Homepage - FAQ - Album und Bilddatenbank - Datenschutz - Impressum
ForenindexForenindex Mitglieder Mitglieder   Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren    Chat Chat   Anmelden Anmelden
Forenindex » Technik » RFC » Erste Fragen nach ersten Kilometern - Anfängerhilfe
Anzeigen: Heutige Beiträge  :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
 
Erste Fragen nach ersten Kilometern - Anfängerhilfe [message #450563] Wed, 04 August 2021 09:12 Zum nächsten Beitrag gehen
Leonardo_das_Cabrio ist gerade offline Leonardo_das_Cabrio
Beiträge: 64
Registriert: July 2021
Espace Freund
Hallo zusammen,

gestern habe ich nun meinen Espace abholen können.
Beim Anbringen der Nummernschilder muss der Monteur abgerutscht sein, man sieht einen etwa 2cm langen Kratzer der vom Kennzeichenhalter raus geht auf die Stoßstange. Der Kratzer ist allerdings nur sichtbar, wenn man danach 'sucht' und zum Glück auch schwarz (wie mein Lack) und ich werde damit leben (habs auch erst zu hause gemerkt) ... Fängt schon mal gut an Wink

Erste Fragen tun sich auf ...
Mir ist auf der Heimfahrt bei Tempo 100 und auf neuer Bundesstraße (also eben und plan) aufgefallen, dass das Lenkrad hin und wieder kurz vibrierte, für einen kurzen Augenblick, eine Sekunde etwa. Ich könnte mir einbilden, dies passierte immer nur dann, wenn ich leichte Lenkbewegungen machte, also lediglich der Straße nachfuhr. Gibt es dafür eine Erklärung? Spurhalter?

Dann, ich fuhr in der Nacht noch eine Runde, wollte die Ambientbeleuchtung und die LED-Matrix erleben, alles schick Smile Aber mir kam das TFT-Display, also die Instrumententafel, zu dunkel vor. Ich fand weder eine Einstellungsmöglichkeit im Bordcomputer/EasyLink, noch in der Bedienungsanleitung. Kann man die Instrumentenanzeige/Tacho in der Helligkeit einstellen? Ich finds einfach zu dunkel ...

Und dann noch was, wo ich an die Elektronik denke (mir wird Angst und Bange), und hoffe ich täusche mich. Als ich das Auto verließ, da blieben alle Leuchten an, innen wie außen, Scheinwerfer, Innenbeleuchtung, Instrumententafel, Ambientbeleuchtung, einfach alles. Ich öffnete den Wagen dann wieder, und keine Ahnung was ich am Lichtschalter tat, anschließend konnte ich denn Wagen dann schließen und alle Lichter erloschen.

Und weiß jemand, ob man diese LED-Disco, beim Einschalten des Abblendlichts deaktivieren kann? Sieht zwar extrem nett aus, aber da gucken ja die Leute Smile

Besten Dank euch allen ...

Viele Grüße
Leo
Re: Erste Fragen nach ersten Kilometern - Anfängerhilfe [message #450564 antworten auf 450563 ] Wed, 04 August 2021 09:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
UH ist gerade offline UH
Beiträge: 9101
Registriert: September 2015
Ort: Salzburg
Guru
Hallo Leo,

das Vibrieren der Lenkung ist der Spurhaltewarner, der wohl angesprochenen hatte. Da gibt es die Auswahl Ein, Spurwarner, Spurhalter und obendrauf die automatische Spurzentrierung. Das Menü befindet sich im EasyLink - das Widget Fahrhilfen.

Die Einstellung aller Display-Leuchtstärken ist im Menü - Fahrzeug zu finden.

Prüfe die Batteriespannung, möglicherweise solltest Du mal eine längere Strecke fahren. Die Batterie wird durch das Herzeigen beim Händler schwach geworden sein.

Liebe Grüße
Udo


RFC = Renault Espace V dCI 160 EDC Initial Paris in Cassio-Grau, Innenausstattung Nappa-Leder Maroon/Cameo-Grey, Innenharmonie Maroon Initial Paris (aus allererster Serienproduktion, also nicht mehr Vorserie, aus Mitte Juni 2015), EZ 07/2015, normaler Tempomat, Sonderausstattung: Head-Up-Display, Reserverad, Comfort Paket (Rückfahrkamera und Parkassistent), Winterpaket (beheizte Frontscheibe, Sitzheizung auch hinten, Scheinwerferreinigungsanlage), Ladeschutzkante in Chrom.
Re: Erste Fragen nach ersten Kilometern - Anfängerhilfe [message #450565 antworten auf 450564 ] Wed, 04 August 2021 09:56 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Leonardo_das_Cabrio ist gerade offline Leonardo_das_Cabrio
Beiträge: 64
Registriert: July 2021
Espace Freund
Hallo Udo,

vermutlich hast du Recht mit dem Spurhaltewarner, ich werde das beobachten. Der Spurhaltewarner muss beim Händler aktiviert worden sein, daher werde ich auch so ahnungslos und verunsichert reagiert haben, als es vibrierte. Der Verdacht Spurwarner liegt auch deswegen nahe, weil ich wohl oft fast oder sogar auf der weißen Linie fuhr, in den Kurven. Ja, DAS wird es sein, der Spurhaltewarner. Ich werde das mal genau beobachten, auch wenn ich den Spurhaltewarner aktiviere und deaktiviere ...

Display-Leuchtstärke, im Menü .. mhm .. dann schau ich nochmals im EasyLink ... wird doch zu finden sein Smile Die Software-Nummer muss ich ja auch noch rauslesen.

Wegen der Batterie, ich werde mir noch heute, aber spätestens in einigen Tagen die Varta AGM kaufen, ich bin mir nur mit dem Ladegerät noch unsicher,
ob ich nun auf kleine Ampere oder große Ampere setzen soll. Aber das mache ich in jedem Fall.

Also könnte die Beleuchtung deswegen nicht erloschen sein, weil die Batterie zu wenig Spannung hat und die Elektronik dann beginnt zu spinnen?

Eine Sache hatte ich vergessen, die Blinker im Spiegel kommen mir sehr dunkel vor. Kennt das jemand von euch? Also ich hab den Eindruck, dass diese Blinker kaum sichtbar sind.

Viele Grüße
Leo
Re: Erste Fragen nach ersten Kilometern - Anfängerhilfe [message #450567 antworten auf 450565 ] Wed, 04 August 2021 10:30 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast2
Beiträge: 205
Registriert: March 2020
Alter Hase
Hallo Leo

die Beleuchtung im und am Auto geht erst aus wenn sich der Wagen komplett verriegelt, d. h. wenn Du mit der Keycard weit genug weg bist bis sich der Wagen verschließt. Aber dass musst du immer beobachten, denn in ganz seltenen Fällen kann es sein, dass sich der Wagen nicht verriegelt.
Ich warte daher immer bis die akustische Bestätigung (das kurzen Hupen) kommt, erst dann ist der Wagen definitiv zu.

Was meinst du genau mit "ob man diese LED-Disco, beim Einschalten des Abblendlichts deaktivieren kann?"?
Etwa, dass sich das Tacho und der Bildschirm abdunkeln, wenn du das Abblendlicht einschaltest? Leider nicht, es sei denn du lässt den Wagen in der Werkstatt auf "nordisch" einstellen: Abblendlicht immer an, inkl. der Heckleuchten, aber die Displays bleiben dabei hell. (die deutsche Sprache bleibt natürlich erhalten und du musst nicht Schwedisch oder Finnisch lernen)

Die Helligkeit der Ambientebeleuchtung kannst du natürlich auch im Easylink / R-Link regeln oder auch ganz ausschalten.

Grüße
Gaston

Re: Erste Fragen nach ersten Kilometern - Anfängerhilfe [message #450568 antworten auf 450567 ] Wed, 04 August 2021 11:05 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Leonardo_das_Cabrio ist gerade offline Leonardo_das_Cabrio
Beiträge: 64
Registriert: July 2021
Espace Freund
Hallo Gaston,

meiner Meinung nach war der Wagen verriegelt, allerdings könnte ich es nicht beschwören. Ich war mehr als 5m vom Wagen entfernt, und ich würde sagen, gefühlt reagiert der Wagen bei 1 bis 2m ... Aber ich werde das beobachten, und falls es wirklich ein Problem mit der Elektronik ist, dann hoffe ich, dass eine neue Batterie dieses Problem löst.

Zur LED-Matrix, sobald das Licht eingeschaltet wird, dann gehen die einzelnen LEDs nach einander an und wieder aus, es wird quasi ein Lichtspiel von 2-3 Sekunden projiziert. Sieht nett aus, man kann damit bestens leben, ohne Frage, hat was, aber man möchte ja vielleicht in manchen Momenten etwas weniger auffallen. Daher meine Frage, kann man das deaktivieren ...

Die Helligkeit der Ambientbeleuchtung, die unterschiedlichen Farben, diese Einstellung hatte ich gestern im EasyLink gefunden. ABÄR die Einstellung für die Helligkeit im Cokpit eben leider nicht Smile Falls jemand den Pfad auswendig kennt? Ich teste das heute nochmals. In der Bedienungsanleitung habe ich diesbezüglich auch nichts gefunden. Nur zum Head-Up, das wäre wohl in der Helligkeit einstellbar, wie wird aber auch dort nicht genannt Smile

Ich werde mich durchkämpfen, bin jedoch für jeden Tipp hier und dort sehr dankbar.

