Homepage - FAQ - Album und Bilddatenbank - Datenschutz - Impressum
ForenindexForenindex Mitglieder Mitglieder   Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren    Chat Chat   Anmelden Anmelden
Beitrag erstellen
Forum:JE
Titel:
Beitrags-Icon:
Kein Icon
Formatierungshilfen:
  
Inhalt:

Forumseinstellungen
HTML Code ist AUS
FUD Code ist AN
Bilder sind AUS
Smilies sind AUS
Zeitspanne zum Bearbeiten: 15 Minuten



Please enter the code shown below:
.########...######....##.....##..##.....##.
.##........##....##...##.....##...##...##..
.##........##.........##.....##....##.##...
.######....##...####..#########.....###....
.##........##....##...##.....##....##.##...
.##........##....##...##.....##...##...##..
.##.........######....##.....##..##.....##.
Optionen:
 


Themenansicht
Re: Wie hoch ist Euer Ölverbrauch? Wed, 05 February 2014 21:09
Baerle JM
quixo schrieb am Di, 04 Februar 2014 12:09

Hallo zusammen,
die Erfahrungen scheinen ja recht divers zu sein.

Interessant wäre jetzt noch zu erfahren, ob bei jemandem durch irgendwelche Änderungen, Reparaturen, Änderung der Öl-Qualität oder sonst was der Ölverbrauch positiv oder negativ (siehe jackieoliver) beeinflusst wurde?

Gruss Armin


Hallo Armin!

Ja, kann ich machen ...

Unsere Diva hatte mal recht ordentlichen und am Block deutlich sichtbaren Ölverlust - das ging so weit, das es beim Fahren immer nach verbranntem Öl gestunken hat (im Innenraum!). Diagnose Freundlicher I: Ventildeckeldichtung, 900¤. Diagnose Freundlicher II: Zylinderkopfdichtung, 1500¤. Fehler (selber gefunden): undichte Dichtung am Stellventil der Nockenwellenverstellung - ca. 10¤ + Einbau - der wurde im Rahmen eines Radwechsels von meiner freien Werkstatt mit erledigt.

Ölqualität: teueres Öl (vom Freundlichen) hält deutlich kürzer als günstiges Vollsynthetik-Öl vom Autozubehör (5l = 20¤!).

Schon geschrieben hatte ich: frisches Öl = wenig Verbrauch, altes Öl = mehr Verbrauch.

mfg

Manuel
Re: Wie hoch ist Euer Ölverbrauch? Mon, 14 April 2014 09:36
quixo
Hallo zusammen,
habe am Wochenende mit einem Renault-Meister gesprochen. Seine Erfahrung war, dass wenn der Kat verstopft ist, es zu einem erhöhten Rückstau kommt und das Öl dadurch auch verbrannt wird.
Hört sich doch irgendwie auch nicht ganz unlogisch an.
Vielleicht sollte ich mal einen Versuch machen und die nächsten 5.000 km ohne kat und abgasanlage fahren, um zu sehen ob er dann weniger Öl verbraucht Very Happy .
Gruss
Armin
Re: Wie hoch ist Euer Ölverbrauch? Fri, 20 April 2018 18:53
MaFl
Hallo,

mein JE 2.0 i 16V hat sich auf ca. 800km schon immer ca. 1 L Öl gegönnt.

Ich habe im August 2016 mal einen Ölwechsel (ca. 6 Liter) selber durchgeführt (mit ROWE Synt RS SAE 5w-40 HC-D). Dabei auch gleich nen neuen Ölfilter eingebaut.

Der Verbauch ist dadurch nicht weniger geworden...

Vor ein paar Wochen hab ich mal den km Zähler mitlaufen lassen nachdem ich die obere Marke des Peilstabs mit dem Öl erreicht hatte.

Ergebnis: Nach 725km Fahrt habe ich gut 2 L Öl nachgefüllt Embarassed Allerdings war das ca. 20% zuviel (also kann man locker 1,5L auf 725 km schätzen).

Das komische ist, dass der Motor eigentlich nicht sonderlich ölverschmiert ist, obwohl bei der HU immer "Motor ölverschmiert" drin steht. "Den Mangel hat aber jeder ältere Motor" sagte mir eine Mitarbeiterin letzte Woche als ich die HU/AU bestanden hatte. Von daher nötigt mich da keiner, den Mangel zu beheben :applaus:

Ich überlege aer langsam, mir einfach mal dickflüssigeres Öl zu kaufen. Was meint Ihr ???

Gruß

Marc






Re: Wie hoch ist Euer Ölverbrauch? Fri, 20 April 2018 19:50
Patchworker Alex
Hallo zusammen

ein KFZ Meister hat mir mal gesagt:
"Wenn man ein dickeres Öl einfüllt als das was rein soll,
werden die Motoren zu Ölfresser!"

