Homepage - FAQ - Album und Bilddatenbank - Datenschutz - Impressum
ForenindexForenindex Mitglieder Mitglieder   Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren    Chat Chat   Anmelden Anmelden
Beitrag erstellen
Forum:J11 / J63
Titel:
Beitrags-Icon:
Kein Icon
Formatierungshilfen:
  
Inhalt:

Forumseinstellungen
HTML Code ist AUS
FUD Code ist AN
Bilder sind AUS
Smilies sind AUS
Zeitspanne zum Bearbeiten: 15 Minuten



Please enter the code shown below:
....###.....##.....##..########..########.
...##.##....##.....##.....##..........##..
..##...##...##.....##.....##.........##...
.##.....##..#########.....##........##....
.#########..##.....##.....##.......##.....
.##.....##..##.....##.....##......##......
.##.....##..##.....##.....##.....########.
Optionen:
 


Themenansicht
Alles was speziell die QUADRA`S betrifft Mon, 29 August 2011 22:14
Wolfgang K.
[Allrad-Themen zusammengefügt und mal angeheftet, weil hoher "Infoinhalt" Wink] - Mika -

Moin moin zusammen, Very Happy
ich bin neu hier, heiße Wolfgang und habe zwei J63 4x4 auf dem Hof stehen. Der "neue" Bj.94 soll demnächst den von mir(uns) 7 Jahre gefahrenen Bj.93 ablösen. Aber auch hier ist die Visco Kupplung vom Allrad fest. Sad Da ich nicht so gern auf den Allrad verzichten möchte (Ausbau der Welle), möchte ich gern mindestens eine Visco Kupplung reparieren.
Ich habe schon viel gegoogelt, aber leider noch keine Antwort auf meine Fragen gefunden.
So nun komme ich auf den Punkt:
- Kann man die Visco Kupplung reparieren???????
- Gibt es dafür eine Anleitung
- Oder gibt es eine Alternative zu der Kupplung (wurde sie
z.b.auch in anderen Fahrzeugen verbaut?????)
- Oder hat jemand eine andere Idee/Lösung????

Vielen Dank im voraus für eure Mühe.

Gruß
Wolfgang

[Aktualisiert am: Wed, 27 April 2016 22:34] vom Moderator

Re: Visco Kupplung an der Hinterachse defekt Tue, 30 August 2011 07:53
weissJ117
hallo wolfgang Very Happy
herzlich willkommen im forum der höhersitzenden wohnzimmer Very Happy Very Happy
die liga der qudaras oder 4x4 ist sehr klein geworden. daher musst du ein wenig zeit aufbringen für eine kleine auswahl an antworten.

euer werner ad
Re: Visco Kupplung an der Hinterachse defekt Tue, 30 August 2011 10:59
Pantagruel
Hallo Wolfgang,

viel Hoffnung kann ich Dir da nicht machen.

Reparieren kann man die Visko-Kupplung nicht. Da bleibt nur die Suche nach einer äußerst seltenen noch funktionierenden gebrauchten.

Alternativen sehe ich da sonst keine.

Unser Dealer "Madcom" soll doch noch einiges an Allrad-Teilen auf Lager haben.

Gruß

Jörg

Re: Visco Kupplung an der Hinterachse defekt Tue, 30 August 2011 12:28
Pantagruel
Kurzer Nachtrag:

Die vom R 21 (Nevada) 4x4 sollte auch passen,
was die Auswahl aber auch nur sehr unwesentlich erhöht.
Re: Visco Kupplung an der Hinterachse defekt Tue, 30 August 2011 20:53
Wolfgang K.
Moin Werner,
danke für Deinen Willkommen-Gruß.
Ja, ich glaube auch so langsam, das ich mir da wieder eine noch selter gewordene Ausführung angelacht habe. grübel
Aber was solls, schaun wir mal was sich daraus machen läst.
Gruß
Wolfgang
Re: Visco Kupplung an der Hinterachse defekt Tue, 30 August 2011 21:02
Wolfgang K.
Moin Jörg,
das ist aber leider genau die Antwort, die ich eigendlich nicht haben wollte.Sad
Aber trotzdem Danke, Du kannst ja nichts dafür.
Ist die Dose denn komplett verschweißt ???? Wie hat der Herrsteller die denn zu bekommen. Oel und schweißen verträgt sich nicht so ganz miteinander grübel
Ich werde sie demnächst mal ausbauen und sie mir genau anschauen.

Erst mal vielen Dank Jörg.

Gruß
Wolfgang
Re: Visco Kupplung an der Hinterachse defekt Tue, 30 August 2011 21:38
weissJ117
Wolfgang K. schrieb am Di, 30 August 2011 21:02

...
Ist die Dose denn komplett verschweißt ???? Wie hat der Herrsteller die denn zu bekommen. Oel und schweißen verträgt sich nicht so ganz miteinander grübel


hallo wolfgang Cool
also die, die ich mal zu gesicht bekommen habe war verscheißt.
ich bin dann mal auf dein urteil gespannt.
da ich der selben meinung wie du bin: schweißen und öl verträgt sich nicht!
für mich ist das eine reine reibkupplung aufgebaut auf ferderdruck.

ACHTUNG da die feder sehr viel vorspannung haben kann wird vor dem öffnen der "büchse der pandora" eindringlichst gewarnt
Zitat:


Ich werde sie demnächst mal ausbauen und sie mir genau anschauen.


ja bitte mach das und berichte dann...

euer werner ad

ps: es fehlen da noch einige quadras hier im forum Twisted Evil

[Aktualisiert am: Tue, 30 August 2011 21:42]

Re: Visco Kupplung an der Hinterachse defekt Wed, 31 August 2011 09:27
Pantagruel
Hallo Werner,

da muss ich Dir leider widersprechen, mit Federn ist da gar nichts.
Die Visco-Kupplung überträgt die Antriebskräfte über getrennte
Lamellenpakete auf der Eingangs- bzw. Ausgangswelle nur über die Scherkräfte des in der Kupplung enthaltenen Silikonöls, ähnlich dem Drehmomentwandlerprinzip bei Automatikgetrieben.

Bei Wikipedia ist das sehr schön erklärt.

Aufmachen wäre also vollkommen ungefährlich.

Was mich dabei interessieren würde, was verschleißt da eigentlich in so einer Kupplung, denn auch bei meinem 4x4 klemmt die bei Wendemanövern mit Vollausschlag der Lenkung schon ganz ordentlich.

Alterung des Öls, Ölverlust, Verlust des Lamellenspiels ... ?

