Homepage - FAQ - Album und Bilddatenbank - Links - Impressum
ForenindexForenindex Mitglieder Mitglieder   Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren    Chat Chat   Anmelden Anmelden
Forenindex » Technik » JE » Blinkende Tankanzeige
Anzeigen: Heutige Beiträge  :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
 
Blinkende Tankanzeige [message #402074] Fri, 05 January 2018 20:56 Zum nächsten Beitrag gehen
Hermic ist gerade offline Hermic
Beiträge: 3
Registriert: July 2010
Grünschnabel
Moin,
mein Espace 2.2 dci entwickelt mal wieder ein Eigenleben.
Der Dieseltank war bei Abfahrt halb voll. 4km zum Einkaufen gefahren. Beim wieder losfahren fing mit einemmal die Tankanzeige zu blinken und es wird nur noch ein Ei angezeigt. Normalerweise wennTank leer ist zeigt er ja im Display das Tanksymbol und Service an. Das ist aber nicht der Fall.
Weiss einer was mein Dicker mir damit sagen möchte.

Gruß
Michael
Re: Blinkende Tankanzeige [message #402076 antworten auf 402074 ] Fri, 05 January 2018 21:09 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Broadcasttechniker ist gerade offline Broadcasttechniker
Beiträge: 1600
Registriert: February 2013
Ort: Köln
Espace-Verrückter
Beim Twingo heißt Blinken "out of range" beim Widerstand vom Tankgeber.
Bei offenem Anschluss wird leer angezeigt und die Reserve blinkt.
Bei Kurzschluss gegen Masse wird voll angezeigt und die Reserve blinkt.


Gruß Ulli
Zum Forum passend ein Avantime V6 Automatik mit BRC Gasanlage und knapp 300.000 Km auf der Uhr.
Dazu noch 2 Twingos, von denen einer von mir selbst zusammengebaut wurde http://www.twingotuningforum.de/thread-12342.html
Re: Blinkende Tankanzeige [message #402092 antworten auf 402074 ] Sat, 06 January 2018 09:50 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
yew5 ist gerade offline yew5
Beiträge: 1166
Registriert: August 2013
Ort: Schongau
Espace-Verrückter
Hi
welches Baujahr? 2000??
... dann dürfte es das bekannte Problem mit dem Display und der B2 sein.

Hab bei mir damals auch mehrfach den Tankgeber gewechselt, aber ohne Erfolg.

Du kannst zwei Sachen probieren
• ca 100 - 150 km fahren und schauen, ob eine Zustandsänderung an das Display gemeldet wird, dann sollte die Anzeige wieder normal sein
• einfach zum Tanken fahren und mal 20 oder 30 Liter nachfüllen. Dann sollte das Disiplay auch wieder den neuen Zustand erkennen.


Gruß Rainer


Espace III - 2.0 / 16V / 140 PS in Titangrau
EZ 5/00, ca. 445.000 km (04/2018)
JE0N, Motorcode F4R, Schaltgetriebe

http://images.spritmonitor.de/603845.png

Vorgänger:
• Peugeot 405 Kombi • 2x Opel B-Ascona 2.0 E • Opel B-Ascona 1.9 S • Opel C-Kadett 1.2 S
Re: Blinkende Tankanzeige [message #402094 antworten auf 402074 ] Sat, 06 January 2018 10:11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Broadcasttechniker ist gerade offline Broadcasttechniker
Beiträge: 1600
Registriert: February 2013
Ort: Köln
Espace-Verrückter
Beim Twingo reicht es die Batterie abzuklemmen wenn die Tankanzeige sich aufgehängt hat.
Oder die entsprechende Dauerplussicherung ziehe, ähnlich arbeiten ja auch die Tankfopper.
Nachtanken bringt es meistens nicht.
Blinken gibt es beim Twingo nur bei Fehlern in der Zuleitung, nicht am Tankgeber selber.

