Homepage - FAQ - Album und Bilddatenbank - Datenschutz - Impressum
ForenindexForenindex Mitglieder Mitglieder   Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren    Chat Chat   Anmelden Anmelden
Forenindex » Technik » J11 / J63 » Anhängerkupplung J115 Phase I
Anzeigen: Heutige Beiträge  :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
 
Anhängerkupplung J115 Phase I [message #435391] Sun, 12 January 2020 20:21 Zum nächsten Beitrag gehen
Malte ist gerade offline Malte
Beiträge: 49
Registriert: September 2007
Ort: Buchholz (Nordheide)
Espace Freund
Hallo zusammen,

seid gestern bin ich wieder stolzer Besitzer eines J115.
Das gute Stück hat aber keine Anhängerkupplung. Gut weil er so bislang nicht mit schweren Anhängern gequält wurde, schlecht weil ich gerne eine hätte.

Die Anhängerkupplungsböcke für die Phase 1 hatte ja leider nur 50 kg Stützlast, erst bei der Phase II fand eine breitere Traverse unter der größeren Stoßstange Platz mit 75kg Stützlast.

Die notwendigen Aufnahmen am Chassis hatten aber die Phase I auch schon.

Könntet Ihr mir ein paar Bilder Bilder sowohl von Phase I als auch Phase II Anhängerkupplungen von unten zukommen lassen?

Ich möchte an meinen Phase I jetzt also eine Anhängerkupplung mit 75 Stützlast oder mehr bauen ohne die Stoßstange zu zersören.

Als Gegenleistung könnte ich hinterher Bilder und auch Zeichnungen zur Verfügung stellen.

Viele Grüße


Malte


1990-2007 J115 Bj.1990 mit PÖL und EURO 4 in den Papieren
2007-2009 JE 2,0 8V Bj.1998 mit LPG
2008-2014 JE 2,0 8V Bj.1998
2009 JE 2,0 16V Bj.2000
2010- 2018 JE 2,2 dci Bj.2002
2018-.. JK 2.0 dci Bj 2011
2020-.. J115 Bj. 1987
Re: Anhängerkupplung J115 Phase I [message #435488 antworten auf 435391 ] Wed, 15 January 2020 19:39 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
weissJ117 ist gerade offline weissJ117
Beiträge: 7083
Registriert: November 2005
Ort: Dornbirn
Guru
Moderator

hallo malte Cool
wenn für deinen nur 50kg stützlast gibt dann wirst du auch keine 75kg eingetragen bekommen.

zur stossstange:
da wird genau das den unterschied ausmachen:
Zitat:

...Phase II fand eine breitere Traverse unter der größeren Stoßstange Platz mit 75kg Stützlast.
...
...eine Anhängerkupplung mit 75 Stützlast oder mehr bauen ohne die Stoßstange zu zersören.


ich kann mich noch daran erinnern, dass auch bei meinem J117/ph.1 die stossstange unten ca. 1cm abgenommen wurde damit die AHK und die stossstange sich ausgingen.
ich weiß allerdings nicht mehr wieviel stützlast die hatte.

euer werner ad


espace "2000 TSE" phase I; baujahr: feb. 1987; febr. 2008: 330.000km; silber-metallise
04.01.2010: knappe 370.000km herzstillstand um 00:15 bei minus 9°C; 3-tage später: schnurrt mit "neuem" herz vom quadra mit 135.000km
ist am 1. september 2015 mit 450.000km in den ewigen ruhestand getreten und gegen einen kangoo bj. 2014 ersetzt worden.

http://www.schlosserei-weiss.at/
Re: Anhängerkupplung J115 Phase I [message #435489 antworten auf 435391 ] Wed, 15 January 2020 19:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Malte ist gerade offline Malte
Beiträge: 49
Registriert: September 2007
Ort: Buchholz (Nordheide)
Espace Freund
Hallo Werner,

vielen Dank für den Tip.
Ich arbeite als Ingenieur in einem kleinen Fahrzeugbaubetrieb, und wir bauen regelmäßig individuelle Anhängerkupplungen.
Die maximale Anhängelast wird vom Fahrzeughersteller vorgegeben, und steht daher auch schon in den Papieren, wenn keine Anhängerkupplung verbaut ist.
Die Stützlast wird vom Hersteller der Anhängerkupplungsbockes vorgegeben, der in diesem Fall ich selber sein werden Very Happy.

Ich hatte einmal als Jugendsünde eine Phase II Anhängerkupplung unter einen Phase I gebaut. Ich glaube von Westphalia (?).
Ich musste zwar der Stoßstange ein ca. 1200mm x 120mm Ausschnitt verpassen (ich sag ja... Jugendsünde Aua! ), habe aber problemlos die volle Last in die Papiere bekommen.

Wenn es alle fertig ist, stelle ich gerne die Unterlagen hier ins Forum

Viele Grüße

Malte


1990-2007 J115 Bj.1990 mit PÖL und EURO 4 in den Papieren
2007-2009 JE 2,0 8V Bj.1998 mit LPG
2008-2014 JE 2,0 8V Bj.1998
2009 JE 2,0 16V Bj.2000
2010- 2018 JE 2,2 dci Bj.2002
2018-.. JK 2.0 dci Bj 2011
2020-.. J115 Bj. 1987
Re: Anhängerkupplung J115 Phase I [message #435496 antworten auf 435489 ] Thu, 16 January 2020 08:18 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
weissJ117 ist gerade offline weissJ117
Beiträge: 7083
Registriert: November 2005
Ort: Dornbirn
Guru
Moderator

hallo malte Cool
in dem fall bist du sicher 5 jahre zu spät damit hier aufgeschlagen.
damals hatte ich eine frisch demontierte noch rumliegen - mit J11-er plakette. die wollte unser landesprüfer nach stilvollen 20jahren nicht nachträglich eintragen. :motz1:

euer werner ad


espace "2000 TSE" phase I; baujahr: feb. 1987; febr. 2008: 330.000km; silber-metallise
04.01.2010: knappe 370.000km herzstillstand um 00:15 bei minus 9°C; 3-tage später: schnurrt mit "neuem" herz vom quadra mit 135.000km
ist am 1. september 2015 mit 450.000km in den ewigen ruhestand getreten und gegen einen kangoo bj. 2014 ersetzt worden.

http://www.schlosserei-weiss.at/
Re: Anhängerkupplung J115 Phase I [message #435561 antworten auf 435496 ] Fri, 17 January 2020 17:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Kali_J11
Beiträge: 769
Registriert: December 2005
Ort: Halle/Saale
Espace-Verrückter
Hallo,

für die Anhängekupplung muss nichts aus der Stoßstange ausgesägt werden.

