Homepage - FAQ - Album und Bilddatenbank - Links - Impressum
ForenindexForenindex Mitglieder Mitglieder   Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren    Chat Chat   Anmelden Anmelden
Beitrag erstellen
Forum:JK
Titel:
Beitrags-Icon:
Kein Icon
Formatierungshilfen:
  
Inhalt:

Forumseinstellungen
HTML Code ist AUS
FUD Code ist AN
Bilder sind AUS
Smilies sind AUS
Zeitspanne zum Bearbeiten: 15 Minuten



Please enter the code shown below:
....###.....########...##......##..##....##.
...##.##....##.....##..##..##..##...##..##..
..##...##...##.....##..##..##..##....####...
.##.....##..########...##..##..##.....##....
.#########..##.........##..##..##.....##....
.##.....##..##.........##..##..##.....##....
.##.....##..##..........###..###......##....
Optionen:
 


Themenansicht
2.0 dCi mit hoher Laufleistung kaufen ?!? Sat, 03 February 2018 22:10
reno73
Schönen Abend

Da ich mit Gedanken spiele meinen 1.9 dCi in Pension zu schicken und ich mir dafür einen 2.0 dCi zu kaufen, am liebsten mit dem letzten Facelift, meine Finanzen aber momentan nicht mehr zulassen, hier 2 Fahrzeuge mit relativ hoher Laufleistung...
Erstes Fahrzeug hab ich schon probegefahren, laut Händler nur Autobahnkilometer da Händlerfahrzeug für Versorgungsfahrten rwischen einzelnen Standorten, ansonsten sehr gepflegt...

https://mobile.gebrauchtwagen.at/detailansicht.php?id_fahrze ug=8281851

Der zweite wäre mir von der Leistung her lieber, da günstigere Erhaltungskosten. Ich war mit den 120PS meiner Diva eigentlich sehr zufrieden...und ehrlich gesagt geht der 150PS starke auch nicht merklich besser...

https://www.autoscout24.at/angebote/renault-espace-2-0-dci-1 30-celsium-diesel-schwarz-515bfd4c-9a04-d70f-e053-e250040a27 e0?cldtidx=4

Preise mal aussen vor...will eure Meinungen zur Haltbarkeit des 2.0 dCi wissen...

msg Reno

[Aktualisiert am: Sat, 03 February 2018 22:13]

Re: 2.0 dCi mit hoher Laufleistung kaufen ?!? Sun, 04 February 2018 11:17
bernhard1.9gjk
Schönen Sonntag Morgen,

ich stelle mir ja die gleiche Frage und ich glaube du schreibst und liest hier lange genug mit, um dir ein Bild zu machen. Wobei du aber noch ein bisschen mehr Druck mit der Anschaffung hast, meiner läuft ja noch mit guter Leistung. Ich hoffe ja, dass Honda den neuen Diesel irgentwann im CRV einbringt, dann wäre das einen Alternative, aber zum jetzigen Zeitpunkt würde es auch ein gebrauchter 2.0 dci werden.

Der 2.0 dci kann anscheinend lange halten, aber die Steuerkette und zugehörigen Räder, Spanner sind nicht ganz ohne. Wahrscheinlich würde ich einen 2.0 dci in der Laufleistung bei einer guten Werkstatt vorbeibringen, um hier mindestens Klarheit zu schaffen. Da bist du auch näher dran, als ich.

Sonst sind wahrscheinlich alle Versionen interessant. Bei den neueren Modellen hat man ja noch nicht viel von Problemen hören können, und das ist auch gut so. Alles andere, wie Elektronikhaltbarkeit, etc wird sich noch zeigen.


LG Bernhard



Re: 2.0 dCi mit hoher Laufleistung kaufen ?!? Sun, 04 February 2018 12:17
bernhard1.9gjk
Hallo Reno,

sehe gerade dass die Fahrzeuge aus Ö sind, wo ich dich dann mal einordne. Ich in D schaue schon ein bisschen nach der Entwicklung, egal ob altes oder neues Fahrzeug, nach dem Wechseln möchte ich nicht mehr wegen der Dieselproblematik aus dem Innenstadtbereich ausgesperrt bleiben. Deshalb der Blick als Dieselanhänger nach Honda. Bei euch ist das wahrscheinlich relaxter.

LG Bernhard
Re: 2.0 dCi mit hoher Laufleistung kaufen ?!? Mon, 05 February 2018 17:26
Grumpi
Als Einordnungswert haben wir vor einem Jahr 7900¤ bezahlt für unseren.

Grand Espace 2.0dci, Ph II, 2008 EZ, 150 PS, exakt 100.000 gelaufen damals (dass er nun, ein Jahr später, bei 143k steht ist eine andere Geschichte. Seitdem hatte er aber auch nix).

Gleichwohl die von Dir beschriebenen jünger sind und marginal besser ausgestattet empfinde ich es doch als recht teure Varianten...
Re: 2.0 dCi mit hoher Laufleistung kaufen ?!? Tue, 06 February 2018 08:20
Hardy_JK_dCi_173_11.07
Moin Reno
Grundsätzlich ist der 2.0 DCI Motor wohl der robusteste Diesel in der JK Historie. Ich fahre einen Phase 2 von 2007, M9R-760 -- 173 PS Diesel mit inzwischen gut 300.000 Kilometern. Das Auto hat wirklich schon ganz erstaunliches geleistet – viele Kilometer mit verfolgendem Bootsanhänger bzw Wohnwagen über 2t. Verbrauch ist je nach Fahrprofil 7,5 bis 8,5 Liter, mit Anhänger natürlich mehr – aber nie über 13L, was nicht schlecht ist – da hängen sich manche SUVs im Hängerbetrieb ein ganz anderes Lätzchen um 😊
Es ist eine Grundsatzentscheidung ob man solch ein großes Auto mit einem Dieselmotor weiter betreiben möchte. Ab 200.000 KM empfiehlt sich die Steuerkette und deren Zahnräder aus prophylaktischen Gründen auszutauschen. (Bei mir wurde dies erst bei 270K gemacht und das war allerhöchste Zeit – weil Zahnräder stark verschlissen – hier ein Defekt bedeutet eigentlich Motorkomplettverlust) Kostet ja nach Werkstatt 1000 bis 1.500 Euo weil Motor raus muss. Normalität dabei ist, dass man häufig bei solchen großen Reparaturen Nebenbaustellen eröffnet – Kupplung mit allem Zeug daran (nicht billig) und wenn man will Pleuellager wechseln (Furetti empfielt es und kann es auch 😊) Bei mir waren Teile des Abgasstrangs auch fällig…je nach Geldbeutel kann man also recht aktiv anfangen zu renovieren. Natürlich kann man auch einfach weiterfahren ohne etwas zu machen…das ist eine Frage der Nerven und der Planung wie lange es gut gehen soll. Ich habe mich fürs Weiterfahren entschieden, da es solch ein großes, robustes und multifunktionales Auto ansonsten nicht mehr gibt und wohl auch nicht mehr geben wird.
Weiter gute Fahrt und Grüße
Hardy
Re: 2.0 dCi mit hoher Laufleistung kaufen ?!? Tue, 06 February 2018 11:52
bernhard1.9gjk
Hallo Reno,

Hardy spricht nur von dem Motor, hat vielleicht die Achsproblematik, Lima und andere Dinge nicht so auf dem Schirm.

