Homepage - FAQ - Album und Bilddatenbank - Datenschutz - Impressum
ForenindexForenindex Mitglieder Mitglieder   Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren    Chat Chat   Anmelden Anmelden
Beitrag erstellen
Forum:JK
Titel:
Beitrags-Icon:
Kein Icon
Formatierungshilfen:
  
Inhalt:

Forumseinstellungen
HTML Code ist AUS
FUD Code ist AN
Bilder sind AUS
Smilies sind AUS
Zeitspanne zum Bearbeiten: 15 Minuten



Please enter the code shown below:
..######...##.........#######...##....##.
.##....##..##........##.....##...##..##..
.##........##........##.....##....####...
.##........##........##.....##.....##....
.##........##........##..##.##.....##....
.##....##..##........##....##......##....
..######...########...#####.##.....##....
Optionen:
 


Themenansicht
Re: Espace Steuergerät Sat, 06 January 2018 13:19
gonzo222
Dieser Betrag war inkl. (!) neuem Steuergerät gemeint. Daher meine Freude, da diese Position wegfällt und nur mehr die Arbeitskosten bleiben. Danke für deine Hartnäckigkeit!
Re: Espace Steuergerät Sat, 06 January 2018 10:36
treckertom
gonzo222 schrieb am Wed, 03 January 2018 19:09

Habe das Steuergerät am Abend noch zusammengebaut am 2.1. zur Werkstatt gebracht und das Auto fahrenderweise und auch noch mit Abblendlicht heute (3.1.)am Abend geholt. Bin jetzt sehr (!) erfreut über diesen guten Ausgang. Was das Aus- und Einbauen kostet, kann ich noch nicht sagen, liegt aber sicher weit weg vom erstgenannten Betrag von ca. ¤ 600+

Glück gehabt und dein Bekannter freut sich sicher über einen Kasten Bier.
Aber 600 Ocken halte ich für Armaturenbrettaus- und -einbau schon für SEHR hoch.
In Eigenregie dauert beides zusammen eine knappe Stunde, wenn man es zum ersten mal macht.
--
tom
Re: Espace Steuergerät Wed, 03 January 2018 19:09
gonzo222
Hallo Tom,
'Schrei' kam zu spät. Habe das Steuergerät am Abend noch zusammengebaut - nach den Fotos, am 2.1. zur Werkstatt gebracht und das Auto fahrenderweise und auch noch mit Abblendlicht heute (3.1.)am Abend geholt. Werkstatt war schon geschlossen, so dass ich keine weiteren Infos erhalten habe.
Bin jetzt sehr (!) erfreut über diesen guten Ausgang. Was das Aus- und Einbauen kostet, kann ich noch nicht sagen, liegt aber sicher weit weg vom erstgenannten Betrag von ca. ¤ 600+

Bedanke mich bei allen, die mitgeholfen haben!

Und weil das jetzt so erfolgreich war, werde ich mit weiteren Problemen fragend wieder kommen (Schlüsselkarte funkt nicht mehr, Stoßdämpfer vorne rostig und oben (?) wackelnd, Spurgelenktausch). Das aber unter neuen Überschriften.

Danke Smile)
Re: Espace Steuergerät Tue, 02 January 2018 11:42
treckertom
gonzo222 schrieb am Mon, 01 January 2018 22:06


So jetzt baue ich es wieder zusammen
LG

Halt, halt, nicht so schnell. grübel
Hast du eine 12V-Stromversorgung zur Hand?
Es geht auch ein 12V-Steckernetzteil.
Oder ein Autoakku, dann aber als Kurzschlusssschutz eine Autolampe aus der Reservelampenbox zwischenschalten.
Wenn ja, dann würde ich gerne Stellen zeigen, wo die Leitungen an welchen Stellen der Leiterplatte angetippt werden.
Zweck des ganzen: Hören, ob die Relais wirklich klappern und auch, ob +12V geschaltet an den Stiften zu den Frontlampen durchkommt.
--
tom

[Aktualisiert am: Tue, 02 January 2018 11:51]

Re: Espace Steuergerät Mon, 01 January 2018 22:06
gonzo222
Hier hoffentlich besser zu sehen.
So jetzt baue ich es wieder zusammen und hoffe, alles richtig notiert zu haben.
Auch wenn ich mich wiederhole: Fortsetzung folgt ...
LG