Die Firma GKN in Lohmar stellt Viscokupplungen für verschiedene Einsatzzwecke her, vielleicht bekomme ich da mehr Infos.

Gruß

Jörg

Re: Visco Kupplung an der Hinterachse defekt Sun, 04 September 2011 19:15
Wolfgang K.
Moin moin,
so, heute ist der Tag der Wahrheit.
Es ist eine VISCO-KUPPLUNG.
Ich werde jetzt mal als nicht PC-Fan versuchen zu den folgenden Bildern eine Erläuterung aufzulisten.(zweiter Versuch wegen der 256Kb Begrenzung).
1. Bild die aufgetrennte Kupplung mit den beiden 2mm Probebohrungen. Gebohrt habe ich weil ich wissen wollte wo ich ankomme, wenn ich genau auf der Schweißnaht mit der 1 mm dicken Trennscheibe langflex.

http://www.espace-freunde.net/images/40219.jpg

2.Bild erste Bohrung bin ich im Deckel geblieben, zweite Bohrung bin ich genau halb im Deckel, und halb im Lamellenraum gelandet.
Also schön vorsichtig genau auf der Schweißnaht lang.

http://www.espace-freunde.net/images/40220.jpg

3.Bild da ist das Innenleben mit dem ausgehärtetem Siliconöel (hat jetzt die Viskosität von Gummi).

http://www.espace-freunde.net/images/40221.jpg

4.Bild gleichmäßig verteiltes "Gummi".

http://www.espace-freunde.net/images/40222.jpg

5.Bild die ersten Lamellen habe ich noch mit einem Schraubendreher herausangel können, irgendwann benötigt man aber einen zweiten, dann geht es einfacher.
Ich habe ab ca.1/4 der Tiefe immer mal wieder etwas Bremsenreiniger auf die Lamellen gesprüht, dann löst sich das "Silicongummi" etwas auf, und es geht einfacher.

http://www.espace-freunde.net/images/40223.jpg

So, da ich jetzt die ersten fünf Dateien voll habe, werde ich sie hochladen, und mal schauen, ob ich noch mehr Antworten hochladen kann.
Bis gleich.

[Aktualisiert am: Fri, 10 April 2015 20:46] vom Moderator

Re: Visco Kupplung an der Hinterachse defekt Sun, 04 September 2011 19:57
Wolfgang K.
Das hat ja schon mal geklappt, bin begeistert.
6.Bild hier nun die fast leere Dose, da habe ich erst gemerkt, das man die Welle Getriebeseitig herausnehmen kann. Man müsste also den gesamten Inhalt gleich herausdrücken können(eventuell vorher im Bremsenreiniger einwirken lassen).
index.php/fa/40224/0/
7.Bild dann habe ich alle Teile in Kaltreiniger gereinigt.
index.php/fa/40225/0/
8.Bild so, und jetzt kommen wir zu dem sogenannten "Verschleißstift" wurde irgendwo so bezeichnet, weiß leider nicht mehr wo das war. Ich habe jetzt aber auch keine Lust zu suchen.
Es ist eine von zwei Verschlusskugeln die die Bohrungen zum Siliconöel einfüllen verschließen, NACHDEM die Kupplung montiert und Verschweißt wurde.
Also 4 mm Splintentreiber und raus damit.
index.php/fa/40226/0/
9.Bild da ist sie. Nicht zu doll schlagen, geht leicht heraus.
index.php/fa/40227/0/
10.Bild da haben wir den ganzen Inhalt(bis auf Dichtringe und Nadellager.
index.php/fa/40228/0/
Und wieder voll.
Bis gleich. Cool

  • Anhang: DSC06195.jpg
    (Größe: 108.11KB, 3525 mal heruntergeladen)

  • Anhang: DSC06192.jpg
    (Größe: 124.39KB, 3279 mal heruntergeladen)

  • Anhang: DSC06185.jpg
    (Größe: 157.99KB, 3389 mal heruntergeladen)

  • Anhang: DSC06189.jpg
    (Größe: 156.80KB, 3327 mal heruntergeladen)

  • Anhang: DSC06191.jpg
    (Größe: 124.57KB, 3337 mal heruntergeladen)

Re: Visco Kupplung an der Hinterachse defekt Sun, 04 September 2011 20:41
Wolfgang K.
Supie, und weiter gehst.
11.Bild da habe ich einen von zwei Dichtringen vorsichtig herausgepult.
index.php/fa/40229/0/
12.Bild hier habe ich die Kupplung zu Testzwecken mal montiert.
Weißer Pfeil = Außenlamelle 0,5 mm Stark
Rotes Kreutz = Innenlamelle 0,5 mm Stark
Blauer Pfeil = Abstandsring 0,75 mm Stark
Gelbes Rechteck = Aussparung
Durch die Abstandsringe (eine Innenlamelle, und ein Ring im Wechsel mit einer Außenlamelle) wird gewährleistet, das zwischen den Lamellen immer der gleiche Abstand ist, damit das Siliconeöl überall zwischen kann.
Wozu die Aussparung ist weiß ich nicht, da kann ich nur spekulieren.
index.php/fa/40230/0/
Ich werde folgendermaßen weitermachen:
- Die Bohrungen der Verschußkugeln aufbohren, Gewinde schneiden, und mit einer Schraube und Dichtring verschließen. Dann kann ich immer Öel ablassen oder auffüllen, bis ich die richtige "Härte" der Kupplung "eingestellt" habe.
Außerdem kann man dann bei Bedarf(alle paar Jahre) oder falls die Kupplung anfängt wieder zu "Versteifen" Öel ablassen, ausspühlen, und Öel erneuern OHNE die Kupplung wieder zerlegen zu müssen.
Wenn das alles klappt, wäre doch genial oder????

Aber vorab kann ich Eure Hilfe gebrauchen!!!!!!!!
Wer kann mir sagen, welches Öel hineinkommt(genaue Bezeichung, evtl.Lieferant). Wie viel (erspart das Experimentieren).
Und wo man evtl. die Dichtungen und Lager herbekommt, wenn ich sie bekomme, wollte ich sie eigendlich ersetzen, auch wenn die Altteile in einem sehr guten Zustand sind.
So das wars für heute, wer Rechtschreibfehler o.ä. findet, darf sie für 5 Euro das Stück behalten.
Bis bald
Wolfgang

  • Anhang: DSC06199.jpg
    (Größe: 113.63KB, 3290 mal heruntergeladen)

  • Anhang: DSC06198.jpg
    (Größe: 108.41KB, 3324 mal heruntergeladen)

Re: Visco Kupplung an der Hinterachse defekt Sun, 04 September 2011 20:56
weissJ117
Wolfgang K. schrieb am So, 04 September 2011 20:41

....
Wer kann mir sagen, welches Öel hineinkommt(genaue Bezeichung, evtl.Lieferant).


hallo wolfgang Very Happy
vielen dank für deine erleuterungen brav brav

viskoseöl da würde ich mal bei einem ölfutzi(ölspezialist) reinschauen und ihm das testobjekt auf den tisch legen. der kann dir sicher gut beraten.

