Homepage - FAQ - Album und Bilddatenbank - Datenschutz - Impressum
ForenindexForenindex Mitglieder Mitglieder   Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren    Chat Chat   Anmelden Anmelden
Forenindex » Technik » Themen, die mehr als eine Baureihe betreffen » mit Lötverbindern arbeiten
Anzeigen: Heutige Beiträge  :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
 
mit Lötverbindern arbeiten [message #432882] Mon, 28 October 2019 11:13 Zum nächsten Beitrag gehen
bernhard1.9gjk ist gerade offline bernhard1.9gjk
Beiträge: 2019
Registriert: January 2006
Ort: Bremen
Guru
Hallo Leute,

ich bekomme jetzt ein neues OT-Kabel mit Lötverbindern. Wie funktionieren diese? In der Mitte ist ein Stück Metall. Die Verbindung erfolgt mit Heißluft bis 120 Grad, so wie ich mich eingelesen habe. Erwarte, dass das Metall dort drin bei dieser Temperatur schmilzt und damit die elektrische Verbindung herstellt - nur wenn es Lötzinn ist, dass reichen die 120 Grad dazu nicht aus.

Kann mir hier jemand erklären, wo ich den Gedankenfehler habe?

LG Bernhard


Laguna3 3.0 dci 07/2010
Espace IV 1.9 dCi 10/2003
Re: mit Lötverbindern arbeiten [message #432884 antworten auf 432882 ] Mon, 28 October 2019 11:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Christof ist gerade offline Christof
Beiträge: 1530
Registriert: January 2006
Ort: Badendorf
Espace-Verrückter

Hallo Bernhard,
dass das mit 120° funzen soll kann ich mir auch nicht vorstellen - aber Versuch macht kluch. Ich mach das immer mit dem Fön bei 600°. Allerdings habe ich das auch schon einmal in der Pampa mit einen Einwegfeuerzeug gemacht - Temperatur unbekannt. Das ging wider Erwarten auch sehr gut. Zu heiss kann das also mit dem angedachten Werkzeug gar nicht werden.

Beste Grüße
Christof


Hasta La Victoria Siempre!
JK0B 2.0T 07/2004
Re: mit Lötverbindern arbeiten [message #432886 antworten auf 432882 ] Mon, 28 October 2019 12:33 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Le TARDIS francais
Beiträge: 1931
Registriert: May 2008
Ort: Alzenau i.UFr.
Espace-Verrückter
Hallo Bernhard,

hab das jetzt auch schon mehrfach mit Feuerzeug gemacht und auch bei anderen so gesehen. Ich selbst bin da aber bissel ungeschickt und zittrig, und vor allem die größeren Größen sind bei mir da gerne mal angebrannt noch bevor das Metall schmolz. Aber es geht - bei anderen, wo ich zugeguckt hab - ansonsten richtig gut. Flamme unter dem Verbinder bissel hin- und herwandern lassen, Geduld, und dann funzt das.
Wär natürlich Klasse, wenn Du erst mal was zum Üben verbraten könntest...


Ciao

Lutz


...der sich nicht kurz fassen kann:
Lutz!

...fährt:
die Díva: DE0T Monacoblau, Leder Sportblau, Automatic, JTG
his little Lordship 'Sully' Blu V.: R55 Cooper S Clubman
den Schakal: MG Jackal in dezentem Schakal-Grau
den Iwan: АЗЛК Москвич-2140 c 1977
die Ladeflächenerweiterung: HP401
das Schneckenhäuschen: QEK325
Wink Nod Cool
Re: mit Lötverbindern arbeiten [message #432897 antworten auf 432886 ] Mon, 28 October 2019 18:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
bernhard1.9gjk ist gerade offline bernhard1.9gjk
Beiträge: 2019
Registriert: January 2006
Ort: Bremen
Guru
Hallo,
übungsmaterial hab ich nicht und es muss auch morgen (hoffentlich) mit dem dann gelieferten OT-Geber-Kabel auf Anhieb funktionieren. Hab jetzt eine Woche wegen Fehlersuche für die Fahrzeuganmeldung verloren, und Donnerstag brauch ich die Schiffschaukel. Aber Danke für die Auskunft, ich lerne daraus 120 Grad sind zu wenig, und die Lötverbinder können auch etwas mehr ab.