Re: Espace Steuergerät Mon, 01 January 2018 20:46
gonzo222
jetzt aber

Re: Espace Steuergerät Mon, 01 January 2018 20:40
gonzo222
Hoffe die Fotos sind nicht zu groß.
Finde hier einige nachgelötete Stellen.
Grundsätzlich ist auf meinen Bekannten Verlass, so dass ich sicher bin, dass er nichts übersehen hat - ein 'Schrauber' im elektrischen/elektronischen Sinn.
zu groß Sad
Re: Espace Steuergerät Mon, 01 January 2018 17:58
treckertom
gonzo222 schrieb am Mon, 01 January 2018 14:59

Sorry, wenn ich da was missverstanden habe.

Kann vorkommen.
gonzo222 schrieb am Mon, 01 January 2018 14:59

Habe versucht, das Gehäuse aufzubekommen um im Nachhinein Fotos zu schicken. Bekannter meinte, die Sicherungen müssten auch noch (vorher?) heraus.

Ist so. Foto vorher davon machen, damit die wieder an die richtige Stelle kommen.
Gleiches gilt für die Relais auf der anderen Seite.
gonzo222 schrieb am Mon, 01 January 2018 14:59

Kurz, bin daran (Sicherung und Gehäuse) gescheitert, weil ich da nicht zu viel Gewalt anwenden wollte.

Vor der DIY-Aktion Fotos vom Ist-Zustand maschen, damit Sicherungen und Relais beim zusammenbauen wieder an die richtige Stelle kommen.
Für die Sicherungen gibt es eine Installationshilfe, sonst reicht eine übliche Flachzange.
Die Relais lassen sich mit der richtigen Mischung von Gefühl und Kraft seitlich ruckelnd herausziehen. Es darf auch mit einen zwischen Relaisboden und braunen Gehäuse geschobenen Schraubendreher mit Gefühl etwas nachgeholfen werden.
Beide braunen Gehäusehälften selbst sind bediglich mit Schnappverbindungen zusammengesteckt.
Mit einem üblichen Küchenmesser lassen sich die Rastnasen rundum ohne Zerstörungsgefahr ausrasten und das Gehäuse trennen.
Sicher kennst du schon die PDF-Anleitung zum öffnen und Instandsetzen der Relaisplatte, du brauchst nur Seite 4. Da sind auch Bilder vom Procedere zu sehen.
Beidseitig nicht zu wenige "scharfe" Fotos von der Leiterplatte machen und hier hochladen, dann kann im wahrsten Sinne weitergesehen werden.
gonzo222 schrieb am Mon, 01 January 2018 14:59

Warte jetzt mal, ob der Teil wieder funktioniert, also die richtigen Stellen gelötet wurden.

Das wäre mir zu ungewiss. ICH würde AUF JEDEN FALL vorher prüfen.
Denn sonst ist es Schade um die Zeit und den nicht unerheblichen Montageaufwand und damit Geld.
Auch besteht bei jeder Montageaktion auch bei Profis immer die Gefahr, etwas zu beschädigen.
gonzo222 schrieb am Mon, 01 January 2018 14:59

Schönen Start ins neue Jahr 2018!

Wunsch zurück.
--
tom
Re: Espace Steuergerät Mon, 01 January 2018 14:59
gonzo222
Sorry, wenn ich da was missverstanden habe.

Habe versucht, das Gehäuse aufzubekommen um im Nachhinein Fotos zu schicken. Bekannter meinte, die Sicherungen müssten auch noch (vorher?) heraus. Kurz, bin daran (Sicherung und Gehäuse) gescheitert, weil ich da nicht zu viel Gewalt anwenden wollte. Warte jetzt mal, ob der Teil wieder funktioniert, also die richtigen Stellen gelötet wurden.

Wenn nein, lass ich mir vielleicht den Teil von der Werkstatt aufmachen - wenn sie nicht unverschämt sind, was ich nicht annehme - und liefere eventuell Fotos nach. Zumindest habe ich mir das mal überlegt. Kein Versprechen

Obwohl, viel Zeit habe ich nicht mehr, ohne Auto zu sein, da ab kommender Woche das Auto einfach wieder gebraucht wird. 14 Tage ohne geht, weil Ferien/Urlaub und so.