Zitat:


Wie viel (erspart das Experimentieren).


auch da würde ich dem ölfutzi vertrauen.
soweit ich mich noch an meine lehrzeit erinner kann waren es 2/3 bis 3/4 voll
Zitat:


Und wo man evtl. die Dichtungen und Lager her bekommt, wenn ich sie bekomme, wollte ich sie eigendlich ersetzen, auch wenn die Altteile in einem sehr guten Zustand sind.


tja, dazu sollten wir mal wissen was du da für bezeichungen oder grössen hast.
aber auch hier gibt es sicher in deiner umgebung fachfirmen die dir da weiterhelfen können.

euer werner ad
Re: Visco Kupplung an der Hinterachse defekt Mon, 05 September 2011 04:28
Classic Uli
Moin,
da am Wochenende ja gleichzeitig mit unserem Jahrestreffen auch ein Bullitreffen in Naumburg war kam ich zufällig beim Bezahlen mit einem Synchro-Fahrer ins Gespräch. Er meinte, es gäbe im T3-Bereich reichlich Erfahrung mit Visco-Kupplungen einschließlich Kontankten zu Spezialbetrieben für derlei Überholungen.

Eine kleine Infosuche auf der von ihm empfohlenen Site brachte das hier zutage:
http://www.ig-syncro16.de/wiki/Viscokupplung/Instandsetzung

Die Buchstaben "ZA" am Schluß des Textes stehen übrigens für den "zuschaltbaren Allradantrieb", d.h. die Jungs kombinieren beides: Auf der Straße sind sie mit reinem Heckantrieb unterwegs und schalten bei Bedarf die Visco-Kupplung "scharf". Wieviel Sinn die Kombination von beidem macht lasse ich mal offen... und weise nur dezent auf den R18 Allrad hin, der das gleiche Getriebe wie J11 und J63 hatte - aber kombiniert mit einem manuell zuschaltbaren Allradantrieb.

Im dortigen Forum gibt's noch massig Infos zur Visco-Kupplung.

Schöne Grüße
Uli
Re: Visco Kupplung an der Hinterachse defekt Mon, 05 September 2011 20:06
Wolfgang K.
Moin moin Werner,

ja, ich werde wenn ich das nächste mal in die Stadt fahre mal schauen ob ich da einen Öelfutzi finde, der mir weiter helfen kann.
Ansonsten werde ich weiter im Internet suchen.

Gruß
Wolfgang
Re: Visco Kupplung an der Hinterachse defekt Mon, 05 September 2011 20:16
Wolfgang K.
Moin moin Uli,

vielen Dank für den Link, die Seite ist sehr informativ. Ich werde mal schauen, was ich ich über die VW-T3 Fans noch an Information bekommen kann.
Auch Dein Tipp mit dem R 18 ist hochgradig interessant, das wärs natürlich, ein zuschaltbare Allrad.

Gruß
Wolfgang
Re: Visco Kupplung an der Hinterachse defekt Tue, 20 September 2011 21:13
Wolfgang K.
Moin moin zusammen,

so ich habe mal versucht an Information zu der Visko Kupplung zugelangen, es ist fast unmöglich.
Nicht einmal meine kooperative Renault-Werkstatt konnte mir sagen welches Oel und wieviel in die Kupplung gehört.
Sie wird in der Beschreibung von Renault als nicht reparabel beschrieben, basta, fertig, Schluss und aus Punkt.
Die Ölhändler bei uns haben das gleiche Problem, da niemand die Kupplung repariert, gibt es auch keine Angaben was da hineingehört. Ist ja auch nachvollziehbar, warum sollen die ein Oel in ihrer Liste haben, was niemand benötigt.
Aber ich gebe nicht auf Twisted Evil
Ich werde mir das Oel bei einem Internethändler bestellen, welches die Leidensgenossen von der Interessengemeinschaft syncro 16 verwenden. Und dann werden wir mal schauen ob Top oder Flop.

Bis dann
Wolfgang
Re: Visco Kupplung an der Hinterachse defekt Thu, 22 September 2011 10:32
klein.le
Hallo Wolfgang,

aus meinen Tagen bei Audi ist mir bekannt, dass auch die Wolfsburger Autos (Syncro)) mit einer Viscokupplung ausgerüstet sind.
Funktionsweise: Durch Ungleichlauf wird das Viscoöl mit Luft vermengt, welches dadurch in einen gelartigen (niedrige Viskosität) Zustand versetzt wird und Kraftschluß herstellt. Bei Gleichlauf stellt sich der normale Zustand wieder ein. Ähnlich wie bei Mutti*s Schlagsahne.

Möglicherweise können Dir die Schrauber bei VW weiterhelfen.
Solltest Du auch dort auf die Mauer des Schweigens stoßen, kann ich Dir möglicherweise einen Kontakt herstellen.

Besten Gruß
Helmut
Re: Visco Kupplung an der Hinterachse defekt Sat, 24 September 2011 00:41
hypo
Dere Wolfgang winkent

Wolfgang K. schrieb am Mo, 29 August 2011 22:14

habe zwei J63 4x4 auf dem Hof stehen.