Viele Grüße
Leo
Re: Erste Fragen nach ersten Kilometern - Anfängerhilfe [message #450570 antworten auf 450568 ] Wed, 04 August 2021 12:29 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast2
Beiträge: 205
Registriert: March 2020
Alter Hase
Hallo Leo

Das mit der Helligkeit des Tacho-Displays solltest Du im Menü "System" > "Display" finden (Siehe Anhang: Display)

Das mit der Willkommensbeleuchtung im Menü "Fahrzeug Konfiguration" > "Willkommen" (ganz rechts unten, siehe Anhang: Willkommen)

Grüße
Gaston

  • Anhang: Willkommen.png
    (Größe: 221.55KB, 43 mal heruntergeladen)

  • Anhang: Display.png
    (Größe: 142.12KB, 32 mal heruntergeladen)

Re: Erste Fragen nach ersten Kilometern - Anfängerhilfe [message #450592 antworten auf 450563 ] Wed, 04 August 2021 23:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
StefC ist gerade offline StefC
Beiträge: 43
Registriert: November 2020
Espace Freund
Hallo Leo
Die Displaybeleuchtung ist wahrscheinlich bei 0%, wenn Sie die LED-Matrixlichter automatisch einschalten. Ich habe seit Tag 1 diesen Fehler, wenn Sie in einen Tunnel fahren, dass Ihre Tachoanzeige fast schwarz und kaum lesbar ist. Wenn Sie in die Fahrzeugeinstellungen gehen, sehen Sie bei der Beleuchtung, dass die Anzeige auf 0% steht! Das Schlimmste ist, dass dies nicht immer der Fall ist.
Re: Erste Fragen nach ersten Kilometern - Anfängerhilfe [message #450596 antworten auf 450592 ] Thu, 05 August 2021 08:18 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Leonardo_das_Cabrio ist gerade offline Leonardo_das_Cabrio
Beiträge: 64
Registriert: July 2021
Espace Freund
Sodele Smile

Also, ich muss sagen, nach nun 3 Fahrten, eine davon rund 100km, ich bin zufrieden mit dem Espace, also rein vom Fahrspaß her. Was mir scheinbar besonders auffällt, ich könnte es mir auch einbilden, dass bei Kurven das 4-Controll ganze Arbeit leistet, irgendwie wirkt das dann sehr geschmeidig und rund, gerade bei engen Kurven meine ich es deutlich zu spüren, dieses bisher ungekannte Fahrgefühl.

Negativ fiel mir auf, dass bei Kopfsteinpflaster der Espace sehr unruhig und laut wird. Aber das mit den Stoßdämpfern soll ja eines der größeren Probleme des Espace sein. Damit kann ich allerdings leben, da Kopfsteinpflaster eher selten vorkommt, und dann fährt man eben langsamer und hält den Verkehr auf Smile

Zur Software von EasyLink, ich hab die Software 283C39022R
Letztes Update war am 27.05.2021.
Ich hab dann nach neuer Software gesucht, es kam jedoch die Meldung, dass meine Software auf dem aktuellen Stand wäre.
Die Frage die sich stellt, laut Udo soll ja die neuste Software diese Nummer haben: 283C30930R.
Wie kann ich diese Software aufspielen?
Wie gesagt, das System selber findet kein Update.
Muss ich einfach warten bis mein System sich meldet?
Oder kann Renault (Autohaus) die Software aufspielen?

Ansonsten, dass mit dem Ausfall des automatischen öffnen und schließen des Wagens war mein Fehler, da hatte ich im System was verstellt. Im großen und ganzen steige ich langsam durch, langsam. Noch ist alles recht unübersichtlich, und oft muss ich 2 Sekunden nachdenken, wo ich nun den nächsten Schritt auslöse, aber man kommt rein, mehr und mehr. Ich bin da recht zuversichtlich. Aber wirklich kinderleicht und selbsterklärend ist das System nicht aufgebaut. Schon, aber eben teilweise mit Sekunden/Minuten des Kopf Zerbrechens. Was jedoch wirklich gut ist, die Empfindlichkeit und die Reaktion des Touchscreen, perfekt.

Folgende Fragen haben sich noch aufgetan ...
Ich hab meinen Wagen nach einem Besuch im staubigen Wald gestern Nacht dampfgestrahlt. Während ich so dampfstrahlend um den Wagen lief öffnete und schloss sich der Wagen laufend, Spiegel rein, Spiegel raus, blink blink, immer wieder. Wie kann ich dieses Problem lösen? Einfach mit der Karte auf Schließen drücken, oder am Griff den Wagen schließen? Oder reagiert der Wagen dann weiterhin auf die in der Nähe befindlichen Karte?

Und dann die Einstellungen im Cockpit/Tacho, man kann doch am Lenkrad die Anzeigen ändern. Da hätte ich gerne diese Eco-Anzeige - dieser senkrechte Strich Smile Diese Anzeige geht stets verloren nach dem der Wagen geparkt wurde. Kann man das irgendwie abspeichern?

Und was ich auch noch nicht begriffen habe, obwohl der Spurhalter und Tempomat deaktiviert ist, vibriert weiterhin das Lenkrad, wenn ich der weißen Linie zu nahe komme. Verwechsel ich da irgendwas, einen Assistenten mit dem anderen, und dieses Vibrieren lässt sich gar nicht abschalten? Ebenso, wenn ich jemand zu dicht auffahre, dann ändert sich im Cockpit, vor dem dort angezeigten PKW, die Farbe von grün in gelb.
Es sind also 2 Assistenten dauerhaft aktiv? Oder was verstehe ich da nicht?

Und dann noch wegen der Display-Helligkeit, hab ich gefunden, und für mich passend eingestellt.

Ja, das wars erst einmal ...
Allen hier einen stressfreien und entspannten Tag.
Besten Dank

Leo


Re: Erste Fragen nach ersten Kilometern - Anfängerhilfe [message #450604 antworten auf 450596 ] Thu, 05 August 2021 09:33 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast2
Beiträge: 205
Registriert: March 2020
Alter Hase
Morgen Leo

Betreff dem ständigen Öffnen und Schließen beim Kärchern oder in der Waschanlage gibts drei Möglichkeiten:
1. Schmeiß die Keycard weg bzw. halt Abstand zum Wagen.
2. In der "Fahrzeug Konfiguration" die entsprechenden Optionen abschalten (siehe Bild).
3. Auf der Keycard den Knopf zum Schließen des Wagens lange! drücken. Der Wagen verriegelt sich komplett dann und kann dann auch nicht mehr von innen geöffnet werden und von außen dann nur wieder über die Keycard (Öffnenknopf) geöffnet werden.
Danach geht alles wieder wie gewohnt.

index.php/fa/79321/0/

Das Vibrieren im Lenkrad kannst du nicht komplett abstellen, nur bei "Intensität" auf "niedrig" stellen, dann ist's nicht mehr ganz so schlimm.

Das mit Farbwechsel beim dichten Auffahren ist völlig normal und ist der Abstandswarner und der hat nicht direkt etwas mit dem Tempomaten zu tun, sondern warnt dich nur vor zu geringem Sicherheitsabstand. Wenn der Rot auf rot springt solltest du mit dem Bremsen anfangen.

Grüße
Gaston

[Aktualisiert am: Thu, 05 August 2021 09:36]

Re: Erste Fragen nach ersten Kilometern - Anfängerhilfe [message #450606 antworten auf 450563 ] Thu, 05 August 2021 10:01 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
LukasEV ist gerade offline LukasEV
Beiträge: 21
Registriert: October 2020
Espace Freund
There is a button below Easylink panel that switches three modes of operation of lane-departure warning.
One is off, second one is "warn" - vibration of steering wheel and the third one is to move steering wheel in the opposite direction.

Best regards
Re: Erste Fragen nach ersten Kilometern - Anfängerhilfe [message #450615 antworten auf 450563 ] Thu, 05 August 2021 13:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
UH ist gerade offline UH
Beiträge: 9101
Registriert: September 2015
Ort: Salzburg
Guru
Hallo Leo,

Benutzerhandbuch Punkt 2.38:

index.php/fa/79326/0/

Liebe Grüße
Udo


RFC = Renault Espace V dCI 160 EDC Initial Paris in Cassio-Grau, Innenausstattung Nappa-Leder Maroon/Cameo-Grey, Innenharmonie Maroon Initial Paris (aus allererster Serienproduktion, also nicht mehr Vorserie, aus Mitte Juni 2015), EZ 07/2015, normaler Tempomat, Sonderausstattung: Head-Up-Display, Reserverad, Comfort Paket (Rückfahrkamera und Parkassistent), Winterpaket (beheizte Frontscheibe, Sitzheizung auch hinten, Scheinwerferreinigungsanlage), Ladeschutzkante in Chrom.
Re: Erste Fragen nach ersten Kilometern - Anfängerhilfe [message #450616 antworten auf 450563 ] Thu, 05 August 2021 13:57 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
UH ist gerade offline UH
Beiträge: 9101
Registriert: September 2015
Ort: Salzburg
Guru
Hallo Leo,

mach Dich mit dem Bediensatelliten rechts hinter dem Lenkrad vertraut. Da kann man Funktionen des Radios/der Medien steuern und das Telefon - alles direkt per Tastendruck.
Auch für das Sitzmenü gibt es einen Schnellzugriff - die chromfarbene Taste bei der Sitzverstellung drücken.

