Homepage - FAQ - Album und Bilddatenbank - Datenschutz - Impressum
ForenindexForenindex Mitglieder Mitglieder   Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren    Chat Chat   Anmelden Anmelden
Beitrag erstellen
Forum:JE
Titel:
Beitrags-Icon:
Kein Icon
Formatierungshilfen:
  
Inhalt:

Forumseinstellungen
HTML Code ist AUS
FUD Code ist AN
Bilder sind AUS
Smilies sind AUS
Zeitspanne zum Bearbeiten: 15 Minuten



Please enter the code shown below:
.......##..########....######...##.....##.
.......##..##.....##..##....##..##.....##.
.......##..##.....##..##........##.....##.
.......##..########....######...##.....##.
.##....##..##...##..........##..##.....##.
.##....##..##....##...##....##..##.....##.
..######...##.....##...######....#######..
Optionen:
 


Themenansicht
Re: Automatik kränkelt Fri, 01 March 2019 19:43
Espace 17
Nimmermüde schrieb am Fri, 01 March 2019 17:38

Hallo zusammen, an den Fühlern lag es nicht; also war es etwas Schwerwiegendes.


Servus Waldemar


Erst jetzt lese ich deine Sache.
Wir sind Automatikgetriebespezialisten und denken zu 99%, dass ein Schmutz/Dreck war des das Getriebe nicht richtig schalten lies.

Je größer der Schmutz ist, um so schwerer geht er raus.
Deshalb spülen wir immer mit Reiniger sehr lange.
So dauert bei uns eine Spülung rund 4h.

LG Rudi

Ps: ist nur als Anwort, wenn Andere auch so ein Problem haben.
Re: Automatik kränkelt Fri, 01 March 2019 17:41
Patchworker Alex
Hallo du Nimmermüde

dann haben sich ja die 1200km für dich gelohnt die du auf dich genommen hast.

Schön dass das Automatik Getriebe bei dir weiter seine Dienste leisten kann.

LG
Alex, der den roten auch fertig hat
Re: Automatik kränkelt Fri, 01 March 2019 17:38
Nimmermüde
Hallo zusammen, an den Fühlern lag es nicht; also war es etwas Schwerwiegendes. Ich habe deswegen das Angebot von Alex wahrgenommen und möchte mich an dieser Stelle bei ihm vielmals für das Ersatzgetriebe bedanken. Der Einbau verlief ohne irgendwelche Probleme. Das Getriebe schaltet wirklich butterweich. Man merkt das Schalten überhaupt nicht. Das Fahren (ohne die Zickzackfehleranzeige) ist ein Genuss! Razz Razz
Viele Grüsse
Waldemar

PS. Vielleicht kann jemanden von den Administratoren den nachfolgenden leeren Betrag löschen. Ich möchte mich dafür im Voraus bedanken.

[Aktualisiert am: Fri, 01 March 2019 17:44]

Re: Automatik kränkelt Wed, 13 February 2019 20:04
Patchworker Alex
Hallo Waldemar

nur zur deiner Info:
In dem Fahrzeugschein steht zwar, genau wie bei den Schaltgetriebe,
das du 1800kg ziehen darfst,
aber Laut Renault darf der Automatik nur max. 1200kg ziehen.

Steht auch so im Dialogis.

Solltest du ein Ersatzgetriebe brauchen, habe gerade heute meins
(mit Motor) ausgebaut.

Habe auch noch die anderen Teile die speziell für den 2L 16V Automatik sind.

Falls Interesse besteht, schick mir bitte eine PN.

LG
Alex
Re: Automatik kränkelt Wed, 13 February 2019 17:59
Nimmermüde
Guten Abend Allerseits,

inzwischen ist mein 2.0 16V 18 Jahre alt geworden. Nach den zuvor beschriebenen Getriebeölwechseln (je 15000 km)habe ich nun 380000 km erreicht. Die Getriebesensoren (Fühler GET-IN / GET-AUS)scheinen altersschwach geworden zu sein, so dass ich diese nun ersetzen muss. Immerhin ist das vielgeschmähte DP0-Getriebe auch bei anderen Marken verbaut, so dass diese Ersatzteile zu bekommen sind. Ende Februar 2019 werden diese Fühler ausgetauscht.
Bis jetzt habe ich seit vielen Jahren keine Schwierigkeiten mehr gehabt. Der Espace hat sich in Bezug auf das DP0-Getriebe beim Hängerbetrieb (14 mal pro Jahr für Kiestransport, 1,4 to)
auch bei den bei mir üblichen grösseren Steigungen sehr gut verhalten. Einzige Reparatur war der Ersatz der Niveauregelungsbälge 2018 durch neue. Nach dem Ersatz werde ich mich wieder an dieser Stelle melden.