Heißt, wer statt 5w40 10W40 einfüllt, hat verloren.
Selbst wenn man dann wieder auf 5w40 zurück geht.

Die genaue Erklärung dafür habe ich aber bis heute noch nicht.
Ich weiß aber, das was der sagt, hat bisher 99,99% gestimmt.

Mein 2,0l 16V verbraucht auch ca 1liter auf 1000km.

LG
Alex
Re: Wie hoch ist Euer Ölverbrauch? Fri, 20 April 2018 21:18
Gast
Ich hatte, als ich den Wagen noch relativ neu hatte, mal 5 Liter 10W 40 CASTROL Öl im Baumarkt gekauft, weil nix anderes mehr da war.

Davor und danach hab ich immer 5W 40 benutzt.

=> Das wäre ja dann echt ne gute Erklärung, die der Alex (bzw. sein KFZ-Meister) mir da für mein "Öl-Fress-Phänomen" geliefert hat.

Gruß & Dank !

Marc

Re: Wie hoch ist Euer Ölverbrauch? Fri, 20 April 2018 23:48
yew5
Patchworker Alex schrieb am Fri, 20 April 2018 19:50


Mein 2,0l 16V verbraucht auch ca 1liter auf 1000km.



Hi
das ist schon eine Menge .... würde ich mal sagen.

Ich mach Ölwechsel so zwischen 15 und 20.000 km und füll einmal nach knapp 15.000 km ca 1 Liter nach (10W40).


Gruß Rainer
Re: Wie hoch ist Euer Ölverbrauch? Sat, 21 April 2018 00:14
jackieoliver
Hi Rainer, Hi @all,
2014 schrieb ich hier zu meinem Wagen, ich habe ja Ende 2014 nen anderen 2liter 16v gekauft den ich nach wie vor fahre (und das sehr gerne)

Dieser jetzt Anthrazitfarbige bekommt auch von mir so zwischen 15 und 20tkm den Wechsel incl. Filter.
Der Verbrauch liegt bei ca 1 liter pro 5000 km wobei man gestehen muss das nicht alles wirklich dicht ist und ein Teil davon eben nicht verbraucht wird sondern Mutter Natur in Form von Tropfenabgabe zurückgegeben wird. Ist aber nicht sooooo relevant das der TÜV dermaßen am meckern wäre das die Plakette verweigert wird.
Beifahrerseitig unter dem Fahrschemel findet sich das meiste Öl , Abhilfe (hoffentlich) schafft eine neue Wannendichtung sowie ein neuer Dichtring am Regelventil .
Ich denke das bei den Leuten wo ein so hoher Verbrauch besteht nicht alles Öl verbrannt wird sonder ein Teil davon eben abtropft bzw Undichtigkeiten am Block bestehen.
Gruß Bernd
Re: Wie hoch ist Euer Ölverbrauch? Sat, 21 April 2018 07:58
Patchworker Alex
Hallo Bernd

bei meinem eben nicht. Da ist unterm Motor alles sauber.

Ich vermute ganz schwer das da mal 15W40 drin war.
Das ist ja noch dicker bzw. Zähflüssiger.

LG
Alex
Re: Wie hoch ist Euer Ölverbrauch? Sat, 21 April 2018 09:44
quixo
Hallo zusammen,

Interessant, dass so alte Themen wieder ausgegraben werden.

Jetzt, 4 Jahre und ca. 90tkm (jetzt mit 230tkm) später hat sich bei meinem Motor nichts geändert.
Ich fülle immer noch 10W40 ein und der Verbrauch ist immer noch bei ca. 1L/2000km.
Habe mittlerweile auch den Krümmer mit Vorkat ersetzt ( jetzt ohne Kat) was aber auch keinen Einfluss hatte.

Also, das Klappern und Scheppern hat in den Jahren zugenommen, aber der Ölverbrauch ist konstant geblieben.

Gruß
Armin
Re: Wie hoch ist Euer Ölverbrauch? Sat, 21 April 2018 10:39
jackieoliver
Patchworker Alex schrieb am Sat, 21 April 2018 07:58

Hallo Bernd

bei meinem eben nicht. Da ist unterm Motor alles sauber.

Ich vermute ganz schwer das da mal 15W40 drin war.
Das ist ja noch dicker bzw. Zähflüssiger.

LG
Alex


Hi Alex,
ich habe den Artikel gelesen in dem du beschrieben hattest das es mit "dickerem" Öl zusammenhängen könnte. Allerdings erschliesst sich mir da keine Logik. Oder könnte/sollte das dahingehen das die Pumpe bei dickerem Öl eben höheren Druck aufbaut und dadurch .......weiss jetzt nicht wie ich es unbedingt schreiben soll. Das eine Dichtung unter höheren Drücken leiden kann ist für mich erklärbar, aber Motorinnenseitig? Ölabstreifring, Kompressionsring, was soll sich daran ändern? Evtl. die Schaftdichtungen? Dann würde man ja blaue Abgasfahnen hinter sich herziehen. Fertigungstoleranzen? So hohe?
Wie gesagt, ich will die Aussage nicht kritisieren, aber sie erklärt sich mir nicht.
Gruß und schönes WE
Bernd

Btw......wenn Deiner unten trocken ist, was hast Du angestellt damit es so ist? Welche Dichtungen hast Du erneuert?

