Homepage - FAQ - Album und Bilddatenbank - Datenschutz - Impressum
ForenindexForenindex Mitglieder Mitglieder   Suche Suche   F.A.Q. F.A.Q.   Registrieren Registrieren    Chat Chat   Anmelden Anmelden
Forenindex » Technik » Tuning & Modifikationen » Umbauten » Campingumbau die X-te
Anzeigen: Heutige Beiträge  :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
 
Campingumbau die X-te [message #402512] Fri, 12 January 2018 16:15 Zum nächsten Beitrag gehen
Olöpaloma ist gerade offline Olöpaloma
Beiträge: 2
Registriert: January 2018
Ort: Kiel
Grünschnabel
Vorab: ich weiß es gibt schon mehrere Beiträge zu Campingumbauten, aber ich wollte meinen einfach mal vorstellen. Smile

Moin aus Kiel,
ich bin neu hier - das Forum hat mir schon viel weiter geholfen, dafür erstmal vielen Dank!
Meine Freundin und ich (22) haben den Espace JE meiner Kindheit "vererbt" bekommen, den wir seit 1999 besitzen. Eins der Ziele war für mich, dass man mit dem Wagen auch in den Urlaub fahren kann - daher habe ich mich an einen Campingumbau ran gemacht.
Inspiriert von mehreren Quellen habe ich mit CAD mein "Wunschsystem" zurecht gebastelt. Man sollte bei schlechtem Wetter noch drinnen sitzen können, das ganze zu einer Liegefläche umbauen können und eine große Schublade sollte vorhanden sein. Außerdem wollten wir Zugang zu dem "Kleiderschrank" haben wenn das ganze als Schlafmöglichkeit umgebaut wurde. Die ganze Einrichtung soll aber auch schnell wieder ausgebaut sein für den Alltag... Und die beiden Vordersitze immer noch drehbar sein!
Hier ein Screenshot meines Entwurfs:

index.php/fa/70408/0/

Die noch offenen Stellen werden mit dünnem Holz von alten Erntekisten verkleidet.
Also habe ich mir von allen Teilen technische Zeichnungen gemacht und alles nach Maß zurecht gesägt.
Nach den ersten Sitzproben ist mir aufgefallen, dass die Sitzhöhe viel zu hoch ist. Daher die Säge genommen und alles nochmal gekürzt. Nun passt leider nicht mehr der große Wasserkanister in das eine Fach wie gewünscht, aber so ist es eben.

Hier ein paar Bilder von der ersten Probe bis zum fertigen Bau:

index.php/fa/70409/0/

index.php/fa/70410/0/

index.php/fa/70411/0/

index.php/fa/70412/0/

Wie auch auf den Bildern zu sehen habe ich einen Tisch gekauft, der zwischen den beiden Teilen als Überbrückung dient, jedoch auch dazwischen gestellt werden kann und eben als Tisch nutzbar ist. Wenn nicht im Auto, dann draußen mit Campingstühlen.
Die beiden Seitenteile sind mit Haken an den Sitzhalterungen fest verbunden, da bewegt sich nichts. :applaus:
Nun ging es daran eine Matratze an zu passen und Sichtschutz zu nähen. Das war mehr Arbeit als ich dachte....
So, hier ein paar Eindrücke unseres ersten Campingurlaubs vom vergangenen Sommer:

index.php/fa/70413/0/

index.php/fa/70414/0/

index.php/fa/70415/0/

index.php/fa/70419/0/

index.php/fa/70416/0/

Man muss dazu sagen... Die Liegefläche ist von der Breite in Ordnung wenn man sich mag Wink
Das schöne ist, dass man überall Staumöglichkeiten hat. Für den Urlaub zu zweit sehr angenehm.
Jetzt im Winter stehen die Teile platzsparend an der Wand im Keller!

index.php/fa/70418/0/

Ich hoffe euch gefällt die Lösung!
Viele Grüße aus Kiel! Cool

[Aktualisiert am: Fri, 12 January 2018 16:23]

Re: Campingumbau die X-te [message #402514 antworten auf 402512 ] Fri, 12 January 2018 16:33 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Classic Uli
Beiträge: 7644
Registriert: November 2005
Ort: Butzbach
Guru
Webmaster
Hallo Gabriel,
vorneweg: Herzlich Willkommen bei den Espace-Freunden!