Ich mache morgen mal Fotos von Ph1 und Ph2.

Anhängekupplungen habe ich unlängst zwei in den Schrott geworfen. Ich hatte einfach zu viele und es wollte auch keiner welche haben.

Unterschiede habe ich da bisher keine erkannt, außer dasss die an Ph1 montierte (etwas grobschlächtiger aussieht, jedenfalls alles was hinten rausguckt.

Grüße

Karsten
Re: Anhängerkupplung J115 Phase I [message #435564 antworten auf 435488 ] Fri, 17 January 2020 20:00 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Espace 17 ist gerade offline Espace 17
Beiträge: 1280
Registriert: December 2005
Ort: Österreich
Espace-Verrückter
Servus Werner

Bei meinem hab ich die AHK selber geschweißt und mit Aufheben hinten auf der AHK getestet ob die 1A ist, was sie ist Gröhler

Da musste auch keine Stossstange aufgeschnitten werden.

Einzig was fricklig ist, die Kabeln von der AHK im Tunnel zum Li Hecklicht führen.

Ich montier sie immer ab und an Aua!

Bald aba nimma ich verkaufe den J115


Gruß Rudi
Re: Anhängerkupplung J115 Phase I [message #435612 antworten auf 435564 ] Sun, 19 January 2020 01:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Classic Uli
Beiträge: 8344
Registriert: November 2005
Ort: Butzbach
Guru
Webmaster
Moin,
die Kupplungen von Phase 1 und Phase 2 unterscheiden sind signifikant in der Länge - weil der Stoßfänger der Phase 2 hinten ca. 5 cm weiter herausragt. Ich kann mich daran erinnern, dass jemand mal eine Phase 1-AHK an seine Phase 2 montiert hatte und zwischen Kugelkopf und Stoßfänger nur noch ca. 1-2 cm Abstand waren.
Diese weitere "Ausladung" der Phase2-Kupplung machte sicherlich eine stabilere Verankerung am Chassis nötig.

Was die Stützlast betrifft ist mir nicht bewusst, dass die in den Papieren steht. Ich habe hier 3 Phase 1-Briefe und einen Phase 2-Brief... aber eine "Stützlast" taucht nirgends auf.
Ja, eine "Nutz- oder Aufliegelast" gibt es, die liegt bei der Phase 1 bei 2,90 kg und bei der Phase 2 bei 3,10 kg... aber diese Werte sind ja einerseits weit von 50 oder 75 kg entfernt und außerdem stimmt die Relation nicht (7% Differenz versus 50% Differenz).

Ich meine sogar, mir wären im Laufe der Jahre AHKs mit unterschiedlichen Stützlasten für das gleiche Automodell begegnet - da bin ich mir aber nicht 100% sicher.

Schöne Grüße
Uli


...der vermutet, dass die Phase 2-AHK an eimer Phase 1 hinten schwanenhalsmäßig rausstehen wird.


J11 forever!
J63 for Alltag... (J637, 03/96 - ca. 250.000 km)

Im Abgang: Laguna II GrandTour 2.0 16V (F4R) mit LPG, Bj. 2006, 216.xxx km

Als Sammel-/Bastelobjekte:
- J112 Phase 1 TSE, 3/85 (Seriennummer 7167), 2.0L Vergaser, 192.500 km
- J117 Phase 1 TSE, 1/87, 2.2L Einspritzer, 133.000 km
- J117 Phase 2 2000-1, 1988

Schlachtplatten: J117 Bj. 90 und J637 Bj. 94
Re: Anhängerkupplung J115 Phase I [message #435615 antworten auf 435612 ] Sun, 19 January 2020 09:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
weissJ117 ist gerade offline weissJ117
Beiträge: 7083
Registriert: November 2005
Ort: Dornbirn
Guru
Moderator

hallo uli Cool
Classic Uli schrieb am Sun, 19 January 2020 01:04

...
Was die Stützlast betrifft ist mir nicht bewusst, dass die in den Papieren steht. Ich habe hier 3 Phase 1-Briefe und einen Phase 2-Brief... aber eine "Stützlast" taucht nirgends auf.
Ja, eine "Nutz- oder Aufliegelast" gibt es, die liegt bei der Phase 1 bei 2,90 kg und bei der Phase 2 bei 3,10 kg... aber diese Werte sind ja einerseits weit von 50 oder 75 kg entfernt und außerdem stimmt die Relation nicht (7% Differenz versus 50% Differenz).
...


genauwegen der fehleneden eintragung musste meine AHK dann wieder runter...

zum rest: mal seit 2012 gibt es genaue angaben zur AHK im typenschein:

index.php/fa/76447/0/

euer werner ad


espace "2000 TSE" phase I; baujahr: feb. 1987; febr. 2008: 330.000km; silber-metallise
04.01.2010: knappe 370.000km herzstillstand um 00:15 bei minus 9°C; 3-tage später: schnurrt mit "neuem" herz vom quadra mit 135.000km
ist am 1. september 2015 mit 450.000km in den ewigen ruhestand getreten und gegen einen kangoo bj. 2014 ersetzt worden.

http://www.schlosserei-weiss.at/
Re: Anhängerkupplung J115 Phase I [message #435627 antworten auf 435615 ] Sun, 19 January 2020 13:45 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Classic Uli
Beiträge: 8344
Registriert: November 2005
Ort: Butzbach
Guru
Webmaster
Hallo Werner,
so ein EU-Zertifikat gibt es aber genau für KEINEN J11 (und J63), da es die entsprechende EU-Richtlinie erst seit 2007 gibt.

Früher wurde in DE eine AHK ausdrücklich in die Fahrzeugpapiere eingetragen (heute genügt eine ABE, da wird nichts mehr eingetragen). Aber auch in den Briefen, in denen die AHK eingetragen ist, kann ich keine Angabe zur Stützlast finden.

Schöne Grüße
Uli


P.S:
Beim J63 taucht zwar die Zahl "75" in einem Feld U.3 im Fahtzeugschein auf, aber das ist die Lautstärke bei Vorbeifahren (in dB).