[Aktualisiert am: Sat, 06 January 2018 10:13]


Gruß Ulli
Zum Forum passend ein Avantime V6 Automatik mit BRC Gasanlage und knapp 300.000 Km auf der Uhr.
Dazu noch 2 Twingos, von denen einer von mir selbst zusammengebaut wurde http://www.twingotuningforum.de/thread-12342.html
icon14.gif  Re: Blinkende Tankanzeige [message #402107 antworten auf 402074 ] Sat, 06 January 2018 11:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Danke für die Antworten, Batterie abklemmen hat geholfen.Jetzt ist wieder alles beim Alten und der Tank wieder halb voll.
Gruß
Michael
Re: Blinkende Tankanzeige [message #402108 antworten auf 402107 ] Sat, 06 January 2018 13:12 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
yew5 ist gerade offline yew5
Beiträge: 1166
Registriert: August 2013
Ort: Schongau
Espace-Verrückter
Gast schrieb am Sat, 06 January 2018 11:59

Batterie abklemmen hat geholfen.Jetzt ist wieder alles beim Alten und der Tank wieder halb voll.
Gruß
Michael


Hi
was schon mal ein Zeichen ist, dass der Tankgeber nicht defekt ist.

Welches Baujahr ist deiner??

Wenn das Problem mit der blinkenden Tankanzeige jetzt das erste mal aufgetreten ist, dann wird es aber auch nicht das letzte mal gewesen sein


Gruß Rainer


Espace III - 2.0 / 16V / 140 PS in Titangrau
EZ 5/00, ca. 445.000 km (04/2018)
JE0N, Motorcode F4R, Schaltgetriebe

http://images.spritmonitor.de/603845.png

Vorgänger:
• Peugeot 405 Kombi • 2x Opel B-Ascona 2.0 E • Opel B-Ascona 1.9 S • Opel C-Kadett 1.2 S
Re: Blinkende Tankanzeige [message #402113 antworten auf 402108 ] Sat, 06 January 2018 15:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Moin,
Meiner ist BJ 2002

Gruß
Michael
Re: Blinkende Tankanzeige [message #403487 antworten auf 402092 ] Sun, 28 January 2018 15:14 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Trettchen ist gerade offline Trettchen
Beiträge: 5
Registriert: January 2018
Grünschnabel
Hallo,

bin neu hier und kenne mich mit den chats nicht so richtig aus. habe das gleiche problem und schon alles ausprobiert. Batterie ab, stecker gesäubert und die tankanzeige blinkt immer noch. was kann ich nun noch machen?
Re: Blinkende Tankanzeige [message #403508 antworten auf 403487 ] Sun, 28 January 2018 19:22 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
yew5 ist gerade offline yew5
Beiträge: 1166
Registriert: August 2013
Ort: Schongau
Espace-Verrückter
Hi
willkommen im Forum

Bitte genaue Infos zum Fahrzeug und wie lang das Problem schon besteht, bzw. was du schon alles versucht hast.

Batterie ab .... ist klar, aber was meinst du genau mit Stecker gesäubert?

Bist du sicher, dass der Tank voll ist und nicht leer?


Gruß Rainer


Espace III - 2.0 / 16V / 140 PS in Titangrau
EZ 5/00, ca. 445.000 km (04/2018)
JE0N, Motorcode F4R, Schaltgetriebe

http://images.spritmonitor.de/603845.png

Vorgänger:
• Peugeot 405 Kombi • 2x Opel B-Ascona 2.0 E • Opel B-Ascona 1.9 S • Opel C-Kadett 1.2 S
Re: Blinkende Tankanzeige [message #403516 antworten auf 402074 ] Sun, 28 January 2018 20:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Broadcasttechniker ist gerade offline Broadcasttechniker
Beiträge: 1600
Registriert: February 2013
Ort: Köln
Espace-Verrückter
Voll oder Leer spielt scheinbar keine Rolle.
Blinken heißt out of Range oder aufgehängt.
Mich würde interessieren ob der voll oder leer anzeigt.


Gruß Ulli
Zum Forum passend ein Avantime V6 Automatik mit BRC Gasanlage und knapp 300.000 Km auf der Uhr.
Dazu noch 2 Twingos, von denen einer von mir selbst zusammengebaut wurde http://www.twingotuningforum.de/thread-12342.html
Re: Blinkende Tankanzeige [message #403517 antworten auf 403516 ] Sun, 28 January 2018 20:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
yew5 ist gerade offline yew5
Beiträge: 1166
Registriert: August 2013
Ort: Schongau
Espace-Verrückter
Hi Ulli
könnte ja auch der Verbindungsstecker zur Förderpumpe korridiert sein, so dass die Anzeige falsche Widerstandswerte erhält oder das Kabel hat eine Unterbrechung.