Ja, die Sitzhöhe... ein altes Thema. Der Espace ist kein Bus, wo man wirklich aufrecht sitzen kann. Im Espace muss entweder der Hintern runter oder Kopf durchs Dach. Die meisten entscheiden sich für ersteres... Ausnahmen montieren ein Hubdach.

Die finale Höhe Deiner Einbauten erinnert mich sehr an das Bett, dass der Vater von Buh und Bastian in seinem J63 hatte - und von dem ich leider im Moment kein Bild finde. Diese Einbau hatte schräge Schubkästen, die man nach Öffnen der hinteren Türen seitlich ausziehen konnte. Von hinten war dagegen ein ausziehbarer Tisch unter der (durchgehenden) Liegefläche montiert, so dass man mit Campingstühlen unter der geöffneten Heckklappe am Tisch sitzen und essen konnte.

Eure Lösung bietet zwar keinen solchen Tisch, aber dafür mehr Stauraum. Man kann halt bei beschränktem Volumen nicht alles haben...


Eines aber wollte ich als Besitzer eines Altbaus noch anmerken: Pack die Teile im Keller auf eine Palette oder einen anderen "Unterbau", durch den Luft zirkulieren kann. Denn wenn die Teile erst angeschimmelt sind, magst Du die nie wieder ins Auto packen - und das wäre doch echt schade drum!

Schöne Grüße
Uli


J11 forever!

For Alltag... J637 mit LPG, 12/94 - aktuell 30x.xxx km
For Reserve.. J637, 03/96 - 210.000 km

Als Sammel-/Bastelobjekte:
- J112 Phase 1 TSE, 3/85 (Seriennummer 7167), 2.0L Vergaser, 192.500 km
- J117 Phase 1 TSE, 1/87, 2.2L Einspritzer, 133.000 km
- J117 Phase 2 2000-1, 1988

Schlachtplatte: J117 Bj. 90
Re: Campingumbau die X-te [message #402520 antworten auf 402512 ] Fri, 12 January 2018 16:50 Zum vorherigen Beitrag gehen
Olöpaloma ist gerade offline Olöpaloma
Beiträge: 2
Registriert: January 2018
Ort: Kiel
Grünschnabel
Hallo Uli,
danke für die nette Aufnahme!

Ich finde es jetzt nicht sonderlich schlimm so im Auto zu sitzen, aber wenn das Wetter im Urlaub schön ist (sollte es ja...) dann sitzt man eh lieber draußen!
Schade, ich hätte ja gerne mal ein Bild von dem Umbau gesehen. Ich bin mit unserer Lösung sehr zufrieden was Praktikabilität und Stauraum angeht. Auf der Schublade hat man eine art Arbeitsplatte, dadrunter alles was man zum Essen usw braucht. Den Tisch stellt man eben in die Nähe Smile

Vielen Dank für den Tipp, daran habe ich tatsächlich nicht gedacht. crazy Ich werde mich um einen entsprechenden Abstandshalter kümmern Smile

Viele Grüße,
Gabriel

[Aktualisiert am: Fri, 12 January 2018 16:52]

  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema:Hab' Ihr das schon gesehen...
Nächstes Thema:Wegen der Nachfragen: Anhänger bauen und an der Frontscheibe kürzen
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Druckbares PDF erzeugen ] [ Themen als Syndicate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ ]

aktuelle Zeit: Mon Jul 16 04:44:00 CEST 2018

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.01384 Sekunden
.:: Meldungen ans Forenteam :: Forumsindex ::.

Powered by: FUDforum 2.7.3.
Copyright ©2001-2004 FUD Forum Bulletin Board Software