Homepage - FAQ - Album und Bilddatenbank - Links - Impressum
ForenindexForenindex Mitglieder Mitglieder   Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren    Chat Chat   Anmelden Anmelden
Beitrag erstellen
Forum:RFC
Titel:
Beitrags-Icon:
Kein Icon
Formatierungshilfen:
  
Inhalt:

Forumseinstellungen
HTML Code ist AUS
FUD Code ist AN
Bilder sind AN
Smilies sind AUS
Zeitspanne zum Bearbeiten: 15 Minuten



Dateianhang: Erlaubte Dateitypen: (unbegrenzt)
Maximale Dateigröße 1000Kb
Maximale Dateien pro Beitrag: 5

Please enter the code shown below:
.##....##..##.....##..##.....##..########.
.##...##...###...###..##.....##.......##..
.##..##....####.####..##.....##......##...
.#####.....##.###.##..##.....##.....##....
.##..##....##.....##..##.....##....##.....
.##...##...##.....##..##.....##...##......
.##....##..##.....##...#######...########.
Optionen:
 


Themenansicht
Re: Android Auto und Apple Carplay auf R-Link2 wird kommen Thu, 09 March 2017 18:30
bald RCF
Hallo Leute,
ich habe auch erfahren das mein Espace Initiale Paris bereits beim Händler eingetroffen ist. Übergabe wohl nach Quali-Check in Werkstatt übernächste Woche. Das heißt wohl das meiner es dann auch nicht hat. Hatte vorher bei Renault Deutschland angerufen. und die sagten mir das man die Option dazubuchen muss da Hardwaremaßig was angepasst werden muss. Somit ist es keine reine Software-Sache.
Fahrzeuge nach 28.02. kommen wohl in den Genuß. Diejenigen die im Januar oder Februar bestellt haben, sollten bei Ihren freundlichen Händler mal nachhaken ob es noch Möglich wäre die Option nachträglich zu buchen. Der von Renault Deitschland sagte mir, daß das unter Umständen funktionieren kann wenn die Produktion noch nicht angelaufen ist. Alles andere kann man bestimmt nachträglich machen aber das wird dann bestimmt einiges kosten mit Umbau der Anlage evtl. auch der USB-Buchsen. Carplay benötigt da wohl einen Chip am USBkabel. Habe ich irgendwo gelesen.
Einerseits schade, andererseits freue ich mich das das Auto nun doch 1 Monat eher da ist als gedacht. Very Happy

Grüße
Marcus

[Aktualisiert am: Thu, 09 March 2017 18:31]

Re: Android Auto und Apple Carplay auf R-Link2 wird kommen Thu, 09 March 2017 21:33
Steven.S
Mir reicht eine funktionsfähige Version ohne diesen Mist der von Renault sowieso nur wieder halbherzig umgesetzt wird und für mehr Ärger als Freude sorgen wird.

Wir haben diese Dinge in unseren Firmenwagen, nutzen tun es nur die Jungs die Jünger 25 sind.

Wenn ich Auto fahre dann fahre ich Auto, da brauche ich keine Apps oder irgendwelche angesagten News, Whatsapp oder sonstigen Multimediamüll der ablenkt.

Wäre es nicht an der Zeit mal endlich alle versprochenen Funktionen zu liefern?

Ist es nicht lächerlich im Jahre 201x ein Fahrzeug auszuliefern welches nicht mal Radiotext hat, welches nicht in der Lage ist ordentlich FM oder DAB zu empfangen?

Im und am RFC hat es soviele Baustellen die mal vernünftig abgearbeitet werden müssen das auch die Fahrer die schon einen haben endlich mal zufrieden sind.

Aber das ist mal wieder typisch Renault, heisser Start und nach der Häfte des Weges geht die Puste aus.



Re: Android Auto und Apple Carplay auf R-Link2 wird kommen Tue, 14 March 2017 20:27
Luppo
https://group.renault.com/en/news/blog-renault/renault-upgra des-connected-car-offering-combining-the-best-of-the-car-and -smartphone-ecosystems/
Re: Android Auto und Apple Carplay auf R-Link2 wird kommen Wed, 15 March 2017 11:54
UH
Hallo,

Diesen Kommentar habe ich auf dieser Plattform gestern Abend geschrieben - bis jetzt wurde dieser nicht veröffentlicht, er steht in "Warteposition" - Zensur?

"I am already disappointed so there is no possibility to get an software update for Apple CarPlay for R-Link2. Also disappointed I am about the old software version 2015.06! of the TomTom navigation maps that are now available for download. The annual subscription also costs more than EUR 80!
Please do not reply, I should contact my customers care service for more information - they always has been unsatisfactory.
I always feel that the customer is not taken seriously."

Habe ich etwa zu progressiv formuliert?

Liebe Grüße
Udo

[Aktualisiert am: Wed, 15 March 2017 11:54]

Re: Android Auto und Apple Carplay auf R-Link2 wird kommen Wed, 15 March 2017 13:29
Poti
Servus Udo

Ich glaube, dass die ziemlich überrascht waren aufgrund des massiven Feedbacks der Leute. Wenn ich mir nämlich den Renault-Feed so ansehe, dann hatten sie maximal 1 oder 2 Antworten auf all deren Posts in den letzten 24 Monaten auf diesem Feed - und hier haben sie >30 in wenigen Stunden. (Quelle: https://disqus.com/home/forum/renaultgroup/)
Auch mein Post is 'on hold' - mal sehen ob er auftaucht!