Dein Bericht fasziniert mich! Very Happy
Ich hab mir auch schon den Kopf zerbrochen wie wirst du die richtige Viscoölmenge eruieren. grübel
Du schreibst, dass du 2 Viscokupplungen hast.
Wenn du den Gewichtsunterschied der unzerlegten Kupplung mit der reparierten vergleichst,
kommst du der Ölmenge ziemlich nahe dran, denk ich mir.
Oder:
Du willst ja eine Nachfüllöffnung für das Viscoöl machen.
Die Kupplung vollständig füllen - sie montieren und dann den Bergauf-Anfahrtest machen,
wie es in http://www.ig-syncro16.de/wiki/Viscokupplung/Instandsetzung (danke Uli) beschrieben wird, nur mit der Front bergauf.
Wenn sich die Vorderräder einmal durchdrehen und in diesem Zeitraum die Hinterräder ebenfalls beginnen sich zu drehen, müsste die Füllmenge stimmen.
Beginnen die Hinterräder gleichzeitig mit den Vorderrädern zum Drehen ist zu viel Öl in der Kupplung.
Drehen sich die Hinterräder wesentlich später als die Vorderräder ist zu wenig Öl in der Kupplung.
Wenn das so funktioniert ist natürlich die gemessene Ölmenge für andere interessant. brav

So wäre meine theoretische Überlegung. (hatte bisher nur mit zuschaltbarem Allrad zu tun)
Mehr kann ich dir leider nicht helfen. Embarassed
Baba Smile
Robert

Übrigens:
Wer ist schon einmal mit einem Allrad im All geradelt? Laughing

[Aktualisiert am: Sat, 24 September 2011 00:46]

Re: Visco Kupplung an der Hinterachse defekt Sun, 25 September 2011 21:05
Wolfgang K.
Moin Robert,
die Idee mit dem wiegen ist wirklich gut, das ich da selber nicht drauf gekommen bin grübel
Ich wollte eigendlich folgender Weise vorgehen, da die beiden Bohrungen in der Kupplung in einer ganz besonderen Position zueinander stehen, wollte ich sie so hinstellen, das die Bohrung zum befüllen unten ist, und die andere halt oben. Da die zweite Bohrung nicht ganz oben im Gehäuse ist, gehe ich davon aus, das wenn dort das Oel austritt, die Befüllmenge erreicht ist, und der Rest halt eben für die notwendige Luft vorgesehen ist.
Dann werde ich die Kupplungen (jetzt nach Deinem Tipp) wiegen, wenn dann das Gewicht übereinstimmt kann ich nicht so falsch liegen.
Danach montieren, und ab in die Sandkiste.
Woher weist Du das mit dem "Vorderräder einmal durchdrehen, und dann müssen die Hinterräder greifen"?
Ich hätte es folgendermaßen ausprobiert: Fahrzeug vorne auf kleine Hölzer wackelig aufbocken. Eine Makierung auf die Vorderräder aufbringen, und langsam anfahren bis die Hinterräder das Fahrzeug von den Hölzern schubst, dabei die Umdrehungen der Vorderräder zählen. Dann wüsste ich wie lose die Visko ist.
Und bei Kurvenfahrt auf losem Untergrund wäre die Kupplung zu fest, wenn die Hinterräder radieren.
Einsprüche können jederzeit abgegeben werden.
Achja, Oel habe ich bestellt, dauert aber über eine Woche bis ich es bekomme. Also müssen wir alle noch ein bischen warten.

Gruß
Wolfgang


Re: Visco Kupplung an der Hinterachse defekt Sun, 25 September 2011 22:05
hypo
Wolfgang K. schrieb am So, 25 September 2011 21:05

Woher weist Du das mit dem "Vorderräder einmal durchdrehen, und dann müssen die Hinterräder greifen"?



Servus Wolfgang Smile
Habs gefunden: Very Happy
http://www.ig-syncro16.de/wiki/Viscokupplung
Müsste auch für Espace so gelten. grübel
Baba Smile
Robert

Re: Visco Kupplung an der Hinterachse defekt Mon, 26 September 2011 10:40
klein.le
Hallo Wolfgang,

zum Funktionstest ist eine nasse Wiese in Hanglage und abgenudelte Sommerbereifung ideal und häng etwas schweres an den Haken.

Besten Gruß
Helmut
Re: Visco Kupplung an der Hinterachse defekt Mon, 26 September 2011 17:53
Classic Uli
Moin,
wichtigster Hersteller von Viscokupplungen ist angeblich GKN:
http://www.gkndriveline.com/drivelinecms/opencms/de/solution s/awd-systems/awd-couplings/viscous-coupling.html

Diese Viscokupplungen werden seit 1984 produziert!

http://www.gkndriveline.com/drivelinecms/export/sites/drivel ine/downloads/datasheets/Viscous-de.pdf

Vergleich mal die Technik und ruf gegebenenfalls in Lohmar bei Köln an. Selbst falls sie die nicht produziert haben sollten die eventuelle Mitbewerber kennen!

Schöne Grüße
Uli
Re: Visco Kupplung an der Hinterachse defekt Mon, 26 September 2011 19:48
Wolfgang K.
hypo schrieb am So, 25 September 2011 22:05

Wolfgang K. schrieb am So, 25 September 2011 21:05

Woher weist Du das mit dem "Vorderräder einmal durchdrehen, und dann müssen die Hinterräder greifen"?



Servus Wolfgang Smile
Habs gefunden: Very Happy
http://www.ig-syncro16.de/wiki/Viscokupplung
Müsste auch für Espace so gelten. grübel
Baba Smile
Robert



Hallo Robert,
danke für den Link. Ja ich denke auch den Test kann man für den Espace übernehmen.

Gruß
Wolfgang
Re: Visco Kupplung an der Hinterachse defekt Mon, 26 September 2011 19:56
Wolfgang K.
klein.le schrieb am Mo, 26 September 2011 10:40

Hallo Wolfgang,

zum Funktionstest ist eine nasse Wiese in Hanglage und abgenudelte Sommerbereifung ideal und häng etwas schweres an den Haken.

Besten Gruß
Helmut


Hallo Helmut,
nasse Wiese mit Hanglage haben wir hier hoch im Norden leider sehr selten, daher muß ich die Sandkuhle von unserer Gemeinde nehmen, da kann ich dann aber auch ungestört testen.

Gruß
Wolfgang
Re: Visco Kupplung an der Hinterachse defekt Mon, 26 September 2011 20:03
Wolfgang K.
Classic Uli schrieb am Mo, 26 September 2011 17:53

Moin,
wichtigster Hersteller von Viscokupplungen ist angeblich GKN:
http://www.gkndriveline.com/drivelinecms/opencms/de/solution s/awd-systems/awd-couplings/viscous-coupling.html

Diese Viscokupplungen werden seit 1984 produziert!

http://www.gkndriveline.com/drivelinecms/export/sites/drivel ine/downloads/datasheets/Viscous-de.pdf

Vergleich mal die Technik und ruf gegebenenfalls in Lohmar bei Köln an. Selbst falls sie die nicht produziert haben sollten die eventuelle Mitbewerber kennen!

Schöne Grüße
Uli



Hallo Ulli,
danke für die Links, ich habe mir die Internetseite mal angesehen. Ist sehr Interessant was die alles herstellen. Ich habe der Firma eine Nachricht geschickt, mal schauen was die mir Antworten.
Eine von deren Zweigstellen ist sogar bei uns hier oben im Norden.