Dann stehen im Prinzip weitere Espace-Probleme an, weil ein Spurgelenk getauscht (300.- inkl. Arbeit und Einmessen)werden soll und spätestens im Juni die Stoßdämpfer zu tauschen sind (600-700.-). Die sind auch oben irgendwie nicht mehr fest und wackeln/klacken.

Auch wenn das jetzt nicht so klingt: Fahre seit 40 Jahren nur -gebrauchte - Renault, weil die Werkstatt vor Ort so unglaublich nett ist. Ist jetzt schon die dritte Generation, die ich als Kunde erlebe.

Schönen Start ins neue Jahr 2018!
Re: Espace Steuergerät Sun, 31 December 2017 20:48
Lotti Biba
gonzo222 schrieb am Sun, 31 December 2017 16:22

Kann nicht verlangen, auch noch Fotos dazu zu erhalten.

Moin Gonzo Smile

Tom wollte Dich anhand der Fotos leiten, die *Du selbst* vor der Reparatur hättest machen können.
Das ist erst einmal sehr nett von ihm (und nach meinen Beobachtungen oft von Erfolg gekrönt) und zum Anderen hätten wir Anderen und zukünftige Foren-Leser anhand der Diskussion über die Bilder und die Ansicht der Bilder selbst eventuelle Fehler später selbst auch angehen können oder unsere Fehler vielleicht hier gleich gelöst vorgefunden.
Drum Wink

Deshalb ist Tom immer so hinter Bildern her und fragt später noch einmal nach, wie es ausgegangen ist und was die Lösung war.

An der Stelle @Tom mal ein "Herzlichen Dank für Deine Einsätze!" Smile

Liebe Grüße,
Hartwig + Lotta
Re: Espace Steuergerät Sun, 31 December 2017 17:26
Gast
Prognosen entfallen, wenn jetzt geprüft wird.
Habe nur angeboten, an Hand von Fotos dich fernzulenken, nicht mehr.
Vermute einfach, das schlicht keine digitaknipse vorhanden ist...
-- tom
Re: Espace Steuergerät Sun, 31 December 2017 16:22
gonzo222
Weiß nicht was unklar ist:
1. Werkstatt hat Steuergerät ausgebaut
2. Bekannter hat es am 29.12. mitgenommen
3. nachgelötet - seine Angabe
4. heute am 31.12.zurückgebracht,
das ganze ohne einen Euro zu verlangen und im Stress zum Jahreswechsel. Kann nicht verlangen, auch noch Fotos dazu zu erhalten.
5. Was meinen Sie mit dem Satz "War wohl nichts"?
Das kann ich erst in der kommenden Woche schreiben.
Bitte also um Geduld.

6. Wenn es nichts war, werde ich es schreiben. OK?
PS.: übrigens auch, wenn es erfolgreich war. Getraue mich derzeit nicht, eine Prognose abzugeben. Jedenfalls hat mich die Betreuung hier im Forum motiviert, innerhalb meiner Möglichkeiten Hilfe zu suchen.
Re: Espace Steuergerät Sun, 31 December 2017 16:12
Gast
Platine liegt doch jetzt vor? Warum dann keine Fotos gemacht werden können, ist unklar.
Denn jetzt konnte einmal ausprobiert werden, ob an noch zu benennenden stellen 12v angelegt werden könnten, damit nicht erst nach Einbau festgestellt werden muss: war wohl nix.
--
Tom
Re: Espace Steuergerät Sun, 31 December 2017 14:58
gonzo222
Antwort: Bilder gibt es nicht, weil Bekannter den Teil zum Löten mitgenommen hat. Kam heute retour. Er hat diverse Stellen nachgelötet, sagt er. Einbau macht die Werkstatt kommende Woche. Dann weiß ich, ob die Mühe von Erfolg gekrönt war. LG
Also wieder mal: Fortsetzung folgt ...
Re: Espace Steuergerät Thu, 28 December 2017 16:44
Gast
gonzo schrieb am Thu, 28 December 2017 15:35

Danke für die Erklärung bis hierher. Fortsetzung folgt...