Liebe Grüße
Udo

[Aktualisiert am: Thu, 05 August 2021 17:31]


RFC = Renault Espace V dCI 160 EDC Initial Paris in Cassio-Grau, Innenausstattung Nappa-Leder Maroon/Cameo-Grey, Innenharmonie Maroon Initial Paris (aus allererster Serienproduktion, also nicht mehr Vorserie, aus Mitte Juni 2015), EZ 07/2015, normaler Tempomat, Sonderausstattung: Head-Up-Display, Reserverad, Comfort Paket (Rückfahrkamera und Parkassistent), Winterpaket (beheizte Frontscheibe, Sitzheizung auch hinten, Scheinwerferreinigungsanlage), Ladeschutzkante in Chrom.
Re: Erste Fragen nach ersten Kilometern - Anfängerhilfe [message #450627 antworten auf 450616 ] Thu, 05 August 2021 17:33 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Leonardo_das_Cabrio ist gerade offline Leonardo_das_Cabrio
Beiträge: 64
Registriert: July 2021
Espace Freund
Danke Gaston, ich habe Nr. 2 gewählt und muss den Wagen nun eben per Fernbedienung manuell ent- und verriegeln - kein Problem Smile Bei Nr. 3 will was nicht funktionieren, dit funzt nicht, aber ich bleib dran Smile Und beim 'Spurverlassen' , oder wie man das auch immer nennen mag, habe ich die Intensität auf kleinste Stufe gestellt. Passt Smile

Hallo Udo, bei meinem Laguna hatte ich den nahezu identischen Bediensatelliten, dort komme ich zurecht. Alles gut, auch bei der Speicherung der Sitze. Schön wäre noch, wenn ich mit dem JoyStick EasyLink komplett bedienen könnte, aber das wird nach meinem aktuellen Kenntnisstand wohl nicht gehen.

Heute hatte ich die Motorhaube offen, schauen wo sich die Batterie befindet und wie sie verbaut ist. Man muss zum wechseln der Batterie ein darüber liegendes Lüftungsrohr (oder sowas ähnliches) entfernen, bzw etwas lockern (kein Problem), danach kann man dann die Plastikabdeckung über der Batterie entfernen.
Soweit so gut und soweit auch alles easy ... ABÄR ich muss mir einen Torx-Schraubendreher besorgen Smile Da schaue ich dann gleich mal im großen Fluss was es da so gibt.
Vielleicht weiß jemand die Größe vom Torx-Kopf? T4, T5?

Ansonsten, im Display/Cockpit wurde schon mehrfach etwas zur Batterie gemeldet, ich kann den genauen Wortlaut nun nur leider nicht widergeben. Es spricht vieles für einen zügigen Wechsel der Batterie ...

Danke euch allen, Gaston, Udo, Lukas, Stef, und wie sie alle heißen Smile
Re: Erste Fragen nach ersten Kilometern - Anfängerhilfe [message #450628 antworten auf 450563 ] Thu, 05 August 2021 17:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
UH ist gerade offline UH
Beiträge: 9101
Registriert: September 2015
Ort: Salzburg
Guru
Hallo Leo,

ja, die neueste EasyLink-Software-ID ist die 283C35202R. Die wird bereits it’s verteilt, wahrscheinlich zeitversetzt, um den Server nicht zu belasten.
Frag immer wieder nach neuen Updates ab oder Du fährst in Deine Werkstatt.

Liebe Grüße
Udo


RFC = Renault Espace V dCI 160 EDC Initial Paris in Cassio-Grau, Innenausstattung Nappa-Leder Maroon/Cameo-Grey, Innenharmonie Maroon Initial Paris (aus allererster Serienproduktion, also nicht mehr Vorserie, aus Mitte Juni 2015), EZ 07/2015, normaler Tempomat, Sonderausstattung: Head-Up-Display, Reserverad, Comfort Paket (Rückfahrkamera und Parkassistent), Winterpaket (beheizte Frontscheibe, Sitzheizung auch hinten, Scheinwerferreinigungsanlage), Ladeschutzkante in Chrom.
Re: Erste Fragen nach ersten Kilometern - Anfängerhilfe [message #450638 antworten auf 450628 ] Fri, 06 August 2021 13:18 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Leonardo_das_Cabrio ist gerade offline Leonardo_das_Cabrio
Beiträge: 64
Registriert: July 2021
Espace Freund
Hallo,

nochmals wegen dieser Torx-Schraube, mit der der Batterieboden mit der Karosserie verklemmt ist ...
Von der Größe müsste es T40, T45 oder T50 sein?
Weiß das vielleicht jemand?

Besten Dank
Leo

Re: Erste Fragen nach ersten Kilometern - Anfängerhilfe [message #450644 antworten auf 450638 ] Fri, 06 August 2021 17:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
madimek ist gerade offline madimek
Beiträge: 187
Registriert: February 2018
Ort: Thüringen
Alter Hase

Hei,
Nimm doch eine 13er Nuss Wink .
Lg Martin


Espace 160 edc Intens mit 4control. EZ 04/17
Re: Erste Fragen nach ersten Kilometern - Anfängerhilfe [message #450645 antworten auf 450644 ] Fri, 06 August 2021 18:44 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Leonardo_das_Cabrio ist gerade offline Leonardo_das_Cabrio
Beiträge: 64
Registriert: July 2021
Espace Freund
oh man, ich fass es nicht Wink
Vor lauter lass mich auch mit und vor lauter TORX, habe ich die Nussform gar nicht wahrgenommen Aua!

Danke Martin, ich war gerade nochmals im Wagen und schaute nach der Torx-Schraube und hätte jetzt in diesem Moment dann auch den passenden Schrauber bestellt.
Falls es jemand interessiert, es handelt sich sehr wahrscheinlich um eine T40 Torx-Schraube. Die soll einen Innendurchmesser von 6,65mm haben, wenn ich richtig recherchiert habe. T45 dann schon 7,82mm, daher sollte T40 passen.

Danke Martin !

Grüße
Volker

Re: Erste Fragen nach ersten Kilometern - Anfängerhilfe [message #450722 antworten auf 450645 ] Tue, 10 August 2021 13:49 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Leonardo_das_Cabrio ist gerade offline Leonardo_das_Cabrio
Beiträge: 64
Registriert: July 2021
Espace Freund
Nochmals icke mit Fragen ...
mein Laguna hatte in den Türen eine Beleuchtung.
So konnte ich nachts immer sehen, ob ich sauber meinen Wagen geparkt habe.
Der Espace hat in den Türen tatsächlich lediglich Reflektoren, ja?
DER Espace?
Kaum zu glauben.
Liegt innen vielleicht Strom an, und man kann Leuchten einfachst nachrüsten?

Und dann stelle ich fest, dass mein EasyLink immer wieder abstürzt, nur um etwa 30 Sekunden später wieder zu funktionieren. Normal? Oder wird die schlechte Batterie der Auslöser sein?

Auch die Einstellung der Tachohelligkeit verstellt sich immer wieder von alleine. Ebenso normal, oder Batterie?

Batterie habe ich heute erhalten, sie wird gerade geladen und dann möchte ich sie die Tage einbauen, und hoffe das ist alles spielend einfach. Anleitung aus dem Web habe ich natürlich studiert Smile

Die Tage werde ich bei Renault vorfahren, die Innenverkleidung um die Fahrertüre (unten/hinten - sichtbar wenn man vor dem Wagen steht) hat locker einen Spalt von 2cm auf einer Länge von rund 15cm. Auch der Teppich im Beifahrerraum ist nicht sauber verlegt, der liegt in der Ecke am Beifahrersitz nicht an, sondern steht weit weit ab ... da wird man aber sicher nichts machen können, und damit kann man auch leben. Der Spalt an der Türverkleidung ist allerdings sehr ärgerlich und irgendwie macht man sich da schon so seine Gedanken, was die Qualität von Renault angeht.

Ich werde dort bei Renault dann auch versuchen die neuste Software für EasyLink zu bekommen und das Getriebeöl auf maximum auffüllen lassen (sofern ich drauf warten kann, oder eben bei der Reparatur der Innenverkleidung).


Grüße
Leo





Re: Erste Fragen nach ersten Kilometern - Anfängerhilfe [message #450723 antworten auf 450722 ] Tue, 10 August 2021 14:05 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Leonardo_das_Cabrio ist gerade offline Leonardo_das_Cabrio
Beiträge: 64
Registriert: July 2021
Espace Freund
Eins habe ich vergessen, die Meldung im Cockpit ...
' Batterie im Sicherheitsmodus '
Erscheint diese Meldung ausnahmslos nur dann, wenn die Batterie schwach ist?
Ist diese Meldung also quasi du unmissverständliche Aufforderung die Batterie zu laden/wechseln?