Gruß
Wolfgang
Re: Visco Kupplung an der Hinterachse defekt Mon, 17 October 2011 21:15
Wolfgang K.
Moin zusammen,
so ein Mist, hatte eben schon den ganzen Text geschrieben, und dann die falsche Taste gedrückt---penn alles weg. Sche... motz
Da ich um halb Fünf aufstehen muss, schreib ich morgen alles neu.
Aber kann mir mal jemand sagen wie ich hier einen Vido vom Test der Visko Kupplung hochladen kann, habe so etwas noch nie gemacht, geht das überhaupt???

Bis morgen
Wolfgang
Re: Visco Kupplung an der Hinterachse defekt Mon, 17 October 2011 21:48
hypo
Guten Morgen Wolfgang Smile
Ich schreib einfach auf word alles nieder was ich sage möchte, kopiere und füge es in die Antwortseite ein.
Der Vorteil:
Grammatik und Rechtschreibfehler werden gleich angezeigt und wenn die Antwortseite abstürzt oder weil die 15 Minuten überschritten sind und daher deaktiviert wird, habe ich das Original immer noch im word.

Video am besten ins YouTube stellen und den Link vom YouTube Video ins Forum stellen.
Bin schon gespannt auf das Video, klingt vielversprechend. Very Happy

Baba Smile
Robert
Re: Visco Kupplung an der Hinterachse defekt Wed, 19 October 2011 21:20
Wolfgang K.
Moin moin zusammen,

ich habe es nun endlich geschafft, die Visko Kupplung wieder zu montieren.
Neuteile habe ich nur die beiden Lager( 1 x Kugel und 1 x Nadel) genommen, da ich die beiden X-Ringe nicht bei SKF bekommen habe, und die alten in einem sehr guten Zustand sind,habe ich mich dazu entschieden sie wieder zu verwenden.
Den Zusammenbau habe ich nicht mit Fotos dokumentiert, da ich die Demontage schon beschrieben habe.
Ich fange mit den Fotos beim vorbereiten zum Schweißen an.
Bild 1.
Den Deckel und das Gehäuse angefaast. Anschließend mit einer M 24 schraube verschraubt, damit sich das ganze beim Schweißen nicht verzieht.
Bild 2.
An der einen Öffnung habe ich eine Luftanschluss befestigt, damit ich Druckluft zuführen kann, um einen Wärmestau im inneren entgegenzutreten.
Bild 3.
Erst an mehreren Stellen geheftet, und dann versetzt einmal herum die Wurzellage geschweißt. Zwischendurch immer mal wieder etwas abkühlen lassen. Anschließend noch die Decklage geschweißt, auch hier immer versetzt und mit Abkühlpausen. Nach dem Abkühlen dann die Schweißnaht bearbeitet.
Bild 4.
Zeigt die Sandgestrahlte Kupplung.
Bild 5.
Fertig!!!! Schwarz lackiert. Gut zu sehen ist die eingeklebte 6mm Senkkopfschraube. In der anderen Bohrung habe ich einen Schmiernippel mit 6mm Gewinde eingeschraubt.
Dann habe ich die Kupplung mit einer mit Viskoseöl befüllten Fettpressen gefüllt.

Der Test!!!!!!!
Nach dem Einbau habe ich erst mal ein paar Kurven bzw. Kreise auf dem Hof ( loser Asphalt) gefahren. Ergebnis: Die Hinterräder radieren endlich nicht mehr, Erster Test bestanden.
Dann hatte ich mir bei YouTube einen Video vom Test mit einem VW T3 Synchron angesehen, sehr einfach gemacht, so habe ich meine Kupplung dann auch getestet, da mein „zukünftiger“ ja noch nicht angemeldet ist, darf ich ja nicht vom Hof runter.
Vorgehensweise: An der Hauptantriebsachse ein Rad auf bocken (nicht auf dem Wagenheber stehen lassen, der verbiegt sonst. Ich habe Holzklötze genommen).
Vor beide Hinterräder kommen dann Keile oder Holzklötze die als Wieder stand dienen.
Langsam anfahren, erst dreht das aufgebockte Vorderrad durch, und nachdem die Visko „zu“ gemacht hat, schieben die Hinterräder den Wagen über die Holzklötze.
So, nun hat er auch diesen Teil des Tests bestanden.
Jetzt fehlt nur noch der „Unwuchttest“ um zu sehen, ob ich beim schweißen sauber oder nicht so sauber gearbeitet habe. Den kann ich aber erst durchführen, wenn ich den Espace angemeldet habe, das kann aber noch zwei Wochen dauern.

So, ich glaube ich habe nichts vergessen. Falls doch, dann dürft Ihr meckern.
Und falls ich alles richtig gemacht habe, dann könnt Ihr euch den Test bei YouTube ansehen.
http://www.youtube.com/watch?v=og5gdszLvPk

Gruß
Wolfgang

  • Anhang: DSC06369.jpg
    (Größe: 85.63KB, 455 mal heruntergeladen)

  • Anhang: DSC06370.jpg
    (Größe: 107.73KB, 383 mal heruntergeladen)

  • Anhang: DSC06372.jpg
    (Größe: 100.23KB, 365 mal heruntergeladen)

  • Anhang: DSC06374.jpg
    (Größe: 123.63KB, 373 mal heruntergeladen)

  • Anhang: DSC06376.jpg
    (Größe: 115.19KB, 357 mal heruntergeladen)

Re: Visco Kupplung an der Hinterachse defekt Wed, 19 October 2011 22:22
hypo
Servus Wolfgang Very Happy
Faszinierend, ich bin begeistert! :danc:
Da werden dir ein paar Quadrafahrer die Tür einrennen. Laughing

Wie willst du den „Unwuchttest“ machen? Auf Gefühl, das wäre nicht so gut!
Google unter: Achsen wuchten.
Da findest du Firmen die die Viskokupplung wuchten können.
Alles Gute weiterhin Smile
Robert

Re: Visco Kupplung an der Hinterachse defekt Thu, 20 October 2011 15:04
Lollo
Hallo und guten Tag,

da kann man Wolfgang nur gratulieren, da werden ihm Schrauber ewig zu Dank verpflichtet sein ob dieser Reparatur-Anleitung für Visco-Kupplungen. Und mir kommt der Gedanke, ob er damit nicht eine Geschäftsidee offengelegt hat.

