Homepage - FAQ - Album und Bilddatenbank - Datenschutz - Impressum
ForenindexForenindex Mitglieder Mitglieder   Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren    Chat Chat   Anmelden Anmelden
Forenindex » Technik » RFC » Waschstrasse - Handbremse - HILFE!
Anzeigen: Heutige Beiträge  :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
 
Waschstrasse - Handbremse - HILFE! [message #409114] Fri, 18 May 2018 11:07 Zum nächsten Beitrag gehen
Gast
Hallo RFC - Freunde,

neulich in der Waschstrasse:

Wir haben in unserer Großstadt (20.000 Einwohner) eine Waschstrasse bei der das Auto mittels Kettenförderer durchgezogen wird.

Nach der Vorbehandlung durch das Personal der Anlage fährt man in den Mitnahmepunkt, dort schaltet man auf Neutral und lässt sich durchziehen.

Der Angestellte der Anlage der mich eingewiesen hatte gab mir Handzeichen den Motor abzustellen, hab ich getan.

Aber dann: Scheibenkleister! Die Handbremse macht zu - in Panik versuche ich diese wieder zu lösen - wie geht das noch - bin zu langsam - der Kettenmitnehmer kommt - das Auto bewegt sich nicht - die Mitnehmerrolle zieht unter dem linken Vorderrad durch und das Auto hüpft darüber - ich starte den Motor - der Angestellte zeigt mir dass ich über die Rolle nach vorne fahren soll - hektisch versuche ich es - das Rad dreht auf der Mitnehmerrolle durch - Gas - der Motor heult auf - ich schaffe es - das Auto wird gezogen - der Motor bleibt an und die Bremse offen...

Wo geht das Loch im Boden auf in dem ich versinken und mich vor den mitleidigen Blicken der nachfolgenden Autofahrer und des Waschstrassenpersonls (schwieriges Wort) verstecken kann?

Ohne das geplante Aussaugen des Wagens verlies ich die Anlage und war seitdem nie mehr da...

Wie schaffe ich es den Motor abzustellen ohne dass die Handbremse aktiviert wird bzw. wie kann ich die Bremse lösen ohne mich zum Affen zu machen weil die Mitnehmerrolle schon durch ist? Sie lauert im Boden und wartet auf mich um mich zu demütigen und ich werde bald in der Zeitung im Fernsehen und auf Youtube der Hauptdarsteller im neuen Totlachvideo (Titel: der oberfränkische Depp mit sienem Renault in der Waschstrasse) sein...

HILFE!!!

Also nochmal: bin ich wirklich zu doof oder geht es Euch auch so? Seit diesem traumatischen Erlebnis fahre ich nur noch in Anlagen in denen das Auto steht und die Anlage sich bewegt.

Für moralische Unterstützung wäre ich dankbar!

Grüße aus oberfranken

festus, der traumatisierte Oberfranke

Re: Waschstrasse - Handbremse - HILFE! [message #409118 antworten auf 409114 ] Fri, 18 May 2018 11:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Andreas aus Berlin
Beiträge: 15444
Registriert: November 2005
Ort: 12... Berlin
Guru
Admin
Espace-Freund des Jahres 2002
Hallo Festus,

ich würde die Schuld beim Waschanlagenpersonal suchen...gibt es keine Piktogramme an der Anlage, wie man sich verhalten soll? Bei meiner Waschstrasse zeigen diese ausdrücklich an, den Motor laufen zu lassen, u.a. aus diesem Grund. Automatische Parkbremsen sind ja keine Seltenheit mehr. Bin auch noch nie vom Personal aufgefordert werden, den Motor abzuschalten.
Ein weiteres Schild weist folgerichtig darauf hin, ggf. die Scheibenwischerautomatik abzuschalten - das wäre ja nicht nötig, wenn man den Motor abschalten soll Wink


Gruß, Andreas aB


ab 04.11: JK0F 3.5 V6 Initiale Bj.'03 http://images.spritmonitor.de/452964_5.png Die Küchenrolle: Dick & durstig

