Homepage - FAQ - Album und Bilddatenbank - Datenschutz - Impressum
ForenindexForenindex Mitglieder Mitglieder   Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren    Chat Chat   Anmelden Anmelden
Forenindex » Technik » JK » Startprobleme  (2) 1 Stimmen
Anzeigen: Heutige Beiträge  :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
 
Startprobleme [message #433234] Fri, 08 November 2019 15:51 Zum nächsten Beitrag gehen
hdcrash ist gerade offline hdcrash
Beiträge: 20
Registriert: June 2019
Ort: Matzen
Espace Freund
Servus Leute,
da bin ich mal wieder, mit dem naechsten Problem...
Es wird kaelter draussen, und meine Zicke mag nicht oder nur sehr schwer starten. Grad war der ÖAMTC da, und hats mit Starterspray hinbekommen, aber das kann ja keine Dauerloesung sein. Die Frage also, mischt man am Besten ein Additiv in den Tank? Und wenn ja, was?
Vielen Dank

PS.: 2.2er Diesel


dci 2.2
Bj 2006
Re: Startprobleme [message #433237 antworten auf 433234 ] Fri, 08 November 2019 16:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Wir wissen nicht, warum Mit fragwürdigen Mittelchen die eigentliche Ursache nicht ergründet wird.
Die gehört erkannt und beseitigt, dann braucht es keine Hilfen mehr.
--
Tom
Re: Startprobleme [message #433239 antworten auf 433237 ] Fri, 08 November 2019 17:14 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
hdcrash ist gerade offline hdcrash
Beiträge: 20
Registriert: June 2019
Ort: Matzen
Espace Freund
Hi Tom, vielen Dank fuer die Rueckmeldung. Ich fahr seit 30 Jahren Auto, aber dies ist mein erster Diesel. Ich hab davon (wie eigtl von Autos generell) keine Ahnung. Der Pannendienst sagte mir, es liegt an der Kaelte, eine kurze Google-abfrage deckt sich mit dieser Aussage. Wenn die "eigentliche Ursache" also was anderes ist als die Temperatur (welche sich ja ohnehin nicht sehr leicht beheben laesst), so gehoert das natuerlich behoben, keine Frage. Falls aber die zahlreichen Additive, die allenorts angeboten werden, ihre Existenzberechtigung tatsaechlich dadurch gewinnen, weil eben der Dieselmotor im Winter schlechter anspringt (was ich mangels Erfahrung weder bestaetigen noch verneinen kann), so waere es einfach gut zu wissen, welches genau ich nehmen soll, anstatt nach anderen Ursachen zu suchen.

Ich hoffe, es gibt noch weitere hilfreiche Beitraege zu dem Thema.
LG


dci 2.2
Bj 2006
Re: Startprobleme [message #433247 antworten auf 433239 ] Fri, 08 November 2019 21:18 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Lotti Biba
Beiträge: 281
Registriert: May 2016
Ort: Harz
Alter Hase
Hi hdcrash, Smile
hat der Akku evtl. zu wenig wumms oder ist alt? Eine 85Ah sollte es schon sein.
MfG, Hartwig


GJK04C6 2.0dCi 150PS, EZ 06.2008, 155390km -rumms!
GJK04C6 2.0dCi 150PS, EZ 12.2010, 130000km
Re: Startprobleme ohne den nötigen Hintergrundinfos [message #433265 antworten auf 433239 ] Sat, 09 November 2019 11:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Wenn wir nur wüssten, bei welchen Temperaturen das Problem auftrat und ob bei wenigfahreren gar Sommerdiesel im Tank war oder wann das letzte mal der Dieselfilter gewechselt wurden.
Du weißt das, behäkst es für dich. Wir können das nicht wissen.
Bedaure, meine Glaskugel ist kaputt.
--
tom
Re: Startprobleme [message #433275 antworten auf 433234 ] Sat, 09 November 2019 19:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hardy_JK_dCi_173_11.07 ist gerade offline Hardy_JK_dCi_173_11.07
Beiträge: 114
Registriert: March 2015
Ort: Ratzeburg
Alter Hase