Gruss Lollo
Re: Visco Kupplung an der Hinterachse defekt Thu, 20 October 2011 17:04
weissJ117
hallo allerseits Cool
also ich möcht mal sehen wie man ein teilgefüllten behälter wuchtet grübel
denn so wie uns wolfgang erklärt hat ist in dem gehäuse visco-öl und luft. somit wuchtet sich die angelegenheit eh von selbst aus.
die paar gramm an schweißnaht die da eventuell an einem fleck gehäuft sind fallen da sicherlich nicht ins gewicht.

um so eine visco zu wuchten muss man erst mal das ganze öl wieder raus nehmen.

euer werner ad
Re: Visco Kupplung an der Hinterachse defekt Thu, 20 October 2011 20:20
mariob
Servus Wolfgang,

gratuliere auch zu eigentlich bestandener Reparatur die es eigentlich nicht gibt.

Werner, ich denke Er meinte mit Unwucht wenn die Verschweißten Teile nicht ganz passen, etwas versetzt sind eventuell oder nicht ganz fluchtig, daß leider sieht man erst in der Praxis oder vergleichbarer Einrichtung wo man das Ding zur Probe laufen lassen könnte.

Also auf die Piste und langsam steigern.

Drück die Daumen das es passt.

Viele Grüße

Mario

Re: Visco Kupplung an der Hinterachse defekt Thu, 20 October 2011 20:23
Wolfgang K.
hypo schrieb am Mi, 19 Oktober 2011 22:22

Servus Wolfgang Very Happy
Faszinierend, ich bin begeistert! :danc:
Da werden dir ein paar Quadrafahrer die Tür einrennen. Laughing

Wie willst du den „Unwuchttest“ machen? Auf Gefühl, das wäre nicht so gut!
Google unter: Achsen wuchten.
Da findest du Firmen die die Viskokupplung wuchten können.
Alles Gute weiterhin Smile
Robert



Moin Robert,
erstmal vielen Dank für Dein Lob. Ein paar Kupplungen könnte ich schon noch machen, da ich aufgrund des Preisvorteils gleich 5 Liter von dem Visko-öl gekauft habe, aber nur ca.100gr benötigt habe. Nur die Tür dürfen die Quadrafahrer mir nicht einrennen, sonst muss ich die ständig reparieren, und dann habe ich keine Zeit für die Kupplungen Very Happy .
Für den "Unwuchttest" wollte ich eigendlich erst mal den Espace ganz aufbocken, und dann beim laufen lassen mal schauen ob etwas "flattert". Sollte es so sein, kann ich die unreparierte Visko einbauen, "flattert" dann nichts mehr, muss ich die Kupplung auswuchten lassen.
Gruß
Wolfgang
Re: Visco Kupplung an der Hinterachse defekt Thu, 20 October 2011 20:41
Wolfgang K.
weissJ117 schrieb am Do, 20 Oktober 2011 17:04

hallo allerseits Cool
also ich möcht mal sehen wie man ein teilgefüllten behälter wuchtet grübel
denn so wie uns wolfgang erklärt hat ist in dem gehäuse visco-öl und luft. somit wuchtet sich die angelegenheit eh von selbst aus.
die paar gramm an schweißnaht die da eventuell an einem fleck gehäuft sind fallen da sicherlich nicht ins gewicht.

um so eine visco zu wuchten muss man erst mal das ganze öl wieder raus nehmen.

euer werner ad

Hallo Werner,
ja da gebe ich Dir Recht, ich glaube nicht das beim schweißen irgendwo ein paar Gramm zuviel gelandet sind, sondern eher das sich eventuell der Deckel verzogen hat, und nun der Flansch zur Welle schief sitzt.
Aber auch das kann ich mir nicht vorstellen, denn 1. habe ich den Deckel und das Gehäuse mit der M 24 so stark verspannt, da konnte nichts weg. Und 2. habe ich die Visko keiner so hohen Temperatur ausgesetzt.
Dann die Sache mit der Öl/Luft Füllung. Ich denke auch, das das Öl durch die Fliehkraft einer Unwucht entgegenwirken wird.
Gruß
Wolfgang
Re: Visco Kupplung an der Hinterachse defekt Thu, 20 October 2011 20:53
Wolfgang K.
MarioB schrieb am Do, 20 Oktober 2011 20:20

Servus Wolfgang,

gratuliere auch zu eigentlich bestandener Reparatur die es eigentlich nicht gibt.

Werner, ich denke Er meinte mit Unwucht wenn die Verschweißten Teile nicht ganz passen, etwas versetzt sind eventuell oder nicht ganz fluchtig, daß leider sieht man erst in der Praxis oder vergleichbarer Einrichtung wo man das Ding zur Probe laufen lassen könnte.

Also auf die Piste und langsam steigern.

Drück die Daumen das es passt.

Viele Grüße

Mario



Hallo Mario,
auch Dir vielen Dank für Deine Gratulation zu dem Unmöglichen Very Happy
Genau das meine ich, die Gefahr das sich beim Schweißen etwas verzogen hat.
Aber wie gesagt, erst mal testen, und wenn ich ihn angemeldet habe, dann kommt eh der Dauertest.
Gruß
Wolfgang
Re: Visco Kupplung an der Hinterachse defekt Thu, 20 October 2011 21:04
Wolfgang K.
Lollo schrieb am Do, 20 Oktober 2011 15:04

Hallo und guten Tag,

da kann man Wolfgang nur gratulieren, da werden ihm Schrauber ewig zu Dank verpflichtet sein ob dieser Reparatur-Anleitung für Visco-Kupplungen. Und mir kommt der Gedanke, ob er damit nicht eine Geschäftsidee offengelegt hat.