J11 forever!
J63 for Alltag... (J637, 03/96 - ca. 250.000 km)

Im Abgang: Laguna II GrandTour 2.0 16V (F4R) mit LPG, Bj. 2006, 216.xxx km

Als Sammel-/Bastelobjekte:
- J112 Phase 1 TSE, 3/85 (Seriennummer 7167), 2.0L Vergaser, 192.500 km
- J117 Phase 1 TSE, 1/87, 2.2L Einspritzer, 133.000 km
- J117 Phase 2 2000-1, 1988

Schlachtplatten: J117 Bj. 90 und J637 Bj. 94
Re: Anhängerkupplung J115 Phase I [message #435629 antworten auf 435391 ] Sun, 19 January 2020 15:12 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Patchworker Alex ist gerade offline Patchworker Alex
Beiträge: 6092
Registriert: March 2008
Ort: 41747 Viersen
Guru
Hi

bei den früheren AHK war immer ein Aufkleber dabei der in
Kofferraum geklebt wurde, wo die Stützlast drauf stand.
Ohne diesen gab es keine Eintragung.

LG
Alex


GJE "The Race" Baujahr 2002 Silber
LPG, Schaltgetriebe. Ein Vorbesitzer

Hobbyschrauber mit eigener Halle.
Re: Anhängerkupplung J115 Phase I [message #435640 antworten auf 435629 ] Sun, 19 January 2020 17:40 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Kali_J11
Beiträge: 769
Registriert: December 2005
Ort: Halle/Saale
Espace-Verrückter
Hallo,

hier die Bilder von einem J115 Ph1.
Stützlast laut Typenschild 75kg.
Zu meinem Erstaunen ist da kein "Balken" hinter der Stoßstange.
Das Teil ist lediglich an den Rahmen geschraubt.

index.php/fa/76448/0/

index.php/fa/76449/0/

index.php/fa/76450/0/

index.php/fa/76451/0/

index.php/fa/76452/0/

Grüße

Karsten


[Leerzeichen zwischen die Bilder gesetzt - dann klappt's auch mit dem Zeilenumbruch. :applaus: - Uli]

bilder untereinander angeordnet; mod weissJ117

  • Anhang: IMG_1778.JPG
    (Größe: 116.63KB, 327 mal heruntergeladen)

  • Anhang: IMG_1773.JPG
    (Größe: 138.23KB, 328 mal heruntergeladen)

  • Anhang: IMG_1772.JPG
    (Größe: 107.38KB, 327 mal heruntergeladen)

  • Anhang: IMG_1771.JPG
    (Größe: 66.36KB, 326 mal heruntergeladen)

  • Anhang: IMG_1770.JPG
    (Größe: 115.65KB, 329 mal heruntergeladen)

[Aktualisiert am: Thu, 23 January 2020 08:10] vom Moderator

Re: Anhängerkupplung J115 Phase I [message #435641 antworten auf 435640 ] Sun, 19 January 2020 17:42 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Kali_J11
Beiträge: 769
Registriert: December 2005
Ort: Halle/Saale
Espace-Verrückter
Hallo,

hier noch zum Vergleich Ph2:

index.php/fa/76453/0/

index.php/fa/76454/0/

Grüße

K.

[Leerzeichen zwecks Zeilenumbruch zwischen den Bildern eingefügt - Uli]

und bilder untereinander angeordnet; mod weissJ117

  • Anhang: IMG_1774.JPG
    (Größe: 80.60KB, 316 mal heruntergeladen)

  • Anhang: IMG_1768.JPG
    (Größe: 164.56KB, 321 mal heruntergeladen)

[Aktualisiert am: Thu, 23 January 2020 08:09] vom Moderator

Re: Anhängerkupplung J115 Phase I [message #435652 antworten auf 435391 ] Mon, 20 January 2020 07:49 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Malte ist gerade offline Malte
Beiträge: 49
Registriert: September 2007
Ort: Buchholz (Nordheide)
Espace Freund
Hallo zusammen,

vielen Dank für die vielen Antworten.
Also inzwischen steht die Stützlast wie schon geschrieben unter 19 in der Zulassungsbescheinigung. Früher, mag sein, stand sie nur auf dem Typenschild der Anhängerkupplung.
Inzwischen ist auch mein E-Bay Paket mit dem Rep. Anleitungssatz eingetrudelt, und siehe da, da gibt es auch einige Infos:

Hier die typische Phase I Kupplung, laut Renault auch nur mit 1100kg Anhängelast.
Die Westfalia Kupplung von Karsten hat ja auch nur maximal 1330 Kg Anhängelast mit Ihrem D-Wert an einem Espace.
index.php/fa/76456/0/
index.php/fa/76457/0/


Hier die Phase II Kupplung, mit dem Stoßstangenproblem am Phase I. Sie nutzte zwei zusätliche Punkte am Espace zur Befestigung weiter außen. Die Punkte sind am Phase I Rahmen sogar schon incl. Verstärkung vorhanden, es fehlen nur die Löcher. So sind dann auch nie maximalen 1800kg Anhängelast möglich:
index.php/fa/76458/0/
index.php/fa/76459/0/

Und um eine Phase 1 Kupplung unter einen Phase II zu bauen, gab es diesen Adapter:
index.php/fa/76460/0/

Wenn meine Anhängerkupplung fertig ist, stelle ich die Bilder gerne hier ein.

viele Grüße

Malte


1990-2007 J115 Bj.1990 mit PÖL und EURO 4 in den Papieren
2007-2009 JE 2,0 8V Bj.1998 mit LPG
2008-2014 JE 2,0 8V Bj.1998
2009 JE 2,0 16V Bj.2000
2010- 2018 JE 2,2 dci Bj.2002
2018-.. JK 2.0 dci Bj 2011
2020-.. J115 Bj. 1987
Re: Anhängerkupplung J115 Phase I [message #435745 antworten auf 435652 ] Wed, 22 January 2020 03:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Classic Uli
Beiträge: 8344
Registriert: November 2005
Ort: Butzbach
Guru
Webmaster
Hallo Malte,
der J11 hat wie auch der J63 "normalerweise" immer max. 1100 kg Anhängelast. Es gibt nur eine Ausnahmeregelung für Straßen mit weniger als 80% Steigung/Gefälle - dann dürfen 1800 kg am Haken hängen.

Mir ist nicht bekannt, dass das nicht für die gängigen AHKs gelten würde.

Ich habe in grauer Vorzeit mit einer Phase 1 mit der Westfalia-AHK für einen Nachbarn mal einen Trailer mit einem kleinen Traktor drauf gezogen. Später habe ich dazu etwas Doku beschafft... der "Kleine" wog 3,5 to. Hat die AHK ohne Mucken mitgemacht. Und ich habe mich gewundert, warum der blöde Hänger bergauf derart schlecht läuft...

