Homepage - FAQ - Album und Bilddatenbank - Links - Impressum
ForenindexForenindex Mitglieder Mitglieder   Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren    Chat Chat   Anmelden Anmelden
Forenindex » Technik » RFC » TCe225 Erfahrungen?
Anzeigen: Heutige Beiträge  :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
 
TCe225 Erfahrungen? [message #397354] Sat, 07 October 2017 13:26 Zum nächsten Beitrag gehen
icealiens97 ist gerade offline icealiens97
Beiträge: 74
Registriert: October 2009
Ort: Rheinberg
Espace Freund
Hallo Zusammen,

hat schon irgendwer den neuen 225 PS 1,8er ?

Leider gibt es bei YouTube nicht viel Material über den neuen Motor. Ich habe mir diesen bestellt und würde schon mal gerne so den ein oder anderen Erfahrungsbericht darüber lesen. (Verbrauch, Sound, Performance)


Gruß
Martin


RFC TCe 225 Initiale Paris
GJK 2,0 dci Automatik Edition 25th
Re: TCe225 Erfahrungen? [message #397359 antworten auf 397354 ] Sat, 07 October 2017 14:47 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
UH ist gerade offline UH
Beiträge: 4256
Registriert: September 2015
Ort: Salzburg
Guru
Hallo Martin,

Mein Händler hat ihn stehen, ein IE in dunkelbraun und Innenfarbe Maroon.
Leider ist er noch nicht angemeldet. Der Händler hat mir gesagt, er ist traumhaft gut zu fahren. Gegenüber dem 200 PS ist der nochmals eine Steigerung in Richtung Durchzug und Ansprechverhalten des Motors. Der neue wäre noch lebendiger und trotzdem sparsamer.

Auf eine Probefahrt bin ich schon gespannt.

Liebe Grüße
Udo
Re: TCe225 Erfahrungen? [message #397360 antworten auf 397354 ] Sat, 07 October 2017 15:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
icealiens97 ist gerade offline icealiens97
Beiträge: 74
Registriert: October 2009
Ort: Rheinberg
Espace Freund
Hallo Udo,

ja, da hoffe ich drauf. Wenn es den Motor nicht gegeben hätte, wäre es bei mir wahrscheinlich ein Talisman mit dem 200er geworden.

Vom Papier her sind 40Nm mehr bei einigen hundert U/min weniger und 1 sec. schneller auf 100 km/h schon ein Wort.

Das ist leider das Problem der nicht-deutschen Hersteller, dass sie meist für Märkte mit Tempolimit produzieren. Da macht eine starke Motorisierung nicht den großen Sinn. 120-130 kann man heutzutage mit den meistens Autos locker fahren, da ja schon die Basisversionen meistens weit über 100PS haben...

Für den Espace finde ich könnte man ruhig noch etwas mehr anbieten. Denn wenn man eine alternative für Premium sein möchte, dann muss man auch die Motorleistung anbieten.

Gruß
Martin


RFC TCe 225 Initiale Paris
GJK 2,0 dci Automatik Edition 25th
Re: TCe225 Erfahrungen? [message #397365 antworten auf 397360 ] Sat, 07 October 2017 16:26 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Stövies ist gerade offline Stövies
Beiträge: 172
Registriert: July 2006
Ort: Haan
Alter Hase
Oha .. ihr macht mich ganz unruhig . ...
Bestelle den Montag, so wie es aussieht. Auch ohne Probefahrt!
Aber der kann nur besser als der 200 er sein und den fand ich von der Geräuschentwicklung und eigentlich auch vom Ansprechverhalten des Motors für mich ausreichend. (Rund um Düsseldorf kann man eh nicht schnell fahren!) Das wird ein schöner Cruiser mit der Möglichkeit auch mal drauf zu halten sein.

Greetz
stövie


Renaul Espace RFC 225 TCe Initiale

(davor -> VW T5.2 Multivan Highline)

(davor -> Renault GrandEspace 2,0 dCi 175 FAP 25th schwarz metallic

(davor -> Renault Espace 2,0dCi FAP Dynamique schwarz metallic in Version JK 09/2006 - 09/2010

und

Renault Grand SceniciV 1,3 TCe BoseEdition als "Kinderwagen"

und

VW Käfer 1200 L Bj. 1975 als Oldtimer (verkauft)
jetzt VW T2b Clipper 1973
Re: TCe225 Erfahrungen? [message #397367 antworten auf 397354 ] Sat, 07 October 2017 16:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
icealiens97 ist gerade offline icealiens97
Beiträge: 74
Registriert: October 2009
Ort: Rheinberg
Espace Freund
Ich bin auch den 200er Probegefahren. Der war schon ganz ok, obwohl ich kaum Gas gegeben habe und nicht über 3000 U/min gefahren bin (es war ein Neuwagen mit 17km auf der Uhr).

Schneller als 120 bin ich auch nicht gefahren.

Ich denke mal, dass der 225er nochmal deutlich agiler sein wird. Sobald ich ihn habe, gebe ich euch ein Feedback!

Bisher scheint ihn ja keiner schon zu besitzen.

Gruß
Martin


RFC TCe 225 Initiale Paris
GJK 2,0 dci Automatik Edition 25th
Re: TCe225 Erfahrungen? [message #397368 antworten auf 397354 ] Sat, 07 October 2017 16:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
UH ist gerade offline UH
Beiträge: 4256
Registriert: September 2015
Ort: Salzburg
Guru
Hallo Martin,

In Deutschland, das einzige Land überhaupt weit und breit, wo man unbegrenzt schnell fahren darf, kommt der RFC in homöopathischen Dosen vor. Nur dafür wird in Anbetracht der winzigen Stückzahlen sicher nicht Rücksicht genommen. Die Frage ist, ob der Espace nicht überhaupt sterben wird. Es hat doch schon mal zu JK-Zeiten geheißen, es wird keinen neuen Espace mehr geben. So eine Aussage habe ich wieder mal gehört. Ab 2022 wäre Schluss.

