Homepage - FAQ - Album und Bilddatenbank - Datenschutz - Impressum
ForenindexForenindex Mitglieder Mitglieder   Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren    Chat Chat   Anmelden Anmelden
Forenindex » Technik » RFC » 2.0 Liter dCi MR9 im Espace V
Anzeigen: Heutige Beiträge  :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Seiten (3): [ «  <  1  2  3  >  »] 
Re: 2.0 Liter dCi MR9 im Espace V [message #407957 antworten auf 407938 ] Thu, 26 April 2018 07:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
bernhard1.9gjk ist gerade offline bernhard1.9gjk
Beiträge: 797
Registriert: January 2006
Ort: Bremen
Espace-Verrückter
Hallo,

der 2.0 Liter Diesel auf M9R Basis mit 200PS wird doch am 17.Mai in Rouen zumindest auf Papier der Öffentlichkeit preisgegeben. Sollte mich wundern, wenn dann nicht nach der Werksferien im Oktober der Motor ausgeliefert werden kann, was dann sinnigerweise die Bereitstellung der Bestelloption im Juli voraussetzen würde.

LG Bernhard


1.9 dCi 10/2003
Re: 2.0 Liter dCi MR9 im Espace V [message #407961 antworten auf 407942 ] Thu, 26 April 2018 10:22 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Neugierig ist gerade offline Neugierig
Beiträge: 73
Registriert: August 2016
Ort: Ostösterreich
Espace Freund
UH schrieb am Wed, 25 April 2018 20:07

Hallo anonymer Gast,

Ist Dir bekannt, welche Abgasnormen dieser Motor erfüllen wird?

Liebe Grüße
Udo


Hallo Udo,

lt. Buschtrommel Euro 6d-temp

Gruß
Friedl
Re: 2.0 Liter dCi MR9 im Espace V [message #407962 antworten auf 387778 ] Thu, 26 April 2018 10:39 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
UH ist gerade offline UH
Beiträge: 5047
Registriert: September 2015
Ort: Salzburg
Guru
Hallo Friedl,

Du weiß schon mehr? Ich konnte nichts dergleichen in Erfahrung bringen.

Liebe Grüße
Udo
Re: 2.0 Liter dCi MR9 im Espace V [message #407964 antworten auf 407962 ] Thu, 26 April 2018 11:52 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
bernhard1.9gjk ist gerade offline bernhard1.9gjk
Beiträge: 797
Registriert: January 2006
Ort: Bremen
Espace-Verrückter
Hallo Udo,

das mit der Euro6d_temp ist doch selbstredend. Sobald ein neuer Motor im irgendeinen Fahrzeug erscheint, muss dieser "neu" gemäß den Typanforderungen des EU-Genehmigungsverfahrens homologisiert werden. Die Anforderungen für Neufahrzeuge sind eben Euro6d_temp und somit bleibt dem Hersteller gar keine Wahl. Ob's besser geht und gleich Euro6d homologisiert werden kann, wäre natürlich interessant zu wissen, aber das verbirgt sich wahrscheinlich nicht hinter deiner Frage.

LG Bernhard


1.9 dCi 10/2003
Re: 2.0 Liter dCi MR9 im Espace V [message #407968 antworten auf 387778 ] Thu, 26 April 2018 13:05 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
UH ist gerade offline UH
Beiträge: 5047
Registriert: September 2015
Ort: Salzburg
Guru
Hallo Bernhard,

Euro 6d-TEMP ist erst ab 01.09.2019 zwingend. Seit 01.09.2018 ist Euro 6c Pflicht. In Österreich wird, weil nach Euro 6c oder 6d-TEMP durch den geänderten Zyklus höhere CO2-Werte ermittelt werden, mit einer Formel auf Euro 6b rückgerechnet, damit die Nova für die Übergangsfrist gleich bleibt.

Welche Detailinfos zum neuen Motor hast Du?

Liebe Grüße
Udo

Re: 2.0 Liter dCi MR9 im Espace V [message #407972 antworten auf 407968 ] Thu, 26 April 2018 14:11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
bernhard1.9gjk ist gerade offline bernhard1.9gjk
Beiträge: 797
Registriert: January 2006
Ort: Bremen
Espace-Verrückter
UH schrieb am Thu, 26 April 2018 13:05

Hallo Bernhard,

Euro 6d-TEMP ist erst ab 01.09.2019 zwingend. Seit 01.09.2018 ist Euro 6c Pflicht. In Österreich wird, weil nach Euro 6c oder 6d-TEMP durch den geänderten Zyklus höhere CO2-Werte ermittelt werden, mit einer Formel auf Euro 6b rückgerechnet, damit die Nova für die Übergangsfrist gleich bleibt.

Welche Detailinfos zum neuen Motor hast Du?

Liebe Grüße
Udo




Hallo Udo,

ist es nicht so, die
"Euro 6d-TEMP ist erst ab 01.09.2019 zwingend" für alle neu zugelassenen Fahrzeuge.

Bis dahin ist die Euro 6d-temp bei neu zu homologisierenden Fahrzeugen (Motoren) anzuwenden.

Was die technischen Details angeht, habe ich auch keine weiteren Information, aber die Stahlkolben sind doch schon so was wie Standard. Schließlich lohnt der Blick auf den OM654 oder OM608, was die Abgastechnik angeht. Technisch war doch Renault-Nissan doch immer mit dem M9R seiner Zeit vorraus, wieso soll es heute anders sein. Letztlich ist das aber noch alles Spekulation von mir. Du musst schon noch auf Mitte Mai warten.

LG Bernhard



1.9 dCi 10/2003
Re: 2.0 Liter dCi MR9 im Espace V [message #407974 antworten auf 387778 ] Thu, 26 April 2018 17:42 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
UH ist gerade offline UH
Beiträge: 5047
Registriert: September 2015
Ort: Salzburg
Guru
Hallo Bernhard,

Mein Wissensstand ist, dass ab 01.09.2019 für Neufahrzeuge das RDE-Verfahren bindend ist und bis dahin das WLTP-Messverfahren ohne RDE ausreicht, somit dann nur der Euro 6c-Norm entspricht.
Auch bei Euro 6d-TEMP wird am Prüfstand nach WLTP gemessen. Zusätzlich darf bei RDE-Messung der NOX-Ausstoß den Faktor 2,1 nicht überschreiten.

Natürlich, es kann sich noch was geändert haben, was mir entgangen ist

Dann sind wir mal auf die offiziellen Daten gespannt...