[Aktualisiert am: Sat, 21 April 2018 10:41]

Re: Wie hoch ist Euer Ölverbrauch? Sat, 21 April 2018 12:24
Ace2003 aLP JE 2.016V 2001
Patchworker Alex schrieb am Fri, 20 April 2018 19:50

Hallo zusammen

ein KFZ Meister hat mir mal gesagt:
"Wenn man ein dickeres Öl einfüllt als das was rein soll,
werden die Motoren zu Ölfresser!"

Heißt, wer statt 5w40 10W40 einfüllt, hat verloren.
Selbst wenn man dann wieder auf 5w40 zurück geht.

Die genaue Erklärung dafür habe ich aber bis heute noch nicht.
Ich weiß aber, das was der sagt, hat bisher 99,99% gestimmt.

Mein 2,0l 16V verbraucht auch ca 1liter auf 1000km.

LG
Alex


Hej Alex,

das liegt daran, dass die Öle 15w40 und auch 10W40 mineralisch sind, es bilden sich Ablagerungen, die zwar auch als Dichtungen dienen könnten, aber leider die Kolbenringe sich festsetzen und Ölbohrung im Kolben verstopften. Die Ölabstreifringe sind fest, das Öl gelangt ins Brennraum und verbrennt.

Im Handbuch für Espace werden Öle je nach Einsatzgebiet zwischen 5W30, 5W40, 10W-40, 10W50 angegeben. Fakt ist, dass nur eine Sorte davon - 5W30 - als vollsynthetisch gibt, also die am wenigsten Ablagerungen verursacht. Wer hat schon in all den Jahren in seine Espe die Vollsyntetik reingekippt? Keiner.

Was Ölverbrauch angeht, liegt unser bei ca. 0,6ltr./1000 km , wobei der Motot ein wenig am Kopf und seit ein Paar Monaten min. an der Ölwanne schwitzt.
Re: Wie hoch ist Euer Ölverbrauch? Sat, 21 April 2018 12:32
MaFl
@ Rainer,

Zitat: "Ich mach Ölwechsel so zwischen 15 und 20.000 km und füll einmal nach knapp 15.000 km ca 1 Liter nach (10W40)."

=> Heisst das, dass Dein "Pegel" am Ölpeilstab bei o.g. Behandlungsweise immer zwischen den Min/Max Markierungen liegt ???

Oder lässt Du den Peilstab über die 15.000km einfach trocken fallen ?

Gruß & Dank !

Marc
Re: Wie hoch ist Euer Ölverbrauch? Sat, 21 April 2018 15:28
MaFl
So, jetzt liegt der Pegel am Peilstab bei kaltem Motor ordentlich zwischen den Min/Max Markierungen und ist mit dem Stahllineal daneben auch mal qauntifizierbar.

Der Tages-Km-Zähler wird jetzt auf null gestellt und wenn die Min-Markierung am Stab in etwa erreicht ist im kalten Motorzustand, wird dann Stück für Stück aufgefüllt bis zur Situation auf dem Foto.

Danach kann ich ja dann an den Markierungen am Ölkanister ablesen, wieviel Öl ich nachfüllen musste.

=> Nachdem, was ich hier so alles gelesen habe, will ich es jetzt GENAU wissen, was mein Motor wirklich an Öl schluckt...Wenn man nicht dokumentiert, kann man sich ja nachher nie so ganz sicher sein, ob man sich nicht vertan hat Wink

Gruß

Marc

Re: Wie hoch ist Euer Ölverbrauch? Sat, 21 April 2018 15:41
yew5
MaFl schrieb am Sat, 21 April 2018 12:32


=> Heisst das, dass Dein "Pegel" am Ölpeilstab bei o.g. Behandlungsweise immer zwischen den Min/Max Markierungen liegt ???



Hi Marc

Öl ist am Peilstab immer innerhalb der Markierung .... und beim Einschalten der Zündung sieht man ja auch immer den Pegelstand.
War hier noch nie so weit runter, dass nur noch ein oder zwei Eier sichtbar waren.

Ich schau zwar primär auf diese Anzeige, aber trotzdem zieh ich auch regelmäßig den Peilstab.


Gruß Rainer
Re: Wie hoch ist Euer Ölverbrauch? Sat, 21 April 2018 17:02
MaFl
Hi Rainer,

also dass Dein Spritverbrauch bei 6,6 Liter im Gegensatz zu meinen 10 Liter liegt, damit kann ich ja noch leben.

