebe und Antriebswellen drin steckt,
was sich aber bald erledeigt haben sollte.


ich sach mal salopp: noppe!

beide, aussetzer und leerlaufschwankungen, werden erst verschwinden wenn du die ursache beseitigst.

beide haben den unterdruck im ansaugtrackt als ursache.
wobei beim standgas auch noch der LLR in frage kommt.

euer werner ad
Re: Espace Spuckt. Sun, 20 May 2018 11:09
Marian 89
Hallo Werner,

das sind die Punkte, die ich in der "OP" mit abarbeiten will.
Man Merkt es auch nur auf der Geraden, wenn das Auto anfängt,
schneller zu rollen, als der Motor dreht.
Da merkt man das er da bissl springt.

Lg Marian
Re: Espace Spuckt. Sun, 27 May 2018 20:38
Marian 89
Hallo,

die Aussetzer sind wieder da...

Lg Marian
Re: Espace Spuckt. Mon, 28 May 2018 09:10
Classic Uli
Hallo Marian,
gibt's einen Zusammenhang mit "Nässe"?
Wir hatten gestern abend Weltuntergang, die Woche bis dahin war trocken...

Schöne Grüße
Uli
Re: Espace Spuckt. Mon, 28 May 2018 16:46
Marian 89
Nein, bei uns hat es nicht geregnet.
War durchgehend trocken...

Lg Marian
Re: Espace Spuckt. Wed, 30 May 2018 11:24
hinkey
Moin,

habe seit längerem das gleiche Problem, Kaltlauf/Start OK, sobald warm, schlechtes anspringen, Leerlauf rauf und runter, spucken, schlecht gas annehmen - allerdings nur im Benzeinbetrieb. Sobald ich auf Gas umschalte schnurrt der Motor wie ein katze, man merkt kaum das er läuft.

Habe bislang ESD gemessen (alle OK), Lambda getauscht(Neu), MSG getauscht, LLR gereinigt(OK), alle Temp-Fühler neu, große 70 Ah Batterie verbaut - nach wie vor im Benzinbetrieb Probleme.

Leider habe ich aus Zeitgründen die ESD noch nicht tauschen können, wobei ich sehr stark auf Aussetzer bei einer der Düsen tippe, blubber, spucken, manchmal nur 3 Töpfe, NICHT im Gasbetrieb!

Wie gesagt: Im Gasbetrieb eine wahre Freude zu fahren, konstante Drehzahl bei ca. 800, gutes Durchziehen beim Beschleunigen, kein Bocken etc. Ach ja durch den Einbau der 70Ah Batterie seit Monaten keine Probleme mehr beim Anlassn (früher extreme Unterspannung) in warmen Zustand mit der 60AH.

Gruß Hajo

[Aktualisiert am: Wed, 30 May 2018 11:25]

Re: Espace Spuckt. Wed, 30 May 2018 15:21
Givings
Hallo Hajo,

das können ja fst nur noch die ESD sein.
Weil alles andere ja auch bei Gas in Betrieb ist.
welche ESD kann man eigentlich nehmen müssen es die Originalen sein.
Re: Espace Spuckt. Wed, 30 May 2018 18:59
Classic Uli
Moin,
es gibt für den J7T-Motor zwei verschiedene Typen von Einspritzdüsen. Die einen wurden im J11 und im J63 bis 1993 verbaut, die anderen ab 1993.
Ausgebaut kann man sie gut an der Farbe unterscheiden: Die "alten" sind hellgrau, die neuen braun. Im JE kamen dann schwarze zum Einsatz, von denen es heißt, sie wären mit den braunen kompatibel. Wieweit das stimmt, weiß ich nicht.

Im eingebauten Zustand sieht man von der ESD nur einen schmalen Streifen, an dem man die Farbe erkenen kann.

Hier sieht man eine braune Düse (bitte den Pfeil ignorieren, der zeigt den Leerlaufregler):
http://www.espacefreunde.de/cms/index.php?option=com_ponygallery&func=watermark&id=341&Itemid=61

Ein Foto mi terkennbarer grauer Düse habe ich leider nicht gefunden.