Schöne Grüße
Uli


J11 forever!
J63 for Alltag... (J637, 03/96 - ca. 250.000 km)

Im Abgang: Laguna II GrandTour 2.0 16V (F4R) mit LPG, Bj. 2006, 216.xxx km

Als Sammel-/Bastelobjekte:
- J112 Phase 1 TSE, 3/85 (Seriennummer 7167), 2.0L Vergaser, 192.500 km
- J117 Phase 1 TSE, 1/87, 2.2L Einspritzer, 133.000 km
- J117 Phase 2 2000-1, 1988

Schlachtplatten: J117 Bj. 90 und J637 Bj. 94
Re: Anhängerkupplung J115 Phase I [message #435750 antworten auf 435391 ] Wed, 22 January 2020 07:12 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Malte ist gerade offline Malte
Beiträge: 49
Registriert: September 2007
Ort: Buchholz (Nordheide)
Espace Freund
Hallo Uli,

die 1800kg sind keine "Ausnahme" sondern das ist eine reguläre Herstellerfreigabe. Es gibt keine gesetzlichen Regeln, wie hoch die Anhängelast hinter einem Auto sein darf, das gibt immer der jeweilige Hersteller nach eigenem Ermessen frei. So auch hier die 1800kg. Es geht hier meistens weniger um Motorleistung sondern eher um die Fähigkeiten des Fahrwerks. Beim J11 hat man wohl dem Fahrwerk recht viel zugetraut, hatte aber dann vermutlich wegen der Motorleistung seine Bedenken...

Der D-Wert muss auf jeden Fall für die maximal mögliche Last Ausreichen, und das sind in diesem Fall 1800kg mit einem voll beladenen Espace. Bei einem niedrigeren D-Wert, hätte bei Eintragung in die Papiere ansonsten die Anhängelast reduziert werden müssen. Da es aber immer eine Händlernachrüstung war (nicht direkt ab Werk verbaut), war für die Eintragung aber auch immer dem TÜV Prüfer vor Ort verantwortlich, und ob der das immer bemerkt hat...?

Dass Deine Treckerfahrt gehalten hat, ist recht logisch. Zum einen geht es beim D-wert um Dauerfestigkeit, also maximale Last über die gesamte Lebensdauer, zum anderen war der Espace vermutlich recht leer. Bei einem leeren Espace (1200kg) und einem 3.5t Anhänger, brauchst Du auch nur einen D-Wert von 9,2kN. War also "nur" 15% überladen. Das sollte schon halten.

Viele Grüße

Malte


1990-2007 J115 Bj.1990 mit PÖL und EURO 4 in den Papieren
2007-2009 JE 2,0 8V Bj.1998 mit LPG
2008-2014 JE 2,0 8V Bj.1998
2009 JE 2,0 16V Bj.2000
2010- 2018 JE 2,2 dci Bj.2002
2018-.. JK 2.0 dci Bj 2011
2020-.. J115 Bj. 1987
Re: Anhängerkupplung J115 Phase I [message #435765 antworten auf 435750 ] Wed, 22 January 2020 14:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Classic Uli
Beiträge: 8344
Registriert: November 2005
Ort: Butzbach
Guru
Webmaster
Hallo Malte,
ich meinte die "Ausnahme" auch nicht auf Kupplung oder Fahrzeug, sondern Fahrstrecke bezogen. Schon klar, dass diese Regelung zur Typzulassung gehörte - sonst wäre die ja nicht bei allen J11 und J63 gleichlautend...

Wobei es natürlich schon eine gesetzliche Regelung gilt - dass nämlich die Anhänglast max. 150% des zGG des Zugfahrzeuges betragen darf. Da sind wir hier aber weit von weg - denn das liegt bei den J11 Phase 1 immerhin schon bei 1.880 kg (Phase 2 meine ich 1.920 kg, J63 über 2 to).

Aber ja, der J11 gehört damit zu den wenigen Fahrzeugen, die sich (bis 8% Steigung) selbst auf einem 500kg-Trailer ziehen dürfen - beim J63 wird das durch das höhere Leergewicht schon seeeehr eng.

Schöne Grüße
Uli


J11 forever!
J63 for Alltag... (J637, 03/96 - ca. 250.000 km)

Im Abgang: Laguna II GrandTour 2.0 16V (F4R) mit LPG, Bj. 2006, 216.xxx km

Als Sammel-/Bastelobjekte:
- J112 Phase 1 TSE, 3/85 (Seriennummer 7167), 2.0L Vergaser, 192.500 km
- J117 Phase 1 TSE, 1/87, 2.2L Einspritzer, 133.000 km
- J117 Phase 2 2000-1, 1988

Schlachtplatten: J117 Bj. 90 und J637 Bj. 94
Re: Anhängerkupplung J115 Phase I [message #435779 antworten auf 435391 ] Wed, 22 January 2020 18:57 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Patchworker Alex ist gerade offline Patchworker Alex
Beiträge: 6092
Registriert: March 2008
Ort: 41747 Viersen
Guru
Hi

da ihr ja IMMER die Sätze in einem durch schreibt bis die Buchstaben hinten raus fallen muss ich gerade in diesem Beitrag wo ich auch mal die Entertaste weg lasse, jemand in der Lage oben die beiden Bilder untereinander zu setzen damit ich mit meiner Bildschirmauflösung nicht ständig zur Seite schieben muss um alles lesen zu können.

Einfacher wäre es ja wenn man die Sätze in der breite kürzer gestalten
würde, weil es auch einfacher zu lesen ist.
Aber das ist nur meine Meinung die niemand teilen muss.
Einfach nur weil Einfach, Einfach ist. Very Happy

LG
Alex


GJE "The Race" Baujahr 2002 Silber
LPG, Schaltgetriebe. Ein Vorbesitzer

Hobbyschrauber mit eigener Halle.
Re: Anhängerkupplung J115 Phase I [message #435787 antworten auf 435779 ] Wed, 22 January 2020 23:11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Classic Uli
Beiträge: 8344
Registriert: November 2005
Ort: Butzbach
Guru
Webmaster
Hallo Alex,
wenn man ein Leerzeichen zwischen die Bilder setzt, werden die bei schmalen Bildschirmen automatisch untereinander gesetzt... und hier im Beitrag funktioniert dann auch der normale, automatische Zeilenumbruch. Der ist nämlich genau dazu da, dass sich die Textbreite der Seitenbreite anpasst. Das klappt natürlich nur, wenn die Seitenbreite nicht breiter als der Bildschirm ist...