Zudem haben sie am Ende nur mehr die folgende Antwort geschrieben auf ihrem Disqus.com-Stream und vor 5 Tagen ganz aufgehört zu antworten:

OT Renault:
We are sorry to hear that. We suggest you to contact your customers care service to have more information.

Vielleicht sollten wir das ernst nehmen und mehr offizielle Anfragen an Customer Care über old-economy Kanäle und nicht über so 'neumodisches Zeug' wie Internet stellen? Wink

LG
Martin
Re: Android Auto und Apple Carplay auf R-Link2 wird kommen Wed, 15 March 2017 14:50
hardy
Wieso sollte man es in bestehenden System ausrollen. Entweder muss die Hardware getauscht werden (kostenpflichtig für den Fahrzeughalter) oder man muss sich ein aktuelleres Auto kaufen. Kein Autohersteller würde das anders lösen.

Grüße Hardy
Re: Android Auto und Apple Carplay auf R-Link2 wird kommen Wed, 15 March 2017 16:34
UH
Hallo Hardy,

Das ist mir schon klar. Nur grundsätzlich soll ja R-Link2 ein erweiterbare System sein, das durch laufende Softwsreupdates immer am neuesten Stand gehalten werden soll. Nur leider wurden "Prototypen" verkauft, die Hardware wurde komplett überarbeitet.
Natürlich wird man neue Hardware nie ausschließen können. Im Endeffekt fahre ich nach 19 Monaten ein "altes" Auto....
Bei der Bestellung war das mir bereits bewusst, einen "Prototypen" zu fahren.

Das soll bitte nicht als Kritik verstanden werden, es ist einfach nur ein Diskussionsbeitrag.

Liebe Grüße
Udo
Re: Android Auto und Apple Carplay auf R-Link2 wird kommen Wed, 15 March 2017 17:02
Larsemann
Hallo Udo,

das sehe ich anders. Erstens ist es jedenfalls bei Tesla Motors, dem wahrscheinlich einzigen wirklich modernen Hersteller, völlig anders: Updates ruft das Fahrzeug automatisch nachts ab und installiert sie selbständig - und so stelle ich mir Kundenservice und ein modernes (!) Fahrzeug des Jahres 2017 auch vor. Und nicht so wie das RLink 2: Updates nur beim Händler, die dann 3 oder mehr Stunden dauern und im Grunde keine neuen Funktionen enthalten.

Zweitens handelt es sich zumindest bei Android Auto lediglich um eine App, die über den USB-Anschluss des Mobiltelefons ein digitales Bildschirmsignal ausgibt. Zur Darstellung benötigt der Bildschirm - das wäre bei Renault das R-Link 2 System - nichts anderes als ein Programm, dass den USB-Anschluss abfragt und das Signal ausgibt. Insofern handelt es sich eigentlich nicht um "Hardware".

Der Grund, dass neue Hardware erforderlich ist, dürfte ein anderer sein: Android Auto erfordert einen Mehrkernprozessor mit einer gewissen Geschwindigkeit, ferner einen schnellen USB-Anschluss und jede Menge RAM. Ich vermute, dass R-Link-2-Systeme vor 2017 schlicht veraltete Hardware enthalten, also einen zu langsamen Prozessor und/oder zu wenig RAM und/oder zu langsame USB-Anschlüsse. Vor allem letzteres halte ich für ein Problem, wenn man bedenkt, wie lange das RLink für das Einspielen von Apps von USB-Stick benötigt, oder zum Einlesen von MP3-Listen. Leider konnte mir noch niemand - auch hier im Forum nicht - die technischen Daten des RLink 2 mitteilen. Renault hält diese streng unter Verschluss. Ich befürchte, die Daten würden einen gewissen Spott oder Mitleid auslösen.

Für Apple Carplay wird tatsächlich eine Art Dongle (ein Zusatzchip) im USB-Kabel bzw. -Anschluss benötigt, also "Hardware" im Gegenwert weniger Cents. Ein Austausch des Anschlusspanels im Armaturenfach des Espace würde zur Nachrüstung genügen; das Panel erhalten die Händler für wenige Euros als Ersatzteil. Ansonsten ist die Funktionalität die gleiche: Es handelt sich um ein Programm, nicht mehr.

Viele Grüße

Lars

[Aktualisiert am: Wed, 15 March 2017 17:02]

Re: Android Auto und Apple Carplay auf R-Link2 wird kommen Wed, 15 March 2017 20:08
UH
Hallo Lars,

Mit Deinem sehr umfangreichen Beitrag hast Du absolut recht.

Die Leistungsfähigkeit des "Radios" wird schlichtwegs als ungenügend zu bewerten sein. Ein Austausch würde vermutlich auch einen Displaytausch und den Austausch des Kommunikationssteuwrgerätes erfordern und das wiederum den Austausch von weiteren Steuergeräten, da diese vermutlich nicht mehr miteinander kommunizieren. In den Tiefen des Forums steht irgendwo ein Hinweis, dass Renault die Systeme komplett überarbeitet hätte. Auch von offizieller Seite war durchgesickert, dass das neueste "Radio" nicht zu den älteren kompatibel wäre.