Liebe Grüße
Udo
Re: TCe225 Erfahrungen? [message #397395 antworten auf 397368 ] Sat, 07 October 2017 23:01 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
bad-engel ist gerade offline bad-engel
Beiträge: 230
Registriert: February 2016
Ort: Dresden
Alter Hase
Hi,

mit dem TCe200 ist man sicher ausreichend unterwegs. Ich bin auch schon sehr auf meinen "Tausch" TCe225 gespannt! Nach dem was man so liest, sollte man dann stets soverän motorisiert sein.
Mal sehen, ob es einen TCe225 Talisman geben wird. Konsequent wäre es ohne Zweifel...

@Udo: Ja 2022 ist der 6-Jahres Zyklus des RFC vorbei. Dann wäre ein neues Modell fällig. Vielleicht wird es auch nur ein Namenswechsel wie beim Laguna...?
Falls nicht, und mich mein TCe225 jetzt überzeugt, könnte ich mir 2022 noch einen kaufen. Damit käme ich dann bis 2027 hin und dann sind die Kinder so alt, dass sie eh nicht mehr mit uns in den Urlaub wollen Wink Da brauche den riesigen Wagen nicht mehr so wie jetzt...

tschau

Sebastian


Espace RFC TCe225 Initiale Paris, amethyst-schwarz, seit 09.11.17
2. Wagen: Megane 3 TCe115, BOSE-Edition
vorher: Espace RFC TCe200 Initiale Paris -> umgetauscht!
Re: TCe225 Erfahrungen? [message #397405 antworten auf 397354 ] Sun, 08 October 2017 08:13 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
icealiens97 ist gerade offline icealiens97
Beiträge: 74
Registriert: October 2009
Ort: Rheinberg
Espace Freund
Hallo,

Renault hat mit dem RFC modellpolitisch alles Richtig gemacht. Einen Espace a la JK hätte ich wahrscheinlich nicht mehr gekauft. Das Konzept der klassischen Vans läuft heutzutage nicht mehr so.

Der RFC war mich die Alternative zu einem langweiligen Standardkombi. Und einen Geländewagen finde ich nicht gut. Ich habe lieber ein Auto, dass man nicht an jeder Ecke sieht. Selbst die teureren deutschen Premium Fahrzeuge sind dagegen reine Massenware.



Gruß
Martin


RFC TCe 225 Initiale Paris
GJK 2,0 dci Automatik Edition 25th
Re: TCe225 Erfahrungen? [message #397535 antworten auf 397354 ] Wed, 11 October 2017 07:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
volker7 ist gerade offline volker7
Beiträge: 416
Registriert: November 2008
Alter Hase
Wenn das so kommt, kaufe ich mit 2022 auch noch mal einen Espace, den kann man 10 Jahre fahren (20.000 km p.a.). Vielleicht sogar länger, wenn man hier im Forum schaut (vor allem die vielen Espace III, auch bei Mobile.de, da sind viele mit >200.000 km dabei).


LG Volker


"Streng nach den Golfregeln, Mr. Bond?"
"Streng nach den Golfregeln, Mr. Goldfinger!"

Historie: Zündapp GTS 50 (120 km/h); 200D/8 weiß; 200W123 ahorngelb; 200DW123 hellelfenbein; 230EW124 silber; 240D Aut. W 123 grau; 200DW123 rot; 200/8 weiß; 220D/8 hellblau; 240TDW 123 weiß; Renault Safrane 2.0 braunmetallic; Renault Espace II rot; 190E grau; Mazda 323 schwarz Diesel; Mazda 6 blau Benziner; Renault Espace IV Initiale Paris silber; E250CDI S212 schwarz; E300CDI S212 schwarz; E250CDI S212 schwarz; GLK350CDI rot
aktuelle Fahrzeuge: C 180 iridiumsilber, C 300 CDI 4M Avantgarde AMG iridiumsilber, Renault Espace V InitialeParis schwarz
Re: TCe225 Erfahrungen? [message #397542 antworten auf 397354 ] Wed, 11 October 2017 09:50 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
UH ist gerade offline UH
Beiträge: 4256
Registriert: September 2015
Ort: Salzburg
Guru
Hallo Volker,

Heute haben fast alle Neuwagen ein Heer von Steuergeräten. Bedenke, dass ein Austausch bei einem Altwagen ein Totalschaden sein kann. Die Frage wird immer sein, bekomme ich ein Gebrauchtteil (bei der kleinen Stückzahl wahrscheinlich schwierig). Eine weitere Frage wird sein, wer kann sowas reparieren, zu welchem Preis.

Liebe Grüße
Udo
Re: TCe225 Erfahrungen? [message #397567 antworten auf 397542 ] Wed, 11 October 2017 15:12 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Classic Uli
Beiträge: 7473
Registriert: November 2005
Ort: Butzbach
Guru
Webmaster
Moin,
ja, das mit der Elektronik ist ein Glücksspiel - man weiß beim Neuwagen nie, wie lange das alles hält. Als in den 80er Jahren die geregelten KATs mit Steuergeräten kamen hieß es, diese Autos würden wegen der absehbaren Elektronikprobleme niemals zu Oldtimern werden können.

Heute haben beispielsweise J11 und J63 mehr mit mechanischen als mit elektronischen Problemen zu kämpfen, beim viel jüngeren JK oder auch beim BMW M1 aus den späten 70ern ist es umgekehrt. Schlau ist man immer hinterher.

Schöne Grüße
Uli

...der meint, jedes vernünftige Auto sollte locker die 300.000 km schaffen. Allerdings scheint es nur wenige "vernüftige" Autos zu geben... Twisted Evil


J11 forever!