Was Grumpi sich da an Land gezogen hat, macht Sinn. Er hatte damals noch für weitere 100000km sozusagen ein Fahrzeug erstanden, welches "nur" die gängigen "Espace" Reparaturen anfordert, wie Lima und Achsgelenke, Bremsen, etc. Die Fahrzeuge mit 200000km sind mit dem angebotenen Preis IMO total überzogen. Die Preise wären allenfalls haltbar für ein Fahrzeug welches durchrepariert ist, also auch die von Hardy angeführten Arbeiten am Motor hinter sich haben. Ohne diese Arbeiten sind die 200000km Kisten, weniger als 4000 Euro Wert, denn du musst diese Arbeiten ja noch reinstecken, wenn du das Fahrzeug ernsthaft weiterfahren willst. Du fährst ja selber ein 200000km Espace und hast damit einen guten Überblick, was anfallen kann (zugegeben, von Laderproblemen hört man wenig bei 2.0 dci).

Der Händler wir natürlich zugunsten seiner Seite die Rechung so aufmachen, dass du ja Garantie bekommst und deshalb das Fahrzeug nicht als Schrottwert verkauft wird. Wenn du zu seiner Garantie Vertrauene fassen kannst, dann ist die Rechnung für dich die Anschaffungssumme als Kosten auf max. 2 Jahre zu verteilen, abzüglich der Summe, welche das Fahrzeug nach weiteren 2 Jahren erbringen würde. Ob der Motor danach hinüber ist, oder noch läuft, ist dann dein Risiko. Oder du reduzierst dieses Risiko durch die Investition der Motor und Kupplungsübholung.

Kurz zusammengefasst, bei den 200000km Kisten, will man dir das Riskio umhängen, aber noch einen anständigen Preis kassieren. Ob der Kunde (du) das kazeptierst, ist dann eine Frage des "will haben" Faktors.


LG Bernhard




Re: 2.0 dCi mit hoher Laufleistung kaufen ?!? Tue, 06 February 2018 12:53
reno73
...deswegen auch meine Frage bezüglich der Haltbarkeit des 2.0 dCi Motors....
...alles andere am Espace sind für mich Peanuts und hab ich bei meinem schon durch...sämtliche Vorderachs Gelenke, LiMa Regler, Bremsen, Radlager, Lagerschalen ...ist natürlich alles Verschleiß und auch nicht wirklich teuer...und kann als Selbstschrauber wie ich ohne viel Aufwand getauscht werden.
... Arbeiten am Motor meines 1.9dCi selbst, hab ich bis jetzt noch keine gemacht oder machen müssen, bis auf den Turbo eben...
Das Jammer ist halt das, ich weiß, was ich an meiner Diva habe... ist bis auf den Sch.. Turbo...alles technisch OK....aber durch das Hochgehen des Laders steht in den Sternen, wie lange der Motor noch hält....vor allem trau ich mich diesem Motor keine weitere Reisen (Urlaub,...) antreten...

Übrigens...die Gebrauchtpreise für Espace dürften, wie überhaupt allgemein auch, in Deutschland günstiger sein wie bei uns in Österreich....

Hab mir gestern den hier angeschaut...

https://www.autoscout24.de/angebote/-515bfd4c-9a04-d70f-e053 -e250040a27e0?asrc=st%7cas

Innen und aussen TipTop, Vertreterfahrzeug, 194000 Aurobahnkilometer, Service dürfte regelmässig gemacht worden sein...
Probefahrt auch OK, Bremsen und Gelenke müsste ich mir noch genauer ansehen, aber wie schon oben erwähnt, solche Dinge mache ich mir selbst...
Den Preis von 8500¤ finde ich auch einigermassen OK, aber wenn ich dann lese, das auch beim 2.0 dCI Steuerketten, Zahnräder usw. zu tauschen wären, schrecket mch das wieder etwas ab...
Wobei mein Ex-Schwager meint wiederum das diese 2.0 dCi mit regelmässigen Service auch locker 400000kkm wegstecken...

Bin momentan etwas in der Zwickmühle......
Re: 2.0 dCi mit hoher Laufleistung kaufen ?!? Tue, 06 February 2018 13:45
bernhard1.9gjk
Hallo Reno,

dann gebe ich dir nur noch den Tipp hier nach den Beiträgen von Furetti zu suchen. Wie viele 2.0 dci dein Schwager schon auseinander genommen hat, weiß ich nicht. Nachdem du dich dann durch Furetti's Beiträge zum 2.0 dci gelesen hast, bekommst du ein Gefühl für seine Erfahrung und das Risiko mit den Zahnrädern und der Kette. Ich denke du wirst danach den richtigen Schluss ziehen.


LG Bernhard
Re: 2.0 dCi mit hoher Laufleistung kaufen ?!? Tue, 06 February 2018 14:55
reno73
...hab den Beitrag über die Zahnräder gefunden gefunden... Alter Schwede...

..naja, das mit der Steuerketten und unendlicher Lebensdauer hab ich damit mal ad akta gelegt....

...ich glaub ich muss mir wieder einen 1.9dCi besorgen, dann mal prophylaktisch Pleuellager, Zahriemen und Turbolader tauschen....alle 10000 bis 15000km Ölservice (so wie bis jetzt) und alles wird gut..... :applaus: Gröhler
Re: 2.0 dCi mit hoher Laufleistung kaufen ?!? Tue, 06 February 2018 14:57
reno73
...und wie gefehlt euch der....Preis finde ich ein bisschen unverschämt....

https://www.autoscout24.at/angebote/renault-espace-celsium-2 -0-dci-diesel-silber-278bab3e-5572-4c0a-9719-aa9174c342e2?cl dtidx=6
Re: 2.0 dCi mit hoher Laufleistung kaufen ?!? Tue, 06 February 2018 15:51
braucki
Der sieht doch Recht vernünftig aus. Wenn jetzt noch eine nachvollziehbare Historie vorhanden ist, könnte das doch ein heißer Kandidat werden. Beim Preis ist bestimmt noch etwas Luft....

Zu den evtl. Problemen mit der Steuerkette: evtl hat es ja auch etwas mit der Nutzung des Wagens zu tun. Immer ruppig und schnell gefahren, mit vielleicht noch etwas nachlässiger Wartung verschleißt bestimmt schneller als max. bei 120 AT-Autobahn und guter Wartung.
Re: 2.0 dCi mit hoher Laufleistung kaufen ?!? Tue, 06 February 2018 16:40
bernhard1.9gjk
Naja, so frisch gewaschen im Sonnenschein würde ich jetzt nur noch das Dach abmachen mögen und vielleicht auch schwach werden. :applaus: Dazu noch ein kurzer, der mich glatt eine Reise nach Wien machen lasen würde, wenn da nicht noch ein paar Umzüge de Kinder anstehen würden, für die ich dann doch noch lieber den Grand behalte.Embarassed

@braucki und andere die sich damit auskennen: Gibt es da handfeste Hinweise, dass schnelles Fahren die Kette und Zahnräder mehr belastet ? Ruppig fahren mit dem Espace geht doch fast nicht, oder ? Die Kräfte auf der Kette sind doch minimal und oft waren zunächst die Gleitschienen abgenutzt, was dann vielleicht zu Folgeschäden führt.