Liebe Grüße
Udo.
Re: 2.0 Liter dCi MR9 im Espace V [message #407976 antworten auf 407974 ] Thu, 26 April 2018 18:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
bernhard1.9gjk ist gerade offline bernhard1.9gjk
Beiträge: 797
Registriert: January 2006
Ort: Bremen
Espace-Verrückter
Hallo Udo,

was du da schreibst, würde ich so auch unterschreiben - aber mir kommen Zweifel auf, ob wir nicht im Kern von verschiedenen Dingen reden, denn ... natürlich wird es ein Neufahrzeug sein, wenn die ersten 2.0 200PS Diesel vom M9R auf dem Markt kommen sollten. Damit greift aber IMO dein Satz nicht, denn der gilt nur für Neufahrzeug, die bereits eine Typgenehmigung besitzen. Es ist dann eine Typgenehmigung eines neuen Fahrzeugtyps durchzuführen, wenn ein neuer Motor eingeführt wird, und dafür gelten halt andere Regeln.

Zugegeben, wenn ich mir die Tabellen in der Wiki ansehe, werde ich aber dann in diesem Punkt, ob Euro 6c oder 6d_temp ab Sept. 2017 in diesen Falle anzuwenden ist, dann auch konfus im Kopf. Ich verstehe dass so, dass momentan auch noch WLTP ausreicht aber damit auf den 6d (bzw. 6c) verschärften Wert anzuwenden ist und der Unterschied zum RDE (der ja höhere Werte zu erbringen scheint) durch den Konformitätsfaktor abgefangen wird. Soll heißen, wenn irgendwann dann RD getestet wird, dürfen die Werte wieder um den Konformitätsfaktor höher sein. Wann dann RDE für die Typzulassung (keine Neuzulassung) allerdings bindend wird, bin ich momentan überfragt.

Lassen wir uns überraschen von den Dingen die da kommen.

LG Bernhard




1.9 dCi 10/2003
Re: 2.0 Liter dCi MR9 im Espace V [message #408661 antworten auf 407976 ] Fri, 11 May 2018 17:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
bernhard1.9gjk ist gerade offline bernhard1.9gjk
Beiträge: 797
Registriert: January 2006
Ort: Bremen
Espace-Verrückter
Hallo,
wieder mal was für die "Bild"ung im Bereich "Auto":

https://www.google.de/search?q=renault+%22diesel+aus%22

demnach wären die neuen Dieselmotoren bei Renault auch nur noch Träume. Obgleich ich das nicht so glauben kann, wenn das Geschäft bei Renault noch mit 48% von Dieselfahrzeugen getragen wird.

Wird das spannend am 17.Mai, wenn die ersten Info's rüber tröpfeln dürften und dann die Nachricht kommt, dass das alles wieder in der Schublade verschwindet und aufgehoben wird für die Zukunft nach dem Elektroautohype.

LG Bernhard


1.9 dCi 10/2003
Re: 2.0 Liter dCi MR9 im Espace V [message #408665 antworten auf 387778 ] Fri, 11 May 2018 18:14 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
UH ist gerade offline UH
Beiträge: 5047
Registriert: September 2015
Ort: Salzburg
Guru
Hallo Bernhard,

Diese Artikel sind aus dem Jahr 2016.

Liebe Grüße
Udo
Re: 2.0 Liter dCi MR9 im Espace V [message #408694 antworten auf 408665 ] Fri, 11 May 2018 21:43 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Sven C. ist gerade offline Sven C.
Beiträge: 100
Registriert: March 2016
Alter Hase
heho,

ich habe vor kurzem gelesen, ich glaube im Handelsblatt, Nissan will in Zukunft keine diesel-Motoren verbauen. Nissan setzt auf e-power, kleiner benziener mit zusätzlichen e-Motor.
aus diesem grund kann ich mir vorstellen, dass auch renault nicht mehr auf weitere dieselantiebe setzen wird.

mir würde ein espace mit e-power gefallen.


Gruß Sven
Re: 2.0 Liter dCi MR9 im Espace V [message #408695 antworten auf 408694 ] Fri, 11 May 2018 21:45 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Sven C. ist gerade offline Sven C.
Beiträge: 100
Registriert: March 2016
Alter Hase
ah, gefunden!
http://www.handelsblatt.com/unternehmen/industrie/renault-pa rtner-auch-nissan-verabschiedet-sich-vom-diesel/21250478.htm l


Gruß Sven
Re: 2.0 Liter dCi MR9 im Espace V [message #408698 antworten auf 408665 ] Sat, 12 May 2018 08:30 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
bernhard1.9gjk ist gerade offline bernhard1.9gjk
Beiträge: 797
Registriert: January 2006
Ort: Bremen
Espace-Verrückter
UH schrieb am Fri, 11 May 2018 18:14

Hallo Bernhard,

Diese Artikel sind aus dem Jahr 2016.

Liebe Grüße
Udo


Hallo Udo,
weiß nicht was dir google anzeigt, aber bei mir erscheint der Artikel vom

08.05.2018


Darin wird dann auch auf die Nissan Nachricht Bezug vom 7.Mai 2018 genommen. Der Artikel ist definitiv nicht aus 2016.

Warte mal ab, das ist alles nur Taktik, damit ihr Euch jetzt alle noch oder nochmal Benziner kauft. Sobald ihr die Fahrzeuge auf dem Hof habt, macht man Euch klar, das Benziner die letzten Dreckschleudern sind und ihr Euch differenzierter Euer Fahrprofil anschauen müsst, um ökologisch die richtige Wahl zu treffen. Für Stadt zum Brötchenholen wird's dann Elektro, für die Pendler Hybrid, und für die Langstreckenprofis Diesel.

Der Club fängt gerade damit an, siehe Beitrag "Ökobilanz gängiger Antriebstechniken". Schnell aber Schluss hier, weiter geht's im Faden "Zukunft E-Antrieb?"

LG Bernhard

[Aktualisiert am: Sat, 12 May 2018 08:39]


1.9 dCi 10/2003
Re: 2.0 Liter dCi MR9 im Espace V [message #408702 antworten auf 387778 ] Sat, 12 May 2018 09:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
UH ist gerade offline UH
Beiträge: 5047
Registriert: September 2015
Ort: Salzburg
Guru
Hallo Bernhard,

Wenn ich Deinem Link folge, wird mir ein Artikel aus 2016 angezeigt. Ich habe nochmals nachgesehen, erst wenn ich weiter runter scrolle, dann sehe ich den neuen. Das hatte ich nicht gesehen.

Liebe Grüße
Udo
Re: 2.0 Liter dCi MR9 im Espace V [message #408707 antworten auf 387778 ] Sat, 12 May 2018 12:33 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
UH ist gerade offline UH
Beiträge: 5047
Registriert: September 2015
Ort: Salzburg
Guru
Hallo Bernhard,

Bei den kleinen und preisgünstigen Modellen glaube ich sehr wohl, dass der Diesel sukzessive nicht mehr angeboten wird, weil der finanzielle Aufwand immer höher wird. In der gehobenen Preisklasse wird das sicher kein Thema sein.
Wenn man bedenkt, dass in Frankreich der Diesel eine sehr große Rolle spielt und die französische Konkurrenz jetzt schön Euro 6d-Temp-Diesel bringt...