Dann öffnr den Kasten, mach gute, detaillierte Bilder und stelle die hier ein. Vielleicht kann etwas gesehen werden. Weisst du, wo du solchen solltest?
--
Tom
Re: Espace Steuergerät Thu, 28 December 2017 15:35
gonzo222
Danke für die Erklärung bis hierher. Fortsetzung folgt...
Re: Espace Steuergerät Thu, 28 December 2017 14:36
merlin667
Hallo,

die uch (das schwarze kastl) ist DAS Gehirn deines Fahrzeuges.
Dort stehen Sachen drin wie die keycard Schlüsselnummern /Wegfahrsperre, fahrzeugkonfiguration usw.
Das graue ist die UPC und ist eigentlich der starke, verlägnerte arm der uch.
Die uch besteht lediglich aus ein paar programmierte chips und transistorendstufen um leichte Leistungen zu schalten. Alles was mit Strom zum schalten oder so zu tuen hat passiert dann eben auf der (oder einer anderen relaisplatine).

LG
Christian
Re: Espace Steuergerät Thu, 28 December 2017 14:27
Andreas aus Berlin
Hallo,

er meinte, falls Du die Platine austauschst. Dann muss die darauf befestigte UCH auf die neue Platine umgesteckt werden, damit die UCH weiterhin beim Fahrzeug bleibt.


Gruß, Andreas aB
Re: Espace Steuergerät Thu, 28 December 2017 13:57
gonzo222
Also, gehe davon aus, dass eine Lötstelle defekt ist. Wenn man die nachlöten kann, sollte das Teil doch wie neu sein. Daher verstehe ich deine Antwort nicht. Vielleicht kannst du es anderes formulieren. Danke.
Re: Espace Steuergerät Thu, 28 December 2017 13:53
gonzo222
Sorry, versteh ich nicht "muss umgebaut werden."?
LG
Re: Espace Steuergerät Thu, 28 December 2017 12:45
Broadcasttechniker
Denke immer dran dass dort Huckepack die UCH drauf sitzt, und die muss umgebaut werden.
Wenn du das nicht machst wird fast alles funktionieren, nur das Fahren nicht.
Re: Espace Steuergerät Thu, 28 December 2017 11:52
gonzo222
Steuergerät jetzt ausgebaut.
Fortsetzung folgt ...
Smile

Re: Frontlampen funktionslos: Relaisplatte unter Armaturenbrett Tue, 19 December 2017 22:05
treckertom
Gast schrieb am Tue, 19 December 2017 20:24

Neue Möglichkeit: Würde ev. ein Steuergerät geschenkt bis günstig bekommen, das die Batterie leert. Lampen gehen (durch).

Wäre mir zu unsicher.
Aber als Anschauungsobjekt sicher nicht flasch.
Bis dahin würde ich erst einmal das bereits an anderer Stelle genannte Provisorium mit den fliegenden sicherungen und Licht über Zündungsplus (quasi TFL) umsetzten:
Also so wie hier beschrieben und damit
index.php/fa/61920/
index.php/fa/61921/
gezeigt. Danke an florianK01 für die Bilder.

Sicherungshalter können auch anders aussehen, die auf den Bildern sind Boliden. Wenn so etwas in der Grabbelkiste herumliegt: OK. Aber nicht neu beschaffen. Notfalls gehen auch übliche 6,3mm-AMPHENOL-Flachstecker mit angecripten/gelöteten Litzen und Schrumpfschlauch.
Leuchten dann die Scheinwerfer, weißt du ziemlich sicher, das "nur" etwas auf der Relaisplatte im Argen liegt.
Dann kannst du im wahrsten Sinne tatsächlich in der trüben Jahreszeit immer noch weitersehen. Very Happy
Gast schrieb am Tue, 19 December 2017 20:24

Vorteil: Könnte das reparieren (lassen) und dann 1:1 umbauen, ohne das der Espace wirklich lange steht.

Wie geschrieben: Würde das anders herum machen.
Erst am anderen Teil alles durchklingeln und herausfinden, wo was hingeht und dann gezielt an einem WE die bisherige Reklaisplatte instandsetzen. Kann doch gar nichts wildes sein.
Gast schrieb am Tue, 19 December 2017 20:24

Wer weiß, wie die Lösung zur Behebung dieses Mangels (Batterie leeren) ausschaut? Lösbar?

