Homepage - FAQ - Album und Bilddatenbank - Links - Impressum
ForenindexForenindex Mitglieder Mitglieder   Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren    Chat Chat   Anmelden Anmelden
Forenindex » Technik » JE » zu tode geschleppt ?
Anzeigen: Heutige Beiträge  :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
 
zu tode geschleppt ? [message #403604] Tue, 30 January 2018 10:45 Zum nächsten Beitrag gehen
Bruno Gerber ist gerade offline Bruno Gerber
Beiträge: 26
Registriert: July 2017
Ort: Toggenburg Kanton St.Gallen
Espace Freund
Hallo liebes Forum

schon seit einiger Zeit hatte meine Diva Anlasserprobleme...das heisst..manchmal halfen nur leichte Schläge mit dem Hammer auf den Anlasser um starten zu können.
Also hab ich mir Ersatz besorgt...ebenso wollte ich im gleichen Aufwisch noch die Beläge und die Scheiben an der HA tauschen.

Als es dann soweit war ...liess sich auch mit vielen Schlägen der Anlasser nicht mehr überreden...deshalb kam die Diva an den Haken....Wählhebel auf Neutral und los ging die Fuhre.....wie schon öfters....diesmal über die Umfahrung und etwas zügiger...nach 2 km ...bei knapp 80kmh...ein unschöner Knall von unten...als ob ein grosser Stein überfahren worden wäre...nach weiteren 2 km an der Werkstatt angekommen.....da ging der Anlasser wieder....aber kein Vortrieb mehr....weder vor noch zurück...
Die Anzeigen für die Gangwahl zeigt den gewählten Gang...nur tut sich nichts....beim Einlegen des P ein sehr unschönes rattern aus dem Getriebe und p lässt sich nicht bei laufendem Motor nicht einlegen.
ich denke....es wird das Ende der Diva sein...nur 30 km vor der magischen 200000km Grenze.
Hat jemand eine Idee was da zu Bruch gegeangen sein könnte?
Lohnt sich eine Reparatur noch ?
Für euer Wissen und Empfehlung wäre ich sehr dankbar

LG Bruno

Vergessen....ist eine JE 3.0 V& 24V 2001 199982kmm Race

[Aktualisiert am: Tue, 30 January 2018 10:48]

Re: zu tode geschleppt ? [message #403606 antworten auf 403604 ] Tue, 30 January 2018 11:22 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Andreas aus Berlin
Beiträge: 15396
Registriert: November 2005
Ort: 12... Berlin
Guru
Admin
Espace-Freund des Jahres 2002
Hallo Bruno,

was genau im Getriebe nun defekt ist, kann ich Dir auch nicht sagen, aber Autos mit Automatikgetriebe sollte man generell nicht abschleppen, steht m.E. auch in der Bedienungsanleitung - und wenn doch, dann max 50 km/h oder so ähnlich. Wenn der Motor nicht läuft, läuft auch nicht die Ölpumpe im Automatikgetriebe, das Getriebe ist ohne Schmierung....


Gruß, Andreas aB


ab 04.11: JK0F 3.5 V6 Initiale Bj.'03 http://images.spritmonitor.de/452964_5.png Die Küchenrolle: Dick & durstig

'04-'11: JE0A 2.0 8V RXE Bj.'98 http://images.spritmonitor.de/122395_5.png

'99-'04: J638 V6 RXE Bj.'94 http://images.spritmonitor.de/122753_5.png


Möchtest Du etwas spannendes lesen, fesselnd bis zum Ende?
Re: zu tode geschleppt ? [message #403613 antworten auf 403604 ] Tue, 30 January 2018 12:28 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Broadcasttechniker ist gerade offline Broadcasttechniker
Beiträge: 1600
Registriert: February 2013
Ort: Köln
Espace-Verrückter
So blöd wie der TE gehandelt haben mag, ich glaube nicht an die Folgen des Abschleppens.
Die Symptome passen zu einer Unterbrechung des Antriebsstrangs direkt an den Wellen, meinetwegen in der Endübersetzung.
Darauf weist nicht nur der fehlende Vortrieb hin sondern auch das Nichteinrastenwollen der Parksperre eben weil sich das Sperrrad bei laufendem Motor aber stehenden Rädern noch dreht.
Schau mal wo die Parksperre liegt, erst am letzten Rad vor dem Differnzial http://www.andre-citroen-club.de/forums/topic/63554-4hp20-ge triebereparatur-%C3%A2%E2%82%AC%E2%80%9C-eine-photoreportage /
Das heißt dass dein Getriebe "erst" dahinter kaputt ist.
Es kann natürlich sein dass sich Teile bei der Schleppfahrt selbstständig gemacht haben und nach Murphys Gesetzen genau in den Endantrieb gefallen sind.
Dann müsste jetzt aber das Gehäuse gesprengt sein oder aber sämtliche Zähne weg sein.
Schau mal ob nicht eine der Wellen aufgegeben hat oder rausgeprungen ist weil eine Getriebehalterung gebrochen ist.