Moin
Kurzer Exkurs in die Dieselbasics: Ein Dieselmotor ist ein Selbstzünder.(Keine Zündkerzen) Damit dieser funktioniert wird lediglich Diesel,Kompression und Wärme gebraucht. Um im Winter leichter starten zu können wird vor dem Anlassen des Motors automatisch mit Hilfe von Glühkerzen der Brennraum vorgewärmt (Dieselgedenksekunde) Bedingt durch Alterserscheinungen kann es passieren, dass diese Glühkerzen nicht oder nur ungenügend funktionieren. Diese sollten also als erstes überprüft werden - bzw ein Austausch ist i.d.R möglich und kostet auch nicht unbedingt die Welt. Die Zuhilfenahme von Startpilot usw Mittelchen aus der Sprühdose führt hingegen relativ zügig zum Motortod...ist absolut nichts für den Dauergebrauch
Grüße
Hardy


Hardy_JK_dCi_173_11.07 03C6
Re: Startprobleme [message #433451 antworten auf 433275 ] Thu, 14 November 2019 19:50 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Vielen Dank euch allen, sorry, war paar Tage anderweitig beschaeftigt.
Also, die Batterie ist neu (keine 3 Monate), an der sollte es nicht liegen. Wann der Dieselfilter gewechselt wurde, entzieht sich meiner Kenntnis, definitiv nicht im letzten halben Jahr. Ob "Sommerdiesel" drin ist, keine Ahnung, hab vor 2 Wochen das letzte Mal getankt, aber kann, da es mein erstes Dieselfahrzeug ist, nicht sagen, ob da nun Sommer oder Winter angeboten wurde. Kann man das aussuchen? Das Problem trat bei etwa 5 Grad (tagsueber) auf, heute, bei aehnlichen Temperaturen und ebenfalls 3 Tage Stillstand, sprang er problemlos an.
Dass die Spruehdose keine Dauerloesung ist, erscheint mir logisch, und ist ja auch allein nicht sehr gut handhabbar. Daher war ja die Frage nach Additiven. Gluehkerzen wechseln waere vllt eine Option. Falls die das Problem loest. Aber die Huette hat schon sehr viele km auf dem Buckel und wird wohl eh nur noch ein Jahr fahren, und hat mich bereits genug Geld gekostet, von daher bevorzuge ich eine Hospizbetreuung, keine aufwaendige Reanimation. Wenn alles klappt, wandert der Wagen naechsten Monat (zusammen mit mir) nach Mallorca, dort ist es waermer, vllt loest sich dann das Problem von allein.
Wie gesagt, trotzdem erst mal danke an alle, und gute Fahrt euch.

PS.: Grad gesehen, ich bin als Gast drin, sorry, aber ich bin trotzdem der hdcrash
Re: Startprobleme [message #433465 antworten auf 433451 ] Fri, 15 November 2019 08:57 Zum vorherigen Beitrag gehen
bernhard1.9gjk ist gerade offline bernhard1.9gjk
Beiträge: 1948
Registriert: January 2006
Ort: Bremen
Espace-Verrückter
Hallo hdcrash,

der Diesel startet auch bei 0 Grad noch problemlos.

Besorg dir die Möglichkeit den Fehlerspeicher auszulesen oder lass dies machen. Alternativ bau dir gleich einen neuen Kurbelwellensensor ein, dann hast mehr als 80% der wahrscheinlichen Fehlerursachen beseitigt. Ich habe erst kürzlich wieder gelernt, dieser ist eine steter Quell vieler Probleme.

Nachtrag: ….Aber auch vieler Freuden, sonst wäre ich wahrscheinlich nie hier im Forum gelandet motz.

LG Bernhard

[Aktualisiert am: Fri, 15 November 2019 09:04]


Laguna3 3.0 dci 07/2010
Espace IV 1.9 dCi 10/2003
  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema:Weißer Qualm aus dem Auspuff
Nächstes Thema:Geräusch 2.0 DCI beim Anlassen
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Druckbares PDF erzeugen ] [ Themen als Syndicate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ ]

aktuelle Zeit: Tue May 26 05:31:49 CEST 2020

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.01339 Sekunden
.:: Meldungen ans Forenteam :: Forumsindex ::.

Powered by: FUDforum 2.7.3.
Copyright ©2001-2004 FUD Forum Bulletin Board Software