Dass in Deutschland die Verunsicherung so extrem ist, kann ich mir vorstellen, dass das Angebot rausgenommen wird, wenn kaum wer bestellt.

Alle die, die jetzt aus Angst einen Benziner ohne 6d-Temp bestellen, werden wohl bald vor dem gleichen Priblem wie jetzt mit einem Euro 6b-Diesel stehen?

Liebe Grüße
Udo
Re: 2.0 Liter dCi MR9 im Espace V [message #408712 antworten auf 408707 ] Sat, 12 May 2018 14:18 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
bernhard1.9gjk ist gerade offline bernhard1.9gjk
Beiträge: 797
Registriert: January 2006
Ort: Bremen
Espace-Verrückter
Hallo Udo,
ich würde dir empfehlen aus dem letzten Fragezeichen ein Ausrufezeichen zu machen. Zu deinem Beitrag, so hatte ich das noch gar nicht gesehen, aber das macht Sinn, dass sich Renault mit den Billigmarken (zähle jetzt Renault mal dazu) aus dem Dieselmarkt rauszieht, und den Diesel für sowas wie die Nobelmarke Infiniti und den Alaskan vorhält.

LG Bernhard


1.9 dCi 10/2003
Re: 2.0 Liter dCi MR9 im Espace V [message #408739 antworten auf 408712 ] Sun, 13 May 2018 13:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
bernhard1.9gjk ist gerade offline bernhard1.9gjk
Beiträge: 797
Registriert: January 2006
Ort: Bremen
Espace-Verrückter
Nachtrag: Im Parallelfaden steht ja auch

http://www.espace-freunde.net/forum/index.php/t/57825/

Seb1 schrieb am Mon, 07 May 2018 08:00

Morgen zusammen!
Laut meinem Händler, den ich vor ein paar Tagen beim Einkaufen getroffen habe, steht der RFC definitiv schon auf der Resterampe. Die sowieso schon recht niedrigen Verkaufszahlen sind in den letzten Monaten noch weiter gesunken, so dass der RFC für Renault auch schon aufgrund der zahlreichen "Unzulänglichkeiten der Technik" und die damit verbundenen Rückrufe, Garantieansprüchen der Kunden und auch Wandlungen, finanziell ein mehr oder weniger großes Desaster sein dürfte.



Damit brauchen wir uns um neue Motorversionen im RFC auch nicht mehr den Kopf heiß machen, wenn der neue 2.0dci in vier Tagen in Rouen vorgestellt wird. Infiniti QX50 wird dann der neue Espace.

LG Bernhard


1.9 dCi 10/2003
Re: 2.0 Liter dCi MR9 im Espace V [message #408742 antworten auf 387778 ] Sun, 13 May 2018 14:25 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
UH ist gerade offline UH
Beiträge: 5047
Registriert: September 2015
Ort: Salzburg
Guru
Hallo Bernhard,

Infinity verwendet in der Regel Mercedes-Technik und der QX50 dürfte technisch der Mercedes GLC sein.

Der RFC basiert auf dem Nissan X-Trail/Kashkai. Das Entwicklungsprojekt RFC wurde von der Firma Berdrandt (deutscher Ursprung, heute Weltkonzern) geleitet. Auch Daimler (wenn ich mich nicht irre, beim Produktionsaufbau) hatte die Finger im Spiel.
Es hat mal Gerüchte über ein baugleiches Modell bei Mercedes gegeben. Zeichnungen sind mal in der Presse aufgetaucht.

Es wird sich weisen, wie es weiter gehen wird...

Auf alle Fälke kommen im RFC neue Diesel. Renault liefert die kleinen Motoren an Mercedes. Also der Diesel stirbt auch bei Renault nicht. Die Frage kann nur lauten, macht es noch Sinn, ihn in preisgünstigen Modellen anzubieten. Aber darüber haben wir eh schon mehrfach diskutiert.

Ein Benziner mit weniger PS im RFC würde sicher auch auf vielen Märkten gefragt sein. In Österreich sind halt 225 PS im Unterhalt schon erheblich. Deshalb ist der 160 PS-Diesel in Österreich das Volumensmodell. Der 130 Ps-Diesel ist mir noch nie aufgefallen.
Den Run auf immer stärkere Motoren ist für mich in Deutschland schon heftig.

Liebe Grüße
Udo

Re: 2.0 Liter dCi MR9 im Espace V [message #408748 antworten auf 408742 ] Sun, 13 May 2018 19:30 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Hallo RFC - Freunde,

ich bin zwar Oberfranke, aber das gehört bekanntlich auch zu Deutschland.

Es ist eine Tatsache dass in Deutschland kein generelles Geschwindigkeitslimit herrscht. Ja, es gibt bei uns eine Richtgeschwindigkeit von 130 km/h, aber wir dürfen auch schneller.

Und wir fahren auch schneller!

Um das mit immer luxuriöseren größeren und dadurch schwereren Fahrzeugen zu erreichen brauchen wir auch mehr Leistung. Wir wollen ja auch mithalten können, aber am liebsten fahren wir voraus!

Das ist nicht die Meinung aller Deutschen, aber meine.

Es gibt in Deutschland ein gutausgebautes Autobahnnetz, also warum sollten wir das nicht nutzen. Ich kenne nicht die Statistiken über die Durchschnittsgeschwindigkeiten die auf deutschen Fernstrassen gefahren werden, aber ich halte sie für verhältnissmässig hoch.

Mit meinem Lkw schaffe ich 85 km/h, wenn es die Verkehrslage zulässt. Mit dem Pkw dürfen es 150 km/h oder auch mal 180 km/h sein. Bin letztens mit einem Twingo 170 km/h gefahren, das empfand ich nicht so lustig. Mit dem RFC ist 150 km/h entspannt und 180 km/h kein Stress. Jedenfalls ist meine Wahrnehmung so. Das hängt vielleicht damit zusammen dass die Durchschnittsgeschwindigkeit in Deutschland höher liegt. Da spielt die Leistung eine entscheidende Rolle.

Wenn ein Überholvorgang zügig möglich ist dann ist das entspanntes Autofahren. Muss ich erst lange überlegen ob ich es wagen kann wegen schlechter Beschleunigung oder schwacher Durchzugswerte einen anderen Verkehrsteilnehmer zu überholen dann wird es stressig.

Vor allem auf einspurigen Strassen erlebe ich leider oft dass ich im Lkw von anderen Pkw überholt werde die fast nicht vorbei kommen oder bei Gegenverkehr so knapp einscheren dass mir die Haare zu Berge stehen. Das ist nicht angenehm.

Meine Meinung ist sicher nicht repräsentiv, aber es ist meine Meinung.