Tank voll, also 9 Segmente .... Widerstand des Gebers ca 40 Ω
Tankanzeige 3 Segmente .... Widerstand des Gebers ca 290 Ω
.... je höher der Widerstand des Gebers oder des Kabels, umso leerer wird der Tank angezeigt und dementsprechend fängt dann auch die Anzeige an zu blinken


Gruß Rainer


Espace III - 2.0 / 16V / 140 PS in Titangrau
EZ 5/00, ca. 445.000 km (04/2018)
JE0N, Motorcode F4R, Schaltgetriebe

http://images.spritmonitor.de/603845.png

Vorgänger:
• Peugeot 405 Kombi • 2x Opel B-Ascona 2.0 E • Opel B-Ascona 1.9 S • Opel C-Kadett 1.2 S
Re: Blinkende Tankanzeige [message #403791 antworten auf 403516 ] Sat, 03 February 2018 14:45 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Trettchen ist gerade offline Trettchen
Beiträge: 5
Registriert: January 2018
Grünschnabel
Hallo,
sicher bin ich mir sicher, dass der Tank nicht leer ist. hatte wie hier im Forum beschrieben über 40 l zugetankt aber die Anzeige blinkt weiter. Hatte dann den Stecker vom Tank gesäubert und die Batterie 10 min abgeklemmt. Nun las ich das es wahrscheinlich der Tankgeber sein soll und könnte ich diesen einzeln wechseln? Benötige in diesem Punkt dringends Hilfe. Er zeigt immer leer an. Habe einen 2 l Espace III.
Re: Blinkende Tankanzeige [message #403796 antworten auf 402074 ] Sat, 03 February 2018 15:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Broadcasttechniker ist gerade offline Broadcasttechniker
Beiträge: 1600
Registriert: February 2013
Ort: Köln
Espace-Verrückter
Dass es blinkt wissen wir ja jetzt.
Wird denn voll oder leer angezeigt?


Gruß Ulli
Zum Forum passend ein Avantime V6 Automatik mit BRC Gasanlage und knapp 300.000 Km auf der Uhr.
Dazu noch 2 Twingos, von denen einer von mir selbst zusammengebaut wurde http://www.twingotuningforum.de/thread-12342.html
Re: Blinkende Tankanzeige [message #403807 antworten auf 403796 ] Sat, 03 February 2018 18:51 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Patchworker Alex ist gerade offline Patchworker Alex
Beiträge: 5014
Registriert: March 2008
Ort: 41748 Viersen
Guru
Broadcasttechniker schrieb am Sat, 03 February 2018 15:54

Dass es blinkt wissen wir ja jetzt.
Wird denn voll oder leer angezeigt?



Trettchen schrieb am Sat, 03 February 2018 14:45

Er zeigt immer leer an. Habe einen 2 l Espace III.


LG
Alex


Unser Gefährt:
J63 Baujahr 93, 2,2l, alle 4 Türen mit E-Fensterheber ab Werk.

Seine letzte fahrt am 10.04.2017

Mein neuer GJE Blau "The Race" Baujahr 2001 2l 16V mit Automatik
Re: Blinkende Tankanzeige [message #403809 antworten auf 402074 ] Sat, 03 February 2018 20:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Broadcasttechniker ist gerade offline Broadcasttechniker
Beiträge: 1600
Registriert: February 2013
Ort: Köln
Espace-Verrückter
O.K.
Leer plus Blinken heißt Unterbrechung.
Würde ich direkt hinten am Tank messen.
Sind dort 5 Volt zu messen dann ist der Tankgeber unterbrochen/kaputt.
Dann darf man auch gegen Masse kurzschließen wobei dann voll und Blinken angezeigt wird.
Sind dort hingegen 0 oder nahe null zu messen liegt die Unterbrechung weiter vorne, im Extremfall im Instrumentenbrett.