LG Bernhard

[Aktualisiert am: Tue, 06 February 2018 16:49]

Re: 2.0 dCi mit hoher Laufleistung kaufen ?!? Tue, 06 February 2018 17:06
Hardy_JK_dCi_173_11.07
Moin nochmal
Also ich bin sicherlich kein ruppiger Fahrer. Ölwechsel etc alles mit den vorgeschriebenen Intervallen. Der Wagen hat aber wie gesagt sein Leistungsspektrum abbilden dürfen. Für die Fraktion die niemals Vollgas fahren ist das dann natürlich Raserei...Hänger und BAB sind manchmal schon anstrengend für ein Auto. Entweder er hält es aus oder er geht kaputt...meiner hat gehalten...über 300K...und fährt sehr gut weiter...was will man mehr? Ein VW Bus hätte schon seinen ATM drinnen...
Grüße
Hardy
Re: 2.0 dCi mit hoher Laufleistung kaufen ?!? Tue, 06 February 2018 17:57
bernhard1.9gjk
Hardy,

nachdem ich deinen Lobgesang auf den 2.0 dci durchlas hats mich schon ein bisschen gewundert, denn so alleine ohne deinen obigen Beitrag nochmals zu lesen, könnte man fast meinen, da sind 400Tkm ohne Nachbesserung an der Kette und Zahnrädern locker drin. Aber so stimmt der Eindruck ja nicht. Abgesehen davon ist der 2.0 dci ein Super Motor, an dem einige andere Konkurrenten nochmal lernen können, wie man Diesel-Motoren baut.

LG Bernhard

[Aktualisiert am: Tue, 06 February 2018 17:57]

Re: 2.0 dCi mit hoher Laufleistung kaufen ?!? Thu, 08 February 2018 00:22
Furetti
reno73 schrieb am Tue, 06 February 2018 14:55

...hab den Beitrag über die Zahnräder gefunden gefunden... Alter Schwede...

..naja, das mit der Steuerketten und unendlicher Lebensdauer hab ich damit mal ad akta gelegt....

...ich glaub ich muss mir wieder einen 1.9dCi besorgen, dann mal prophylaktisch Pleuellager, Zahriemen und Turbolader tauschen....alle 10000 bis 15000km Ölservice (so wie bis jetzt) und alles wird gut..... :applaus: Gröhler


Hallo Reno73....

das Thema von den Steuerketten ist von uns Smile

Aber bevor du einen 1,9 dci nimmst und da Lager, Riemen usw. machen lässt. würde ich doch lieber den neueren 2,0 dci nehmen und da vorraussichtlich die Kette und Lager machen lassen. DANN ist es definitiv der bessere und dann auch haltbare Motor.

Der 2,0 dci ist nicht schlecht, man muss halt nur solche Dinge machen, dann hat man auch Freude dran. Beim 1,9 und 2,2 macht man doch auch Zahnriemen in diversen Abständen. Ketten halten auch kein Leben lang. Die Leute müssen von diesem Glauben weg kommen, egal welche Automarke.

P.S. Wir bieten Kettenwechsel zum Preis von Zahnriemenwechsel an Wink


gruss

[Aktualisiert am: Thu, 08 February 2018 00:24]

Re: 2.0 dCi mit hoher Laufleistung kaufen ?!? Thu, 08 February 2018 00:50
Steve111111
Nabend,

ich hatte mal einen Espace Fahrer kennengelernt, der mit seinem Fahrzeug extrem viel unterwegs ist -
er hatte mir erzählt, dass er gebrauchte 2.0 dci billig bei 200Tkm kauft, bei 300Tkm wieder abstösst,
und während dieser Zeit natürlich keine teuren Reparaturen durchführen lässt.Er hatte , wie er sagte, immer Glück.

Man könnte ja ansonsten über so einige Reparaturen sinnieren,
sprich Kupplung und ZM Schwungrad, Partikelfilter, Lagerschalen , Steuerkette , und mit etwas Glück kommt noch der Turbo dazu.....
übersteigt in Summe den Restwert des Autos.

Grüße
Stephan

[Aktualisiert am: Thu, 08 February 2018 00:54]

Re: 2.0 dCi mit hoher Laufleistung kaufen ?!? Thu, 08 February 2018 06:56
reno73
Zitat:

Aber bevor du einen 1,9 dci nimmst und da Lager, Riemen usw. machen lässt. würde ich doch lieber den neueren 2,0 dci nehmen und da vorraussichtlich die Kette und Lager machen lassen.


Nicht das ich kein Vertrauen zu den diversen Werkstätten habe, aber meine Fahrzeuge haben bis jetzt noch keine Werkstatt von innen gesehen... natürlich ist das auch eine finanzielles Thema aber hauptsächlich gehts mir darum, das ich dann weiß, was ich gemacht habe... Wink

Das mit dem 1.9dCi besorgen war natürlich nicht ganz ernst gemeint

Ich sehe solche Reparaturen immmer aus Sicht des Selbstschraubers
Zitat:

Pleuellager, Zahriemen und Turbolader tauschen

das ist beim 1.9dCi kein Problem...beim 2.0 dCi ist der Steuerkettentausch mit Motorausbau schon eine andere Challenge, da reicht eine Hebebühne wahrscheinlich alleine nicht aus...
Re: 2.0 dCi mit hoher Laufleistung kaufen ?!? Thu, 08 February 2018 11:09
reno73
....was mir grad noch eingefallen ist:
Gibts für den Steuerkettentasuch (inkl. Zahnräder) überhaupt einen offiziellen Serviceintervall und wo steht das geschrieben ???
Weil wenn das nämlich nirgends steht, wäre man ja bei jedem Motorschaden aus dem Schneider, denn dann müsste meiner Meinung nach (natürlich bei einem lückenlosen Serviceheft) Renault für den Schaden aufkommen, wenns wartungsfrei wäre !?!

Wenn noch nicht mal eine Sichtprüfung ohne Zerlegen gemacht werden kann....irgendwie dubios....!?!?
Re: 2.0 dCi mit hoher Laufleistung kaufen ?!? Thu, 08 February 2018 11:15
reno73
...wird im Nissan Qashqai der selbe 2.0 dCi verbaut...hab mal irgendwo gelesen, das Nissan und Renault da koorperieren...

Hier ein gerade gefunder Forumsbeitrag...

http://www.qashqaiforum.de/f22/motorschaden-2-0-dci-1633/ind ex11.html
Re: 2.0 dCi mit hoher Laufleistung kaufen ?!? Thu, 08 February 2018 12:09
Andreas aus Berlin
reno73 schrieb am Thu, 08 February 2018 11:15

hab mal irgendwo gelesen, das Nissan und Renault da koorperieren...


Nein?! Doch! Ooooh!

Warte mal...Vorstandsvorsitzender Nissan: Carlos Ghosn. Leitung Renault: Carlos Ghosn! Der Typ transferiert bestimmt andauernd heimlich Konstruktionsdaten zwischen den Firmen!


Gruß, Andreas aB

[Aktualisiert am: Thu, 08 February 2018 12:10]

Re: 2.0 dCi mit hoher Laufleistung kaufen ?!? Thu, 08 February 2018 12:13
Andreas aus Berlin
reno73 schrieb am Thu, 08 February 2018 11:09

....was mir grad noch eingefallen ist:
Gibts für den Steuerkettentasuch (inkl. Zahnräder) überhaupt einen offiziellen Serviceintervall und wo steht das geschrieben ???
Weil wenn das nämlich nirgends steht, wäre man ja bei jedem Motorschaden aus dem Schneider, denn dann müsste meiner Meinung nach (natürlich bei einem lückenlosen Serviceheft) Renault für den Schaden aufkommen, wenns wartungsfrei wäre !?!


Wie lange soll denn generell ein Hersteller für seine Produkte geradestehen, wenn er keine Wartung fordert?

reno73 schrieb am Thu, 08 February 2018 11:09


Wenn noch nicht mal eine Sichtprüfung ohne Zerlegen gemacht werden kann....irgendwie dubios....!?!?


