Homepage - FAQ - Album und Bilddatenbank - Links - Impressum
ForenindexForenindex Mitglieder Mitglieder   Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren    Chat Chat   Anmelden Anmelden
Forenindex » Technik » JE » Kriechstrom bei Nässe
Anzeigen: Heutige Beiträge  :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
 
Kriechstrom bei Nässe [message #403871] Sun, 04 February 2018 21:23 Zum nächsten Beitrag gehen
Martin aus Hamburg ist gerade offline Martin aus Hamburg
Beiträge: 30
Registriert: April 2008
Espace Freund
Moin allerseits,

bei meiner Diva habe ich nun ein lästiges Problem, bei dem ich hier im Forum noch auf ein paar Tipps hoffe.

Mein GJE verliert seit 2 Wochen über Nacht die Batterieladung, der Spannungsabfall geht innerhalb von 7 Stunden von 12,6 auf 11,1 V. Irgendwo gibt es einen größeren Kriechstrom.

Seit acht Tagen messe ich den Spannungsabfall mit einem Multimeter unter unterschiedlichen Bedingungen. Bisherige Ergebnisse:
1. Der Kriechstrom ist unabhängig von dem versteckten Schalter unter dem Armaturenbrett, mit dem die BII stromlos geschaltet wird.
2. Er tritt nur bei Regen/Nässe auf. Ich konnte noch nicht herausfinden, ob es an Nässe von oben oder von unten liegt. Auf jeden Fall ist alles wieder okay, wenn der Wagen 2 Tage trocken gestanden hat. Draußen, nicht in einer Garage oder geheizt.
3. Heute habe ich einzeln die Sicherungen gezogen und parallel mit dem Multimeter den Kriechstrom gemessen. Beim Ziehen der 10A-Sicherung für die Instrumente ging der Strom fast auf Null zurück.

Bei diesem Fehlerbild kommt für mich jetzt nicht ein einzelnes Bauelement, sondern eher ein Kabelproblem infrage.

Gibt es einen Plan, wie die Kabel verlegt sind?

Oder weiß jemand eine bekannte Schwachstelle, wo Kabel durchscheuern könnten?

An dieser Sicherung hängt auch die Stromversorgung des Kastens über dem Spiegel hängt, denn das Licht dort geht beim Ziehen der Sicherung aus. Weiß jemand, wie die Kabel von unten zu diesem Kasten verlaufen? Gehen die durch die hinteren A-Säulen re. oder li., oder verlaufen sie durch die B-Säulen hinter den Vordersitzen?

Morgen werde ich auch mal bei meiner Werkstatt fragen (eine freie Werkstatt mit alten Renault-Spezis).

Danke und Gruß,
Martin

[Aktualisiert am: Sun, 04 February 2018 21:25]


1992-1996 J63 2,2 Benziner
1999-hoffentlich auf immer GJE 2,0 16V
Re: Kriechstrom bei Nässe [message #403878 antworten auf 403871 ] Sun, 04 February 2018 21:56 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Andreas aus Berlin
Beiträge: 15180
Registriert: November 2005
Ort: 12... Berlin
Guru
Admin
Espace-Freund des Jahres 2002
Hallo,

Martin aus Hamburg schrieb am Sun, 04 February 2018 21:23

3. Heute habe ich einzeln die Sicherungen gezogen und parallel mit dem Multimeter den Kriechstrom gemessen. Beim Ziehen der 10A-Sicherung für die Instrumente ging der Strom fast auf Null zurück.


Das Fach im Beifahrer-Fussraum (Sicherungen und BII) ist trocken?

Martin aus Hamburg schrieb am Sun, 04 February 2018 21:23


An dieser Sicherung hängt auch die Stromversorgung des Kastens über dem Spiegel hängt, denn das Licht dort geht beim Ziehen der Sicherung aus. Weiß jemand, wie die Kabel von unten zu diesem Kasten verlaufen? Gehen die durch die hinteren A-Säulen re. oder li., oder verlaufen sie durch die B-Säulen hinter den Vordersitzen?



A-Säule Fahrerseite, ich weiss nur nicht mehr, ob die vordere oder die hintere. Unter dem Lautsprecher sitzt die Steckverbindung für diesen Kabelbaum.