'04-'11: JE0A 2.0 8V RXE Bj.'98 http://images.spritmonitor.de/122395_5.png

'99-'04: J638 V6 RXE Bj.'94 http://images.spritmonitor.de/122753_5.png


Möchtest Du etwas spannendes lesen, fesselnd bis zum Ende?
Re: Waschstrasse - Handbremse - HILFE! [message #409119 antworten auf 409118 ] Fri, 18 May 2018 12:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Andreas aus Berlin
Beiträge: 15444
Registriert: November 2005
Ort: 12... Berlin
Guru
Admin
Espace-Freund des Jahres 2002
Kann man sogar online nachlesen...

index.php/fa/71415/0/


Gruß, Andreas aB


ab 04.11: JK0F 3.5 V6 Initiale Bj.'03 http://images.spritmonitor.de/452964_5.png Die Küchenrolle: Dick & durstig

'04-'11: JE0A 2.0 8V RXE Bj.'98 http://images.spritmonitor.de/122395_5.png

'99-'04: J638 V6 RXE Bj.'94 http://images.spritmonitor.de/122753_5.png


Möchtest Du etwas spannendes lesen, fesselnd bis zum Ende?
Re: Waschstrasse - Handbremse - HILFE! [message #409122 antworten auf 409114 ] Fri, 18 May 2018 12:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
UH ist gerade offline UH
Beiträge: 5019
Registriert: September 2015
Ort: Salzburg
Guru
Hallo Festus,

Der Motor bleibt an!

Liebe Grüße
Udo
Re: Waschstrasse - Handbremse - HILFE! [message #409128 antworten auf 409114 ] Fri, 18 May 2018 16:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
mit dieser Anleitung kannst du die Festatellbremse lösen bzw. bei Automatic gleichzeitig den Leerlauf drinn lassen.

Einfach vorher mal ein bisschen probieren, damit die Abläufe nachher in der Waschstraße flüssiger laufen und es schnell genug geht.

VG
Chriss



index.php/fa/71420/0/

Re: Waschstrasse - Handbremse - HILFE! [message #409151 antworten auf 409128 ] Fri, 18 May 2018 20:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Hallo Andreas aB, Hallo Udo und Hallo Chriss,

die Sache ist nicht so einfach...

Die Angestellten stehen in der Einfahrt zur Waschanlage und machen die Vorreinigung und kassieren das Waschgeld. Sie stehen also sozusagen in der Abgaswolke. Dahingehend kann ich schon verstehen dass sie das nicht so toll finden.

@ Andreas aB: Danke für das Hinweisschild. Ich kann nicht sagen wie die Vorschriften oder Vorgaben an meiner Problemwaschstrasse sind. Muss mich da mal informieren. Ist auf jedenfall keine Kette sondern ein privater Betreiber einer einzelnen Anlage. Wir leben ja in der Großstadt!

@ Udo: Ja, aber s. o........

@ Chriss: Danke für die Anleitung. Muss ich einfach mal ausprobieren und sehen wie lang ich brauche. Vielleicht geht es ja doch.

Danke für Eure Unterstützung und wünsche euch ein schönes Pfingstwochenende.
Grüße aus Oberfranken

festus, der Oberfranke
Re: Waschstrasse - Handbremse - HILFE! [message #409187 antworten auf 409114 ] Sat, 19 May 2018 00:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
UH ist gerade offline UH
Beiträge: 5019
Registriert: September 2015
Ort: Salzburg
Guru
Hallo Festus,

die Prozedur beim Abstellen des Motors die Feststellbremse, Getriebearrietierung und das Lenkradschloss zu lösen dauert für mich viel zu lange.

Liebe Grüße
Udo
Re: Waschstrasse - Handbremse - HILFE! [message #409192 antworten auf 409187 ] Sat, 19 May 2018 00:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Hallo Udo (scheib ich heute öfter...),

ja, das befürchte ich auch.

Ich stecke im Dilemma dass ich die Waschstrassenangestellten nicht schädigen möchte, aber die Waschstrasse gerne benutzen würde.

Beides geht wohl nicht. Wenn ich es nicht schaffe den Motor abzustellen und die Handbremse / Parkraste zu lösen bevor der Mitnehmer da ist werde ich die Waschstrasse wohl nicht mehr ansteuern.

Für heute melde ich mich ab, bin nicht mehr der Jüngste, brauche meinen Schönheitsschlaf!