Eine weitere Grundfrage stellt sich für mich nun, ob die alten Radios überhaupt die R-Link2 Softwareversion 3 verdauen können, was wiederum hieße, die Fehler der 2er wären unbehebbar?

Liebe Grüße
Udo
Re: Android Auto und Apple Carplay auf R-Link2 wird kommen Wed, 15 March 2017 20:40
hardy
Hallo Udo,

kein Ding und ich verstehe das hier als völlig konstruktiven Austausch. Ich freue mich auch, dass ich so mehr über mein Fahrzeug erfahre (mehr als das Handbuch oder Händler mir je vermitteln können) und bin sogar dankbar für Kritik und Feedback.

Zur Hardware ... ich habe keine Ahnung was verbaut ist, aber die Vermutung liegt nahe, dass es kein schneller Prozessor ist. Die Reaktionsgeschwindigkeit ist nahe an meiner Geschmacksgrenze - also viel langsamer wäre schon echt Ka***. Ich habe auch gehört, dass das RLink2 im Talisman auch nicht viel besser sein soll. Ein Bekannter fährt einen der ersten und schimpft nur darüber - es sei zu langsam und und und.

Zum Android Auto kann ich erstmal nur sagen, dass ich über einen Austausch meiner Hardware erst nachdenke, wenn die Vorteile wirklich überwiegen. Im Moment reicht mir das begrenzte Angebot der Renault-Apps und die Karte von TomTom. Das Paket von Renault für die Karten ist zwar nicht ganz billig, aber darüber muss ich erst in einem Jahr nachdenken.

Grüße Hardy
Re: Android Auto und Apple Carplay auf R-Link2 wird kommen Wed, 15 March 2017 21:43
UH
Hallo Hardy,

Als TFC-Fahrer der "ersten Stunde" kann ich Dir berichten, dass die erste Hardwareversion noch viel langsamer gewesen ist, als die von (wahrscheinlich) 03.2016. Der Austausch auf diese Hardwareversion erfolgte bei meinem anlässlich des Rückrufs letztendlich im Dezember 2016, weil das Update des Kommunikationssteuergerätes nicht mit dem alten Radio und dem Display kompatibel gewesen ist. Das "neue" zum Zeitpunkt des Einbaus schon wieder veraltete Radio ist schneller als das uralte. Das neueste ist nicht lieferbar gewesen (das soll auch das Blinken der Ambientebeleuchtung abstellen) und wäre zu den Modellen älter als Modellreihe 2017 nicht kompatibel.
Alle Fahrzeuge aus der RF-Reihe haben entsprechend ihrem Produktionsdatum die gleiche "alte" neuere Hardware (ca. 03.2016) nämlich RFD (Talisman) und RFB (Megane). Der RFA (Scenic) ist der erste mit dem neuesten Radio und der Softwareversion 3.
Der RFC und RFE (Kadjar) sind die ersten Vertreter mit dem R-Link2 und hatten bis zur Einführung der Softwareversion 2 die ganz alte Hardware.
Im RFC wird trotz der neuesten Hardware immer noch die Softwareversion 2 installiert. Mit Auslieferung der Fahrzeuge mit CarPlay und AndriodAuto wird nur mit der Softwareversion 3 erfolgen. Da wird dann wohl (hoffentlich) die Softwareversion 3 in der Werkstatt in den alten Fahrzeugen installiert werden können.

Wenn man bedenkt, RFB, RFC, RFD, RFE, einige davon in wesentlich höheren Stückzahlen gebaut, steuern in die Werkstatt, um das Softwareupdate zu erhalten...
Für jedes Fahrzeug mind. 1,5 Stunden Zeitaufwand...

Liebe Grüße
Udo

[Aktualisiert am: Wed, 15 March 2017 21:44]

Re: Android Auto und Apple Carplay auf R-Link2 wird kommen Wed, 15 March 2017 22:24
UH
Hallo,

Einen Tag nach dem Posting....

index.php/fa/67881/0/

Liebe Grüße
Udo

  • Anhang: IMG_3875.PNG
    (Größe: 264.48KB, 1754 mal heruntergeladen)

Re: Android Auto und Apple Carplay auf R-Link2 wird kommen Mon, 20 March 2017 23:06
Gast
Hallo zusammen,

folgende Aussage habe ich per Mail von Renault erhalten, auf meine Frage, ob Android Auto usw. nachzurüsten ist usw.

Finde es eine absolute Frechheit, vorallem wenn ich mir einen neuen Megane oder Talismann bestellt hätte. Leider ist der Espace von mir von 2016 und es wird definitv keine Möglichkeit geben. Also wurden auch bei den neuen Modellen mehr schein als sein verkauft. Ein Multimedia System was meiner Meinung nach absolut nicht fertig ist und nicht mit anderen Herstellern mithalten kann.

"Sehr geehrte(r) Herr .....,

vielen Dank für Ihre Anfrage vom 08.03.2017.

Ab April können Neufahrzeuge mit dem System bestellt werden. Ein nachträglichen Umbau
ist leider nicht möglich bzw. aktuell noch nicht vorgesehen.

Nach den uns vorliegenden Informationen, wird es auch in naher Zukunft nicht möglich sein, ein bereits ausgeliefertes System zu aktualisieren.

Es tut uns leid, dass wir Ihnen in diesem Fall keine positivere Nachricht mitteilen können.


Für weitere Fragen und Wünsche stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung."