For Alltag... J637 mit LPG, 12/94 - aktuell 30x.xxx km
For Reserve.. J637, 03/96 - 210.000 km

Als Sammel-/Bastelobjekte:
- J112 Phase 1 TSE, 3/85 (Seriennummer 7167), 2.0L Vergaser, 192.500 km
- J117 Phase 1 TSE, 1/87, 2.2L Einspritzer, 133.000 km
- J117 Phase 2 2000-1, 1988

Schlachtplatte: J117 Bj. 90
Re: TCe225 Erfahrungen? [message #398191 antworten auf 397354 ] Wed, 25 October 2017 19:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
icealiens97 ist gerade offline icealiens97
Beiträge: 74
Registriert: October 2009
Ort: Rheinberg
Espace Freund
Hallo Zusammen,

wie ich gerade erfahren habe, ist mein TCe 225 beim Händler eingetroffen. Wenn alles glatt läuft, wird er Freitag zugelassen und kann am Donnerstag nächste Woche abgeholt werden.

Dann werde ich wohl einer der ersten hier sein, der einen TCe 225 real gefahren ist.

Gruß
Martin

[Aktualisiert am: Wed, 25 October 2017 19:26]


RFC TCe 225 Initiale Paris
GJK 2,0 dci Automatik Edition 25th
Re: TCe225 Erfahrungen? [message #399150 antworten auf 398191 ] Thu, 09 November 2017 23:29 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
bad-engel ist gerade offline bad-engel
Beiträge: 230
Registriert: February 2016
Ort: Dresden
Alter Hase
Hi,

auch mein TCe225 ist diese Woche eingetroffen und ich habe ihn heute beim Händler abgeholt.
Die Verarbeitung (Spaltmaße, Bauteilübergänge) ist deutlich besser als bei dem TCe200 aus 04/16! Klappern tut erst einmal nix, was aber auch am TCe200 nicht wirklich der Fall war auf den ersten 1000km.

Wie immer mit einem neuen Wagen, fahre ich den Motor sofort ein. -> 100km Runde, 50km ganz sacht über die Dörfer, danach 50km ohne über 3000rpm zu gehen, bei wechselnden Drehzahlen.
Der neue 1.8 Motor (M5P-K401) fühlt sich deutlich besser an als der 1.6 (M5Mt). Die Kraft liegt ab 1700rpm voll an. Dies merkt man auch, wenn das Gaspedal nur ganz leicht gedrückt wird-> Sofortige deutlich Beschleunigung. Kurz gesagt: Der erste Motor, der wirklich zum Espace RFC passt! Verbrauch auf der Einfahrrunde: 7,6l/100km; ich hatte am Ende auch 20km BAB eingebaut. Bei 145km/h bleibt er unter 9l (nur 2800rpm) in der Momentanverbrauchsanzeige. Ich mutmaße schon jetzt: Mein persönlicher Verbrauch könnte wohl geringer ausfallen als mit dem TCe200!

Auch alle anderen Macken sind natürlich Geschichte: Ambiligth, Radiotext im DAB, Spiegellicht, Kartenupdates sicher auch, Getriebe völlig Geräuschfrei beim Schalten.

Subjektiv finde ich das Fahrwerk etwas präziser. Die BOSE Anlage schein auch etwas mehr Bass wiederzugeben, klingt irgendwie besser...

Ich berichte nach der Einfahrzeit (1000km) sicher noch einmal hier...

tschau

Sebastian

[Aktualisiert am: Thu, 09 November 2017 23:31]


Espace RFC TCe225 Initiale Paris, amethyst-schwarz, seit 09.11.17
2. Wagen: Megane 3 TCe115, BOSE-Edition
vorher: Espace RFC TCe200 Initiale Paris -> umgetauscht!
Re: TCe225 Erfahrungen? [message #399174 antworten auf 399150 ] Fri, 10 November 2017 14:52 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Classic Uli
Beiträge: 7473
Registriert: November 2005
Ort: Butzbach
Guru
Webmaster
Hallo Sebastian,
das klingt doch nach einem Volltreffer!

Herzlichen Glückwunsch!

Schöne Grüße
Uli


J11 forever!

For Alltag... J637 mit LPG, 12/94 - aktuell 30x.xxx km
For Reserve.. J637, 03/96 - 210.000 km

Als Sammel-/Bastelobjekte:
- J112 Phase 1 TSE, 3/85 (Seriennummer 7167), 2.0L Vergaser, 192.500 km
- J117 Phase 1 TSE, 1/87, 2.2L Einspritzer, 133.000 km
- J117 Phase 2 2000-1, 1988

Schlachtplatte: J117 Bj. 90
Re: TCe225 Erfahrungen? [message #399184 antworten auf 397354 ] Fri, 10 November 2017 17:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
icealiens97 ist gerade offline icealiens97
Beiträge: 74
Registriert: October 2009
Ort: Rheinberg
Espace Freund
Hallo Sebastian,


viel Spaß mit dem Neuen!

Dein Bericht deckt sich absolut mit meinem. (ich habe nur keinen direkten Vergleich zum 1,6er ziehen können)

Ich habe jetzt schon 1600km (in 8 Tagen) mit dem Auto hinter mir und bin bisher absolut zufrieden. Mittlerweile konnte ich schon ein paar mal schneller fahren, die 200er Marke erreicht er ziemlich mühelos. Natürlich geht der Verbrauch bei starker Beschleunigung etwas in die Höhe, aber das ist nicht verwunderlich.

Die Entscheidung zum Espace ist bei mir auch erst gefallen, nachdem der 225er Motor rausgekommen ist.

Gruß
Martin


RFC TCe 225 Initiale Paris
GJK 2,0 dci Automatik Edition 25th
Re: TCe225 Erfahrungen? [message #399193 antworten auf 399184 ] Fri, 10 November 2017 19:45 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Stövies ist gerade offline Stövies
Beiträge: 172
Registriert: July 2006
Ort: Haan
Alter Hase
Hallo Martin,

interessante Fahrzeughistorie hast du.
Ich komme vom GJK 175 Automatik über den T5 Highline nun wieder zum Espace TCe 225.
Ich mag meinen Bus, aber Volkswagen hat es sich derzeit irgendwie verscherzt. 10.000 EUR Bonus bis EUR4. Die, die den größten Wertverlust zu erleiden haben in Zukunft aufgrund der unsäglichen Diesel Affäre, EUR5 Fahrer, werden komplett im Regen stehen gelassen. Updates werden durchgezogen, ohne weitreichende bzw. erweiterte Garantiezusagen. Klasse. Damit haben sie mich verloren als Kunden.

