Homepage - FAQ - Album und Bilddatenbank - Datenschutz - Impressum
ForenindexForenindex Mitglieder Mitglieder   Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren    Chat Chat   Anmelden Anmelden
Forenindex » Technik » JE » JE Meilensteine, Typenbezeichnung, Motor- und Farbcodes...  (5) 1 Stimmen
Anzeigen: Heutige Beiträge  :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen
 
JE Meilensteine, Typenbezeichnung, Motor- und Farbcodes... [message #63] Sun, 06 November 2005 16:37 Zum nächsten Beitrag gehen
Andreas aus Berlin
Beiträge: 15536
Registriert: November 2005
Ort: 12... Berlin
Guru
Admin
Espace-Freund des Jahres 2002
Jan. 1997: Vorstellung des JE. Zunächst nur in der kurzen Version in den Ausstattungslinien RT, RXE und Elysée und den Motorisierungen 2.0 8V, 2.2 dt (ab Feb.) und 3.0 V6 12V.

Jan. 1998: Einführung des Grand, zunächst nur als RXE und mit den Motorisierungen 2.0 8V und 2.2 dt.

Aug. 1998: Änderung der Fahrzeugelektrik von herkömmlicher Verdrahtung auf CAN-Bus-Technik. Damit einhergehend Komfortfunktionen wie "Scheibenwischer langsamer bei Fahrzeugstillstand" oder "Heckscheibenwischer bei Einlegen des Rückwärtsganges und eingeschaltetem Frontwischer", Wechsel von Infrarot- auf Funk-Fernbedienung der Zentralverriegelung.
Der 3.0 V6 24V löst den 12V ab. Mit dem neuen V6 hält auch eine standfestere Automatik von ZF Einzug.
Lt. Dialogys wurde der CAN-Bus bei Fahrzeugen mit dem F3R-Motor ab KW 35 eingebaut, bei den anderen ab KW 38 (Quelle: NT3100).

Jan. 1999: Einführung des 2.0 16V, der 2.0 8V ist parallel dazu weiterhin verfügbar. Die Ausstattungslinien werden durch Initiale nach oben ergänzt.

Juni 1999: Erweiterung der Serienausstattung um Seitenairbags

Okt. 2000 Facelift und Umbenennung der Ausstattungslinien in Authentique (Klima, eFh vorne, ZV), Expression (CD-Wechsler, kühlbare Megabox, drehbare Vordersitze), Privilège (LM-Räder, Xenon, Metallic) und Initiale (Leder, Telefonvorrüstung). Ablösung des 2.2 dt durch den 2.2 dci (130 PS, E3). Einführung des 1.9 dTi. Einstellung des 2.0 8V. Klarglas bestimmt nun die Front, optional Xenon-Scheinwerfer. Vergrößerte Bremsanlage.
(Viele Infos dieses Absatzes aus AutoBild Nr. 27/2000).

Irgendwann zwischen April 2001 und August 2002 wurden der 1.9 dTi und der V6 24V aus dem Programm genommen. Zum Schluß gab es nur noch 2.0 16V und 2.2 dCi.

Im August 2002 schließlich die Einführung des Nachfolgemodells (JK) und damit das Produktionsende für Espace mady by Matra Crying or Very Sad



Änderungen bitte per PN oder E-Mail an mich, oder in einem Beitrag antworten - um die Übersichtlichkeit zu wahren, werde ich solche Beiträge allerdings löschen, nachdem ich den Inhalt hier eingepflegt habe.


Gruß, Andreas aB

[Aktualisiert am: Sun, 14 March 2010 20:05]

JE Typenbezeichnung, Motorcodes, Farbcodes... [message #64 antworten auf 63 ] Sun, 06 November 2005 16:40 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Andreas aus Berlin
Beiträge: 15536
Registriert: November 2005
Ort: 12... Berlin
Guru
Admin
Espace-Freund des Jahres 2002
index.php/fa/61/0/
(Alle Bezeichnungen lt. Reparaturanleitung Bucheli-Verlag)

In der Typenbezeichnung JE0XYZ (auch Bestandteil der Fahrgestellnummer, sie folgt auf VF8) sind Motorisierung, Länge und Getriebeart kodiert.

J: Karosserieform, in diesem Fall Van/Monospace (andere z.B. D=Coupe (Avantime), S= Societie (zum Lieferwagen umgebaute Limo, nur in F)...)
E0: Typ, also Espace III (11 = Espace I, 63 = Espace II, K0 = Espace IV,...)
Y: 0 für die kurze Version oder L für den Grand.
Z: hier steht eine 5 für das Fünfgang-Handschaltgetriebe oder eine 2 für das Automatikgetriebe.