Schöne Grüße
Uli
Re: Espace Spuckt. Thu, 31 May 2018 10:01
hinkey
Moin Community,

index.php/fa/71542/0/


gern auch mal ein Bild der zwei Düsen. Passt auch zu braunen, da selber mal verbaut(und wenn überhaupt noch erhältlich) Siemens Deka 863 409 - auch Safrane 3,0 l-V6 JEO 3,0l (3128-336) Farbe Schwarz.

Gruß Hajo

[Aktualisiert am: Thu, 31 May 2018 10:02]

Re: Espace Spuckt. Fri, 01 June 2018 19:30
Gast
Hallo Hajo,

ist es bei dir da auch Sporadisch oder tritt der Fehler immer auf, wenn du mit Benzin fährst?

Bekommt man solche Einspritzdüsen noch?
Wir haben Braune verbaut.

Kann es auch sein, dass Sensoren defekt sind

Werde morgen Anfangen mit zerlegen.
Das Herz bekommt neue Wellendichtringe.
Federn vorn und hinten, neue Kupplung,
neue Antriebswellen neue Dämpfer vorn und
auch neue Gummibuchsen!

Lg Marian
Re: Espace Spuckt. Sat, 02 June 2018 10:13
hinkey
Hi Marian,

dieser Fehler tritt ständig im Benzinbetrieb auf. Am heftigsten ist es wenn es überdurchschnittlich warm ist. Braune Düsen habe ich noch ca. 8-10 im Portfolio. Könnte Dir davon notfalls welche abgeben. Werde am Wochenende mal zeitlich versuchen Düsen zu tauschen.

Und ja, es sind zwei Temp.-Sensoren mit verantwortlich, 1x der für Wasser, sitzt unterhalb des dicken Schlauchs mit Entlüfter, vom Motor zum Kühler am Motorblock und der für Luft im Ansaugtrakt zwischen Drosselklappe und Luftfilter, beide sind auch bei Dir PCT also Positiv.

Sensor Kühlmittel OEM 77 00 737 571, 77 00 869 343
Sensor Ansaugluft OEM 77 00 271 119

Wenn Du, wie Du schreibst auch Kupplung tauschst, dann HINTEREN Wellenring (OEM 77 00 866 876) zwischen Motor und Schwungscheibe nicht vergessen, aber daran hast Du sicher selber schon gedacht.

Gruß Hajo

[Aktualisiert am: Sat, 02 June 2018 10:14]

Re: Espace Spuckt. Sat, 02 June 2018 17:41
Patchworker Alex
Wobei die Schrauben von dem Schwungrad, Dehnschrauben sind und diese
EIGENTLICH erneuert werden müssen.

Diese werden mit 80nM angezogen.

LG
Alex
Re: Espace Spuckt. Sat, 02 June 2018 21:06
Marian 89
Hallo,

bei uns ist das halt Sporadisch...
Man fährt 500km ohne Probleme und beim nächsten man, kommt man nicht mal 1 km...
Meist wird es besser, wenn man wieder Neu startet.
Wie als würde das Steuergerät falsche Werte bekommen.

Heute habe ich angefangen mit Zerlegen.
Die 2 Sensoren habe ich, eine längere Zeit da liegen.
Der Sensor für die Luft, ist bei uns sehr ölig...

Was ich festgestellt habe, dass sich 3 Einspritzdüsen drehen lassen und die Vorder ist fest.

LLR klappert, kommt mir aber vor, als würde es ab und zu hängen.

Danke, für dein Angebot;)

Welche Dehnschrauben sind denn verbaut?
Würde es auch gehen, wenn man 12.9 verbaut?

1 Bild, könnte da die Zylinderkopfdichtung durch sein oder
ist mir das Öl von vor und hinten entlang gelaufen?

Lg Marian



Re: Espace Spuckt. Sun, 03 June 2018 05:53
Patchworker Alex
Moin

zu den Schrauben vom Schwungrad

Marian 89 schrieb am Sat, 02 June 2018 21:06


Welche Dehnschrauben sind denn verbaut?
Würde es auch gehen, wenn man 12.9 verbaut?