Grüße aus Oberfranken

festus, der Oberfranke
Re: Waschstrasse - Handbremse - HILFE! [message #409194 antworten auf 409114 ] Sat, 19 May 2018 00:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
UH ist gerade offline UH
Beiträge: 5019
Registriert: September 2015
Ort: Salzburg
Guru
Hallo Festus,

ich fahre schon lange Fahrzeuge mit automatischer Feststellbremse. Den Motor habe ich in der Waschstraße damit noch nie abgestellt. Das wurde auch noch nie verlangt.

Würde das wer von mir verlangen, dann sage ich das auch, dass sobald der Motor abgestellt wird, die Feststellbremse zieht und das Getriebe arretiert.

Ich verstehe Dich sehr wohl, dass Dir das unangenehm ist. Das Thema lässt sich bestimmt mit den Mitarbeitern dort ausreden.

Gute Nacht, schlaf Dich schön, was mir auch nicht schaden würde...
Udo
Re: Waschstrasse - Handbremse - HILFE! [message #409196 antworten auf 409194 ] Sat, 19 May 2018 00:45 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Hallo Udo,

die Nacht ist nicht lang genug...

Grüße aus - na, Du weißt schon

festus, der Oberfranke
Re: Waschstrasse - Handbremse - HILFE! [message #409207 antworten auf 409114 ] Sat, 19 May 2018 11:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Ich kenne auch das Problem. Wir haben zwar einen Schaltwagen, dennoch ist die Angelegenheit mit der Parkbremse etwas schwierig.
Es funkt aber inzwischen sehr gut: Auf dem Förderband angekommen, Motor abstellen, Zündung starten ohne Kupplung oder Bremse zu treten (sonst springt der Motor ja wieder an) und anschließend bei betätigtem Bremspedal die Handbremse lösen. Der langsamste Parameter im Verfahren ist übrigens die Elektronik?!

Viel Erfolg bei der Pfingstwäsche

Hauke
Re: Waschstrasse - Handbremse - HILFE! [message #409209 antworten auf 409207 ] Sat, 19 May 2018 12:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Hallo Hauke,

mein VelSatis war auch ein Handschalter mit automatischer Handbremse, da hstte ich das auch im Griff.

Schau dir mal den Post von Chriss von gestern um 16.20 Uhr an. Vielleicht ist es für dich auch eine Erleichterung wenn Du den ersten Punkt mal ausprobierst. Das anschließende Lösen der Lenkradsperre sollte dann kein Problem mehr sein.

Schönes Pfingstwochenende und Grüße aus Oberfranken

festus, der Oberfranke
Re: Waschstrasse - Handbremse - HILFE! [message #409217 antworten auf 409114 ] Sat, 19 May 2018 13:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
UH ist gerade offline UH
Beiträge: 5019
Registriert: September 2015
Ort: Salzburg
Guru
Hallo,

Bei der Automatik ist nicht nur die Feststellbremse zu lösen, sondern auch die Arretierung der mechanischen Getriebesperre.

Die Lenkradsperre wird im RFC erst aktiv, wenn die Tür geöffnet wird. Jedoch kann ich jetzt nicht sagen, was passiert, wenn die Steuergeräte runterfahren.

Liebe Grüße
Udo
Re: Waschstrasse - Handbremse - HILFE! [message #409221 antworten auf 409217 ] Sat, 19 May 2018 13:40 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Guten Morgen Udo,

mit der Lenkradsperre hast Du natürlich recht.

Hab ich nicht zu Ende gedacht.

Grüße aus Oberfranken

festus, der Oberfranke

Re: Waschstrasse - Handbremse - HILFE! [message #409250 antworten auf 409114 ] Sun, 20 May 2018 01:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Trancer ist gerade offline Trancer
Beiträge: 208
Registriert: February 2010
Alter Hase

Hallo,
ich lasse den Motor in der Waschstraße auch immer an, schon damals mit dem JK. Hat sich noch nie jemand daran gestört. Selbst wenn man nach dem Motor-aus die Bremse löst, sehe ich das nächste Problem am Ende des Waschvorgangs. Muss man nicht auf die Bremse um den Wagen zu starten?! Kann auch stressig werden wenn knapp hinter einem das nächste Auto durchgezogen wird. Dazu kommt dann noch die Gedenksekunde des EDC beim Gang einlegen.

