Homepage - FAQ - Album und Bilddatenbank - Datenschutz - Impressum
ForenindexForenindex Mitglieder Mitglieder   Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren    Chat Chat   Anmelden Anmelden
Forenindex » Technik » Tuning & Modifikationen » Leistung & Fahrwerk » Chiptuning RFC Benziner
Anzeigen: Heutige Beiträge  :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
 
Chiptuning RFC Benziner [message #436471] Sat, 15 February 2020 00:55
Yücel ist gerade offline Yücel
Beiträge: 1
Registriert: February 2020
Einmalposter
Hallo allerseits,

weil ich immer wieder mitbekomme, ob Chiptuning etwas bringt oder nichts, und vor allem, was es so an Chips für die Benziner gibt. Ich bin mit dem Chiptuning bereits mit dem JK in Berührung gekommen. Damals ging es mir nur darum, dem 2l. Turbomotor etwas mehr Leistung zu entlocken und so mehr Leistungsreserven zu bekommen. Gelandet bin ich damals vor vier Jahren bei dem bekannten Massen-Chiptuner RaceChip. Nach dem Einbau musste man sich zwar mit einem der Micro-Drehschalter an die beste Einstellung herantasten, aber nach einigen Drehs hatte ich es soweit, dass die Leistungsentfaltung ziemlich deutlich war.

Ich muss dazu sagen, dass ich davor damit schon einen Polo GT getunt habe und was soll ich sagen, das Fahrzeug ging ab wie Schmidts Katze. Das war auch mit ein Grund, noch einmal rund ¤300,- auszugeben und damit den JK auf die Sprünge zu helfen. Zu der Zeit hatte der JK bereits über 200.000km und damit schon eigentlich recht spät. Aber, die Diva läuft und läuft und läuft, zumal zu 90 Prozent auch noch mit LPG.

Nun zum RFC und die Erfahrungen hierzu:

Es gab zwar für den JK Benziner bei RaceChip eine reichliche Auswahl, aber für die RFC Benziner eben nicht. Also habe ich etwas im Netz gesurft und stieß erst einmal auf GÄN Tuning, bzw GÄN GT. Also bestellte ich die und per Versand kam eine luxuriöse Verpackung. In der Verpackung das Modul, dann ein Kabelsatz für zwei Sonden und eine Bedienungsanleitung.

Ich muss hier kurz mal reingrätschen. Je mehr Informationen ein Modul erhält, desto besser kann dieser dann die Parameter umsetzen und alle Motorkomponenten quasi verteilt belasten. Sind es bei Billigteilen nur ein Abgriff oder gar nur ein OBD-Stecker, war zB beim JK bereits 2 Abgriffe der Motorsteuerung und die GÄN GT jetzt genauso. Also ausgepackt und wie beschrieben eingebaut.

Fazit: der Motor bockte, sobald ich zuviel Gas gab. Also gleich GÄN kontaktiert und die nächste Überraschung. Die Luxusverpackung sollte offenbar den schlechten Service wiedergutmachen. Statt mit kompetenten Servicetechnikern in Kontakt zu treten, musste ich mich ständig mit einer "Sekretärin" abgeben, die das wiedergab, was ihr offenbar per Mail auch mitgeteilt wurde. Nach einigem hin und her, packte ich das Zeug und schickte es auf Nimmerwiedersehen zurück. Das Geld kam in angemessener Zeit aber auch zurück.

Nächster Tuner: CPA Tuning, PowerBox Pro
Auch hier kam eine ansehnliche Verpackung, auch ein Kabelbaum mit zwei Abgriffen. Aber nach Einbau kam nicht die erhoffte merkliche Leistungssteigerung. Ich hatte sogar das Gefühl, den Wagen stattdessen abzuwürgen. Da mir daraufhin gesagt wurde, ich solle erst einmal 1000km abspulen, machte ich das auch, aber geändert hat das nichts. Auch dieses Paket wurde dann zurückgeschickt, das Geld kam auch wieder zurück.

Nächster Tuner: DTE Systems, PowerControl
Diesmal kam eine schlichte Verpackung, jedoch mit 3 Kanal-Kabelbaum. Der Verwunderung folgte dann nach dem Einbau auch ein Aha-Effekt. Es ist zwar nicht so merklich wie beim JK, aber spürbar. Hat es sich gelohnt? Wenn ich ehrlich bin, nicht! Die Paar spürbaren Pferdestärken, die jetzt zusätzlich an dem ohnehin leichten Vorderbau zerren und nicht auf die Straße gebracht werden können, weil die Reifen durchdrehen, kann man sich auch schenken.

Es gibt natürlich auch die Software-Optimierung bei einem Tuner, der aber im Ganzen bei guter Umsetzung bei ¤500 beginnt und nach oben offen ist. Bei einem RFC Benziner wie dem 1,6l Motor habe ich aber Bedenken, dass dieser kleine Racker das auch länger durchmacht, vor allem das Doppelkupplungsgetriebe dürfte bei den Benzinern ein Manko sein, denn die bekommt gerademal 340Nm umgesetzt; zumindest so mein letzter Wissensstand. Da er schon 260Nm hat und bei einer Software-Optimierung schnell auf über 300Nm hochschnellen kann, war das für mich bislang auch keine Option für mich, auch weil dann eine Getriebe-Optimierung im Raum stehen würde. Für mich langt der bisherige Eingriff total, zumal das auch kein Sportwagen ist, sondern ein Raumgleiter. Und wie schon zuvor angemerkt, die zusätzlichen Pferdestärken werden nicht mehr sauber auf die Straße übersetzt, höchstens, man will mehr Elaszitität. Aber aufpassen, auch die Elaszitität wird keinen in den französischen Sofa drücken, dafür sind die Mehr-PS einfach zu niedrig.

Ich weiß, Chiptuning ist ein Reizthema. Manche werden sagen, damit werde der Motor belastet, andere meinen, damit in einer Grauzone zu sein, zumindest dann wenn der Motor hopst geht und die Garantie in Anspruch genommen werden soll. Einer meiner hat in beiden Fällen keine Garantie mehr, insofern falle ich auch hinterrücks niemanden zur Last. Wenn etwas hopst geht, ist es mein Bier, geht auf meine Kappe und muss auch ich selbst bezahlen bzw. richten. Dieser Post soll nur informieren, vielleicht hilft es anderen bei der Überlegung, sich eine Box zu besorgen, oder auch nicht mehr.

[Aktualisiert am: Sat, 15 February 2020 00:57]


Renault RFC Intens ENERGY TCe 200 EDC, Bj. 5/2016, 7-Gang Automatik, Perlmutt-Weiß - ca. 86.000km.
Renault JK 2.0T, Bj. 8/2011, Handschaltung, LPG, Weiß, ca. 390.000km.
  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema:Mag seltsam klingen, aber: Höher legen
Nächstes Thema:Bildgrösse
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Druckbares PDF erzeugen ] [ Themen als Syndicate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ ]

aktuelle Zeit: Fri Feb 28 09:39:19 CET 2020

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.01269 Sekunden
.:: Meldungen ans Forenteam :: Forumsindex ::.

Powered by: FUDforum 2.7.3.
Copyright ©2001-2004 FUD Forum Bulletin Board Software