Gruß Ulli
Zum Forum passend ein Avantime V6 Automatik mit BRC Gasanlage und knapp 300.000 Km auf der Uhr.
Dazu noch 2 Twingos, von denen einer von mir selbst zusammengebaut wurde http://www.twingotuningforum.de/thread-12342.html
Re: zu tode geschleppt ? [message #403616 antworten auf 403606 ] Tue, 30 January 2018 12:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bruno Gerber ist gerade offline Bruno Gerber
Beiträge: 26
Registriert: July 2017
Ort: Toggenburg Kanton St.Gallen
Espace Freund
Hallo Andreas
Du hast ja recht....steht in der BA....ist ja schon öfters vorgekommen dass ich die Diva abschleppen durfte , nur sind wir damals immer durch das Dorf gefahren...entsprechend langsam...nur diesmal sollte es schnell gehen....war eindeutig zu schnell...durch Schaden wird man klug
Re: zu tode geschleppt ? [message #403687 antworten auf 403604 ] Wed, 31 January 2018 16:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Patchworker Alex ist gerade offline Patchworker Alex
Beiträge: 5014
Registriert: March 2008
Ort: 41748 Viersen
Guru
Hi

In Wuppertal gibt es einen der tauscht das Getriebe, sofern kein Loch im Gehäuse ist, für 1800¤.

So mein letzter Stand als ich 11.2017 dort angerufen hatte.

LG
Alex


Unser Gefährt:
J63 Baujahr 93, 2,2l, alle 4 Türen mit E-Fensterheber ab Werk.

Seine letzte fahrt am 10.04.2017

Mein neuer GJE Blau "The Race" Baujahr 2001 2l 16V mit Automatik
Re: zu tode geschleppt ? [message #403695 antworten auf 403687 ] Wed, 31 January 2018 18:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bruno Gerber ist gerade offline Bruno Gerber
Beiträge: 26
Registriert: July 2017
Ort: Toggenburg Kanton St.Gallen
Espace Freund
Hallo Alex....einen Getriebewechsel ...übersteigt den Wert des Fahrzeuges bei weitem...ich habe die Diva abgeschrieben...sollte jemand Interesse haben ..kann gerne abgeholt werden.
Den Anlasser..neue Scheiben und Beläge für die Hinterachse gibt's dazu
LG Bruno
Re: zu tode geschleppt ? [message #403717 antworten auf 403604 ] Thu, 01 February 2018 08:32 Zum vorherigen Beitrag gehen
Patchworker Alex ist gerade offline Patchworker Alex
Beiträge: 5014
Registriert: March 2008
Ort: 41748 Viersen
Guru
Hallo Bruno

ich bin da außen vor.
Das wäre für mich eine Strecke 651km.

LG
Alex


Unser Gefährt:
J63 Baujahr 93, 2,2l, alle 4 Türen mit E-Fensterheber ab Werk.

Seine letzte fahrt am 10.04.2017

Mein neuer GJE Blau "The Race" Baujahr 2001 2l 16V mit Automatik
  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema:Varioschienen umbauen
Nächstes Thema:Drehzahlschankungen 2.0 16V
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Druckbares PDF erzeugen ] [ Themen als Syndicate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ ]

aktuelle Zeit: Tue May 22 17:49:38 CEST 2018

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.01397 Sekunden
.:: Meldungen ans Forenteam :: Forumsindex ::.

Powered by: FUDforum 2.7.3.
Copyright ©2001-2004 FUD Forum Bulletin Board Software