Die Steuerkette ist ölgeschmiert. Da eine Möglichkeit der Sichtprüfung einzubauen, die dicht ist und ohne zerlegen funktioniert grübel


Gruß, Andreas aB
Re: 2.0 dCi mit hoher Laufleistung kaufen ?!? Thu, 08 February 2018 13:43
bernhard1.9gjk
Deckel aufmachen und gucken mit anfassen wäre für mich auch eine Sichtprüfung - muss ja nicht für jeden während der Fahrt ersichtlich sein. Hätte jetzt erwartet, dass man auch beim 2.0 dci einen Zylinderkopfdeckel entfernen kann.

Ach so, im Parallelthread "2.0 dci sprint nicht mehr an" könnte es mal wieder soweit sein, mit der Steuerkette.

LG Bernhard

[Aktualisiert am: Thu, 08 February 2018 13:49]

Re: 2.0 dCi mit hoher Laufleistung kaufen ?!? Thu, 08 February 2018 14:18
Furetti
Hallo zusammen,

Also meines Wissen nach gibt es für die Kette keinen offiziellen Intervall. Renault sagt (wie viele andere Hersteller auch) Lebenzeit Wartungsfrei. Aber WAS ist heute für die Hersteller Lebenszeit? Das hört doch irgendwo bei 100.000 bis 150.000 km auf. Die wollen doch gar nicht, dass man mit den Kisten 250.000 oder 300.000 km schrubbt... Man soll doch bitte nach 10 Jahren (DAS ist gerechnete Lebenszeit bei vielen Herstellern) bitte ein neues Auto kaufen. Und 10 Jahre mal 1.000 km im Monat (12.000 im Jahr) macht so cirka 120.000 km in der "Lebenszeit" von einem Auto. Das ist so der Durchschnitt der angenommen wird. Die "Ausnahmen" die das doppelte an km fahren sind halt die Minderheit die dann Pech mit Problemen wie Kette usw. haben. Die müssen halt selber damit klar kommen, denn die "Lebenszeit" ist ja schon rum mit sovielen km Wink

Renault und Nissan sind die gleichen 2,0dci Motoren, bzw. sind die 2,0dci von Nissan und nicht von Renault.

Sichtprüfung ist nicht machbar, da man dann an vielen Stellen Sichtprüfen müsste. Es ist ja meistens nicht die Kette selber, sodnern die Zahnräder verlieren ihre Zähne. Und da mehrere Zahnräder vorhanden sind müsste die Sichtprüfung an allen Stellen der Räder möglich sein. Leider nicht machbar, bzw. viel zu aufwändig für die Hersteller.

Und nur eine Hebebühne reicht nicht ganz für den Kettenwechsel. Auch ein paar Spezialwerkzeuge wären nicht schlecht, sonst ist die Steuerzeit auch irgendwo.....

gruss

[Aktualisiert am: Thu, 08 February 2018 14:22]

Re: 2.0 dCi mit hoher Laufleistung kaufen ?!? Thu, 08 February 2018 15:03
reno73
...das die Hersteller nicht wollen, das ein Fahrzeug ewig halten soll ist mir schon bewusst....auch die Werkstätten und die Arbeiter/Fabriksarbeiter müssen von etwas leben, ist ja alles ein Kreislauf...
aber ein neuen Motor zu konstruieren, damit ich meine Kunden wieder gewinne....den ach so "bösen" Zahnriemen weglassen und dann eine Steuerkette zu verbauen, um den Kunden eine lange Haltbarkeit zu suggerieren, das hat schon was....
....und dann scheinbar nichtmal Serviceintervalle dafür zu definieren, weil ja sowieso wartungsfrei..... komm mir eigentlich ein bisschen verarscht vor....

...übrigens das Spezialwerkzeug wegen der Steuerzeiten hab ich mir schon angeschaut....
Re: 2.0 dCi mit hoher Laufleistung kaufen ?!? Thu, 08 February 2018 16:06
Nevada2,1lSaugdieselR21
Hallo
Bei der Steuerkette kommt halt eben noch dazu , Dass die Haltbarkeit einhergeht mit der Ölqualität etc.und wenn der seine Wartung halt immer hat ….
aber z.b. eine Kurzstrecken Partikelfilter Symptomatik ,dann wird das Öl ja auch nicht besser.
Ist halt die Frage,ob heute der Zahnriemen selber der BegrenzFaktor ist, weil man hat ja heute mit Zahnriemen schon Wartungsintervalle von 10 Jahren und 240000 km hat.
Und ich glaube diese 240000 km und 10 Jahre ...die zehn Jahre die sind (eher)für den Zahnriemen wegen der Materialalterung und die 240.000 km sind für die Umlenkrollen etc.und der ganze Blödsinn.

Kette hat halt eben nicht die Zeit Alterung und eventuell hat dann irgendjemand mal gesagt ,das wäre wartungsfrei ,das eine Kette natürlich irgendwie einen Verschleiß hat das weiß natürlich irgendwie jeder der Fahrrad hat.
gruss Ulli
Re: 2.0 dCi mit hoher Laufleistung kaufen ?!? Thu, 08 February 2018 16:56
bernhard1.9gjk
Hallo Reno

Die Haltbarkeit hast du dir doch selber suggeriert, oder hat dir deine Umwelt suggeriert, denn die alten Motoren aus unserer Kindheit waren oft mit Kette und hatten wegen Überdimensionierung tatsächlich länger gehalten. Das sowas heute nicht mehr dem Stand der Technik entspricht, und damit alle Bauteile auf eine Lebensdauer ausgelegt werden, versteht sich von selbst.

Die geplante Lebenszeit dürfte tatsächlich bei 150000km liegen, sieht man auch daran, dass man bei den Zahnrädern der Steuerkette schon bei 220000km erhebliche Verschleißerscheinungen erwarten muss. Irgendwie für mich nicht weiter verwunderlich. Ist eine Maschine und die gehört regelmäßig auf wichtige Parameter kontrolliert. Leider war ich früher auch mal Wartungsheftgläubig, aber wie du schon sagst, da steht nicht alles drin, was gemacht werden muss. Zum Beispiel sind auch die Ölwechselintervalle in der Regel viel zu lang angegeben, wobei das mit der Formulierung "unter erschwerten Bedingungen" dann wieder dem Kunden überlassen wird, hier früher von der Werkstatt den Wechsel anzufordern.

Die "vorgeschriebenen" Wartungsarbeiten sind doch nur dazu da, um den Hersteller seblst einen Schutz vor schlampiger Behandlung des Fahrzeuges zu liefern, der Werkstatt eine Grundlage für den Einsatz ihrer Personals und der Abrechnung zu liefern, sowie für den nötigen Verschleiß zu sorgen, damit der Kunde das Fahrzeug nach 150 000km als Schrottreif erkennt. Denn wahrscheinlich läuft so eine Maschine wie der 2.0 dci und das ganze Fahrzeug seine 150000km ohne auch nur einmal die Werkstatt gesehen zu haben, regelmäßige Ölwechsel mal vorausgesetzt.

Mich würde überhaupt mal interessieren, ob das Öl einen wesentlichen Faktor auf den Verschleiß der Kette, bzw. Ritzel hat. Wie ich es verstehe, sind die Gleitschienen zunächst verschlissen und wenn die Führung nicht mehr stimmt, kann das natürlich auf die Ritzel und dann auf die Kette erhöhte Belastungen geben. Treten die großen Belastungen für die das Öl ausgelegt sein sollte nicht woanders auf ?