Jetzt freue ich mich erstmal auf den TCe 225. Die Ruhe, die unser am Montag abgeholter GrandScenic Bose TCe130 umgibt zusammen mit dem Soundsystem, lassen mich auch auf den Espace sehnsüchtig warten. Der Multivan ist zwar nicht laut, aber es ist eben nicht "ruhig".

Laßt also immer mal was hören, vom 225. Auch so vom Verbrauch und ob sich meine Hoffnung der "Ruhe" und das Sounderlebnis mit Euren Erfahrungen deckt.

Gruß
stövies


Renaul Espace RFC 225 TCe Initiale

(davor -> VW T5.2 Multivan Highline)

(davor -> Renault GrandEspace 2,0 dCi 175 FAP 25th schwarz metallic

(davor -> Renault Espace 2,0dCi FAP Dynamique schwarz metallic in Version JK 09/2006 - 09/2010

und

Renault Grand SceniciV 1,3 TCe BoseEdition als "Kinderwagen"

und

VW Käfer 1200 L Bj. 1975 als Oldtimer (verkauft)
jetzt VW T2b Clipper 1973
Re: TCe225 Erfahrungen? [message #399194 antworten auf 397354 ] Fri, 10 November 2017 20:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
icealiens97 ist gerade offline icealiens97
Beiträge: 74
Registriert: October 2009
Ort: Rheinberg
Espace Freund
Hi Stövies,

meine Fahrzeuglaufbahn ist nicht ganz korrekt angegeben, ich habe jetzt nur die Espace erwähnt.

GJK 175 Automatik, Laguna GT 180 dci, Golf GTI ED 35, Audi S3 und jetzt der RFC.

Es waren allesamt Neuwagen.

VW kam bei der letzten Bestellung für mich auch nicht mehr in Frage, mit diesem Konzern bin ich durch. Die verdienen in Europa Geld und stecken es den Kunden in den USA in den...und die Kunden in Europa, die das alles finanzieren gehen nahezu leer aus.



Gruß
Martin


RFC TCe 225 Initiale Paris
GJK 2,0 dci Automatik Edition 25th
Re: TCe225 Erfahrungen? [message #399314 antworten auf 397354 ] Sun, 12 November 2017 19:52 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
icealiens97 ist gerade offline icealiens97
Beiträge: 74
Registriert: October 2009
Ort: Rheinberg
Espace Freund
Hi,

gestern konnte ich mal etwas länger schnell fahren mit dem 225er.

Bis 200 geht es relativ durchgängig, dann wird es zäh. Das Auto erreicht aber Tacho mind. 230 km/h.

Ab 150 steigt der Verbrauch natürlich extrem an, aber davon war ja ohnehin auszugehen.

In den nächsten Tagen mache ich mal ein GoPro Video. Dann kann man sich selbst ein Bild davon machen.

Gruß
Martin


RFC TCe 225 Initiale Paris
GJK 2,0 dci Automatik Edition 25th
Re: TCe225 Erfahrungen? [message #399323 antworten auf 399314 ] Sun, 12 November 2017 22:57 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
bad-engel ist gerade offline bad-engel
Beiträge: 230
Registriert: February 2016
Ort: Dresden
Alter Hase
Hallo Martin,

auch ich habe heute noch eine zweite Einfahrrunde gedreht... dabei wieder meist über Bundes- und Landstrassen, die letzten 35km dann BAB zurück. Die Gangart jetzt normal, ohne über 3000rpm zu gehen. Ab 300km habe ich dann zwei-dreimal bis 4000rpm für eine straffere Beschleunigung angelegt.
Das wirklich schöne ist: Man beschleunigt auch unterhalb von 3000rpm absolut zügig! Auch beim Auffahren auf die BAB. Ein krasser Unterschied zum TCe200!
Auf der BAB dann mit 150km/h (sind ja nur ca. 2850rpm im 7. Gang) unterhalb der 9 Liter/100km Marke. Auch das ging nicht mit dem TCe200, hier waren ca. 9,5 Liter abzulesen!

Ich kann es gar nicht erwarten, dass die 1000km Marke erreicht ist Wink Mit dem Motor kann man sicher einige andere Fahrer ans Grübeln bringen nach dem Ortsausgangsschild... Ein Renault-Koffer mit Motor...?

Was mag da wohl erst passieren, wenn man eine Alpine mit nur 1,1t und noch 25PS mehr damit antreibt! Oder gar einen Megane4 RS mit 280PS und dann 380Nm! Aus NUR 1798ccm, fast Wahnsinn Wink

Ihr lest es ich bin begeistert, wie zuletzt nur von meinem Laguna3 GT dci180.

Tschau

Sebastian


Espace RFC TCe225 Initiale Paris, amethyst-schwarz, seit 09.11.17
2. Wagen: Megane 3 TCe115, BOSE-Edition
vorher: Espace RFC TCe200 Initiale Paris -> umgetauscht!
Re: TCe225 Erfahrungen? [message #399346 antworten auf 399323 ] Mon, 13 November 2017 11:33 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Classic Uli
Beiträge: 7473
Registriert: November 2005
Ort: Butzbach
Guru
Webmaster
Moin,
jaaaa.... Leistung untenraus macht Freude. Erst recht, wenn man schon unter 2000 U/min Druck hat und bis über 6000 U/min durchziehen kann. Das ist nicht neu beim Espace - der J63 V6 konnte genau das schon 1991. Wenn man an der Ampel im 2. Gang angefahren ist und den bis 110 hochgezogen hat (dann ca. 7000 U/min) kam auch mancher Porsche-Fahrer ins Staunen... zumindest aus der Generation ohne Doppelkupplungsgetriebe.