Aus der Ferne schwierig.
Kann ein kaum sichtbarer Mangel sein, welcher die UCH nicht richtig schlafen legt.
Muss aber noch klären, ob es wirklich der gleiche Ersatzteil ist.
Gast schrieb am Tue, 19 December 2017 20:24

Mehr getraue ich mich hier nicht mehr zu fragen Smile

Gefragt werden kann immer.
Die Antworten müssen nicht immer gefallen... Very Happy
Gast schrieb am Tue, 19 December 2017 20:24

Kann nicht garantieren, dass ich noch einknicke und kaufe Sad
Trotzdem danke, danke.

Dann hat die Zermürbungstaktik der Hersteller funktioniert.

Persönlich bin ich nach wie vor der Meinung, das Leiterplatten in KFZ überhaupt nichts verloren haben.
Die meisten Probleme machten in den letzten 20 Jahren fast ausnahmslos Leiterplatten aus der realen KFZ-Umwelt: Temperaturschwankungen, Erschütterungen, Vibrationen....
--
tom

[Aktualisiert am: Tue, 19 December 2017 22:11]

Re: Espace Steuergerät Tue, 19 December 2017 21:49
merlin667
Hallo,

wenn die Artikelnummer passt ists kein Problem. Es passen auch vom Laguna 2 PH2, die sind einfacher zu bekommen
Bei Unklarheit einfach posten.

LG
Christian
Re: Frontlampen funktionslos: Relaisplatte unter Armaturenbrett Tue, 19 December 2017 20:24
Gast
Neue Möglichkeit: Würde ev. ein Steuergerät geschenkt bis günstig bekommen, das die Batterie leert. Lampen gehen (durch).
Vorteil: Könnte das reparieren (lassen) und dann 1:1 umbauen, ohne das der Espace wirklich lange steht.
Wer weiß, wie die Lösung zur Behebung dieses Mangels (Batterie leeren) ausschaut? Lösbar?

Muss aber noch klären, ob es wirklich der gleiche Ersatzteil ist.
Mehr getraue ich mich hier nicht mehr zu fragen :)
Kann nicht garantieren, dass ich noch einknicke und kaufe :(

Trotzdem danke, danke.
Re: Espace Steuergerät Tue, 19 December 2017 19:10
merlin667
Hallo,

Kann dir erklären:
Erstens kann man damit dann keinen ersatzteil mehr verkaufen und
zweitens müsste man die schaltpläne lesen und verstehen, wo man gefahrlos was abzweigen kann.
Gerade bei sachen wie letztern hat sich renault in der jüngeren vergangenheit als ziemlich überfordert gezeigt.

Die info von tom ist vollkommen richtig.

So, nochmal gaaaanz genau nachgeschaut:
Es gibt zwei einzelne relais, die auch einzeln angeschaltet werden (Kontakt 2U5 und 2U6 von der UCH), jedoch ist der interne schaltplan der Relaisplatine dann schlicht falsch.

Da beide Relais in der UCH separat gegen masse geschaltet bin ich noch immer auf der suche, welcher einzelne fehler diesen ausfall verursachen könnte. Da die Umlenkungen zum teil unter bauteilen gemacht werden und durchkontaktierungen auf der Leiterplatte nicht gerade sparsam verwendet wurden ist ein nachverfolgen schwierig.

Allerdings habe ich auch auf meiner platine da was entdeckt bei einem der Abblendlicht relais:
Auch bei meiner Platine ist dort schon ein leichter riss zu sehen und ist auch zeitlich aus der nähe.index.php/fa/70262/0/

lg
Christian

Re: Frontlampen funktionslos: Relaisplatte unter Armaturenbrett Tue, 19 December 2017 18:25
treckertom
Gast schrieb am Tue, 19 December 2017 17:28

Warum war die Werkstatt gegen diese hier gefundene Überbrückungsaktion, sprich Strom von anderer Sicherung an die Lampen führen?

Vermutlich, weil sie das aus Gewährleistungsgründen weder kennen noch wissen wollen.
Anderersseits verständlich, wenn man sich die heutigen Daumenschrauben für Gewerbliche aus rechtlicher Sicht betrachtet.