Grüße aus Oberfranken

festus, der Oberfranke
Re: 2.0 Liter dCi MR9 im Espace V [message #408750 antworten auf 408748 ] Sun, 13 May 2018 20:01 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Hallo Zusammen, sehe ich auch so. Fahre durchaus auch schneller als 180 km/h wenn es die Verkehrssituation zulässt
Der RFC vermittelt auch bei höheren Geschwindigkeiten sichere Strassenlage.
Gruß Peter
Re: 2.0 Liter dCi MR9 im Espace V [message #408752 antworten auf 387778 ] Sun, 13 May 2018 20:01 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
UH ist gerade offline UH
Beiträge: 5047
Registriert: September 2015
Ort: Salzburg
Guru
Hallo Festus,

Gerade in Deutschland ist das Thema Leistung sicher berechtigt, um auf der linken Spur stressfrei mithalten zu können. Das kann ich mit meinem RFC und dafür sind die nur 160 PS gerade ausreichend. Gerade im oberen Geschwindigkeitsbereich wünsche ich mir da mehr Leistung. Ein entsprechend leistungsstarker Motor für den deutschen Markt fehlt derzeit, dürfte aber mit dem runderneuerten alten 2.0-Liter-Diesel nun wohl auf den Markt kommen.

In allen anderen Ländern wird das völlig egal sein. Zu schnelles Fahren drückt immer stärker auf die Geldbörse. Die Wahrscheinlichkeit, erwischt zu werden, wird immer größer.
Für mich in Österreich rentiert es nicht, einen starken Diesel oder auch Benziner anzuschaffen. Ich finde es sogar sehr schade, dass es keine PS-schwachen Sechszylinder mehr gibt, so wie früher, z.B. ein Mercedes 230/6.

Natürlich ist es fein, über genug Leistung zu verfügen. Aber für die paar Mal, wo ich in Deutschland unterwegs bin, reicht mir die Leistung. Noch dazu ist zwischen der Gerenze bis Rosenheim sehr oft eine 120 km/h-Beschränkung. Oft dann, wenn ich da unterwegs bin. Ganz selten, dass ich mal ordentlich Tempo machen kann.

Früher mal konnte ich von Salzburg zur IAA in Frankfurt in vier Stunden fahren. Da bin ich am Abend wieder nach Hause gefahren. Heutzutage brauche ich um die sieben Stunden, weil so viele Staus sind. Das tue ich mir nicht mehr an und fliege lieber. Salzburg/Frankfurt ist eine super Verbindung.

Liebe Grüße
Udo

[Aktualisiert am: Sun, 13 May 2018 20:04]

Re: 2.0 Liter dCi MR9 im Espace V [message #408756 antworten auf 408752 ] Sun, 13 May 2018 20:30 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
bernhard1.9gjk ist gerade offline bernhard1.9gjk
Beiträge: 797
Registriert: January 2006
Ort: Bremen
Espace-Verrückter
Hallo Festus,
Oberfranken ist groß, hat viele etwas abgeschiedenen Ecken die auch zu Deutschland gehören, wie du das nett umschreibst. Ich mag diese Auswahl zwischen gemütlichen abgeschiedenen Landleben und Stadt. Ob ich dort einen neuen 2.0dci mit 200PS bräuchte, sei dahingestellt. Was ich an einem solchen Motor schätze, wäre eher die Laufruhe, die ich in den üblichen Geschwindigkeitsbereichen bis 180 km/h, aber auch unten herum bekomme. Was da in den nächsten Tagen vorgestellt werden wird, ist sicherlich durch den Drang zu immer mehr Leistung getrieben, wird dann auch Euro 6d (RDE) befriedigen, ob die Robustheit und Laufruhe des alten 2.0 dci damit einhergeht wird die spannendste Frage. Viel Leistung kann jeder, Langlebigkeit, Robustheit und Leise ist dann schon eher was für Könner.

LG Bernhard

[Aktualisiert am: Sun, 13 May 2018 20:31]


1.9 dCi 10/2003
Re: 2.0 Liter dCi MR9 im Espace V [message #408762 antworten auf 408756 ] Sun, 13 May 2018 22:11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Hallo Udo, Hallo Bernhard,

ein Kumpel meint: "Hubraum statt Ladedruck"!

Auch ich denke noch mit Wehmut an meinen R 25 V 6 i zurück. Rund 2850 Kubik, sechs Zylinder und eine tolle Laufruhe, aber auch 12,5 Liter Super.

Das Downsizing ist hoffentlich beendet und die Hubräume werden sich wieder in akzeptable Bereiche bewegen. Ich hatte vor meinem 225er Kauf beide Motoren (160 PS Diesel und 200 PS Benziner) probegefahren. Und ich war enttäuscht!

Diese Motoren passen nicht zu meinen Vorstellungen und meiner Fahrweise. Bis 180 km/h ging es so, aber dann wurde es zäh.

Ich sehe mich selbst nicht als Raser, aber wenn es die Verhältnisse erlauben dann überschreite ich die 200 km/h Marke schon manchmal. Ob es sein muss sei dahingestellt, aber da spielt der Fahrspass eine große Rolle. Ich muss nicht, aber ich kann!

Was die Zukunft bringt werden wir sehen. Manche sehen das Ende des Individualverkehrs kommen. Manche wünschen es sich. Ich hoffe ich darf noch ein paar Jahre meinen selbstgelenkten Wagen bewegen bevor das fahrerlose Auto auf Anruf kommt und mich autonom ans Ziel bringt. Wo bleibt da der Spaß?

Grüße aus Oberfranken

festus, der Oberfranke,

der sich auf seine Berlin-Tour am Mittwoch freut!
Re: 2.0 Liter dCi MR9 im Espace V [message #408763 antworten auf 408750 ] Sun, 13 May 2018 22:23 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Und Hallo Peter,

Du hast Recht.

Der RFC liegt satt auf der Strasse, aber ich nehme eine stärkere Seitenwindempfindlichkeit wahr. Das ist natürlich auch der Fahrzeughöhe geschuldet. Mein Vorgänger war ein Vel Satis, der war auch schon empfindlich, der RFC ist es noch ein bißchen mehr.

Aber Spaß macht er trotzdem!

Grüße aus Oberfranken

festus, der Oberfranke
Re: 2.0 Liter dCi MR9 im Espace V [message #408772 antworten auf 408763 ] Mon, 14 May 2018 07:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
bernhard1.9gjk ist gerade offline bernhard1.9gjk
Beiträge: 797
Registriert: January 2006
Ort: Bremen
Espace-Verrückter
Stimme Festus da ganz zu, der V6 (V9X) fehlt im Programm!

