Homepage - FAQ - Album und Bilddatenbank - Datenschutz - Impressum
ForenindexForenindex Mitglieder Mitglieder   Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren    Chat Chat   Anmelden Anmelden
Forenindex » Technik » JK » Pleuellager wechseln/ Pin vermessen
Anzeigen: Heutige Beiträge  :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
 
Pleuellager wechseln/ Pin vermessen [message #411236] Wed, 20 June 2018 20:53 Zum nächsten Beitrag gehen
bernhard1.9gjk ist gerade offline bernhard1.9gjk
Beiträge: 1105
Registriert: January 2006
Ort: Bremen
Espace-Verrückter
Ein freundliches Hallo an die Pleuellagerwechsler hier im Forum:

Von Glyco gibt es ein Standardmaß und Übergrößen. Kann man davon ausgehen, dass nach 200Tkm noch das Standardmaß vorhanden ist, oder sollte man vorher messen, um die richtige Übergröße zu wählen. Wenn ja, was wäre das geeignete Messwerkzeug.

Gab auch noch irgendwo King-Lager zu kaufen, wären diese vorzuziehen?

PS. Ich beziehe mich auf den f9q

LG Bernhard

[Aktualisiert am: Wed, 20 June 2018 20:54]


Laguna3 3.0 dci 07/2010
Espace IV 1.9 dCi 10/2003
Re: Pleuellager wechseln/ Pin vermessen [message #411279 antworten auf 411236 ] Thu, 21 June 2018 08:30 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Hallo Bernhard,

speziell zu diesem Motor kann ich Dir zwar nichts sagen (habe bisher noch an keinem meiner Espace die Pleuellager tauschen müssen), ich halte es aber grundsätzlich so, dass ich das Standardmaß und das erste Übermaß vorliegen habe. Dank Online Shops mit Rücknahmegarantie ist das ja kein Problem.

Es sei denn Du hast entsprechend Platz und Zeit ein teildemontiertes Fzg. rumstehen zu lassen, dann ist natürlich Nachmessen der perfekte Weg.

Gruß
Chris

P.S. für meine Zwecke ist Glyco immer die erste Wahl. Da geht es aber um den M10 Motor von BMW.
Re: Pleuellager wechseln/ Pin vermessen [message #411285 antworten auf 411279 ] Thu, 21 June 2018 09:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
bernhard1.9gjk ist gerade offline bernhard1.9gjk
Beiträge: 1105
Registriert: January 2006
Ort: Bremen
Espace-Verrückter
Hallo Chris,


den Tip finde ich gut, denn er spart ev. teures Messwerkzeug.

Das erste Übermaß ist 0,25mm. Ich frage dich, wie merkst du, dass da 0.25mm zuviel oder zuwenig sind, insbesondere da die Lauffläche ja leicht eingeölt wird. Wackelt eventuell das Standardmaß bei reinen Auflegen auf die Lauffläche? Oder besser, was ist dein Kriterium dann das Eine oder das Andere zu nehmen.

LG Bernhard


Laguna3 3.0 dci 07/2010
Espace IV 1.9 dCi 10/2003
Re: Pleuellager wechseln/ Pin vermessen [message #411382 antworten auf 411236 ] Fri, 22 June 2018 13:51 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
klein.le
Beiträge: 3035
Registriert: April 2006
Ort: Lemgo
Guru
Moin,
du musst die Kurbelzapfen vermessen, für die richtige Übergröße.
Durch Verschleiß werden diese oval.
Außerhalb des Toleranzbereiches müssen die Zapfen nachgeschliffen werden,
damit sie wieder rund sind.
Dann wird mit Kunststoffstreifen z.B. Plastigage, die unter genauer Beachtung
des Anzugsmoments parallel zur Lagerachse in das Gleitlager eingeklemmt werden,
das vorhandene Lagerspiel ermittelt.
Der Faden ist also so lang wie das Lager breit.
Nach erneuter Demontage ist die Breite des Streifens umgekehrt proportional zum Lagerspiel.
Sie kann durch Vergleich mit einem beiliegenden Papierstreifen genauer bestimmt werden.
Hört sich zunächst kompliziert an, ist aber relativ simpel.