LG Bernhard



Re: 2.0 dCi mit hoher Laufleistung kaufen ?!? Fri, 09 February 2018 08:24
merlin667
hallo,

die höchstbelasteten stellen sind normalerwiese die pleuellagerschalen und kurbelwellenhauptlager.

beim thema kette habe ich eine andere vermutung: es wird schon einen grund haben, warum Ausgleichswellen zum teil verbaut werden oder auch teilweise lichtmaschinenfreiläufe.
mein verdacht geht in richtung "drehschwingung", also apruptes beschleunigen und verzögern der kurbelwelle. das ganze geht dann auch logischerweise in den steuerkettentrieb über. da die nockenwellen, kette und kettenräder usw gewisse trägheiten haben, könnte es sein, das in manchen Betriebszuständen die zulässigen kräfte überschritten werden - wenn auch nur kurzfristig innerhalb ein paar grad kurbelwellenwinkel.

solange keine mangelschmierung auftritt sollte das öl ziemlich egal sein, so stark unterscheiden sich die öle wieder nicht, vor allem was das verhalten der kette betrifft.

die bilder die furetti mal von einem kettenrad gepostet hat von einem 2.0dci würde ich stark in richtung teilungsfehler aufgrund zu starker längung der kette rücken.
ist ja auch der nachteil einer kette: je nach bauweise schleifen sich die lagerstellen der kette aus und jedes glied bekommt mehr spiel. geringe teilungsfehler können noch kompensiert werden, wenn aber die teilung zu weit falsch ist fängt die kette an kurz aufsteigen und verschleißt noch stärker und auch das zahnrad leidet stark darunter.
merkt man ja auch schön bei motorrädern, es dauert lange bis die kette das erste mal zum spannen ist, dann aber immer öfter.


lg
Christian
Re: 2.0 dCi mit hoher Laufleistung kaufen ?!? Fri, 09 February 2018 12:11
bernhard1.9gjk
Hallo Merlin,

danke für die Analyse des Kettenproblems. Hört sich plausibel an.
Schön, dass du in der Ölfrage mit mir einhergehst. Nehme mal an, dass die Qualität des Öl's, welches für den 2.0 dci vorgeschrieben ist, nicht viel besser ist als die für den 1.9 dci, und der muss ja mit einem ziemlich günstigen Produkt auskommen. Es leuchtet ein, dass die Dynamik, welche du für die Kette beschreibst, nicht durch das Öl beeinflusst wird. Die Längung wird ein besseres Öl auch nicht aufhalten können. Also gehört auch ein Kettenwechsel bei 200000km dazu, um die neuen Zahnräder nicht gleich wieder zu maltretieren.

LG Bernhard
Re: 2.0 dCi mit hoher Laufleistung kaufen ?!? Fri, 09 February 2018 14:36
merlin667
hallo,

meiner meinung nach haben die motoren ohne fap und wunderwuzzilanglauföl lebensdauervorteile. einfach weil du gutes zeugs reinschütten darfst. ein 0w40 ist nunmal das thermisch stabilere öl als ein 5w30 od 0w30 Wink. auch ist wenn ich die unterschiede richtig im kopf habe so, das der schwefelgehalt geringer ist bei dem fap tauglichen ölen, Schwefel hingegen sich positiv auf die lebensdauer der gleitlager auswirkt.

insofern würde ich sogar sagen das du im f9q ohne fap bessere öle verwenden konntest.

ist aber rein eine vermutung, da ich die genauen mischungen und ölanalysen das ganze nicht untermauern kann.


lg
Christian
Re: 2.0 dCi mit hoher Laufleistung kaufen ?!? Fri, 09 February 2018 14:39
Hardy_JK_dCi_173_11.07
Moin Bernhard
Beim Öl hängt es davon ab, ob Dein 2.0 dCi einen Partikelfilter (FAP) haben wird. Der ist ja meistens inclusive dabei, so wie der Turbo und diese beiden Sachen benötigen gutes, beim verbrennen rußarmes Öl. Wenn Du das beherzigst, dann steigen die Chancen bzw. Möglichkeiten diesen fies teuren Teilen ein quasi unendliches Leben einzuhauchen (FAP und Turbo sind bei mir schon über 300K drinnen und verrichtet hervorragende Dienste)
Das verwende ich seit diversen Jahren:
Öl: Spezifikation RN 0720
ZB LiquiMoly 5W30 TopTec 4400
Mann Filter HU618x
Solltest Du wg der Kettengeschichte den Motor vor die Hand bekommen, dann noch ein Tip: Abgasrückführung Kühler (AGR) abbauen und zerlegen/saubermachen/neu Abdichten. Dann noch Luftfilterkasten den Schaumstoff raus und das ganze Ding mit Ansaugstummel klapperfrei befestigen.
Thema Motorleistung nach Kettenwechsel:
Der Motor wird dann wg der dann wieder absolut exakten Steuerzeiten besser laufen. Also mehr Leistung bei weniger Verbrauch. Der Leistungsverlust, bzw das mehr Durchdrücken des Gaspedals bei älteren Motoren mit höheren Laufleistungen hat u.a. genau mit diesem Verschleißmoment zu tun (Kette längt sich und Motorsteuerung irgendwann nicht mehr so exakt wie beim Neuwagen – bei meinem kam bei Vollgasfahrten und über 180 Km/h die Meldung „Einspritzung prüfen“ was ja der Sammelbegriff für „diverses Fehlerhafte am Motor und anbei“ darstellt – in meinem Fall war es dann ein Fehler im Motormanagement den ich nicht mehr erinnere…aber zu lange Kette und sich auflösende Ritzel hat er natürlich nicht angezeigt…
Also man merkt es dann sehr deutlich direkt nach dem Kettenwechsel, dass die Diva besser zieht und weniger verbraucht.
Achte bei der Reparatur möglichst darauf, dass die Abdichtung der Kettenabdeckung absolut korrekt erfolgt. Selbst Fachwerkstätten wundern sich was für Schwierigkeiten dies macht. Je nachdem wie Du es anstellen willst - Front ab oder nach unten raus...Die Simmerringe vom Getriebe zu den Antriebswellen gleich mit wechseln...Diese Reparatur insgesamt so hinzubekommen, dass wirklich langfristig alles absolut öl-dicht und trocken bleibt ist wahrscheinlich das Schwierigste.
Und das Flexrohr und die Auspuffbefestigungen am besten gaaanz genau prüfen. Und den Plastikschlauch vom FAP (Differnzdruck)...Da sind so ein paar Kleinigkeiten...Viel Spass ansonsten und gute Fahrt
Hardy

Re: 2.0 dCi mit hoher Laufleistung kaufen ?!? Fri, 09 February 2018 15:03
bernhard1.9gjk
merlin667 schrieb am Fri, 09 February 2018 14:36

wunderwuzzilanglauföl lebensdauervorteile



ja, wenn ich so intelligent gewesen wäre, und dieses Wunderöl nicht alle 30Tkm, wie vorgeschrieben, welchseln lassen hätte, sondern vielleicht schon bei 20Tkm.


merlin667 schrieb am Fri, 09 February 2018 14:36



insofern würde ich sogar sagen das du im f9q ohne fap bessere öle verwenden konntest.



Richtig, heute bekommt er Ravenol SSL 0W-40 eigenhändig. Früher wars in besten Falle Evolution SXR900 5-W40, was für unter 3 Euro/L im freien Handel erhältlich ist. Was die Werkstätten wirklich reingefüllt haben, steht in den Sternen crazy

So schlecht kanns das aber nicht gewesen sein, da Reno alles selber gemacht hat, hat er bestimmt nicht die gleichen Fehler wie ich gemacht und nun ist sein Ding hin, meiner läuft aber gerade noch. grübel Hat aber auch noch 6Tkm bis zum km-Gleichstand.