LG Bernhard


1.9 dCi 10/2003
Re: 2.0 Liter dCi MR9 im Espace V [message #410505 antworten auf 405588 ] Thu, 07 June 2018 11:17 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
bernhard1.9gjk ist gerade offline bernhard1.9gjk
Beiträge: 797
Registriert: January 2006
Ort: Bremen
Espace-Verrückter
UH schrieb am Thu, 08 March 2018 11:52

Hallo Bernhard,

Der OM654 oder gar der OM656 wäre ein Traum...

Liebe Grüße
Udo


Udo,
vielleicht geht dein Traum doch noch in Erfüllung Smile Smile

https://www.google.de/search?q=nissan+and+renault+stopped

von gaadiwaadi.com https://gaadiwaadi.com/nissan-renault-stopped-diesel-engines -development-858555/

"....they will source from other companies but it won’t be Renault as they are also planning to discontinue and development of diesel engines."

LG Bernhard


1.9 dCi 10/2003
Re: 2.0 Liter dCi MR9 im Espace V [message #410508 antworten auf 387778 ] Thu, 07 June 2018 12:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
UH ist gerade offline UH
Beiträge: 5047
Registriert: September 2015
Ort: Salzburg
Guru
Hallo Bernhard,

Nächstes Jahr im Juli läuft die Garantie ab. Da muss mein RFC an den Händler zurück und ein neuer her. Mal sehen, ob der dann mit Mercedes-Motor geliefert wird. Ich bevorzuge einen Diesel. Der Benziner mit 225 PS ist mir im Unterhalt zu teuer.

Liebe Grüße
Udo

Re: 2.0 Liter dCi MR9 im Espace V [message #410516 antworten auf 410508 ] Thu, 07 June 2018 13:30 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Sven C. ist gerade offline Sven C.
Beiträge: 100
Registriert: March 2016
Alter Hase
heho,

ich bin jetzt eine zeit lang einen espace intens mit 160 dci gefahren. unser initiale 200 tce gefällt mir viel besser. er ist leiser, sanfter, Reaktion schneller im Gaspedal und der Spritverbrauch war kein Liter auf 100km im durchschnitt höher.
wir brauchen mit unserem Didi im Jahresdurchschnitt 8,5 Liter. bei dem diesel war es über 2 Wochen bei schönem wetter 7,8.
ich bin auch einen neuen senic bose gefahren. für mich geht der überhauptnicht. habe Schuhgröße 46 und schaffe es nicht das Gaspedal zu treten ohne an der bremse zu stoßen. und die bose anlage im initiale ist besser als die Standard anlage oder die bose im senic.


Gruß Sven
Re: 2.0 Liter dCi MR9 im Espace V [message #410537 antworten auf 410516 ] Thu, 07 June 2018 18:24 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
bernhard1.9gjk ist gerade offline bernhard1.9gjk
Beiträge: 797
Registriert: January 2006
Ort: Bremen
Espace-Verrückter
Auch heho,

wenn sie denn noch kommen, dann sollten die neuen Diesel-Motoren doch den Benziner wieder in jeder Hinsicht in den Schatten stellen. Natürlich kann man viel entwickeln, und ob das Zeugs dann in den Markt kommt, steht noch auf einem ganz anderen Blatt. Da die Benziner auch immer mehr zum Diesel werden, ist es dann irgendwann egal, wenn der Diesel ohne Zündkerze aus dem Programm verschwindet. Ich kann dann auch mit einem Benziner leben. Kenne heute schon Benzin-Motoren, die ich einem Diesel vorziehen würde, in der Espace-Gewichtsklasse jedoch, bleibt aber ein Diesel mein Favorit.

LG Bernhard


1.9 dCi 10/2003
Re: 2.0 Liter dCi MR9 im Espace V [message #410853 antworten auf 387778 ] Thu, 14 June 2018 15:24 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
ToniM ist gerade offline ToniM
Beiträge: 94
Registriert: June 2016
Espace Freund
Hallo Leute,

gibt es schon irgendwelche Informationen ab wann eventuell dieser Diesel vergügbar sein kann?

So wie es ausschaut steht bei mir eine Wandlung an und ich würde dann direkt zum größeren Diesel greifen.

Aktuell hab ich den dCi 160, und ich denke bei dem großen Brummer wäre ein größerer Motor nicht schlecht. Obwohl, ehrlich gesagt, die Fahrleistung gut ist. Aber leider nicht "richtig gut" Smile

Da ich gerne mit dem Wohnwagen in Urlaub fahre, brauch ich schon etwas Newtonmeter! Smile, daher, und aufgrund des geringeren Verbraus, hatte ich mich für den dCi 160 entschieden.

Vielen Dank!

Gruß
Toni
Re: 2.0 Liter dCi MR9 im Espace V [message #410857 antworten auf 387778 ] Thu, 14 June 2018 17:00 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
UH ist gerade offline UH
Beiträge: 5047
Registriert: September 2015
Ort: Salzburg
Guru
Hallo Toni,

300 NM zu 380 NM, nur 80 NM Differenz. Sieh Dir mal den Drehmomentverlauf des Benziners an.

Leider finde ich jetzt auf die Schnelle kein entsprechendes Diagramm.

Liebe Grüße
Udo

Re: 2.0 Liter dCi MR9 im Espace V [message #410987 antworten auf 387778 ] Sat, 16 June 2018 22:40 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
ToniM ist gerade offline ToniM
Beiträge: 94
Registriert: June 2016
Espace Freund
Hallo Udo,

danke für deine Info!
Sind aber rund 21% weniger Newtonmeter! Ist schon was.
Aber mit 225 PS Benziner ist die Beschleunigung und die Höchstgeschwindigkeit bestimmt um einiges fetter Smile dann noch 7 Gang DSG, ist bestimmt auch eine feine Sache. Ich habe nur gehört das dieses 7 Gang Getriebe nicht sonderlich gut wäre. Wie steht es damit?

Danke!

Gruß
Toni
Re: 2.0 Liter dCi MR9 im Espace V [message #410997 antworten auf 387778 ] Sun, 17 June 2018 09:13 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
UH ist gerade offline UH
Beiträge: 5047
Registriert: September 2015
Ort: Salzburg
Guru
Hallo Toni,

Das neue 7-Gang-Getriebe wurde überarbeitet. Von der neuen Version hört man keine Probleme mehr.

Am besten den 225 PS ausführlich zur Probe fahren...

Liebe Grüße
Udo
Re: 2.0 Liter dCi MR9 im Espace V [message #410998 antworten auf 387778 ] Sun, 17 June 2018 09:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
UH ist gerade offline UH
Beiträge: 5047
Registriert: September 2015
Ort: Salzburg
Guru
Hallo Toni,

Der Deehmomentverlauf des Benziners steigt schon bei niedriger Drehzahl auf das Maximum an und hält das bis hohe Drehzahlen. Beim Diesel fällt das Drehmoment nach dem Maximum bei Erhöhung der Drehzahl stark ab.
So bin ich der Überzeugung, dass im Zugbetrieb über ein längeres Drehzahlband mehr Drehmoment anliegt, als beim Diesel.