Erstmals habe ich einen solchen Espace V6 übrigens im Februar 91 auf dem Heimweg vom Skiurlaub wahrgenommen. Ich war mit meinem R21 Nevada (mit der guten 2,2l-Maschine, die ich heute noch im Espace fahre) mit Tempo 180 gen Norden unterwegs, als im Rückspiegel ein Kasten auftauchte, der zügig näherkam. Das war damals noch ein ziemlich surreales Bild. Ich bin dann auf die mittlere Spur und die Kiste flog vorbei... samt Dachkoffer und mit 7 Erwachsenen besetzt. Mir blieb der Mund offen stehen - und ich war bestimmt nicht der Einzige.

Nachteil damals: Bei dieser Fahrweise kommte man auch mehr als 20 l/100 km durchjagen, im Alltag lag man bei ca. 12l und unter 10l habe ich nie geschafft (ja, ich hatte später 2 J63 mit diesem Motor). Da kann man an Sebastians Verbrauch von unter 9 Liter bei Tempo 150 doch endlich einen technischen Fortschritt erkennen!

Lange hat's gedauert - weil alle Vierzylinder-Espace seit 1984 im Verbrauch typischerweise bei 10 +/-1 l/100km lagen (zu verifizieren bei Spritmonitor.de). Jetzt scheint der 225er diese Marke endlich nach unten zu durchbrechen.

Viel Spaß mit den Autos und
schöne Grüße
Uli


J11 forever!

For Alltag... J637 mit LPG, 12/94 - aktuell 30x.xxx km
For Reserve.. J637, 03/96 - 210.000 km

Als Sammel-/Bastelobjekte:
- J112 Phase 1 TSE, 3/85 (Seriennummer 7167), 2.0L Vergaser, 192.500 km
- J117 Phase 1 TSE, 1/87, 2.2L Einspritzer, 133.000 km
- J117 Phase 2 2000-1, 1988

Schlachtplatte: J117 Bj. 90
Re: TCe225 Erfahrungen? [message #399366 antworten auf 397354 ] Mon, 13 November 2017 20:44 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
icealiens97 ist gerade offline icealiens97
Beiträge: 74
Registriert: October 2009
Ort: Rheinberg
Espace Freund
Ja, der 2,9L V6 mit 150 PS, das war im Übrigen auch mein Erstkontakt mit einem Espace.

Den fuhr damals mein Vater. Zu dieser Zeit war das die Rakete unter den wenigen Vans, Werksangabe 195 km/h und Tacho ging der 215.....Das Auto an sich war eine Katastrophe, aber der Motor konnte nix dafür.

Zurück zum RFC: Der neue Motor reicht in allen Lebenslagen zum zügigen Vorankommen. Den Verbrauch um 9 Liter kann ich bestätigen, allerdings wird es bei höheren Geschwindigkeiten aufgrund des Luftwiderstandes dann auch deutlich mehr. Das Ende des ACC-Tempomaten stellt auch gleichzeitig das Ende des einigermaßen wirtschaftlichen Geschwindigkeitsbereiches dar.
Leistungsmäßig sind meiner Meinung nach 180-190 eine entspannte Geschwindigkeit mit dem Auto.

Ich bin nach wie vor sehr zufrieden mit dem Kauf.


RFC TCe 225 Initiale Paris
GJK 2,0 dci Automatik Edition 25th
Re: TCe225 Erfahrungen? [message #399585 antworten auf 399366 ] Sat, 18 November 2017 14:42 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
bad-engel ist gerade offline bad-engel
Beiträge: 230
Registriert: February 2016
Ort: Dresden
Alter Hase
Hi,

so nun bin ich bei 750km angekommen, die Einfahrphase ist nun bald vorbei... jetzt gebe ich schon immer mal kurz richtig Gas beim Beschleunigen. Bei wirklich warem Motor/Getriebe versteht sich... Das Auto ist definitiv ein Vorderreifenkiller! Die Leistungsübertragung bewegt sich an der Grenze für einen Fronttriebler, selbst auf trockener Straße. Der Motor klingt dabei recht "knurrig", fast schon dieselartig. Die Geräuschkulisse kenne ich so vom TCe200 nicht, gefällt aber. -> da kann man den Motorsound auch aus lassen. Wäre interessant, ob es da schon Betriebsbereiche mit Selbstzündverhalten gibt? Der verlängerte Kolbenhub könnte es möglich machen...

Der selbst berechnete Verbrauch liegt momentan deutlich über dem Wert des BC. Bleibt aber auf alle 750km gesehen deutlich unter der 10l Marke: 9,2 l/100km. (BC 8,2) Dabei sind 300km BAB mit Geschwindigkeiten von 130-150km/h. Soweit o.k. für mich und etwa wie beim TCe200. Wenn nur dieser kleine 58l Tank nicht wäre...

Die Lüftung scheint das Pfeifgeräusch bei Lüfterstufe 4-6 nicht mehr zu haben und erscheint insgesammt leiser. Subjektiv verglichen mit dem TCe200 aus 04/16. Regelverhalten der Heizung ist i.O., dort war aber auch mein TCe200 nicht auffällig.

Leider steht bei mir der linke Fernscheinwerfer deutlich zu hoch. Hier ergibt sich sogar eine kleine Lücke zwischen dem Lichtkegel des Abblendlichtes und des Fernlichtes. Rechts alles i.O., Lichtkegel sitz oben auf. -> Habe schon einen Termin beim Freundlichen... Wie so etwas bei der Endkontrolle im Werk nicht auffällt ist mir nicht ganz klar!

tschau

Sebastian


Espace RFC TCe225 Initiale Paris, amethyst-schwarz, seit 09.11.17
2. Wagen: Megane 3 TCe115, BOSE-Edition
vorher: Espace RFC TCe200 Initiale Paris -> umgetauscht!
Re: TCe225 Erfahrungen? [message #399587 antworten auf 397354 ] Sat, 18 November 2017 15:36 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
UH ist gerade offline UH
Beiträge: 4256
Registriert: September 2015
Ort: Salzburg
Guru
Hallo Sevastian,

Im Rahmen der Vorbereitung zur Auslieferung hat anscheinend niemand die Scheinwerfereinstellung kontrolliert...