Habe jetzt oben auch im zweiten Foto-Postings ein entsprechendes Leerzeichen zwischen den Bildern eingefügt, jetzt sollte der Thread in der Breite wieder auf den Bildschirm passen.

Schöne Grüße
Uli


J11 forever!
J63 for Alltag... (J637, 03/96 - ca. 250.000 km)

Im Abgang: Laguna II GrandTour 2.0 16V (F4R) mit LPG, Bj. 2006, 216.xxx km

Als Sammel-/Bastelobjekte:
- J112 Phase 1 TSE, 3/85 (Seriennummer 7167), 2.0L Vergaser, 192.500 km
- J117 Phase 1 TSE, 1/87, 2.2L Einspritzer, 133.000 km
- J117 Phase 2 2000-1, 1988

Schlachtplatten: J117 Bj. 90 und J637 Bj. 94
Re: Anhängerkupplung J115 Phase I [message #435794 antworten auf 435750 ] Thu, 23 January 2020 08:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
weissJ117 ist gerade offline weissJ117
Beiträge: 7083
Registriert: November 2005
Ort: Dornbirn
Guru
Moderator

hallo malte Cool
ich zitiere deine angaben nur weil du gerade den gesetzestext so schön hier niedergeschrieben hast.
und deine textzugaben mit humor bestückt sind.
Malte schrieb am Wed, 22 January 2020 07:12


Dass Deine Treckerfahrt gehalten hat, ist recht logisch.


ach ne, bist du dir da wirklich sicher? grübel
Zitat:


Zum einen geht es beim D-wert um Dauerfestigkeit, also maximale Last über die gesamte Lebensdauer, zum anderen war der Espace vermutlich recht leer.


zum ersten teil des satzes komme ich weiter unten...
ok, wieder mal wird die physik neu geschrieben...
leerer/leichteres zugfahrzeug hat eine bessere fahrstabilität als anderst rum.
Zitat:


Bei einem leeren Espace (1200kg) und einem 3.5t Anhänger, brauchst Du auch nur einen D-Wert von 9,2kN. War also "nur" 15% überladen. Das sollte schon halten.
...


auch wenn jetzt dem gesetz genüge getan wird:
ist das nicht der wahnsinn auf räder bei solchen schlußfolgerungen? grübel

da fährt einer ein
zugfahrzeug mit 1200kg EG mit
einem anhänger min. 500kg EG und mit
einem beladung von 3500kg EG
durch die gegend. (sind alles daten aus dem fred hier)

man beachte das gewichtsverhältniss: 1200kg zugfahrzeug zu 4000kg anhänger + beladung.
i
hat ja nur ein verhältniss von 1:3,33.
mit wieviel facher sicherheit werden solche bauteile ausgelegt? 3 vielleicht 4 facher, mehr sicherlich nicht - man(n) muss ja sparen, ähh na, mehr wird per gesetz nicht vorgeschrieben. crazy
also rechnen wir mal:
zufahrzeug EG: 1200kg
+ anhänger EG: 500kg
+ beladung : 1200kg
+ 3-fache sicherheit: 3600kg
theoretische bruchsumme:6300kg

und jetzt die auflistung des gefahrenen gespanns:
zufahrzeug EG: 1200kg
+ anhänger EG: 500kg
+ beladung : 3500kg
summe : 5200kg
mir fehlen die worte. grübel
die sicherheiten nie für die beladung her halten darf!

denkt bitte daran: auch die technik hat ihre grenzen, eine abrupte grenze ohne langes ankündigen!

euer werner ad

den text habe ich nach einer rauchpause nochmal überarbeitet -sorry dafür.

[Aktualisiert am: Thu, 23 January 2020 09:37]


espace "2000 TSE" phase I; baujahr: feb. 1987; febr. 2008: 330.000km; silber-metallise
04.01.2010: knappe 370.000km herzstillstand um 00:15 bei minus 9°C; 3-tage später: schnurrt mit "neuem" herz vom quadra mit 135.000km
ist am 1. september 2015 mit 450.000km in den ewigen ruhestand getreten und gegen einen kangoo bj. 2014 ersetzt worden.

http://www.schlosserei-weiss.at/
Re: Anhängerkupplung J115 Phase I [message #435796 antworten auf 435391 ] Thu, 23 January 2020 09:30 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Malte ist gerade offline Malte
Beiträge: 49
Registriert: September 2007
Ort: Buchholz (Nordheide)
Espace Freund
Hallo Werner,

bitte drehe mir nicht das Wort im Munde um.

Über Fahrstabilität und Fahrdynamik habe ich nichts gesagt.
Natürlich ist solch eine Fahrt Fahrdynamisch und damit Sicherheitstechnisch nicht zu verantworten.

Ich habe nur über die Festigkeit der Anhängerkupplung gesprochen.
Und da ist ganz klar, dass das Massenverhältnis und die Höhe der Massen von Anhänger UND Zugfahrzeug über die Belastung der Anhängerkupplung entscheiden.

Schwerer Anhänger und leichtes Zugfahrzeug ist für die Anhängerkupplung das gleiche wie schweres Zugfahrzeug und leichter Anhänger.
Beachte: das gilt nicht für die Fahrdynamik!

So hat die Anhängerkupplung eines Australischen Roadtrains mitten im Zug viel mehr auszuhalten als ganz vorne zwischen Zugmaschine und dem Rest. Das und nichts anderes beschreibt der D-Wert.

Wenn Du wissen möchtest, was technisch geht (bitte nicht nachahmen)schau mal hier:

https://www.youtube.com/watch?v=IGWeRD85SPQ

oder hier:

https://www.youtube.com/watch?v=ajnnLnO7ElM

Beide Videos sind kein Fake (ich war dabei) und es gibt auch keine versteckten Hilfsmittel.