Bis dahin mit sonnigen Grüssen
Waldemar

[Aktualisiert am: Wed, 13 February 2019 18:01]

Re: Automatik kränkelt Sat, 20 June 2015 14:28
wfoh
Hallo zusammen, da ich meinen Login von Nimmermüde vergessen habe, habe ich mich ebnen neu registrieren lassen.

Ergänzend zu meinem früheren Beitrag folgendes:
Inzwischen hat mein Automatikgetriebe ohne Störungen die 300000 km-Grenze überschritten. Die Schaltventile habe ich seit dem letzten Schaltventilwechsel nach 120000 km ausgewechselt (es gab noch keine besonderen Auffälligkeiten, ausser dass das Getriebe etwas härter schaltete). Nach dem Auswechseln der Schaltventile und dem bei mir üblichen Automatikgetriebeölwechsel nach jeweils 15000 km, fährt mein Espace wieder sehr weich. Natürlich habe ich auch bei dieser Inspektion den Zahnriemen wechseln lassen mit Allem, was hier üblicherweise anfällt. Dieser noch 1. Motor läuft auch jetzt noch immer super.

Viele Grüsse

Waldemar
Re: Automatik kränkelt Mon, 16 December 2013 11:23
Nimmermüde
Hallo zusammen,

ich melde mich -zwar etwas spät- aber dies hat auch sein Gutes. In meinem Beitrag über meine Getriebeschäden hat sich nun doch Positives ereignet. Ich habe ein Renault-Schulungsbuch studiert und kam zum Ergebnis, dass in meinem Falle eben noch die beiden Schaltventile ausgetauscht werden müssten. Der Freundliche hat dies getan, gleichzeitig gab ich den Auftrag, das Automatiköl (D3) aus dem Getriebe abzusaugen und durch neues zu ersetzen. Man bekommt aus dem DPO-Getriebe nie alles Öl heraus, sondern vielleicht etwas mehr als die Hälfte. Der Espace lief wie Butter. Inzwischen lasse ich alle 15000 km das Getriebeöl austauschen und bin nun 100000 km gefahren, wobei die Schaltvorgänge sehr weich vonstatten gingen. Einmalig. Selbst die Schaltventile mucken immer noch nicht. Üblicherweise sollten diese ja zwischen 60000 und 90000 km ausgetauscht werden. Ich hoffe, das Getriebe läuft weiter so gut wie nach dieser Ölkur. Es geht dabei wohl ziemlich um die Schmierfähigkeit und um das Beseitigen von Abrieb im Getriebe, das durch den Ölaustausch gewährleistet ist.

Viele Grüsse

Waldemar
Re: Automatik kränkelt Wed, 13 April 2011 07:58
altwilerJE2001
Hallöchen zusammen

Fahre seit 2006 einen 2.0 16V Automaik, mit damals 80000 Km
Habe das gleiche Problem das nach ca 300-400 Km Dauerfahrt mit ca 120- 130 KM/h die Elektronikwarung angeht und das Getriebe in den 3ten runterschaltet. Im Motorraum riecht es sehr komisch , wie leicht verbrannt. Der Motor ist jeoch nicht überhitzt. Nach ca 5 Min warten war da wieder alles normal und das Getriebe schaltete wieder. Habe das Auto in einer Renault Werkstatt gehabt zum Getriebeölwechsel, danch ein Jahr alles normal, jetzt habe ich ein kleines Schaltproblem wenn der Motor kalt ist und man anhält gebt es im Stand einen kleine Ruck und die Leistung ist weg. Jedoch keine Elektronikmeldung.
Bein Anfahren jedoch schaltet er wie fast stufenlos hoch nach kurzer Zeit ist alles dann normal. Jetziger KM-Stand 160.000
Re: Automatik kränkelt Fri, 25 February 2011 22:39
Schmatti
Hallo Leute !!
Nach dem nun mein Beitrag nochmal vorgeholt wurde ein vorläufiger Endbericht ! Die Automatik arbeitet einwandfrei und wie gesagt es wurden nur der Druckschalter gewechselt . Viel Glück und günstige Werkstattaufendhalte Dirk Razz
Re: Automatik kränkelt Wed, 23 February 2011 21:19
Buhs je
Moin!