Danke

Grüße
Leo

Re: Erste Fragen nach ersten Kilometern - Anfängerhilfe [message #450733 antworten auf 450563 ] Tue, 10 August 2021 16:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Raoul110 ist gerade offline Raoul110
Beiträge: 195
Registriert: September 2018
Alter Hase
Hallo,

die Meldung kenne ich nur, wenn Du im Auto sitzen bleibst, oder die Türen offen bleiben, aber der Motor aus ist, dabei werden dann alle Verbraucher abgeschaltet. D.h. es wird sichergestellt, dass die Batterie nicht zu sehr entladen wird. Bei der Fahrt habe ich die noch nicht gesehen.
Gruß,
Raoul

[Aktualisiert am: Tue, 10 August 2021 17:00]

Re: Erste Fragen nach ersten Kilometern - Anfängerhilfe [message #450735 antworten auf 450563 ] Tue, 10 August 2021 17:17 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
UH ist gerade offline UH
Beiträge: 9101
Registriert: September 2015
Ort: Salzburg
Guru
Hallo Leo,

die Bedchrdibung der Fehler hinsichtlich Verstellen des Tachostyles und Ausfall des Zentraldisplays ist für mich ein typisches Zeichen einer defekten Batterie. Die Meldung, dass die Batterie im Sicherheitsmodus ist bestärkt meine Meinung. Diese Meldung erscheint, wenn der Ladezustand schlecht ist, dann werden auch Stromverbraucher weggeschlagen.

Die unsauber eingebauten Verkleidungen und Teppiche fallen unter die Garantie.

Mein RFC hat ein Licht im Bereich des unteren Bereichs der Fahrertüre, wo der hintere Bereich in Rot leuchtet. Sind die vorderen Türen geöffnet, sieht man von hinten rotes Licht.

Mir wäre nicht aufgefallen, dass das beim Ph2 Testfahrzeug gefehlt hätte.

Neu ist, dass die Bodenbeleuchtung vom Außenspiegel in die Türgriffe verlegt wurde.

Liebe Grüße
Udo


index.php/fa/79374/0/

[Aktualisiert am: Tue, 10 August 2021 17:20]


RFC = Renault Espace V dCI 160 EDC Initial Paris in Cassio-Grau, Innenausstattung Nappa-Leder Maroon/Cameo-Grey, Innenharmonie Maroon Initial Paris (aus allererster Serienproduktion, also nicht mehr Vorserie, aus Mitte Juni 2015), EZ 07/2015, normaler Tempomat, Sonderausstattung: Head-Up-Display, Reserverad, Comfort Paket (Rückfahrkamera und Parkassistent), Winterpaket (beheizte Frontscheibe, Sitzheizung auch hinten, Scheinwerferreinigungsanlage), Ladeschutzkante in Chrom.
Re: Erste Fragen nach ersten Kilometern - Anfängerhilfe [message #450736 antworten auf 450735 ] Tue, 10 August 2021 17:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Leonardo_das_Cabrio ist gerade offline Leonardo_das_Cabrio
Beiträge: 64
Registriert: July 2021
Espace Freund
Hallo Raoul, dass könnte sogar so gewesen sein, dass diese Meldung ' Batterie im Sicherheitsmodus ' immer nur im Stand eingeblendet wurde, bei geöffneten Türen.
Interessant wäre, ob diese Meldung unabhängig vom Zustand der Batterie eingeblendet wird?
Oder wie Udo schreibt, nur dann, wenn die Batterie tatsächlich im schlechten Zustand ist?
Könnte ja sein, dass der Wagen aus Umweltschutzgründen Verbraucher deaktiviert, wenn man steht und die Türen geöffnet hat, ganz unabhängig vom Zustand der Batterie?



Hallo Udo, also das mit den Leuchten in der Türe ist schon merkwürdig, wenn ich in der Nacht die Türen öffne, um zu sehen wie ich geparkt habe, dann ist es finstere Nacht.
Bei mir leuchtet da nichts, nicht unter der Türe, nicht innen an der Türe, auch nicht an der Beifahrertüre.
Verbaut ist innen an der Türe ein rotes Katzenauge, oder auch möglicherweise ein rotes Licht was defekt ist.
Ich werde die Sache dann beim Renault-Händler die Tage ansprechen, was da nicht passt ...
Die Griffe sind übrigens alle beleuchtet, allerdings werfen die Griffe kein Licht auf den Boden.
Wäre wirklich unschön, wenn das nur Katzenaugen wären.
Eben sehe ich dein Bild und verstehe die Welt nicht mehr, bei mir leuchtet NICHTS.
Ich schaue mir das morgen nochmals aus der Nähe an, weil Katzenaugen haben ja einen gewissen Aufbau.

Und wegen dem Teppich, ich denke ich werde damit aus einem einzigen Grund versuchen zu leben, weil die das halbe Auto auseinander bauen müssten, um einen neuen Teppich zu verlegen.
Und wo gehobelt wird fallen oftmals Späne, und am Ende habe ich dann einen sauber verlegten Teppich, aber hier und dort eben auch Späne Wink
Aber das mit der Innenverkleidnung, das werde ich in jedem Fall machen lassen, und hoffe sogar, dass man das ohne großen Aufwand in Ordnung biegt/klippst.

Gerade denke ich, das mit dem Licht in den Türen liegt an der Batterie?
Ich klopf da mal auf Holz Smile

Danke und viele Grüße
Leo
Re: Erste Fragen nach ersten Kilometern - Anfängerhilfe [message #450739 antworten auf 450736 ] Tue, 10 August 2021 18:15 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Winnewup ist gerade offline Winnewup
Beiträge: 396
Registriert: January 2017
Alter Hase

Hallo Leo,

die Meldung mit dem Sicherheitsmodus der Batterie kommt immer im Stillstand, wenn der Ladezustand der Batterie zu weit unten ist, sodass beim weiteren Betreiben von Verbrauchern die Gefahr besteht, dass das Fahrzeug dann nicht mehr gestartet werden kann.
Das Rücksetzen diverser Einstellungen, aktuell auch beim Tachodisplay (war schon mal in Ordnung), ist Fehlern in der Software bestimmter Steuergeräte zuzuordnen. Das EasyLink spielt da zwar auch mit hinein, aber beim Tachodisplay nur soweit, dass die Einstellungen von dort aus keine bzw. keine dauerhafte Wirkung haben. Abhilfe ist laut Renault angeblich geplant, aber noch nicht in Sicht.
Die Geschichte mit dem Teppich und der Türverkleidung ist nicht ungewöhnlich und entspricht der Fertigungsqualität beim Espace. Beim Teppich würde ich mir gut überlegen, ob eine Nachbesserung erfolgreich sein kann, ohne dass weite Demontagen erfolgen müssen. Es ist dabei zu bedenken, dass fast alles nur noch mit Klipsen befestigt ist; und diese sind für den einmaligen Gebrauch vorgesehen, was nach dem Lösen und wieder Einklicken in Kürze zu Klapper- und Knarz-Geräuschen führen wird. Die Türverkleidungen scheinen sich beim Espace auf Dauer immer wieder zu lösen. Das war bei mir bei der Phase1 so und bei der Phase2 ist es noch wesentlich schlimmer. Da kann die Werkstatt zwar bedingt helfen, es wird aber immer wieder auftreten. Bei meiner aktuellen Phase2 klappert es bei fast jeder Temperatur aus irgend einer anderen Ecke. Dies ist möglicherweise auch der neuen Kostenoffensive von Renault geschuldet, die auf Einsparungen an allen Ecken und Kanten , auch bei den Mitarbeitern, setzt. Besser ist es, man akzeptiert diese "Kleinigkeiten", oder man sucht früh den Absprung.

Liebe Grüße
Frank


[3x R19, R19-16V, Mégane, Laguna, 3x Vel Satis, Scénic, 2x RFC]
Re: Erste Fragen nach ersten Kilometern - Anfängerhilfe [message #450740 antworten auf 450739 ] Tue, 10 August 2021 18:35 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Leonardo_das_Cabrio ist gerade offline Leonardo_das_Cabrio
Beiträge: 64
Registriert: July 2021
Espace Freund
Oh Frank, du machst mir ja Hoffnung, irgendeine Ecke macht immer Stress/Geräusche ...

Der Espace ist so ein schicker Wagen, und billig ist er ja nun auch nicht. Liste aktuell knapp 58.000 (glaub). Da kann man doch annehmbare Qualität erwarten. Nein, die muss man sogar erwarten. Hier und dort ungleiche Spaltmaße, Kleinigkeiten eben, das ist in Ordnung, schließlich ist es kein Wagen aus Stuttgart. Aber auf Teufel komm raus Qualität und Kostendruck gegeneinander auszuspielen, das ist ein großes Ärgernis.