Da einen Heißluftlöter habe, werde ich den auf 240 Grad einstellen. Sollte gut gehen. Wenn jemand eine bessere Temperatur kennt, bitte mitteilen.

Grüße
Bernhard


Laguna3 3.0 dci 07/2010
Espace IV 1.9 dCi 10/2003
Re: mit Lötverbindern arbeiten [message #432926 antworten auf 432897 ] Tue, 29 October 2019 09:10 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
weissJ117 ist gerade offline weissJ117
Beiträge: 7130
Registriert: November 2005
Ort: Dornbirn
Guru
Moderator

hallo jungs Cool
sollte es sich um so eine lötverbingung handeln:
https://www.google.de/search?q=l%C3%B6tverbinder&sxsrf=A CYBGNQZdBJtm4saE9-nXdZwmeZHnznjLQ:1572336205703&source=l nms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwjOmIjogMHlAhVPXsAKH b1LBt0Q_AUIESgB&biw=1440&bih=682
dann müssen die 120°C erreicht werden aber nie wesentlich mehr!!!
dann ist der schrumpfschlauch auch gleich kaputt!

euer werner ad


espace "2000 TSE" phase I; baujahr: feb. 1987; febr. 2008: 330.000km; silber-metallise
04.01.2010: knappe 370.000km herzstillstand um 00:15 bei minus 9°C; 3-tage später: schnurrt mit "neuem" herz vom quadra mit 135.000km
ist am 1. september 2015 mit 450.000km in den ewigen ruhestand getreten und gegen einen kangoo bj. 2014 ersetzt worden.

http://www.schlosserei-weiss.at/
Re: mit Lötverbindern arbeiten [message #432940 antworten auf 432926 ] Tue, 29 October 2019 14:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
weissJ117 ist gerade offline weissJ117
Beiträge: 7130
Registriert: November 2005
Ort: Dornbirn
Guru
Moderator

nachtrag...

hallo Cool
die 120°C braucht es dafür etwa länger...
die legierung macht es möglich auch bei recht tiefen temperaturen zu löten.

euer werner ad


espace "2000 TSE" phase I; baujahr: feb. 1987; febr. 2008: 330.000km; silber-metallise
04.01.2010: knappe 370.000km herzstillstand um 00:15 bei minus 9°C; 3-tage später: schnurrt mit "neuem" herz vom quadra mit 135.000km
ist am 1. september 2015 mit 450.000km in den ewigen ruhestand getreten und gegen einen kangoo bj. 2014 ersetzt worden.

http://www.schlosserei-weiss.at/
Re: mit Lötverbindern arbeiten [message #432965 antworten auf 432940 ] Wed, 30 October 2019 07:46 Zum vorherigen Beitrag gehen
bernhard1.9gjk ist gerade offline bernhard1.9gjk
Beiträge: 2019
Registriert: January 2006
Ort: Bremen
Guru
Hallo,

Lötverbinder:

Einsatzbereich Temperatur: – 55°C bis +125°C
Schrumpftemperatur des Schrumpfschlauch 60°C
Start der Schmelztemperatur des Lotes 138°C
Schmelztemperatur an dem das Lot komplett geschmolzen 160°C

Quelle:
http://tec4fun.de/wp-content/uploads/2016/12/Dokumentation_L oetverbinder.pdf

Da wird auch was von bis zu 650 Grad bei der Heißluftpistole.

LG Bernhard


Laguna3 3.0 dci 07/2010
Espace IV 1.9 dCi 10/2003
  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema:Füllstand Servolenkung
Nächstes Thema:Motorständer
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Druckbares PDF erzeugen ] [ Themen als Syndicate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ ]

aktuelle Zeit: Sun Jul 12 09:18:00 CEST 2020

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.01478 Sekunden
.:: Meldungen ans Forenteam :: Forumsindex ::.

Powered by: FUDforum 2.7.3.
Copyright ©2001-2004 FUD Forum Bulletin Board Software