Gruß Ulli
Zum Forum passend ein Avantime V6 Automatik mit BRC Gasanlage und knapp 300.000 Km auf der Uhr.
Dazu noch 2 Twingos, von denen einer von mir selbst zusammengebaut wurde http://www.twingotuningforum.de/thread-12342.html
Re: Blinkende Tankanzeige [message #403811 antworten auf 403809 ] Sat, 03 February 2018 20:11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
yew5 ist gerade offline yew5
Beiträge: 1166
Registriert: August 2013
Ort: Schongau
Espace-Verrückter
Hi
wenn der Verbindungsstecker VOR dem Tank in der Nähe des Benzinfilters gelöst wird, kann man dort die Widerstandswerte der Pumpe (fast 0 Ω) und des Gebers kontrollieren.
Werte hab ich oben schon angegeben

So kann man kontrollieren, ob der Fehler im Tank oder in der Verkabelung, bzw. im Instrumentenbrett zu suchen ist

.... anders rum .... kann man, wenn man dann die richtigen Pins am Verbindungsstecker hat .... einen vordefinierten Widerstand oder Poti einstecken um zu sehen, wie das Dispaly reagiert


Gruß Rainer

[Aktualisiert am: Sat, 03 February 2018 20:13]


Espace III - 2.0 / 16V / 140 PS in Titangrau
EZ 5/00, ca. 445.000 km (04/2018)
JE0N, Motorcode F4R, Schaltgetriebe

http://images.spritmonitor.de/603845.png

Vorgänger:
• Peugeot 405 Kombi • 2x Opel B-Ascona 2.0 E • Opel B-Ascona 1.9 S • Opel C-Kadett 1.2 S
Re: Blinkende Tankanzeige [message #403841 antworten auf 403508 ] Sun, 04 February 2018 16:10 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Trettchen ist gerade offline Trettchen
Beiträge: 5
Registriert: January 2018
Grünschnabel
Hallo Rainer,

habe einen 2,0l 114 PS Divan. Bj 2000. Was benötigst du noch?
Habe den Stecker der zur Fördereinheit geht abgemacht und mal mit Kontaktspray bearbeitet. Dann wie schon beschrieben dreiviertel voll getankt. Batterie ab. Nichts hat geholfen. Nun las ich das es vlt der Tankgeber ist. Muss ich es nun mit einer neuen Fördereinheit versuchen?

LG
Re: Blinkende Tankanzeige [message #403845 antworten auf 402074 ] Sun, 04 February 2018 16:42 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Broadcasttechniker ist gerade offline Broadcasttechniker
Beiträge: 1600
Registriert: February 2013
Ort: Köln
Espace-Verrückter
Warum wollt ihr Masochisten immer blind tauschen statt mal ne anständige Diagnose zu machen?
Das an Masse tippen braucht kein Messgerät und auch nichts sonst.
Erst wenn dann die Anzeige auf Voll geht kannst du an den Tausch denken, aber bitte vorher die Gebermasse (Elektronikmasse) prüfen.
Du meine Güte.


Gruß Ulli
Zum Forum passend ein Avantime V6 Automatik mit BRC Gasanlage und knapp 300.000 Km auf der Uhr.
Dazu noch 2 Twingos, von denen einer von mir selbst zusammengebaut wurde http://www.twingotuningforum.de/thread-12342.html
Re: Blinkende Tankanzeige [message #403847 antworten auf 403841 ] Sun, 04 February 2018 16:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
yew5 ist gerade offline yew5
Beiträge: 1166
Registriert: August 2013
Ort: Schongau
Espace-Verrückter
Hi

hab doch schon geschrieben, dass VOR dem Tank ein 4-poliger Stecker ist.
2 Pins für die Förderpumpe,
2 Pins für den Tankgeber .... und der sagt dem Display, ob voll oder leer

Die Widerstandswerte habe ich schon genannt und was du machen kannst
• Widerstand des Gebers messen
• Widerstand / Poti zum Display um hier den Geber zu simulieren

Ich kann nicht sagen, ob an der Pumpe der Geber defekt ist, das musst DU messen oder messen lassen, wenn du es nicht kannst.

An der Pumpe ist auch noch ein 4-poliger Stecker - eigentlich nur die Verlängerung des vorherigen Kabels direkt zur Pumpe.

Konstaktspray bringt nur was, wenn ein schlechter Kontakt vorhanden ist, aber nicht, wenn z.B. das Kabel oder einer der beiden Stecker defekt ist, der Geber selbst oder das Display.