LG Björn
Re: Android Auto und Apple Carplay auf R-Link2 wird kommen Mon, 20 March 2017 23:24
UH
Hallo Björn,

als ich in der österreichischen Preisliste gelesen habe, dass Apple CarPlay und AndroidAuto Aufpreis kosten, war mir klar, dass diese Funktionen per Update nicht verfügbar sein werden.

Ich wüßte jetzt nicht, wie es möglich wäre, Renault dazu zu bringen, dass die Funktion nachrüstbar wird. Im Moment ist es ja nicht einmal möglich, aktuelle Navigationskarten zu bekommen... und Renault spricht auf dem Genfer Automobilsalon von Innovationen - die schaffen ja nicht einmal das, was bei den Mitbewerbern bereits Standard ist...

Liebe Grüße
Udo
Re: Android Auto und Apple Carplay auf R-Link2 wird kommen Mon, 20 March 2017 23:32
Gast
Hallo Udo,

ich finde es echt schade, dass Renault gerade den "Renault Oberklasslern" nicht die Möglichkeit zu einem Upgrade bietet, ggf. auch ein Hardware austausch gegen Aufpreis. Denke dies wäre durchaus fair. Man muss bedenken, dass der Espace in der Renault Modellübersicht, in einer anderen Klasse als Megane und Co. fährt und deshalb wäre ein Upgrade-Angebot absolut in Ordnung.

Aber warten wir mal ab. Evtl. wird es doch sowas geben und die Mitarbeiterin in der Mail darf es natürlich nicht verraten.

Björn
Re: Android Auto und Apple Carplay auf R-Link2 wird kommen Mon, 20 March 2017 23:53
UH
Hallo Björn,

Technisch gesehen bin ich überzeugt davon, dass ein Nachrüsten möglich ist. Neues "Radio", neues Zentraldisplay, neues Kommunikationssteuergerät, deshalb neue weitere Steuergeräte, die nicht mehr mit dem neuen Kommunikationssteuergerät kompatibel sind, die entsprechende USB-Schnittstelle für CarPlay, dann noch die R-Link2 Softwareversion 3 und die Freigabe für die Initialisierung am Renault-Server....

Ob Renault das wirklich springen lässt?

Liebe Grüße
Udo
Re: Android Auto und Apple Carplay auf R-Link2 wird kommen Mon, 20 March 2017 23:55
UH
Hallo Björn,

Ja noch was, bei den 2017er-Modellen wäre das kein großer Aufwand.

Liebe Grüße
Udo
Re: Android Auto und Apple Carplay auf R-Link2 wird kommen Tue, 21 March 2017 08:24
Gast
Hallo Udo,

wie kommst Du nur immer darauf, dass es bei den 2017 Modellen kein Aufwand ist. Ich hab am Freitag meinen Abholtermin. Mal sehen, welchen Hardware-Stand ich habe.

Ich glaube, dass ich nicht auf Hardware Version 3 bin. Es wird so viel gemunkelt.

Gruß Neuling
Re: Android Auto und Apple Carplay auf R-Link2 wird kommen Tue, 21 March 2017 09:07
Luppo
Morgen,

Die Frage ist, wie man denn feststellt, welchen Hardwarestand man hat.
Bei meinem (Letzte Woche ausgeliefert) ist zumindest optisch alles wie beim alten.

Grüße
Michael
Re: Android Auto und Apple Carplay auf R-Link2 wird kommen Tue, 21 March 2017 11:48
UH
Hallo Thomas,
Hallo Michael,

Ich habe Hinweise darauf, dass es ab Modell 2017 ein neues Radio geben soll. Irgendwo in den Tiefen des Forums ist die Quelle für diese Information ersichtlich. Da wurde auch informiert, dass die Steuergeräte nicht mehr mit den alten kompatibel sind.

Als im Dezember 2016 bei meinem das Radio zu tauschen war habe ich die Information erhalten, dass das neue als Ersatzteil nicht erhältlich ist und mit meinem nicht kompatibel wäre.

Eine weitere Information stammt von einem Techniker des österreichischen Importeurs, der gemeint hat, dass damit zu rechnen wäre, dass nur die Modelle 2017 CarPlay und Android Auto fähig wären. Ob die alten das auch bekommen - großes Fragezeichen.

Auch steht wo, dass Android Auto Vierkernprozessoren benötige und CarPlay einen USB Dongle.

Klar, es kann sein, dass das neueste Radio erst ab Produktion April vorhanden ist. Das wäre andererseits ein Widerspruch zu den vorhandenen Informationen. Natürlich kann es sein, dass das Radio nochmals überarbeitet wurde.
Zumindest würde dann bei den 2017er-Modellen bei einem Tausch des Radios auf die neueste Hardware zumindest kein Austausch der Steuergeräte nötig. Die 2017er Modelle sollen ja bereits die neuen Steuergeräte haben, die mit der alten Hardware nicht korrespondieren.
Von der Kostenseite passt eine weitere Hardwareversion, einmal mit - einmal ohne - für mich nicht ins Kostenschema.
Ich bin überzeugt, der Scenic und der Espace sind diesbezüglich identisch.

Andererseits wird der Espace mit der Softwareversion 2 und der Scenic mit der Softwareversion 3 ausgeliefert - die Hardwareversion könnte unterschiedlich sein.

Ja, meine Aussagen diesbezüglich sind reine Spekulationen.