LG Bernhard

Re: 2.0 dCi mit hoher Laufleistung kaufen ?!? Fri, 09 February 2018 16:56
reno73
...zum Thema Ölwechsel:
...eigentlich finde/fand ichs überbewertet....hab trotzdem sicherhaltshalber alle 10-15000km einen Ölwechsel inkl. Filter durchgeführt...meustens mit Castrol 10W40 zuletzt auch Mannol 5W40....Kosten ca.25-30 Euro...

Wie gesag, fand...mit diesem FAP wirds a bissi komplexer...darum versteh ich noch weniger, warum die Intervalle wegen Schwefel usw. immer grösser werden...

Ach so vergessen, die Fahrzeuge sollen ja nicht ewig halten.. Wink

Zurück zur Steuerkette des 2.0 dCi:
Spekulier schon seit ein paar Tagen, die Kette inkl. Zahnräder und Pleuellager bei einem ev. Kauf präventiv selbst zu Tauschen, schaut mir auf den ersten Blick (diverse Videos und Fotos gesichtet), auch ohne Motorausbau, für mich machbar aus...wobei der Pleuellagertausch ist durch die "blöde" Konstruktion (fast) nicht zu schaffen... grübel
Das Spezialwerkzeug für den Kettentausch kostet auch nicht die Welt...40¤.

Übrigens....auf Anfrage in einer Renault Werkstatt in meiner Nähe, was den dieser Tausch (Kette und Pleuellager) mit Original Teilen kosten würde, bekam ich folgende Antwort..5000¤.. crazy
Ich hab den Eindruck, die wollen das gar nicht machen, oder ist der Preis bei uns in Österreich echt so dramatisch... :heul:

Re: 2.0 dCi mit hoher Laufleistung kaufen ?!? Fri, 09 February 2018 18:04
bernhard1.9gjk
Ach, den Eindruck habe ich bei meinem Freundlichen auch, ich traue mich aber auch nicht mehr nach einem Wechsel der Pleuellager zu fragen Aua! , auch wenn ich mittlerweile mit den Leuten dort offen über solche Probleme reden kann. Würde hier aber auch solche Preise erwarten, wenn nicht mehr. Ist es dir übrigens nicht aufgefallen, daneben war der Schauraum mit vielen Neufahrzeugen.

Wenn du Gefallen an den Kasseler Bergen finden würdest bei den ..., naja er hat sich ja schon gemeldet. Vielleicht nennt er dir auch einen Preis.

LG Bernhard

Re: 2.0 dCi mit hoher Laufleistung kaufen ?!? Fri, 09 February 2018 20:44
merlin667
hallo,

leider kann man mangels sensoren nicht sagen, warum die pleuellager schleichen.
ists öl zu kalt oder zu heiss, wenns an die lagerstellen kommt, ist der verschleiß erhöht, da der schmierfilm nicht so ist wie er sein soll.

kalt "treten" macht ebenso probleme wie im Hochsommer mit anhänger einen berg nicht als fahrendes hinderniss raufzufahren, wenn das öl dann am limit ist, ölverdünnung aufgrund fapregenerierung mach das ganze auch nicht besser.

an den delphi einspritzpumpen bis ca 2007 an den 1.5er dcis gibts ziemliche probleme, da die biodieselbeimengung 2007 oder 2008 von 3 auf 5 bzw 7% in at erhöht wurde.
jemand in einem clio oder megane forum, der bei einem schmiermittelhersteller arbeitet hat dann das verglichen: die gleitfähigkeit bzw schmierfilmstabilität von 5% biodiesel beimengung beträgt nur rd. 50% von saubren diesel.
entsprechend schlecht ist generell die ölverdünnung durch den diesel.

ich habe mir den thread vom quashqai komplett durchgelesen und bin mehrfach darauf gestossen, das dort der großteil an automatikfahrzeugen an pleuellagerschaden auftritt. würde stark in hinsicht auf kalt zu stark belastet (oder kalt zu dickflüssiges öl) gehen.
war auch der grund, warum ich aufs 0w40 gegangen bin, da mein hauptfahrprofil am morgen so aussieht: 2km bergab auf nebenstrassen, max 50kmh, dann autobahnauffahrt. zum glück ist kruz nach der autobahnauffahrt dann eine 100kmh beschränkung, davor wird laaaaaangsam von 50 bis auf 90-100kmh beschleunigt. da die 100kmh beschränkung berab aufgehoben ist (bis dorthin fahre ich bereits 10km, kühlwasser ist dann bei drei punkten), kann ich dort am ende auf eine Reisegeschwindigkeit von 120kmh gehen.
hoffe das ich so auf den 2.0T motor ca 350tkm rauffahre inkl. ersten turbo Wink

da ich des öfteren mittels bt obd adapter gefahren bin und weiss, ab welcher gaspedalstellung der turbo kommt, fahre ich ihn kalt so, das ich möglichst den turbo nicht verwende. ist zwar schwierig, reduziert aber die belastung der pleuellager deutlich. geht aber bei den diesels nicht.

er bekommt schon vollgas und das auch mal länger -kickdown oder sportlich von der ampel weg ist bei mir nicht unüblich, aber nur wenn der motor davor schon laaaaaange bewegt wurde.

lg
Christian
ohhhh Dymamisch aufgeschnappt Fri, 09 February 2018 22:11
Nevada2,1lSaugdieselR21
mein heutiges Kontingent ist aber erschöpft gruss Ulli

Gröhler

https://www.google.de/search?q=Steuerkette+Kettenl%C3%A4ngun g+dynamischen&oq=Steuerkette+Kettenl%C3%A4ngung+dynamisc hen&aqs=chrome..69i57.1025j0j9&sourceid=chrome&i e=UTF-8
Re: 2.0 dCi mit hoher Laufleistung kaufen ?!? Fri, 09 February 2018 23:05
Hardy_JK_dCi_173_11.07
Moin
Das finde ich ja krass: genau was ich als normaler user schon vermutet hatte und was bei meiner Diva ganz deutlich zu merken war steht in dem was Ulli uns hier zu lesen gelinkt hat: Danke dafür an Ulli.
Und ich poste hier mal das für uns wohl Wesentliche:
Von Peter Bauer:
"Im modernen Nutzfahrzeugmotorenbau werden
weder Steuerketten noch Zahnriemen für den
Nockenwellenantrieb verwendet. Hier hat sich
aufgrund der dort üblichen Lebensdauerforderungen
von 1,5 Mio. Kilometer Laufleistung
der Einsatz von Stirnrädern durchgesetzt"

Aus der Diplomarbeit von Alexander Ettl:
"Die Steuerkette unterliegt während der Betriebsdauer aufgrund unterschiedlicher Einflussfaktoren (u.a. dynamischer Belastung) einem Verschleiß, der zu fortschreitender Kettenlängung führt. Diese beeinflusst die Steuerzeiten der Einlass- und Auslassventile und verändert dadurch das Leistungs- und Abgasverhalten des Motors. Die Längung einer Steuerkette entsteht im Kettengelenk. Das Kettengelenk stellt die Verbindung zwischen Innenglied und Außenglied dar und setzt sich am Beispiel der Hülsenkette aus Hülse und Bolzen zusammen. Aufgrund der mechanisch-dynamischen Belastung, der beiden Komponenten gegeneinander, tritt Verschleiß und damit Materialabtrag auf. Beträgt die Kettenlängung über 1 %, kann bei den meisten Kettentrieben die Funktion nicht mehr gewährleistet werden."
Re: 2.0 dCi mit hoher Laufleistung kaufen ?!? Fri, 09 February 2018 23:12
Hardy_JK_dCi_173_11.07
index.php/fa/70615/0/
index.php/fa/70616/0/
index.php/fa/70617/0/