Liebe Grüße
Udo
Re: TCe225 Erfahrungen? [message #399676 antworten auf 397354 ] Mon, 20 November 2017 20:36 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
icealiens97 ist gerade offline icealiens97
Beiträge: 74
Registriert: October 2009
Ort: Rheinberg
Espace Freund
Hi Sebastian,

bei mir liegt der Verbrauch auch ca. 0,5-1,0l über der BC Angabe. Ist aber nicht bei jeder Tankfüllung genau gleich.

Wenn man den ganzen Tank über sparsam fährt, ist die Abweichung nicht ganz so groß. Gibt man häufiger Gas und fährt längere Strecken schnell, ist die Abweichung bei mir auch etwas größer. (bis 1,0 L)

Gruß
Martin


RFC TCe 225 Initiale Paris
GJK 2,0 dci Automatik Edition 25th
Re: TCe225 Erfahrungen? [message #399830 antworten auf 399676 ] Wed, 22 November 2017 22:44 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
bad-engel ist gerade offline bad-engel
Beiträge: 230
Registriert: February 2016
Ort: Dresden
Alter Hase
Hallo,

die "die" zweite Ausfahrt im Kreisverkehr ist weg!
Habe ich zumindest heute 2x festgestellt. Einstellung auf weibliche Navi Stimme...

Ich werde das bei nächster Gelegenheit noch einmal testen. Hier hat es allerdings wenige Kreisverkehre...

tschau

Sebastian


Espace RFC TCe225 Initiale Paris, amethyst-schwarz, seit 09.11.17
2. Wagen: Megane 3 TCe115, BOSE-Edition
vorher: Espace RFC TCe200 Initiale Paris -> umgetauscht!
Re: TCe225 Erfahrungen? [message #399833 antworten auf 397354 ] Wed, 22 November 2017 23:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
UH ist gerade offline UH
Beiträge: 4256
Registriert: September 2015
Ort: Salzburg
Guru
Hallo Sebastian,

Bitte sieh mal nach, ob Du bereits eine neuere Softwareversion als 3.3.16.946 hast.

Liebe Grüße
Udo
Re: TCe225 Erfahrungen? [message #399835 antworten auf 399833 ] Wed, 22 November 2017 23:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
bad-engel ist gerade offline bad-engel
Beiträge: 230
Registriert: February 2016
Ort: Dresden
Alter Hase
Hallo Udo,

mache ich morgen... bilde mir aber ein, dass es die 3.3.16.946 war als ich durch die Einstellungen "gekrochen" bin um alles zu konfigurieren.
Vielleicht ein Update "Over the air" ...

tschau

Sebastian


Espace RFC TCe225 Initiale Paris, amethyst-schwarz, seit 09.11.17
2. Wagen: Megane 3 TCe115, BOSE-Edition
vorher: Espace RFC TCe200 Initiale Paris -> umgetauscht!
Re: TCe225 Erfahrungen? [message #399837 antworten auf 397354 ] Thu, 23 November 2017 00:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
UH ist gerade offline UH
Beiträge: 4256
Registriert: September 2015
Ort: Salzburg
Guru
Hallo Sebastian,

Bei der Softwareversion 3.3.15.416 war nämlich der die die Fehler noch.

Liebe Grüße
Udo
Re: TCe225 Erfahrungen? [message #399877 antworten auf 399837 ] Thu, 23 November 2017 19:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
bad-engel ist gerade offline bad-engel
Beiträge: 230
Registriert: February 2016
Ort: Dresden
Alter Hase
Hallo Udo,

es ist die 3.3.16.946 ... und die "die" zweite Ausfahrt ist weg, heute noch einmal verifiziert!

index.php/fa/70091/0/

tschau

Sebastian


Espace RFC TCe225 Initiale Paris, amethyst-schwarz, seit 09.11.17
2. Wagen: Megane 3 TCe115, BOSE-Edition
vorher: Espace RFC TCe200 Initiale Paris -> umgetauscht!
Re: TCe225 Erfahrungen? [message #399884 antworten auf 399877 ] Thu, 23 November 2017 22:26 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Luppo ist gerade offline Luppo
Beiträge: 1337
Registriert: May 2015
Ort: Unterfranken/Bayern
Espace-Verrückter
Das ging ja rasend schnell mit der Fehlerbehebung, nur 2,5 Jahre.

Grüße
Michael


Grüße
Michael


Seit 27.11.15 Initiale Paris 160dCi Amethyst/Chameleon Grey
16.03.17: Nach Wandelung das gleiche Fahrzeug mit genialem Panoramadach.
Re: TCe225 Erfahrungen? [message #399886 antworten auf 397354 ] Thu, 23 November 2017 22:50 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
UH ist gerade offline UH
Beiträge: 4256
Registriert: September 2015
Ort: Salzburg
Guru
Hallo Sebastian,

die 2.2.18.590 hat nur die Navigationssoftwareversion 9.12.80.689874. Die von der 3.3.15.416 hat die 9.12.105.648280, die 3.3.16.946 die 9.12.133.675708.

Da sieht man nun, wie wir alle hingehalten werden....

Liebe Grüße
Udo
Re: TCe225 Erfahrungen? [message #399893 antworten auf 399886 ] Thu, 23 November 2017 23:30 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
bad-engel ist gerade offline bad-engel
Beiträge: 230
Registriert: February 2016
Ort: Dresden
Alter Hase
Hallo Udo,

ja leider scheint es keinerlei geplantes Update-Programm für die Fahrzeuge im Feld zu geben... obwohl es technisch eigentlich über weite Strecken Lösungen geben könnte! Kostet wahrscheinlich den Herren zu viel Geld und Resourcen... Ich hoffe trotzdem noch für euch...

Damit wären bei meinem neuen RFC alle Macken im Zusammenhang mit dem R-Link2 des TCe200 aus 04/16 beseitigt! Das Spiegellicht hat auch noch nicht ein mal gepatzt...