Aber dass Dein Ölverbrauch um das ca. 40-fache geringer ist als meiner, dass will nicht so recht in meine Birne rein grübel

Aber wie sagte bereits Laotse:

"Es gibt mehr Dinge zwischen Himmel und Erde, als wir mit unserem Verstand erkennen können."

Gruß

Marc







Re: Wie hoch ist Euer Ölverbrauch? Sat, 21 April 2018 17:55
bernhard1.9gjk
Patchworker Alex schrieb am Fri, 20 April 2018 19:50

Hallo zusammen

ein KFZ Meister hat mir mal gesagt:
"Wenn man ein dickeres Öl einfüllt als das was rein soll,
werden die Motoren zu Ölfresser!"

Heißt, wer statt 5w40 10W40 einfüllt, hat verloren.
Selbst wenn man dann wieder auf 5w40 zurück geht.

Die genaue Erklärung dafür habe ich aber bis heute noch nicht.
Ich weiß aber, das was der sagt, hat bisher 99,99% gestimmt.


LG
Alex


Hallo
die Aussage deines Meisters ist natürlich richtig, weil letztlich füllst du damit Öl außerhalb der Spezifikation ein. Wenn in dem Beispiel das 10W40 vom Hersteller aber freigegeben ist, was soll dann aber passieren? Im Sommer nichts, im Winter hast du erhöhten Verschleiß gegenüber einem 5w40, was auch nicht direkt zum Verlieren führt - siehe den Beitrag vom Rainer. Da gibt es noch ein paar andere Parameter im Öl, die den Verschleiß bestimmen, aber sicherlich kann man das nicht so ohne weiteres an der Zahl vor und nach dem W festmachen.

LG Bernhard

[Aktualisiert am: Sat, 21 April 2018 18:03]

Re: Wie hoch ist Euer Ölverbrauch? Sat, 21 April 2018 18:50
MaFl
Hallo Gemeinde,

ich hab nochmal mit dem Lineal am Ölkanister genau nachgemessen und nachdem ich den Rechner kurz bemüht habe, muss ich zu dem Ergebnis kommen, dass ich auf die 725km nur 0,95 Liter Öl nachgefüllt habe und NICHT 2 Liter crazy

Das passt dann auch zu den alten Werten von 1 Liter auf 800km.

Und da 1 Liter auf 1000km ja noch "normal" sein sollen, kann ich damit weiterleben, denke ich.

Ich hab dann jetzt auch mal dazu gelernt, dass ich mir den Ölstand per Knopfdruck nach dem Anlassen digital anzeigen lassen kann.

=> Eine schöne Sache muss ich sagen :applaus: Ich hatte immer die Haube aufmachen müssen und mit Öl kleckern müssen dafür in der Vergangenheit Very Happy

Gruß

Marc
Re: Wie hoch ist Euer Ölverbrauch? Sat, 21 April 2018 21:16
Joachim J117
JEtzt oder nie schrieb am Sun, 02 February 2014 19:46

Hallo,

der Ölverbrauch bei meinem 16V ist absolut minimal, unter 1 Liter pro 10000km. Wechsele einmal jährlich das Öl und bei geringer Laufleistung (ca. 10000km/Jahr) brauch ich nie nachfüllen.

Gruß
Frank aus WÜ


Hallo,

schließt mich hier an. Auch mit mehr als 200T Km auf der Uhr füll ich zwischen den Wechselintervallen nicht nach

Joachim
Re: Wie hoch ist Euer Ölverbrauch? Mon, 23 April 2018 10:11
Gast
@ Rainer und Joachim,

wie lautet die genaue Bezeichnung eures Öls, das ihr verwendet ?

Ich möchte den nächsten Ölwechsel dann mit einem Eurer Öle machen und schauen, ob der Verbauch sich danach ändert.

Gruß & Dank !

Marc
Re: Wie hoch ist Euer Ölverbrauch? Tue, 24 April 2018 17:05
yew5
Hi
hab viele Jahre lang "ad Leichtlauföl 10W40" benutzt. Zwischendurch dann mal Motoröl Liqui Moly 10W-40 und seit 2017 dann "Motor Gold 10W-40" .... also wirklich keine teuren Öle

Gruß Rainer
Re: Wie hoch ist Euer Ölverbrauch? Thu, 31 May 2018 19:41
MaFl
So,

jetzt bin ich mir sicher, dass meine Espe ca. 1 Liter Öl auf 1000km verbraucht.

Ich hab im kalten Zustand das Öl bis zu meiner Markierung vor einem Monat auf dem Peilstab aufgefüllt und da war dann ca. 1,l Liter aus dem Kanister raus. Gefahren bin ich 1100km.

Ich hatte auch ein "Vorher/Nachher" Vergleich der Motorunterseite im selben Zeitraum gemacht (s. Bilder), um zu gucken, ob der Motor verschmiert ist danach...