Immer daran denken: Wer unsachgemäß(!) selbst Hand anlegt, ist auch für die möglichen Folgen daraus zu 100% selbst veranwortlich.
Nein, da greift auch nicht die private HV.
Das ist dann in der Tat ein reines Privat"vergnügen".
--
tom

[Aktualisiert am: Tue, 19 December 2017 18:26]

Re: Frontlampen funktionslos: Relaisplatte unter Armaturenbrett Tue, 19 December 2017 17:28
Gast
Hallo,
so wie ich das jetzt beurteile, steht alles bis nach Weihnachten. Fahre mit Nebellicht und Standlicht (wenn unbedingt nötig) und eigentlich nur mehr am Tag. Wenn sich was ändert, schreibe ich noch mal. Danke an alle, die hier mitgedacht haben!

Warum war die Werkstatt gegen diese hier gefundene Überbrückungsaktion, sprich Strom von anderer Sicherung an die Lampen führen? Egal.

Hoffe auf Lösung nach den Feiertagen. LG
Re: Frontlampen funktionslos: Relaisplatte unter Armaturenbrett Tue, 19 December 2017 16:05
treckertom
treckertom schrieb am Tue, 19 December 2017 15:31


Gib Ihn mit, an welchen Sicherungsplätzen die Scheinwerfer angeschlossen sind.
Dann kann er die Leiterbahnen zu den Leiterplattenrelais zurückverfolgen und die Leiterbahnen "durchklingeln" (=auf Durchgang prüfen).
Für PH2 müsste das F2 und F17 sein.
--
tom
Und zur Info ein Bildchen der Interna:
index.php/fa/48614/0/
Wenn ich mich nicht verguckt habe, sollte
F2 sollte der zweite Sicherungshalter von unten der linken Sicherungsspalte und
F17 der dritte Sicherungshalter von unten der rechten Sicherungsspalte sein.

Das Relais für das eine Abblendlicht soll das untere Relais sein. Das andere Relais für das andere Abblendlicht soll auf der Unterseite sein.

In den Schaltbildern lauten die R11a und R11b.
Auf einer anderen Doku wird allerdings nur ein Relais für beide Lampen gezeigt...

Zur Info: Die beiden zweireihigen Stiftleisten in der mitte oben und unten links sind die Steckverbinder zur UCH. Darüber werden die Relais geschaltet und erfolgt ggf. Rückmeldung.

Meine Bilder sind leider zu schlecht, als das ich die Leiterbahnen nachträglich einigermaäßen verlässlich verfolgen könnte.

--
tom
Re: Frontlampen funktionslos: Relaisplatte unter Armaturenbrett Tue, 19 December 2017 15:31
treckertom
Gast schrieb am Tue, 19 December 2017 11:58

Hallo,
das klingt schon sehr hilfreich. Werde das mit meinem Bekannten klären, der jedenfalls deutlich besser als ich löten kann.
LG
Der Ersatzteil heißt lt. Werkstatt: 8200336748-UCH L2


Gib Ihn mit, an welchen Sicherungsplätzen die Scheinwerfer angeschlossen sind.
Dann kann er die Leiterbahnen zu den Leiterplattenrelais zurückverfolgen und die Leiterbahnen "durchklingeln" (=auf Durchgang prüfen).
Für PH2 müsste das F2 und F17 sein.
Würde mich auch auf gute Bilder ohne Lichtspiegelungen freuen, denn 2012 habe ich viel zu wenige und zu schlechte davon gemacht.

Vielleicht sogar ein 3D-Objekt davon machen?
Geht heute ja alles Cloud-basiert mit einigen Bildern aus verschiedenen Perspektiven...
Je mehr Bilder aus verschiedenen Perspektiven, desto besser werden die 3D-Objekte.
(Alles würde ich jedoch nicht darauf hochladen. Schon gar nicht mein eigenes Konterfei. Keiner weiß, was mit den Daten zukünftig passieren wird)
--
tom

[Aktualisiert am: Tue, 19 December 2017 15:43]