Trotzdem bin ich der Meinung, wenn Du ein schweres Zugfahrzeug brauchst, einen Hecktriebler oder Vierrädrige mit Wandlerautomatik zu bevorzugen.

Liebe Grüße
Udo
Re: 2.0 Liter dCi MR9 im Espace V [message #411042 antworten auf 410987 ] Sun, 17 June 2018 19:13 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
lecomte ist gerade offline lecomte
Beiträge: 473
Registriert: August 2015
Alter Hase
ToniM schrieb am Sat, 16 June 2018 22:40


Sind aber rund 21% weniger Newtonmeter! Ist schon was.



Hallo!

Was bei dieser Betrachtung unbeachtet blieb ist, dass der Benziner aufgrund der höheren Drehzahl wesentlich kürzer übersetzt ist und durch diese geringere Übersetzung wesentlich mehr Drehmoment an die Räder geleitet wird.

Der Diesel ist im 6. Gang um über 40% länger übersetzt, abgesehen von den 40 % Mehrleistung die der Benziner hat.

LG Tom


1. Wagen: Renault Talisman Grandtour 1.6 dci Initiale
2. Wagen: Renault Scenic Bose 110 dci eco2
2 Rad: Honda Integra 750

Blog: http://newwaydrive.blogspot.co.at/
Re: 2.0 Liter dCi MR9 im Espace V [message #411068 antworten auf 387778 ] Sun, 17 June 2018 22:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
ToniM ist gerade offline ToniM
Beiträge: 94
Registriert: June 2016
Espace Freund
Hi Leute,

danke für eure Info`s!
Ich werde dann mal auf jeden Fall den 225er testen!
Was ist bei dem Vmax?

Aber um nochmals auf den 2,0er zurück zu kommen.
Gibt es da Info`s ob und wann er eventuell erscheint?


Ich fahre jetzt schon ewig Diesel und bin bisher was die Langlebigkeit, Verbrauch und Power angeht, immer zufrieden gewesen. Naja der 1,6er ist bisher mein kleinster Diesel.

Gruß
Toni
Re: 2.0 Liter dCi MR9 im Espace V [message #411088 antworten auf 411068 ] Mon, 18 June 2018 13:22 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
lecomte ist gerade offline lecomte
Beiträge: 473
Registriert: August 2015
Alter Hase
ToniM schrieb am Sun, 17 June 2018 22:27

Hi Leute,

danke für eure Info`s!
Ich werde dann mal auf jeden Fall den 225er testen!
Was ist bei dem Vmax?

Aber um nochmals auf den 2,0er zurück zu kommen.
Gibt es da Info`s ob und wann er eventuell erscheint?


Ich fahre jetzt schon ewig Diesel und bin bisher was die Langlebigkeit, Verbrauch und Power angeht, immer zufrieden gewesen. Naja der 1,6er ist bisher mein kleinster Diesel.

Gruß
Toni



Hallo!

Verlässliche Aussagen zum 2 l Diesel gibt es keine, weshalb es momentan eine ist Spekulation ob der Motor überhaupt kommt.

Wirklich wissen tut man es, wenn Renault ein Statement abgibt, das ist bisher meines Wissens jedoch noch nicht erfolgt.

LG Tom


1. Wagen: Renault Talisman Grandtour 1.6 dci Initiale
2. Wagen: Renault Scenic Bose 110 dci eco2
2 Rad: Honda Integra 750

Blog: http://newwaydrive.blogspot.co.at/
Re: 2.0 Liter dCi MR9 im Espace V [message #411102 antworten auf 411088 ] Mon, 18 June 2018 19:12 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
bernhard1.9gjk ist gerade offline bernhard1.9gjk
Beiträge: 797
Registriert: January 2006
Ort: Bremen
Espace-Verrückter
lecomte schrieb am Mon, 18 June 2018 13:22

ToniM schrieb am Sun, 17 June 2018 22:27

Hi Leute,

danke für eure Info`s!
Ich werde dann mal auf jeden Fall den 225er testen!
Was ist bei dem Vmax?

Aber um nochmals auf den 2,0er zurück zu kommen.
Gibt es da Info`s ob und wann er eventuell erscheint?


Ich fahre jetzt schon ewig Diesel und bin bisher was die Langlebigkeit, Verbrauch und Power angeht, immer zufrieden gewesen. Naja der 1,6er ist bisher mein kleinster Diesel.

Gruß
Toni



Hallo!

Verlässliche Aussagen zum 2 l Diesel gibt es keine, weshalb es momentan eine ist Spekulation ob der Motor überhaupt kommt.

Wirklich wissen tut man es, wenn Renault ein Statement abgibt, das ist bisher meines Wissens jedoch noch nicht erfolgt.

LG Tom


Toni,

sieh doch mal den Fakten in Auge. Vom Espace wurden im Mai noch 110 Benziner zugelassen und 62 Diesel. Vom Koleos 0. Vom Kadjar und Capture zusammen ca. 2500 Benziner und 500 Diesel. Die Modelle wo der 2.0 dci eingebaut werden könnte sind ja damit so ziemlich am absterben. Dagegen ist für Cio, Kadjar, Capture, etc noch ein lohnenswerter Markt da, der wahrscheinlich ohne großes Aufsehen nach den Werksferien im August mit dem neuen R9N Diesel bedient wird. Anscheinend kann man den Espace ja noch bestellen und damit wird dieses Modell noch ein Jahr überleben, ob es sich bei den Verkaufszahlen jetzt noch lohnt einen 2.0 liter Diesel als weitere Option anzubieten, wage ich zu bezweifeln. Der 1.7 liter Diesel in den anderen Modellen wird dagegen weniger Probleme machen, du bestellst einen dci130 oder dci160 und bekommst den auch, wieviel Hubraum dahintersteht, hat dich nicht zu interessieren. Das geht sogar wahrscheinlich sogar ohne groß und vorzeitig sowas in den Prospekten anzuzeigen, denn es ist ja der technische Fortschritt, und dem stimmst du beim Kauf zu. Wenn dann der Dieselboom wieder einsetzt, kann man sich in einem Jahr immer noch überlegen einen facegelifteten Espace auf den Markt zu bringen, der dann auch den 2.0 dci laufen lässt.


... alles aber nur Spekulation.

LG Bernhard




1.9 dCi 10/2003
Re: 2.0 Liter dCi MR9 im Espace V [message #411103 antworten auf 387778 ] Mon, 18 June 2018 19:17 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
lecomte ist gerade offline lecomte
Beiträge: 473
Registriert: August 2015
Alter Hase
Hallo!

Der Talisman basiert auch auf dieser Plattform und bekommt in der Regel die Motoren.