Gruß

Marc



Re: Wie hoch ist Euer Ölverbrauch? Thu, 31 May 2018 19:46
Gast
Den nächsten Ölwechsel mach ich dann mit "Motor Gold 10W-40".

Bin ja mal gespannt, ob sich dann merklich was am Verbrauch ändert danach...

Gruß

Marc
Re: Wie hoch ist Euer Ölverbrauch? Tue, 05 June 2018 10:29
Paddelkarsten
Moin,

JEoN, 2l16V 140PS mit jetzt 198tkm auf der Uhr

Am Wochenende mit vollem Öl (obere Markierung Peilstab) los, 2400km rd gefahren und ca. 1,3-1,4l (2x auffüllen insgesamt) bis gestern nachmittag nachgefüllt. Tempo zwischen 120 und 140 mit 3 Kajaks auf dem Dach... Öl 15W40 bzw. 10W40 (der liter von der Tanke für 20¤- hatte mein eigenes vergessen...).

Liegt also mit unter 1l/1000km immer noch gut im Soll Smile

LG
Re: Wie hoch ist Euer Ölverbrauch? Tue, 05 June 2018 14:35
yew5
Hi

Ölwechsel mit Filter (5 Liter 10W-40) am 10.3.18 .... und bin bis jetzt ca 10.000 km gefahren.

Beim Einschalten der Zündung fehlen 2 Eier und das Öl steht am Peilstab ca in der Mitte zwischen den Markierungen.

Zwischen minimum und maximum dürften es in etwa 1 Liter Differenz sein, also müsste ich jetzt ca 0,5 Liter verbraucht haben.

Wieviel Liter Öl auf 1000 km .... das auszurechnen, spar ich mir jetzt Wink



Gruß Rainer

[Aktualisiert am: Tue, 05 June 2018 14:37]

Re: Wie hoch ist Euer Ölverbrauch? Tue, 05 June 2018 14:51
quixo
Hi Rainer,

dein Auto kann man nicht wirklich als Massstab nehmen. Welcher Espace verbraucht schon nur 6.6L/100km Benzin Very Happy

Gruss
Armin
Re: Wie hoch ist Euer Ölverbrauch? Tue, 05 June 2018 18:15
Sam
Hallo,
bei meinen beiden Espace 3, beide 2.0 l 16 v, ist der Ölverbrauch minimal. Ich wechsle das Öl relativ oft, so zwischen 7.500 km und 10.000km, muss aber praktisch nie was nachgeben.
Gruss
Sam06

[Aktualisiert am: Tue, 05 June 2018 18:16]

Re: Wie hoch ist Euer Ölverbrauch? Wed, 06 June 2018 12:05
Gast
Fall A:

Alle 10.000km Ölwechsel mit 7 L Öl => 7L auf 10.000km => 64 Liter auf 70.000km
Verbrauch auf 1.000km = 0,7L

Fall B:

Alle 70.000km Ölwechsel mit 7 L Öl + 1 L Öl nachfüllen alle 1.000km => 77L auf 70.000km =>
Verbrauch auf 1.00km = 1,1L

=> macht also 57% Mehrverbrauch bei den "Ölwechsel-faulen Fahrern" im Vergleich zu den "Ölwechsel-freudigen Fahrern".

Mein Fazit: Ich kippe jetzt noch meine 4L ROWE Öl, die hier noch rumstehen, peu a peau nach und in 4.000km mach ich dann nen Ölwechsel mit MotorGold 10W40. Und dann messe ich den Ölverbauch auf 1.000km und schaue, ob dieser wirklich um die 50% geringer ist als mit meiner alten Methode...

Gruß

Marc


Re: Wie hoch ist Euer Ölverbrauch? Wed, 06 June 2018 12:11
quixo
Hi,

ich weiss ja nicht, wo du 7 Liter Öl reinkippen magst, bei meinem passen die nicht rein.

Aber 70tkm mit dem gleichen Öl? Naja....

Armin
Re: Wie hoch ist Euer Ölverbrauch? Wed, 06 June 2018 13:00
MaFl
Ich hab grad nochmal in meinen Aufzeichnungen nachgeschaut:

Es waren 5-6 Liter beim Ölwechsel nicht 7.

Das spricht deutlich dafür, dass man die Ölwechselintervalle doch lieber kurz halten sollte als andauern was nachzukippen.

Nachdem ich vor ein paar Jahren diesen Beitrag hier:

https://www.youtube.com/watch?v=3G1nmhSZvN0

gesehen hab, hab ich erstmal die Methode "Nachfüllen statt komplett wechseln" ausprobiert.