Liebe Grüße
Udo





Re: Android Auto und Apple Carplay auf R-Link2 wird kommen Tue, 21 March 2017 14:53
Larsemann
Hallo zusammen,

erschreckend an der ganzen Sache ist, dass Renault schlicht keinerlei Information über die Gründe herausgibt, ebensowenig wie über die technischen Rahmendaten des damaligen und des heutigen "Radios".

Ich will mal kurz zusammenfassen, was mir nach umfangreichen Recherchen bekannt ist:

- Android Auto setzt auf Ebene des übermittelnden Gerätes (das ist NICHT das Fahrzeug, sondern das Mobiltelefon) Android 5.0 (Lollipop) oder höher und einen Vierkernprozessor voraus.

- Das RLink 2 (im Renault-Jargon "Radio" genannt) ist ein Tablet-Computer mit ARM-Prozessor unbekannter Kernzahl und Leistung. Hersteller ist LG, die auch das Betriebssystem modifiziert haben. Ausgangsbasis ist ein AOSP-Android, also ein Android ohne Google-Dienste. Dies ergibt sich aus den Fehler- und Update-Meldungen, die ich bei Abstürzen und der Installation von Updates sehen konnte. Auch die Version des AOSP-Android-System ist unbekannt. Es muss sich um eine Version >4.0 (K) handeln, weil frühere Versionen nicht über die Schnittstellen zum Auslesen der zahlreichen Informationen, die das RLink anzeigt, verfügten.

- Es ist folglich nahezu ausgeschlossen, dass die Bildschirmausgabe (!!) von Android Auto technisch auf dem RLink 2 nicht möglich ist. Wohlgemerkt: Es ist gut möglich, dass das RLink 2 die Original-Android-Auto-App nicht ausführen kann, etwa weil das System zu langsam ist, zu wenig Kerne hat, eine zu alte Android-Version verwendet usw. Darum geht es aber nicht, denn die App selbst läuft schließlich auf dem jeweiligen Mobiltelefon.

- Es ist eher davon auszugehen, dass Renault hier die Kosten einer Umsetzung scheut oder schlicht niemand dort in der Lage ist, eine entsprechende App zu schreiben, die die Bildschirmausgabe übernimmt.


Dazu passt, das Renault seit Ersterscheinen des RLink 2 nicht eine einzige (!!) App neu herausgegeben hat. Im Store sind weniger Apps verfügbar als für das proprietäre System von PSA und das frühere RLink (Version 1, proprietäres System von Renault). Ich hatte offen gestanden gehofft, dass Renault wenigstens einige Android-Apps umsetzen würde (Podcast-Player, Reiseempfehlungen wie Tripadvisor, Trivago usw., Streamingdienste wie Spotify, Deezer oder Napster, Internetradiodienste wie TuneIn, Stitcher oder aha).

Das hätte nicht viel Arbeit erfordert, da alle gerade genannten Apps auf ARM-Android (sogar für ältere Versionen ab Android 2.1) existieren und nur für die von Renault verwendete Oberfläche hätten angepasst werden müssen. Ich hätte dafür auch höhere Beträge bezahlt.

So muss ich weiterhin das Handy-Display in Sichtweite aktiv lassen, um all die o.g. Funktionen zu nutzen - und nun auch für Android Auto.

Ganz miese Performance von Renault, was das RLink angeht. Schade.

Viele Grüße, Lars
Re: Android Auto und Apple Carplay auf R-Link2 wird kommen Tue, 21 March 2017 16:39
Gast
HI,

ja Richtig...

Wie kann ich die "Neue Hardware" erkennen. Im System-Informations-Menu?

Meiner hat das Baudatum Mitte Februar. Bin gespannt, was da im Radio anders ist.

Neuling
Re: Android Auto und Apple Carplay auf R-Link2 wird kommen Tue, 21 March 2017 17:10
Happy
Hallo Lars,
es ist wirklich traurig wie Renault den RFC behandelt.Die Apps sind mehr als alt, und es kommt auch nichts neues, die Navi Karten sind vom Juni 2015 echt lächerlich.
Deine Anmerkung zum ARM Prozessor, LG hat die Lizenz, ab 2013 hat der Prozessor 1,3-3,0 Mhz bei 4 bzw 8 Kernen das sollte immer reichen, ich denke das der Speicher zu klein ist der verbaut wurde,wenn ich sehe das 3 GB für Apps zur verfügung stehen, dass ist zu wenig,obwohl Car Play nur gespiegelt wird, und sonst vom Handy abgearbeitet wird, selbst ein Samsung TV kann Handys spiegeln.
Meine Meinung, Renault hat einfach keine Progammierer, oder kein Geld, und sagt sich solange wenig reklamieren, sitzen wir das aus.
Das zeigt sich doch das im Radio immer noch Fehler stecken, obwohl das Fahrzeug seit 2015 verkauft wird.
Ich werde auf jeden fall mal Renault auf die Nerven gehen, wie sie sich die zukunft des RFC vorstellen.Es ist einfach lächerlich das mit der Fahrgestell Nr.nicht festgestellt werden kann, welches Radio verbaut wurde und das die Version 3 eingespielt werden kann.
mit besten Grüßen
Happy

Re: Android Auto und Apple Carplay auf R-Link2 wird kommen Tue, 21 March 2017 17:40
UH
Hallo Thomas,

Die Hardwareversion ist nicht wie die Softwareversion abrufbar.