Nein geht nicht.
A) Feingewinde
B) sollten das wenn auch Dehnschrauben sein.

Ich habe mir neue bei den Very Happy besorgt.
Hat aber eine Woche gedauert (kommen aus Frankreich)
und eine VP sind 10 Schrauben.

Das Öl hinter dem Motor was an dem Verteiler entlang runter läuft
kommt vom Verteiler. Hier gibt es aber noch neue Ersatzteile.
Das Dumme ist beim neuen Verteiler, der große O-Ring ist nicht dabei.
Dieser befindet sich im großen Dichtungssatz. Oder einzeln Bestellen.

LG
Alex

[Aktualisiert am: Sun, 03 June 2018 05:54]

Re: Espace Spuckt. Sun, 03 June 2018 17:45
Marian 89
Hallo,

okay, dann werde ich mir die Schrauben bestellen.
OE-Nummer habe ich mir gerade raus gesucht.

gut aber ich bin mir unsicher, was ich mache.
Ich habe sogut wie alles frei am Motor.
Der Motor rußt sehr und auch wenn er kalt ist weißen Rauch.
Einmal ist er auch heiß gelaufen.
Ob es sinnvoll ist die Kopfdichtung jetzt mit zu machen.
Es ist nur so, jetzt macht man sich die ganze Arbeit und
dann passiert dort was.
Was sprecht ihr?

Lg Marian
Re: Espace Spuckt. Mon, 04 June 2018 00:39
Givings
Hallo Marian,

dann lass doch mal eine Co Prüfung machen.Ist nicht Teuer und wird am Kühlwasser gemacht.
Dann weisst du ja ob die ZKD Defekt ist.
Vieleicht ratsam weil du ja schreibst ist dir mal heiss geworden.
Lg

[Aktualisiert am: Mon, 04 June 2018 00:41]

Re: Espace Spuckt. Mon, 04 June 2018 05:41
Patchworker Alex
Moin

wobei die meisten bei ca. 200.000km (+/-) eine neue Dichtung haben möchten bzw. eine brauchen.

Solltest du den Kopf runter nehmen gibt es einiges zu beachten.

LG
Alex
Re: Espace Spuckt. Mon, 04 June 2018 16:34
Marian 89
Hallo,

testen kann ich es nicht mehr.
Der Motor ist ja schon soweit zerlegt!

Wir sind bei knapp 250000km...
Was muss ich denn noch alles beachten?
Als mit dem Planen weiß ich, und auch mit den Dehnschrauben und
ihrer Reihenfolge.
Das wären ca 50¤ extra für die Teile, was ja aber noch okay wäre.

Danke euch!

Lg Marian
Re: Espace Spuckt. Mon, 04 June 2018 18:12
klein.le
Moin,
für die Investition der neuen Schrauben solltest du den Kopf vor dem Planen thermisch abdrücken lassen.
Kopfdichtung von Elring oder Reinz - ca. 20 Eu
Alle hier benannten Schrauben (ob Dehn oder nicht) lassen sich durchaus öfter verwenden.
Sparsam mit Schraubensicherungsmittel umgehen (max 2Tropfen pro Schraube) vorher Schrauben und Gewinde entfetten.

Zylinderkopfschrauben: Gewindelöcher ausblasen, Reibflächen einölen, mit vorgegebenen Drehmoment anziehen
Hab ich auch nie neu genommen, Sichtprüfung, ob alle gleich lang und keine überdehnt ist --> plastischer Bereich.

Sieb in der Nockenwelle reinigen.

Lesestoff:
http://www.espace-freunde.net/forum/index.php/m/359044/?srch =thermisch+abdr%FCcken#msg_359044

http://www.espace-freunde.net/forum/index.php/r/th_id/57876/ 408783/0/0/

Besten Gruß
Helmut
Re: Espace Spuckt. Mon, 04 June 2018 19:46
Patchworker Alex
Hi

ich würde dann gleich einen Kompletten Dichtungssatz nehmen.
Da sind dann auch die Ansaugrohrdichtungen, Abgaskrümmerdichtung
und auch der O-Ring für den Verteiler mit drin.