Re: Espace Steuergerät Tue, 19 December 2017 12:05
Gast
JK aus 3/2008
Re: Frontlampen funktionslos: Relaisplatte unter Armaturenbrett Tue, 19 December 2017 11:58
Gast
Hallo,
das klingt schon sehr hilfreich. Werde das mit meinem Bekannten klären, der jedenfalls deutlich besser als ich löten kann.
LG
Der Ersatzteil heißt lt. Werkstatt: 8200336748-UCH L2
Re: Espace Steuergerät Tue, 19 December 2017 11:12
merlin667
Hallo,

Gerade nochmal nachgeschaut und die Sufu genutzt:
http://www.espace-freunde.net/forum/index.php/m/376646/?srch =Abblendlicht#msg_376646
http://www.espace-freunde.net/forum/index.php/m/372837/54372 /0///#msg_372837

Wenn man sich das hier durchliest mit derselben symptomatik hat ein austausch der Relais abhilfe geschafft und wärst auch nicht der erste mit so einem ausfall.

Insoferne wäre der Reparaturversuch (auch wenn ein vollaustausch nicht notwendig ist) doch nicht schlecht.

Ganz ehrlich: wenn ich mir die probleme anschaue mit genau dieser Relaisplatine (Dioden, Kalte Lötstellen, fehlerhafte relais) bei PH 2 wäre ja damit doch geholfen, wenn man die selbst überholen könnte.

Aufgrund der vielen unterschiedlichen varianten, die wir hier schon hatte, könnte man ja eine optimierte variante basteln Wink

Aber der Threat hier ist für mich ehrlich gesagt ein ansporn, meine alte wieder zum leben zu erwecken, falls auf der neuen gebrauchten probleme auftreten.

lg
Christian
Re: Espace Steuergerät Tue, 19 December 2017 10:35
Hans_aus_AT
Hallo,

Hast du einen PhI oder PhII Espace?

PhI - Arschkarte - weil da die Platine geschlossen

ist - und nur mit viel Aufwand zu trennen.

PhII - da ist die Platine gesteckt.

Viele Grüsse Hans
Frontlampen funktionslos: Relaisplatte unter Armaturenbrett Tue, 19 December 2017 10:24
treckertom
Das ist die Relaisplatte unter dem Armaturenbrett:
index.php/fa/70258/
Darin ist relative Low-Tech, reine Elektromechanik mit nur wenigen Dioden als einzige Elektronik.
Geschaltet werden die von der so genannten UCH, das ist der Kasten, der Huckepack darauf sitzt. Die UCH ist bei Reno der der Zentralcomputer.
Auf der Relaisplatte schalten zwei aufgelötete Relais aus einer inzwischen eingestellten Fertigungsreihe von Tyco die Frontlampen, für jede Lampe eins.
Es gibt hier schon häufiger Berichte, das entweder die aufgelöteten Relais oder die gemeinsame Plusleitung in Form der aufgedruckten Leiterbahnen bzw. Lötverbindungen dorthin schadhaft werden, besonders bei Xenon-Befeuerung.
Scheinbar sind die (Ein)schaltströme doch hoch oder es gibt Rückwirkungen der Xenon-Vorschaltgeräte, welche längerfristig entweder die Relaiskontakte grillen oder die eine Leiterbahn schädigen.
Einige gute Werkstätten können die Reno-Schaltbilder nicht nur erkennen sondern auch verstehen, den Mangel finden und für kleines Geld instandsetzen. Es wird dann schlicht und pragmatisch parallel zur schadhaften Leiterbahn ein Kabel angelötet oder das Relais durch ein funktionsgleiches ersetzt.
Andere können eben nur tauschen.
Du scheinst an letztere geraten zu sein.

Mittlerweile kommen JK in Restwerte, bei denen der Austausch von relativ primitiven Teilen schon nahen an einen Totalschaden kommen.

Kannst du selber Weichlöten oder kennst jemanden, der es kann?
Hast du ein Multimeter, Prüflampe und weisst auch, wie man das einsetzt?
Dann ist Eigenregie zielführend.

Bemühe einmal die Suchfunktion, es gibt einige Berichte mit Bildern.
Insgesamt empfinde ich den Mangel schon auffällig.
--
tom

[Aktualisiert am: Tue, 19 December 2017 10:35]

Re: Espace Steuergerät Tue, 19 December 2017 07:28
Andreas aus Berlin
Gast schrieb am Mon, 18 December 2017 23:25


Meine Frage: Kann es am Steuergerät liegen?