Gruss Lollo

Hallo Lollo,
danke für die Blumen. Ob es eine Geschäftsidee ist, das glaube ich nicht, dazu müßte Bedarf in einer gewissen Größenordnung bestehen.
Aber mal was Wissenswertes, wer von Euch weiß wieviele Espace mit dieser Kupplung gebaut wurden??? Und, gibt es sie überhaupt noch neu von Renault.
Und zum Schluß, was für eine ist in den Nachfolgermodellen verbaut??
Gruß
Wolfgang
Re: Visco Kupplung an der Hinterachse defekt Thu, 20 October 2011 22:06
hypo
Hallo Leute Very Happy
4x4 wurden nur bei den J11 und J63 gebaut, bei den späteren Modelle nicht mehr.
Neue Viscokupplungen für Espace gibt es nicht mehr, auch keine Überholte soviel ich weiß.
Da Wolfgang wird zum Dagobert $$$ Shocked Laughing

Beim Wuchten legt sich das Viscoöl durch die Fliehkraft gleichmäßig an die Zylinderwand, da entsteht praktisch keine Unwucht.
(Außer der Zylinder ist nicht zentriert).
Jedes schnelldrehende Teil am Fahrzeug wird vor der Montage gewuchtet auch die Viscokupplung.
Jeder weiß was unwuchtige Räder für Kräfte entwickeln. Die Viscokupplung dreht sich mit einer wesentlich höheren Umdrehung als die Räder.
Die Viscokupplung nicht zu wuchten würde die ganze gute Arbeit früher oder später zunichtemachen. (die Schwingungen schädigen die verbundenen Teile)
Eine Testfahrt OK, aber weiterfahren ohne zu wuchten finde ich riskant. Crying or Very Sad
Baba Smile
Robert

[Aktualisiert am: Thu, 20 October 2011 22:08]

Re: Visco Kupplung an der Hinterachse defekt Fri, 21 October 2011 19:18
mariob
Servus Robert und Wolfgang,

daß Teil wuchten ist natürich nie verkehrt, denke mal das es nicht so vergleichbar ist wie mit den Reifen da die Unwucht ja wesentlich weiter weg von der Axe ist, aber Robert hat schon recht da die Welle sich dafür schneller um die eigene Axe dreht und wenn die anfängt zu schlagen, na dann prost, Mahlzeit.

Ich denke darum das es doch besser wäre die Welle irgendwo testen zu lassen und auch nicht an der aufgebockten Espe falls die anfangen würde zu eiern und im schlimmsten Fall von den Böcken springt!

Das ist nun noch der einzige Haken ob Diene Reparatur ein voller Erfolg war?

Viel Erfolg und Grüße

Mario
Re: Visco Kupplung an der Hinterachse defekt Fri, 21 October 2011 20:28
Lollo
Hallo,

und wie wäre es wenn man die Unwucht bei einer Visco-Kupplung mit einer Kardanwelle vergleicht? Bei Heckantrieb an der Achse geschleppt und 3 Tage später (spätestens!) fängt er an zu schlagen. Der Austausch ist dann unausweichlich. Und wo habe ich diese Erfahrungen gesammelt? An einem Simca Chrysler 160 bei Km-Stand um die 200.000,

Gruss Lollo
Re: Visco Kupplung an der Hinterachse defekt Fri, 21 October 2011 21:18
Wolfgang K.
Hallo zusammen,
also bei AutoScout24 habe ich auf Anhieb 3 Nachfolgermodelle gefunden, die auch Allrad haben, ich weis aber nicht ob die mit visko arbeiten. Cool
Ich werde den Espace mal aufbocken, dann werde ich ja sehen ob er wenig oder viel Unwucht hat, aber von den Böcken springen wird er bestimmt nicht. Very Happy
Wenn eine Kardan-Welle ausgeschlagen ist, dann treten auch exstreme Fliehkräft zu Tage, da es sich dann meisten um mehrere mm handelt, ich glaube nicht das solche Kräfte bei der nicht mal 20cm langen Visco entstehen können. grübel
Aber wir werden es noch erfahren, denn erstens werde ich nicht aus bequemlichkeit den Wagen zerledern. Und zweitens Arbeite ich nicht gern umsonst.
Ich habe mich schon mal über das Auswuchten informiert, aber das Thema ist so umfangreich, das es bestimmt einige Zeit in Anspruch nehmen wird, bis ich mich für etwas entschieden habe.

Bis bald, und einen schönen Abend.
Wolfgang
Re: Visco Kupplung an der Hinterachse defekt Mon, 24 October 2011 23:33
Classic Uli
Hallo Wolfgang,
laß Dich von den Falschangaben bei Autoscout nicht irre machen: Es gab weder einen JE noch einen JK mit Allradantrieb, nur J11 (ab 1988) und J63 (1991-1996).

Zum 1.1.2006 führte das KBA für Deutschland noch 373 J11 und 378 J63 Quadra, zusammen also knapp über 700 Stück.

Aus dem Bauch heraus würde ich jetzt schätzen:
- Davon existieren noch 400
- 200 davon sind abgemeldet und warten auf die Neuerweckung (einen davon hab' ich vor 10 Tagen spazierengefahren, aber der neue Besitzer klang anschließend eher nach Schlachten); Ist das Auto von Pedro, der es auch hier via Forum angeboten hatte... falls also noch jemand Interesse hat - NOCH dürfte der Wagen halbwegs komplett sein (Beifahrersitz, Steuergerät, Zündspule und ein paar andere Kleinigkeiten fehlten schon)...
- 150 davon fahren ohne Kardan durch die Lande
- 50 sind noch angemeldet mit funktionierendem Allradantrieb

Soweit meine Schätzung - wäre schön, wenn's noch mehr wären!

Schöne Grüße
Uli
Re: Visco Kupplung an der Hinterachse defekt Tue, 25 October 2011 20:04
Wolfgang K.
Classic Uli schrieb am Mo, 24 Oktober 2011 23:33

Hallo Wolfgang,
laß Dich von den Falschangaben bei Autoscout nicht irre machen: Es gab weder einen JE noch einen JK mit Allradantrieb, nur J11 (ab 1988) und J63 (1991-1996).

Zum 1.1.2006 führte das KBA für Deutschland noch 373 J11 und 378 J63 Quadra, zusammen also knapp über 700 Stück.

Aus dem Bauch heraus würde ich jetzt schätzen:
- Davon existieren noch 400
- 200 davon sind abgemeldet und warten auf die Neuerweckung (einen davon hab' ich vor 10 Tagen spazierengefahren, aber der neue Besitzer klang anschließend eher nach Schlachten); Ist das Auto von Pedro, der es auch hier via Forum angeboten hatte... falls also noch jemand Interesse hat - NOCH dürfte der Wagen halbwegs komplett sein (Beifahrersitz, Steuergerät, Zündspule und ein paar andere Kleinigkeiten fehlten schon)...
- 150 davon fahren ohne Kardan durch die Lande
- 50 sind noch angemeldet mit funktionierendem Allradantrieb

Soweit meine Schätzung - wäre schön, wenn's noch mehr wären!

Schöne Grüße
Uli



Moin Uli,
das ist ja sehr interessant, aber warum schreiben die denn alle das Ihr Espace Allrad hat grübel Naja egal.
150 ohne Kardan grübel na ja, dann habe ich ja doch ein bischen was zu tun Very Happy .
Mit dem auswuchten bin ich noch nicht fündig geworden, ich habe mehrere Betriebe angeschrieben, aber bis heute nur Absagen erhalten. Also warten wir ab.