LG
Alex
Re: Espace Spuckt. Mon, 04 June 2018 20:34
Marian 89
Hallo,

heute ging es weiter!
Das Getriebe ist raus und die Kupplung!
Die Zugstangen sind auch raus!
Bei der Demontage des Hosenrohrs, ist mir aufgefallen,
dass es am Krümmer locker war... vielleicht daher das Spucken?

Welche Schrauben werden da eingeklebt?

Was würdet ihr denn mache?
Kopf runter oder lassen?
Mit dem thermisch abdrücken, macht das eine Werkstatt?
Würde mir da den Dichtsatz holen!
Das mit dem Sieb, hätte ich dann mit gemacht;)

Danke euch!

Liebe Grüße
Marian

Re: Espace Spuckt. Tue, 05 June 2018 06:05
Patchworker Alex
Moin

das muss am ende jeder selbst entscheiden.

Ist genauso wie ob man die Dehnschrauben noch mal verwendet oder nicht.
Ich für meinen Teil würde den Kopf runter machen alle Dichtungen erneuern
und beim Zusammenbau neue Dehnschrauben einsetzen.
Ebenso würde ich auch einen neuen Verteiler kaufen.
Klar, kann man zerlegen und neue Wellendichtung einsetzen.
Aber ich bin da kein Freund von weil die Schläge auf dem Spannstift
sind schon heftig um diesen heraus zu bekommen.

Wichtig ist halt sowie die Zylinderkopfschrauben raus sind,
den Kopf SEITLICH mit einem Gummihammer lösen, bevor dieser hoch gehoben wird.

Im Abgaskrümmer sind Stehbolzen eingeschraubt voran dann das Hosenrohr festgeschraubt wird.
Die Dichtung dazwischen ist auch beim Dichtungssatz dabei.

Für Abgaskrümmer und Hosenrohr verwende ich auch neue Kupfermuttern.
Diese mit Keramikfett einsetzen.

Abdrücken des Zylinderkopf macht die Firma die auch den Kopf plant.

LG
Alex


Re: Espace Spuckt. Tue, 05 June 2018 16:24
Christian aus Berlin
Moin,

hat jemand zufälligerweise eine Bezugsadresse, wo man die Zylinderkopfdichtung mit Dehnschrauben für den Zylinderkopf eines J7T 772 erwerben kann und kein Plagiat dahinter verbirgt ?

Danke !


Viele Grüße
Christian
Re: Espace Spuckt. Tue, 05 June 2018 19:28
Marian 89
Hallo,

heute ist leider nicht viel geworden...
Ich lasse den Kopf drauf!
Es wird zuviel!
Ich werde nur den Deckel ab machen und das Sieb reinigen.
Der hintere Winkeleinschrauber, für den Druckschlauch, hängt raus. Da ist auch der O-Ring kaputt.
Ich werde mir aber den Dichtungssatz bestellen!

Die Lagerböcke für das Getriebe sind auch hin...

Jetzt muss ich aber auch erstmal sehen wie man die Federbeine rausbekommt...

@ Christian Bei pkwteile.de!

Gruß Marian
Re: Espace Spuckt. Wed, 06 June 2018 07:01
Patchworker Alex
Moin

Christian, DAS ist u.a. ein Grund warum ich mir nichts online Bestelle.

Ich hole meine Teile bei meinem Teilehändler, da habe ich Gewissheit das es keine Plagiat bekomme.

LG
Alex
Re: Espace Spuckt. Wed, 06 June 2018 09:03
Christian aus Berlin
Moin Alex,

okay... ich meine ja auch nicht nur online irgendwo was zu bestellen, sondern suche eine seriöse Bezugsadresse.
Früher, da habe ich auch per Telefon und Fax bestellt, aber heutzutage geht das meist per Onlineshop oder E-Mailanfrage, das ist doch auch okay.