Anbei zum Anschauen was so eine gelängte Kette so anrichten kann: Merke: Die Kette hat noch gehalten und war noch nicht übergesprungen. Lediglich bei Vollgasfahrten kamen Fehlermeldung „Einspritzung Prüfen“

Hardy

Zeilenumbrüche eingefügt - Andreas aB

  • Anhang: IMG_2831.jpg
    (Größe: 323.14KB, 325 mal heruntergeladen)

  • Anhang: IMG_2832.jpg
    (Größe: 338.69KB, 326 mal heruntergeladen)

  • Anhang: IMG_2833.jpg
    (Größe: 331.71KB, 329 mal heruntergeladen)

[Aktualisiert am: Sat, 10 February 2018 10:30] vom Moderator

Re: 2.0 dCi mit hoher Laufleistung kaufen ?!? Fri, 09 February 2018 23:34
Hardy_JK_dCi_173_11.07
index.php/fa/70618/0/
index.php/fa/70619/0/
index.php/fa/70620/0/

Und auch hier noch ein Paar interessante Bilder der alten Pleuellager. Der verbaute Ersatz - seit ca 30.000 KM im gewohnten, symptomfreien Gebrauch- stammt von King und hat die Art. Nr CR4517SM bzw CR078100
Und nein, die Diva schluckt nun kein Öl, bzw genauso minimal wie vorher. D.h 30.000 KM ein Punkt runter.

Hardy

Zeilenumbrüche eingefügt - Andreas aB

  • Anhang: IMG_2837.jpg
    (Größe: 456.34KB, 324 mal heruntergeladen)

  • Anhang: IMG_2835.jpg
    (Größe: 372.61KB, 315 mal heruntergeladen)

  • Anhang: IMG_2838.jpg
    (Größe: 89.92KB, 323 mal heruntergeladen)

[Aktualisiert am: Sat, 10 February 2018 10:30] vom Moderator

Re: 2.0 dCi mit hoher Laufleistung kaufen ?!? Sat, 10 February 2018 02:02
Furetti
Hallo zusammen,

Hardy, den Kettenwechsel haben wir doch gemacht?
Das Ritzel kommt mir so bekannt vor Smile
Da war doch eine Stelle wo nur noch ein Zahn zwischen 2 Lücken war. Wäre dieser weg gebrochen, wäre der Wagen stehen geblieben.
Und die King Lagerschalen nehmen wir ja auch immer....
Freut mich übrigens sehr zu hören, dass du nun schon 30.000 km zufrieden damit unterwegs bist. Smile


Reno73...
wie du schon sagstes, ist beim 2,0 dci nicht nur fast kein Pleuellagerwechsel möglich, sondern definitiv nicht ohne den Motor auszubauen. Es sei denn du zerlegst ihn im eingebauten Zustand Smile
Der Block besteht wie auch beim 2,2 dci aus 2 Teilen wo die Kurbelwelle zwischen läuft. Beim 2,2 dci ist das von unten offen, beim 2,0 dci aber leider komplett aus Guss verschlossen. Ich kann demnächst mal gerne ein Bild von einem 2,0 dci von unten machen. Ein einziges Lager bekommst du gewechselt. Für die anderen muss der zweigeteilte Block geteilt werden. Ein Wellendichtring eingesetzt in starkes Blech welches hinter dem Schwungrad sitzt und Ober- und Unterhälfte verbindet, verhindert ein teilen des Blocks. Dafür muss das Getriebe komplett ab.

Auch wenn der 2,0 dci eigentlich wesentlich besser als der 2,2 dci ist, so ist aber der 2,2 dci viel Schrauberfreundlicher. Sei es Zahnriemen vs Kette oder Pleuellager (nur aus Sicht des Schraubers, nicht die Haltbarkeit oder was besser ist).

gruss

[Aktualisiert am: Sat, 10 February 2018 02:16]

Re: 2.0 dCi mit hoher Laufleistung kaufen ?!? Sat, 10 February 2018 02:14
Furetti
bernhard1.9gjk schrieb am Fri, 09 February 2018 18:04


Wenn du Gefallen an den Kasseler Bergen finden würdest bei den ..., naja er hat sich ja schon gemeldet. Vielleicht nennt er dir auch einen Preis.



Hallo Bernhard...
Danke für deine Empfehlung..... der Kasseler Berge natürlich Smile

Einen Preis für Kettenwechsel mit Pleuellager wechseln beim 2,0 dci kann ich gerne offen nennen: Ein Fünftel von dem Preis den die Werkstatt genannt hat. Also 1000,- Fest. Inkl. Rechnung und Garantie natürlich. Beinhaltet Kettensatz komplett Original Renault! (kein Nachbau oder Dritthersteller), Pleuellagerschalen von King, Wasserpumpe sowie Motor Dichtsatz und sämtliche Flüssigkeiten wie Öl, Servoöl, Frostschutz usw..

Da der Motor dann einmal draussen ist, und das Getriebe abgeflanscht wird, kann man noch günstig den Kupplungswechsel bei einem Schaltwagen oder den Getriebeölwechsel bei einem Automatikwagen anbieten. Das ist dann fast zum Teilepreis möglich Wink

gruss
Re: 2.0 dCi mit hoher Laufleistung kaufen ?!? Sat, 10 February 2018 07:14
Hardy_JK_dCi_173_11.07
Hallo Furetti alte Eule 😊
Du liest ja auch erst wenn alle in der Falle sind. War auch gut, dass Ihr das gemacht habt!!! danke noch mal!
Das was wichtig ist, hat auch gehalten. Ich würde allerdings der verehrten Leserschaft empfehlen diesen wirklich sehr günstigen und wohl unschlagbaren Preis etwas nach oben abzurunden um Furetti zu motivieren noch ordentlicher zu arbeiten. D.h. Alle angefassten Wellendichtringe prophylaktisch mitzuwechseln. Das sind mindesten der hinter der Riemenscheibe und die vom Antrieb. Alle Schrauben so festzuziehen, dass alles an Ort und Stelle bleibt…Z.B Befestigung Flexrohr und das Verabschieden desselben mit allem was an Abgasen und Gestank dazugehört…Niemand fährt doch gerne noch mal eben erneut nach Reinhardshagen um wenige Euro teure Teile nachbessern zu lassen. Wie schon gesagt, die Abdichtung sollte äußerst sorgfältig gemacht werden. (meiner „schwitzte“ etwas – nicht tragisch aber auch nicht optimal). Niemand hat doch was davon, wenn die Reparatur zwar im Prinzip gelungen ist, aber aus Budgetgründen/Flüchtigkeit/Zeitdruck so kleine Lappalien wie Ölflecken vor der Haustür stehen…und nur als Tipp: Auch wenn die Gefahr besteht, dass Kunde meckert: Nach ein paar Wochen oder Monaten noch mal anrufen und fragen ob alles OK wäre nicht schlecht gewesen…soll bitte nicht als böse Kritik aufgefasst werden…nur der Mantel des Schweigens hilft hier ja auch nicht weiter 😊
Grüße Hardy
Re: 2.0 dCi mit hoher Laufleistung kaufen ?!? Sat, 10 February 2018 08:49
Automatfan
Abgerissener Ansaugstummel. Schwitzender Motor am Stirndeckel. Fap der auf einmal alle 250 km regenerieren will. Sprich 800 km anstatt 1000 km Reichweite und das mit ultimate. (Nur um einige wenige Dinge aufzuzählen). Aber ist nicht böse gemeint.
Re: 2.0 dCi mit hoher Laufleistung kaufen ?!? Sat, 10 February 2018 09:42
Hardy_JK_dCi_173_11.07
index.php/fa/70621/0/

  • Anhang: IMG_2840.jpg
    (Größe: 135.07KB, 293 mal heruntergeladen)

Re: 2.0 dCi mit hoher Laufleistung kaufen ?!? Sat, 10 February 2018 23:16
Furetti
Hardy_JK_dCi_173_11.07 schrieb am Sat, 10 February 2018 07:14

Hallo Furetti alte Eule 😊
Du liest ja auch erst wenn alle in der Falle sind. War auch gut, dass Ihr das gemacht habt!!! danke noch mal!
Das was wichtig ist, hat auch gehalten.