Gruß, Andreas aB

[Aktualisiert am: Sun, 04 February 2018 21:57]


ab 04.11: JK0F 3.5 V6 Initiale Bj.'03 http://images.spritmonitor.de/452964_5.png Die Küchenrolle: Dick & durstig

'04-'11: JE0A 2.0 8V RXE Bj.'98 http://images.spritmonitor.de/122395_5.png

'99-'04: J638 V6 RXE Bj.'94 http://images.spritmonitor.de/122753_5.png


Möchtest Du etwas spannendes lesen, fesselnd bis zum Ende?
Re: Kriechstrom bei Nässe [message #403883 antworten auf 403878 ] Sun, 04 February 2018 22:40 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Martin aus Hamburg ist gerade offline Martin aus Hamburg
Beiträge: 30
Registriert: April 2008
Espace Freund
Danke für die schnelle Antwort, Andreas.

Ja, das Fach im Fußraum ist trocken.

Dann werde ich mal bei Gelegenheit links den Lautsprecher ausbauen und dort weiter forschen.

Viele Grüße - Martin


1992-1996 J63 2,2 Benziner
1999-hoffentlich auf immer GJE 2,0 16V
Re: Kriechstrom bei Nässe [message #403885 antworten auf 403883 ] Mon, 05 February 2018 06:42 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Andreas aus Berlin
Beiträge: 15180
Registriert: November 2005
Ort: 12... Berlin
Guru
Admin
Espace-Freund des Jahres 2002
Hast Du denn schon mal die Dachkonsole abgenommen und geschaut, wie es da aussieht? Antennenfuss wäre ja eine mögliche Quelle für Nässe.


Gruß, Andreas aB


ab 04.11: JK0F 3.5 V6 Initiale Bj.'03 http://images.spritmonitor.de/452964_5.png Die Küchenrolle: Dick & durstig

'04-'11: JE0A 2.0 8V RXE Bj.'98 http://images.spritmonitor.de/122395_5.png

'99-'04: J638 V6 RXE Bj.'94 http://images.spritmonitor.de/122753_5.png


Möchtest Du etwas spannendes lesen, fesselnd bis zum Ende?
Re: Kriechstrom bei Nässe [message #403906 antworten auf 403871 ] Tue, 06 February 2018 01:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
XploreJe0
Beiträge: 15
Registriert: January 2015
Espace Freund
Hallo Martin aus Hamburg,

sollte der Heckscheibenwischer,aus welchen Grund auch immer,
nicht in seiner regulären Park-Ausgangs -Position gestellt sein,kann
dadurch die Bord-Batterie entladen werden.

MfG.hari


Grande Espace JE 2.2dT Baujahr 04/2000
Motorcode:G8T17
Variante:JE0E
Ausführung:JE0EL5
(mit Klimaanlage)
Fahrzg.ID:VF8JE0EL5
Re: Kriechstrom bei Nässe [message #403982 antworten auf 403871 ] Wed, 07 February 2018 22:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Martin aus Hamburg ist gerade offline Martin aus Hamburg
Beiträge: 30
Registriert: April 2008
Espace Freund
Moin allerseits,

heute bin ich endlich dazu gekommen, mal oben unter der Dachkonsole nachzusehen: alles trocken. Das sieht auch nicht danach aus, also ob dort überhaupt schon mal Wasser reingekommen wäre.

Also geht's bei Gelegenheit dann mal unterm li. Lautsprecher weiter...

Immerhin ist derzeit ja trockenes Winterwetter - meine Diva funktioniert tadellos wie in alten Zeiten. :applaus:

Ich melde mich wieder, wenn es Neuigkeiten gibt.

Viele Grüße - Martin


1992-1996 J63 2,2 Benziner
1999-hoffentlich auf immer GJE 2,0 16V
Re: Kriechstrom bei Nässe [message #404452 antworten auf 403982 ] Fri, 16 February 2018 15:52 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Iceman ist gerade offline Iceman
Beiträge: 96
Registriert: April 2006
Ort: Düsseldorf
Espace Freund
Hallo Martin aus Hamburg,Andreas aus B

war jetzt seit Donnerstag Nachts um 0100 in die Schweiz. Also 22h Fahr- und Standbetrieb nur am Donnerstag, in Summe ca 1800km runtergeknattert, davon etwa 17 in Schneeregen und Regen) Dort (CH) hab ich seit DO 1700 bis heut morgen 0600 vorm Hotel abgestellt gestanden. Das Fahrzeug war dunkel, kein Licht irgendwo...

Über Nacht weiter Sturm und Schneegraupel mit Regen

Und heut morgen vorm Hotel war Standlicht an. Aua!

Ich hab jetzt daheim die Batterie abgeklemmt. Es ist ja mal trocken, auch von der Rückfahrt waren 6 der 7h trocken... aber überall wird ja Salz gestreut...

Morgen früh (Samstag, 17.02.) kommt der Retest.