Viele Grüße

Malte


1990-2007 J115 Bj.1990 mit PÖL und EURO 4 in den Papieren
2007-2009 JE 2,0 8V Bj.1998 mit LPG
2008-2014 JE 2,0 8V Bj.1998
2009 JE 2,0 16V Bj.2000
2010- 2018 JE 2,2 dci Bj.2002
2018-.. JK 2.0 dci Bj 2011
2020-.. J115 Bj. 1987
Re: Anhängerkupplung J115 Phase I [message #435797 antworten auf 435796 ] Thu, 23 January 2020 09:42 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
weissJ117 ist gerade offline weissJ117
Beiträge: 7083
Registriert: November 2005
Ort: Dornbirn
Guru
Moderator

hallo malte Cool
jetzt bist du mir etwas zu schnell mit dem antworten gewesen.

ich entschuldige mich für die erste ausgabe meines postings bei dir. Embarassed

ich kann das posting leider nicht mehr wiederherstellen.

euer werner ad


espace "2000 TSE" phase I; baujahr: feb. 1987; febr. 2008: 330.000km; silber-metallise
04.01.2010: knappe 370.000km herzstillstand um 00:15 bei minus 9°C; 3-tage später: schnurrt mit "neuem" herz vom quadra mit 135.000km
ist am 1. september 2015 mit 450.000km in den ewigen ruhestand getreten und gegen einen kangoo bj. 2014 ersetzt worden.

http://www.schlosserei-weiss.at/
Re: Anhängerkupplung J115 Phase I [message #435818 antworten auf 435797 ] Fri, 24 January 2020 12:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
losangedor ist gerade offline losangedor
Beiträge: 63
Registriert: August 2006
Ort: Limburg/Lahn
Espace Freund
Hallo Malte,

wir hatten mal an einem J117 Phase 2 die AHK eines J112 Phase 1 montiert. Am Rahmen gab es keine Probleme, lediglich der Kugelkopf stieß direkt an die Stoßstange. Haben dann an der Stoßstange einen kleinen Ausschnitt vorgenommen... Cool

Die AHK vom Phase 2 wird also am Phase 1 etwas auffällig arg weit nach hinten überstehen.

Die Stützlast gab das Typenschild der AHK vor, die Anhängelast stand im Kfz-Brief.

Gruß,

Hans-Jürgen


Espace JE0A von 1999 und zu viele andere...

Wer Tipp- und/oder Rechtschreibfehler findet, darf diese behalten - und was ist eigentlich Grammatik? Kann man die auch einbauen???
Re: Anhängerkupplung J115 Phase I [message #435833 antworten auf 435818 ] Fri, 24 January 2020 15:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Classic Uli
Beiträge: 8344
Registriert: November 2005
Ort: Butzbach
Guru
Webmaster
Moin,
die Videos sind klasse... und der Kommentar ist genau der, den ich beim Anschauen auch im Sinn hatte:

index.php/fa/76480/0/


Abgesehen davon nochmal zur Klarstellung:
Hätte ich gewußt, wie schwer dieser Traktor war, hätte ich den nie aufgeladen. Aber der war so süß und klein...

Und völlig klar: In einer Extremsituation wäre der Anhänger mit dem Zugfahrzeug spazieren gefahren und nicht umgekehrt!

Irritierend finde ich die Betrachtung des D-Wertes, speziell in Verbindung mit dem plastischen Beispiel des Roardtrains. Ich meine... wenn nur die Zugmaschine angetrieben ist, dann muss doch die Zuglast für ALLE Anhänger über die erste Kupplung übertragen werden... und dann (je weiter man nach hinten kommt) jeweils für einen weniger.
Wie kann da der D-Wert in der Mitte des Zuges am höchsten sein?

Beim Bremsen ist das anders - vor dem Hintergrund, dass jeder Zugteil mitbremst, aber u.U. in unterschiedlichem Maße. Von der "durchschnittlichen" = resultierenden Verzögerung gibt es Abweichungen nach oben und unten, die als Zug- oder Drucklast von den Kupplungen abgefangen werden müssen. Aber auch da kann man nicht pauschal sagen, dass die auftretenden Belastungen in der Zugmitte am höchsten sind, weil das eben auf die individuelle Leistungsfähigkeit der verschiedenen Bremsen ankommt.

Welche Kräfte sind das also, die der D-Wert beschreibt?

Schöne Grüße
Uli


...der vor Urzeiten mal Maschinenbauvorlesungen besucht, aber "Mechanik" (außer beim Schrauben) nie praktisch angewendet hat.

  • Anhang: Spass.jpg
    (Größe: 54.67KB, 203 mal heruntergeladen)


J11 forever!
J63 for Alltag... (J637, 03/96 - ca. 250.000 km)

Im Abgang: Laguna II GrandTour 2.0 16V (F4R) mit LPG, Bj. 2006, 216.xxx km

Als Sammel-/Bastelobjekte:
- J112 Phase 1 TSE, 3/85 (Seriennummer 7167), 2.0L Vergaser, 192.500 km
- J117 Phase 1 TSE, 1/87, 2.2L Einspritzer, 133.000 km
- J117 Phase 2 2000-1, 1988

Schlachtplatten: J117 Bj. 90 und J637 Bj. 94
Re: Anhängerkupplung J115 Phase I [message #435845 antworten auf 435833 ] Fri, 24 January 2020 20:09 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
weissJ117 ist gerade offline weissJ117
Beiträge: 7083
Registriert: November 2005
Ort: Dornbirn
Guru
Moderator

hallo uli Cool
auch ich musst mir den G-hahn mal reinziehen:
https://www.google.de/search?sxsrf=ACYBGNTkxOjUbNlbnB5hzaJb3 8yegC4thg%3A1579892727189&source=hp&ei=9z8rXr-2CdLJm wWT57b4BA&q=ahk+d+wert&oq=AHK+d+wer&gs_l=psy-ab. 1.0.0j0i22i30l3.5338.16144..20285...2.0..0.644.2034.0j6j1j1j 0j1......0....1..gws-wiz.....10..35i362i39j0i131j0i22i10i30. 6Kk-S9ftOrM
und habe mich dann für den wiki-link entschieden:
https://de.wikipedia.org/wiki/Anh%C3%A4ngerkupplung
und habe die infos darüber dann mal über mich ergehen lassen.. Embarassed

was mich dann etwas "auf die palme" gebracht hat ist die art und weise wie dann die berechnung erfolgte und das ist dann auch noch die offizielle variante!

euer werner ad

[Aktualisiert am: Fri, 24 January 2020 20:12]


espace "2000 TSE" phase I; baujahr: feb. 1987; febr. 2008: 330.000km; silber-metallise
04.01.2010: knappe 370.000km herzstillstand um 00:15 bei minus 9°C; 3-tage später: schnurrt mit "neuem" herz vom quadra mit 135.000km
ist am 1. september 2015 mit 450.000km in den ewigen ruhestand getreten und gegen einen kangoo bj. 2014 ersetzt worden.