Naja, hoffentlich habe ich etwas mehr Glück mit dem Digghen Smile
Ihr macht mir ja Hoffnung Wink
Re: Erste Fragen nach ersten Kilometern - Anfängerhilfe [message #450742 antworten auf 450563 ] Tue, 10 August 2021 19:13 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Raoul110 ist gerade offline Raoul110
Beiträge: 195
Registriert: September 2018
Alter Hase
Hallo,

das mit dem Teppich ist bei meinem auch deutlich schlechter als im ph1. Der Teppich ist anscheinend nur an den Rändern befestigt und sehr lose, er überspannt manch eine Ecke einfach und ist nicht bis in die Ecke hinein verlegt, als wäre er zu kurz, z.b. Beifahrerseite unter dem Sitz.
Auf meiner Reise fing irgendwann der Beifahrerlüftungregler an zuklappen, sehr nervig, und die Sonnenblende Fahrerseite kann nicht mehr bis zur Scheibe gestellt werden, fällt dann einfach ein Stück zurück.
Bei meinem stürzt das Radio häufig ab, sobald man einen DR Sender wechseln möchte. Anscheinend wenn einige Sender nicht mehr verfügbar sind, da man ja weitergefahren ist… gerade im Bereich einer Ländergrenze.
Das mit dem Tacholicht war bei meinem auch, nach dem letzten Update in der Werkstatt ist es aber deutlich besser geworden. Das mit der Ambientebeleuchtung hatte ich jetzt noch mal als ich den Fahrmodus gewechselt habe, da war die Beleuchtung wieder einmal auf 0%, das ist aber sicherlich ein Softwarefehler, und ich denke nicht, dass das an der Batterie liegt.
Das nervigste was mir jetzt im Urlaub häufiger passiert ist, ist, dass die berganfahrhilfe nicht immer anspricht, und man dann beim anfahren sehr deutlich zurückrollt. Da hatte ich einige sehr unangenehme Situationen.

Gruß,
Raoul
Re: Erste Fragen nach ersten Kilometern - Anfängerhilfe [message #450744 antworten auf 450742 ] Tue, 10 August 2021 19:43 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Leonardo_das_Cabrio ist gerade offline Leonardo_das_Cabrio
Beiträge: 64
Registriert: July 2021
Espace Freund
Zu kurz, ja.
Bei mir ist es vom Beifahrer aus gesehen die rechte Ecke am Sitz. In dieser Ecke liegt der Teppich nicht am Boden, sondern spannt schräg drüber, schlecht zu erklären. Und ja, auch dass der Teppich nur lose drinnen liegt, ohne sonderlichen Halt, habe ich auch bemerkt, als ich die darauf liegenden Velourteppiche lösen wollte, die ja mit Klett haften. Da dachte ich mir auch so 'Was ist das denn für ein Mist' ... man muss schon sehr vorsichtig diese Klettverbindungen lösen, sonst könnte der Teppich schnell seine Form verlieren, oder irgendwo rausgerissen werden. Ich werde beim Renault-Händler nachfragen, ob man den Teppich ohne großen Aufwand korrigieren kann, ansonsten würde ich damit wie gesagt leben.

Re: Erste Fragen nach ersten Kilometern - Anfängerhilfe [message #450745 antworten auf 450744 ] Tue, 10 August 2021 19:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Leonardo_das_Cabrio ist gerade offline Leonardo_das_Cabrio
Beiträge: 64
Registriert: July 2021
Espace Freund
Übrigens, ich hatte mir Gedanken gemacht wegen Scheiben putzen. Da kommt ja kein Mensch vorne ran. Da gibt es ja solche Arm-Verlängerungen zu kaufen, die hier sicher manch einer nutzt. Ich hab einfach eine Leiste genommen, etwa 50cm lang, 2cm breit und wenige mm dick. Daran dann eine Stück Hartfaser (aus Verpackungsmaterial) geleimt, die Hartfaser etwa in den Maßen 30cm/7cm ... und dick ist die Hartfaser ja auch nur etwa 3mm. Die Leiste (der Griff) und die Hartfaser, beides ist biegsam, und so lässt sich ganz einfach Druck auf die Scheibe ausüben. Über die Hartfaser legt man dann ein Mikrofasertuch, was problemlos hält. Ich war begeistert, wie einfach man mit dieser kleinen Bastelei die Scheiben 1A und spielend einfach sauber bekommt, und das bis in die Ecken

Bei Interesse lade ich gerne ein Bild hoch und die genauen Maße.

Razz
Re: Erste Fragen nach ersten Kilometern - Anfängerhilfe [message #450750 antworten auf 450744 ] Tue, 10 August 2021 20:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Raoul110 ist gerade offline Raoul110
Beiträge: 195
Registriert: September 2018
Alter Hase
Gleiche Stelle wie bei meinem, scheint wohl bei allen die gleiche Stelle zu sein.

[Aktualisiert am: Tue, 10 August 2021 20:38]

Re: Erste Fragen nach ersten Kilometern - Anfängerhilfe [message #450752 antworten auf 450563 ] Tue, 10 August 2021 21:15 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
UH ist gerade offline UH
Beiträge: 9101
Registriert: September 2015
Ort: Salzburg
Guru
Hallo Leo,

meiner ist ein Phase 1, Anfangsmodell, produziert Mitte Juni 2015. Probleme mit dem Teppich und den Türverkleidungen gibt es bei meinem keine. Es klappert auch nichts. Die ersten RFC wurden wohl sorgfältiger gebaut.

Bei meinem Captur 2 (RJB) wird auch schnell die Meldung ausgegeben, dass sich die Batterie im Sicherheitsmodus befindet. Mein Eindruck ist, die jetzt eingebauten sind keine von Varta mehr und diese sind für mich minderwertig.

Unlängst hatte ich nach dem Motorstart das Problem, dass sich der Zempomat nicht einschalten ließ. Es kam die Meldung „Geschwindigkeitsregler prüfen“. Nach paar hundert Meter Fahrt ging der Tempomat wieder, aber das Tachodisplay ist abgestürzt und auch das Radio. Sozusagen bin ich eine Zeitlang ohne zu wissen, wie schnell ich fahre, unterwegs gewesen. Nachdem das Zachodisplay und das Radio neu gestartet wurden, war der Bordcomputer zurückgesetzt und alle Einstellungen des aktiven Profils auf Werkseinstellungen.
Somit musste ich meine individuellen Einstellungen wieder vornehmen.

Daraufhin bin ich rund 80 Kilometer gefahren. Zuhause beim Abstellen des Motors kam dann die Meldung „Fernlichtassistent prüfen“.
Für mich ist das ein Zeichen, dass die Batterie nicht in Ordnung ist. Das sind Parallelen zu meinem RFC, bei dem ich weiß, wenn die Ambientebeleuchtung blinkt, ist die Batterie entladen, ist die schlecht, fällt das Zentraldisplay aus und das aktive Profil wird auf den Auslieferungszustand gesetzt.

Renault und der Werkstattmeister meinen, es wäre die Software, meine Meinung ist, das Problem sind die Batterie und das Batteriemanagement.

Ein Captur-Forenmitglied hat die originale Batterie gegen eine AGM von Varta ausgetauscht und seither keine Probleme mehr.

Liebe Grüße
Udo


RFC = Renault Espace V dCI 160 EDC Initial Paris in Cassio-Grau, Innenausstattung Nappa-Leder Maroon/Cameo-Grey, Innenharmonie Maroon Initial Paris (aus allererster Serienproduktion, also nicht mehr Vorserie, aus Mitte Juni 2015), EZ 07/2015, normaler Tempomat, Sonderausstattung: Head-Up-Display, Reserverad, Comfort Paket (Rückfahrkamera und Parkassistent), Winterpaket (beheizte Frontscheibe, Sitzheizung auch hinten, Scheinwerferreinigungsanlage), Ladeschutzkante in Chrom.
Re: Erste Fragen nach ersten Kilometern - Anfängerhilfe [message #450768 antworten auf 450752 ] Wed, 11 August 2021 08:14 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Leonardo_das_Cabrio ist gerade offline Leonardo_das_Cabrio
Beiträge: 64
Registriert: July 2021
Espace Freund
Guten Morgen zusammen,

ja, ich bin gespannt, ob mit einer neuen Batterie dann alles soweit den Anschein macht zu funktionieren. Die Batterie baue ich heute ein ... wünscht mir Glück grübel .. ich hab das noch nie selber gemacht, aber als gelernter Handwerker sollte das problemlos laufen. Schlüssel nicht im Wagen lassen, alle Verbraucher und Auto aus, zuerst das schwarze Kabel, dann das rote, und dann alles wieder verkehrt herum ... dit wird schon wärn Smile Kofferraummatte lege ich dann auch gleich rein, die vom großen Fluß, bin gespannt ob sie ihr Geld wert ist.

Achso, wegen der Türleuchten, ich liefer da nochmals Bilder nach. Auch laut Bedienungsanleitung sollte da ein Licht integriert sein, und so von außen angeleuchtet, meint man auch hinter dem hellen Glas eine Birne oder eine Halterung zu erkennen. Ich bin mir sicher, dass auch meine Türen leuchten müssten, ... vielleicht hilft eine neue Batterie. Im Sicherungskasten, da schaue ich heute nach, da gibt es ja scheinbar keine Sicherung explizit für die Türbeleuchtung, aber es soll Sicherungen geben die nicht beschriftet sind und nur von der Werkstatt ausgetauscht werden dürfen. Ich überprüfe die Sicherungen jedenfalls mal, vielleicht finde ich dort ja eine defekte. Hoffe dieses Problem kann schnell gelöst werden ...

Melde mich dann nach dem Einbau der Batterie wieder, lebend, versprochen Smile

Euch einen entspannten und stressfreien Spätsommertag.

Leo
Re: Erste Fragen nach ersten Kilometern - Anfängerhilfe [message #450774 antworten auf 450563 ] Wed, 11 August 2021 10:00 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
UH ist gerade offline UH
Beiträge: 9101
Registriert: September 2015
Ort: Salzburg
Guru
Hallo Leo,

ohne Ausbau der kompletten Verkleidung werden gar nicht alle Sicherungen sichtbar.