Alles funzt normal. Blinker, Abblend, Fernlicht, Nebel, Bremse
Am Lenkstockschalter gehen die Nebelscheinwerfer in 0-Stellung an.
Es gibt bei offener Fahrertür Alarm.

Nur über die Schaltfunktionen kriegste das Standlicht nicht aus.

Gibt es irgendwo einen Plan wie man/frau hier bei der Fehlersuche vorgehen kann ?

Lieben Gruß an alle...

[Aktualisiert am: Fri, 16 February 2018 15:55]


Laitoja pitkin ylös ja nopeat ratkaisut

2002er Grand Espace 2.2dci 290TKM
Re: Kriechstrom bei Nässe [message #404461 antworten auf 404452 ] Fri, 16 February 2018 17:44 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
yew5 ist gerade offline yew5
Beiträge: 1084
Registriert: August 2013
Ort: Schongau
Espace-Verrückter
Hi

eine Starterbatterie, die mit Salz überzogen ist, entlädt sich über das Gehäuse - egal ob es trocken oder feucht ist. Die Luftfeuchtigkeit reicht da auch schon aus.

Hab das auch schon mal gehabt und lange gesucht.

Batterie raus und in der Wanne mit Wasser und etwas Spülmittel abgewaschen und getrocknet


Gruß Rainer


Espace III - 2.0 / 16V / 140 PS in Titangrau
EZ 5/00, ca. 400.444 km (04/2017)
JE0N, Motorcode F4R, Schaltgetriebe

http://images.spritmonitor.de/603845.png

Vorgänger:
• Peugeot 405 Kombi • 2x Opel B-Ascona 2.0 E • Opel B-Ascona 1.9 S • Opel C-Kadett 1.2 S
Re: Kriechstrom bei Nässe [message #404888 antworten auf 403871 ] Fri, 23 February 2018 15:36 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Martin aus Hamburg ist gerade offline Martin aus Hamburg
Beiträge: 30
Registriert: April 2008
Espace Freund
Hallo allerseits,

hier mal der aktuelle Stand: Es gibt nichts Neues.

Da es in der letzten Zeit trocken war, gab es keine Probleme. Auch 2-3 Tage Parken in der Kälte (immer draußen), ohne dass das Fz. bewegt wurde, macht nichts - meine Diva startet ohne Probleme.

Kontrolliert habe ich schon:
- Abdichtung Dachantenne (alles trocken in der Dachkonsole, auch als draußen noch mieses Wetter war)
- Kabelverbindungen zum li. Außenspiegel (habe auch noch den Außenspiegel selbst abgebaut)

Mein Leidensdruck ist deutlich gemindert, weil ich jetzt einfach die Sicherung ziehe, wenn ich im Regen unterwegs war. Dann kann ich wieder bedenkenlos lange parken, muss eben nur vor dem Losfahren einmal die Sicherung wieder reinstecken. Stört viel weniger als das Abklemmen der Batterie.

Ich will der Sache aber schon noch auf den Grund gehen und werde auf jeden Fall das Ergebnis hier noch posten.

Schönes WE an alle - Martin


1992-1996 J63 2,2 Benziner
1999-hoffentlich auf immer GJE 2,0 16V
Re: Kriechstrom bei Nässe [message #404905 antworten auf 404888 ] Sat, 24 February 2018 00:09 Zum vorherigen Beitrag gehen
yew5 ist gerade offline yew5
Beiträge: 1084
Registriert: August 2013
Ort: Schongau
Espace-Verrückter
Hi
du kannst dir doch übergangsweise eine Sicherung mit aussen liegenden Schalter basteln. Dann sparst du dir das Öffnen und Schließen der Klappe für die Sicherungen


Gruß Rainer


Espace III - 2.0 / 16V / 140 PS in Titangrau
EZ 5/00, ca. 400.444 km (04/2017)
JE0N, Motorcode F4R, Schaltgetriebe

http://images.spritmonitor.de/603845.png

Vorgänger:
• Peugeot 405 Kombi • 2x Opel B-Ascona 2.0 E • Opel B-Ascona 1.9 S • Opel C-Kadett 1.2 S
  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema:Temperatur/Kühler! Weiss absolut nicht weiter!
Nächstes Thema:Kühlmittelanzeige blinkt mit einem Balken
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Druckbares PDF erzeugen ] [ Themen als Syndicate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ ]

aktuelle Zeit: Sun Feb 25 12:25:58 CET 2018

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.01491 Sekunden
.:: Meldungen ans Forenteam :: Forumsindex ::.

Powered by: FUDforum 2.7.3.
Copyright ©2001-2004 FUD Forum Bulletin Board Software