Gruß
Wolfgang
Re: Visco Kupplung an der Hinterachse defekt Wed, 26 October 2011 13:14
Pantagruel
Hallo Wolfgang,

auch von mir noch nachträglich Glückwunsch zur gelungenen Operation. Einfach genial, Respekt !!!

Mit der befürchteten Unwucht würde ich mir an Deiner Stelle keine großen Gedanken machen. Du hast den Deckel doch so geschickt abgetrennt, dass ein ausreichender Absatz stehengeblieben ist. Somit kann doch gar kein großartiger Versatz beim Zusammenbau und dem Verschweißen entstanden sein.

Außerdem würden dann die Lamellen gar nicht mehr frei laufen, was ja durch Deinen ersten Test bewiesen ist.

Sehr saubere Arbeit !!!

PS: Nach kurzfristigem Spontanentschluß bekomme ich am Freitag
eine "fast" neue, auf jeden Fall noch bestens funktionierende Visko-Kupplung, allerdings (leider ?!?) mit einem Kangoo drumrum.

D.h., mein Espace-Freunde-Dasein wird sich dem endgültigen Ende zuneigen. Alles weitere demnächst im Biete-Forum.

Beste Grüße Jörg



Re: Visco Kupplung an der Hinterachse defekt Fri, 28 October 2011 20:29
Wolfgang K.
Hallo zusammen,
danke für Deine Glückwünsche Jörg, ja ich glaube auch das es recht gut geklappt hat, denn ich habe heute den Espace angemeldet und natürlich eine Probefahrt gemacht.
Und Smile Smile Smile es hat nichts, aber auch gar nichts geschlackert-gehummpelt oder sonst irgend ein Anzeichen von Unwucht gegeben.
Aber die Kupplung wird trotzdem noch überprüft, nur habe ich leider bis jetzt nur Absagen von den Firmen bekommen.
Nun, ganz so wichtig ist es jetzt ja auch nicht mehr, denn er ist ja fahrbereit.
Wenn´s was neues gibt, melde ich mich wieder.

Bis dann, und ein schönes Wochenende.

Gruß
Wolfgang

[Aktualisiert am: Fri, 28 October 2011 20:32]

Re: Visco Kupplung an der Hinterachse defekt Sun, 30 October 2011 19:06
mariob
Servus Wolfgang,

super, also voller Erfolg Deine Reparatur.

Jetzt kannst Du in Serie gehen. Wink

Viele Grüße

Mario
Re: Visco Kupplung an der Hinterachse defekt Wed, 09 November 2011 19:56
Wolfgang K.
MarioB schrieb am So, 30 Oktober 2011 19:06

Servus Wolfgang,

super, also voller Erfolg Deine Reparatur.

Jetzt kannst Du in Serie gehen. Wink

Viele Grüße

Mario


Moin Mario,
ja, auch nach über zwei Wochen funktioniert es tadellos. In Serie werde ich aber noch nicht gehen, da ich leider immer noch keinen Lieferanten für die X-Ringe gefunden habe. Denn sollten die mal kaputt sein, dann habe ich ein Problem. Und ich mag Probleme die ich nicht lösen kann überhaupt nicht.

Gruß
Wolfgang
Re: Visco Kupplung an der Hinterachse defekt Wed, 09 November 2011 20:21
hypo
Servus Wolfgang Smile
Meinst du diesen Dichtring?
index.php/fa/41394/0/
Hast du noch die genauen Maße?
Vielleicht kennt jemand im Forum eine Quelle.
Baba Smile
Robert

  • Anhang: Dichtring.jpg
    (Größe: 69.08KB, 2643 mal heruntergeladen)

Re: Visco Kupplung an der Hinterachse defekt Thu, 10 November 2011 19:32
Wolfgang K.
Moin Robert,
ja genau das ist einer von den beiden Ringen. Aber die Maße habe ich leider nicht mehr Sad . Warum ich mir die nicht aufgeschrieben habe, weiß ich im Moment auch nicht grübel .
Dann muß ich die andere Visko doch demnächst aufmachen, sonst finde ich ja nie neue X-Ringe.

Gruß
Wolfgang
Re: Visco Kupplung an der Hinterachse defekt Tue, 15 November 2011 18:20
Wolfgang K.
Moin zusammen,
ich hab Glück gehabt Very Happy . Very Happy .
Ich habe den alten "Einkaufszettel" von SKF wiedergefunden, und da stehen die Maße von den X-Ringen drauf.
ACHTUNG AN ALLE!!!!!!

Wer kann mir weiterhelfen, und mir eine Adresse nennen, wo ich die X-Ringe mit den Maßen: Außendurchmesser 53 mm, Innendurchmesser 40 mm, Breite ca. 3,45 mm beziehen kann.

Vielen Dank im voraus.

Wolfgang
Re: Visco Kupplung an der Hinterachse defekt Tue, 15 November 2011 21:50
hypo
Servus Wolfgang Smile
Bist du dir sicher dass es X-Ringe sind grübel
Der Ring im deinem Bild sieht der nicht etwas anders aus als das eingefügte Bild vom X-Ring.
index.php/fa/41535/0/
Stell deine Bitte an das Espace-Forum, den X-Ring zu suchen, in diese Seite:
Themen, die mehr als eine Baureihe betreffen
Da werden alle vom Forum darauf aufmerksam gemacht Wink

Im Alibaba.com gibt es verschiedene Anbieter, die Bestellmenge ist aber hoch.
Anfertigung der X-Ringe ist auch möglich, aber erst ab 100 Stück.
X-Ringe:
http://german.alibaba.com/product-gs/x-ring-seal-214822466.h tml
http://german.alibaba.com/products/x--ring-seal.html

In
http://www.polymertechnic.com/index-x-ring.htm
steht
WICHTIG: Da die X-Ringe nach gleicher Norm wie die O-Ringe gefertigt werden, sind sie jederzeit gegenseitig austauschbar.
Notfalls könnte man auch O-Ringe einbauen grübel
Liebe Grüße Smile
Robert

Seiten (4): [1  2  3  4  >  »]

aktuelle Zeit: Fri Sep 21 05:13:59 CEST 2018

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02966 Sekunden
.:: Meldungen ans Forenteam :: Forumsindex ::.

Powered by: FUDforum 2.7.3.
Copyright ©2001-2004 FUD Forum Bulletin Board Software