Das Fshrzeug hat Garantie - in die Werkstatt musst Du sowieso wegen der Türverkleidung und dem Teppich, dann lass gleich alle Punkte abarbeiten, auch die Beleuchtung in den vorderen Türen (hinten gibt es schon lange nicht mehr).

Liebe Grüße
Udo


RFC = Renault Espace V dCI 160 EDC Initial Paris in Cassio-Grau, Innenausstattung Nappa-Leder Maroon/Cameo-Grey, Innenharmonie Maroon Initial Paris (aus allererster Serienproduktion, also nicht mehr Vorserie, aus Mitte Juni 2015), EZ 07/2015, normaler Tempomat, Sonderausstattung: Head-Up-Display, Reserverad, Comfort Paket (Rückfahrkamera und Parkassistent), Winterpaket (beheizte Frontscheibe, Sitzheizung auch hinten, Scheinwerferreinigungsanlage), Ladeschutzkante in Chrom.
Re: Erste Fragen nach ersten Kilometern - Anfängerhilfe [message #450776 antworten auf 450774 ] Wed, 11 August 2021 13:57 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Leonardo_das_Cabrio ist gerade offline Leonardo_das_Cabrio
Beiträge: 64
Registriert: July 2021
Espace Freund
Hallo Udo,

ja, hab ich gesehen, die Sicherungen sind sehr schlecht zu erreichen UND zudem fehlt die komplette Belegungsbeschreibung. Ich hab da erst mal nicht rumgefummelt, und trotz neuer Batterie leuchten die Türleuchten nicht. Ich werde das bei Renault ansprechen und natürlich machen lassen.

Batteriewechsel war wirklich einfach, ich atme erleichtert auf Smile Gerade lade ich die 'alte' Batterie und bin gespannt ob das Ladegerät einen defekt erkennen kann.

Ich lade einige Bilder hoch.
Ein Bild zeigt die Kofferraummatte, falls sie jemand noch nicht hat oder kennt. Passform ist meiner Meinung nach sehr gut, sie schließt nahezu dicht ab. Preis knapp 37 EUR beim großen Fluss.
Diese hier https://www.amazon.de/gp/product/B018E8QWJ2/ref=ppx_yo_dt_b_ asin_title_o02_s00?ie=UTF8&psc=1

Dann ein Bild mit der Türleuchte. Der ganze Aufbau der Leuchte legt eine integrierte Beleuchtung schon sehr nahe. Im roten Bereich mit Reflektoren und im weißen Bereich soll das Licht wohl auch nach unten gelenkt werden. Ich werde dann ja sehen, was der Fehler am Ende sein wird.

Dann noch ein Bild mit Rohen vor und neben der Batterie, was sind das bitte für Rohre, welche Funktion haben die? Gerade das kurze Rohr, da kann ich mir gar nichts drunter vorstellen. Belüftung der Batterie? Beim großen Rohr denke ich es hat was mit der Innenbelüftung zu tun?

Und dann noch ein Bild wo ich denke es ist die Bremsflüssigkeit, ja?

Danke euch allen
Leo

Re: Erste Fragen nach ersten Kilometern - Anfängerhilfe [message #450780 antworten auf 450776 ] Wed, 11 August 2021 15:36 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Andreas aus Berlin
Beiträge: 16310
Registriert: November 2005
Ort: 12... Berlin
Guru
Admin
Espace-Freund des Jahres 2002
Hallo,

Leonardo_das_Cabrio schrieb am Wed, 11 August 2021 13:57


Dann ein Bild mit der Türleuchte. Der ganze Aufbau der Leuchte legt eine integrierte Beleuchtung schon sehr nahe.


Ja, das sieht aus wie schon im JK (und da sind sie beleuchtet), vermutlich ein 08/15-Teil aus dem Renault-Regal. Wirst Du heraushebeln können - ist das vielleicht sogar im Handbuch im Glühlampen-Kapitel beschrieben?


Leonardo_das_Cabrio schrieb am Wed, 11 August 2021 13:57

Gerade das kurze Rohr, da kann ich mir gar nichts drunter vorstellen. Belüftung der Batterie?


Ist gleich unter der Abdeckung die Batterie? Ist ja wirklich merkwürdig. Spekulatius: Entweder soll die Batterie (Batteriemanagement?) gekühlt werden, oder Batteriegase sollen weggedrückt werden.


Leonardo_das_Cabrio schrieb am Wed, 11 August 2021 13:57

Beim großen Rohr denke ich es hat was mit der Innenbelüftung zu tun?


Sieht so aus, ist das weiße dann der - offensichtlich leicht zu wechselnde - Luftfilter. Aber dann wird es ja hoffentlich noch ein "Gegenstück" auf der Unterseite der Motorhaube geben? Sonst würde ja die Luft aus dem Motorraum angesaugt werden. Beim JK tritt die Luft an der Hinterkante der Motorhaube (also vor der Windschutzscheibe) in diese ein, die Motorhaube selbst ist der Wasserkasten (wo also mit angesaugter Regen etc von der Luft getrennt wird), die Luft tritt dann aus einer Öffnung auf der Unterseite der Motorhaube wieder aus. Diese Öffnung liegt bei geschlossener Haube auf einem Luftkanal oben im Motorraum auf, wo dann auch gleich der Innenraumfilter ist. Und eventuelles Wasser tritt an der Vorderkante der Motorhaube (=tiefster Punkt bei geschlossener Haube) an zwei Löchern aus..die liegen wiederum auf Abläufen auf, die das Wasser geregelt durch den Motorraum zur Fahrzeugunterseite leiten.
Aber lässt die Neigung der Motorhaube beim RFC auch hier diese Konstruktion zu, die Nutzung der Haube als Wasserkasten grübel


Leonardo_das_Cabrio schrieb am Wed, 11 August 2021 13:57


Und dann noch ein Bild wo ich denke es ist die Bremsflüssigkeit, ja?


Mit der Aufschrift DOT4 auf jeden Fall.


Gruß, Andreas aB


5/20-?: GJK00 3.5 V6 Initiale Bj.'09 http://images.spritmonitor.de/1137329_5.png Küchenrolle XXL: Dick, lang & durstig

'11-'20: JK0F 3.5 V6 Initiale Bj.'03 http://images.spritmonitor.de/452964_5.png Die Küchenrolle: Dick & durstig

'04-'11: JE0A 2.0 8V RXE Bj.'98 http://images.spritmonitor.de/122395_5.png

'99-'04: J638 V6 RXE Bj.'94 http://images.spritmonitor.de/122753_5.png
Re: Erste Fragen nach ersten Kilometern - Anfängerhilfe [message #450792 antworten auf 450563 ] Wed, 11 August 2021 23:24 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
UH ist gerade offline UH
Beiträge: 9101
Registriert: September 2015
Ort: Salzburg
Guru
Hallo Leo,
Hallo Andreas,

Das kurze Rohr ist die Belüftung der Batterie, das lange ist die Ansaugluft für den Motor. Der Luftfilter liegt am Ende des langen Rohrs neben der Batterie unter dem Wasserkasten. Zum Luftfiltertausch wird der Wasserkasten abgenommen, damit man da rankommt. Die Frischluft für den Motor wird am Kühlergrill angesaugt.

Die Heizungsluft wird unter dem Wasserkasten angesaugt, der Innenraumluftfilter liegt erst nach dem Gebläse im Bereich des Beifahrerfußraums. Links von der Handschuhfachlade befindet sich eine schmale Klappe.

Liebe Grüße
Udo


RFC = Renault Espace V dCI 160 EDC Initial Paris in Cassio-Grau, Innenausstattung Nappa-Leder Maroon/Cameo-Grey, Innenharmonie Maroon Initial Paris (aus allererster Serienproduktion, also nicht mehr Vorserie, aus Mitte Juni 2015), EZ 07/2015, normaler Tempomat, Sonderausstattung: Head-Up-Display, Reserverad, Comfort Paket (Rückfahrkamera und Parkassistent), Winterpaket (beheizte Frontscheibe, Sitzheizung auch hinten, Scheinwerferreinigungsanlage), Ladeschutzkante in Chrom.
Re: Erste Fragen nach ersten Kilometern - Anfängerhilfe [message #450799 antworten auf 450792 ] Thu, 12 August 2021 08:09 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Leonardo_das_Cabrio ist gerade offline Leonardo_das_Cabrio
Beiträge: 64
Registriert: July 2021
Espace Freund
Danke euch beiden ...
Gestern war ich nochmals beim Wagen, da ich in einem anderen Thread hier im Forum den Belegungsplan der Sicherungen sah. Vielleicht hatte ich ja beim ersten Blick hinein in den Sicherungskasten etwas übersehen. Aber egal wie ich die Klappe davor drehe, bei mir fehlt dieser Belegungsplan. Ich hab gerade Renault angeschrieben, und hoffe die sind dann in der Lage mir diesen Plan nachzureichen, als PDF oder jpg.

Dann noch was, heute früh hatte ich in der Bedienungsanleitung gelesen, dass man die Innenbeleuchtung im EasyLink deaktivieren kann. Ich habs nämlich nicht hinbekommen, dass das Licht beim öffnen der Türe angeht. Manuell gehts, aber eben nicht automatisch. Diese Umstellung hatte ich allerdings selber im EasyLink vorgenommen, es aber völlig vergessen. Den Gedanken den ich nun habe, vielleicht hängen die Autotüren auch an dieser Innenbeleuchtung. Ich teste es heute noch Smile Aber vermutlich werde ich kein Glück haben Aua!