Klar kann es daran liegen.


Gruß, Andreas aB
Re: Espace Steuergerät Mon, 18 December 2017 23:25
Gast
Fernlicht geht zum Aufblenden und auf Dauer, Abblendlicht gar nicht. Habe kein Handsfree. Die Fragen zielen darauf ab, dass es ev nicht am Steuergerät liegt? Verstehe ich das richtig?
Meine Frage: Kann es am Steuergerät liegen?
Danke für jedes Bemühen.
Re: Espace Steuergerät Mon, 18 December 2017 19:28
merlin667
Hallo,

kann mich nur Andreas anschliessen

Das einfachste: sind beide Lampen durch?
Sind alle (wirklich alle und nicht nur Abblendlicht) Sicherungen ganz?

Der preis für ein neuteil ist richtig, aber es gehen auch gebrauchte.
Der Grund warum seitens Renault eine Reparatur ausgeschlossen wird ist das sie dafür Gewährleistung bringen müssten.

Es könnte auch mit der uch direkt zu tuen haben, das diese da was nicht macht, deshalb: funktioniert der helligkeitssensor falls vorhanden?
Klickt im Armaturenbrett bei den Sicherungen was wenn du das Abblendlicht einschaltet? Wenn nix klickt ists ein Zeichen das die Ansteuerung von der uch nicht kommt und für mich eher unwahrscheinlich das es dieser teil ist.
Meiner Erinnerung nach sieht man im clip die Stellung des Lichtschalter,ist die richtig?

Wenn klickt ists entweder Lampe, Verkabelung, Sicherung oder Relais. Relais ist aufgelöst und könnte eine kalte Lötstelle wie auch abgebrannter Kontakt sein.

Leider ists diagnostische herangehen bei Renault ein fremdwort, führt dazu das für eine Fehlersuche sehr lange gebraucht wird, trial and error versuche gemacht werden, mittels auf Fahrgestellnummer kodierten Steuergeräten eine Rückgabe schwierig wird wenns doch nicht war. Ergebnis sind dann verärgerte Kunden, die ein Fahrzeug länger als 5 Jahre haben wollen.

LG
Christian
Re: Espace Steuergerät Mon, 18 December 2017 19:03
Andreas aus Berlin
Nun ja, wenn Du rein der Werkstatt vertrauen musst und eventuelle andere Möglichkeiten nicht selbst überprüfen kannst, wird es für uns schwer.....
Gehen die Abblendlichter auch nicht an, wenn Du Fernlicht anschaltest? Hast Du handsfree und könntest zur Probe somit das Abblendlicht per Karte einschalten?


Gruß, Andreas aB
Re: Espace Steuergerät Mon, 18 December 2017 18:50
gonzo222
Lt. Werkstatt ja. Kann mir nicht vorstellen, dass bei beiden Scheinwerfern gleichzeitig das Abblendlicht ausfällt- obwohl theoretisch natürlich möglich. Infos kommen von der Werkstatt.
Danke
Re: Espace Steuergerät Mon, 18 December 2017 18:35
Andreas aus Berlin
Scheinwerfer selbst, Verkabelung, Sicherungen, Relais und Lenkstockschalter sind über jeden Zweifel erhaben?


Gruß, Andreas aB
Espace Steuergerät Mon, 18 December 2017 18:24
gonzo222
Hallo,
lt. Werkstatt ist das Steuergerät kaputt. Sehe, dass es beim JK eigentlich drei Steuergeräte gibt. Also ich meine das, über den die Scheinwerfer laufen. Das ist also das .........-Steuergerät?
Fehler: Nur beide Abblendlichter gehen nicht, Rest OK. Kann das kein anderer Fehler sein und wenn doch: Muss ich echt ein neues Gerät um mehr als 400.- + Einbau kaufen? Eine Reparaturabsage habe ich übrigens schon erhalten.
Ideen? Danke
So schaut das Ding aus: siehe Foto Very Happy


aktuelle Zeit: Tue Oct 16 23:53:34 CEST 2018

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02764 Sekunden
.:: Meldungen ans Forenteam :: Forumsindex ::.

Powered by: FUDforum 2.7.3.
Copyright ©2001-2004 FUD Forum Bulletin Board Software