Homepage - FAQ - Album und Bilddatenbank - Datenschutz - Impressum
ForenindexForenindex Mitglieder Mitglieder   Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren    Chat Chat   Anmelden Anmelden
Beitrag erstellen
Forum:Alternative Kraftstoffe
Titel:
Beitrags-Icon:
Kein Icon
Formatierungshilfen:
  
Inhalt:

Forumseinstellungen
HTML Code ist AUS
FUD Code ist AN
Bilder sind AUS
Smilies sind AUS
Zeitspanne zum Bearbeiten: 15 Minuten



Please enter the code shown below:
.########..####..##.....##..##......##.
.##.........##...##.....##..##..##..##.
.##.........##...##.....##..##..##..##.
.######.....##...##.....##..##..##..##.
.##.........##....##...##...##..##..##.
.##.........##.....##.##....##..##..##.
.########..####.....###......###..###..
Optionen:
 


Themenansicht
Re: Zündkerzen 2,0l 16V LPG Wed, 27 December 2017 20:26
Broadcasttechniker
Danke fürs Feedback.
Re: Zündkerzen 2,0l 16V LPG Wed, 27 December 2017 19:38
Yrrrlicht
Hi,
sooo, mit ein bisschen Fingerspitzengefühl habe ich nun die Valteks ausgebaut und mit einem Messchieber kalibriert... ( crazy jaa ich weiß, nicht optimal, aber Messuhr nicht vorhanden, ist bestellt).
Dabei ist tatsächlich aufgefallen, dass der Hub des dritten Kolbens unter dem der anderen lag (3. ca. 0,3mm, 1. ca 0,6mm, 2.&4. ca 0,5mm) - deckt sich also mit dem Kerzenbild.
Nach Kalibrierung und neu mappen fährt der Wagen wieder schön sauber.

Also vielen dank an alle, dieser Thread ist von meiner Seite aus sozusagen gelöst.

Bzgl. weiterer Kalibrierung (dann mit Messuhr) und neuem mapping (ich übe noch) werde ich einen neuen Thread aufmachen wenn es soweit ist.

Vielen Dank an alle - Die Hilfe hier war wie bisher immer fantastisch!
Eine guten Rutsch allen!
Re: Zündkerzen 2,0l 16V LPG Tue, 26 December 2017 15:08
Alex-HX
Hallo, die Valteks müssen gründsätzlich Nachkallibriert werden.
Sind aber heute nicht mehr Stand der Technick.
@ Ulli
Es gibt einige Gasanlagen die einzelne Düsen per Software Kallibrieren können, als Referenz dient die Benzindüse.
Diese Funktion gibts bei KME schon seit Jahren.
Gruss
Alexander
Re: Zündkerzen 2,0l 16V LPG Sun, 24 December 2017 13:49
Broadcasttechniker
Ohne viel zu wissen und nur mit Ahnung.
Solange die Gasanlage nicht wie bei Dieseln üblich Korrekturwerte für einzelne Düsen hinterlegt hat geht das nicht.
Also lieber selber kalibrieren dass sie zumindest gleich sind.
Re: Zündkerzen 2,0l 16V LPG Sun, 24 December 2017 13:16
Yrrrlicht
Hallo,
@AlexHX: Ich habe was gelesen, dass die Valteks ab Werk oft große Schwankungen im Kolbenweg haben... wie ist das deiner Erfahrung nach? Bewegt sich das in relevanten Bereichen oder puffert das die saubere Einstellung der Gasanlage ab, bzw merkt man das bei der Einstellung?
Weihnachtliche Grüße!
Re: Zündkerzen 2,0l 16V LPG Fri, 22 December 2017 23:20
Alex-HX
Hallo, Die Valteks gibts neu für 30 euro.
Da lohnt sich nicht die Teile sauber zu machen oder zu Überholen.

Gruss
Alexander
Re: Zündkerzen 2,0l 16V LPG Fri, 22 December 2017 22:16
Broadcasttechniker
Nach Recherche, die Dinger lassen sich gut zerlegen und müssen kalibriert werden
https://www.lpgforum.de/threads/valtek-richtig-reparieren-un d-einstellen.6911/
Re: Zündkerzen 2,0l 16V LPG Fri, 22 December 2017 19:59
Broadcasttechniker
In den Injektoren sitzt normalerweise nochmal ein Schutzfilter damit die Düsen nicht im offen Zustand klemmen. Der ist natürlich irgendwann auch mal zu.
Im Zweifel ist die Düse einfach kaputt oder verklebt.
Versuche sie zu reinigen.