http://www.schlosserei-weiss.at/
Re: Anhängerkupplung J115 Phase I [message #435846 antworten auf 435391 ] Fri, 24 January 2020 20:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Malte ist gerade offline Malte
Beiträge: 49
Registriert: September 2007
Ort: Buchholz (Nordheide)
Espace Freund
Hallo ihr musst euch das so vorstellen: Wen ihr in einem Zug von einem der wagen in den nächsten geht, sieht man das dir sagen sich immer auf einander zu und wieder weg bewegen. Der Anfänger sieht also immer wieder das Zugfahrzeug an und rückt dann wieder nach hinten, wieder und wieder... Diese Kräfte sind viel höher als die Motorleistung. Und wenn jetzt ein schwerer Anhänger ein leichtes Zugfahrzeug anschiebt, hat er halt leichtes spiel, der Stoss ist geringer, und danach legt man die Anhängerkupplung aus. Viele Grüße Malte


1990-2007 J115 Bj.1990 mit PÖL und EURO 4 in den Papieren
2007-2009 JE 2,0 8V Bj.1998 mit LPG
2008-2014 JE 2,0 8V Bj.1998
2009 JE 2,0 16V Bj.2000
2010- 2018 JE 2,2 dci Bj.2002
2018-.. JK 2.0 dci Bj 2011
2020-.. J115 Bj. 1987
Re: Anhängerkupplung J115 Phase I [message #435859 antworten auf 435846 ] Sat, 25 January 2020 09:36 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
weissJ117 ist gerade offline weissJ117
Beiträge: 7083
Registriert: November 2005
Ort: Dornbirn
Guru
Moderator

hallo malte Cool
das ist mal ein klasse vergleich! :applaus:
mal ich kann mich noch ganz gut an die züge erinnern wo man noch über einen steg zum nächsten wagon gehen musste.
ja, da ist mir das schieben und ziehen der wagone auch in erinnerung geblieben.

das schaut dann aber nach "aufschauckelnder massenträgkeit" aus.
beim beschleunigen und bei steigungen ist es dann, wieder, weg.

euer werner ad


espace "2000 TSE" phase I; baujahr: feb. 1987; febr. 2008: 330.000km; silber-metallise
04.01.2010: knappe 370.000km herzstillstand um 00:15 bei minus 9°C; 3-tage später: schnurrt mit "neuem" herz vom quadra mit 135.000km
ist am 1. september 2015 mit 450.000km in den ewigen ruhestand getreten und gegen einen kangoo bj. 2014 ersetzt worden.

http://www.schlosserei-weiss.at/
Re: Anhängerkupplung J115 Phase I [message #435877 antworten auf 435859 ] Sat, 25 January 2020 20:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Classic Uli
Beiträge: 8344
Registriert: November 2005
Ort: Butzbach
Guru
Webmaster
Hallo Werner,
da der Vergleich so gut ist: Die größten Kräfte wirken in dieser Konstellation beim Lastwechsel - also z.B. beim Gas-Wegnehmen. Dann schiebt sich alles, was von hinten kommt, aufeinander. Ein Punkt, der dabei eine Riesen-Rolle spielt, ist das Spiel in der Kupplung.

Sitzt der Kugelkopf fest in der Kupplung, wirken nur die Massen. "Spiel" hast Du dann quasi nur auf Atom-Ebene.
Hat die Kupplung aber Spiel (wie bei LKW oder der Bahn), dann hast Du zusätzlich einen Impuls (so heißt ein "Aufprall" in der Mechanik) - und in diesem Fall wirken richtig große Kräfte, weil es "zwischendurch" zu einem Geschwindigkeitsunterschied kommt. Und je größer dieser Unterschied, umso größer der Impuls. Impulsübertragung bei richtig großen Geschwindigkeitsunterschieden nennt man dann Crashtest...

Ein Lastwechsel bei einem Gespann ist in diesem Sinne ein Crashtest im Kleinen, mit Geschwindigkeitsunterschieden im Null-Komma-x-km/h-Bereich.
Und wenn Du so einen Zug (egal ob Roadtrain oder auf der Schiene) betrachtest gilt dann natürlich das, was Malte schrieb: Vorne hast Du z.B. ein Massenverhältnis von 1:9, d.h. der erste Hänger (und mit ihm die anderen Cool schiebt "nur" die Zugmaschine. Der zweite Hänger schiebt dann schon 2:8, also mit der seiner eigenen plus der Masse von 7 weiteren Trailern schiebt er zwei davor befindliche Einheiten. Das steigert sich bis zum 5:5, wo jedes Ende gegen 5 Massen schiebt. Ganz hinten drückt dann nur noch 1 Hänger gegen eine große Masse... im Grunde wie ganz vorn.

Ach ja.. .wo Du am PKW bei einem Lastwechsel tatsächlich auch ein "Spiel" am Hänger hast ist die Auflaufbremse. Ich habe gebremst und gebe dann Gas - die Kupplung streckt sich um 5 oder 10 cm und dann kommt der "Ruck" - das ist der Impuls, in dem Moment wirkt ein großes Biegemoment las dynamische Last auf die Kupplung... und dynamische Lasten sind in der Tat (soweit reicht meine Erinnerung) in der Mechanik weitaus kritischer als statische Lasten (wie z.B. eine konstante Motorleistung bei konstanter Geschwindigkeit).

Schöne Grüße
Uli


J11 forever!
J63 for Alltag... (J637, 03/96 - ca. 250.000 km)

Im Abgang: Laguna II GrandTour 2.0 16V (F4R) mit LPG, Bj. 2006, 216.xxx km

Als Sammel-/Bastelobjekte:
- J112 Phase 1 TSE, 3/85 (Seriennummer 7167), 2.0L Vergaser, 192.500 km
- J117 Phase 1 TSE, 1/87, 2.2L Einspritzer, 133.000 km
- J117 Phase 2 2000-1, 1988

Schlachtplatten: J117 Bj. 90 und J637 Bj. 94
Re: Anhängerkupplung J115 Phase I [message #435888 antworten auf 435877 ] Sun, 26 January 2020 21:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Kali_J11
Beiträge: 769
Registriert: December 2005
Ort: Halle/Saale
Espace-Verrückter
Hallo,

um auf das eigentliche Thema zurückzukommen will ich mal anmerken dass die AHK für Phase 1 ja schon ein besonderes Designstück ist. Die Adapterplatte für Ph2-AHK stammt aber offenbar auch nicht von Colani. Gröhler

Grüße

Karsten

Re: Anhängerkupplung J115 Phase I [message #435889 antworten auf 435888 ] Sun, 26 January 2020 22:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Classic Uli
Beiträge: 8344
Registriert: November 2005
Ort: Butzbach
Guru
Webmaster
Moin Karsten,

nicht verallgemeinern! :motz1:

Die Westfalia-AHK hatte ich an meinem 87er 2000-1, die ist echte deutsche Wertarbeit, Modell Panzerplatte. Der Adapter passt in der Tat dazu.