Nur noch den linken Fernscheinwerfer einstellen, dann ist dieser RFC mängelfrei! Ich hoffe das bleibt diesmal so grübel

tschau

Sebastian


Espace RFC TCe225 Initiale Paris, amethyst-schwarz, seit 09.11.17
2. Wagen: Megane 3 TCe115, BOSE-Edition
vorher: Espace RFC TCe200 Initiale Paris -> umgetauscht!
Re: TCe225 Erfahrungen? [message #401567 antworten auf 399893 ] Mon, 25 December 2017 17:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
bad-engel ist gerade offline bad-engel
Beiträge: 230
Registriert: February 2016
Ort: Dresden
Alter Hase
Hi,

an dieser Stelle mal was Neues vom TCe225:
Heute war ich auf der BAB allein mit dem RFC unterwegs (Besuch nach Hause gefahren). -> Trocken, kein Frost, wenig Wind und wenig Verkehr -> da kann man ja mal probieren was so maximal geht! Für alle schon mal vorweg: Ich habe V-Winterreifen ...
240km/h sind relativ problemlos drin, jedoch gibt es einen interessanten Effekt: Bei nur 5600rpm gibt es einen harten Drehzahlbegrenzer!!! Das stört vor allem, weil das PS-Maximum ja genau dort liegt. Ich hatte dazu auch manuell auf den 6. Gang zurückgeschalten. Die 240 habe ich dann auch dort nicht erreicht sondern im 7. , aber dann nicht im PS-Maximum.

Habt ihr eventuell ähnliches beobachtet?

Meine Vermutung: der M5P401 (TCe225) ist über die Drehzahl gedrosselt. Die Mehrleistung des TCe250 (Alpine) entsteht großteils über die Aufhebung der Begrenzung nach oben...
Ich werde das mal an Renault berichten, eine weichere Begrenzung wäre hier sehr wünschenswert. Oder der Wegfall der Drehzahlgrenze... Wink -> 240PS bei 6000rpm

tschau

Sebastian


Espace RFC TCe225 Initiale Paris, amethyst-schwarz, seit 09.11.17
2. Wagen: Megane 3 TCe115, BOSE-Edition
vorher: Espace RFC TCe200 Initiale Paris -> umgetauscht!
Re: TCe225 Erfahrungen? [message #401747 antworten auf 401567 ] Fri, 29 December 2017 19:02 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Doc Hartmann ist gerade offline Doc Hartmann
Beiträge: 179
Registriert: October 2006
Ort: Kranenburg Niederrhein
Alter Hase
Hi,
Tempo 240 wäre ja eine signifikante Verbesserung zum TCE 200, der ja selbst 200 km/h nur mit viel Geduld erreicht hat.
Ist das Fahrwerk harter/stabiler als im TCE 200? Ich habe mich selbst im Sportmodus ab 160 in Autobahnkurven nicht mehr wirklich sicher gefühlt

Grüße
Michael


Doc Hartmann


Ehemals Renault Espace TCe 200 Initiale Amethystschwarz
Mercedes Benz E 500T 4 matic
Mercedes Benz V 250 d Avantgarde
Re: TCe225 Erfahrungen? [message #401806 antworten auf 401747 ] Sat, 30 December 2017 20:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
bad-engel ist gerade offline bad-engel
Beiträge: 230
Registriert: February 2016
Ort: Dresden
Alter Hase
Hallo Michael,

mein TCe200 hat auch bis zu 230km/h erreicht, bis 205 sogar recht zügig. Das Fahrwerk war dabei auch nicht schwammig oder instabil...
Mein TCe200 aus 04/16 war in diesem Punkt zumindest beanstandungsfrei.

Der TCe225 beschleunigt bis 225km/h recht zügig. Das Fahrwerk ist subjektiv generell etwas straffer (exakter) ausgelegt. Schnelle Kurven wirken präziser im Anlenken.
-> Der M5P Motor besitzt wirklich eine völlig andere Charakteristik als der M5M. Obwohl Beide auf dem selben Motorblock (Nissan) basieren und sich nur im Kolbenhub unterscheiden. Der TwinScroll Turbo tut dann sein übriges. Der TCe225 ist ja nur die minimale Ausbaustufe (geplant bis TCe300 im Megane4 RS Trophy), der TCe200 war dagegen die maximale Ausbaustufe...

Mein "Problem" mit dem RPM-Begrenzer und den Schaltpunkten im KickDown ist meiner WS und dem Renault-Net so noch nicht bekannt.
Das Unangenehme ist dabei: Auch im Programm "M" schaltet der RFC im KickDown von der 7 in die 6 zurück und bleibt bis zum Begrenzer bei 5600rpm dort...

Ich werde es jetzt mal über den Kundendienst "einspeisen". Gut möglich, dass es den Franzosen noch gar nicht aufgefallen ist... Auf ihrem Staatsgebiet könnte man dies eh nur auf speziellen Rennstrecken prüfen Wink

tschau

Sebastian


Espace RFC TCe225 Initiale Paris, amethyst-schwarz, seit 09.11.17
2. Wagen: Megane 3 TCe115, BOSE-Edition
vorher: Espace RFC TCe200 Initiale Paris -> umgetauscht!
Re: TCe225 Erfahrungen? [message #401809 antworten auf 397354 ] Sat, 30 December 2017 22:14 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
lecomte ist gerade offline lecomte
Beiträge: 462
Registriert: August 2015
Alter Hase
Hallo!

Mich würde interessieren, wieviel der 225 Ps Motor im Espace verbraucht. Gibt es da schon Erfahrungen?