Was mich übrigens sehr überrascht hat war eine Probefahrt mit einem Koleos und dem CVT Getriebe. Geht wirklich gut und ist angenehm zu fahren. Beschleunigt besser als der Talisman (17 Ps mehr, dafür Allrad?), was mich wirklich sehr verwundet hat.

Der Verbrauch war etwas hoch (runde 8 - 8,5 l - je nach Fahrweise)

LG Tom


1. Wagen: Renault Talisman Grandtour 1.6 dci Initiale
2. Wagen: Renault Scenic Bose 110 dci eco2
2 Rad: Honda Integra 750

Blog: http://newwaydrive.blogspot.co.at/
Re: 2.0 Liter dCi MR9 im Espace V [message #411107 antworten auf 411103 ] Mon, 18 June 2018 20:43 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
bernhard1.9gjk ist gerade offline bernhard1.9gjk
Beiträge: 797
Registriert: January 2006
Ort: Bremen
Espace-Verrückter
Hallo,
kenne das CVT nur vom Subaru und dort versucht man den Gummiband-Effekt zu unterdrücken, schafft es aber nicht ganz. Ich glaube auf die Dauer würde mich das nerven. Hat das Renault im Koleos besser im Griff?

Ja, je nach Fahrweise, bei 180km/h wäre der Verbrauch o.k. Mit meinem dicken JK fahre habe ich zur Zeit 6.7 liter/100kkm auf der Anzeige und da war ich nicht gerade langsam unterwegs. Früher stimmte die Anzeige immer ganz gut zum tatsächlichen Verbrauch, denke das wird sich nicht geändert haben - wenn dann wieder vermehrt Stadtverkehr dazukommt sind es bestimt wieder 8-8.5 liter. Wenn du den Koleos bei 8-8.5 liter hattest würde mich das nicht wundern, denn, wieso soll ein neues Fahrzeug weniger verbrauchen als was man vor 20 Jahre schon konnte. Der Koleos hat den 2.0 dci ja schon drin, wenn auch in einer früheren Form, dann ist es nicht verwunderlich, dass der besser abgeht als der Talismann.


LG Bernhard




1.9 dCi 10/2003
Re: 2.0 Liter dCi MR9 im Espace V [message #411109 antworten auf 411107 ] Mon, 18 June 2018 21:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Andreas aus Berlin
Beiträge: 15474
Registriert: November 2005
Ort: 12... Berlin
Guru
Admin
Espace-Freund des Jahres 2002
bernhard1.9gjk schrieb am Mon, 18 June 2018 20:43


kenne das CVT nur vom Subaru und dort versucht man den Gummiband-Effekt zu unterdrücken, schafft es aber nicht ganz. Ich glaube auf die Dauer würde mich das nerven. Hat das Renault im Koleos besser im Griff?



Wie es um den Gummiband-Effekt steht, weiss ich nicht - aber mit CVT-Getriebe hat der Koleos eine (für einen SUV) lachhafte Anhängelast. Der Weisheit letzter Schluß scheint das Getriebe also nicht zu sein.


Gruß, Andreas aB


ab 04.11: JK0F 3.5 V6 Initiale Bj.'03 http://images.spritmonitor.de/452964_5.png Die Küchenrolle: Dick & durstig

'04-'11: JE0A 2.0 8V RXE Bj.'98 http://images.spritmonitor.de/122395_5.png

'99-'04: J638 V6 RXE Bj.'94 http://images.spritmonitor.de/122753_5.png


Möchtest Du etwas spannendes lesen, fesselnd bis zum Ende?
Re: 2.0 Liter dCi MR9 im Espace V [message #411115 antworten auf 387778 ] Mon, 18 June 2018 22:26 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Winnewup ist gerade offline Winnewup
Beiträge: 89
Registriert: January 2017
Espace Freund
Hallo zusammen,

die sinkenden Zulassungszahlen bei großen Fahrzeugen sind momentan bei der allgemeinen Unsicherheit bezüglich der Abgasnormen und möglicherweise drohenden Fahrverboten sicher keine große Überraschung. Und dass der RFC besonders zu leiden hat, ist bei dem Image aufgrund der jahrelangen Mängel und der Abgasdiskussion bei Renault sicher auch keine große Überraschung.
Fakt ist, dass es spätestens zum Jahreswechsel neue oder massiv überarbeitete Motoren auch bei Renault und somit auch beim Espace geben muss. Ansonsten dürfen diese Fahrzeuge nach Auslaufen von Ausnahmegenehmigungen für ein gewisses Restkontingent schlicht und einfach nicht mehr erstzugelassen werden. Eine Alternative wäre natürlich, die Fahrzeuge von den betroffenen Märkten zu nehmen...
Nach meinen Informationen gibt es spätestens zum Jahreswechsel auch für den Espace einen 2.0 als Diesel.

Liebe Grüße
Frank

[Aktualisiert am: Mon, 18 June 2018 22:27]

Re: 2.0 Liter dCi MR9 im Espace V [message #411287 antworten auf 387778 ] Thu, 21 June 2018 09:15 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
ToniM ist gerade offline ToniM
Beiträge: 94
Registriert: June 2016
Espace Freund
Hallo Leute,

vielen Dank für eure Info`s und Meinungen.
Grundsätzlich bevorzuge ich immer einen Diesel, da dieser in der Regel mehr Leistung auf die Straße bringt bei geringerem Verbrauch mit zudem günstigeren Kraftstoff.


Aber wie es aktuell ausschaut, wäre beim Espace jetzt wohl der Benziner die bessere Option. Mehr Hubraum und mehr PS, beides tut dem Dicken richtig gut!!
Aktuell habe ich einen Wandlungsantrag am laufen, das Autohaus hat bereits alles bestätigt und eine Wandlung im höchsten Maße empfohlen. Jetzt liegt nur noch die letzte Entscheidung bei Renault, hier ist jedoch das Ergebnis noch nicht da, hoffe aber maximal nächste Woche mit einer Info (hoffentlich Genehmigung !)
Von daher schätze ich mal, sollte es zu einer Wandlung kommen, mit einer Bestellung in zwei Wochen. Von daher wäre dann ein eventueller großer Diesel noch nicht Verfügbar.
Mein Dicker ist so Schrott, dass ich eine Wandlung dann auch relativ schnell umsetzen möchte, da ich nicht sagen kann wie lange er noch mitmacht Sad :motz1:


Was ich schon überlegt habe, sicherlich wäre es sinnvoll, da meistens nach den Sommerferien eine neue Revision raus kommt, noch so lange mit der Bestellung zu warten. grübel

Gruß
Toni

[Aktualisiert am: Thu, 21 June 2018 09:16]

Re: 2.0 Liter dCi MR9 im Espace V [message #411292 antworten auf 411287 ] Thu, 21 June 2018 10:44 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
bernhard1.9gjk ist gerade offline bernhard1.9gjk
Beiträge: 797
Registriert: January 2006
Ort: Bremen
Espace-Verrückter
Hallo ToniM,

Ende August sind die Werksferien um. Sollte also schon im August was druchsickern, was dann als Revision kommt. Warten könnte sich lohnen!