X: Kennbuchstabe für die Motorisierung, s. folgende Tabelle:
Typbez. -- Hubraum -- Motorcode -- Leistung -- Deutsche Typschlüsselnr. ("zu 3.")
JE0A -- 2.0 8V -- F3R-728, 729, 742, 768, 769 -- 114 PS Benziner -- 334
JE0D -- 3.0-V6 12V -- Z7X-775 -- 167 PS Benziner -- 336
JE0E -- 2.2 dt -- G8T-716 -- 113 PS Diesel -- 335
JE0G -- 3.0 V6 24V -- L7X 727 -- 190 PS Benziner -- 338
JE0H -- 2.2 dt -- G8T-714 -- 113 PS Diesel -- 335
JE0K -- 2.2 dci -- G9T-710 -- 129 PS Diesel -- 341
JE0L -- 2.0 16V -- F4R-700, 701 - 140 PS Benziner -- 339
JE0L05G, JE0LG5 -- im Forum noch nie erwähnt - LPG-Betrieb ab Werk! Basiert vermutl. auf dem JE0L
JE0M -- 1.9 dti -- F9Q-722 -- 98 PS Diesel -- 337
JE0N -- 2.0 16V -- F4R-700 -- 140 PS Benziner -- 339
JE0P -- 2.2 dt -- G8T-716 -- 110 PS Diesel -- 340 - ein User hat einen solchen, Import aus Frankreich
JE0S -- 2.2 dci -- G9T-710 -- 115 PS Diesel -- ???
JE02 -- 2.0 16V -- F4R-700, 701 - 139 PS Benziner -- 343 - ein User hat einen solchen, Bj. 2002. Der Typ hat zumindest eine andere Bodengruppe, identisch mit Avantime
Nur für Export ??:
JE0R -- 3.0 V6 24V -- L7X 727 -- 190 PS Benziner
JE00 -- 2.0 16V -- F4R-700, 701 - 140 PS Benziner

Warum viele Motoren zwei oder gar drei verschiedene Typenbezeichnungen nach sich ziehen, entzieht sich bisher unserer Kenntnis. Vom JE0R wissen wir mittlerweile, daß er ein anderes Steuergerät als der JE0G hat und nicht in D angeboten wurde (Steuergerät ist nicht in D bestellbar).
Motorcodes mit geraden Zahlen sind für Schaltgetriebe, die mit ungeraden Zahlen für Automatikgetriebe. Schön zu sehen beim V6, den es im JE nur mit Automatikgetreibe gegeben hat.
Der F3R 728/729 hat eine Ölwanne aus Blech, der 768 /769 eine aus Alu.


In Österreich gibt es den 2.2 dci (G9T) auch in einer gedrosselten, nur 114 PS starken Variante (Steuer- und Versicherungsvorteile..). Wie der Motor gedrosselt ist und wie es um die Kompatibilität mit den 129 PS-Versionen steht, ist nicht bekannt.

Die Motor-Kennbuchstaben sind nicht über alle Fahrzeugreihen einheitlich. So hat Avantime V6 mit dem L7X die Kennung DE0T.

Die deutsche Herstellerschlüsselnr. ("zu 2.") ist generell 3128 (Matra), wie auch bei den Vorgängermodellen J11 und J63. Erst der Nachfolger JK wird von Renault selbst gefertigt. Die Fahrzeuglänge (Grand oder nicht) ist (in Deutschland) versicherungstechnisch unerheblich.


Änderungen bitte per PN oder E-Mail an mich, oder in einem Beitrag antworten - solche Beiträge werde ich allerdings löschen, nachdem ich den Inhalt hier eingepflegt habe, um die Übersichtlichkeit zu wahren.


Gruß, Andreas aB

[Aktualisiert am: Mon, 05 October 2015 09:45]

Farbcodes [message #778 antworten auf 64 ] Sat, 03 December 2005 18:12 Zum vorherigen Beitrag gehen
Andreas aus Berlin
Beiträge: 15536
Registriert: November 2005
Ort: 12... Berlin
Guru
Admin
Espace-Freund des Jahres 2002
Standardlackierungen:

531 -- Polarweiss
544 -- Nautic-Blau
579 -- Bahia-Rot
598 -- Cypressen-Grün


Metallic-Lackierungen:

187 -- Mondstein (silber mit Perlmutteinschlag)
262 -- Sumatra-Grau
266 -- Fels-Grau
271 -- Iris-Blau
274 -- Mars-Rot
296 -- Tiefseegrün
297/298 -- Schilfgrün
408 -- Lazuli-Blau
432 -- Monaco-Blau
578 -- Granat-Rot
647 -- Titan-Grau ("das" Silber, in dem ca. 99,9 % aller JE rumfahren..)
I91 -- Tundra-Grün

Die ein bis zwei Buchstaben vor der Lacknummer geben die Lackart an.
O -- Decklack
OV -- Decklack mit Klarlack
MV -- Metalliclack mit Klarlack
NV -- Perlmuttlack mit Klarlack


Die wenigsten Farbcodes waren über den gesamten Produktionszeitraum verfügbar.

Anbei einige Farbkarten.

[Aktualisiert am: Mon, 01 January 2007 19:45]


ab 04.11: JK0F 3.5 V6 Initiale Bj.'03 http://images.spritmonitor.de/452964_5.png Die Küchenrolle: Dick & durstig

'04-'11: JE0A 2.0 8V RXE Bj.'98 http://images.spritmonitor.de/122395_5.png

'99-'04: J638 V6 RXE Bj.'94 http://images.spritmonitor.de/122753_5.png


Möchtest Du etwas spannendes lesen, fesselnd bis zum Ende?
  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen
Vorheriges Thema:2.0 16 v Klimaanlagen Schlauch
Nächstes Thema:Preislisten JE und Zubehörkatalog
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Druckbares PDF erzeugen ] [ Themen als Syndicate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ ]

aktuelle Zeit: Mon Jul 23 17:47:31 CEST 2018

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.01323 Sekunden
.:: Meldungen ans Forenteam :: Forumsindex ::.

Powered by: FUDforum 2.7.3.
Copyright ©2001-2004 FUD Forum Bulletin Board Software