Man kann diese Methode auf Pleuel- und Hauptlager anwenden.
Allerdings muss man bei letzteren im eingebauten Zustand das Gewicht
der Kurbelwelle und des Schwungrades kompensieren.

Das so ermittelte Spiel ist mit den Sollwerten zu vergleichen und daraus die Übergröße zu ermitteln.

Lagerspiel zu gering - dann klemmt es und frisst.
Lagerspiel zu groß - klappert es und verschleißt.

Besten Gruß
Helmut


See you in space

<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<
J115, 2,1TD Bj.1985 ; 1993-1995
J635, 2,1TD Bj.1993 - "Rennold" ; 1995-2015
Twingo 1,2 mit LPG Prins Bj. 2001 als Dinghi; 2014 -
J637 Quadra, 2,2 Bj. 1994; LPG Eifel-KME - "Quadriga" ; 2014 -
Twingo 1,2 Bj. 1997 als Dinghi II; 2015 -
GJE 2,2 dci Bj 2001 - "JE t' aime"; 2015 -
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>
Ignore by Permanentkleinschreibern
Re: Pleuellager wechseln/ Pin vermessen [message #411386 antworten auf 411382 ] Fri, 22 June 2018 14:40 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
bernhard1.9gjk ist gerade offline bernhard1.9gjk
Beiträge: 1105
Registriert: January 2006
Ort: Bremen
Espace-Verrückter
Hallo Helmut,

danke für deinen hilfreichen Beitrag, der die 100% Lösung darstellt. Anscheinend macht man oft den Lagerwechsel mit eingebauten Motor, womit ich den Eindruck erhalte, dass kaum jemand so arbeitet, und schon gar nicht das Nachschleifen durchführt/führen lässt. Daher waren mir auch praktische Werte wichtig, was man bei einem Motor bei 200 000 km zu erwarten hat.


LG Bernhard





Laguna3 3.0 dci 07/2010
Espace IV 1.9 dCi 10/2003
Re: Pleuellager wechseln/ Pin vermessen [message #417641 antworten auf 411386 ] Sat, 20 October 2018 18:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
bernhard1.9gjk ist gerade offline bernhard1.9gjk
Beiträge: 1105
Registriert: January 2006
Ort: Bremen
Espace-Verrückter
Hallo,

ich will mal hier jetzt mit einem Erfahrungswert hinterlegen.
Renault schreibt den Kurbelwellenzapfen mit 48 + 0,2 mm vor. Gemessen mit Schieblehre komme ich auf 48,05 und bin damit innerhalb der Toleranz. Und die Messung ist für beide Richtungen gleich, zeigt also, dass der Zapfen noch rund ist.

Das ist ein Wert nach 200Mm. Ich denke damit kann ich ruhigen Gewissens einfach einen Satz Standardlagerschalen einbauen. Das erste Übermaß mit 0,25mm mehr wäre auf jeden fall Zuviel.

LG Bernhard


Laguna3 3.0 dci 07/2010
Espace IV 1.9 dCi 10/2003
Re: Pleuellager wechseln/ Pin vermessen [message #417665 antworten auf 417641 ] Sun, 21 October 2018 09:14 Zum vorherigen Beitrag gehen
bernhard1.9gjk ist gerade offline bernhard1.9gjk
Beiträge: 1105
Registriert: January 2006
Ort: Bremen
Espace-Verrückter
Muss die Toleranz im obigen Beitrag leider korrigieren. Der Zapfen hat 48mm + (0mm, 0.02mm).

LG Bernhard


Laguna3 3.0 dci 07/2010
Espace IV 1.9 dCi 10/2003
  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema:Pleuellagerschalen Begutachtung und Kolben reinigen
Nächstes Thema:JK0B 2,0 T will kein Gas annehmen
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Druckbares PDF erzeugen ] [ Themen als Syndicate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ ]

aktuelle Zeit: Wed Nov 14 19:32:51 CET 2018

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.01412 Sekunden
.:: Meldungen ans Forenteam :: Forumsindex ::.

Powered by: FUDforum 2.7.3.
Copyright ©2001-2004 FUD Forum Bulletin Board Software