Grüße

[Aktualisiert am: Sun, 20 May 2018 01:33]


10/1996 - 11/1997 Renault 19 Ph 2 1.4
11/1997 - 07/2000 Renault 19 Ph 2 1.8
07/2000 - 06/2001 Polo 6N2 1.4
06/2001 - 05/2010 Laguna II 1.8 16V Privilege
05/2010 - 04/2017 Espace JK03 2.0 dCi Dynamique
04/2017 - Espace Energy dCi 160 IP
Re: Waschstrasse - Handbremse - HILFE! [message #409256 antworten auf 409250 ] Sun, 20 May 2018 09:17 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Luppo ist gerade offline Luppo
Beiträge: 1415
Registriert: May 2015
Ort: Unterfranken/Bayern
Espace-Verrückter
Ja, ich kann mir vorstellen, dass es blöd kommt, wenn man zum Affen gemacht wird.
Ich kam noch nie auf die Idee, den Motor abzustellen. Sobald das Förderband greift, einfach ohne auf die Bremse zu gehen Schalthebel nach links in "N".
Am Ende leicht auf die Bremse und wieder"D".


Grüße
Michael


Seit 27.11.15 Initiale Paris 160dCi Amethyst/Chameleon Grey
16.03.17: Nach Wandelung das gleiche Fahrzeug mit genialem Panoramadach.
Re: Waschstrasse - Handbremse - HILFE! [message #409263 antworten auf 409256 ] Sun, 20 May 2018 11:28 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Trancer ist gerade offline Trancer
Beiträge: 208
Registriert: February 2010
Alter Hase

...wenn er rollt kann man auch gleich in "Drive" gehen!

Grüße.


10/1996 - 11/1997 Renault 19 Ph 2 1.4
11/1997 - 07/2000 Renault 19 Ph 2 1.8
07/2000 - 06/2001 Polo 6N2 1.4
06/2001 - 05/2010 Laguna II 1.8 16V Privilege
05/2010 - 04/2017 Espace JK03 2.0 dCi Dynamique
04/2017 - Espace Energy dCi 160 IP
Re: Waschstrasse - Handbremse - HILFE! [message #409279 antworten auf 409250 ] Sun, 20 May 2018 19:25 Zum vorherigen Beitrag gehen
Andreas aus Berlin
Beiträge: 15444
Registriert: November 2005
Ort: 12... Berlin
Guru
Admin
Espace-Freund des Jahres 2002
Trancer schrieb am Sun, 20 May 2018 01:31

sehe ich das nächste Problem am Ende des Waschvorgangs. Muss man nicht auf die Bremse um den Wagen zu starten?!


..auf jeden Fall, um die Fahrstufe einzulegen! Nein, D schon während des Waschens einzulegen, wäre mir zu riskant.
Und wenn der Wagen nicht zuverlässig startet...tut mir leid, ich kann mir nicht vorstellen, dass es vom Waschstrassenbetreiber vorgesehen ist, den Motor auszuschalten. Damit die Vorwäscher nicht in den Abgasen stehen? Tun sie doch zwangsläufig. Man fährt erst ran und sie sprühen die Front ab, und erst dann rollt man ein Stück vor bis in den Förderkettenbereich, sie sprühen das Heck ab und ziehen das Verhüterli über..so kenne ich das jedenfalls..und drehen sich um und sprühen dem nächsten die Front ein. Dann müsste ich ja konsequenterweise auch den Motor ausmachen, während sie die Front einsprühen?


Gruß, Andreas aB


ab 04.11: JK0F 3.5 V6 Initiale Bj.'03 http://images.spritmonitor.de/452964_5.png Die Küchenrolle: Dick & durstig

'04-'11: JE0A 2.0 8V RXE Bj.'98 http://images.spritmonitor.de/122395_5.png

'99-'04: J638 V6 RXE Bj.'94 http://images.spritmonitor.de/122753_5.png


Möchtest Du etwas spannendes lesen, fesselnd bis zum Ende?
  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema:RFC IP im Film
Nächstes Thema:RFC ein Erfolg?
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Druckbares PDF erzeugen ] [ Themen als Syndicate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ ]

aktuelle Zeit: Tue Jun 19 00:56:57 CEST 2018

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02707 Sekunden
.:: Meldungen ans Forenteam :: Forumsindex ::.

Powered by: FUDforum 2.7.3.
Copyright ©2001-2004 FUD Forum Bulletin Board Software