Keiner in meiner Familie hat Ahnung von Autos. Und so musste ich halt meine Erfahrungen selber sammeln. So ein Forum hier ist natürlich gut geeigent, um Erfahrungen auszutauschen und am Ende was draus zu lernen :applaus:

Gruß

Marc
Re: Wie hoch ist Euer Ölverbrauch? Wed, 06 June 2018 13:11
yew5
Hi

Ölmenge bei unterschiedlichen Motoren laut Bedienungsanleitung

Benziner incl Filter
• F3R: 5,5 Liter
• F4R: 5.0 Liter
• L7X: 4,9 Liter

Diesel incl Filter
• G8T: 6,5 Liter
• F9Q: 4,8 Liter

beim JE ab 2002 steht aber drin
Diesel incl Filter
• G8T: 8,3 Liter
• F9Q: 4,8 Liter


Gruß Rainer
Re: Wie hoch ist Euer Ölverbrauch? Wed, 06 June 2018 13:11
Patchworker Alex
Hi

ich habe hier einen Ventildeckel liegen wo 120.000km kein Ölwechsel gemacht worden ist.
Der ist total verkokelt bzw. voll mit Teer.
Ergebnis: Motorschaden!!!

Classic Uli ist das gleiche passiert.

Das gleiche beim Getriebe, angeblich Longtimefüllung.
Auch bei Renault wird gesagt: Braucht nicht gewechselt werden.
Im Dialogis steht: alle 60.000km wechseln.

LG
Alex
Re: Wie hoch ist Euer Ölverbrauch? Wed, 06 June 2018 17:03
Ace2003 aLP JE 2.016V 2001
Ace2003 aLP JE 2.016V 2001 schrieb am Sat, 21 April 2018 12:24

[

Was Ölverbrauch angeht, liegt unser bei ca. 0,6ltr./1000 km , wobei der Motot ein wenig am Kopf und seit ein Paar Monaten min. an der Ölwanne schwitzt.



Hallo,

Habe den Öl & Filterwechsel am 26.12.17 mit Liqui Moly 10 W 40 Leichtlauf gemacht. 5 Monate und und kapp 5.000 km später wurde das Öl schwarz wie die Nacht – also wieder Öl & Filterwechsel gemacht. In diesem Zeitraum 0,8 ltr. nachgefüllt, um auf den gleichen Stand zu kommen.

Diesmal mit 10W40 Liqui Moly Super Leichtlauf, teilsythetisch. Ölstand 2 Balken weniger als voll, Ölstab ca. 1/4 unter Max-Markierung. Füllmenge 4,9 ltr. Ich würde persöhnlich nicht mehr reingießen.

Seitdem 1.500 km gefahren, davon 900 km auf der Autobahn, Geschwindigkeit ca. 120. Ölstand jetzt: 1 Balken weg, also 3 Balken weniger als voll, Ölstab ca. 1/3 unter Max-Markierung. Daraus kann man exakt sehen: Verbrauch 1 Balken. In Liter ist das unter 0,1 ltr... Wobei wie gesagt, nicht zu vergessen, dass das Öl am Kopf austritt (minimaler Ölverlust).

Fazit: mit diesem Öl ist der „Verbrauch“ auf Minimum reduziert, ein Teil davon ist eher dem Ölverlust zuzschreiben…

LG
Alexej
Re: Wie hoch ist Euer Ölverbrauch? Wed, 06 June 2018 17:28
yew5
Ace2003 aLP JE 2.016V 2001 schrieb am Wed, 06 June 2018 17:03

5 Monate und und kapp 5.000 km später wurde das Öl schwarz wie die Nacht – also wieder Öl & Filterwechsel gemacht.




Hi
schwarz heißt doch noch lange nicht schlecht. Es ist ja die Aufgabe vom Motoröl neben der Schmierung der Abtransport der Verbrennungsrückstände von den Zylinderwänden und Kolben

.... und nach 5000 km wieder wechseln, find ich schon etwas übertrieben.
.... soll aber jeder machen, wie er meint

Bei mir (fast nur Langstrecken) ist der Intervall zwischen 15 und 20.000 km, u.U. sogar noch etwas länger, abhängig davon, wann ich das letzte mal nachgefüllt habe und welche Jahreszeit. Im Winter bei Schnee hab ich auch grad nicht immer die Lust, Ölwechsel zu machen


Gruß Rainer

[Aktualisiert am: Wed, 06 June 2018 17:29]

Re: Wie hoch ist Euer Ölverbrauch? Wed, 06 June 2018 21:17
Ace2003 aLP JE 2.016V 2001
[quote title=yew5 schrieb am Wed, 06 June 2018 17:28]
Ace2003 aLP JE 2.016V 2001 schrieb am Wed, 06 June 2018 17:03

5 Monate und und kapp 5.000 km später wurde das Öl schwarz wie die Nacht – also wieder Öl & Filterwechsel gemacht.
[/quote



.... und nach 5000 km wieder wechseln, find ich schon etwas übertrieben.
.... soll aber jeder machen, wie er meint

Bei mir (fast nur Langstrecken) ist der Intervall zwischen 15 und 20.000 km, u.