Aber was Du machen kannst ist - reklamiere das DAB-Radio, die Empfangsausfälle und vor allem den fehlenden Radiotext. Frag mal nach, wieso das im neuen Scenic geht und in Deinem RFC nicht.

Liebe Grüße
Udo
Re: Android Auto und Apple Carplay auf R-Link2 wird kommen Mon, 03 April 2017 10:34
Larsemann
Hallo Happy,

ich wollte nur ergänzen, dass die angezeigten 3 GB lediglich das freie Flash-ROM (Festspeicher) sind (also der Bereich, der bei einem heute verkauften Mobiltelefon typischerweise zwischen 16 und 128 GB groß ist). Dieser Platz steht zur Installation zur Verfügung.

Maßgeblich für die Systemleistung wäre der verbaute RAM (Arbeitsspeicher). Ich vermute mal einfach, hier hat Renault bestenfalls 1 GB verbaut, was zu Zeiten von Android 4 (2011-2013), worauf das RLink 2 Version 2015/2016 basiert, üblich war. Ein modernes Smartphone ist typischerweise mit 3-6 GB dieses Arbeitsspeichers ausgestattet.

1,3 GHz als Takt für den Prozessor wäre einigermaßen plausibel und natürlich ebenfalls ganz außerordentlich langsam. Ich befürchte, wie schon geschrieben, auch, dass höchsten 2 Prozessorkerne enthalten sind, wie vor 4 Jahren ebenfalls üblich.

"Modern" wäre schon damals ein System mit mindestens 4 Kernen und über 2 GHz Takt gewesen. Hier hat man augenscheinlich (wieder einmal) gespart.

Viele Grüße,

Lars
Re: Android Auto und Apple Carplay auf R-Link2 wird kommen Mon, 03 April 2017 13:17
UH
Hallo Lars,

Das wird auch der Grund sein, weshalb Google Auto und Apple CarPlay nicht nschrüstbar sind. Auch scheint das bevorstehende Update für das R-Link2 eine weitere Version der 2er zu sein. Also wieder Andriid 4.

Liebe Grüße
Udo
Re: Android Auto und Apple Carplay auf R-Link2 wird kommen Mon, 03 April 2017 14:25
Happy
Hallo Udo,
ja ich denke auch das wir für die älteren RFC nur eine überarbeitete Version 2 bekommen, wenn die Fehler dann raus sind werden wir damit leben müssen, falls allerdings die Fehler nicht behoben sind, werden wohl einige sehr sauer werden.
mit besten Grüßen
Happy
Re: Android Auto und Apple Carplay auf R-Link2 wird kommen Mon, 03 April 2017 16:38
UH
Hallo Happy,

Das Update soll die Endnummer 850 haben. Die 3er haben 411 und 416, abhängig von der Radiogröße (kleiner Bildschirm = wenig Speicher = 411 - großer Bildschirm = größerer Speicher = 416).
Sollten mit der neuen Software Fehler auftauchen die im Scenic nicht vorhanden sind, dann werde ich schon hinterfragen, weshalb man mir die Fehlerkorrektur vorenthält und versuchen, einen Hardwaretausch durchzusetzen.

Liebe Grüße
Udo
Re: Android Auto und Apple Carplay auf R-Link2 wird kommen Tue, 04 April 2017 21:37
Luppo
http://www.autokiste.de/psg/1704/12125.htm
Re: Android Auto und Apple Carplay auf R-Link2 wird kommen Tue, 04 April 2017 23:10
Gast
Die Gerüchteküche brodelt.

APRIL APRIL

GRUSS NEULING
Re: Android Auto und Apple Carplay auf R-Link2 wird kommen Tue, 04 April 2017 23:29
UH
Hallo Thomas,

das ist kein Aprilscherz, die Funktionen sind nur für Neufahrzeuge ab einen bestimmten Stichtag (RFC ab Produktion April) verfügbar. In Österreich zum Beispiel als aufpreispflichtiges Extra, sogar im Initiale.

Betreffend Update für bestehende RFC - bald wissen wir wohl, was wirklich Sache ist.

Liebe Grüße
Udo
Re: Android Auto und Apple Carplay auf R-Link2 wird kommen Wed, 05 April 2017 00:01
Gast
Udo.. hier scheibt man ein update wird kommen. Und zwar für alle renault rf.

Ich bin gespannt.

Neuling
Re: Android Auto und Apple Carplay auf R-Link2 wird kommen Wed, 05 April 2017 06:46
UH
Hallo Thomas,

Alle R-Link2-Updates waren bisher schon für alle RF-Fahrzeuge. Die erste 2er hatte nicht nur der RFC, auch der RFE bekommen. Der RFD und RFB sind mit der 2.2.15.703 auf den Markt gekommen. Die 2.2.17.803 haben der RFB, RFC, RFD und RFE bekommen.
Der RFA ist der erste, der mit der 3.3.15.411 und 416 ausgeliefert wird. Die anderen aus neuer Produktion folgen. Auch der RZG bekommt die 3er.
Die offene Frage bleibt, welche Software kommt als Update für alle Bestände von RFB, RFC, RFD und RFE...

Liebe Grüße
Udo
Re: Android Auto und Apple Carplay auf R-Link2 wird kommen Wed, 05 April 2017 07:54
UH
Hallo Thomas,

Auch die R-Link1-Fahrzeuge werden CarPlay und Android Auto erhalten. Also sind es letztendlich alle "R"-Modelle.