Sonnige Grüße aus Berlin
Christian

Re: Espace Spuckt. Wed, 06 June 2018 13:01
Patchworker Alex
Christian aus Berlin schrieb am Wed, 06 June 2018 09:03

Moin Alex,

okay... ich meine ja auch nicht nur online irgendwo was zu bestellen, sondern suche eine seriöse Bezugsadresse.
Früher, da habe ich auch per Telefon und Fax bestellt, aber heutzutage geht das meist per Onlineshop oder E-Mailanfrage, das ist doch auch okay.

Sonnige Grüße aus Berlin
Christian




Hallo Christian
ganz Ehrlich?
Nö, du weißt nicht wem du am anderen Ende hast, erzählen kann man viel.

Guck dir mal die Folge von den Autodoktoren bei YouTube an.
Die beschreiben genau das Problem was Teile aus dem Internet angeht.

Da hat einer 80¤ gespart, aber zu welchem Preis?

LG
Alex
Re: Espace Spuckt. Wed, 06 June 2018 15:47
Marian 89
Hallo,

ich habe viel bei PKWteile.de bestellt und nie Probleme gehabt,
da ich auch meist nur Erstausrüster bestelle.
Valeo, TRW oder Brembo, je nach Fahrzeugtyp.

Bei uns in der nähe ist auch eine Teilehändler!
Kupplungsbowdenzug zum Beispiel, gleicher Hersteller
PKWteil.de 35¤ dort 75¤

Dort bezahle ich mehr als das doppelte...

Lieben Gruß
Marian
Re: Espace Spuckt. Wed, 06 June 2018 17:01
klein.le
Moin,
Kopf bleibt drauf, ok.
Ventile einstellen.
--> Der hintere Winkeleinschrauber, für den Druckschlauch --> wer ist das?

Wenn ich weiß was ich will, ist die Bezugsquelle meine Wahl.
Leute, die sich selbst im Weg stehen, verunsichern gern auch andere.

Federbeine -- Befestigungen 1-2 Tage vorher mit Rostlöser (WD 40 ist eher ein Reinigungsmittel) bearbeiten.
Unempfindliche Verbindungen am Achskörper gern auch erwärmen mittels Gasbrenner, - nicht ausglühen erwärmen!
Der Führungsträger für Fahrwerksfeder - obere Querlenker braucht für Stoßdämpferdemontage nicht demontiert werden.
Hier mit Bild
http://www.espace-freunde.net/forum/index.php/m/80819/

Unterschiede am Dom 3 Befestigungsschrauben - ältere Ausführung,
ab 1994? - 4 Befestigungsschrauben
Robusten Federspanner nutzen, unkontrolliert fliegende Federn nehmen gern auch mal ein Ohr mit.

Besten Gruß
Helmut
Re: Espace Spuckt. Wed, 06 June 2018 20:24
Marian 89
Hallo=)

Ja, dass bleibt erstmal so!
Ventile einstellen okay, wie geht das bei dem?

Vom Ventildeckel gehen doch 2 Unterdruckschläuche zur Drosselklappe. Der Hintere ist ziehmlich locker...

Der Weg ist ist egal, das Ziel zählt!Wink

Habe die Federbeine raus!
Ich nehme immer AT44 von Weicon, dass ist richtig gut oder
auch der Röst und Kontaktspray!

Ich habe die Führungsträger mit ausgebaut, weil ich gleich die Buchse mit wechseln wollte.
Habe aber gemerkt, dass der auf der linken Seite durchgerostet ist....
also neu
Ich habe kurzer Hand die Dämpfer abgeflext.
Haben sich erst im Schraubstock gelöst, auch mit Warm machen keine Change...
Gibt es die Gummibuchsen zum wechseln für die untere Stoßdämpferbesfestigung?

Wir haben 4 Besfestigungsschrauben 95BJ Wink

Die Feder habe ich gut weg bekommen!=)
Habe mir mal einen Satz mit 3 Spindel bestellt.

Lieben Gruß
Marian
Seiten (2): [1  2  >  »]

aktuelle Zeit: Mon Jun 25 08:07:13 CEST 2018

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.06403 Sekunden
.:: Meldungen ans Forenteam :: Forumsindex ::.

Powered by: FUDforum 2.7.3.
Copyright ©2001-2004 FUD Forum Bulletin Board Software