Gruß Rainer[/quote]


Hej Rainer,

es kommt ja drauf an, wie lange man für 5.0000 km braucht. Ich brauche wg. meines Streckenprofils halt länger, als 5 Monate. Das ist das Öl deutlich schlechter, als nach 5.000 km Langstrecke, wie bei z.B. bei dir.

Jetzt ist ser Motor alt, da gönne ich etwas „Gutes“.

Früher habe ich auch bei 15.000 gewechselt. Heute weiß ich, dass das schlecht ist.

Generell lässt bei jedem Öl die Schmierung nach 5.0000 nach.

Am besten sollte das Öl nach bestimmter Betriebsstundenzahl, wie z.B. bei Baumaschinen oder Flugzeugmotoren, gewechselt werden.

Schönen Abend
Alexej


Very Happy
Re: Wie hoch ist Euer Ölverbrauch? Thu, 07 June 2018 08:40
baldu
Moin,

das bringt hier keinen weiter:
1)Ölwechsel alle 5000km: mein Auto läuft super! Ja, aber würde es genauso mit Wechsel alle 15000km laufen? Könnte man nur mit direkten vergleich machen, macht aber keiner weil zu aufwendig.
2)Wo steht das, das die Schmierung nach 5000km nachlässt?

LG Adrian
Re: Wie hoch ist Euer Ölverbrauch? Wed, 05 September 2018 17:01
yew5
Hi

hatte die letzten Tage wieder Ölwechsel auf dem Plan,
5 Liter Öl und Filter

.... ca 18.900 km, nichts nachgefüllt und am Peilstab war immer noch gut 1 cm bis zur unteren Markierung


Gruß Rainer
Re: Wie hoch ist Euer Ölverbrauch? Wed, 03 October 2018 09:35
MaFl
Respekt !

Bei mir steht jetzt im Oktober der nächste Ölwechsel von "ROWE SYNTH RS SAE 5W-40" auf "Liqui Moly 10W-40" an.

Bin ja mal gespannt, ob und wie sich das im Verbrauch nachher niederschlägt...

Gruß

Marc

[Aktualisiert am: Wed, 03 October 2018 09:48]

Re: Wie hoch ist Euer Ölverbrauch? Wed, 20 February 2019 18:57
MaFl
Heute hab ich Stück für Stück Öl nachgefült (Liqui Moly 10W 40) und bin nach ein paar hundert ml immer ins Auto und hab mir die Ovale (hier manchmal auch Eier genannt) im Armaturenbrett den Ölstand einzeigen lassen.

Da die Anzeige leider mit zeitlicher Verzögerung anzeigt, hab ich dummerweise etwas zuviel reingetan.

Die Leute von Renault hätten auf den Peilstab zwischen den Min/Max Marken besser mal die Ölmenge in Liter schön eingravieren sollen ! DAS wäre mal clever gewesen... motz

Meint Ihr ich sollte das abpumpen ? Ich schätze, dass ich so ca. 15%-20% über max liege (leider ist das Öl ja sehr durchschimmernd beim Nachfüllen).

Gruß

Marc

Re: Wie hoch ist Euer Ölverbrauch? Wed, 20 February 2019 19:04
Baerle JM
Nabend!

Die Ölmenge zwischen Minimum und Maximum steht meines Wissens bei allen Fahrzeugen in der Bedienungsanleitung – beim JE waren das wenn ich mich richtig erinnere 1 Liter.

Bei so wenig Überfüllung hätte ich persönlich keine Bedenken – und bei unserer Diva sank der Ölstand sowieso immer wieder schnell.

MfG

Manuel
Re: Wie hoch ist Euer Ölverbrauch? Wed, 20 February 2019 19:46
yew5
MaFl schrieb am Wed, 20 February 2019 18:57

Heute hab ich Stück für Stück Öl nachgefült (Liqui Moly 10W 40) und bin nach ein paar hundert ml immer ins Auto und hab mir die Ovale (hier manchmal auch Eier genannt) im Armaturenbrett den Ölstand einzeigen lassen.

Da die Anzeige leider mit zeitlicher Verzögerung anzeigt, hab ich dummerweise etwas zuviel reingetan.



Hi

Die Anzeige im Display ist ja auch nicht dazu gedacht, um die Ölmenge exakt zu bestimmen, wieviel nachgefüllt werden muß.

Ausschlaggebend ist immer der Ölmeßstab.
Öl braucht halt seine Zeit vom Einfüllen bis es sich in der Ölwanne komplett absetzt und den exakten Stand am Meßstab anzeigt.


In der Bedienungsanleitung finde ich zwar keinen exakten Hinweis, was die Differenzmenge zwischen Minimum und Maximum ist, aber aus Erfahrung sage ich ebenfalls 1 Liter.

In der BA steht lediglich:

Der Ölstand darf niemals unter die Mindestmarke A absinken und die Maximarke B nicht überschreiten.
....
Wenn sie jedoch mehr als 1 Liter Öl auf 1000 km nachfüllen müssen....