[Aktualisiert am: Fri, 22 December 2017 20:02]

Re: Zündkerzen 2,0l 16V LPG Fri, 22 December 2017 19:44
Gast
Danke für die Antwort.
Der Wagen läuft in der Regel nur auf LPG. Meinst du die Startphase auf Benzin kann so ein Kerzenbild produzieren? Oder hat wirklich die Gasanlage noch mal Filter pro Injektor? Ich wüsste garnicht wo die sitzen sollten. Injektoren sind die 3Ohm Valteks (rot).
Es könnte natürlich auch sein, dass die Ijektoren nicht gleichmäßig Einspritzen. Die könnte ich natürlich auch mal noch durchtauschen.
Re: Zündkerzen 2,0l 16V LPG Fri, 22 December 2017 19:21
Broadcasttechniker
No1 ist zu fett und No3 zu mager.
Bei der entsprechenden Düse wird das Sinterfilter oder sonstwas zu sein.
Tausche die beiden mal gegeneinander.
Nicht die Kerzen, die Düsen.
Re: Zündkerzen 2,0l 16V LPG Fri, 22 December 2017 18:11
Yrrrlicht
Hier noch mal ein Bild von oben:

index.php/fa/70269/0/

Die erste Kerze hat auch eine braune Verfärbung am Schaft... könnte es sein, dass diese nicht richtig festgezogen war und dort beim Nachfüllen von Öl (Stutzen direkt daneben) etwas in die Kerze gesifft ist...?

Re: Zündkerzen 2,0l 16V LPG Fri, 22 December 2017 18:07
Yrrrlicht
Hallo noch mal,

also ich habe nun mal die Kerzen rausgenommen und bin etwas ratlos da das Kerzenbild ziemlich seltsam ist... (siehe Bild im Anhang, Kerzen von links nach rechts wie eingebaut).

index.php/fa/70268/0/

Hat jemand eine Idee wie es zu solchen Unterschieden bei den einzelnen Zylindern kommen kann? Die Kerzen sind LPG Laserline No1 von NGK.

Kompression gemessen, alle Zylinder gleich bei 12,2 bar.

Neue Kerzen eingebaut wie von Alex empfohlen und das ruckeln scheint erst mal besser zu sein, konnte aber noch nicht ausgiebig testen. Aber das Kerzenbild deutet doch auf irgendeinen anderen Mist hin...

Ist das richtig, dass jeweils die zwei äußeren Zylinder und die zwei inneren parallel laufen?

Wo gibt es einen Zusammenhang zwischen diesen Zylinderpaaren in der Kraftstoff- und Luftzufuhr... das läuft doch entweder für alle vier oder einzeln?!

Seltsam...

Grüße
Simon

Re: Zündkerzen 2,0l 16V LPG Wed, 29 November 2017 19:40
Yrrrlicht
Hehe, Kabel hab ich schon, gefummelt wird dann später Wink
Aber dafür mach ich dann besser einen neuen thread auf... das könnte etwas umfangreicher werden. Cool
Re: Zündkerzen 2,0l 16V LPG Wed, 29 November 2017 19:37
Alex-HX
Hallo Werner, Grundsätzlich muss man Garnichts machen.
Es wurde gefragt welche Erfahrungen so gemacht wurden.
Ich bin ja etwas Überrascht das gerade du dich da angesprochen fühlst.
Nunja eventuell weisst ja mehr als ich über das Thema.
Wo oder was soll denn ein KMe Service sein?
Heissen die Werkstätten in Ö so?
Der TE kann sich ja auch in Ebay nen Kabel kaufen und selber fummeln bis es passt.
Gruss
Alexander
Re: Zündkerzen 2,0l 16V LPG Wed, 29 November 2017 08:20
weissJ117
hallo alex Cool

Alex-HX schrieb am Tue, 28 November 2017 03:09

Hallo, Nunja bei nullachtfuffzen Anlagen mag das schon so richtig sein.
Da die KME sich aber sehr fein abstimmen lässt, kann eine umstellung auf Gaskerzen schon eine Kleine Nachstellung der Gasanlage erfordern.
...


wenn sie sich schon so genau einstellen lässt, warum muss man dann wegen einem zündkerzenwechsel zum KME-service fahren? grübel


euer werner ad

[Aktualisiert am: Wed, 29 November 2017 08:24]

Re: Zündkerzen 2,0l 16V LPG Tue, 28 November 2017 20:40
Yrrrlicht
Hallo zusammen,

vielen Dank für die Antworten.
Die Bosch-Zündkerzen für den Sauger werde ich mal testen. Und bei der Gelegenheit werde ich auch mal die Kompression messen und mir die Kerzen ansehen - vlt komme ich dem Ruckeln ja auf die Spur.