Hallo Hardy.....
Freut mich, dass alles ok ist und du zufrieden bist.

Zitat:


Ich würde allerdings der verehrten Leserschaft empfehlen diesen wirklich sehr günstigen und wohl unschlagbaren Preis etwas nach oben abzurunden um Furetti zu motivieren noch ordentlicher zu arbeiten. D.h. Alle angefassten Wellendichtringe prophylaktisch mitzuwechseln. Das sind mindesten der hinter der Riemenscheibe und die vom Antrieb. Alle Schrauben so festzuziehen, dass alles an Ort und Stelle bleibt…Z.B Befestigung Flexrohr und das Verabschieden desselben mit allem was an Abgasen und Gestank dazugehört…Niemand fährt doch gerne noch mal eben erneut nach Reinhardshagen um wenige Euro teure Teile nachbessern zu lassen.



Hier muss ich dir wirklich Recht geben. Es hat allerdings nichts mit Motivation zu tun die aufgrund sehr günstigen Preisen fehlt. Wir hatten den Fall bisher noch nicht, dass dieser Wellendichtring undicht wurde. Du warst hier leider der erste. Wir haben aber, auch auf deinen Tip hin, draus gelernt und bieten ihn gleich mit Neu an. Für alle Interessierten: Es handelt sich um den Dichtring im schwarzen Deckel, der den Kettentrieb verdeckt. Dass eine Schraube nicht fest war kann ich auch nur entschuldigen. Wir sind alle nur Menschen, aber passieren sollte es dennoch nicht, denn nochmals eben her kommen ist, wie du schon sagst, etwas blöd...

liebe grüsse an dich und schönes Wochenende an alle anderen....
Re: 2.0 dCi mit hoher Laufleistung kaufen ?!? Sun, 11 February 2018 07:43
Automatfan
Hallo Hardy,
mein Ölfleck vor der Haustür,
auf den mich sogar Nachbarn aufmerksam machen, befindet sich seit April 2017 dort.

Schönen Sonntag.
Re: 2.0 dCi mit hoher Laufleistung kaufen ?!? Sun, 11 February 2018 19:08
Andreas aus Berlin
Sag mal, Automatfan,

ich werde aus Deinen Postings nicht ganz schlau grübel Beschwerst Du Dich über mangelhafte Arbeit von Furetti? Wenn ja, hast Du ihn darüber schon persönlich in Kenntnis gesetzt?


Gruß, Andreas aB
Re: 2.0 dCi mit hoher Laufleistung kaufen ?!? Mon, 12 February 2018 09:03
bernhard1.9gjk
Hallo Kettenspezialisten,

wie ich die Kette verstehe, längt diese sich in den ersten km am meisten. Ab 10000km sollte dann noch eine moderate Längenänderung stattfinden, wodurch der Einsatz einer Kette dann wieder nicht so voll daneben ist, wie man es aus den Texten entnehmen könnte. Die Korrektur der Längenänderung könnte man ja durch einen statische Phasenausgleich kompensieren, so dass der Motor hinreichend mit richtigen Ventilzeiten läuft.

LG Bernhard
Re: 2.0 dCi mit hoher Laufleistung kaufen ?!? Mon, 12 February 2018 09:23
Andreas aus Berlin
bernhard1.9gjk schrieb am Mon, 12 February 2018 09:03


wie ich die Kette verstehe, längt diese sich in den ersten km am meisten. Ab 10000km sollte dann noch eine moderate Längenänderung stattfinden, wodurch der Einsatz einer Kette dann wieder nicht so voll daneben ist, wie man es aus den Texten entnehmen könnte. Die Korrektur der Längenänderung könnte man ja durch einen statische Phasenausgleich kompensieren, so dass der Motor hinreichend mit richtigen Ventilzeiten läuft.



Problem ist aber, dass Kette und Zahnräder aufeinander abgestimmt sind. Wenn die Kette gelängt ist, läuft sie nicht mehr sauber auf den Zahnrädern und verschließt diese. Und das kann man nicht kompensieren.


Gruß, Andreas aB
Re: 2.0 dCi mit hoher Laufleistung kaufen ?!? Tue, 13 February 2018 20:57
reno73

...also wenn die Kassler Berge um ein paar Kliometer näher wären, wird ich das Seuerkettentausch-Angebot jederzeit annehmen....wären insgesamt nur ca. 1000km Anfahrt aus dem Südburgenland/Österreich... Very Happy Very Happy Very Happy

...nachdem ich mometan von hohem Laufleistungen ohne Präventivtauscharbeiten geheilt bin, mal die andere Seite....

https://www.autoscout24.at/angebote/renault-espace-sport-edi tion-2-0-dci-76000km-diesel-silber-385ad45b-b652-5171-e053-e 350040ac8bd?cldtidx=8

...leider ist das Serviceheft nicht vollständig, was für mich aber nicht gleich unbedingt was Schlechtes zu bedeuten hat...

...werd mir den mal am Wochenende anschauen...was meint ihr dazu... grübel ...woran erkenne ich am besten/schnellsten ob der Kilometerstand stimmen kann....
Re: 2.0 dCi mit hoher Laufleistung kaufen ?!? Tue, 13 February 2018 21:09
Furetti
Hi Reno73,

hast du die Möglichkeit CLIP auf nem Lappi mitzunehmen?
Dann könntest du dir nämlich die History des Partikelfilters ansehen und so schauen ob dies mit dem KM Stand auf dem Tacho übereinstimmt. Wenn der Tacho 200.000 km anzeigt, die letzte DPF Regeneration aber bei 320.000 km war, dann stimmt da was nicht Wink
Sämtliche Regenerationen und auch Versuche werden dauerhaft im Steuergerät mit KM Stand abgespeichert. Da denken die wenigsten Tachodreher dran Wink

Ansonsten ist es beim Espace schwer. Die üblichen Verdächtigen wie Sitze, Pedale, Schalthebel, Lenkrad usw. anschauen ob es dem KM Stand entsprechend passend abgenutzt ist.

gruss

P.S. Vielleicht kannst du ja auch mit dem Verkäufer zusammen zu nem Renault Stützpunkt fahren und für nen 5er ind die Kaffeekasse mal mit Clip in die History schauen lassen?
Seiten (2): [1  2  >  »]

aktuelle Zeit: Mon Feb 19 05:01:16 CET 2018

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02701 Sekunden
.:: Meldungen ans Forenteam :: Forumsindex ::.

Powered by: FUDforum 2.7.3.
Copyright ©2001-2004 FUD Forum Bulletin Board Software