LG Bernhard


1.9 dCi 10/2003
Kartenupdate [message #411295 antworten auf 411292 ] Thu, 21 June 2018 14:01 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Hallo Zusammen, hatte nach gefragt wann mit dem nächsten Update zu rechnen sei - August wurde mir mitgeteilt. Lassen wir uns überraschen.
Gruß Peter
Re: Kartenupdate [message #411301 antworten auf 411295 ] Thu, 21 June 2018 16:01 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
bernhard1.9gjk ist gerade offline bernhard1.9gjk
Beiträge: 797
Registriert: January 2006
Ort: Bremen
Espace-Verrückter
Zitat:

lassen wir uns überraschen

Ja, der Espace wieder mit konventionellen Fahrwerk, der nicht mehr umfällt im Poletest, mit neuem 6 Zylinder Reihenmotor auf Basis vom M9R, aber neuen Kopf mit Ventiltrieb von Koenigsegg. :applaus:


LG Bernhard

[Aktualisiert am: Thu, 21 June 2018 16:02]


1.9 dCi 10/2003
Re: 2.0 Liter dCi MR9 im Espace V [message #411303 antworten auf 387778 ] Thu, 21 June 2018 16:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
volker7 ist gerade offline volker7
Beiträge: 453
Registriert: November 2008
Alter Hase
Hallo,

mein Freundlicher sagte mir, dass nach den Werksferien alles mit 6dTemp geliefert wird - solange würde ich noch warten.

ICH persönlich warte bis zum Facelift 2019...


LG Volker


"Streng nach den Golfregeln, Mr. Bond?"
"Streng nach den Golfregeln, Mr. Goldfinger!"

Historie: Zündapp GTS 50 (120 km/h); 200D/8 weiß; 200W123 ahorngelb; 200DW123 hellelfenbein; 230EW124 silber; 240D Aut. W 123 grau; 200DW123 rot; 200/8 weiß; 220D/8 hellblau; 240TDW 123 weiß; Renault Safrane 2.0 braunmetallic; Renault Espace II rot; 190E grau; Mazda 323 schwarz Diesel; Mazda 6 blau Benziner; Renault Espace IV Initiale Paris silber; E250CDI S212 schwarz; E300CDI S212 schwarz; E250CDI S212 schwarz; GLK350CDI rot
aktuelle Fahrzeuge: C 180 iridiumsilber, C 300 CDI 4M Avantgarde AMG iridiumsilber, Renault Espace V InitialeParis schwarz
Re: 2.0 Liter dCi MR9 im Espace V [message #411311 antworten auf 411287 ] Thu, 21 June 2018 18:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
ToniM schrieb am Thu, 21 June 2018 09:15

Hallo Leute,

vielen Dank für eure Info`s und Meinungen.
Grundsätzlich bevorzuge ich immer einen Diesel, da dieser in der Regel mehr Leistung auf die Straße bringt bei geringerem Verbrauch mit zudem günstigeren Kraftstoff.


Aber wie es aktuell ausschaut, wäre beim Espace jetzt wohl der Benziner die bessere Option. Mehr Hubraum und mehr PS, beides tut dem Dicken richtig gut!!
Aktuell habe ich einen Wandlungsantrag am laufen, das Autohaus hat bereits alles bestätigt und eine Wandlung im höchsten Maße empfohlen. Jetzt liegt nur noch die letzte Entscheidung bei Renault, hier ist jedoch das Ergebnis noch nicht da, hoffe aber maximal nächste Woche mit einer Info (hoffentlich Genehmigung !)
Von daher schätze ich mal, sollte es zu einer Wandlung kommen, mit einer Bestellung in zwei Wochen. Von daher wäre dann ein eventueller großer Diesel noch nicht Verfügbar.
Mein Dicker ist so Schrott, dass ich eine Wandlung dann auch relativ schnell umsetzen möchte, da ich nicht sagen kann wie lange er noch mitmacht :( :motz1:


Was ich schon überlegt habe, sicherlich wäre es sinnvoll, da meistens nach den Sommerferien eine neue Revision raus kommt, noch so lange mit der Bestellung zu warten. :grubel:

Gruß
Toni


Wie Schrott? Du hast einen Espace mit Macken und wandelst diese Wundertüte in eine neue Wundertüte?


Re: 2.0 Liter dCi MR9 im Espace V [message #411321 antworten auf 411311 ] Thu, 21 June 2018 20:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Classic Uli
Beiträge: 7633
Registriert: November 2005
Ort: Butzbach
Guru
Webmaster
Moin,
was soll denn das schon wieder?

Gast schrieb am Thu, 21 June 2018 18:38


Wie Schrott? Du hast einen Espace mit Macken und wandelst diese Wundertüte in eine neue Wundertüte?


Nein, mich stört nicht die Aussage (auch wenn sie nach Jahren nun nur noch langweilt) - aber schreib doch bitte drunter, wer Du bist oder nutz' Deinen existierenden Account und meld' Dich an.

Wir haben in 13 Jahren Forenbetrieb noch nie einen User gehabt, der so nervig in dieser Hinsicht war.

Danke
Uli


J11 forever!

For Alltag... J637 mit LPG, 12/94 - aktuell 30x.xxx km
For Reserve.. J637, 03/96 - 210.000 km

Als Sammel-/Bastelobjekte:
- J112 Phase 1 TSE, 3/85 (Seriennummer 7167), 2.0L Vergaser, 192.500 km
- J117 Phase 1 TSE, 1/87, 2.2L Einspritzer, 133.000 km
- J117 Phase 2 2000-1, 1988

Schlachtplatte: J117 Bj. 90
Re: 2.0 Liter dCi MR9 im Espace V [message #411343 antworten auf 411311 ] Thu, 21 June 2018 22:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum vorherigen Beitrag gehen
ToniM ist gerade offline ToniM
Beiträge: 94
Registriert: June 2016
Espace Freund
Zitat:



Wie Schrott? Du hast einen Espace mit Macken und wandelst diese Wundertüte in eine neue Wundertüte?





so ist es!

[Aktualisiert am: Thu, 21 June 2018 22:20]

Seiten (3): [ «  <  1  2  3  >  »]  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema:Abschied - Endlich ist er weg (..der Espace)
Nächstes Thema:Hilfe bei ddt4all
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Druckbares PDF erzeugen ] [ Themen als Syndicate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ ]

aktuelle Zeit: Mon Jun 25 13:37:00 CEST 2018

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02515 Sekunden
.:: Meldungen ans Forenteam :: Forumsindex ::.

Powered by: FUDforum 2.7.3.
Copyright ©2001-2004 FUD Forum Bulletin Board Software