Grüße
Simon
Re: Zündkerzen 2,0l 16V LPG Tue, 28 November 2017 03:12
Alex-HX
Die Laserline No.1 sollten 60 bis 70 Tkm schon halten.
Re: Zündkerzen 2,0l 16V LPG Tue, 28 November 2017 03:09
Alex-HX
Hallo, Nunja bei nullachtfuffzen Anlagen mag das schon so richtig sein.
Da die KME sich aber sehr fein abstimmen lässt, kann eine umstellung auf Gaskerzen schon eine Kleine Nachstellung der Gasanlage erfordern.
An den TE: Hast du denn einen Turbomotor oder einen Sauger?
Beim Turbo sind ja eh schon Platinkerzen drinne. da nimmt man nur eine Kältere Kerze und shon passt es.
Ich verwende beim turbo die FR6Ki332sb von Bosch.
Beim Sauger die FR7Ki332s.
Die haben schon ab werk 0,7mm Elektrodenabstand.
Wechselintervall 30 Tkm.
Bei gut eingestellter Anlage und Gemässigter Fahrweise auch bis zu 60 Tkm.
Gruss
Alexander
Re: Zündkerzen 2,0l 16V LPG Mon, 27 November 2017 20:27
weissJ117
hallo simon Cool
also nicht "gas"-fahrer, fahre nur benzin und diesel, kann ich dir nur sager: "muss der motor/gasanlage beim fahrerwechsel auch neu eingestellt werden?"
ist im prinzip genau der gleiche blödsinn wie nach einem kerzenwechsel was ein zu stellen.
wenn so was notwendig ist dann würde ich mir gedanken über den monteur der gasanlage. macht der alles richtig dann muss man wegen so was nichts einstellen.

über die kerzenauswahl muss ich mich ausschweigen.

euer werner ad
Re: Zündkerzen 2,0l 16V LPG Mon, 27 November 2017 11:36
Yrrrlicht
Hallo,

ja das mit der Haltbarkeit müsste ich dann einfach testen. Habe auch nichts dagegen die Zündkerzen öfters zu tauschen wenn das nötig sein sollte, allerdings nur wenn es sich lohnt.

Was sagen die Leute mit diesem Motor?
Es gibt ja scheinbar viele empfohlene Kerzen für diesen Wagen mit den unterschiedlichsten Elektrodenabständen von 0,7 bis 1mm (empfohlen z.B. bei kfzteile.com).
Bevor ich mich jetzt durchprobiere: was habt ihr für Erfahrungen?
Und eigentlich müsste die Anlage doch nicht neu eingestellt werden, oder?
Grüße!
Re: Zündkerzen 2,0l 16V LPG Mon, 27 November 2017 11:17
Lautenquäler
Hallo Simon
Ich habe nicht deine Maschine, wir haben aber 4 LPG Autos und alle haben normale Kerzen.
Nur mein Citroen BX machte hin und wieder Probleme im Gasbetrieb und wollte nur bestimmte normale Kerzen (NGK), irgendwann hebe ich die fast neuen Zündkabel gegen andere neue Kabel getauscht und fortan war Ruhe, es lag an der schlechten Qualität der Kabel.
Wenn also das Zündgeschirr in Ordnung ist, so meine Erfahrung kann man sich spezielle Kerzen sparen.
Die LPG Kerzen dürften halt eine bessere Haltbarkeit haben, ich wechsle die nach 20000 kilometer +/- aus und gut ist, kosten ja nur rund 12 Euro der Satz, da kann man sich das leisten.
Gruß
Hartmut
Zündkerzen 2,0l 16V LPG Mon, 27 November 2017 10:45
Yrrrlicht
Hallo zusammen,

Ich hätte da ein paar Fragen, vielleicht kann mir jemand helfen:

nach knapp 40tkm mit meinem 2,0l 16V mit KME Diego LPG Anlage habe ich nun leichte Ruckler im Schubbetrieb. Genauer wenn ich z.B. im 6. bei 100 vom Gas gehe und vor einem Dorf langsam anbremse so bei 70 bis 60 km/h ein leichtes Stottern. Also vielleicht ungefähr in dem Moment wo der Schubbetrieb wieder abschaltet.

Nun sind NGK Laserline LPG Kerzen verbaut, haben also jetzt 40tkm runter. Die hatte ich damals noch da und eingebaut vor dem Umrüsten auf LPG.

Wenn ich mir die bald mal anschaue hätte ich gerne direkt welche zum Wechseln da.
Mehrfach wurde hier schon davon gesprochen, dass die speziellen LPG-Kerzen für diesen F4R 792 eigentlich quatsch sind.

Muss die Anlage neu engestellt werden wenn ich Original-Kerzen einbaue?
Und auf der beru-Homepage finde ich z.B. 2 empfohlene Kerzen:
Eine Z337 mit 0,9 mm Elektrodenabstand und eine Z206 mit 0,7mm.

Was für Kerzen fahrt ihr bzw. empfehlt ihr?

Vielen dank schon mal!
Grüße
Simon



aktuelle Zeit: Wed Oct 24 06:09:43 CEST 2018

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02528 Sekunden
.:: Meldungen ans Forenteam :: Forumsindex ::.

Powered by: FUDforum 2.7.3.
Copyright ©2001-2004 FUD Forum Bulletin Board Software