Liebe Grüße
Udo
Re: Android Auto und Apple Carplay auf R-Link2 wird kommen Thu, 06 April 2017 11:06
Gast
Hallo Udo,

wenn ich das richtig verstehe, werden alle R-Link 2 Modelle via Software Update, welches demnächst ausgerollt wird, Android Auto und Car Play fähig??!?!?

Laut den Aussagen von Renault sei genau dies nicht möglich, oder will Renault, seine Kunden überraschen und halten sich deshalb so bedeckt bzw. sagen, es funktioniert nicht bei älteren Radiomodellen!?!?

Ende April habe ich sowieso einen Werkstatt Termin, dann werde ich sehen, Update wird in jedemfall aufgespielt, das wurde mir bereits versprochen. Ansonsten, gibt es eine Möglichkeit, Renault zu einem Hardware Tausch zu drängen bzw das man ein neues Radio Modell bekommt? Radio fehler habe ich in der Werkstatt bereits beanstandet genauso das LED Stripe, das flackert. Da hieße es, es sei nichts aufgefallen und bei der LED hieß es, dass könnte sein, wenn man kurzstrecken fährt wegen der Aufladung der Batterie ;-).

LG Björn
Re: Android Auto und Apple Carplay auf R-Link2 wird kommen Thu, 06 April 2017 13:36
Luppo
Gast schrieb am Thu, 06 April 2017 11:06

....oder will Renault, seine Kunden überraschen und halten sich deshalb so bedeckt bzw. sagen, es funktioniert nicht bei älteren Radiomodellen!?!?



Eher schenkt Dir Daimler eine nagelneuen SL, bevor Renault den Kunden positiv überrascht.

Grüße
Michael
Re: Android Auto und Apple Carplay auf R-Link2 wird kommen Thu, 06 April 2017 13:41
UH
Gast schrieb am Thu, 06 April 2017 11:06

Hallo Udo,

wenn ich das richtig verstehe, werden alle R-Link 2 Modelle via Software Update, welches demnächst ausgerollt wird, Android Auto und Car Play fähig??!?!?

Laut den Aussagen von Renault sei genau dies nicht möglich, oder will Renault, seine Kunden überraschen und halten sich deshalb so bedeckt bzw. sagen, es funktioniert nicht bei älteren Radiomodellen!?!?

Ende April habe ich sowieso einen Werkstatt Termin, dann werde ich sehen, Update wird in jedemfall aufgespielt, das wurde mir bereits versprochen. Ansonsten, gibt es eine Möglichkeit, Renault zu einem Hardware Tausch zu drängen bzw das man ein neues Radio Modell bekommt? Radio fehler habe ich in der Werkstatt bereits beanstandet genauso das LED Stripe, das flackert. Da hieße es, es sei nichts aufgefallen und bei der LED hieß es, dass könnte sein, wenn man kurzstrecken fährt wegen der Aufladung der Batterie Wink.

LG Björn


Hallo Björn,

Anscheinend wurde ich missverstanden, alle NEU PRODUZIERTEN Fahrzeuge werden damit ausgestattet, zum Teil als Sonderausstattung mit Aufpreis.

Liebe Grüße
Udo


[Aktualisiert am: Thu, 06 April 2017 13:41]

Re: Android Auto und Apple Carplay auf R-Link2 wird kommen Thu, 06 April 2017 13:47
UH
Hallo Björn,

Noch was, es ist damit zu rechnen, dass die bestehenden Fahrzeuge höchstwahrscheinlich als Update eine weitere Version der Softwareversion 2 bekommen und nicht die 3er, wie die Neufahrzeuge (ab einem definierten Produktionsdatum) aus der RF- und RZ-Serie.

Liebe Grüße
Udo
Re: Android Auto und Apple Carplay auf R-Link2 wird kommen Thu, 06 April 2017 14:05
Gast
Hallo,

ok schade. Denkt ihr, das man die Werkstatt irgendwie dazu bringen kann ein neues Radio zu verbauen? Wie gesagt, meiner wird Ende des Montas sowieso dort sein, wegen diverser Mängel auch im Motor.
Re: Android Auto und Apple Carplay auf R-Link2 wird kommen Thu, 06 April 2017 16:30
Gast
Hallo,

also ich habe gerade mit Renault Deutschland telefoniert. Dort wurde mir gesagt, dass alle Autos ab März 2017 optional Android Auto und Car Play zur Verfügung habe - OPTIONAL muss explizit gegen Aufpreis bestellt werden.
Es sind bereits Reklamationen von Kunden, die Ihren Renault im Januar und Februar 2017, bestellt haben eingegangen. Laut dem Mitarbeiter werden selbst diese Kunden NICHT die Möglichkeit bekommen es zu nutzen.
Es ist eine reine Hardwarelösung, das jetzige R-Link2 System ist einfach nicht dafür ausgelegt und kann definitiv nicht per Update fähig gemacht werden. Die Zulassung zum Einbau der neuen R-Links wurde erst ab Bauhjahr März 2017 erteilt. Es wird vermutet, das die ersten Renaults mit diesem System Anfang Mai ausgeliefert werden.

Ich denke wir müssen damit leben.