Ich empfehle Dir: Sabau, Porta Westfalica. Er hat auch sehr umfangreiche Erfahrungen mit den DP0-Getrieben. Und er kann sich vor Arbeit kaum retten... :heul:

Grüße
Buh

...der hofft, zum Wochenende sein überholtes Getriebe ausprobieren zu können...

[Aktualisiert am: Wed, 23 February 2011 21:19]

Re: Automatik kränkelt Wed, 23 February 2011 11:58
Andreas aus Berlin
Hallo Waldemar,

ich selbst habe keine Erfahrungen diesbezüglich, kann mich nur erinnern, daß Fuhrmann hier nicht (mehr) so beliebt war...ich hoffe, andere leidgeplagte können Dir Empfehlungen geben.


Gruß, Andreas
Re: Automatik kränkelt Wed, 23 February 2011 11:18
Gast
Hallo Andreas,

vielen Dank für Deinen Hinweis. Am meisten wäre mir gedient, wenn ich eine Instandsetzungsfirma mit nachweisbaren Erfolgen in Süddeutschland finden würde. Bis jetzt habe ich leider keine entsprechende gefunden. Wenn Du einige kennst, wäre es sehr nett von Dir, diese mir bekannt zu geben.

Viele Grüsse

Waldemar
Re: Automatik kränkelt Wed, 23 February 2011 11:03
Andreas aus Berlin
Hallo Waldemar,

schau Dich doch mal nach einer Alternative in Sachen Getriebeinstandsetzung um, es gibt auch andere gute Betriebe Wink


Gruß, Andreas aB
Re: Automatik kränkelt Wed, 23 February 2011 10:50
Nimmermüde
Hallo,

zur Zeit habe ich genau die gleichen Probleme wie am Anfang dieses Themas beschrieben. Ich fahre einen JE Grand Espace 2.0 16V mit Automatikgetriebe DP0 mit 190000 km, Vialle LPG-Anlage.
Ich muss vorausschicken, dass am 24. Dezember 2010 vor einem Österreichischen Pass das Automatikgetriebe den Geist aufgab; die Kraftübertragung auf das Getriebe war gleich Null. Gemäss Automatikgetriebe Fuhrmann war ein Bremsband und einige Lamellen hinüber. Diese Teile wurden ersetzt. Kosten 1200 EUR. Meine Renault-Werkstatt baute dann das Getriebe ein. Danach traten die im ersten Beitrag dieses Themas beschriebenen Symptome auf. Erster Vorschlag von Automatikgetriebe Fuhrmann, den besagten Druckschalter wechseln - Allerdings sagte der "Freundliche", dass man seiner Meinung nach auch gleich die beiden Schaltventile hätte auswechseln sollen. Beim Scenic-Forum sind solche Symptome auch beschrieben, wobei dort meist in solchen Fällen die Schaltventile ausgewechselt werden.
Ich bin gespannt, ob es mit dem Druckschalter getan ist.
Leidensgeschichte: Vor 5 Jahren kaufte ich dieses Auto mit 41000 km. Nie wurde ein Automatikgetriebeölwechsel gemacht. Mit 77000 km war das Getriebe hinüber. Kosten der Reparatur 2000 EUR; das war vor 3 Jahren. Gemäss Getriebespezialiste sollte ein Automatikgetriebeölwechsel alle 30000 km gemacht werden.
Zuvor fuhr ich einen Renault Espace 2. Phase ohne jegliche Reparatur 15 Jahre und 520000 km.

Herzliche Grüsse aus Süddeutschland

von Waldemar

[Aktualisiert am: Wed, 23 February 2011 11:02]

Re: Automatik kränkelt Fri, 11 June 2010 18:38
berliner1973
Hallo,

ich wollte nur mal anmerken, dass nicht alle Freundlichen das Getriebe wechseln. Bei mir wurde ein Fehler im 3. Magnetventil ausgelesen und Reno hat dann wirklich nur das Teil gewechselt. Wobei es das für mein Getriebe nicht einzeln gab, sondern nur als Satz. Dementsprchend hat es natürlich auch gekostet. Aber jetzt ist alles wieder chick....

Gruß aus Berlin
Christian
Re: Automatik kränkelt Tue, 08 June 2010 10:52
Schmatti
Hallo Divenbändiger , Hallo Alex !
Ich war bei der Firma "Automatik Getriebe Faupel GmbH " 10365 Berlin (Lichtenberg) Herzbergstr. 55 die Firma findest du auf dem Hinterhof. Der Meister wuste auch das die 3 liter Espace eigentlich die Größeren Probleme haben als die 2 liter mit ihrer Automatik .Viele Grüße Dirk
PS.:Ob sie gut gearbeitet habe wird die Zeit zeigen! Very Happy
Re: Automatik kränkelt Tue, 08 June 2010 08:33
GJEAlex
Hi,
ich drück Dir die Daumen Thumbs Up und brav für das feedback.