Den Geber wirst du einzeln nicht bekommen, sondern nur komplett mit der Förderpumpe.
Hab für meine Förderpumpe ca 150 ¤ bezahlt (August 2016).
Für die Förderpumpe zum Tauschen muss der Tank runter. Das würde ich aber nur machen, wenn hundertprozentig fest steht, dass der Geber defekt ist.

Die Förderpumpe ist mit einem Verschlußring aus Kunststoff befestigt, der nach letzten Informationen nicht mehr erhältlich ist.
.... deswegen Tank nur runter, wenn es unbedingt sein muß

Es ist nicht auszuschließen - gerade weil Baujahr 2000 - daß dir das Display einen Streich spielt.
Beiträge zu diesem Thema gibt es hier mehr als du in denken kannst.

Klar, man geht eigentlich immer erst von den einfachen Sachen aus, aber wenn das Display die Ursache ist, muss dieses repariert werden ...... Tachopix wäre z.B. eine Adresse, die solche Sachen gut erledigt.

Aber mal ehrlich. Du hast doch schon ein paar sehr gute Tipps bekommen, wie und wo du messen kannst / sollst, um den Fehler eingrenzen zu können


Gruß Rainer

[Aktualisiert am: Sun, 04 February 2018 16:49]


Espace III - 2.0 / 16V / 140 PS in Titangrau
EZ 5/00, ca. 445.000 km (04/2018)
JE0N, Motorcode F4R, Schaltgetriebe

http://images.spritmonitor.de/603845.png

Vorgänger:
• Peugeot 405 Kombi • 2x Opel B-Ascona 2.0 E • Opel B-Ascona 1.9 S • Opel C-Kadett 1.2 S
Re: Blinkende Tankanzeige [message #403854 antworten auf 403845 ] Sun, 04 February 2018 18:09 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Trettchen ist gerade offline Trettchen
Beiträge: 5
Registriert: January 2018
Grünschnabel
Hallo Ulli,

dann erkläre es mir bitte idiotensicher. Welche Pine muss ich messen oder auf Masse legen? Will ja nicht unbedingt wechseln. Wäre schön wenn es daran läge.
Dann hau mal rein.

Gruss Trettchen

Re: Blinkende Tankanzeige [message #403855 antworten auf 403847 ] Sun, 04 February 2018 18:12 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Trettchen ist gerade offline Trettchen
Beiträge: 5
Registriert: January 2018
Grünschnabel
Hallo Rainer,

werde morgen mal versuchen, was du da beschrieben hast. Mal gucken was rauskommt.
Danke. Ergebnis folgt.

Gruss
Re: Blinkende Tankanzeige [message #403861 antworten auf 403855 ] Sun, 04 February 2018 18:43 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
yew5 ist gerade offline yew5
Beiträge: 1166
Registriert: August 2013
Ort: Schongau
Espace-Verrückter
Hi

als erstes, Stecker lösen und dann .....

an dem Stecker sind 4 Pins, also 4 Kabel

• 2 dicke - schwarz (Masse) und weiß (geschaltetes Plus vom Relais für die Förderpumpe 12 V)
• die Förderpumpe hat ca 1 Ω

• für den Geber sind es 2 dünnere Kabel (braun/rosa und gelb)
und an diesen beiden Kabeln (Pins) zur Förderpumpe hin den Widerstand mal messen

Hier sollte der Widerstand - je nachdem, wie voll oder leer der Tank ist ....
voll ca 40 Ω bis über 300 Ω, wenn der Tank fast leer ist

Genaue Werte kann ich erst die nächsten Tage liefern, muß dazu erst meine alte Pumpe durchmessen


Also messe mal bei deinem den Widerstandwert und sag, was du rausbekommen hast


Gruß Rainer


Espace III - 2.0 / 16V / 140 PS in Titangrau
EZ 5/00, ca. 445.000 km (04/2018)
JE0N, Motorcode F4R, Schaltgetriebe

http://images.spritmonitor.de/603845.png

Vorgänger:
• Peugeot 405 Kombi • 2x Opel B-Ascona 2.0 E • Opel B-Ascona 1.9 S • Opel C-Kadett 1.2 S
Re: Blinkende Tankanzeige [message #403872 antworten auf 402074 ] Sun, 04 February 2018 21:25 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Broadcasttechniker ist gerade offline Broadcasttechniker
Beiträge: 1600
Registriert: February 2013
Ort: Köln
Espace-Verrückter
Yew, du sprichst mit einem Planlosen.
Vergiss die Ohmwerte, wahrscheinlich liegt weder ein Messgerät noch ein veränderbarer Widerstand vor.