Beim Ölwechsel geh ich allerdings nicht nach dem Peilstab, würde auch zu lange dauern, sondern ich füll mit einer Ölkanne exakt 5 Liter ein.

Beim FR4- Motor sind es eben 5 Liter .... bei anderen Motoren sind andere Füllmengen von Renault angegeben.



Gruß Rainer
Re: Wie hoch ist Euer Ölverbrauch? Fri, 22 February 2019 08:54
MaFl
Alles ist gut Smile

Nachdem sich das Öl gesetzt hatte, zeigte der Peilstab am nächsten morgen knapp unter Maximummarke an (s. Bild).

Gruß

Marc

Re: Wie hoch ist Euer Ölverbrauch? Fri, 22 February 2019 15:23
Ace2003 aLP JE 2.016V 2001
Hej Marc,

super, dass Du das Öl nicht ablassen musst :applaus:

Habe letztes Jahr mit LiMo 5W40 versucht, und der Ölverbrauch ist weniger geworden, ein Teil davon geht auf das Konto vom Ölverlust motz

Um genau zu sagen: 1 Balken nach 1500 km. Finde, man kann damit zufrieden sein.

Schöne Grüße aus LP

Alexej
Re: Wie hoch ist Euer Ölverbrauch? Fri, 22 March 2019 20:29
MaFl
Hallo,

ich habe jetzt erst einen Balken nach 200km "verloren" mit dem dickeren Öl :applaus:

Wenn ich das mal 9 nehme kommen 1800km dabei raus.

Mit dem dünneren Öl hatte ich nur ca. 1200km "Reichweite".

Der Wechsel scheint also eine Verbesserung zu bringen Smile

Gruß

Marc
Re: Wie hoch ist Euer Ölverbrauch? Tue, 16 April 2019 20:30
MaFl
Moin,

von min zu max => Ca. 1200-1400km.

Da hätte ich mir mehr erwartet vom Wechsel zum dickeren Öl...

Aber schlechter ist es zumindest nicht geworden Cool

Gruß

Marc
Re: Wie hoch ist Euer Ölverbrauch? Sun, 21 April 2019 19:56
Espace 17
Buhs je schrieb am Sun, 02 February 2014 20:56

Moin!

Ein gewisser Ölverbrauch ist normal. Hersteller geben an, das 1L/1000km möglich sind.



Hallo Buh

Ja das ist eine Frechheit und kommt von den Anfängen der Motore!

Wir hatte einen Kunden mit BMW V8 und 40tkm der 0,9l auf 1000km verbrauchte.

BMW machte selber die Fahrt mit ~ 3000km!!!

Nein Wagen hat kein Garantieproblem.
Als er den Wagen dann ein Jahr Garantieende eintauschen wollte, ja JETZT verbraucht er über 1l auf 1000km = Motorschaden.

Man muss sich mal das auf der Zunge zergehen lassen 9l Öl auf 10 000km nachfüllen, und das bei einem Auto was weit über 100 000EUR gekostet hat.

BMW hatte nur einen neueren Wagen mit mehr Rabatt(über 30%) angeboten, den 5 Jahre alten BMW wollten sie nur mehr was von 5000EUR zahlen.


Gruß Rudi der auch meint das manche 5W30 Öl doch sehr dünn sind und er deshalb auch Öl braucht!

Re: Wie hoch ist Euer Ölverbrauch? Sun, 21 April 2019 23:04
MaFl
Mir ist aufgefallen, dass man Ölverbauch (sowie Kraftstoffverbauch) am besten über mehrere Tausend km messen sollte.

Ich kauf mir morgen 10L Motoröl, fülle den Peilstab bis Max-Marke auf und schreibe denn den Kilometertand auf ein Stück Paketband und klebe das auf den Kanister.

Wenn die 2 Kanister leer sind und der Peilstab auf Max-Marke steht, schreibe ich nochmal den ODO auf und dann kann ich einmal den Rechner benutzen und habe einen aussagekräftigen Wert.

Mal schauen, ob ich dann auch bei den 1L auf 1200km rauskomme...Ich bin übrigens der Meinung, dass zwischen Max und Min 1,5L nachzufüllen sind, was meine alten Verbrauchsrechnungen hinfällig macht, da ich da von 1L ausgegangen bin...

Anbei 4 Fotos. Fotos vom Peilstab sind auf exakt derselben Stelle/Parkplatz gemacht worden und beide bei kaltem Motor.

1200km sind gefahren worden und 1,5 L öl musste ich nachfüllen, um wieder auf Max-Markierung zu kommen.

Gruß

Marc

Seiten (2): [1  2]

aktuelle Zeit: Thu Jun 20 10:08:05 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02850 Sekunden
.:: Meldungen ans Forenteam :: Forumsindex ::.

Powered by: FUDforum 2.7.3.
Copyright ©2001-2004 FUD Forum Bulletin Board Software