An meinem 87er TSE hatte ich eine Bosal-AHK, die war ungleich filigraner - und war NUR mit 3 Schrauben an der kleinen Quertraverse und den beiden Schrauben mit den diagonalen Streben an den Längsblechen fest. Das Ding war echt zierlich und hatte auch nur 50 kg Stützlast - die Westfalia darf ja 70 oder 75 kg.
Dafür war -wie bei Deiner Phase2-AHK oder den J63-Kupplungen- nur der Kupplungskopf sichtbar.

An diesem zierlichen Gerät hatte ich damals den Trecker hängen... Embarassed

Schöne Grüße
Uli


J11 forever!
J63 for Alltag... (J637, 03/96 - ca. 250.000 km)

Im Abgang: Laguna II GrandTour 2.0 16V (F4R) mit LPG, Bj. 2006, 216.xxx km

Als Sammel-/Bastelobjekte:
- J112 Phase 1 TSE, 3/85 (Seriennummer 7167), 2.0L Vergaser, 192.500 km
- J117 Phase 1 TSE, 1/87, 2.2L Einspritzer, 133.000 km
- J117 Phase 2 2000-1, 1988

Schlachtplatten: J117 Bj. 90 und J637 Bj. 94
Re: Anhängerkupplung J115 Phase I [message #436630 antworten auf 435391 ] Wed, 19 February 2020 07:47 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Malte ist gerade offline Malte
Beiträge: 49
Registriert: September 2007
Ort: Buchholz (Nordheide)
Espace Freund
Hallo zusammen,

So..., Operation erfolgreich abgeschlossen.
Anhängerkupplung gebaut, angebaut, TÜV abgenommen und eingetragen.
Hier ein paar Bilder für Interessierte:

index.php/fa/76555/0/
index.php/fa/76557/0/
index.php/fa/76558/0/
index.php/fa/76559/0/
index.php/fa/76560/0/

Die Version mit der geflanschten Kupplung ist ein Kompromiss aus Preis, Verfügbarkeit und Optik. Ist aber an einem Espace glaube ich durchaus ok, da die Franzosen (in Frankreich) damals fast immer so einen 2-Loch Flansch hatten.
Viele Grüße
Malte


1990-2007 J115 Bj.1990 mit PÖL und EURO 4 in den Papieren
2007-2009 JE 2,0 8V Bj.1998 mit LPG
2008-2014 JE 2,0 8V Bj.1998
2009 JE 2,0 16V Bj.2000
2010- 2018 JE 2,2 dci Bj.2002
2018-.. JK 2.0 dci Bj 2011
2020-.. J115 Bj. 1987
Re: Anhängerkupplung J115 Phase I [message #436635 antworten auf 435391 ] Wed, 19 February 2020 10:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Patchworker Alex ist gerade offline Patchworker Alex
Beiträge: 6092
Registriert: March 2008
Ort: 41747 Viersen
Guru
Hi

Glückwunsch und WOW 100kg Stützlast.

LG
Alex


GJE "The Race" Baujahr 2002 Silber
LPG, Schaltgetriebe. Ein Vorbesitzer

Hobbyschrauber mit eigener Halle.
Re: Anhängerkupplung J115 Phase I [message #436659 antworten auf 436635 ] Wed, 19 February 2020 21:33 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Kali_J11
Beiträge: 769
Registriert: December 2005
Ort: Halle/Saale
Espace-Verrückter
Hallo Malte,

gute Arbeit, aber grüne Sitze im blauen Auto grübel
Ist das ein D oder ein DX?

Grüße

Karsten
Re: Anhängerkupplung J115 Phase I [message #436670 antworten auf 436659 ] Thu, 20 February 2020 12:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Classic Uli
Beiträge: 8344
Registriert: November 2005
Ort: Butzbach
Guru
Webmaster
Hallo Karsten,
egal ob D oder DX... bis Anfang 87 hatten die beide eine blaugrüne Polsterung, wenn die Außenfarbe silber, blau oder grau war. Werner (weissJ117) hatte so einen frühen 87er (EZ war Februar, wenn ich das recht in Erinnerung habe).

Erst im Frühjahr 87 wurde (zumindest beim TSE/TurboDX die Polsterung geändert, ab da kamen dann graue Poster zum Einsatz - die es dann auch in die Phase 2 geschafft haben.

Ergo: Wenn Maltes ein später 87er ist, müsste es ein Turbo-D sein, weil zu dem Zeitpunkt der DX schon die grauen Polster hatte.

Schöne Grüße
Uli

[Aktualisiert am: Thu, 20 February 2020 12:49]


J11 forever!
J63 for Alltag... (J637, 03/96 - ca. 250.000 km)

Im Abgang: Laguna II GrandTour 2.0 16V (F4R) mit LPG, Bj. 2006, 216.xxx km

Als Sammel-/Bastelobjekte:
- J112 Phase 1 TSE, 3/85 (Seriennummer 7167), 2.0L Vergaser, 192.500 km
- J117 Phase 1 TSE, 1/87, 2.2L Einspritzer, 133.000 km
- J117 Phase 2 2000-1, 1988

Schlachtplatten: J117 Bj. 90 und J637 Bj. 94
Re: Anhängerkupplung J115 Phase I [message #436679 antworten auf 435391 ] Thu, 20 February 2020 14:33 Zum vorherigen Beitrag gehen
Malte ist gerade offline Malte
Beiträge: 49
Registriert: September 2007
Ort: Buchholz (Nordheide)
Espace Freund
Hi,

gut kombiniert. Ja es ist ein Turbo-D.

Gruß

Malte


1990-2007 J115 Bj.1990 mit PÖL und EURO 4 in den Papieren
2007-2009 JE 2,0 8V Bj.1998 mit LPG
2008-2014 JE 2,0 8V Bj.1998
2009 JE 2,0 16V Bj.2000
2010- 2018 JE 2,2 dci Bj.2002
2018-.. JK 2.0 dci Bj 2011
2020-.. J115 Bj. 1987
  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema:Lichtmaschine defekt J63 Benziner Schaltauto
Nächstes Thema:Tachowelle
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Druckbares PDF erzeugen ] [ Themen als Syndicate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ ]

aktuelle Zeit: Fri Feb 28 10:53:03 CET 2020

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.05639 Sekunden
.:: Meldungen ans Forenteam :: Forumsindex ::.

Powered by: FUDforum 2.7.3.
Copyright ©2001-2004 FUD Forum Bulletin Board Software