Teil doch noch bitte mit, wo Du warst, vielleicht gibts ja auch für die V6er noch einen kompetenten Spezi im Raum Berlin.

Gruß
Alex
Re: Automatik kränkelt Mon, 07 June 2010 11:28
Schmatti
Hallo liebe Gemeinde !
Hier der vorläufige Endbericht zu meinem Problem . Ich habe einen Automatik Spezi aufgesucht , Fehlerauslese sagte das der Öldruck nicht stimmt . Vorschlag vom Meister Öldruckschalter wechseln da dies das häufigste Fehler bei dem Getriebe sei . Gut gesagt getan . Die Diva am 31.5 hin gebracht und am 2.6. abgeholt wobei ich 595 ¤ da lassen muste . Habe jetzt am Wochenende eine kleine Spritztour von ca. 500 km gemacht alles i.o. Da auch ein Getriebeölwechsel vorgenommen werden muste bin ich noch ein wenig verhalten mit meiner Freude, nach dem lezten wechsel hatte ich fast ein halbes Jahr ruhe . Mir wird es aber zu teuer zwei mal im Jahr so ein Spass. Tschüß und viel Spass Dirk
Re: Automatik kränkelt Wed, 14 April 2010 20:09
Schmatti
Hallo Leute !
Danke für eure Antworten werde mal einen Automatikspezi um Rat fragen . Kann ja dann wieder schreiben was ist ! Tschüß und störungsfreie Fahrt Dirk
Re: Automatik kränkelt Sun, 11 April 2010 22:56
GJEAlex
Hallo,

z.B. AGS http://www.agsautomatik.de/

teil dort mal die Vermutung von Buhs mit.

Viel Glück!

Gruß
Alex
Re: Automatik kränkelt Sun, 11 April 2010 22:14
Buhs je
Moin!

Der 2.0 16v ist als Automatik relativ selten und auch recht unaufällig. Daher gibt es wenig Erfahrungswerte.

Ich rate einfach mal so, das in Deinem Schaltschiebergehäuse ein Magnetventil hängt. Nach dem Ölwechsel war das Öl vielleicht etwas dünnflüssiger, sauberer und deshalb lief es erst wieder? So meine Vermutung.

Ich empfehle Dir den Gang zu einem Automatikgetriebespezie, denn die Smile Renno Werkstätten können am Automatikgetriebe nur eines: Fehler feststellen und das Getriebe austauschen. Wink

Liebe Grüße
Buh

...der 2 V6 mit Automatikgetriebeschaden im Garten stehen hat, die auf Reanimation warten...
Re: Automatik kränkelt Sun, 11 April 2010 21:02
Schmatti
Hallöle Leute !
Da schein ich wohl allein zu sein mit dem Schaden, na egal ich werde dann mal den Freundlichen aufsuchen. Danke und viel Spass noch Dirk
Automatik kränkelt Wed, 07 April 2010 20:17
Schmatti
Hallo liebe Leute !
Hatte vor ca. einem halben Jahr Probleme mit meiner Automatik wenn der Wagen kalt war , gab es nach ein paar hundert Metern einen Ruck beim schalten vom 1. in den 2. die Störung mit dem Zickzack war zu sehen und die Automatik lief im Notprogramm . Nach aus machen und neu starten war alles wieder normal . Nach dem besuch beim Freundlichen mit Fehler löschen und Automatiköl wechsel war wieder alles i o . So nun nach einem halben Jahr kommt die Störung mit dem Zickzack wieder aber ohne vorher zu rucken das Notprogramm schaltet sich ein . Nach ausschalten und neu starten ist wieder alles schön. Die Automatik schaltet aber wunderbar es sind keine anzeichen das da was nicht stimmt . Hat einer von den Profis einen Tip was es sein könnte und vorallem was es kostet ! Achso es ist ein 2.0 16 V von 12.2000 und hat jetzt 118000 km runter.
Viele Dank und liebe Grüße Dirk Very Happy

[Aktualisiert am: Wed, 07 April 2010 20:20]


aktuelle Zeit: Mon May 27 00:35:01 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02517 Sekunden
.:: Meldungen ans Forenteam :: Forumsindex ::.

Powered by: FUDforum 2.7.3.
Copyright ©2001-2004 FUD Forum Bulletin Board Software