Die treffendste Aussage ist die mit den zwei dicken und den zwei dünnen Drähten.

@trettchen
Brücke zuerst mal die beiden dünnen, meinetwegen mit einer aufgebogenen Büroklammer.
hast du danach Vollanzeige dann hat dann der Tankgeber einen weg.
Bleibt der Fehler kannst du nacheinander einen der beiden dünnen gegen den dicken Schwarzen brücken.

NIEMALS! Gegen den Weißen!
NIE! Auch nicht kurz und ganz besonders nicht beim Zündung einschalten.
Wenn dir das passiert brennt dir der Tacho durch, und das ziemlich sehr sicher, die Elektronikmasse wird sich mit Rauchwölkchen verabschieden.

Wenn sich dann immer noch nichts tut hat der Tacho einen weg.
Sollte ich dir Angst gemacht haben, dann mach den Schluss nach Masse zu einem leitenden Karosserieteil, da kann nichts schief gehen.

P.S.
Beim Twingo ist die Pumpe auch mit dick Weiß für Plus und dick Schwarz für Minus angeschlossen.
Die Geberleitungen sind jedoch dünn schwarz für Elektronikmasse und orange für Signal.


Gruß Ulli
Zum Forum passend ein Avantime V6 Automatik mit BRC Gasanlage und knapp 300.000 Km auf der Uhr.
Dazu noch 2 Twingos, von denen einer von mir selbst zusammengebaut wurde http://www.twingotuningforum.de/thread-12342.html
Re: Blinkende Tankanzeige [message #404155 antworten auf 403872 ] Sun, 11 February 2018 08:17 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Elias 2000 ist gerade offline Elias 2000
Beiträge: 120
Registriert: January 2015
Ort: 83209 Prien
Alter Hase
Hallo,

Was du auch mal probieren kannst, ist mal auf das Armaturenbrett über dem Tacho zu hauen, wenns dann wieder geht, hast du entweder Wackelkontakt, oder kalte Lötstelle (Kalte Lötstelle= Wackelkontakt zwischen Platine und Krabbler) Krabbler= Vireckiges, schwarzes Ding, mit silbernen Beinchen, das sind die Chips. Kann auch sein, dass einer von denen oder alle (Bei BJ2000 Fehler) einen weg haben. Renault hat bei den Bj 2000 Espace Chips verwendet, die auf Kälte, Vibration, Wärme, und weiß der was sonst noch alles mit Betriebseinstellung reagieren.


Espace III in Schilfgrün (Lang)
Zweites Fahrzeug: Espace III
in silber, (Kurz)
Sehr besonders: Erstes Auto
der Welt mit Meisterbrief im Spritsaufen.

Der V6 säuft nicht!!! der unterstützt nur die Betreiber der hiesigen Tankstellen!!!
Re: Blinkende Tankanzeige [message #404161 antworten auf 402074 ] Sun, 11 February 2018 10:36 Zum vorherigen Beitrag gehen
Broadcasttechniker ist gerade offline Broadcasttechniker
Beiträge: 1600
Registriert: February 2013
Ort: Köln
Espace-Verrückter
Das mit dem Hauen macht man nur wenn man in Zeitnot ist.
Das verscheucht nur Fehler die man anderenfalls gut hätte messen könnte und produziert je nach Durchführung des Manövers zusätzliche Fehler.


Gruß Ulli
Zum Forum passend ein Avantime V6 Automatik mit BRC Gasanlage und knapp 300.000 Km auf der Uhr.
Dazu noch 2 Twingos, von denen einer von mir selbst zusammengebaut wurde http://www.twingotuningforum.de/thread-12342.html
  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema:xenon flackert und geht aus
Nächstes Thema:Batterie Pol links
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Druckbares PDF erzeugen ] [ Themen als Syndicate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ ]

aktuelle Zeit: Wed May 23 03:24:04 CEST 2018

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.01727 Sekunden
.:: Meldungen ans Forenteam :: Forumsindex ::.

Powered by: FUDforum 2.7.3.
Copyright ©2001-2004 FUD Forum Bulletin Board Software