Grüße
Leo
Re: Erste Fragen nach ersten Kilometern - Anfängerhilfe [message #450805 antworten auf 450799 ] Thu, 12 August 2021 12:25 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Leonardo_das_Cabrio ist gerade offline Leonardo_das_Cabrio
Beiträge: 64
Registriert: July 2021
Espace Freund
Merke: Sollte jemals die Türbeleuchtung ausfallen, dann prüfen Sie bitte die EasyLink-Einstellungen der Innenbeleuchtung (ON/OFF).

Sorry, wenn ich mit solch einem Blödsinn eure Zeit klaue, aber ich hab nicht im geringsten erwartet, dass die Türbeleuchtung mit der Innenbeleuchtung zusammengefasst ist.

Ich freu mich jedenfalls, ein Problem weniger, auch wenn ich die Innenbeleuchtung immer nur dann nutzte, wenn ich es auch explizit brauchte, ansonsten war es bei mir immer aus.

Ja, dann ist es aktuell 'nur' noch der Spalt an der Fahrertüre, der unsauber verlegte Teppich, und die aktuellste Software, um das ich mich kümmern muss. Sonst läufts ...

Zur Erstausstatter-Batterie nochmals eben, mein Ladegerät hat sie gewöhnlich aufgeladen, also nichts auffälliges für einen Laien ohne weitere Messgeräte. Soll ich sie für einen harten Winter vorhalten, oder eher entsorgen? Lagern würde die Batterie auf dem Balkon, wo sie im Winter vermutlich dann eh die Grätsche machen würde?

Grüße
Leo
Re: Erste Fragen nach ersten Kilometern - Anfängerhilfe [message #450811 antworten auf 450805 ] Fri, 13 August 2021 11:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Leonardo_das_Cabrio ist gerade offline Leonardo_das_Cabrio
Beiträge: 64
Registriert: July 2021
Espace Freund
Hallo zusammen,

Renault hat mir einen Belegungsplan für den Sicherungskasten zukommen lassen.
So ausführlich ist er natürlich perfekt und gehört in jedes Handschuhfach Smile

Ich vermute dass der Belegungsplan auf alle Espace V zutrifft, es ist eben nur die ein oder andere Sicherung mehr oder weniger verbaut.

Grüße
Leo

Re: Erste Fragen nach ersten Kilometern - Anfängerhilfe [message #450817 antworten auf 450563 ] Fri, 13 August 2021 13:42 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
UH ist gerade offline UH
Beiträge: 9101
Registriert: September 2015
Ort: Salzburg
Guru
Hallo Leo,

danke für den Belegungsplan der Sicherungen, den habe ich zu den angehefteten Nachschlagdateien hinzugefügt:

http://www.espace-freunde.net/forum/index.php/m/446890/#msg_ 446890

Liebe Grüße
Udo


RFC = Renault Espace V dCI 160 EDC Initial Paris in Cassio-Grau, Innenausstattung Nappa-Leder Maroon/Cameo-Grey, Innenharmonie Maroon Initial Paris (aus allererster Serienproduktion, also nicht mehr Vorserie, aus Mitte Juni 2015), EZ 07/2015, normaler Tempomat, Sonderausstattung: Head-Up-Display, Reserverad, Comfort Paket (Rückfahrkamera und Parkassistent), Winterpaket (beheizte Frontscheibe, Sitzheizung auch hinten, Scheinwerferreinigungsanlage), Ladeschutzkante in Chrom.
Re: Erste Fragen nach ersten Kilometern - Anfängerhilfe [message #450822 antworten auf 450563 ] Fri, 13 August 2021 21:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bocky69 ist gerade offline Bocky69
Beiträge: 230
Registriert: November 2019
Ort: HAMM
Alter Hase

Jaaaaaaa, er lebt noch, er lebt noch..........

Gröhler Gröhler Gröhler :applaus:


Espace V,Scenic III,Scenic II,Laguna Grandtour,Laguna,R19 Cabrio 16V,R19,Clio Williams,CLIO,R11 Turbo,R9,Fuego,R5 Turbo,R5,R4
Re: Erste Fragen nach ersten Kilometern - Anfängerhilfe [message #450823 antworten auf 450563 ] Fri, 13 August 2021 21:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
UH ist gerade offline UH
Beiträge: 9101
Registriert: September 2015
Ort: Salzburg
Guru
Hallo,

gibt es nicht jemanden, der es geschafft hatte, von Renault rausgeschmissen zu werden?

Liebe Grüße
Udo


RFC = Renault Espace V dCI 160 EDC Initial Paris in Cassio-Grau, Innenausstattung Nappa-Leder Maroon/Cameo-Grey, Innenharmonie Maroon Initial Paris (aus allererster Serienproduktion, also nicht mehr Vorserie, aus Mitte Juni 2015), EZ 07/2015, normaler Tempomat, Sonderausstattung: Head-Up-Display, Reserverad, Comfort Paket (Rückfahrkamera und Parkassistent), Winterpaket (beheizte Frontscheibe, Sitzheizung auch hinten, Scheinwerferreinigungsanlage), Ladeschutzkante in Chrom.
Re: Erste Fragen nach ersten Kilometern - Anfängerhilfe [message #450828 antworten auf 450563 ] Sat, 14 August 2021 08:35 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Leonardo_das_Cabrio ist gerade offline Leonardo_das_Cabrio
Beiträge: 64
Registriert: July 2021
Espace Freund
Ach, Frust haben wir alle mal im Leben.
Es ist nachvollziehbar, wenn ein Wagen immer wieder Probleme macht, und Geld und Zeit kostet, dass man dann eben auch mal austeilt, maßlos und übertrieben.
Ich bin da Steven nicht mal sauer, sind schließlich alles nur Menschen, und Stühle umgeworfen und geschubst hat er ja zum Glück nicht.

Ich mag meinen Espace, auch wenn mich sicher manche Sachen stören, aber die hast du auch bei VW, Ford und Opel, Kia, und wie sie alle heißen.

Und zu Menschen wie Udo, man trifft sie leider immer seltener auf diesem Planeten, einer der Gründe vermutlich, warum das Leben rauer geworden ist und die Menschen immer einsamer werden.

In diesem Sinne ...

Liebe Grüße
Leo



Re: Erste Fragen nach ersten Kilometern - Anfängerhilfe [message #450840 antworten auf 450563 ] Sat, 14 August 2021 11:57 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
SirDida ist gerade offline SirDida
Beiträge: 30
Registriert: July 2021
Ort: Marktleuthen
Espace Freund
Dem kann ich nur voll beipflichten. Ich bin der Meinung, dass er es einfach nicht auf die Reihe bekommen hat sich anständig mit seinem Händler bzw. Renault auseinanderzusetzen. Ich frage mich nur ob die Grenze des Machbaren an der pers. Fähigkeit liegt oder am Rechtssystem der Schweiz.

Ich hab mal 5 min. im Netz geblättert und ich sehe das das Schweizer Recht ähnlich wie das deutsche Recht ist. Anwalt nehmen Wandelung durchziehen und das Thema ist erledigt. Bei uns in D hat man eine Rechtsschutzversicherung so wie auch in der Schweiz. Und den Rest erledigt der Anwalt. Am Geld kann es ja nicht scheitern wenn man einen Espace in der Tiefgarage stehen lassen kann und ebenso überteuerte VW´s kauft. Gröhler

Ein Touran z.B. mit vergleichbarer Ausstattung des Espace IP kostet 54000 Euro in D und das ist nur ein "vanisierter" Golf.

VW kocht auch nur mit Wasser und auch bei meinen VW´s gab´s bis zum Motorschaden nach bereits 66000 km alles. Wurde in der Regel aber zu meiner Zufriedenheit abgearbeitet. Ich war jetzt schon über 1000000 km mit meinen VW´s unterwegs und wo Licht war, war auch immer Schatten.

DLA hatte ich bei meinen VW CC mit Xenon und bei meinem jetzigen Pendelgolf (Golf VII Facelift) mit Matrix LED. Ich bin gespannt ob das so viel schlechter ist, was ich mir gar nicht vorstellen kann. Da mit Sicherheit das Lichtsystem nicht von Renault kommt sondern in der Regel aus den Regalen von Hella bzw. Valeo und die Systeme werden eben in unterschiedliche Gehäuse gepackt. Was dann das Auto draus macht werde ich sehen.

Momentan haben wir im Alhambra normale Xenonscheinwerfer die nur automatisch auf- und abblenden können + Kurvenlicht und das ist mehr als komfortabel mit dem Vorteil das Leuchtmittel auch ersetzen zu können. Das wird zukünftig bei schlechter werdender LED Leuchtkraft leider ein teures Unterfangen. Bei SEAT gibt es da schon genug Probleme aber die Gutachter attestieren auch bei schlechter werdender Leuchtkraft immer noch ausreichend Verkehrssicherheit. Aber das ist ein anderes Thema.