LG Tom


1. Wagen: Renault Talisman Grandtour 1.6 dci Initiale
2. Wagen: Renault Scenic Bose 110 dci eco2
2 Rad: Honda Integra 750

Blog: http://newwaydrive.blogspot.co.at/
Re: TCe225 Erfahrungen? [message #401810 antworten auf 401809 ] Sat, 30 December 2017 22:50 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
bad-engel ist gerade offline bad-engel
Beiträge: 230
Registriert: February 2016
Ort: Dresden
Alter Hase
Hallo Tom,

bei gleicher Fahrweise (Leistungsabruf) stelle ich keinen praktischen Verbrauchsunterschied zum TCe200 fest -> bei mir 9-10l/100km.
Auf Überlandfahrten geht es auch mal an die 8l/100km, bei extremer Schnellfahrt (wie neulich) locker über 11l. Die Leistung kommt eben nur von Kraftstoff!
Bleibt man bei 130-140km/h auf der BAB sind es um die 9l/100km. Mir fällt das aber gerade mit dem TCe225 sehr schwer. Das Auto fährt absolut mühelos deutlich schneller Wink

Kein Verbrauchswunder! Habe ich auch nicht erwartet. Der Tank ist nur zu klein Gröhler

tschau

Sebastian


Espace RFC TCe225 Initiale Paris, amethyst-schwarz, seit 09.11.17
2. Wagen: Megane 3 TCe115, BOSE-Edition
vorher: Espace RFC TCe200 Initiale Paris -> umgetauscht!
Re: TCe225 Erfahrungen? [message #401821 antworten auf 401806 ] Sun, 31 December 2017 13:05 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Doc Hartmann ist gerade offline Doc Hartmann
Beiträge: 179
Registriert: October 2006
Ort: Kranenburg Niederrhein
Alter Hase
Hallo Sebastian, da bin ich ja nochmal mehr froh,dass ich meinen TCE 200 zurück gegeben habe. Von 180 - 205 war schon zäh und darüber ging gar nichts.
Na ja, das Problem habe ich jetzt beim E 500 nicht mehr;-)
Grüße Michael


Doc Hartmann


Ehemals Renault Espace TCe 200 Initiale Amethystschwarz
Mercedes Benz E 500T 4 matic
Mercedes Benz V 250 d Avantgarde
Re: TCe225 Erfahrungen? [message #401840 antworten auf 401806 ] Mon, 01 January 2018 11:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Albert G. ist gerade offline Albert G.
Beiträge: 157
Registriert: April 2017
Alter Hase
Hallo Sebastian, das das Getriebe auch im M Betrieb im Kickdown runterschalten ist normal und im Kickdown dreht er bis zur Drehzahl Grenze ist auch bei allen anderen Herstellern so und somit kein Mangel. Sollte der begrenzter beim hochdrehen aktiv werden sollte der schaltzeitpunkt kalibriert werden. Das hatte der 5er von meinem bekannten auch eine halbe Stunde an den Tester und alles war gut.

LG. Albert


Aktuel: RFC Initiale Paris 200TCE und Peugeot 206RC Spielzeug Breiter Tiefer Car Hifi.
Ehemaligen:
Renault: Espace3,Laguna 3L V6 Diesel
Citroen: C5 3L V6 HDI Tourer,GrandeC4Picasso 2L Bue HDI
Peugeot:205GTI,405TD,306S16,405T16,405MI16,406Coupe HDI,406Coupe3L V6,207Turbo,
VW: T5 Multivan, Polo
Audi: A3
Re: TCe225 Erfahrungen? [message #402611 antworten auf 397354 ] Sun, 14 January 2018 11:23 Zum vorherigen Beitrag gehen
Gast
Hallo Freunde des RFC,

da bin ich gestern mal geflogen.

War gestern mit der Frau auf der Autobahn unterwegs und habe es Fliegen lassen bis der Prodest auf der Beifahrerseite massiv wurde. Meine Frau mag es nicht so schnell...

Was mir dabei aufgefallen ist: die Seitenwindanfälligkeit. Logisch ergibt ein hohes Fahrzeug eine große Angriffsfläche. Mein Vorgänger war ein Vel Satis. Dieser war auch schon höher als der "normale" Pkw. Aber es scheint beim RFC noch stärker ausgeprägt, man wird schonmal von einer Boe ein Stück versetzt.

Der nächste Punkt ist das Thema Verbrauch. Habe jetzt ca. 1500 km auf dem Zähler. Fuhr im Sport-Modus um die 200 km/h. Die Anzeige für den Momentanverbrauch pendelte zw. 25 und 28 l/100km. Das ist schon viel. Seit der Zulassung habe ich den Bordrechner nicht genullt und liege aktuell bei 9,5 l/100 km. Das ist auch viel aber ich habe eigentlich mit einem höheren Verbrauch gerechnet. Mein R 25 V6 I von 1992 mit "nur" 150 PS kam nie unter 12,5 Liter Durchschnitt, der hatte aber auch 2800 Kubik. Werde nach der Einfahrphase erstmals zurückstellen um zu sehen wie der Verbrauch sich dann entwickelt.

Und dann noch das Thema Motorgeräusch. Welches Motorgeräusch? Ich mag Start/Stop nicht, also schalte ich es aus. Um meiner Frau das System zu demonstrieren habe ich es aber wieder aktiviert und an der roten Ampel ging der Motor aus. Wirklich? Ja, aber man hört es nicht. Man hört nicht ob er läuft oder nicht. Die Geräuschdämmung ist hervorragend. Kein IP, ein Intens!

Als erster Eindruck nach sechs Wochen kann ich sagen: ich bin ein glücklicher RFC Fahrer. Als unbelehrbarer Renaultfan der in 35 Jahren Pkw-Historie noch keine andere Marke besessen hat bin ich Kummer gewöhnt. Es ist aber so dass ich das nicht so verbissen sehe. Ich bin kein Perfektionist und erwarte es auch nicht von Anderen oder von einem Auto. Mit Problemchen kann ich leben.

Wenn jemand Perfektionismus erwartet ist er bei Renault definitiv bei der falschen Marke! Über andere Hersteller kann ich mir mangels Wissen kein Urteil erlauben aber die bauen auch nur Autos...

Grüße aus Oberfranken

festus, der Oberfranke
  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema:OTS Motorhaube
Nächstes Thema:RFC Phase 2 vermutlich 2019
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Druckbares PDF erzeugen ] [ Themen als Syndicate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ ]

aktuelle Zeit: Tue Jan 23 03:22:09 CET 2018

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.01988 Sekunden
.:: Meldungen ans Forenteam :: Forumsindex ::.

Powered by: FUDforum 2.7.3.
Copyright ©2001-2004 FUD Forum Bulletin Board Software