LG Björn
Re: Android Auto und Apple Carplay auf R-Link2 wird kommen Thu, 06 April 2017 20:01
Gast
Womit ich absolut nicht Leben kann ist die Tatsache das die aktuell verfügbare Version mangelhaft ist.

Nun wurde wieder etwas dazu gebastelt, mit Sicherheit wieder halbherzig umgesetzt.

Gruss Steven
Re: Android Auto und Apple Carplay auf R-Link2 wird kommen Mon, 10 April 2017 14:11
Gast
Hallo zusammen,

folgendes gerade im E-Guide gefunden, für alles die es interessiert Anleitung bzgl. R-Link2 und Android Auto, CarPlay.

http://de.e-guide.renault.com/deu/R-LINK2/ANDROID-AUTOtm-CAR PLAYtm


Re: Android Auto und Apple Carplay auf R-Link2 wird kommen Mon, 10 April 2017 14:14
Gast
Gast schrieb am Mon, 10 April 2017 14:11

Hallo zusammen,

folgendes gerade im E-Guide gefunden, für alles die es interessiert Anleitung bzgl. R-Link2 und Android Auto, CarPlay.

http://de.e-guide.renault.com/deu/R-LINK2/ANDROID-AUTOtm-CAR PLAYtm






SORRY, muss mich heute Abend mal anmelden ;-)

LG Björn
Re: Android Auto und Apple Carplay auf R-Link2 wird kommen Tue, 11 April 2017 15:50
volker7


Jetzt geht’s App: Clevere Smartphone-Integration

Jetzt geht’s App:
Clevere Smartphone-Integration

Bei Renault gibt’s Fortschritt mit Mehrwert. Jüngstes Beispiel: Alle ab sofort produzierten Modelle, die über das Infotainmentsystem R-LINK 2 verfügen, ermöglichen jetzt auch die Smartphone-Integration via Apple CarPlay™ und Android Auto™. Ab Sommer bietet auch R-LINK Evolution die Einbindung aller mit Android Auto kompatiblen Endgeräte.2

/Auszug Werbemail Renault von eben gerade....
Re: Android Auto und Apple Carplay auf R-Link2 wird kommen Tue, 11 April 2017 16:04
mbaecher
aber auch...

* Eine Nachrüstlösung für ältere Modelle ist nicht möglich.

:heul: :heul: :heul:

Gruß
Michael
Re: Android Auto und Apple Carplay auf R-Link2 wird kommen Tue, 11 April 2017 16:12
Gast
Ja so ist es,,

eine Nachrüstung ist nicht möglich. Auch nicht für die Personen, die gerade Ihr NagelNeuesAuto erhalten haben. So wie ich... !!!!

Also meine Freude ist getrübt. Allen Anderen gönne ich die technische Revolution.

Gruß Neuling.

Re: Android Auto und Apple Carplay auf R-Link2 wird kommen Tue, 11 April 2017 16:47
mbaecher
Hallo Zusammen,
ich dachte mal hier im Forum gelesen zu haben, dass die Werksdienstwagen bereits seit einiger Zeit damit testen. Die hatten doch dann sicherlich auch die "alte" Hardware verbaut grübel
Gruß
Michael
Re: Android Auto und Apple Carplay auf R-Link2 wird kommen Tue, 11 April 2017 17:09
UH
Hallo Michael,

Nur die Werkswagen hatten scheinbar die neue Software. Thomas' neuer RFC dürfte somit ein Zwischenmodell sein.
Daraus leite ich ab, erst wenn der RFC ab Werk die R-Link2 Softwareversion 3 installiert hat, handelt es sich um das "richtige" Modell 2017. Erst die hätten die neue Hardware, die nicht mehr zu den bisherigen Modelle kompatibel sein soll. Die Motorhaube wurde angeblich auch geändert.

Alle gesichteten Messefahrzeuge hatten diese Änderungen nicht.

Renault ändert seine Modelle nicht per Stichtag einmal im Jahr. Das passiert einfach irgendwann und auch laufend. Classic Uli hat das vor einiger Zeit schon mal erwähnt.

Liebe Grüße
Udo

Re: Android Auto und Apple Carplay auf R-Link2 wird kommen Tue, 11 April 2017 17:42
Gast
Hallolo,

Und deshalb wird der Thomas nie wieder einen Renault fahren. Ich steh das nun durch und verabschiede mich nach der Laufzeit. Das Konzept geht für mich nicht auf.

Gruß Neuling
Re: Android Auto und Apple Carplay auf R-Link2 wird kommen Tue, 11 April 2017 17:53
mbaecher
aber das ist ja genau das Thema...

letztes Jahr im Herbst wurde das Modell überarbeitet und neue Steuergeräte verbaut. (Hab ich irgendwo mal gelesen)

Die Werksdienstwägen hatten mit dieser Hardware ja dann auch bereits die neue Software. Also alte Hardware und neue Software!

Also muss es ja gehen, Renault will eben nicht!

Ich kann mir nicht vorstellen, dass Renault die Werksdienstwägen aufwendig mit neuer Hardware aufgerüstet hat um die neue Software im Feldversuch zu erproben

Gruß
Michael
Seiten (2): [1  2  >  »]

aktuelle Zeit: Wed Dec 13 15:39:47 CET 2017

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02848 Sekunden
.:: Meldungen ans Forenteam :: Forumsindex ::.

Powered by: FUDforum 2.7.3.
Copyright ©2001-2004 FUD Forum Bulletin Board Software