Sorry für das viele OT aber solche Leute kenne ich eben aus jedem Forum, egal ob Ducati, KTM, VW oder SEAT

Ich mache meine eigenen Erfahrungen und sehe das Projekt Renault Espace auch als eine neue Herausforderung. Mir gefällt das Auto und mit 5 Jahren Garantie, lehne ich mich ein wenig entspannt zurück.

We will see....


Renault Espace BLUE dCi 190 EDC Initiale Paris, Black Pearl Schwarz, Titanium Black, Winterpaket, 7 Sitzer
Re: Erste Fragen nach ersten Kilometern - Anfängerhilfe [message #450841 antworten auf 450840 ] Sat, 14 August 2021 13:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Leonardo_das_Cabrio ist gerade offline Leonardo_das_Cabrio
Beiträge: 64
Registriert: July 2021
Espace Freund
Hab mal eben gegoogelt und mir dieses DLA angeschaut.
Was ist daran nun im Vergleich zur Matrix-LED so revolutionär?

Ganz nüchtern betrachtet, empfinde ich erstens, das LED-Licht im allgemeinen (egal ob mit oder ohne Matrix) gar nicht so spektakulär, wie ich es mir vorgestellt hatte, von wegen besserer Sicht. Ich würde sogar behaupten, vielen würde gar kein Unterschied auffallen, wenn sie plötzlich in einem Mietwagen mit LED-Licht sitzen würden. Und zweitens, was hat DLA mehr als Matrix? Das die Scheinwerfer in den Kurven einlenken? Betrachte ich als nettes Gimmick, aber nichts was nun wirklich die Sicherheit merklich erhöhen würde. Ich sehe in den Kurven nicht nur genug, sondern mehr als genug, mit oder ohne LED. Und die Ausleuchtung zur Seite, bei engen Kurven, das ist eine sehr sehr gute Sache, und bei Matrix dauerhaft gegeben. Ich kann somit bei DLA nichts erkennen was ich nun vermissen könnte.

Und zu den Preisen, VW macht schicke Autos, durchaus, allerdings empfinde auch ich die Preise als deutlich überzogen, und das nicht erst seit einigen Jahren, sondern schon immer. Irgendwie passt das Marketing bei VW, anders kann ich mir diese Absatzzahlen kaum erklären. Und dann war VW für mich auch aus einem anderen Grund schnell kein Thema mehr, weil zur Konfiguration des Wagens eine Ausbildung bei VW notwendig wäre, um zu wissen, was ich bei der nicht mehr endenden wollenden Latte an Extras unbedingt möchte und was unnötig wäre. Auch andere Hersteller haben diese endlosen Extra-Listen, aber das sind dann die Premium Marken aus Süddeutschland. Beim Espace gibt es 2 oder 3 Pakete, ein Panoramadach, eine e-Heckklappe, 20" Felgen (gefallen mir sehr gut), Farben, das wars ... und der Rest ist einfach schon drin. Und dann nochmals wegen der Optik, meinen Geschmack hat der Espace voll und ganz getroffen, er ist für mich innen wie außen konkurrenzlos elegant. Also ich fahr gerne einen Franzosen Smile
Re: Erste Fragen nach ersten Kilometern - Anfängerhilfe [message #450933 antworten auf 450563 ] Thu, 19 August 2021 01:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
SirDida ist gerade offline SirDida
Beiträge: 30
Registriert: July 2021
Ort: Marktleuthen
Espace Freund
Und ich freu mich auf den Franzosen wie ein Schnitzel.

Mit dem ist man zudem sehr exotisch unterwegs. Seit ich ihn bestellt habe bin ich keinem einzigen begegnet. Vor 5 Wochen nur in Schaffhausen einen am Parkplatz gesehen.

DLA ist schon genial. Hatte ich mit Xenon und mit LED. Was das System in der Nacht hinbekommt ist ein Traum. Auch das Mitlenken bei uns im Fichtelgebirge ist ein absolutes Sicherheitsplus.

Habe ich erst vor kurzem gemerkt als der Vorderachssensor des Alhambra defekt war, damit deaktiviert sich das Kurvenlicht. Dann merkt man erst mal was man nicht mehr hat.


Renault Espace BLUE dCi 190 EDC Initiale Paris, Black Pearl Schwarz, Titanium Black, Winterpaket, 7 Sitzer
Re: Erste Fragen nach ersten Kilometern - Anfängerhilfe [message #451716 antworten auf 450933 ] Fri, 17 September 2021 14:14 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Leonardo_das_Cabrio ist gerade offline Leonardo_das_Cabrio
Beiträge: 64
Registriert: July 2021
Espace Freund
Sodele, kurz mal wieder was von mir und zu meinen Eindrücken zum Espace, den ich ja seit Anfang August nun fahre.

Ich hab nun 1400km runter, die 225 PS habe ich bisher nur angetestet, aber was ich da bisher so spürte, da geht ordentlich was. Mein Fazit, ich bin begeistert.

Vom Fahrgefühl muss ich sagen, super in Ordnung, allerdings fand ich tatsächlich meinen Laguna etwas gemütlicher, also rein von der Art wie man sitzt, tiefer, und irgendwie liegt man auch mehr in den Sitzen. Schwer zu erklären, ... Dennoch bin ich zufrieden mit dem Fahrgefühl Smile

Ansonsten, wegen der Batterie nochmals, diese Meldung 'Batterie im Sicherheitsmodus, die habe ich ausnahmslos immer nur dann, wenn ich mal wieder den Wagen raussauge, also längere Zeit die Anzeigen (Cockpit und Navi) leuchten, ohne dass der Motor läuft. Beim Navi mache ich es nun so, dass ich es in den Standby versetze, beim Cockpit allerdings geht das ja wohl leider nicht.
Ich bin nach wie vor der Meinung (nicht Überzeugung), dass diese Meldung im Cockpit 'Batterie im Sicherheitsmodus' nichts über den tatsächlichen Zustand der Batterie aussagt.

Bisher läuft der Wagen, und ich hoffe das bleibt auch so. Es gibt bisher keine Probleme bei der 'Hardware', zumindest habe ich diesen Eindruck, alles läuft wie es soll. Auch Geräusche im Innenraum habe ich bisher keine, also kein Knarzen oder Scheppern bei Kopfsteinpflaster z.B.

Einzig alleine die Software ist ärgerlich.
Immer wieder verstellen sich die persönlichen Einstellungen.
Wie z.B. die Helligkeit des Head-Up-Displays und Cockpits.
Oder die Ambientbeleuchtung ist auf 0%.
Oder das ganze System hängt sich auf und startet dann neu.
Update auf die neuste Software ist auch nach wie vor nicht möglich, es wird bei der Suche keine neue Software angezeigt. Im Frühjahr mache ich den ersten kleinen Kundendienst, dort lass ich dann die aktuelle Software aufspielen.

Was auch laufend passiert, dass der rechte Spiegel nicht ausfährt. Zwar kein Problem, weil ein Tastendruck genügt, aber ärgerlich ist sowas dennoch.

Ja, das mal eben von mir zu meinen ersten Espace Eindrücken.
Achja, heute am 17.09. habe ich meinen ersten Espace auf der Straße gesehen. Leider war ich mir zuerst etwas unsicher, ob es auch ein Espace ist, sonst hätte ich natürlich gegrüßt Wink
Re: Erste Fragen nach ersten Kilometern - Anfängerhilfe [message #451740 antworten auf 450563 ] Sat, 18 September 2021 14:49 Zum vorherigen Beitrag gehen
UH ist gerade offline UH
Beiträge: 9101
Registriert: September 2015
Ort: Salzburg
Guru
Hallo Leo,

es gibt für das Tachodisplay nochmals eine neue Software, welche die Systemabstürze bereinigt. Auch für das EasyLink steht eine neue Software zur Verfügung, nämlich die 35202, die bereits im RFD und RJB ota verteilt wird und in der Werkstatt vorliegen sollte (lt. Aussage von Frank bestreitet das Renault Deutschland, die wäre nicht für den RFC). Ich kann jetzt nicht sagen, ob P. diese bereits in einem RFC installiert hat.
Der Fehler mit der Ambientbeleuchtung wurde immer noch nicht bereinigt, auch der Bosefehler nicht.

Liebe Grüße
Udo


RFC = Renault Espace V dCI 160 EDC Initial Paris in Cassio-Grau, Innenausstattung Nappa-Leder Maroon/Cameo-Grey, Innenharmonie Maroon Initial Paris (aus allererster Serienproduktion, also nicht mehr Vorserie, aus Mitte Juni 2015), EZ 07/2015, normaler Tempomat, Sonderausstattung: Head-Up-Display, Reserverad, Comfort Paket (Rückfahrkamera und Parkassistent), Winterpaket (beheizte Frontscheibe, Sitzheizung auch hinten, Scheinwerferreinigungsanlage), Ladeschutzkante in Chrom.
  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema:Farbveränderungen am Dachhimmel
Nächstes Thema:Automatik metallisches klacken beim anfahren und klappern vorn bei holprigen Straßen
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Druckbares PDF erzeugen ] [ Themen als Syndicate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ ]

aktuelle Zeit: Mon Oct 18 13:22:42 CEST 2021

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02183 Sekunden
.:: Meldungen ans Forenteam :: Forumsindex ::.

Powered by: FUDforum 2.7.3.
Copyright ©2001-2004 FUD Forum Bulletin Board Software